1904 / 165 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wird hierdur< aufgehoben, nachdem der im Ver- | ui

Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Bes<hluß vom 26. Januar 1904 bestätigt worden ist. ist,

Flensburg. Konfur8verfahren. [31152] Kaufmanns Johaunes Nicolai Thomsen in Swlußtermins hierdur< aufgehoben.

Heilsbronn. SBefauntmachung. [31188]

vom Heutigen das unterm 17. Mai 1902 über das Vermögen des A ireE und Ziegeleibesitzers Johann Binz in Windsbach eröffnete Konkurs-

verfahren als dur< Schlußverteilung beendigt auf- gehoben.

Vermögen des Besitzers Joseph Martinkus, aus L gestorben am 2. März 1902, in | vom 8. Juli 1904 aufgehoben. Gütergemeinschaft verheiratet mit Anna _ geb. Gedis,

wird nah erfolgter Abhaltung des Stlußtermins hierdur< aufgehoben.

Heydekrug, den 5. Juli 1904. HMirschberg, Schles. [31173]

Elektrote<hnikers Max Fröhlich in Hirschberg i. Schl. ist zur Anhörung der Gläubigerversammlung E Einstellung des Verfahrens Termin auf den

unterzeihneten Gerit, Wilhelmstraße 23, Zimmer Nr. 11, anberaumt worden.

Hirschberg i. Sc<hl., den 12. Juli 1904. «Johanngeorgenstadt. [31162]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Sermann Wilhelm Lambert, früher in Johanngeorgeustadt, jeßt in Dres- den-N,, Leipzigerstr. 36, wohnhaft, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 1. Juni 1904 Sulzbach, den 9. angenommene Zwangsvergleih dur< re<htskräftigen Beschluß vom 22. Juni 1904 bestätigt ift, hier- durch aufgehoben.

Johanugeorgenftadt, den 11. Juli 1904,

Straße 30, ist infolge Schlußverteilung na< Ab» haltung des Schlußtermins aufgehoben. Berlin, den 12. Juli 1904. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts - 1. Abteilung 83. Wesigheim. [31190] K. W. Amtsgericht Besigheim. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wilhelm Mangold, früheren Kaufmanns in Lauffen a. N., wurde dur<h Gerichtsbeshluß von heute nah erfolater Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Den 12. Iuli 1904. Amtager E sekretär Krehl.

Rogen. <luß. (31155) Das O über das Vermögen der Wirtschaftsbesitzerseheleute Jakob und Elise Oberecexr in Bogen wird aufgehoben, nahdem der Schlußtermin abgehalten und die Schlußverteilung vollzogen worden ist. Bogen, 5. Juli 1904. K. Amtsgericht.

Cochem. “Beschluf. [31227] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Senffabrikanteu Eugen Bienz, früher in Cochem, jeßt in Koblenz wohnhaft, wird nah erfolgter Ab- No des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Cochem, den 12. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Colditz. [31182] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeisters und Gasthofsbefizers Fried-

Tharandt. In dem Konkursverfahren über das Get des

ist zur Ab-

beteiligèe Gläubïger ihre Zustimmung zur Aufhebung erteilt haben.

Kellinghusen, den 22. Juni 1904.

Freytag, als Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. Kulmbach. BVefanntmahung. Das K. Amtsgeriht Kulmbach verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Fean Grethlein in Kulmbach zur Prüfung der weiter nahträglidz angemeldeten Forderungen Termin auf Freitag, den 29. 9 Uhr, im L DeN bilien È Kulmbach, 12. Juli 1904, E AE K. A tegen,

Tarif- 2x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

Dex am 1. September d. kommende Nachtrag IT zum Tarif für den Ostdeutsch- Personenverkehr Desterreichishe Grenzstationen vom 1. Januar 1903 enthält außer einer großen Anzahl neuer direkter Fahrpreise und Gepäkfrachtsäße auch einige Preis- änderungen, darunter O

Näheres ist durch unsec Verke

Breslau, den 8. Juli 1904. Königliche ECiseubahndirektion, zuglei namens der mitbeteiligten deuts<hen Eifenbahnverwaltungen.

Direktors Schulsauatoriums in Tharandt, nahme der Schlußrehnung des Verwalters, Erhebung von Einwendungen gëgen das Schluß- pen der enden Forderungen

Wilhelm

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und ada n a4 Berlin, Freitag, den 15. Juli

5000—200 88 29G 00|—

5000—200|—,— 5000—200 A.

