1904 / 156 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(robar und zum Teil auß noch im Jaßre 1905 di j i842. bie ; ahre 1903 die groben Nummern ; das nere Gebiet A ice R S machen, um fh Las Me Ne Stoffe, 120 ecm breit, zum Preise von 1,05 bis | hältnissen wird konkurrieren L Die Preise : AN MNED, 3) Gestrei | ieren können, würde nächst ihren e isen gestellten Sei be M waren na den an Preije von 0.98120 A gem ette R A O Ste OAO lichen Vergünstigungen R 2 beute Yevanielhnie ju bre - & Ï L c B î f a 3 / h | h t ê . Zu bemerken bleibt n A U) Q A 1902 Juli 1903 Dezember 1903 mont Ne fb Ms n si fob. Konstantinopel mit 509/% Bar- A genann Jahre unternommener Versuch mit Paci L H Water Nr. 20 . 7 Fr. Fr. Enwäbnt sei, daß ua ischen um mindestens 1009/6 erhöht worden. | Gener if anzusehen ist. (Nach einem Bericht des Kaiserlich es ? ? f y x D Extra Nr. 20 . . . 8,80 9,80 Ms | ttlildei tos {e ben paisisden Marti ct O E 0B zum Bel cen Pei sanzeiger Un omg reußen aaisa Sewi U ), 11,50 i 7 den persishen Markt gekauft werden. E Go elle vettieben, fu the Garne aud ametanishér Bana eib ves E N a 0 Bartel a | ini rAnictea Sie V E V 5 Inli s | 5s hat ; t anischexr Baumwolle. : Geschäft in Barche „von Schlachtvieh aus V 5 j M E i e De S Ea | S Bi ben e ver vas Ob Seen | tai T G a de Bait gemela nos den F M2 S6 Berlin, Dienstag, den ?. IuN 1904. | wird ‘aber dur. die italienisGen S s Italien. Der Unterschied } viel auf dem M4 fte ü ¡rend abcr von dem eingeführten Barcent )as Ackerbauministeriuum der Vereinigten Staat U 0 Ladescheine, Unltitun ft CTOEN Speditionserleiterungen (direkte | zi arkte übrig geblieben ist, ist der Bau hat die Erlaubnis zur Landung n Staaten bon Amerika 0 Lad l in l ziemli gan : j Baumwollflanell andung von 1000 , 48 , n j I au die 2 niltat der V ais iten br ens fh daß in Ore 1904 N tene P O, Le S rabiviereo ich erteilt, und der G lbe BeC a Handel und Gewerbe. j O eni Normalgewidt 15 g, R O „Aae n Wetterberiht vom 5. Juli 1904, 8 Uhr Vormittags. 4 ayre i » V4 P Mm ; T elou1slan vird n B M ; O ( aufenden Wo Mil 138,007 nahme im Sept 0 D tines emar o Hel ved e Mei (see d bim | dien Gporis Hten unan d Deut lounslanellen gededt | Zateresse entgcgengeseben, Die Hleipafercien wetden bei ‘ie en (Shlaß aus ter Ersten Belage.) tete Maia ve: E O e B E Tse Bel aue P Gesamtkonsum wegen der Hausse alige A E Maud daß der Age Qu diejem Gebiete A A E [hon gute Er- avéciede O De G Vich aus dem Norden Süd: Im Hafen von Konstanßa ist, laut Mitteilung der D La E A erich Minderwerk Vena h preußish 2 55 Wind S [22 MWitterungs | Le Aa See eaunn Par Preise für Abri n Barchent herrschte die deutsche Wa ischen nklang findet bisher bestand i ; 1 ltften der Kaufmannschaft, die Nackfrage nah wasservichtem Dok- Hafer, pommerscher, mar ' enburger, preußischer, | Name der |# £5 als 8E Us Y vielleicht von Interesse ist, fei g der Preise für April 1903, die | der Schönkeit ihrer * e die deutshe Ware vor; fie genießt we amerilanischen Volke eine Abneigur er bestand im nord- Aeltesten 0 L E Ge S U y posener, schlesisccher feiner 148—157 frei Wagen, pommersch 4 ame der |SL2| ¿ebn Ban ZE| : 1 E h D 1 “i T t n , 1 LE è ; er gen p TguUrg ge en ol -_--- , j (A) (0) ir d di ) ° j s A ' O 1 bv S 48 mnmer Cer, mar L N 8! tun V M ua f Z 2 1A Berichte h E st, sei hier noch aus cinem österreichischen | wurde daher ta, et und, E Guben den Vorzug Us G e as deny E ltefcrben S A ¿L nd e L dar do Ou Mgarenspeich N B O Unzuläng fisder, (D Nge preußischer, eer: eier mittel iee Beobachtungs-| L # A F 7 | Wetter | S |E S en Y e : A L ie Q alienishe Konkurrenzware billiger | kanische liber den Preissteigerungen der ; 2M “riaberichten von Aktiengesellschafte: 147 frei Wagen, pommerscher, mdf er, mecklenburger, preußischer, 1+ S A De 25 |2=| er lehten M Water Twist, englisch Nr 12—14 . . E it Satt U O M e A T P C A A Dae He Vieh E Mnaen E über O G B03. berichten von Allee sell [aft E Se 4 geringer 136 lihme in Tegen Normalgcny! iva 24 2 stärke S S 24 Stunden M " - E A 4 taliénischer, 60cm brett: “meist \chwarzböbiae o Meter bezahlt “R1 Venezuelas würde das Geschäft mit Nordamer| / T Nobel u. Co., Hamburg, weist laut Bila bO: r AOARE T I LRI L AOAN ahme im laufenden tona, 2 B28 5 | M o) n O e «ae DSh O | 28 Gio, Pl ) em brett, meist shwaribödige Qualität, mit 