1904 / 167 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L

ist der Kaufmann Heinrich Rohm zu Frankfurt a. M., stellvertretender Geschäftsführer ist der Kaufmann Emil Nohm zu Frankfurt a. M. Wenn nur ein Gesdäftsführer vorhanden ist, wird die Gesellschaft dur ihn oder seinen Stellvertreter, wenn mehrere Geschäftsführer vorhanden sind, gemeinschaftlih dur je zwei Geschäftsführer oder Geschäftsführervertreter oder durch cinen Geschäftsführer bezw. Geschäfts- führervertreter in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten Dem Kaufmann Georg Mohr zu Frank- furt a. M. ift Einzelprokura erteilt. Frankfurt a. M., den 13. Juli 1904. Königl. Amtsgericht. Abt. 16. Freiberg, Sachsen. __ [31886] Auf Blatt 634 des Handelsregisters, die Firma : F. Thiesen in Freiberg betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der bisherige Inhaber, der Schankwirtschafts- besißer und Weinhändler Feye Heinrih Franz Thiesen in Freiberg, ausgeschieden und nunmehr der Kaufmann Ernst Paul Hofmann in Freiberg Jnhaber der Firma ist und die Firma künftig: F. Thiesen Nachf. Tautet.

Freiberg, den 14. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Freiburg, Schles. : [31890]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist am H. Suli 1904 eingetragen worden, daß die unter Nr. 17 registrierte Firma Dr Friß Butter zu Freiburg i. Schl. erloschen ist.

Königliches Amtsgericht Freiburg. i. Schl.

Friedeberg, Neumark. [ 31887]

Fm Handelsregister A Nr. 65 ist heute bei der Firma W. Gustavus hier deren Erlöschen ein- getragen. :

Friedeberg N.-M., den 4. Juli 1904,

Königliches Amtsgericht.

Frohburg. [31885]

Auf Blatt 111 des hiesigen Handelsregisters ist beute das Erlöschen der Firma Heinrich Louis Heyne in Kohren verlautbart worden.

Frohburg, den 13. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Fäürstenberg, Meckib. [31889]

Fn unser Handelsregister ist heute bei der unter Nr. 55 eingetragenen, hierorts domizilierten Firma L. Behrnus“/ eingetragen: :

a. Spalte 5: Der Gesellschafter Mühlenbefigzer L. Behrns in Fürstenberg ist gestorben. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann und Mühlenbesißer Willy R in Fürstenberg ist alleiniger Inhaber der

irma.

b. Spalte 6: Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Fürstenberg, den 15. Juli 1904.

Großherzoal. Mel. Amtsgericht. Fürth, Bayera. Befanutmachuug. Handelsregistereinträge.

1) Wilhelm Köhler, Fürth.

Die Firma ift erloschen.

2) Joh. Georg Seidel, Fürth. l

Nunmekb;rige Inhaberin: Seidel, Margaretha, Kauf- mannswitwe in Fürth.

3) Christian Göß & Sohn, Fürth. i

Unter dieser Firma betreiben die Kaufleute Christian Gèt und Konrad Göß, bcide in Fürth, seit 1 Juli

1904 rine Blechspielwarenfabrik in offener Handels- gesellshaft mit dem Siye daselbst

4) Max Naumburger, Fürth.

Die Firma ist erloschen.

5) Baumwollspinnerei Erlangen, Aktienge- Jellschaft. |

Die Kollektivprokura des Kaufmanns Albert Klein ir Erlangen ist unterm 1. Juli 1904 erloschen. Dem Kaufmann Albert Nupp daselbst ist Kollektivprokura in der Weise erteilt, daß er befugt ist, die Firma gemeinsam mit cinem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen zu zeichnen.

Fürth. den 15. Jult 1904. ,

Kgl. Amtsgericht als Registergericht. Gengenbach. [31895]

Zum Handelsregister des Er. Amtsgerichts hier, Abteilung A O.-Z. 83 der Firma L. Schnurmann in Gengenbach wurde heute eingetragen: Der Ge- sellschafter Leopold Schnurmann ist am 13. ds. Mts. aus der Gesellshaft auêëgetreten.

Gengenbach, 13. Juli 1904.

Gr. Amtsgericht. Kap fun. Giessen. Bekanntmachung. [31897]

In das Handelöregister wurde eingetragen: Die seither unter den Firmen „Adolf Zinßier Nachf.“ und „Gebrüder Mayer“ zu Gießeu betriebenen Geschäfte sind vereinigt worden und werden unter der Firma „Karl Küchel“/ von dem Weinhändler Karl Küchel in Gießen weiterbetrieben.

Gießen, den 8. Juli 1904.

Großherzogl. Amtsgericht. Giessen. Bekanutmachung. [31899]

In das Handelsregister wurde heute eingetragen die Firma „Ernst Dömling“/ zu Gießen; In- haber Kaufmann Ernst Dömling zu Gießen.

Gießen, am 11. Juli 1904.

Großherzoglihes Amtsgericht. Giessen. Bekanntmachung. [31898]

In das Handelscegister wurde heute bezüglih der Firma „Gottschalk Griesheim“ zu Beuern ein- Ga :

Das Geschäft ist auf Kaufmann Aron Griesheim in Beuern übergegangen.

Die Firma ist in „Aron Griesheim“! geändert.

Gießen, den 13 Juli 1904.

Großherzogl. Amtsgericht. Greifenhagen. [31893]

In unser Handelsregister A ist beute zu Nr. 63 bei der offenen Handel®gesellshaft „A. Thiem und Söhne, Gutsbesißer und Baumschulenbesigzer, Greifenhageu““, eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen.

Gleichzeitig ist unter Nr. 113 eingetragen: Firma | Richard Thiem, Greifenhagen. Inhaber ist: Richard Thiem, Gutsbesißer, Greifenhagen.

