1904 / 167 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pinsen für Woytek Bollux aus der Schuldverschrei- ung vom 8. April 1797.

Nr. 5: 150 Taler elterliher Abfindungsrest der Regine Gonsiorrek, geb. Martischewski, aus Szyballen, auf Grund des Erbrezesses vom 10. Mai 1861.

Nr. 6b: 1650 Æ elterliße Erbabfindung der Marie Jenczko in Borken.

II. Aus dem Regierungsbezirk Königsberg i. Pr.

a. Kreis Fischhausen:

Dorfangerseparationssahe von Zimmerbude, ins- besondere Verwendung des dem nachbezeichneten Grundstücke zustehenden Abfindungskapitals:

Zimmerbude Band 1 Blatt Nr. 14 des Friedrich Benjamin Clement; Abfindungskapital: 74,27 #4

Eintragung :

Abteilung IIT Nr. 1:

48 Taler für die 6 Kinder der verstorbenen Dorothea Frischgesell, geb. Clement, und für die 5 Kinder der * verstorbenen Elisabeth Käsler, geb.

Clement. b. Kreis Mohrungen. :

Abfindungskapital von 162 #4 für das Grundstü> Mohrungen Ac>er Nr. 363 Grundbu<h Band XXV1 Blatt Nr. 741 des Rentier Friedri Liedtke, welcher mit seiner Ehefrau, Adelheid geb. Branne, in Güter- gemeinschaft verheiratet ist.

Eintragung: : 4

4000 Æ Darlehn nebst 5 9/9 Zinsen für Guts- pächter Otto Liedtke aus Gottesgabe.

c. Kreis Ortelsburg.

Verwendung von 160 46 für das Grundstü>k Groß- Schiemanen Nr. 40 des Besitzers Gustav Bloch.

Cintragung: Abteilung IIT Nr. 7: / :

7 Taler 38 Silbergroshen 72 Pfg. mütterlicher Erbteil für Michael Bendisch.

Die Besitzer dieser Hypothekenforderungen werden aufgefordert, s< mit thren etwaigen Ansprüchen spätestens in dem oben festgeseßten Termine zu melden, widrigenfalls sie ihres Pfandrehts an den festgeseßten Abfindungskapitalien verlustig gehen.

Königsberg i. Pr., den 11. Juli 1304.

Königliche Generalkommission für die Provinz Ostpreußen.

3) Unfall- und Juvaliditäts- 2. Versicherung.

Keine.

1" 2 L

I,

Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2.

Keine.

9

59) Verlosung 2c. von Wert: papieren.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert. papteren befinden sich aus\{ließli< in Unterabteilung 2.

[15702] Bekanntmachung.

Bei der heutigen Verlosung von Reutenbriefen der Provinzen Sachsen und Hannover sowie von Schuldverschreibungen der Eichsfeldschen Tilgungskasse sind folgende Nummern gezogen worden :

L. 40/0 Rentenbriefe der Provinz Sachsen.

Lit. A zu 3000 (A (1009 Tlr.) 156 Stück Nr. 73 204 287 376 457 537 548 697 737 756 801 905 991 1263 1277 1396 1439 1519 1638 1665 1709 1720 1740 1743 1903 2034 2183 2314 2398 9892 3376 3761 3995 4215 4332 4512 4709 4731 4788 4794 4818 4846 4858 4953 5164 5170 5206 5265 6069 6258 6420 6434 6477 6497 6643 6655 6701 6771 6803 6890 6956 6979 6988 6993 7193 7305 7355 7585 7915 7931 7993 8144 8338 8358 8434 8778 9155 9250 9269 9340 9402 9460 9499 9510 9553 9605 9668 9727 9859 9916 9980 10308 10512 10679 10765 10835 10916 11055 11057 TIOGG 11102 11306 11412 11427 11458 11714 11751 T1187 11888 11921 11996 11998 12109 12240 12475 12479 126005 12611-12669 12713 12777. 12828 12897 12994 13057 13133 13143 13166 13374 13379 13577 13671 13935 13979 14049: 14106 14121 14374 14563 14729 14737 14741 14807 14846 14937 19087 L19187 L09201 16425 15547 15711 15723 15766 15820 16003 16012.

Lit. B zu 1500 A (500 Tlr.) 46 Stück Ny 162: 426 612 615 (83 919 926 1009 1112 1196 1616 1671 1854 1911 2036 2163. 2444 2577 9637 2671 2787 2789 2795 2894 3003 3148 3313 3320 3333 3376 3527 3560 3609 3671

3829 3920 3971 3997 4007 4067 4161 4505 4574 4643 4703 4733.