20 L N n 06 lie I leßter Beit genügenden Abfaß M vormals he 1903 nah Abzug der dcbshreibungen weil 7981.00 M | 186,79—187 Abnahme un September, do. 136/7137 Abnahme im L mm Y " » , belgisch Nr. 4—12 E a 31 Baumwollhausse eine Erböbung bis zu gane nang e infolge der | fie aus E eie Oas konnten. Einen großen Gewinn Ir Cas Ÿ cinsließlich des Vortrages aus 1902 einen Gewinn von 1 201 376,03 6 Mo mit 2 M VMiehr- oder Minderwerk Fester. : L | | | N « » türfish, Spinnerei Konstantinopel, L It Die Baumwollflauelle kamen 1802-1903 zum größ ere, 1s [ 36 für Fleis von solchem R Ea wird cil Ei dem verflossenen Jahr hat sich die Konkurrens vershäuft und | 130 frei Wa N A 116 0011900 frel R a ‘761,8 (SSW 2 bededt |_ 13,5 0 |_meisl H Y türkis T Ain! M bis 31 E ce verbältniemäßia chr billigen Meisen R ies mehr als 6 c pro Pfund im “Grebbandel U liefert, kaum ih hauptsächlich A ie noŸ M ais Ie E Behauptet Abih. 004 PARSES i ,00 frei Wagen. | Feitum . . | 761,4 (WSW 3 bedeckt 1012/0 | meist bewölft ‘M Y 0: / In r d A ZSOUTO of vam a) en ino : E S I / ahlen. C 2 onti A 0 YTC ntaen L n p V . h s ————— Saa A S2 ae ——— u —— p Nr. F E Konstantinopel, G Breite von 70 om O N Es verkaufte Flanelle in der die T Preis bon 3.0 fr das Pfund Lebenbäetoi@t 0 Minber "Da A A Die Stn der S af eer Weizenmehk (p, 100 ks) Nr. 00 21,60—24,00. Unverändert. Hamburg « | 763,0 (SSYV 2 eaen R “1 [Nachts Niederf{[. | , , , türfish, Spinnerei Konstantinopel, E e D ital Ed e M N v Ven dani d Loro on Denegiela bio, New Deleans einschließlich geblieden hen Erträgnisse geliefert wie im Borjahre, pn | do Roggenmehl (per 10 E E Swinemünde | 761,9 W 4sheiter |_18,8) b |__Dewer | R L138 Bl illigen Qualität belgisch:r Baumwo P I IEN Tee E SEEOTGEN, Ban) T D ¿r Nebenausgaben sih auf 2 c pro Pfund ste de rh South African Explesives Co. Ad. wird zum ersten . 17,60—17,50 Abnahme im eptember. Behauptet. Rügenwalder- | SREHRE E —— | ; , , türkisch, Spinnerei Salonik, Nr. 4—12 Si bis 348 30 000 Stü A Rae find 1993 zum erstenmal A E O D nus mit le bia ie H nach ds “eleze 4 fleine Dividende zur | icin M R A l N d ¿e O in Ditobe iy E “minde. 760,7 |W H beiter _13,8 “V looumiads beiter } b Wäter Diist, tütkis, Spinnerei Smyrna, Nr. 19 t Ul d E O L Seibt iat E Ote O o beinget. Me i dee Spren Se G beträgt 128% n, | Abnahme im November, do. 1230 45,10—45,20 Abnahme rief | Neufahrwasser| 760,2 (SW 4shalb dev. e "s \Vorm. Niederschl. } 1 E Smyrna, Nr. 109 4 E und wird diesen Abfaßz E n, namhafte Geschäfte gemacht E National Provisioner,) A der E ih ae V Hesaftöresultate T pet "Geselischaft Dezember, do. 46 20—46,10—46,40—46,30 Abnahme im Mai 1905. Memel ._- _758,6 |SW 6 balbbed.| 13,8 10 _Gewitter / Gat d türkish, Spinnerei Tarsus, Nr. 4-8 | 59 w 4 70 cm breit und kostete 61 0 70 Ce E e Si Ware war Das Einfuhrge\chäft ü L nahe\tehenden Syprengstoffgesellschaflen um ein geringes, obgleich die Fest. S Aachen ._-_-_ “764,6 (WSW 4 heiter__ 14,2/_0_|_ziemlih heiter d xtrahard, english Nr. 12—14 . . S geführten Preise verstehen si fob, Con annov mit Bo Alle an- Die N geschäft über Desterro (Florianopolis). Preise der hauptsächlichsten Rohmaterialien sich auf ihrer Höhe be- E A0 L f Hannover ._. "764,2 (SW_2\bedeckt _13,0\_1 Vorm. Niederschl. f "ais a O T E 45° A8 der üblichen Zahlungsfrist voi drei Monaten. mit 5 9/0 Kassa bei | iber E, Se Baumwollwa ren haben bei der Einfuh haupteten. Das Exportgeschäft lag sowohl hinsichtlich des Umfangs | „, Berlin, 4. Juli, Marktpreise nach Ermittelungen des | Berlin . [763,6 [WNW 4 halbbed. 15,5) 0 | giemlih heiter V - - türfish, Konstantinopel, Nr. 4-10. „3 2. il HEIE bec e E wird viel!ciht im Laufe des Jahres 1904 | ltarke En E O (Florianopolis) eine als au E Ee ungen era infolge Rin O Polizeiyräsidiums (Hd pp medrigsie Preise.) Der | Chemnis. | 765,1 NW_ 2 [halbbed.| 13,60 “ziemli heiter h " , x E V4 «90 ie r werten; in8befonder ét i L E Ci E i den Srzeugni}ssen der einbeimif c E drucks, den die scharfe Kontiurrenz zerbeiführte. as eigene Geschäft VoPPeigte, fUL?: Weizen, guie R O L E T G E N j e oe, Salon, Mr, 4 R 312 i 3 zu erwazten, da diese d i D Aci Os Ware ift dics L TAY die durch einen bohen Schutzzoll O E ind e der Gesellschaft, namentlich in Sicherheitssprengstofen, hat im Berichts- | Weteen, Mittelsorte —,— #61 E Weizen, geringe Sorte Breslau . _764,0 W _4\wolfenl.