1904 / 158 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[29052] Allgemeine Rentenanstalt zu Stuttgart, Lebens und Rentenversicherungsverein auf

Gegenseitigkeit.

In der Generalversammlung vom 28. Juni 1904 wurde zum Mitglied des Auffichtsrats unserer Anstalt : :

Herr Direktor Dr. Karl von Geyer hier wiedergewählt und die Herren i

Me Dr. Hermann Planck hier und

ommerzienrat Otto Nu ne hier erstmals in den Aufsichtsrat berufen.

Ausgeschieden sind: Bere Kaufmann Gustav Drescher dur Tod und

Herr Redakteur Dr. Hermann Schönleber infolge Niederlegung seines Mandats. Stuttgart, den 9. Juli 1904. Der Vorstaud.

[27982]

A4. Einnahme.

1) Vortrag aus dem Vorjahre . S Le Valkat 92) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: a. für noch nit verdiente Prämien (Prämien- überträge) : Transportversiherung . . H 35 609,15 Feuerversiherung . . ._. _„ 696 000,— b. Schadenreserve : Transportversiherung Feuerversicherung

6 38 390,27 246 461,54

[29093] : Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft. Gemäß § 54 des Grundgeseßes geben wir hier-

durch bekannt, daß nah der in der Sißung des

Präsidiums vom 13. Juni 1904 zu Danzig stattgze-

fundenen Wahl der Vorstand der Deutschen Land-

wirtshafts-Gesellschaft für die Zeit vom 1. Oktober

1904 bis 30. September 1905 aus folgenden Herren

gebildet wird: : | Nittergutsbesitzer, Nitterschaftsrat von Arnim auf

Criewen bei Schwedt a. Oder (Brandenburg), als

Vorsitzender, Ministerialdirektor, Wirkliher Ge-

heimer Oberregierungsrat Dr. Thiel, Berlin SW.,,

Tempelhofer Ufer 37, als stellvertretender Vor-

sißender, Oekonomierat Poggendorff, Berlin SW.,

Blücherstraßie 64, als Schatßmeister. Ferner aus

folgenden Mitgliedern: Oekonomierat Bogzenhart,

München (Bayetn), Hofbesißer Th. H. Engelbrecht,

Obendeich bei Glückstadt (Schleswig-Holstein), Amts-

Le Lloyd Belge Transport- und Feuer-Versiherungs-Ge

Fn der diesjährigen Generalversammlung der Aktionäre vom 14. Mai 1904 sind das n Gewinn- und Verluftrechnung

A

Feuerversicherung

Schadenermittelung 731 6091: ficherer:

a. gezahlt :

284 851/81] 1 016 460/96

c. Sonstige Ueberträge . . S Bakat Prämieneinnahme abzügl. der Ristorni: Transportversicherung Feuerversicherung . Nebenleistungen der Versicherten : a. Legegelder (Sicherheitsleistung) . . . b. Eintrittsgelder . . c. Policegebühren . d. Anderweit . Kapitalerträge: a. Zinsen b. Mietserträge Gewinn aus Kapitalanlagen : a. Kursgewinn : a, realisierter b. buhmäßiger b. Sonstiger Gewinn Sonstige Einnahme Verlust :

Gesamteinnahmen A. Aktiva.

Forderungen an die Aktionäre für noch nicht ein- gezahltes Aktienkapital (die Art der Deckung besteht in Solawechfel) N Sonstige Forderungen:

a. Nückstände der Versicherten i j b. Ausstände bei Generalagenten beziehungsweise

Agenten: : Tranéportversiherung . . Æ 10 325,17 Feuerversicherung . e 208 792,82

. Guthaben bei Banken . are . Guthaben bei andéren Versicherungsunter- nehmungen: Transportversiherung . . M 46 402,77 Feuerversiherung 145 529,09 e. im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit fie anteilig auf das laufende Jahr treffen . f. Anderrwoeit : Diverse Debitoren . Kassenbestand

apitalanlagen :

a. Hypotheken und Grundschulden . . . b. Wertpapiere l

c. Darlehen auf Wertpapiere

d, Wechsel

e. Antdterweit

Grundbesig . .

Inventar . /

Sonstige Aktiva. . .

Noch zu deckende D

* *| 9895 484/36

153 217/53

Gesamtbetrag

Genecbmigt durch die Revifionskommissiou. Albert Macquinay. Bon. de Caters.

d. zurüdgestellt 210 837/19 3 106 321/55

versicherer: a. gezahlt:

b. zurückgestellt : Transportve

3) Ueberträge (Neserven) jahr:

4) Abschreibungen auf: a. Immobilien . b. Inventar c. Forderungen

Ander...

a. Kursverlust : 2 a. an réalifierten b. buchmäßiger

Nückversicherer :

7) Steuern und öffentli

b. freiwillige . 9) Sonstige Ausgaben:

Gewinn : Feuerversiherung

a. an Spezialreserven b. Tantiemen . . an die Aktionäre

e, | 4199 461173 en Schluß: de M A j ; | 1) Aktienkapital c

| N 2) Ueberträge auf das 1 920 000

überträge) :

| b. für angemeldete, 219 117199 28 21661

| c. Anderweit : \

191 931/86 papiere

23 316/76

615 8C0 5.391

Barkautionen Sonstige N a. Guthaben mungen Anderweit :

1 786 32770 b.