. zur Einführun Berteilung g

t im L zu berüd- MARTaro und zur Beschlußfassung läubiger über die niht verweribaren mögensfstücte der Schlußtermin auf den 6. August 1904, Vormittags AU Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte

Tharandt, den 11. Zuli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das a des Grundbesißers Hermann Wafßmann - in Tilsit ist zur Beschlußfassung der Gläubiger über eine dem Gemeinschuldner zu gewährende nochmalige Unter- stüßung Termin auf dèn 30. Juli 1904, Vor- mittags L0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Zimmer 7, anberaumt. Tilfit, den Ik Juli 1904.

Auguf Gerihtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. H

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen Kaufmanns Franz Brinlinger in Tilsit ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der rung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses der Schluß-

Staatsanzeiger. 1904.

Oesterreichischen über Preußish-

M 165.

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse vom 15. Juli 1904. ant, 1 Lira, L L, 1 Peseta = 0,80 4 1 öôsterr.

B 7 Gld. südd. W. 1 Mark Banco 1 Rubel = 1 Peso =

Juli 1904, Vorm.

RbeinprvlX, XILXTV|3 Bungsfaal anberaumt.

Sis -H, Prv. -Anl. 98/34 do. do. 02 ufv. 12/33

o. „Prov. uts 09/1 : do. IL,LIV (: I:

M, tpr. 9 r A VIuk.12/4 siv Dr. V—VII|33

E e Hi 1901ukv, 15/4

Flensb. Kr. 01 ukv. 06/4

Sonderb.Kr.99 ukv. 08/4

Teltow.Kr. Ga 15 A do.

e

Shle\, landschaftl. E ierselbst bestimmt. e Erhöhungen.

rsbureau zu erfahren.

æôln 1900 unkv. 1906 4 do. E 96, 98,01, a

° 1901 Tuto.11 4 1891, 9, 28!

1

5000-—100199,75bzG 5000—-100|88 30G 5000—200/103,50G 5000—200/98,70bz 5000—200188,20H 5000-——100[103,29B 5000—100199,00b 5000—100188,20 5000—100199,09b 5000—100188,20 5000—100|103,20B 5000—100/99,60bz 5000—100|88,208 5000—200/101,80G 5000—200}99,30bzG 5000—200188, 70bz 5000—200) 99 9 5000—200/86 50G 5000—60 199; 00B Louis ene 200i88,50bz

199 S An

| 5000 50019

&

et [s _

wr

S900 99. 1 Krone österr. Uno. W. = 08

5000—200189, 00G | 3000—500|—,—- .10| 3000—200|—,—

17 5000— 200—, 2 j 10] 2000—200|1

0/5000-—1000 10| 1000u.500

mi

S A AAAAAAAAAAASA A —AAI=A

M b >

m S

do. do. D Schle3w.-Hlst. L.-Kr. do. do. A E Großherzogliches Amtsgericht Löniugen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gasftwirts August Munsberg in Hengelage wird gemäß $ 204 Konkursordnung eingestellt. 1904, Juli 9.

Veröffenilicht : Deeken, Gerichtsaktuargh.

B

fd pati

i 24 rone = = a (aiterx) Goldrubel = 820

] Rheinish-Westfälisch Südtwwvestdeutscher a b =4/20 A 1 Livre Sterling = 20,40 4

Am 10, QUU d. Tarifheft Teil ITL, teilung A (Baden),

do. Zen Westfälische Red, 1900 Luf. D do.

e

120 4 1 Dollar

[e

. treten die Nachträge [1X zum 7 zu den Heften 1—5 der Ab- IX zu den Heften 1 X zu den Heften 2 und 4 und VIII zu Heft 4 der cit g B (Elsaß-Lothringen),

—9 der Abteilung E (Württemberg) und I1 zum Heft der Abteilung & (Basel) in Kraft. träge enthalten, außer bereits früher durhgeführten Aenderungen und Ergänzungen der Tarife, direkte Entfernungen und Frachtsäße für neu a rae Stationen der Direktionsbezirke i Cssen, der Cöln-Bonner Kreisbahnen, der chen Eisenbahn und der Teutoburger Wald bahn, ferner der Badischen N rit Bey d der

G2 I I C H> O e

AURREE an

Tak jut PaitieJ i —J I —J »>

O20

München. Das Kgl. Amtsgerißt München L, Abteilung A für Zivilsachen, Bat mit Beschluß vom 12. Juli 1904 das unterm 5. April 1904 über das Vermögen des Schreinermeisters Johaun Fichte in München

eröffnete Konkursverfahren als dur< Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

München, den 12. Juli 1904. Der Gerichtsschreiber: (L. S.) Weigert, Kgl. Sekretär.