Greifenhagen, 13. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Greifenhagen. In unser Handelsregister A ist heute

[31888]

[31894] unter

Gummersbach. 130923] In das Handelsregister A is bei Nr. 69 ein- getragen, daß die für die Firma L. & C. Stein- müller zu Gummersbach dem Ingenieur Carl Hugo Steinmüller zu Gummersbach erteilte Gesamt- prokura erloschen ist, daß genannter Inzenieur Carl Hugo Steinmüller in das Handelsgeschäft als per- \önlih haftender Gesellshafter eingetreten ist, daß die offene Handelsgesellshaft am 1. Januar 1904 begonnen hat. Gummersbach, den 20. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. IL.

Guttstadt. [31896]

Sn unserm Handelsregister A sind folgende Ein- tragungen beroirkt :

I. unter Nr. 42: die Firma Richard Hosmann ist erloschen; i

11. unter Nr. 58 «ist die Firma Julius Ro- gawsfi zu Guttstadt (Inhaber Kaufmann Julius Nogawski zu Guttstadt) am 11. Juli 1904 eingetragen.

Guttstadt, den 11. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Hanau. Handelsregister. Ries Anton Kalb in Hanau: ie Firma ist erloschen. Hanau, den 9. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. 5.

Wattingen, Ruhr. Befanntmachung. [31268]

Fn unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 18 die Bergbau - Actien - Gesellschaft Friedlicher Nachbar mit dem Siye zu Liùdeu (Ruhr) ein- getragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Mai 1904 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ift: :

a. der Betrieb von Bergbau einschließlich der Auf- bereitung, der Verwertung, des Transports und der Lagerung aller durch oder beim Bergbau gewonnener und aller anderweitig erworbener older Produkte, insbesondere der An- und Verkauf von Bergwerken und Bergwerksanteilen (Kuxe und Aktien), speziell der Erwerb der Kuxe oder des Bergwerkseigentums der Gewerkschaft Friedliher Nachbar in Linden (Nuhr) sowie der Erwerb ven Immobilien aller Art behufs Erreichung eines der übrigen Gesell- fchaftszroecke.

b. die Beteiligung an Unternehmungen aller Art, E einen der vorstehenden Gesellschaftszwecke ver- ogen.

Das Grundkapital beträgt 5 009000 A und ift in 5000 auf den Inhaber und über je 1000 lautende Aktien eingeteilt. Die Einziehung (Amorti- fation) von Aktien ist gestattet. Bei einer Erhöhung des Grundkapitals ist die Ausgabe von Aktien auch zu einem höheren als dem Nenubetrage statthaft.

Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Direktoren, die vom Auffichtsrate beslellt werden. Sind mehrere Vorstandsmitglieder bestellt, so bedarf es zu Willenserklärungen, insbesondere zur Zeichnung des Vorstands für die G-sellschaft, der Mitwirkung zweier Mitglieder des Vorstands oder eines Mit- glieds und eines Prokuristen Der Aufsichts- rat kann auch in diesem Falle einem ein- zelnen Vorstandsmitgliede für \sich Vertretungs- befugnis erteilen. Die Zeichnenden haben zu der Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift, die Prokuristen zuglei einen ihre Stellung andeutenden Zusay hinzuzufügen. i Min

Fedes Vorstandsmitglied ist verpflichtet, diejenigen Beschränkungen cinzuhalten, welche der Aufsichtêrat, sei es durch spezielle Anweisung, sei es durch eine all- gemeine Geschäftsordnung, festseßt.

Der Vorstand darf Prokuristen nur na vorheriger

Zustimmung des Aufsichtsrats bestellen.

Alle von der Gesellschaft ausgehenden Bekannk-

machungen erfolgen unter der Aufschrift ,Bergbau-

Aktien-Gesellshaft Friedliher Nachbar“ und mit der

Unterschrift „Der Vorstand“ oder „Der Aufsichtsrat“,

je nahdem der erstere oder der leßtere die Bekannt-

machung erläßt, durch den Deutschen Reichs-

anzeiger. 4

Zuc Berufung der Generalversammlung ift sowohl

der Vorstand wie der Aufsichtsrat befugt. Die Be-

rufung erfolgt durch Bekanntmahung im Gesfell-

\haftsblatt mindestens 3 Wochen vor dem Tage der

Generalversammlung.

Die Eründer der Aktiengesellschaft sind:

1) M Hugo Stinnes zu Mülheim a. d. Nuhr,

2) Rentner Hermann Heymann zu Berlin,

3) Geheimer Bergrat Dr. Victor Weidtmann zu Elberfeld,

4) Baxkdirektor Theodor Winkler zu Berlin,

5) Bankdirektor Josef Hermeling zu Mülhzim a. d. Nuhr und Direktor Johann Neuberth zu Duisburg als Vertreter der Aktiengesellschaft Nheinishe Bank zu Mülheim a. d. Ruhr für diese handelnd.

Sämtliche Aktien find von den Gründern über-

nommen

Alleiniger Vorstand is der Bergwerkédirektor

Carl Knupe zu Linden-Ruhr.

Den ersten Aufsichtsrat bilden :

t) der Kaufmann Hugo Stinnes zu Mülheim (Ruhr),

2) der Nentner Hermann Heymann zu Berkin,

3) der Geheime Bergrat Dr. Victor Weidtmann zu Elberfeld,

4) der Bankdirektor Theodor Winkler zu Berlin,

5) der Bankdirektor Theodor Hermeling zu Mül- heim (Ruhr).

Die mit der Anmeldung eingereihten Schrift-

stüde, insbefondere der Prüfungbberiht des Vor-

stands, des Auffichtsrats und der Revisoren können während der Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei eingesehen werden, von dem Prüfungskberihte der

Nevisoren kann ah bei der Handelskammer zu

Bochum Einsicht genommen werden.

Hattingen, den 12. Jult 1904.

Königliches Amtsgericht.

Herborn. Handelsregifter. [31900] Wesfterwälder Thonindustrie, Gesellschaft mit beshräukter Haftung, Breitscheid (Dillkreis). Buchhalter Georg Hoffmann ist als stellvertretender Geschäftsführer abberufen und an seine Stelle der Buchhalter Hermann Vieregge zu Breitsheid zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt.

