1904 / 171 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[33017] Bekanutmachung- [33290] 624 H [33262] Auf Grund des Privilegs vom 29. Mai 1888 sind U Leipziger Wollkaemmerei. Die Herren Baurat Oscar von Miller und Louis folgende Stücke der Anleihe der Stadtgemeiude Die Aktionäre der Leipziger Wollkämmerei werden hiermit zu der auf den 16, August 1904, | Todesco sind aus dem Auffichtsrat ausgeschieden. Spaudau 1V. Ausgabe Vormittags 10 Uhr (Saalöffnung um 9 Uhr), im Saale des Kaufmännishen Aa IEE zu Leipzig, München, 11. Juli 1904. G Buchstabe A Nr. 7 22 48 57 81 88 95 101 Squlstraße 5, abzuhaltenden aufterordentlichßen Generalversammlung der Gesellschast eingeladen. B a erische Bank D V Î t t B e Î [ 191 242 260 267 285 352 648 737 à 500 Æ, Tagesordnung: y . E a g e Buchstabe 8 Nr. 6 16 44 116 199 224 327 1) Beschlußfassung über eine Abänderung des § 9 des Gesellschaftsvertrags durch Aufnahme Der Vorstand. m ? L 9 à 200 M eines Zusaßes, welcher die Einziehung von Aktien mittels Ankaufes oder die Einziehung | [33263] E e en C H an «- ? e f ausgeloft worden. „Von solchen Aktien, die der Gesellshaft unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden, gestattet. | Jn der Generalversammlung vom 26. März d. J. tiger un On le e Die BVorciisine hört mit dem 1. Oktober 1904 auf. 2) Vorlegung des prozeßgerihtlichen Vergleihs, welcher zwischen der durch die Minderheit | wurde Herr Osc. Thiel hier vom 1. Juli 1904 bis M 174 i l én aa San éi er Die Inhaber der ausgelosten Stücke wollen das klagender Aktionäre vertretenen Gesell\chaft und den beklagten Verwaltungsorganen ab- | zum 1. Juli 1907 in den Auffichtsrat gewählt. . |} =. ) B / 2 u Kapital mit Zinsen vom L. Oktober cr. an gegen n worden ist, und Bun er Herabseßung des Grundkapitals der Ge- Gew erbebank u K altersh ause erlin Freitag den 29 Juli Rückgabe der Anleihe- und Zinsscheine bei unserer ellschaft um A 150 000 S durch Vernichtung von 100 Stü Vorzugsaktien im Nenn- Î n 1. Untersuhungs\fachen. m L L j 190 4 c eid in Ema g N 4 is ati L E au : Bn E I i Erfüllung des ges{lossenen Ver- Actiengesellschaft. N aaote, erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl F ia ROROR G i w ü e des . . Unfall- ta: ' . dergl. G T E E g 0E E Sabre 1902 “AuSaelosten Anleihe- 3) Beschlußfassung über Herabseßung des Grundkapitals um A 444000 „Z dur Ver- F. Gebhardt. W. Jaeger. 7 Vutlule Ba V; Versicherung. Í H) # 9 6. Kommanditgesellshaften auf en und Aktiengesell ' seines A Nr. 798 zu 500 M nihtung von 296 Stück Vorzugsaktien im Nennwerte von je 4 1500 s, welhe von | [28694] 5, Verlosung 2c. von Werty »erdingungen 2c. C Î Cr N Ccî cer 7. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften gesells. Spandau, den 18. Juli 1904. der Gesellschaft zum Kurse von 30/0, zuzüglich 4°/oiger Jahreszinsen, erworben werden. Halberstadt-Klaukenburger Eisenbahn- apteren. 4 8. Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten. Der Magistrat. -4) Gesonderte Abstimmung der Inhaber der Vorzugsaktien in Gemäßheit der §S 288, 279 Gesellsd D 7 9. Bankausweise. [33016] Bekanntmachung Ls 3 des Handelsgeseßbuhs über die zu Absay 2 und 3 der Tage8ordnung bezeichnete j esells haft. 6) Kommanditgesell ft [33039] 10. Verschiedene Bekanntmachungen. Von der zur Erbauung des Sglachth ofes und der B setzung des Grundkapitals durch Vernichtung von zusammen 396 Stück Vorzugsaktien. Bei der am 1. Juli d, Irs. in Gegenwart eines 9 7 a en