60 000|—

5 014/51

1851 342

264 000 8 Reservefonds p

Spezialreserven (ein

Gewinn

4 696 939171

rat Köster, Coldingen bei Rethen (Leine), (Hannover), Gutsbesißer, Wirtshaftsrat Krauß, Märzisried bei Kaufbeuren (Bayern), Graf von Rechberg und Nothenlöwen, Erlaucht, Donzdorf (Württemberg). Die Herren haben sämtlih die Wahl angenommen. Berliu, den 5. Juli 1904. Der Vorstand. In Vertretung: Hauptgeschäftöfth Hauptgeschä}ts[Uhrer der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft, Kgl. Landesökonomierat.

(29062] / ;

Nachdem wir am 30. Juni cr. in Liquidation getreten sind, ersuhen wir hiermit die Gläubiger, etwaige Ansprüche bei uns anzumelden.

Stahlschmidt & Co.

achstehende Gewinn- und Verlustkonto sowie die Bilanz genehmigt worden, vom L. Januar bis 31. Dezember 1903.

1) Rückversicherung8prämien: Tranéportversicherung

9) a. Schäden, einschließlich der 2896 A betragenden jahren, abzüglich des Anteils der Rückver-

Transportversiherung Feuerversiherung . ._.

Transportversicherung . 4 Feuerversiherung . ._._» | b. Schäden, einschließlih der 28 649 M betra- | genden Schadenermittelungskosten im Ge schäftsjahr, abzüglih des Anteils der Nück- |

TransportversiHerung Feuerversiherung . ..… »

Feuerversiherung . . .

a. für noch nit verdiente Prämien abzüglich des Anteils der Nückversicherer : Transportversicherung Feuerversiherung

b. Sonstige Ueberträge

d. Organisations- (Einricht.-) Kosten des ersten Geschäftsjahres (behufs Amortisation)

Ù. 5) Verluft aus Kapitalanlagen :

Þ sonder Be ; 6) Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der

a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten : | Transyortversicherung Feuerversiherung

b. Sonstige Verwaltungskosten

8) Leistungen zu gemeinnützigen Zwecken, insbe- sondere für das Feuerlöschwesen: a. auf geseßl. Vorschrift beruhende

Anteil der Gesellshasten und Agenten am

Transportversicherung

10) Gewinn und dessen Verwendung: den Kapitalreservefonds

C d. an die Versicherten Beamtenunterstüßungsfonds

Abzug des Anteils der Nückversiherer: a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämien-

Transportversicherung Feuerversicherung

Schäden (Schadenreserve): Transportversicherung Feuerversiherung

Reserve für Kurs\{wankungen der Wert-

Hypotheken und Grundschulden sowte sonstige in Geld zu shäßende Lasten (Reallasten, Renten usw.) auf den Grundstücken Nr. 5 der Aktiva . Vakat

anderer

Nicht erhobene Dividende von 1899 .. 96 Steuern (Schäßung) Beamtenunterstüßungsfonds Diverse Kreditoren

sellshaft in Antwerpen.

R. Ausgabe.

E —————————————————————— r j E a e |

35 396|— |

868 816/70} 904212 70

sfosten, aus den Vor-

é 20 471,86 : . 140 510,15| 160 982/01 9 105,79

73 346,40 82 452/19

Ges

. M6. 105 862,25 | 785 279,43 891 141/68

| rsiherung . A 836 816,74 | i Iw g 306 838,03 343 65477] 1 478 2306:

auf das nächste Ge|chäfts»- | |

[22094] Gewerkenversammlung der Getwverkschaft Kyffhäuser wird auf den 18. Juli 1904, Vor- mittags £29 Uhr, nah Berlin, Inselstraße 6 bei Bolzani, einberufen.

Tagesorduung :

1) Beschluß über die Einziehung der am 9. Januar 1902 Me Zubuße. i 9) Beschluß über Liquidation und Wahl eines

Liquidators. : 3) Wahl eines Repräsentanten. 4) Verschiedenes. Berlin, 6. Juli 1904. Die Gewerkschaftsdeputation.

[29076] s Karlsruher Lebensversicherung

auf Gegenseitigkeit vormals Allgemeine Versorgungsanstalt. In den Auffichtsrat der Ansialt q unter dem 1. Juli ds. Is. Herr Geh. Hofrat Theodor Clauß in Karlsruhe als weiteres Mitglied eingetreten. Karlsruhe, den 1. Juli 1904, Die Direktion. Kimmig. Nheinbold.

[27327] Bekanntmachung. i Durch General versammlungsbes{chluß vom 11. Juni 1904 wurde unsere Brikettkabrik Varau an die Nheinische Kohlenhandel- & Rhederei-Gesellschaft m. b. H. Mülheim a/d. Nuhr verkaust. i Ünsere Gesellschaft tritt demzufolge mit Heutigem in Liquidation, und sind zu Liquidatoren ernannt: Or. O. Görger in Freiburg i. Br., F, W. Mellinghoff in Mülheim a. d. Nuhr, Direktor E. Brockhaus in Karlsruhe. Der letztere ist allein berechtigt, die Firma zu zeichnen und nah außen hin zu vertreten. e Bis 31. Dezember 1904 wird der Brikettfabrik- betrieb für unsere Rechnung weitergeführt. ; Forderungen an unsere Gesellschaft sind bei uns anzumelden. Marxau, den 1. Juli 1904.

