1904 / 162 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fungstermin: ©2. September

mittags 10 Uhr, Zimmer 8. Offener Arrest bis 25. August 1904.

T

Stuttgart. K. Amtsgericht Stuttgart Amt.

Nachmittags 5 Uhr.

5. August 1904; Wahl- und Prüfungstermin am 13, August 1904, Nachmittags 3 Uhrz offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. August 1904. Den 8. Juli 1904. j Gerichts\{hreiber Sekretär Haußmann.

Urach. g. Württ. Amtsgericht Urach. [30201] Neber das Vermögen des Samuel Mall, PVoft- halters in Donustetten, ist am 8. Jult 1904, Vor- mittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Bezirksnotar Koh in Urach ist Konkursverwalter; Stellvertreter sein Assistent Scherer. allgemeiner Prüfungstermin am S. Auguft 1904, Vormittags 10; Uhr. 1 Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 31. Juli 1904. Den 8. Juli 1904. Amtsgerichtssekretär Ba ur.

vergleich vom worden ift.

Drogenhändlers

Bremen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Johaun Sanders, hierselbst, - ist, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 17. Juni 1904 angenommene Zwangsvergleih durch von demselben Tage bestätigt {luß des Amtsgerihts auf-

red)tsfräftigen Beschl ist, durch heutigen

Bremen, den 9. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär.

Breslau.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Sigmuud Courant in Breslau, ct Ginsberg u. H

erfolgter Abhaltung des

alleinigen Inhabers der burger hier, wird na Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Breslau, den 7. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

t Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Philipp Wilhelm Zollmann von Hain-Gründau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Büdingen, den 5. Juli 1904. Großherzoglihes Amtsgericht.

EFEurg, Bz. Magdeb. | Konkursverfahren, In oem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Auguft Schmidtchen Prüfung der na@träglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 3, August 1904, Vormittags 9} Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht in Burg b. M. anberaumt. Burg b. M., den 6. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Burg, Bz. Magdeb. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Sermann Rauish in Burg b, M. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sidtigenden Forderungen und zur Beschlußfassurg der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshufses der Schlußtermin auf den 10. Auguft 1904, Vormittags 92 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. g b. M,, den 7. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Grundftücks und Geschäftserwerbs sowie

Büdingen.

in Burg ift

Danzig.

1904, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü-

den 8. Juli 1904. niglihes Amtsgericht.

Konkurseröffuung

über das Vermögen des Christian Adolf Wüst, Gärtners in Degerloch, heute, am 8. Juli 1904, Konkursverwalter: Gerichts- Anmeldefrist :

in Stuttgart.

Bartenstein, Ostpr. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Alexander in Vartenstein wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. ; VBarteustein, den 5. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Prager zu Verlin, Neiniken- dorfer Str. Nr. 57, is infolge S{lußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 7. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 82. Boechum. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ewald Muckenheim in Weitmar wird aufgehoben, nachdem der bestätigte Zwangs- Juni 1904 rechtskräftig

Bochum, den 8. Juli 1904. Königl. Amtsgericht. Braunsberg. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kurztwareauhändlerin Elisabeth Streich Braunsberg ist zur Abnahme der S{lußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensf\tücke der Schlußtermin auf den 27. 1204, Vormittags 10 Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 6, bestimmt. Die Sc{hlußrechnung kann 3 Tage vor dem Termin auf der Gerichtsschreiberei 2 eingesehen werden. Braunsberg, den 2. Juli 1904. Der Gerichts\reiber des Königlichen Amtsgerichts. Braunschweig. Ronfursverfahreu. [30196] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Richard Behuke hieselbst wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Braunschweig, den 7. Juli 1904 Herzogliches Amtsgeriht. 2.

Konkursverfahren.

Haars.

us Be

1904, Vor-

Wahl- und Anmeldefrist und offener

Galanteriewarenhäudlers Osias Markus Herrmagun in nit eingetragener Firma: „Max Herrmaun‘““ in Dreêden,' Wettiner Straße 44,

wird näch Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Essen, Ruhr. Beschluß. [30182]

Kaufmanns Carl Schult, in Firma: Braud- stätter & Schulß zu Essen, wird hiermit nah rechtskräftig bestätigtem Zwangsvergleich aufgehoben.

GeseKke. [30161]

Kalkbrennereibefiters Wilhelm Dahlmann aus Gesefe wird zwecks Wabl eines neuen Gläubiger- ausshußmitgliedes, Berichterstattung des Konkurs- verwalters über die Vermögenslage und Beschluß- fassung über Abschlagsverteilungen eine Gläubiger- bersammlung auf den 830. September d. J,., Vormittags L Uhr, anberaumt.

angemeldeten orderungen Termin auf den 10. Auguft 1904, Vormittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Aa arerig in Danzig, Pfefferstadt, Hofgebäude, Zimmer Nr. 50, anberaumt.

Danzig, den 5. Juli 1904.

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. Abt. 11. Dessau. Konkursverfahren. [30209]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Kaese- bier in Defsau ist infolge eines von der Gemein- s{uldnerin gemahten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleihstermin auf den 29. Juli 1904, Vormittags 10} Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gerihte in Dessau, Zimmer Nr. 6, anberaumt. Der Vergleich8vorschkag ist auf der Gerichtsschreiberei des Nei ges zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. Dessau, den 8. Juli 1904. (T, 8) Blo ck, Sekretär, Gerichts\hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. Dresden. [30214] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns uud Papierhändlers Friedrich Eduard Wischke, in Firma „Wilhelm Seume““ in Dresden, wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermine vom 26. April 1904 an- genommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt worden ist. Dresden, den 8. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [30215] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Dresden, den 9. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Essen, den 2. Juli 1904 Königliches Amtsgericht.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des

Geseke, den 24. Juni 1904.

