1904 / 159 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“Ey

zeigefrist in dieser Richtung binnen 3 Wochen vom

4. Juli 1904 ab festgeseßt. Wahl- termin wurde auf Donnerstag, 4. August 1904, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftszimmer 3/0 des K. Amtsgerichts Nosenheim anberaumt.

Rosenheim, den 5. Juli 1904.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Rosenheim. Strohm, K. Sie Uen

Stolberg, Rheinl.

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Fabrikscchlossers und Inhabers eines Putz- und Modewarengeschäfts Johann Müller in Stolberg, Rhld. Mühle ist heute nachmittag 44 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nehtsanwalt Nütten in Stol- berg, Rbld. Erfte Gläubigerversammlung 26. Juli Prüfungstermin 23. August 1904, Vormittags 10 Uhr. 3 | ; Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 13. August 1904. Stolberg (Rhld.), den 5. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. L.

1904, Vormittags 10 ‘Uhr. Anmeldefrist bis 13. August 1904.

Tarnowitz. Bekanntmachuug.

Veber das Vermögen des Kaufmauus Anton Cebulla in Radzionkau ist am 5. Juli 1904, Nachmittags 7 Uhr, der Konkurs eröffnet. walter: der Kaufmann Otto Grüne in Tarnowig. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. 1904. Anmeldefrist für Konkursforderungen b 1. September 1904. Erste Gläubigerversammlung am L. August 1904, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14. September

1904, Vormittags 9 Uhr. Tarnowitz, den 5. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Vechelde.

Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Frihß Lampe in Broitzem ist am 4. Juli 1904, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Karl Buhrdorf hieselbst Privatwohnung in Braunschweig, NRudolfstraße 14 1 s Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit An- meldefrist bis zum 1. August 1904 ist erkannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 1. gun 1904 bei dem

igerversammlung am 20. Juli 1904, Morgens 10 Uhr, Prü- fungstermin am 12. August 1904, Mo 10 Uhr, vor Herzoglihem Amtsgerichte Vechelde.

Gerichte anzumelden. Erste Gläu

Vechelde, den 6. Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts:

Förster.

Wolfstein. Konfursverfahren. ] Das K. Amtsgericht Wolfstein (Pfalz) hat heute, Vormittags 8 Uhr, über das Vermögen des Stein- abrichters Peter Reidenbah in Eßweiler das Konkursverfahren eröffnet und den K. Gerichts8voll- zieher Karl Völkel in Wolfstein zum Konkursver- walter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Ende der Anmeldefrist: 31. August 1904. Termin zur Wahl eines etwaigen anderen Verwalters, zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Gläubiger- aus\hufses und eintretenden Falls über die in § 32 K.-O. bezeichneten Gegenstände: 2. August 1904, Vorm. 1L Uhr, sowie allgemeiner Prüfungs- termin: 13, September 1904, Vorm. im Sizungs\aale des K. Amtsgerichts d Wolfftein (Pfalz), den 6. Juli 1904. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Stroh, K. Sekretär.

Andernach. Konfurê8verfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gaftwirts Franz Schuknecht, früher in Ander- nach, jeßt in Koblenz, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Andernach, den 28. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Berlin. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 8. Dezember 1902 verstorbenen Kaufmanns Sieg- fried Sprinz aus Schöneberg is na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Berlin, den 5. Juli 1904. Der a t des Königlichen Amtsgerichts I[.

Bochum.

In der Konkurésahe über das Vermögen des Kaufmanns Max Böttger zu Bochum ist zur Prüfung nachträglih angemeldeter Forderungen auf den 26. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, Termin vor dem Königlichen Amtsgerichte hier,

Zimmer 46, bestimmt. - Bochum, den 5. Juli 1904. Königl. Amtsgericht. Breslau.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Waldemar Koenig in Breslau, Friedrichstraße 16, in Firma F. W. Koenig, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier-

durch aufgehoben. Breslau, ten 25. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Cöln. Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Verms Hermann Fafbinder, Kaufmaun, Fnha Firma Kölner-Wein-Kellerei Hermann Faf- binder, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine bom 28. Mai 1904 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 28.

bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Cöln, den 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 111 1.

Danzig. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtnereibesißers Frit Lenz in Eckhof-Saspe wird zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses eine Gläubigerversammlung auf den 28, Juli 1904, Vormittags 11 Uhr, vor das unter- zeichnete Gericht hierselbst, Pfeffersladt, Hofgebäude,

Zimmer Nr. 50, berufen. Danzig, den 4. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 11.

Dresden.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Hermann Christian Giesel- berg in Dresden, Prager Straße 11, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Dresden, den 6. Juli 1904. Köntgliches Amtsgericht.

Dresden.

Das Konkursverfahren über das Verms3 abrikanten Ferdinand Carl Schwab, in ahnauer & Schwab, Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

Dresdeu, den 6. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachuug.

In dem Konkursverfahren über das Verm Kaufmauns Heinrich Fander zu Süch infolge eines vom Gemeinshuldner gema gleihsvorshlags zu einem den 2, August 1904, unterzeichneten Amtsgericht (Sitzungssaal) anberaumt. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläu- f der Gerichtsshreiberei zur ür den Fall bl, t der Termin Schlußrehnung des

und Prüfungs-

in Dresden

aufgehoben.