Badische Steinkohlenbriket-Werke G

. m. b. H. in Liquidation. Brockhaus. [28401] 0 E Der unterzeihnete Liquidator fordert biermit die Gläubiger der Gesellschaft „¡Mitteldeutsches Chemikalienwerk, G. m. b. H. zu Halle a. S. auf, ihre Ansprüche und Forderuugen binnen vier Wochen bei ihm anzumelden, Halle a. S., den 2. Juli 1904.

| 1 36 785/05 | 816 0090|—

94 000|— 16 779/20 603/60

Amortisiert e BVakat

. Vakat

Wertpapieren .

A 22632 6 514 758,391 £39 391/15 203 600/821 742 991/97

che Abgaben ;

1 Baar | | 820/80

|

1180/14 16 510/25

17 690/39

und fonstige

19 200|—

| 33 347/37 | | 96 000|—

154 947/37 4 199 461/73 - Pasfiva. C O 2 400 000

6 400|—

chste Jahr, zu a und b nah

. M6 36 785,05 | ,_y SIGOOO— | 8902 (00

aber noch nicht bezahlte

A6 45 922,03

05

426 106/96

14 735/21

Versicherungsunterneh- 105 2138

6 5933 52 423 43 782 208 049

5985 130

zeln) 154 947 :

Gesamtbetrag 4 656 9359|

Der Verwaltungsrat.

Ed. Bunge. t Antwerpeu, 15. April 1904.

Wm. von Mallinckrodt.

Ch. Good. Wm. Engels.

852 785/05 | \ 1

6 400/— |

Friedri Carow. [28407] : : Die Gläubiger der aufgelösten Firma Müller «& Schaefer, Ges. f. Dec. Malerei m. b. H. hier, werden aufgefordert, sih zu melden. Beclin, den 1. Juli 1904. Der Liquidator: F ohannes Harang, Lindenstr. 112.

T euBin: ladet ì E E

H) Niederlassung x. von Rechtsanwälten. [29059]

In die Liste der beim hiesigen Amtsgericht zu- gelassenen Rechtsanwälte ist beute der Rechtsanwalt Dr. jur. Max Iohannes Wilhelm Nosenukranz, wohnhaft in Kappeln, eingetragen. | Kappeln, den 4. Juli 1904. | Königliches Amtsgericht.

[29054] Bekauntmachung. E | Nr. 13 599. In die Liste der bei dem Großh. | Badischen Oberlandesgeriht zu Karlsruhe zuge- lassenen Rechtsanwälte wurde weiter etngetragen: Dr. Schlesinger, wohnhaft zu Karlsruhe. Karlsruhe, den 28. Juni 1904. i Großh. Badisches Oberlandesgericht. (Unterschrift.)

| [29055] Bekauntmachung. S Nr. 13 955. In die Liste der bei dem Großh. | Badischen Oberlandesgericht zu Karlêruhe zugelassenen Nechtsanwälte wurde weiter na eaagen: S Dr. Leopold Dammert, wohnhaft zu Karlsruke. Karlsruhe, den 1. Juli 1904. i Großh. Badisches Oberlande®gericht. (Unterschrift.) ¡ [29056] VBekanutmachung. e | In die Liste der beim Kaiserlichen Landgericht zu Mülhausen i. E. zugelassenen Rechtsanwälte ijt der Rechtsanwalt Dr. Dreyfus daselbst heute eingetragen worden. S Mülhausen, den 4. Juli 1904. Der Kaiserliche Landgerichtsprästident : Schmolze.

[29058] : : Eingetragen in der Rechtsanwallsliste des Land-

gerihts Schweinfurt Friedrih Schaller in

Schweinfurt. : Schweinfurt, den 5. Juli 1904. K. Landgeri.

[29080] Bekanutmachung, S Nechisanwalt Wilhelm Wolff dahier ist heute în die Rechtsanwaltsliste des Königlichen Amtsgerichts eingetragen worden. Wiesbaden, den 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

[29053] Befkfauntmachung. _ Í

Die Löschung der Eintragung des Rechtsanwalts Dr. Paul Henri Adolph Wilhelm Franz de Cha- peaurouge in Hamburg tin den Usten der bei den

wird hierdurch bekannt gemacht. Hamburg, den 2. Juli 1904. i Das Hanseatische Oberlandesgericht. Klempau, i. V., Sekretär. : Das Landgericht. Das Amtsgericht. Kalckmann Dr., Sekretär.

