1904 / 165 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

halter, Bindfadenkehälter, Heftvorrihtungen, Heft- ÚUammern, Maßstäbe, Reißschienen, Winkel, Mal- und Zeichenleinwand, Paletten, Zeichenbretter, Leuchter,

Lampen, Barometer, Thermometer, Möbel für rivat, Bureau- und Geschäftszwecke uny für ;

chulen, Regale, Bürsten und Pinsel Nr. 70597. D. 3982.

Klafse 34.

14/7 1903 Friedrih Diet, Heidelberg. 28/6 1904. G : Seifenfabrit. W.: Seifen.

Nr. 70598. Sch. 6552.

Klasse 34.

9/4 1904. Louis Schvrim- mer, Dreéden-A., Zeughaus- straße 2, 28/6. 1904. G. : Fabrik chemisch - technischer Produkte. W.: Ein Glanz- vlâttmittel.

Sai

Glanz -piättmit®

Klasse 38.

N. F. Carstanjeu Söhne, Duis- burg. 28/6 1904. G.: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. W.: Nauch-, Kau-, Schnupftabak, Zigarren, Zigare!ten und Rohtabak.

Nr. 70 600, A. 4476.

30/1 1904,

Flafse 38.

00

Staatssekretär

15/2 1904. Seinrich Nvraham & Co., Ham- bura, Brook 3. 28/6 1904. -G.: Import von Zigarren, Zigaretten und sonstigen Tabakiabrikaten. W.: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabake.

Nr. 70 GOL. T. 2092,

Malloh

Franz _ Thumb, Hamburg, Herren- graben 33/34. 28/6 1904. G.: Segeltuh- und Sackwarenfabrik. W.: Schußdecken aus Segeltuch-, Leinen- oder Drellgewebe (Flachs, Hanf, Baumwölle, Jute) für Pferde, Rinder, Ziegèn und Schafe. Beschr. Nr. 70692. ©«. 3105, s 1 j 14/5 1904. Franz Thumb, Hamburg, Herren- graben 33/34. 28/6. 1904. G.: Segelkuch- und Sadckwarenfabrik. W.: Schutzckecken aus Sregelluch-, Leinen- oder Drellgewebe (Flachs, Hanf, Bau wolle, Jute) für Pferde, Ninder, Ziegen und Schafe. Beschr. Nr. 70 693, M. 6508. 14/7 1903. Fa. ties H. C. Eduard Meyer, Hamburg, Dovenhof. 28/6 1904. G.: Import- und Exportgeschäft. W. : Getreide, Hül fenfrühte, Sâme- reien, getrocknetes Obst; Dörrgemüse, ilze, Küchenkräuter, |? opfen, Nohbaum- wolle, Flach8, Zuder- rohr; Nußholz, Farbholz , Gerber-

Klasse $9,

7/5 1904.

Klasse 39.

iasfe

Iobhe, Kork, Wachs,

Baumharz, Nüsse,

Bambusrohr, Ro- 7

tang, Kopra, Maissl,

Polmen, Nosen-

stämme , Treib-e —————

zwiebeln, Treibkeime, Treibhausfüchte; Veoschus,

Vogelfedern, gefrorenes Fleisch; Talg, rohe und ge- waschene Schafwolle; Klauen, Hörner, Knochen, elle, Häute, Fishhaut, Fischeier; Muscheln, Tran, ishbein, Kokons, Kaviar, Hausenblase, Korallen; teinnüsse, Menagerieltiere; Schildpatt; chemis{ch- pharmazeutische Präparate und Produkte; Abführ- mittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieberheilmittel, Serumpasta, antiseptishe Mittel ; Lakrißen, Pastillen, illen, Salben, Kokainpräparate; natüclite und ünstlidhe Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze ;

} betten, Stechbecken, Inhalationsapparate, mediko- mechanische Maschinen; künstlihe Gliedmaßen und Augen; Rhabarberwurzeln, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum; Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Karaghen- Moos, Condurangorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenchel öl, Sternanis, Kassia, Kassiabruh, Kassiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinische Tees und Kräuter; ätherische Dele; Lavendelöl, NRosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Jalape, Carnaubawahs, Krotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, Que- brahorinde, Bay - Rum, Sassaparille, Kolanüsse, Veilchenwurzeln, Insektenpulrer, Nattengift, Para- fitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Reblaus und

andere Pflanzens{hädlinge, Mittel geaen Haus- \{chwamm; Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Sal-

peter, Sublimat, Karbolsäure; Filzhüte, Seiden- hüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Müßen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und ge- wirkte Unterkleider; Schals, Leibbinden; fertige Kleider für Männer,“ Frauen und Kinder; Koller, Lederjacken, Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche; Leib-, Tisch. und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter ; Hand- \{chuhe; Lampen und Lampeznteile, Laternen, Gas- brenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlicht- lampen, Glühlichtlampen, Jlluminationsklampen, Petroleumfadeln, Magnesiumfaceln, Pechfakeln, Scheinwerfer, Glühstrümpfe, Kerzen, Wachs\stöke, Nachtlichte; Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Nippenheizkörper, elektrishe Heizapparate ; Kochherde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malz- darren, Petroleumkocer, Gaskocher, clektrishe Koch- apparate; Ventilationsapparate; Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassava- fasern, Kratzbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungs- apparate, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Haarschneideapparate, Schafscheren, Rasiermesser, Rasierpinsel, Puderquäste, Streich- riemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, Lockenwickel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbhinden, Kopfwasser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, kosmeti|che Pomade, Haaröl, Bartwichse, Haarfärbemittel, Par- fümerien, Räucherkerzen, Nefraichisseurs, Menschen- haare, Perüccken, Flehten;“ Phosphor, Schwefel, Ulaun, Bleioryd, Bleizucker, Blutlaugensalz, Sal-