Lichtenberg Gem. 1900/4 Se wiadh. A I e

VI zu den Heften grie und Antwerven

Sb E Z p x S

Agen St. (Aan O E

D

E S6 #

OBE drs de wr

do. do. Westpreuß. ritters{. 2 Ñ Do. do. Die Nach-

gien che Fe

Kopenhagen Gen und Qs :

bi Pr Pr jr prr pr pr jrrá jk þrá bri brd

Altona 1901 unkv. 28 au “and 1889, 1893 31

Af A nb. 1901 uf. t 4 Aicbaft 1901 ukv. 1908/4 1889, 1897 34 Baden-Baden

bek part pur D puri pk prt prd pri br jd park bert bt dn Drt

bed deb. 1891 uf. 1910 4 Mag 1875/1902 1/34 1900 unf. 1910/4 888, DI Fon 94) 3x

1900 s 05/4 1901 g t

dr

fait aa E e Ra E T E E L E

c Wee t t bi >

—-

neulands<. IT|:

Hess L. -HuppfdbrT.- M 3L| do. Komm.-Obl.1 u.TT Sächsische

_êe=

oon bo ) Sn 2

El GoTS 5 U

E 7 etn C 2 S

Auslagen und die Gewä

C bs —— tan A ASISISA

S > - S pp e - * . A A

S W:

= O T ES

rich Oskar Voigt in Möseln, Nr. 17, wird nah | würnberg.

Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Colditz, den 12. Juli 1904.

termin auf den 30. Juli 1904, Vormittags

97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht biersel, Zimmer 7, bestimmt.

Vekanntmachun

Madrid und s Das K. Amtsgeriht Nürnberg

Maven 1900 unk. 2

b D

Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen und der Württem- bergishen Staatseisenbahnen,

C

T n S Dg

<4 D000

Bat mit H

Landw, ir Krit Kl. ITA,| Ea XIITA 3L/|

>

N R O

sowie anderweitige Marburg ott 10: i

2, Königliches Amtsgericht. vom 12. d. Mts. das Konkursverfahren über den

teilweise ermäßigte Entfernungen für die Station Mörs des Beztrks Côln und die Station Mörs

as

Minden 1895, 1902/3 Mülh., Rh. 99 ukv. 06/4

C ( do. R. IA, Ser. Nachlaß des am 18. August 1903 verstorbenen, Tilfit, den 11. Juli 1904. do. 1901 uts, 104

XT NXTLNIV- T.

S E E099

TPDonaueschingen. [31179] | Nürnberg wohnhaft gewe}enen Brauereitechuikers

Konkursverfahren.

ew

Et. ‘Petersburg

S u I:

76,82,87, r 2681 ver Cr. E. der Crefelder Eisenbahn, für die in die Be- i

/ ugusti, i Gerichtsschreiber des Königlichen ARRAIONOE zirke Essen und Münster übergegangenen Stationen

XVLB, SVIT XIX,

2a

Mülb., Ruhr 99uf i Konrad Fehr als durÞh Schlußverteilung beendet

Nr. 10 366. Das Konkursverfahren über das Ver- } aufgehoben.

mögen des Karl Frank, Holzschraubenfabrikant in Bräunlingeu, wurde dur Beschluß des diess.

A, 'XXIV, (XXV. Kreditbriefe 1 X, XX-X3

do. ukv. 05 TXBA, XBA

O

Tremessen. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das V Uhrmacher Jakob und Mariauna, geb. Jaku-

der früheren Dortmund-Gronau-Enscheder Eisenbahn und für die badishen Stationen der Main-Ne>ar- eisenbahn und ferner Aenderungen und Ergänzungen

Ethiveizer Plähe. D Sfandinavische Plätze. |

tD Co C C0 D C0 D

Nürnberg, den 12. Juli 1904. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Nürnberg.

E)

103,15. et. bzG Bermögen ber

E 5

ünchen : : 1900/01 10 n . Hdléfamm. Obl. ah si /

Gerichts vom Heutigen na erfolgter Abhaltung des | Ravensburg.

Schlußtermins und vollzogener S<hlußverteilung aufgehoben. Donaueschingen, den 9. Juli 1904.

(L. 8.) Bahn Dresden. [31167] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kommanditgesellschaft Richard Müller « Co. in Dresden wird na< Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Dresden, den 12. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abteilung Ik.

