1904 / 162 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

schaft mit einem Mitgliede des Vorstandes bez. einem

etwa zu | mitglied oder mit etnem anderen Prokuristen vertreten. f: Die Prokura des Wilhelm Laasner in Danzig erloschen. Tilsit, den 8. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 6

Villingen, Baden. Sandel8regifter. [30439]

Nr. 11547. In das Handelsregister Abt. Band T O.-Z. 201 wurde heute eingetragen : Seinrihch Pitshch, Kaufmann in Villingeu. Villingen, den 4. Juli 1904. Gr. Amitsgericht. Waldenburg, Schles.

folgen hat. Kgl. Amtsgeriht Waldenburg Schl.

Waldshut. Sandel8regisfter.

Spinnerei Lauffenmühle in ofene Handelsgesellschaft.

Dr. Hans Lubberger, Chemiker in Mülhausen i. E., ist am 1. Juli 1904 in das Geschäft als per-

fönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Waldshut, den 6. Juli 1904. Gr. Amtsgeriht. TIL.

Weiden. Bekanntmachung.

Aktiengesellschaft.

Dem Kaufmann Max Brocke in Waldfassen ist

Prokura erteilt. Weiden, den 8. Juli 1904. Kgl. Amtsgericht Registergericht.

Wesel. i L j In unser Handelsregister Abteilung B 1 bet Nr. 1 Aktiengesells@aft Niederrheiuische- Güter - Afffsekuranz Gesellichaft zu Wesel folgendes eingetragen worden : _1) Der Subdirektor Friedrich Korten zu Wesel ist zum Stellvertreter des Direktors bestellt worden. 2) Dem Bureauchef Heinrih Wemmers und dem Oberinspektor, Kapitän Moriß Mallinckrodt, beide zu Wesel, ist Gesamtprokura in der Art erteilt, daß sie zusammen oder jeder Prokurist in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied die Gesellschaft zu ver- treten und die Firma zu zeichnen berechtigt sind. Wesel, den 30. Juni 1904. Königliches Amtsaericht. WindhukKkK. [30442] In das Handelsregister Abteilung B ift heute bei Nr. 6, betreffend Rothauge & Wulf} Ges. m. b. §H., eingetragen worden, daß die Geschäftsführung des Kaufmanns Ernst Christensen in Swakopmund erloschen ist. Windhuk, den 6. Mai 1904. Der Kaiserlihe Bezirksrichter. MWindhak. [30440} In das Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 1k das Erlöschen der Firma D. Boysen in Windhuk eingetragen worden. Deren Aktiven und Passiven find von der Firma Boysen, Wulff « Co. in Windhuk übernommen worden. Windhuk, den 6. Mai 1904. Der Kaiserlihe Bezirk3richter.

WindhukK.

In das Handelsregister des Bezirksgerichts Windbuk Abteilung A i} heute unter Nr. 25 die offene Handelsgesellshaft Boysen, Wulff «& Co in Windhuk mit einer Pg edeaNung in Swakopmund eingetragen. Die Gesells{after sind die Kaufleute Dietrich Boysen, Karl Wulff und Peter Müller in Windhuk. Die Gesellschaft ist am 1. Mai 1904 gegründet und hat die Aktiven und Passiven der aufgelösten Firmen Carl Wulff & C°-_ und D. Boysen in Windhuk übernommen.

Windhuk, den 6. Mai 1904.

Der Kaiserlihe Bezirksrichter : Schottelius.

[30441]

Windhnuk. [30443]

Fn das Handelsregister Abteilung A ist unter ‘Nr. 18 bei der offenen Handelsgesellshaft Carl Wulff & Co. in Windhuk eingetragen worden, daß die Gesellschaft am 30. April 1904 aufgelöst ift und ihre Aktiven und Passiven von der offenen Handelsgesellshaft Boysen, Wulff & Lo. in Windhuk übernommen sind.

Windhuk, den 6. Mai 1904.

Der Kaiserlihe Bejzirksrichter : Schottelius.

Wippra. [30449] Die in unserm Handelsregister A Nr. 5 ein- Ge Firma „von Friesen Ziegelei“ ist gelöst. Wippra, den 7. Juli 1904. s Königliches Amtsgecicht. Wittenberg, Bz. Halle. [30448] Die in unserem Handelsregister eingetragenen irmen: Hamburger Eugros-Lager, Heinrih öllmer, Ernft Schnürpel und Robert Lindner in Wittenberg sind erloschen. Wittenberg, den 8. Juli 1904. Königl. Amtsgericht. Wurzen. [30444] Auf dem die Firma Wurzner Teppich- und Veloursfabriken, Aktiengesellschaft in Wurzen betreffenden Blatte 77 des hiesigen Handelsregisters wurde heute eingetragen, daß dem Kaufmann Ferdi- nand Paul Denck in Wurzen Prokura erteilt worden ist, derart, daß er die Gesell|chaft nur mit einem Direktor, mit einem anderen Prokuristen oder mit einem Bevollmächtigten vertreten darf. Wurzen, am 8. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Zeitz. [30450]

bestellenden stellvertretenden Vorstands-

[30466] _In unser Handelsregister B ist am 4. Juli 1904 bei Nr. 2 Schlesische Spiegelglas-Manuufaktur Carl Tielsh Gesellschaft m. beschr. Haftung in Ober-Salzbrunu, Post Altwasser, eingetragen : Durch Beschluß vom 23. März 1904 hat der § 17 des Statuts folgenden Zusaß erhalten: Jeder Ge- schäftsführer ist ermächtigt, allein die Firma zu zeichnen, wenn es sich um Verhandlungen oder Verträge mit anderen Fabriken handelt, welche gleichartige Fabrikate wie die Schlesishe Spiegelglas-Manufaktur Carl Tielsh G. m. b. H. herstellen und diese Verhand- lungen oder Verträge eine Regelung des Verkaufs dieser Fabrikate zum Zwecke haben und die Zeichnung der Firma anderswo als am Siß derselben zu er-

130445]

Nr. 12127. In das dies\eitige Handelsregister Abt. A Band T wurde heute zu O.-Z. 77 eingetragen: Firma Laguffenmühle,

[30447] Chamotte- und Klinker - Fabrik Waldsafsen

[30446]

vertrages abgeändert. ist | Zeit, den 4. Juli 1904. Königlihes Amtsgericht.

