1904 / 158 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Luckenwalde. Befanntmachung.

Fn unser Handelsregister A is unter Nr. 29 bei der offenen Handelsgesellschaft C. W. Fähndrich auf die Verfügung vom 20. Juni 1904 am 23. Juni 1904 folgendes eingetragen worden :

Die Prokura des Kaufmanns Albert Jänicke ift erloschen.

Luckenwalde, 23. Juni 1904

Königl. Amtsgericht.

Lyck. [28916] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 218 die Firma F. Pfeiffer in Kutßen und als deren Inhaber der Guts- und Ziegeleibesißer Franz Pfeiffer in Kutzen eingetragen. Lyeck, den 25. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Ly CcK. [28917] Fn unser Handelsregister A ist bei Nr. 213 der Firma F. Pfeiffer und H. Braczko heute cin- getragen, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ist. Lyck, den 25. Juni 1904. Königl. Amtsgericht.

Magdeburg. Handelsregister. [28918]

1) Bei der Firma „Gustav Fuhrmann «& Co. Schönebecker Spiritusfabrik zu Magdeburg“ unter Nr. 1563 des Handelsregisters A ift einge- tragen, daß aus der Kommanditgesellschzft ein Kom- manditist ausgeschieden ist.

2) Bei der Nr. 889 des\elben Negisters verzeih- neten Firma M. Rubens ist eingetragen: Bankier Nichard Rubens in Magdeburg ist jeßt Inhaber der Firma.

Die Prokura der Frau Emma Rubens, geb. Heß, ist erloshen. Dem Ferdinand Ochs zu Magdeburg ist Prokura erteilt.

3) Dem Wilhelm Nemeß zu Magdeburg-Buckau ist für die Firma E. Bendel Prokura erteilt, und ift dies Nr. 134 des Negisters A eingetragen.

4) Die Firma Geifeler & Rusche zu Magde- burg und als deren persönli haftende Gesellschafter Dachdeckermeister Hermann Geißler und Zimmer- meister Gustav Rusche, beide zu Magdeburg, sind unter Nr. 2021 des Handelsregisters A eingetragen.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Juli 1904 begonnen.

5) Bei der Firma Rich. Langenfiepen unter Nr. 386 desselben Negisters ist eingetragen: Die Ge- samtprokura des Wilhelm Nemey ist erloshen. Dem Hans Deer und Selmar Luklum, beiden zu Magde- burg-Buckau, ist Gesamtprokura erteilt, und zwar dergestalt, daß ein jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung be- recktigt ist.

6) Für die Firma W. Gerloff zu Wefterhüsen ist dem Louis Eshhoff daselbst Prokura erteilt, und ist dies Nr. 475 des Registers A eingetragen.

Magdeburg, den 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht A. Abt. 8. Mainz. [28919]

In unser Handelsregister wurde heute cingetragen :

1) Schmit und Hofmann. Der Siß der bisher unter dieser Firma zu Wesel bestandenen offenen Handelsgesellschaft, welhe am 1. Februar 1879 mit dem Sitze zu Wesel begonnen hat, ist nah Maiuz verlegt. Gesellshafter jind die Kaufleute Wilhelm Schmitz in Mainz und Erwin Hofmann in Wies baden. (Angegebener Geschäftszweig: Bürsten- und Haushaltungsartikel engros.)

2) Vincenz Goswin Joesten. Die Niederlassung des bisher unter dieser Firma zu Fraulautern be- standenen Handelsgeshäfts ist nah Maiuz verlegt. Fnhaberin ist Netta Joesten in Mainz. (Angegebener Geschäftszweig: Material und Chemikalien.)

3) Franz Hugo Coblenzer. Unter dieser Firma betreibt der zu Mainz wohnhafte Kaufmann Franz Hugo Coblenzer zu Mainz ein Handels- und Fabrikationsge\chäft als Einzelkaufmann.

_4) Carl Bohn Nachfolger. Dem Kaufmann Harry Koehler in Mainz ist Einzelprokura erteilt.

Mainz, den 5. Juli 1904. Großh. Amtsgericht. Meerane. [28920]

Auf Blatt 801 des Handelsregisters, die Firma Schwanapotheke Erust Trömner in Meerane betreffend, is heute eingetragen worden, daß das Handelsgeschäft von dem Apotheker Herrn Karl Heinrih Wilhelm Ernst Trömner auf den Apotheker Herrn Bernhard Brauer, beide hier, übergegangen ist, und daß die Firma künftig Schwanapotheke Meerane Bernhard Brauer lautet.

Meerane, den 5. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Memmingen. Befanntmachung. [29088]

Fn der Generalversammlung der Aktiengesellschaft Spinnerei und Weberei Ulm, Zweignieder- lassung Ay, vom 26. April 1904 wurde besch{lofsen, zwecks Tilgung der bestehenden Unterbilanz das 844 800 «e betragende Aktienkapital, bestehend aus 832 Stammaktien zu 300 4 und 992 Prioritäts- aktien zu 600 M4, herabzuseßen auf 75 000 4 dadurch, daß zusammengelegt werden: a. je 64 Stammaktien zu 300 G = 19200 M in eine neue Aktie zu 1000 M, b. je 16 Prioritäteaftien zu 600 = 9600 A in eine neue Aktie zu 1000 (4 Diese Aktien sollen unter einander und mit den neu zu shaffenden Aktien gleiche Nechte haben, sodaß in Zukunft jeder Unterschied niht nur bezügli des Nennwertes, sondern auch bezüglich der Gewinn- beteiligung und des Vorranges bei der Liquidation in Wegfall kommt. Ferner wurde beschlossen, das fo auf 75000 herabgesetzte Aktienkapital auf 2 000 000 A zu erhöhen durch Ausgabe von 1925 neuen Aktien im Nennwerte von je 1000 (A Demzufolge wurden die §§ 4; 5 Abs. 1, 3 und 5; 6 Abi 1/9/19: 27 Abs. 1; 34; 36 Abf. 2 der Statuten entsprechend abgeändert und die §8 7 sowie 22 Abs. 2 gestrichen.