[29057] Kaiserl. Landgericht Straßburg i. E. In der Liste der beim hiesigen Landgericht ¿1 gelassenen Rechtsanwälte wurde gelöscht : Der Rechtsanwalt Levy zu Hagenau. Straf;burg i. E., 5. Juli 1904. Der Obersekretär: Kanzleirat Panthen.

unterzeihneten Gerichten zugelassenen Nechtsanwällke :

W. Brill, Sekretär.

. 2 15S,

Vierte Beilage | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 7. Juli

——————————

1904.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die en aus den Handels-, Güterrecht8-, Vereins-, Ter enwale Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren-

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fa

rplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten

ind, er

cheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (. 1584)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer auch dur

die Königliche Expedition des Deutschen Neichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

(T

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt L # 50 9 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern osten So Ai 2 Insertionspreis für den Raum einex Drucßzeile 30 . Á

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘““ werden heute die Nrn. 158 A4., 158 B. und 158 C. ausgegeben.

Patente.

(Die Ziffern links bezeichnen die Klasse.)

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- genannten an dem bezeihneten Tage die Erteilung eines Patents nachgesuht. Hinter der Klassen- zier ist jedesmal das Aktenzeichen angegeben. Der Gegenstand der Anmeldung ist einstroeilen gegen un- befugte Benußzuna geschütt. 3b. B. 34765. Halsbinde mit auswechsel- barem Halss\treifen. Moriß Berger, Wien ; Vertr. : F. C. Glaser, L. Glaser, O. Hering u. E. Peitz, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 6. 7. 03. 3e. H. 30 783. Zopf. Isidor Herz, Cöln a. Rh., Hobenzollernring 28. 22. 6. 03.

Ga. M. 24 454, RKeim- und Darrtrommel für Malz u. dgl. Frederick Henry Conrad Mey, BUfalo, V. S U; Bert! M Vin, Vat Anw., Berlin W. 64. 20. 11. 03.

6b. H. 32869. Apparat zum Entschalen von Maische und anderen breiigen Massen mit einem innerhalb etnes feststehenden Kegelsiebes unter Be- lassung eines geringen Zwischenraumes angeordneten, drehbaren, \{chraubenförmige Leisten tragenden Konus. Paul Horstmann, Pr.-Stargard. 15. 9. 03.

6b. K. 25579, Läuterbottih. Julius Knob- lau, Halberstadt. 7. 7. 03.

7b. M. 24 301. Berfabhren zur Verstärkung der Berbindungsstellen von Rohren, besonders von Bohr- rohren. Max Mlitz, Oesterr.-Oderberg; Vertr. : Dr. S. Hamburger, Pat.-Anw., Berlin W. 8. 24. 10. 03. 7c. B. 34 792. Verfahren zur Herstellung von aus einem einzigen Stück bestehenden Metallknöpfen. L. A. Bocoguano, Bois-Colombes, Seine; Vertr. : Dr. W. Häberlein, Pat.-Anw., Berlin-Friedenau. 11 O80

f. K. 26038. Verfahren zur Erzeugung von Welleneisen. Königin-Marienhütte, Aft.-Ges., Cainsdorf i. S. 26. 9. 03.

Sa. N. 7042, Verrichtung zum Imprägnieren oder anderweitigen Behandeln von Stoffbahnen usw. mit Flüssigkeiten. Otto Alfred Nürnberger, Reutlingen. 14. 12. 03.

Sb. H. 31053. Spann- und Trockenmaschine für Gewebe. Julius Haase, Chemnitz. 1. 8. 03. Sd. M. 22 731. Muldenplättmaschine, deren Plättwalze einen nach dem übergespannten Plättuch zu offenen Mantel besißt. Wolfgang Merlet, Reichenberg, Böhmen; Vertr.: Dr. B. Alexander- Katz, Pat.-Anw., Görliy. 27. 6. 03.

içur diese Anmeldung i} bei der Prüfung gemäß dem Uebereinkommen mit Oesterreih-Ungarn vom 6. 12. 91 die Priorität auf Grund der Anmeldung in Oesterreih vom 11. 11. 02 anerkannt. 12h. E. 9810, Elektrolytisher Apparat ; Zus. z. Pat. 146 945. Francis Edward Elmore, London ; Vertr. : C. Gronert u. W. Zimmermann, Pat.- Anwälte, Berlin NW. 6. 31. 12. 02. ; 2PM. G, 18278. Verfahren zur Darstellung von reinem Kupfersulfat unter gleichzeitiger Ge- winnung von Aetalkali und Salzsäure mit Hilfe der Glektrolyse. Henri Michel Granier, Asnidòres, Xrankr.: Vertr.: Dr, W. Karsten, Pat.-Antw., Berlin SW. 11. 15. 4 03. 14b., C. 10392. FKraftmashine oder Pumpe mit umlaufendem Kolben. Cooley Development Company, Boston, V. St. A.; Vertr. : M. Ming, Pat.-Anw., Berlin W. 64. 16. 12. 01. fc. P. 14 838. Negelungsvorrißtung für Dambpfturbinen, welche parallel geshaltete Wechsel- strommaschinen antreiben. Charles Algernon Par- sons, Heaton Works, Newcastle-on-Tyne, Engl. ; Vertr.: H. Heimann, Pat.-Anw., Berlin NW. 7. 110; O3: 15e. K. 27 002, Von 00e S, 4 b. Curt Kohlbach, Leipzig, Körnerstr. 10. 19. 3. 04. 16. M. 23687. Verfahren zur Herstellung eines aus Ferriphosphat bestehenden Düngemittels. Dr. Eduard Meusel, Liegni. 20. 6. 03.

