1904 / 160 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Anmeldefrist bis 1. August 1904. versammlung den 25. Juli 1904, Vormittags | Prüfungstermin 29. August 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Juli 1904.

Zuin, den 8. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Erste Gläubiger- | Frank furt, Oder.

10 Uhr. Allgemeiner

K. Amtsgericht Aalen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gustav Seidel, Kaufmanns in Abtsgmünd, ist heute nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und - nah vollzogener « Schlußverteilung aufgehoben

Den 8. Juni 1904. Gerichts\hreiberei.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Jacoby in Altona, NReichen- straße 27 11, in Firma Max Jacoby in Alton wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Altona, den 4. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Alzenau, Unterfranken. Bekanntmachung. Es wird biemit bekannt gemaht, daß nach Ab- haltuyg des Schlußtermins und Vollzug der Schluß- verteilung das K. Amtsgericht Alzenau das Konkurs- verfahren über den Nachlaß der Eheleute Philipp und Therefia Luß von Hörstein am 4. Juli 1904 aufgehoben hat. Alzenau, den 7. Juli 1904. L Fledcken stein, K. Sekretär.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Furrer (nicht eingetragene Firma Chr. Furrer) in Berlin, Alte Shüßen- straße 8/9, Wohnung: Mendelésohnstraße 7, ift in- folge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Berlin, den 30. Juni 1904.

i Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 83. Bekanutmachung.

In dem Konkursverfahren über den Nachla zu Berlin, Alte Jakobstraße 77, verstorbenen manus Julius Evstein (Firma Tauber «& Epsteiu) hat die Witwe Martha Epstein für si und thre minderjährigen Kinder Stefanie und Käthe Epsiein die Einstellung des Verfahrens auf Grund der Zustimmung der Konkursgläubiger [1 Die zustimmenden Erklärungen liegen auf der Ge- rihtsschreiberei , d Zimmer 4, zur Einsicht der Konkursgläubiger aus. Widerspruch gegen den Antrag ist binnen 1 Woche zu erheben.

Berlin, den 4. Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 82. . Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Goes hier, Beusselstraße 19, ist infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Sclußtermins aufgehoben.

Berlin, den 5. Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83.

Breslau.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 12, Juni 1903 zu Breslau verstorbenen Kauf- mauns Heinrich Grünbaum wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Ausführung der Schlußverteilung hierdurch aufgehoben. J

Breslau, den 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Coswig, Anhalt. Sonfurs8verfahren. [29524]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des VBäckermeifters und Kohlenhäudlers Karl Hille- brandt in Coswig wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Costwvig, den 5. Juli 1904. Herzogliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Georg Prange, Inhabers der hierselbst bestehenden \ eBonuer Mech. Schreiner - Werkstatt und Schlofserei Georg Prauge“‘ in Bonn wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Boun, den 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. über das Vermögen des Händlers Max Rehfeld in Dirschau wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Dirschau, den 6. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

(Unterschrift).

Abt: 0. N 07/02 B.

I1[ Treppen,

Dirsechau. D Das Konkursverfahren

In der Konkurssache des Kaufmanus Wilhelm Gissmann zu Düreu wird Schlußtermin gemäß § 162 K.-O. bestimmt auf den 28. Juli 1904, Die Schlußrehnung und das Schlußverzeichnis sind auf der Gerichtsschreiberei, Zimmer 16, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Düren, den 1. Juli 1904.

Königl. Amtsaericht. Frankfurt, Main.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Helene Haas, geb. Bleichstr. 32, ift der für die erste Gläubigerversamm- lung fowie zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Dienêtag, den 19. Juli 1904, Vormittags 11 Uhr, anberaumte Termin wegen Zusammentreffens mit dem für die erste Gläubigerversammlung im Konkursverfahren, betreffend die Firma F 5 & Co. in Mainz, a1beraumten Termine von Amts wegen verlegt worden auf Mittwoch, den 20. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr.

Frankfurt a. M., den 4. Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber des Kal. Amtsgerichts. Abt. 17. Frankfurt, Oder. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

rou Oberstleutnant Jda von Göß uud Fraufkfurt a. O.,

Vorm. 10 Uhr.

Meyer, dahier,

chwauenfließ,

Fürstenwalder Straße 51, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch* aufgehoben. Frankfurt a. O., den 30. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

hierdurch aufgehoben. i Fraukfurt a. O., den 30. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Konkursverfahren.

Nr. 11, bestimmt. Fraukfurt a. O., den 1. Juli 1904. Smierz, Sekretär,

Konkursverfahren.

Beteiligten niedergelegt. Frankfurt a. O., den 6. Juli 1904. Smierz, Sekretär,

haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Gelsenkirchen, den 5. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

hierdurh aufgehoben. : Goftyu, den 4. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Graudenz, den 1. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Graudenz zum Konkursverwalter ernannt. Graudenz, den 1. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

kursverwalter ernannt. Graudenz, den 1. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Amtsgericht in Idstein anberaumt. Idstein, den s. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Beschluß. Das Konkursverfahren kber das Vermögen des Bahuhofsrestaurateurs Bernhard Burmeister zu Strausberg AT wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Kalkberge, den 1. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Ronfursverfahren. [29512] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Kaufmauns Heiurih Franz Dietrich Haubensacck, in Firma H. Haubensack jun., in Königsberg i. Pr., wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierduxch aufgehoben. Königsberg Pr., den 28. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Abteilung 7.

Laufen, O0.-Bayern. [29517] : _ Bekanntmachung.

Mit Gerichtsbeschluß vom Heutigen wurde das Konkursverf. ü. d. Verm. des Apothekers Auton Golziuger in Salzburghofen nah Abhaltung des Schlußtermins als durch Schlußverteilung beendigt aufgehoben.

Laufen, am 3. Juli 1904.

Gerichtsschreiberei. (L. S.) Schmitt, K. Sekretär.

