1904 / 162 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

h B U i Í x 1 28 E

Kl. 36 Nr. 538 (G. 31) NR..A. v. 30. 11, 94, " " " 555 G. 29) 4 " D 558 (G. a8 E [4 u 582 (G. 25 v o & v u" e A896 (O. 325 Lo 90 „00 » GOT9 (S 22 L 000 u 3097 G. 494) "” " " u 3 109 (G. 492) " - uw ¿a O e 4 x o w 3117 (G. 493) E u r v A (D) v E O v e p C A (O 40) S D000 O0 (8) « #29, 9,90 C. O O O C.) «#4 1090 868 TOOG0 (G. 7) „e 22.10/90 283 236 (0.720) » S 12. 95 286 A TDS (O0) v O 0086 R Ao (O 2) S 90000, 2, L00509 (O. 610) y v 13, 1L 96. (Inhaber: W. Güttler, Reichenstein i. Schl.) Er-

neuert am 11/6 1904. 2

Kl. 80: Nr. 585 (B. 271) R.-A. v. 30. 11. 94, E a G04 (V 2 6 p S O L v r G1L (V: 268) u M " 612 (B. 273) v " " " " Ls O (D Q n h x 617 D. 269) "” v E O a - w » 627 B. 270) w w "” v S 699 (D. 22) 4 12, 96 L R O L j e6 2/90, A O2 00D, S4 (D 2L 190; G (D L OLO0: (Inhaber: Barmer Actien-Gesellschaft für Besatz-

SJndustrie vorm. Saatweber & Co., Barmen.) Er-

neuert am 27/6 1904.

Kl. 9b Nr. 11 555 (Sch. 876) N.-A. v. 17. 12. 95,

L 2 ATLE (G0 1200) ¿20 206, A AON (S T 408 ¿a 04800 (C0200) « y 0. 1,99, (Inhaber: Fa. Carl Schlieper, Remscheid.) Er-

neuert am 7/5 1904.

Kl. 9f Nr. Sn (Wi 22) N A h 2 1194

A (WSO neuert am 21/4 1904.

Löschung.

Kl. 42 Nr. 56 016 (J. 1592) R.-A. v. 24. 10. 1902. (Inhaber: Gustav Jakubiczka, Hamburg, Gr. Jo- hannisftr. 10.)

am 7. 7. 1904. Kl. 38 Nr. 66 148 (E. 3715) R.-A. v. 12. 2. 1904. (Inhaber: A. F. Emde, Düsseldorf.) Für Ziga- retten gelö\{<t am 7. 7. 1904. Kl. 16b Nr. 29 408 (D. 1711) R.-A. v. 22. 3. 98. (Inhaber: F. Drecsbeimditke, Bielefeld.) Gelöscht am 9/7 1904. Berlin, den 12. Juli 1904. Kaiserliches Patentamt.

Hauß. [30129]

Handelsregister. Aachen. [30316]

Im Handelsregister Abt. A Nr. 143 wurde heute bei der offenen Handelsgesellschaft „A. Müller“ in Aachen eingetragen: Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Aachen, den 8. Juli 1904.

Kal. Amtsgericht. Abt. 5.

Aachen. [30317] Die Firma „J. I. Meeßen““ in Rothe Erde, Gde. Forst, ist erloshen. F.-N. 4595. Aachen, den 8. Juli 1904. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Adorf, Vogtl. [30318]

Im Handelsregister ist heute auf Blatt 153, die Firma Schönfeld « Co. in Adorf betreffend, eingetragen worden, daß der Kaufmann Hugo Schön- feld in Leipzig ausgeschieden ist und der Kaufmann Sriedrih HNudolf Ba>kmann in Adorf das Handels- es<äft unter der bisherigen Firma als Einzel- aufmann fortführt.

Adorf, den 6. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

AKen. [29543]

In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 71 eingetragenen offenen Handelsgesells<haft Taentler S Co. Aken a. d. Elbe heute folgendes einge- ragen:

ie Prokura des Karl Dose ist erloschen. Aken, den 27. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Alfeld, Leine. Befanntmahung. [30320] In das hiesige Handelsregister B 1 ift heute zu der Firma Hannoversche Papierfabriken Alfeld- SEORAN vorm. Gebr. Woge, folgendes eingetragen worden : _Direltor August Woge is verstorben und an seine betet Hugo Wolfermann zum Vorstandsmitgliede estellt. Alfeld (Leine), den 8. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. 1.

Allstedt. [29875]

In unser Handelsregister Abt. B ist beute unter Nr. 5 die Firma:

Metallwerke B. Rudolph und C°, Rico mit beschränkter Haftung in Allftedt S..W. eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb von Maschinen aller Art, insbesondere Fort- betrieb des unter der Firma B. Rudolph bestehenden Fabkrikgeshäfts.

Stammkapital: 150 000 M ¡

Geschäftsführer: Bernhard Rudolph in Allstedt.

Der Gesellschaftsvertrag ist vom 22. Juni 1904,

Wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, wird die Gesellshaft dur< mindestens 2 Geschäftsführer oder dur< cinen Geschäftsführer und einen Pro- kuristen vertreten. i

B. Rudolph bringt in Anrehnung auf seine Stammeinlage das von ihm unter der Firma B. Nudolph zu Allstedt S..W. betriebene tere Eh nebst allem Zubehör, Grundstücken, Gebäuden, Ma- schinen usw. ein.