Zschopau.

daß die Firma erloschen ijt. Zschopau, den 7. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Zwickau.

Im Handelsregister des gerihts ift heute eingetragen worden : betr. : Die Firma ist erloschen.

2) auf Blatt 707, die betr.: Die Prokura des Steiner in Zwickau ist erloschen.

erteilt worden.

Albert Friedrih Singer in Zwickau.

kauf von Schürzen. Zwickau, am 8. Juli 19041. Königliches Amtsgericht.

schränkter Haftung zu Zeitz heute eingetragen: Durch den Beschluß der Generalversammlung vom ¿zu | 27. Juni 1904 find §§ 5 und 27 des Gesellschafts-

[30451]

Auf dem die Firma Ziegelwerk Zschopau, Hermaun Braun hier betreffenden Blatt 216 des A. | hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden,

[30452) unterzeihneten Amts-

1) auf Blatt 22, die Firma Eugen Haupt irma Oscar Mosebach aufmanns Paul Theodor / Dem Kaufmann Albreht Heinrih Reimann in Zwickau ift Prokura

9) auf Blatt 1878! Die Firma Albert Singer in Zwickau und als deren Inhaber der Kaufmann

Angegebener Geschäftszweig: Herstellung und Ver- In

[30299] | 5 : cities H Nach Verteilung des Genossenshaftsvermögens ist Ela mit unbeschränkter Aa diks: did H

tragene Genosseuschaft mit unbeschräukter

Kreuzburg, O0.-S. Haftpflicht) eingetragen :

Bet der Molkerei Sarüau,

die Vollmacht der Liquidatoren erloschen. Bruchhausen, den 24. Junt 1904. Königliches Amtsgericht.

Burgdorf. SBefanutmachung. [30288] Die Sehuder Spar- und Darlehnska}e, Genossenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht zu Sehndé hat am 31. Mai 1904 Aenderungen des Statuts beschlossen Danach ist u. a. der Vorstand um ein fünftes Mitglied, den Rendanten Ernst Müller in Sehnde, vermehrt worden. Burgdorf, den 7. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. L. Burgsteinfurt. Befanntmahunrg. [30289] Die bäuerliche Bezugs- und Absatz-Genossem- schaft Wettringen uud Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Wettringen hat am 19. Juni 1904 Aenderungen des Statuts beschlossen. Danach dauert das Geschäfts- jahr künftig vom 1. Juli eines jeden Kalenderjahres bis zum 30. Juni des darauffolgenden Kalenderjahres. Burgsteinfurt, den 2. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Danzig. Bekanntmachung, [30290] unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 42, betr. den Mühlbanzer Spar- und Dar- lehuskassen - Verein, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschrän?ter Haftpflicht eingetragen,

zu Sarnau ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen : An Stelle des verstorbenen Robert * Lipinski ist Eduard Beyerhaus zu Wilmsdorf in den | Vorstand gewählt. t Amtsgericht Kreuzburg O.-S,, 4. Juli 1904. Landau, Pfalz. [30300] F Spar- und Darlehuskasse, e. G. m. u. H. in Dammheim. Aus dem Vorstand ausgeschieden : Leonhard Messershmidt; neugewählt : Michael Jäger, Ackerer und Wirt in Dammheim. Landau, den 8, Juli 1904. K. Amtsgericht. d Marienburg. [30301] F In das Genossenschaftsregister ist heute bei der | unter der A „„Wernersdorfer Spar- und * Darlehns-Kassenverein, eingetragene Genofsen- schaft mit uubeschräukter Haftpflicht““ cin- E getragenen Genossenschaft vermerkt: 2 An Stelle des Basner ist der Pfarrer August F Kolessa in Wernersdorf in den Vorstand gewählt. Marienburg, den 4. Juli 1904. ! Königliches Amtsgericht. Mügeln, Bz. Leipzig. [30302] In das Genossenschaftsregister für den hiesigen Amt3gerichtsbezirk ist heute auf Blatt 3, den Spar- f und Vorschußverein zu Wermsdorf, einge- tragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haft: F

E: ARA

1

E CEEE E:

Genossenschaftsregister.

Augsburg. Befanntmachung.

zum Vereinsvorsteher gewählt. Aug®burg, den 9. Juli 1904.

Bamberg. Bekanntmachung. Eintrag ins Genossenschaftsregister betr.

Firma: „Tettauer Porzellanfabrik L, getragene Genoffenschaft mit Haftpflicht“/ mit dem Sitze zu Tettau, K. Amts- gerichts Ludwigstadt, eine Genossenschaft gegründet. Gegenstand des Unternehmens ist Errichtung und Betrieb einerPorzellanfabrik auf gemeinsha\tlihe Nech- nung, in welcher Gebrauhs- und Luxutgeschirre ber- gestellt werden. Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft ergehen unter deren Firma und gezeihnet von mindestens zwei Vorstandsmitglievern im „Fränkishen Wald* in Kronach und in der „Fränki- hen Bolkstribïne“ in Bayreuth. Die Einkladungen zu den Generalversammlungen dagegen, insofern fie vom Aufsichtsrat ausgehen, erläßt der Boxrsißende des Aufsichtsrats mit der Zeihmng: „Der Axfsichts- rat der Tettauer Porzellanfabrik 1, eingetragewe Ge- nosfenschast mit bes{ränkter Haftyflicht“ : N. N. Vor- fißender. Die Zeichnung geschieht dadurch, daß die MeTTes zu der Firma der Senossenschaft ihre Namensunterschriftez hinzufügen, und ist füx die Genoffenschaft Drittzn gegenübex rechtsverbindlich, wenn fie von mindeftens zwei Voxftandsmitglindern geschehen ist. Die: Haftsumme beträgt 1000 M (tausend Mark), die hödhstzulässige Zahl der Ge- s{äftsanteile 5 (fünf). Den Seorstand biïden : 1) Albert Spindler, Pvrzellanmaler ia Tettau, Vor- fißender, 2) Wilhelm Brandenstein; Porzellannmaler in Tettau, Kassier, 3) Heinrih Nenger, Modeleur in Neu-Weißstein, Ges@äftsverwaltex, später wohn- haft in Christiansgrün, A.-G Gräfenthal, Gem. Svechtsbruan. Die! Einsicht dox Liste der DBe- nossen ist während der Dienststunden des GertÆckhts jedem gestattet.