Hoyerswerda. Ronfurêverfahren. [30180] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des 1904 angenommene Zw am 4. Dezember 1902 in Liebegast gestorbenen Arbeiters Nikolaus Petschke ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung pon Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensf\tücke sowie zur An- höôrung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an den s Verwalter der Schlußtermin auf den 11. August 1s 1904, Vormittags [O07 Uhr, vor dem König- m Ler R Ava oyerswerda, den 6. Juli 1904. teen È Mout Königliches Ämtsgericht. vet h agt R M a: Lana. ——————— [30217] mittags A1 Uhr, Geschäftszimmer Nr. 28

Durch Beschluß des K. Amts

Konkursmasse eingestellt.

Landftuhl, den 8. Juli 1904. NVexins

K. Amtsgerichts\{reiberei. legi Klein, Sekretär.

Ludwigshafen, Rhein. [30454]

s Zee ec is E Ang e udwig Mee -- Väckermeifter und Spezerei- ändler in Oggersheim, wurde heute naß Ab- Stargard, Pomm. altung des Schlußtermins und durhgeführter Ver- ns E: Nb Qui udwigêhafen a. s 9, Juli: 1904. Buchhol j A rid 3- geb. Fischer, zu Stargard i. Der Sekcetär des K. Amtsgerichts: Heist. O E. Kerften daselbst, ist infolge eines von \{huldnern gemachten Vorschlags zu einem leih Vergleichstermin auf den 29,

Gleiwitz, den 6. Juli 1904.

gehoben. Gnesen, den 2. Juli 1904. Querfurt. Königliches Amtsgericht. i ] l Heidenheim, Brenz. [30210] Tischlermeisters Frie

erichts hier von beute

Bekanntmachung.

Malgarten. Konfursverfahren. [30190] | § i Das Konkursverfahren über das Vermögen des Dea I Tuchmachermeisters Geor Torlage zu | 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Könt

Bramsche wird nach erfolgter Abhaltung des Schluße- : ; termins hierdurch aufgehoben. g chluß- | Amtsgericht in Stargard i. P

Malgarten, den 9. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. schreiberei des Konkurs MarKktheidenseld. Befanntmachung. [30168] | teiligten niedergelegt.

Kreditvereins für Wirtschaftsbeamte, einge- tragene Genofseuschaft mit beschränkter Haf- tung in LOE ist zur Prüfung der nachträglih

feld wurde nah Abhaltung des S{lußtermins heute

arftheidenfeld, den 4. Juli 19094. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. v. Held mann, K. Sekretär.

Müllheim. Konfursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Theodor Billih Ehefrau in Bamlach wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung aufgehoben. Müllheim, 5. Gerichts\{hreiber Gr. Amtsgerihts Shiel.

Neustadt, Haardt. Befanutmachung. [30187] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Adolf Maurer, Tapezierer, in Neustadt a. Hdt. wohnhaft, wurde durch Beschluß des K. Amtsgerichts Neustadt a. Hdt. vom 4. Juli 1904 eingestellt, nah- dem eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse niht vorhanden ist. 204 K.-O.) Neustadt a. Hdt., 8. Juli 1904. K. Amtsgerichts\chreiberei. Kaufmann, K. Sekretär.

N.-Wüildungen. Beschluß. Das Konkursverfahren übec den Nachlaß des Väckermecisters Konrad Wa wird nach Abhaltung des aufgehoben.

N.-Wilduugen, 4. Juli 1904.

Fürstlihes Amtsgericht. IT.

i Beschluß. 4s Konkursverfahren über das Vermögen des Schlachters Johaun Friedrich Möller in Seth im Vergleichstermine genommene Zwangsvergleich durch chluß von demselben Tage bestätigt

hl in N.-Wildungen Schlußtermins hiermit

Oldesloe.

nachdem der 21. Juni 1904 an rechtskräftigen Bes, hierdurch aufgehoben.

Oldesloe, den 6. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

l Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leonhard Müller, Inhabers der Fleishwarenfabrik Osnabrück, wird, nachdem der in dem Verglei{hs- termin vom 18. Februar 1904 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Bes bruar 1904 bestätigt ist, h Osnabrück, den 7. Iult 1904. Königliches Amtsgericht. 11. Ostersfeld, Bz. Halle. i Konkursverfahren. Konkursverfahren am 25. November 1902

Osnabrück. Osnabrücker

chluß vom 18. Fe- terdurch aufgehoben.

Nachlaß des zu Großhelmsdorf ver- Fleischermeisters Frauz Schieck daselbsi wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Osterfeld, den 4. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Osterode, Harz. SXoutfurêverfaÿren. [30200] 4 : Das Konkursverfahren über das Vermögen des Königliches Amtsgericht. Möbelfabrikauten Louis Voigt in Osterode Gleiwitz. Konfurs8verfahren. [30178] | (Harz) wird nah erfolgter Abhaltung des Das Konkursverfahren über das Vermögen des | termins hierdurh aufgehoben. Kaufmauus Josef Danziger junior zu Gleiwitz, Turmstraße 9, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. 4N 29 b/03./9.

Osterode (Harz), den 4. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. 11.

Tapiau. Konkursverfahren. [30170] In dem Konkursverfahren über das Vermögen

" 1) der offeuen Handelsgesellschaft Zacharias

«& Störmer in Tapiau,

fried Störmer in Tapiau,

3) des Kaufmanus Friedrih Zacharias in Tapiau

ist zur Abnahme der Sc{hlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens\tücke sowie zur Anhörung der Gläubiger

einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger-

auss{husses der Schlußtermin auf den 28. Juli

1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem König-

A Ee hierselbst, Zimmer Nr. 1, be- mmt.