Lit. C zu 300 M (100 Tlr.) 234 Stü> Nr. 334 353 365 479 781 829 845 1031 1125 1281 1287 1298 1718 1719 2076 2306 2411 2721 9871 3109 3417 3529 3576 3605 3636 3644 3672 3737 3833 3950 4017 4152 4344 4452 5046 5090 5135 5151 5593 5883 6246 6304 - 6379 6465 6566 6668 6674 6772 6931 6933 6964 7326 7354 7480 7504 7608 7659 7692 7764 7827 7903 8164 8289 8327 8450 8499 8502 8541 8965 9117 9285 9330 9437 9512 9730 9768 9933 9985 10136 10154 10418 10523 10652 10659 10849 10892 * 11098 11152 11209 11260 L11277 113109 11344 11482 11584 11769 11805 11916 11947 12004 12284 12314 12350 12364 12478 12586 12716 12754 12782 12865 12880 12936 13358 13444 13453 13478 13479 13853 13934 14099 14216 14264 14350 14411 14442 14464 15179 15381 15884 16316 16427 16660 16774 16789 17009 17162 17193 17333 17371 17382 17426 174674 17531 17582 17768 17835 17875 18166 18172 18352 18423 18625 18800 18838 18915 19023 19061 19096 19156 19179 19240 19414 19431 19584 19758 19802 19844 19947 20163 90171 20176 20295 20296 20321 20410 20454 20534 20568 20598 20641 20810 21001 21112 91116 21210 21211 21450 21574 21735 21884 91942 21953 21986 22001 22005 22026 22030 99051 22186 22189 22197 22233 22318 22347 99397 - 22415 22535 22601 22639 22691 22748 99765 22811 22839 23139 23155 23167 23280

23286 23335 23444 23523 23645 23647 23652 23719 23762 23773 23805 23837 24070 24141 24149 24161.

Lit. D zu 75 (G (25 Tlr.) 219 Stü>k Nr. 102 267 443 500 631 936 1542 1782 1874 1936 2038 2273 2349 2369 2495 2890 2937 3077 3244 3352 3461 3465 4103 4467 4558 5026 5106 5204 5485 5823 5898 5949 6013 6260 6325 6658 6962 6974 6997 7185 7333 7437 7445 7537 7608 7628 7654 7783 8174 9586 9730 9935 9961 10024 10074 10223 10352 10386 10454 10479 10568 10641 10652 10817 10865 10917 11145 11271 11326 11483 11007 12025 12109 12118 12271 12393 12403 12559 12699 12755 12835 12990 13078 13091 13164 13308 13426 13453 13485 13755 13836 13868 13897 13951 14171 14424 14447 14451 14559 14636 14669 14677 14954 14968 15011 15072 15207 15295 15332 15470 15535 15554 15752 15799 15842 15901 15909 15938 15963 16049 16068 16123 16178 16183 16288 16316 16333 16542 16563 16600 16652 16753 16805 16829 17022 17130. 17134 17162 17270 17314 17327 17349 17396 17445 17460 17649 17811 17921 18071 18159 18267 18280 18294 18348 18560 18581 18590 18592 18597 18648 18673 18734 18742 18815 18844 18889 18930 18962 19194 19332 19388 19422 19481 19592 19616 19793 19837 19939 19970 20169 20187 20261 20371 20419 20434 20478 20488 20489 20499 20573 20711 20807 20861 20864 21093 21102 21126 21161 21176 21196 21226 21239 21269 21272 21286 21309 21416 21763 21794 21813 21826 21966 21970 21999 22011 22012 22022 22060/22124,

Lit. E zu 30 ( (10 Tlr.) 3 Stü>k Nr. 12875 12876 12877.

EVU. 37 %/% Rentenbriefe ver Provinz Sachseu.

Lit. N zu 300 (A 1 Stü>k Nr. 17.

Lit. O zu 75 ( 1 Stück Nr. 4.

Lit. P zu 30 (4 1 Stü>k Nr. 3.

H. 4 0/5 Rentenbriefe der Provinz Hannover.

Lit. A zu 3000 ( (1000 Tlr.) 10 Stü Nr. 338 343 417 486 614 697 795 1004 1068 1145.

Lit. 8 zu 1500 M. (500 Tlr.) 4 Stüd Nr. 24 29 341 365. Lit. © zu 300 (A (100 Tlr.) 19 Stü>

Nr. 125 580 830 857 962 1067 1290 1367 1396 1999 .1650 1657 1858 1978 2002 2142 2186 2228 2320.

Lit. D zu 75 M (25 Tlr.) 17 Stü>k Nr. 76 223 330 474 488 579 867 1057 1062 1088 1330 1385 1444 1567 1852 1932 1953.

Lit. E zu 30 A (10 Tlr.) 11 Stü>k Nr. 310 507 963 972 1022 1144 1201 1251 1328 1459 1473. UV. 37 9/0 Rentenbriefe der PVroviuz Hannover.

