1904 / 159 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[29424]

Württembergische Vereinsbauk Stuttgart.

Am 30. Junt 1904 waren:

a. Hypothekenpfandbriefe im Umlauf M. 23 043 700,—,

b. Hypotheken in das Hypotheken- register eingetragen und zur Deckung der Hypothekenpfand-

2 ONANe, Verwendet

[29111]

Holzstof- und Holzpappen - Fabrik Limmrihz-Steina.

Bei_ der heutigen notariellen Auslosung von 20 Stück Teilschuldverschreibungen unse 4 °/gigen hypothekarisch sichergestellten Anleihe sind

die Nummern

4 12 140 160 212 213 214 218 219 382 405 415 582 586 630 749 808 820 904 905

gezogen worden.

Dieselben gelangen mit je 500 A am 831. De-

zember 1904 bei der

Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Ab- teilung Becker & Co., Leipzig, Haiustraße 2,

oder bei der | Gesellschaftskasse in Steina zur Rückzahlung.

Steina, den 27. Juni 1904.

Der Vorstaud. Friedr. Willkommen.

“v 23 659 282,71.

Die Verzinsung der ausgelosten Stücke hört mit dem genannten Tage auf.

[29441]

Nachdem laut Bes bank Soergel, Parrisius &

Deutschen Genossenschaftsbank S der Liquidation auf die Dresdner

unserer Aktionäre der

ipnerhalb der Frist

in Hannover bei der

einzureichen.

sofort bezahlt werden. Soweit gegen

[29458]

hierselbst eingeladen. Tagesordnung : 1) Uebertragung von Aktien.

2) Vorlegung des Geschäftsberihts und des Ge- schäftsabschlusses für das Geschäftsjahr 1903/04. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Ueber-

schusses.

4) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 5) Neuwahlen für den Vorstand und Aufsichtsrat. Der Vorstand. Otto Lauenstein.

Der Aufsichtsrat. Carl Seife r.

Zuckerfabrik Gr. Düngen.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 26. Juli 1904, Nach- mittags 27 Uhr, in der Bockschen Gastwirtschaft

Umtausch Zug um Zug.

Nach dem 27. Soergel, Parrisius & Co., bewirkt werden.

die übershießenden Spißen mit andere

nicht eingelieferten Soweit Aktien der

[29456]

Bremen-Vegesaccker Fischerei-Gesellschaft.

Einladung zur ordeutlichen Geueralversamm- lung auf Dienstag, den 23. August 1904, Mittags 12 Uhr, im Bankgebäude der Herren

Bernhd. Loose & Co., Bremen. Tagesordnung :

1) R des Vorstands und Aufsichtsrats.

ilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung für das Betriebsjahr 1. Juli 1903 bis 30. Juni 1904. Beschlußfassung über die Ge-

2) Vorlage der

winnverteilung.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Herabseßung der Mitgliederzahl des Aufsichts-

rats von 6 auf 5 Mitglieder. 5) Wahl in den Aufsichtsrat.

Das Stimmrecht kann nur für diejenigen Aktien spätestens bis zum 18. Auguft 1904 einschließlich bei den Herren Bernhd. Loose u. Co., Bremen, oder bei einem

ausgeübt werden, welche

Notar hinterlegt sind. Bremen, den 7. Juli 1904. Der Aufsichtsrat.

F. E. Schütte, Vorsiter.

dieselben entfallenden rechtigten auszuzahlen bezw.

Umtauschstellen vermittelt.

[29108]

Aktiva.

[29455]

Clsässishe Zuckerfabrik in Ersiein.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zur elften ordeutlichen Generalversammlung 5. Juli cr., Vormittags 107 Uhr, im Sitzungssaale der Handelskammer zu

auf Montag, den

Straßburg eingeladen. Tagesordnung:

1) Bericht der Direktion und des Aufsichtsrats. 2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung und Erteilung der Entlastung

für Direktion und Auffichtsrat. 3) Wahl zum Aufsichtsrat. Erftein, den 6. Juli 1904. Der Vorstand.