\_14,7_ 2 ziemlich heiter S RE S 33 u verkauft wurde, eine italienische Fabrik verka E höher als | Tbl E Ie werden gar nit mchr eingeführt, bunte 0s jahre erheblih zugenommen, da es der Gesellschaft gelang, zwei | k; ry of6, MOGIEN gute Sorte“) 13,79 M; 13,74 «4 | Bromberg 762,4 W d\heiter |_19,2 1 Vorm. Niederschl. B L E U LOTIS e o S9 341 382 Ctm. billiger als 1902. u POR MEAHIAE, 19008 0E, 15 S fe Ale Da, noch wenig, dagegen noch immer viel bebrudtt neue Spezialartikel mit Erfolg einzuführen, Die Dividende beträgt 6/0. | Roggen, Mittelforte®) 13,73 M; 13,72 6 -— Roggen, geringe Metz 17653 |NO Usbeiter 140| 0 | ziemli beiter n q WOTIUS, MN, G12 1E * 35Ì Kurz sei bicr noch cires weiteren Artikels der italtenis : offe (Kattune, Blaudruck, Barcente). E _— Nach dem Bericht der Vereinigten Cöln-Rottweiler Sorte*) 13,73 4 ; 13,70 M Futtergerste, gute Sorte**) 14,50 M); | Fr Furt, M. | 7648 D 2 L NESEE S be j s Rotgarn, italienisch Nr. 6-14 .. .. “M 31e »= 98 gedacht, der M öbelstoffe en A der italienisGen Einfuhr Ueber # der in Desterro zum Verkaufe gelangenden B Pulverfabriken" betrug der Gesamtumschlag der Gesells{aft, an 13,40 # -— Futtergerste, Mittelsocte**) 13,30 #4; 1220 -—- Bin E E A M0: 2 Wi A „ziemlich heiter Y e S E Le L E R 2s Ste liegen meist 110—120 cm Malt und often und Teppichmuftern, N NIOUNS überhaupt Manufakturstoffe, sind jeßt S welchem das Ausland mit ctwa 35 9/0 beteiligt ist, 11752 000 M, Futtergerste, geringe Sorte) 12,10 d; 11,00 A Hafer, gute Karlsruhe, B. _765,1 ND __2hheiter |_ 15,0/_0 | ziemlich heiter 4 lei Iotg arn und andere gefärbte Garne, die L cini A T IN Ausführung 0,60—3 Fr., halbwollen bis zu 4 e La Ee N Rae Gadam wird insbesondere der Bedarf an wollenen Den d. i. 696 000 mehr als im Vorjahre. Während der Absaß in Sorte**) 15,80 #6; 15/10 Hafer, Mittelsorte**) 15,00 6; München . -_ _766,2 (SD_ 2heiter__|_ 166) 0) _meist bewölft 04 gleihfals hauptsählich von Itallen geliefert E “rg abren j von 6 Fr. aufwärts. l mit Sceideneffekten feinere tuten durch die inländische Industrie gedeckt fte Sprengpulver {ih weiter verringerte, hatte die Gesellschast einen 14,40 4 Hafer, geringe Sorte") 14,30 4; 13,70 M 78 Nicht- | | |(Wilbelmshav. a 903 mehr von der Schweiz, Deutschland und Oefte. ind im Jahre Die Baumwollwareneinfuhr der Türkei ist mit di 9 rtif tiabdes. A | ole und Damenkleiderstoffe kommen von Europa R größeren Absaß in Militärpulver zu verzeichnen. Fnfolge von Er- | 1ro9 e, t; —— 4= U #6 Grbsen, gelbe, | Stornoway . | 755,8 |WNW 2 bedeckt 11,7| [Nachts Niederschl. n Im Häkelgarnge[chäft ist Englan R errei) gekommen. | war niht ers{chöpft, do boten die übrigen ramili w diesem Artikel Qualität S deutschland. Ebenso werden Wirkhwaren if 6 sparnissen in der Fabrikation stellte sich das Gewinnergebnis aus dem | 1s Kochen 40,00 4; 28,00 G Speisebohnen, weiße 50,00 -#; Ei E E gewesen und hat früher de L nglanid von jeher tonangebeud Artikel während des Jahr-s 1903 ketn I weniger wichtigen | Qualität, Hemten und Strümpfe im Lande fabriziert GELYETET Schwarzpulvergeschäft troß des geringeren Absaßzes günstiger als im | 25,00 G Linsen 60,00 6; 25,00 d Kartoffeln 8,00 #4; | Malin Head | 758,5 (WNW 3 bedeck H ; gewesen und hat früher den Bedmf ausschließlich gedeckt l Beobachtung T etien Anlaß ¿u besonderen | Klrzwaren, wie Lißen, Spiße1 Je, un LAnde Japrigier, WwoRngegen ; 1s ¡E E 5.00 _ Ringel pol Y 180 M: 6: | Malin Head | 758,9 WNW 3\bedecit |_ l —) Gewitter ibm indessen von Oesterreich und aud C Dee, Es wurde ungen. ö sonderen | us Deuts igen, Spiyen, Besagartikel, Taschentücher, d irr Vorjahre. Die Gesamterzeugung an Pulver ohne Unterschied der 3,00 f Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,80 M ; 1,20 ——| A 7E : gemacht. Wenngleich) die Qualität Vi g _Deuischland Konkurrenz | ; Zugleich mit diesem Berichte ist eine San : P angen weiden. O Qualität betrug etwa 4 000 000 Ks. Der Absay in fertigen Jagd- | 7 ito Bauchfleis 1 kg 1,40 6; 1,10 M Schweinefleish 1 E | PNalenti 762.2 |WSWZ2 bedecklt | 13,3 Luder s is E L ies ieser Fabrikate der englischen | 51 der Türkei gangbaren Hosenstof Sammlung von | wenig inenstoffe und andere Fascritoffgewebe werden i ; patronen zeigte au im verflossenen Fahre eine bedeutende Steigerung. 