Dülken.

als Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. Kreuzburg, O0.-S. [29131]

wangsvergleiche Termin au Apangd! 10 N | Kaufmanns Emanuel Malorny in Kreuzburg O.-S. is zur Abnahme der S{hlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{usses der Schlußtermin auf den 29. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 25, bestimmt.

hr, vor dem

\husses sind au Einsicht der Beteiligten der Annahme des Vergleihsvorschlags i leihzeitig zur Abnahme der erwalters bestimmt. Dülken, den 5. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. 1.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermö Kaufmanus Josef Ehinger in unterm 21. PVéärz 1904 gestellten inschuldners, nahdem sämtliche in r ihre Anmeldungen schriften des § 203

niedergelegt.

Dürkheim. Deidesheim Künzelsau. [29419] wurde auf den Antrag des Geme der Tabelle vorgetr zurüdckgezogen haben und die Vor O. erfüllt worden sind, auf Grund § 202 1. e. heute eingestellt.

Dürkheim, den 5. Juli 1904. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Dürkheim : Zwick, Kgl. Obersekretär.

DüisseIldorf. Das Konkursverfahren

Friedrich Rumm, Landwirts in Dörzbach, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der S{hlußverteilung durch Gerichtsbes{luß von heute aufgehoben worden.

agenen Gläubige

e

Leipzig. [29156]

Handelsmanns Autou Heller, Jnhabers der Butterhandlung unter der im Handelsregister nit eingetragenen Firma Anton Heller jun. in Leipzig, Johannisgasse 4, Wohnung: Iohannis- asse 23, wird nach Abhaltung des Schlußtermins ierdur aufgehoben.

über das Vermögen des Schueidermeifters Ernst Stephani zu Düfsel- dorf, Bismarckstraße 52, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 29. April 1904 angenommene Zivangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 29. April 1904 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Düfseldorf, den 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Forst, Lausitz. Im Konkurse Franz die Schlußverteilung erfolgen. Die verfügbare beträgt 4 884,38. Zu berücksichtigen sind bevorrehtigte und A 4519,90 Forft i. L., den 5. Juli 1904. C. Lindner, Verwalter.

Frank fsurt,Wain. Sonfurêverfahren. [29149] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Malers und Weißbinders Louis Moos dahier ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- geboben worden. Fraukfurt a. M., den 2. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17.

Gera, Reuss j. L. Ronfursverfahren. [29155] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtners Ernft Schmidt Wilhelm-Straße 54 des Schlußtermins d gen Tage aufgehoben worden. Gera, den 30. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Für Farl, A.-G.-S

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das V des Kaufmanns Erich Schlesinger, in Firma S. Nacher’s Nachfolger, Juh. Erich Schlesinger zu Gleiwitz ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen egen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu Forderungen und fassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens\tücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\{husses der Schlußtermin auf den 3. August 1904, Vormittags Uk Uhr, vor dem Königs lichen U EIE hierselb, Zimmer Nr. 28, be-

Gleiwit, den 30. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Hamburg. KRonfur8verfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des abwesenden Tapeziers und Dekorateurs Friedrich William Notermundt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Amtsgeriht Hamburg, den 6. Juli 1904.

Hamburg. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Verms Heinrich Carl Wilhelm Dominé, in Firma Heinr. Dominé, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Hamburg, den 6. Juli 1904. Hildesheim. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Dömeland in Hildesheim ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche termin auf den 14. Juli 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht hier Der Vergleich8vors{lag und die Er- flärung des Gläubigeraus\chu}es sind auf der Ge- richtsshreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Hildesheim, den 6. Juli 1904. Königliches Arntsgericht. 1. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermö Modistin Ehefrau Ludwig Albers, Kätchen b, Deichmann, in Höxter wird nah erfol bhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgeho Höxter, den 25. Junt 1904. Königliches Amtsgericht. Königsbrück. Das Konkursverfahren über das Vermö Schmiedemeisters Er

Königliches Amtsgericht, Abt. TT A1, Johannisgafse 5.

Lörrach. KSonfursverfahren. [29158] Krause. Forft i. L., soll | mögen „des Landwirts Karl Johann Heiden- reich in VBrombach ist nach rechtskräftiger Be- stätigung des Zwangsverglei(s vom 26. April 1904 und nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben

forderungen. worden.

Lüdenscheid. KFonfurêverfahren. [29166]

Kaufmanns Max Ehrlich zu Lüdenscheid wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 21. Mai 1904 angenommene Zwangsvergleich durh rechts- kräftigen Beshluß vom 21. Mai 1904 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

107 Uhr, , ist nah erfolgter Abhaltung | Müllheim. Konkursverfahren. [29160]

urch Gerichtsbeschluß vom heuti- Jakob Friedrich Vollmer Witwe, Eleonore

geb. Seitz, in Obereggenen wurde dur Beschluß des diesseitigen Gerichts vom 26. Februar 1904 gemäß § 204 K.-O. eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vor- handen ift. II. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Seilers Jakob Friedrich Vollmer in Ober- eggenen wurde nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Vollzug der Schlußverteilung auf- gehoben.

Müllheim, 2. Juli 1904.

sil. Amtsgerichts : ekr.