miak, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff; Aether, Alkohol, Schwefelkohlenstoff, Holzgeist-

deslillationsprodufkte, Zinnchlorid, Härtemittel, Gerbe- ertrafte, Gerbefeite, Kollodium, Cyaukalium, Pyro- galluêfäure, falpetersaures Silberoryd, unters{chweflig- faures Natron; Goldlorid, Eisenoxalat, Weinstein- säure, Zitronenfäure, Oralfäure, Kaliumbichromat, Quecksilberoxyd, Wasserglas, Wasserstoffsuperoryd, Salpetersäure, Stickstofforydul, Schwefelsäure, Salz- säure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Fluß-

sâure, Pottasche, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Kaolin, Eitsenvitriol, Zinksulfat,

Kupfervitriol, Kalomel, Pikrinsäure, Pinksalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali; photographishe Trocken- platten, photographische Papiere; Kesselsteinmittel, Baseline, Saccharin, Banillin, Sikkativ, Beizen, Chlor- falk, Katedu, Braunstein, Kieselgur, Erze, Marmor, Scicfer, Koblen, Steinsalz, Tonerde, Bimsstein, Ozo- kFerit, Marienglas, Asphalt, Schmirgel und Schmirgel- waren; Dichtungs- und Packungsmaterialien, nänilich : Gummiplatten, gewellte Kupferringe, Stopfbüchsen-

{nur, Hanspackungen. Wärmeschußmittel, näm- lich: Korksteine, Korkshalen, Kieselgurpräparate,

Sclackenwolle, Glaswolle, Asbest -GeuersGumwmalie, Asbesischiefer, Asbestfarbe, Asbestplatten, Asbestfilz- platten. Jute-, Ko: k- und Asbest-Jfolierschnur, Moos- Torf-Schalen. Flaschen- und Büchsenverschlüsse, Asbest, Asbesipulver, Asbestvappen, Asbestfäden, Asbestgeflet, Asbesttuhe, Asbestpapiere, Asbestschnüre, Pußwolle, Putßbaumwolle; Guano, Superphosphat, Kainit, Knochenmehl, Thoinas[{lack&enmehl, Fiichguano,

Pflanzennährsalze, Roheisen; Eisen und Stahl. in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen,

Röhren; CEifen- und Stahldraht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zu- stande, und zwar: in Form von Barren, Nosetten, MNondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten; Bandeisen, Welblech, Lagermetall, Zink- staub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Que@cksilber, Lotmetall, BVelloro-Metall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wis» mut, Wolfram, Platindraht, Platinshwamm, Platin- ble, Magnestumdraht, Vieh-, Schiffs- und Treibs- ketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schweüen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagéplatten, Unterlagsringe, Drahtstifte; Fassonstücke aus Schmiedeeisen, Stahl, shmiedbarem Eisenguß, Messing und Notguß; Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppentecile, Kransäulen, Telegraphenstangen, Schiffsschrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Shrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern. Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eß- besteckde, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichroaffen, Maschinen- messer, Aerte, Beile, Sägen, Pfluaschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge und andere Werfze!ge aus Eisen und Stahl; Stachelzaundraht, Drahtgewebe, Draht- förbe, Bogelbauer, Oehr- und andere Nadeln, Fishangeln, Angelgerätschafien, künstlihe Köder; Nee, Harpunen, Neufen, Fischkäsien, Huseisen, Huf- nägel, gußeiserne Gefäße; metallene Signal- und Kirchenglocken, emaillierte, verzinnte, geshliffene Koch» und Haushaltungsgeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium; Badewannen, WBasfserklofelts, Kaffeemühblen, Kaffeernashinen, Wasch? maschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flaschenzüge, Bagger, HNammen, Winden, Aufzüge; Nadreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi; Achsen, Schlittschuhe, Geshütße, Häand- feuerwaffen, Geschosse, gelohte Bleche; -Sprung- federn, Wagenfedern, Noststäbe, Möbel- und Bau- beshläge, Schlösser, Geloshränke, Kassetten, Ornamente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabinerhaken, Bügeleisen, Sporen, Steigs bügel, Kürasse, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrehte, gefräste, gebohrte und gestanzte Fasson- metallteile; Metallkapseln, Flaschenkapseln, Draht- seile, Schirmgestelle, Viaßstäbe, Spicknädeln, Be rohre, Stockzwingen, ge\tanzte Papier: und Blech- buchstaben; Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdruck- lettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchhelme, TaucheraÞßyarate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, Feld- \hmieden, Faßhähne, Wagen zum Fahren, ein- \{ließlich Kinder- und Krankenwagen; Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuersprißen, Schlitten, Karren,

_—

Fslaster Verbandstoffe, Scharpie, Gummistrümpfe, Fisbeutel, Bandagen, Pessarien, Suspenforien, Wasser-

Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, Rahmen,

Lenkstangen , Fa Fahrradftänder; Farb- stoffe, Bronzefarben, Farbholzextrakte ; Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Riemen; Treibriemen; lederne Möbelbezüge; Feuereimer, Leder- und Gummischäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, A t Aktenmappen, Schuhelasftiks; Pelze, elzbesaß, -schals, -muffen und -stiefel, Firni e, Lade, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Wichse, leckwasser, Bohnermasse, Nähwachs, Schusterwachs, egras, Wagenschmiere, Schneiderkreide; Garne, wirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Gurte,