1,89 /; 1,00 4 Kalbfleisch 1 kg 1,80 4; 1,20 #4 -— Hammel- Valentia . . | 762,2 S _ 13,3 |_ meist bewölkt größeres Geschäft erzielt Non Italie der Preicdifferenz wegen ein Barchenien und n etrceaangen Flanellen, | A0 gebraucht; die Hauptartikel, Sackleinen und ile wétbea T De Dividende betrug 12 0/0 feisch 1 kg 1,80 4; 1,20 e Butter 1 kg 2,60 4; 2,00 6 f He E, |(Königsbg., Pr.) allerdings nit in großen Mengen, an den ‘Ma noch geringere Waren, | Znteressenten während der Ten bier Mi Ee As Aa Sezclleinen wird aus Deutschland und England ein- D Bie die „Kölnis@e Zeitung meldet, wurde in der gefirigen Fiec 680 Stüd 3,60 M; 2,40 F Karpfen L Kg 2,40 6; —— ( | Scilly «_-_-| 763,0 |WSW4 bedeckt |_15,0/ | Gewitter 5 land hat auc in den befferen Sualitäte Narkt gebraht. Deutsh- Reichsamt des Innern, Berlin, Wilh D M O A ae Beiratssißung des Feinblèehverba ndes das Abkommen nit der | Aale 1 Kg 3,00 #6; 1,40 M Zander 1 kg 3,00 #; 1,20 4 | | | | C Fuß gefaßt. Qualitäten und unter eigenen Marken Zimmer 174, zur Besid , Wilhelmstraße 74, | (g Zement liefern Deutshland und Belgien. In Porze c harlottenhütte bestätigt wonach dieselbe ih bis Ende dieses | 7 Hechte 1 kg 2,40 M; 1,20 4 Barsche 1 kg 2,00 4; 0,80 # Aberdeen . . | 755,4 |[SW 1vedeckt | 14,4| | meist bewö y Ber N sichtigung ausliegen. (N ; Glas behecrs{cht D gien. In Porzellan und Ch ¡taugt, 4) dies sich dies R O | | | | meist bewölft Nähgaru wurde gleichfalls früher wohl E Bericht des Kaiserlihen Generalkonsulats Ut Könilantis an E SLAINERS Deutschland den Markt, nur S) itals Toiint Fahres angegliedert hat. Durch diese Angliederung des lehten der | - Súlele 1 kg 2,80 1,20 M -—- Bleie 1 kg 1,49 „#6; ae C E E s A Magdeburg) England geliefert. Die vereini rüher wohl anés{ließlich von 7 (nopel) E Apothekerwaren stammen zumeist aus Deut S Jufenstehenden westlichen Merke hat der Feinblechverband, troß- | Frebse 60 Stück 16,00 4; 3,00 Shields 757 3 |SW 2bedeckt | 13,9| | it bewölf Clark : vereinigten Zwirnfabriken (Goats L Pottasche und Soda aus E t aus Deutschland gen q e A : / *) Ah S «0 E Shields 757,3 (SW 2\bede 13,9) | meist bewölft S) uuterhielten für Nähgarn wie für Häkel S p a Brooks, REN Statistik Deuilland zu Les Priebe Wohl der größte Teil des n der dent u Absaygealee s S Thale die bisherigen ) Ab Bahn. **) Frei Wagen und ab Bahn. F P F (Gde erfaufädeyots. Doc hat fch in di VMELLGE ene größere j en tatistif Deutschland zugeshriebenen Imporls a is L * brigen Preije bestehen bleiben, en Verrechnungspreis i S Ï | ol E 5 G # ne Siogen WNOE ide Belatn Ma E A atte n swilieriider Dat WeertiRes allt von niedrigen Be n fun Bare ea E A E Holyhead .. | 769,8 [WSW2 bede | 12,8 | tiemlih herr j 17 S El nach Tate toe G 28 Ie r 72 A " Dal *, wovon L R L AETEN v C2 S) mUuches g o Dalbja dr Civi onnell, S A ; Ua i s ; A | | | —— ——— A Nähgarn aufgenommen Latts, O flereelch Belgien die Konkurrenz 4 Ge a L und 71 Millionen Mark find Eisen, Woll- Belgien ie Teil, nämlich Séreibpapiere s Wie die „Franl\ücter Zeitung“ aus St. Petersburg vom Vtagde burg, 9. Zuli. (W. L. B.) Zuerbericch!?. Korne ion | 764 0 |[NO 9 bededckt A (MüIhaus,, Els.) J SFialien hinzugetreten waren, ist in den Moris [land und endli | pach der Türkei: b waren die wichtigsten deutsGen Einfuhrartikel An Eis N E: aus Norwegen, zur Einfuhr gelangen. i 9, Juli erfährt Sat die deutsche Petroleum-Produkten- ¡uer 88 0/6 ohne Sa&F 9,10—9,20. Nachproduk e 75 9/0 ohne Sal Jsle d’'Aix . | 62 1 A. _19,2/_0 | ziemlich heiter À n leuten Fahren besonders ; aber es muß darauf hiagewiesen werden, daß sie | geführt Gan E Fen können nur billige Waren ein- Aktiengesell \chaft für Rußland die Konzession erhalten, in Baku 7,40--7,60. Stimmung: Stetig. Brotraffinade I ohne Faß 19,00. T anla Nd | (Friedrichshaf.) J j ; er bei weitem größte Teil davon cine Petroleumfabrik zu errichten; sie erbaut Tanks in Batum Fristallzucker T mit Sak 18,99, Gem. Nasfinade mii Sas St. Mathieu_ 769,3 [Windsi. heiter _ 15,6\ 0 | meist bewölfi F i 13,824. Gem. Melis mik Sadck 18,456. Skimmung : A E | E 4

Deutschland raehr br i i eut|d nehr und mehr ins Gescßä H keine M i d, di s häft gekommen. j eine Massenartikel sind, ¡dere G ir di eut i Um diefer si die als sichere Grundlage für die gesamte eutschland bezogen. Aus Engl A I wird aus L . Aus England werden insbesondere Gußwaren und Reservoire und exportiect Naphtha und Petroleum aus\chließlich s E s ; | | | / i Produkt Kransito f, a. B. Hamburg Fuli 18,80 Gd., | Grisnez - d 762,9 |[SSW 4 halb bed. 13,8) 0 \ ziemlich heiter