Bamberg, 8. Juli 1904.

K. Amtsgericht.

Berlin. [30283] Nach Statut vom 4.. Juni/2. Juli 1904 wurde eine Genoßenschafst .untzr der Firma: Spar- und Darlehnskaßse der Wilmersdorfer Haus- und Grund- befißer, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Size in Dsh. Wilmersdorf er- rihtet und heute unter Nr. 319 in unser Gencoffen- schaftsregister eingetragen. Gegenstæznd des Urter- nehmens if der Betri2b eines K»editvereins und Sparkassengeshäfts. Die Haftsumme beträgt 300,6; die höchste zulässige Zohl der Geschäftsanteile ist dreißig. Die von der Genossens(aft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in den „Wilmersdorfer Nachrichten“ und dem „Berliner Lekal- Anzeiger“, bei deren Unzugänglichkeit bis zur andeuweiten BesBluß- fassung der Generalversammlung, im „Deutschen Reichsanzeiger". Die Willenserklärungen des Vorftands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder; die Zeich- nung geschieht, indem die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Mitglieder des Vorstands sind: Hans Lauk, Emil Müller und Johannes Kranich zu Ds. Wilmers- dorf. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 5. Juli 1904. Königliches Amtsgericht I. Abteilung 88. EBesigheim. [30284] K. W. Amtsgericht Besigheim.

Im Genossenschaftsregister Band 1 Nr. 3 ist bei der Gewerbebauk Bönnigheim, E. G. m. u. H. in Vönnigheim, eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 20. März 1904 ist an Stelle des austretenden Vorstandsmitglieds tan Priny Rudolf Löffler, Kaufmann in Bönnig- eim, gewählt worden.

Den 8. Juli 1904.

Hilfsrihter Shwend.

Bleicherode. [30285] Bei dem Hohensteiner Weber. Verein, e. G. m. b. H, zu Oberdorf ist heute in das Genossen- \chaftsregister eingetragen: An Stelle des ausge- chiedenen Gustav Wisoßky ift Waldemar Meyer zu Niedergebra zum Vorstandsmitgliede bestellt. Bleicherode, den 7. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Bruchhausen, fr. Hoya. [30286] In das Genossenschaftsregister is heute bei Nr. 1

Fm Handelsregister Abt. B is unter Nr. 12 bei der Zuckerfabrik Zeiß Gesellschaft mit be-

[30281] Willmatshofeuer Darlehenskasseuverein e. G. m. u. H. in Willmatshofen. In der General- versammlung vom 26. Juni 1904 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Johann Bäuerle der Maurer Georg Amersinn in Willmatshofen in den Vorstand und zum Stellvertreter des Vecreinsvorstehers, dann der Bürgermeister Josef Meitinger in Willimatshofen

[30282]

Durch Statut vom 3. Juli 1904 wurde unter der ein- beschränkter

daß der Gutsbesißer Albert Ohl in Hohenstein aus dem Vorstand ausgeschieden und statt seiner der Gutsbesißer Carl Hinß zu Rambeltsch zum Mit- gliede des Vorstands bestellt ist. Danzig, den 9. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. 10. Essen, Ruhr. [30291] Eintragung in das Genossenschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr) am 7. Juli 1904 zu Nr. 13: „Bürger & Arbeiter Consum Verein Eintracht, eingetragene Ge- nofsenshaft mit beschräunkter Haftpflicht“ zu Esseu betreffend: Der Schlosser Friedrich Jhlo ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an feine Stelle Ler Fabrikarbeiter Bernhard Glunz zu Huttrop ge- reten.

HWeiligenstadt, Eichsfsetd. [30292] In unserem Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 22 eingetragenen „Lenteroder Spar- und Darlehnskassenvexein, eingetragene

pflicht betreffend, cingetragen worden : Der Anstaltsrendant Paul Dtto in Wermsdorf ist infolge Todes aus dem Vorstande ausgeschieden. Der Bâermeister Clemens Straube in Wermsdorf ist Mitglied des Vorstandes. Mügeln, am 7. Juli 1904. Könitial. Amtsgericht. Münster, Westf. BVefanntmachung. [30304] Im hiesigen Genossenschaftsregister Nr. 8 ist heute zu dem Grevener Spar- und Darlehnskaffen- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbe- | schränkter Haftpflicht zu Greven eingetragen, daß F der Josef Derken aus dem Vorstande ausgetreten und f an seine Stelle Heinrih Kröger zu Greven in den F Vorstand gewählt ist. e Münster, den 6. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. E

Münster, Westf. Befanntmahung. {30303] F

Im hiesigen Genossenfchaftsregister Nr. 39 ist F heute zu dem Böseuseller Spar- und Darlehus: F

Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Lenterode eingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Maurers Friedrich Werner zu Lenterode der Maler Gustav Schösnefeld daselbst zum Vorstandsmitgliede gewählt worden ist.

Heiligenstadt, den 4. Juli 1904.

Königl. Amt8geriht. Abt. 5. Insterburg. Betfanntmachung. [30293] In unfer Genossenschaftsregister, betreffend den Wirtschafts8verband der Beamten, eingetragene Genossenschaft mit bes{chränkter Haftpflicht, ift heute eingetragen:

Der Obexpostassistenz Otto Meyer ist aus den Vorstand ausgetreten und an seine Stelle der Obzr- pôstassistent Gustav Wiemer von hies in den Vor» stand gewäh’s.

IFnusterbuxg, den 1. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. KaisersIzutern. [30295 Betreff : „Vorschufvereiw Winnweiler, ein- getvagene Genossenschaft mit unveschräukterr Haftpflicht“ mit dem Sitze in- Winnweiler:

An Stelle des ausgeschiedenem Vorstandsmitgliede® Karl Schmidt wurde der Kaufmann Friedrih Corciltus in Winnweiler als Vorstandamitglied bestellt.