Im unmittelbaren Anschluß an diese ordent- lihe Generalversammlung findet ebendaselbst eine Geueralversammlung Aktionäre unserer Gesellschaft statt, zu der wir hiermit unter Hinweis auf die nachfolgende Tagesordnung

außerordentliche

einladen. Tagesordnung:

Abänderung der Statuten wegen Umgestaltung von jeßigen Stammaktien in Vorzugsaktien durch Nachzahlung von A 500,— pro Aktie gegen Gewinnanteilscheine in gleiher Höhe und Be- \{lußfassung wegen Verzinsung und Tilgung dieser Gewinnanteilsheine aus dem jeweiligen

Jahresgeschäftsgewinn. Erstein, den 6. Juli 1904. Der Auffichtsrat.

b ftiengesellschaft nah M der Dresdner Bauk in Dresden, und auch bei dieser nur noch innerhalb eiuer bis zum 15. Oktober a. e.

Spigen entfallende neue Aktie der Dresdner Bank und der Erlös abzüzlih der entstandenen Kosten zuzüglich der auf diese unter die betreffenden Aktionäre nah Maßgabe ihres ausgezahlt. Ergeben die Spitzen der eingelteferten aus den Beträgen der nit eingelieferten Aktien auf diese Summe zu erhöh Aktien entfallenden Betrage \o Deutschen Genofssenschaftsbank Soergel, Parrisius & Co,, innerhalb obiger Präklusivfrist nicht eingeliefert werden, sind dieselben für kraftlos zu Aktien der Dresdner Bank nah Maßgabe des Gesetzes zu verkaufen und ist der Erlös arbetrage abzüglich der entstandenen Kosten an die Be-

0., Aktiengesellshaft vom 24. Juni a. c. und der ) Weise erfolgt ist, daß das Vermögen der oergel, Parrisius & Co., Aktiengesellschaft als Ganzes unter Aus\{luß Bank übergeht, und A 20 000 000, und für die Zeit vom 1. Juli 1904 ab dividendenberechtigte Aktien der Dresdner Bank zur V der Deutschen Genossenschaftsbank Soergel, Parrisius & Co., Aktienzesell\ Gefellshaft abgeshlossenen . Fusionsvertrag geordneten Weise zu h er Deutschen Genosseuschaftsbank Soergel, Parrisius «& Co., Aktiengesellschast auf, ihre Aktien nebst einem arithmetisch geordneten Nummernverzeichnisse, wozu genannten Umtauschstellen zu erhalten find, zur Empfangnahme der neuen A

29. Juni a. ec. die Vereinigung beider Gesellshaften in der

Auf je A 1800,— Aktien der Deutshen Genossenschafts gesellshaft mit Dividendenscheinen per 1903/1904 ff. erh oder durch Jadossament gehörig legitimierte Inh M. 1200,— mit Dividendenberechtigung vom 1. Juli 1904 ab und M 225,— bar, die Legitimation der Einreicher keine Bedenken bestehen, erfolgt der C a. C. Tann der Umtausch der Aktien der Deutshen Genossen\caftsbank L Maßgabe der vorstehenden Bestimmungen nur noch bei

Soweit eingelieferte Aktien nit 4. 1800,— oder

nebst dem auf die betreffenden Aktien entfallenden B i für dieselben zu hinterlegen. Die Ausgleichung dexr dur 1800 nit teilbaren Aktienbeträge wird von den obenbezeichneten

Dresden, den 4. Iuli 1904. Direktion der Dresdner Bank. E. Gutmann.

Wolfenbütteler Metallwerk, vormals W. Grobleben & C

Vilan

Þro 31.

92 57770

Dresdner Vank. Bekanntmachung, betreffend Umtaush von Aktien der Deutschen Ge- nossenschaftsbauk Soergel, Parrisius & Co.,, Aktiengesellschaft in neue

Aktien der Dresdner Bank. luß der außerordentlichen Generalversammlung der Deutschen, Genossenschafts-

Dres

: vom 12, Juli bis 27. Juli a. e. in Dresden bei der Dresdner Bauk,

in Verlin bei der Dresduer Bank, in Frankfurt a. M. bei der Dresduer Bauk in Frankfurt a. M., in Hamburg bei der Filiale der Dresduer Bank Filiale der Dresdner Bank in Hannover, in Nürnberg bei der Filiale der Dresdner Bank in Nürnberg

bank Soergel, Parrisius & Co., Aktien- alt der dur Nainenseintragung auf den Aktien aber derselben eine neue Aktie der Dresdner Bank über welche beim Umtausch

in Hamburg,

Arn städt.

