1904 / 168 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ui uutis dite

[32409] Oelsnizer Vergbau-Gewerkschaft Oelsnuiz im Erzgebirge.

Bei der am 9. Juli vor Notar und Zeugen auf das Geschäftsjahr 1904 planmäßig vor-

genommenen Auslosung von 50 Stück Prioritätsobligationen I. Emission 4/09/69 der vormaligen

Oelsnitzer Bergbau-Gesellschaft vom Jahre 1862 sind folgendè Nummern gezogen worden : Nr. 8 9-34 112 125 168 237 270 281 337 366 543 667 709 797 808 888 894 962 989 1028 1039 1042 1103 1154 1186 1216 1283 1285 1444 1509 1598 1670 1678 1765 1779 1828 1893 1895 1959 2055 2084 2090 2128 2164 2296 2337 2363 2367 2453. Dieselben werden hierdurh aufgerufen mit dem Bemerken, daß die Rückzahlung der fraglichen Beträge auf unserem Hauptkontor in Oelsnitz i. Erzg. gegen Nückgabe der Stücke und der noch an fällgen Coupons nebst Talon vom 30. Dezember a. e. ab erfolgt, mit welhem Tage die Ver- zinsung des Kapitalbetrages aufhört. C A N Von den in früheren Jahren von vorgenannter Anleihe ausgelosten Prioritätsobligationen find 3 Stü aus dem Jahre 1901: Nr. 99 139 577, S S ¿ 1902: 496 498 925 1280, S Pes s 19084 08 2E S noch nicht erhoben worden. Gleichzeitig machen wir hierdurch unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmahung vom 19. April 1904, die Konvertierung unserer 42 0/9 Anleihen betr., bekannt, daß folgende Stücke zur Abstempelung

auf 49/9 nicht eingereiht worden sind: Nr. 12 54 63 96 97 104 154 155 156 200 910 220 223 232 233 234 235 239 240 241 242

943 247 252 255 276 286 297 456 486 487 493 515 533 535 942 5592 571 581 609 648 664 710 729 743 761 764 887 910 926 932 944 959 963 964 986 1165 1188 1218 1242 1265 1266 1268 1275 1277 1314 1401 1528 1556 1557 1569 1571 1619 1650 1687 1693 1709 1764 1777 1796 1797 1798 1833 1835 1852 1853 1854 1855 1857 1858 1880 1883 1884 1886 1887 1896 1952 1961 1966 1984 1985 1986 2028 2029 2033 2057 2058 2096 2146 2157 2158 9909 2224 2262 2272 2273 2274 2304 2314 9317 2318 2348 2349 2361 2365 2376 2379 2380 2430 9433 2436 2438 2439 2440 2444 2445 2446 9448 2449 2450 2451 2452 2454 2458 2473 2498 2499 = 147 Stü à A 300,—. Wir fordern die Jnhaber dieser Teilshuldvershreibungen, wie in der Bekanntmachung vom 19. April d. J. bereits gesagt ist, auf, gegen Nückgabe der Teilshuldvershreibungen nebst Talons und noch nit fälligen Zinsscheinen den Nennwert der Stüde vom 2. Januar 1905 ab, von welhem Tage an die Verzinsung aufhört, nah ihrer Wahl bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig oder den Herren Hentschel & Schulz in Zwickau in Empfang zu nehmen. : Oelsniß im Erzgebirge, den 14. Juli 1904. Der Grubenvorftand. Aug. Bauch, Vors. i : Der Aufruf der nicht abgestempelten Stücke unserer 43 %/ Anleihe vom Jahre 1894 erfolgte mit der Bekanntmachung vom 28. Juni über die diesjährige Auslosung am 18. Juni.

