1904 / 170 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

rozeßbevollmächtigte Rehtsarwälte Dr. Alberti und

gs Korff (Korf), sei Herten am 2%. November | [32827] Bekanntmachung. Die Klägerin ladet die Beklagte zur mündlichen Ver- | Pr: ; 903 verstorben und habe, soweit dem Testaments- | Durch Aus\{lußurteil des unterzeihneten Gerichts | handlung des Rechtsstreits vor die 16. Kammer | Güth hier, 18 804 4 26 - nebst 5 %/o Zinsen seit vollstrecker bekannt geworden sei, nur eine Tochter, | vom 9. Juli 1904 i} das Schuldbuch der Fürst- | für Handelssachen des Königlichen Landgerichts ' T 1. April 1904 von 16 679 4 26 S und 4/0 Zinsen die Frau Maria Baalmann, geb. Ried, hinterlassen. | lihen Sparkasse zu Gera Nr. 99 703 Kred.-Buch zu Berlin, Neue Friedrichstr. 16/17, Il. Stockwerk, | seit Klagezustellung von 2125 4 zu ete l Der Testamentôvollstreker beabsichtige daher das | A 7, lautend auf Alfred Geithner in Dürrenebers- | Zimmer 61, auf den 15. November 1904, | 2) das Urteil gegen Sicherheitsleistung für vor- Naclaßkapital an die Frau Maria Baalmann, geb. | dorf über 1265 4 78 H, für kraftlos erklärt worden. | Vormittags 11 Uhr, mit der Aufforderung, einen | läufig vollstreckbar zu erklären, Í D Rieck, auszukehren. Das Amtsgericht Hamburg hat | Gera, den 9. Juli 1904. bei dem gedahten Gerichte zvgelafsenen Anwalt zu Der Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen Ï r t t e B d Î l â das beantragte Aufgebot heute nunmehr dahin erlassen : Das Fürstliche Amtsgericht. bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung Verhandlung des Rechtsstreits vor die zweite Zivil- uni y t - g E Es werden i Abteilung 1 für Zivilprozeßsachen. wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. kammer des Königlichen Landgerichts in Wiesbaden cu en Rei r o e 1) alle, welche als Nahkommen der Zinsnießerin Münch. Berlin, den 16. Juli 1904. auf den 14, November 1904, Vormittags : anzei er 7 an das vorbezeichnete, aus dem Nachlaß des ver- | [32820] Bekanntmachung. Orczykowski, 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem ge- Z n ont Î y : g i Á ¿2 170 storbenen Fabrikanten Heinrih Wilhelm Dominicus | Durch Aus\lußurteil des unterzeichneten Gerichts | als Gerichts\{reiber des Königlichen Landgerichts I. | dachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. e/ V A e ; 11 al ti C Korff stammende Nachlaßkapital Erb- oder fonstige | yom heutigen Tage ist das am 2. April 1903 aus- 16. Kammer für Handelssachen. gun Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser = B erlin D fa 4 j L. Ansprüche zu haben vermeinen, und estellte, von W. Rostock Söhne akzeptierte, am t uszug der Klage bekannt gemacht. 1. Unt ,„ Vonnerslag, den 21 gestellte, f h ptierte, [32047] Oeffentliche Zustellung. ntersuhungs\ache . JSUN 2) alle diejenigen, welche der Auskehrung des | 20. August 1903 fällige, bei der Genofssenshaftsbank b - Wiesbaden, den 18. Juli 1904. 2. A V L l / g ge, 1 Der Kaufmann M teundt in Angerburg, Prozeß- | ; iber des Königlichen Landgericht ufgebote, Verlust- und Funds æ (a Daa 1904 Nachlaßkapitals an die Frau Maria Baalmanun, | des Stralauer Stadtviertels, Berlin C., Kaiser | bevollmächtigter : Re t8anwalt Axt daselbst, klagt er Gerichtsschreiber des König, hen Landgerichts. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c gen, Zustellungen u. dergl. (A “se zae E N E geb. Rieck, widersprechen wollen, L Wilhelm-Str. 10, zahlbare Wecselakzept über | gegen den Kellner Ernst Kirstein, früher zu Berlin, | [32938] Bekauntmachung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Ve deerliherung. D s o 6. Kommandit sells 7 A hiermit aufgefordert, ihre An- und Widersprüche | 2494,16 4 für kraftlos erklärt worden. Fasmunder Straße Nr. 18, unter der Behauptung, | Nachstehende, in dem Regierungsbezirk Cassel des 5, Verlosung 2c. von Wertzapieren Gen 20° Ci Î 7. Erwerbs- und haft en auf Aktien und Aktiengefell bei der Gerichtsschreiberei des hiesigen Amtsgerichts, | Berlin, den 8. Zuli 1904. ; daß der Beklagte von ihm am 12. Juli 1902 einen | Königreichs Preußen und den Fürstentümern Waldeck. Pap lera: Zet ner 8. Niederlaffung Wirtschaftsgenofsenschaften. E Bg r A O Has Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 82. Anzug e den R Bres Ne E Pyrmont Age Aubeinänder eung a E r 5) V e rlos | + 9. Bankausweise X. von Rechtsanwälten, / , 169, 1 | [32825 Bekanntmachung. und empfangen und ferner am 3. Vktober ein | zroecks Ermittelung unbekannt gebliebener Letinehmer 9 Madlit, Nr. 12 07 10. Verschi ) au E R O NALeREE E O [ Drs Aus\chlußüurteil des unterzeichneten Gerichts | bares Darlehn von 10 M erhalten habe, mit dem | und zur Feststellung der Legitimation der Beteiligten / ung ; ¿C von Wert- Veadlit ne 3 are 100 Rtlr. Kurant. [32748] erschiedene Bekanntmachungen. mltags S Ube, anexzumian Musgebofersin, d: | vam Weiten Laie f n pon G Sturm in | (ta T Sue [gd Verteilung în Ul osen | fmmun en Hezvard bent Kean 8am G papieren. Diablis, Nr. 12 240. 