L8Sa. G, 19 025, Anlage zum Speisen metallur- Ms Oefen u. dgl. mit durch Abkühlung getrockneter uft. James Gayley, New York; Vertr. : Mar Löser, Pat.-Anw., Dresden 9. 17. 10. 03.

USa. R. 16 274, Verfabren zum Zusammen- baten von feintörnigen Erzen im elektrischen Ofen. Marcus Ruthenburg, Harrisburg, Penns., V. St. A. ; Vertr.: G. H. Fude, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 19 (O01.

L9c. B. 32369, Stkraßenpflasterung. G. Battista Vianchi, Mailand. Vertr.: C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.- Anwälte, Berlin NW. 7. 15. 8, 02.

20e. C. 11612. Vorrichtung zum Drehen von Kupplungen mittels dreh- und dabei achsial ver- schiebbarer Querwelle. Maurice Henriques de Castro, Ainsterdam, Holl. ; Vertr. : Otto Wolff u. Hugo Dummer, Pat.-Anwälte, Dresden. 30. 3. 03. 20f, H. 31 382, Bremse insbesondere für Straßenbahnfahrzeuge. The Howland-Sherman Syudicate, Limited, London. Vertr. : C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.-An- wâlte, Berlin NW. 7. 26. 9. 03.

la. N. 10958. Signallampe für Fern- \prehämter; Zus. z. Pat. 135 627. Akt. - Ges. Mix «& Genest, Telephon- und Telegraphen- werte, Berlin. 9. 5. 04.

La. C, 11773. Eine Vorrihtung zur Er- möglihung der freien Bewegung des Hörerhakens nah Abnahme des Fernhörers bei Fern\sprechstellen-

Vorrichtung zum Bronzieren Pat. 141 629 u. 150 437.

verschlüssen mit selbsttätiger Auslösung durch Münzen- einwurf bzw. Elektromagnet. Coutroller Com- pany of America Eingetrageue Gesellschaft, St. Louis; Vertr. : Ernst von Nießen u. Kurt von Nießen, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 7. 25. 5. 03. 21a. D. 14642, Differentialrelais. Deutsche Telephonwerke R. Sto & Co. G. m. b. H., Wein, 20.404

21a. F. 16 608, System der drahtlosen Tele» graphie. Neginald Aubrey Fessenden, Manteo, North Carolina, V. St. A.; Vertr.: P. Müller, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 12. 8. 02.

21a. G. 19482. Verfahren und Vorrichtung zur Shwächung der Wirkung des Empfängers für drahtlose Telegraphie. Gesellschaft für drahtlose Telegraphie m. b. §H., Berlin. 29. 1. 04. 21b. S. 17 382. Galvanishe Baticcie mit NRührvorrihtung. Edmund W. Susfe, Haxmburg, Große Reichenstr. 25/33. 30. 12. 02.

21c. A. L10571, Clektrishe Zugbeleuhtungs- anlage. Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft, Berlin. 19, 12. 03.

21Ic. J. 7376. Einrichtung zur Negelung von verbundgewickelten Elektromotoren. The Johnson- Lundell-Electric Traction Company Limited, London; Vertr.: P. Müller, Pat.-Anw., Berlin O

21c. K. 25832. Verfahren zur Herstellung eines mit cinem Isoliermantel versehenen Wider- standskörpers aus Kunststeinmasse dur Pressen. Hans vou Kramer, Bath, Engl.; Vertr.: Dr. A. Levy, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 20. 8. 03.

21lc. S. 17575. Einspannvorrichtung für Sicherheitspatronen. Siemens « Halske Afkt.- GWes¿ Berlin, (7. 2. 083.

21lc. T. 9194. Anordnung zur Befestigung ein- oder mehradriger Leitungsshnüre mit den Schalt- stöpseln. Telephon - Fabrik Aft.-Ges. vorm. J. Berliner, Hannover. 22. 9. 03.

2e. G. 19480, Wechselstrombrücke zur Messung kleiner Kapazitäten. Gesellschaft für drahtlose Telegraphie m. b. H., Berlin. 29. 1. 04. 21e. W. 21164. Schaltungsweise von Arbeits- meßgeräten nah dem Ferraris\{en Prinzip. Westing- house Electric Company, Limited, London; Vertr.: C. Pieper, H. Springmann u. Th. Stort, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40. 16. 9. 03.

21f. Sch. 21 079, Elektrishe Bogenlampe mit vollen, im stumpfen Winkel zu einander stehen- den Kohlen. Franz Schmidt & Haensch, Berlin.