Infolge Ablebens ist [33283] Éatiaias ber Gasanst alt aufgenommenen V. An- 5) Gesonderte Abstimmung der Inhaber der Stammaktien in Gemäßheit der §§ 288, 275 | Notars erfolgten Auslosung von zu 375 vom auf Aktien U Aktien c ll di aus dem Aufs tar Herr W. Griese, Bremen, Bill 1EE0S leihe i d fi das Rechnungsjahr 1904 f liénbe Su 3 des Handelsgeseßbuhs über die zu Absaß 2 und 3 der Tagesordnung bezeichnete | Hundert verzinslichßen Prioritätsobligationen der 9 q c ). geschieden, und E e unserer Gesellschaft aus- ing & Zoller Aktiengesellsha e, L z 468 Stücte Mie elf w dedin gl g Hera seßung des Grundkapitals dur Vernichtung von zusammen 396 Stück Vorzugsaktien. | Änleihen aus den Jahren 1884 und 1895 sind die [32750] Herren: esleht derselbe nunmehr aus folgenden t t für Bau- & Kunsttishlerei O Wie chstabe O N 67 176 199 201 236 6) Bevollmächtigung des Aufsichtsrats, den §§ 5 und 9 des Gesellschaftsvertrags diejenige | folgenden Nummern gezogen worden: Jn bér Generalversammlung vom 7. J Aug. Block, B ar sruhe i/ B 0E 938 559 à 1000 E Fassung zu geben, welche sih dur die zu Punkt 1 bis 5 der Tagesordnung gefaßten Be- a. Anleihe vom Jahre 1884. wurde beschlossen, das Stammaktienka it Mv Jul. Wieting D Aktiva. Bilanz per 30 i 1A L fta O M627 651 763 1080 1112 1141 {lüsse, insbesondere dur die Herabseßung des bisherigen Grundkapitals und dur die Nr. 6 243 267 354 647 860 1100 1180 1218 ff}ff 4 200 000,-— zu reduzieren, und e A N S Ma 200 G aus E O: Pasfiva 0 1158 1168 1170 1173 1211 1212 1242 1341 1351 teilweise Vernichtung von Vorzugsaktien, notwendig macht. 1281 1293 1356 1394 1425 1461 1467 1602 1903 hierdurch die Gläubiger unserer Gesellschaft wir Heinr. Feller jun., Bremen, Le A s d zu I R | | (S ZUAO 11s Tat) IBIS 1348 d i | Q Motsand, A5 Smn 1 dee Se mt nO Le S gee er ediden | 208 58 24 8 D Dal Vas 12 di F Siddentshe Seipenwarenfabrik Henmihle Delmenhorsier (e E ct [agent « 6 G 628 he m abhängig, daß die ionäre ihre ien oder Hinterlegungssheine, in welhen von öffentlichen Behörden | 2685 2 3 2842 2886 2971 2 ¿ 3125 3686 i Í ; : / 7 “dit ur BVeleuhtungsanlagek : tenlapitalkonto : j M2 (36 e E R N Ee8 e a A008 oder Notaren die Hinterlegung der Aktien nah Anzahl und Nummern bescheinigt ist, spätestens bis zum | 3703 3877 über je 300 Fs Seide nwarenfabrik Neumühle D elmenhorster Gas-Anstalt A G E E A Vorzugsaktien | f E 2 200 A E V - 1992 | 13, August 1904 bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig, Brühl 75/77, in Nr. 4037 4047 4066 4092 4198 4357 4371 4485 A. G. Offenbach bei Landau Pfalz Der Vo + 19% Abschreibung 429 000|— , M 110 000,— | j 8 Die Subabee der angegebenen Anleihescheine wollen den E L A 0 : ERA e 2 S6 B Soi B L: 5696 | Á Der Vorstaud y . [32738] “E Beleuchtungsanlagekonto A 4290—] 424 O Sanne | f D 7 ; eipzig, den 19, Juli 1904. 5 3 6232 6273 6356 66 D 24 6882 änger. D N genönachweis 1009/, E 6 000/- | alien . 260000—| 37 2 E f: i E am L Stnlöbfung D E, T ind 2 Leipziger Wollkaemmerei. über je 500 77777 E er duo Actien-Dampfdresherei- Ge selldaft E A Udreibung O 600|/—| 5 400/—|| Hypothekenkonto Ho V P Zinsen gegen Nückgabe der Anleihescheine in Empfang ¿4 Or I, Der MREARE, b. Auleihe vom Jahre 1895. i Preußische “5 - Gesellshaft | N Mee 6000 | || Reservefondskonto . . . .