Laut Anmeldung des Vorstands vom 20. Juni 1904 ist die beshlossene Erhöhung des Grundkapitals durch Zeichnung der 1925 neuen Aktien und Einzahlung des Gegenwertes bereits erfolgt. Die Aktien werden zum Paribetrage samt 4 %/ Stückzinsen ab 1. Ja- nuar 1904 ausgegeben.

Memmingen, den 27. Juni 1904.

Kal. Amtsgericht. Mosbach. [28921] # Nr. 15183. In das Handelsregister Abt. A, Bd. 1, wurde heute zu O.-Z. 100 „Firma Peter Noe in Mosbach‘‘ eingetragen :

Die Firma ist auf Gustav Noe, Hutmacher in Mosbach, übergegangen.

Mosbach, 1. Juli 1904.

Gr. Amtsgericht.

[28915] |

Mülheim, Rhein. Befanntmachung. [28923] In das diesseitige Handelsregister wurde bei der unter Nr. 228 der Abt. A eingetragenen Firma Koopmann’ sche Buchhandlung Carl Puls in Mülheim am Rhein heute eing?tragen:

Die Firma lautet jeßt:

Koopmann’she Buchhandlung Hermann Eder; Inhaber ist Hermann Ccker, Buch- und Screibwarenhändler in Mülheim a. Rhein.

Mülheim a. Rhein, den 30. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Mülheim, Rhein. [28924]

Bei der unter Nr. 79 unseres Handelsregisters eingetragenen Firma: Hirschapotheke Josef Till- mann in Mülheim a. Rhein wurde heute ein- getragen :

Die Firma lautet jeßt: Hirschapotheke Ernft Nacke. Inhaber ist Ernst Nake, Apotheker in Mülheim a. Nhein.

Mülheim am Rhein, den 2. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

Mülheim, Ruhr. Befanntmachung. [28925]

In das Handelsregister ist eingetragen: Die Firma Th. Roth «& zu Dümpten. Offene Handels- gesellschaft, begonnen am 1. Juni 1904. Gesell- schafter sind die Stuckateure Theodor Noth, Dümpten, Eugen Olig, Oberhausen, Adam Urban, Oberhausen, von denen nur je zwei zusammen die Gesellschaft vertreten.

Mülheim Ruhr, den 1. Juli 1904 i Königliches Amtsgericht, Müllheim. Sandel8regifter. [28926]

Zu O.-Z. 136 des Handelsregisters A, Firma Karl Wittemann in Müllheim, wurde heute ein- getragen :

Die Firma is in Karl Burkhardt Karl Wittemauns Nachfolger geändert. uer U: Der

Karl Burkhardt, Kaufmann in Müllheim. Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts be- gründeten Forderungen ist bei dem Erwerb dur Karl Burkhardt ausges{lo}sen.

Müllheim, 1. Juli 1904.

Gr. Amtsgericht.

Naumburg, Saale. [28927]

Fn das Handelsregtster B ist bei Nr. 8 eingetragen die Firma Saalecker Werkstätten, Gesellschast mit beschränkter Haftung, Siy: Saaleck bei Kösen. Gegenstand des Unternehmens: Die An- fertigung von Bauplänen, die Ausführung von Bauten, Bau- und Gartenanlagen jeder Art, die Lieferung und Anfertigung von Möbeln, Wohnungs- einrichtungen und kunstgewerblihen Arbeiten jeder Art. Stammkapital: 40000 A Geschäftsführer: Der Schriftsteller Dc. Friy Kögel in Saale bei Kösen. Der Gesellschaftévertrag ist am 1. Juli 1904 festgestellt. Die Gesellshaft wird dur den Geschäfts- führer allein vertreten und hat derselbe mit der Ge- \ellschastéfirma und seiner Unterschrift zu zeichnen.

Naumburg a. S., den 2. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Neuenhaus. [28928]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 47 ist heute die Umwandlung der Firma M. Salomonsfon «& Sohn, Nordhoru, in eine ofene Handels- gesellschaft seit 21. Juni 1994 eingetragen. Gesell- schafter: Kaufleute Lion und Josef Salomonfon in Nordhorn. Die bisherige Inhaberin der Firma, Witwe Anna Salomonson, geb. Neinink, ist gelöscht.

Neuenhaus, 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Neunkirchen, Bz. Trier, [28929]

In das Handelsregister Abt. A ist heute die Firma August Seyl, Neunkirchen, Reg. Bez. Trier Snhaber August Seyl,” Kolonialwarenhändler zu Neunkirhen eingetragen worden.

Neunkirchen, Vez. Trier, 1. Juli 1904.

Königliches Amtsaericht.

Neustadt, O.-S. [28932]

In unserem Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 202 die Firma „Alois Eßler Juh. Franz Toepffer““ in Neustadt O.-S. und als deren In- haber der Spediteur Franz Toepffer daselbst heute eingetragen worden, und ferner: der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts des Alois Eßler durch Franz Toepffer ausgeschlossen. Amtsgerit Neustadt O.-S., den D: SUN: 1904.

Neustadt, Westpr. Befanntmachung. [28933] Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 36 eingetragene Firma „Abraham Bernstein Neu- stadt W/Pr.““ ift erloschen. Neustadt W.-Pr., 30. Juni 1994. Königliches Amt3gericht.

Oelsnitz. [28934] Auf dem d!e Firma Otto Windisch in Schilbach betreffenden Blatt 69 Abt. 11 des hiesigen Handels- registers ist heute cingetragen worden, daß der Fabrikant Friedrich Paul Windisch in Schöne als Gesellschafter in das Hand-lêsgeschäft cingetreten und die Gesellschast am 1. Juni 1904 errihtet worden it.