Kaiserslautern. 6. Juli 1904 i Kgl. Amtsgeriht. Y Karlsralke, Badem. {30294} Bekanntmachung. Inu: das: Genossenschaftsregister ist zu Band L O.-Z. 33 zum Landätivirtschaftlichhez Conusunr-

vereian Lievolsheim 2. G. m. u. H. in Liedolê- hein eingetragen :

Nr..2. Bärgermeister Friedri(Dberlin ist infolge Ablebens aus dem Voxstaxd ausgyeschiezen, an dessen Stelle: Blirgermeister Ernst August BcIz in Liedols- heim als Stellvertretar des Direktors in den Vers stand gewählt.

Kavlsrußhe, den 6. Juli 1904.

Großherzogliches Amtsgericht. T1]. Kirehheim u. Teck. [30236] K. Württ. Amt9Igericht Kirchheim u. T. In das Genossenschaftsregister Baæxd IT Blatt 23 wurde heute bei dem „Darlehenskafsenvexein Jesingeu, eingetragene Genoffenschaft mit 1n- beschräukter Hafttzflicht‘““ eingetragen:

Iacob Lang und Wilhelm Löffler, beide in Je- sizgen, find aus dem Vorstand ausgeschieden. Reu wurden în den Vexstand gewählt: Johannes Heile- mann, Schreiner, Wilhelm Haune jr., Bauer, beide in Jefingen. :

An Stelle des ausgeschiedenen Vereinsvorstehers Wikhelm Heinricþ Ade, Schaltheißen, ist Johannes Authaler, Bauey în Jesingeu, zum Vereinbvvoesteher und Mitglied des Vorstands gewählt worden.

Den 8. Juli, 1904.

Amtsrichter S nell.

Konitz. [30297] In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Vor- schuß-Verein zu Koniß, eingetrageue Ge- nofseuschast mit unbeschränkter Haftpflicht, eingetragen, daß das Statut durch Beschluß vom 26. Juni 1904 eine durhz¿ängig neue Fassung er- halten hat und in einer Reihe von Bestimmungen abgeändert ist. Gegenstand des Unternehmens ist Förderung der gewerblihen und wirtschaftlichen nteressen der Mitglieder durch den Betrieb von Bankgeschäften und sonstige Hilfeleistungen. Der Buchhalter Bruno Frobenius ist an Stelle des aus- scheidenden Kaufmanns Paul Werner in den Vorstand gewählt.

Konitz, den 1. Juli 1904.

Königliches, Amtsgericht. Kreuzburg O0.-S. [30298] Die Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Ober-Kunzendorf hat am 19. Juni 1904 das Statut dahin geändert, daß Bekanntmachungen nur in die Schlesishe landwirt schaftliße Genossenschafts- zeitung aufzunehrnen sind.

(Martfelder Mühlengenofsenschaft, einge-

fassenverein, eingetragene Geuoffeushaft mit

unbes{ränkter Hafipflicht zu Vöfeusell ecin- F

getragen, daß dec Schulze Adolf Jsfort zu Albachten |

aus dem Vorstande ausgetreten und an setne Stelle der Bernard Wenning zu AÆbachten gewäblt ist.

Münfter, den 6. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Münsterberg, Schles, {30305] In unser Genossenschaftsregister ift heute bei der unter Nr. eingetragenen enossenshaft „Spar- und Darlehnskasse, eingetragene ESenofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Tepli- woda‘“ vermerkt worden, daß an Stelle des aus geshiedenen Vorstandsmitglieds Ernst Siegert der in Tepliwoda wohnhafte Augast Jahn in rex Vor- stand gewählt worden ift.

Münsterberg, den 8. Juli 1904.

Köntglihes Amts3aertcht.

Naumburg, Saale. 630306]

In das Genossenschaftsregister is bei Nr. 13,

¡ Ländliche Spar- und Darlohuskasse Geruftedt, eingetragene Genofsensczaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Veunndorf eingetragen : An Stelle

# des Landwirts Gustav Dix in Benndorf- ist tæz Land-

j wirt Ewald Spiegler zu Zäkwar in den Vorftand

? gewählt.

Naumburg. a. S., den 6. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

“t

' Nürnberg. k GenoFeuschaftsregifereintrag. ;

Dampfdreschgenossenschaft Prünst und Um- | gebung, eingetragene Genoffenschaft mit be- | fcchränfter Haftpflicht in Prünst. E

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstehars Joh. | Geerg EGyzerer wurde als solcher der bisherige Stell- f verlreter des. Borstehers Adam Winter, BDekonom | und Schmied:neister in Prünft, und für diefen der Oekonom und Gastwirt Johann Leonhard» Winter, ebenda, gewähkt.

Nürnberg, den 6. Juli 1904.

Kgl. Amts8gericht. Secheneseld, Bz. Mie. [30309] F

Eintragung in das Genoßenschaftsregister Nr. 1: Landwirtfchaftlicher WBezugsverein, ceinge- tragene Genofsenschaf2 mit unbefehränkter Haftpflichs zu Ohrsce. Lehrer Claus Jebens in Dhrsee ist aus dem Borstand ausgeschiedeu, an seine Stelle ist der Landmann Markus Viertlp in Ohrsee gewählt.

Königliches Amtsgericht Schenefeld, den §. Juli 1904, Schönau, Wiesenthal. [29005] Bekanuutmachung. L

In das Genossenschaftsregister Band 1 O -3.8 „Ländlicher Creditverein Geschwend e. G. m. F u. H. in Geschwend“ wurde am 30. ds. Mts. ein- F getragen : 8

a. Spalte 1: Nr. 4.

b. Spalte 6: f. Jn der Generalversammlung von [i 25. März d. Is. wurde Eduard Lais, Landwirt in | Geshwend, zum Direktor und Albin Malrteret,

i ermeister allda, zu dessen Stellvertreter ge- waHhit.

Schönau i. W., den 30. Juni 1904.

Großh. Amtsgericht. Eisele. Schwetzingen. [30310] Meno ssenschaftregister.

In das Genofsenschaftsregister O.-Z. 6 Vor- \schuß;verein Planukftadt e. G. m. u. H. in Plankftadt wurde heute eingetragen :

An Stelle des verstorbenen 11. Vorstands Stephan Heid is Johann Heinrih Gund als solcher getreten,

Der Landwirt Friedrih Treiber is aus dem Vor- stand ausgeshieden und an seine Stelle der Land- wirt Ferdinand Gaa getreten.

Für den zum 11. Vorstand gewählten J. H. Gund ift der Landwirt Heinrih Schuhmacher getreten.

