1904 / 161 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gerichte Termin anberaumt. Allen eine zur Konkursmasse gehörige oder zur Konkursmasse etwas nihts an den Gemein auch die Verp und von den E ben n Anspruch nehmen, dem 1904 Anzeige

Helmstedt.

Ee onen, welche in Besiy uldig sind,

wird aufgegeben, chuldner zu

verabfolgen oder zu leisten, auferlegt, von dem Forderung sonderte Bef onkursverwal

zu machen. . Herzogliches Uai in

wird damit veröffentlicht. Sekretär Fischer, : Gerichts\{reiber Herzogl. Amtsgerichts.

u Schwindratßzheim 8s und Megtgers am 7. Juli 1904, sverfahren eröffnet. ochfelden wird ner Arrest mit 1904. Erste Gläubiger-

meldefrist bis

Besitze der

is zum 26. Juli

Moch felden.

Ueber den Nachlaß des 3 verstorbenen Handelsmaun Raphael Simon wird heute, Nachmittags 4 Uhr, das Konkur tsagent Reinfrank in zum Konkursverwalter erna Anzeigepflicht bi versammlung un

Der Geschäf

8 28. Juli : d Prüfungstermin am 1904, Vormittags 10 Uhr.

liches Amtsgericht zu Hochfelde Bekanntmachun

Das Kal. Amtsgericht Landshut mögen des Buchhändlers Jnhabers der Firma „Ph. Krü buchhandlung“ Nachmittags 2 Uhr, Konkursverwalter :

25. Suli 19

Landshnut. + Li über d

Hermaun [f ll’sche Universitäts- t am 7. Juli 1904, das Konkursverfahren eröffnet. Georg Schnißler, Kommissionär in Landshut. Offener Arrest erlassen, Anze dieser Richtung und Frist zur Anmeldun forderungen bis Samstag, d Wahltermin zur s anderen Verwalters, Beste i dann über die in $$ 132 u. 137 , endlich allgemeiner Prü- f Mittwoch, i ittags $8 Uhr, im Kgl. gerihtsgebäude, Sißungsfaal 7/1, bestimmt. 7. Juli 1904. , des Kgl. Amtsgerichts. D K. Sekretär.

in Landshu

S&uli 1904, fest- Beschlußfassu Wahl eine Gläubigeraus\husses, K.-O. bezeichneten Fragen fungstermin au

Landshut, : Gerichtsschreiberei

Leipzig.

David Weiß, eschäfts in Leipzi zermaks-Garten 7,

Mittags 41 Uhr,

n Nachlaß des Schuhwarenhändlers eines Schuhwaren- Nicolaistr. 9, Wohnung: heute, am 8. J das Konkursverfahren eröffnet Berwalter: Kaufmann Jol bnizstr. 5. Wahltermin ormittags 11 Uhr. 13. August „August 1904, Vormittags 1 Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. A Königliches Amtsgericht Leipzig, Nebenstelle Johann

Leipzig, Lei 04 Anmeldefrist bis Prüfungstermin A Uhr. Offener ugust 1904.

Abt. 11 A1,

isgasse 5 I, den 8. Juli 1904.

Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber.

Northeim.

Maurermeisters theim ist heute, am Uhr, das Konkurs- sverwalter: Rechtsanwalt Forderungs»

Nachlaß des Friedrich Jsermeyer in Nor 7. Fuli 1904, Nathmittag verfahren eröffnet. Konkur Dr. Berendes in Northeim. Frist zur eru. anmeldung bis 10. August 1904. Erste Gläubiger- 13. August 1904, Vormit- Prüfungstermin den 16. Sep- tember 1904, Vormittags 10 Uhr. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August 1904. Northeim, 7. Juli 1904. Der Gerichtsshreiber Königl.

Nürnberg. Bekanntmachung.

Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat am 7. Juli s 6 Uhr, über den Nachlaß des am storbenen Geschirrhäudlers Jo- aun Baier von Nürnberg das Konkursverfahren öffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Karl Kublan in Nürnberg. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeige- gust 1904. Erste Gläubigerversamm- iner Prüfungstermin Mittwoch, 04, Vormittags 97 Uhr, im Zimmer Nr. 19 des Justizgebäudes an der Augustiner- straße dahier.

Nürnberg, den 7. Juli 1904.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Nürnberg.

Konkursverfahren. Veber das Vermögen der Kommanditgesellschaft J. Voremberg «& Co. in Rixdorf, am 8. Juli 1904, ahren eröffnet.

versammlung am tags 10 Uhr.

Amtsgerichts. (Auszug.)

1904, Nachmittag 3. Juni 1904 ver

frist bis 2. Au lung und allgeme 10. August

Rixdorf.

in Firma Berliner Str. 47/48, ist heute, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursver Der Kaufmann Robert Lorenß, 9 Friedrih-Str. 55, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. September 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerver- S8, August 1904,

sammlung am j Allgemeiner

12 Uhr. 4. Oktober 1904, dem Amtsgericht R Ccke Schönstedtstr., mit Anzeigefrist bis zum 15. September 1904. Rixdorf, den 8. Juli 1904. Vogt, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Rottweil. R. Amtsgericht Rottweil. [30104]

Ueber das Vermögen der Wilhelmine geb. Kolb, Ehefrau des Karl Hofmann, Inhaberin eines Zigarrenuspezialgeschäfts in Rottweil, wurde am 7. Juli 1904, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurt- verfahren eröffnet und Gerichtsnotar Enßle in Rott- weil zum Konkursverwalter ernannt. mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 27. Suli 1904, Wahl- und Prüfungstermin sowie Termin zur Ver- handlung und Abstimmung über einen von der Ge- ein\{chuldnerin gemachten Zwangsvergleichsvorschlag Auguft 1904, Der Vergleihsvorschlag ist auf reiberei des Konkursgerichts zur Einsicht

Gerichts\{hreiber Seeger.