Oelsnitz, am 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Oeynhausen. [28935]

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute unter lfd. Nr. 158 die offene Handelsgesellshaft unter der Firma Klocke & Kleiter, Westfälisches Brau- haus, zu Niederbexen und als deren persönlich haftende Gesellshafter der Kaufmann Ferdinand Kiocke und der Brauer Fritz Kleiter, beide zu Nieder- bexen, eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. Jult 1904 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der Gesellshafter ermächtigt.

Oeynhausen, den 2. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Offenbach, Main. Betanntmachung. [28936]

In unser Handelsregister zu A/120 wurde ein- getragen :

Kaufmann Wilhelm Ferdinand Boehm zu Offen- Dad a M, ilt am 11; Zuni l. J, aus der Firma; K. Oehlér zu Offenbach a. M. ausgeschieden das Geschäft und die Firma werden von den ver- bleibenden Gesellshaftern unverändert fortgeführt.

Offenbach a. M., 4. Juli 1904.

Großherzoglihes Amtsgericht. Osterode, Ostpr. [28937]

In das Handelsregister A ist bei der Firma M. Bukofzer bisheriger Inhaber Walter Bulkofzer eingetragen, daß dieselbe eine ofene Handels- gesellshaft geworden und der Kaufmann Caesar

O E e L

Bukofzer von Osterode Oftpr. in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten ist.

Osterode Osftpr., den 29. Juni 1304.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Osterode, Ostpr. [28938]

In das Handelsregister ist die Firma Emil Hoppe mit dem Siß in Osterode Ostpr. und als deren SFnhaber dec Kaufmann Emil Hoppe von Osterode Ostpr. eingetragen worden.

Osterode Ostpr., den 2. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Pirna. [28939]

Auf Blatt 466 des Handelsregisters für den Stadtbezirk Pirna ist heute die Firma Hermann Schupp & Co., Gesellschaft mit beshräukter Haftung, mit dem Size in Pirna eingetragen worden.

Weiter ist eingetragen worden: Der Gesellschafts- vertrag ist am 1. Juni 1904 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens i Erwerb, An- zuht und Verwertung von Obstbäumen, Sträuchern, Koniferen und Rosen, An- und Verkauf von Obit, Herstellung und Vertrieb von Obst- und Beeren- weinen und die Ausführung aller mit dem Obst- und Gartenbau zusammenhängenden Geschäfte für eigene und fremde Nechnung. Zur Erreichung dieser Zwecke ist die Gesellschaft befugt, gleihartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, fich an solchen zu be- teiligen oder deren Vertretung zu übernehmen.

Das Stammkapital beträzt zwanzigtausend Mark.

LQu Geschäftsführern sind bestellt :

a. der Garteningenieur Hermann Georg Adolf

Schupp in Nottwerndorf,

þ. der Kaufmann Karl Julius Franz Brockhoff

daselbst.

Die Gesellschaft wird entweder durch die Ge- {äftsführer gemeinschaftlich oder, wenn Prokuristen bestellt find, durch cinen Geschäftéführer und einen Prokuriiten vertreten.

Pirua, den 2. Juli 1904.

Das Königliche Amtsgericht. Plauen. [28940]

Auf Blatt 2147 des Handeléêregisters ift heute die ofene Handelsgesellshaît L. Hecht & Co. in Plauen, Zweigniederlassung des in Verlin be- tehenden Hauptgeschäfts, und weiter eingetragen worden, daß die Kaufleute Leonhard Richard Hecht in Berlin und Alfred Emil Otto Levy in Wilmers- dorf die Gesellshafter sind, die Gesellschaft am 1. Juli 1892 begonnen hat und der Kaufmann Oswald Kaufmann in Berlin Prokurist ist.

Angegebener Gescäftëzweig: Erportgesckäft.

Plauen, am 5. Iult 1904.

Das Königliche Amtsgericht. Posen. Bekanntmachung. [28941]

In unser Handelsregister Abteilung A ijt heute unter Nr. 1264 die offene Handelsgesellshaft Ge- brüder Pfeiffer in Posen, als deren perfönlich haftende G-.sellschafter die Kaufleute Gustay und Max Pfeiffer zu Posen, sowie daß die Gesellschaft am 1. Juli 1904 begonnen hat, eingetragen worden.

Posen, den 2. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Potsdam. [28942]

Der Geschäftsbetrieb der unter Nr. 199 unseres Handelsregisters A eingetragenen Firma „Friedrich Roemer, Potsdam‘ (Inhaber Juwelier Paul Roemer zu Potsdam) ist auf den Juwelier Otto Schultz in Potsdam übergegangen und führt derselbe das G-\chift unter der bisherigen Firma fort.

Votsdam, den 30. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 1.

Potsdam. [28943]

Fn unserem Handelsregister A ist die unter Nr. 326 eingetragene Firma „Paul Schölzel Nachfoiger, Inhaber Otto Roick in Wauusee““ heute gelöscht worden.

Votsdam, den 1. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 1. Potsdam. [28945]

Der Geschäftsbetrieb der untec Nr. 338 unseres Handelsregisters A eingetragenenFirma,„Horvath’'sche Buchhaudluug, Otto Pistorius, Königlicher Hofbuchhändler, Potsdam““ ist auf den Buch- bändler Otto Schmidtgall in Potsdam übergegangen. Derselbe führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Votsdam, den 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. Potsdam. [28944]

Der Geschäftsbetrieb der unter Nr. 163 unseres Han- delsregisters A eingetragenen Firma „Gropius'scche Buchhandlung, Otto Pistorius, Potsdam“ (Inhaber Amtsrentmeister Heinrih Pistorius_ in Königswusterhausen) ist auf den Buchhändler Otto Schmidtgall in Potsdam übergegangen. Derselbe führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Die dem 2c. Schmidtgall vom bisherigen Inhaber erteilte Prokura ist durch Uebergang des Geschäfts auf ihn erloschen.