Schwetzingen, den 30. Junt 1904.

Großh. Amtsgericht.

Stettin. Bekanntmachung. {30311]

030307)

Amtsgericht Kreuzburg O.-S., 2. Juli 1904.

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 32 die Genossenschaft in Sema: „Wirtschafts

enosseuschaft Stettiner Haus- und Grund- desiver, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“/ mit dem Sitze in Stettin eingetragen worden. Das Statut ist am 21. Juni 1904 festgestellt. i Vhe des Unternehmens ist die Förderung des Erwerbes und der Wirtschaft der Mitglieder mittels gemeinschaftlichen eshâfts- betriebes, inbesondere durch: 1) den Betrieb einer Vermittelungs\telle für Hypotheken- und Grund- stücksverkehr; 2) den Betrieb eines Kredit- und Sparkassenges{äfts; 3) die Vermittelung von Ver- anda aller Art ; 4) die Verwaltung von Grund- tücken; 5) den Betrieb eines Schließ- und Nacht- wachinstitutes; 6) die Schaffung und Unterhaltung von sonstigen Anstalten und Einrichtungen, die den gemeinsamen Jateressen der Mitglieder dienen, nachdem deren Saug von der Generalversammlung beschlossen ist. Eine Kreditgewährung darf nur an Genofsenshaftsmitglieder erfolgen, im übrigen ist die Tätigkeit der Genossenschaft auf ihren Mitgliederkreis niht beshränkt. Vorstandsmitglieder sind: Carl Haase, Emil Krüger und Gustav Brandenburg, sämtlih in Stettin. Bekanntmachungen ergehen unter der von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichneten Firma der Genossenschaft im Stettiner „Generalanzeiger“ und Stettiner , Tageblatt“. Wird eines dieser Blätter unzugänglich, so genügt die Be- fanntmachung in dem anderen allein, bis durch Be- {luß der Generalversammlung wieder ein zweites Blatt für die Bekanntmachungen bestimmt ift. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Haftsumme beträgt 20 Æ, die höchste zulässige Zahl der Geschäftsanteile tausend. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Stettin, den 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Sulzbach, Kr. Saarbrücken. [30312]

Die Genossenschaft „Alteuwald - Hühnerfelder Spar und Darlehuskafsen-Verein, cingetragene Genossenschaft mit uubeschränkter Haftpflicht zu Altenwald“/ ist umgeändert in: „Spar und Darlehnskassen-Verein des Vürgermeisterei- bezirks Sulzbach, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Altenwald‘“.

Sulzbach, den 28. Juni 1904,

Königliches Amtsgericht. 2. Tauberbischofsheitm. Genoffenschaftsregister.

In das Genossenschaftsregister Band T wurde heute zu O.-Z. 6 Winzerverein Beckstein, e. G. m. u. H. in Beckstein eingetragen: z

Bekanntmachungen sind, nahdem die Badische Tauberzeitung ihr Erscheinen eingestellt hat, in den Tauber- und Fraukenbolen aufzunehmen.

Tauberbischofsheim, den 6. Juli 1904.

Gr. Amtsgericht.

Trebnitz, Schles. [30314]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genossenschaft „Vor- schufßz-Verein zu Trebuitz, Eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen worden, daß Gegenstand des Unter- nehmens der Betrieb eines Bankge\chäfts zum Zwecke der Förderung des Erwerbes und der Wirtschaft der Mitglieder ist und daß gemäß § 37 des Statuts vom 5. Juni 1904 die von der Genossenschaft aus- gehenden öffentlihen Bekanntmachungen durch den H itl gs Anzeiger“ in Trebniß i. Schlesien er- olgen.

Amtsgericht Trebnitz i. Schles. 6. Juli 1904. Zeitz. __ [30315]

Im Genossenschaftsregister is unter Nr. 22 bei dem Consumverein zu Zeitz, E. G. m. b. H. zu Zeitz, heute cingetragen: Durh Beschluß vom 29. Mai 1904 ist § 66 des Statuts dahin abgeändert, daß die Veröffentlihung der Bekanntmachungen der Genofsenscha\t erfolgt in den Zeißer Neuesten Nach- richten und dem Volksblatt für Halle und Saalkreis.

Zeitz, den 4. Juli 1904.

Königliches Amts3gericht.

Musterregister.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

[30313]

Apolda. [30458]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 563. Firma Robert Peter in Apolda, 2 Muster für Echarpes, versiegelt, Flächenmujter, Geschäftönummern 6424 und 6425, Schutzfrist 3 Jahre, anzemeldet am 9. Funi 1904, Nachm. 4 Uhr 45 Min.

Apolda, den 2. Juli 1904.

Großherzogl. Amtagericht. Abt. TI[. Bremen. -

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 728. Firma Erste Bremer Dampffabrik acth. Oele & Essenzen Schädlich & Jacob in Bremen, ein verschlossenes Kuvert, enthaltend Etiketten zum Etikettieren von Flaschen mit den Namen Frucht-Limetta, Fabrilnummer 31504; Kaiser- Limonade, Fabriknummer 1604; Malzbrause, Fabrik- nummer 13854, Flächenmuster, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 1. Junt 1904, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Bremen, den 8. Juli 1904. |

Der Gerichts\hreiber_des Amtsgerichts: Glauchau.

Stede, Sekretär. i [30462] In das Musterregister is eingetragen: : Bei Nr. 1384. Firma Taschs Nachfolger in Glauchau hat für das unter Nr. 1384 eingetragene Damenkleiderstoffmuster mit der Fabriknummer 17778/1 die Verlängerung der Schußfrist auf zwei Jahre angemeldet. i Me 1001. irma Tash8s Nachfolger in Glauchau, 41 Muster von gewebten Damenkleider- stoffen, Fabriknummern 2127, 2127/2, 2128, 2128/2, 2128/3, 2128/4, 2129, 2129 2, 2129/3, 2129/4, 2129/5, 2129/6, 2129/7, 2129/8, 2129/9, 2129/10, 81103, 81104, 81105, 81106, 81107, 81108, 81109, 81110, 81111, 81112, 81114, 81115, 81116, 81117, 81118, 81119, 81120, 81121, 81122. 81123, 81124, 81125, 81126, 81127, 81298, versiegelt, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 22. uni 1904, Nahm. 34 Uhr. Nr. 1502. Firma Taschs Nachfolger in Glauchau, 50 Muster von gewebten Damenkleider-

