1904 / 168 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

straße 12. S der Gerichtò Düsseldorf, den 12. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

chlußrechnung nebst Belägen liegen auf

schreiberei of gereihtzn Zwangsvergleih8vorschla reiberei ofen.

Stadtoldendorf. Moutag, den 8.

Termin auf i August d. J., Vorm. 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18 bestimmt. Der Vergleihsvor- liegt auf der Gerichtsschreiberei dahier zur t der Beteiligten auf. Kempten, den 14. Juli 1904.

Schuppert, Sekr.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Moritz Neumann in Kulmsee wird haltung des Schlußtermins hier-

Kulmsee, den 13. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Durlach. Das Konkursver Schmieds

Bekanntmachung.

fahren über das Vermögen des Markus Werner von Neuthard, wohnhaft in Aue, wird eingestellt,

Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nit vorhanden ist.

Durlach, den 12. Juli 1904. Gr. Amtsgericht. (gez.) Bechtold. Dies veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber : Nehtspraktikant Brettle. Eckernförde. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johannes Paulsen in Eceruförde ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen ge en das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 10. Auguft 1904, Vor- s 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte st bestimmt. Eckernförde, den 14. Juli 1904.

reld, als Gerichtsschreiber des Köntglihen Amtsgerichts. Konkursverfahren. In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Leimfabrikanten Johann Friedrich Pilgrim in Elmshorn, Hintersteig, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Vergleichstermin auf den 28. Juli 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Elmshorn, Schulstraße 26 1, Zimmer Der Vergleihsvorshlag und die Erklärung des Släubigeraus\{chus}ses sind auf der Ge- rihts\chreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Elmshorn, den 14. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Saenger in Genthin wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Geuthiu, den 15. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Rittergutspächters Franz Kitzinger in Brettiu ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigeraus\{hu}ses der Schlußtermin aufden 12, August 1904, Vormittags 102: Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Genthin, den 15. Juli 1904. Claus, Aktuar, als Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Grünstadt. Oeffentliche Bekanntmachung.

Das Königliche Amtsgeriht Grünstadt hat das unterm 4. Mai 1903 über das Vermögen des Ackerers Johannes Kärcher A., auf dem Neu- eröffnete Konkurs- verfahren nach Anhörung der Gläubigerversammlung durch Beschluß vom 14. Juli 1904 eingestellt, nah- dem eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse niht vorhanden ist.

Grünstadt, den 16. Juli 1904.

Kgl. Amtsgerichts\chreiberei. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Telgmann in Firma J. E. A. Telgmann zu Hannover wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierducch aufgehoben. Hannover, den 14. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. 4A Harzgerode. Sonfursverfahren. Konkursverfahren über den Musfikdirektors Paul Henning von Har vird nach erfolgter Abhaltung des Schlu jierdurch aufgehoben.

Harzgerode, den 12. Juli 1904. Herzogl. Amtsgericht. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der firma C. Heinrich Düsdieker in Octinghauser- eide, alleiniger Jnhaber: Zigarrenfabrikant Caspar veinrich Düsdieker daselbst, wird nah erfolgter Ab- altung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Herford, den 13. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. füningen. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Verms ouditors Julius Kirstaetter in St. Ludwig ird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom ). Juni 1904 angenommene chtsfräftinen Beschluß vom 1 t, hierdurh aufgehoben. Hüningeu, den 16. Juli 1904. Kaiserliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermög hreinermeifters Georg Dinges in Vocken- ufen wird, nahdem der in dem Vergleichstermine genommene Zwangsvergleich 4 eschluß vom 16. März 1904 tätigt und der Schlußtermin abgehalten ist, hier- rch aufgehoben.

Idstein, den 15. Fuli 1904. Königliches Amtsgericht. rotschin. Konfurêverfahren. Das Konkursverfahren über den Dezember 1902 zu Guben verstorbenen Witwe cioria Lewandowicz, geb. v. Hepkowska, ewesenen Baranowska, wird nah lgter Abhaltung des Schlußtermins hicrdurch

jarotschin, den 15. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. mpten, Schwaben. Bekanntmachung. as Kgl. Amtsgericht Kempten hat im Konkurse das Vermögen des Weinhäudlers Dauphin ‘uicr daselbst mit Verfügung vom immung über den vom Gemeinschuldner ein-

da eine den | KuImsee.

Stadtoldendorf aus während zur Vertei nah erfolgter Ab ch aufgehoben.

Leonberg. K. Amtsgericht Leonberg. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Alfred Hettler, Möbelfabrikanten in Leonberg, rechtskräftizger “Bestätigung des Zwangs- vergleihs durch Gerichtsbeshluß vom 15. Juli 1904 aufgehoben worden. Leonberg, den 16. Juli 1904. Amtsgerichtssekretär Kimmicch.

Das Kgl.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Sattlermeisters Hermaun Galauski in Neisse

wird nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs-

vergleihs und Abhaltung des S{hlußtermins hier-

durch aufgehoben.