Leck. Konkursverfahren. [29769] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hofbesitzers Niclas Paysen in SüdewLügum wird, nachdem bder in dem Vergleihstermine vom 9. September 1903 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 9. September 1903 bestätigt, die Shlußrechnung abgenommen und die Anzeige des Konkursverwalters über den Vollzug der Berteilung eingegangen ist, hiermit aufgehoben. Leck, den 1. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. : Veröffentlicht :

Pfeiffer, Aktuar, als Gerichtsschreiber. Löbau, Sachsen. Ronfurêverfahren. [29523] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Oekonomen Karl Friedrich Hofmann in Kittlißz wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Löbau i. S., den 7. Juli 1904. ¿ Königliches Amtsgericht.

[29499]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Ramig, in Firma Wilhelm Müller, Ae C. Namig hier, Oderstraße 49, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

Frankfurt, Oder. [29500]

In dem Konkursverfahren über das. Vermögen des Goldarbeiters Paul Scholz in Frankfurt a. O. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Berwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 27. Juli 1904, Vormittags: 103 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerihte in Frankfurt a. O., Oder- straße 53/54, Bordergebäude, 1 Treppe, Zimmer

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4. Frankfurt, Oder. [29814]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmarchermeisters Hermann Habermaun in Fraukfurt a. O., Roßmarkt 3, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 30, August 1904, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtszeriht in Frankfurt a. O., Oderstraße 53/54, Vordergebäude, 1 Treppe, Zimmer Nr. 11, anberaumt. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus\chusses find auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der*

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4. GelsgenkKirchen. Ronfuröverfahren. [29541] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Schuhwareuhändlers Karl Holtermann zu Gelseukirchen-Schalke wird nach erfolgter Ab-

Oppeln.

In dem Konkursberfahren über das Vermögen der gesch. Frau Klara Schymainda, geb. Lauge, zu Oppeln ist infolge eines von der Gemein- \huldnerin gemachten Borschlags zu einem Ziwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 28, Juli 1904, Vormittags 10 UVhre, vor dem König- lihen Amtsgeriht in Oppeln, Zimmer Nr. 4, an- i Der Vergleihsvorshlag ist auf der Ge- rihtsshreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Gostynmn. Koukursêverfahrenu. [29495]

Das Koukursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Salomon Kunz aus Kröben wird nah erfolgter Abhaliung des Schlußtermins

beraumt.

Oschersleben.

Graudenz. Sonfur8verfahren. [29488]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Schlossermeister Martha Heldt, gebor. Vlaudschun, in Graudenz ist der Kaufmann L. Mey in Graudenz zum Konkursverwalter ernannt.

Otiernderf. SRonfuröverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gaftwirts Hinrich Do zu Nordleda wird nah erfolgter Abhaltunz des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Graudenz. Konfurêverfahren. [29439]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenfabrikanten Friedrich Daukwarth zu Graudenz is der Kaufmann Julius Holm zu

Graudenz. Konfur8verfahren. [29490] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlofsermeisters Conrad Heldt in Graudenz ist der Kaufmann L. Mey in Graudenz zum Kon-

Idstein. Konkursverfahren. [29535] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landmauns und Schneiders Jakob Meuges in Panrod ist zur Prüfung der nachträglich ans gemeldeten Forderungen Termin auf den 23. Juli 1904, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen

Kalkberge. [29817]

Magdeburg. SRonfursverfahren. [29502]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 13. Juni 1903 zu Magdeburg verstorbenen Glasfermeisters Karl Streuber ist durch Schluß-

verteilung beendet und wird daher aufgehoben. Magdeburg, den 1. Juli 1904, Königliches Amtsgericht A. Abt. 8.

Marggrabowa. Beschiuf:. [29494]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Mathes Hundsvörfer in Marg- grabowa wird nach erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Gn aan, den 4. Juli 1904. óniglihes Amtsgericht. Abt. 2a.

Mehlauken. Sonturêsverfaßren. [29505]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Gustav Schweinberger in Alexen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben. Mehlauken, den 4. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Neustadt, Aisch. Betanntmachung. [29720] Das Konkursverfahren über das Vermögen des A S und Spezereihändlers Johaun ellner von Vaudenbach wurde dur Beschluß des K. Amtsgerichts Neustadt a. A. vom 5. d8s. Mts. nah Bestätigung des Zwangsvergleichs und Abhaltung des Schlußtermins als durch Zwangs- vergleih beendet aufgehoben.

Baptist

Neuftadt a. A., 7. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber.

NosSsenm. Konkursverfahren. [29527]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Auna Marie vecw. Schneider, manu, in Nossen, alleinigen Inhaberin der Firma „C. F. Müller Nachf. Wwe.““ daselbst, wird alia des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Nossen, den 6. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Oppelu, den 2. Juli 1904. Gerichts\hreiber d. Kgl. Amtsgerichts,

Oschersleben, den 4. Juli 19094. Königlihes Amtsgericht,

Otterndorf, den 5. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. 1.

Posen. Koukfursverfahren. (29819) Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus A. Korytowski zu Posen, Fischerei, wird, nachdem der in dem Vergleich38termine vom 1. Juni 1904 angenommene Zwangsvergleih dur rechtsfräftigen Beschluß vom 1. Juni 1904 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Posen, den 6. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Ratzebuhr. Konfur8verfghren. [29496] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gaftwirts Eduard Rahn in Lottin wird na) erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Natzebuhr, den 4. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Rixdors. Koufurêverfahren. [29501] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhäudlers Jacob Gunkel zu Nixdorf, Donaustr. 107, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Nixdorf, den 6. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Rochlitz. [29533]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kohlenhäudlers Karl Heinrich Krenkel in Geringswalde wird hierdurch aufgehoben, nachzdem der im Vergleichstermine vom 20. April 1904 angenommene Zwroangösvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 22. April 1904 bestätigt worden ist.