_— -

B p 10, 12.90; (Inhaber: Wagener & Schilling, Cassel.) Er-

Das Zeichen bleibt für „Nadier- gummi“ bestehen; für alle übrigen Waren gelöscht

in Onftmettingen: In das Geschäft ist der Sohn Gustav Haigis, Me>taniker in Onstmetlingen, als persönlich haftender Gesellshafter am 27. Juni 1904

ist in die Abteilung für Gesellschaftsfirmen über- tragen worden.

in Ebingen: mit der seitherigen Firma und mit . Aktiven und Passiven auf Heinrih Cleß, Fabrikant in Ebingen, fäuflih übergegangen. Gesamtprokura ist, wie seither, erteilt: 1) Louis Armbruster, led. vollj. Kaufmann in Ebingen, 2) Reinhold Streich, vollj. Kaufmann in Ebingen.

Präzisionswaagen- s Siy in Onstmettingen. Offene Handelsgesellschaft seit 27. Juni 1904. Paigis, Mechaniker, und Gustav Haigis, Mechaniker, e

Sit in Ebiugen, Kommanditgese!lshaft zum Betrieb eines Handels mit Trikotwaren en gros, errichtet am 1. Juli 1904 von 1 Kommanditisten und dem per- sönlich haftenden Gesellschafter: Erwin Jäger, Werk- führer in Ebingen.

Beeskow. ist bei der Firma Paul Henze in Beeskow ein-

getragen worden : Die Firma ist erloshen. Beeskow, den 6. Juli 1904. Amtsgericht.

Bergedorf.

Berlin.

dem Sitze zu Berlin und Zweiguiederlassung zu Mannheim.

Diese Einlage wird na< Abzug der Passiva zu dem Geldwerte von 22 245,32 M angenommen. Allstedt, 4. Juli 1904. Großh. S. Amtsgericht. Altena. [30321]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden : j

Bei Nr. 181, betr. die offene Handelsgesellschaft Pieper & Co in Trempershof bei Augusten- thal. Die Gejellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Fabrikant Ferdinand Pieper in Trempers- hof bei Augustenthal ist alleiniger Inhaber der Firma.

Altena, den 6. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Altona. [29876] Eintragungen in das Handelsregister.

6. Juli 1904.

A 1184. Marianne Herz, Altona. Inhaberin: Ehefrau Marianne Herz, geb. Zilgat, in Hamburg. Dem Kaufmann Walter Herz in Hamburg ist Pro- kura erteilt. B 50. F. Pietcker & C°, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Altona. Der Kaufmann Emil Friedrih Hermann Bollenhagen in Hamburg ist als Geschäftsführer bestellt. Die Vertretungs- befugnis des Geschäftsführers Matthias Jacob Potent zu Hamburg ist beendet. Der Gesellschafts- vertrag ist nah Maßgabe der notariellen Urkunde vom 29. Juni 1904 abgeändert. Jeder der zur Zeit vorhandenen Geschäftsführer ist berchtigt, die Ge- fellsdaft allein zu vertreten und für dieselbe zu

zeichnen. Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altona. Amberg. Bekanntmachung. [30319]

Betreff : Handelsregistereinträge.

Die Hanbelfitita ¡Moritz Stern“ in Cham ist als Einzelfirma erloschen.

Unter der Firma „Moriß Stern & Sohn““ mit dem Sitze in Cham betreiben die Kaufleute Moritz und Adolf Stern in Cham seit 5. Fuli 1904 in offener Handel®gesellshaft ein Tuh-, Schnitt- und Modewarenges<äft. Jeder der Gesellschafter ist zur Vertretung der Gesellschaft für \si< berechtigt. Amberg, den 8. Juli 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Auerbach, Vogtl. [29878] Auf Blait 362 des hiesigen Handelsregisters, be- treffend die Firma Eduard Bernhard Rudolph in Auerbach, i heute eingetragen worden, daß die bisherige Inhaberin Emma Luise verw. Nudolph, geb. Jlinger, ausgeschieden und Helene verehel. Noth, geb. Rudolph, in Auerbach alleinige JIn- haberin ist.

Auerbach i. V., am 7. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Augsburg. Befanuntmachung. [30453] 1) „G. F. Faulmüller“/ in Augsburg. Jn dieses bisher von dem Kaufmann Otto Faulmüller in Augsburg allein geführte Kolonialwarengeschäft ist am 1. Juli 1904 der Kaufmann Ernst Faulmüller in Augéburg als Teilhaber eingetreten und wird seit- dem das Geschäft unter der bisherigen oben genannten Firma in offener Handelszesell\haft Wttgeflbrt. 2) „Aktiengesells<haft Union, vereinigte Zündholz- und Wichse-Fabriken““ in Augs- burg. Die dem Kaufmann Friedri<h Buz in Augs- burg erteilte Gesamtprokura ist am 1. Juli 1904 erloschen. 3) „Heinri<h Müller““ in. Augsburg. Der Buchhalterin Auguste Bergthold in Augsburg wurde Prokura erteilt. 4) „Gebr. Gunz“ Augsburg. Aus der offenen Handelsgesellshaft sind Philipp Theilheimer und Negina Gunz ausgeschieden und wird das Geschäft von dem Kaufmann Max Gunz in Augsburg allein unter der bisherigen Firma weitergeführt. Augsburg, den 9. Juli 1904.

Kgl. Amtsgericht. Balingen. K. Amtsgericht Balingen. [30491] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

J. Abteilung für Einzelfirmen. Am 27. Juni 1904 bei der Firma Gottl. Haigis

eingetreten. Dasselbe wird unter der bisherigen Firma als offene Handels8gesellshaft fortgeführt und

Am 2. Juli 1904 bei der Firma Aug. Sauter Das Geschäft ift am 1. Juli 1904

11. Abteilung für Gesellschaftéfirmen. Am 27. Juni 1904 die Firma Gottl. Haigis, und -Gewichte - iFabrik.

Gesellschafter sind: Gottlob

ide in Onstmettingen. Am 2. Juli 1904 die Firma E. Jäger & Co,

Den 2. Juli 1904. Oberamtsrichter Abel.