Konkurseröffnung. Ueber den Nachlaß der Stefan Dreyer Wtwwve., Wehrle, in Hottingen wurde Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverwalter: Gr. Anmeldefrist bis Erste Gläubigerversammlung : Vormittags 94 Uhr; P August 1904, Vormittags

Prüfungstermin Mittags A2 Uhr, vor Berliner Str. 65/69,

immer 462. Offener Arrest

Offener Arrest

Dorners®stag, s 41 Uhr. der Gerichts\ niedergelegt.

Sückingen.

Katharina geb. heute, am 6. Konkursverfahren eröffnet. in Rikenbach. 15. August 1904. 27. Juli 1904, fungstermin: 27,

97 Uhr.

früher hier,

gehoben.

Berlin.

59 938, halten.

Brake i.

Luis des Hoses

Cassel.

Holländische

Fokusch in

walde ist

aufgehoben.

In dem

Offener Arrest und Anzeigefrist bis 15. August 1904. Säckingen, P Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber: (L. 8.) Eckert.

Altenburg. Konkursverfahren. [29828) Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanus

Carl Kühn folgter Abhaltung des S(lußtermins hierdurch auf-

Altenburg, den 7. Juli 1904.

Aktuar Geisenheiner, als Gerichts|chreiber.

Altenburg. Konkursverfghreu. [29832] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Malermeisters Johaun Carl Hey, weil. hier, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. / Altenburg, den 8. Juli 1904.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 1.

Aktuar Geisenheiner, als Gerichtsschreiber.

Backnang. R. Amtsgericht Backuang. [29824] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Marie Breuniuger, Lederfabrikautenehefrau, in Backnang wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung heute aufgehoben. Den 5. Juli 1904. i Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Amtsgerichtssekretär Faber.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Gebr. Schwarz in Berlin, Unterbaumstraße Nr. 8, soll die Shlußver- teilung erfolgen. Nach dem in der Gerichtsschreiberei Abteilung 82 des Königlichen Amtsgerichts 1 hierselbst niedergelegten i nit bevorrechtigte Forderungen zu berüdcksichtigen. Der zur Verteilung verfügbare Massebestand beträgt 76 A Von der Ausführung der Verteilung werden die Beteiligten noch besondere Nachricht er-

Berlin SW., den 6. Juli 1904.

Brake, Oldenb. [30039] Das Konkursverfahren über das Vermögen des abwesenden Kaufmanns Paul Neubaur zu vor Brake, alleinigen Inhabers der Firma P. Neu- baur, Brake, wird nah erfolgter Abhaltung des S(lußtermins hierdurch aufgehoben.

Großh. Amtsgericht. Abt. I.

Bückeburg. Konkursverfahren. [29820] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Müllers Friedri}ß Luhmann, e geb. Lohmeier, in Evesen, Eigentümerin Nr. 24 (Dampfmühle) in Evesen, jeßt in Letelu, wird nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung aufgehoben. VBücteburg, den 8. Jult 1904.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Wilhelm Thomas zu Cassel,

Vergleichstermine vom 9. Mai 1904 angenommene Zwoangsvergleich durch E vom 10. Mai 1904 rehtsfräftig bestätigt worden ijt Schlußtermins aufgehoben.

Caffel, den 5. Juli 1994. Der Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerichts. Abt. 13.

Chemnitz. Konfkfursverfahreu. [29834] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrengeschäftsinhabers Carl Richard

Bergleihstermine vom 27. Mai 1904 angenommene Zwangsvergleih durch rech1skräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Chemnigtz, den 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Duisburg. [30940] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Baumaterialienhäundlers Hugo Bein zu Duis- burg ist durch Zwangsvergleich beendet und wird daher aufgehoben. N. 7/01.

Duisburg, den 7. Juli 1904.

Eberswalde. KRonfur8verfahren. [29812] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Karl Stubbe in Ebers-

Verwalters, das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur Bes [uß- fassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 28. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer 2, bestimmt. Eberswalde, den 4. Juli 1904. Der Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Frankfurt, Main. [30044]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreiners Hermaun Hildebrandt von Eschers- heim wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Vollzug der Schlußverteilung hierdurch

Frankfurt a. M., den 2. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 33 (Bockenheim). Frank furt, Main. [29838]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Faller, früher zu Frank- furt a. M., gr. Friedberger Straße 13, jeßt mit un- bekanntem Aufenthalt abwesend, is nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Fraukfurt a. M., den 4. Juli 1904.

des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17. Freiburg, Schles. [29815]

Schuhmachermeisters August Raupach in Nieder-Salzbrunn is zur Abnahme v4 Schluß- rechnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 26. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgerichte bestimmt.

Amtsgeriht Freiburg i. Schl.

r. Amtsgericht.

Carl Richard Alexander Kühu, jeßt in Dresdeu, Inhabers der Firma hier und in Meerane, wird nach er-

Herzogliches Amtsgericht. Beröffentlicht :

Veröffentlicht:

Koukursverfahren. [30121]

Berzeichnis sind dabei 361 413,47 M

Der Verwalter.

O., 1904, Juli 6.