Rochlitz, den 5. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Russ. Konkursverfaÿren. [29493

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Brauereibefißers Johu Johuson von Ruf ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleih Vergleichstermin auf den 26. Juli 1904, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht bierselb

Nr. 6, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus\husses sind auf der Gerichtsfchreiberei zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. N. 3/03.

|, Zimmer

Ruf, den 28. Juni 1904. : Bagdahn, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Schandau. [29528]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Konditors Heinrich Hegenbarth in Schaudau, Badstraße 157, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Schaudau, den 4. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Sonnenburg. KSonfursverfahren. [29484]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Paul Berents in Sonnenburg ist zur Beschlußfassung sowie zur Anhörung der Gläu- biger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währvyng etner Bergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{chusses Termin auf den 28, Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Sonnenburg N.-M,, den 30. Juni 1904. Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

geb. Schu-

[29534]

Konkursverfahren. [29513] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmanns ugust Stübiug in Hadmersleben wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. {

[29536]

Stade. M eshruß [29806]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmaunus Ernst Theodor Hinrich (auh Heury) Meyer aus Kampe, zur Zeit unbekannten Aufs enthalts, wird an Stelle des Rechtsanwalts Dr. jur. Hübner in Stade, der die Annahme des Amtes ab- elehnt hat, der Rentier Brauckmann daselbst zum Ronfursberidattèr ernannt.

Stade, den 6. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Stromberg, Hunsrück. [29744] FRoukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Adam Stumm zu Bingerbrück ist, weil cine den Kosten des Verfahrens ent|prechende Konkursmasse nicht vorhanden war, eingestellt worden.

Stromberg, den 30. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

T'ilsiît. Koukursverfahren. [29804]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 20. Mai 1903 zu Tilsit verstorbenen Reutuers August Veinert wird, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vors handen ift, hiermit eingestellt.

Tilfit, den 6. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Wandsbek. [29504]

In Sachen betreffend den Konkurs des Gesamt- guts der Gütergemeinschast, welhe die Witwe des am 14. Februar 1904 verstorbenen Kaufmanns Julius Cohu, Ida Smilie Cohn, geb. Scheuer, in Wandsbek mit thren und thres verstorbenen Chemannes Kindern fortseßt, wird das Verfahren, nachdem der Schlußtermin abgehalten und die Schluß- verteilung vollzogen ist, aufgehoben.

Wandsbek, den 27. Juni 1904,

Köntglihes Amtsgericht. 11. Wandsbek. [29503]

In Sachen, betreffend den Konkurs über den Nachlaß des am 16. Dezember 1902 zu Steilshoop verstorbenen Altenteilers Heinrich Ellerbrock, wird das Verfahren, nachdem der Schlußtermin abz gehalten und die Shlußverteilung vollzogen ist, auf= gehoben.

Wandsbek, den 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. I. Weissenfels. Ronfureverfahren. [29519] In dem Konkursverfahren über das Vermögen :

1) der Firma „Neuer Weißenfelser Anzeiger Richard Stöhr“ zu Weißeufels,

2) der Firma „Rich. Stöhr“ zu Weißeufels,

3) des Inhabers beider Firmen, Vuchdruckerci- ékesißers Richard Stöhr daselbst,

ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten For- derungen Termin auf den 5. August 1904, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Weißenfels, den 5. Juli 1904

Sannemann, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Arnisgericßts. Worbis. Konkursverfahren. {29540]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhäudlers Josef Wickert in Hundes- hagen ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichstermin auf den 29. Juli 1904, Vor- mittags 10 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer 12, anberaumt. Der Vergleich2vorschlag ist auf der Gerihts\{reiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Worbis, den d. Juli 1904.

S Herold, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 3. ' Zella-St. Blasii, Tarür. [29823] E Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren übec das Vermögen des Fabrikanten Frauz Louië Kührt in Mehlis wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 15. Juni 1904 angenommene Zwangsvergleih durch rechtsïräftigen Beschluß vom 21. Juni 1904 bestätigt ist, hierdurch aufgeboben.

Zella-St. Blasii, den 7. Juli 1904.

Das Herzogliche Amtsgericht. Schüller. Zellerfeld. Koufursverfayren. [29482]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Wilhelm Franke in Lautenthal wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Zellerfeld, den 1. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. IL.

Tarif- 2. Bekanntmachungen M dex Eisenbahnen. 29731]

Am 1. September d. J. werden in mehreren Stationsverbindungen im Staatsbahn- Pecfonen- verkehr die bestehenden Arbeiterfahrkarten wegen ungenügender Benußung aufgehoben. Näheres ist in unserem Verkehrsbureau zu erfahren. Essen, den 10. Juli 1904.

Königliche Eisenbahndirektion,

namens der beteiligten Verwaltungen.

(29732] VBekauntmachung. Norddeutsch-Desfisch-Süd westdeutscher Giüterverfehr.

In den. besonderen Kalitarif (s. Nachtrag 88 zu Tarifheft 1) werden vom 10. Juli 1904 ab die Stationen Banteln, Freden, Salzdetfurth, Volprie- hausen und Sollstedt neu aufgenommen. Auskunft geben die Tarifstationen. Hannover, den 5. Juli 1904. Königliche Eisenbahudirektiou.

[29733] Staats8bahngütertarif Ul F.

Mit Gültigkeit vom 10. Juli d. I. wird die Station Aschersleben als Versandftation in den Aus- nahmetarif S 5s für Eisen zum Bau 2c. von Fluß-

und Seeschiffen einbezogen.

Magdeburg, den 6 Juli 1904. Königliche ECisenbahndirektion.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

* V 160.

Börsen-Beilage zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeig

Berlin, Sonnabend, den 9. Juli

l. 904.