Potsdam, den 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. Quedlinburg. [28946] In unserem Handelsregister Abteilung A ist heute die unter Nr. 339 eingetragene Firma „Wilhelm Hübner, Coguacgrof}{haudlung, Quedlinburg“ gelöscht.

Quedlinburg, den 24. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Regensburg. Befanntmachung. [28947] Eintragung in das Handelsregister betr.

1. Die Gesellschaft: „J. Koch & H. Hauberrifser, Architekten und Baumeister, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Regensburg“ mit dem Siye in Regensburg, hat sih durh Beschluß der Gesellschafter am 1. Juli 1904 aufgelöst und befindet sih nunmehr in Liquidation. Liquidator ist der Kgl.

Sensal Jakob Richter in Regensburg.

11. Der Architekt und Baumeister Heinrich Hauber- risser in Regensburg betreibt unter der Firma: „Heinrich Hauberrisser, Architekt u. Bau- meister“ mit dem Sißze in Regeusburg ein Architektur- und Baugeschäft.

[11. Der Architekt und Baumeister Josef Koch in Regensburg betreibt unter der Firma: „Joseph Koch, Architekt und Baumeister“ mit dem Siße B Negensburg ein Baugeschäft mit Architektur-

ureau.

1IV. Die Firma: „Heinrich Riedl“ in Abbach ist erloschen.

Regensburg, den 2. Juli 1904.

Kgl. Amtsgericht Regensburg I.

Reichenbach, Vogtl. 28948

Auf Blatt 1011 des Nees és f heute die Firma Walter Kloß in _Neichenba und als deren Inhaber der Kaufmann Nobert Walter Kloy daselbst eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation von Hemden und Handel mit Gardinen und Baumwoll, waren.

Neichenbach, am 5. Juli 1904.

Königlich Sächsishes Amts8gericht.

Riesa. [28949] Auf Blatt 362 des hiesigen Handelsregisters, die

Firma Elektricitätswerke-Betriebs-Aktien-Ge. sellschaft in Riesa betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der Rentier Paul Richard Kreßschmar in Meerane niht mehr Vorstand ist, daß der Kauf, |

mann (Eugen Arthur Hugo Poppe in Riesa und der VFngenteur Paul Wilhelm Ketzer in Riesa zu Mit,

gliedèrn des Vorstands bestellt sind und daß die den- !

selben erteilte Prokura erloschen ist. Riesa, am 5. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Rüdesheim, Rhein. [28950]

Die der Frau Louis Schleif Witwe, Auguste geb, Jung, für die Firma Louis Schleif-Rüdesheim erteilte Prokura ift erloschen.

Rüdesheim, den 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Saarbriüick en. [28951

Die Firma Nikolaus Rudy in Malstatt- Bur. bach ist erloshen. Heute eingetragen unter Nr. 32 des Handelsregisters A.

Saarbrücken, den 26. Juni 1904.

Königliches Amts8gericht. 1. Saarbrücken. (28952)

Unter Nr. 151 des Handelsregisters A wurde heute bei der offenen Handel8gesellshaft unter der Firm C. Hartung in St., Johanu eingetragen:

Die Gesell]haft ist aufgelöst. Der Seifenfabrikant Gustav Hartung in St. Johann ist jetzt alleiniger Inhaber der Firma. Die Aktiven und Passiven des Geschäfts sind auf ihn übergegangen.

Saarbrücken, den 30. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. 1. Saargemünd. Sandcl8register. 28953]

Am 30. Juni 1904 wurde im Gesellshaftsregister Band [Il bei Nr. 178 für die offene Handelsgesell- haft Firma vom Scheidt & Witzsche mit dem Sitz in Großblittersdorf cingetragen: Die Gesell schaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind die bisherigen Gesellschafter Karl Wißsche, Kaufmann in Groß» blittersdorf, und Peter Friedrih vom Scheidt, Kauf mann in Saarbrücken.

K. Amtsgericht Saargemünd.

Schmalkalden. [ 28954] Fn das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Gebr. Erbe in Schmalkalden (Nr. 9 des Negisters) am 4. Juli 1904 folgendes etngetragen worden: Die Gesellschaft if aufgelöst und das Geschäft von den bisherigen Gesellschaftern Kaufmann Hugo Erbe und Zangenschmied Fridolin Erbe auf den Striegelfabrikanten Johs. Friedrich Erbe i Schmalkalden übergegangen, welher dasselbe unter der bisherigen Firma weiterführt. Der Uebergan in dem Betriebe des Geschäfts begründete

DET N 1 Forderungen und Verpflichtungen auf den Inhaber der Firma ift ausgeschlossen. Dem Kaufmann Hugo Erbe in Schmalkalden ist Prokura erteilt, ist die dem Striegelfabrikanten Johs. Friedrich Erbe erteilte Prokura erloschen.

Königliches Amtsgeriht Schmalkalden. Abt. 2.

Schöningen. [28950]

Fm Handelsregister für den hiesigen Amt8gerichts- bezirk ist heute bei der Firma C. Lüders die Witwe des Kaufmanns Rudolf Lüders, Alwine geb. Wusten ba), zu Schöningen als alleinige Inhaberin der Firma cingetragen.

Schöningen, den 30. Juni 1904.

Herzogliches Amtsgericht.