Neif}e, den 14. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Neumark, Westpr.

__ Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Domäneupächters Oskar Frowerk in Weidenau ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den 29. Juli 1904, Nachmittags 5 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Neu- mark W.-Pr., Zimmer Nr. 14, anberaumt. Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläubiger- aus\chu}ses sind auf der Gerichtsschreiberei des Kon- kursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Dieser Termin ist zugleih zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen bestimmt. Neumark W.-Pr., den 15. Juli 1904. v. Wussow,

Elmshorn.

Strassburg, Els. Das Konkursverfahren über

Strassburg, Els.

Nr. 2, anberaumt. Das Konkursverfahren

L . Leipzig. Genthin. Tancha, Bz. Leipzig

Swowwoda

Neusalza. Das Konkursverfahren Fleischermeisters und Schaukwirts Dude in Kunewalde wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Neusfalza, den 16. Juli 1904. Königlich2s Amts8gericht. Oberhausen, Rheinl. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Anstreichermeifters Hermann Uelsetopf Oberhausen (Rhld.) enthält die Bekanntmachung vom 4. Juli d. J., betr. die Ladung zum Vergleihs- termine am 23. Juli 1904, Vormittags 107 Uhr, insofern einen Irrtum, als darin der Name des Gemeinschuldners als (Uelsefkopf““ angegeben ift. Oberhausen, den 16. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der offeuen Handelsgesellschaft Michel & Schwarz in Posen wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Posen, den 13. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Genthin. über das Vermögen des

Das Konkursverfahren

„Melsekopf*“ statt

Altleiningen,

Rinteln.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolon FriedrichÞh Wiesechomeier Nr. 19 aus Weftendorf ist eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vor-

Hannover.

Wilsdraf. Konfur8verfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Richard Weise, früber in Wilsdruff, jezt in Dresden-Striesen, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Wilsdruff, den 14. Juli 1904.

Ninteln, den 15. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. SäcKingen.

Gr. Amtsgericht Säckingen. Im Konkursverfahren Stefan Dreyer Wwve. Katharina geb. Wehrle in Hottingen wurde an Stelle des Gr. Notars Klug in Nickenbach Gastwirt Wilhelm Baldinger in Säckingen zum Konkursverwalter ernannt.

Säckiugen, den 14. Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber: Eer t. St. Wendel.

In dem Konkursverfahren über den N zu St. Wendel verlebten Stadteinnehmers Peter Lithardt ist zur Abhaltung einer Gläubigerversamm- lung Termin bestimmt auf den 6. Auguft 1904, Vormittags 10 Uhr. Ta fassung über Veräußerung vor

St. Wendel, den 12. Juli 1904. Königlihes Amt3gericht. Schwarzenberg.

Beschluß; vom 14, Juli 1904.

In Sachen betr. das Konkursverfahren über den Nahlaß des am 28. Januar 1903 verstorbenen Hausbesißzers und BVäckermei Martin in Mittweida wird, nahdem sämtliche Konkursgläubiger, welhe Forderungen angemeldet haben, ihre Zustimmung erkl der Erben des hiermit eingestellt.

Königlih Sächs. Amtsgeriht Schwarzenberg. Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Verm Gutsbefißers Otto Gürtler in Ortwi Gemeinschuldner einen Antrag auf Aufhe Konkursverfahrens gestellt.

Quittungen bezw. Bescheintg Gläubiger der festgestellten Konkur friedigt sind, sind auf der Gerichts\

Seelow, den 11. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Sonderburg. Koufur as Konkursverfahren über das Kaufmanns Heinrich Gustav Firma H. G. Jacobseu nachdem der in dem 1904 angenommene Zw kräftigen Beschlu hierdurch aufgeho

Nachlaß des Nachlaß der

WHersord.

ahhlaß des

ge8ordnung: Beschluß- 1 Grundstücken.

Zwangsvergleih durch : Jult 1904 bestätigt

sters Ernst Moritz

: e: haben, auf Antrag Mit Gültigkeit vom 1 genannten Martin das Berfahren 1904 wird der Ausnahmetarif 120 für die Be- förderung von raffiniertem, russishem Petroleum

Kerosin) in Wagenladungen zu 10 000 kg von den Stationen Eydtkuhnen transit, Prostken transit, Lyck transit, Illowo transit, Thorn Haupt- bhf. transit, Thorn Uferbahn transit, Moder in Westpr. transit, Alexandrowo transit, Sosnowice (W. W. E. und Kattowigz transit nach deutschen Stationen ôst- lih der Elbe, mit Einshluß der Plätze Dresden, Leipzig, Halle a. d. Saale, Magdeburg, Niesa und Eisleben, herausgegeben.

Bon demselben Zeitpunkt ab wird der Petroleums grenztarif vom 5. Vfktober 1897 aufgehoben.