Gleiwitz.

erücksihtigenden zur Beschluß-

Neckarsulm. [29148]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Luis Fischer, gew. Gastwirts in Gundelsheim, wurde durch Beschluß vom heutigen Tage gemäß § 204 K.-O. eingestellt. Den 30. Juni 1904.

Weinhändlers

eaten L: das Vermögen des eugscchmiedemeifters un senwarenhändlers ; ; ; ¡Fto Bernhard Wilhelm Grosser in Osteig rotey | erteilen die Abfertigungsstellen. hierdurch aufgehoben, nahdem der im Bergleichs- E E R ie eraene Zwangs- [29395] verglei ur rechtskräftigen Beschluß von dem-

selben Tage bestätigt wobei ist. V \ Gruppeutarif IV, Gruppenwechseltarife U/1V

Oftritz, den 5. Juli 1904. anberaumt.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des

Höxter.

n J R 4 “une der Schlußrechnung am + JU X, Vormittags 11 Uhr, vor ; ; 8 ; ;

dem Königlichen Amtsgericht zu Nybuik, Mee L O nS denno Kattowiy in den obigen Verkehr Nr. 50, an, zu welchem gleichzeitig eine Gläubiger- 00 pt

versammlung zur Anhörung über Festseßung der Aus- lagen und der Vergütung der Y itglieder des Gläubigeraus\{chusses berufen wird.

Rybuik, den 28. Juni 1904.

( nsst Oswald Weinhold in Laufznitz wird, da si herausgestellt hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkurs- masse niht vorhanden ist, eingestellt.

Königsbrück, den 6. F Das Königl. Amtsgericht. Königslutter. Sonfursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Verm Schuhmachermeisters Christian Sch

Saaralben. RKRonfursverfahren. 29173 Das Konkursverfahren über das Verde ves

Witwe Andreas Jgel, Katharine geb. tard, ck S a « Acümenin in Pittltagen [L wies a E Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags

Königslutter ist infolge eines von dem Gemein- shuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsber-

gleiche Vergleichstermin auf den 14, Juli 1904,

Vormittags AUA Uhx, vor dem Herzoglichen Amts-

geriht hierselbst anberaumt. Der Vergleihövorschlag und die Erklärung des Konkursyerwalters sind zur

Einsicht der Beteiligten in der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Königslutter, den 5. Juli 1904. Bode, Negistrator,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Amtsgericht Kreuzburg O.-S,, 4. Fuli 1904.

K. Amtsgericht Künzelsau. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Künzelsau, den 6. Fult 1904.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Leipzig, den 2. Fuli 1904.

Nr. 18 467. Das Konkursverfahren über das Ver-

Lörrach, den 30. Juni 1904. Gerichtsfhreiberei Großh. Amtsgerichts. Kimmig.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Lüdenscheid, den 1. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

[. Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Gerihts\hreiber Gr. Amtsgerichts: Shiel. K. Amtsgericht Neckarsulm.

Gerichis\hreiber Baumann.

Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht.

| in dem Vergleichstermine von 20. Mai 1904 an- seramaene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen

eshluß vom 20. Mai 1904 bestätigt ift, hierdurch

aufgehoben.

Saaralben, den s. Juli 1904. Das Kaiserlihe Amtsgericht.

Schmiedeberg, Riesengeb. Ae

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des

Hausbefißzers und Maurers Hermann Kahl aus Schmiedeberg i. R. ist zur Abnahme der Sghlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur P A la: der Gläubiger über die nicht verwertbaren

den 28. Juli 1904, Vormittags 11 Vhr, vor dem hiesigen Amtsgericht bestimmt.

Schmiedeberg i. R., 29. Funi 1904.

ermögensftüte der Schlußtermin auf

Königliches Amtsgericht.

Stettin. Konkursverfahren. [29141] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Otto Schroeder in Goßlotww, Dorfstraße Nr. 8, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Stettin, den 4. Juli 1904.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

Stettin. Konkursverfahren. [29142] Das Konkursverfahren über das Bermögen des Küäsefabrikanten Hermann Mißfeld in Stettin

ist nah erfolgter Abhaltung des S{lußtermins auf- gehoben.

Stettin, den 4. Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. Konkursverfahren. [29140] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Karl Hübner, in Firma „Max Becker Nachf. Karl Hübner“ in Stettin, Speicherstr. Nr. 30, ist, nachdem der in dem Bergleichs- termine vom 9. Mai 1904 angenommene Zwangs- vergleih durh rechtskräftigen Beschluß vom 9. Mai 1904 bestätigt ist, aufgehoben. R

Stettin, den 5. Juli 1904.

__ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

Traunstein. Bekanntmachung. [29159] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Hans Maier in Au bei Traunstein wurde durch diesgerihtlihen Beschluß vom 30. v. M. mangels Vorhandenseins einer den Kosten ent- sprehenden Konkursmasse eingestellt.

Traunstein, den 3. Juli 1904. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Traunstein. Der K. Obersekretär: (L. 8.) Donaubauer. Wiehl. [29163] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Erben Eheleute Wilhelm Holländer und Ma- thiide geb. Soest zu Ueberdorf wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Wiehl, den 22. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Witten. [29135] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirts Emil Funke in Annen wird nah hbe- stätigtem Zwangsvergleich aufgehoben.

