1904 / 157 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Merlin. Konkursverfahren. [28448]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Max Hartmann hier, Steinmeß- straße 60, Wohnung: Steinmeyßstraße 54, ist infolge Swlußperteilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Verlin, den 21. Juni 1904.

Der Gerichts ever des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 83.

Berlin. Route sLctiäbren. [28452]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Goldstein hier, Kurfürsten- straße 12, Mitinhabers der bereits in Konkurs be- findlichen Haudelsgesellschaft Goldstein & Co. Dalhausen a. d. Bever, ist infolge Schluß- En nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Verliu, den 21. Juni 1904.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 83

Merlin. Konkursverfahren. [28445]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Beiene Mielfe in Berlin, Nüdersdorfer

Straße 3 3, ift infolge Schlußverteilung nah Abhal- tung des Schlußtermins A oben worden.

Berlin, den 28. Juni 1904.

Der e rihts\hreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84 Rerlin. Konkursverfahren. [28453]

Das Konkursverfahren über das r 6 des Drogenhändlers Alfred Knappert in Berlin, Marienburger Straße 36, ift infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Werlin, den 28: Juni 1904.

Der Gerichtsschreiber | des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84.

Berlin. Konkursverfahren. [4 28446] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft A. Zikert in Berlin, Neue Königstraße d, soll in dem Prüfungs- termin am 19. Juli 1904, Vormittags UOI Uhr, Klosterstraße 77/78, II[ Treppen, Zimmer 5, auch über den Antrag ‘des Do Zikert auf Bewilligung einer Unterstüßung Beschluß gefaßt werden. Berlin, den 29. Junt 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 84. Berlin. Konkursver sahr en. [28451] Fn dem Konkuréverfahren über das Vermögen der niht eingetragenen offencn Handelsgesellschaft in Firma R. Fischer «& Co., Lindenstraße 7d, ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Œrhebung von Einwendun gen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auélaçgen an die Mitglieder des Gläubigerauës{usses der S{lußtermin auf den 26, Juli 1904, Vormittags LO0è¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1 hiersell lbst, Klosterstraße 77/78, 2 Treppen, Zimmer 12 , bestimmt. Verlin, den 29. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 83. Berlin. Konkursverfahren. [28454] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Schlesinger (Firma: Lud- wig Schlesinger), Verlin, Geschäftslokale: Jäger- straße 33 u. 41, Piivatwohnung Charlottenburg, Knesebedckstr. 70/71, ist zut Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, sowie zur Anhörung der Gläubiger über die evenll. Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausf{husses der Schlußlermin auf den 22. Juli 1904, Vormittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I hierselbst, Kloster- ftraße 77/78, III Tr., Zimmer 6/7, bestimm Verlin, den 29. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Berlin. Konkursverfahren. [28441] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Saul Hochdorf in Beclin, Wallner- theaterstraße 25, ift, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 17. Mai 1904 an Rene Zwangs- vergleih durch rechtsfräftigen Beschluß vom 17. Mai 1904 bestätigt ift, aufgehoben worden. Berlin, den 30. Juni 1904. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 83. Berlin. Konkur sverfahren. 28442] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Musterzeichners Georg Foerster in Berlin, Lindenstraße 15, ist zur Abnahme der Schluß» rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 26. Juli 1904, Vor- mittags 11} Vßr, vor dem FXöniglichen Amts- gerichte I hierselbst, Klosterstraße 77| 78, 2 Treppen, Zimmer 12, bestimmt. Berlin, den 30. Juni 1904. Gerichts chreiber des Königlichen Amtsgericbts 1 Berlin.

Abt. 82.

Abteilung 83 Konkur évoslabresn. [28443]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 11. Mai 1903 zu Berlin verstorbenen, Plan Ufer 75/76 wohnhaft gewesenen Kaufmauns Johannes Hirsch ift infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Berlin, den 30. Juni 1904.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83. Eerlin. Konkursverfahren. (28455]

Fun dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Trauneccter in Berlin, Landsbergeistraße 52/53 und Alexanderstraße 18, Firma: Otto Traunecker & Co., ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Berteilung zu berücksicßtigenden Forderungen fowie zur Unhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 26. Juli 1904, Vor- mittags U1L Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht I hierselbst, Klofterstraße 77/78, I Treppen, Zimmer d, bestimmt.