A, VA, VIA, VIL VITI, IXA XI-XVTXVIIL| XIX, XXUL—XXV| 34

Pgunoben Sessen-Nafsau E 4 dur: Ra Se 1 i i T S

Lauenburger .

der Ausnahmetarife. Neben zahlreihen Frachtermäßigungen enthalten die Nachträge auch geringfügige Frachterhöhungen im Verkehr mit den Stationen Deutsch, Oth (Ladestelle Nebinaen) und Medingen in eisenbahnen, Stationen Dettingen

bowsfa, D E Gen Eheleute aus Tre- messen, jeßt in Vruch b wohnhaft, ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Slußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>k- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Bermögens8- stücke der Shlußtermin auf Montag, den 8. August 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köntg- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Tremessen, den 9. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

G E 0_#

E 19028

H, Amtsgeri<ht Ravensburg. A E S E a ice M des ugu essing, reiners, hier ist nah er- Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts : folgter Abhaltung des S<hlußtermins und na< Voll- ann jua der Schlußverteilung dur<h Gerichtsbes<hluß vom age aufgehoben worden.

Gerihtssreiberci K. Amtsgerichts. Amtsgerichtssekretär Breitling.

Reichenbach, Vogtl

Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß

Necklinghausen i. W.

Doe S Sra

Bankdiskonto.

Amsterdam Lissabon 4. Ae 3 Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 4 Norweg. Pl. 5. Schweiz 35.

Bankuoteu und C Soupons. Bin. 190 8 £/20,: 395 bz Fr.|8 Sra f 100 fl. 169, 15B 100 L.|—, Dest. Bk. p. 100K. 85,2

io 5000 200009 E do. 1900 ukv. 66084

Y 1899, 1903| 34! gele den (Venn) 1901 4

Nauheim i. Hess. 1902 34 Naumburg 97, 1900kv.|34| Nürnb. 99/01 uf.10/12/4 | do. 1902 unf. 1913/4 | 1.4. do. 91. 93, 96, f 98) 34 verle

Offenba a. M. 100 4 E

Rentenbriefe. S 1.4.10] 3000—30

F, G 1902/03 4

Berlin 4 (Lombard D), Ftalien. Pl. d.

Schwe d. Pl, 44.

Geldsorten,

Münz-Duk} pr. ref ats Duk. j St, E 0

Lothringen der Reichs- E Urach und Ura der Württembergischen Staatseisenbahnen. und im Wege der Dru>kfehglerberihhtigungen

Stations verbindungen.

Kopenhagen 45.

Bch - «Rummelsburg, Bu Been, a. H. 1901

1880, E Bromb. 1902 ufv.1907/4 1895, 1899| [33]

Die erhöhten Entfernungen und A tsäße werden erst vom 1. September dieses

9 et Stücke .

durch die Nachträge neu 8 Guld. «Stücke - —_—

| aufgenommenen Stätionen der Badischen,

Duisburg. [31215] | Schneidermeisters Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Mylau wird nach

Wageubauers Heinrich Scheerer, früheren Jn- habers der Firma Friedrich Scheerer zu Duis- burg, ist durch o beendet und wird daher aufgehoben. ¿6/02

do.1000 u.2000Kr. 82/20be Russ. do. p. 100 R.) 216,00 bz

do. ‘5,3u.1R. 216 600bz

Schweiz.N.100Fr.| 51 15 563 Sfand. N. 100 Kr.! 112,

Burg 1900 unkv, 1910/4 BOG 1 72, 78, 87 34)

Chatlottenburg 188 39/4 | 99 unf». 05/064

1895 unfy. 11/4 do. A fonv. 1889) 31 versh.|

Gold-Dollars .|

-Lothringischen und hring [ Imperial B, er

ranz Nobert Löscher in

Das Konkursverfahren über das eiae der bhaltung des Schlußtermins

Ackerer Viktor und Leopold Mougeon Ommeray | C Schlußtermins bierdur< aufgehoben. Vic, den 9. Juli 1904.

Württembergischen Bahnen werdén, den Wagenladungsverkehr eröffnet sind, vom gleihen Tage ab au in die Hefte 1, nabmetarifs 6 (S

10) 2000 008 E

_tôts 107-

hierdur< aufgehoben. Reichenbach, den 12. Juli 1904. Königliches Amtsg Hmlsgericht.

gihein und agi Abhaltung des t 2 und 5 des Aus- teinkohlen usw.) des Verbandtarifs

M etne] 206 4 E 2 verf s

Am; r. Mot gr.| x 171 5bzG

Rummelsburg, Pomm. Duisburg, den 9. Juli 1904. N

Königliches Amtsgericht.

Das Kaiserlihe Amtsgericht.