200 nue Qn | Actien-Mälzerei [3275 ara Bc tannt 1 r ! ¡ f r éx am 9. ar on z urm în . J, - o mmungen ierdur) 0 etannt g . M itz 2946 Atlr, . f í 2 Oma f anzumelden und zwar Auswärtige tunlicht unter Bèilin ausgestellte, D 5. April 1894 fällige, von | und das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu erklären. | wird allen unbekannten Teilnehmern, Hypotheken- i Nifedibieun F s Madlit Me is e, 200 Rtlr. fir Nachdem die d E Neustadt a/Hdt. pufsihtsratêmitglieder N Kohl Bestellung eines hiesigen Bu ellungsbevollmächtigten G. Perdelwiß angenommene Wechsel über 500 M, Der Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen gllubigern und Realprätendenten, welche ein Interesse Bvicte aue G u und Neumärkischer Pfand- Madliß' n N 201. 100 Ntlr. Kurant. 24. März 1904 fest eseht B Ausschreiben bióit ges utenaktieuvereins in Zwickau sind: ens» bei Strafe des Ausschlusses. 9) der am 18. April 1894 von C. Sturm in Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königliche | bei den Auseinanderseßungen zu haben vermeinen, Geimth der Vor rzahlung des Nennwertes. Madliß! Nr. 48 526. 900 Rtlr. Kurant. reihung unserer Akti, Le us\chlußfrist zur Ein- ) Kaufmann Paul Hering in Zwiekau, Hemi ron ibe or eitdaeridts Hamburg. | Berlin nah Sit zusgestellte, „pon G. Perdelwis Amtsgericht zu Angerburg auf den 18. Ngpemaes überlassen, innerhalb 6 Wochen vom Tage der va T R Li Ron Sclales| Mali Ne 48857" Beo Rllr. Kurant. gelaufen ist, ohne daf vie pg lammenlegung al eater nes Le daselbst ; n * | angenommene Wechsel über 6 für kraftlo - Vormittag r. Zum Zwecke der | erfolgten Veröffentlichung dieser Bekanntmachung an h y es mittels Aller- | Marienhof, Nr. 50 6 r. Kurant. esellschaft eingerei Ea Ee A L e 1908 j Abteilung für Aufgebotsfachen. erklärt worden. öffentlichen Zustellung wird dieser Didtug der Klage | bei dem Kommissar oder der unterzeihneten Behörde, Reeutativs (A N s ie Marienb e 2 E R Ntlr. Surank u füy egte g L WINE, a diese Aftie hiers 1) E Dito Bauermeister in Zwidkau Die "rben der s vrtlärton Katharina Weyel Be E a iggerit T Abteilung 82. U ias den A I 1904. fal zu (Sha, Fünffenstecstraße Vir Lin Vas a ie nein beigefügten Verzeichnis aufgeführten Marienbo Ne D 640. 208 Nil. Stat, Eci R, 1008 sämtli@ fair vom d. Mai 1901 ab E berg, geboren am 2. März 1869, und T aaß, Sekretär, Dienstag, deu 20. September d. Is., Vor- ; inet maren Psandbriefe in Marienhof Nr. . 800 NRtlr. Kurant. adt a/Hdt. auf die Dauer von vier J von il Scbait von Röllfeld, ceforen am 13. Fe- A ar N e Be S Mertineit ia Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. mittags 11 Uhr, vor dem Oberregierungsrat Mitterscheftlicher uer naten 1904 von bin Diemish g 7 400 Rtklr. Aua E Ñ 2 E. Zwikau, den 19. Juli 1904. ras bruar 1851, werden aufgefordert, ihre Erbrehte T U b ' efbevollmäctigter: | [32948] Oeffentliche Zustelluna. Wißmann anberaumten Termine si zu melden. Nennwertes eingelöft wer itut dur Barzahlung des | Niemishof, Nr. 25 353. [§90 Ntlr. Kurant. m E ) 3 E Sautond. bi sechs Wochen beim K Amtsgerichte Augstagirren bei Groß n T rozeßbevollmähgler: | Die Firma Otto Schwade & Cie. Deutsche Kommissar: Regierungsrat Schmidt zu Treysa. Wir gelöft werden. Me Be N Se 993. 1000 Ntlr. Kurant 20 —— UOROEE Klingenberg a. Main anzumelden. * I Shwei K Angust Wesolleck, frâher A Meilen, Automat: Pumpenfabrik zu Erfurt, Prozeßbevollmäh- | 1) Teilung von Flächen der den Nußungs, | Pfandbriefe ele g Ae auf, die gedachten Niemishhof Jr. 25 366. 1000 Rlr. Kurant, Elsässisthe Zuerfabrik in Erft i Westfälischer B î Klingenberg, den 10. Juli 1904. Kr. Fr ¿dlaud jebt unbekannten Aufenthalts, unter | gter: Rechtsanwalt Dr. Canto zu Düsseldorf, klaat | berechtigten zu Wiera, Kreises Be S | Tower Diese s pee de nden Zinsscheinen | Niemis{hhof, Nr. 25 371. M Nilr. Kurant. Unter Bezugnahme auf unsere Bek cu. Wir laden hi aufverein, E Kgl, Amibgerigt L B itas daß der Beklagte sie böslich ver- L R Gegen n D e S J. So M a O Bal fällig ‘find —! oel O Mot a nicht griemischbof, Nr. 25 377" e 0 E d ‘reichéanzeiger Nr. 159 vom 5 A N N Freitag, den R U * zu der am A erninger, t i j r6, früher zu Düsseldorf, Grafenberger Str. | grun / E o O inverzügli : nweisungen Tehniß, Nr. 21 648, 1( r. Kurant. - 165 vom 15. Juli wie Tia L ; di Star: arr Kal. Oberamtörihter. laffen habe, mit vem Aneos ir den allein séhulo | Ne- d, jet ohne bekannten Wohn und Aufent d Kartenblatt b Nr. 79/12, Kartenblatt 12 Nr. 1 uwersiglh qu Unsere Hauptritterschaftskase | Nebnig, Nr. 31 659. 