[32072] M

Aktiva. Vilanz þro 31. Dezember 19083. Passiva. M g «A [0 U Coo. aa Die 189 213/90 Aktienkapitalkonto . | 1 C00 000|— 10 ADWleUnd «e + 1892/14 Grundschuldenkonto 40 000|— 187 321/76 Cs E R 0A 2j E 927/35] 188 24911 paitonlo . _- E aa 369 209 77 PelTrederetonto «Fe 29/% Abschreibung A R S L d as Geroinn- u. Verlust- 361 829/98 : fontô- ¿C 407174 i 12 507/37} 374 332/95 S O e ao e 390 021/67 O Ia e 19 501/08 370 520 59 U 1 e do Me L je de 5 897/81 376 418/40 Werkzeug- und Fabrikutensilienkonto 5 343/65 S0 Abi MreibuUng. «Ce o ee 1 068/73 1274/92 E s 314/39 4 589/27 GAHIOOeTOO e a op 9 elta 52 397/31 D ABIATeIDUNA «e ses 2 619/87 49 777 44 SUCANI di ei Ao 6 1 472/50 51 249/94 U l E 5 948 T1 10 MDWrebmd ¿ie 594/81 5 353/30 li E 596/68 5 949/98 i E : 494/25 5 455/73 L as A 11 730/91 Ua a e e il 2 763/64 8 967/27 E 344/83 A « «o s Wein 20/38 324/45 Bestände an Zement, Kalk, Halbfabrikaten, | L I U ea eie auinO 29 453/68 Feuerversicherungskonto : E vorati8bezahlte Prämien. . . L | 959/73 Oa D aa ged 976/62 eo: N iy o a ch9 13 438/60 GeTteHTonto, ZDICliand « « . « e e. | 18 963/75 H O s ao a o b 4 775|— Zinsenkonto II : n L faltide Sine « « « - «4 | 490/15 Debitoren: f M Er 23 053/85 Ge 6a ee 1 999/95 / Forderungen für Zement, Kalk usw. . 65 239/34 90 293/14 o H | 3 300|— L 1 172 23779 1 172 237|79

Eunigerloh i. W., 31, Dezember 1903. Finkenberg

Act.-Ges. für Portland-Cement- und Wasserkalk-Fabrikation.

Vorstehende Bilanz stimmt mit den ordnungs- mäßig geführten Geschäftsbüchern der Act.-Gesf. Finkenberg in Ennigerloh t. W. überein.

Dortmund, 28. April 1904.

Virgilius Mooren, gerihtlih vereidigter kaufm. Bücherrevisor.

Behrens. Strätling. Soll. Gewinn- und Verluftkonto. Haben. E an A A M 4 h u d M M O An Vortraa aus 19002 .¿« | 7 717/941] Per Zementkonto 287 746/11 L Sltbntonia S 31 L Kalllonto.…. 49 394/59) 337 140/70 E anae 8281/7 oto E E VEOTatUT I e » e o 6 | 220742Mm alle bas at 17/75 ] Kalkfabrikationskonto . . | 35 088/98 , Zementfabrikationskonto . | 183 517/77 Feuerversiherungskonto : 2 142/60 Delkrederekonto, Zuweisung . . | 10 153/58 Abschreibungen : | (ee ilonio . «v e o 1 892/14 O p as 7 38419 | Ante loniO. , » » » 19 501/08 Werkzeug- u. Fabrikutensil.-Kto. | 1 068/73 | BletSanladelonio . . « « 2 619187 | Dato - es 64 594/81 | E a aae e 2 763/64 NOEIOO «e e o o aao 20/38 35 844 84 Gewinnvortrag a. neue Rechng. | 407/74 P 337 158/45 337 158/45

Enuigerloh i. W., 31. Dezember 1903. Finkenberg

Act.-Ges. für Portland-Cement- u. Wasserkalk-Fabrikation.

Behrens. Strätling.

Vorstehender Auszug aus dem Gewinn- und Ver- lustkonto stimmt mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern der Act.-Gef. Finkenberg tn Enniger- loh i. W. überein. Dortmund, 28. April 1904. Virgilius Mooren gerihtlich vereidigter kaufm. Bügerrevisor.

[32451] Peniger Maschinenfabrik und Eisengießerei Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre werden hiermit zur Teilnahme an der am S. August 1904, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellshaft in Penig statt- findenden ordentlichen Generalversammluug cin-

geladen. Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberihts und des Rech- nungsabs{hlusses des vergangenen Jahres.

B Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Wahl zum Aufsichtsrat.