Watte, Wollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameel- haare, Hanf, Jute, Seegras, Nesselfasern, Roh- scide, Bettfedern; Wein, Schaumwein, Bier,

ruchtsäfte, Kumys, Limonaden, Spirituosen, Liköre, Bitters, Saucen, Pickles, Marmelade, Fleischextrakte,

feubi! Ale, Ms Malzwein, Fruchtwein, Punschextrakte, Rum, Kognak, Fruchtäther, Roh-

spiritus, Sprit, Preßhefe; Gold- und Silber- shmuck, echte Schmuckperlen, Edel- und Halb- edelsteine; leonishe Waren; Golde und Silber-

drähte, Tressen, Gold- und Silbergespinste; Messer- bänke, Tafelaufsäße, Teller, Schüsseln und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Biitannia, Nickel und Aluminium; Schlittenschellen; Schilder aus Metall und Porzellan; Gummnischuhe, Luftreifen, Negen- röôckte, Gummischläuche, Hanfshläuche, Gummispiel- waren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgische Gummiwaren, Radiergummi; technische Gummi- waren in Gestalt von Platten, Ningen, Schnüren, Kugeln, Beuteln und Niemen; Dosen, Büchsen, Ser- viettenringe; Federhalter und Platten aus Hartgummi ; Gummischnüre, Gummihandshuhe, Gummipfropfen, Nohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata, Schirme, Stöcke, Koffer, Keisetaschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Bricftaschen, Zeitungsmappen, Photo- graphie-Albums, Klappstühle, Bergstöcke, Hutfutterale,

Feldsteher, Brillen, Feldflashen, Taschenbecher, Maulkörbe; Briketts, Anthrazit, Koks, Feuer- anzünder, raffiniertes Petroleum; Petroleumäther,

Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte; Knöpfe ; Matratzen, Polsterwaren ; Möbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefel- knehte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäsche- klammern, Mulden, Holzspielroaren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Schachteln, Bretter, Dauben, Bilder- rahmen, Goldleisten, Türen, Fenfler; hölzerne Küchen- geräte; Stiefelhölzer, Bootsriemen, Särge, Werkzeug- hefte, Flaschenkorke, Flaschenßülsen, Korkwesten, Korksohlen, Korkbilder, Korkplatten, Rettungsringe, Korkmehl; Holzspäne; Strohgeflechi; Pulverhörner, Schuhanzicher, Pfeifenspiten, Stokgriffe, Türklinken, Schildpatt-Haarpfeite und -Messerschalen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeins{muck, MPteershaum, Meerschaumyfeifen, Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbroschen, ZBigarrenspißen, IJetuhrketten, Stahlschmuck, Mantel- besäße, Puppenköpfe, gepreßte Ornamente aus Zellu-

lose, Spinnräder, Treppentraillen, SchachfigureÀ, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahorn- stifte, Buchsbaumyplatten, Uhrgehäuse; Maschinen-

modelle aus Holz, Eisen und Gips; ärztlihe und zahnärztliche, pharmazeutische, orthopädishe, gym- nastishe, geodätische, physikalische, chemische, elektro- tehnishe, nautisde, photographishe Instrumente und Apparate, Desinfekltions8apparate, Meßinstru- mente, Wagen zum Wägen, Kontrollavyparate, Ver- faufsautomaten, Dampftcfsel, Kraftmaschinen, Göpel, Mähmaschinen, Dreschmaschinen, Milchzentrifugen, Kellereimashinen, Schrotmühlen, Automobilen, Lokomotiven ; Werkzeugmaschinen, einschließli Näh-

maschinen, Schreibmaschinen, Strickmaschinen und Stickmaschinen; Pumpen, Fördershnecken, Cis- maschinen, lithographishe und Buchdru(pressen;

Maschinenteile, Kaminschirme, Neibeisen, Kartoffel- reibemashinen, Brotschneidemaschinen, Kasserollen, Bratpfannen, Eisschränke, Trichter, Siebe, Papier- förbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Dreb- orgeln, Streichir strumente, Blasinftrumente, Trom- meln, Zieh- und Mundharmonikas, Maultrommeln, Schlaginslrumente, Stimngabeln, Darmsaiten, Noten- pulte, Spieldosen, Musikautomaten ; Schinken, Spe, Wurst, Rauchfleisch, Pökelfleis, geräucherte, getrocknete und marinierte Fishe; Gänsebrüste, Fis-, Fleisch-, Fruht- und Gemüsekonserven; Gelees, Eier, kondensierte Milh; Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speisesle, Kaffee, Kaffee- surrogate, Tee, Zucker, Mehl, Neis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Fadennudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Sirup, Biskuits, Brot, Zwicbädtke, Hafer- präparate, Backpulver, Malz, Honig, Reisfuttermehl, Baumwollensaatmehl, Erdnußkuchenmehl, Trauben- zuckecr ; Schreib-, Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament», Luxus8-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier; Pappe, Karton, Kartonnagen, Lampenschirme, Briefkuverte, Papierlaternen, Papierservietten, Brillenfutterale, Spiel- und Landkarten, Kalender, Kotillonorden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tau- werk; Preßspan, Zellstoff, Holzsc{liff, Photographien, photographische Drulerzeugnisse; Etiketten, Siegel- marken, Steindrücke, Chromos, Deldruckbilder, Kupfer- stiche, Nadierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien ; Eß-, Trink-, Koch-, Wasch- geshirr und Standgefäße aus Porzellan, Stein- gut, Glas und Ton; Demijohns, Schmelztiegel, MNetorten, Neagenzgläser, Lampenzylinder, NRohglas, Fensterglas, Bauglas, Hohblglas, farbiges Glas, optisches Glas : Tonröhren, Glasröhren, Glas- und Porzellan- isolatoren, Glaëperlen, Ziegel, Verblendsteine, Terra- fotten, Nippfiguren, Kacheln, Motaikplatten, Ton-

ornamente, Glasmosaiken, Glasprismen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen; Schnüre,