00 zue, Curant fannt, daß die anf den ou Wen wir biermit be- | außerordentlichen Genccaltersae tattfindenden g 8 go: Sim 8 atten E nir ata den Be | dn Sm f Bote eh Sh Be | "pens eyennairit ager x4 Rote F Bunbrin aneicfa Ner inte! 21 | Hb e (2). 200 Mle. Kurant, | Oedentliche Generalversamulung ‘ananten vtlihen Generalversammlung cin Am 17. Zuni 1902 is in Lößnig Frau Louise | klagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits | ausgelteLren, on dew A agten alzeplierten Set / h andbriefen ausgedrückten Rechten, i a tehniß, Nr. 31665. 200 Ntlr. Kurant. tche Generalversammlung d ar, | 1) Erhöhung de 7 E i j ite Zivi 3niali * | über 2636,58 4, mit dem Antrage, Königliches burg a. F. m der S en, insbesondere mit | Ne 700 Vitlr. Kurant. unserer Ge i g der Aktionäre ? g des Grundkapitals illi enriette verw. Meßner, geb. Wagner, gestorben. | vor die ¿weite Zivilkammer des Königlichen Land Landgericht wolle den Beklagten (0 eGselprozefse 9) Hutebefreiung und wirtschaftliche usammen- n E S eBCNpothet, ausgeschloffen und mit ihren Nied fee 21 007 . 200 Ntlr. Kurant. verlegt if canart mit gleicher Tagesordnung Mart durch Ausgabe von Tausend f Hos ie war L am E R M ois: ge zu E rp auf men N S Fostenfällig verurteilen, an Klägerin 2663,90 legung der Gemarkung Nenterode, Kreises Notenburg T \ e den hinterlegten Barbetrag werden | Miegel, Nr S See. 1000 Rtlr. Kurant 107 Uhr G T: deu 19. September cr E lautenden Aktien von je 4 f, q Si als zweites und leßtes Kind des Seifensiedermetsters ormittags r, mit der Aufforderung, einen | eb 6 9/6 Zinsen von 2636,58 (6 seit dem 90. A : i irtschaftlidhe : y/ EENCH, „ege, tr. 28296. 1000 Ntlr. & . 2 U ags, im Saale der Haudels- ividendenberechtigur R E l j “April | 3) Hutebefreiung und wirtschaftliche Zusammen- C au l Riegel, Nr. 28269 #69 ir. Kurant. kammer in Straßb er Handels- igung vom 1. 2 Us e Scorie E *Fspi u es N R etten O Le E En Baiallutg 1904 und M Neste seit dem lagelage zu zahlen, | legung der Gemarkung Rengshausen, Kreises GaupteitterGa fd d ieferung wird von der Riegel 1 2 1A 28 E Kurant. Erstein, der T 1904 9) M M des cie Ler Aline Erben kommen weden den Abkömmlingen der Groß- | wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. a M Ar Ne “apo ager zu Lian L: Regierungsrat Illgner zu Hünfeld und gegen Rückgabe Mle tin Beeriung, G edel, e 28 287. 500 Ne S (33027 _Der Vorstand und Auffichtsrat 3) Aenderun: ‘ber 88 S ult pa Mrigiedern. : eltern mütterlicherseits, die bekannt sind, die Ab- Barteusfteia, den 18. Juli 1904. B e Klägerin ladet den Beklagten zur munduc/en ¡s L L : Kapitalzahlung seitens unserer Hauptritters ne die Tegel, Vir. 28290. 500 Rtl K i; 27] P E —— Zur Teilnahme d 90 de atuts. R A: erbandlung des Rechtsstreits vor die Ferienkammer | 4) Hutebefreiung und wirtschaftlihe Zusammen jeleistet. uptritterschaftskasse | Riegel, Nr. 28 308. 3 r. Kurant. , rierer B diej an, der Generalversammlung fir Lena e Drs väterlicherseits o S GeriWtsschreiber E es iben Landgerichts für Handels\ahen des Königlichen Landgerichts zu legung eines Teiles der Grundstücke des Karten- t nit eingelieferte Zi l: Riegel, Nr. 38 0 O Rtlr. Kurant. Einladung zur außerord ank, L Aktionäre berehtigt, welche i Lng e N A S iber 1853 in Gelenau ver- | [32983] Oeffentliche Zusegung 9 * | Düsseldoxsf auf den 4, Sehlenives 1904, Na; M A der Mea t aaf de Pantels Betrag am Kapital R E det gee aiegel, Nr. 28 310. 300 er, Aas S ominlung auf Monte dén K Mak Depotscheine ee Reats Me derselben oder dte am 16. l 9e | - ittags 5 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei | Kommissar: Regierungsrat Dr. Dona zu ien Tófung dieser feblercen io,um weiterhin zur Ein- | Riegel, Nr. 28313. 3 ran - Nachmittag jr, im GetelssuBaf | die Vollma O ertreter Q Ae ATHeM Ins storbenen Karl Wilhelm Ferdinand Wagner, Die Ehefrau des Kaufmanns Ferdinand Ernst vai g dieser fehlenden Zinsscheine v egel, r. 28 913. 