Witten, den 29. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Zabrze. Konkursverfahren. [29125] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Paul Proksch, in Firma F. A.

Lokotsch Nachfolger, in Ruda wird nah erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

4. N 20/03.

Zabrze, den 2. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Zittau. Konkursverfahren. [29162] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Tuchhäundlers Hermann Schöneich in Zittau

wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben.

Zittau, den 2. Juli 1904.

Köntgliches Amtsgericht.

Zobten, Bz. Breslau. [29130] rün O ee ten über a A des ——=—————— éi rüheren rennereibesißzers Otto Haag aus E aan Ref eirevool ahren. N Zobten wird nach erfolgter Abhaltung des S{luß- on dem Verayren ver das Dermdögen des | termins und na Vornahme der Schlußvertecilung Srüirbech A Mans er ges in | hierdurch aufgehoben

rünbach, ist zur Abnahme der ußrechnung | @x,,4-7; 5 At S ; bes Verwalters, zur Erbebung Lon Sendungen Königliches Amtsgericht Zobten, den 1. Fuli 1904. gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 4. August 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amt3gericht, bestimmt worden. Oelsnitz i. V., den 5. Juli 1904.

Tarif- x. Bekanntmachungen

der Eisenbahnen.

[29394] Gruppenwechseltarif Ix/IIL,

c aas o E, wird e Station ———— mmendorf des Cifenbahndirektionsbezirks Halle als Ostritz. BVeschluf, (29153] Cmpfangsstation in den Rabe Sa für Gießereiroheisen aufgenommen. Nähere Auskunft

Essen, 2. Juli 1904. Königliche Eisenbahu- direftion. C

und IIT/TV.

Ben n A D Ven pat Uebergangs8- E e : vertehr. mit der Bad Orb'er Kleinbahn, für alle Rathenow. Beschluffe. [29122] u Y 1 Wihterap a die Dae li Siacis: am 15. November 1903 verstorbenen Shuhmachee- | WNnslalion Wächtersbah um 2 S für 100 Lg bte meisters Friedrich Wilhelm Welle hier E P ae, an OiEA Auofunft geben die beteiligten weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende geg 5

Konkursmasse niht vorhanden ift, eingestellt, Rathenow, den 26. Mai 1904.

Frankfurt a. M., den 27. Juni 1904.

Königliche Eisenbahndirektionu.

Königliches Amtsgericht. [29396]

Königliches Amtsgericht.

Rybnik. 99397 Oberschlesischer Kohlenverkehr nach Stationen In der Herrmaun Weigmannschen gea der Direktionsbezirke Breslau, Kattowiß uud

Posen. Am 15. Juli 1904 wird die Haltestelle Mtainczok

Kattowitz, den 2. Juli 1904.

Königliche Eisenbahndirektion.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

V 159.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsan

Berlin, Freitag, den 8. Juli

5000—200188,25G 5000—200[99/50bzG 5000—200/99/50bzG 5000—200|—

0| 5000—200[101,30G 0| 5000—200/99,70bzG 0| 5000—200|89'00G 0| 3000—500|—

0| 3000—200|—

Slb Put “A l. 98 31 „D. Puy. Unl1. do. 02 utv. 12/34 rvv.-A.[lTL,TV 4 do. IVufvy. 09/33 do. IL,TILLV 3

Do, do, Westpr. Pr. A. VTuk.

Amtlih festgestellte Kurse.

Berliner Börse vom 8. Juli 1904. ix öu, 1 = 0,80 A 1 österr. O us | T E W. M T 7 Gld. südd. W.

a osterr.-ung. W. = 0,85 U N 1 Gld. holl. W. = 1,70 A 1 Mark Banco 1 sand. Krone

= 1,125 A 1 Rubel =

1 (alter) Goldrubel = 3,20 M

GUO v6 ch otar m A Avne Stettin o M R 1 arutlamSt 1901 fo 16/4

Flensb. Kr. 01 ukv. 06 4 Sonderb.Kr.99 ukv.08 Teltow.Kr.1900unk 15

5000—2001—,— 5000—200|— |_2000—200|102,75G 0/5000—1000 0| 1000u.500

Amsterdam «Rotterdam

—— —— R R

des

105,00 100/:00G

0. 0. Brüssel und Antwerpen ? 0/ 5000—5001102,60G

Aachen St.- S do. Do.

Do. Jtalienishe Plätze . Do Do.

Kopenhagen Ln und Oporto .

pk i pi a O0

Altona 1901 unkv. 11 do. 1887, 1889, 1893

Aschaffenb. 1901 uk. 10 Augsh. 1901 uky. 1908

Baden-Baden Sans 1909 ur : 0

00 b S b co ED 00 D C0 S Ee

S p i —J D LK

R

—_—

SRSMRS A BASASR

L Ps R | O

0 O Ls

Q

P o.