Quasten, Kissen, angefangene Stickereien ; Fransen, Borten, Lißea, Spißen, Schreibstahlfedern, Tinte, Tusche, Malfarben, Nadiermesser, Gummigläser, Blei- und Farbstifte, Tintenfässer, Gummistempel,

Geschäftsbücher, Schriftenordner, Lineale, Winkel, Neißzeuge, Heftklammern, Heftzwecken, Malleine-

wand, Siegellack, Kleboblaten, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Rechenmaschinen, Modelle ; Bilder und Karten für den Anschauungsunterricht und Zeichenunterriht; Schulmappen, Federkästen, Zeichenfreide, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, Zeichenhefte ; Zündhütchen, Jagdpatronen, Pußpomade, Wiener Kalk, Pugtücher, Polierrot, Pußleder, Nost- shußmittel, Stärke, Waschblau, Seife, Seifenpulver; Brettspiele, Turngeräte, Blechspielwaren, Ringel- spiele, Puppen, Schaukelpfeïde, Puppentheater ; Sprengstoffe, Sr Amorces, Schwefelfäden, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knallsignale, Litho- graphiesteine, lithographishe Kreide; Mühlsteine, Schleifsteine; Zement, Teer, Pech, Eo Totrfmull, Gips, Dachpappen, Kunststeinfabrikate, Stuckrosetten; Rohtabak, Rauchtabak, Zigaretten,

Zigarren, Na Sale Linoleum, Per- lennige, Rollshußwände, Segel, Rouleaus, Holz- und Glasjalousien, Säcke, Betten, Zelte, Uhren; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stüd; Samte, Plüsche, Bänder ; leinene, halbleinene, baum- wollene, roollene und seidene Wäschestoffe; Aar Ledertuh, Filztuch; Bernstein, Bernsteinshmudck, Bernsteinmundstüccke, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Amwbroidstaugen ; künstliche Blumen; Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets und Wachsperlen. Ents wicklec und chemis{he Präparate für photographische Zwede.

Nr. 70 604. M. 6497,

prt mnn

Klasse 42.

T 1%, fa Ä

Vinvaos

14/7 1903. Fa. H. C. Eduard Meyer, Han:-

burg, Dovenhof. 28/6 1904. G.: Import- und Exportgeschäft. W.: Hülsenfrüchte, Sämereien, ge- trocknetes Obst; Dörrgemüse, Pilze, Küchenkräuter, NRohbaumwolle, Flachs; Nüsse, Treibkeime, Treibhaus- früchte; gefrorenes Fleis; rohe und gewaschene Schafwolle; Korallen; Wurmkuchen; Verbandstoffe, Scha1pie, mediko-mehanishe Maschinen; Filzhüte, Seidenhüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Muüten, Damenhüte, Hauben, Pantoffel, Strümpfe, gestrickte und gewirkte Unterkleider; Schals, Leib- binden; fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder; Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche; Leib-, Tisch- und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Hand- schuhe; Lampen und Lampenteile, Laternen, Gas- brenner, Kronleuhter, Anzündelaternen, Bogenlicht-

lampen, Glühlihtlamven, Jlluminationslampen, Petroleumfadeln, Magnesiumfackeln, Pechfackeln, Scheinwerfer, Glühstrümpfe, Kerzen, Wachsstöcke, Nachtlichte; Oefen, Wärmflasczen, Kaloriferen,

Nippenheizkörper, elektrishe Heizapparate; Kochherde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malz- darren, Petreleumkoher, Gaskocher, elektrishe Koch- apparate; Bentilationsapparate; Rasiermesser, Haar- pfeile, Haarnadeln ; Alkohol; Erze, Marienglas; Put- wolle, Pußbaumwolle; Roheisen ; Eisen und Stahl in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen, Röhren ; Eisen- und Stahldraht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und ¿war in Forn von Barren, Rosetten, Nondeelen, Platten, Stangen, Nöhren, Blechen und Drähten ; Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zinkstaub, Blei- rot, Stablkugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronuze- pulver, Blattmetall, Quecksilber, Lotmetall, Vellow- gietall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wisniut, Wolfram, Platindraht, Platinshwamm, Platinblech, Magnesiumdraht, Vieh-, Schiffs- und Treibketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagéplatten, Unterlagsringe, Draht stifte; Fassonstücke aus Schmiedeeisen, Stahl, shmied- barem Cisenguß, Messing und NRNotguß; Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Baluster, Treppen- teile, Kransäulen, Telegraphenstangen, Schiffs- shrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schtiauben,

Muttern, Splinte, - Haken, Klammern. Ambofse, Sperrhörner, &Slelinrammen, Sen}en, Sicheln,