300 Rtlr. K ags 3 Uhr, im Gefell ie Vollmathten der V ä E l ; n I , gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu be- | hausen. i : : Oa DAE. e verwendet zu Wallwih Ne. 98634 eg G urant. saale des Kathol. Verei Belellschafts- J ertreter bis späte E fg then L E E N I o E O N, B E Len Ang wird 1 5) N g wirtsWaftliche Zusammen, “Wotan die gekündigten Pfandbriefe längstens ô Balsdors, 4 0 p E: Ars (Jakobssiraße, Vorderhut 1 Gteritis in Trier feilidbtai I-, E 6 Uhr, DERs Zen | ; I mann hier, t gemacht. egung der Gemarkung Trubenhausen, Kreises Wigen- um L. Feb ovrtefe langstens bis alsdorf, Nr. 74. Sie! Uran, Tadesordüuuns. bei ei S *tluster oder Bocholt, o line Wilhelmine Wagner, Ehemann, früher in Vechelade, jet unbekannten nee Es Ver E zum L. Februar 1905 nicht ) l, Ar. (4, 100 RNtlr. K: s fassung MeSordnung: eäinem Notar hint ? E i ; ‘Ve l DLL den 16. Sult 1904. hausen. E ; eingeliefert word MWalsd ed 6 r. Kurant. Beschlußfa e h ; interlegt haben. e Karl Ee Gelenau vere Au oi Ge D D Teitna u L E lm y Kommissar: Regierungsrat Spannagel zu Schmal- r A air T weg E : Os L Walödorf r 95 22 N Ee, Uran mögens der Gesellschaft d e Sra A gs Ä D e Da A f Zuli Os. ner, ntrage, die Ehe der Parteien zu scheiden sowie den y Fz ; alden. i de erw an n Piandbriefsi MWc E Na O8 ARS r. Kurant. er Liquidation cut d Me es Unter Aus{l : Der Auffichts 4) des am 9. August 1816 in Gelenau geborenen | Beklagten für den huldigen Teil zu erklären, und Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts 6) "Hutebefreiung und wirtschaftliche Zusammen, S E Arungsstelle des Rittersdaftlige. Walsdorl Ne 29 297, 00 Vir, Kurant. in Elberfeld gegen dite Bergisch Märkische ui des Westfälischen Bankvereins Hart B E werden hierdurch aufgefordert A L eits Coe U A Rio Eo Lebt Fabre Mihcel Müller in Veits legung der Gemarkung Breitenbach, Kreises Schmal- drohte Ruolsliebine, unde Ga die vorstchend ange- | Walkédorf, Nr. 52 292. 356 MET Mons Bergisch Märkischen Bay rung balt Aktien der o bed Hartmann, Vorsißender : fordert, | des Rechtsstreits vor die 1. Zivilkammer des Derzog- j Veits- en. A CRT E E O Verwei j E o S eS . Kurant. es Nominalbetra. n Verhältnis von 3 : 4 | 52949 T E ihre Ansprüche bei dem unterzeichneten Königlichen | [ichen Landgerichts zu Braunswei; auf den 14. No. aurach hat gegen den Maurermeister Georg Schott- ier cic R E ; tar (8 Beschluß festgeseßt werden. lung durch einen | Winningen, Nr. 27 248. 300 Rtlr. Ms Ge prominalbetrags der Trierer Bank-Aktien j d Transvaai D | t Ontgli geri g ] Ñ 1 Kommissar: Oekonomiekommissar Claus zu Hom- Verl H R Cet uthenow, 9 Kurank enehmigung d e T N Un iamond Matech Amtsgerichte unter urkundlihem Nachweise threr | vember 1904, Vormittags 10 Uhr, mit der Auf- dorf von uckenmühle, z. Zt. unbekannten Aufent- | berg. K rin, den 16.«Juli 1904. Wuth now, z îr. 1811. 500 Rtlr. Kuraût. Bank verei p es mit der Bergisch Märkischen Attiengesell\ Company Erbberechtigung bis zum 15. November 1904 | forderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen | halts, beim K. Amtsgerichte dabier Klage gestellt | 7) Hutebefreiung und wirtschaftliche Zusammen ur- und Neumärkische Hauptritterschafts- Mata Nr. 1837. 50 Ritlr. Kurant. Trier, de 2E Berschmelzungbvertrags. Am Mittwoch den 21 Sei anzumelden. Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen | mit dem Antrage, den 2c. Schottdorf zur Zahlung | x der Gemarkung Allmuthshausen, Kreises direktion. Butbenow, Nr. 1838. 50 Rilr. Kurant. ck ven E TINS, mittags A0 Ubr, soll in Buren bes O Lößnitz, den 15. Juli 1904. Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt ge- | von 241 M 50 A Hauptsache für Warenforderung Sbiebei N S AA, R Ver f „_v. Buch. R Loo, Nr. 3269. 200 Rtlr. Ficcanto A Der Vorstand. Zustizrats Gust. Mever, D eBd S Ae O Königliches Amtsgericht. mat. nebst 49/6 Zinsen hieraus seit Klagezustellung sowie | * 8) Wirtschaftliche Zusammenlegung der Grund- d Cra gefündigter, gegen Barzahlun Wutteitone ÿ ¡r. 26 986. 1000 Rtlr. Kurant. : B i r C. die fährliche ordentliche G ete U E A emt Braunschweig, zen e Juli 1904. jur G ostentragung u verurte u Zur mündli Ÿ en t T S 14, der Gemarkung Sipyer e reen r(C Bt liefesntee Kur- und WietEcati Ar 26 989. 1900 Nil. Kurant. Herrn M: L O durch ‘den Königl. Notar | ‘© Aktionäre abgehalten Le e VSIBELIRMLMLINS : ] "Oh ms, Sekretär, er un e ist Termin au nstag, Srotf j r Pfan ; A ee riet tlr. K Brat ager in Ingolst é g: Straße Nr. 39, N duns h Nsuß des Amtsgerichts Gerichtsschreiber des Herzoglichen Landgerichts. egi S Ae T SSLbCI Ra teen x A Take Fregiecungsassessor Dr. Renner ¡u mi Texmin Weihnachten 1904, [32976] Bekanntmach Éa E orie des S Ghuldverschreibungs - An- D Iu egung der Bier 2 Viaiina und V vom 15. Juli 1904 wegen Trunksucht entmündigt. | [32814] Oe entliche Zuftellung. et VELE Me geriht Heilsbronn anveraumt, wozu | Arolsen. Be qnd teumarkische Pfandbriefe. n d Juli A t vom (chen êftienbrauerei Jugol- wirechnung sowie Beri Vorstands und T llten den 15. Fuli Od G G Die verebelihte Auguste Behrendts, geb. Köhler, Kläger den Beklagten ladet. Dieser Auszug der | 9) Ablösung der mehreren Einwobnern zu Thal ér iei 4 38 463. 