Bekanutmachung. [30336] In unserem Handelsregister Abteilung A Nr. 73

[30331] Eintragung in das Handelsregister. 9. Juli 1904. Jürgen Kruse in Kir<hwerder. Die Firma ift erloschen. Das Amtsgericht Bergedorf. Lim Handelsregister [30337] des Königlichen Amtsgerichts l Berlin. » (Abteilung W.) Am 5. Juli 1904 ist eingetragen unter Nr. 2636: Petroleum-Producte-Actien-Gesellschaft mit

Der Sitz der Gesellschaft ist von Hamburg nah

Erdöl und allen daraus oder in Verbindung damit zu gewinnenden Erzeugnissen sowie Waren aller Art. rundkapital : 9 000 000 M

Vorstand:

1) Der Kaufmann Hermann Janson zu O

2) der Kaufmann Paul Nirrnheim zu Hamburg,

3) der Kaufmann Arthur Herz zu Berlin und

4) der Kaufmann Josef Leis zu Negensburg.

Prokuristen :

a. Alfred Fuhrmeister zu Charlottenburg,

b. Heinrih Carsten zu Hamburg,

c. Wilhelm Eduard Bösche zu Hamburg und

d. Friedrih Wilhelm Jungni>kel zu Hamburg.

Ein jeder derselben ist ermächtigt, die Gesellschaft gemeinsam mit einem Mitgliede des Vorstandes oder mit einem Stellvertreter eines solchen zu vertreten.

Aktiengesellschaft.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Juli 1902 festgeseßt und am 15. Februar 1904 geändert.

Der Vorstand besteht aus mindestens 2 von dem Aufsichtsrat mit Stimmenmehrheit zu ernennenden Mitgliedern. Die Ernennung der Vorstandsmitglieder oder deren Stellvertreter erfolgt zu notariellem Pro- tokolle. Die Zahl der Mitglieder des Vorstandes bestimmt der Aufsichtsrat.

Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindlih, wenn sie mit der Firma der Gesellshaft unterzeihnet und von zwei Mitgliedern des Vorstandes oder von cinem folhen und einem Stellvertreter oder von einem Vorstant8mitgliede bezw. einem Stellvertreter und einem Prokuristen unterzeichnet sind.

Als nicht eingetragen wird bekannt gema<ht: Das Grundkapital zerfällt in 9000 auf den Namen lautende Aktien über je 1000 (6 Die Gesellschaft ist berechtigt, die Aktien unter Beobachtung des $ 179 H.-G.-B. in Inhaberaktien umzuwandeln. Die Umwandlung muß sämtliche Aktien umfassen. Den gegenwärtigen Aufsichtsrat bilden :

1) Bankdirektor Carl Chrambach zu Berlin,

2) der Kaufmann Wilhelm Rudeloff in Hamburg,

3) Bankdirektor Elkan Heinemann in Berlin,

4) Bankdirektor, Kommerzienrat Max Steinthal in Charlottenburg,

5) Bankdirektor Arthur Gwinner in Berlin,

6) Fabrikbesißer Julius Zeller in Berlin.

Die Erklärungen des Aufsichtärats sind mit den Worten „Der Aufsichtsrat“ unter Beifügung des Namens des Vorsitßenden oder seines Stellvertreters zu unterzeichnen. S

Die von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen durh den „Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staatsanzeiger““; fie werden vom Vorstand erlassen, soweit der Erlaß in der Satzung nicht dem Aufsichtsrat übertragen ist. Ihre Unterzeichnung bestimmt sih na< den Be- stimmungen der Saßung über Zeichnung dur den Vorstand oder den Aufsichtsrat.

Die Generalversammlungen finden in Berlin oder einem anderen vom Aufsihtsrat zu bestimmenden Orte statt und werden vom Aufsichtsrat oder vom Vorstand dur< einmalige Bekanntmachung ein- berufen.

Bei der Firma Nr. 824

Deutsche Thouröhren- und Chamotte-Fabrik mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu E eroevg:

Die in der Generalversammlung vom 14. Mai 1904 bes<lossene Grundkapitalserhöhung ist durch- geführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 3 500 200 M.

Als nicht eingetragen wird bekannt gemaht: Das Grundkapital zerfällt jeßt in 1667 auf den Inhaber lautende Aktien über je 600 4 und 2500 auf den Inhaber lautende Altien über je 1000 M

Berlin, den 5. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 89.

EBerncastel. [30335] In das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 158 die Firma „Weinstube zum Berncasteler Doctor Jos. Franz Popp“/ zu Berucastel und als deren Inhaber der Wirt und Weinhändler Josef Franz Popp in Berncastel eingetragen worden. Berucastel, den 5. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Beuthen, Oder. [30334] In unserem Handelsregister A ist unter Nr. 38 die Firma Rohr- und Cocos-Matten-Flechterei Beuthen a/Oder und als deren Inhaber der Rentier Emanuel Seewald in Beuthen a. Oder ein- getragen worden. Beuthen a. Oder, den 29. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Bielefeld. [30330] In unser Handelsregister Abteilung A ift bei Nr. 434 (Firma Wilh. Lohmanu in Bielefeld) heute folgendes eingetragen : Inhaberin ist die Witwe Kaufmann Wilhelm Nudorf genannt Lohmann, Karoline geb. Hünerhoff, in Bielefeld, in fortgeseßzter westfälisher Güter- gemeins{aft mit ihren Kindern. Biclefeld, den 29. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. [20329] Bei der im hiesigen Aktiengesell schaftsregister

Band 111 Seite 93 eingetragenen Firma: Braunschweiger Fahrradwerke Aktiengesellschaft

ist heute vermerkt, daß dem Kaufmann Ernst Mroczkowski hierselb für die Firma in der Weise Prokura erteilt ist, daß derselbe in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede die Firma re<tsverbindli< zeihnen kann. Braunschweig, den 4. Juli 1904.