Der neue Tarif enthält gegenüber dem zur Auf-

kommenden Tarife neben vershiedenen Fracht- gungen auch einzelne geringfügige Fradt- erhöhungen.

Drukstücke des neuen Tarifs sind durch Ver- mittelung der beteiligten Verbandsstationen zum Preise von 0,15 K für das Stück erhältlich.

Bromberg, den 15. Juli 1904, 1E 333. Köni liche Eisenbahnudirektion,

als ge|chäftsführende Verwaltung.

m 16. März 1904 an

(Leuchtöl, Keros rch rechtskräftigen B

Seelow.

Dieser Antrag und die ungen, nach welchen die sforderungen be: chreiberei nieder-

Nachlaß der am

sverfahren. Bermögen des j Jacobsen in Sonderburg wird, Vergleichstermine vom 24. Juni angsvergleich durch rechts- von demfelben Tage bestätigt ift,

Sonderburg, den 9. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

eutigen zur

Im Konkursverfahren über das Verms

[32160] | [32396]

gen der | In den Ausnahmetarif 6 des Mb Ba Firma Schrieber & Behmanu, Dampfziegelei | Sächsischen Güterverkehrs wird vom 1. Augusf Stadtoldendorf, soll, nabdem die bevorrecht

Forderungen bereits ausgezahlt find, . die Schlu teilung erfolgen.

nicht bevorrehtigten Forderungen betragen nah

1904

gten | ab die Station Gröbers des Direktionsbezirks ßver- | Halle a. S. als Versandstation für Braunkohlen usw. Die hierbei zu berücksihtigenden | einbezogen. Dresden, am 16. Juli 1904.

dem | Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen,

der Gerichtsschreiberei Herzogl. Amtsgerichts als geschäftsführende Verwaltung.

Stadtoldendorf, den 16. Juli 1904. Der Konkursverwalter: Borchardt, Rechtsanwalt unt Notar.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. (L. S.) Sypaeth, K. Sekretär.

Stollberg. Konkursverfahren. [32159]

gelegten Verzeichnis 16 175,05 4, | l lung 9015,27 A6 zur Verfügung [32389] stehen. Die Dividende beträgt also 31 0/6.

Preuftish-Thüriugischec Personen- und epäckverkehr. Am 1. August d. J. treten zum Tarif für den vorbezeihneten Verkehr besondere Bestimmungen über

Benin i B R E § ü p Starnberg. Bekanntmachung. [32115] die Beförderung von Expreßgut auf Eisenbahnpaket- Amtsgericht Starnberg hat durch Be- | in Kraft {luß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Verkehrsbureau Vermögen des Hotelpächters Vinceuz Frauk in ; hing nah Abhaltung des Schlußtermins gemäß 163 K.-O. aufgehoben. Starnberg, den 13. Juli 1904.

adresse zu J 40 der Eisenbahn-Verkehrsordnung Nähere Auskunft erteilt das hiesige

Die neuen Bestimmungen sind gemäß den Vor-

schriften unter 1 (3) der Eisenbahn-Verkehrëordnung genehmigt.

Erfurt, den 12. Juli 1994. Königliche Eisenbahudirektion, namens der beteiligten Verwaltungen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des [32390] a. Gruppenwechseltarif I1/xI1x.

Königliches Amtsgericht.

Kaiserliches Amtsgericht.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht.

Wolgast. Konfurêverfahren. [32091]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Bernhard Jente in Wolgast ist in- folge eines von dem Gemeinshuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs- termin auf den 30. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Wolgast Zimmer Nr. 6, eine Treppe anberaumt. Der Vergleichsvorschlag is auf der Gerichts\{hreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten nieder-

Wolgast, den 13. Juli 1904.

Breese,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- x. Bekanntmachungen

der Eisenbahnen.

Niederländisch- Deutsch- Russischer

Grenzverkehr. 19. August alten

und We. E.) transit, Jdaweiche transit

[32125] den Nachlaß

: [32151] über das Vermögen des Schreiners Joscph Huber Sohn hier wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben

Straßburg, den 16. Juli 1904.

[31538]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verehel. Franziska Franz, Taucha isst zur Abnahme der Scchlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücffihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nit verwertharen Vermögensstücke sowie über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\hu}ses der Schlußtermin auf den 9. Auguft 1904, Vormittags UA Uhr, vor dem hiesigen Königlihen Amtsgerichte bestimmt

Taucha, ten 14. Juli 1904. Der Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts. Thiersheim. Befanutmahung. [32131] über das Vermögen der Vaumeifterseheleute Max und Lina Tröger in Vrand ist nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsverglei@)s und Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Thiersheim vom 15. ds. Mts. aufgehoben worden. Thiersheim, den 16. Juli 1904. Gerichtsschreiberei des K. B. Amtsgerichts Thiersheim. (L. S) Haack, K. Sekretär. Tiegenhof. Befanntmachung. [32158] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Claaßen in Tiegen- hof wird der auf den 27. Juli 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bterselbst bestimmte Termin aufgehoben. Tiegenhof, den 16. Juli 1904.

geb. Nölte,

1904, Mittags

[32114]

[32393] Staatöbahngütertarif, Tarifheft Ul B für das

[32394]

September neuen Stils

[32395]

Der Ausnahmetarif für den Uebergangsverkehr mit der Cloppenburger Kleinbahn wird mit Gültig- keit vom 1. August d. Is. ab auf Getreide aller Art und Hülsenfrüchte des Spezialtarifs 1, Kalk, gebr., Steine des Spezialtarifs 111, Ziffer 1 und 6, und Zement ausgedehnt.