Amtlich fesigestellte Kurse. Berliner Börse vom 9, Juli 1904.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peset Gold-Gld. = 2,00 4 1 Krone ósterr.-ung. W. = = 12,00 4 1 Gld. holl, W. k = 1,50 4 1 fand. Krone = 1,125 M 9,16 A 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4,00 M 1 Dollar = 4,20 A 1 Livre Sterling = 20,40 M

e O T. 1[168,90G ¿xdam «Rotterdam i 90G A Man 2M 16825 ‘üsse twerpen ¡ j D la s a Y 2 M. (80,66G BUbAPO t N 8 T. |—,— D N 2M Italienische P M E 80,90B Do. D, “a . Dae é Roe aaen Kr. 8 T. 1112,25bzG Lissabon ‘und Oporto .| 1 Milreis | 14 T. |—-— do. do. 1 Milreis 28e 20/1064 è . 054.0 . ad 1 d S O 3 M. |20,30bzG Madrid und Barcelona 14 T. |—,— do. Do. 2 M. zt Vizes No E Le 4,185B Do L S 4 i S D E 8 T. 180,90bz L 2 M. |89,75G St. Petersburg 8 T. |215,60G Do. Ri 3 M. r R O Schweizer Plätze. . 2 80,95bzG do. O 2E Skandinavische Pläße. 10 T. 112,256z3G Warschau. «(0 8 T. |215,70bz Mt T | 8 T. 185,15B D e N 2 M. i—,— Vaukdiskouto.

Berlin 4 (Lombard 59). Madrid 44. Paris 3.

Amsterdam 3. Brüssel 3, Jtalien. Pl. 5. Kopenhagen 44. Lissabon 4. London 3, t. Petersburg u. Warschau 5k. Schwed. Pl. 4x. Norweg. Pl. 5. Schweiz 34, Wien 34.

Geldsorten, Vanknoteu und Coupons.

Münz-Duk) D Rand. Duk.

t.

,

Sovereigns . ./20,36G 20 Frs.-Stücke .16,25bz

8 Guld.-Stücke—,—

Gold-Dollars ./4,185G

Imperials St.. —,— do. alte pr.500&—,—

do. neu? p. St.16,18bzG

do. do. pr. 500 g|—,—

Amer. Not. gr./4,175bz do. fieine. . . ./4,16250z do. Cp. 3. N. Y./4,175bz Belg. N. 100 Fr. /81,10bz Dän N. 100 Kr. /112,60bz

ult. Juli _—— Schweiz.N.100Fr./81,15bz Skand. N. 100 Kr./112,25bzG Zollcy. 100 G. R./323,50etbB feine E

[Engl. Bankn. 1 £/20,41bz rz. Bkn. 100 Fr. /81,15bz oll. Bkn. 100 fl. 169 10bz Ital. Bkn. 100 L./81,( Dest. Bk. p. 100Kr.|85,30bzB do.1000 u.2000Kr./85,20bz Russ. do. p. 100 R. 216,00 bz /916,05ethB

81,05bz

do. 500 R. do. 5,3U.1R./216,00bz

Deutsche Fonds und Staatspapicre. D.R.-Schatz1900rxz.05/4 | versch.|10000 -50001100,90G

do. do. 1904/34 Dt. Reichs-Anl. konv. |3i

do. Doz 2 dOE

do. O 0

do. ult. Juli Preuß. konsol. A. kv.

do. DO.

do. do. :

D E, Ut

do. Bad.St.-Anl.01 uk.09/4 | 1.1.7 do. ky. ukv. 07/34! versch. do. y. 92 u. 94/34 do. 1900 ukb. 05/34 do... 1902 uïb. 101: do. 1904 u!%. 12/31 1896|:

do. Baver. St-Anl. uk. 06

E C do. Eisenbahn-Obl.

do. Ldsk.-Rentensch.

Brnsch.-Lün. Sch. VIT do. d VI

0. Bremer Anl. 87, 88, 90 do. do. 92, 98 do. Do, 99/99 do. Do. 1896|: do. do. 1902 Gr.Hess. St.-A. 1899 do. do. 1893/1900 do. do. 1896,1903

Hamburger St.-Rnt.

do. amort. 1900/4 do. do. 87, 91/34 do. do. 93, 9934 do. do. 1904/34 do. St.-Anl. 1886: do. do. amort. 1897: do. do. 1%2 Lüb.Staats-Anl. Fb

do. do, U 191

9513

do. do. Meckl. Eish.-Schuldv.

do. fons. Anl. 86 do. do. 1890/94

Ds, Do OLUT A1

Oldenb. St.-A. 1903 do do. 1895

do. Bod.-Cr. Pfdbr. Sachsen-Alt. Lb.-Ob1.

S.-GothaSt.-A.1900

do. Landeskr. unk .07

do. do. 1902, 03

Sachsen-Mein. Ldskr.

Sächsische St.-Anl. 69

do. St.-Rente . do. ult, Juli Schwrzb.-Rud. Ldkr.

Schwrzb.-Sond, 1900 do. Landeskredit Weim. Ldskred. uk, 10 4

do. do. Württ. St.-A. 81/83

L nor s O O i p t

E S E ia

zd mm S 2 Od bi QO bd J ba C pat (_ck] D f

L

—J C R A A i 4

DOET 10% 10 (fas pf E T H 1 duk IDY

t t j

—— -

Le

o D m QD-

O brd pur prnn: D

o

dri Jaa ried Juni Dar Pie Gand dean dent rut fen pracd: fi U E drei hund QE Gand fru ft jau J] bk pi —} J t —J —J

S M4 S D

A i —i

S222

ck p D pk pad perndk pre

© D

2, Go, 1 bs C, b fs M H M E, E, I P M Me Pt b 1e 1a ba O O D j p p

Lc]

L 109,90G 5000—200/102,00(G

verscch.| 5000—200/102,00G vers 10000200]