Konkurrenz zu bege ie 5 e | mt d egnen, sah fih die Zentral. Agency in Glas Dee Nuoluyn diene F Als ci | nbtiot, ite Verkaufepreise wesentlich E Des E ge ver Veulse S uder i P OSE Se hal enartite! fönnte | gestanzte Waren und Weißblech gekauft. Di 5 ch t Ç F ohzuder I ] C D eré D D dg M ¿) L S y D e Da D ; T C EE L getauft. Le LOE ri ische i AuUSan : As i as : 19,00 Br | A E E L u wie aud ia deutsle Zublubultiie einén Unlalilen Erbe en, für den die Konkurrenz fommt faum in Betraht. Draht z iordamerifanische ins Ausland. Damit beteiligt sich deuts zes Kapital zum ersten Male 19.00 Br, —— bez, August 18,90 Gd., 19 00 Br, —,— bez, | Hor t S Tw: R A i: etwas Lüiaieren: jed b i (a EO zwar die deutsche Einfuhr cen: und fo einen Stapelartikel für den A s der Türkei | wird jährli in Mengen von 1300 bis 1400 T s A zur Na; elfabrikation unmittelbar k er Bats Naht ain E ch1 Eluináak Oftober-Dezember. 19 05 Gd 19,15 Br E a Lingen 7089 8 ild (a4 0 5 O N A ingen ad | : E E | Catba, Mend cie 300 bis 1400 Tons nur aus Deutschland Laut Meldung i trimeen hn in “der dritten Juni- 19. d, 19,45 Br, —— bet Mai 19 G, 18 Ga “b | Ge (70 E ea E t t fes l Ce | ciugeführt, ebenso der N etft FebräuGliche Stad tideabt E lemtun l ute "Mi n : ; Q nt, | 19,35 Gd., 19,49 Br., —,— bez , Mai 19.75 Gd., 19,89 Br, —,— bez, | Vlissingen - ¡63,9 (SW_bedeckt 144 0.) zu Ungunsten Englaubs! berénvect hs durch diese eigene Konkurrenz } eg E a ln Suden land mehr Zur als Deslerreich erzeugt, hat A ae Et gean ge der ausgedehnten Anlantotabeitaikn Wie: Sts 6 1163 870 B a Eczänungönes “mehr Stil : f / E A0 | loï 490 [ | t I 61 V 2 bemdli E | Nud ia Baumwollgeweben beh Verkäufe mache. E ermarkt in der Türkei noch keine MinénSwerten | Bedarf an M L Noheisen liefert Deutschland. Der [s 6398 Lire, zusammen mehr 470 268 Lire. Die Einnahmen der CôTn, 4. Juli. WŒW, T. B.) Nüböl lolo 49,00, Oltober 47,50. | Bodoe . - 756,1 [W 2/bewölkt 10/0 | d a s E Be art Ll nos Leine 8 R Maschinen ist unbedeutend. Näbmoschi de Z ‘anadishen Pacifichahn trt : A S tungen. S ai S A A) e | Sas 10 ent A | E ae J ne er Absaß von Zucker noch in beständi / ger, als gerade euts{chland bezogen, namentli t R noschinen werden aus Canadischen Pacificbahn velri gen vom 22. bis ov. unî f H L EAS G O.) E S-M 8 26+ Pop Fhristiansund 756,5 |D ölhalbbed.| 11,8| 1 | F a M ea L int a L d , pro feine | dee Vbsab von Buffer 1 i Ä L un Funn D gee | Daner uten De s en! ich die billigeren Hamburger Fabrikate. 1 377 000 Dollars (99 i ie: 36s d t E técmer 261 Set, a 4 E P qu u Sa S E . S den Leben Jahren brobaliete A bine feiner Ee pin in 1 U In den t de jn Jahren ungefähr um das doppelte ver- Die Einfuhr vo germaschinen aus der Fabrik in Irland. etrner 362. Speck. Stetig. Koffee. Behauptet. Offizielle Skubens (E a fo ri E P A R | 3 hrte E der Türke ein: | und die infolge L Mertiee in denen Wein gebaut wird | Jahren auf ein Dtestaat Ua E englischem Bier, die {on seit Notierung der Baumwollbörse. Vaunnwole. Stetig, Upland middi. Skagen . -| 757,2 |W 4heiter 14,6| 0 | is y lbs. im Werte von und Wei S er Verkehröverbindungen an K d i Mindestmaß zurückgegangen war, hat A ans aufgeRt [oto 674 S. RBestervig - [759,3 |WSW14)wolkig |- K \ 1901... 441369 900 E, [ließli den Sabel L Eger, benußen heute fast aus- | fuhrzolls zur Ée aliNtei S abermaligen Erhöhung des Ein- ; Kursberichte von den Fondsmär kten. _ Hamburg, 4. Qui (W. S. B) Perror eum Ruhig. | Kopenhagen . | 760,2 /W _4wolkig 13,6} 3 | 2 Ÿ 1902 —— , 974-996-700 3 574 O78 Zucker ist daher jür viele Gebiet ershiedenen Formen als Zur; Kaiserlichen Konsulats in Dosterri en ist. (Nah einem Bericht des i Hambura, 4. - Juli. (W.- L. B.) (S@luß.) G in | Han bu r 16 Zul D. T Au Hit G uber 3b Od Stad al dhnel 18 E 1909‘, ,. 