4) Wahl der Revisoren. :

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- nehmen wollen, haben ihre Aktien bei einem Notar, bei der Gesellschaftskasse in Penig, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt in Leipzig oder bei A. Busse & Co. Aktiengesellschaft in Berlin spätestens bis zum zweiten Werktage vor der anberaumten Generalversammlung, Abends E Uhr, zu hinterlegen.

Penig, den 16. Juli 1904.

Peniger Maschinenfabrik und Eiseugiefßerei Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Nobert Böker.

[32449]

Limburger Fabrik- und Hütten - Verein.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet Sonnabend, deu 6. August dss. Js., Vormittags {Ul Uhr, im „Bentheimer Hofe“ hier statt, wozu die Inhaber von Anteil» \cheinen mit Hinweisung auf die §§ 34 bis 38 des Statuts ergebenst eingeladen werden.

Gegenstände der Tagesordnung find:

1) Erstattung des Jahresberihts und Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rehnung. B

2) Beschlußfassung über die Genehrügung der Bilanz und der Gewinn- und Verlüstrechnung und Entlastung des Verwaltungsrats.

3) Umwandlung der bestehenden Kommanditgesell- {aft auf Aktien in eine Aktiengesellshaft und Feststellung ihrer Satzungen. In dem vor- zulegenden Entwurf der Satzungen, welche an Stelle der bisherigen treten, wird bestimmt über: Firma und Sit der Gesellshaft; Ab- findung der Geschäftsinhaber der bisherigen Kommanditgesell saft; Grundkapital wie bis- her; bisherige Geschäftsanteile werden Jnhaber- aktien; Dauer der S! und Geshäfts- jahr; Gegenstand des Unternehmens; öffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft; Vorstand; Aufsichtsrat; Generalversammlungen; Tantiemen ; Bilanz, Gewinnverteilung, Entlastung; Be- stellung des ersten Vorstands und des ersten Auffichtsrats.

Mit bezug auf § 39 des Statuts wird bemerkt, daß über den Antrag unter Ziffer 3 nur Beschluß gefaßt werden kann, wenn mindestens die Hälfte des Kapitals in der Generalversammlung vertreten ist.

Hoheulimburg, den 18. Juli 1904.

Der Verwaltungsrat.

(28384 a Zellstofffabrik Waldhof in Maunheim-Waldhof.

Die Generalversammlung vom 18. Mai 1904 hat be- \{lossen, das Grundkapital um 4 1 000 000,— von A 9000 000,— auf M 10000 000,— dur Ausgabe von 1000 neuen Aktien über je A 1000,—, welche vom 1. Januar 1904 ab dividendenberechtigt und den alten Aktien gleichgestellt sind, zu erhöhen.

Die neuen Aktien find von einigen Großaktionären zum Kurse von 2009/9 übernommen worden mit der Verpflichtung, sie den Besitzern alter Aktien zum Kurse von 200% durch die Zellstofffabrik Waldhof zum Bezuge anzubieten.

Nachdem der Beschluß der Generalversammlung vom 18. Mai 1904 sowie die erfolgte Erhöhung in das Handelsregister eingetragen worden sind, fordern wir unsere Aktionäre auf, das Vezugsrecht unter folgenden Bedingungen auszuüben:

1) Die Anmeldung hat bei Vermeidung des Aus- \{lusses in der Zeit vom 11. Juli 1904 bis zum 25. Juli 19604 (einschließlich)

in Manunheim-Waldhof bei unserer Kasse,

in Mannheim bei den Herren W. H. Laden-

burg & Söhne,

in Frankfurt a. M. bei Herrn E. Ladenburg,

in Berlin bei der Berliner Haudelsgesellschaft unter Einreißung von 2 gleihlautenden, mit arithmetish geordnetem Nutntmernverzeichnis versehenen Anmeldescheinen, welhe bei den Bezugsstellen in Empfang genommen werden können, während der bei jeder Stelle üblihen Geschäftsstunden zu erfolgen.