Dezember 19083.

“M id d Wert der Anlage E. 224 987|19} Aktienkapital 330 000|— Doe C 97 024/411 Kreditoren . . 315 734/50 Kassa und Ausstände. 232 457/20} Unkostenvortrag 900|— - 554 468/80 Unterbilanz am 1. Januar 1903... , # 47435,22 Bert in O 44 730,48 Unterbilanz am 31. Dezembêr 1903 ___92 165/70 646 634/50 646 634/50 Verluste. Gewinn- und Verlustrechuung pro 31. Dezember 1903. Gewinne. 46 F e 9 SCHINTIDOTIEGO aus L 44D 412|— AVIMrebInan E U a S 92 165/70 Serre 39 13269

Wolfenbütteler Metallwerk, vormals W. Grobleben & C o, Wolfenbüttel.

neue, auf den Inhaber lautende erfügung der Aktionäre chaft in der durch den mit dieser alten sind, fordern wir hiermit die

Formulare bei den nah- ktien der Dresdner Bank

laufenden Präklufivfrist

vielfahe von 6 1800,— darstellen, werden n Aktienbeträgen zu je 4 1800,— zusammengelegt und die auf diese über #6 1200,— nah Maßgabe des Geseßes verkauft Spiyen entfallenden je 4 225,— Anteilsverhältnisses geteilt und an die Berechtigten Aktien nit vielfahe von M 1800,—, \o sind dieselben C en, und ist mit dem auf diese zu verfahren, wie nachstehend festgeseßt ist.

Aktiengesellschaft erklären und die auf

, Wolfenbüttel.

er Bank vom

Passiva.

M

[28632] Debet.

Verlustvortrag aus 1902/03 Nüben und RNübensamen Betriebsunkosten Materialien

der

a. Warenvorräte Betriebsvorräte div. Debitoren Verlust

E 0 0 ck00 & Q

61A 56 19271 299 722/69 105 930/24 37 321/59 26.292 20 525 459/43

Bilanz Þper 31. Mai 1904.

Vechelde, im Iunt 1904.

[29069] Bekanntmachung.

Die Generalversammlung unserer Gesellshaft vom das Grundkapital dur Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von

7. Mai 1904 hat beschlossen,

2:1 herabzusetzen. Wir fordern

für 1904 ff.

in Berlin bei der Deutschen Bank, in Dresden bei der Allgemeinen Deutschen

Creditanstalt Abt. Dresden,

in Dresden bei der Dresdner Filiale der

Deutschen Bauk,

in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen

Creditanstalt,

in Leipzig bei der Leipziger Filiale der

Deutschen Bauk

zum Zwecke der Zusammenlegung einzureihen, und zwar bis spätestens 15, Oktober 1904,

Die nicht fristgemäß eingereihten Aktien werden emäß § 290 H.-G.-Bs. für kraftlos erklärt werden. Das Gleiche gilt in Ansehung eingereihter Aktien, welhe die zur Zusammenlegung erforderlihe Zahl niht erreihen und unserer Gesellschaft nit zur Berwertung für Rechnung der Beteiligten zur Ver-

fügung gestellt sind. Dresden, den 4. Juli 1904.

abrik photographischer Apparate auf Aktien G ie R. Hüttig & Sohn.

Der Vorstaud. G. Mengel.

j hierdurch unsere Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Erneuerungs- und Gewinnanteils\cheinen

O. Heine cke.

Actien-Zuckerfabrik Vechelde.

Gewinn- und Verlustkonto.

are Unten Ge Verlustvortrag für 1904/05

Stammkapital Betriebsfonds div. Kreditoren

826 047/13

Vorstand der Actien-Zuckerfabrik Vechelde. A. Wilkens.

I. Bohnhorst.

525 459/43 Passiva. M. 300 000|— 90 000|— 436 047/13

——————-

26 047|13

[28633]

aus neu in den Aufsichtsrat gewählt der L Heinrih Ehlers aus Wahle Nr. 9.

[29457]

Lederwerke Friedrih Fe

Die Herren Aktionäre urserer werden hiermit zu der am 30. Nachmittags 4 Uhr, in Broich,

Generalversammlung eingeladen. _ Tagesordnung: 1) Genehmigung der Bilanz p. 1903 1 der Entlastung für u erat un 2) Ergänzungswahlen zum

wohnen wollen, haben 6 Uhr Abends des

Vorftaude unserer Broich, Ruhr, 5. Juli 1904. Der Vorstand.

ls8ner.