Tapiau, den 7. Juli 1904. Farrensteiner, Aktuar, Gerihts\{reiber des Königliches Amtsgerichts. Tiegenhof. Konfursverfahren. [30176]

Kaufmanns Hermann Claassen in Tiegenhof ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 27. Juli 1904, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt. Tiegenhof, den 5. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Wilster. Beschluf:. [30162] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbefitßzers Detlef Martens in Wilster

gehoben. Wilster, den 6. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. WolKkenstein. Ronfurêöverfahren. [30177]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Ziegeleibefißers Karl Ernst Schaarschmidt in Schönbrunn-Wolkeustein wird, naehdem der in dem Vergleichstermine vom 9. April 1904 an- genommene Zwangsvergleichß durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurch aufaeboben. Wolkenftein, den 9. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Josef Wickert in Hundes- hagen ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 29. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Worbis, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Worbis, den 7. Juli 1904.

Herold, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 3. Wusterhausen. Ronfurêverfaßren. [30188] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Landwirts Gustav Neeß in Hohenofen wird

nah erfolgtcr Abhaltung des Schlußtermins hier-

durch aufgehoben.

Wusterhausen a. D., den 6. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Pforzheim. Sonfurgaufhebung. Das Konkursverfahren des Vijoutiers Johann Ge

J A ) Nr. 29 010. Königliches Amtsgericht. Vermögen Gnesen. Konkursverfahren. 30174] | Staib in Pforzheim wurde n Das Konkursverfahren Pagen Verindcon be Schlußverteilung und nah erfolgter Abh Fräuleins J. Kmiecikowska zu Guesen, JIn- haberin der Firma H. W. Mg3ke, wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

ah vorgenommener altung des Amts8gerihts heim vom s. Juli 1904 aufgehoben. Pforzheim, den 6. Juli 1904.

Der Gerichtsshreiber Großh. Amtsgerichts: Lohrer.

SYlußtermins durch Beschluß Großh. Pforz

Das Konkursverfahren über das Vermögen des t drich Walther zu Quer- Das Konkursverfahren über den Nachlaß des | furt, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- + jung Johann Georg Danzer, gew. Händlers in Burgberg, wurde nah Abhaltung des Schluß- termins und Vollzug der Schlußverteilung heute aufgehoben.

Heidenheim a. B., den 8. Juli 1904.

termins aufgehoben. Querfurt, den 29. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Koukursverfahren. Nr. 19 902. Das Konkursverfah Sekr. Franz, aua Vas A Jos. Breda in Rastatt mit i ib E, its. veigntederlafjung Gerichtsshreiber K. W. Amtsgerichts Kaufmann Josef Breda in Naftatt wird, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 21. Mai angsvergleich durch rets- 21. Mai 1904 bestätigt ift,

Rastatt. ren über das Ver-

und deren Inhaber

kräftigen Beshluß vom hierdurch aufgehoben. Rastatt, den 7. Juli 1904. Großherzoglihes Amtsgericht.

gez. Dies veröffentlicht: De Regensburg. Das K. Amts luß vom 7. J1 er das Vermö

erihts\chreiber: H o ch.- VBekanutmachung. geriht Negenburg 1 hat mit Be- ili 1904 in dem Konkursverfahren gen des Schneidermeisters Georg Regensburg zur Prüfung einer nach- emeldeten Forderung besonderen Prü 25, Juli 1904, Vor-

Faber in träglih ang

beraumt.

Regensburg, den 8. Juli 1904. wurde das Konkursverfahren über das Vermögen der Geridtsshreibei wi K, Kmioaecikts

E Badis: Die V Een e Jako udig, Bäcker in Spesbach, mangels é L etner den Kosten des Verfahrens entsprehenden nt 2 Alters SEIE durh Be- luß vom 8. l. M. das Konkursverfahren über das en des Schneidermeisters Anton Wein- f als durch Schlußverteilung

T Negensburg I. Sarg, K. Obersekretär.

\ch{ n Schwandor eendet aufgehoben.

Schwandorf, 8. Juli 1904.

Gerichts[hreiberei des K. Amtsgerichts. (Unterschrift), K. Sekr.

In dem Konkursverfahren über das Verm fsmanns Louis Wilhelm Buchh n Ehefrau und Gütergenossin

Kau desse

in F

Tarif- 2. Bekanntmachungen

der Eisenbahnen.

[30463] Eröffnung der Station Mathias-Stinnes für den Wagenladungsverkehr der Auschluß werke.

Am 15. dss. Mts. wird die zwischen den Stationen

Horst i Westf. und Osterfeld Süd angelegte Halte- stelle Mathias Stinnes unseres Bezirks für den Wagenladungsgüterverkchr der anges{lossenen Werke mit Ausnahme von Fahrzeugen und Sprengstoffen eröffnet.

Mit demselben Tage treten die im Staatsbahn-

gruppentarif 111, in den Gruppenwe@seltarifen 1/111, [T/ITI und ITTI/TV, im Rheinisch- Niederdeutschen Gütertarife, im Kohblenausnahmetarife nach den Rheinhäfen bei Duisburg usw.,, im NRheinisch- Niederdeutschen und Rheinish-Westfälis{ch-Olden- burgischen Kohlentarife enthaltenen Entfernungen und Frachtsäße für Mathias Stinnes in Kraft.

Kohlen- usw. Sendungen von Mathias Stinnes

nach preußis-he\ssishen Staatsbahnstationen werden bis auf weiteres zu den Frachtsäßen des Nohstoff- tarifs abgefertigt.

Essen, den 7. Juli 1904. Königliche Eisenbahndirektion.