90,30bzG

5000—1504102,00B 5000—150 10200b4G

10000—100]90,40bz

3000—200101,25 bz 3000—100[100,10S 3000—200/100.10G 3000—200/100/10G 3000—200{100,10G

i: 100,29G 5000—200

5000—200/103,756z /10000—200/100,20bzG 5000—200|—,— 10001001 5000-——200|— 5000—200| 5000—500|—,— 5000—500/99/40bzG 5000—500/99/40bzG 5000—500|-— 10000—500/87/75bzB 5000—200|— 5000—200|—

5000—200188/20bzG 2000—500/101,20G 5000—500/101,00B 5000—500199,50bzG 5000—500/99,50bzG

5000—500 E 5000—5004 5000—500j —,— 5000—500/98,90G

5000—2001—-,— 3000—600/99,90G 3000—100/100,00bzG 3000—100/100,10 H 3000—100{100,10G

100,40G 2000—-100|—,— Y 99,90G 5000—100/100,75G 1000—200|—,— 5000—100|— ,— 5000—100/99,60bzG 2000—100{102,80G

1500 u.300|—,— 5000—100189,10bzB

1000—200|—,—

a = 0,80 A 1 ôsterr. 1 Gld. österr. W. = 1,70

085 A 7 Gld. südd. W. = 1,70 « 1 Mark Banco 1 Rubel = 1 Peso =

- Westf. Prov L 09

Erg. Pr.-Anl. 1899 dôfr.KXTX uf. 07 Hann. Prov. Ser. [X 00, Do N VILI Osftp.Prov. VI[T u.[X do. do. I—IX

Caff.

B, Br R ofen.

do. do. Rheinprov. XX

XXI do. XXI u.XXITI

do, U 0, L V do. X, XTT-XVIL

M A

pi pi C Pt bund: Jani LIA fert J L S

©

rovinz.-Anl. u 1895/3

bk enm pk pmk pmk pre pk ck pee dk pre jer dre | C jor pri jc pre

pt pi jt N A A I)

O00

XXIV-XXVIL 34 do. XIX unk, 1309/34

M, P R O A

œ duk da E

m

2000—200/99 40bzG

5000—100/87.60bzG 5000—500/103,60bz 5000—200/101 /25bz 5000—500} —,— 5000—500|—

5000—200/99,70G 2000—500|— 5000—500/94/19G

do. do. 02 ufv. 12

0) DO N ul 09

DO DOA

Rheinpry[X,XT,X[V|3 Scchchl.-H. Prv.-Anl. 98 N 4 3} do. do. IL,ITI,IV 34 IL\3

DO L DDI j Westpr. Pr. A. VIuk.12/4 o. V—VII35

bri pr jr pri fi t rf t b P R

OO0O0o0IPPIP

AnklaiKr.1901uky.15/4 Flensh. Kr. 01 ukv. 06/4

Sonderb.Kr.99 ukv.08/4 Teltow.Kr.1900unk 15/4 do. do. 1890134

5000—200188,25G 5000—200|— 5000 —200|— 5000—200|— 5000—200|101,20S 5000—200/99,70G 5000—200|89'00G 3000—500|— 3000—200]— 5000—2001 —,— 5000—200

‘4:10 2000—200|102,75G ‘4.10 5000—1000[105 10b4B :4:10| 1000u.500[100/006

1896

do. 99 unfy. 05/06 do. 1895 unkv. 11

Cöthen i. Anh. 1880,

1895

do. Grundrentenbr.I Düren U 1599 ufv. 05

1876

do. Fürstenwaldea.Sp.00

g dias 1901 ukv. 1911

0.

Görliß 1900 unk. 1908 do. 1900

Graudenz 1900 ukv.10

Güstrow

do. 1902 Halle I, IT ukv. 06/07

ameln 1898

arburg a. E. 1903 eilbronn 1897 s

ôrter omburg v. d.H. 1902

nowrazlaw 1897 aisersl. 1901 unk. 12 do. do. fonv. Karlsr. 1900 unk. 1905 do. 1902, 1903 I, II do 1886, 1889

Aachen St.-Anl. 1893/4 Do. Ddo. 1902/4 do. do. 1893/34

Altona 1901 unkv. 11/4 do. 1887, 1889, 1893 /3z

Apolda 1895/34

Aschaffenb. 1901 uk. 10/4

Augsb. 1901 ukv. 1908/4 do. 1889, 1897/34

Baden-Baden 1898/33

Bamberg 1900 unk. 114 do. 1903/34

Barmen 1880/4 do. 1899 ukv. 1904/05 4 do. 1901 ufy. 19074 do. 76,82,87,91,96/34 do. 1901/34

Berlin 1866/31 do. 1876, 78/34 dv. 1882/98/34

L mg

D

S Err PoPE R PrS E I C O

g) A =S

E ad rade 0 fitiieat dell) uli: pEd: de

Lc)

S SS

do. Hdlskamm.Obl. 34 do. Stadtsyn. 190014

do. do. 1902/34 Bielefeld D 1898/4

Do. E 1900/4

do. F, G 1902/03/4

Bochum . . . 1902/34 Bonn 1900/3} do. 1901

J] pt i i i i —J

do. | Boxh.-Rummelsburg|35 Brandenb. a. H. 1901/4 do. 1901/34 Breslau 1880, 1891/33 Bromb. 1902 ufy.1907/4 do. 1895, 1899/34 Burg 1900 unkv. 1910/4 Cassel 1868, 72, 78, 8734| Do L 1901/34 Charlottenburg 1889/4 |

e k pre rend pr d rah Jr Jean Jem Jem mk er fra

Pa

G O

—— e § bd J t bi Q] i A A t i

ck

pk pmk pk p C pre prak pmk E E E H E E Ee E P E P E C

S

do. 1885 fonv. 1889/3

do. 1895, 99, 02/3 Goblenz 1.1900 ukv.05/4 |

do. 1885 konv. 1897/34 Coburg 1902/34 Göpenidck 1901 unkv. 10/4

U a o o et ee

2E

E

p p p pi i t bi b S e 0E ACRED . p

p —J C5

84, 90, 95, 96, 1903/34 Cottbus 1900 uky. 10/4 do. 1889/34

ba fa jf jf Sb OoODDP

J N bd Pur —J

do.