Actien-Zuckerfabrik Vechelde.

Am 26. Juni 1903 wurde in den Auffichtsrat neu gewählt der Landwirt Herr Richard Bohnhorst Bettmar. Desgleichen wurde am 22. Juni 1904

Actiengesellschaft zu Broich, Nuhr. i Aktiengesellschaft Juli 1904, Nuhr, Duis- burger Straße 31, stattfindenden außerordentlichen

Srgá ufsichtsrat. Aktionäre, welche dieser Generalversammlung bei- ihre Aktien bis späteftens der Generalversammlung vorhergehenden zweiten Werktages bei dem Gesellschaft zu hinterlegen.

andwirt Herr

ldmann

1nd Erteilung d Vorstand.

[28749]

Wir bringen vom 2. Juli d. I. ab die J 105,70 auf jede unserer

liquidationszahlung von Aktien zur Verteilung.

Wir ersuchen unsere Aktionäre, ihre Aktien mit einem geordneten und untershriebenen Nummern- verzeihnis bei uns (Düsseldorf, Humboldtstr. Nr. Vormittags 8—11 Uhr, einzureichen oder durch die Post worauf Zug um Zug, nach er- i diese zurückgegeben bezw. durch die Post zurückgesandt werden, unter Zahlung von A 105,70 für jede einge- mittels Scheck auf die

uns zu übersenden, folgter Abstempelung der Aktien,

gleichzeitiger reihte Aktie Märkische Bank in Düsseldorf oder weisung auf Neichsbank. Girokonto.

ck ¿Die Inhaber unserer Aktien: Nummer 404, 413, 644, 647, 657, 658, die die

haben, erhalten exste und die Schlußrate für jede Aktie ausgezahlt.

Düsseldorf, den 2. Juli 1904.

Düsseldorfer Chamotte- u. Tiegelwerke vorm. P. I, Schorn & Bourdois, Äkt.-Ges.

in Liquidation. Johann Wohlstadt.

nachstehend verzeichneten 613, 616 617, 643 le die erste Liquidationsrate von 6 580, noch nicht in Empfang genommen bei Vorzeigung diesex Aktien die mit zusammen 46 685,70

Schluß-

38),

Bergisch- dur) Ueber-

[28758] Aufforderung.

Die Gühliß-Vahrnower Braunkohlen Aktien-Ge- sellschaft ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 11. Junt 1904 aufgelöst woorden.

Alle Gläubiger der Gesellshaft werden gemäß S 297 des Handelégeseßbuhs hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Gühliß-Vahrnower Braunkohlen Aktien-Gesellschaft in Liquid. Die Liquidatoren :

Mar Herz. riedri Herzog.

[29444]

August Loh Söhne Aktiengesellschaft für Militärausrüstungen in Berlin. Hierdurch werden die Aktionäre der Aktiengesell- chaft August Loh Söhne Akliengesellshaft für Militärausrüstungen in Berlin zu einex am &rei- tag, den 29. Juli 1904, Vormittags {L Uhr, in den Geschäfteräumen der Gesellfchaft, Wilhelm- straße 22 in Berlin, stattfindenden aufterordent- lichen Generalversammlung eingeladen.

: Tagesorduung :

1) Herabsezung des Grundkapitals der Gesellschaft

durh Zusammenlegung von Aktien.

2) Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft

durch Ausgabe von Vorzugsaktien.

3) die mit den Beschlüssen zu 1 und 2 im Zu-

sammenhang stehenden Statutenänderungen.

4) Aenderung der §8 6 und §8 der Statuten.

Aktionäre, welche in der Generalversammlung das Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien spätestens am dritten Tage vor dex General- versammlung, den Tag der leßteren und den Tag der Niederlegung uicht mitgerehnet, bei der Gesellschaftskasse zu hinterlegen und in dieser Hinterlegung bis nach der Generalversammlung zu belassen. An Stelle der Aktienurkunden können auch Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars vorgelegt werden.

Beclin, den 8. Juli 1904.

Der Aufsichtsrat. March, Vorsitzender. [29443] Bekauntmachung.