2) Auf je nominal #4 9000,— ohne Gewinnanteil- {eine zur Abstempelung einzureihende alte Aktien wird eine neue Aktie über A 1000,— zum Kurse von 200 °/5 gewährt. Bei dem Bezuge sind 259% fowie das Aufgeld von 1009/0, zusammen 125% = M 1250,—, nebst 49/6 Stückzinsen aus 4 250,— vom 1. Januar 1904 ab bis zum Zahlungstage bar zu zahlen. Die Zahlung der restlihen 75% = # 750,— nebst 40/9 Stü- zinsen aus diesem Betrage vom 1. Januar 1904 ab bis zum Zahblungétage kann \ofort, muß aber bis zum 30. September d. J. geshehen. Den Sqghlußscheinstempel tragen die Aktionäre. Beträge von weniger als 4X 9000,— bleiben unberüdsitigt, jedoch sind die Bezugsstellen bereit, die Verwertung oder den Zukauf von Bezugsrechten zu vermitteln.

3) Die Zahlungen des Bezugspreises werden auf dem einen Anmeldeschein besheinigt. Gegen dessen Nückgabe werden die neuen Aftien nah Vollzahlung ausgehändigt. Mit Auslieferung der Aktien wird am 26. Iuli a. c. begonnen werden.

Manuheim, den 4. Jult 1904.

Zellstofffabrik Waldhof in Manuheim - Waldhof.

[32014]

melden.

[32055] Nachdem die Fusion unserer Gesellshaft mit der Deutschen Genossenschafts - Bauk Soergel, Parrifius «& Co. Aktiengesellschaft in Berlin durch Eintragung der diesbezüglihen Generalyer- fammlungsbeshlüsse in das Handelsregister vollzogen und dadurch die Auflösung der genannten Gesells chaft eingetreten ist, fordern wir hiermit dle Gläubiger der aufgelösten Gesellshaft in Gemäß- heit der §8 297 und 306 des H.-G.-B. auf, ihre Ansprüche anzumelden. Dresden, den 15. Juli 1904. Dresdner Bank. E. Gutmann. Arnstädt.

[32062] Die Aktionäre der Zuckerfabrik Neuteih werden hierdurch zur ordentlichen Generalversammlung auf Dounerstag, den 4. August cr.,, Nachm, 4 Uhr, in das Hotel „Deutsches Haus" hierselbst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz, Gewinn- und Verlust, rechnung sowie Bericht des Vorstands über das verflossene Geschäftsjahr.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz und über die Gewinnverteilung gemäß § 30 des Gesfellshaftsvertrages.

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor, stands und des Auffichtsrats.

4) Wahl für die nah dem Turnus aus\cheidenden Herren Direktor H. Penner-Brösen als Direktions. mitglied und Gutsbesißer E. Grunau-Lindenau als Auffichtsratmitglied.

5) Beratung und Beschlußfassung über Anträge einzelner Aktionäre, sofern dieselben rechtzeitig angekündigt wurden.

6) Wahl von drei Revisoren zur Prüfung der nächsten Bilanz.

Neuteich, den 16. Juli 1904.

Direktion der

Zuckerfabrik Meuteich.

H. Penner. G. Wadehn. D. Grunau. _____N. Vilda. B. Vienß._ 7) Erwerbs- und Wirtschafts: genofsenschasten.

Keine.

r,

20A

Mt 7A er

H Niederlassung x. von s Nechtsanwälten.

[32400] Bekanntmachung. _In der am 9. Juli d. J. abgehaltenen Ver; fammlung, betreffend die Neuwahl des Vorstands der Anwaltskammer, hat die vorgeschriebene New wahl für die ausscheidenden Mitglieder des Vorstands stattgefunden.

Nach dem Ergebnis der Wabl besteht der Vorstand aus folgenden Mitgliedern:

1) Geheimer Justizrat Meier in Kiel, Vor fißender,

2) Geheimer Justizrat Schmidt in Altona, fell. vertretender Vorfitzender,

3) Justizrat Brandt in Kiel, Schriftführer,

4) Justizrat Dr. Thomsen in Kiel, ftell- vertretender Schriftführer,

5) Justizrat Cornils in Husum,

6) Justizrat Sieveking in Husum,

8 Justizrat Steemann in Flensburg,

8) Rechtsanwalt Lütkens in Altona,

9) Justizrat Meyer in Heide.