Berlin, den 30. Juni 19094.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84.

-GeRren. -—-

Berlin. Konkursverfahren. [28449]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 10. März 1902 zu Berlin verstorbenen Kauf- manus Max Deutsch ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 27. Juli 1904, Vor- mittags LL Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht I hierselbst, Klosterstr. 77/78, II1 Treppen,

immer 6/7, bestimmt.

Berlin, den 1. Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 82,

Berlin. Konkursverfahren. [28450]

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Berliner Harmoniumfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin, Alexandrinen- straße 22, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur -Grhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüsihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerautëshusses der Schlußtermin auf den 26, Juli 1904, Vormittags 107 Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte I hierselbst, Kloster- straße O8 T1 Treppen, Zimmer 13/14, bestimmt.

Berlin, den 1. Juli 1904. :

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 81. unzlau. _[28490]

In der Julius Christschen (Karl Schlucek- werder’s Nachf.) Konkurssache, N. 3./1904, findet M E G läubigerversammlung A att am 4. ‘August

Is. bereits am 12. Juli d. Vormittags 9 Uhr, statt, da das Ronkureverfalen wegen mangelnder Masse eingestellt werden foll.

Bunzlau, den 2. Zuli 1904.

Königl. Amtsgericht.

Danzig. Konkursverfahren. [28460] Das Konkursverfahren über das Bermögen des Kaufmanus Hermann Goldschmidt in Schön- baum wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgeh oben. Danzig, den 22. Juni 1904, Königliches Amtsgericht. Abt. 11

Danzig. Konkur Ne aren, [28485]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Hillel in Danzig, [. Damm Nr. 5, wird zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergi itung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses eine Gläubigerversammlung auf den 27. Juli 1908, Vormittags 11 Uhr, vor das unterzeihnete Gericht hierfelb\t, Pfefferstadt, Hofgebäude, Zimmer 50, berufen.

Danzig, den 30. Junt 1904

Königliches Amt: sgericht. At 11

Dippoldiswalde. Konkursverfahren. [28472]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschnermeisters und Hausbesißers Friedrich August Thümmel in Dippoldiswalde wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Dippoldiswalde, den 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Drossen. Beschluß. [28456] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des früheren Müllers Herrmann zu Schmagorci wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Droffen, den 30. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Düisseldorf. Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 18. Dezember 1902 zu Düsseldorf verstorbenen D Josef Hilbert zu Düsseldorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgeho ben. Düsseldorf, den 24. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. 14 Garding. [28728] In Sachen, betr. das Konkursverfahren über den Nachlaß der verstorbenen Eheleute, des Land- manns Johann Leusfen Timon in Tetenbüll und dessen Ehefrau Auguste Timou, geb. Hinrichs, in Tetenbüll, soll in der auf den 283. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, einbe- rufenen Gläubigerversarnmlung auch darüber ver- handelt und beschlossen werden, ob die zur Konkurs- masse gehörigen unbeweglihen Gegenstände von dem Verwalter aus freier Hand verkauft werden follen. Garding, den 2. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren. [28475] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Glasinstrumentenfabrikauten Albert Blaurock und dessen Ehefrau, Olga gev. Sterunkopf, in Oelze wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Gehren, den 28. Juni 1904. Fürstlihes Amtsgericht. 11. Halberstadt. Ronfuréverfahren. [28489] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 29. August 1903 zu HSarsleben verstorbenen §aus- schlächters Friedrich Janecke wird nach erfolgter Abhaltung des S Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Halberftadt, den 29. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4. Homberg, BZ. Cassel. [28526] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des ANuszügers Konrad Henkel zu NRückersfeld ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters Termin auf den 2. Bu 1904, Vormittags 11 Uhr, an Gerichtsstell e, Zimmer 7, bestimmt. Schlußrechnung nebst Beläge n G zur Einsicht der Beteiligten vom 29. Juli d. auf der Gerichts- schreiberei, Zimmer 5, auf. alle Beteiligten werden hiermit geladen. Homberg (Bez. Caffel), 30. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Inowrazlaw. Konfuceverfahren. [28463] | Das Konkurêverfahren über das Vermögen des ! Kaufmanns Wladislaus Cerkaëki in wrazlaw wird nah e:folgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben, Inowrazlaw, den 28, Juni 1904, Königliches Amtsgericht.