ürstlihes Amtsgericht. T. Konkursverfahren. [30034]

Straße 62, ist, nahdem der in dem

, nah Abhaltung des

Chemnitz wird, nachdem der in dem

Kgl. Amtsgericht.

zur Abnahme der Schlußrehnung des zur Erhebung von Einwendungen gegen

Konkursverfahren.

Konkursverfahren.

Der Gerichts\chreiber

Konkursverfahren über das Vermögen des

Gehren. Konkursverfahren. [29837] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Materialwareuhäudlers Hilmar Werner in Oelze wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Gehren, den 6. Juli. 1904. Fürstliches Amtsgericht. 11. Abt.

Glatz. [30043] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus und Baukiers Louis Schott in Glas ift infolge eines von dem Gemeinschuldner geraten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche

ergleihstermin auf den 1. August 1904, Vor- nage 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Zimmer 24, anberaumt. Der ergleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubigerausshusses liegt auf Gerichtsschreiberei 3 zur Einsicht aus.

Glatz, den 4. Juli 1904. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Wagen, Westf. [30038] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Su E Friedrich Bunuse zu Hageu, Altenhagener Str. 43, ist dur rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleih beendet und wird hier- durch aufgehoben. Hagen, den 7. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Hanau. Konkursverfahren. [30042] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Conrad in Hanau wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. Hauau, den 5. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. 5. Konstanz. Konkursverfahren. [29839] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Drogiften Theodor Mayer von Konstanz ist Termin zur Prüfung nachträglih angemeldeter For-

derungen bestimmt auf Samstag, den 30. Juli

1904, Vorm. 9 Uhr. Konsftauz, den 6. Juli 1904. Gr. Amtsgericht. Dies veröffentliht der Gerichtsschreiber.

Limbach, Sachsen. [29844] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schnittwarenhändlerin Klara Emma verchel. Sohr, geb. Hähuel, in Limbach wird nach Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Limbach, den 6. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Limbach, Sachsen. [29843] Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Lithographen und Steindruckereibefitzers Gustav Emil Lange in Limbach wird hierdurh aufgehoben, nahdem der im Vergleichstermine vom

worden ist. Limbach, den 7. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde-

gericht hierselbst anberaumt. Oranienbaum, den 7. Juli 1904.

aufgehoben. Riesa, den 8. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

durch aufgehoben. Stolp, den 6. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

gerihts niedergelegt. Warstein, den 7. Juli 1904. F. Hegemann, Konkursverwalter.

K. Württ. Amtsgericht Weinsberg.

bleibt bestehen.

A.-G.-Sekr. Sch niger, Gerichtsschr. des K. Amtsg.

16. Juni 1904 angenommene Zwangsvergleih dur rechtsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt

Oranienbaum. Sonfurêverfahren. [30122] Sn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Handelsmanns Franz Güuther in Wörlißz

rungen Termin auf den 22. Juli 1904, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts-

Der Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtsgerichts. Riesa. [29836]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Felix Weidenbach in Riesa, Ins habers der Firma Felix Weidenbach daselbst, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

Stolp. Konkursverfahren. [30035]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Franziska Sawallisch in Stolp wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier-

Warstein. [29840]

Im Konkurse über das Vermögen der Sauer- ländischen Schlächterei - Genossenschaft e. G. m. b. H. zu Allagen soll mit Genehmigung des Konkursgerichts die Schlußverteilung erfolgen. Zur vollen Befriedigung der angemeldeten und fest- gestellten Ansprüche sind 180795 4 09 S ver- fügbar. Ein Verzeichnis der Forderungen und die Sclußrechnung sind zur Einsicht der Beteiligten auf der Gerichtsschreiberei hiesigen Königlichen Amts-

Weinsberg. E [29833]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gottlob Kocher, Gipsermeisters und Sonnen- wirts in Unterheimbach ist der allgemeine Prü- fungstermin vom 29. Juli 1904 durch Beschluß vom 5. Juli 1904 verlegt worden auf Dienstag, den 23. August 1904, Nachm. 37 Uhr. Der Wahltermin vom 29. Iult 1904, Nachm. 3# Uhr,

Tarif- 2x. Bekanntmachungen

der Eisenbahnen.

[30055] Sehleswiger Kreisbahnenu. Bekanntmachung.

Mit Gültigkeit vom Tage der Betriebseröffnung der Strecke Schleswig—Satrup ab wird ein neuer Tarif für die Beförderung von Personen, Neise- gepädck, Leichen, lebenden Tieren und Gütern heraus-

gegeben. Durch diesen Tarif werden aufgehoben: bahn (Strecke Shleswig—Süderbrarup vember 1896 nebst Nachträgen,

2) der Binnentarif der Scchleswig-Angler Eisen- bahn für die Beförderung von lebenden Tieren und

Gütern vom 1. Oktober 1896 nebst Nachträgen.