Crefeld 1900 uky. 05/4 do. 1901 unkv. 1911/4 do. 1876, 82, 88/34

e Q ez

d. 1901, 1903 _[94 Darmstadt 1897/34 do. 1902/34

Dessau 1896/35 Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 Dortmund 91, 98, 03 1/34

pk prr jed rem jener

pk —]} bret D ps J bi —]) I S S

a . . d S . . Ct Va pi m Ei pi pi n bd d

#

Dresden 1900 unf. 10/4 Do. 1893|34 1900/33

pl pr pern

do. | do. Grdrpfdbr. T u. 11/4 do. IIT unk. 1912.32

_ _

D

1 b —],

Do. 1901/4 do. & 1891 fonv.|34 Düsseldorf 99 ukv. 06/4

mo

e U CIS bd brd Prm plan bruck p

-

= Gre Jed Jes Jom rama Pren jn

V

L

Do. do. 88,90,94,1900,03/33| Duisburg 832,85,89,96/34 Eisenach 1899 uky. 09/4 Elberfelder v. 1899 1/4 do. IT-IV ukv.1905/4 do. fonv. u.1889/34 Elbing 1903/34 Ems 1903/34| Erfurt 1893 01 I—IT|4 | do. 1893, 01 IIT|3x| Efsen 1901 unky. 1907/4 do. 1879, 83, 98, 01/34 Flensb. 1901 unkv. 06/4 do. 1896/34 Frankfurt a. M. 1899/34 do. 1901 Il u. TIT'34 do. 1903/34 Fraustadt 1898/34 Freib. i. B. 1900 uky.05/4 1903/3

mm

4

ooo

Furth i. B. 1901 uk, 10 1901|:

do. 1 Gießen 1901 unky. 06 Glauchau 1894, 1903|:

1901:

Coo

Gr. Lichterf. Ldg. 95/3 1895 Halberstadt 1897

O

Do. 1886, 1892:

amm i. W. 1903: annover 1895|

D

erne 1903|: ildesheim 1889, 1895 O 1896:

C

ena 1 ukv. 1910 do 1902

E E O E A E, Sb ID Fd D JE H Jf Jf Jas Es CIO Jf J Sf CI Ha J I CIO BO drt J E, Sf He Hine He Pl Prt Prt Prt Dot Ph D

b —J J s

o p,

S De

r I

Kiel 1898 ukv. 1910

5000—5001102,60bzG 5000—200/103,10 5000—500/99,70B 5000—500/103,70G .| 5000—500/98,40bzG 1000—100/98,40G 2000—200/104,00G 5000—200/102,90G 5000—200|—,— 2000—200/98,90B 2000—100/103,40G 2000—100|98,40G 5000—-200/101,50G 5000—500/101,60bz 5000—500/103,00G 5000—500/98,50bzG 5000—500/98,50bzG 5000—75 [100,10bzG 5000—100/100,10bz _5000—100/100,10 et.bzB 20000 -5000/99,75B 5000—200/103,80G 5000—200]98,90bzG 2000—500/101,90bz 2000—500/101,90bz 2000—500[102,25G 5000—200/98,50G 000—1000|100,75B 5000—500]99,30bzG 5000—500/89,20

1000—200|—,—

9000—100]|—,— 5000—100/99,00G 5000—200/99,70G 5000—200/102,70G 5000—100|98,50G 2000—100|103,20B 3000—200198,69G 5000—200/98,60G 2000—100t103,25G 5000—100/102,80B 5000—100/104,00 et. bzG 2000—100/99,60bzG 5000—100]99,60bzG 5000—2004102,75G 5000—200199,20G 3000—100/98,70B 2000—200/103,90B

500—300[92,25G 5000—500/103,50G 5000—500/98,90G 5000—500 R 5000—200/101,00bz 5000—200!103,10G 5000—200/99,00B 5000—200/98,89G 2000—200}/98,599G 2000-—-200/98,70G 5000—200/99,25bz 1000—500/104,20B 3000—500/98,75G 5000—100/104,70bzG 5000—200|100,20G 5000—100/100,60G 3000—100|—,— 5000—200|—,— 3000—100|—,— 1000 |—,— 1000 |—,— 1000 ¡—,— 5000—500|—,—

10000—200/99/00&

5000—500/99,00G 1000 |99,00G 2000—200/102,80G 5000—200/101,75bzG 5000—200/101,75bzG 5000—200|99,70G 5000—200198,75bzG 1000—200/99 25W 1000—200/103,00bzB 1000—200

5000—1000/102,80G

5000—200j98,50G 2000—200/102,00bz 2000—200]98,40G 5000—200}/99,40G 5000—200199,40G 5000—200]99,50G 5000——200]—,— 2000—200/102,00bz 2000—200/99,49B

98,50 2000—200/103,00B

s 99,60G 2000—100/101,25G

1000 u. 500|—,—

5000—-200|/102,90B : 98,90G 5000—100|—,— 5000-—100|— ,— 1000—200]— ,— 1000—200|— 3000—100]98,50G 2000—200/98,80G 5000—100[103,00G

.| 5000—100|—,—

3000—500/98/80G ¿ 98,70bzG

5000—500/99/60B 5000—500|—-,— 2000—200|— 5000—500/98,40G 2000—200/98/80G 5000—500|— 1000—200[98/90B 1000 u.500/103,60G 1000 u.500/98,40H 2000—200|—,— 2000—100/104 50G

: 99,00G 2000—200j102,40G

2000—200/98,80G 2000200192 20B 103,25bz

2000—500198,40G 2000-—500[98 70B

5000—500]102,60G 5000-—500/99,30G 2000—500]101,90bz 2000—500/103,50b 2000—500/98,509et. 2000—500/98,50et.bz B 2000—200/98/60 bz 3000-——200[102,30G 2000—200]—,—

| Kiel do.