1000 Ntlr. Kurant. f Gg E H 1904 stattgehabten 17. Aus- dom Jahre 1890 wurden folgende Sig des Aufsichtsrats über i ls E und Königliches Amtsgericht eschiedene Bilsenack, zu Alsleben a. S., Klägerin Klage wird zum Zwecke der öffentlichen Zustellung, | zustehenden Huterechte auf den Wiesengrundstüen F eerpaum, Ar. 38475. 1000 Rtlr. Kurant Leatilius : Gemäßheit des landesherrlichen Privi- | Lit beendete Geschäftsjahr A IDOS g Us Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Niemer zu welche Lia Ds E 16. Juli 1904 bewilligt | Flur 11 Nr. 227/3 und 83/59 der Gemakung Thal B “f 2 4 500 Rtlr. Kurant. Inbaber “Tier M Qu ausgegebenen, auf den | und 99 pn L a S 22 28 33 55 60 67 73 84 B Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrat [32822] Bekauntmachung.. 1E S Maat gegen ibren Shenanti, den Azheiter. | VUTde, Wur, Ha gemacht. und Flur 111 Nr. 61 und 166/62 der Gemarkun Doctor N La es 1 gad Mile. Kurant. Altona sind folgende Ne beseine/ det Sladt | Lit. W Nr. 3 5 7 16 19 Alttioctr zum Aufsichtsrat. S 822) Nuss{lufurteil des unterzeichneten Gerichts | ht d Se dwig Behrendts, früher zu Alsleben Heilsbroun, 19. Juli 1904. Uer sen, Kceifes Pyrmont. g E oepow, Nr. 42052. 1000 Rtlr. Kurant sind olgende Nummern gezogen worden: 96 E Nr. 3 5 7 16 19 23 26 30 39 44 45 86 | & Aktionäre, welche in der G vom heutigen Tage ist die Schuldverschreibung der | q, S., jeßt unbekannten Aufenthalts Beklagten Der Gerichts\chreiber des K. Amtsgerichts: 10) S utebefreiung und wirtschaftliche Zusammen- F CVPeNDREE, Nr. 42 927. 600 Rtir. Kurant Buchstabe F. 4573 4577 4719 4727 4738 48 2 Elb 939 167 175 188 198 200 206 210 217 233 Stimmreht ausüben wollen C S das preußischen konsolidierten 34 °/oigen, vor. 4 °/oigen wegen böslicher Verlassung, mit dem Antrage, die S. Be: (L, 3) APPoLdt. legung Ler Gemarkung Münden, Kreises des Cisen- S NEND Nr. 42 928. 600 Rtlr. Kurant. Ls 4943 5002 9036 95249 5311 5339 5362 car Lit. C N % Ta und H RENLns am dritten Geschäftêta n ia Staatsanleihe von 1885 Lit. P Nr. 350 362 über | Fhe der Parteien auf Kosten des Beklagten zu trennen | [32312] Oeffentliche Zustellung. berges, Fürstentum Waldeck. Selten De 42931. 600 Rtlr. Kurant. 6145 6159 9719 5730 5814 5962 6003 6011 6134 | 125 132 142 15 17 18 25 38 50 73 88 101 108 | porreralversammlung bei der Siitites Ae N E E U ees e den suldigen Teil zu erklären. | Der Gastwirt Karl Bullert in Steinah S-M, | Kommissar: Regierungsrat Reinhard zu Nieder Bovbenburg, Ne: 42 934 ch0 Mie Cnt | 644 6478: 40 6601 Gbia C2OS S210 O 6424 | 271 286 und 299 zu ie f Ge 229 243 252 264 | am E lelschchast mit beschränkter Has z ? L c : je Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- | Prozeßbevollmächtigter : Rechtsanwalt Dr. Strupp | wildungen. : Bovbenbura Nb 49 42a tir. Kurant. 3895 6997 44 Grey 2000 6977 6688 6708 6857 | Dies gelanger E ar | diesèn Bi au, Baden, zu hinterlege L Königliches Amtsgericht 1. Abt. 82. handlung des Rechtsstreits vor die zweite Zivilkammer L Meiningen, klagt gegen E Gießermeister Georg 11) ‘Hutebefreiung und wirtschaftliche Zusammen | S orbeubaes Ne L: Les E Rtlr. Kurant. “Buer S L 22 000 bei der Mévcrillen tur Ginlösung, und zwar ju belef 2a s nag der Generalversamumlu 1g [32823 Bekanntmachung. 4 des Königlichen Landgerichts zu Halle a. S. auf den | Thalmeyer, früber in Elsterwerda, jeßt unbekannten | legung der Gemarkung Odershausen, Fürstentum Boyßenburg, Nr: 42 Tae 000 Ntlr. Kurant. 7223 7249 7339 5368 SaS {188 7206 | bei den Herren Guileben Æ Weite, in München, schaft g e Die pon der Geschäftstafse ter Gesell, A L, oge ift ber L De Mcber 1904, Vormiitags 11 Uhr, mit F ae e reen Löschung einer Hypothek, mit Waldeck. Si Sotgenbire A T. Ee Rtlr. Kurant. 7494 7512 7541. 76965 7398 7416 7473 bei Herrn F. S. Eurin Beidert in München, | aus fei, der Jonst benußten Hinterlegungéftelle 4 °/0ige Pfandbrief der Pommerschen Hypotheken- der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte | dem Antrage: Beklagter ist \{uldig, zu bewilligen, Cassel, den 15. Juli 1904. A Boyßenburg, Nr. 42995. 285 Ntlr. Kucant. 7879 7983 8019 2098 (01 ( 830 7857 unserer Kasse. ger in Augsburg und an Erklärun t die Anzahl der Stimmen beurkundende Aktien Bank in Berlin, Em. VI1, Nr. 5674 über | zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der daß die unter Hpt.-Z. 63 E.-Z. 26 des Grundbuchs Königliche Generalkommission. E Boyzeaburg, Nr. 43 004. 