[30464]

Am 1. August d. Is. wird der an der Nebenbahn-

strecke Lollar-Wetlar, zwischen den Stationen Kinzen- bah und Dorlar gelegene Haltepunkt Aßbach für den Personen- und Gepäckverkehr eröffnet.

MNeifegepäck wird dortselbst nur zur Nachbehandlung

angenommen und ist vom Reisenden in den Pa- wagen zu verbringen.

Die Abfertigung von NReisegeväck nah Agbach

kann erfolgen. Dasselbe ist jedoch fogleich nah Ss des Zuges am Packwagen in Empfang zu nehmen.

Frankfurt a. M., den 7. Juli 1904. Königliche Eisenbahndirektion;.

[30465] Magdeburg - Halle - Bayerischer Güterverkehr.

1) Der Ausnahmetarif 9 S für Schiffsbaueisen

findet vom 1. August d. Js. ab auch auf solche Sendungen Anwendung, welche durch mehrere en in Wagenladungen gemeinschaftlich bezogen werden.

2) Für Nohzukersendungen zur Ausfuhr, für welche

die nah dem Ausnahmetarif 14 bisher gewährte 18 monatige Auéfuhrfrist in der Zeit bis zum 31. August d. Is. abläuft, wird diese Frist um weitere 6 Monate, mithin auf 24 M verlängert.

Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Abfer-

tigungsftellen.

Magdeburg, den 7. Juli 1904. Königliche Eisenbahndirektion, namens der beteiligten Eisenbahnverwaltungen.

anberaumt.

l Der Vergleihsvorshlag klärung des

Gläubigeraus\{chusses sind auf der Gerichts8- gerihts zur Einsicht der Be-

und die Er-

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Stargard i. Pomm., den 4. Juli 1904. Witwe Margaretha Schraut in Marktheideu-

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutsheu Buchdruckerei und Verlags

Köntgliches Amtsgericht.

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

2) des Maurer- und Zimmermeisters Gott-

Börsen-Beilage

Berlin, Dienstag, den 12. Juli

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger. M 162.

1 Frank, 1 Lir x : z old-Gld. = 2 über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung |

Amsterdam Mo dan 0 fel und N

CE 0 A M0 6

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

CD00

Kopenhagen Lissabon und

2010 0/640 §9

R T 00 E

do. Madrid und Aae 0.

wird nach erfolgter Schlußverteilung hierdurch auf, } Patis „«++-++-+--- Do. O

Schweizer Plähe. . do. do,

Sfandinavische

E C0004 0-59

ck90 2D E T6

Bankdiskonto. H Amsterdam 3. Brüfsel 3.

Kopenhagen 4x4. Lissabon 4. London 3. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5. Schwed. Pl. 44. Norweg. Pl. 9. Schweiz 35. Wien 34,

rten, Banknoten und Coupons. S, Engl. Bankn. 1 £/20,40bz Frz. Bkn. 100 Fr. 81,0564 Holl. Bkn. 100 fl./169,00bz 100 L. /81,10bzB Oest. Bk. p. 100Kr.|85,20etbzB do.1000 u.2000Kr.|85,20bz Russ. do. p. 100 R. |216,05ethB 500 R.|216,00bz do. do. 5,3 u.1R./216,00bz ult. Juli Schweiz.N.100Fr.|81,15bzB Skand. N. 100 Kr.|/112,40bz 3ollcy. 100 G. R.1323,60 bzB do. . kleine ..

Berlin 4 (Lombard 5). Ftalien. Pl. 9. Madrid 44.

Worbis. Konkursverfahren. [30163]

»vereigns . : D Frs tüde .116,245bz 8 Guld.-Stücke—,— Gold-Dollars .|—,— Imperials Sf. |——

g„alte pr. 600 &|—— _ L A p. St.116,18bzG do. do. E s g! LiT5b;

x. Hol. gr. 4,19 Amer. No 0 12h do, Cp. 3. N. Y9./4,1825 zG; Belg. N. 100

Deutsche Fonds und Staatspapiere, D.R-Schah1900rz.05/4 | versch.|/10000 -50001100,90G 1904/34) versch.| L ) onv.|34| 1.4.10| 5000—200[102,00B | versh.| 5000—200/102,00bz 13 | versh.|10000—200190,25bz | versch.| 5000—1501101,90bz;G 34| 1.4,10/ 5000—150[102,00B | versch.|10000—100]90,30bz

1d St-Anl. 01 uk.09/4 | 1.1.7 | 3000—2001104,00G- ¿ies fv. ukv. 07/34 versch.| 3000—100[100,10bzG v. 92 u. 9434| 1,5.11| 3000—200/100,10bzG 1900 ufb. 0534| 1.5.11! 3000—200/100,10bzG 1902 ufb. 10/34| 1.4,.10| 3000—200/100,10bzG 1904 ufb. 1234| 1.

do. Bayer. St.-Anl. do. Eisenbahn-Obl.|3

do. Ldsk.-Rentensch. Brnsch.-Lün. S. F

l sol. A. ky./34 do. |

Hess. St.-A. 1899 M as 1893/1900 do. 1896, 1903|: Hamburger St.-Rnt.

Amtlihh festgestellte Kurse. Berliner Börse vom 12. Juli 1904.

1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 4 1 ôfterr. W hs r, D südd. W

osterr.-ung. W. = 0,859 . südd. W. Krone Dllerr na holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco 1 L Tone = 1,125 M 1 (alt oldrubel = : 1 D 4,20 M 1 Livre Sterling = 20,40 46

esse.

1 Milreis 1L

1L 100 Pes. 100 Pes.

ver).