N Co n O D H G

’”ck Sn

-

—] i R [T L—D

do. 1899 ukv. 1904/05/4 do. 1901’ ukv.

s Ä

brik pruch fenct pm fal frei I paadi fend Pera LE fab: fun pit fet

Lz

./ 5000—500/98,50bzG

n Le ch2 D HSHSHSZ

E L A

5A X d A E

J 5000—75 |—,—

D C0 U CE DD O DD É RD

pk pk jak

D E ev) Schweizer Plähe. . Do. Dn Sfandinavische Plähe j

- | j

acA

.|_5000—100}99,80bzG 20000 -5000/99,75B

r

T4

. Hdlskamm.Obl. 33 do. Stadtsyn. 19 :

P D 0:10 2.0 02/6 S

D DS SHRaS

Bankdiskonto. Amsterdam 93. 3, Kopenhagen 4x4. Lissabon 4. London 3. t. Petersburg u. Warschau 953. Norweg. Pl. 5. Schweiz 3x.

eldsorten, Banknoten und Coupons. A Bankn. 1 £/20,40bz Bîn. O Ge 199,00 Stal Bkn. 100 L.(81,35bz Oest.Bk. p. 100Kr./85,30etbzB Do L L o Russ. do. p. 100 R. 216,00 bz _ 500 R. 216/00bz do. do. 5,3 u.1R./216,00bz

Schweiz.N.100Fr. Skand. N. 100 Kr. Zollcy. 100 G. R./323,30G

0 2000—500/101,75G .10/ 2000—500/102,25G .10| 5000—2001/98,50b 10 5000—1000/100,75! | 5000—500/98,80G 7 | 5000—500/89,20B 0| 1000—200|—,— :10| 5000—100|—,— :10| 5000—100/99,00G

Berlin 4 (Lombard 5). Italien. Pl. 5. Madrid 4+. Schwed. P1. 45,

F, G 1902/03/4

i i j j e É, ja Co

mmelsburg/34 Brandenb. a. H. 1901/4

Breslau 1880. 1891/34 Bromb, 1902 ukvy.1907/4 1895, 1899/34 Burg 1900 unkv. 1910/4

Caffel 1868, 72, 78, 87133

Charlottenburg 1889/4

do. 99 unky. 05/064 1895 unkv. 11/4 do. 1885 fony. 1289/34 1895, 99, 02/31 Coblenz 1.1900 ukv. 05/4

do. 1885 fonv. 1897/35

Göpenick1901 unkv. 10 n i. Anb. 1880, 95, 96, 1903

bth pen Jd pem me pr jmd pmk pet pk pre rem

d ck

Sovereigns . 20,37 20 Frs.-Stüe .16,25bz 8 Guld.-Stüde|—,— Gold-Dollars ee Imperials St. .—,— do. alte pr. 500g |—,— do. neue p. St.|16,175bz do. do. pr. 500 _ Amer. Not. gr. /4,1775bz

e P

0/ 5000—200/102,70G .10/ 5000—100198,50G 7 | 2000—100/103,20B \{.| 3000—200]98,60G 10| 5000—200198,60G

——

tet

pra rad pen jut L hend jun Jimi Q prak

.| 2000—100/99,60bzG .| 5000—100]99,60bzG

4 o

c Ce

Dän N. 100 Kr. 112,60

utsche Fonds und Staatspapiere. SMLS F | versch.|10000 -50001100,90G

1.4.10 5000—200[102/10B versch.| 5000—200[102,10B versch. 10000—200 90, i

34] versch.| 5000—150 1.4.10} 5000—150 versch{.1100090—100

Juli (f.09/4 | 1.1.7 | 3000—200

.| 5000—200/99,20G

=EB8=nck

D.R.-Schatz1900rz.05/4 Dt. Reichs-Anl. konv. 354

funk bann prck J L

1900 ukv. 05/4 do. 1901 unkv. 1911/4 1876, 82, 88/34 1901} 1903 |34

Ti b b if H V i ti Zt ck

Jul Preuß. M A. ky

.| 5000—200/99,00B | 5000—200/98,89G

res Do

Q-A

do. Bad.St.-A

v. 92 u. 94 1900 ufb. 05/: 1902 ufb. 10/33 1904 ukb. 12

do. Bayer. St.-Anl!.1 Do. do. C do. Eisenbahn-ODbl. do. Ldsk.-Rentensch. Brns\ch.-Lün. E

0. Bremer Anl. 0 N

| 5000—2001/99,25bz

E S p

ff J Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 Dortmund 91, 98, 03 1/33 Dresden 1900 unk. 10/4

O pn jm prmck Se e bd v4 p rel = _ck

je

[am

Bo b 2e a SBSINEE

| 5000—100/100,60G

c prnn peunk É p— A R ckR 5 ° .

et

d

do. Grdrpfdhr. T u. TT/4

do. IIT unk. 1912./3î do. Grundrenienbr.I/4 Düren U 1899 ukv. 05/4

do. & 1891 konv, 34 isseldorf 99 ukv. 06

0. 88,90,94,1900,03 Duisburg 82,85,89,96|: Eisenach 1899 ufky 09| Elberfelder v. 1899 I do. IT-TV ufy.1905/ konv. u.1889|: 9%) G

G5 C5

N N O P I

i C d

Ob H C0 A —J L

pi pri

S

= Or

pt

—ckD

i t t A R O

pm prmed puri

Gr. Hess. St.-A. 1899/4 do. 1893/1900 do. 1896, 1903|: Hamburger St.-Rnt.|

Pee - . . E E Et

Ems

Erfurt 1893 01 T—II

i 1893, 01 TIT\:

Effen 1901 unkv. 1907

do. 1879, 83, 98, 01:

Flensb, 1901 unkv. 06 d 1896

a. M. 1899: 901 Il u. TIT'3

d prr puri jk pedi jch jdk jr pre prt É brd pem jor prets pack Pack pern . S S . °

. De O00

St.-Anl. 1886 . do. amort.1897/3

Lüb.Staats-Anl. 1899/34 do. ufv. 1914/34

do. do. Mel. Eish.-Schul kons. Anl. 86

do. 01 uk. 11 Oldenb, St.-A. 1903

do. Bod.-Cr. Pfdbr. Sachsen-Alt. Lb.-Obl. S.-GothaSt.-A.1900 do. Landesfkr. unk.07 do. 1902, 03 Sachsen-Mein. Ldskr. Sächsische St.-Anl. 69 do. St.-Rente .|

Schwrzb.-Rud. Ldkr. Schwrzb.-Sond. 1900 »2, Landeskredit Weim. Ldskred. uk. 10

do. do. 3 Württ, St.-A. 81/83 Pr.-Anl. 1899 sfr.XIX uf 07 Hann. Prov. Ser. IX Oftp.P do. M)

tp.Prov. U.

do. do. I—LX Fou a ovinz.-Anl.

L T 1895/3 Rheinprov. XX XXI do. XXITL do, U V—VII

* X ZIT-XVIL XXIV-XXVIL

5000—1000][102,80B

[4

S

M

en, i. B. 1900 ukv.05

0. ürftenwaldea. | E i.B. 1901 uk, 10

0. Gießen 1901 unk Glauchau 1894, 1903 Gnesen 1901 ukv. 1911

do. Görliß 1900 unk. do 900

Graudenz 1900 ukv.10 Gr. Lichterf. Ldg. B

Halberstadt do. 902 lle I, TT ufy. 06/07

»ck Como

E E E R (E T t in E A e ck

1

ck Pk pk Punk fmd Pre frank J O bunt fmd fmd Pk Jur jut EO O —I

CoOCOE0OIPS

—I—JI =

P js P P bin i ff j H f P Ca P 1a Ss D e 1 CV Ca DO M jr ÉÈ, f 1 1h j P Frs Pr Ps Ps Ps ÎÌ, Er N Ja Pa P P

_—

e E S M ez

amm i. W.

A

arburg a. E. eilbronn 1897 uky.10 190:

erne C ildesheim L ENE omburg v. d.H. 1902

Or

A Co DIDP

5000—100/98, 5000— 200}

O A Ia Mtb

D

Inowrazlaw Kaisersl. 1901 unk. 12

do. onv. Karlsr. 1900 unk. 1905 902, 1903 L, IL

Hs M Hs but Pt Pl 1m P Put f U O þ mm N”

pi jk jk pk prt r t n f R A ODOD

Les

ez 2 2

_—_— Mm —_—A

5000—200/103,00G 5000—500| —,— 5000—500/103,70G 5000—500/98,50H 1000—100/98,40G 2000—200/104,00bzG 5000—200/102,90 5000—200|—,— 2000—200/98,90B 2000—100/103,40G 2000—100/98,40G 5000—200/101,59G 5000—500/101,30G 5000—500/103,00G

5000—500/98,50bzG 5000—100199 80bzG 5000—200[103,80G

5000—200]98,90G 2000—500/101,90G

5000—200/99,70et. bzG

2000—1001/103,10bz 5000—100/102,90bz 5000—100/104,40B

5000—200/102,75

3000—100/99,00G 2000—200!104,10 et.bzB

500-—300/99,25G 5000—500/103,50G 5000—500/98,90G 5000—500|—,— 5000—200/101,00B 5000—200/103,10G

2000—200/98,50G 2000—200/98/ 70G

1090—500[104, 20G 3000—500|98,05G 5000—100/104,80 et.bzG 5000—200/100,20G

3000—100|—,— 5000—200|—,— 3000—-100|—,—

5000—500|—,— 10000—200/99,00bzG 5000—500 L EUS 1000 199,00C 2000—200/102,890G 5000—200/101,39bz 5000—200/101,30bz 5000—200199,60bzG 5000—200/98,75bz 1000—200/99,25G 1000—200/103,00B 1000—200|—,—

5000—200/98,50G 9000-200 2000—200/98,40G 5000——200/99,40G 5000—200/99,30bzG 5000—200/99,60B 5000200 2000—200/101,75B 2000—200/99,49B . |98/:40& 2000—200/103,00B . |99,60G 2000—100/101,25G 1000 u. 500/99,30G 5000-—200/102,90B . 198,90G 5000—100/103,00B 5000—100|—,— 1000—200|— ,— 1000—200|—,— 3000—100/98,50G 2000—200/98,80G 2000—200/98,80G 5000—100/103,00bz 5000—100|—,—

i 98,70B 5000—500/99/60B 5000—500|—— 2000—200|— 5000—500/98'40G 2000—200/98/80G 5000—500|— 1000—200/98,90B 1000 u.500/103,60G 1000 u 500/98,40G 2000—200|-——,—

| Sáles. landschaftl.