Der Vorstand der unterzeichneten Aktiengesellschaft beruft hiermit dic ordentliche Generalversamu- lung derselben auf Mittwoch, ven 17. August d. I., Vormittags 10 Uhr, in das Bankgebäude der Bank für Handel und Industrie, hierselbft, Schinkelplaß Nr. 1—2.

Die Herren Aktionäre, welche an dieser General- versammlung teilnehmen wollen, werden gebeten, ihre Aktien spätestens fünf Tage vor der Generalversammlung, deu Tag der Versamm- lung und denjenigen der Hinterlegung nicht mitgerechnet, bei der Bauï für Handel und Industrie, hierselbft, Schinkelplay Nr. 1—2, zu hinterlegen oder die Bescheinigung eines deutschen Notars oder der Reichsbank über die bei diesen Stellen erfolgte Hinterlegung bis dahin dort ein- zureichen und dagegen Eintrittskarten zur General- versammlung in (Empfang zu nehmen, welche die Stimmzahl der Berechtigten angeben.

Verlin, den 5. Juli 1904.

Berliner Metallwaarenfabrik

Qw 7! , (2 -

H. A. Fürst & Co. Aktiengesellschaft. Haase. Frit \che. Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für 1903.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinn-

und Verlustrechnung für 1903.

3) Beschlußfassung über die Entlastung.

4) Be\chlußfassung über Herabsetzung des Grund- kapitals zwecks Beseitigung der Unterbilanz und Vornahme von Abschreibungen bezw. Bildung von Reserven durch Zusammenlegung der Aktien fowie Abänderung des § 4 des Gesellschafts- vertrags durch Einfügung des neuen Gruznd- kapitals.

9) Beschlußfassung über Erhöhung des Grund- kapitals durch Ausgabe von Vorzugsaktien, Fest- stellung der Modalitäten der Begebung und entsprehende Abänderung der 88 4 und 24 des Gesellshaftsvertrags.

6) Wahlen zum Aufsichtsrat.

[29403] Deutsche Hypothekenbank in Meiningen.

Bei der heute in Gegenwart des Herzoglichen Staatskommissars stattgehabten Verlosung unserer S2 %/oigen, vor 1905 außerhalb der Verlosung niht kündbaren Pfandbriefe Serie 1] (April- Oltober- Zinsen) sind die nachstehend aufgeführten Nummern gezogen worden:

Lit. G à 3000 Nr. 5 160 655 L,

Lit. M à & 2000 Nr. 8 111 381 827 1442 1717. Lit. F à « 1000 Nr. 95 1010 1072 1307

1932 2024 2025 2118 2535 2948 31092. Lit. C à 500 Nr. 263 542 709 867 1017

1055 1330 2323. Lit. L à 4 300 Nr. 1516 1596 1711 1831 2606 2648.

2104 2250-2361 2477

Lit. M à 100 Nr. 424 914 978 1314 1380 1490 1566 2448.

Aus früheren Verlosungen obiger Pfandbriefs gattung find noch rückständig: Lit. T Nr. 1109, Lt. K Nr. 1506, Lit. L Nr. 515 669 2625, Lit. M Nr. 282 328 442 771 1989.

Die heute verlosten Pfandbriefe sind vom 1. Oftover d. Js. ab rückzahlbar. Mit dem Nückzahlungstermin hört die Zahlung der Pfand- briefzinsen auf; wir vergüten jedoch auf den Nominal- betrag der ncch dem 1. November d. Js. zur Ein- lösung präsentierten Pfandbriefe bis auf weiteres 15 9/0 Devositalzinsen vom Verfalltage ab. Den Besitzern unserer Pfandbriefe werden Wunsch regelmäßig Verlosungslisten portofrei über- sandt, auch übernehmen wir auf Antrag kostenfrei die Kontrolle der verloosten Stücke. Zu letzterem A stehen Antragsformulare bei uns zur Ver- ügung.

Wir bringen noch zur öffentlihen Kenntnis, daß seit dem 1. Juli 1903 der zu obiger Gattung ge- hörige Pfandbrief Lit. L Nr. 53 für kraftlos erklärt worden ist.

Meiningeu, den 1. Juli 1904.

auf

Die Direktion.

“Deutsche Hankow Niederlassungs Gesellschaft

Aktiva.