O Co dD Co D C0

O

S

SaSHSA

o e 2

D E UIME DD E DD É D R C NO C

= 1,70 M

1 Rubel =

3,20 Mk 1 Peso =

168,95bz 168,25G 80,95bzG

t

80'90G

112,20G 20'395bzB 20/295 bz 58,60bz 4,1825G

80/90 80,80bz

80'95bzB 112,25bz

SHAASRSHSAS

do 00 00 S

Ital. Bkn.

do. do.

85,15B

; A 108,90G

90,25bz

O ; 100,19bzG 1,28 | 5000—200|—,— 1,5.11| 5000—2001103,75bz versch.|190000—200}/100,10G 12,8 | 5000—200|—,— 1.6.12| 1000—100|—,— 1.1.7 | 5000—200|—,— 1.4.10| 5000—200/90/60bzG 12.8 | 5000—500/99,40bzB 1,5.11| 5000—500/99,40bzB versch.| 5000—500/99,40bzB 1,4.10| 5000—500}87,706;G 1.4,10/10000—500187,70bzG 1.4.10} 5000—200|—,— 1,4,10| 5000—200—— versch.| 5000—200[88,20bzG 1,2,8 | 2000—500|—,— 1.1.7 | 5000—500|—,— versh.| 5000—500/99,60B

5000—500/99,70B

L.-H. Pry.-Anl. 98/7 A s 02 ufv. 12/34 rov.-A.IIT,TV 4 . do. IVufv.09/3t Do: DD: Ae gi

ah P A VI 112 . Pr. A. VIuk.12 estpr e GAGs

| Rheinp

P: H if b ek funk jak jed F

unk prmk pack j perck

AnklamKr.1901ukv.15/4

Flensb. Kr. 01 ukv. 06/4

Sonderb.Kr.99 ukv.08/4

Teltow.Kr.1900unk 15/4 do.

e Hf H Pt 1 | Hr Um V þ

Z t.-Anl. Aachen St.-An S

d

_ck

do. ltona 190 4 1887, 1889, 1893

Apolda Aschaffenb. 1901 Augsb. 1901 ukv. 1908

N J UNI. E erg 1903

a

ck ck R RMS R

Lac]

do. 1899 ukv, 1904/05 do. 1901 ukv.

ck ck »ck

co —_—

E E . . . - C, E M Lott, Do Es G H

Ld S

Hdlékamm.Ob1. 33 do. Stadts

d

ck

F, G 1902/03

Do. Borxh.-Rummels d enb. a. H. 19014

1880, 1891/34 Bromb. 1902 uky.1907/4 1895, 1899/34 Burg 1900 unkv. 19104 Caffel 1868, 72, 78, 8734|

Charlottenburg 1889/4 do. 99 unkv. 05/064 1895 unkv. 11/4 do. 1885 fonv. 1889/34

Coblenz 1.1900 ukv. 054 do. 1885 fonv. 1897/34

burg CGöpenid 1901 unkv. 10 Cöthen i. Anh. 1880 84, 90, 95, 96, 1

S,

ä Ds ck N Seite e

L

ar G

M M S V Do e

do. Crefeld 1900 uk | do. 1901 unkv. 1911} 1876, 82, 88): 1901, 1903

band junk pin pie Pfe Pt M

e D

Junt Jed S

Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 | Dortmund 91, 98, 03 1/3 Dresden 1900 unf. 10/4 |

Mas b S

do. 1900| do. Grdrpfdbr. T u. 1T/4

do. I[T unf. 1912./3t do. Grundrentenbr.1/4 Düren H 1899 ukv. 05/4 |

1891 konv. 34! Düsseldorf 99 ukv. 06/4

Do,

do. 88,90,94,1 Duisburg 32,85,89,96|34 Eisenach 1899 uky. 09/4 Elberfelder v. 1899 I)

do. IT-IŸ ufv.1905 konv. u.1889

_—

M C5 O CS Hck He

Ems

Erfurt 1893 01 L 1893, 01 TIT33 Efsen 1901 unky. 1907/4 1879, 83, 98, 01/34 nsb, 1901 unkv. 06/4

do. ankfurt a. M. | Sr 1901 [T u. [OTI/34

eib. i. B. 1900 uky.05/4 U|U

do. Fürstenwaldea. Fürth i. B. 1901 uk. 10/4

do. Gießen 1901 unkv. 06 Glauchau 1894, 1903/3x Nen 1901 ukv. 1911/4 o. Görliß 1900 unk. örliß 206

do. Graudeng 1900 uk».10 Gr. Lichterf. Ldg. G

Halberstadt do. 902 Halle I, IT uky. 06/07

ck G5

amm i. W.

1.4.16 i 99,70B „Anl. 1886/3 | 1511| 5000—500/88 408 i Ent. 18973 !| 1612| 5000—500!88,40B do, do. 1.3.9 5000—500 88,40B Lüb.Staats-Anl. 1 1.1.7 5000—500 28,206

ufv. 1914|3EH 11.7 408

b. -Schuldv./34| 1.1.7 | V ,00bzG

Sal 86/34| 1.1.7 | 3000—100/100,00bzG

1410| 3000—100 100/00bzG do. 01 uk. 11/34| 1.4.10| 3000—100|—,—

Olde «A. 1903/3x| 1.1.7 : 100,40G

Oldenb. St.-A. 1 11 2000100

do, Bod.-Cr. Pfdbr. |34| versch.) : 9,90

Sahsen-Alt. Lh.-Obl.|34| versch. 5000—100 100,75bzG

S.-GothaSt.-A.1900/4 | 1.4,10| 1000—200|—,— do. Landeskr. unk.07/4 | 1.4.10 5000—100|—— :

