1904 / 159 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

W.: Pack-, Kanzlei-, Konzept-, Post- und Schreib- papier, Briefumscläge, Kartonpapier, Holz-, Strohs-, Leder-, araue Pappen, Kartonnagen.

Nr. 70 366. Sch. 6525,

CSOS

Klasse 34.

Klasse 24.

Nr. 70 367. Sh.

| DU1I81F

Nr. 70368, Sch. 6527. Klasse 34. Nr. 70369, Sch. 6528, Klasse 34.

Nr. 70 270. Sch, 6529, Klasse 84.

7/4 1904. Fa. Friß Schulz, Leipzia, Kaiser Wilhelin-Str. 44. 18/6 1904. G.: Chemiscke Fabrik. W.: Antiseptika, Kosmetika und Parfü- merien.

Nr. 70 372. W. 5308,

SChinnin

28/3 1904, Hans Winctelmann, Jllertifsen. 18/6 1904. G.: Apotheke. W.: Haar- und Kopf- Hbautreinigungsmittel. N r. 70372. R. 5090. Klasse 34,

Ranidol

Klasse 24.

1/5 1903. Charles M. Loub & Co., Bremer- haven. 18/6 1904. G.: Seifenhandlung. W.:

n Nr. 70373. R. 43883.

Nhcinische Wachs Jndrestrie Otto Brabanter Str. 58.

Klosse 34.

5/4 1902. Jos. Menden, Cöln a. Nh., 18/6 1904. Exportgeschäft.

G.: Wachsmaren- und Kerzenfabrik und W. : Seifen, Kunstwaben. Klasse 42D.

31/3 1993. Gebr. Dörken, G. m. h, H., Gevelsberg, Wesif. 18/6 1904. G.: Eisenwarenfaktrik und Exportgeschäft. W.: Hülsenfrüchte, Sämereien, Hopfen, Robhbaumwolle, Flachs, Zuckerrohr, Nutzholz, Farb- : holz, Gerberlohe, Kork, Baumharz, Nüsse, Bambus- rohr, Notang, Kopra, Palmen, RNosenstämme, Treib-

zwiebeln, Lreibkeime, Treibhausfrüchte, Moschus, Bogelfetern, rohe und gewaschene Schafwolle ;

Klauen, Hörner, Knochen, Häute, Fishhzut, Fisch- cier, Muscheln, Fischbein, Kokons, Hausenblase, Korallen, Steinnüsse, Menazerietiere; Schildpatt ; Burmfkuchen, Lebertran, Fieberheilmittel, Serum- pasta, antiseptische Mittel; Lakritzen, Salben, Kokain- präparate; natürliche und künstlihe Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze; Pflaster, Verbandstoffe, / Scharpie, Gummistcümpfe, Eisbeutel, Bandagen, Pessarien, Suspensorien, Wasserbetten, Stechbecken;

Eünstlihe Gliedmaßen und Augen; MRhabarber-

wurzeln, Chinarinte, Kampfer; Quassia, Galläpfel,

Accnitin, Agar-Agar, Algarobille, Alo2, Ambra,

Antimerulion, Karaghenmoos, Condurangorinde, Angofsturarinde, Curare, Curanna, Fenchelöl, Stern-

, anis, Perubalfam ; L1vendelöl, Nosenöl, Holzessfig,

\ Jalape, Crotonrinde, Quillajarinde, Sonnenblumenök, Tonfkfabobnen, Quebrachorinde, Bayrum, Sasfsa-

L parille, Kolanüsse, Veilchenwurzel, Infektenpulver, Ï Rattengift, Parasitenvertilgunge mittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzen?

ihâädlinge; Kreofetöl, Borax, Mennize, Sublimat,

Karbol!säure, Filzhüte, Seidenhüte, S1rohhüte, Bast-

büte, Sparteriehüte, Mützen, Helme, Damenhüte,

Hauben, Schuhe, Stie;el, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, geftrickte und gewirkie Unterkleider ; Schals, Leibbinden, fertige Kleider für Männer,