————

_ck O

e L Ol, 03 ónigsb. Us g: f 1901 Tukfv.11

1891, 92, 95 190

Am A2 De

R ©S

\{. 1900Tuks.10 Landsbg. a.W. 90 u. 96 Langensalza

m =,

ODîDO

nberg Gem.1900 i 1892 gsh. 94 I 1900

1902

+ck C D-

Lühedck

agdeb. 1891 uk. Mag 1875/1902 I nz 1900 unk. 1910 . 1888,91 fonvy.,94

1900 unk. 05 1901 unk. 06

fa t -_.

a S OD-

Merseburg1901luky.10 Mülh., Rh. 99 ukv. 06 do. 1899 Mülh., Ruhr 99, uk. 05 do. 889, 1897

Bm LIEAR A

H

ck ——_——— OoOODOES7

B ck

München do. 1900/01 uf.

N, S 8 S

M.-Gladbach do. 1900 ukv. 06/08

Hck rck

“=

uan (Hann.)1901

Nauheim i. Hess. 1902 taumburg 97,1900 kv. türnh. 99/01 uf. 10/12 do. 1902 unk. 1913 do. 91, 93, 96, 97, 98

do. QiMbas a. M.

R A O

S

3 ck C C5 H

5000—500|-— 2000—200!101,80B

_ck

eine Pforbeim 1901uk

O C

do.

irmasens 1899 uf, 06 lauen 1903 osen 1900 unkv, 1905

ck

5000—200|102,30G 5000—500/98,60WS 5000—200/100,10B

egensbg. 1897, 01-03 1889

I Co f Co wre

O Rhevdt [V 99 uk 3000—200]98,80bzG 5000—100s—,—

do. | 3000—500}90,50G Saarbrütcken 0/5000 u.1000|—,— Si. Johann 3000—500|—,—

0.

Schöneberg Gem. 96 Schwerin f M. 1897

Solingen 1899 uky. 10 1902 uky. 12

Stargard i. Pom. 95 Stendal 190lufv.1911 1903/3

do. Stettin Lit. N.,O., P. Stuttgart 1895 unk. 05 1902

do. Thorn 1900 uky. do.

_D_ D

o A

5000—200/99,20G 5000—200/103,75G 5000—200:98,50G

2000—200|——

1000—200|—,-—

0 2000—200/102,30G

ch.| 2000—200199,10G 2000—200/99,10G

eri.| 2000—500

J bs bd O bad J bund 2] brd bund bnd undd bnd J bund J J bund J J J J bunt J I 2

W Wieshd.00/1 ukv, 05/6

Worms 99/01 uk 05/07 190

do. 3 do. konv. 1892, 1894 Pfandbriefe. 3000—150|—,— 3000—300/111,40bzG 3000—150/108,00bzB 3000—1501101,00bzG 5000—1001103.50bzG 5000—100/99,40bzG 5000—100]88,60et.bzB

[ey

d G D 0

BAAAAAA—

D L Qr E

ca b Ls Calenbg.Gr do M D, E fündb. 3000—150|—,—

3000-—600/101,25G

neue 3 do. Komrna.-Oblig. z

SS

3 neuland\ch.| do. do. 8 Posensche S. VI-X .

do. XI-XVIL': 10000-1000 10000—100 10000-1000

10000—100

do. 3 E amsbalu.

