1904 / 170 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1M 1000705 O E E

4 sie eiñen Ertrag geliefert hab j ; 25 bis 3090/0 übersteic haben, der den einer Durhschnittsernte um ' | gt. Mit der Be i m' Im wissenschaftli M Aeeltens (e man in Oberitalien sri g d Oa mit zahlreichen A Dien unt Dante „Urania“ wird der Wetterbericht vom 2 F lassen Mais L diee fieben gut D n erfolgtem Drush ab en ortrag „Die Insel Rügen“ am Freitag MbETIOIE n E Q T D j : as ; n gut. Der Rei ; A : 22 i M0 einen sehr s<önen Stand auf. Für ben Mais ist eien B fogar Von einem Abenteuer in ei 5 S E x E P außergewöhnlih lange andauernden Tro>kenheit di ndessen bei der | boot des Morstyps, das v ‘inem französis<enUntersee- e 2B s T8 | dringend erforderlich. eses Jahres Regen | Havre ausführte, Ld tet or irie Manöver in der Nähe von Name der |# 23 Wind- n 22 Witterung, i: | | e | s C rw Cas 32 G dena Erste Be j) acatenstand und Ernteer j ; en Fluß hinauf. Als ¿INCEZRNIEN t B &%| Wind- USL |2 4) h! N gebnisse in Bel es zur Ob flä man nun den Versuch station Ei V L Q der l 7 d t Der Kaiserliche Generalkonsul i gten. die T erflähe zu bringen, gelang bies nit nats 2SA| stärke 2 2X eBlen en : 13. d. M.: Der Monat Juni | ul in Antwerpen berichtet unterm | {hi atsahe, daß die spezifishe Sch E on Hale __ ESS 4 O 24 S cl G M: Ver M i d. J. hat, ebenso wi } schieden von der S were des frishen Wassers ver- 2E ¿L tunden T d U E e f: O E Sen gebraht und die Aubsibten auf in gen herrschte fe Bérauná M N und. einen 2 M 17 B l el n önigli T g / liehen Weizen und G gebeten N sle bee Se | E O O orb, da bie Lust shon | Borkum. / 761,8 NNO 1bete>t | 15,8 0 _# T ba E Berlin D euen Staa a î earten ein gutes Ernteergebnis. D > ese Ve- | die L / 001 an die Oberfläche j tcitum ._| 761,6 |N® g diem heit C onn t n c si ganz bedeutend . Der Stand der Kartoffeln hat e Lage vershlimmerte si i zu bringen; , 6 NW 1 \|bede>t 136 0 7 eller / ers ag den 2 J gebessert. Auch di Mannschaft O, Qs MeEOTOTE, VEUL Hambur 761,6 ada d ziemli heil , . uli $ In der Provinz Ofifland e Gerste stebt \<ôn a nfolge der \hle<ten L Le SEUTE der G 61,6 |NNW 2\wolki J L Au E : l i ern it die Heuernt hon. | Schließlih s<i d uft ohnmächtig wurd Swinemünd 03 |ME& R 2,6 0 | meist bew Aas gemein beendet. Sie hat ein erne fasi al- u tei en as Unterseeboot, ftatt an di DEN, Swinemünde _ 760,3 |WSW 1 heiter 16,9 1 vewöll / 7 19 dem Schnitt der Gerste hat man EA guten Ertrag geliefert. Mit A steigen, sogar auf das Flußbett nieder T ONES “16,9 0 [vorwiegend he A 04 G " e 3 " T Meni ten A t L E S: 4 2812S A AWON Id @ 14 Ties wird voraus begonnen, und innerhalb der nächsten | dort festzuseßen. Endlich merkte dec komman zugehen und sich münde . | 759,9 [N I H . T vas u die A Sehen der