27 10.093. 2lg. P. 15666. CElektrishes Schaltgetriebe; Zuf. z. Pat. 115 297. David Perret, Neuenburg, Schweiz; Vertr.: C. Fehlert u. G. Loubier, Pat.- Anwälte, Berlin NW. 7. 15. 1. 04. 22d. F. 18292. Verfahren zur Darstellung eines gelben, \chwefelhaltigen Baumwoollfarbstoffs. Farbwerke vorm. Meifter Lucius «& Brüning, Dot a M. 14 12 03: 22g. K. 26772. Verfahren zur Herstellung einer weißen Farbe. Joh. Ev. Kollinger, München, Lindwourmstr. 24. 21. 10. 03. 23c. St. 7932. Verfahren zur Herstellung von Cen Julius Stockhausen, Crefeld. 07 12,02 24g. W. 21067. Ausschaltbarer ungeteilter Funkenfänger. Harry Smith Wainuwräight, Asbford, Gnal. ¿ Vertr.: Fx. Messer u, Dr, L. Sell Pat.s Anwälte, Berlin NW. 7. 6. 10. 02. 29a. B. 34308. Entfaserungstrommel für Maschinen zur Bearbeitung von Agaveblättern u. dgl. Carl Hermann Behuisch, Luckenwalde. 10. 10. 02. Z30c. L. 18 294, Borrichtung zur Behandlung der Darmgicht bet Tieren. Bernhard Ludewig, Philofophenweg 26, u. Anton Hepnar, Königstor 20, Cassel. 16. 6. 03. 30d. L. 18 112. Unterleibsbinde mit auf dem Rücken am Halteband zweckmäßig verschiebbar ange- ordnetem Querband. Benno Liebenthal, Berlin, Genthinerstr. 20. 1. 5. 03. 30e. N. 18 643. Vorrichtung für Kranken- betten o. dgl. zum Verändern der Lage des Ober- körpers von kranken Personen. J. Ritter & Comv. G. m. b. S., Gladbed. 14. 9, 03. 34b. Sch. 21372. Zerkleinerunasgerät für Nahrungsmittel. Joseph Schmigz, Cöln a. Nh, Wolfs\tr. 26. 19. 12. 03. 34f. K. 25655. Vorrihtung zum Aufhängen von Bildern. Morris Eugene Kanaly u. Frank Morris Kanaly, Cambridge, V. St. A.; Vertr. : B A A. Vogt, Pat.-Anwälte, Berlin W. 8. 20.7. 03. 34g. O. 4429. In ein Bett umwandelbares Nuhelager. David Thomas Owen, Cleveland, Ohio, V. St. A.; Vertr.: H. Neubart, Pat.-Anw., Berlin NW. O 11 1, 06. 24l. B. 36 279, Christbaumlichthalter. Her- mann BVühring, Hannover, Stephanspl. 4. 30. 1. 04. 341. Sch. 21396. Teesieb mit Vorrichtung zum Auffangen der Tropfen. Nichard Schürmanu, A O M. Schmet, Pat.-Anw., Aachen. L VA 35a. Sch. 21 045, Fangvorrihtung für Fahr- stüble. Wolfgang Schrader, Berlin, Schulzen- dotfer Stk. 26; 20: 10,083. 38d. W. 20382, Sqarnierdeckel befestigungs3- maschine. Williams Wire Hingiug Machine Co., New York; Vertr.: H. Neubart, Pat.-Anw., u. F. Kollm, Berlin NW. 6. 18. 3. 03. 38g. M. 23 206. Selbsttätig wirkende Korken- E Karl Meyer, Alfeld «a. Leine.