Oldenburg, "den 14. Juli 1904.

Zigarrenfabrikanten Hugo Arthur Schreiber b. Mitteldeutscher Privatbahngütertarif, in Thalheim wird nach Abhaltung des Schluß- t

termins hierdurch aufgehoben. Stollberg, den 14. Juli 1904.

Heft 5. Am 20. Juli d. Js. erscheint zum Tarif zu a der Nachtrag 1. Er enthält außer Entfernungs- änderungen Entfernungen für die neu aufgenommenen Stationen Mathias Stinnes des Direktionobezirks

der | Essen, Oberbehme des Direktionsbezirks Münster, Gertrud Kißler Wb. hier wird nah Abhaltung | Leimbacher Gasthof, Lodersleben, Ntederschmon und des Schlußtermins aufgehoben.

Stras¿burg, den 15. Jult 1904.

Spielberg bei Vitenburg des Direktionsbezirks Halle, die Aufnahme der Station Mathias Stinnes a!s Kohlengrubenanschluß\tation in den Ausnahmetarif 1 b für zu Grubenzwecken des Bergbaues bestimmte Nundhölzer und der Station Rüersdorf - Oppel« hain als Versandstation in den Ausnahmetarif 6 für Steinkohlen usw, Frachtsäß2 des Ausnahrne- tarifs S 5 (Eisen und Stahl) nah Station Wilhelms- haven der Oldenburgishen Staatsbahn, die Auf- nahme der Station Lausen als Versandstation in die Auënahmetarife S 5 und S 5 t (Eisen und Stahl) und der Station Kraßwieck als Versandstation in den Ausnahmetarif S 5s für Eisen und Stahl zum Bau, zur Ausbesserung oder zur Ausrüstung von See- und Flußschiffen, ferner die Aufnahme der Stationen Stettin und Grabow als Empfangs- stationen in den Ausnahmetarif 8 15 für Manila- hanf und für Hanf aus deutschen überseeishen Kolonien. Ferner gelangen die in den obenbezeihneten Tarifen enthaltenen Frachtsäße für Gießereiroheisen (Aus- nahmetarif 8a bezw. 8) von Station Duisburg Hafen zum 1. Oktober d. J. zur Aufhebung

Die in den Nachtrag aufgenommenen besonderen Bestimmungen zur Eisenbahnverkehrsortnung sind gemäß den Vorschriften unter 1 (3) der Eisenbahn- verkehrsordnung genehmigt. Abdrücke sind bei den Güterabfertigungsstellen zum Preise von 10 4 zu haben. Efsen, den 11. Juli 1904.

[32391] Gruppentarif 1V, Gruppenwech{seltarife 11/1V und II11/1V, Frankfurt-Hessish-Südwestdeutsher Verbandsverkehr, Nasfsauisch-Oberhessish- Bayerischer Verkehr, Nheinisch-Westfälish-Hessisher Koblenverkehr und Saar-Kohlentarif 18. Im Uebergangsverkehr wit der Kleinbahn Ober- ursel-Hohemark werden vom 1. August d. F. ab für alle Güter in Wagenladungen die Frachtsäte der Staatsbahnstation Oberursel um 2 „F für 100 kg ermäßigt. Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Güter- abfertigungsstellen. Fraukfurt a. M., den 13. Juli 1904. Königliche Eisenbahndirektion.

[32392] Bekanntmachung.

Norddeutsch. Hessisch-Südwestdeutscher | Güterverkehr. Die Stationen Karlsruhe Hauptbhf. und

Westbhf. werden zum 20. Iuli 1904 in den Aus- nahmetarif 9c (Eisen und Stahl 2c. zur überseeischen Ausfuhr nah außereurcpäishen Ländern) mit den für Durlach bereits bestehenden Frachtsätzen auf- genommen.

Hannover, den 13. Juli 1904. Königliche Eisenbahndirektion.

: öftliche Gebiet (Gruppe L). Mit Gültigkeit vom 23. Juli d. Is. wird die

Station Nuda als Empfangsstation in den Aus- nahmetarif 5 f für Steine 2c. des Gruppentarifs 1 einbezogen.

Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Güter-

abfertigungsftellen und unser Verkehrsbureau.

Kattowitz, den 13. Juli 1904. Königliche Eiseubahndirektion.