Kiel, den 15. Juli 1904.

Königliches Oberlandesgericht.

[32399] Der Nechtsanwalt Dr. Max Eckftein in Dresden ist in die Anwaltsliste Ängetragen worden. Dresden, am 15. Juli 1904. Der Präsident des K. Landgerichts.

machungen.

Bon der Firma Carl Cahn hier ift der Antrag

[32398]

gestellt worden, 300 000 neue vollgezahlte Aktien der Aktiengesellschaft Rolandshlitte zu Weidenau bei Siegen, Nr. 701 bis 900 über je M 1500, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen, Berlin, den 16. Juli 1904.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Kopeßky.

[32397]

Die Firma Braun & Co. in Berlin hat den Antrag gestellt, 1175 000 neue Aktien de Stettiner Chamotte-Fabrik Aktiengesellschaft vormals Didier (1175 Stück über je 1000 Nr. 9251—10 425) zum Börsenhandel an der hiesige! Börse zuzulassen.

Stettin, den 13. Juli 1904.

Die Zulassungsstelle an der Börse zu Stettin.

Nud. Abel, Vorsißender.

as

Die Gesellschafter habeu die Auflösung der Anker-Elektricitäts-Gesel haft m. b. H. in Leipzig-Li. beschlossen und fordere ih gemäß § des Geseßes v. 20. April 1892 die Gläubiger der Gesellschaft auf, sich zl

Der Liq

der Anker Clektricitäts-Gesellshafl

65 Abs. 2

uidator L d mit beshräukter Haftung in Liql

tax Dreier.

l

Vierte Beilage zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

M 168. B er l i n, Dienstag, den 19. Juli 190 4.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Sagen aus den Handels-, Güterrechts-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberretseintragsrolle, über Waren-

Et : Vereins- zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, «Konkurfe sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (x. 1684)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral - Handelsregi li i int i ägli

O S REDILIN fh O / anslallen, - 6 gister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel täglich. Der Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königli eußisden ezugspreis beträgt 1 A 50 terteli 22 O0 Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. 0AM Preußen Sf E av reis fr den Naum uer Dae A A: M E

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 168 A., 168B. und 168 C. ausgegeben. Warenzeichen. Bi Sa R s Mv rw Klafse 34. | Nr. 70 685. O. 1960. Klafse 4, | Nr. 70 693. V. 2101.

(Es bedeuten: das Datum vor dem Namen den ba E f | 19/2 1904, Voll

u 2

Klasse 23.

i; S lzer ag der Anmeldung, das hinter dem Namen den mann & Schme “r 2a0 der Eintragung, G. = Geschäftsbetrieb, W. Fserlohn. 1/7: 1904,

Tag M 5 G.: Bronze- und Waren, Beschr. = Der Anmeldung ist eine Be- Messingwarenfabrik. W. :

EBERTS MARKE MERKUR

schreibung beigefügt.) 13/5/1904. ; / F; Ï au : 6/5 1904. Oberfelt & Co., Berlin, Engel- | Bronze- und Messing- Nr. 70 508. A. 4641. Klasse 34, S, ufer 1b. 30/6 1904. G : Fabrik von Glühkörpern | gegenstände für Innen- und. Vertrieb von Beleuchtungsartikeln aller Aut. | dekoration, nämlich: VaeS

am Rhein Carl Lebert, Ludwoigs- hafen a. Rh. 30/6 1904. G.: Schmirgel fabrik. W.: Schleifleinen und Shleifpapier.

Agraffenringe, Amoretten, L, T S Bilderdraht, -haken Klasse 9. ¿nadeln für Tapeten, i D V) ra en -\chleifen und -stangen, Kara- A A ER inerringe, Engelköpfe, Endknöpfe, Garderobeleiflen 4/5 1904. Fa. Ed. Cari Müller, R C Gardinen- und Holzrosetten, Gardineneisen und Solingen. 30/6 1904. G. : Herstellung \ efloben, Gardinenringe, Gardinenstangen, Halbmonde, und Betrieb von Cisen- und Stahl- Handtuchhalter, Hellebarden, Lanzen und Spiten, waren. W.: Messerschmiedewaren.; Put- und Mantelhaken, Schmuckkronen , Lorbeer- kränze, Möbelbeschläge, Paravent-Scharniere, Patent-,

W.: Gasglühlichikörper, Brenner, Beleuchtungsglas, elektrishe Beleuchtungsartikel.