39a. M. 24 279, Verfahren zur Herstellung

von Films beliebiger Länge. F. W. A. Tz Eilenburg. 19. 10, 03. s A 39b, C. 12073. Verfahren zur Herstellung etner zur Vervielfältigung phonographisher Auf- nahmen besonders geeigneten Masse. Compagnie française du Celluloid, Paris; Vertr.: C. Fchlert, Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.- Anwälte, Berlin NW. 7. 9. 9. 03. 4c, R. 18 992. Verfahren von Kopfbedeckungen aus Holz, Max Nöthing, Barmen, Steinweg 9. 5. 12. 03. 42c. D. 13664. Vorrihtung zur Aus- balancierung von Notationskörpern. Georg Darm- städter, Darmstadt, Woogspl. 6. 26. 5. 03. 42e. L. 17 310. Vorrichtung zur Erhaltung eines gleihmäßigen Wasserspiegels in nassen Gas- mesjern. Ernest Lacroix, Chalons-\sur-Marne ; N A. Levy, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 42e. P. 15 386. Negelungsvorrihtung mit Negelungsdüse für Flügelradwassermesser u. dgl. tain Pipersberg jir., Lüttringhausen, Rhl. 42g. H. 32960. Sprehmaschine mit einem in das Gestell derselben eingebauten Schalltrichter ; Zuf. z. Anm. H. 31 787. Gustav Hensch, Leipzig, Bayersche Str. 12. 9. 5. 04. 45c. S. 17681. Krautentfernvorrihtung an Kartoffelerntemaschinen o. dgl. Dr. Meier Munk, Lemberg; Vertr. : Dr. B. Alexander- Kaß, Pat.-Anw., Görliß. 8. 12. 02. 45e. R. 19 139. Ventilator an Dampfdresch- maschinen mit um die Flügelwelle drehbar an- geordnetem Gehäuse nebst Ausströmrohr. Fried. Nichter & Co., Rathenow. 15. 1. 04. 46d. F. 16 678, Vorrihtung zur Kühlung von Turbinenschaufeln. Hugh Francis Fullagar, Newcastle. on-Tyne, Engl.; Vertr.: C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.- Anwälte, Berlin NW. 7. 28. 8. 02. 47a. W. 21943. Shraubensiherung mit Gegenmutter. Joh. Bapt. Walter, Erlangen. 29, 2. 04. 47b. V. 5527. Verfahren zur Beseitigung der Schwingungen, die bei etner sih mit der sogenannten kritishen Ümlaufszahl drehenden Welle auftreten. Vereinigte Dampfturbinen-Gesellschaft m. b. D, Ballin. 2, 5, 04, 47c. B. 34 031. Ein- und Ausrückvorrihtung für Lamellenkupplungen. Edward Franklin Bradley, London, u. Henry Edmunds, Westminster; Vertr. : C. Pieper, H. Springmann u. Th. Stort, Pat.- Anwälte, Berlin NW. 40. 28. 3. 03. 47c. G. 19239. Beim Borwärtslauf trei- bendes, beim Nücklauf bremsendes Getriebe. Friedrich Gottschalk, Dresden-N., Oppellstr. 58. 2. 12. 03. 47e. M. 23 S811. Schmiervorrichtung für das Gelenk eines Kegelpendels, bei der das Gelenk von einer Oel enthaltenden Büchse umgeben ift. Mühlenbauanstalt u. Maschinenfabrik vorm. Gebrüder Seck, Dresden. 15. 7. 03. 49a. S. 17 541. Kegelrädershneidmaschine. Société des Etablissements Malicet & Blin, Aubervilliers, Frankr.: Vertr.: C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.-Anwälte, i N 2 O00 49a. T. 9463. Halter für Dreh- und Fasson- e Paul Tzschabran , Berlin, Wald|\tr. 44. 0, 2, 04, Dc. M. 23 462. Bentilgehäusen und George B. Mackey, E. W Hopkins u. K. erin SMW.: 11 11. 5. 03. 52a. S. 17672. Spulenstüte. Salomon, Berlin. 26. 2. 03, 53i. O. 4377, Verfahren zur Vorbereitung von Seemuscheln ¿wecks Herstellung eines Extrakts. Johannes Claudius van Oterendorp, Norderney, u. Jann Lottmaun, Norddeich. 14. 11. 03. 54d. G. 19546. Vorrihtung zum Ausftanzen von Leder und anderen Materialien; Zuf. z. Anm. A 17 s Hermann C. Gros, Leipzig-Leußtzsch. 2 2 O4 54g. B. 33213. Steuerung für absatzweise aufe und abrollende Reklamebänder. Paul Bloch u. Eugdne André, Paris; Vertr.: E. Schmatolla, Pat. -Unw., Berlin SW. 11. 11. 12. 02. 56a. L. 17 581. Ein Pferdegeshirr mit Ein- richtung zum Freilassen der ecingespannten Pferde durch Oeffnen von S(hlöfsern mittels einer diese verbindenden Zugleine. Louis Levaillant, Zürich; Vertr.: R. Scherpe, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 15. 12. 0A 57c. Sch. 20 S838. Kopierapparat mit an der Kopierfläche entlanggeführter s\treifenförmiger Licht- quelle. Alfred Schoeller, Frankfurt a. M., Merianitr, 24 7, 9. 08. 58a. E. 9571. Hydraulishe Presse mit einzu- treibender Druckspindel und an leßterer bängendem Preßkolben. Elektrogravüre G. m. b. H., Leipzig-Sellerhausen. 27. 10. 03. 5Sa. E. 9598. Hydraulishe Presse mit cinzu- treibender Druckspindel und an leßterer hängendem Preßkolben. Elektrogravüre G. m. b. H,, Leipzig-Sellerhausen. 3. 11. 03. 59a. . 22480. Feuersprißze mit Antrieb durch Wassersäulenmaschine. Otto Mende, Berlin. Schöneberger Str. 20. 12. 11. 02. 59e. H. 31 145. Ventillose rotierende Flügel- pumpe. Leopold vom Hofe, Lüdenscheid. 17. 8. 03. GLla. Sch. 21 192. Aus rehtwinklig zum Ge- bäude festzustellenden Rahmen bestehende Feuerleiter.

zur Herstellung

Blechblasinstrument mit drei diese verbindenden Rohren. Liverpool, B. St. A. ; Vertr. : Osius, Pat. - Anwälte,

Fa. Js\idor

Mans GPENnE L Bonn a. Rh., Dorotheenstr. 91. Für diese Anmeldung ist bei der Prüfung gemäß dem Unionsvertrage vom 20. 3. 83/14. 12. 00 die Priorität auf Grund der Anmeldung in den Ver- einigten Staaten von Amerika vom 2. 5. 03 an- erkannt.

63a. W.,. 21 837. Vorrichtung zur Verbindun von Riemen. Whitford Wesley Woodley, Elizabet City, V. St. A.; Vertr.: C. Gronert u. W. Zimmer- mann, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 6. 11. 2. 04. 64a. M. 24495. Tropfenfänger für Kaffee- kannen oder ähnlichen Zwecken dienende Gefäße. Johannes Mittendorf, Berlin, Annenstr. 31. 201 11. 097

64a. Sch. 20 532. Kappenförmiger Verschluß- deckel für Flashen und ähnliche Gefäße. Alexander Lumsden Schram, Woodstock, Canada; Vertr.: M. Mint, Pat.-Anw., Berlin W. 64. 22. 6. 03. 65a. S. 17755. Vorrichtung zum Verschließen von Schiffs\eitenfenstern. Hermann Hiutz, Ellerbek b. Kiel. 46. 3; 03.