Herzogliches HRIge s, Negisteramt.

ony.

Braunschweig. [30323] Bei der im hiesigen Handelsregister Band VII Seite 284 cingetragenen Firma: Raphael Elias ist heute vermerkt, daß das unter dieser Firma be- triebene Handelsgeschäft mit dem Warenlager nebst Firma seit dem 1. d. M. von dem bisberigen Firmen- inhaber, Kaufmann Raphael Elias hierselbst an den Bürstenfabrikanten Karl Zeh hierselbst abgetreten ist. Braunschweig, den 6. Juli 1904.

Herzogliches Amtsgericht, Registeramt.

Dony.

Braunschweig. [30326] Bei der im hiesigen Aktiengesellshaftsregister Band 111 Seite 117 eingetragenen Firma: Brüning’s Saalbau und Kruses Wilhelmsgarten Attiengesellschaft

Berlin verlegt.

Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit

ist heute vermerkt, daß das Vorstandsmitglied Gast-

gerer Wilhelm Kruse, sowie das stellvertretende Vor

hierselbst, seit dem 1. d ausgeschieden und an deren Stelle mit demselbe Tage laut Beschluß: des Aufsichtsrats vom 12. Mär

Vorstand gewählt ift. Braunschweig, den 7. Juli 1904. Herzogliches As Negifleramt. ony.

Braunschweig. Seite 81 eingetragenen Firma : Carl Bihlmaier

selbst erteilte Prokura gelöst ist. Braunschweig, den 7. Juli 1904. Herzogliches Amtsgericht, Registeramt. on y.

Braunschweig.

ist heute eingetragen : Die Firma: Heinrich Hengstmann,

mann, als Ort der Niederlassung Vraunschwei Angegebener Geschäftszweig: Lotterie-Hauptko fowie Agentur- und Kommissionsgeschäft. Braunschweig, den 8. Juli 1904. Herzogliches Aae vE Registeramt. ony.

Bremerhaven. Handelsregister.

Zu der Firma

Ztwveigniederlafsung Bremerhaven, gemeldete Eintragungen nachgeholt :

zweiten i Ri>kmers den Kaufmann Robert Henry RNi>kmers in Bremen bestellt.

Die außerordentlihe Generalversammlung vom 4. Juni 1895 hat beschlossen : das Grundkapital wird von 8 000 000 Æ auf 13 000 000 dur<h Ausgabe von 5000 neuen Aktien im Nominalbetrage von je 1000 crhóht. Die Ausgabe der neuen Aktien er- folgt niht unter Nennwert, im übrigen werden die Bedingungen, -unter denen die Ausgabe erfolgen soll, dur den Vorstand und Aufsichtsrat festgestellt.

Die am 4. Juni 1895 beschlossene Erhöhung dez Grundkapitals der Gesellshaft hat dadur< statt- gefunden, daß die zur Zeichnung aufgelegten 5000 Aktien im Nominalbetrage von je 1000 16 über

sind und sih im Besiße des Vorstands befinden. Der $ 5 Absay 1 der Statuten

Inhaber lautende Aktien à 1000 6 Die außerordentlihe Generalversammlung

welchem folgendes hervorzuheben ist.

Im $ 2, betreffend die Gegenstände .des Unter nehmens, ist unter f. dazu gekommen: Die Ab trennung oder Veräußerung von Teilen des Geschäfts, um daraus eins oder mehrere gesonderte Geschäfte zu gründen, unter Beteiligung des Muttergeschäfts, alles in irgend welcher Form oder Art.

Nach $ 20 ist eine Generalversammlung ordnungs mäßig berufen, wenn die Einladung dazu mindestens 21 Tage vor dem für die Generalversammlung ke- stimmten Tage im Deutschen Reichsanzeiger veröffentliht is. So lange ih die Aktien noh

versammlung schriftliche, wenigstens 21 Tage vorh erfolgte Einladung an die Aktionäre

stands ernannt.

Die Prokuren von Joahim Paul Bo>k Iohann Diedri<h Behrends sind erloschen. 10. November 1900 ist an Friedrih Johann Theodor

und

erteilt. . ausgeschieden. Bremerhaven, den 8. Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Lampe, Sekretär. Bremerhaven. Handelsregister. [30332 In das Handelöregister ist am 8. Juli 1904 fol

gendes eingetragen worden : P. Langholdt & Co. Bremerhaven. Am 8. Juli 1904 hat der Kaufmann Justus Emil Gottfried Brunken in Bremerhaven das Ge {äft mit allen Aktiven und Passiven übernommen

änderter Firma fort.

Der Kaufmann Justus Wilhelm Martin Pötter dat E Fortführung der Firmx seine Zustimmun( erteilt.

Bremerhaven, den 9. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Lampe, Sekretär.

Ereslau. [30329]

eingetragen worden :

Die Prokura des Hans Tobies it erloschen. i Bei Nr. 697. Firma Johann Bensch senior hier: Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Bruno Kuhle in Breêlau über- gegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh Bruno Kuhle ausgeschloffen. : Bei Nr. 1351. Die Firma B. Maun hier wird von Amts wegen gelöscht. Bei Nr. 2179. Die Firma J. Pilz & hier ist erloschen. Breslau, den 2. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Verantwortliher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlagb-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

tandsmitglied Kaufmann Wilhelm Kruse jun., beide * . M. aus dem Vorstande

d. I. der Direktor Friedrih Basch hierselbst in de H

zeihen, Patente, Gebrauchsmuster, K [ Bei der im hiesigen Handelsregister Band VIIj

ist heute vermerkt, daß die der Ehefrau des Kauf. | manns Otto Bihlmaier, Elise geb. Graulich, hier-

[ In das hiesige Handelsregister Band VII Seite 287 F

als deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Hengst.