Bilanz þer 3A. Dezember 19083.

in Hankow.

Pasfiva.

[29428]

Maschinenkonto Kassakonto Mobilienkonto

Wasserleitungskonto Debitorenkonto

« Debitorenkonto

Materialienkonto

Provisionskonto

« Konsignationskonto y

o"

Arbeiterversicherungskonto

Handlungsunkostenkonto .. .. v Qn. «Ua A

S D S T S E 0@ D De S. 00S 40. 0 @

d 06ck 0 §0 S

T 0.0496 ckQ

Gewinn- und Verluftkonto. Z

Berlutalbo Don L

Dekort-, Rabatt- und Agiokonto . E

L M.

An Grunden Wor A N e 1000 000|— A T A, 96/59 J O Dee S Drag, aus neue Sa, 28 551/72

1028 648/27 1 028 648/27

Debet. __Getvinn- und Verlustkonto. Kredit.

K | A

t Doe a 4494/8010 Per Dortrag von 12 10 790/20

& Ueber au nee On S a 4 426/98 | 4 Ade 6 616/22

O Naa Non O, 2 09561

C e eme 911751

33 046/52 33 046/52

Haufow, 31. Dezember 1903. i ; : Deutsche „Sankow“/ Niederlassungs. Gesellschaft. U Ne, O, N DOLD:

rOo9Mna7 Î . 6 ; eg ° .

[2 Dremer Lederfabrik Actiengesellschaft in Liqu.

Aktiva. Bilanz 3L, Dezember 19083. A Passiva. Ï Otte 42 995/191 Aktienkapitalkonto . 300 000|— C Se C0 O N reditoren, 5 280/29 Eo 1035/29 P E N 800|—

Affsekuranzkonto 1 090|—

34 146/19 112/89 L

35/60 17/64

144 786/49 305 280/25

0G Ÿ S . S

9 C

._. .

M [3 138 020 12 4 505/84 831/15 483/6010 B 190/08 100/54

3 297/59 430/64 482|—

148 156/61

Per Debitorenkonto : Gewinn aus früherer Ua. Warenkonto Bilanzkonto : Verlustsaldo

S6 .

Bremer Lederfabrik Actiengesellschaft in Liqu.

(29300) Deutsche Niederlafsungs Gefellschaft in Tientsin.

Akftiva. Bilanz vcr 38. Dezember 1908. Pasfiva. M GTTE S R A A 7 S C R E TLEN P O D T; Lg 5 g R 2E L E : M Vervflichtung der Aktionäre für nit Mea A L 000 000|— eingezahlte 5009/6 des Aktienkapitals JOO OOO N CIePUe O 3246 74 Ka S 20800 D O 2 248/75 Mere Deb G Le L LOE DertatnreerDelonlo. e a 360 287/87 Sou 72 039/70} Gewinn- und Verlustkonto. . . 164 472/51 Wera on O 178 907/70 O 51 458/93 U 24 855/40 San 26 014/48 | L 1530 25587 1 530 255/87 Debet. (Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. s 7 M | S 5 i 8 VBerwallungsloitentond 14 713/34}} Vortrag v. 1902 .. S 1 88/10 Agtoverlust, E C C 5 5905/18} Zinsen, Miete und sonstige Einnahmen 173 002/93 D 164 472 51 E 184 691/03 184 691103

Johs. Achelis, namens der Liquidatoren.

Tientsin, 31. Dezember 1903. i Deutsche Niederlafungs-Gesellschaft.

H.

[29439]

Söhnlein & C°- Rheingauer Shaumweinkellerei A.-G., Stchierstein i. Rhg.

Pasfiva.

G. Baur.

Cordes.

Aktiva. Vilanz am 3U. Dezember 19083. «V SoblenonO S0O TDO2ON O 7 Lene O A C0 OODIAGN DOLNIOaHoONEO L, M ed 5 088/93 Me mo E Me elo I O e S anin a 1 937 472/67} Gewinn- und Verlustkonto. . . . j 2 858 471/65 Soll. Gewinn- und Verluftkonto. : M Abschreibungen auf Ausftände, Gebäude, e Vortrag gus L Ie, Uen 23 972/25]| Nachträgliche Eingänge . . . ., C e e 0% 000/081 SODTITATIONSIONIO . N __93 103/63 491 472/26

Sößgnlein & Co° Rheinrgauer Schaumweiukellerei Aft. Ges.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Söhnlein.