Lit. N zu 300 M. 4 Stüd> Nr. 7 42 48 52.

Lit. O zu 75 Æ 3 Stü>k Nr. 45 58 62.

Lit. P zu 30 ( 1 Stück Nr. 46.

V. Schuldverschreibungen der Eichêfeldschen Tilgungskafse. Lit. #8 zu 4 °/).

a. zu 1500 M (500 Tlr.) 49 Stück Nr. 53 132. 153: 199-208 221 280 284 312 319 304 #19 443 500 554 561 578 629 676 708 835 852 1005 1015 1148 1357 1633 1684 2123 2260 2520 2697 2702 2706 3115 3181 3313 3330 3580 3590: 86028 3677 3681 3684 3966 4019 4143 4249 4286.

b. zu 3009 A (100 Tlr.) 15 Stü>k Nr. 875 1581 1716 1886 1896 1899 2140 2349 2767 2982 3717 3893 3894 4177 4189.

Die vorbezeihneten Rentenbriefe und Schuldver- schreibungen werden den Inhabern hiermit zur Ein- löfung gekündigt. Lebtere erfolgt, und zwar der Rentenbriefe zu X bis IV vom 1. Ofk- tober 1904 ab, der Schuldverschreibungen zu V vom 2, Ja- nuar 1905 ab, bei den Königlichen Rentenbankkafssen in Magdeburg und Berlin an den Wochentagen von 9 bis 12 Uhr Vormittags gegen Quittung und Ein- lieferung der Nentenbriefe bezw. Schuldverschrei- bungen nebst den dazu gehörigen, niht mehr zahl- baren Zinéscheinen mit Erneuerungsscheinen. Die Einlösung der Schuldverschreibungen erfolat au< durch Vermittelung der Königlichen Kreiskasse in Heiligeustadt.

Vom 1. Oktober 1904 ab hört die Verzinsung der Nentenbriefe und vom 1. Januar 1905 ab die der Schuldverschreibungen auf, und es wird der Wert der etwa niht mit eingelieferten Zins\ceine bei der Aus- zahlung vom Kapital in Abzug gebracht.

Ferner werden die Inhaber der folgenden, früher ausgelosten und bereits seit länger als 2 Jahren rüc{ständigen

1) 4 9/9 Rentenbricfe der Provinz Sachsen aus den Fälligkeitsterminen

1 Dbtoder 1897: Lit, D Nr. D177;

b. 1. April 1899: Lit. D Nr. 3994 16082 20952 21596,

0. 1, Oltober 1899: Lit. B Nr. 2480, Ut. 6 Nr. 1678 2148, Lit. D Nr. 943 3667 3867,

d. 1. April 1900: Lit. C Nr. 4391 6942 14575, Lit. D Nr. 5416 5920 12272 19896 20224,

6. 1: Dltobeg 1900: Vit. A Nr. 4427, Li, V Nr. 5684 6579 9905 15041 15577 15795 20348, Lit. D Nr. 5415 13772 18040 20330 20891 20951,

f L D Ol: Vi, A Mt 12042 Lit, 0 Nr. 4320, Lit. C Nr. 1982 3624 4360 6952 8686 11475 14513, Lit. D Nr. 579 694 3619 4266 4891 5193 5345 5625 (67 12801 13321 13661 21939,

g. 1, Oftober 1901: Lit. A Nr. 982 7734, Lit. B Nr. 2338, Lit. C Nr. 162 7816 10331 16046 22014, Lit. D Nr. 1805 2596 3489 14522 16731 19969 21505 21687 21905, Lit. E Nr. 12859 12860 12861,

h. 1. April 1902: Lit. # Nr. 6442 12178, Lit. B Nr. 1441, Lit. O Nr. 6480 11020 14793 .18738 19001 19796. 21000 23402 29011 2002, Lir 1 Nr. 86 422. 12380 14466 14472 15149: 16240 20572 20922 21920 21934, Lit. E Nr. 12862;

2) 49/9 Rentenbriefe der Provivz Haunover aus den Fälligkeitsterminen

a. 1. April 1897 : Lit. D Nr. 1501,

b. 1. April 1898: Lt. A Nr. 1091,

c. 1. Oktober 1901: Lit. O Nr. 1788;

3) 3309/4 Reutenbriefe der Provinz Hannover aus dem Fälligkeitstermin

1. Oktober 1901 : Lit. O Nr. 4; (

4) Schuldverschreibungen der Eichsfeldsche Tilgungskasse aus den Fälligkeitsterminen

a. 1. Sanuar 1885: Nr. 1316 zu 300 Æ (100 Tlr.),

b. 1. Januar 1891: Nr. 2891 zu 300 Æ (100 Tlr.), Nr. 2110 zu 75 M (25 Tlr.),

c. 1. Sanuar 1892: Nr. 1093 zu 75,4% (265 Ilr.),

d. 1. Januar 1902: Nr. 4079 zu 150 4 (50 Tlr.) hierdur<h wiederholt aufgefordert, dieselben bei den

vorgenauuten Kassen einzulösen.