[30333]

Rickmers Reismühlen, Rhederei und Schiff, bau A. G. Hauptniederlassung Bremen,

A

find folgende, bisher zum hiesigen Negister nicht an- f

Am 28. März 1894 hat der Auffichtsrat zun |} Vorstandsmitgliede neben Andreas Clasen F

nommen und 25 9/9 auf dieselben in bar eingezahlt : f lbsat i __hat nunmehr F gemäß dem Beschluß tér Generalversammlung vom i 4. Juni 1895 folgende Fassung: Das Grundkapital [i beträgt 13 000 000 M, eingeteilt in 13 000 auf den vom 21. November 1899 hat ein neues, am 1. Januar f 1900 îin Kraft tretendes Statut beschlossen, aus

fäm!tlih in den Händen der Gründer oder deren [i Erben befinden, genügt zur Berufung ciner General: E

_ Der Aufsichtêrat hat Joachim Paul Bo>k und / Johann Diedrich Behrends zu Mitgliedern des Vor- |

An Köhler und Georg Friedrih Jahn Gesfamtprokur« [F

Andreas Clasen Ri>kmers ist aus dem Vorstande F

und führt dasselbe für seine Rechnung unter unver F

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute

Bei Nr. 379. Firma Hermann Scholz hier: |

2 162.

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 12. Juli

Der Inhalt dieser Beilage,

in welcher die Bekanntmachunge onkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten

1904.

C R n aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, fe lea. Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- ind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. «r. 162c)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Selbstabholer auch dur

Handelsregister.

Burgstädt. [30322]

Auf Blatt 512 des hiesigen Handelsregisters, die Handel8gesells<haft in Firma Säge- und Hobel- werk Hartmanusdorf von Adolf Kirsten und H. Fuhrmann in Hartmannsdorf betr., ist heute eingetragen worden, daß dur<h das Ausscheiden des Zimmerpoliers Herrn Friedrih Hermann Fuhrmann, früher in Hartmannödorf, legt in Chemnitz, die ge- nannte Handelsgesellshaft aufgelöst ift und daß der Zimmermann Herr Ernst Adolf Kirsten in Hart- mannsdorf das Geschäft unter der Firma: Säge- und Hobelwerk Hartmanusdorf von Adolf Kirsten in Hartmanusdorf allein fortführt.

Burgstädt, am 6. Juli 1904.

Das Königliche Amtsgericht.

Burgsteinfurt. Befanntmachung. [30328]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 16 ist gemäß Gesellshaftsvertrag vom 5. März 1904 ein- getragen : :

Die Gesellshaft mit beshränkter Haftung unter

der Firma: Schuhfabrik Joseph Bödding Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in

Burgsteinfurt.

Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und Vertrieb von Schuhwaren, der Ein- und Ver- fauf von Leder und Schuhmacherartikeln.

Das Stammkapital beträgt 41 000 A In An- re<nung hierauf hat die Gesellshaft von dem Gesell- hafter Joseph Bödding das zu Burgsteinfurt, Broreckstraße unter Nr. 2 belegene Fabrikgebäude nebst dem daneben liegenden Hausgarten, die vor- handenen Waren, Maschinen, Gerätshaften und Utensilien und seine ausstehenden Forderungen zum Gesamtwerte von 23 000 A übernommen.

Geschäftsführer sind Kaufmann Joseph Bödding und Witwe Ziegeleibesißers Bernard Gottszky, Bernardine, geborene Lowens, beide zu Burgsteinfurt.

Jedem Geschäftsführer steht die selbständige Ver- tretung der Gesellschaft zu.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reihs- und Königlich Preufßi- schen Staatsanzeiger. ;

Burgsteinfurt, den 2. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Camberg. [30385]

In unserem Handelsregister B ist heute Eintra- gung der Ringofenziegelei Thies u. Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sige in Camberg bewirkt worden. Der Gesfell- schaftsvertrag ist am 27. Juni 1904 geschlossen. Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikation von Ziegelsteinen sowie die Vornahme aller hierauf bezüglichen Geschäfte. Die Gesellschaft ist insbesondere berechtigt, Immobilien, Anlagen, Patente und der- gleichen zu erwerben und zu verwerten. Das Stamm- kapital beträgt 40000 A Philipp Thies legt die im Sto>kbuche von Camberg auf den Namen der Eheleute Philipp Thies und Anna geb. Peuser unter Nr. 1393, 1394, 1395, 1397, 1398, 1400, 2996 und 5843 eingetragenen Grundstü>e im Wert von 9510 4 sowie die darauf befindlihen 120 000 Ziegelsteine und Utensilien im Wert von 1480 A, also Gesamt- wert 10 990 Æ, in die neubegründete Gesellschaft ein; dieser Betrag ist auf seine Stammeinlage zu verre<hnen. Geschäftsführer ist: Philipp Thies, Camberg, Stellvertreter Heinrih Thies, Camberg. Willenserklärungen und Zeichnungen für die Gesell- schaft geschehen in der Weise, daß der Geschäftsführer der Firma der Gesellschaft seine Namensunterschrift beifügt. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesell- haft werden dur< den Geschäftsführer durch ein- malige Insertion in der Camberger Zeitung unter der Firma der Gesellshaft unter Beifügung der Unterschrift des Geschäftsführers erlassen.

Camberg, den 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. I.

Cassel. Handelsregister Cassel. [30341] Zu Spaugeuberg & Vogt ist am 8. Juli 1904 eingetragen :

Die Firma ift übergegangen auf die Kaufleute Vans Friauf und Daniel Saul, beide in Cassel; offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. Juli 1904. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen auf die Gesellschaft ist aus- deidloñen.