Saatin ARAN Nene Se E EIE und u las auf Me A Neufahrwasser 758,9 5 A L f _0 |_meift bewölt Verichte von deutschen Fruchtmärkt erwÜün]<>t. n der Provinz Lüttich stehen : a egen dw litt ganzen Zeit benahmen si< die L ; Mente E 12 ziemlich beß, a en Gerste sehr \<ôn. Man re Pnet ‘chen Weizen, Roggen und lie itten, bewundernswert. Bald darauf hatten fi ie Leute, die | ————— _797,7 (NW 2 /Vtegen 141 2 |Vorm. N heiter 2 2 c t ° b a 4 f 2 \ A rA tén Joappre tines Taae E O orm. Mi d Et E O a cheideforten t nus b us Ne cine sehr gute Grnte. Von | allt gung zu bemerken, daß ihre Lage sich bessert n sie auh die Be- | Aachen _. 761,6 W 4hheit Ai S SOLNE Mde Q E ; Cl übrig; tieg, als i erte und daß das Boot | Hanno A A p A Laa E 15,2/_0 |_meif A ualität erwartet man au von ihm E P e Bibra übrig; troßdem ; A stieg, als man in Meerwasser kam; {ließli errei Haanover . - | 761,8 [Windst. [halb bed.| 13,2) 0" __mmeilt bewölf Zuli Markt gering futter, Klee und Luzerner Klee I Frnte. Sehr üppig ist das Vieh- | er die Oberfläche Die Mannschaft 1 s e EO hte man | Sealn.. R E halb bed. 13,2/_0 meist be aa ori | mitt Trter, Lui Klee t. Die O a | ' als die Leute ; var fast ganz ershö Derlin | (90/4 S2 ; E VEUN el reichen YeU erag, DieNunkelrüben gedeihen ut O Efktter babe fast | drei atio t frilve Luft kamen, erholten fie sich nell. | Nee Chemniß. | 761,6 Bin / E A vorwiegend be: Tag Gezahlter Preis aus Verkaufte D E ies aats P T die Kartoffelfelder E Lin Un: N e ins Krankenhaus gebraht werden mußten. | Breélau 761,5 20 2 A 143/_0_ vorwiegend bele niedrigster | reis für 1 Doppelzentner Menge Verkaufs- G Ii tigen Außerdem wurden Berent A : é ernte ist sehr ergiebig, In d L 2 Bromber E MONOO: A vorwoleacne 1 er |\niedrigst ï E am Markttage wären ‘ur emburo fen Roggen und Spels gang bejanderd C age a Juli. (W. T. B.) In Tambor Mes vers Dg R dee 1660 meist bes | - L 4 er | böhster |niedrigfter | höhster |Doppelzentn éa 1 Doppel- halts na Spa ift, nit sehr günstige sind. Dagegen b un steht und voller Unkraut | zw 1g gestern während eines heftigen s e Bn ow | 5609 __8\[wolkig |_17,9/_0_ meist bewi S La A ¡entner nitts- Scha g toffeln zu großen Hoffnunge agegen berechtigt der Stand der Kar- | zwei Lagerzelte, wodur<h 12 Sol lens De E in Frankfurt, M. | 760,9 [N 2\wolkig | 17 —|—SE wll 20. ] Insterb L preis dem ung verkauft ; zen. Die natürlichen wie die künstli ; | Regiments verl N 2 Soldaten des Kirsanowf Sm g_|_ 17,9) 0 |_ meist bewês 2p e pi / haben eine reiche Ernte 9 , RE E 1e le künstlichen Micfen { e verlegt wurden, daru t j nowschen Karlsruhe, B. 761,5 |SW 21 p Es R E bewös G 2 ; aa zentner he G gebraht. Die Weiden lieferten dem Vi jen | dur< einen E 1, darunter zwet \{wer. Gestern wurd ————— —=———>|7- 3/heiter | 21,0| 