67c. Z. 3858. Streichvorrihtung für Nasier- mefser mit selbsttätiger Wendung der Klinge. Frau Mary Zinn, New York, City; Vertr.: C. Nob. Walder, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 19, 3. 03. 68a. G. 19697. Vershließbarer Kleiderständer. Charles Freeman Garlaud, Cleveland, Garfield Building, V. St. A.; Vertr. : C. Fehlert, G. Loubier, F. Harmsen u. A. Büttner, Pat.-Anwälte, Berlin N 0 35047

68d. B. 36 717, Vorrichtung zum Anheben von Fensterflügeln durch einen am Banddorn an- greifenden Hebel. Cletus Baier, Nottweil a. N.

20, 0. 04 j

70a. Sch. 21 213. Blei- oder Farbstift ; Zus. z. Pat. 151 222. Carl Ritter von Schemnitky, Wien; Vertr.: Th. Hauske, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 23, 11; 03.

70d. Sch. 20 545. Aus einem in einem gemein- samen Behälter untergebrahten Klebestift und Feudchtigkeitsträger bestehende Klebevorrihtung. Dr. Theodor Schenk, Cöln, Hansaring 95, u. Hermann Haucke, Wevelinghoven. 24. 6. 03.

7c. J. 7678. Schubsohlenrändelgerät. Anton Jurkowitsch, München, Gravelottestr. 5. 16. 1. 04. TAc. U. 2155. Ueberholmashine für Schuh- werkoberleder; Zus. z. Pat. 151 667. United Shoe Machinery Company, Boston; Vertr.: F. C. E E Glaser, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 74b. E. 9989. Vorrichtung zum Anzeigen des Warmlaufens sowie Auslaufens von Lagern. Elektrizitäts-Aft.-Ges. vorm. W. Lahmeyer «& Co., Frankfurt a. M. 22. 4. 04.

76b. M. 24880. Nadelbett für Streckwerke. Christian Mann, Waldshut, Baden. 6. 2. 04. 7Gc. B. 35 864. Fadenfänger für Spinneretso maschinen. Alphonse Bach, Mülhausen i. E., Kn L 812 O5.

7T7c. K. 26 653. In das Kegelstandbrett ver- senkbare Aufstellmarken für Kegelbahnen. H. Kol- morgen, Kiel, Kirhhofsallee 59. 22. 1. 04.

7Sc. H. 31 068, Nitrier - Shleudermaschine mit Trommeleinsaß aus fäurebeständigem Material. Gebr. Heine, Viersen, Rhld. 4. 8. 03.

4TSc. St. 7700. Verfahren zur Herstellung ge- körnter Chloratsprengstoffe. Freiherr Hans v. Schlei- nitz, Kriewald, Oberschl. 13. 8. 02.

SOa. S. 31 721. Walzwerk zur Verarbeitung von Ziegelton u. dgl. mit an den Stirnseiten der Walzen angebrahten Abschlußplatten. Otto Hertrampf, Breslau, Hermannstr. 28. 11. 11. 03. SOa. L. 19306. Verfahren zur Herstellung von Zementsteinkörpern. Bernhard Löhr, Frank- furt a. M., Feuerbachstr. 7. 29. 2. 04.

S80b. P. 14 595, Verfahren zur Verhinderung des Ausblühens von Tonwaren beim Shmauchen; Zuf. z. Pat. 151 672. M. Perkiewicz, Ludwigs- berg b. Moschin, Posen. 3. 3. 03.

SLd. W. 20923. Vorrichtung zur staubfreien Entleerung von Müllbehältern o. dgl. in Wagen. Max Wimmer, Ingolstadt. 22. 7. 03.

ST7a. H. 30092. Sqraubenzieher mit einer die Schraube beim Eindrehen haltenden Zange. Franz Hruschka, Frankfurt a. M., Kiesftr. 31. 11. 3. 03. Sa. P. 15417. Zange mit den Nagel beim Einschlagen in Nillen haltenden Backen. Caspar Prangemeier, Katthagen 41/42, u. Gottfried Wulfing, Brüderstr. 16, Münster i. W. 4. 11. 03.

2) Zurücknahme von Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patent- fucher zurückgenommen. 3c. D. 14 047. Drucknopfunterteil. 31. 3. 04. 12q. C. 11962. Verfahren zur Darstellung von Azetylparakrefol-o-carbonsäure. 17. 3. 04. 13d. R. 18 083. Vorri@tung zum selbsttätigen Regeln der Temperatur von überhittem Dampf, bet welcher eine in einem Behälter einges{lossene Flüssig- keit (z. B. Quecksilber) auf einen Kolben wirkt. 28. 3.04. 21e. C. 11657. Hißdrahtmeßgerät. 21. 4. 04,

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Erteilung zu entrihtenden Gebühr gilt folgende Anmeldung als zurückgenommen.

SUc. G. 9690. Vershluß für Tuben und ähn- lihe für Salben, Pulver u. dgl. bestimmte Behälter. 14. 4. 04.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekannt- machung der Anmeldung im Reichsanzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.