O —I—I—ANJ

Köln 1900 unk». 1906 do. 94, 96, 98,01, 03 Königsh. 1899

1901 Tufv.11 1891, 92, 95

Konstanz 1902

Krotosch. 1900T ufy.10 Landshg. a.W. 90 u. 96| Langensalza

ron

4

EE pt jt prenk pemal t Ma R i jn

3B=AAA

ak fart fr per furt ent

O:

do. Do. Scchlesw.-Hlst. L.-Kr do. do.

O

do. 98,40et.bzG | Westfälische

J J þund J pad

O

pak jut fred J bund J G

Lichtenberg Gem.1

Liegniß 189

Ludwigsh. 94 I 1900/- d 1902

I-I O”

do. D Westpreuß. rittersch. T do. do. IB

ckck ck-ED

Magdeb. 1891 uk. 1910 1875/1902 L\¿ Mainz 1900 unk. 1910

S m i

t m ck

T4 S O

bk prach Jr Prem Pm Pre Premnià Pr Pren Pam Per Junk Pomm Prm Predi Pei:

neuland\sch., IT IT

e pr

zeiger. 1904.

T Ra

5000—150/99,80G 5000—100|88,30G 5000—100/191,ch0bz 5000—100199,80G 5000-—100/88 30G 5000—200/103,40B 5000—200/98,/0B 5000—200/88,00G 5000-—100/103,19G 5000—100/98,80G 5000—100/88,10G 5000—100/98/80G 5000—100/88,10G 5000—-100/103,10& 5000—100/98,80& 5000—100/88,10G 5000—200/102,00G 5000—200/99,50B 5000—200/88/20G 5000-——200/99/30G 5000—200/88.20G 5000—60 198,908 5000—200188,10

do. 1888,91 konv.,94

1900 unk. 05/4 1901 unk. 06 (

eo —_—

rz A A A A N’ A Q A

Ld.-Hoppfdbr1-V 35) De D OE E T Sächsische Landw. PPL Kl. ITA, XXIT XXTII

do. ukv. 05XBA, XIITA.

do. Kl. TA, Ser. TA A.

XI, X11, XIV-XVI y.

D. V A :

V NNV 1

Kreditbriefe ITA-TYA, 2, A A

p

S

W

fandbriefe. ELT 103,20bzG

B 000202

I OD-

pad pu

Merseburg1901uky.10/4

Mülh., Rh. 99 ukv do. 1

Mülh., Ruh do.

5%

© OODO-

1 1 r r É, A M E, O UOD

pmk pk pr pern

ckck 2 O

do. 1900/01 uk.10/11 IA, VA, VIA, VIL VIIL, IZA L N

X, X

ce D 2 L

75

L

—KKV| 31 Renteubriefe.

do. M.-Gladbach 1899| do. 1900 ufv. 06/08/4

1899, 1903/34 Münden (Hann.)1901/4

Nauheim i. Hess. 1902/35 Naumburg 97,1900ky. 33 Nürnb. 99/01 uk. 10/12/4 | 1902 unf. 1913/4 do. 91, 93, 96, 97, 98/33

do. Offenhach a

VanmoversG 0. R Ven B C

4 | 14.10

3rdb.)/4 | 1.4.10 |ch 5 |

d; (34) versch.) 1117

pk J J =J J J =Y dd

O

Lauenburger Pommersche

Et k Ds Puk Perm Pk Prmcá bk beri C

(J S

P pri brr dl jur pr jl jt jk t ck

Lr 4 . cs L

O09

und Westfäl. 4

pk J 4 J A2

®

0.008670 60N

e Pforzheim 1901uk

pt p

5000—100/99,89G

14,10 199,50G

verschieden 199,50G

L 103,105 L 99,50G

verschieden 199,50G

3000—30 [103 75G 3000—30 199,75B 3000—30 1103,60G 3000—30 199.69(H 3000—30 1103,25G 3000—30 199,69G 3000—30 |—

3000—30 |103,10G

.| 3000—30 [99,59 | 3000—30 |103,10G

3000—30 199,60G

0/ 3000—30 [103,25

3000—30 |99,50G 3000—30 1103,10G 3000—30 |99,590G

3000—30 1102,80bzG

3000—30 7102,70G

\ch.| 2000—30 199, 69G

3000—30 [103,00 3000—30 199,70@

9. Pirmasens 1899

l sen 1900 unkv. 1905/4 1894, 1903/34

4 sbg. 1897,01-03|35 egensbg 1889/3

Ansb.-Gunz. 7 fl.-L.|—|p.Stck.| Augsburger 7 fl.-L. .|—p.Stck.| Bad. Präm.-Anl. 1867 [4 Bayer. Prämien-Anl. Braunschw. 20Tlrx.-L. Cöln-Md. Pr.-Ant. . amburg. 50 Tlr.-L. becker 50 Tlr.-L. Meininger 7 fl.-L. ._.|—|p Oldenburg. 40Tlr.-L./3 | 1.2 Pappenheimer 7 ffl.-L.|—|p.Stck.| Obligationen Deutscher Kolonialg A S L (v.Reich sicher gestellt) l Ausländischz Eisenh. 1890 ._ .|