Strohmesser, Cßbestecke, Messcr, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinentmnesser, Aerte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge und

andere Werkzeuge aus Eisen und Stahl; Stachel- zaundraht, Drabtgewebe, Drahtkörbe, Oehr- und

andere Nadeln, Fischangeln, Angelgerätschaften; Huf- eisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße; metallene Signal- und Kirchenglocken, emaillierte, verzinnte, gescliffene Koch- und Haushaltungsgefchirre aus Eisen, Kupfer, PVtessing, Nickel, Argentan oder Aluminium: Bade- wannen, Wasserklosetis, Kaffeemüblen, Kaffeemaschinen, Waschmaschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flaschenzüge, Bagger, Nammen, Winden, Aufzüge; Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi; Achsen, gelochte Blehe; Sprungfedern, Wagenfedern, Roststäbe, Möbel- und Baukbeschläge, Sclösser, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabiner- hafen, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Kürafsse, Blechdosen, Leuchter, Finrgerhüte, gedrehte, gefräste gebohrte und gestanzte Fassonmetallteile; Metall- fapseln, Flaschenkapseln, Drahtfeile, Schirmgestelle, Maßstäbe, Spicknadeln, Schmierbüchsen, Buchdruck- lettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Nähschrauben, Feldsdmieden, Faßhähne; Garne, Zwirne, Bind- faden, Waschleinen, Tauwerk, Gurte, Watte,

J 1 Woll-

filz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nesselfasern, NRobseide; Wein, Schaun-

wein, Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, Malzwein,

Spirituosen, Liköre, Bitters, Saucen, Piles, Marmelade, Fleischextrakte, Punschertrakte, Num,

Kognak, Fruchtäther, Nohspiritus, Sprit, Preßhefe;

Gold- und Silbershmuck, ehte Schmudckperlen, CEdel- und Halbedelsteine; leonishe Waren; Gold- und Silberdrähte, Tresse-n, Gold- und Silber-

gespinste; Tafelaufsäße, Teller, Schüsseln und Be- {läge aus Alfenide, Neusilber, Britanni1, Nidckel und Aluminium; Schtittenschellen; Schilder aus Metall und Porzellan; Gummischuhe, Luftreifen, Negenröcke, Gummischläuche, Hanfschläuhe, Gummli- spielwaren, Schweißblätter, Badekappen; Gummi- s{chnüre, Gummihandshuhe, Gummipfropfen, Schirme,

Stôdke; Dochte; Knöpfe; Stocgriffe, Billard- bâlle, Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln, Zelluloid- brosczen, FJetuhrketten, Stahlshmuck, Mantel-

besäße, Puppenköpfe, Uhrgehäuse; Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips; Dampfkessel, Kraft- maschinen, Göpel, VMähmaschinen, Dreschmaschinen, Milchzertrifugen, Kellereimashinen, Schrotmühlen, Automobilen, Lokomotivèn; Werkzeugmaschinen, einshließlich Nähmaschinen, Schreibmas|chinen, Strickmaschinen und Stickmaschinen, Pumpen, Fördershnecken, Cismaschinen, lithographishe und Buchdruckpressen ; Maschinenteile; Schinken, Spe, Wurst, Nauchfleisch, Pökelfleish; Gänsebrüfste, Fleisch-,

Frucht- und Gemüsekonserven; Biskuits, Brok,

Ï angefangene Stickereien; Fransen, Borten, Ligen,

Î fir. 70605. A. 4588. Ï Nürnberg. 28/6 1904.

Ï besondere solche aus

M 0er, Gummi, Plüsch;

Zwiebäcke, Backpulver; Lampenschirme; Lampen- ¡ylinder, Nohglas, Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, optisches Glas; Glasröhren, Glas- perlen, Nippfiguren, Glasmosaiken, Spiegel, Glasuren, Syarbüchsen, Tonpfeifen; Schnüre, Quasten, Kissen,

Spitzen; Stärke, Seife, Seifenpulver; Zündhölzer, Amorces, Schwefelfäden, Zündshnüre; Segel, Rouleaus, Holz- und Glasjalousien, Säcke, Betten, elte, Uhrea; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kanstwolle, Baumroolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunst- seide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; Samte, Plüsche, Bänder; leinene, halb- leinene, baumwollene, wollene und seidene Wäsche- stoffe; Wacbsperlen.

Klasse 42. 96/3 1904. Adler &Æ& FKohnftamm,

G.: Exportgeschäft. W.: Spielwaren, ins

und in Verbindung mit Blech und anderen Metallen, ferner aus Blei, Zinnkomposi- tionen, Holz, Bein,

orn, Zelluloid, Glas, Vapier, Pappe, Por- zellan, Strohgeflecht,

R Bleijoldaten, Schlot-

tern, Kinderhelume,

e\äbel, -gewehre,

N „trommeln, etrom-

yeten, militärische Armierungen für Knaben, Leitseile, Ï Syringseile, Schaukelpferde, Puppen, Puppenbestand- N teile, Puppentheater, Puppenstuben, Puppenküchen, N Puppenkleider, Fahnen, Turngeräte, Brettspiele, Matken, Amorces, Märbel, Märbeisäckchen, Zauber- M laternen, Modelldampfmaschinen, Abzieh-Bilder-

Albums, Bilderbücher, Märcher. bücher, Puppenwagen, N Kinderwagen, Puppenftüblchen, Kinderstühle, Puppen- M möbel, Attrappen aus Metall, Dappe, Papier, Zelluloid, E Glas, Holz, Horn, Bein, Porzellan; Mund- und M Zichharmonikas, Afétordeons, Konzeitinas, Orgeln, R Orehdosen, Grammophons, Phonozraphen: Kinder- M ringe, Dominos, Gesellichafis\fpiele, Svielmarken? N Spielbälleaus Gummi, Zelluloid, Wolle Stoff, Pappe ; E Spiegelgläser, Spiegel in Nahinen aus Blech und M anderen Metallen, auz Holz, Z-lluloid, Pappe, Pavier,

E Horn, Bein, Komposition; Sparbüchsen, Scha-

Nr. 70608. K, 8067,

busch, Kr. Solingen. werke.