307996600 84 3 Berbrauh erst langsam allge iete zunächst noch ein Luxusartikel, dessen esterro.) N Harièn: das Kilogramm 2790 Br ca Ed. Silber in Barren: Hamburg, 5. Juli. (W. T. D) 1 Gh D (Vormittags- | Karlstad _- G albededt | ———————— \ Auch hier ergibt fi cine beteutent V E Anatolien anlangt nod läncerbs wird. Diese Bewegung dürfte, was ——— N das Kilc x 7995 Br., 78,75 Gd 9784 Ed, Silber in Barren: | gericht.) Good average Bontos Scptemds 344 Gd, Dezeinber 8 Sd. Stodbolm | 753,1 (NW U |— 130 20 Z / i 48 i 6 E E s desse 2 Kilogramm (9,2 IV. e O, Ey Md A i d : s Bo f Hiend s A RD dba A u ha! er ergibi fi cine le u chs Verminderung fn Menge O agt N N E Reh österreichische Lief Ausschreibungen M 9 Sten, E Juli, Norm. 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) Ungar. r 0E R abei s A Ol Bois Sn, MWisby . . . | 754,4 (WNWA4wolkig | 13,0| 24 | 8 nglis(en Baumwollstü&güter; nur gesärbte St ic g auf alle j auf seinen neuen di Î n getau aben, die cr Lieferung von eisernen D A M K bltältión 751.00 ' Defterr. Kr ditaltien 641,75, Sranzofen 633 50, | nang Ler lat. übenroßzuCer L oduft Basis 8809/9 Bende- | Hernöfand (755,6 NO 2\bededt | 98 0 L O i noten Barmmolitlni i „1 iemlih glexbeäbig ant os neuen ireften Verkehr nach Anatolien d ' - materialien G nen ahkonstruktionen und Stüt 4 editallien {9 0, weile r. AreDi allien VEL, (H E Len T ment neue Ujance frei an Bord Hamburg Juli 18,90, Auguit V ——— S —| -— i j E de stellungen werd i n e } gangshafen in Haidar-P iatolien durch den Etn- aterialien für den Bau 0 ; nd Stüßys L nbarden 79,50 Elbethalbahn 422,00 Oesterreichische Paylerrente 3 E D her 1 Piârs 1 Mai 19,78 a T2 (SSW woll 1 E darüber geben, welche ungen werden einen. geuaueren Reberbliæ Vaidar-Pascha geseßt hat. Es liegt e St. Ps N; k einer Eisenbahnwerk É # RUVAr den “(E E (8 Aïhy Ur R Lie @ 18.95, Oktober 19,15, Dezember 19,15, März 19,50 Mai 19,79. Haparanda (S R a2] | i e : hee pentbasen in : z lien durch ten Ein: “Dolten Mtedérbsier , \ahnwerkstätte in s 99 25, 49% Ungarische Goldren! 118,25, ester en 117,87, U F 3) ‘Augs U E : 5% E 2 E eli 2 l vorle vage jest hat. Es liegt ahe, para iu bote find bis zum 29. Zt L Mutace L G (00 Kr. Ange- 4 anleibe (dr atijhe Kronenanleihe 07 10, Martnolen 117,5 K: E E A E a = e A | as U M I C cl ad In der türkischen Zollstatistik A oiibe dex Qui / ee. (Oesterreihischer RentealAnzeter für Las 0 E r 512,00, Länderbank 426,00, Busgtehrader E —— | 10 30 T Quit S, L S1 «Uur V4 Hun E - 7610 S E N L E y : Ds. N i (0 K 0 Dts Bftorretdif Zuckerimper je rungswefen. (0 tral-Anzeig a f rfise Lose 130,00, Brüxer Alpine Montan 420,9 Lond 4. Juli, (W. L. D T UOLT Tel itel h cieribira (T660 ( fei [16 5 | un elei n E, und s 1901 1518 S Export Oesterreih-Ungarns nah der Türkei für ¡R gibt den Erweiterung des Gasw : W London, 4. Juli. (W. L. B.) (S®luß,), 24 °/ Gg, stetig, 10 sh. 3 d. Rerkäufer. NRübenrohzucker [oko itetig. 9 18. Peter ura O S S isbeiler | 197 | - ungeblei jten Stoffen aus r al 4 700 1346 357 E 1.000 C00 diu an: DéftérrelB-Unaagen beberrscht A Ou rat bescchloß den Bau einer E ta Der Gemeinde- 8 Konf, 907/16, Plaßdiskont 17/s, Silber 261/s. Bankeingang 29 000 } 41 d Wert : Mien -_ [763,7 [WSW 1 heiter E 194 E | Sts 7 | 1 46 357 und 1,000 (D) da an E | eher N G | E o REO L EILtEA R assergasfabrik mit einer täg- A Psd, Dien s Behant a A E j; bleached piece goods) 1903. . 96 985 6C& 858 718 führt na wie vor E S U Een fran Nur Trapezunt A0 000 ge De flocreidis mindestens „2000 cbm Gas, A blaS t Yaris, 4 Juli. (W. T. B.) (Schluß.) 3 °/0 Franz Rente | 67) Se R (A beuptet Sie E A oar C wolken: L E 2) Geblcihte Stoffe | E E 924 763 Absaß an Sand und Rußland steigerte auch S | Se er Zentral-Anzeiger für das öffentliche 98,47, Suejfanalaftien 4225. 2 93) Wesel auf Paris 37,77: C rot 4 Luik : (W. L. B) Ban woll Ams: BEEi (1e N U T A O : eblceid e 2. . 92869 400 1 Sandzuckcr in der Türkei; oe U BANTE L2V0 [Einen : h E A Madrid, 4. Juli, (2. L B. tesel auf Paris 2l,( (9, "0B d 1! ¿e Spekulation und E vort 500 B. Tend #z: | Sloren (762,0 (SSW 1 bede 0 is L L 1903. . 71478200 867 041 hat den dfterreidis-nnaari@d R der E dne russise Sandzucker Eine Lieferung von Telegraphen: A E e Lissabon, 4. Fult. (W. L. B.) (Goldagio 20s. , Stetig. A zetifa ische good ordin L ung Ï Stet. ul D Gage e E Aratel E e | 3) Bedruck 1901 130 805 209 1 245 388 lichen Abbruch getan und sie zum A sett den einzigen erheb- Zwecke der bulgarischen Stacte Ges e R für Rio de Janeiro, 4. Juli (W, L. B.) Wechsel auf S e a9 e ge September 7969, Sept b Dféobe 6,42 Thatourg T0 SW di A 3) Bedruckie Stoffe | 1o0E 90 9e U 1 345 382 Konstanti ; | eil erseßt. n. St.) 1904 in der Kan ( ahnen foll am 16. Iuli E ¿ (L. D E N SFult-August 5,82, * ugust-September 5,69, SepremÄtr- tober 9,42, | Cherbourg [765,0 |(SW 2|bededt | 154/ 0| T | | 2, . 