[30459]

\toffen, Fabriknummern 12424, 4462, 4464, 4472,

4473, 4474, 4493, 4495, 4508, 4512, 4515, 4520, 4523, 4524, 4530, 4533, 4557, 4566, .4568, 4579, 4588, 4592, 4593, 4594, 4599, 4605, 4624, 4630, 4721, 4734, 4735, 4749, 4750, 4777, 4778, 4782, 4800, 4826, 4827, 4828, 02132, 02133, 0338, 0341, 03061, 81915, 81916, 81918, 81919, 82151, ver- siegelt, Flächenerzeugnisse, O zwei Jahre, angemeldet am 22. Juni 1904, Nachm. 34 Uhr. Nr. 1503. Firma Tashs Nachfolger in Glauchau, 50 Muster von gewebten Damenkleider- stoffen, Fabriknummern 1333, 1333/2, 1333/3, 2042, 20(3/ 2076, 2148 2122, 2124 2124/2, 10890, 15928/3, 15928/6, 15929/3, 15930, 15943, 20201/2, 20203, 20204, 20211, 20215, 20216, - 20217/2, 20218, 20226, 20227, 20257, 20262, 20273, 20289,

20302 b, 20302/2, 20306, 20306 b, 20306/2, 20306/3, 20328, 20331, 20333, 20335, 20337/2, 20337/3, 20337/4, 20338, 20339, 20340, 20457,

20517, 20522, 20532, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist zwei Iabre, angemeldet am 22. Juni 1904, Nachm. 34 Uhr.

Nr. 1504. Firma Tashs Nachfolger in Glauchau, 36 Muster von gewebten Damenkleider- stoffen, Fabriknummern 2042, 2096, 2103, 2122, 4800, 4805, 4824, 4825, 4837, 4845, 4850, 4915, 15928/3, 15928/4, 15931/2, 15940/8, 20210/80911, 20247 b, 20259/7, 20264, 20265, 20266, 20304, 20328, 20490, 20529 b, 81189, 81371, 01649, 01250, 01251, 01266, 01647, 01648, 01854, 01859, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 22. Juni 1904, Nachm. §4 Uhr.

Glauchau, am 30. Juni 1904

Königliches Amtsgericht. Kottbus. j [30460]

In unser M‘sterrogister find eingetragen :

Nr. 451. Firma Duch & Hamann in Kottbus, 216 Muster - für Kammgarn- und Streichgarnstoffe, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, niedergelegt am 20. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 452. Firma Grovermaun «& Hoppe in Kottbus, 500 Muster für Kammgarnstoffe, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, niedergelegt am 20. Funi 1904, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 453. Firma Tuchfabrik Gustav Samson G. m. b. H. in Kottbus, 196 Muster für wollene Buckskinstoffe, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, niedergelegt am 24. Juni 1904, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 454. Firma Hasselbach & Westerkamp in Kottbus, 239 Muster für Kammgarn-, Cheviot- fammgarn- und Streichgarnfstoffe, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, niedergelegt am 25. Juni 1904, Mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 455. Firma Heinrich Jaeger in Kottbus, 344 Muster für Kammgarn-, Kammgarncheviot- und

Streichgarnstofe, Flächenerzeugnisse, SQUNEE 1 Fahr, niedergeleat am 25. Juni 1904, ache

mittags 3 Uhr 15 Minuten. /

Nr. 456. Firma Richard Rottka in Kottbus, 173 Muster für Kammaarn-, Kammgarncheviot- und Streichgarnstofe, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, niedergelegt am 26. Juni 1904, Mittags 12 Uhr 30 Minuten. i

Nr. 457. Firma Prefßprih «& Franzke in Kottbus, 198 Muster für Kammgarn- und Cheviot- stoffe, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, nieder- gelegt am 30. Juni 1904, Mittags 12 Uhr.

Kottbus, den 6. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Zeitz. [30461]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 392, E. A. Näther, Zeitz, ein versiegelter Umschlag, entbaltend 14 Abbildungen von Puppen- wagen, Fabriknummern 4331, 4333, 4337, 4339, 4357, 4359, 4361, 4365, 4385, 4388, 4500, 4510, 4530, 4580, 16 Abbildungen von Puppensportwagen, Fabriknummern 5002, 5030, 5032, 5037, 5043, 5048, 5053, 5055, 5059, 5071, 5074, 5077, 5079, 9082, 5094, 5099, 1 Abbildung eines Leiterwagens mit Nohrgefleht, Fabriknummer 70, Modelle für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 7. Funi 1904, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 303. Vereinigte Papierwaren-Fabriken S. Krotoschin in Aue b. Zeitz, ein versiegeltes Paket mit 12 Mustern für Druckerzeugnisse, Fabrik- nummern 576—587, Muster für Flächenerzeugni}e, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1904, Vormittags 9 Ubr 10 Minuten.

Nr. 304. E. A. Naether, Zeit, ein versiegelter Umschlag mit 3 Abbildungen von Pultplatten, Fabriknummern 489a, 489b, 489c, 1 Abbildung eines Wagens (Break), Fabriknummer 965 c, 1 Ab- bildung eines Puppensyortwagens, Fabriknummer 5062, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 16. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr.

Zeitz, den 4. Juli 1904.

Königliches Amt3gericht.

Börsenregister. Hamburg. Eintragung [30490] in das Börseuregister für Wertpapiere. 1904. Juli 7.

Martin Heymanu, Kausmann und Bankier, hier- felbst, alleiniger Inhaber der Firma Martin Heymann Bankgeschäft.

Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Konkurse.

Ascheorsleben. . [30203] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Luthardt in Aschersleben, Inh. der Firma

J. Reichenbach in Aschersleben, ist heute, am 7. Juli 1904, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Robert Nimmerfall in Aschers- leben ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 23. August 1904 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung 5. August 1904, Vormittags 11 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin 6. September 1908, Vormittags 1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis 13. August 1904. Veröffentlicht :

Aschersleben, den 7. Iuli 1904.