Frauen und Kinder; Koller, Lederjacken, Leib-, Tisch- und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Handshuhe. Bart- binden, Kopfwasser, Schminke, Hautfalde, Puder, Zahupulver, Haarpomade, Haaxsl, Bartwichse, Haar- | färbemittel, Parfümerien, Näucherkerzen, Menschen- | haare, Perücken, Flehten, Photphor, Schwefel, Alaun, Bleioryd, Bletucker, Blutlaugensalz, Sal- miak, flüssige Kohleufäure, flüssiger Sauerstoff ; f Aether, Alkohol, Schwefelkfohlen\tof, Zinnchlorid, f Gervbecxtrakte, Cyankalium, Pycogallusfäure, falpeter- \saurcs Silberoxyd, untershwefligsaures Natron ; Goltch{lorit, Eisenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronen-

Stickstoffoxydul, Schweselsäure, Salzsäure, Knochen- kohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottashe, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Kupfervitriol, Kalomel, Pikrinsäure, Tas Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali; Kessel- teinmittel, Chlorkalf, Katehu, Braunstein, Kiesel- gur, Pèarmor, Schiefer, Koblen, Steinsalz, Tonerde, tariengla8, Dichtungs- und Packungsmaterialien, Wüärmeschußmittel, Jsoliermittel für elektrotechnische Zwecke, aus Gewebe, Filz, Gummi, Asbest und Kiefelgur. Asbest, Asbestpulver, Asbestpappen, Asbestfäden, Asbestgefleht, Asbesttuhe, Asbest- papiere, Afbeslschnüre, Guano, Superphosphat, Kainit, Knochenmehl, Thomassch!ackenmehl, Fisch- guano, Pflanzennäh1salze. Leder, Sättel, Klopf- peitschen, lederne Riemen, Treibriemen, lederne Moöbelbezüge, Schäfte aus Leder, Sohlen, Gewehrfutterale, Patrönentashen, Schuhelastiks. Pelze, Pelzmützen, -muffe, -kragen, -mäntel, -kolliers-, -teppihe und -deden; Fleckwasser; Garne, Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Gurte, Watte, Wollfilze, Haarfilz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nefsselfassern, Nohseide, Bettfedern;

Nohspicitus; Gold- und silberne Schmuckwaren, ehte Schhmuckperlen, Edel- und Halbedelsteine ;

Schilder aus Porzellan; Gummischuhe, VMegenröke,

Hanfschläuhe, Gummispielroaren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgische EŒummiwaren, tcchnische

Gummiwaren für Verpackungen und Jsolierungen. Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Platten aus Hart- gummi, Gummipfrepfen, Nohgummi, Kautschuk, Guttaperha, Balata, Schirme, Stöcke, Koffer, Neifetafchen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Zeitungêmappen, Photographicalbums, Bergstöke, Hutfutterale, Maulkörbe, Briketts, Anthrazit, Koks, ¿Feueranzünder, raffiniertes Petroleum; Petroleum- äther, Dochte, Knöpfe, Polsterwaren, Bretter, Dauben, Bilderrahmen, Goldleisten, Türen, Fenster; Särge, Flaschenkorke, Korkwesten, Korksohlen, Korkbilder, Korkplatten, Neitungsringe, Korkmehl; Holzspäne, Strohgefleht, Schildpatthaarpfeile und -Messer- alen, (lfenbein, Billardbälle, Klaviertastenplatten, Würfel, Elfenbeins{muck, Meerschaum, Meerschaum- pfeifen, Zelluloidbdälle, Zelluloidkapseln, Zelluloid- brofchen, zzigarrenspitzen, Jetuhrletten, Mantelbesäte, Puppenköpfe, Treppentraillen, Schachfiguren, Kegel,

Bienenkärbe, Starkästen, Ahornstifste, Buchs- baumplotten. Orgeln, Klaviere, ODrehorgeln, Streichinstrurnente, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Scchlochinstru- mente, Darmfaiten, Notenpulte, Spieldosen ; Eier, Zucker, Makkaroni, Fadennudeln, Malz,