Nr. 70 686, M. 7206.

Tavol

11/5 1904. Wilh. Anhalt G. m. b. H., Ost- seebad Kolberg. 24/6 1904. G.: Chemische Fabrik und Warenenzrosvertrieb. W. : Haarwasser.

Nr. 70 671. M. 7253. Klasse 26 d.

MEINL E

HERKV B SCHMIRGEL-LEINEN ERSTE QUALITÄT

GESETZLICH GESCHÜTZT-L

NAYIN 3M4UVW S1Y3831- 121090039 HAIIZ13S30

| : s / i |Si s E N O lster- und Möbelnägel, Pfeile, Adler, Schil 94/5 1904. Fa. Julius Meinl, Wien; Vertr: | G ar polst E gel, Pfeile, Adler, Schilder, d) Á c N. x 8 C ) S 7A 4 O 6897, . S . Po 10 /: SREIIO L - Dal 6 e Pat.-Anwälte A. du Bois-Reymond und Max Wagner, | Nr. 70 680, U. 643, Klasse 34. H a E E db Ouallen Mes arte rileaugt, Ren

Berlin NW. 6. 30/6 1904. Nertrieb von Waren aller Art. und Schokolade- Produkte.

Nr. 70 672. Sch. 5281.

G.: Herstellung und

W.: Kakao, Malz- leaus und Rolladensteller, Schlüsselleisten, Schnur-

führer, Schraubhaken, Schraubknöpfe, Spiegelbleche, Stahlhaken, Teppichecken, -nägel, -|hienen und -\hrauben, Träger für messingene Vorhangstangen, Treppenstangen, Treppenstangenösen, Toiletteleuchter, Türbuffer, Vitragenstangen.

Nr. 70 695.

11

D 4SChINEN- 17/5 1904. Kastor & Co., Ohligs. 30/6 1904.

G: Messer- und Scherenfabrik. W.: Messer, Scheren, Nasiermesser, Nasierhobelklingen, Nasier-

Klasse 26 d.

25/8 1902. íFohann

Schmidt, Nürnberg, Pintere F. 4989. Klafe 253. Beckshlagergasse 34. 30/6 apparate. __ Mm E T 1 1994. G.: Oblaten- Fabrik. A Nr, 70 688. G. 5012. flafse 9x | 223 1904 W.: Oblaten und zwar: H 1 ° j Fabrik Klebemittel, Bacwaren. C vVetila für E getriebe,

10/2 1904. Gesellschaft der Ludwig von | Ges. m. b. H., Roll’schen Eisenwerke A.-G.,, Solothurn | Nadebeul-Dresden. (Schweiz); Vertr.: Pat.-Anwälte F. C. Glaser, 1/7 1904.

L, Glaser, O. Hering u. E. Peitz, Berlin SW. 68. | G.: Herstellung und 30/6 1904. G.: Eisenwerk. W.: Kernstügen, | Vertrieb von Zentri- L . : Kerndübel , Kernnägel , Kernspachtel, Kernmefsfser, fugen.

B. Uuterberg-Jordemanu, Mörs Ea alen, Gießlöffel, Gußputbürsten, Kernplatten, | W.: Zentrifugen und 30/6 1904. &.: Del- und Schmirgel- rahtsiebe, Ratter, Formezstifte, Schmelztiegel, deren Teile.

Klafse 26 d.

Nr. 70 673. N. 2470.

Qualität.

26/3 1904. a. Niederrhein.

Waren tau, S ln t mge llee, A e aN E Gießerlampen, Schablonen, Formmaschinen und -teile. | —— S O T A E

Glas- und FUntksletnpapter, Schmirgel heiden un u A F . 70 G Î

Séhmirge! in Kêrnacn uno. Duloers Duis Nr. 70 689. J. 2221. Klasse 91. | Nr. 70 696. H. 9700. Klasse 23. ußzól, Pußpulver, Pußwolle, Puylappen und Puß» FAB s

tücher; Stahldrahtbesen und -bürsten, Stahldraht- t ——— S tien] d d VeuISCNe

röhren-Bürsten und Dynamobürsten. Beschr.