5 ile. Fucant. 8309 8333 8337 AEno 5242 8274 Jugolfstadt, den 18. Juli j General O ao ert zur Stimmführung in der 500 M, und der 34 0/oige Pfandbrief der Preußischen | öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage | Teil 11 für Steinah für ihn eingetragene Hypo- ———— Boyßenburg, Nr. 43 026. Lo lr, Kurant. 8551, 32 Stü L 100 j oute Die Di fti E A ‘Steile k | Hypotheken-Aktien-Ban Serie 14 Nr. 6918 über | bekannt gemacht. thekenforderung von 1800 A nebft Zinsen im Gun S E Boyßtenb1 A tr 26. 200 Rilr. Furant. Bi L O D L B00 Bür i N IEE heine Lo f der Aktienurkunden könne Depot 300 M, ä ll S., den 16. Juli 1904 b Ö i s il gegen Sicherhei 6211 T oypendurg, Nr. 43 040. 200 Rtlr. Kurant uchftabe L. 8810 8883 §926 8985 e ürgerlichen Brauhaus J scheine der Reichébank oder ei n au Depot- M, für kraftlos erklärt worden. Halle a. S., den 16. Juli 1904. uhe gelöst wird, und das Urteil gegen Sicherheits- 3 U [l- d v l d { ts- X, oybenburg, Nr. 43 042. 200 R Kurant. 9014 9052 9092 9154 916 ch9 0900 E S 2 ngolstadt, vorgelegt werder ( oder etnes deutfchen Notars Berlin, den 8. Juli 1904. E __ Pfuegner, : leistung für vorläufig vollstreckbar zu erklären. Der ) n d a un n all l als: Boyßenburg, Nr. 43 047. 300 © tlr. Kurant. 10 Stück à 5000 - 94 9164 9360, Aktiengesellschaft Jede Aktie A A 6 Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 84. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. tes E sir gea nd tp mi ile De Versicherung Boyyenburg, Nr. 43 078. 160 Ges is E R LER N Sre R Aeg [32824] Bekanntmachung. [32949] Oeffentliche Zustellung. ung des Rechtsstreits vor die erste Zivilkammer des . Boyßenburg, Nr. 43 091. 50 Ntlr. Kurant. deren Verzin i zuf. 104000 4, | Rathen j Rheinau, Baden” °- Juli 1904 Aus teil v eutigen Tage sind di Die Frau Eleonore Heil, geb. Hecker, in Frank- Landgerichts zu Meiningen auf Dienêtag, den Boyypenburg, N / E Gran. le Auge ps Mit Gnde Dezember 1904 aufhört. ower optische Industrie- va U L | ¿ien Me ieetissiate der Preußischen furt a. M., Klägerin, p eebbewolimichtigter: Rechts- | 8. November 1904, Vormittags 9 Uhr, mit E Bovpenburg Nr. l L f rf Airvant. O, d elung ttintgi vous D, Januar 1905 vorm Emil B A A Pre Uma Mateh Com pyotheken - Versiherungs- Aktien - Gesellschaft, jeyt anwalt Dr. Julius Jung zu Frankfurt g M, ladet der Auflorverunge Bin f Fem ages p dig do: SIRSO S E T J N C. ACIAR Ä T ovpenburg, Nr. 44 482. 800 REE E handlungsfafse in Bort, Se Haupt-See- | Zu der am Freitag e 9, M “erg ellsGasi. N i andbrief-Bank zu Berlin: Em. XI | die Elsa Heil, geboren am 11. Juni 1880, früher | zugelassenen Anwalk zu vejleren. Zum wee der : Deyyenburg, Nr. 4 16 G i Serlin, Deutsche Bauk in | Nachmi : r, E pag D I / e AOEN Preußischen P 100 i, Em. IV Nr. 1173 über | in Würzburg, jest unbekannten Aufenthalts, Be- öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage 4) Verkäuse Verpachtungen Boypenburg Ne. 4 185. in Se Suinut Bauk ir Seeutbkeger Filiale der Deutschen Deutschen Sause e, N Saale des Hotels aue e STRDAE e C Dattbolomen 100 &, Em. 1 Nr. 7754 über 100 4 für kraftlos flagte, zit pem Antrage, Königlihes Landgericht a den 14. Quli 1904 V i Q ovpenburg, Nr. 44510. 100 Rtlr. R Anleibescbeine nebst Sfnssbrina eie e Por betreffenden peralversammlung laden Ute die Hereea E An 0 R A N erklärt worden. wolle feststellen, daß die im Geburtéregister der | ,, E a Fe vpenburg, Nr. 44 514. e] y scheinen 17— eisung und den Zins- | dierdur ergebenst ei erren A i C Verlin, den 8. Juli 1904. Stadt Würzburg Nr. 682 am 11. Juni 1880 als Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. Verdingungen A. Boypenburg-Crewig, Nr. 44 595 ‘900 Beile G s wirb bingugefügt d s fr Ly R n. : Akti rauerei C. W. Naumann Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 82. von der Klägerin in ihrer Ehe mit dem Dekorations- [32815] Oeffentliche Zuftellung. Keine. Boypenburg- Crewiß, Nr. 44 602. 800 Nt E R uod ‘folgrnde Nu Ee aus früheren Auslosungen | 1) Geschäftsbericht. "Eng: [ktiengesellshaft Leipzi - Pl : [32821] Bekanntmachung. maler und Hausmeister Georg Heil am 10. Juni Die verwitwete Frau Marianna Kaczmarek, jeßt | ————————— E dees Boyyenburg-Creritz Nr. 44 611. 