[28528]

JIno- | | gegen das Schlußverzeichnis der bei der D zu

Karlsruhe, Baden. [28712] Nr. 3696 Il. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Eduard Spiß, Schneidermeisters in Karlsruhe, Kaiserstraße 113, wurde durch Be- {luß A Amtsgerichts Karlsruhe vom Heutigen eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent-

sprechende Konkursmasse nicht vorhanden ift.

Karlsruhe, den 1. Juli 1904. Die Gerichts Breibirei Großh. Amtsgerichts.

Bopprs, Gr. Amtsgerichtssekretär.

[28483]

Kkreuzburg, 0.-S. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors Alfred Seidelmann aus Kreuzburg O.-S. wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben: Amtsgericht Kreuzburg O.-S., 3. Juli 1904. [28518]

Kreuznach. SRonfurs8verfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Konrad Bubenheim in Kreuznach ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Berwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsfihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den O. August 1904, Vormittags 10 Vhvr, vor dem König- lien Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 15, be- stimmt.

Kreuznach, den 1. Juli 1904.

Sant,

Gerichtss{hreiber des Königlihen Amtsgerichts. Landeck, Schles. [28782]

Das über das Vermögen des Juweliers Adolf Strccke von hier eröffnete Konkursverfahren wird nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs8vergle ichs aufgehoben.

Landeck, den 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des David Weilheimer, Handelsmann 11, Fuhr- Unier geme in Ludwigêhafen a. Nh., Stadt- teil Friesenheim, ist heute nah rehtskräftiger stätigung des Zwangsvergleichs und Abhaltung des

Sclußtermins aufgehoben worden

Ludwigshafen a. Rh., 4. Iuli 1904.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Heist, K. Sekretär.

Konkursverfahren, [28713]

Nr. 6075. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zigarreuhäudlers Fri Mügge in Mannheim wurde nah Abhaltung des Schlußter- mins und Vornahme der Schlußverteilung durch Beschluß Gr. Amtsgerichts hierselb vom 30. Juni 1904 aufgehoben.

Mannheim, den 1. Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, Il : München. [28659]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom SFUIT 1904 das unterm 16. Juli 1903 über das Vermögen des Kaufmanus Karl Fuhrh-4s8 in München eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

München, den 1. Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber:

(L. S.) Weigert , Kgl. Sekretär. Miimchen.

Das Kgl. Amtsgeriht München T, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 2. Juli 1904 das unterm 29. Januar 1904 über das Vermögen des Schuhgeschäftsinhabers Andreas Hering in München eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

München, den 2. Juli 1904.

Der Gerichts\chreiber :

(L, S) Weigert, Kgl. Sekretär. Münster, Westf. Souf: teöverfahreu. [28529]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des minderjährigen Rudolf Moormaun wird nach ers folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. N 6 01.

Münster i. W., den 25. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Or, (C Posen. Konkursverfahren. [28478]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der verwitweten Frau Anna Zebrowski, geborene Huebner, in Posen wird nach Anhörung der Gläubigerversammlung eingestellt, da sich ergeben hat, daß eine den Koften des Verfahrens entsprechende Konkurêmasse nicht vorhanden E Und em Ur Decung der im § 08 Nr. 1 und 2 der Konkurs- ordnung bezeichneten Massekosten ausreihender Geld- betrag niht vorgeschossen ist.

Posen, den 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Salzwedel. [28465]

Beschluß zur Konkurs\ahe über den Nachlaß des am 17. November 1901 verstorbenen Ziegelei- besißzers Wilhelm Telle von Salzwedel.