Klasse 34,

MINAr-KartoffelSchälmaSchine 2/3 1904. Marx Harff, Cöln, Habsburgerring 1. 1/7 1904. G.: Fabrik landwirts{aftliher und Haus-

S al Y H | haltungsmaschinen. W. : Kartoffelschälmaschinen.

| 2/10 1903. Dr. Eugea Wünsche, Berlin, Pots- | Nr. 70 697. H. 9847. Klafse 26.

damer Str. 20. 30/6 1904 G. : Herstellung von Stolz der Ï N ng

kosmetishen Präparaten und Geräten. W.: Anti- ; 9/5 1904.

Nr. 70 681. W. 4972.

l 1 î | J

L

Fa. Carl Jäger, Düsseldorf-Deren- |

9/3 1904. Andre Neidlinger, Neuburg a. Inn. | septishes Mundwasser, antiseptisch:s Zahnpulver, 30/6 1904. G : Bâäterei. W.: Brot und Back- | Kinderzahnpulver, Tee zu Mundspülungen, anti- | dorf u. Barmen. 30/6 1904. G.: ChemischeFabrik. waren. septishes Riehmit'el sowie Zahnbürsten und Bürsten | W.: Stifte zum Markieren von Bieh | Nr. 70 698. H, 9848, Klasse 26 b.

L, 5667. Klasse 16. |

Nr. 70 G690UV.

Kornsprudel

zum einigen künstliher Sebifiersaystüde.

Klasse 29. E Klasse 34, |

Nr. 70 682. B. 1904.

G. 5173. üt Fp A N mal August Bek, Fy Niedergeorgen-

0 33S,

InnunosStsolz

_9/5 1904... H. Lanfermaun, G. m. b. H, |,. ; G thal (Böhmen); Höltinghausen (Oldenburg). 30/6 1904. G.: | Nr. 70 699. H. 9849. Klaffe 26 h.

&SPtrituo] ens-

Dampfkornbranntweinbrennerei und

Nr. 70 675. G. 5174. Klasse S9. | Vertr. : L. Jolles,

; Cöln a. Rh., Fabrik. W.: Branntweine, Liköre und andere

L A Blut innuncgslo

| | 30/6 1904. | Nr. 70 691. Sch. 6629. Klafse 16e. |

l G. : Vertrieb eines | E E | :

i Fp Waffenreinigungs- | D git | 4 1904. Holländische Margarine-Werke,

und Nostschutz- mittels. W.: Rostschuz- und Neinigungsmittel für Feuerwaffen. L

27 » N » F Bs (V K \ 15/4 1904. Glashüttenwerte vorm. I. | unga, L Veimzen V. m. Be Veo My Ls Schreiber u. Neffen, Berlin, Alexandrinenstr. 22. j I ofott ce E E | 30/6 1904. G.: Glashüttenwerke. W.: Lampen- gläfer.

Nr. 70 676. H. 9516.

1nd GyotsoAlo Un Pete

S/ | Margarine, Speisefette s | o —— m m | Nr. 70 700. St. 2571.

M7

Klafse 26 d.

Klasse 30.