[31901]

Nr. 114 eingetragen: Firma Dextrinfabrik Eugen Lickfett, Apotheker, Greifenhagen. : b Jnhaber ist: Eugen Likfett, Apotheker, Greifen- agen. reifenhageu, 13. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

| KaisersIauiterun.

Herborn, den 12. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

[31903] Betreff: Die offene Handel9gesellshaft unter: der

| | Firma („Molz ckŒ Forbach““, Hauptniederlassung

Worms, Zweigniederlassung: Kaiserslautern : Die Gesellshaft hat sich am 2. Januar 1904 auf- gelöst das Geschäft Schirmfabrik ist mit Aktiven und Passiven auf den Gesellschafter Julius Molz, Schirmfabrikant, in Worms wohnhaft, über- gegangen, der dasselbe unter der bisherigen Firma am gleihen Siße als Einzelkaufmann weiterführt. Der Eintrag im Gesellschaftsregister wurde gelöscht.

Kaiserslautern, 10. Juli 1904.

: Kgl. Amtsgericht. Kempen, Rhein. j [31902]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist heute folgendes eingetragen worden :

Unter Nr. 66: Die Firma Josef Keuter in Kempen (Rh.) und als deren Inhaber Iosef Keuter, Hotelier und Weinhändler daselbst.

Unter Nr. 67: Die Firma Heinrich Wolff in St. Tönis und als deren Inhaber Heinrich Wolff, Kaufmann zt St. Tönis.

Unter Nr. 68: Die Firma Wilhelm Oediger in Hüls und als deren Inhaber Wilhelm Oediger, Apotheker daselbst.

Kempen Rh., den 12. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Königsberg, Pr. Handelöregifter [31904] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Am 12. Iult 1904 it Abteilung B bei Nr. 73 eingetragen: Für die SetariObärta fing Kocnigs- berg der Aktiengesellschaft für Feld- und Kleinbahuen - Vedarf vormals Orenstein «& Koppel Berlin ist der Kaufmann Siegfried Rosenbaum zu Charlottenburg als stellvertretendes Vorstandsmitglied bestellt, dessen Prokura erloschen ist. Dem Willi Uhle zu Friedenau is Prokura mit der Ermächtigung erteilt, in Gemeinschaft mit einem ordentlihen odec einem stellvertretenden Vorstands- mitgliede oder einem anderen Prokuristen der Gesell- haft dieselbe zu vertreten und deren Firma por procura zu zeichnen.

In der Generalversaminlung vom 11. Juri 1904 sind die 88 12 und 13 des Gesellschaftsvertrages geändert. Danach besteht der vom Aufsichtsrat zu wählende Vorstand aus ciner Pzrson mit alleiniger Vertretungsbefugnis (Veneta e und aus einem oder mehreren stellvertretenden Vorstandsmitgliedern (stellvertretende Direktoren) mit kollektiver Ver- tretungsbefugnis. Dec Aufsichtsrat kann an Stelle des Generaldirektcrs oder neben demselben auch ordentliche Vorstandsmitglieder (ordentliche Direktoren) mit fkollektiver Vertretungsbefugnis ernennen. Alle die Gesell{;chaft verpflihtenden Erklärungen müssen entweder a. vom Generaldirektor, b. von 9 ordentlichen Vorstandsmitgliedern oder von 2 stell- vertretenden Vorstandsmitgliedern oder von 2 Pro- kuristen oder von einem Mitgliede einer dieser unter þ genannten Personenklassen mit einern Mit- gliede einer andern derselben abgegeben werden. Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß der oder die Zeichnenden zu der Firma der Ge- selshaft ihre Uaterschrift hinzufügen und zwar, sofern die Zeichnenden Prokuristen find, mit einem die Prokura andeutenden Zusaß.

Königsberg, Pr. Handelsregister [31905] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Am 13. Juli 1904 ist in Abteilung A bei Nr. 1186 eingetragen, daß das hier unter der Firma Moses L. Vogelewitz bestehende Handelsgeshäft nah dem Tode des bisherigen Inhabers Moses Leiser Voge- lewiß auf, dessen Ehefrau Ida Vogelewiß, geb. Merkel, mit unveränderter Firma übergegangen und die Prokura der leßteren erloschen ift.

Lengenseld, Vogtl. [31906]

Auf Blatt 65 des Handelsregisters ist heute die Firma Nichard Petzoldt in Lengenfeld gelöscht worden.

Lengeufeld i. V., den 15. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Lengenfeld, Vogtl. [31907]

Auf Blatt 270 des Handelsregisters ist heute die Firma Christoph Nößler in Lengenfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Herr Georg Christoph Nößler daselbst eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig : Dünge- und Futtermittelhandel.

Lengenfeld i. V., den 15. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Kolonialwaren-,

Liebau. [31909] In unser Handelsregister Abt. B Nr. 1 ist bei der Firma: Cellulose-Fabrik Feldmühle mit einer Zweigniederlassung in Liebau i. Schl. Aktien-Gesellschaft eingetragen worden, daß dem Ludwig Frank und Hans Haury beide in Breélau Sesamtprokura mit der Bestimmung erteilt ist, daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gesellschaft zur Zeichnung der Firma befugt ift. Licbau i. Schl., den 8. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Mainz. ' [31914] In unser Handelsregister wurde heute eingetragen : 1) Württembergische Metallwarenfabrik,