A A A AI I NAAAAA A A Ad t N

3000—100{101,80B

Schles. landschaftl. C|34| 1.1.7 99,75b;G | n do. C0 L 88,30G do. DIET 1L1T 191 0B do. D/3x| 1.1.7 | 5000—100 2 DIP do. do. D3 | 1.1.7 | 5000—100188 308 Schlesw.-Hlft. L.-Kr. 4 | 1.1,7 5000——200t10350B do. do. |34| 1,1,7 98,600 do. DO. 7 T7 08196 CITGIUIME L L 3,196 Is M G 17 98,890G C 01 L 88,10G IL. Folge|/34| 1.1.7 98,80G do. |3 | 1.1.7 88,10G IIT. Folge/4 | 1.1.7 103,106 Do, (OEN L 98,80G do. P 8 E Westpreuß. rittersch. T/35| 1.1.7 2,206 V Y do: 1IBIOI 117 99,40G do; 18 L1T 88,25G do. IT34| 1.1.7 | 5000—200/99,40B do. I13 | 1.1.7 | 5000—-200|88,25G neuland\ch. IT/34| 1.1.7 98,90 ; do. B T0 E Hefs.Ld.-HyppfdbrI-V 34| 1.1/7 | 2000—100/99,80@ do. Komm.-Obl.]1 u.IT/34| 1.1.7 | 5000—100/99,80G i C e MIRDOLIOIE, Landw. Pfdb. Kl. [IA, rir R E 103,20bzG do. ufv.05XBA, XIILA| 34 99,50bzG TA Ser. ÎA-XA,) XITL XIV-XVI u.| XVIB, XVII, XIX, TH XXI, XXIV, XXV || 34 | verschieden |99,50bzG Kreditbhriefe ITA-IVA,| i X 4 103,00G L e cas A, e| INA N N V ; l XIX, XXUC—XXV| 34 | verschieden 199,50bzG Rentenbriefe. Í DanuoveriG, ¿d 4 | 1.4.10| 3000—30 1103,75G d S [34| versh.| 3000—30 199,75G Hessen-Nassau . . .4 | 1.4.10/ 3000—30 1103,60G o. do, .., ./33| versch.| 3000—30 199,75G r-und Nm. (Brdb.)4 | 1,4.10/ 3000—30 /103,105zG ; do. . ./34| versch.| 3000—380 [99,79G Lauenburat c d L O Pommersche. .. ./4 | 1.4.10 10310G A 3x) versch. 99 ,70& De A 4 | 1.4.10 103,10G Do e O Ver ERT RENS Pie (4 | 1.4.10 103,10G d e dais OEIDELO: 99,70G und Westfäl.4 | 1.4.10 103,20B do. do. |34| versch. 99,70G Sächsische... 4 | 1.4.10 103,00G Slesische. . 4 | 1.410) 102,75G D Se E (34| versch.| 99,70G Schleswig-Holstein. .4 | 1.4.10 103,00G do. do. 3xk| versch.| © 99,70G Ansb.-Gunz. 7 fl.-L.|—|p.Stck. EPA PAW Augsburger 7 fl.-L, |— p.Steck. 35,90bz Bad. Präm.-Anl. 18674 | 1.28 146,10bz Bayer. Prämien-Anl. 4 | 1,6 172,00bz Braunschw. 20 Tlr.-L.|—|p.Stck. 150,75 bz Cöln-Md. Pr.-Ant. .|33| 1.2.10 134,60bzG amburg. 50 Tlr.-2.3 | 19 136,40bz übecker 50 Tlr.-L. . .34| 14 148,60bz Meininger 7 fl.-L. ._.|—\p.Stck. 39,00bz Oldenburg. 40Tlr.-L./3 | 12 128,00G Pappenheimer 7 ffl.-L.|—|p.Stck. A D Obligationen Deutscher Kolouialgefellschzaft. Dt.-Oftafr. Schldvsch./33| 1.1.7 | 99,00b¿G (v.Reich ficher gestellt) | Ausländische Argentin. Eisenb. 1890 .. .| 5 95,90bz do. do. 20 Lvr.| 5 9ò,90bz do. ult. Juli| —à95,50à,TObz Gold-Anleibe 1887| 5 1.1.7 196,60G do. fleine| 5 117 197.2004 do, abg.| 5 1.1.7 196,60G do. abg.fl.| 5 1.1.7 197,25b4 do. innere| 44 | 1.3,9 189,90bzB do. fleine| 4i 1.39 190,90bz äußere 1888 20400 | 43 | 1.4.10 187,25bz do. 10200 | 45 | 1.4.10 187,75bz do. 2040 a 41 | 1.4.10 |89,00b¿G do. 408 e 44 | 1.4.10 190,75bz do. do. 1897 408 46/4 1.4.10 182,50b¿B Bern.Kant.-Anleihe 87 konv.| 3 117 |—,— Bosnische Landes-Anleihe. 4 | 1.28 |—-,— do. 1898 unk. 1905| 44 | 1.4.19 |—,— do. 1902 unkvy.1913| 44 L117 TLULOUO Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92| | Shr Nr. 241 561—246 560| 6 | 1.1.7 |—,— 5r Nr. 121 E L 6 1.1.7 197.50B 9x Nr. 61 551—85 650| E lr Nr. O s E 97,50B Chilen.Gold-Anleihe 1889 gr.| 44 | 1.17 |—,— i do. mittel| 44 1.1.7 1492,90bz ¿ do. fleine| 44 | 1.1.7 193,206¿G esische Anleihe 1895| 6 117 -—_ ¿ D fleine| 6 11,7 1103,25bz . do. 1896 500 u. 100 £| 5 1.4.10 199,50bzB „DD, 50 u. 25 £5 1.4,10 199,50bz ¿ 0D ult. Juli) —— . do. 1898 500 u. 100 £| 44 | 1.3,9 189,75bz_ 2 Do. 50 u. 25 2! 44 | 13.9 [89,80bzG do. do. ult. Juli| —,— Sani Ce 1897| s L —,— vptische Anleihe gar. . . . O E S A O La A 34 | 15.4,.10 |—,— 25000 u. 12 600Fr.| 4 1.5.11 |—,— 2500 u. 500 Fr. (4 | 15.11 |—— dv, Ult Zuli anti u do. Daïra San.-Aul. .| 4 | 154.10 |—,— Finnländische Lose ..……... fr.3:/6 p. Str do. St.-Eis.-Anl. . .| 34 | 1.6.12 |—,— Freiburger 15 Frcs.-Lose. . . fr.Z.|6 p. St.|36,10bz Galizishe Landes-Anleihe. .| 4 Lo G S I Ta -LA A 24 S G riehi\che Anl. 5% 1881-54 1,6 T 3,30 bz do. do. kleine| 1,60| 1.1.7 46,30b¿G fons. G.-Rente . .|/1,30| 1.4.10 |36,80bzG do. mittel . ./1,30/ 1.4.10 |26,80bzG do. kleine. . ./1,30/ 1.4.10 36,80bz G Mon.-Anleihe . . ./1,75| 1.1.7 /48,50bzG fleine. . .1,75| 1.1.7 48,50b¿G Gold-Anl. (P.-2.)| 1/60| 15.6.12 [45,20bzG i do. mittel| 160| 15.6.12 |45,20bzG do. do, 1 géeine 1,60 15.612 45 20b¿G länd. Staats-Anl. Obl. 39 T R. alte 20000 u. 10000| 4 117 |—-— do. 4000—100 8r.| 4 | 117 |—-— do. ult. Juli S do, , m : E e do. amorti. [L LY.| d Ps ik Anl. 99 1000-500Lv.| 5 |1,1,4.7,.10|— Ei G 200Lv.| 5 |1.1.4.7.10/101,70bz do. 100Lv.| 5 [1.1.4.7.10/102,00bzB do. do. 20Lv.| 5 [1.1.4.7.10/102,70bz Norw. Staats-Anleihe 1894| 34 | 15,4,1

T res

R

E E Ls:

C f rfe E R r en

E G

Ph ZrESS E A