Honitig, Retitfuttermehl, Baumwollensaatmehl, Erd- nußfkuchenmehl, KLraubenzucker; Brillenfutterale, Kotillor orden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Holzsclif ; Ne- torten, Reagen:gläser, Rohglas, Fensterglas, Bau- glas, Hohlglas, farbiges Glas, optishes Glas, Ton-

röhren, Glaëröhrern, Isolatoren aus Porzellan, Email und Kautschuk, Glasperlen, Ziegel, Ver- blendstei:e, Lerrakotten, Nippfiguren, Kacheln,

Mofaikplatten, Tonornamente, Glasmosaiken, Prié- men, Spiegel, Glasuren, Tonpfeifen, Posamenten,

und zwar: Borten, Franfen, Schnüre, Quasten, Kissen, angefangene Stickereten, Liß2n, Spitzen,

Hôkelartitel, und zwar: Häkelmuster, Häkelnadeln. Gummistemyel, Globen; Schulmappen; Stärke, Waschblgu, Scifenpulver, Brettspiele, Ningeispiele, Puppen, Schaukelpferde, Puppentheater; Amorces, Lithographiestcine, Mühlsteine, Schleifiteine (mit Ausnahme von Schmirgelsteinen); Zement, Teer, Pech, Nohrgewebe, Torfmull, Gixrs, Dach- pappen, Kunststeinfabrikate, Stuekresetten, Linoleum, Perfennige, Nollshußwände, Segel, Roulcaus, Säe, Betten, Zelte, Uhren; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunslseide, Jute. Nessel und aus Gemischea dieser Stoffe im Stück; Samte, Plüsche. Bänder; leinene, halbleinene, baumwollene, wollene und seidene Wüäschestosfe; Wachëtuch, Ledertuch, Filztuh, Becn- stein, Bernstein|chmuck, Bernsteinmundstücke, Am- broidplatten, Ambroidperlen, Ambroidstangen ; künst- lih2 Blumen; Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer und Wachsperken.

Nr. 20 275, H, 9615,

S S E B Lem emt ee

Man.gebeKindern bis S Es N zu sJahren Vormittags P während der Kur | STabletten,äitarenKin- 4 gekochtes Obsr /

dern bis zZUG TableHen zu reichen. / \ M 4

T E 14/3 1904. M. Heliwig, Berlin, Neue König- straße 70. 183 6 1904. G.: Fabrik chemis{ch-pharma- zeutisher Präparate, chi:urgi]ch:r Gummiwaren und medviznischer Berbandstoffe. W.: Abführende Wurm- tabletten. E Ner. 70376. H. 9888,

Lisnocottin

4/5 1904. Fa. Paul Haríinantu, Hceitenheim a. Br. u. Berlin, Alkrechtstr. 8. 18.6 1904. G.: Anfertigung und Vertrieb von Verbandmaterial. W. : Verbandstoffe.

Nr. 40 3774, N. 5839,

_ Klasse 2.

T /

Klasse 2,

Klasse 2.

TIEEA

1473 1904.

Car

Fa. Dr. Hugo Remmler, Berlin,

säure, Oxalsäure, Kaliumbichromat, Queckfilberoxyd, Wasserglas, Woasserstoffsuperoxyd , Salpetersäure,

Auklamer Str. 38. 18/6 1904, G.: Fabrik

chemisch-pharmazeutischer Präparate.

M, : Chemis(- pharmazeutishe Präparate. hemisch

Nr. 70 378, Skt. 2618. Klasse 2. 7/5 1904. Ludwig Sternberg, Düsseldorf,

Schadowpl. 18. 18/6 1904. G.: Apotheke. W.: Medizinish-pharmazeutisches Präparat.

Nr. 70 379, R. 5868. Klasse 2.

EROSAN

25/3 1904. Reichold & Cie., St. Ludwig i. E. 18/6 1204. G.: Fabrik chemisch» pharmazeutischer Präparate. W. : Pharmazeutische Präparate.