Konkursverfahren. Das Konkurêverfahren über das Vermögen des

11 2000100198, 40G N 2000. —500 100006

99, 02 31 versch. eingetretenen Coblenz i 1900 ukv. 05

do. 1885 fonv. 1897 |:

Entfernungs- änderungen aud für die C LERAE der Frachtsäße

A erteilen die

e 100 G. R. 323,75 anne. e (A7 5B

Konkurêverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der

o.

rens 1899 t 084 | 4 1903/38 Posen 1900 unky. 1905/4 |

emein Bel g. ¡N Wsr E . Qân 2 R

des Kohlenverkehrs.

B

Ansb.-Gunz.

Falkenstein, Vogtl. [31157] | Bä>ermeister Reinhold Beckershen Eheleute

Konkursverfahren. zu Rummelsburg i. Pomm. wird, nahdem der Das Konkursverfahren über das Vermögen des | in dem Vergleihstermine vom 28. Schankwirts August Hermann Schwabe in | genommene Zwangsvergleih dur< re<htskräfti Trieb wird nah Abhaltung des Schlußtermins | {luß vom 28. Mai 1904 bestätigt ift, h

hierdur< aufgehoben. Falkenstein, den 12. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Gasftwirts Gotthold Kläffling in Liudeukreuz

wird nah Me Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Weida, den 9. Juli 1904. Großherzogl. Wolgast.

In dem Konkursverfahren über das Sau bn

Abfertigungsstellen, fäuflih zu haben Mau Cöïín, den 13. Juli 1904. Königliche Eisenbahndirektion, zugleih namens der beteiligten Verwaltungen.

Sächsisch -

Augsburger 7 fl. a Bad. Präm.-Anl. 18674 Bayer. Prämien-Anl. Braunschw. 20Tlrx.-L.\— Cöln-Md. Pr.-Ant. amburg. 950 Tlr. «L, i oecer 50 T L “a eininger 7 fl g. 40Tlr. -L. 3

die Nachträge auch Deutsche Fonds und Singtevauare,

S E | versch. 10000 -5000 34) L 4.10 5000—200 | versch.| 110000—: 200

pt J

D

1894, 1903| [3E Kegensba. 1897,01- 1-08) 3

Coburg Côopenmd> Ant L 4 G2 en i. Anh. 1330

D 90, 95, 96, 1903 33 Gotibus 1900 ukv. 1989 :

Mai 1904 an-

di Reichs fonv.

aufgehoben S. Amtsgericht.

Rummelsburg i. Pomm., den 11. Jult 1904. Königliches Amtsgericht.

pmk pur pen dk pmk bk

gibeodt LY 99 ufv. n

Grefeld 1900 ukv. 05 4 Südwestdeutschen )01 unkv. 1911/4

i; _ JUR S ! Preuß. konsol. A. kv.| Nheinisch- und Frankfurt - Sächsischen Eisen- d 0.

=

FalKkenstein, Vogtl. Bes<lsuß. [31158] | Schweidnitz.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Geschäftsführers Pietro Lorenzi in Falkenftein

aleihstermine vom 26. Januar 1904 angenommene

Falkeustcin, den 12. Juli 1904.

Fischhändlers Jakob Looks zu Kröslin ist an Stelle des auf seinen Antrag aus dem Amte ge- schiedenen Nechtsanwalts Nammelt zu Wolgast der Otto RNothkarth jun. i Konkursverwalter bestellt und an dessen Stelle als des Gläubigeraus\{<usses der Schneider- meiste r Wienbolz hierselbst gewählt worden. Wolgast, den 11. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

1876, ' Tode 88) 3x Pappenheimer 7 fl.-L.|—

Obligationen Deutscher Kolonialgefells<aft. Dt.- a SQ E [34] 2 ncher ges\teilt)| N "Ündtandirt: Fon Genen itin, M e a

8 | vers. 10000— Ne

1 r 0 d.St.- Aus 01 uf.0S

Bad . 07/34 A T H L E

=——————— s

bahuverbande werden im Verkehre mit Neichen- 1904 folgende Ausnahmefractsäze für die Beförderung von Kokos- nußöôl, Palmöl und Palmkernöl 10 C00 kg eingeführt:

a. von Mannheim (B. B.), Mannheim (D. B.

Mainz) und

Das Konkursverfahren über das Vármbtèa des Seifenfabrikauten Bruno Schubert in Schweid-

8 ift, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 27: April 1904 angenommene Zwangsverglei<h durch rechtsfräftigen Beschluß vom 27. April 1904 bestätigt Das Honorar des Ver-

berg (Sächs.

prá jemÀ prak

E ed 10 S0 1000|—

E R ann Sd zneberg Gen Del 31

mm m m P S, A

Wolgast als

(heut J deck

in Ladungen von

_S_

.