Zur Prüfung der von den Erben des verstorbenen Konkursverwalters gelegten Schlußrechnung sowie zur Entschließung über die Beibehaltung des er- nannten jeßigen Konkursverwalters wird eine Gläu- bigerversammlung vor Herrn Amtsrichter Dr. Jaritz an Gerichtsstelle anberaumt auf den 18, Juli 1904, Vormittags 8} Uhr.

Salzwedel, den 28. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Schwarzenberg. Routurêverfahren. [23471] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Friedrich Emil Köhler in Beierfeld ist zur Abnahme der Schlußre(nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht LLELEE Ber- mögens|tüce der Schlußtermin auf den 22, Juli 4904, Vormittags Ul Uhr, vor A Pi esigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden. Schwarzenberg, den 30. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Köntalih Sächs. Amtsgerichts.

Schwarzenberg. Konkursverfahren. [28470] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Neinhard Merkel in

[28516]

Bes

Mannheim.

M! o hr.

[28660]

| Schwarzeuberg ist zur Abnahme der Shlußrehnung

des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen Jeshluß-

berücksichtigenden Forderungen und zur

| fassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren

Bermögensslüccke sowte über die Erstattung der Aus-

lagen und die Gewährung einer Vergütung an die: Mitglieder des Gläubigeraus\chusses der Schlußtermin auf den 19. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor M hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden

Schwarzenberg, den 4. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber des Könitglih Sächs. Amtsgerichts,

Schwelm. eschluß. [28520] Das Bo A rauer O R über das Vermögen des Buchbinders Gustav Bange zu Beyeröhde bei Langerfeld wird nah rechtékräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs hierdurch aufgehoben, Schwelm, den 24. Juni 1904. Königlihes Amtsgericht.

Stettin. Konkursverfahren. [28459]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschnermeisters Albert Andree in Stettin ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf-

gehoben. Stettin, den 1. Juli 1904 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerih18. Tarnowitz. Sonfurêverfahren.

íIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kalkwerksbesiters Ra Hercrmaun zu Naclo ist zur Prüfung der nachträgliß angemeldeten Forderungen Termin auf den 20, Juli 1904, Vormittags D Uhr, vor dem Königlichen A (mts- gericht in Tarnowiß, Zimmer Nr, 28. anberaumt.

Tarnowitz, den 27. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Tuttlingen. [28479] Kgl. Amtsgericht Tuttlingen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Vertha Schlipf, Inhaberin cines Putzgeschästs hier, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und Bollzug der Schlußverteilung durch Gerichtsbeshluß von heute aufgehoben.

Den 2. Juli 1904.

Amt: 8gerid;tssefretär Müller, Gericht: Uelzen. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das

Landwirts Friedrich Schierwater zu dorf ift nah erfolgter Abbaltung des termins aufgehoben.

Uelzen, den 28. Juni 1904.

Der Gerichts\{chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Walsrode. Konfiurêverfahren. [28527]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konsum-Vereins Einzingen und Umgegend e. G. m. b. H. zu Einzingen wird nah er- folgter Shlußverteilung hierdurch aufgehoben.

Walsrode, den 1, Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Zeulenroda. SKonturgverfahren. [28484]

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Steueramtsboten a. D. William Hermanu Liebold weil. hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins h ierdurch aufgehoben.

Zeulenroda, den 1. Juli 1904.

Fürftlihes Amtsge richt.

Schroeder.

Abt. ! 5, [2 8481]

ts\chreiber. [28486] Bermögen des Teen- Schluß-

[28457] über das Vermögen des Glasermeisters Arthur Nichard Floß in Zwickau, äußere Leipziger Straße Nr. 32, wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleihs- termine vom 16. März 1904 angenommene Zwangs8- vergleih dur rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt worden ist.

Zwickau, den 4. Juli 1904. Königliches Amtsge richt.

Tarif- 2x. Bekanntmachungen derx Eisenbahnen. 928671]

Deutsch - Westösterreichisch- Ungarischer Sechafenverband.