T W. SPp1es.

dagegen

Schmitz. [28956 Auf dem die Firma Reinhard Peschke in Seb: uit betreffenden Blatt 144 des Handelsregisters i! heute cingetragen worden: Der bisherige Inhaber Reinhard Peschke ist ausgeschieden. Die Kauf Richard Bruno Hugo Pauly und Mar Louis Anton Otto Leberecht Zickmantel, beide in Sebnit, sind dic Jh

haber der Firma und Gesellschafter der am 1. Juli 1904 errihteten offenen Handelsgesellschaft geworden. Di Gesellschaft haftet nicht sür die im Betriebe de Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bié herigen Inhabers, es gehen auch die in dem Betuiebe begtündeten Forderungen nicht auf sie über. Di Firma lautet füastig: Reinhard Peschke, Seb: nißzer Blumen- und Blätterfabrik. Die der Marie Magdalena verehel. Peschke, geb. Conrad, in Sebnitz erteilte Prokura ist erloschen. Sebnitz, den 2. Juli 1904. Könialiches Amtsgericht.

Sebnitz. [2897]

Auf dem die Firma E. Otto Klein in Sebniß betreffenden Blatt 63 des Handelsregi1ters it heut eingetragen worden, daß der bisherige Inhaber Erni! Otto Klein ausgeschieden is und daß die Kausfleult Karl Arthur Klein und Karl Otto Klein, beid in Sebnitz, Fnhaber der Firma und Gesellschaslet der am 29. Juni 1904 errichteten offenen Handel® gesellschaft sind.

Sebnitz, den 2. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Sebnitz. [28959]

Auf Blatt 437 des Handelsregisters ist heute el getragen worden, daß unter der Firma RNeuitsch & Mißtzscherlich mit dem Siye in Sebniß eint ofene Handel8gesellshaft errihtet worden ist, dié am 1. Juli 1904 begonnen hat, und daß deren e sellschafter die Blätterfabrikanten Friedrich Heinri) Nenißsh und Ernst Marx E Y beide in Sebnitz, sind. Angegebener Geschäftszweig : Fabrl- kation künstlicher Blälter. :

Sebuitz, den 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin,

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Berlag! Anstalt, Bexlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32

n T C sin E L T p E A

zum Deutschen Reichsanzeiger und

M2 15S.

CRE HERRE 1ER R s e S BET U E R

Sechste Veilage

Berlin, Donnerstag, den 7. Juli

—— - ms E E T E Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterre zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und

2Pentral-Handelsr

andelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Das Zentral-:

Selbstabholer auch durh die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Cf 18A

bezogen werden.

Fa Er

Handelsregister. Secbnmnitz. [28958]

Auf dem die Firma Traugott Goldammer’s Nachfolger in Sebuitz betreffenden Blatt 12 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß der bisherige Inhaber Moriy Richard Winkler aus- geschieden, daß nunmehr der Kausmann Wilhelm Otto Neiche in Sebniß Inhaber der Firma ist und daß diese künftig Traugott Goldammer Nachf. lautet.

Sebnitz, den 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [28960]

Eintragung in das Handelsregister : Abt. A.

Nr. 308. Firma Walter Kirberg, Wald. Das Handelsgeschäft ist Übergegangen au den Kauf- mann Paul Röltgen zu Wald, welcher daéselbe unter unveränderter Firma fortsezt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Er- werbe des Geschäfts dur den Kaufmann Paul Röltgen auêtgeschlofsen.

Solingen, den 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. 6.

Stallupönen. 28961] én unser Handelsregister ist Abteilung A unter Nr. 89 eingetragen, daß die von der Firma Otto Grünberg, Eydtëuhnen, tem Kaufmann Moritz Pytter ertcilte Vollmacht erloschen ist. Stallupönen, den 24. Juni 1904. Königliches Am1sgericht.

Stolp. Bekanntmachung. [28962]

Bei der Gesellschaft Stolpethalbahn, Aftien- gesellschaft, zu Stolp ist heute im Handelsregister vermerkt worden, daß laut Beschluß der Generak- versammlung vom 17. Juni 1904 das Gruntfapital um 620 000 X erhöht werden soll.

Stolp, den 29. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Striegau. [28964]

Fm Handeléregister Abteilung A ist heute unter Nr. 198 die Firma Marie Jokisch mit dem Sitz in Striegau und als deren Inhaberin Fräulein Marie Iokish in Striegau eingetragen worden.

Striegau, den 30. Juni 1904.

Königliches Amtêgericht. Striegau. 4 [28963]

Im Hanvdelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 131 das Erlöschen der Firma Andreas Kaptor in Striegau eingetragen worden.

Striegau, den 30. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Thorn, [28965]

Fn unserm Handelsregister Abt. A unter Nr. 67 ist beute die Firma Amalie Ostermann in Thorn gelöst worden.

Thorn, den 2. Juli 1904.

Königliches Amts8gerichkt. Traunstein. Befanntmachung. [28966] Handelsreg. betreff. :

Gelôsht wurden die Firmen : „Elektrizitätswerk Altenmarkt a Alz. Otto Hittenkofer“

in Alteumarfkt, Ulz., A.-G. Troslberg. „Josef Kleinhuber““ in Altenmarkt, Alz.

Neueingetragen wurde die Firma:

„Balthasar Gerer‘“, Sâg- und Mahlmühle und Elektrizitätêwerk in Altenmarkt, Alz. Alleininh. : Balthasar Gerer

Traunstein, 1. Juli 1904.

Kgl. Amtsgericht Registergericht. Triberg. Handelsregister. [28967

Fn das Handelsregister Abteilung A D.-Z. 226 wurde heute eingetragen :

Gordian Hettich Sohn Furtwangen; In- haber der Firma ist Kaufmann Max Roder in Furtwangen. Der Jnhaber der Firma haftet Dritten gegenüber nur für die in dem Kaufvertrag vom 26. Mai d. I. niedergelegten Verbindlichkeiten.

Triberg, den 1. Juli 1904.