Dessau 34

Dit. -Wilmersd. ufv. 1 E Dortmund 91,98, 03 1/33] versch. | s 1900 mi 10/4 | 1.4.10)

a E pu bi P —— C0

aufgehoben worden. walters ist auf 230 Æ festgeseßt.

5

o

Soling en 1899

Gold-Anleibe 1887

Königliches Amtsgericht. Schweidnitz, dea 4. Juli 1904.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

O

p

do. Bauer. St,- jj uk, 061

Gilenbabn Obl. do. Ldsk.-Rentens Brn <.-Lün. Sch. Ti

Uz Grdrpfdbr. L L I IT unf. 1912.13t do. Grundrentenbr.1/4 S H 1899 ukv, 05| 4

MannheimIndustrie- Königliches Amtsgericht. f

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

10000—2 200 ZschoPpau.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren . über das Kaufmanus Emil

ot D Bob P S

e

Star: gard i. Pom. D A

ndal 190lufv. 1911/4 Stolper. Sten a V 15031

L

Vermögen des b. von Mannheim - Ne>ar-

Reinhard Epperlein

v o

90, 40e t. bzG

Wiecheïrug wird na< erfolgter Abhaltung des Mühlenbefißers Ernst Liebegott Grünberger

Flensburg, den 12. Juli 1904.

_

Zschopau wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Zschopau, den 11. Juli 1904.

c. von Ludwigshafen a. Rh. y Dresden, am 13. Juli 1904. Kgl. Geu.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen,

Stettin Lit. N.,0.,, P. 31 o, 04 Lit. Q, I- V3 } Stutigart 1895unk 054

G 1891 reg Düffeldorf 99 ukv, 064

S Et

pi J b —J Cn

Anyare 1888 ain d in Altstadt wird nah Abhaltung des Schlußtermins

hierdur< aufgehoben.

m Jl

Do. Bremer Anl. 6 "88 1903

dD

l 10000—: 200109

e É EROR E Lund and am

S No A pET Se K r r Wr E

Königliches Amtsgeriht. Abt. 3. Stolpen, den 13. Juli 1904.

Das K. Amtsgericht Heilsbronn hat mit Beschluß

Heilsbronn, 13. Juli 1904. Der Gerichtss{hreiber des K. Amtsgerichts: S Be (L) A»Þ oldt.

Das Konkursverfahren über das hinterbliebene | rourde,

Königliches Amtsgericht. Abteilung 3. Das

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

3. August 1904, Vormittags 9 Uhr, vor dem

Königliches Amtsgericht.

Q OoODOES:

ny 88,90,94, 1900, 03/3 | 5000—500[< Duisburg 82,35, 89; 96 Si Eisenach 1899 ufv. 09/4

Elberfelder v 1999 I 4 konv. u. 1889 2

L E L E Gren Gie

p j m m M OOAANANA

O00

als Gee Verwaltung. Königliches Amtsgericht. ;

Strassburg, Els.

Da3 Konkursverfahren über das Vermö Kaufmanns Johann Lang hier wird au $ 204 K.O

Straßburg, den 13. Juli 1904.

Kaiserliches Amtsgericht.

T IUALE: fob

do, 4 Iors 1900 uk». A

S

B C5

go gun A fene o 8nis Cn es-Anleihe Don U E TUOO u O g: E 4x lg. Gold-Hvpot nl. 92 Bui. Nr. 241 561—246 560| 6 t Nr. 121 561—136 560) 6 61 551—85 650)

Chilen: Goid- Pans 1889 gr. | 4x |

100200 87.7

S E SE ar

Gr. Gr.Hefs, St.-A. 1899| 4 do. 1893/1900 34 do. 1896, 1903/3 Hamburger v dil O

pmk pmk pre jer pt J brd brt O bt

Tage der Betriebseröffnung der Neubaustre>e Jlmenau—Stüßerbah verkehren die nah-

_D

p pn pern fre prr Pk redi bek pmk pem Per Prunk dmck dk dm O

Fs M O bs Hh Je M H 1 S CIO P Pr bn a

1 0

. . co - * 0 H B H 1 > +>

geaen ige:

Wiesb. 00/1 ukv. 05/6 4 | 1879, 80, 83| 34) vers

o, 95, 98, 01, 03 I 31 1,4 S, 1882 IIT| 34| 1.4. V orms 99/01 uk. 05/074 | vers. | 19 03/34 R R

D fonv. 1892, 1894/34! 1.1.7 |

T

C 60.6/10 0 0 6 Ee

Wt 2 Ì

| Bug | Zug Zug

T t jut S jm pri prt pru a8

S

—_——

Ene t 1893 01 LTL “a

do. 1893, 01 TTT'34 Efsen 1901 unkv. 19074 1879, 83, 98, 01/34 Slensb, 1901 unkv. 2E 4

Sranfurt a. M 1599 134

t s O2

Es

Stutigart.