Die Einlieferung ausgeloster Rentenbriefe und Schuldverschreibungen kann au< dur<h die Post E mit dem Antrage erfolgen, daß der Geld-

etrag auf gleihem Wege übermittelt werde. Die Penang des Geldes ge|<hieht dann auf Gefahr und osten des Empfängers. - :

Magdeburg, den 16. Mai 1904.

Königliche Direktion der Rentenbank für die Provinzen Sachsen und Haunover.

[32029] Bekauntmachung. 4

Bei der am 14. Juli ds. Js. in Gemäßheit der Anlehensbestimmungen vorgenommenen Aus- losung der in 1904 rü>zuzahlenden Schuldver- schreibungen der Stadt Heppenheim vom Jahre 1895 wurden die Obligationen Nr. 3% Lit. F zu 500 M, Nr. 59, 33, 34 Lit. G je 200 aus- gelost, was mit dem Anfügen veröffentlicht wird, daß die Verzinsung der ausgelosten Schuldverschrei- bungen mit dem 1. November d. Js. aufhört.

Heppenheim a. B., am 15. Juli 1904.

Großherzogl. MRCCO E S a. d. B. öhn.

[32018]

Folgende Weimarische Stadtschuldobligationen find bereits seit längerer Zeit verlost und bis jetzt unerhoben geblieben :

Serie D Nr. 646 über 100 M,

Serie I Nr. 193 247 249 à 500 M

Weimar, den 9. Juli 1904.

Der Gemeindevorstand. Pabst.

6) KFommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesells<.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papieren befinden sh aus\{ließli< in Unterabteilung 2.

[32060] Nassauische Bank Act. Ges. Wiesbaden. Einladung zu einer außerordentlichen General- versammlung der Aktionäre auf Moutag, den 8. August cr., Nachmittags 3 Uhr, im Ge- \<äftslckale zu Wiesbaden, Wilhelmstr. 16. TageSorduung : Wahl von Aufsichtsratmitgliedern. Der Vorstaud. Lemmerz. Pflüger.

[31759] S Westdeutsche Bodenkreditanstalt.

Am 30. Juni 1904 hat betragen:

die Gesamtsumme der im Umlauf befindlichen Hypothekenpfandbriefe . M 74587500,—

und

die Gesamtsumme der in das Hypothekenregister eingetra genen Hypotheken nach Abzug aller Rückzahlungen und sonstigen Minderungen. . Cöln, den 15. Juli 1904.

Der Vorstand.

„78377221,35

[32009] Oeffentliche Bekanntmachung.

Die Aktionäre der Deutschen Volksbau - Aktien- gesells<h1ft werden unter Hinweis auf die in der Generalversammlung vom 2. Mai 1904 bes{<lofsene Herabsezung des Grundkapitals um 440 000 M. dur<h Zusammenlegung von je 5 Aktien zu dreien aufgefordert, ihre Aktien nebs Dividendenscheinen und Talons bis zum L. September 1904, als der vom Aufsichtsrat gemäß dem Generalversamm- lungsbes{luß festgeseßten Frist, späteftens jedo< bis zum L. November 1904 einzureichen.

Diejenigen Aktien, welche nicht eingereiht, und die- jenigen, wel<he von einem Aktionär in einer Anzahl eingereiht werden, wel<he zur Durchführung der Zu- fammenlegung von 5 zu 3 niht ausreihen und der Gesellschaft niht zur Verwertung für die Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden für kraftlos erklärt werden.

Deutsche Volksbau-Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Der Vorftaud. Grisebach, Vorsitzender. Henri d’'Hargues.

[31756]

Duisburger Kupferhütte in Duisburg.

Wir machen hierdur< bekannt, daß bei der am 15. Juli 1904 stattgefundenen Auslosuug folgende Nummern unserer 4 °/gigen Anleihescheine aus- gelost worden sind:

My. 26 25 01 92 00 52-100 136 145-145 108 183 196 251 340 375 425 431 461 468 470 474 505 548 559 576 604 606 608 610 611 613 656 658 695 770 771 808 837 845 850 851 894 895 41014 1024 1035 1044 1069 1074 1086 1106 1107 1108 1119 1122 1124-1129 1139-1168 1162, HT71 183 1220 1229 1232 1236:1200 1261 1263 1201 1290 1294 1316 1324 1329 1349 1358 1361 1363 1411 1424 1442 1466 1488 1515 1539: 1548 1551 1554 1575 1578 1619 1629-1632 1650 1667. 1677 T0780 1731,

welhe vom 2. Januar 1905 ab mit je 6 1020,— gegen Nückgabe der Scheine mit An- weisung (Talon) und den no<h nicht fälligen Zins- scheinen bei