Aktiengesellschaft, Geislingen, Zweigniederlassung Maiuz. In der Generalversammlung vom 9. Mai 1903 ift die Erhöhung des Grundkapitals der- Ge- sellshaft um den Betrag von X 1 325 000 dur Ausgabe von 1325 Stück auf je # 1000 auf den íFnhaber lautenden Aktien V. Emisfion, welche zum vollen Nennwert bar einzuzahlen sind, beschlossen worden. $ 5 der Statuten lautet nunmehr: Das Grundkapital der Gesellshast beträgt M 3 975 000 und ist eingeteilt in: 2000 Aktien à # 500 1. Emission, 500 Aktien à #4 1000 11. Emission, 1000 Aktien à A6 1603 111. Emission, 150 Aktien à #4 10C0 1V. Emission, 1325 Aktien à A 1000 V. Emission. $ 31 Abs. 2: Jede Aktie 1. Emission berechtigt zu einer und jede Aktie der 11, ITI. 1V., V .Emifssionzu2Stimmen. Die inder Generalversamm- lung vom Mai1903 beschlossene Aktienkapitalerhöhung um M 1325 000 durch Ausgabe von 1325 auf den Inhaber lautenden Aktien der V. Emission über je 1000 a ift erfolgt. In der Generalverfammlung vom 3. Mai 1904 wurde eine Ergänzung des In- haltes von $ 11 Ziffer 1 der Statuten beschlossen. e wurde bestellt Heinrich Ale in eislingen. Nach $ 18 der Statuten exfolgt die Firmenzeihnung nur gültig in Verbindung mit einer weiteren zur Firmierung berechtigten Persönlichkeit. 2) A. W. Buttler. Der zu Mainz wohnhafte Kaufmann Johann Baptist Buttler is als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. Die E begründete offene Handels8gesellshaft hat mit dem Siye zu Mainz am 1. Juli 1904 begonnen. Die

Pera des genannten Johann Baptist Buttler ist erloschen. 3) Eugen Roeder, Budenheim. Dem In- genieur Karl Georg Laub in Budenheim is Einzel- prokura erteilt. Mainz, den 14. Juli 1904. Gr. Amtsgericht.

Marienberg, Sachsen. [31910]

Auf Blatt 191 des Handelsregisters, die Firma

Joseph Esser & Co in Marienberg betr., ist

heute eingetragen worden: Die Firma lautet künftig :

Da B ERVOnger Knopffabrit Joseph Esser o

Marienberg, Sa., am 14. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Mettmann. [31912] In das Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 62 verzeichneten Firma Adolf Kirch zu Mett-

mann eingetragen worden :

Der Siy der Firma ist nah Barmen verlegt.

Die Firma ist daher hier gelöscht.

Mettmann, den 25. Juni 1904.

Königlthes Amtsgericht. Mettmann. [31913}

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 64 die Firma Karl Niedik, Versandthaus Ger- mania, Inhaber Chefrau Karl Niedick, Selma geb. Jansen, zu Haan eingetragen worden.

Dem Kaufmaun Karl Niedick zu Haan ist Prokura erteilt worden.

Die frühere, unter Nr. 131 des Firmenregisters eingetragene Firma Karl Niedick, Versandthaus Germania, Inhaber Hermann Niedick zu Haan, ist gelöscht worden.

Mettmaun, den 10. Juli 1904.

Königlihes Amtsgericht.

Mülheim, Ruhr. Befanntmachung. [31608]

In das Handelsregister ist bei folgenden Firmen :

1) Herm. Becker Mülheim Ruhr,

2) A. Schosinsky Mülheim Ruhr,

3) Heiur. Hörschgen Mülheim Ruhr,

4) H. J. Schenk Mülheim Ruhr,

5) Robert Küppers Mülheim Ruhr,

6) Mathias Schroer Alstadenu,

7) Wilh. Feldmann jr. Styrum,

8) Gerh. Scholl Mülheim Ruhr,

9) Bungert & Cie Mülheim Ruhr,

10) Gerh. Möller Heißen,

11) Friedrich Aldenhoff Broich,

12) Friedr. Breuer Eppinghofen,

13) Rob. Klewit Styrum,

14) Margarine & Butter. Vertrieb Phönix P. Halbach Mülheim Ruhr, n 15) H. F. Eichelberg Mülheim Ruhr,

16) A. Wiese Styrum,

17) Johaun Sporkhors Mülheim Ruhr,

18) Otto Wiukes Saaru,

19) Schumann & Cie. Oberhausen,

20) Joh. Kempchenu-Fohrmaunu Speldorf,

21) W. Brefort Styrum,

22) E. Tanuenberger Mülheim Ruhr,

23) Heinrich Vester Saarn,

24) Herm. Chanteaux Mülheim Ruhr,

25) Karl Scheulen Styrum,

26) Gust. Westhoff Mülheim Ruhr,

27) Th. Verpoort Styrum,

28) Mülheimer 50 «4 Bazar Frau E. Heß Mülheim Ruhr,

29) Aug. Horstmann Saarn,

30) Heinr. Schmits Mülheim Ruhr, 01) Anton Mohr, Saarner Malzfabrik Saarn,

32) Heiur. Rühl Saarn,

33) Herm. von Eicken Mülheim Ruhr,

34) Hh. Nacken Broich,

35) Konrad Seib Mülheim Ruhr,

36) G. Volkening Oberhausen,

37) Hermann Vorster Broich,

38) Gerh. Vorfter Broich,

39) Paul Noth Alftaden,

40) Schoy & Reuter Mülheim Ruhr eingetragen :

„Die Firma ist erloschen.“

sowie ferner bei Nr. 9:

„Die Prokura der Ehefrau Wilh. August Möhlen- beck, Martha geb. Vollmer, zu Mülheim Nuhr ist erloschen.

Mülheim, Ruhr, 7. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Mülheim, Ruhr. [31727]

In das Handelsregister ist eingetragen : Die Firma Bernhard Fantini zu Mülheim Ruhr. In- haber is Wirt und Jnstallateur Bernhard Fantini zu Mülheim Ruhr.

Mülheim Ruhr, 11. Juli 1904.

Königliches Amtkégericht. M.-Gladbach. [31911}

In das Handelsregister A Nr. 752 ist bei der Firma „L. Joerissen & Co.“ zu M.-Gladbah Land eingetragen :

Der Iohann Buschhüter, Fabrikarbeiter zu Dakhl, ist aus der Gesellshaft ausge|hieden.