_ Schwchüfktke, Sekretär, Gerichtsschreiber Königl. Amtsgerichts. Berlin. Konkursverfahren. [30181] Veber das Vermögen der Steglißer Werkstatt, Kunsftgewerbliche Anstalt, Druckerei und

Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Fragt , Fichtestr. 59, ist heute, am 9. Juli 1904, Nach- mittags 1} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Goedel in Berlin, Melchiorstr. 24, ist

find bis zum 10. September 1904 bei dem Ger anzumelden. Beibehaltung des ernannten oder die anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines

zum Konkursverwalter ernannt. Fo aeaen

Es ist zur D A über die ahl eines

Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 4. August 1904, Vormittags 117 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. September 1904, Vormittags AUUFè Uhr, vor dem unterzeichneten

anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. September 1904. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 11, Abt. 26, in Berlin, Chemnitz. [30211] Ueber den Nachlaß des am 19. Mai 1904 ver- storbenen Material- und Grüutwarenhändlers Otto Theodor Fischer in Chemnitz wird heute, am 8. Juli 1904, Nachmittags {5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Kauf- mann Arthur Prenzel hier. Anmeldefrist bis zum 30. Juli 1904. Wahl- und Prüfungstermin am S, August 1904, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 30. Fuli 1904. Chemnitz, den 8. Juli 1904

Königliches Amtsgericht. Abt. B. Füssenm. Bekanntmachung. [30191] Das K. Amtsgericht Füssen hat am 7. Juli 1904, Nachmittags 5 Uhr, über das Vermögen des Krämers Johann Georg Geiger in Weißensee das Konkursverfahren eröffnet und als provisorischen Konkursverwalter den Gerichts\chreibergehilfen Franz Schreitmüller dahier ernannt. Erster Termin: Sanistag, 30. Juli 1904, Nachmittags 3 Uhr, im dviesgerichtlihßen Sitzungssaale. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen: 9. August 1904. Allgemeiner Prüfungstermin: Samstag, den 20. Auguft 1904, Nachmittags S Uhr. Offener Arrest ist erlassen, Frist für die Anzeigen an den Konkursverwalter bis 9. August 19094. Füsseu, 8. Juli 1904. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts Füssen. Dr. Gietl, Kgl. Sekretär. Hamburg. KRonfur8verfahren. [30212] Ueber das Vermögen des abwesenden Kaufmanns Paul Georg Adolph Eplinius, in Firma A. Eplinius, zu Hamburg, Rathhausfstraße 8,

Händlers mit Kerbshniz-, Holz- und Brand- malerei- 2c. Artikeln, wird heute, Nachmittags 123 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchs

halter G. M. Kanning, Colonaden 54. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. August d. J. E, Anmeldefrist bis zum 8. August d. J. einschließlih. Erste Gläubigerversammlung d. 3. August d. Js., Mittgs. 11S Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin d. 17. August d. Js., Vormttgs. 10 Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 9. Juli 1904. Gemäß § 111 K.-D. sowie zum Zwede der öffent- lihen Zustellung an den vorgenannten Gemein- \{uldner 204 Z.-P.-D.) hierdurch bekannt gemacht.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Hamburg.

Abteilung für Konkurssachen.

amburg. Ronfursverfahren. [30213] Neber das Privatvermögen des abwesenden Kauf- manns Cäsar Eduard Friedrich Prediger zu Hamburg, Neubertstraße 27, Mitinhabers der offenen Handelsgesellschaft in Firma Cäsar Prediger & Co. hier und in Daresfalam, mit Zweigniederlassung in Jbo, wird heute, Nach- mittags 2 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buch- halter Georg Jenßsch, Neuerwall 77. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. Juli d. I. eins{ließlich. Anmeldefrist bis zum 2. August d. J. einschließli. Erste Gläubigerversammlung d. 27. Juli d. Js., Vormttgs. 11} Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin d. 10. August d. Js., Vornttgs. 10 Uhr. Amtsgericht Hamburg, den 9. Juli 1904. Gemäß § 111 K-O. fowie zum Zwecke der öffent- lihen Zustellung an den vorgenannten Gemein- schuldner 204 Z.-P.-D ) hierdurh bekannt gemacht. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerihts Hamburg. Abteilung für Konkurssatzen. Heilbronn. [29521] Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbroun. Konkurseröffnung über das Vermögen des Händlers Wilhelm Röhrich in Heilbronn am 6. Juli 1904, Nm. 4 Uhr. Konkursverwalter: Gerichtösnotar Weiß in Heilbronn. Offener Arrest mit Anzeige- und Forde- rungsanmeldefrist bis 28. Juli 1904. Gläubigerver- fammlung und Prüfungstermin am 5. August 1904, 11 Uhr. Gerschr. F u chs. Jauer. Konkursverfahren. [30167] Ueber den Nachlaß des am 10. März 1904 zu Jauer verstorbenen Väckermeifters Carl Klecker von hier ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Stadtrat Paul Guercke von hier. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis zum 20. August 1904. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin den L. September 1904, Vormittags 9 Uhr, im Geriht®gebäude hierselb, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 15. August 1904. Jauer, den 8. Juli 1904.

Köni gliche! 8 Amtsgericht. Kiel. Konkursverfahren. [30184] Ueber das Vermögen des Inhabers der nicht ein-

getragenen Lira „Erfte Kieler Teppich Klopf- und Reinigungsauftalt E. W. Zolleukopf““, Eugen Walter Zollenkopf in Kiel, Gerhard- straße 85, wird heute, am 2. Juli 1904, Vormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Rentner Johannes Baumann in Kiel, Waitßstr. 35. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Juli 1904. Anmeldefrist bis 8. August 1904. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters den 21. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den 18. August 1904, Vormittags 10 Uhr. Kiel, den 2. Juli 1904. i Königliches Amtsgericht. Abteilung 14. Lichtemsteinm. J [ 30173] Ueber das Vermögen der Korbwarenhändlerin Alma verehel. Börner, geb. Wagner, in

mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. fursverwalter: Herr Rechtsanwalt Stirl in Lichten- stein. Anmeldefrist bis zum 20. August 1904 Wahl- termin am 2. 10 Uhr. 1904, Vormittags 10 Uhr. mit Anzeigepflicht bis zum 20. August 1904.