Klasse 9 b.

== : 8/7 1903. H. P. er Söhne, Scle- 28/ 904. G.: - W.: Sensen. | Senias

Nr. 70609. C. 45235.

28/6 1904. kartonnagen und Fischangeln.

Nr. 70 610. G. 50424.

E tullen, Kleiterhalter, Nauchservicz, Waschservice, Möbel

M aller Art, Globen, Schrcibfedein, Tinten, Tusche, |

M Malfarben, Vèéalfästen, Blei- und Farbstifte, Pastell- M freide, Schneiderkieide, Billardkreide, Griffel, Tinten- M fasser, Gummigläser, Radiergummi, Sciefertafeln, M Lineale, Tintenlöscher, Federkästen, Schreibgarnituren, M Winkel, Reißzeuge, Heftklammern, Siegellack; Kleb-

S oblaten, Speiseoblaten ; Paletten, Malbretter, Wand- P d, 5 nf! a : S4 . 4 ; M tafeln, Nechenmaschinen, Zeichenapparate, Zeichen-

S vorlagen, Briefpapier, Packpapier, Brieforduer, Notiz- E hicher, Kalender, Papierware R Papierlaternen Schrcit Parier, R jerviettzn, Gratulaiions-, Ansichts-, Kartons, . Kartonnagen ; Messer, Gabeln, Lsfel : Sieingut, Email;

Papier-

Kuvertie,

Rasierpinsel und Pinsel, Nafßiermesser,

Ffilber, Blattaluminium, Blattmetall,

drâhte, Tressen, Gold», Silkergesviunste,

E Christbaumshmuck, Lamettas, elektrische Beleuchtungs» F apparate, Lampen, elektrische Taschenlampen, Schreib- Garne aller Stopf- M nadeln, Sicherheitsnadeln, Packnadeln: Haken und M Desen; Häkelnadeln, Stricknadeln, Schals, künstlihe Blumen; Wachöperlen, Uhren, Uhrketten, Broschen,

maschinen, Nähmaschinen; Nähfaden, E Art; Bindfaden: Stecknadeln, Nähnadeln,

R Schmudckgegenstände, Bernstein, Perlen, Parfumerien E Haushaltung8gegenstände aus und in mit Metall, Metalllomposition, s Steingut, Holz; Ankbängeshlösser, Schlüssel E Serviettenringe, Fußabstreifer, Tishvorlagen, Tisch decken, Scier, Lederwaren, NReisetaschen, taschen, Geldtashen, Portemonnates,

mappen, Postkartenalbums , Sgraphiealben, Brillen, Zwicker, steher, Dpernaläfer, E Schuhanzieher, Lockenbrenuer, E Würfelspiele, Spielwürkfel.

spizer, Patentstifte, Rojenkränze, Dosen, leilweise aus Blech, Pappe, Holz,

Lorgnetten, Feld

Haarschmudck,

Sp azierstôke, Wagen

bilder, Kupferflihe, Nadierunzçen, O ruckerzeugnisse ; s ütchen, Putzyomade, S earin- und andere Kerzen, ajsetten, Thermometer, Barometer, Mandkarten ; Rohtabak, MNauchtabak , Schnupftabak, Zigarren, Zigaretten, Tee,

Schuhwichse,

holfiete Getränke, Lebkuchen, Hopfen, Pech alz.

e

Ne. 70 606. #. 8877.

Acetoform

20/4 1904. 8/6 1904, G.. parate.

Nr. 70607. R. 5898

7/4 1904.

Pharmazeutisher Präparate. eutishe Präparate.

1, wie Lampenschirme,

Brief- _ Zeitungs- Poesiealben, Photo-

r

celdflashen, Taschenbecher Fâadcher, Weduldipiele, Bleistift- sen, ganz oder weile Zelluloid, Bein, Horn, Glas; Körbe, Korbwaren, Schirme,

i Spielkarten ; | Zlluminationslaternen, Kochgeschirr aus Porzellan, Porzellanfizuren, Natierschalen aus Porzellan, Sieingut, Metall, Celluloid, Gummi, : Nasiers aruituren, Nasierseife, Puderdosen, Puderquasten ; Bronze, Bronzetinktur; Stanniol, Blaitgold, Blait- RNRausgold, F Gold-, Silber-, farbiges Papier, Gold- und Silber- eelitter,

Kiasse 2.

Klasse 2.

: Fa. Dr. Hugo Remmler, Berlin, Ælnklamer Str. 38. 28/6 1904 G. : Fabrik chemisch-

N or li y j YWerbvindung

Glas, Porzellan,

O | zur Gewichtsbestimmung, |} Produkte für die Färberei. Vlasiastrumente, Maultrommeln, S{laginstrumente, Stimmgabeln, Darmsaiten, Spieldosen; Oeldruck- photographische Bilderrahmen, Schulmappen, Zünd- [e, Medizingläser, Nachtlichte, Bürsten, Maßstäbe ; Kautabak, 1 Kaffee, afao, Schokclade, Wein, Spirituosen, Bier, alko-

Kalle & Co., ‘Biebri& a. Rhein. | Herstellung von Teerfarbstoffen und W.: Pharmazeutische Prä-

straße 19/20 FTabrrätor 1 d E AtSraae Mitt bil ) Fahrräder und Votorwagen (Automobile).

Nr. 70 611. Sch. 6419.

Klasse 9e.

22/1 1904, Gebrucder EHristophery, Iserlohn. G.: Natelfabrik. W.: Nadeln, Nadel-

Klasse 10.