Nr. #0 380, K. 8898, Klasse 3 a. @

Fa. Vetexr Küpper, Nonsdorf. W.: Müten. Klasse 3 Þ.

27/4 1904. \ 18/6 1904. G, : Véisitärmügenfabrif.

Nr. 20 381, &,. 4708.

GCebrin

23/4 1904. Cerf & Bielschowstfy, Erfurt. 18/6 1904. G.: Metanishe Schuhfabuk. W;: Schuhe und Stiefel. Nr. 70 282, E, 2914,

„Fölsch-Engelhardt“

1904. G. Evgelhardt & Co., Cassel. 18/6 1904. G.: Schub- uud Leistenfabrik. W.: Schub waren, Stiefelleisten, chemische Leder-Reini- gungs-, Verschönerungs- und ®onservierungsmittel.

ir. 70 383. H. 9592, “Klasse 3 Þ.

Natura:Dauerlaut

C d 5/3 1904. Adam Hartung, Y 18/6 1904. G : Sbuhtabrik. W Nr. 70384, §. 9457, S A0 P QUCO A:

Klase 3 b.

20/3

E & u bwaren. e Klasse 2 Þ.

/2 1904. Höfer & Hockemeyer, Sicbenlehn i. S. 18/6 1904. _G.: Schuhfabrik. W.: Stiefel

und Schuße. S c Nr. 70385. L. 5605.

DES ARBEITERS FAREUDE

1204 (MBttbg.). 18/6 1904 C E 2 lrbetteange Nr. T0 288, 2B, 10 351.

Kiaje 3 dl.

12/4 Sustay Lamvarter, Neutlingen B)

Mechanische Kleider-

Kiasse 16a.

c REIBERGER

REIN MALZ UND HCPFEN.

22/1 1904. Vürgerliches Brauhaus Frei- berg A.-G., Freiberg i. S. 18/6 1904, G.: Bierbrauerei. W.: Bier in Fässern und Flaschen. Beschr. Nr. 70 389,

P. 3966,

Klaffe 16 2.

30/4 1904. Fa. Frauz Vepp, Hamburg,

¿Uhlhaufen i. Thür.

Jenischstr. 21/25. 20/6 1904, G.: Biergroßhand- lung, W.: Bier. ß

Nr, 70 386. B. 10505. Klasse 3a,

weisser Edler-Gummi

10/3 1904. Berliner Schweistblätter-Fabrik, Rudolf Edler, Berlin, Gitschiner Str. 91. 18/6 1904. G.: Schweißblätterfabritk. W.: Schweiß- blätter.

Nr. 70 387. L. 5562. Klasse 26a.

Benediktiner Gold

24/3 1904. Max Leibinger, Venediktiner- Brauerei, Naventburg. 18/6 1904. G.: Brauerek. W. : Bier. Bes\cr.

Nr. 70 390, T. 3040.

Kl. 16 b.

LIQUEUR

MARGOT

25/3 1904. M. Tubach, aeb. Bechdolff, Neu-

dorf-Straßburg, Kiesgrubenweg 3. 29/6 1904. G.: Herstellung und Vertrieb vo1 Likören. W.: Likör.

Nr. 70 391. J. 21998, Rlasse 16e.

23/4 1904. Fa. E. W. Jaeschke, Strabwalde- Herrnhut. 20/6 1994. G.: Essigsprit-, Mineral- wasser- und Likörfabrik und Spiritusraffinerie. W.: Künstlihe Mineralwässer, Brauselimonaden, Liköre, Spiritus, Esiigsy: it.

Nr. 70 392. H. 9606.

‘OBERBADISCHER S MOST-ANSAIZ

zur Bereitung von 190 ilen 3

Klasse 46e. M 26

A

P vorzüglichen Naustrunkes #

E Alleiniger fabrikant: P S Dr, Max Hauser, Messkirch Baden. A4

12/3 19.4, Dr. M. Hauser, Vteßkirh. 20/6 1904. G. : Apotkcke. W.: Kunstmr s (Wein) E})enz (zur Herstellung eines avf-lweinartigen Getränkes).