99999 500 1 907 343 onstantinopel importierte im Jahre 1902: in der Kanzlei der Kreisfinanzkommi U Lotdon 12/32 S onther 5 29, November-Dezember 5,24 Dazember-Jam herbourg . |_ (o A———- R E 4 G davon : : abre 1902: 400 000 dz vergeben werden. 2 ; ; sfinanz ommission in S i Dftober-Novenber 529, November-—e E S Miär- : E [193 Z E a | 2 8 S a von 128009 gus Dollrc- t het di 400 000 2 Qudter, Saullmcitme Anschlag: 19 691 Fr., Kaution : 5 9%. (Bulgariste / tvel n E E A as E S R | Sefärßt und 1. L 69485 500 T Be T ist, wen t “u en Import ird, 4 | | : e E E C g Stoffe un | A: : 220 718 172 D lis pils, ‘woraus etwa 75 0/2 fallen Rertn wi e E Der Bau einer Brücke über den Unterlauf 4 v Kursberichte von den Warenmärkten. p Glasgow, 4. Juli. (W. T. B.) (S@{luß.)_ Noheisen. N A 761,4 |Windst. [wolkig | 20,6) 0 | Eda è: : 16 B11 L C e ade 6 e De ten, während fi Gon: (vorautfihtli bi Sara) E wie E Ce LON Les c LA g E Börse vom 4. Juli. FAmtliher KursderiYt) Ruhig. Mixed numbers warrants unnotiert. Mibdlesborough | Krakau i [7642 [WSW [bedeckt 94 04 R a E a 4 S die bat N L Die A S) : elo è alkutta A Koblen, Kols und Briketts. y rei8notierungen den. L Me M | R S S 1 abo : 2 L - Sitte 2 i E E 4 fn bunt 1003 1 fen 26 u D 281 6 ronen für Se S E Qu Ene Nah Gutachten der es im Oberbergamisbezirk Dortmund für zie Me a e r Daus, bne gondhien Bu eto e 1 P R A | | if I erat A E Y B a p d gde Musch Sande riette Gindenden Scewleraftiten (008 (00 E ana der Aa zu über- 4 uad Flammfkohle: 8 Gasförderkohte 11,00—12,20 i, b. Gas- | ruhig. 88 9/9 neue Keondttion 24{—24s. Meißer (ran rubig, Hermanstadt | 761,3 S 1\halbbed.| 220 —\ ___——— 8 B y fir d Sigiamung pg E Mute ia Se Ie Mere À eri 2 gibt die folgenden, nicht näher fontrollierbaren [On Mèit dem Projekt verbunden ift die T R erin bar Le flamms3rderkohle 9,75—10,79 M, C. Flammförderkohle 9,00 bis | Nr. 3 für 100 kg JIuli 27s, August 27 /s, Oktober-Januar 28/8, | Triest ._-_- | 761,4 |[ONO 4\wolkig | 9950| 0 L | November an Baumw Jtalien in den Monaten Ja ¡elne Qualitäten an: Strombettes, für die ein Kostenaufro tigte Negulierung des 2 9,75 „#6, d. Stüdfohle 12,50—14,00 M, 9. Halbgesiebte 12,00 bis Sanuar- April 29/8. Bridis (7308 A ee 250 R e : Be 0s Stro! : r die ein enaufwand von insgefamt 13 Milli E G An Mf) E aa ' E E Q / [ae x Q Xe 7 _} Brinditt . - | 759,3 |N 3\wolkenl.| 21,4/_0 | L E e n Ss D R Men nofdeudigt fein v6b! R y 3 illionen S 13,00 #, 1. Nußkohle gew. Korn T Und 11 12,50---13,29 v, Amsterdam, 4 Full. (W. T. B.) Jaya - Kaffee go A A TOLT [i dit. |1 albbed.| SRR: Q S s O Bon den ein:elncn S : { Oesterreichischer, besser 24 eA P.G. für das Quintal ‘tin Commercial.) 1 do. do. TII 11,00—11,75 e, do. do. 1V 9,75-—10,75 M, g. Nuße ordinary 29. Bankazinn 714. A Sn 2A non. I ———— —= 1 E Bon ten vén Sorten vez Baugrivolgewäbé belilifien tre t; cu Qualität für Stadt 72 _B6 A C «rusfobhle 0-—20/30 mm 6,90-—-8,00 K, do. 0—50/60 mm 8,00 Antwerpen, 4 Kuli. (W. T. B.) Petroleum. Naffi- | Belgrad - _- |_763,0 (NNW 3 bededt_ A Q iliale als, Stede au i tes L R Min ide r 2 a Expoit verzollt . 70 85 Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Ko his 9,00 #, h. Grusfozle 4,00-—6,75 #6; IL Fettkohle: | niertes Type weiß loko 19 bez. Br, do. Juli 19 Br, do, | Helsingfors 753,7 |[SSO 3|bedeckt | 12,8\ 1 A A Wäscheßerstellung dienen E: e Tone die hanptsähli@ zur | Zuckecmehl R.E,, für A E P 85 i on der Nuhr und in Oberschlesien. As N Leone L, c Bestinelierte Kone I A Juli t 60 2 Ra E tent | A (O bie D - | E E O ieferte c : 0 Me 08 Ñ An Nuk c ien. t c. Stüdfohle 12,50—13, a. Nußkoh w. Korn 1 un i 85,50. L RUOPiO R falen | E L | Jialien wn S rankrei ven Nest Ein Ie J sz a Drdarie: V R O E, A H 79 ccitig geftellt a a sind am 4. d. M. gestellt 17775, nicht recht- ; 12 50—13,50 d “Volo. e 0021900 A E dd. T 9,75 bis Zutj 89,90 Zürich . -_- (64,4 D ___1heiter |_15,4 e h | S bai Rd R e a : 1075 M, o. Kotstoble 9,50—10,00 6; I[L Magere Kol: | pm U Lug S n | L Nmerifa E Rui N E fauft und das frem s e e Ma ürjelzuckecr, für Stadt O e Ats kg Ueber den Handel. mil 1 s. Fdrderfohle 7,75—8,79 My "b. do. meliecte 