Großh. Amtsgericht. Trier. [28968]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 219 wurde beute bei der Firma Louis Frère zu Trier eingetragen, daß das Geschäft mit unveränderter Firma auf die Unternehmer Iosef Frère und

einri Schaefer, beide zu Trier, übergegangen ist.

ie dadurch entstandene ofene Handelsgesellschaft hat am 25. Iuni 1904 begonnen. Jeder der beiden Gesellschafter is zur Vertretung der Gesellschaft er- mächtigt.

Trier, den 30. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Trier, [28969]

Heute wurde im Handelsregister Ab- teilung A

a. Nr. 16 bei der Firma A. Pies Söhne,

b. Nr. 562 bei der Firma Karl Fischer Sohn,

c. Nr. 563 bei dec Firma N. Letixerant,

4. Nr. 643 bei der Firma Vaden-Meunier u. Cie, alle zu Trier, eingeiragen:

Dem Kaufmann Peter Klee zu Trier ist Prokura erteilt.

Trier, den 30. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Trier. [29089]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 756

wurde beute bei der Firma Max Krüger zu Trier

hiesigen

übergegangen ist und daß der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verpflichtungen bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Franz RNRuders8- dorf ausgeschlossen ist. Trier, den 0. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Trier. [28970] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A r. 046 wurde heute bei der Firma Katharina Theis ¿U Trier eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Trier, den 830. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Uerdingen. Befauntmachung. [289711 Fn unser Handelsregister A_ ist heute unter Nr. 171 die Kohlen- und Baumaterialienhandlung unter der Firma Friß Schuchmann zu Oppum eingetragen. SFnhaber is der Kaufmann Friy Schuhmann daselbst.

Uerdingen, den 2. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Ulm, Donau. K. Umtsgericht Ulm. [28972] Fn das Handelsregifter wurde eingetragen : 2. in das Gesellshaftéfirmenregister Band [Il Blatt 223 zu der Firma Joh. Heinr. Wolff, ofene Handelsgesellschaft in Ulm, daß dem Martin Kolb, Kaufmann in Ulm, Einzelprokura erteilt worden ist.

b. in das Einzelfirmenregister Band 1V Blatt 69 die Firma Franz Mühlbauer, Hypothekenge\chäst in Ulm, Inhaber Franz Mühlbauer, Kausmann in Ulm.

Den 2. Juli 1904. Stv. Amisrichier Maier.

Victoria. Befkfanutmachung. [28627] Im Handelsregister Abt. B Nr. 8 wurde am

2. April 19041 eingetragen :

Kautschuk - Pflanzung „Meanja‘“ Aktien- gesellschaft in Berlin mit Zweigniederlassung in Victoria. Gegenstand des UÜnternchmens ist der Erwerb und die Verwertung von Grundbesiß im deutshen Schutzgebiete von Kamerun, insbesondere der Kautshukpflanzung „Meanja", sowie der Betrieb von Land- und Plantagenwirtschaf\t daselbst und aller damit in Verbindung stehenden gewerblichen Unter- nehmungen und Handelsgeschäfte. Grundkapital: 1 000 000 /( Vorstand: Marx Zißow, Kaufmann in Berlin. Aktiengesellshaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. November 1903 festgestellt. Nach dem- selben erfolgt die Vertretung der Gesellschaft, wenn der Vorstand nur aus einer Person besteht, durch diese oder durch zwei Prokuristen der Gesellschaft gemeinschaftlid, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht und der Aufsichtsrat nit einzelnen von ihnen die Befugnis erteilt, die Gesellschaft allein zu vertreten, entweder dur zwei Vorstandsmitglieder oder durch cin Vorstandsmitglied und einen Pro- furisten oder durch zwei Prokuristen der Gesellschaft gemeinschaftlich.

Die Zeichnung der Firma geschieht derart, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Unterschrift Prokuristen mit einem dieses Ver- hältnis andeutenden Zusaß hinzufügen. Das Grundkapital zerfällt in 1000 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 s.

Der Vorstand besteht je nah Bestimmung des Ausichtsrats aus einer Person oder mehreren Mit- gliedern, deren Ernennung, welche ebenso wie ihre Entlassung der Zustimmung der Mehrheit der je- weiligen Aufsichtsratsmitglieder bedarf, dur Auf sihtsratsbes{luß zu notariellem oder gerihtlihem Protokoll erfolgt.

Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt machungen geshehen nah Maßgabe der geseßlichen und statutarishen Bestimmungen durch den Vor- stand oder den Aufsichtsrat mittels Abdruckes im Deutschen Reichsanzeiger, diejenigen des Vor- stands, indem der Gesellschaftsfirma die Worte: „Der Vorstand“, diejenigen des Aufsichtsrats, indem ihr die Worte: „Der Aufsichtsrat beigefügt werden.

Die Generalversammlungen werden unbeschadet der Befugnisse des Vorstandes nah § 253 H.-G.-B. durch den Aufsichtsrat mittels öffentlicher Bekannt- machung einberufen.

Die Gründer der Gesellshaft, welche sämtliche Aktien übernommen haben, find:

1) der Direktor Kaufmann Dr. jur. Max Esser zu Berlin,

9) der Fabrikant Dr. Hermann Hoesch zu Düren,

3) der Rentier Victor Hoesch zu Soppo (Kamerun),

4) der Nentier Wilhelm Catwinkel zu Berlin,

5) der Verlagsbuhhändler Dr. jur. Albert Ahn zu Cöln,

6) der Kaufmann Marx Zißow zu Berlin.

Den ersten Aufsichtêrat bilden :

1) der vorstehend zu 1 genannte Dr. jur. Max Esser,

9) der zu 2 genannte Dr. Hermann Hoesch,

3) der zu 3 genannte Victor Hoesch,

4) der zu 4 genannte Wilhelm Catwinkel,

5) der zu ÿ genannte Dr. jur. Albert Ahn,

6) der Direktor Emil Spannagel zu Verlin,

7) der Bankier Karl Levy zu Berlin.