Nr. 70393. J. 2137, étiafse 1G e.

An 1

E Zck

Cas

E O | E

I. S j E 5 CA

+ f N R se [D f; \_ 3 N ERAL-

Q } lin D È 2

p V \/ A U) N n A j

A } / \ D

\ #1 E 4D) B Le GUINGI

rar Bg S L T D R E EE

12/2 1904. Fa. Voje Jebe,

altenallce 74b. 20/6 1904. G.: Fabrikation und Vertrieb von Mineralwassek. W.: Natürliches

Mineralwasser. i:

Nu. 70 394. N. 927. Klasse 16 e.

19/1 1204. Rßgeufer Mineralbruunen, Frit Meyer & Co., Rhens a. Nv. 20/6 1904. G.: Aufrüllung und Vertrieb von Meineralwässern. W.: Mineralwasser.

Nr. 70395. H. vLOL, Klasse 23.

Curt Heinsius, Dresten-N., Kur- G. : Automaten-, Schoko- MW.: Automaten.

27/10: 1905, fürstenstr. 24. 20/6 1904. lade- und Zuckerwarenfabrik.

(Sch(luß in der folgenden Beilage.)

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

L A Ea L In S ae

i Y P E S M T Bis G O di Kd E Zar E BERLA E

| W É Cos

.A¿ 159.

Berlin, Freitag

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, zeihen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten Ard, ers

Siebente Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1904.

, den §. Juli

Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Waren- eint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

tis aas ra E E r R L |

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (i. 159c,)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reich8anzeigers und Königlich Preußischen Staatsanzeigers, 8W. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Warenzeichen.

(Schluß.)

Nr. 70396. N. 2528. Klasse 26 b.

3/5 1904. Fa. N. J. Nörgaard, Hamburg, Herrlichfeit 59. 20/6 1904. G.: Butterimport und Exvortgeschäft. W.: Butter. Beschr. _

Nr. 70 397. K. 8254. Klafffle 26 b.

Pfirsich

Nr. 702398. K. 8257. Klasse 26 b.

A prikose

21/10 1903. F. E. Krüger, Leipzig. 20/6 1904. G.: Nahrungsmittelfabrikation und Handlung. W:.: Butter und Margarine (mit ausdrücklicher Ausschließung von kondensierter Milch). Nr. 70399. B. 10 600. Klasse 26 e.

6/4 1904. Gebrüder Buck, Lübeck. 20/6 1904. G.: Essig-, Weinessig- und Senffabrik. W.: Alle

Arten Cssig, Senf, Mostcich, Scnfmehl, Senfpulver, Senföl, Speiseöl und Backöl.

Nr. 704018. Z, 1102. Klasse 26 d.

18/4 1904 Franz Gustav Zabel, Dessau, Steneschestr. 66. 20/6 1904. G.: Bâälerei. W. : Backwaren.

Klasse 27.

Nr. 70 402. L. 5370.

23/12 1903. Adelbert P. Little, Rochester, New R V. St. A.;- Vertr.: Pat.-Anwälte Custace . Hopkins u. Karl Osius, Berlin SW. 11. 20/6

Klasse 26 d.

:-KUMMER S-KUCHEN-

23/4 1904. Ernst Kummer, Dortmund. 20/6 1904. G.: Großbädterei. W.: Gebäck aus back- fertiger Kuchenmasse. A Nr. 70403. F. 4582.

Nr. 70400. K. S887,

Klasse 34.

E \ F v Pen s lud Mlt

Kara; g —:

11/5 1903.

Johaun Maria Farina, gegenu- über dem Rudolfplaß, Wien; Vertr.: Joseph Zadek, Berlin, Nachodstr. 3. 18/6 1904. G. : Her- stellung und Vertrieb von Parfümeriewarenerzeug- nissen. W.: Cöslnishes Wasser.

Nr. 70404. F. 4684. Klafse 34.