9,50—10,09 M, ne ———— e S S gano. . _|_— are e « fes fu l / ) EDET | Q i FTÉT î N Artbrazt I en T4 V E ; E | nie. tra E En c e lehten fprüaglih von a P: &. für das Quintal u nd Geräten in ub Tand, ben Bs E H Se Ae nen fohle 1220 1800 1e, L Bua Sud for E E es D 1s _— : 54 S S ia them Aufi sBeint le Ct Le Uo ne Ten Nun im Tränsit L G s A und den direkten Bezug von M1 Pakawalle nad h do vop 19.50-—23,00 K F Sbrtergrus 6,50—7,50 of L. Grus- Mitteilungen des Aöronautischen Hhlety ator Wick 754,8 |[W 3\woltig A Lt is berautgrf:llt, da) die Ulierisde Ware ra iel rAnemuren J s hat Uer, T Statt. n 026-68 63 B R sind den Aeltesten der Sumianas R aus N fobhle unter 10 ita 4,00—6,00 M; 1V: ‘Foks: a. Hochofeukoks des Königlichen Mete orologischen Instituts, Warschau . . | 762,5 wait be | O 5E | C insbesondere soll sie leicht Feuchtigleit n ode e v für n Erportk verzollt 611 62 Beitr va Mitteilungen zugegangen. Näheres ift Ln f 15,00 6, b. Gießereikoks 16,00--17,00 M, C. Breckoks 1 und T] veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau. Portland Bill | 764,2 [WSW 4\wolkig 4a —| E L Feltrertet S latebertawe a U Actikel hat DeulsSiand bisher Sein T dep H S 60 601 Neue Friedeiistraßs E M ANauniaaN von Berlin : T A 2 C IAE tee An iren 1 if vie sanwühere Matlt- R aEs R S ms pr f i N R / L Le „In d i E e vorberrldiende. Stellung. bat Bislertel ; Aude L Hande! sf U E rxfahren. Au im Verkek,rsburea / Ÿ VFnfolge der Inventuren hält die s{chwächere Atarlk- F tatt \ 1 ver (V 11e C U / / Gt bedeutend war G U Slcuun a esterreiW-Un c Handelsf N o ! n BVerkek,rsbur ird. d Station ; orr | ; ? L : «Pat feteutend na ter bas in baumwollenen Safed attc. d E N aiion t es Auerbandels in Triest O L gister näheres hierüber H D Prinz Louis Ferdinand-Straße "L i Hage Wi R e Ube, t ee a D Ln Seehdhe . . . « « | 40 m | 200 m | 500 m | 1009 m| 1500 m | 2070 m Minima e Z 90 In órdlih von Sto nverliches, kühles 4 E : gier bebet) je Ratio 2e 9 arf. Îo Vier O Toaein aud D A urch den OVesterreichischen Lloyd zu danken. ari Tisch deckcchen aus ditt s “Ku Í achmittags c, im „Berliner PO| - ote B lian: “f Mor h Y 2 ; "westli E s f ch l ranfreid) si M4, L Bs Sftoer et S ; | L c 98 ; c m Westen is es ruhig, im Osten gehen frishe me / in unt ete f art, n sebter Zei begannen aud i neue dfterreidishe Levantetarif hat dem österreichi] mit Metallfäden bestick item Halbseidenstoff (Atlas) | Hartmann, statt. Temperatur (C0) | 15,2 | 12,8 9,6 4,8 2,7 1,4 eLter) | | Ol Ta reinli 2 uts{land dürste bier gute Gelcgenhcit zur Grob : Zuckerhantel jeßt reue Vergünstigunge österreichischen den bestickt und mit vershiedenfarbigen L j ; i Wind-Kiblan w y y x 2 : E E S d 4 reuen Marktes gegeben fein, Im ci nheit zur Sroberung eines | Fracht Triest—Konfs Vergünstigungen gebracht, denen zufolze di mustern applizicrt, ferner halbieitene, ledi V e, ed via ih e | : % : | / neuen 2 ea foi 2 /eiocinee Teile S Selaete t Trie Konstantinopel fich um die Hälfte billi 0e NE | stickte, jedo ar , lerner yarvieitene, ledigli mit Metallfäden b i Î L j : L MWind-Richtung - W W W W WSW | WSW Deutsche Seewarte. d) : S d Siedt Erteh Ronsan ino pn O, Wit: folze die | stidte, jedoh an n Sa R aut L E n etallfäden be- / Probdukteamarït. Berlin, den 9. Zuli. Die amtli® Geschw 5,4 6,5 6,4 8,5 bnehmend : “+-41) Stüdfarbige, gestreifte, diagonal und © ' 100 kg. eute für ten Waggon 80 Fr. = 80 Ctms. für | (nd, wie die Aeltesten der Kaufman E En F e Sewit hme im la R B i Bel E | Sr Stn 8 : t ia iaiigakan „f s, für Folge Belltactfe a der Kaufmannschaft von Berlin erfahren, zu- e N gewi t 75e "170, be 9710 wi ume autenben fn, Temperatur fonsla oi tere Waisen ri erti 4 0 l cem Breite zum Preise vou 75—98 (G18. pro Met N Ob die teutsck@e Zuckerautfuh f n Ei 1204 P nt\{heidung beim Eingange na Deutsch r O ormalgewiht 755 & 170,29 169,75—170 3bnahme im laufenden i‘ s i i i C gad Jaeqgard gouckte Si 4 c E dde Bie ain 200 X fle 100 Le LESditmer 180 0 i Us M Deutschland mit e Monat, do. 169—168,75 Abnahme im September, do. 169,29 bis 1500 m, Temperatur kon}jtant. Höhere Wolken nicht erreicht. zu verzollen, Ÿ 169 Abnahme im Oktober, do. 171—170,75 Abnahme im Dezember

ten neuen, gleichzeitig dur die Brüsseler Konferenz veränderten Ver- | mit 2,4 Mehr- oder Minderwerkt. Fest.

(Sch{lußÿ in der Zweiten Beilage.)