K. Amtsgericht Stuttgart Amt. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Heydekrog. Konfuréverfahren. [31183] | Karoline Lechner, Hirschwirtin in Kaltenthal, nachdem der Schlußtermin und die Schluß- verteilung stattgefunden haben, dur Gerichtsbes{<luß

* co

D

.— 4. Klasse 2. 4. Klasse St-Änl. 1886/3

. do. amort.1897| 3 1902|

do. 8üb.Staats-Anl. 1899 3x M: 9 1914! 131

med isb. «Schuldv. i

| F) aus | Do C h p A

_ I S

So

A

1:

5000000 S 0B G inesische Anleihe Ilmenau Bad 500|— b

do. . 1896 500 u. 100 L 50 u. 25 L

o. 1898 500 u. 1002 50

D

Meyersgrund Stüßterbach

1 Þ> 1 -—— ho 1 Ie 1-1

Jus 1e fon 1

b 14> Io

d. <6 0D 06

mm I I

S f O—

00 92590 C0 m0

oOND

3000600 100,20G 3000—100|— 3000—100 100, ),10G

Den 12. Juli 1904. Sekretär Haußmann.

S >-

rh i. B. 1900 e i

gürftenwaldea, Sp.00/34 R B. 1901 m, 10/4

aas 1901 nto 06! 4 Glauchau 1894, 1903/34 S 1901 ukv. 1911| 4 Gor 1900 unk. 1908|

R 1900|:

Wide 1900 ufv.10/4 Gr. Lichterf. Ldg. 2

(si Valberstadt

bd bd J J bd J =] C s E

O0

Königliche Eiseubahudirektiou. Stnttgart.

K. Amtsgericht Stuttgart Amt. Konkursverfahren gegen Löwenwirt, in Degerloch wurde nah Abhaltung terrzins (eine Schlußverteilun emangel8 E in Frage) aufge n 12. Juli 190 Sekretär Haußmann. Konkureoverfahren. In dem Korkursverfahren über das Sees des Krämers Seinri< Jolas in Altenwald ift in-

A Ei. -A. 1903 :

do, Bod.-Cr. Pfdbr. Sachsen-Alt. Lb.-Obl. S .-GothaSt.-A.1900/4

do. Landeskr. unk.07| do. 1902, 03/3 Sachsen-Mein. Ldskfr. 4 Sächsische St.-Anl. Se

J

do. C Galenbg. Gred, F uk.05 iu

D: E fündb. O Kur U. A

¿ Bekanntmachung. Norddeutsch-Bayerischer Sechafeuverkchr. Haslau wird zum 15. Juli 1904 in die Klasse 4 Baumwolle) mit den ur 0,11 Æ für 100 kg er- Franzensbad

S

Frachts äße no<h bis zum 1. Gültigkeit. St. Johann-Saarbrücken, den 11. Juli 1904, Königliche Eisenbahndirektion namens der beteiligten *

Bekanntmachung.

"Die in den belgis<-südwestdeutshen Heften 4a (für Mannheim und Mannheim Ne>arvorstadt Dir. Mainz) vom 1. September 1885, 5a vom 1. Sep- n 1895, 6a vom 1. Juni 1896 und 7a vom

è Staats-Anl. Eguvticke Anleihe gar. .

25000 L 12500F Gr. | 2500 u. 500 Gr.

Daïra San.- Anl. Finuländische Lose St.-Eis.-Anl. . Freiburger 15 Frcs.-Lose. . .| GaliiiGze Landes-Anleihe. . ropinations-Anleihe|

j ‘50000—100 September 1204 in

oa L J. Mittmann,

5000—100 100, 75G 1000—200 R 5000—100|—,— 5000—100 99, 0B

1500 1.300|—,— 5000—100188,90G

| 1000—200|—,— | 2000—200|—.—-

des Schlu wegen Ma

bt dek i S D

E 2D Verwaltungen. 10 5000 100

S C

5000—-100 103 00G 5000—100/99,00bzG 1000—200l--

a ECEE R —_—

> S

Hannover, den 9. Juli 19014. Königliche Eisenbahndirektion.