1) unserer Gesellschaftskasse in Duisburg,

2) e Duisburg-Ruhrorter Bank in Duis-

urg,

3) der Niederrheinischen Bank, Zweiganstalt

der Duisburg-Ruhrorter Bank in Düssel-

dorf, 4) der Deutschen Vereinsbank in Frankfurt

a. .+ eingelöst werden und für wel<he eine Verzinsung mit dem 31. Dezember 1904 aufhört. Der Wert etwa fehlender, no< nit fälliger Zins- heine wird an dem Betrage in Abzug gebracht. Wir machen darauf aufmerksam, daß die am 15. Juli 1903 zur Nückzahlung am 2. Januar 1904 ausgeloste Obligation Nr. 1247 noch nicht ein- gelöst worden ist. Der Einreichung ist verzeihnis beizufügen. Duisburg, den 15. Juli 1904. Duisburger Kupferhütte.

ein doppeltes Nummer-

[31431] / / Neues Hansaviertel Terrain-Aktien-

Gesellschaft in Liqu. zu Berlin.

Sn der Generalversammlung am 20. Juni d. F ist die Auflösung unserer Gesellschaft beschlossen worden. Wir fordern deshalb die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, ihre Ansprüche bet uns anzumelden. Berlin, den 14. Juli 1904.

Die Liquidatoren: Coulon. Albert Wichmann.

[31760] Frankfurter Hypotheken - Kredit - Verein

Frankfurt am Main.

l 30. Juni 1904.

Betrag der im Umlauf befindlihen Hypotheken- pfandbriese . S 6: 216447 400,39

Von den in das Hypothekenregister

eingetragenen 6 218 103 757,72

Hypotheken dienen als De>kung A. 2.7 908 331,06

Betrag der in das Hypotheken- register eingetragenen Wert- papiere R R e110 0007 Die Direktion. Greß. A. Menges. [32027]

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß die Herren Jacob Diemer und Felix Bassermann dur<h Ab- leben aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden sind und an deren Stelle laut Beschluß der Generalversammlung vom 25. Mai 1903 die Herren Kommerzienrat Jacob Jooß in München, Rechtsanwalt Gustav Lehmann in Ludwigshafen, Kaufmann Arthur Netter in Ludwigshafen gewählt worden sind. Ludwigshafen a. Rh., den 15. Juli 1904.

Luxsche Industriewerke A.-G.

Der Vorstand.

__ Julius Hillenbrand. Adam Lemmert. [31757] In der außerordentlihen Generalversammlung vom 28. Juni 1904 i} die Liquidation unserer Gesellschaft bes<lossen worden. Unter Hinweis hier- auf fordern wir die Gläubiger unserer Gesellschaft gemäß $ 289 H.-G.-B. hiermit auf, ihre Ansprüche anzumelden. Chemnitz, den 15. Juli 1904. Chemnißer Aktien-Füärberei und Appretur-

Anstalt vormals Heinrich Körner in Liquidation. _Gräßler. Hösel.

[32004] Wir machen hierdur< laut $ 244 H.-G.-B. bekannt, daß Herr Heinr. Bartels infolge Todes aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle Herr Hofbesißer Heinrih Wöhler in Ablten zum Vorstandsmitglied bestellt ift. Scehude, den 15. Juli 1904.

Der Vorstand

der Actien-Zu>erfabrik Sehnde.

H. Bland>e. C. Osterwald.

[32006] z Bei der heute stattgehabten Verlosung unserer Prioritätsobligationen wurden folgende Nummern gezogen :

L. der Prioritäts&obligationen von 1880.

23. Ziehung.

Nr. 110 292 403 448 503 599 935 938 1066 1075 1237 1262 1316 1365 1380 1486 1543 1601 1694 1756 2137 2174 2204 2376 2396.

57. der Prioritätsobligationen von 1889.

14. Ziehung.

Nr. 2590 2670 2746 2839 2888 3014 3030 3211 3404 3460 3662 3713 3754 3762 3846 4138 4169 4231 4241 4291 4385 4826 4829 4897 4967.

Die vorstehend bezeichneten Prioritätsobligationen fündigen wir hiermit zur Nückzahlung à 110 0% zum S. Januar 1905.

Berlin, den 11. Juli 1904.

Eisenbahn-Hotel-Gesellschaft in Berlin.