0 | ziemlid out Í reifenhagen t (Preis unbek ! mehr als genügende Nahrung. Der in dies eferten dem Bieh eine | industri rdruts<h in den der südrussi|c< urden | München . | 763,3 |Windst. [balb bei 4 ZLO L |_Remli) beitet - yriß S i -— Weizen. aunt) | scheint nit besonders kräftig lui E in diesem Jahre gesäte Klee | Arb triegefells<aft gehörenden Gruben. ti G S Q E E 33,3 Windst. [ba!b bed. 21,2/_0 | ziemlich heir - S S 19 S s 2 Sz O S ie Getreidearten è vinftia Fvidel E Ee C Ne QEN D M ven lebeit, brei als Stornoway | 760,8 SO olMRegen | 117 (Wilhelms s E O 17,00 17,00 e | 17:20 17/49 : nem vouen ner- un rohertrag. Der Ert si L i , "ste wurde no< nicht aufgef z D L L SUTSZA ea —— L Mem) heit ! 9 E e A E S 16 ' G 17,20 . s : q | Des Kl es t t Z _\ r rag der Wiesen î gefunden. ç Gi E: 5 | —— eter s e) 9 C 40 N , 17,40 é . | eine reie A E M Ee Gean lieferten | Pee Malin Head | 759,0 |SSW 2 heiter | 15,6| “fealie V4 - Lüben i. ShL s N 0 8 17.10 17/49 16,80 1750 L L E 17,30 17,50 / schr abgenommen. In der en Yat der pen vau. der Zucrrübe | - A j S IGAD: G E B 0) _— |_Remlich heiter , S Ce 7, 17:90 ' 17,80 ' 50 8 17/60 i 13.7. oge tiv sehr que, der L A Sie e | (Fortseßung des Amtlichen und Nichtamtlichen in der Ersten Valentia . _|_756,6 |SSO 3|Negen u L ia i. Uj x E etleadt M E 102 4 14e 1708 18/60 N i : L: O 16. 7. ‘ehr geschädigt worden ist, faum M Maifröste | und Zweiten Beil R Zt} : E | Is vorwiegend heity y Filenburg . E 15, 40 176 7,90 18/15 ' : - und Hafer stehen zufriedenstellend. D Bu, ere Ernte. Frühgerste | f n Beilage.) Scilly . . | 761,0|/S __3/wolkig_| (Königsbg. By - Marne L 90 16,30 e 17,90 i; 18,40 und Hafer stehen zufriedenstellend. Der Buchweize gerte ; 0101S _Mwolfa 161 UgSbg. Pr, i N 17,00 | 16,30 2 18,10 18, frôste im Juni d. F. gelitten. K i u<weizen hat dur< Spâät- | | __3swollig |_16,1 meist bews e Goslar e ' 17,00 'OE 16,70 16,7 30 liefern einen guten Ertrag. A offeln, Klee und die Wiesen | E E Aberdeen P dag r lei âl B Ny 2 C ulft_ : e e e 16,50 16/50 17,25 17/50 ,70 17,10 und Heuernte reichlich An L Lien Bedin: Klee- | | L i : n SLLETRZE OSOD 2/bede> |_10,6| S L atn ' E j ae 16,50 1660 17,00 1750 Ta0 : eingebracht worden. Die Ernte des Bens, P j ew Shields | 7617 S&W | A A agde A y Altenburg . . L —— 1610 16,80 16,80 15'20 100 1700 : é E e a s Roggen sind in Halm u os: | Theater. : e e: Bec 1 wolkig [144 ‘zlemlid) bei s G 17,20 17,20 17,00 1700 17,40 17,10 160 E 17,00 13.7 L E del 1 versprechen eine qute Mi V s U S r | A L G A . i i | B L d Ba 5 17 14 L 1 -——— A 9 67 E : | e (e der im Mat dur Frost und im qute Miltalernte, Der Paser, | Di ltes Königliches Operntheaier. Unter veitung des Holyhead . . | 761,3 S 2heiter | 15,6| “vemlib fei ia _ A 2,700 V2 187 1669 1 1671| 19,7 ; Klecfcnittes int E O übrig. Die Entwi>clung des zweiten | 62 Vorstell astspiel des José Ferencziy - Ensembles. Frei _„. | Isle d'Airx | 7630 !O [r T Oen E 20 Weiß E ad , E 16,78 | 13.7. i: und Frühkartoffe ur die Tro>enheit aufgehalten worden. Rüben | Musik ellung. Der_ Zigeunerbarou. Operette in 3 M T Aix . |_763,0 OND 2hheiter |_190/_ 0 N its Ned M Uebe var E K : 122 17,4: E 6s : Ge E Va 9 eln geben gute Erträgnisse. Die Kirschenkultur i L V R Johann Strauß. In Sizene gefeßt vo! A „Allen. : | N R tahts Niedersdl i a S 16,60 age (enthülfter Spelz, Dink s 1644 | 13.7 Ut i e Se “aas E Ertrag geliefert. Der Hopfen | Divtggut: S Siegfried Moriß. Anfang 71 ur Ferenczy. | St. Matbieu | 762,9 'SW 9B alb ben. 170| 0 (Friedrichshsf O S 16,50 C | 16,70 | 16,70 | e ukel, Fesen). S C qut. Die Spargelernte wa icht fo E N e end : 63. Vorstellung. Die Fl i H O E] E O mae de A E Ward de vorwiegend beitr i : E f, h ,80 16,8 Norjahre. In der Provi geee r nit so reihli< wie im | in 3 Akten nad Meilhacs ng. Die edermaus. Komische Operette | Gris L | T eite / [G10 17 ,80 167 D R bes Bos nz Hennegau läßt der Stand des | E Gafree ned D eilhacs und Halóvys „Reveillon“. Bearbeitet be d | 761,1 /W 4halbbed.| 16 (Ban:berg) * 290. ] Insterb 30 17,30 16 2787 16,69 Weizens und det agens auf einen guten A E e E fner und N. Genée. Musik von Iohaan S ite von | Fg _——— E G7 E: 16,8/_0 temlid hot n¡terourg 8 2 875 E, | 16,83 De Futbgeeste feht pracituall Von “sémliden, Geltidesotien nta Nit e p Bei dos | Para 7039 Wini mal (1 E | Plaue H Roggen S O Carton veri venigsten gut. Flachs E an V Sountag, amit ags. 3 Uhr: Die y j DBenng | 761,6 SW 2shalbbed.| 17 i cotf 14 La i N ' f D Ns Ie eine reiche E bis E U geraten. | 7s Uÿr: 64. Vorstellung. Zum n S Dee Dein Abends | Helder. |_761,9 /OSO 1wolki S L E G (Greifenhagen A s | 1600 1460 | 14,6 16,00 16,00 oe R Die Futterernte ist “reihli< Q ia P. ohne | Montag : 65. Vorstellung. Die Geisha e! Der Prinzgemahl. | Bodoe . . 7620 E oitig 16,6) 0 E : Stargard i. Pomm _— 1370 | E | 15,00 15,00 ° tamur stcht da D E ITEIN R Gi : zinz ! i . DO0doe . , . |_(02,0 (220 _</vede E - Schivelbei 5 - | : | d | 3 2 Í L V N Noggen „und Weizen liefert, | attet E S S Christianfund | 763,0 /NO d E | R 5 | : AveR * E | 0 4 | S 13,80 17 M : d ; Das früh gesäte Sommergetreide ote hn. Dez eine gute Ernte. | & Pthilertheater. O. (Wallnertheater.) Morwiß-Op Skudenes | 760,8 Winoit. \wolkenl. | A A ° Lauenburg i. Pomm... D 4 0000 | 1250 | 13,00 | 13,20 O i L 13,76 13.92 s L auêfichtlich nur cine mittlere en S Ver Hafer wird vor- | Freitag, Nbends 8 Uhr: Die Jüdi Grof : Oper. Skagen S H il. 198 V N J : Krotoschin 1. 