Die Aktien werden zum Nennbetrage ausgegeben. Fm Gejellschaftsvertrage ist bezüglih der erfolgten Einbringung folgende Festseßung getroffen:

1) der Herr Dr. Max Esser in Berlin is in Höhe von 250 000 M,

9) der Rentier Herr Victor Hoesch in Berlin in Höhe von 125 000 f,

3) der Fabrikant Dr. Hermann Hoesch in Düren

t8-, Vereins-, e Fahrplanbekanntmachungen der Ei enbahnen enthalten

egister sür

enshafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenr

Das Zentral - Handelsregister für das Deu

Bezugspreis beträgt L t 50 ,Z für das Vierteljahr.

Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

1904.

C A R P E EZET- A: K T ERKE R R S Li ä egistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren-

ind, erscheint au in Xinem besonderen Blatt unter dem Titel

das Deutsche Reich. (r. 158,

t\{che Reich erscheint in der Regel täglich. Der Einzelne Nummern kosten 20 4.

A 1ER ; s Insertionspreis für den Naum einer Druckzeile 30 -

alb Si

Sie bringen diese Stammeinlagen von 250 000, |

anteile ab. Der Wert dec Einbringung ist auf |

Dr. Max Esser in 300 Stück, Hcrrn Dr. Victor

in 150 Stück als vollgezahlt geltende Aktien der ! Gesellschaft. R | Von ten mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- | gereichten Schriftstücken, tnsbesondere vom Prüfungs» | bericht der Revisoren, des Vorstandes und des Auf- | sichtsrats, kann bei dem Gerichte, vom Prüfungs- | beriht ter Revisoren auch bei der Handelékammer | zu Berlin Einsicht genommen werden. | Victoria, den 3. Juni 1904. | Kaiserliches Bezirksgericht. | Waldkirch, Breisgau. | Handelsregister. Nr. 7513. Im Handelsregister Abt. A wurde bei O.:Z. 147 Firma Haager und Hofer in Wald- | kirch cingetragen: Die Gesellschaft is aufgelöst; | der bisherige Gesellschafter Xaver von Hofer, Fabrikant | in Waldkirch, ist alleiniger Inhaber der Firma. Waldkirch, den 4. Juli 1904. Gr. Amtsgericht. Wiesbaden. Befanutmachung. M. Walburg. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Moriß Walburg in Wicsbaden ein Handelsgewerbe als j Einzelkaufmann. j Seiner Chefrau Paula gev. Ostermann ist | Prokura erteilt. | Wiesbaden, den 13. Juni 1904. | Königliches Amtsgericht. Wiesbaden. Befanntmachung. Handelsregister A. Firma „J. Hertz zu Wiesbaden““. Die Gesamtprokura der Johanna Stader Paula Kunz zu Wiesbaden ist erloschen. Wiesbaden, den 22. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Wiesbaden.

[28973]

[28974] |

D 00 O I] ct

und

[28978] |

Firma ist geändert in: „Brauerei Felsenkeller, Haus Küffner““.

Wiesbaden, den 24. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. 12. Wiesbaden. Oeffentliche Bekanntmachung.

Fn das Handelsregister B ist heute unter Nr: 0c eingetragen worden: Wiesbadener Kohlen- einfaufs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Gegenstand des Unternehmens sind:

Gemeinsamer Einkauf und Verkauf von Kohlen, Koks und Brikeits in erster Linie an die Gesell- schafter sowie weiter an fonstige Händler und größere Konsumenten.

Sit der Gesellschaft ist Wiesbaden.

Das Stammkapital beträgt 23 100

[28977]

A S S Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. April 1904 erridtet.

einmaliges Eincücken im Reichsanzeiger. TViesbaden, den 24. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. 12. Wiesbaden. Befanntmachung. In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 58 eingetragen worden Rheinische TBäsche-Manu- faktur, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sitz der Gesellschaft ist Wiesbaden. Das Stammkapital beträgt 20000 & Gegenstand des Unternehmens ist, PVertrieb und Anfertigung von Wäschegegenständen aler Art. Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. Juni 1904 er- richtet. E Geschäftsführer ist der Kaufmann Heinrich Oppen- heimer zu Wiesbaden. E : Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen lcdig- li durch den Deutschen Reichsanzeiger. Wiesbaden, den 24. Juni 1204. Königliches Amtsgericht Wiesbaden. Oeffentliche Bekanntmachung. In das Handelsregister B ist heute unter Ir, 59 eingetragen worden : Salus - Company, Gesellschaft be- schränkter Haftung. Siy der Gesellschaft ist Wiesbaden. Das Stammkapital beträgt 20 000

P40

[28976]

mit

Vertrieb sanitärer Bedarfsartikel. rihtet worden. häftsfi Privatiers Edmund Schlö}jer, Wiesbaden. - Wiesbaden, den 24. Juni 1904. Königl. Amtsgericht Wiesbaden. i Ocffentliche Vekauntmachung. Firma Carl Stoll, Wiesbadeu.

ist Prokura erteilt. E Wiesbaven, den 25. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. Abt, 12.