@

e

Sulzbach.

res Dr

r

H

mm orr

A

Schwrzb. -Rud. Ante (

Uebergangsverkehr mit der Aschersleben- Schwrzb.-Sond. 1900/4

Könialicbes Amtsgericht. folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten

Schucidlingen- Nienhagener An, Mit Gültigkeit vom

widerruflih für den Uebergangöverkehr ilden den

November 1897 für rohe Baumwolle enthaltenen zwischen den belgischen

Landeskredit Weim. Ldskred. uk. 10

do, do. Württ. St.-A. 81/83

ball I, IT ukv. 607 Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs-

Griechische Anl. 5% 1881-4 1,60 termin auf Montag, den 1, August 1904,

konf. G. Rente . .|

FWUlP D! N

es Ausnahmesäte Häfen und pfälzischen, badischen und württembergischen

--——

bt prrá brt t prt jt

3000 u.1000|—,— d 2000—200 100,70bz

Konkurêverfahren. Vormittags 40 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

Stationen der Aschersleben-Schneidlingen- Nienhagener Kleinbahn und sämtlichen Stationen der Preußisch- Hessishen Staatseisenbahnen für Wagenladungen die Frachtsäße der Staatsbahnüber- ngsftationen Aschersleben, agen um 2 - für 100 kg ermäßigt. Magdeburg, den 12. Juli 1904. Königliche Eisenbahndirektion, namens der beteiligten Verwaltungen.

[31369] Saarkohlenverkehr nach der Pfalz.

Stationen sowie Mannheim und Mannheim-Near- amm i. W. vorstadt des Bezirks Mainz gelten . ab auh für die Artikel (Baumwollgarnabfälle)*. Straf{burg, den 9. Juli 1904. Namens der beteiligten Verwaltungen : Kaiserliche Generaldirektion

der Eiseubahuen iu Elsaf»Lothringen

gerichte hier anberaumt. ist auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Be- Zugleih werden die nachträg-

ps i 4 J A n O00

Der Vergleichsvorschlag . Pr.-Anl. 1899|

sfr.XTX uf 07: la Dao, e IX do. 3

Ostp. Prov, Ia. E

I—LX

rovinz. Bn

vom 1. August „Baumwollabfälle

Mon.-Änleibe . - | Gel (P.-L.)

arburg a. E. cilbronn 1897 an

ildesheim 1889, L 18904

teiligten niedergeleat.

5000 500—— lih angemeldeten CorRernngen geprüft.

C3

Schneidlingen und Nien- 9. Zuli 1904.

Held, als Gerihtsf<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Swinemünde. Sonfursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen ved

dO O D

i 0000-1000(10330G /‘5000—-100/99,40G

T nil i pet bt pam Q Q Q uri brt bf

5000—

5000—100/98; 5000—200|—

5000—100/99; '10bzG

5000—100/87,75 bz 5000—500/103,50G

e

Ge I

1000—200/98/60bz

olländ. Staats-Änl 10 1000 u.500 103 E

iy R. as

P

O A

nq: Ex L

Königliches Amtsgericht. Drechslermeisters

5000—200/101,10bzG

5000—500|—,—

5000—500|—,—

.| 5000—-200/99,706zG 500

5000—-500194,25G

aisersl. 1901 unk. 12|

Karlsr. 1900 unk. 1905 4 do. 1902, 1903 1, 1134 1886, 1889/3

gie 1898 ufv. 1910/4 1889, 1898/34|

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (S<olz) in Berlin.

Dru> der Norddeutshen Buchdru>terei und Verlagd- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Carl Köhler

Kellinghusen. Befanntmachung. [31186] | münde wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Schuhmachers Johann Thams in Breitenberg | Swinomände, den 9. Juli 1904.

wird auf dessen Antrag, eingestellt, nachdem sämtliche

in Swine-

4 —A—AÉO pit pri dend A J

Zum Kohlentarif Nr. 2 erscheint am 15. Juli 1904 der Nachtrag 1V, welcher Frachtsäße für neu aufgenommene Stationen sowie veränderte Fracht- sätze für ältere Stationen enthält. eine Erhöhung erfahren haben, bleiben die bisherigen

purá pur F. pk purk

* amorti. TIL, TV.

Mert An 99 1000- 50009. termins hierdur< aufgehoben.

Soweit leßtere

Königliches Amtsgericht.

t | 4 4 4 5 5 [9 5 3

ias Staats-Anleihe ‘1894|