800 N C RTOST Buchstabe J. 5713 1 ckständig find: 2) Beschlußfaffung über î Gemäß den P g” agwiß, ‘Durch Aus\lußurteil des unterzeihneten Gerichts | 1880 geboren eingetragene Beklagte nicht die Tothter | verehelichte Maurervolier Schulz zu Posen, Arnd | ———— E Bovßenburg-Crewiß, Nr. 44 632. S Ermt, Buchstabe K 479 1 Stüd à 500 A = 500 A luffes f A enchmigung des Ab 7 unsoves Gesell e a L el s Sitatis „„Durth Auss{lußurteil des unterzein en Geridts | per E nte E leng alte 18, und ihr E N M gol l | Diedecsdort Ne. F065 1E ao Nilr. Kurant. Altona i ag T S ENOU Ls = 1000 | 3) Entlastung des Gesfellsdhaftsvorf zu der e Lai gden wir die Herren Aktionäre anteilzertififate der Preußischen Hypotheken - Ver- Rechtsstreits vor die fünfte Zivilkammer des König- | Martin Schulz, ebenda, Prozeßbevollmächtigter: 9) Verlosung U. von Mert: Dietersdorf, Nr. 48 408. 800 Rtlr. S Dèr M 04, Aufsichtsrats. lellshaftsvorstands und des | 410 Uhr, im ‘Get a. C., Vormittags derungs- Aktien-Gesellschaft (jeßt reußische Pfand- lichen Landgerihts in Frankfurt a. M. auf den | Rechtsanwalt Koperski aus Posen, flagen gegen den . y eu-Galor, Nr. 37 793. 1000 Rilr. Lr ———— agiftrat. 4) Wahlen zum Aufsihtsrat Leipzig-Plagwiß Z\ch E, unserer Gesellschaft, ; G Nr. 3596 ü 13. Oktober 1904, Vormittags 9 Uhr, mit | Arbeiter Iohann Drzewiecki, früher in Posen, jeßt Neu-Galow, Nr. 37 ire U. T 9) Neuwahl der Revi E ndenden V t i jenertSe Straße 39, stub» rief-Bank) zu Berlin, Emission VIII Nr. 3596 über vex Anfrarderimag, einen bei bew gedachten ‘cidte | unbekannten Aufenthalts, mit dem Mae LEO . Neu-Galow, N 799. 1000 Rtlr. Kurant. - Fern As der Revisoren. f den VT. ordentlichen Generalversamml\ H L t I S EAtUOE Niet gts zugelassenen Anwalt zu bestellen. Bum Zwecke der | Beklagten kostenpflichtig zu verurteilen, in die Löschung Die Bekanntmachungen über den Verlust vou Wert Neu-Galow, Nr. 378 (7, 26s S tte- Furant. h) f { Freitag, den 19. A d are 1 ber Ea N Berlin, den 8. Juli 1904. | öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage | der auf Posen St. Lazarus Blatt 205 in Abteilung TI1 papteren befinden si aus\{ließli in Unterabteilung® eeu-Galow, Nr. 46 477. §00 RUE R ? è @ omnanditgesellshaften 4j Uhr, im ale des Cekett I., Nachmittags | 1) Vortrag des Giearduung: Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 82. bekannt gemacht. unter Nr. 9. für thn eingetragenen Post von 13,79 Gr Galow, Nr. 46482. 300 Rtlr. Aires guf fti ) in Rathenow stattfindende Zum Deutschen Hause nungsabschlusses f CRSLErANES und des Rch- [32818 Bekanntmachung Fraukfurt a. M., den 13. Juli 1904. zu willigen und das Urteil für. voläufig vollstreckbar | [32401] Bekauntmachung. rasow, Nr. 857. 500 Rtlr. Kura “ar ‘dd ien U. Aktiengesellsh Generalversammlung hie A außerordentlichen | 2) Beshlußfafsun üb as Geschäftsjahr 1903/1904. L A i c: Der Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts. | zu erklären. Die Kläger laden den Beklagten zur | Zuckerfabrik Gostyn Eingetragene Genosset- lasow, Nr. 865. 100 Rilr. Ki s Die Bek ¿ . T urh ergebenst ein. teilung d g uver die Vorlagen und Er- Dur Aussch{lußurteil des unterzeichneten Gerichts ————— “ndli S j s Glafow, 9 z 2 r. Kurant. e Bekanntmachungen über d Abä ageëordnung: g der Entlastung an den Vorst voi beutigen Tage: t die Afite - Nr. 663 d [32812] Oeffeutliche Zustellung. mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das | schaft mit beschränkter Haftpflicht zu Gostyn, , Nr. 9069. 200 Ntlr. K papieren heftudén b Maat aren Verlust von Wert- | !) Abänderung des § 3 d 5 den Auffichtsrat t S E Berliner ogenhaus-Aktien-Gesellscaft zu Berlin Die offene Handelsgesellshaft in Firma Emil Königliche Amtsgericht in Posen auf den 19. No- | Bei der am heutigen Tage unter Zuziehung eine Gialow, Nr. 52259. 1000 Rtlr. Firaat. pieren befinden fich ausfchließlich in Unterabteilung 2. fügung folgenden Absatzes Statuts dur Hinzu- | 3) Beschlußfassung über die Gewi j über 200 M4 für kraftlos erklärt worden. Brüderlein, Lederwerke zu Pößneck in Thür. und vember 1904, Vormittags 9 Uhr. Zum | Notars stattgefundenen Auslosung der für da! Glasow: a 92 263. 1000 Rtlr. Kurant. [3302 Die Gesellshaft ist mit Genehmi 4) Neuwahl cines Mitalieds h via A U, Berlin, den 8. Juli 1904. S Romsnandantepe 16 Prozedbevollta e: Se Ler Ce ens wird dieser Auszug Fahr 1904 Pes zu tilgenden Schuldscheine Gleißen. T Die boo e Ntlr. Kurant G a E d El peussi@iarats berechtigt, si lidtrenenuunae, aus Aktionäre, welche in der Senn ; h | echts8anwa udolph Hahn in Berlin, Brüder- ht. ind gezogen worden : en j Rtlr. j - un icitüts- 4 eren Betrieb zu ibren Nwecken ie : , | sUmmen od äge 3 mung Königliches Amtsgericht T. Abt. 82. ae 39 agt gegen die Frau Frieda Tülev, ge- Posen, den 18. Juli 1904. sind gez Ln Anleihe vom Jahre 1899. Goelödorf, Nr. 37 119. 1006 E Akti ektricitäts-Werke Dramburg steht, in devot a Zwetcken in Beziehung | haben # d TIOE, zu derselben stellen wollen, [32817] Bekanntmachung. borene Giesenow, alleinige Vnhaberi der Firma Fr Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. 