13,20 | 13.20 1 | 13,50 13,75 3,40 44 _ ' S. 4 war ziemli zufriedenstellend. Frnte liefern. Die Zukerrübenernte Eugen Scribe. Musik von I. F. Satéby roße Oper in 5 Akten von Bestervi - 7605 N. lber | 161-0 —— iz Bromberg Ca 130 L: E | G 100 104 57 S8 13,09 13,11 | Ô | Sonnabend, Abends 8 Uhr: Populäre N av fl j =— t tg - _. 760,8 WNW 2 wolkig | 14,6 u 0: s E x Militsch L E S S : 3,00 13,00 13 25 | T 13,00 B 6 L 13,50 137: 16. 7. | Preisen: Undine. äre Vorstellung bei halben | Kkt?nhagen__ _760,2 NW 2\wolkig e O I ; a o f a eei : o 13,50 1380 13,25 13/50 O 30 a8 13,67 E | 16.7 Verdingungen im WŒuslamde. | Fl E Nachmittags 3 Uhr: Bei halben Preis Da Karlstad 760.1 NO 4|woltent.| L E , Frankenstein i. Sl : a S e E a A 12,60 12:90 13,80 2 90 25 331 13,00 12 16. 7. Ï Belgien | Sra L Abends 8 Uhr: Gastspiel von Heinrich Bötel, Stockholm . | 757,8 [N A T L F A —— x San i. Sl... C a 4 ad 12,40 12,50 E 10 13,50 18 245 tes 13,25 | E E 10 29. Juli, 10 E : , | tavotio. : > A R Bg N E A E Schönau a. K... S Ug 13; H 3,00 3 ° E Ls . Lieferung s G IBeLa für vie Gébulen in provincial in Brüs fel: | 2/7 Se I erein, SERERE 4ST S 2\woltig | 12,3 1 E E E E 11:70 1206 12,85 L E 1350 ; : E j Sicherheitsleistung 230 Fr. Einge „in Rebecq-Rognon. 2337 Fr. | kon Jum Garten des Schillertheaters . täglich: Großes Militär- | H aa I aer tit B mitt E 0 C 12,80 9 12,20 12, I 13,60 : | y Fr. Eingeschriebene Angebote zum 25. Zuli. | e fies Militär: | Pans A NO A4lbededi | 8,5 E E e E e ns T E 1006s | 1306 | 12% : é : E - ; i | ali E 754,7 |W I bededt - |_ A e . E, E O Ta , | 139 Os 3,20 . Ï . Ï ; ® Verkehrsöaufialten. | A n des Westens. Kanistraße12. Bahnhof Zoologischer Wilna 756,8 |[W j E | E F " egar8 e 12,0 | n 1 | 16> A N e i ° : , Küstenbahn ti É vas j 6 en. Freitag : Liebeshandel. y - u Pinsk 759 j Ns » : en | C 4 Es x lle D Gee S 1 . s A E E d, | 13 40 ZI | 5,00 5R i @ j á . Seit Anfan » E ° j Sonnabend : Li : : ° 9,1 |NW Z2sheiter 10,8 y eberlingen . . euer Roggen E 12,93 "0° 13,40 | 13,8 une 73: mr e H ° pop N Anfang Viärz d, D, ist die Küstenbahn Lome— Klein | Sonntag, H R a. Petersburg . | 748,5 |NW 2bede> 0 8_1 Altenburg E e 9 12,50 | E 1330 | 12,93 13,00 Be S (38 14,75 1476 | A i: Q E Um au. le soll befanntlih alle Küstenplähe Togaos ein- | Alt-Heivelberg. mittags 24 Vhr: Zu volkstümli@en Preisen: | Wien 7614 |[W E 119/_0 | _— S 139 | 12,50 12/55 13,30 1380 | 1838 29 377 h H 13, 7. S Da ade anschließen. Aus i Die Ale ‘is Montag: Mamzelle Nit A Liebeshaudel. Bi P L E 1859| O | M | O Æ id 12,60 | 1260 M 2 981 I 1308 | 13.7 : d ex Bauarbeite T s M AUL i | be den | l : ( e Nitouche. A 761,3 S E L S s s E | | 6 F 2,0 - & 001 3,55 S7 | Of ° KolenalÄleite: Bis Kilometer 145 find “ie Rapungtarbehen, dor: Dienstag: Liebeshandel. R E T geschritten. Die Erdarbeiten E 18 E M M dung arbeiten bor- | Ä Z Floren 3 = i Heli 240 