[29297]

Soll. Bilanz per 30. Juni 1904 Haben. t. A Ub. T V S 0150| Althentapitallonto C 5 000 |_|} Gewinn- und Verlustkonto .. 150/— 9 150|— 0 150|—

0 S0 S ck60

An Gewinn

Cöln, den 6. Juli 1904.

Nachdem die Neuwahlen nah § 12 des Statuts stattgefunden haben, besteht nunmehr der Auf-

fichtsrat aus nahbenannten Herren

Gewinn- und Verluftkonto Þer 30. Juni 1904.

Hebezeugfabrik Aktien-Gesellschaft vorm. Georg Kieffer.

M0 0.0 0E

150|—| Der Vorstand.

William Hilger, Bonn, Vorsitzender. Heinrih Welter, Cöln. Arthur Solmitz, Cöln.

Cöln, den 6. Juli 1904.

Der Vorstand.

305 280/29 _ Kredit.

148 T5661

2 858 471/65

Der Vorftaud. Friedr. Söhnlein.

M A 500 000|— 620 000 495 368/02 150 000|—

93 103/63

Haben.

M4 150

150]

legt wurde

u

verabfolgt.

Gasgesellschaft Klagenfurt.

y

Herbesthal, den 3. Juli 1904.

Tage®sordbuung :

1) Vorlage der Jahresbilanz und Genehmigung derselben. 2) Beschlußfassung über Verwendung des Yeingewinus. 3) N L Na und Aufsichtsrats. 4) Neuwahl des Aufsichtsrats. / Eintrittskarten werden gegen Aktienvorweis bis zum 28. Juli 1904 beim Bankhause F. S. Euringer in Augsburg und : G. de L’houeux & Co. in Huy (Belgien)

Gasgesellschafi Klagenfurt.

Wir beehren uns, zur Kenntnis unserer Herren Aktionäre zu bringen, daß die am 30. Juni 1904 nicht abgehaltene ordentliche Generalversammlung auf Dienstag, den 2. August 1904, ver-

Dieselbe findet am Siye der Gesellshaft in Herbesthal Nachmittags 2 Uher im Bahnhof- Hotel statt.

Wohnungenkonto

lede C Effekter konto Debitoren Borrâte

Soll.

Abschreibungen « Fabrikationskonto

Tantieme an den Nemunerationen

Pferde- und Geschirrkonto ktienkapitalerhöhungskfonto

«„ Löhne und Gehalte « 49/9 Zinsen a. / 525 000 « 69/0 Dividende a.

i Aktienkapitalerhöhungskonto « Beamtenunterstüßungsfonds « Arbeiteryensionskasse

Nestüberschreibung auf das Betriebsjahr 1904/05 |

E60 E

S L

D S S 05S

L

4Gewinu- und Verlustkonto.

E00 E 0E 20 E

Á. 525 000 Borstand

6:0

d 6-6 S

205 276/80

d 020: S

151 216/23 1617/43 157 500|— 2 969 94 343 468/35 433 428 27

595 984/17

000 S M0 S S D E E E E d 06D M S S

i

212 745/87

M 48 866/65 822 208/09 214 723/75 21 000/— 31 500/—

Per Warenkonto

Der Vorstand. Louis Haumont. G [514 . vo tz (S La9s9) UÁctien-Glashütte St. Fugbert. : Aktiva. Bilanz ver 34. März 1904. Pasfiva.

«M | M |4 e 108 328/081 Allienlapitalklonlo 925 000|— Ot 14 029/8911 Meservesondetonto e e e e 34 182 79 Omen 22 665/911 Spezialreservefondskonto. . . . .. 483 708 92 Or N Detlredetetono N „14 951/13 Se Wastenlonlo 29 S090 CON Red 392 193/99 Tun 6 085/07} Gewinn- und Verlustkonto. . . 115 947/38

1 525 984/17

Haben.

1 -.; F

J

1212 745/87 Bei der Wahl des Aufsichtsrats und der Revisoren wurden die bisherigen Herren wieder-

do.

ih hiermit.

[29302]

Vorsitzender,

berg

Grundstückskonto Mittelhufen 348/349 Gewinn- und Verlustkonto 1902 ..