T

9

d

Heinrich Greve, Hannover, Kestner-

5/2 1904. | 28/6 1904. G.: Fahrradfabrik. W. :

F {a fe f Q.

24/2 1904. Emil

n C I d F

14/3 1904. Kalle & Co., Biebrich a. Rh. 28/6 1904. G.: Fabrikation und V?2r- trieb von Teerfarbstoffen und chemischen Produkten. W.: Tecerfarbstoffe und chemis{ch:

Nr. 70615. K. 8829,

Klasse 1A.

1

I |

T

4A ( D Ran G

1 I 1) M il | I

A eriminia e eiti tr nen 5

9/4 1904. Kalle & Co., Biebrih a. Rh. 28/6 1904. G.: Fabrikaiion und Vertrieb von Teer- farbstoffen und chemischzn Produkten. W.: Teer-

28/6

a. Rh. 28/6 1904. Nertriel von Teerfarbstoffen und chemischen Produkten. W : Teerfarbstoffe und chemische Produkte für die Färberei.

j | | I L.

1904. G.: eerfarbstoffen

8/6 1904. eren

Nr. 70 613. K. 8740.

Nr. 70 614. K. 8809.

\|

2/3 1904. Attiecuge

8, 8305.

1D ffs

E L ATE R | e fl C Ñ E L

31/3 1904. Kolle & Co., Biebrich a. Fabrikation und chemischen

urd Vertrieb

zeutischen bezw. theraveutischen Präparaten. Indigo und Indigopräparate. Beihr. ___ Nr. 70 G17.

S, E

Ei j |

nach 4

[ l Produkten. W. : Teerfarbstoffe und chemische Produkte für die Färberei.

Nr. 70616. F. 4956. Klasse 11.

| sellschaft Farbwerke vorur. Meister Lucius «& Vrüning, Hochst a. M. G.: Fabrikation von Teerfarbstoffen, Borprodukten sowie von chemischen, pharma-

Klasse 11. | latorenseparatoren, Wäsche (Kragen, Manschetten,

Vorhemden, Halsstreifen, Krawatten). emden-

f knôpfe, Knöpfe, Einbanddecken, Armringe, Armreife,

Halsketten, Fingerringe, Obrcinge, Broschen, Zwiker-

und Brillenfassungen, Zahnstoher, Ohrlöffel,

7,7 S: Nasiermessershalen, Salatbestecke,

e Pfeifenspißen, Zigarren- und Zigarettenspißen, Haar-

\chmuck: Seitenkämme, Aufsteckkämme, Nadeln,

FZ 5 l E (fam mer n S

¡6 \ Lt ederhalter, alter für eistifste und Griffel, 21/3 1904. As N Handschuhdehner, Kammreiniger.

f: isen pl] | Ne. 70 620. D. 4305. Klasse 22 b.

Trompona

29/3 1904. Deutsche Grammophon - Actieu- gesellschaft, Berlin, Ritterstr. 36. 28/6 1904. G.: Fabrikation und Vertrieb von Grammophonen und Grammophonschallplatten. W.: Apparate zum Aufzeichnen, Erzeugen oder Wiedererzeugen von Lauten oder Tönen, Sprehapparate, Grammophone sowie Teile solher Apparate; Ständer (Piedestale), __| Tische, Schränke und Gehäuse für die vorbezeichneten | | Apparate; Vorrichtungen zum Ein- und Ausschalten

| fowie An- und Abstellen derselben; Vorrichtungen | | zum Inbetriebseßen derselben durch Münzeneinwurf, | | Motoren, Triebwerke, aufziehbare Triebwerke, Ge- | | schwindigkeitsregler, Vorrichtungen zur Einstellung | | der Spielgeshwindigkeit bei den vorbezeichneten | | Apparaten; Vorrichtungen zum Auswechseln von | | Nadeln oder Griffein bei den vorbezeichneten Appa- raten; Nadeln und Griffel, Schallplatien und andere

Nh. Schallwellenträger; Behälter, Kästen, Tüten, Um- von | {läge und Verpackungsmittel für Nadeln, Griffel

und Schallplatten, für Tonwellenträger und Teile jener Apparate; Schalldosen, Schalltrichter, Schall- arme, Schalleitungen; Albums für Scallplaiten. Le E Nr. 70 621. H, 9734, Klasse 283.

16/4 1904. Fa. Frauz Hugershoff, Leipzig, W. | Carolinenstr. 13. 28/6 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von milGwütschaftlihen Apparaten und Geräten. W.: Milchwirtschaftlihe Apparate und

Geräte. Nr. 70 622. Klaffe 26 Cs

L, S117,

22/8 1903. J. P. Lauge Söhue, Ultona, Or: Gott. 9. 20/6 1904. G.: Korndampf-

huhkasten,

Schreibzeuge, vettenrnge ,

oTtof reltess,

Zukerlöffel. i Fr. 79 GLS, 6/4 1904.

Bettstoffe,

\{chläuche.

allen Farben.

W.:: Chemisch pharma-

farbstofe und ¡chemish2 Produkte für die Färberei.

mulatorenkafsten,

Humpen,

Nautilus, Nippes, Obstmesserständer, Rahmen, Polkale, Punschservice,

F 4 m D S. 5217.

Svenska

: Galosch - Jmportbolaget „N ordeap‘““ V. berg « Lo., G. m. b. H., Berlin, Dircksenstr. 28.

sohlen, Gummischuhe, Gummibälle, Gummipuppen, Gummireifen,

Nr. 70619. R. 5872.