0 O j B rotfs ph i s ¿ ' as Te gestellt, daß das Gleis lede Kate K S 95 fo weit fertig- | Leliealliancetheater. (Unter der Direkti a Cagli ri Le E R “n “5 m N G 4 | d fa : : : lehr flachen) Einschnitten wurden Gräben Biber nit t s S j ano Alired S<önfeld vom Thaliatheat Ä Tes on L Jean Kren p S I DO( NW 4\|Nebel 5950| 0 L Krotoschin E, L _— | | _— 13,50 13,50 Nachteil hat ih aus diesem M ¡Ai L, t angelegt. Ein | Im Theater : Gastspiel vo1 holiatheater.) Freitag, Abends 74 Uhr: > Yervourg 763,4 [W i lbeded “p i Milit S n S S | 1320 | i herausgestellt. Von Wakßerl Mangel an Seitengräben bisher nicht | und T A Winter-Tymians 15 H isten | Clermon 7693 3 [NO Lal 1040 j i Ba | | L S 250 | Zan : E . Von Wasserladen war nichts C Ton (t | und Sängern. Vollftändi “Be umoristen | Clermont . | (62,3 NO zZl\wolkenl.| 3 , Bresla G s A 1200 | 2 i Sandboden hatte alles Lor Cofo “nichts zu bemerken. Der |{ Söen 1d Posse tandig neues Programm. i Biarrit SaR ;wolfeul.| 22,1| 0 E me * 11,80 : | 30 | 100 7 eine Entscheidun g S fofort aufgenommen. Bevor darüber | Leutnants. U ssen. Zum Schluß: Eiu D UGea bei E 763,7 |D 1\wolfenl.| 20,9| 0 - ; züben i. Shl. . 12,00 | 182 13,00 13,00 u O 2 413 12,50 a0 | entbehrli< sind ‘oll L t h E E L Gräben dauernd | Tymian , Urkomisches militärishes Gesamtspiel von Winter- An 760,5 OND 1 heiter | 24 8 : i M E A 11,96 19:30 P | 18,00 18:30 2208 L S 13,50 13/25 I e de o io G r Bi Ee ? das (Inde E Nee i ( b 101 | ( A ((>4 : $ atau 0 r M G - 4E 0 —_—— « E Ilen Ur / s i 7 : f 2 N Z, 92 2,49 97 2/9 | H ; , E : : D e Ble die s di a v fas Golbman (o! d Wb, 16: Bignzendes bgt fi 706 D _wols 1690 M: [a S 18 | 28 ke ke 18 M N Me, NREN, IEAE NOE SiGuncaen erbalten was. nur alt H . Von 8 Uhr ab: Glänze s A O E G S - e Soëlar S R 2 15,00 | f 20 | A i aünstig bezéi>énét ct E gen erhalten, was nur als | þrogramm U. à : Nlérèd Beit 3länzendes Spezialitäten C rmaniant | 28 M n M20 | 11,25 „VC 15,00 E 9,00 Hauptkc „werden kann. An der Bahnstre>e arbciten zwei | Excentric n. U. a: Alfred Bender, Berliner Humorist, Mr. - ten- | Hermanstadt | 762,6 [SO 1 wolken! 1 —o| » 1 Milhauses 1. E, . 00 | 18M 11,50 þ 11, E i | O e eus 200 Vin und 00 ann anbe La A Nio da Ano AtnericaE I E 721,2 Windft a pu 5 13,00 1300 14:00 | 1400 | 1500 18/08 100 115 : 8 : dauernd auf der Stre>ke b O S n weißem Personal find | Sonnaleuo: L O R. On. | SLO O R E E - ' | 14,00 | pt 6,00 90 11,50 l s Í Meßgehilfe und ie add je cin Landmesser, Schachtmeister, | befondsrén MetecccGuedts R Sommernachtsfeft mit | Lomo. 760.0 O 1 ; S C - M 20. | Insterburg s 6 81 - E N j | Miitwo<, den 27. Juli: C Delarad 76 E E 27,0 0 H r O O : 13,50 13,46 | ' j E 27, Juli: Zweites großes Translat Belgrad . | 762,9 [WNW 1 heiter So G St E S —_— Hafer. m 