Soweit durch den neuen Tarif auf der Strecke S(hleswig—Süderbrarup Erhöhungen der Beförde-

1) der Binnentarif der Schleswig-Angler Eisen- für die Be- förderung von Personen und Reisegepäck vom 1. No-

unterzeichnete Betriebsabteilung sowohl als auch die Bahnverwaltung der d Kreisbahnen | Schleswig erteilt weitere Auskunft. j Altona, den 8. Juli 1904. ! Betriebsabteilung Altoua der Gesellschaft mit beschränkter Haftung Lenz & Co. zu Berlin. [30048] Personen- und Gepäckverkehr der Preuftischen Staatsbahnen mit Schlefischen und Posenschen Privatbahnen. Am 1. August 1904 tritt ein Nachtrag T zum Fels und Gepäcktarif Teil I1 für obigen Ver- ehr in Kraft. Die zusäßlihen Bestimmungen zur Eisenbahn- verkehrsordnung {ind gemäß den Vorschriften unter 1? genehmigt worden. : Durch den Nachtrag wird unter anderen direkte Personen- und MEPAS afer gung zwischen einigen Stationen der Preußishen Staatsbahnen und der Station Katsher der Kleinbahn Groß-Peterwitzs Katscher eingeführt. Nähere Auskunft erteilt auf Befragen unser Ver- fehrsbureau. Abzüge des Nachtrags können zum Preise von 0,55 M dur die Stationskafse in Breslau, Ober- \{chles. Bhf., bezogen werden. Breslau, den 8. Juli 1904. Königliche Eisenbahudirektion, zuglei namens der mitbeteiligten Verwaltungen.

[28672] Gruppenwechseltarif AxL/TV. Mit fofortiger Gültigkeit werden die Stationen Darmstadt Hauptbhf. (Pr.-Hess. Staatsbahn) und Darmstadt Hauptbhf. (M. N. B.) des Direktions- bezirks Mainz als Empfangsstationen in den Aus- nahmetarif 3a für Steinsalz aufgenommen. Gleichzeitig wird der Frachtsay des Ausnahme- tarifs 9 für Eisen und Stahl von Burbach (Saar) nah Wannsee von 234 Pf. in 231 Pf. geändert. Auskunft erteilen die beteiligten Dienststellen. Cöln, den 30. Juni 1904.

Königliche Eisenbahndirektion.

[30049] Gruppentarif LV (südwestliches Gebiet). Im Gruppentarif 1V treten verschiedene Aende- rungen und Berichtigungen des Tarifs, insbesondere des Kilometerzeigers, in Kraft. Auskunft erteilen die beteiligten Dienftstellen. Cöln, den 6. Juli 1904.

Königliche Eiseubahudirektion. [30050]

Mitteldeutscher Privatbahn-Güterverkehr.

Mit T vom 15. Juli d. J. werden direkte Tarifsäße zwishen den Stationen Skalmierzyce und Gollub einerseits und den Stationen der Nieder=- lausiger Eisenbahn anderseits eingeführt. Ferner wird mit Gültigkeit vom 1. August d. I. die Station Gröbers als Versandstation für Braun- kohlen usw. in den Ausnahmetarif 6 einbezogen. Näheres bei den beteiligten Abfertigungsstellen. Erfurt, den 7. Juli 1904.

Königliche Eisenbahndirektion,

als geschäftsführende Verwaltung. [30051] Bekanntmachung. Gütertarif Teil [T der Preußisch-Hesfischen Staatsbahnen (Tarifhefte T C, [Il F, L.

und Il K). Staatsbahntiertarif und Privatbahn- Staatsbaghntiertarif.

Am 11. Juli d. J. wird die an der Neubaustrecke Forst—Guben gelegene Haltestelle Grießen (Regbz. Fraukfurt a. O.), die gegenwärtig nur dem Per- sonen-, Gepäck- und Expreßgutverkehr dient, auch für den Eilgut-, Frachtgut- und Wagenladungsverkehr eröffnet. Die Annahme und Auslieferung von Leichen, Fahr- zeugen, zu deren Ver- und Entladung eine Kopf- rampe erforderli ist, lebenden Tieren und Spreng- stoffen ist ausgeschloffen. Nähere Auskunft über die Höhe der Frachtsäße erteilen die Abfertigungsstellen. Halle a. Saale, den 6. Juli 1904.

Königliche Eisenbahndirektion. [30052]

Am 15. Juli 1904 wird der an der Strecke VFnsterburg—Lyck zwishen Birkenwalde und Kiöwen gelegene Personenhaltepunkt Chelchen für den Eil- und Stückgutverkehr im Einzelgewicht bis höchstens 250 kg eröffnet.

Ueber die Höbe der Frachtsäße erteilen die Ab- fertigungsstellen Auskunft.

Königsberg i. Pr., den 9. Juli 1904.

Königliche Eisenbahndirektion, zugleih namens der beteiligten Verwaltungen. [30053] Saarbrücken-Pfälzischer Güterverkehr.

Am 1. Juli d. Js. ist die an der Strecke Wemmetsweiler—Nonnweiler zwischen den Stationen Bettingen (Nheinpr.) und Limbach (Rheinpr.) ge- legene Haltestelle Michelbach (Nheinpr.) des Direktionsbezirks St. Fohann-Saarbrücken, welche bisher nur der Abfertigung von Eil- und Frachtgut in Wagenladungen diente, auch für den Stükgut- verkehr eröffnet worden.

bleibt ausgeschlossen. St. Johann-Saarbrücken, den 5. Juli 1904. Königliche Eiseubahnudirektion, namens der beteiligten Verwaltungen. [30054] Saarbrücken-Pfälzischer Güterverkehr. Am 1. Juli d. Js. ist die Station Sulzbach Grube des Direktionsbezirks St. Johann - Saar- brücken, welche bisher der Abfertigung von Kohlen-

fertigung aller von der Bergbehörde aufgegebenen oder an sie gerihteten Wagenladungen eröffnet un gleichzeitig in den Gütertarif für obengenannten Verkehr einbezogen worden.

Die Annahme und Auslieferung von Fahrzeugen bleibt ausgeschlossen.

Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Dienststellen. St. Johaun-Saarbrücken, den 5. Juli 1904. Königliche Eisenbahndirektion, namens der beteiligten Verwaltungen.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

rungsgebühren herbeigeführt werden, treten die neuen Tarifsäße erst am 1. Oktober 1904 in Kraft. Die

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

: | Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 11. Juli

Q A E

P A 5

1904.

| M 161.

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse vom 11. Juli 1904.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëöu, 1 Peseta = 0,80 6 1 ôsterr. 1 Glo. óôsterr. W. = 1,70 7 Gld. südd. W.

Rheinprv[X,X1,XTV Scch{l.-H. Prv.-Anl. 98 do. 02 ukv. 12:

D BEON do. do, ILDLITV IL

Do. do, Westpr. Pr. A. VTuk.

2000—500/98,70B

5000—500|102 758 5000-—--500/99,30bz S 2000-—500[101,50G 2000—5001103.75bz 2000—500/98,49bzG 2000—500/98,40bzG 2000—200/98,75S 3000—200/102,30G 2000-—200!—,—

5000—200188,25G 5000—200

5000—-200| —,— 5000—200|— 5000-——200/101,39G 5000—200/99,60G 5000—200/89/00G 3000—500

3000—200|—,—-

Schles. landschaftl. C Dy. Do. C

ck ck

A E

H E j j b

E

do. 94, 96, 98,01, 03 Königsb. 1899 ", ..

1901 Iukv.11 1891, 9, 95

-— Dr

old-Gld. = 2,00 4 Krone öôsterr.-ung. W. = 0,85 4 2,00 « 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco 1 sand. Krone = 1,125 46 1 (alter) Goldrubel = 3,20 A 1 Peso, = 1 Dollar = 4,20 A 1 Livre Sterling = 20,40 46

Co wes —I

(e)

Do. Do. D\i Schle3w.-Hlst. L.-Kr. do. do.

n 1 —“@

1 Rubel =

f Hs jf bie M 1 V S Pt m ——————— —J oOoOcCOoOo0PP

Lamm I Hck C5 s

do. 1900 Tufv.10 Wesulalishe Landsba. a.W.%Nu. 96 . Langensalza

© »ck

AnklamKr.1901ukvy.15 Flensb. Kr. 01 ukv. 06 Sonderbh.Kr.99 ukv.08 Teltow.Kr.1900unk 15

[e

5000—200}98 50G R 102 00et.bzB

2000—200/100,90bzG 2000—200/98,50G 2000—500/90,00G

S Hr H #ck ck —— A

we

H E U

Amsterdam «Rotterdam do. Do Brüssel und Aut

O0

Lichtenbera Gem. igsh. 94 I 1900 1902

-

S ra

Aachen St.-Anl. 1893 do. do. 190

o.

a 54

do. do. Westpreuß. ritter. L do. do. IB

[ns O7

Do. Stalienishe Plätze . .. do do.

Kopenhagen SEA und Oporto ¿

S OSES G RD SHSHnSASA

Bt ibt brs M—————— C 1 G S

b C5

Lübeck : Magdeb. 1891 uk. 1875/1902 L Mainz 1900 unf. 1910 do. 1888, 91 fonvy.,94

do. 1887, 1889, 1893

[ Aschaffenb. 1901 uk. 10 Augsb. 1901 uky. 1908

-

I jd jan fru L jan pr pm rek pen derk ral Pen fer rere fremd bemerk

ck Se . C _—_ e)

Prt Funn Pet Pm Perm Pn Pr Prm Penn Pam Jem pem Pr peuroà Pren pern Pren reti prrrd ferr4 Peck pee Lenk

D 5 A C5 C5 H CS E

neuland\sch. 11 do. ITT3

5000-—150199,75b¿G 5000—100/88,39G 5000—100/191,80bz 5000-—100}99,75bzG 5000—-100]88.30 G 5000-—2001103,50bzB 5000—-200|98,60G 5000—200188,20G 5000—100/103.29B 5000—100/98,75G 5000—100/88,20G 5000—100/98,75bz 5000—100/88,20G 5000—100/103,20B 5000—100/98,75bz 5000—100!88,20G 5000—-200|/102 00B 5000—200/99,40G 5000—200/88,20G 5000-—200/99,25G 5000—200!88 20G 5000—60 [98,80bzG 5000—200188,10&

00

EE jdk pem pri pmk prr per prr b pmk prr form Pre } femer emel fre eh rand jem Prei erh rek

. co N I

O] brr Prei fri Q Peck brach J.

Mannheim 1900 unk. 05 1901 unf. 06

D

Hess.Ld.-HyppfdbrT-V [35 Komm.-Obl.1 u.I1/35

Landw. fdb, el i e L AAMALII

do. ukv. 05 XBA, XITIA do, Ml. ÍA, Ser. ÎA-XA,

wre

-_

A A A AAAAAANI=AAIN

Uo C0 U C0 DD Punk Punk

Baden-Baden amberg 1900 u

=

S BRSR

[i r O we- dd D D

e —W

-

w 4 v

-

Merseburg1901uky.10 Mülh., Rh. 99 ukv. 06 do. 189 Mülb, Ruhr 99, uk. 05

do. 889, 1897

ck com ® p j R R i b

do. 1899 uky. 1904/05/4 do. 1901 ukv. 1907 N

-

+=

1000 u. 500 1000 u. 500

S o 17

d 010 0-4-0 0 0 26

do. is Petersburg 0. R Schweizer Plätze. . do. do Sfkandinavische Plätze.