4 S D

Tortoisine 24/3 1904. Rheinishe SGummi- und Celluloid- Fabrit, Neckarau-Véannheim. Gummi- und Zelluloid-Fabrik. daraus bergestellte Artikel, nämlih: Rohmaterial in der Form von Platten, Stäben und Röhren in \ Kämme, Bürsten, Bürstenhänger. Etuis für Zigarren,

) : âegyptischen. ; Wh mühle. W.: Weizen- und “_“AuSgraßuüngen «h Noggen1nehl. R | ua n em N fnr erti 1 1 Nr. 70 623. A. 4613. KlaffflÆ 26 c.

13/11 1903. Krefelber Metallwaaren-Fabrik

| laber, Kaviardosen, Zigarrenbecher, Zigarrenlampen,

| Flaschenschilde, Flaschenständer, Flaschenteller, Flacons, Fleishgabeln, Fleis{Gschüssel, Fruchtshalen, Gemüse- \hüssel, Gläferteller, Gruppen, Handleuchter, Hand- Kartenständer, Käseglockten, Kegelurnen, Korke, Korkständer, Kuchen- hebex, Lampen, Likörgläser, Likö1kannen, Likörservice, Menagen, Menuhalter, Messerbänke, Mokkaservice, Petschafte, Ragoutschüfsel,

Jardinieren,

Nahmgestelle, Rauchservice, Ringständer, Salz

Saucieren, Schalen, Shmuckasten, Shmudck|chalen, Schreibgacnituren, Sektbeher, Ser- Siegelgarnituren , Sparbüchsen,

Staffeleien, Stammtischfigur, Suppenshüssel, Shippe und Bürste, Thermometer, Teegeschirre, Tisch Spiegel, Trinkhörner, Vasen, Weinkannen, Becher, Zeilungsständer, Zuckerkörbe, Zukerschalen,

Straf-

TU2

98/6 1904. G.: Vertrieb B F G N von Gummiwaren. W.: j U.LU. U. H, Ledershuhe und Stoffschuhe NORDPO mit Lder- und Gummi- ¿N \

Pneumatiks,

28/6 190

Zigaretten, Brillen,

daten, Lälle, Rasseln, Fangbeher. Blumen, Afkku-

Akkumulatorengabeln,

Wandteller, Wand- Weinkühler, Zahnstocher,

“Klasse 18.

Gummi-

Klasse 21.

W.: Zelluloid und

Schütze, Sanger- Vitter & Gobbvers G. m. b. H., Crefeld. a a: 28/6 1904. G.: Metallwaren-Fabrik. W.: Zinn +4 \ G B Fäbrrabbande und Zinnwaren, nämlich : Ashsalen, Barometer, Bier- Q Ti I

.: R aNDe R gläser, Biekuitdosen, Blumenkörbe, Bonbonnieren,

s S N | Bowlen, Bowlenlöffel, Bratenplatten, Briefbeshwerer, | 21/4 1904. Mar Ahrens, Altona, Gr. Elb- autet aur: nta : | Brieflösher, Brieföffner, Brotkörbe, Butter- | straße 55. 29/6 1904. G.: Getreide-, Futterstoffe- Pneumatifks. dosen, Büsten, Cabarets, Kaffeeservice, Kande- | und Mühlen-Fabrikate-Großbandlung. W.: Mehl.

Nr. 70 624. R. 5500. Klasse 26 d.

| Zigarrenteller, Zigarrenkasten, Kompottieren, Eier- bechergestel, CGislöffel, Federschalen, Federwischer, 0m (a Feuerzange, Figuren, Fischkugel, Fischplatten, : C nN [ N C

21/11 1903. F. Ad. Richter & Cie., Nudol- stadt. 29/6 1904. G.: Fabrik pharmazeutischer Präparate, Schokoladen- und Zuckerroarenfabrik und Lebkuchenfabrik. W.: Kakao, Kakaofabrikate, Schoko- lade, Zuckerwaren und Backrwaren. e Nr. 70625. P. 3650. Klasse 26 d.

KNACKFRISCHE KNUPPERDINGER

28/10 1903. Heinr. Pahl, Neumünster, Johannis- straße. 27/6 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Backwaren. W.: Braune Kuchen und andere Badwaren.

70 626. H. 9693.

geltelle,

glocken,

Klasse 27.

1 LEN

6/4 1904. Hoffmann & Co., Berlin, Linden- straße 43. 29/6 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Papierauss\tattungen, Briefpapier, Briefkarten, Briefumschlägen, Briefmappen, Trauerpapier, Visiten- karten. W.: Papierausstattungen, Briefpapier, Brief- karten, Briefumschläge, Briefmappen, Trauerpapier, Visitenkarten.

4. W.:

Ringe,

Uhren, Brofschên, Armringe, Nadeln, Münzen, Dhr- | 5 aso A G L E ringe, n t Nen E Ben Nr. 70 627. G. 5229. Klafse 28. Spiegel, ahustoher, Ohrlöôffe riefmarken,

Billetts, Notizen, Hutpinsel, Natenpinsfel. Dosen, CIERSTUNG Photographenschalen. Pinzetten. Würfel, Domino- y

Steine, eit auTene Figuren, Puppen, Puppen- 20/5 1904. Fa. Wilh. Gerftung, Offenbach föpfe, Puppenbestandteile. Spielwaren: Tiere, Sol- | a. M. 29/6 1904. G.: Graphische Kunstanstalt,

Bu{h- und Steindruckerei. W.: Erzeugnisse der ver- vielfältigenden Künste und der Druckerei.

Akfkumu-

L E E s E

git É

S.

E,