1 10,6. i Theater und Musik | i eur- | Helsingfors . | 752,2 [NNW 2 Regen | E i L E ROEE » +>» E e e F : g | ————————— |—- E NW 2 Regen e LEO O F ' Greifenh E | s | | 14 00 1 Morgen, Freitag, wird i Z ; c t Kuopio . . . | 752,3 |NNW 2\Regen | le | S San Me ae O 13,40 13,40 | < J 32 GoO : ‘eitag, w im data E Zara ateertne E ri M < e ,3 |NNW 2 Regen J a ° Stargard S s ' | 138 A 13,20 39 . : theater „Der Sigeunerbaron“, Neuen Königlihen Opern, E | Sid (74 W 2 e ——— B : Sihivelbein s S M E O 14:00 O : t d egeven. 1 Sonntag findet, wie berei avend „Dle Ute ermaus* | E EE - | Genf _— 7699 N S e | E ' E S 9 R 13,2 ¿a 3,40 3,6 T 370 37 i führung der Operette „Der E e 0 die Gtstause | Famíiliennachrichten Lugano FELE SS S C 4 : Lauenburg b E 1320 20 | ay rf i D 13/60 46 fs E 1890 |. 16,7 | (tat. | h G L E wolkenl.| 21,0| 6 A z Krotoschin O 1340 | D E Uv 14,00 603 d E | Verlobt: Frl. Pa Sánlis 568,4 W A4|Regen E S t 3,40 | 13,40 je 14,00 / 6 e 13,40 140 | 167 s tot D : . Pa t A ; Adele (Dl i OR —| S Jad) . . O 3,6 2! 13,60 36 dd 14,0 82 t 3,40 l Der Königliche Schauspieler a. D. E E | Send (Éodes n Hornung wit Hrn. Betriebsingenieur Ma E, O _NO | E A r Breslau A 13,90 13,50 13'80 13,60 14,00 1A 4 5d 13,60 19.20 | 16. 7. wie „W. T. B.* meldet, am Dienstag hi flkft vet Siegrist ist, | Spenner mit Sn Gicis O a. Ruhr). Frl Ti ecvageie M e _2/bede>t | 10,0 | S: : Sar as 13,70 13.80 Q 14.00 14:00 14 192 13,50 1362 | ie 7. am 24. Oktober 1823 n D, ierselbst verstorben. Er A ats S n. Wirtschaftsinspektor Wilhelm Gob ; “ie Lort l Ed | 0 y Lübe lein l. Cl. S 41A 12,70 Et 3,80 14,20 : 60 396 13,73 A | L i Würzburg geboren und als Sohn eines höheren Justizbeam'en in | O Bz. Breélau—Belkau b. Nimkau, B Br ret (Herr- Portland Bill! 762,9 |BNW 1 wolkig | 18 \——| » S en i. Sl... s 8 “l 12,80 13,20 135 14,20 9420 13,77 O 10.7. K Königliche Schauspiel wurde im Jahre 1867 für das hi in | Geboren: Ein Sohn: Hrn. Kriegsgeri E Der Luftdru> ist E 1 A _ Schönau a. K. L 12,566 [A298 13,40 13,40 E 13,80 j : i 13,60 | 16.7. A Deter aus verpflichtet, dem as hiesige | burg). Hrn. Forsta g ger <têrat Schrag (Ludwigs- f Luftdru> ist gleihmäßig verteilt, ein 2 ; 00 s Halberstadt . . c O 2,80 13,05 q 14,00 14 00 G ; ; . | ° humoriftisden Fache ges<häßtes Mitglied bis e als besonders im | Hrn. Leutnant joritalesor Ne ener (Breslau). Zwei Töcter: E sih in der Gegend des Kanals, 7 Tun über 767 07» Eilenburg S 0E 12,40 12,60 O 13,59 13,80 i i : v gehörte. zum Jahre 1898 an- | Gestorben: Hr. Kantor Nor Ed betta i. Pr.). wel gon Irland, eine solhe unter 751 renn unter » Marne E, 1350 | 12,70 12,70 La 12,90 13.00 . s A ———— | (Waldenburg 4 Sl.) und usiktireklor Hermann Tschirch No Deutschland iît das Wetter ruhi er 751 mm über Nordrupw r L Ee, : 