Franz Bremer. [32059] J Aktiengeselischaft Kurhaus Todtmoos & Salinenhotel Dürrheim

Siß in Todtmoos. —-

Generalversammlung Montag, den $8. August 1904, Vormittags 11 Uhr, in Wehr (Wehrahof). Tagesordnung :

a. Berichterstattung über das abgelaufene Ge- chäftsjahr und Ausgabe der Aktiensheine an die Zeichner.

b. Rechnungsvorlage und Entwi>klung der Bilanz und Erwerbsrehnung.

c. Beschlußfassung über Annahme des Organisa- tionsplans in der vorzulegenden Fassung.

d. Bestätigung der dur< den Aufsichtsrat erfolgten

Ernennung des Verwalters der Zentrale.

». Statutenänderungen :

1) Vertretung der Aktiengesellshaft dur den Verwalter der Zentrale und Ermächtigung desselben zur Zeichnung der Firma der Aktien- gesel/Mafl. /

2) Beschlußfassung über Erhöhung des Alktien- kapitals :

a. S Ausgabe von A 238 000 Stamm- aktien, i

b. dur Ausgabe von 4 800 000 Prioritäts- aktien zur Konvertierung der Hypotheken.

3) Im Falle der Ablehnung von Punkt 2b Beschlußfassung über Konvertierung der Hy- potheken]huld im Betrage von 800 000 # in 4 9% Obligationen mit Gewinnanteil.

4) Verlegung des Rechnungsjahres auf den 1. April mit Wirkung für 1903—1904.

-_

L, aen der Vertragsverhältnisse mit den Herren Aerzten. g. Erteilung der Entlastung für Vorstand und

Aufsichtsrat. h. Beratung allfälliger Anträge. E Vollzähliges Erscheinen der Aktionäre wird et- wartet.

Säckingen, den 16. Juli 1904. Actiengesellschaft Kurhaus Todtmoos & Salinenh®tel Dürrheim.

Der Vorfißende des Auffichtsrats : Alois Müller-Degler.

Der Vorstaud.

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 18. Juli

M 167.

Dritte Beilage

1904.

1. Untersuchungssachen.

9, Aufgebote,

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. H, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Anzeiger.

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesell\{<. 7. Erwerbs- und Wir Ban LgeaolenlBasten, 8. Niederlaffung 2c. von Nechtsanwälten.

9. Bankauswei]e.

10, Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

32062] i

l Die Aktionäre der Zu>kerfabrik Neuteih werden hierdur<h zur ordentlichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 4. August cr., Nachm. 4 Uhr, in das Hotel „Deutsches Haus* hierselbst

eingeladen. Tagesorduung :

1) e I der Bilanz, Gewinn- und Verlust- re<nung sowie Bericht des Vorstands über das verflossene Geschäftsjahr.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz und über die Gewinnverteilung gemaß 30 des Gefellshaftsvertrages.

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats.

dem Turnus ausscheidenden

Öffentlicher

Kalk- u. Stein-Fundustrie A.-G., Bitburg-Trier.

Einladung zu einer außerordeutlichen General- versammlung der Aktionäre auf Mittwoch, den 10. August 1904, Nachmittags 5 Uhr, nah Koblenz, Hotel Anker.

Tagesordnung: Wahl von Aufsichtsrats-

mitgliedern. Der Vorstand. A. Broe>er.

[32008] Steinsalzbergwerk Juowrazlaw Ea!

Bei der heute zu notariellem Protokoll erfolgten Auslosung von 31 Stü>k wwlexer 4 0/9 Teilschuld- verschreibungeu sind nachstehende 31 Nummern gezogen worden :

58 90 93 122 142 231 244 248 266 283 309 317 323 356 391 412 428 555 673 -699 734 820 833 836 842 870 917 927 949 977 996.

[31758] Bekanntmachung.

Bei der Auslosung unserer 43 9/ Teilschuld- verschreibungen über je 4 1000,— wurden folgende Nummern gezogen: Nr. 10 und Nr. 12.

Bei der Auslosuug unserer 5 09/6 Teilschuld- verschreibungen über je #4 1000,— wurden ee Nummern gezogen: Nr. 1, Nr. 21 und

r. 39.

Die den vorgenannten 5 Nummern entsprechenden

Teilshuldverschreibungen gelten hiermit als gekündigt

und sind vom L. Oktober 1904 ab rü>zahlbar

d ‘il Bankhause C. G. Trinkaus in Düfsel- orf.

Beurath, den 15. Juli 1904.

Gas- & Elektricitäts-Werke Benrath.

[31754]

Uktiva.