Königliches Amtsgericht. Abt. 13. Celle. Bekanutmachung. [30344]

In unser Handelsregister A Nr. 236 i} zur Firma Ch. Leffler in Celle als neuer Inhaber ein- éeeagen der Viehhändler Bernhard Leffler aus

elle.

Celle, den 5. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. T1.

Cöln. Bekanntmachung. [30342] In das Handelsregister ist am 7. Juli 1904 ein-

getragen : 1. Abteilung A:

Unter Nr. 788 bei der Firma : „Rheinische Holz- industrie Carl Kron“, Kalk. -

Die Prokura des Friy Wardenberg ist erloschen.

unter Nr. 971 bei der Firma: „C. A. Schupp- mann“, Berlin mit einer Zweigniederlassung in Cölu unter der Firma: „C. A. Schuppmann Zweigniederlassung Köln a. Rhein.“ Die &irma ist erloschen.

Die Prokura des Hans Blank und Willy Westen- dorp ist erloschen.

unter Nr. 1815 bei der Firma: „Hermann Stirn“, Cöln, Die Prokura der Ehefrau Her- mann Stirn, Selma geb. Groß, ist erloschen.

von Selchow Nachf.“‘,

Kaufmann Eduard Schreiner in Cöln ist gestorben. | sti Die Firma i} in eine ofene Handelsgesellschaft, welche am 1. Apri! 1904 worden.

schafter für sich allein ermächtigt. Dem Ludwig Carl | 2 Tür>k und dem Carl Lübbert, beide in Cöln, ist Gesamtprokura erteilt.

unter der Firma: „Nauzig «& Reinarg”, Cöln. die Gesellshaft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. Gesellschafter für sih allein ermächtigt.

der Firma: „Telemobiloskop-Gesellschaft Hüls- meyer Maunheim“‘, Cöln.

wird die Fabrikation und der Handel mit einem von dem Gesellschafter Hülsmeyer erfundenen Telemobilo-

unter Nr. 3116 bet der Firma: eNettekoven «& <ow , Cöln. Der bisherige Geschäftsinhaber Apotheker und

begonnen hat, umgewandelt

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

1) Witwe Carl Späth, Maria geb. A Berlin, 2) Kaufmann Friedrih Adolf Duwalt, Cöln. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesell- | Ü

unter Nr. 3147 bei der offenen Handelsgesellschaft Der Kaufmann Mathias Valkieser in Cöln ist in Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder unter Nr. 3709 die offene Handelsgesellshaft unter

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

1) Christian Hülsmeyer, Ingenieur in Düsseldorf,

2) Heinrih Mannheim, Kausmann in Cöln.

Die Gesellschaft hat am 5. Mai 1904 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft sind die Gesell- hafter nur gemeinschaftli<h ermächtigt. (Betrieben

\kop-Apparate zur Verhütung von Schiffszusammen-

ssttößen.) 11. Abteilung B:

unter Nr. 33 bei der Aktiengesellshaft unter der Firma: ,„KFölu-Lindenthaler Metallwerke, Aktien- gefellschaft‘“‘, Cöln.

Durch Beschluß des Aufsihtsrates vom 21. Juni 1904 ift der Kaufmann Reinhard Blankerts in Cöln- Nippes zum Ee T bestellt.

unter Nr. 55 bei der Aktiengesellshaft unter der Firma: „Vaterländische Glas-Versicherungs- Actien-Gesellschaft“‘, Cöln. Dem Richard Kauf- mann und Wilhelm Nuthmann in Cöln ift Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß dieselben die Firma nur gemeinschaftli<h zu zeihnen bere<tigt find. Die Prokura des Paul Melchers ift erloschen.

unter Nr. 537 bei der Aktiengesellshaft unter der ema: „A. Schaaffhausen’ scher Bankverein“‘,

öln.

Paul Kreßs{<mar ist aus dem Vorstande aus-

eshieden. Die Prokura des Ludwig Menge und

udwig von Bongardt ist dur< Tod, die des Paul The Losen dur< Ausscheiden aus dem Dienst er- loschen. Das Vorstandsmitglied Franz Wolte hat seinen Wohnsiß von Berlin na< Essen a. d. Ruhr verlegt. Der stellvertretende Direktor Siegmund Schwigter hat den Titel Direktor erhalten.

unter Nr. 362 bei der Gesellshaft mit bes{hränkter Haftung unter der Firma: „Deutsche Glas- und Glasemaille Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Cöln.

Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer der Gefsellshaft Gustav Kaminski in Cöln.

Kgl. Amtsgeriht Cöln. Abt. Il]. 2.

Colmar. Bekanutmachung. [30338]

In Band VI des Gesellschaftsregisters is unter Nr. 77 heute eingetragen worden :

J. H. Kuni & Cie in Hohwald bei Barr. Kommanditgesellschaft. Dieselbe beginnt am 1. Oktober 1904.

A haftende Gesellschafter sind die Hoteliers :

1) Johann Hypolit Kunß,

2) Iohann Emil Kung, beide wohnhaft in Hohwald.

Zu allen Handlungen und Geschäften ist Ein- stimmigkeit der persönlih haftenden Gesellschafter erforderli<. Zur Vornahme von Geschäften, welche über den gewöhnlihen Betrieb des „Hotels und Bad Hohwald*" hinausgehen, is ein formeller, zu Protokoll zu nehmender Beschluß der erten haftenden Gesellshafter erforderlih. Die Zahl der Kommanditisten beträgt 7.