Für den Uebergang nach und von Stationen der

Kreisbahn Wittmund- Aurich. Leer tritt im diesseitigen Binnenverkehr am 1. August d. Js. ein Ausnahme- tarif in Gültigkeit, dur welchen die C raMeiate der Uebergangsstation Leer bei Aufgabe von Brenn- stoffen, Düngemitteln, Erde, Getreide, Mübhlen- fabrikaten, Holz, Kartoffeln, Rüben und Wegebau- stoffen in Wagenladungen um 0,02 M für 100 kg ermäßigt werden.

Näheres ist auf den Stationen zu erfahren. Oldenburg, den 14. Juli 1904. Großherzogliche Eisenbahudirektion.

Großherzogliche Eisecnbahndirektion.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckeret und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

M 168.

Börs en-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußische

Berlin, Dienstag, den 19. Juli

1 Staatsanzeiger. 1904.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu

= 1,125 h 3,20 6

erdam «Rotterdam Amster 44

M

Brüssel und A

D go D C0 DD O

S

04:9, 6/0

—_ O

oco SRBARSRSR

Kopenhagen Lissabon und

C500 0

_ck

Se

chto N ct ©

SHSHS

DO O0 I C0 DD O D

DOo. I Schweizer Plähe. . do. 00 Sfandinavisch

bor BS

Bankdiskonto. Amsterdam

Berlin 4 (Lombard 5). [ Berin i è Kopenhagen 44. Liss

Jtalien. Pl. d. Madrid 44.

Sovereigns . .|40,00v9.

d Frs -Stüde 16,265bz

8 Guld.-Stüde|—,—

Gold-Dollars ./4,1825G

Jmperials St. .|—,—

do. alte pr.5008g S

do. neue A P 16,175bz

do. do. pr. 500 g—,—_ D . 182: y Y S weiz.N.10

E E Stand. N. 100 Kr.|112,40b6z

Zollcy. 100 G. R.|323,50 bzG

Y.4,1825bz L 1020,00 bzG

», Cp. 3. N. 2 Belg N 100 Fr.'81,15b Dän. N. 100 Kr. 112,40 i

Deutsche Fonds und Staatspapiere. D.R-Schaß190rz.05/4 | versch.|10000 -5000 “do. 1904/34) versch.) onv./34| 1.4,10| 5000—200 134] verich.| 5000—200/102,00G 0 | versch. |10000—200190

do. Dt. M k

4.10| 5000—150 13 | versh.|110000—100

1.1.7 | 3000—200 3000—100 3000—200 3000—200 3000—200

5000—200 5000—200 (10000—200 5000—2/00|—,— 1000—100|—,— 5000—200|—,— 5000—200|—,— 5000—500/99,50B 5000—500}99,50B 5000—500/99,50B 5000—500/87,75G 10000—500/87,75G 5000—200 5000—200 5000—200188,20G 2000—500 5000—500 5000—500 5000—500

5000—500|—, 5000—500 5000—500 5000—500

5000—200]88,10bz 3000—600 3000—100 3000—100 | 3000—100

2000—100

5000—100 1000—200|—,— 5000—100|—,— 5000—100[99,50B 2000-——100|— ,— 1500 u.300 E e 100189,00bzG

| 2000—200|—,— | 1000—100|—,— 3000—200|—.—

3000 u.1000|—,—

ch. 2000-200 100,10b¿G 5000—100/99,580G 2000—200/99,40G 5000—500|—,— 5000—200|—,— 5000—1 S: 5000—100/99,00bz 5000—200199,20b

ad.St.-Anl.01 uk.09/4 E fv. ukv. 07/34 v. N u. 94/34 1900 ufb. 053i 1902 ufb. 10/34 1904 ukb. 12/34

“An us, o. Eisenbahn-Obl. h

do. Ldsk.-Rentensch. 34 Brnsch.-Lün. S. 4A Bremer Anl. 87,88, K

Ian prr jn frank pm

= O

L es

M s t Oos

B

D

b M n 0E R —l A

Hck f t C LO H m Q D

L T T

O:

Hess. St.-A. S do. 1893/1900/34 do. 1896, 1903/8 Hamburger St.-Rnt. 34

—_ P

E)

A S et 6 »ck A

[A

. St.-Anl. 1886/3 . do. amort. 1897/3

t8-Anl. 1899/34 do. ufv, 1914/34

do. do. Mel. Eisb.-Schuld i fons. Anl. 86/34

do. 01 uf. 11/34 Oldenb, St.-A. 1903/34

do. Bod.-Cr. Pfdbr. 34 Sachsen-Alt. Lb.-Obl. 34 S.-GothaSt.-A.1900/4

do. Landeskr. unk.07/4 do. 1902, 03! Sachsen-Mein. Ldskr. Sächsische St.-Anl. 69 St.-Rente .