M.-Gladbach, den 12. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht. Neurode. [31917}

In unserem Handelsregister A ist heute unter Nr. 120 tas Manufaktur-, Hut- und Schuhwaren- geschäft in Firma Gustav Fiebig zu Neurode und als dessen Jubaber der Kaufmann Gustav Fiebig zu Neurode eingetragen worden.

Neurode, den 4. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Neustadt a. Rübenberge. [31916]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 18 ist zu der Firma B. Steinberg in Neustadt a. Nbge. heute eingetragen: l

Das Handelsgeshäft wird von der Witwe There|e Steinberg, geb. Sternheim, in Neustadt a. Rbge. mit Zustimmung der Erben des verstorbenen bis-

herigen Inhabers unter der bith-rigen Firma fork- geseßt. Dem Kaufmann Leo Steinberg in Neus

stadt a. Nbge. ist Prokura erteilt. Neustadt a. Rbge., 7. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. 1.

Verantwortlicher Nedakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag& Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr, 32

F f f

s

Me 167

: Achte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 18. Juli

1904.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterred Tia, jeihen, Patente, Gebrauch8muster, Konkurse sowie die Tarif- und Fa On der Ciferb S

enbahnen enthalten sind, erscheint auch

Genossenschafts-, Be

Muster- und Börsenregistern, der Urbeberrehtseintragsrolle, über Waren- n einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 167»,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann d lle Postanst i i Selbstabholer auch durch die Königliche Erpedition U Det Bas L a0 Derlis

Staatsanzeigers, SW.

; 9 en, ür Reichsanzeigers und Königlich Preußis@den

Handelsregister.

Neoustrelitz. [31915]

In das hiesige Handelsregister is zur Firma Wilhelm Wieck folgendes eingetragen :

Spalte 3: Die Firma i|st in Wilhelm Wie, Fnh. Carl Elfte, umgewandelt.

Spalte 5: Das Geschäft ist vereinbarungsmäßig am 1. Mai ds. Js. auf den Kaufmann Carl Elste zu Neustreliß übergegangen, welcher dasselbe mit Genehmigung des seitherigen Inhabers, des Kauf- manns Wilhelm Wieck, unter der bisherigen Firma mit dem Zusaße „Inhaber Carl Elste" weiterführt.

Neustrelitz, den 9. Juli 1904.

Großherzogliches Amtsgeriht. Abteilung 1. Nordhausenm. [31919]

In unser Handelsregister A ist heute eingetragen :

Nr. 490. Firma Alfred Pfeil zu Nordhausen. Fnhaber Kaufmann Alfred Pfeil daselbst.

Nr. 491. Firma Eduard Strecker zu Nord- hausen. Inhaber Buchdruckereibesizger Eduard Strecker daselbst.

Nordhausen, den 13. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 2. Nordhausen. [31920]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 492 die Firrna Max Liebig zu Nordhausen uud als deren Inhaber der Agent Mar Liebig dafelbst ein- getragen.

Nordhausen, den 14. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

[31924] In das Handelsregister Abt. A ift bei der unter Nr. 128 verzeichneten offenen Handelsgesellshaft „Künzel & Hiller“, Breslau, Zroeigniederlassung Hundsfeld, heute eingetragen : Die Firma ift erleschen. Amtsgericht Oels, den 13. Juli 1904.

Opladen. Befanntmachung. [31923] Im Handelsregister A Nr. 52 ift bei der Firma Frau Heinrich Voit, Fabrik elektrischer Zünder in Küpperfteg heute eingetragen worden : Der Siy der Firma ist. nach Venusberg verlegt. Opladen, den 14. Juli 1904. Königl. Amtsgericht. Osnabrück. Befanntmachung. [31925] In das hiesige Handelsregister A_Nr. 329 ist heute zu der Firma: L. Schürmann, Osuabrück, ein- getragen, daf das Geschäft unter unveränderter Firma auf den Kaufmann Max Schürmann in Herne i. W. ¡ïbergegangen und dem bisherigen Inhaber Kaufmann Levy Schürmann in Osnabrück Prokura erteilt ift. Osnabrück, den 13. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. 11.

Oels.

Peine. [31927]

In das Handelsregister A ist bei der Firma Heinrich Seffer in Peine eingetragen worden : Die Firma lautet jeßt: Heinrich Seffer Nach- folger. Einziger Firmeninhaber an Stelle der Ehefrau Emma Seffer, geb. Brandes, in Peine : Otto Schaper, Kaufmann, Peine. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Otto Schaper auszes{lo}sen.

Peine, den 12. Juli 1904.

Königliches Amts3gericht. [.

Piauena. [31926] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : a. auf Blatt 2151 die Firma Oskar Voit in

Plauen und als Ink

Oskar Voit daselbit ;

b. auf Blatt 2152 die Firma Max Ruckbeschel

in Plauen und als Inhaber der ¿Fabrikant Vêar

Arthur Ruckdeschel daseibst ;

c. auf dem die Firma Vogtländische Par-

fümeriefabrik E. A. Uhlmanu & Co. in

Plauen betresfenden Blatt 952: Die Handelsnieder-

lassung ist nach Reichenbach i. V. verlegt worden ;

die Firma wird deshalb hier gelöscht. Angegebener Geschäftszweig: zu a Stickerei- fabrikation, zu b Fabrikation von Spezialnähmaschinen. Plauen, am 15. Juli 1904. Das Königliche Amtsgericht.

Potsdam. [31928] q, ÎM unserem Handelsregister B ist bei der unter "r. 14 eingetragenen Firma „Zuckerfabrik Ketin, Actieugesellschzaft, Ketzin““ vermerki worden: a. am A Juli 1904: Wilhelm Gartenberg is aus dem Dorslande ausgeschieden und an seiner Stelle Theodor papaus zum Vorstandêmitglicd bestellt. b. am 9. Juli 1904: Die Prokura des Kassenrendanten Georg Salf ift erloschen. Dem Buchhalter Emil VUeiß zu Ketzin ist Prokura erteilt.

Potsdam, den 9. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abteilung l.