Colmar, den 4.- Juli 1904.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Colmar. Bekanntmachung. In Band I1Il des Firmenregisters Nr. 304 heute eingetragen worden : Hermanu Schmidt in Colmar. Inhaber ist: Hermann Schmidt, Kaufmann in Freiburg i. Br. Angemeldeter Geschäftszweig: Wein- großhandlung. Dem Kaufmann Gustav Schmidt in Colmar ist Prokura erteilt. Colmar i. Els, den 8. Juli 1904. Kaiserliches Amtsgericht. Colmar. Bekanntmachung. [30340] In Band Ill des Firmenregisters bei Nr. 77 ift heute bei der Firm I. Bauer in Jungersheim eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Colmar i. Els, den 8. Juli 1904. Kaiserliches Amtsgericht.

[30339] ist unter

Crefeld. [30343] In das hiesige Handelsregister ist eingetragen worden : Die Firma Emil VBellardi mit dem Sitze in Crefeld und als Inhaber Kaufmann, Kommerzienrat Emil Bellardi in Crefeld. Bei der Firma P. Schüten in Crefeld : Dem Buchhalter Peter Schüten jun. in Crefeld

und Friedrich Heimberg, Ingenieur, alle in Crefeld, schafter eingetreten. Die Firma is in Crefelder Dampf - Kessel S : Koerver & Lersch geändert. esellshaft. Die Gesellschaft hat am 30. Juni 1904 egonnen. Heinrih Josef Koerver für fi< allein und jeder der

Darmstadt.

lih der Firma Peter Scheer V. u. Comp. zu Griesheim :

verstorbenen Peter Sche>ker V. Gleonore geborene Noß, daselbst als Teilhaberin in die ma eingetreten, die unverändert fortgeführt wird. DeIlmenhorst. Firma Carl Lürßen in Delmenhorst cingetragen : in Delmenhorst ist Prokura erteilt.

Hermann Kellner ist erloschen.

Dessau.

Dessau.

registers ist heute die Firma Theodor Becker in Dessau und als deren alleiniger Inhaber der Kauf- mann Theodor Be>ker von hier eingetragen worden.

Bei der Firma Koerver «& Lersch in Crefeld: | sei Jean Koerver, Kaufmann, Josef Koerver, Ingenieur,

nd in das Geschäft als persönlih haftende Gesell- und Apparate - Bauanstalt Offene Handels-

Zur Vertretung der Gesellshaft ist

brigen Gesellshafter nur in Verbindung mit cinem . Gesfellshafter ermächtigt.

Bei der Firma Frau Wilh. Plück in Crefeld : Die Firma it erloschen. de Crefeld, den 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

It. Bekanntmachung. [30348] In unser Handelsregister wurde eingetragen bezüg-

An Stelle des am 2. Januar 1904 zu Griesheim ist dessen Witwe,

Darnmistadt, 7. Juli 1904.

Großh. Amtsgericht II. ri j [30350] In das Handelsregister Abt. A Bd. [T ist zur

Dem Buchhalter Diedrih Georg Christian Eggers Die Prokura des Kaufmanns Karl Friedri

Delmenhorst, 1904, Juli 4.

Das Amtsgericht. I.

- [29565] Die unter Nr. 75 Abteilung A des hiesigen

Handelsregister eingetragene Firma: „M. Kofß- | 9 mann & Co“ in Dessau ist heute gelöscht worden.

Dessau, den 1. Juli 1904.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. [29564] Unter Nr. 569 Abteilung A des hiesigen Handels- | z

Dessau, den 1. Juli 1904.

Herzoglih Anhaltis<hes Amtsgericht. Dessau. [29566] Bei Nr. 39 Abteilung A des hiesigen Handels- registers, woselbst die Firma „Robert Blumen- reih“/ in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen worden : Alleiniger Inhaber ist jeßt der Kaufmann Jfidor Fordanski in Dessau.

Dessau, den 4. Juli 1904.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Dessau. [29563] Bei Nr. 566 Abteilung A des hiesigen Handels- registers, woselbst die Firma Ernst Pfüller in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen worden : Alleiniger Inhaber ist jeßt der Kaufmann Otto Brü>ner in Dessau. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Aktiven und Passiven ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Otto Brü>kner ausges{lo#sen. Deffau, den 5. Juli 1904.

Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. Döhlen. [30349] Auf dem die Firma Beger «& Markworth, Deuben, betreffenden Blatt 242 des hiesigen Handels- registers ist heute verlautbart worden :

In das Handelsgeschäft is eingetreten der Kauf- mann Ernst Arthur Heller in Dresden. Die Gesell- haft hat am 1. Juli 1904 begonnen.

Döhlen, am 8. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Dresden. [30345]

Auf Blatt 10 588 des Handelsregisters ist heute die Gesellshaft Mögel &- Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden : Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. Mai 1904 ab- ges{lossen und am 6. Juli 1904 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist:

1) der Ankauf der Patente und Schußrechte des Maschinentechnikers Paul Mögel für das Jn- und Ausëland, betreffend Dampfkessel und Wagenräder, einshließli<h aller Erfindungen, wel<he Paul Mögel no< auf gleichem und ähnlichem Gebiete machen wird ;

2) die Fabrikation und der Verkauf von Anlagen, Apparaten und Einzelteilen na< den Erfindungen Mögels nebst allem Zubehör sowie die Herstellung von Maschinen und Maschinenteilen jeder Art, die Vornahme von Handelsgeschäften jeder Art, der Er- werb und die Veräußerung von Grundstü>ken, die Vergebung von Lizenzen sowie die Beteiligung an Handelsgeshäften und industriellen Unternehmungen im In- und Auslande. h p Stammkapital beträgt zwetihunderttausend Mark. ; _Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur< zwei derselben oder dur einen derselben in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Zum Geschäftsführer is bestellt der Kausmann und Baugewerke Karl Hermann Kurth in Dresden.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird no< ver- öffentlicht :

Der Gesells<hafter us Mögel hat Telin dungen gemacht, die sih beziehen auf Schnelldampfentwi>ler,

ist Prokura erteilt.