Rud. Ldkr. Schwrzb.-Sond. 1900 Landeskredit Weim. Ldskred, uk. 10

do. do. Württ. St.-A. 81/83 . Pr.-Anl. 1899/34] dôfr.XIX uk. 07 Hann. Prov. Ser. IX|:

VII Ostp.Prov. VIIT u.IX

omm. Provinz.-Anl. bsen. Provinz.-Anl.

Rheinprov. XX,XX1 do. XXIl u.XX111 33 . E M,

B

G

t N CL

P

Am RE

r

- S

pk pen jrund prach ps QE e t ei pat e per i pra per sts rama spe sas pri pet pf bfi ps

e G

de

5000—

e S,

P U

! 5000—

. XIX unk. 1909/34 . XVIII

Anmllih festgestellte Kurse.

Becliner Börse vom 19. Juli 1904. , 1 Peseta = 0,80 4 1 ôsterr. 1 Gld. ôsterr. W. j ng. W. = 0,85 A 7 Gld. südd. W. Gld, holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco L N Fans us n 490 « 1 Livre Sterling = 20,40 6

169,10bz 168,40 81,00B

, 180,70bz

80'95bz 112,25G

90/42bz 20,259G 58,60bzG

4,1925B 80'95G 80,80 S

80/958 112,25G 216,05bz 85,15bz

3, Brüssel 3. abon 4. London 3. St. Petersburg u. Warschau 5x. 1. 44. Norweg. Pl. 5. Schweiz 3x. Wien 34.

orten, Bankaoteu und Coupons.

S [Enagl. Bait E

) Fr.|—,—

"ll. Bkn. 100 fl.|169,25bz Ti 100 £./81,00bz Dest. Bk. p. 100Kr.|85,25bzG Ruff. do. p. 100 R.|/216,00bz rg 500 R./216,00bz do. 5,3 u.1R.|/216,00bz

0Fr |(81/106;B

100,99G 101/60G

90,10G

ri. 0010102000

90,30 bz

99'90G

1901, 02/34| 1.1.7 1904 'T-V (34| L117 1900 unkv. 1906/4 do. u B01, 03 al eri, 3b. 1899 Köónig8b. 1 Tatv.11 4

2000—500198,50G rvIX,XI,XIV *

. Prv.-Anl. 98 E 02 ukv. 12/3 Westf.Prov.-A.T[L,TV 4

do. IL,TTL,TV do. do.

Westpr. Pr. A.VIu do. do. V—

5000—200188,75bz 5000—200/99,50bz 5000—200199,50bz 5000—200|— 5000—200/102 00bz 9000—200199 60bz G 5000—200189,00G 3000—500|—,— 3000—200|—,— .10| 5000—2001—,— 5000—200|—

| 2000—200[102,75G 0/5000—1000/104,80G 10| 1000u.500[100,00B

5000—5001102,60G

5000—500/99,30b 2000—500/101,70 = 1,70 M

O e: i Bois n a 1900 T uk v.10 AnklamKr.1901ukv.15 Flensb. Kr. 01 ukv. 06 Sonderb.Kr.99 uky.08

Teltow. Kr.1909unk 15

Leer 1. W.

Lichtenberg Gem.

Ludwigsh. 94 do.

Aachen St. do.

2000—500189,40G

1 unkv. 11/4 5000—100103,90G

do. 1887, 1889, 1893/34| versch É erd 11 enb. 1901 uf.

190d. 1901 uko. 19084 | 1.

1889, 1897/34) versch.| 5000—200 0| 2000-——200 | 2000—100 | 2000—100

Lübedck

deb. 1891 uk. 1: Mas 1875/1902 1 1900 unf. 1910/ j 888,91 E AIOI

eim :

Mauny 1900 unf. 05/4 1901 unf. 06

Baden-Baden Bamberg 1900 u

|

burg1901ufv.10

e nt9 1895 1902 MüÜlh., Rh. 99 ukv. 06/4

Mülh., Ruhr 99 , MNUYLr dde Nu E89

do. 1899 ukv. 1904/05/4 do. 1901 ufv. 19074 76,82,87,91,96/34

1901, 1904/34

1876, 78/34

Hdlskamm.Obl.|3 do. Stadtsyn. t

3k| versch. 1000—300 1.4.10/1000 u. 500 1,4,10/1000 u. 500 4.10| 5000—500

0| 5000—75 7 | 5000—100 .| 5000—100 20000-5000 | 5000—200

OPD

10/114 vers 1886/94|3i| ve 1897, 9935| versch.