Riesa. E. [31929]

In das Handelsregister des unterzeihneten Amts- i v U, Jene auf Blatt 413 die Firma

, Vergdrauerei Niesa, Aktie s mit dein Sive P L le cet Jen worden : e N 27. Juni

9, Ult 1994

Der Gesellschaftsvertrag ist am festgestellt.

C egenstand des Unternehmens ift : Mal die Perlteung von und der Handel mit Bier, Nebe, Mi den bei deren Bereitung sh ergebenden

enprodukten sowie zu diesem Zwecke der Erwerb

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

und der Weiterbetrieb der von der Fi

Friede in Riesa betriebenen Berabraurcc ct b. die Errichtung von Zweigniederlassungen die

Nebernahme oder Errichtung von Anlagen Grund-

stücken, Geschäften odex anderen Unternehmungen

welche zur Erreihung des zu a gedachten Zweckes dienen, sowie die Beteiligung an solchen in jeder

Form, niht minder deren Wiederveräußerung bezw.

Wiederaufgabe, | i c. der Erwerb anderer in die Geshäftszweige der

Gesellshaft eins{chlagender Geschäfte, deren Fort-

führung unter ihrer seitherigen Firma mit oder ohne

einen die Nachfolge andeutenden Zusay, sowie deren

Wiederveräußerung bezw. Wiederaufgabe.

Das Grundkapital beträgt dreihundertfünfzigtausend Mark, in dreihundertfünfzig Aktien zu eintausend Mark zerfallend. s

Zum Vorstand ist bestellt :

der Kaufmann Max Berge in Niederlößnigß.

Zu Willenserklärungen, insbesondere zur Zeich- nung des Vorstands für die Gesellschaft bedarf es, wenn der Vorstand aus mehr als einer Person be- steht, der Mitroirkung zweier Vorstandsmitglieder, oder eines Vorstandsmitglieds in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. :

Weiter wird veröffentlicht :

Die Mitglieder des Vorstands und die Stell- vertreter von solchen werden dur den Aufsichtsrat bestellt. Letzterer ist auch ermähtigt, einzelnen Vor- standsmitgliedern die Befugnis zu erteilen, die Ge- sellschaft allein zu vertreten, diese Befugnis au zu widerrufen.

Die von der Gesellshast ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen durch den Deutschen Neichs- anzeiger. Sie sollen außerdem in die etwa sonst noch vom Aufsichtsrate jeweilig bestimmten öffents- lihen Vlätter eingerückt werden, doch hängt davon ihre Gültigkeit niht ab. Auch darf in allen Fällen die Einrückung in andere öffentliche Blätter, als den Deutschen Neichsanzeiger, unterbleiben, wenn sie untunlich ift.

Zur Berufung der Generalversammlung ift -der Borstand oder der Aufsichtsrat befugt. Sie erfolgt durch Bekanntmahung nah Maßgabe der für die Bekanntmachungen im «allgemeinen getroffenen Be- \ttmmungen.

Die Altien lauten auf den Inhaber. ¡um Nennbetrage ausgegeben.

Gründer der Gesellschast sind die Herren :

Brauereibesißer Grnst Arno Friede in Niefa,

Brauereibesißer Franz Otto Friede daselbst, |

Rentner Georg Moritz Rühle in Goppeln bei

resden,

Kaufmann Paui Nathan in Dresden,

Referendar Axel Pobowski daselbft.

Dieselben haben die sämtlichen Aktien übernommen. Der Aufsihhtsrat besteht aus den Herren : Nechtsanwalt und Notar Dr. William Altschul

in Dresden,

Oberst z. D. Philipp Albert Aufshläger daselbst,

Kaufmann Richard Börner in Riesa,

Bahnhofswirt Andreas Müller daselbst. _ Von den mit der Anmeldung eingereichten Schrift- stücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des

in Borstands

Sie werden

Das

Bezugspreis beträgt 1 M 50

entral-Handelsregister för das Deutsche Reich ersheint in der Regel tägli. für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 K.

Der

Insertionspreis für den Raum einer Drucfzeile 30 F.

getragen. Inhaber ist Kaufmann Felix Kossyk hier. Das Geschäft führt Kolonialwaren. Schweidnitz, den 12. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Schweinfart. Befaguntmachung. [31930] Mainsandfteinwerke vorm. Caspar Anken- brand Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Ebelsbach am Main. Unter dieser Firma wurde mit Gefellshaftsvertrag vom 22. Februar 1904 und Nachtragsvertrag vom 1. Juli 1904 eine Gefellschaft mit beshränkter Haftung mit dem Sitze in Ebels- bah errichtet. Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb und Weiterbetrieb des bisher von Michael Ankenbrand, Steinmetmeister in Elt- mann am Main, betriebenen und seit 28. Jag- nuar 1904 durch Johann Vetter, Steinmeßmeister in Eltmann, übernommenen Steinmeßzgeschäfts und der Verkauf selbst gefertigter wik fertig erworbenec Steinmetßstücke unter Aus\{chluß der Fabrikation und des Handels von Shleifsteinen. Das Stammkapital beträgt 100000 A, m. W. hunderttausend Mark. Der Gesellschafter Johann Vetter leistet seine Stammeinlage zu 20000 A, m W. zwanzigtausend Mark, dadurch, daß er sih an dem Nettowert der gemäß $ 10 des Gesellschaftsvertrags an die Gesell- haft übergehenden unbeweglichen und beweglichen Vermögensstücke den Betrag von 20000 # auf- rechnen läßt. Nach $ 10 des Gesellschaftsvertrags tritt Johann Vetter den ihm eigentümlih gehörenden