200 | 13,90 14/00 GN 12,99 13/20 i ° G] A : ; P den kühl. F ruhig, tro>den und vielfach heiter, v Lj E d : 12,90 | 12,5 ‘ar 14,00 5 | Die Nachricht vom Tod Nogat | / P Fortdauer derselben Witte is inli imburg a. L S 12,0 0 12,75 2,7 L690 14,50 Ï | fessors Udel, bestäti ode des Begründers des Udel-Quartetts, E Witterung ist wabrscheinlid. « | Neuß . C 2,00 112,00 125 12,75 13/00 13 j ¿ | h P / at fi, wie de V Udel-Quartetts, Pro- | UIEZHRZ R E E TERL V A M M N M E H X ETT N T A T E [S M U NB I RZACA Deutsche Seewartt R . E H S 2,90 12.80 D ,00 100 i ] i meldet wird, nit. Di E des Udel-Quartetts, Pro- | E —— ' Ueberlingen . N L 4 12,80 13,50 1 275 L E . daß ein Mtalied E O Lur. aure veranlaßt worten A S Co G 1 E m. Mtigeuts L E | 12.30 M 12,50 E | 1 ; Ó id 1975 | 18.7. / end verstarb. | ( et ungen des Aöronautis< Je ausen i. E . . . «‘ è - . . 13 10 < 2,70 12.7 D | 13 50 . : . iw . Wt N ui en Obse ; A e p 13,10 E 2,00 ¿ 3 45 s | . des Königlichen Meteorologishen Si Verantwortlicher Nedakt i B 15,00 15,00 : | dis A 13,00 57 990 13,11 188 5 Mannigfaltiges. veröffentlicht vom Berliner Ba Dr. Tyrol in Charl: Ei den Die verkaufte M i O a E 719 12,69 120 | 187 5 Berlin, den 21. J | B : u. Et ottenburg. lie e Menge wird auf voll 2 12 : 20 | 137. , . Zuli 1904 | Drachenballonaufftieg vom 21. J Verlag der Expedition (S H gender Strich (— volle Doppelzentner und c 185 4 L : n Moaiot Aunt b À 4, | 0M | . Juli 1904, g der Expedition (Scholz) in Berlin. ) in den Spalten für Preise h : nd der Verkaufswert auf volle 15,42 G 187 cines fr erfte Sil J. wurden die Hilfsstellen des Ver- s 11 Uhr Vormittags: Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei 9 at die Bedeutung, daß der bet olle Mark abgerundet mitgeteilt. D H 3, 7. Unfallstationen vom Rot i fi (Berliner Sanitätswachen, Berliner | S [Station Berlin SW Wilbelr tra! a Verlags-Anstali, refffende Preis nit *vorzekommen ist - Der Durhschnittspreis wird a c « f p p . c . 2 j 0” E 8 den b in 6383 Fällen in Ansp reuz und Berliner Rettungsgesellsaft) cehöhe. .…. .| 40 m | 200 m | 500 m |1000 TNYE AtH 98, E , ein Punkt (. ) in den let E unabgerundeten Zahlen be es biricciske File pruch ‘genommen. Darunter befanden sich Os m | 1510 m| Sechs Beilagen | gten sechs Spalten, daß entsprechender L rehnet. bilflihe Fälle Srnecbalb innere Erkrankungen und 39 geb Nel ur ( 22,0 18,6 15,6 11,0 | (einschließli ; | E R CERI TERES j der einzelnen Hilfs geburts- el. Fdtgk. (0/0) | 37 E ; ; 6,7 ießli< Börsen-Beilage) außerhalb 493 Perso ; n Hilfs\tellen wurde 5890, | Wind- : 46 96 sowie eine : patren eee Dil gde O L ohr K v | Ba E t E A E i ! d ' 3,9 Î rahtwal er den Verband deut! Wolken nicht erreicht. 3,0 fabrik e As den Verband deutscher Draht! . Mini O im Reichstagsgeb!