Man 01 uf. 104,09et.bzB

ASE&S

do. | Gladba 0| 2000—500 O 1900 tvo. 06/08

0| 2000—500 10 5000—1000

1 J

F, G 1902/03 1899, 1903! Münden (Hann.)1901/4

uheim i. Hess. 1902/34 auen F 1300kv. 34 Nürnb. 99/01 uk. 10/124 do. | do. 91, 93, 96, 97, 98/34

1903:

do. Offenbach a. M. 1 do 1

.10/ 1000—200 :4.10| 5000—100 10| 5000—100 ch.| 5000—200 Ö) 5000—200 0 5000—100

Borh Rummel oxh «Rummels Brandenb. a. H. 190

1880, 1891/3 Bromb. 1902 ukv.1907/4

do. 1895, 1899/34! Burg 1900 unkv. 1910/4 | Cassel E 72,78, 8733| ve

Sharlottenburg 18894 | 1,4.10| 2000—100 df 99 unkv. 05/064 | 1.1.7 | 5000—100 1,.4.10/ 5000—100

1895 unkv. 114 | 1.4.10) do. 1885 fonvy. 1889/35| versh.| \ 1895, 99, 02/3#| veri 5000—100 oblenz 1.1900 ukv.05/4 | 1.1.7 | 5000—200 ( S 1885 konv. 1897/34 vers. 5000—200199,10G 1902 /34| 1.1.7 | 3000—100/98,80G

| 2000—200/103,75B

do. Pirmasens 1899 u

l sen1900 unkv. 1905/4 Po 1894, 1903/34

egensba. 1897,01-03 34 eri

u

nid 1901 unkv. 10 Cöthen i. Anh. 1880, 84, 90, 95, 96, 1 Cottbus 1900 ukv. 10/4

500—200| ,— :10| 5000—500|103,10G ‘10! 5000—500198,90G

102,10G 5000—500/100,90B

25bzG Kheudt IV 99 1881, 1884/34

do. Crefeld 1900 uk | do. 1901 unkv. 1911/4 | 1. 1876, 82, 88/34| ve 1901; 1903 |34|

1,7 [1000 u. 500/99, 102.00G T:

Saarhrücken St. Johann

do. Schöneberg Gem. 96 Schwerin e Mt 189 ¡es Solingen 1899 ukv. 19! 1902 ufv. 12/4 |

104,30bzB 100,10G 100,108 100,10G 100,198 100,20G

| 3000—500 Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 | 10| 5000500

Dortmund 91, 98, 03 1/34| ve Dresden 1900 unk. 10/4 | 1.

103,89G

Do. 100,20bzB do. Grdrpfdbr. *

ILI unf. 1912.3;| 1 do. Grundrentenbr.1/4 | 1 Düren H 1899 ukv. 05/4 |

do. 4! do. G 1891 fonv./34| Düsseldorf 99 ukv. 06/4 |

do. , do. 83,90,94,1900,03/34| vers Duisburg 82,85,89,96/3{| Eisenach 1899 ukv. 09/4 | Elberfelder v. 1899 1/4 do. IT-IV ufv.1905/4 konv. u.1889/3

Stargard i. Pom.

Stendal 191uko. do.

Stettin Lit. N.,O., F

do. 04 Lit. Q, T-VI 33

Stuttgart 1895 un

do. Thorn 1900 ukv, 19

100,60bz Wiesbd.00/1 ukv. 05/64 |

do. 95, 98, 01, 031/3k| 1.4. 1882 ILT'3k) wie 7

899/01 uk.05/07/4 | versch. R ai 1903/34| 1.1.7 , 1894/3k| 1.1.7 | i e Pfandbriefe.

3000—150

| 3000—300/110,25G | 3000—150/106,60 et. bzG | 3000—150/101,40G

5000—1001103,60B

101,390G 103,70bzG 99,70bzG 99,70bzG 99,70bzG

F 1893 01 I—I[ 4

O 1893, 01 ITT/34| Efsen 1901 unkv. 1907/4 | 1879, 83, 98, 0134| ve Flensb. 1901 unkv. 06/4 |

do. ffurt a. M. | Guan u LI u. ITT'3k! 1903/34| 1.5.

Do. i do. konv. 1892

Preußisch

0: 6 M6

88'40 bzG 99,20bzG 99,20bzG

6 0 T: È

100,20 B 100,30bz 100,40G

do. rstenwalde a. urth i. B. 190

do. Gießen 1901 unky Sa 1894, 1903/34 Gnesen 1901 ukv. 1911/4 do. Görliß 1900 unk.

do. Graudenz 1900 u Gr. Lichterf. Ldg. 9534

Halberstadt

Do. do. Calenbg.Gre E D. E fündb.

Kur- u. Neum. i

100,75G

do. do. [3 | 1.4.10| 5000—100 Landschaftl. Zentral A

000— 100/98. | 0000—100|88,60bzG | 00198,50S8 s ' ? j 76 Ostprraiihe

O0.

ukv. 06/074

Do, p | 1886, 1892/34 - Po. Cy

amm i. W.

arburg a. E. 1903/34 eilbronn 1897 ukv.10/4

erne ildesheim 160

omburg v. d.H. 1902/33 uky. 1910/4

do. do. j VI-X Posensche G. | 5000—100]99,60B 0000-1000/103,30G

aisersl. 1901 unk. 12/4

rl8r. 1900 unk. 1905/4 Me 1902, 19031, 1134 1886, 1889/3 1898 ukv. 1910/4 |

200[101,108 5000—500|—,—

Schles. laudiWasl. C

Do, D9, Do.