Grundbesiß der Steuergemeinde Ebelsbah, Amts-

0,370 ha, im Kataster beschrieben als Ader oberer Straßenecken, nun Werkplay mit gebäude und Bauhütten, nebst den beweglichen Zu- gehörungen fäuflih an die Gesellshaft ab mit den Bedingungen, daß für bauliche Beschaffenheit, Flächen- grôße, Nechte und Lasten nicht gewährt werde, daß

noch sonstige Beschränkungen z. Zt. der auf diesein Objekte eingetragen find, daß mit den Gebäulichkeiten alles übergeht, was erd-, wand-, band-, mauer-, niet- und nagelfest ist, daß die Ueber- gabe sowie die Besizumschreibung in den öffentlichen Büchern zu erfolgen hat, sobald die Gesellschaft im Handelsregister eingetragen ist, daß Steuern, Lasten und Abgaben jeder Art vom 1. Januar 1904 ab auf die Gesellschaft übergehen. Ferner tritt Fohann Vetter an die Gesellschaft ab: 1039,25 cbm Roh» materialien (Bruchsteinvorrat und Quader). Die vollständigen vorhandenen Einrichtungen für das Bureau, die Zeichensäle, Polierstuben, Wirtschafts- bude, Schmiede und Keller, sowie alle vorhandenen Werkzeuge, Maschinen, Geschäftsutenfilien, Schienen, Drehscheiben, Nollwägen, Geschirrkästen mit Werk- zeugen. Die Uebergabe erfolgt \sofort. Weiter über- trägt Johann Vetter der Gesellshaft folgende von Michael Ankenbcand durch Vertrag vom 28. Jan

107 A4

Steinmetßgeschäfts zu verlangen, die Beretigung von Michael Ankenbrand während der Dauer von 10 Jahren jährlih die Lieferung von steine aus Jeînem Breitbrunnenbruche am Herrmanns-

1000 cbm guter Bau

und Aufsichtsrats kann bei dem unter- zeilßneten Gerichte Einsibt genommen werden. Niesa, den 15. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Schleswig. Befanutmachung. 31944 | In das hiesige Handelsregister B ist bei der | Liberalen Verlagsanstalt, G. m. b. H. in

Schleswig heute eingetragen: Durch den Beschluß der Generalversammlung vom 7. Juni 1904 ift der Gesellschaftsvertrag vom 4. Juli und 9. August 1903 geändert. Die Gesellschaft hat nur noch einen Ge- schäftsführer. Der Geschäftsführer Buchhalter Alfred Genz in Schleswig ist ausgeschieden.

Schleswig, den 7. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Schleswig. Befanutmachuug. [31945]

1) Neueintrazgung in das Handeléregister A Nr. 230, Firma Holm u. Schönau in Flensburg mit Zweigniederlassung in Schleswig. Inhaber*Kauf- leute Hans Söôren Theodor Holm und Arent Varel- mann Schönau in Flensburg.

2) Löschungen daselbft :

Nr. 66. Firma Waldemar Bruhn,

Nr. 71. Firma Friedrich Diercks,

Nr. 202. Firma Kaufhaus Friedrich Paul, sämtlih in Schleâwig.

Schleswig, den 9. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Schmölln. [31941]

In das Handelsregister B ift heute

a. auf Nr. 1: Elektrizitätswerk Schmöllu, Zweigniederlassung der Elektrizitätswerke - Be- triebsaftiengesellschaft in Riesa,

b. Ql Me. o: Zweigniederlassung der Elektrizitätswerke - Be- triebsaftiengesellschaft in Riesa,

je folgendes eingetragen worden :

Paul Richard Kretschmar ift aus dem Vorstand ausgeschieden.

Zu Mitgliedern des Vorstands sind bestellt :

a. der Kaufmann Eugen Arthur Hugo Poppe,

b. der Jagenieur Paul Wilhelm Keter, beide in Riesa.

Die Prokura des Eugen Arthur Hugo Poppe 1 des Paul Wilhelm Keter ist erloschen.

Schmölln, den 12. Juli 1904.

| Schweidnitz. Im Handelsregister Abt. A ift beute unter Nr. 367 |

| | |

Herzogl. Amt8aericht. A [31942]

die Firma Felix Kofssyk in Schweidniß ein

Elektrizitätswerk Gößnitz, | T

s

L M und die «irma der Gesellschaft unter Beifü 1 seiner Namensunterschrift zu zeichnen. Oeffentlive Bekanntmachungen d Gesellschaft werden im Deutschen Reich2anu l Schweinfurt, 13. Fuli 1904

iger orlafon b L4G TITCH

bei der Firma Ernft Brettsuecider, Spanvau

Spandau, den 13. Juli 1904 Königliches Amtsgericht. Abt. 5

Stettim.

| In unser Handelsregister A

| (Firma Veruhard Schrocder

(091993 bei Nr. 93

in Stettin)

gerihts Eltmann, MRentamts Zeil, Pl. Nr. 418 zu |

1 Verwaltungs- | |

jedoch Gewährschaft dafür geleistet werde, Hypotheken |! Uebergabe |

Stettin.

Stettin.

Stettin,

Stettin.

1904 erworbene Re@teführung ‘der Bezeichnung : „vorm. Caspar Ankenbrand“ îin der Firma der Gesellschaft, das Net von Michael Ankenbrand in Eltmann, die Unterlassung jeden Betriebs eines | gen, die Bered

| berg zu verlangen zu einem Preis von 28 M für den Kubikmeter bei unbestimmten Vaßen und von 30 M4 für Kubikmeter bei bestimmten Maßen, Zah- lung8ziel 3. Monate nah Abrechnung und das Recht auf Uebernahme sämtlicher im Lauf der Zeit bei | Michael Ankenbrand eingebenden Bestellungen in der | Steinmeßbranche. Als Kaufpreis für alle von Johann | Vetter der Gefellhaft übergebenen beweglichen j und beweglichen Gegenstände wie für Abtretung der obigen Rechte wurde die Summe von 80 300 Æ ver- j | inbart und der Preis der übergebenen Immobilien aus 15 300 M festgeseht.