Mit dem 1. August d. Is. wird die Station Cilli der K. K. priv. Südbahn mit Sätzen des Spezialtarifs 111 in den Klafssentarif einbezogen

Nähere Auskunft geben die beteiligten Ah fertigungs- stellen.

Altona, den 1. Juli 1904.

Königliche Eiseubahndirektioun, namens der Verbandsverwaltungen. Preußisch-BVayerischec Tiertarif vom

28673 x. April 1897.

Am 15. Juli do, Js, tritt der Nactraa Ll in Kraft. Er enthält neben Ergänzungen der Tarif- tabellen, die scit der Herausgabe des le gten Nach-

und besonders bekannt gegeben sind,

trags erfolgt durch Auf “rbre mehrerer

weitere Ergänzungen Stationen der nördlichen Verbandsverwaltungen. Hoyaer

Unter anderen wird die Station Hoya der Eisenbahn für die Abfertigung von Großpieh (aus\ch1. Pferde) und Kleinvieh in Wagenladungen in den direkten Berkehr einbezogen.

Nähere Auskunft erteilen die beteiligten stationen.

Erfurt, den 29. Juni 1904.

Königliche Eiseubahndirektiou

als geschäftsführende Verwaltung. Neichsbahn-Staatsbahu- uud Oft-Mittel-Süd- [28674] wvestdeutscher Tierverkehr.

Am 15. Juli d. Is. treten im Verkehr mit dem Rennbahnhofe Karlshorst des Eisenbahndirektions- bezirks Berlin direkte Frachtsäße für Pferdesendungen in Kraft.

Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Abferti- gungéstellen.

Erfurt, den 2. Juli 1904.

Königliche Eisenbaghndirektionu, als geschäftsführende Verwaltung.

Zwickau. s Das Konkursverfahren

Tarif-

928675]

Am 1. August d. J. kommt zu dem Tarif für den Norddeutsch - Niederländischen Personenverkehr der Nachtrag I1V, enthaltend Aenderungen und Er- gänzungen des Haupttarifs, zur Einführung.

Näheres ift bei dem hiesigen Verkehrsbureau zu erfahren.

Esseu, den 30. Juni 1904.

Königliche Eiscubahndirektion, namens der beteiligten Verwaltungen.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag#9-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

7 T a L aeggrgngan,

Börsen-Beilage ger und Königlich

_Berlin, A den 6. Juli

[ RheinprvIX,RI, XIV:

Sl.-H. Prv.-Anl, 98e do. 02 ukv. 12

Westf. Prov -A.l1[, V do. LVuky. 09/3

do, IT HRIV 3

Wesivr Pr. M VIuf. 19 2] 4

zum Deutschen Reichsanzei

M D

Amtlih festgestellte Kurse. Berliner Börse vom 6. E L 4, 1 Sra 1 Lira, 1 Lëu, 1 Ns, Í

E E

_1904.

j

N j S |

j

1889, (18088) 1

1904 T Y| gi

Köln 1900 untky, 1906/4

do, 94, 96, 98,01, 03 84 Königsb, 1899

1901 Tufv.11| i

1891, 92, 99) 1

Konstanz 1902 31 Krotosch. 19001 ukv. is Landsbg. a.W.90u. 96

98, C (H Ls |. landschaft. o

pu prò A

p

i Me FJ

A 1A |

=

S

Tr G i W. Sóblesn. Hi. L gr 1

1 Rot österr. «ung. L. 1 Mark Banco

= - 12,00 M 2: holl. Î W. -

1 (altes) Goldrubel j 4 - 4,20 6 1 Livre Sterling = 20,40 4

D

AnklamKr. 1901 ukv. 15/4

Flensb. Kr. 01 ukv. 0614 Sonderb.Kr.99 ufky.08|4 M Kv. n O 4 |

| |

Amsterdam -Rolt erdam

O00

10 500 0—1000

| |

105 10 et bzB ITT, Folac/ 4

R Pm M R E E

Altenberg Gem. 1900 4 A 94 I 1900/2 1

D

|

E ja

do. Brüssel und Antwerpen

/ !