De, do. Schlesw.-Hlst. L.- do. do

do. Westfälische do.

Do. do. do. Do

do.

do. Westpreu do. d

do. do.

do. do. Do.

Ses Ld--Hupvfdbr1-V 31] 1. 7 Komm.-ODbl.1u.Il 3k| SERE[RE dro. Pfdb. y ¡ Landw, P L O5 XBA, XITA ÎA, Ser.ÍA-XA, (T1 XTV-XVTI uy. XVIB, XVII, XIX,| : t S 34 Kreditbriefe ITA-TIYA, Dit do. ukv. 05 TXBA, XBA IA.VA, VIA VIT VIIL IXA XI-X XIX, XXDT—XX Vannoversl O. \ Hessen-Nassau …. . do. do. Kur- und Nm. (

Lauenburger Pommersche

Do. Posensche

Do. Preußische

do. Rhein. und

do. Sächsische Schlesische

R Schleswig do.

tg T I

XXT

——A=I

5000-—200/103,50B 5000—200]98,70G 5000—200|88,30G

Junk park 11 I

Fri Prt per jer

À pu jeth

5000—60 [98,908 000—200/88,50G 7 | 2000—100199,80(& 5000—100199,50G

bl pur | duk jus

99,50et.bzB

verschieden 199,50 et. bzB

99,50et.bzB

99,50et.bzB Rentenbriefe. 1.4,.10| 3000-—30

“14 | 14.10| 3000—30 : rich.| 3000—30 1.4.10| 3000— versch.| 3000-—30 4 | 1.1.7 | 3000—30 14 | 1.4.10) 300080 [3x] versch.| ch 4 | 14.10 2000-90 3x| vers. | 3000— L VeU Sb 3000—30 3x| versh.| 3000—30 Westfäl.\4 | 1,4,10| 3000—30 ; versch.| 3000—30 4 | 1410| 3000—30 4 | L o -A0 13x] versch.| 3000— E S) 3000—30 134 versch.| 3000—-30

Dessin, 14

Ansb.-Gunz._ Augsburger 7 fl.-L. Bad. Präm.-Anl. 1367/4 | Bayer. Prämien-Anl./4 |

Braunschw. 20 Tlr.-L.|—|p. Cöln-Md. Pr.-Ant. .\33

beder 50 Tlr.-L. . . Deuger 4 De ( denburg. Lr. s Pappenheimer 7 fl.-L.|—|p.Stck. Obligatiouen Deutscher Kolonialg Dt.-Oftafr. Schldvsch.|3X] 1.1.7 | : (v.Reich sicher geste)

Argentin. Eisenh. 1890 ...| 5

f

1889, 1898/34|

7 L-Z. |—[p.Std.| 145,60 et.bzG

34 80G 128,50 et.bzB esellschaft.

äudishe Fo

—_—— r

A +

| —AI5, T5ba Gold-Anleibe 1887| 5 d

I-I

be eral pr pre rab pk dureh

do. äußere 1888 20400 «| 4x 10200 «| 44 2040 | 453

Predi ermei prr eret pur O O OOO0O00

Bern Kant «Anleihe 87 de N »8nische Landes-Anleihe . .|

eto. 1808 nut, 1906| 44 1902 n A 44 . Gold-Hypoth.-Anl. 92!

O24 561—246 560| 6 5r Nr. 121 561—136 560| 6 61 551—85 650

Anleihe 1889 gr.| 4 mittel] 44 |

s j B I jf fe j 16 je A DS O

be pre prak ere Pert Pera em 00A

I]

p Fand

Ghilen.Gold- Do.

do. do. Chinesische Anleihe

* 1896 500 u. 100 £| 5 50 u. B 52L| 5

k S . 1898 500 u. 100 £| 43 L 50 u. 25 £! 43

e Staats-Anl. C Egyptische Anleihe gar. . .|

25000 u. 12 500 | 2500 u. 500 Fr. .|

Daïira San.-Anl. .| Finnländische ole

15 Fres.-Lose. . .| Landes-Anleihe. .| ropinations-Anleihe| L 5% 1881-84 1,

Gui bid J) J 4 I

O0

Co o n jf jt brd Prt P t a

wo

—Aàß9,00bzG

E 7 D (F)

Griechiiche An

kons. G.-Rente do. mittel . .

Mon.-Anleihe . . .| Gold-Anl. (P.-L.)

zit vf R

-

SSS

A) Fat Predi J 2] ferti fernt purcb J I —_— M - i 55

BBB P r O I O

-

A

do. olländ. Staat tal. R. alte 20000

C

¿-Anl. Obl, 96 1000 u. 10000

amorti. I, TV.) 99 1000-500Lv.!|

Fs fi bn Lo D N N P bet jf Hir H P t bt QIT S

do. Merik. Anl.

G r de

do. do. Norw. Staats-Anleihe