Wiesbaden. Befanntmamung.

in Höhe von 125 000 6 mit einer Stammeinlage

eingetragen, val das Geschäft unter unveränderter Firma auf Kaufmann Franz NRudersdorf zu Trier

Gesellschaft mit beschränkter Haftung beteiligt. [

bei der in Berlin domizilierenden Meanja-Pflanzungs- j

Handelsregister A.

| fabrif, Junh. Albert Haufe.“

125 000 und 125 000 t, welche vollgezahlt sind, der Haufe hier das früher unter der Firma „W neuen Gefellshaft ein und treten ihr die Stamme | Eisengießerei und Maschinenfabrik, Gesellschaft mit

Oeffentliche Vekanntmachuug. |

Firma: „Brauerei zum Bierftadter Felsen- | “5 2 s feller Hans Küffner““ in Wiesbaden. Die Adolph Harloff, Gesellschaft mit beschränkter

Geschäftsführer ist der Kaufmann Carl Heinrich | Bekanntmahungen der Gesellshaft gesehen durch |

28981] j

Gegen- stand des Unternehmens ift die Herstellung und der }

Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. Juni 1904 er- Geschäftsführer ist die Ehefrau des | 27. Josefine geb. Lehn, zu |t

[28979]

Dem Kaufmann Ewald Haarmann zu Wiesbaden | Das

[28980]

„Wiesbadener Eisengießerei und Maschinen- |

Unter dieser Firma führt der Kaufmann Albert „Wiesbadener

beschränkter Haftung, Jul. Zintgraff & Haufe“ be-

600 000 é festgeseßt und wird gewährt Herrn stehende Geschäft weiter fort als Einzelkaufmann.

Die frühere Gesellshaft mit beshränkter Haftung

Hoesh in 150 Stück, Herrn Dr. Hermann Hoesch | is aufgelöst.

Wiesbaden, den 25. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Wiesbaden. SBefanntmachung. Handelsregister A.

„Hotel zum Stern, Grand Wiener Café, Nestaurant und Conditorei Wilhelm Paëqual, Wiesbaden.““

Unter dieser Firma betreibt der Restaurateur Wilhelm Pasqual zu Wiesbaden cin Handelsgewrrbe als Einzelkaufmann.

Wiesbaden, den 27. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Wittenberg, Bz. Halle. [28984]

Fn unser Handelsregister A ift heute die Firma „Wilhelm Krüger“/ in Wittenberg und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Krüger daselbst eingetragen.

Wittenberg, den 2. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht.

[28982]

Wittlage. [28985] In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 67 die Firma Friedrich Warnus- mann - Bad Essen und als deren Inhaber Tischlermeister Friedriß Warnsmann in Bad Essen eingetragen. Wittlage, den 2. Juli 1904. Königliches Amt8gericht. Wittlage. [28983] In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 68 die Finma Wilhelm Nordfiecck, Bad Essen, und als deren Inhaber der Tischler- meister Wilhelm Nordsieck in Bad Essen eingetragen. Wittlage, den 2. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Worms. Bekanntmachung. [28726] In unser Handelsregister wurde am 9. Mai und 29. Juni 1904 eingetragen:

Haftung in Cassel, Zweigniederlassung in Worms. Der ESesellschaftévertrag ist am 10. Mai 1903 fest- gestellt. Das Stammkapital beträgt 1 500 000 M | Gegenstand des Unternehmens: Erwerb und Fort- | betrieb der bisher von Adolph Harloff unter der Firma Adolph Harloff zu Cassel mit den Zweig- riederlassungen Iserlohn, Gustavsburg, Ruhrort, | Worms betriebenen Kohlen-, Koks- und Briketts- | großhandlung und Rhederei. | Geschäftsführer sind: | 1) Adolph Harloff, Großkaufmann in Cassel, | 9) Peter Daniel Lüdorff, Apotheker in Cassel, | 3) Heinrih Bek, Kaufmann in Mannheim, 4) Hermann Germeck, Kaufmann in Iserlohn. | Als Prokuristen sind bestellt : | g. Heinri Hegenböhmer, Kaufmann in Cassel, : h. Bernhard Gutknecht, Kaufmann

ditmold, c. Heinri Kuhlen, Kausmann in Duisburg, 4. Felix Büttler, Kaufmann in Mannheim, o. Friedrich Beckmann, Kaufmann in Iserlohn, f. Friedri Zander, Kaufmann in Mainz, g. Jean Brethauer, Kaufmann in Frankfurt a. M., h. Ludwig Ambrosius, Kaufmann 1n Mainz,

¡. Peter Kürten, Kaufmann in Gustavéburg.

Geschäftsführcr Harloff kann die Gesellschaft allein vertreten. Die übrigen Geschäftsführer können die | Gesellschaft nur zu ¿weien oder einzeln in Gemein- | schaft mit einem Prokuristen vertreten. Worms, 29. Juni 1904.

Gr. Amtsgeriht Worms. Plitt.

Worms. Bekauntmachung. [29090]

Die Kaufleute Otto May und Mar May in Horchheim betreiben daselbst unter der Firma „Gebr. May“ eine Lederbandlung.

Eintrag im Handelsregister des hiesigen Gerichts ist erfolgt.

Æorms, 2. Juli 1904.

Großh. Amtsgericht. PTITL

Cy - i e Genoffenschaftsregister.

Berlin. [28990] In unser Genossenschaftsregister ist heute bet Nr. 287 (Steglißec Spar- und Bau-Verein, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Stegliß) eingetragen worden : An Stelle des aus- geschiedenen Max Häneke ist Eugen Streiber zu Stegliß in den Vorstand gewählt. Berlin, den 7. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. I, Ab- eilung 88. URiitow. Bekanntmachung. [28991] Fn unser Genossenschaftéregister ist heute unter Nr. 16 „die ländliche Spar- und Darlehuskafse | Wundichow, ciugetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit ‘dem Sitze in | Wundichow cingetragen worden. Í Statut ist am 8. Juni 1904 festgestellt. Der Gegenstand des Unternehmens ift: B\trieb ciner Syar- und Darlehnékasse zum Zwecke i

1) der Gewährung von Darlehen an die Genoffen für ibren Geschäfts- und Wirtschastsbetrieb, 9) der Erleichterung der Geldanlage und Förde- rung des Sparsinns; auch Nichtmitglieder können Spareinlagen machen. ;

in Rothen?