bunt b bk Qx bt bn Cu O O E A A I

Cr De

4 ——— S Jona fran fart duns: Jra: pen Tf bt Mir O E, O bt bt D D » Hck M n M Hr CÉ, H Hr E, O O D, Ma E, b b j

Bm

Kreditbriefe ITA -TVA, X, XX-XXTI

do. ufy,05 IXBA, XBA. IA, VA, VIA, VIL VIIL,

A N CSN Nx N N

/ Müncher . Hdlskamm.Obl. do. 1900/01 uk. 10/11

. Stadtsyn., 19 90

20000 -5000

C3

G ck

D 10G 0/0 S S

b 00 00 D b N NO DO C0 D ch TD Bana gHngnenSs

0 010. 0.0.0 0 E

Bankdiskonto. Amsterdam 3.

do. M.-Gladbhach do. 1900 uk». 06/08

1 1899, 1903/34 Münden (Hann.) 1901/4 x

Nauheim t. Hess. 1902 Naumburg 97,1900 f». 34 Nürnb. 99/01 uk. 10/124

1902 unt. 19134 | do. 91, 93, 96, 97, 98/34

do. Offenbach a. M.

E ck —ck Mck E

F, G 1902/03 Hannovers,

Do. N Hefsen-Nafsau . Kur- und Nm. (Brd

Lauenburger Pommersche.

Berlin 4 (Lombard 5). Stalien. Pl. 5. Kopenhagen 44. Lissabon 4. London 3. l t. Petersburg u. Warschau 5X. Schwed. Pl. 4x. Norweg. Pl. 5. Schweiz 34. Wien 31.

Geldsorten, Bankuoten und Coupons. Engl. Bankn. 1 £/20,40bz Frz. Bkn. 100 Fr.|81,10:tbzB 100 fl./169,15bz

| 100 £./81,00bz Oest. Bk. p. 100Kr.|85,25bz do.1000 u.2000Kr.|85,15b Ruf}. do. p. 100 R.

do. do. 5,3 u.1R./216,00bz 00Fr./81/156zB

Skand. N. 100 Kr.|/112,20bz Zollcy. 100 G. R.

PEPPP

Madrid 4. 98,50et.bzB

I

Do. Borb,-Rummels Brandenb. a. H. 1901

do. Breslau 1880, 1891/34 Bromb. 1902 uky.1907/4 1895, 1899 34 Burg 1900 unkv. 1910/4 Gaffel 1868, 72, 78, 87

Charlottenburg 1889

do. 99 unkv. 05/06 1895 unkv. 11 do. 1885 fonv. 1889 1895, 99, 02 Coblenz 1.1900 ukv. 05

S

E M H jf bi T 1 j P P r t A

—_— 7 F Q S R pk m] brd prr C e] bk pk Q pk prr J) —] bt i 4 d —Â I —A A

Lar)

Sovereigns …. 20 Frs.-Stüe .| 8 Guld.-Stüdcke|—,— Gold-Dollars .|—,— Imperials St.….|—,— do, alte pr. 500 do. neue p. S do. do. pr. 500 E Amer. Not. gr. /4,1725G

do. Gp. 3. N. Y./4,175bz Belg. N. 100 Fr. /81,05b

X

S bak N pk pan J J Zu burá E S

do. 3 Rhein. und Westfäl. 4

pi d pri pcá É prnn prak pee R L M R —— D

—_ —_

Schweiz.N.1

E D

eine j

Pforzheim 1901uk Do. 3G

irmasens 1899 uk

g o o 7 M C5 ie

5000—200/102,75G

2000— 100199,80G 5000—100|99'80G

îaadbriefe.

17 103,25B 14,10 199,50G

verschieden 199,50G

L 103,25bzB L117 |99,50G

verschieden 199,50G Renteubriefe. 3000—30 1104 00G

3000—30 |99,80&

2000—30 [103,60G 3000—30 199 50G

10 3000—30 [103,10bzG versch.| 3000-—30 |99,59G 1.1.7 | 2000—830 |—,— 3000—30 [103,10G 3000—30 [99,75b;zG 3000—30 1103,10G 3000-—30 |—,—

0| 3000—30 [103,25bzG 3000—20 199,75bz¿G 3000—30 1103,10G 3000--—30 199,75G 3000—30 1103,10G 3000—30 |102,75G 3000-—30 0B OOL g

e

Dän. N. 100 Kr. [112,60

Deutsche Fonds und Staatspapiere. 4 | vers{.[10000-

r. é 34| 1.4.10} 5000—200/102,00G versch.| 5000—200/101,90G versch. /10000—200190,30B 99,30B

versch.| 5000—150¡102,00B 14.10| 5000—150|102,00bz vers{ch.110000—1001/90,30B

4 | 1.1.7 | 3000—200 34! versch.| 3000—100 15,11} 3000—200

5000—200/99,20G 3000—100198,75bzG 2000—200|103,90B

500—300/99,25G 5000—500|103,50G 5000—

ck

do. 1885 konv. 1897|: 902:

C

Côpenit 1901 unkv. 1

Cöthen i. Anh. 84, 90

Cottbus 1900 ukv. 10 do. 1889

osen1900 unkv. 1 Ansb.-Gunz. 7 fl.-L.|—|p.Stck. Augsburger 7 fl.-L, .|—|p.Stck. Bad. Präm.-Anuli. 1867/4 Bayer. Prämien-Anl. 4 Braunschw. 20Tlr.-L,|—|p.Stck. Cöln-Md. Pr.-Ant. .|33| 1,4,10 50 Tlrx.-L./3 eder 50 Tlr.-L. . 34) Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. 40 Tlr.-L.| Pappenheimer 7 fl.-L.|—} Obligationen Deutscher Kolonialgefell i. Dt.-Ostafr. Schldvsch.|35| 1.1.7 | : Ti (v.Reich sicher aestell)) | | Ausländische Fonds. Argentin. Eisenb. 1890 ,. 15 | N