N i ] Nr. 70 683. F. 4909. Klasse 38. | E Wan | SSTOLLWERC N 1ZRCT. i N IXAN I M N M N N N I NN I N I N N | +0 0 O | S | | . | | 5E D, 4HSLS | A E | R - 18/2 1904. Houig «& Wertheim, Bcrlin, | - | q S: l D | j E D Frankfurter Allee 47. 30/6 1904. G.: Fabrik für ck M E E S T E 1} E | S7 E ( Tas Mee Senituten, W.: Druckverschlüsse für Klei- L. C) E Pa e s a R T | | =ÆN \ 4 ungsstücke. Epe S | (E D | F P I L RT r 70 677 G EOE anl B UPAS ANTIARI | E C. h Nr. 70 67 ‘. K. S927, Klafse 32, by E FABRIQUE DE CIGARETTES EGYPTIENNES. | F as E N | | U E ibi et E, © B E | 9 1904. Fa. Alfred Schubert, Köpenick. 30/6 | | n e | 1904. G. : Herstellung von Mineralwasser, Limonaden | f P | und alkoholfreien Getränken. W.: Künstliche koblen- | 28/3 1904. Gebrüder Stollwerck, Aftiengesell E @ | rehaltige era wesser und alkoholfreie kohlen- | schaft, Cöln a. Rb. 1/7 1904. G.: Kakao-, Sthoko- L | fâurehaltige Fruchtoetränke. | [laden- und Zuckerwarenfabrik; Fabrik von Kanditen H [5 16 No » Nor Vit S R Ee L ta E E H BANDLLET, wae 1904. Bernhard Kochler, Berlin, Wasser- Nr. 70 692. A. 4525. Klasse 16 a. | Konserven und anderen Nahrungs- und Genußmitteln ; orstr. 46. 30/6 1904. G.: Stempel- und Metall- E | | automatisher Warenvertrieb. W. : Kaïao und Kakao h 4 ) Q! el R i J i: L ® | 0 Li . “s L Lv li J s warenfabrik. W.: Kautschuk. Typen, Typenkästen, 10/3 1904. Fabrique de Cigarettes Egyp- | Jungferngoldbier | produkte, tinébesondere Schokolade, Zuckenwparen, | Mak ck ck44 : 2 i, “16 | Back- und Konditoreiwaren, Backpulver, Fleisch-,

Farbkissen, Typenbalter und Stempel. tiennes Upas Autiaris, Nauen «& Co.. Ham- |

Nr. 70 678. H. 9895. Kiasse 34. | burg. 30/6 1904 ‘H.: Zigarettenfabrik. W.: Zi-| 22/2 1204. Actien-Gesellschaft Hackerbräu, | Fruht- und Gemüsekorserven, eingemahte Früchte garren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabak. | München. 7/7 1904. G : Bierbrauerei und Mäl- | Tee (Genußmittel), diätetishe und pharmazeutische

—- - ——— SGRe s | ete O Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, Malz. | Präparate, Liköre, Schaumweine, alfoholfreie Ge-

i} + | ) y tränfe aus Fruchtsäften, kondenfierte Milh, Nahm-

| l p , Klasse 23, | gemenge, Kindermehl , Malzextralt, präpariertes Vafermebl und andere präparierte Mehle, präparierte

und nicht präparierte Mehle mit Zusay von Kakao

| Nr. T0 694. R. 4914,

Polarstern.

| Nr. 70 684. H. 9191. 21/11 1903. Fa. Franz Hartmann, Detmold. 30/6 1904. G.: Fabrik alkoho!freier

Geträrfke und Zigarrenfabrik | | und Schokolade und gequeschter L | |

i 7 L ; / nl Bigc abrif, | | und Schokolade und gequeshter Hafec mit und ohne

raf s, C. Heyderhoff, Berlin, Mel(ior- | W.: Zigarren, Zigaretten, Ziga- | | Zusaß von Kakao und Schokola:e, Speisegewürze

4 Ñ 30/6 1904. G.: Herstellung und Ver- | rillos, Zigareltenpapier, Ziaa- | 15/1 1903. Paul- Rohlof}f. Berlin, Mödern- | Ferner Automatenwaren außer den obengenannten on Lacken, Lackfarben und chemischen Präparaten. | rettenhülsen, Rohtabak, Nauch-, | straße 96. 1/7 1904. G.: Fabrikation und Ver- | nämli: Zigaretten. Parfüms, Seife, mit bildlichen

Küßhlanlagen, Eis\chränken und sbesondere Ansichts-

W.: Eisschränke und Kühblbehälter.

Kühl- | Darstellungen bedruckte Karten, in

| postkarten, Zündhölzer.

Kau- und Schnupftabak, Tabak- karotten.

j Li

Flüssige und feste Entfernungsmittel für" alte [t | behâltern.

Lack- und Farbenanstriche.

rieb von

[j