—————

4) Wabl für die na Herren Direktor H. Penner-Brösen als Direktions- Die Verzinsung dieser 31 Teilschuldverschrei i E L Feier E. Grunau-Lindenau E A Ln E d. P auf. A 1) Baukonto O 1) Aktienkapital N a ufsihtsratmitglied. e Rückzahlung erfolgt zum Nennwert ¿ i ien Li 5) Beratung und Beschlußfassung über Anträge | Einreihung der gezogenen Teilschuldverschreibungen N 31. März 1908 Á 2640 831 U b, 1000 Aktien Ait B M 1 000 000 2 100 000 einzelner Aktionäre, fofern dieselben rechtzeitig | mit den dazu gehörigen Zinsscheinen Nr. 17 bis 20 b. Bauten im Ge- : | S e m e angekündigt wurden. und Talons vom 831. Dezember d. J. ab, ‘scäftsjahre 2) Prioritätsobligationen 6) Wahl von drei Revisoren zur Prüfung der | und zwar: 1903/04 70 561 14 | a. 4/0 Anleihe vom Jahre 4 nächsten Bilanz. in Juowrazlaw: bei unserer Gesellschaftskasse, | c. Vorräte an Neu " / N L R Neuteich, den 16. Juli 1904. in Berlin: bei der Deutschen Bank, bei der baumaterialien 11 942,11 | 2 723 334/72 davon E I, 296 000 Direktion der Nationalbank für Deutschland und bei der | 9) 9etriebsmaterialier - M | b. 45%/0 Anleihe vom Zuckerfabrik Neuteich. Sb ae, S für Montauindustrie. ) Bestan L materialien sini r E Anti i 400 000 H. Penner. G. Wadehn. O. Grunau. C Der L Maia 3) Werkstattsmaterialien | A Jahre 1903 200 000 M. Wilda. B. Wienß. G g R t a a 6 179/54 davon not A 4 | ni abge- [32061] , n on gs 1000,— liefert 900.000 4 W000. Die Aktionäre der Zuckerfabrik Altfelde werden hiermit zur S Sven G 3) Schulden 0 Banken und Spar- : “r ; ordentli e t (S [lv L fassen 170 297 21 171 29721 A. noch nicht eingelöste Zins\cheine 1 : enera er amm ung 5) Kassenbestand S N 3 16828 i A auf 6) Erneuerungsfon81 as d Mei idt eingettie R L Diensta den “B Nu a. Sparkasseneinlagen 46 68 815,02 4 R E m ——S 10 000|— Q, . qu Cr., b. Materialienvorrâte „_ 10271,77 | 79 086/79 5 “aaarieaperug Mine Pa aan di D 086179 0 7) Spezialreservefonds | Spezi a Nachmittags 4 Uhr, Shattasseneinlagen 37 980/10) 7) Sllenmeseveos do g in das Sißungszimmer der Fabrik ergebenst eingeladen. E e amgtfendo I 3 05436 B. S4 die laut Dilame pet L E Tagesordnung: E E E E 60> S t. 3 ) 4, 4 1) Bericht des Aufsichtsrats. E Le 2) m t der Direktion über den Gang und die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der O 2. S 079 39 74006 anz. 3) Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats an Stelle des na< dem Turnus ausscheidenden 9) Erneuerungsfonds 1L. . . 3 054/36 Herrn Ioh. Fast, Sandhof, sowie Neuwahl eines Stellvertreters. 9) L E INE g 4) Wahl eines Mitglieds der Direktion an Stelle des Herrn Pohlmann, Kaßnase. | _ Os S aut Vilanz E 5) Q der Nevisionskommission und Dechargeerteilung pro 1903/04 und Neuwahl | H Zugang laut E 96 erselben. | A : 7 6) Beschlußfassung über eingegangene Anträge zu $ 27 und $ 48 unseres Statuts. | winnverteilung nes 9 Altfelde, den 14. Juli 1904. i P Pen t C E . . . . y | ) ewinn M. Die Direktion der Zuckerfabrik Altfelde. | | “a. Vortrag aus 1902/03 2 203,51 Vollerthun. Claassen. Tornier. | b. da toe im Jahre T Gs | E s o o 042, [31750] Preufßisch-Hessishe Vasaltwerke A.-G., in Kesselbach, Hessen. 3 025 238113 : 238/13 D een E Es dene Sun : Soll. Gewinu- und A per 31. März 1904. anw Steinbruchs- (inkl. Grundstü>e-) Konto | 83 943 95 TReNIADIaL N 100000 E As K N : S s “K 1g l 2 882— j 0 ° O 00|— ; 5 E ; : S a e o C ——-— | O “O A T 1) Ausgaben laut Betriebsre<nung | 1) Einnahmen laut Betriebsre<nung 0/0 Abschreib 864 251 85 561/70|| Afzeptenkonto 141 177/86 | 2- Belrieböausgaben „46 212 191,28 a. Vortrag aus dem Vorjahre 1% Abschreibung. . g 4/20 85 5961/4 O 50 26164 b. Ausgaben für Rech- M 2203,51 c 92 732/11 S nung des Erneue- | b. Betriebseinnahmen a __925/38 | rungsfonds I. . 