1903

Der Vorftand, L. Legien.

"2286 175/11 Königsberg i. Pr., den 31. Dezember 1903.

Terrain-Aktiengesellschaft Tiepolt-Hardershof.

19 511/59 31 551/86 25 476/62

Königsberg i. Pr., im Mai 1904.

Der Auffichtsrat. Brzezinski, Rechtsanwalt.

E. Goerbig, gerihtl. vereidigter Bücherrevisor.

Der Aufsichtsrat der Terrain-Aktiengesellschaft Tiepolt-Hardershof besteht aus folgenden Mitgliedern : 1) Rehts8anwalt Oscar Brzezinski-Königsberg Pr.,

2) Amtsvorsteher RNiebensahm-Mittelhufen-König3- Pr., stellvertretender Bors

3) Kaufmann C. O. Brust-Königsberg Pr., 4) Kaufmann Paul Ziemer-Königsberg Pr.,

ender,

5) Kaufmann Paul Piper-Stettin,

Die Uebereinstimmung obigen Gewinn- und Verlusikontos und obiger Bilanz mit den ora, mäßig geführten Geschäftsbüchern der Terrain-Aktiengesellshaft Tiepolt - Hardershof hier beschein

gewählt. St. Jugbert, den 2. Juli 1904. 7 Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Stellvertreter: H. Laur. Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 19083. Kredit. M S Ziegeleikont M |S Totes Inventar der Ziegelei : | Ziegeleikonto : : 10 o Abhreibene ge M 10 892,14 .} 1092/14 Vebershuß aus dem Betriebe . 28 666/10 Totes Inventac der Landwirtschaft: | Milchertragskonto : 10 9/6 Abschreibung do A 13 259,02 . | 1329/02 do. : O 608/55 Maschinenkonto : | Lebendes Inventar der Landwirtschaft : | 10 9/0 Abschreibung de f 12 100,— . f 1210|— Ueber[chMU} aus der Zut... 6 299/90 Gebäudekonto Ziegelhof: | Villaunkostenkonto : Abschreibung de M 4100, 50|— Mee et ae 93/15 Gebäudekonto Hardershof : | Landwirtschaftskonto : | Abschreibung de M 132 319,20 Lol Bea 12 024/01 Mobiliarkonto : Bilanzkonto: i H 10 9% Abschreibung de A 760,50 80/50 a G 25 476/62 Inventarienkonto : I 10 9/6 Abschreibung de M 925,40 95/40 Zinsenkonto: S \ | für Rest 1902 und Zinsen 1903 . . . 156 623/99 Unkostenkonto hier : 5 TUT DEYQUSIaDI C n 1908 9414/47 Arealunkostenkonto : A 10 240/48 Grundstüktunkostenkonto : S 142/75 Unkostenkonto Hardershof : | 4 E 5 200/60 Steuernkonto: e O S 2 36978 89 168/33 89 1681/33 Aktiva. Bilanzkonto am 31. Dezember 1903. Passiva. M “al M N Ara 1809 0241010 Ano e N 280 000|— Totes Inventar der Ziegelei . . .. 9A00 N orzug lon 720 000/— Totes Inventar der Landwirtschaft 11 930/—|| Hypothekarshuldvershreibungskonto 250 000/— Nu 1587 CON OVDOMbeTEnNtonO 930 691— Va O e 10890 N o e 17 014/20 Gebäudetonto Zicaelbof . . 4.000 —} Verse. Krebilores 67 469/91 Gebäudekonto Hardershof . . . .. 131 000/—}| Aufsichtsratsremunerationskonto . . . 3 000|— Ma 680|— Hypothekarschuldverschreibungszinsenkt. 18 000|— Sn «o 6 830 |— Ne C 12 734/— Cra a, 3848/17 S 10 789 |— Co 3 026/37 Kassa a) SGOUAO Lebendes Inventar der Landwirtschaft 37 760/— Depotkonto Vereinsbank. . . x 70 000|— Landw on. 38 094 |—

2286 175|11

ge [29301]

6) Baumeister Dröge-Grunewald-Berlin. Königsberg Pr., den 5. Juli 1904.

Terrain-Aktiengesellschaft Tiepolt-Hardershof.

Der Vorftand. L, Legien.