M.-Gladbach.

zu M.-Gladbach, Inhaber: mann zu M.-Gladbach, ist das 8. E 1904, Nachmittags 6+ Uhr, eröffnet. walter

1904. Vormittags U0 Uhr. 6. September 1904, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr 15.

Neustadt, Meckl.

konsulent Sperry in

Kon-

August 1904, Vormittags Prüfungstermin am 29. September Offener Arrest

Königliches Amtsgericht Lichtenstein.

[30166] Ueber das Vermögen der Firma Gebr. Haardt aul Haardt, Kauf- onfursyerfahren am Ver- ist Rechtsanwalt Nonnenmühlen ¡u M.- Gladbah. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

Gerichte, Halleshes Ufer 26 T1, Zimmer 46, Termin 2. August 1904 einschließlich. Anmeldefrist 20. August

1904. Erste Iun 5, August

rüfungstermin

M.-Gladbach, den 8. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

[30205]

Ueber das Vermögen der Firma Johaun-

Albrechts-Werke, Aktiengesellschaft zu Neu-

ftadt i. Meckl., ist heute, Vormiitags 104 Uhr, Konkurs eröffnet, Rechtsanwalt Dr. Otto Bur- meister zu Ludwigslust zum Vekwalter ernannt, die Anmeldefrist bis zum 10. September 1904 bestimmt, die erste Gläubigerversammlung auf Sonnabend, den 6. August 1904, Nachmittags 2 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin auf Sonn- abend, den 8. Oktober 1904, Nachmittags S Uhr, angeseßt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. August 1904.

Neustadt i. Meeckl., den 9. Juli 1904.

Großherzogliches Amtsgericht.

Offenburg. Konfurêverfahren. [30202] Nr. 15483. Ueber das Vermögen der Simon Dreyfuf: Ehefrau Augusta geb. Spitzer, Wollwarengeschäft in Offenburg, wird heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Weinhändler Theodor Koch dahier. Anmeldefrist bis 1. Auguft 1904. Gläubigerversammlung: Freitag, 5. August 1904, Bormittags 10 Uhr. Prü- fungstermin: Freitag, den 12. August 1904, Vormittags LO Uhr. Offener Arrest mit Anzeige, pflicht bis zum 1. Auguft 1904.

Offenburg, 8. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: (Le 8.) C. Beller. Pirmasens. Befanntmachung. [30216]

Ueber den Nachlaß der Luise Mühlbeyer, geb. Sann, Witwe des Gasarbeiters Josef Mühl- beyer, in Pirmasens wohnhaft gewesen, hat das K. Amtsgericht Pirmasens heute, des Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und den Nechts- í ECmaiene zum Konkursver- walter ernannt. Erster Termin ist auf Donnerstag, den 4. August 1904, und allgemeiner Prüfung8- termin auf dieselbe Zeit, Nachmittags 3 Uhr, im Sißungssaale des K. Amtsgerichts Pirmasens anberaumt. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeige- frist bis 31. Juli 1904. Die Anmeldungsfrist endet mit dem 25. Juli 1904. Pirmasens, den 7. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts : Nebinger, K. Sekretär.

Regensburg. Bekanntmachung. [30165] Das K. Amtsgeriht Regensburg 1 hat über das Vermögen des Schneidermeifters Ludwig Feitl in Regensburg, Inhabers der Firma Brunner «& Merkl, Herrengarderobecgeschäft in Negens- burg, heute, Vormittaas 10 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet und Herrn Rechtsanwalt Dollmann in Regensburg als proviforishen Kon- kursverwalter aufgestellt. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeige- und Anmeldefrist bis Donnerstag, den 4. August 1904. Erste Gläubigerversammlung findet statt am Samstag, den 30. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, und der Prüfungstermin am Samstag, den 13. August 1904, Vor- mittags 10 Uhr, jedesmal im Geschäftszimmer Nr. 28/1. :

Negeusburg, den 9. Juli 1904. Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts Regensburg I. (L. S) Sarg, K. Obersekretär.

Rosenheim. [30223] Oeffentliche Vekauntmachung. Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Rosenheim vom 8. Juli 1904 wurde an diesem Tage, Vors mittags 212 Uhr, über das Vermögen der Firma BVaumann « Schwarz, offene Handelsgesell- \chaft, in Rosenheim der Konkurs eröffnet. Zum proviforishen Konkuréverwalter wurde Rechtsanwalt Baier in Rosenheim ernannt. Als äußerster Termin zur Anmeldung von Konkuréforderungen wurde Saméêtag, 30. Juli 1904, bestimmt. Der offene Arrest wurde erlassen und Anzeigefrist in dieser Nichtung binnen 3 Wochen vom 8. Juli 1904 ab festgeseßt. Wahl- und Prüfungstermin wurde auf Montag, S. August 1904, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftszimmer 3/0 des K. Amts- gerihts Rosenheim anberaumt. Rosenheim, den 9. Juli 1904. i Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Rosenheim. Strohm, K. Sekretär

Rosenheim. [30222] Oeffentliche Bekanntmachung. ; Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Rosenheim vom 8. Juli 1904 wurde an diesem Tage, Nach- mittags d Uhr, über das Vermögen des Kleider- händlers Max Preuß in Rosenheim der Konkurs eröffnet. Zum provisorishen Konkursverwalter wurde Rechtsanwalt Benétegger in Rosenheim ernannt. Als äußerster Termin zur Anmeldung von Konkurs- forderungen wurde Samstag, 30. Juli 1904, be- stimmt. Der ofene Arrest wurde erlassen und An- zeigefrist in dieser Richtung binnen 3 Wochen vom 8. Juli 1904 ab festgeseßt. Wahl- und Prüfungs- termin wurde auf Montag, §8. August 1904, Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer 3/0 des K. Amtsgerichts Rosenheim anberaumt. Rosenheim, den 9. Juli 1904. ' Gerichts\hreiberci des K. Amtsgerichts Rosenheim. Strohm, K. Sekretär.

Senftenberg. [30192]

Ueber das Vermögen des Gastwirts Gottlieb RNepa in Rauno ist heute Vormittags 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: raus mann Max Stiebner hier. Anmeldefrist bis 25. August

Verlag, Hochschule für augewaudte Kunst,

Lichtenstein wird heute, am 8. Juli 1904, Nach-

1904. Erste Gläubigerversammlung: U. August