Rar S e

a Do t i —J J I) t J

3 C [)

D.R.-Schatz1900rz.05 1904

Dis Reichs-Anl. fonv. 5000-500198. 30G do. D C

5000—500/89,80G

Fs

egensbg. 1897, 01-03 D 1889/3

6-6 R @

O00 D

do. Crefeld ‘1900 uf do. 1901 unkv. 1911 1876, 82, 88/34

—J J fund bus bus I

do. Rhevodt [V 99 ukv. 05 1891

Preuß. konsol. A. ky. E Rosftlockd 1881, 1884 do, 1903

1000 u. 509

S miri Ed L R S R

. ri ja M0 ai —IA L) °

1 I bd I I OO,

Bad.St.-Anl. 01 uk.09

p. 92 11.94 1900 ukb. 05 1902 ufb. 10/35! 1904 ukb. 12

do. Bayer. St.-Anl.

Saarbrücken St. Johann

Schöneberg Gem. 96/81 Schwerin 1. M. 1897| Solingen 1899 ukv. 10 1902 uky. 12

0/5000 u.1000 | 3000—500

dund J [N

O

Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 Dortmund 91, 28, 03 1/34) Dresden 1900 unk. 10/4

Drn E pri, y 0 at p

_CGOD00O0

. D

[1000 uy. 500

puuak pat pur É jak pu fernt pruch pn

bi QO O pk pk R) S8

G B 1887

r

do. do. Grdrpfdbr. T do. ITT unf. 1912.33 do. Grundrentenbr.1 Düren H 1899 ukv. 05

& 1891 fonv. Düsseldorf 99 u g

do. do. 8,90,94 1 Duisburg 82,85,89,96 Eisenach 1899 ukv. 09 Elberfelder v. 1899 I do. [I-TV ufvy.1905 konv. u.1889 903

. —_ Z Lac)

. —_ b Cc

L

o.

Co m D E, D L N ry T Ly Ly Pa Pp

do. Stargard i. Pom. 9 Stendal 190lukv.1911 1903/3

do.

Stettin Lit. s T Stuttgart 189Bunk. 05. : o. 1902 orn 1900 0 E

pk ri

do. Ldsk.-Rentensch. Brnsch.-Lün. Sch. E

E f H _2D

O

äußerc 1888 20400 4

pad QO bk J bad

“R, t D

10000—200

E raed hard pre fernt fand juaet Lb fes prets jus rend pel

_ A t bt bs bi 5 Hck

2 O

R ae a

Bern.Kant.-Anleihe 87 konv.| : Bosnische Landes-Anleihe . . 1898 unk. 1905 1902 unkv.1913 Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 Nr. 241 561—246 560 5x Nr. 121 561—136 560 61 551—S85 650

Anleihe1889 gr.

Gr.Hess. St.-A. 1899 do. 1893/1900 do. 1896,1903 Hamburger St.-Rnt.

d rt. 1900

_— —_ =

- . o - . - M Lo j j ft

b a} prr J Pk pur D) fre pi e] drk e} derd prr prak jem

pad pas É jpand pn rand jd G

888

Wiesbd, 00/1 ukv. 05/6 do. 95, 98, 01, 0 Worms 99/01 uk.05/07 do. 1903 do. konv. 1892, 1894

p cs Pud Jenn dran fut fac jed pet Poect farm jr Peck Pan ratk prets Pud deut jem Pud pack rect fernt pern uet und prach fend Jad Veit Veit M pr part jk pnk Pr ferti jr fert jl d i t M M É L bunt pri rek pk juni Predi unk prak jdk

Ss a G4 D S Q S” M S S 2, 1 P dfe 14 j 1m DO O3 tf F jf l Jf 1e Has J jf Pud Je Pn

B40 A

e e co es e: Do s S S

—__—

Erfurt 1893 01 1—II| 1893, 01 TTT\: Efsen 1901 unkv. 1907 do. 1879, 83, 98, 01 Flensb, 1901 unkv. 0 do 189

ankfurt a. M. 1899/2 O c E

1000—200/103,00B 1000—200|—,— 5000—1000/102,80G 5000—200/98,50G 2000—200/102,10bzG 2000—200|98,40G

_ e I dk bd

a ml

O00

: St-Anl. 1886|: DD amort. 1897:

do. Do. 2 Lüb.Staats-Anl. 1899 do. ukv. 1914:

do. do. Mel. Eisb.-Schul

m A O-A

N Chilen.Gold- do.