et j

D —_

T. fp S 2D p” j

|

Aachen St. Anl. E 34

| l

l

Do. | Westpreuß. ritte A 31

| |

D, aa @ Italienische Plähe 00

purá pr prd É m ck Do IITZLK=A

.1891 uf. 1910/4 1875/1902 1/34 Mainz 1900 unk. 1910/4

a 1888, 91 fonv. (24) 34

1900 unk. 0514 1901 unk. 06/4

0. Altona 1901 unkv. 11: do. 1887, 1889, Ge

| \ î |

Z

. ° co ot t

C2

r

Ko \penhagen : Gauen und Oporto i:

-- -

A H B

[4

E A Harra

Hess.Ld.-Hyppfdbr1-V 31] do. Komm.-Obl.1u.TT/33| i Sächfische ‘Pfandbriefe. Landw. Pfdb. Kl. ITA,|

do. ufv. 05XBA, XIIIA do. Kl. TA, Ser. ÎA- XA XT XTI SIVEXVT 1 | XVIB, XVII, X, A2 L XXRIV, XXV 18

eh X do, ukv. 05 LXBA, SBA| TA VA, S VII, VI IL,/|

Augsb. 1901 ufv. 1.

de,

A J A AACAAAIAAIL

: M B)

Zen

Baden-Baden

Medrid und Barcelona Bamberg 1900 un 11 | do. 3/3

Merseburg190 1ukv. 10 4 4 | Se Rb. 99 ukv. 06/4 mil. e 99 uf G

| R E |

S8

N 1899 ukv 1 0105 04 |

2 4

2 i

s

O0 D D D

St. Petersburg ..

Ce ?

R

_

0. C Schweizer Plätze. E

D Lo

do. O ut, 0/11 4

A A

r:

Skandinavische Plätze . 199 80e et bz (H

Hdlskamm.Obl. 31

d 00 C =

do. Bankdisfon ‘o. M.-Gladbah 18994 | XNV| (Lo mbard 5). " rfi do. 1900 ukv. oe | 1 “Rentenbriefe. , Kopenh agen A

St. Petersburg u. Warschau ©

Hannoversche do. Hesse n-Nafsagu

Kure und Nm. (Brdb.) 4

Münden (Hann.) 1901 4

Nauheim i. Hess. T 02 34 Naumburg 97,1900fy |33 Nürnb, 99/01 uk. 10/19/4 do. 91/98, ae. 1918/4 4

E =ck

D _

Banktuoteu uud on. Frs B Bankn, O

He ldsorteun,

Mü! 1z!V uk} pr. Lou Rand, Duk. j St,

Borh.-Rummelshurg|3{|

Brandenb. a. H. Lauenburger

e s S pi p b 4 t t i A þ D

100 7 S as 106 A 81 L

c C b j pi pf n A i S Mb E pi pn pet jd pt prt pen frei i

Bd J J J J 4 A J bad J bt bs J J

20 Frs Stüce i -Stüde—,— Gold-Dollars j In E St..

MIIE a00e E

do, Ee 2000 Kr. 189, (

Offenba a. M. 1900 4 34

Bis L 900 unf, T 110 Sa 18 O 3, (2, T8, 8713

C

198.5 j det. Id

O

Dferzheim 19 ul! 106 6 61 do. B ns 1899 uk. 0 0 1

Posen 1900 unkv. 1 1894, L 90: 34

«a 1897, a B vo

Skand. N. 100 Kr. 112,258

pad pra

. S: 185 fo nv, lg. N 100 Fr. 81 5b : le3wi ig «Hol Din N. R 112, 5 bz

o 0s s un

Co vblenz 1. L 1! Vou. 05 4 | R 21 Ansb.-Gunz.

a a 7fffl-&. . Bad. Präm.-Anl. 1867/4 Baye r. Prämien-Anl. Freun. 20Tlr.-L.|

Staat8Þpaptiere.