5. Auslosun coß-Grünow, Nr. 47 859 Rtle Sie ktiengesellschaft, Kr lage oder d nabme dor Itapitaldein- | lung über i Endelid cet Dur Ausslußurteil des T terzoicbnieten Geriibts | 29! \ n ge In n der Fi s _ des Konigtid, 5. g. 8 Groß-Grünow. 99, 1000 Rtlr. Kurant. Einlad J emen. : urch Uebernahme von Akti g über ihren Aktienbesitß auszuweise | Tüßer, früher zu Berlin, jeyt unbekannten Auf- | [32947 Oeffentliche Zustellung. 11 Sculdscheine über je 1000 A Nr. 9 11 „Vrünow, Nr. 47863. 800 ! intadung zur vierten or Gesellschaften i len anderer | entweder N n O Se vom 17. Juni 1904 sind die Aktien Nr. 354 bis 397 enthalts auf Grund der E viung daß sie der l D) Mealetunog, E a Fofef Kosbab in | 24 29 E d 57 64 s gehnin, Nr. 14956. 1000 Ritt Surtnt Kurant. | versammlung unferer Gesellschaft cu déi A Zweigniederlassun d erlCte N Mud übezalt dur ein amilihes de m m ree-Paeps melie u Be E Soltau in Soltau für | eklagten die in der in Bezu genommenen Klage- | Aachen, Prozeßbevollmächtigte: die Rehtsanwälte, 4 Shuldscheine über je 500 A Nr. 70 74 761) Ri egan, Nr. 14259. 1000 Rilr. Sue den 10. August 1904, Boemlitaag a Um, 2) Dementsprehende Ahäederana d welches sie als Biucleaer notarielle Zeugnis, raftlos erflart. rechnung verzeichneten Waren täuflih geliefert babe Justizrat Dr. Alberti u. Güth zu Wiesbaden, klagt | 20 Schuldscheine über je 100 A Nr. 91 11 pn Nr. 14264. 1000 Rtlr. Kurant. in Bremen, Bachstcaße 112/116 Uhr, | Indem wir auf die &8 nug des F 32. Auch genügt ei ger von Aktien legitimiert. Soltau, den 16. Juli 1904. ; l ' z n, flag 2 176 chnin, Nr. 14986 Rtlr. Kurant. S L verweise e 59 29—27 unseres S genugt ein vom Vorftand der Ge i Ant : 153 157 i 14 268. j Ta reisen, ersuchen wir d! s Statuts | a Gesellschaf Königliches Amtsgericht. mit dem Antrage : . gegen den Rentner Theodor Jacobs, früher zu | 111 118 119 125 129 145 146 148 ehniv Nr 40 1000 Ntlr. Kurant. 1) Vorl gesordnung t d j hen wir die Herren Aktionä usgestelltes Zeugnis, daß ein Aktions Nl t “7 e Beklagte zu verurteilen an Klä erin iesbaden, Kaiser Friedrih-Ring 64, jeßt unbe- | 177 180 186 190 193 197 198, «dark Lehnin Nr. 14 269. 1000 Rtlr. Kurant. age und g cgehmigung der Bilanz nebst b A Generalversammlung teilzunehmen re, welhe | Brauerei C. W. Naumann Aktien f e Ber [32819] i 631 A 30 S nebst 59/6 Zinsen seit dem 20. Juni | kannten Aufenthalts, auf Grund des notariellen | zahlbar am L. Oktober 1904 gegen % Lehnin, Nr 14274. 1000 Rtlr. Kurant 9 Entlafir und Verluüstrehnung pro 1903/04 ihre Altien odex die Depotscheine d nie dem Vorstand zu dem Zwecke hint lext Tus Del Durch Aussc{hlußurteil vom 12, Zuli (004 ist das | 1904 zu Iahíen und die Koften des Rechtsstretis zu Vertrags vom 4. Rovember 1903, dur welchen der Shuldverschreibungen und Zinsscheine 11 1.1 Lehnin, Nr. 14 289. 1909 Nee: Kurant. 3) Wahl in den Aust rats und Vorstands jaer diefe Aktien, oder die SGeine liber die Dinter | Gel aver ammlung mititimmen ju Fönnen, arkafsenbuch der städtishen Sparkasse zu Suhl | tragen. er dem Beklagten ein zu Cöln belegenes Haus- ostyu, den 21. Ju : Lehnin Ny ° 0 Ritlr. K ‘Stim e MUusiQusrat, N B En en. dei ri « | Solche Hinterlegur jedoch i bten Nr. 17 054 über 100,13 M für kraftlos erklärt. 2) Das Urteil gegen Sicherheitsleiftung in Höhe crundftück verkauft hat, mit dem Anirage: M ay s Vorftand. Lehn ge 1 287. 500 Nile Rot (u Mleretia! sind nur solche Aktien, wel Fee edns gegen Smpfananabie Ler t, doppelten 4 Tages nide mi lässig edo in den lezten Suhl, den 12. Juli 1904. L ibe E O I Lene Betrages für vorläufig a den Men zu verurteilen, an Kläger be- Zuckerfabrik Gostyu (E. G. F: b, 9 Lohwiß, Nr. a8 900 Rtlr. Kurant. rection "de vid ugu 1904 bei der Di Lte 93 anfhnchaftskaffe in Rathenow n L Vilanz mit der Gewinn- und Verlustrechnun Königliches Amtsgericht. ollítreckbar ¡u erklären. ziehungsweise dessen zum Geldempfang ermächtigte H. Lehmann. Edler von Graeve- ewig, Tie 36.108 ves E Bean auf dem Bütrgerieiecane d d aft, g remen, straße 16 Mis Lan Ta tb Verliun Ww., Voß- rfi Gesdhäfteberiht des Bee Aufsichterats de wiß, Nr. 36198. 300 Rtle gran bei der Deutschen ramburg oder | 6 Uhr, zu de - August d. J., Abends aco deo Vorstands liegen in Madlih, Nr. 12058. 300 Rie Furant- ¡ Verlin Finterlegt werber c Hand- Gesellschaft in Rathenow Li, Sn 1904 Leiria Plagoib tun Ci t Fltoerse Straße 38, in . Kurant. Der Vorstand. Der Vwelgende des Auffichts: ats Leipzig-Plagwitz, ‘den 19. Julî E u lb. Stä tel. : Der Auffichtêrat.

Curt Thorer, Vorsitzender.