do. 1902, 03/34| 1.4.10| 5000—100|99,60bzG

Sahsen-Mein. Ldskr./4 | 1.1.7 | 2000—100[102,90B

SächsischeSt.-Anl.69|34| 1.17 | 1500 u.300|j—,—

St.-Rente .|3 | versh.| 5000—100189,00bzG

Shwrzb.-Rud. Ldkr.|34| 1.1.7 | 1000—200|—,—

Schwrzb.-Sond. 1900/4 | 1,4,10| 2000—200|—,—

Wein. Loe O4 | TET| 30002001 do o r S 1511/8000 u.1000 100,50bzB

Württ. St.-A. 81/83/34| versch.| 2000—200|—,—

Pr.-Anl. 1899/34] 1.4.10 —,— sfr.XIX uk 0734| 1.3.9 99'40G

Hann. Prov. Ser. IX 1.5.11 5000—500|—,—

Oftv.Prov VITLu IX 4 | 117 | 5000—100[103.70bz tp. k : E f s L 1.17 O 98,60bz

rovinz.-Anl.|34| 1.4.10] 5000—2001—,—- rovi Anl 34| 1.1.7 | 5000—100199,20et.bzG 3 | 117 | 5000—100 87.75bzG 1217 : R E 146 d E V H „0H 14 - e L N ets 34| 1.4.10| 5000—500/99,70G * XXIV-XXV t vers. 5000—200[99,70G do. XIX unk. 1909/34| 1.1. y o. XVIII 34| 1.1.7 2G

arburg a. E. eilbronn 1897 ukv.10/4 190:

erne 3 ilde8heim 1889, 1 Í

Inowrazlaw Kaisers1. 1901 unk. 12

Karlsr. 1900 unk. 1905 902, 1903 I, II

* 1898 ukv. 1910/4

5000— 5 1901, 02/34| 1.1.7 | 2000—500198,50G 0| 5000200199 506, E 1004 1-Vl LlT| 198506,@ 0| 5000—200/99,50bz Köln 1900 unkv. 1906/4 | 1.4.10| 5000—500/102,75 0) 5000—200|— do, 94, 96, 98,01, 0334| verich.| 5000—500/99,306z G 0! 5000—200]— Königsb. 1899 . .. [4 | 1,4.10| 2000—500[101,60G (0) î c F g 75 10| 5000——200/99'60bz G do. 1901 Tufv.11/4 | 1.17 | 2000—500[103/75B 10| 5000—200189'00 do. 1891, 92, 9534| 1.4,10| 2000—500/98,49bzG 10| 3000—500|— do. 1901 IT . .34| 1.1.7 | 2000—500/98,40G 10| 3000—200|— Konstanz 1902 . . . .|34| 1.1.7 | 2000—200|98,75H ] y Kcotosch. 1900T ukv.10/4 | 1.1.7 | 3000—200/102,30G ‘0 16 E, R Landsbg. a.W. 9u.96/34| 1.4.10| 2000—200|—,— 14 R E Sangensalza 1903/34 1.1.7 99;10G A O [E 1897/34| 1.4.10 200/98,75bz 10/5000——1000/105,00bz Leer i. O. 1902/3k| 1.4.10| 5000—200/98,50G Ie Lichtenberg Gem.1900/4 | 1.4.10/ 2000—200/101,90G c i ni 18 d ï dde ch gi E D an R O Suvwigsh. 4 I 1900/4 | verfeh.| 2000—200[101.10bz 10| 5000—200/103.10G E 1902/34| 1.4.10 98,50G 10 R E Lübe 1895/3 | 1.1.7 90,00G 10| 5000—500|103,50G Magdeb. 1891 uk. 1910/4 | 1.17 103,80G Pl T E do. 1875/1902 I/34| versch. 109,10B 1 B SOREECAD Mainz 1900 unk. 1910/4 | 1.1.7 103,50G G A SSENRS do. 1888,91 fonv,94/34| versch. 98,60G 10} 5000—200/102,70G Mannheim 1899/4 | 128 ges Qt BO--200=— do. 1900 unk. 05/4 | 1.3.9 101,00b;zG 10/ 2000—200/98,75B do. 1901 unf. 06/4 | 1.28 101,60B 12/ 2000—100/103,40G do, 88, 97, 9834| versch. 98,706 N O Marburg 1903/34| 1.4.10 ges 4 1 O Merfeburg1901uky.10/4 | 1.4.10 103,75G 7 | 5000—500/102,006 Minden 1895, 1902/34] vers. 98,50G 2 | 5000—500/103,00G Mülh., Rh. 99 ukv. 06/4 | 1.4.10 102,00b;G ch.| 5000—500/98,50G do. 1899/34| 1.4.10 98,50G J | 5000—500/98,50G Mülh., Ruhr 99, uk 05/4 | 14.10 101,50G .10/ 5000—75 [100,10G do. 889, 1897/34| 1.4.10 98,30G L R I NEs München 1892/4 | 14.10 102,80G sch.| 5000—100/100,00bz do. 1900/01 uk.10/11 4 | vers. 103,80bzB 7 (20000-5000/99,75B do. 1886/94/34] versch. 98,60G 7 | 5000—200/103,80G do. 1897, 99/34| versch. 98,60G o A S do. 1903/34| 1.6.1: 99,25bzG S E „Gladbach 18994 | 1. 101,25B 10/ 2000—500/101,90b M1000 Go. 06/084 n 101'80B 10/ 2000—500 102,756 do. 1880, 88/34| 11. 98,40G .10/ 5000—200!98,50G do. 1899, 1903/34| 1.1. 98,40G ‘4.10 5000—1000/100,80bzG Münden (Hann.) 1901/4 | 1.1. 102.00B ( | 5000—500/99,25B Münster 1897/34) 1.1. 99,00G 7 | 5000—500/89,09G Nauheim i. Heff. 1902/34| 1.4.10 98/20 bz 10/ 1000—200198,69bz Naumburg 97,1900kv. 3 117 E 10| 5000—100|—,— Nürnb. 99/01 uk. 10/124 | versch. 103,70G 10/ 5000—100/99,00G do. 1902 unk. 1913/4 | 1.4.10 104 50bzG ch.| 5000—200/99,70G do. 91, 93, 96, 97, 9834| versch. 98,30G 10 N E do 1903/3 | 1.1.7 88,60B [S0 ISE nhach a. M. 19004 | 11.7 102,10G ¿e O O GSE Diens a. M 130234| 1410 98,50G h.) 2000—200/98,60 1898/34] 1.4.10 98,70G 10/ 5000—200/98,60G CEERS 18953. 117 91,00G 10/ 2000—100/1083,50G Oppeln 1902 I/3z| 1.4.10) s i U eine 1903/34| L1.7 | Laie 10| 5000—100|104.10G forabeim 1901uk1906/4 | 1511| 101 40G L. O S do. 1895/3x| 1.5.11 B 4 2000— 100/09, (Obs i ¿1899 uf. 06/4 | 117 | 102,25 7 Eda AOEES E D 1903/34| 1.1.7 | 5000—500|100/00G ch.| 5000—200/99,20G osen 1900 unkv. 1905/4 | 1.1.7 | 5000—200/102 25bz 7 | 3000—100/98,80G do. 1894, 1903/34| 1.1.7 | 5000—500/98,60G -10| 2000—200/103,90B otédam 102/34 14.10 5000-200100,00G L .1897,01-03|34| versch.| 5000—500]98, ‘7 „900—300/99,25G E: 18893 | 1.2.8 500|89/80G 1 Es | a rem t BO Llo 2 De, A p IV 99 ukv. 05/4 | 14.10 2000—500/101,7 7 | 5000—200/101,00G E uR 91 (3x 11.7 [1000 u. 500/99,00G L | L LS Roftock 1881, 1884/34| 1.1.7 | 3000—200/99/00bzB {.| 5000—200/99,00B d 1903/34| 1.1.7 | 5000—100/99,00bzB 7 | 5000—200/98,80G f 1895/3 | 1.1.7 | 3000—50089,00bzG 7 | 2000—200/38,60G Saarbrückten 1896/34| 1.4.10 5000 u.1000|—,— POOO 2G | St. Johann 192/34 1.1.7 | 3000—500|—,— 1.7 | 5000—200/99,25G do, 1896/3 | 1.1.7 | 2000—200|—,— E S Swöneberg Gem. 96/34| 1.4.10| 5000—500|—,— \ch.| 3000—500/98,75bzG Schwerin £ M. 1897/34 1,1.7 | 3000—100/98,90B 10| 5000—100/104,80b5G | Solingen 1899 ukv. 10/4 | 1.4.10/1000 u. 500[102,90G 1.7 | 5000—200/100,20G do. 1902 ukv. 12/4 | 14.101000 u. 500|—,— O I 70G Spandau 1891/4 | 1.4.10| 1000—200|—— 1h. | 3000—100|—,— do. 1895/34 14.10| 1000—200]98,80G l O Stargard i. Pom. 95/34| 1.4.10| 5000—200|—,— 10/ 3000—100|—,— Stendal 190lukv.1911/4 | 1.1.7 | 5000—500/103,75G L aa do. 1903/34| 1.4.10| 5000—500}/99,80G_- f a es Stettin Lit. N.,O.,P./34| 1.1.7 | 5000—200/98,20bzG L a anau do, 04 Vit, G, LVÍ3 14 e aqgsS60BIG .D,V E E / F 4 | 1“ A 200 F S Se aart Bur 8e 128 | 5000— 200/9930 ersch.| 5000— „VOG Thor 911/4 | 1.4.10| 5000—200/103,75G 15 E E Thorn 1900 ufo. p RS6/34| 14.10 5000—200|9875G 1% L001 20 | Trier 1903/34| 1.17 | , [99,30G L O R OI QONI Wandsbeck 1891 1/4 | 1.4.10| 2000—200|—,— 74 L R . | Weimar 1888/34| 1.1.7 | 1000—200|—— 1.7 | 6000—200/099,70® Wiesbd.00/1 ukv. 05/6/4 | 1.4.10) 2000—200[102,00G 1.7 | 5000—200/98,75G Viesbd. CU/T D ISIE | 1,410) O s 10G 10/ 1000—200/99,25G do. 9, 98, 01, 031/33 1.4.10| 2000—200/99,10G T0 A E | Vitien U UISI| 1.410 98,80G O E a0 Worms 99/01 uk.05/07/4 | vericch.| 2000—500/101,60G L O do. 190334 1.1.7 | 2000—200]99,75G R E N 10S do. konv. 1892, 1894/34] 117 | .“ 198,75G .7 | 2000—200/98,00bz : Preußische Phandbetere. D 2:8 | 5000—200/99,30G Berliner 2, 6 5 | 1.1.7 | 3000—1 : 900199: do. L 44! 1.1.7 | 3000—300/111,30bzG :3.9 | 5000—200/99,30bzG 44) | 2000—8001111,3 5.11 5000—200/99,50bzG do. ann 4117| A 6 4:10 2000 200/102 00G do E 4 | 5000—1001103,50G ‘5 11| 2000—200199.4 O 34 | 5000—100[99,40B 5.11) 2000—200/99,49B do. do. 3 | 5000—100199,40B D. Go 0 9 Í j 000 ' 4. Falenbg.Cred. Fut.05/4 | versch.|10000—200|—,— 4:10 S E (n 5 180000 100—— 3.9 do. D. K fündb./34| |50000—100|—,— 47 Kur- u. Neum. 4 | 1.1.7 | 3000—150|—,— 4.10 do. E, 34| 1.1.7 | 3000—600/101,25G 4.10 do. 34/ 1.1.7 | 3000—150|101,00B 4.10 do. Komm.-Oblig.|34| 1,4.10| 5000—100/99,70bzG 4.10 do. E, 3 14.10 5000—100/90,00G 4. d 14 | 1.1.7 /10000—100|—— 410 E De Y 134 1.1.7 [10000—100/100,00bzG 17 do. A 8 Le A RE 50w 1, stprcußische . . 4 | 1.1.7 | 5000—10 5, 410 A R E 34| 1.1.7 | 3000—75 |99,70bz A7 do 81174 5000—100 88,206 rf 1mershe. . .... 34| 11.7 |10000—75 [99/8 Ua Pourmecans E, 3 LIT 00007 E 17 : díh./34| 1.1.7 | 5000—100/99,20 17 - Rer g S LLT 000— 100/88 25G 4.10 Posenshe S. VI-X .\4 | 1.1.7 | 3000—200/103,20B 6.12 do. -XVIL34| 1.1.7 100/100,00bz 4.10 do. Lit. DM | 1.1.7 [10000-1000[103.60B Af do. « A3 | 1.1.7 [10000—100|88,20G 4.10 do. « E/4 | 1.1.7 [10000-1000/103,60B A7 do. « C34) 1.1.7 | 5000—100/99,70G 47 do. «e B\3 1.1.7 110000—100 88,20G 5B Ï A C117 0 1E P 410 N ai 34| 1.1.7 | 5000—75 |99,70G A do. S117 75 188,50bz 17 Swles. altlandscaftl./4 | 1.1.7 | a 4.10 do. do. 34| 1.1.7 60 L eri do. landsch. A4 | 11.7 | 3000—100/101,80B 5.11 do. M ABIILT f 150199,90B a7 do. do. AB |117 100188,25G 27 do M ORlLL7 1001101,80V