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Neich erscheint in der Bezugspreis beträgt L Æ 50 »y für das Vierteljahr. Einzelne Insertionspreis für den Raum einer Drucßzeile 30 4.

oder angemeldet hat. i bei diejen Erfindungen geleisteter Mitarbeit und wegen \haftern Alwin Schneider und Hermann Kreußtiger gewisse Rechte in bezug auf die Ausnußung dieser Erfindungen eingeräumt.

legen nun das Necht au Moögel gemachten oben bezeihneten Erfindungen mit den dafür erlangten oder noch zu erlangenden Patenten und Schußrechten auf das Stammkapital in die Ge- sellshaft ein; der Geldwert, zu dem die Einlage von

150 000 festgelegt. des Herrn Mögel 94 000 4, des Herrn Schneider 28000 A und des Herrn Kreußiger 28 000 Æ

Dresden.

loß in Dresden:

Dülken.

Düren.

unter Courth und Sohn mit dem Sitze in Düren. Gesellschafter sind: Peter Courth und Josef iede beide Kaufleute in Düren.

seit 15. Juni 1904. in Düren ift in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. sellschaft ist nur der Kaufmann Peter mähhtigt. Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlih- keiten auf die Gesellschaft ist ausgeshlossen. Der Ehefrau Kaufmann Peter Courth, Gertrud geb. Esser, in Düren ist Prokura erteilt.

Eisleben.

Eisleben.

das

Regel tägli<h. Der Nummern kosten 20 $.

nen Namen Patente und Schußrechte erworben Paul Msgel hat infolge ihm ihm gemachter Barvorshüsse den Gesell-

Die Gesellschafter Mögel, Schneider und Kreußtiger f Ausnuzung der von Paul

r Gesellschaft angenommen wird, wird auf Hiervon beträgt der Anteil

R Deffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft

find im Dresdner Anzeiger zu erlassen.

Dresden, am 8. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abteilung ITT.

[30346] In das S ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 1673, betr. die Firma Gebr. Marx

in Dresden: Der bisherige Inhaber Carl Nobert Marx ist verstorben. Der

i abrikant Friedrich Hein- < Carl Eichhorn in Dresden ist Fnhäber; 2) auf Blatt 8036, betr. die Firma G. O. Lang- Die Firma ist erloschen. Dresdeu, am 9. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abteilung I.

; Bekanutmachung. [30347] Im hiesigen Firmenregister sind heute folgende

Firmen gelös{<t worden :

1) die Firma Jos. Gilges in Dülken, Nr. 224, 2) die Firma Th. Hommelsheim daselbst,

Ir. 261,

E Firma H. J. Schrammen daselbst, L 20,

4) die Firma A. Brimkes in Süchteln, Nr. 281. Sodann is im Handelsregister Abt. A unter

Nr. 108 die Firma Franz Zangerlé zu Dülken und als deren Inhaber der Apotheker Franz Zangerló

u Dülken heute eingetragen worden.

Dülken, den 7. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

L i i [28866] Im hiesigen Firmenregister wurde heute bei der

unter Nr. 483 eingetragenen Firma „Peter Courth, Düren“ folgendes vermerkt: ändert in „Peter Court

Die Firma ist ge- « Sohn“.

Im hiesigen Handelsregister Abt. A wurde heute Nr. 121 eingetragen: Die Firma Peter

Offene Handelsgesellshaft Der Kaufmann Josef Cd

Zur D der Ge- )ourth er- Der Uebergang der in dem Betriebe des

Düren, den 1. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

- i [30357} In unserem Handelsregister A_ ist heute bei der unter Nr. 187 eingetragenen offenen Handelsgesell-

chaft „Ed. Winkler“ in Eisleben das Ausscheiden des Gesellshafters Buchhändlers Ernst Winkler in Eisleben vermerkt.

Eisleben, den 5. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

[30356] In unserem Handelsregister A Nr. 320 ift bei der

dort eingetragenen Firma „Gustav Weitzel“ in Eisleben, Inhaber Dampfmaschinenbesißzer Gustav

Weitel senior in Eisleben, heute vermerkt, daß in Geschäft der Dampfmaschinenbesißer Gustav Weitel junior in Eisleben als persönli haftender Gesellschafter eingetreten ist und daß die unter der alten Firma errichtete offene Handelsgesellschaft anr ersten Juli 1904 begonnen hat.

Eisleben, am 6. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Elberfeld. [30353]

Unter Nr. 1145 des Handelsregisters A N. Meyer jr., Lünen mit Zweigniederlassung Elberfeld ist eingetragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Zweignieder- lassung ist zu einem selbständigen Geschäft erhoben. Der bisherige Gesellschafter Emil Meyer, Kaufmann in Elberfeld, ift alleiniger Inhaber der Firma hier.

Elberfeld, den 8. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht. 13. Elberfeld. [30352

Unter Nr. 7 des Handelsregisters B Vergische S Elberfeld ist eingetragen :

Dem Oberingenieur Gustav Petri in Sonnborn und dem Buchhalter Franz Michels in Elberfeld ift Gesamtprokura erteilt.

Elberfeld, den 8. Juli 1904.

Kgl. Amtsgericht. 13. Ellwürden. : [30351 Sn das Handelsregister Abt. A Seite 13/14 Nr. ist heute zur Firma „A. B. Lübben in Eseus-

hamm“ unter Nr. 3 eingetragen worden :

Die Firma ift erloschen.

Ellwürdeu, 1904, Juli 2.

Wagenräder und Dampfturbinen, für die er auf

Amtsgericht Butjadiugeu.

itr Ea i Ani.