10000 -5000/100,90G „Hz 147,00 et.bzB

R

rf r,

S LBUTh 1901 unkv, 10/4 Cöthen i. Anh. 1

L —_ T5

t)

S E

Cottbus 1900 ufy. 10 10 e

versch, 1 )000—

L)

übedcker 50 Tlr.-L, Meininger 7 fl.-L. . Oldenburg. 40 Tlr Pappenheimer 7 fl.-L. Obligationen Demische è N t.-Ostafr. Schldvsc{. |: ; „Reich sicher gestellt)

„Bn R RDINRE Toms,

"00, 10à,20G dibevdt IV 99 ukv, ( Ol

m2

1000 U. 500h

Preuß. konsol. A M

—I E Dres

do, 1901 unkv. 1911|

verich.|/10000—100/[90,4 1816 R RRR (vadie: Gs ( 90 ), Od, C0 S St.- Anl. 01 1.0 9/4 | | 3000—200}104,00bzG Saatbräcfen r : Kolonialgefellichaf.

a E A E pr pk red Prm prt rand dme fmd Spei fm P Pad Jd erer O « . °

] —] I A

pk p pmk rk jrucà C j, 5 D

H bi m E 35

Schi ón eber, g Gem.

Soling en 1 189 )9 ukv. 10 L Î 1902 ukv. 12/4 |

n

S pk pmk mei D

be L 00 unk, 10

P p p bt jt pi D t 4 jt 4 i I Wee e E S S G Ae e E 1 S C s enen b n

do. Grdrpfdbr. i! 19 D do. IL[ unf. 1912.3?

Do, (Fi senb ibn Obl. é do. Ldsf.-NRentensch. : Vit n ch Lün. t. Sw, Ÿ T:

Stargárd i. Pom. Stend al 1 Wlufy. li 11 1

Stettin Lit. N.O, P. 3 1 Mut ttgar t 189% unk. 05 4)

Tho orn 1900 ukv. 1‘ 911) 4

ia, dck C1 C C en

Düren H 1899 ufv. 05

» pn p tr“ wr 2024 ur. ieA És

Düsseldorf 99 ukv. 06/4

C R R R ck t s O J -

do. 88,90,94, 1 00,0313 L) GAUN Duisburg 32, §5 Eisenach 1899 ukv, ‘09 4 Elberfelder v.

do. IT-TY ukv. 1905 4 konv. Es au

| 1E 10/10000 DO. Î y Bern.Kant.- Anleihe 87 Las

Landes-An U eihe. i

do, » 199/1900 8 31

jd pad bad bs M D b M 1E H Mr M Co C S

H H M C5 a Es E wien dn

NMMN_.9 F 30 R E SLD8 1902 unkv.1913

Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 r. 241 561 —246 560

Wiesbd. 00/1 uky. 05/6|4 L 1879, 80, 88/34 v

, 98, 01, 03113 as

B)

pl pl

i

Erfurt 1893 01 I—1Tl/4 Worms 99/01 ut 05/07 L 1893, 01 ITI/34 b

Effen 1901 unkv, 1907/4 i ), 83, 98, 01/33 y Flensb. 1901 unkv. 06 E

Frankfurt a. M. 1899 3 3E s 1901 T uy. ITT/34

1000 as 2001108 100: B

61 991—85 650 I

A

20 002 00 199,

———=- I

S pl pu parat

d ; Vi amort, 1897 1 3

m -.

B

Breufische

im

I

üb.Staats-Anl. 1914/31 +4

10 5000— 200] Med. Eish.- -Schuldv.! 3E konf. Anl. 86 4

do. 01 uk. fn 3 Old ins! St.-A. 1903 L

do. Bod.- «Gr. Pfdbr |3E| Sach sen-Alt. Lb.-Obl |: 34 E S.-GothaSt.-A.1900/4 | do, Landesfr. unk.07/4 | do. 1902, 03): 3x

Stan -Mein. Ldskr.|4 | SAONIs he E: «Anl. 69:

dret pre prt pem pan fra Jan denk ps ps prt pl pmk prak pmk

. 1896 e U. )

per d rem Prem Pen jem jer pk jdk prak fmd prrmck jm jenen

frei 3 B. 1900 ukv. 05 4:

Fürstenwaldea. Sp. 00 31 Furth i. B. 1901 uf. 10 4

do. Gießen 1901 unkv. 06 1 | Glauchau 1894, 3 Bitsen U E 1 4 Gérlit 1 1900 unk. 1208 4 |

do. Graud enz 1900 ukv. 10/4 | N, Ldg, L

Halberstadt

valle L, IT ukv. 06/07 1 4 | 1886, 12888 f 34 v

pr dek

5

A ck S Cn; bk eme prmd Pen prenck per prt Pen prak feme feme Predi fremd erti medi frei dk Prm Predi jmd Jerk rant pmk prr deme js pt fred pmk fmak F e

Im fem prt prak Pm fem fart pre mk pn jar jer

S A

r

r BE C a F uk. 05) 4

D Wb 34 Kur- u. Neum. |

Dénische “Staats-Anl. , e Anleihe gar. S

1—]

1410| 1000200 25000 u. 12 M

1,4, 10 5000—100

O

Daïra San.-Aï

St.-if. «Anl. Freiburger 15 Fres.-L Galizische Landes-Ar rleibe | Propinations-Anleihe| 509/ 0 1881- 64 1 00

—_

18 ves, 5000-1008 O —,— 10000—100

10000—100

Sttrvrib.e -Rud. Tie (e Schwrzb. «Sond. 1900 Landeskredit|: Weim. Us uk, 10

Württ. St.-A. 81/8318 Brdbg. Pr.-Anl. 1899 Cass. Ldskr.KXTX uk 07 |: : Hann. Prov, Ser. 1X j do. VIL VITI3 Oft». Prov. V Iu. IX 4

Vena Provinz.- -Anl.|: C pfen. Provinz, “Anl

Rheinprov. X X] | do. P, X RII S

p

mm A) p

fred

Ostpreußische 4

_—

R | L 5, 11| 3000-—200

Griechi \che Anl. u N h

cs E

co R Am e

bund pu jf pn plan pu pk pmk CIY a

T

Mon.-Anleihe .

Gold-Anl. T h D

Posensche Sr VI- » Mh aria a; S. ¿ eilbronn 1897 uv. 10 4 j

ildesheim 1889, 189 4

10000-1000) 10000 -1600/108, /10000— 100/882

Cn

p

C i jf pet pre Pert Pre Perth Jem Pee

D C n o

2

pred pr prnk R C D D TD

—200 99 750 5 2000100 —,— 5000— 100/87; 50bz 5000-—500/10: 3, 50B 5000—-200|— -— 5000—500 99; 70bz 5000—500 99, TObz

5000—200/99,70bz 2000—500/99,70G 5000—500194,10 H

ay

Holländ. Staats-Änl. Obl. 96 . alte 20000 u. 10000| 4 4000—100 Fr.| 4

A ARD bd pnt fert J] 2] fert dund brd J Tas

s Samt pi C bh bt C1

p D

O

L Pra Ti Kaisersl. 1901 ut 1

do. do. Karlsr. 1900 unk. 1905 4 do. 1902, 1903 1, 1134

Kiel" 1898 ukv, 1910/4

4 amortis. I T! é

Gie. altiandiaftl L E Mexik. A 99 1000- 50e,

land A 4

bi pi fand pr pmk pk prr Prunk fred Pack prnn pern Ms H fs b P Pt bn Pt ba Mm U COS þ Pk Punk pn J 2 J J brn J J fk jt 6

O bauk J n} Frad J J J dund J dant drn punli

A, L. XŸU XXIV- Sat KIX unk. 1909/3 XVITIL

_— °

mm

o ntt, Pm D

Es

O Io

pati S

endi pmk prr Peri Prem nl dk erer end Pren rand pen Pren Jr pr rack prak P mad pk Pr ermd r pn Prem nad Predi mai Peti Penn enck

mgt bik P fi jmd pk Pr pi Prt Pr Pr jdk pmk prt rrck prr

mg 2 E

A I P A A A A A A A A —AJ —A—YIIY I I fr rad J

ee: Staatse ‘Arleihe 1894| 5