8 Johann Baria Täïîn@ gegenüber dem. Rudolsplak9

2 ==

®

4 Wien s h E 21/8 1903. Johann Maria Farina, gegen-

über dem Nudolfplatßz, Wien; Vertr.: Ioseph Zadek, Berlin, Nachodstr. 3. 18/6 1904. G.: Her-

stellung und Vertrieb von Parfümerieerzeugnissen. W.: Cölnishes Wasser. Nr. 70405. L. 5100,

(aralleria-lusfticana

Klasse 38.

17/8 1903. Jos. Hein van Landewyck, Luxem- burg; Vertr.: J. Tenenbaum, Berlin, Schumann-

straße 17. 20/6 1904. G.: Tabak-, Zigarren- und Zigarettenfabrik. W.: Rauch-, Kau- und Schnupf- tabak, Zigaretten und Labitto e Nr. 70 406. R. 5924. Klafse 38.

/

Meinel iebe Namkor

20/4 1904. Fa. J. Nochmaun, Berlin, Lands- berger Str. 29. 20/6 1904. G.: Türkische Tabak- und Zigarettenfabrik. "W.: Rauch-, Kau- und Schnupftabak, Zigarren, Zigaretten und Zigaretten-

hülsen. Nr. 70 407. P. 3896. Klafse 2.

Prall's Pudersalben

16/3 1904. Carl Prall, Sonnewalde N.-L. 20/6 1904. G.: Apotheke. W: Ein galenisches Präparat. Beschr.

Nr. 70409. R. 5875. Klasse 5.

CyclopP

25/3 1904. Rheinische Gummi- und Cellu- loid-Fabrik, Neckarau-Mannheim. 20/6 1904. G.: Gummi- und Celluloidfabrik. W.: Kämme und Kammetuis aus Zelluloid, Gummi, Elfenbein, Papter, Leinwand und Leder.

Nr. 70410. G. 5059,

ALBIDUR

15/2 1904. Otto Gruson «& Co., agu Budckau. 20/6 1904. .: Eisen- und Stahl- fabrikation. W.: Metallegierung, bestehend aus

Klasse 9a.

94/2 1904.

29/4 1904. Aktien- gesellschaftPanzer- fassen-, Fahrrad. & Maschinenfabriken vormals H. W. Schladitz, Dresden. 20/6 1904. G. : Fahr- rad-, Geldschrank-, Kassetten-,Maschinen- und Automatenfabri- kation. W.: Fahr- räder, Geldschränke, Kassetten und Werk- zeugmaschinen.

T

Ÿ B [P s _ n M em 00

Bezugspreis beträgt L 4 50 L Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 -.

Nr. 70408. Sch. 6420.

i Fa. Friß Schulz, Leipzig, Kaiser Wilhelm-Str. 44. 20/6 1904. G. : Herstellung und Vertrieb chemis{ch-technis{cher Produkte. und Zahnantiseptikum. Beschr.

Nr. 70/411. A. 4621.

Klaf}e 2.

W.: Mund-

Klafse 10.

Nr. 70412. S.

22/1 1904. 20/6 1904. G.:

Nr. 70 413.

insbesondere Bittern.

11/12 1902.

5 1. N06 1904. Ohrschüter.

Neuer Weg 40. 20/6

Om Ladk- i Oel- und Spirituslacke, Lackfarben, Parkettboden- wichse, Linoleumbohnermasse.

St. 2

SoWerall.-

7/5 1904. Gustav Adolph Steudel, Sehma i. Sa. 20/6 1904. G. : Fabrikation und Vertrieb von Likören,

Nr. 70414, C. 3830.

Chemnitzer Verbandstoff-Fabrik Theodor Schuffeuhauer, Chemniß, Frauenstraße

Nr. 70415, J. 2154.

IBACHORD

10/3 1904. Fa. Rud. Ibach Sohn, Barmen,

W.: Musikinstrumente, insbesondere Orgeln, Har- moniums, Klaviere und Pianos; Selbstspielapparate, Notenscheiben, Notenbänder.