S moe 2 m l] bt 4 —J

E ja prt pri bun fru i pr t ri i fti bri rf

d -, - ec C

B

O

do. Rhevdt [V 99 uk

[1000 u. 500 1881, 1884/33

| 3000—200

J] A J=J

0/5000 u.1000 | 3000—500 0 5000—-500

| 3000—100 3/1000 u. 500

:10| 1000—200

Saarbrücken St. Johann o

do. Schöneberg Gem. 26: Schwerin i. M. 1897/3ä| lingen 1899 ukv. 10/4 | ; 1902 ukv. 12/4 |

A J bd J J

e Fo

C

1

nt pad pmk feme Ser pem pem fred dra rem dmA fre Pren jrenc

Gold-Anleibe 1887|

pl

brend pad pat fert pra en) pen an o C Or

OODDOD

rgard i. Pom. 9d: al190luky.1911/4 |

Stettin Lit. N.,0,, P.134| Stuttgart 1895 P

0. | orn 1900 ukv. 191

fußere 1888 20400 4!

| 5000—200/98,80G 2| 2000—200j101, 40G

C 1 Pr b H n Jir Hn Pm t 1m Pt Prt D Îrrk Prt Jerk jt Pf t A S

do. 408 m) 4 Bern. Kant Aulethe L Fenn, ische Landes-Anleibe . .| DOIRn G Os a ubs! 1902 E 0) 43 1g. Gold-Hypoth.-Anl. 92 Pr Nr. 241 961-246 560) 5r Nr. 121 561—136 560] 61 551—85 650)

Chilen.Gold-Anleihe 1889 gr.

Y 4 pad

| 1000 5 i ;.05/6/4 | 1 2000—200/102 306 Wiesbd. 00/1 ukv. 05/ 20 99,10G do. 9, 98, 01, 031

1882 ITT/34) 1 Worms 99/01 uk 05/07/4 | vers

da | 2000—200! do. konv. 1892

1903/3x| 11 ,1894/34| 1.1 Preußische L

S

fandbriefe.

* 1896 500 u. 100 £|

5000—100/99,40B 5000—100/88,50G 10000—200|—,—

Ct pet Jm Jrecth pred rmerk jrme erer J

—_

do. do. Calenbg.Cred. F uk.05/

Do: D 3 D. E fündb.

e Staats-Anl. 1897| Egvptische Anleihe gar. . .|

A 25000 u. 12500 Fr 2500 u. 500 Fr. .

Daïra San.-Anl. .

innländische A 9. St.-Eis.-Anl. Freiburger 15 Fres.-Lose. . Galizische Landes-Anleihe. . ropinations-Anleihe L. 59% 1881-84

kons. G.-Rente do. mittel .. do. kleine. Mon.-Anleihe .

kleine... Gold-Anl. (P.-L.)

G we- _——

22

Do D e els Landschaftl. Zentral .| do. Do, 0

et o Lor S S Q Fege Ds

do. Ostpreußische do.

D f E D ) S

Griechische An do

-

aaASEEE SILSIESIT L Pal Peel deut fark Jan Hiri Junt fark

-

Posensche S. ŸL oleniQe á " do. XIT-XV

Dm jm Jer rat Jrl Jpermact jperas e

10000 -1000/103,70G 10000—100/88,10G 10000 -1000|103,50G

5000—100]99,70bzB 88,10G

SDVDS

G

do. d olländ. Staats-

Anl. Obl. 9% tal. R. alte 0000

uotnrohn Z -

do. amorti. ITT, IV.

do. Schles. altlandschaftl. 99 1000-500Lv. d do do. 200L

lands. A A

p —J J R

. XTX unk. 1909 A 00

pi A Es

Kiel 1898 ukv. 1910

Et P E Pad A but ed A P J-S A §2 jl b R L E f R IHÉFILDS E Se F SELEL E MÉNE Q F E F TA U 0e t L A I A A A’ Anm —JJ-I

M C OLSAYE S bîck r

do. do. Norw. Staats-Anleihe

12 168,60B3

12 135,90bz 300 1146,90bz 300 |—,—

60 1150,75bz

300 1134,60bzG

150 -— 150 |—,— 12 134,80bz 120 1128,00G 12 1[40,50bz

M R I §0

| : 95,80 bz 96 /9063G 98 25bz

9030 bz 88'40bz 89 10 bz

OoOOOO00

82,00bzB

pk prt pem pra Peck P fre pre rund Prot Peri Jra Pre fruct Pes Cs

Pa H LO F fn j n 1 Sf Do O P Pa Pa A 00 J n d M O

101, 25G

——

97 30bzB

J

, 92,50G

99,50 bz 99,50 bz 89'90bz 90,00bz

bk je prr ere serm Pr Per Pee: dund ard Mis Via Jra funk frei Pr Prei pk drk îunh jd but =J J] =J J =J

O0

i A j j Do L

4p. St.|86,75bz

136'10bz 1 Bes

1 E s 2e 4 46,60et.bzG

0 o 37,00bzG

48'50G 48,50G

12 ‘12 [45/20bzG 12

103,70bz 103,70bz 103,30G

S E E “n P H V P s jd jd S

s on | S J |

«Fs «Z,

m Pert Prunk Pad prredk

2000—100199,80«

efellsaft. 99,00b¿G

96,00bzG 96,00bzG

30,00bzG

91/00bzB

100,90b;G

97 30bzB

93'10bzG 103,50bzG

46,60et.bzG 37,00bzG

37,00bz¿G

45,20b4G 45,20bzG