23 649,21 235 840/49 Sr pr G 53 6957/49 | 2) Erneuerungsfonds 1 | Zinsen aus Bank- i D S, + ei ete 1073/15) 52 584/34 a. Regulativmäßige Rücklage uthaben . . . . 326 641,63 O 41 44739 | M. 29 224,35 c. Cinnahmen für h unt 3106/55) 83834083 | b. Erlôs aus demVer- L I du 7720,74 | 336 565/88 Werkzeug-, Gerätes, Mobilienkonto . T8 626/24 | s an Mie 772074 Lit ie Zugang e S F F | 16 32 945,09 20% Abschreibung . . 3805/46| 15 221/86 E Vieles r 24 240/93 l « 23 649,21 9 295/88 E a a ea o anom 7 —— 3) SUenlervesonys Y : - Ü [e Î 2: » c! " 9 792 |< do Abteilung... e 1216/82) 28311971 4) Ea forts U M O l s L 5 8596| 14 E e 1 500|— B U 680| - 5) Zur Verzinsung von Anleihen 6 536/14 | a. Zinsen der Anleihe vom Jahre | 2 Arend e e 1 307/20 5 228/94 1893, 40/9 von 284 E. | E ec 17 889/94 | b. 2i der Anlei E | | C E 140/26) 17 749/68 f gs Sep 1e | I N 1427/96 [ 4149/0 von 4400 000 18 000,— 29 360|— O 1542/38) 2970/34 6) Rü>stelug O e, 1 497/10 | für eine gegen die Gesellshaft ein- | ai _254915 | E CEONE MOTDETUNO « . » s a9 10 000|— | 4 046/29 | /) L 47 846/17 Abd ia o 1497/10 2 549 15 —T36 veolaa S D E | ¿Me e ai Verwendung des Gewinnes: Ÿ E S f a S 0 6 00 El S t E s 6 0a <0 6+. e Od AC ‘aaa E R 20 763/90 Zum Bilance... , 223277 ewinn- und Verlustkonto. . . M (OUIDS l un Tilgung von Obligationen der Anleihe von 1893 , 83 640,— 280 273/50 280 273/50 3,5 09/0 Dividende auf die Aktien Lit. A... « 38 500,— Soll, Gewinn- und Verlustrechnung ver 31. Dezember 19083. Haben. ZIOCIOO N E E ane aaa 2486,22 p PMDEA N M H R In zip Summe wie oben . . # 47 846,17. An A erin Unterhaltungskosten f Es 4 F E E E s: Vorstehende Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung sowie die Gewinnverteilung sind von der v Unkosten S G e 0 68 a 9543101 " E O O N - (F | Generalversammlung am 14. Juli d. Is. genehmigt. Dem Vorstand und Aufsichtsrat wurde Entlastun E Vers Sis S ¿ 165 78 erteilt. Die Dividende is per sofort bei unserer Gesellschaftskafse in Altena (Weftf.) und be :- Pebten s e 1 846/69 | der Mitteldeutschen Kreditbbank in Berlin W., Behrenstraße 2, zahlbar. isen euern... 7 608/97 Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht nah den am 14. cr. stattgefundenen Wahlen aus v R eie 12 870 + den Herren Bankdirektor A. G. Wittekind in Berlin, Vorsißender, Generaldirektor Hugo Noell in Lüden- s E E G6 oe 2 O2 ——— | \{id, \tellv. Vorsitzender, Regierungsbaumeister a. D. E. Quandt in Schöneberg,| Fabrikant Herm. Plate 113 573/60 113 573/60 | in Augustenthal, Bankier Jul. Ohm in Dortmund, Bankier Max Abel in Berlin und Kommerzienrat Karl Berg in Lüdenscheid.

Kesselbach, im Juni 1904.

[32005]

Actien-Gesellschaft Neuhof.

Dem Aufsichtsrat unserer Gesellshaft gehören

folgende Herren an:

Geheimer Justizrat Max Winterfeldt, Berlin, Vorsitzender,

Bankier Martin E. Friedburg, Hamburg, stell- vertretender Vorsißender,

Bankier Gustav Ahrens, Berlin,

Dr. jur. Hans Jordan, Elberfeld,

Geheimer Bergrat Dr. Victor Weidtman, Elber-

feld. Neuhof, den 14. Juli 1904. Der Vorstand. Nippold. Victor L. Friedburg.

Kreis Altenaer Schmalspur-Eisenbahu-Aktiengesellschaft.

Bilanz per 31. März 1904.

Pasfiva.

Der Vorstand.

Altena, den 15. Juli 1904.

Die Direktion.

L R Ss

» #