_Dresden-Fr. Farbenfabrik. W.:

Süring,

und

2617. NMlafse 16.

(L6NGN

M? W.:

Bittern. Klasse 22 a. 18

G.: Verbandstofffabrik. W.: Klasse 25.

1904. G.: Pianofortefabrik.

24/3 1904.

1904. G.: Papier- und Schreibwarenhandel. W.: Durchshlag- und Durchschreibpapier.

Aluminium, Kupfer, Zinn, Chrom und Mangan in Blöcken. 9 i)

von Mundharmonikas.

Nr. 70416. P. 3939. Klafse 25. Ben Akiba. Nr. 70 417. P. 3940. Klasse 25.

Fama.

9/4 1904. Popper «& Co., Leipzig, Neichs- straße 33/35. 20/6 1904. G.: rann und Vertrieb mechanischer Musikwerke. *

Nr. 70 420. R. 5863,

KOBOLD

Fa. Joseph Rothschild jr., Frank- furt a. M., Langestr. 37. 21/6 1

.: Orchestrions. Klasse 25.

904. G.: Vertrieb

Nr. 70418. H. 9657.

Das tral - Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglich. Der L H L d das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 -.

Klafse 25.

Lipsia

24/3 1904. Ernst Holzweißig Nachf., Leipzig, Reichs\tr. 23. 21/6 1904. G.: Musikwarenfabrik. W.: Musikinstrumente aller Art, mehanishe Musik- werke, Orchestrions und Sprechapparate.

Nr. 70419, M. 6638.

Klofse D

f 23/9 1903. Fa. Louis Meisel, Brunndöbra i. S. 21/6 1904. G.: Musikinstrumentenfabrik. W.: Akkordeons, Konzertinas und Mundharmonikas.

Nr. 70 421. K. S256, Klasse 26 b.

Pflaume

21/10 1903. F. E. Krüger, Leipzig. 21/6 1904. G.: Nahrungsmittelfabrikation und Handlung. W.: Butter und Margarine (mit ausdrücklicher Aus- \chließung von kondensierter Milch).

Nr. 70 422. Klasse 27.

S. 5028,

Pad (a Md ermine g 28/12 1903. Moriz Fleischer, Eislingen (Württbg.). 21/6 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Kreppepapier. W.: Kreppepapier.

Nr. 70423. G. 5003. Klasse 34.

#2 W582 Gentner's 5 ‘:tadve ct EF o è s A S Q © 0 A s =- 2 s Q eret & m & 5 k) 5 -= O25f ® O -— ck D | V Ä Q ”_ a O x / 5e? M 35 e) 2 O z 2 Q = F ist anerkanni das bezie WUaschmitie) und zeichnei Q “N - = ck= 2 ul vor anderen d Präparaten vortesshahi G E u dadur aus. dah diese Bleich-Soda Seile ecmihMi E 2 Q Man erspart deshald bei Anwendung der- S B y at elden «ehr wezenlid an Seile und erzent die [e] D gewöhulide Cryuall-§Soda vollzsändig. Sdwacde a f vRCeRTEE Qa sözunges können mit großer Zeitersparnis zur A. s ' Q, ( 2 Reinigung von Fuhdöden, Camperien, Was, j E o P / ‘mas etc. verwendet éé E 22/1 1904. Carl Gentner, Göppingen, Wttbg. 21/6 1904. G.: Fabrik chemis{ch-tehnisher Produkte.

W.: Fettlaugenmehl, Soda, Bleichsoda.

Nr. 720425, A. 3282. Klasse 34.

Leipzig-

Theodor Ackermaun, Shleußig, Stieglißstr. 3. 21/6 1904. G.: Vertrieb

25/8 1902.

harmazeutischer Präparate. W.: Mundwasser, Biaewater Haaröl, Toilettecreme, Zahncreme, Puder, Toilettewasser, Riechessig, Riehpulver, kosmetische

W.: Mundharmonikas.

Pomaden, kosmetishe Salben und Tinkturen.