2 O”

andbriefe. S000 1B 3000—300/111,40G 3000—150/108,00 et. bzG 3000—150[101,00G

| 5000—100{103,50G

| 5000—100/99,40bzG 100188,50bzG

S

a. O0 Chinesishe Anleihe Do. do. . 1896 500 u. 100 £

("€46

D

0 C Q Q

eib. i. B. 1900 uky.05 190

do. Fürstenwaldea.Sp.00 Furth i. B. 1901 uk. 10 do. 1901 Gießen 1901 unkv. 06 Glauchau 1894, 1903 Gnesen 1901 ukv. 1911 do. 1901 Görliß 1900 unk. 1908 do. 1900 Graudenz 1900 uky.10 Gr. Lichterf. Ld Güsfi Halberstadt

do. 2 Halle L, IT ukv. 06/07

C2 E pk pt prt jn jr fr jt C jk jr

OD B AAAAA

do. 01 uk. 11/: 1898 500 u, 100 £ QEAN St.-A. 1903: 0, 50 u. 25

do. Bod.-Cr. Pfdbr. Sacsen-Alt. Lb.-Obl. |: S.-GothaSt.-A.1900

do. Landeskr. unk.07

03 Sachsen-Mein. Ldskr. St.-Anl. 69

J bd bi N J red J J CO brut dk fmd

Die Annahme und Auslieferung von Fahrzeugen :

e d

——————————————

S im ed S D

OOOMOD

do. Do A [0 Calenbg.Gred. F uk.054 do. do.

d D 10 Dänische Staats-A D. E fündb. Egvptische Anlerde O 25000 u. 12500 Fr. 2500 u. 500 Fr. . Daïra San.-Anl. . j

St.-Eis.-Anl. . .| 15 Fres.-Lose. . Landes-Anlei . Propinations-A Griechishe Anl.

do. do. kons. G.-Rente

do. mittel ..

Mon.-Anleihe . . ; Gold-Anl. (P.-2.)

ck Co ck _

Tas S

C5 H

C H

O.

. Komm.-Oblig.

do, D A

Landschaftl. Zentral . do. E

©S

_ck

Denk pk Pr prak Pren pk 2] Q k pr Jrrma fmd rend pre pem C) O J

O00 Q] rk bk —Y —] I

1500 11.300 97 Pie 5000—100|89.00bzG

Schwrzb,-Rud. Ldkr. Schwrzb.-Sond., 1900 j Landeskredit Weim. Ldskred. uk. 10/4

do, do. Württ. St.-A. 81/83 Pr.-Anl. 1899 sfr.XTX uk 07 Hann. Prov. Ser. 1X

d d VITIT|3

0. o. VIIT, Ostp.Prov. V1 u.[X I—IX rovinz.-Anl. rovinz.-Anl. Rhei _ de 1895/3 inprov. XXI do. XXIT u. XXII Do L LV Po. t V—YVII

do. X, XIT-XVIL XXIV-XXVIL

sendungen und Wagenladungen diente, für die Ab- l

I-I =—

do. Ostpreußische do.

penk jreek Prrmck preei: » pk jk prr pr jt pr jn jl jk t prt i t t A M p j pt p f t t ti t M bi p prá prt pr d brt jd

ck —_—

ae

do. Pommersche do.

EI jur puri _— TE jdk pmk pre pmk femer pak prak

c

1s M H ft Pt t H L L O É O a

amm i. W.

arburg a. E. eilbronn 1897 n 10

erne 903 ildesheim 1889, 1895

189 omburg v. d.H, 1902

3000—200/103,00 100/99,80G 10000-1000/103,70G

do, do. Posensche S. VI-XK ./ do. RI-XVYII

E pmk jk pk - I

om Of

O

do. Holländ. Staat

s-Anl. Obl, 96 Jtal, R. alte 0000

4000—100 Fr.

M bk J J J bk J

Se S

aisersl, 1901 unk. 12

konv. T 900 unt 1906 amorti. ITT, IV.

9 1000-5008 s 20082

Jf Pra Fa Hil: Fu du bt is Frit je C5 Pa Funk Put Pa E Pm df Funk Poel Jf Sie 1 1e jf fts E CIO Hte Sie 1: O E: Jae O S O 4 jf E, 1e Jf jf jft Fn Fr F Prt drt Fut CÈ, COU CS Pet Pk Pt dns bt CÎ, 1e Put O E, de Tk Ls Dk Pt

O0

»ck

Sn

do. Mexik, Anl. do. d

—_—

2

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag F

-— f C3

Kiel 1898 uky. 1910

3000—39 1103,00bzG 3000-—30 199,75G 12 169,60bz 12 |36;00et.bzB 300 1[146,90bz 300 |—,— 60 1151,50bz 300 1134,90bz 150 1135,40bz 150 —,— 12 135,00bzB 12 128,60bz

20

12 1[41,75bz 99,10G 95,90 bz

95, 90bz 95,70à 50bz

Puend Jank —=I

,

96,25b¿G 97,90bz 33,70bz 89,80et.bzB 87,75G 88,29 89,00bzB 91,00B 82,50et.bzG 96,00G

101,25bzB

OOO0OO0O0

F Pn LO M fie je jf fen ja Eo D a F Pa La D

pur bnd nd bed Pera pm erk p pri Prck pack brd jer ferm enck 1 b C0 —J Im b bt jut bund CO O J I A I

97'50B 97,50B 92/50G 93/00G 103 20B 99,30et.bzG 99,20bz 89/50bzG 89,50 bz

t A] I A

dk pk jet fk rk rk prr nd frei jmk serl jn O0

[E

1 D L LOOS E P I Ta Js Pau O

C pu pi CIT bt dend —_ pk pk C I

; 86/90bz 136/10bz

So M O

Mes h. =@)

R Fra es ch0

S T enk pri bn fm pn jr Per p juni

bd jur rene

103,80bz

,

R m RD R R R R

1 1 1 0 P 7 1103,80bz T V6 4

A: G

Ha jf ¡f S

A A’ AAAA—A-A

do. XTX unk. 1909 do X

ert aar _—— K —_ Mon —Y J bi

do. do. 1889, 1898 Norw. Staats-Anleihe

pet h as pa 7 p D

-

|