1904.

Schles. Ln C

5000—100/191,00B 5000—100/99,90B 100188 25G 5000—200/103,50B 5000—200}98,60bzG 5000— 20018820 5000—100|10329B 5000—100/98,75bz

D

do. do. D Schle8w.-Hlst. L.-Kr. do. Do.

do. Westfälische DO.

p i t i i i i i A A A |

Hess.Ld.-HyppfdbrT1-V'34] E do. Komm.-Obl.Lu. 11/34) Sächsische Landw. Psdb, Kl. [IA,

XXITI, XXTII é

do. ukv. 05XBA XIIA do. Kl. A, Ser. LA-XA, XI, XI1, XIV-XVI u,

R

fandbriefe.

Kreditbriefe N do. uky. 05 TXBA, XBA VIA, VII VIIL, XIX, XXIUL—XXYV/| 34

Nentenbriefe. Hannoversd,

Kur- und Nm. (B

Lauenburger . Pommersche. …. . 1

do. L: PoseniGe A O O “s ea OR VEN und Westfäl.4 | 1.4.10)

A 13x] versch. | 134! vers.| 3000—30 |9!

Ansb.-Gunz. Augsburger 7 fl.-L. L Bad. Präm.-Anl. 1867 Bayer. Prämien-Anl.|4 Braunschw. 20T | Cöln-Md. Pr.-Ant. .|34| 1.4.19 amburg. 50 Tlr.-L./3 übedcker 50 Tlr.-L. . 34 Meininger 7 fl.-L. . .|—|p.Stck. Oldenburg. 40 Tlr.-L. Pappenheimer 7 fl.-L. Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaft. D S LAT | : v. Reich sicher gestellt)| | p Nusländische Argentin. Eisenb. 0 d ¡

- p]

|

95,60à95,90bz Gold-Anleihe 1887|

ere 1888 20400

b n i m O OAAA—N O

Bern. Kant „Anleihe e DenD,| c osnische Landes-Anleihe Dato. 1898 unt. 10S et . Gold-Hypoth.-Anl. 22 g f Nr. 241 561—246 560) 5x Nr. 121 561—136 560 61 551—85 650]

Chilen.Gold-Anleihe 1889 gr.

O

bnd prnn pru pm Per pr pet prr Prunk erk prr mk Pn prr rank:

A 00

wr mes

do. D, Chinesische Anleihe 1

do. do. kleine| : 1896 500 u. 100 8) , 50 u. 25 £|

9 1898 500 u. 100 : 50 u. 25

103,25 et.bzB

fd ft J I J J J

O M N H E H O

wo

wr r

do. do. Dänische Staats-A Egyptische Anleihe gar. . d 25000 u. 12500 Fr. 2500 u. 500 Fr. .

do. Daïra San.-Anl. . innländische jj e L Ei-Anl. E eiburger 15 Frecs.-Lose. . alizishe Landes-Anleihe. ropinations-Anleihe| Griechische Aue 5% 1881-84 d

kons. G.-Rente . j do. mittel

s

I _— Il H C ©O pi r O

»ck on

prak Q f 4 j CO —I s

ort Uo U

e

Dr

__

L

K _K O

—_—

e

4 [S

AASEEEE

O2

m -

Mon.-Anleihe . . kleine. . Gold-Anl. (P.-L.)|

-_-

pm pr pmk Ph pmk pee pre pee rel

Punk funk Pre J J] brd brd burá J J J d

BVBVDV DO O D

U

do. Holländ. Staats-Anl. Obl 9

4000—100 Fr.

Ps i ft t C0 D D T ps bs Hf Jf M Pk Prt Pr CIT

I O

do. rtis. TTT, TV.| 1. 99 1000-500Lv. 200

_I=—J=—J

0/102,10bzG 0/102,25bz¿G

pt t t R R M Jh V V J

G U R R V V

Li n

do. do. Norw. Staats-Anleihe