Zu Geschäftsführern der Gesellshaft wurde Architekt Wilhelm Nachtigall und Kaufmann Bruno Taeschner, beide in Eltmann, bestellt. Jeder dieser zwei Ge- \hâftsführer ift berebtigt, für sich allein Willens- erklärungen für die Gesellshzft abzugeben

K. Amtsgericht. Negisteramt. Solingen. [31931] | Eintragungen in das Handelsregister. Abt. A. _Nr. 101. Firma Hüsmert «& Cie., Wald. Der Kaufmann Hugo Lauterjung zu Wald ift in die Geselischaft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesfellshafter allein berechtigt s. P95 g ck c . - _ , | Nr. (43. z5trma Balke & Suson, Solingen, V8 Dandelsge]chäft ift übergegangen auf den KFauf- mann Iohann van Gels zu Solingen, welcher das- selbe unter unveränderter Firma fer! Solingen, den 12. Juli 1904 Königliches Amtsgericht. ( Spandau. 2045] In unserem Handelsregister Abt. A Nr. 157 ist heute

c

eingetragen worden, daß die Gesamtprokura des Kaufmanns Emil Wakhrendorff- und des Meisters vermann Eske, beide zu Spandau, erlofchGen ist

] )

- top DEeule

| eingetragen: Jetziger Inhaber: Emmy Schroeder, geb. Kirschenstein, h Schroeder in Stettin, als Vorerbin ihres verstorbenen Ehemanns. maun in Stettin ist Gesamtprokura erteilt.

Witwe des Kaufmanns Bernhard

Dem Nobert Shüß und Adolf Bek Stettin, den 8. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

u i 131939] In unser Handelsregister B ift heute bei Nr. 37

(Firma L. Haurwitß «& C°_, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Stettin) eingetragen : Die Prokura des Carl Leiser in Berlin i} erloschen. Derselbe is zum Geschäftsführer bestellt. tretungsbefugnis des Arthur Leiser ist beendet.

Die Ver-

Stettin, den 11. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. s [31938] In unserm Handelsregister A ist heute die unter

Nr. 133 verzeichnete Firma Heiur. Herm. Dihle in Stettin gelöscht.

Stettin, den 11. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. L Z [31937] In unser Handelsregister A ift heute unter Nr. 1684

die Firma Ernft von Kobbe zu Stettin und als Inhaber der Drogisl Ernst von Kobbe in Stettin eingetragen.

Stettin, den 12. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. E E N [31936] Ín unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 1493

(Firma Hugo Richard Mengtel in Stettin) ein- t

etragen: Die Firma lautet jeßt: „Hugo Richard Nentzzel Nachf. Emil Reichnow,.“ Inhaber \stt der Kaufmann Emil Reichnow in Stettin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh Emil RNeichnow ausgeschlofsen.

Stettin, den 13. Juli 1304.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Stettin. Ce [31940]

Die für Guftav Weber in Stettin am 21. Junt 1904 eingetragene Profura betrifft die offene Handels- gesellshaft in Firma Stettiner Rohpapvenfabrik Schrödter &«& Rabbow H.-R. A Nr. 306 nicht nur: Scchröôödter & Nabbow.

Stettin, den 14. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Stolpen. [31934]

Auf Blatt 115 des hiesigén Handelsregisters ist heute die Firma Zschimmer & Co, Dampf- ziegelei, Gefellschaft mit beschränkter Haftung, in Porschendorf eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ift am 12. Juli 1904 ab- ge{lossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Ziegeln aller Art sowie der Betrieb anderer damit direkt indirekt zusammenhängender Ge- haste.

Die Gesellschaft 1907 eingegangen.

Das Stammkapital beträgt 21 000

Zu Geschäftsführern find bestellt:

a. die Zi i in F

i

_

)

nor

it für die Zeit bis zum 30. Juni

Tal Marie Tra npry L Au (LATIE 7Flida Derr

Zschimnmer, geb. Scheide:nantel, in Porschendorf,

» tao CYTICLC

is À Ch La 00 . . (T, ad N G der Bildhauer Herr Ernst Bruno Schetdemantel Mar Thon nrt 55 04 "D+ t 4 » Ad or (Raf R olLC _ Die Vertretung steht jetem Geschäftsführer \elbst- #AInckto 111 L4H A 4 E E, b, S . E j Die Bekanntmachungen der Gesell\{zft erfolgen

t N: v N im NVirnaer An

Stolpen, am 15. Juli 1904.

Das Königliche Amtsgericht. Strassburg, Els. Sandelêregisfter des [31932] Kaiserlichen Amtsgerichts in Straßburg i. E.

In das Gesellschaftsregister Band IX wurde beute eingetragen :

Ir. 91:

M. Schneider «& Co.

mit dem Sitze in Straßburg.

Offene Handelsgesellschaft, die am 1. begonnen hat.

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

Michael Schneider, Kaufmann in Straßburg,

Wilhelm Schneider, I. Notariatsgehilfe in Beras

erm.

Zur Bertretung der Scbneider ermächtigt.

Angegebener Geschäftszweig :

Nr. 52: i

: Alfred Neunreiter « Sohn mit dem Sitze in Straßburg.

Offene Handelsgesellschaft, die am 1. Juli begonnen hat

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

Alfred Neunreiter, Schlofsermeister in Straßburg,

Gustav Neunreiter, Schlofermeister tn Straßtura.

Straßburg, den 11. Jult 1904. ¿

Kaiserlides Amtsgericht.

1 î 4

Gesellschaft is nur Michael

Parfümeriefabrik

1904

Straubing. Befanntmachung. [31943] Im Gesellschaftsregister wurde eingetragen die

Firma Ziegelwerke Straubing, Weinschenk «&

Co., Siß Straubiug. Offene Handelsgesell- schaft, begonnen am 1. Juli 1904

Gesellschafter sind: 1) Marx Weinschenk, Kommer- zienrat Negens8bura, 2) Salomon Lippmann,

Bankier in Straubing, 3) Lazarus Pfeiffer, Bankier | in Straubing. ;

| _Profura ist erteilt dem Kaufmann Josef Sommer in Straubing. E

Straubing, den 13. Jult 1904,

| Kgl. Amtsgericht, Registergericht.