| 6000|— T V 6 E tig Berge roe, De 4 Dle S. De O E O O T A08 Á | Central-Fodencredit-Actiengesellschaft zu exUmmelse ee 20 9100] Sevi Raa 50 311/42 ü / Es : : T x 7 AOV, A1 280 1332 über je N S 4 4 Ld O S ewinn- und N \ | 68 d Be FMBRang Vort UNE bes 1, RLONer L8BASO) Bilanz der Electrotehnischen Fabrik Cannstatt Die Auszahlung des Nennwertes dieser Obligationen A r Oas e des Hypothekenbank pro Au 1904, 15/0 Abschreibung. . . . ct 6A 1 700|— Reingewinn per 1903/04 15 008/35 L * Sleidzeitig erinnern wir an die Einlösung fol- Soll. pro 31. Dezember 19083. Haben. U L Stil dis p Div A t B 30. Juni cr. der E R e Ey a D E SeleusGaft besißt ein Grundstück, bestehend auten Dat E ] 300 |— au __FMB gender bisher noch uicht eiugelöster Stücke : R M a U E : er der umlaufenden Zentralpfand- us Sedbauden, in welchen si eine vollständi f Aa E 270 |— 30|— # Q _ Ausgeloft zum 1. Oktober L901, An» Débitoren s V fiftentapitalkonlo „..+ «+ 560 0002 d. e dor GeseUlschaftskafe hier, Brie AUE v bs é s 614 871 950,— Pampssbrotaei fühige Datnpsdret r U S ewesenkonto: ——-— n | L : Lit Ä Nr. 1536 R A S Gewinn- und Verlustkonto . . . |_326 626/59 m 9) bei der Deutschen Bank, Berlin, der s Kommunalobli- / 9) dn Sterk befindet, 10 0/0 Abs U t 1 990| | _ L Lit Q M13 1190 1369 S 500 e 500 000|— 500 000|— 3) bei der Hannoverfcheu Bank, Haunover, N. E 87 144 900,— 3) eine Brückenwage Ee 199 | - BR Lit. C Nr. 1449 167 T 7 200 L Gewinn- und Verlustkonto 4) bei der Firma Bernhard Caspar, Hannover, E e R Ce as 4) eine Viehwage L Futtermateriali L791 | A E L C E T I E Z-T NS N S M GNS T R R T TN 5) bei de i 7 c S 4 P ( 9 857 393 Kassenbes c en S 600 | v â MuL gas zum É t r 19083. y : g | 5 T L R A S Ephraim Meyer «& Sohn, der in das Möritnualdaii 619 857 393,41 | 9) Kassenbestand u « 43 4 A enfouto, en : 109 |— 1900— | H it. A Nr. 119 146 476 à 1000 46 An Saldovortrag lt. Bilan 5 Per Kredit 49 6) bei d 'B schweig - H j register eingetragenen Darlehns- 1) Akti j _ Passiva. Maschinen | B Lt. B Nr. 601 680 1222 1223 1226 1340 à 4 O O E a4 oge S es Sie “P «gg Gal e Der MERURTQMEA « BMARNEBEL [Nen forderungen auf . . . L 1) Aftienkapital 125 Aktien à 150 4 = 187 t eleid dieie s 70 000/- 1 M 500 V A m na ad O tier bd G e o 000 626/99 7) D R E Vademans belief 94062 054,41 “HuRAE Kupitalien E 15 0 O red. 7 000) | | Uy it. C Nr. 1704 à 200 M Y E E A errt r Halberstadt s i ' erlin, den 30. Juni 1904 - den 31. März 1904. z Maschi G3 000|— | | F ns 396 GRS|5C 396 668 5 ( , L E Ee n nenwerk | | | 4 F Spandau, den 18. Juli 1904. : 326 668/59 “E [826668159 | g) N dem Harzer Bank-Verein, Akt.-Ges,, Die Direktion. Der Vorstand. Der Aufsichtsrat. E irie L j; Der Magiftrat. Aus dem Auffichtsrat sind ausgeschieden: Herr Kommerzienrat Fr. Blezinger in Stuttgart; Blankenburg Harz, [33035] STDTET, L Wasmus » , | | | L j [98693] Bekauntmachung. ferner infolge Ablebens Herr Direktor W. Böhm und Herr Geh. Kommerzienrat Dr. K. von Steiner in | an den Vorzeiger der Obligationen gegen Aus- Eiunah --Danubiana“ Aktiengesellschaft für Verlag in Doi 159% Abschrei A 13 800,— | | | 2 Bei der Auslosung der auf Grund des landes- | Stuttgart; neu eingetreten in denselben sind Herr Oberbaurat Groß in Eßlingen und Herr Dr. H. Steiner | [ieferung derselben und der dazu gehörigen noch nit E men. Gewinn- und Verlustkonto auf 31. De Zu Singen. o Abschreibung, 2 070,— | | ÆW herrlichen Privilegiums vom 3. Januar 1883 aus- | in Stuttgart. Der Aufsichtsrat besteht zur Zeit aus folgenden Herren : Oberbaurat Groß in Eßlingen, | fälligen Zinsscheine. l : : er 1903, Ausgaben. 4 M 11 730,— | | E gegebenen 4 prozentigen und mit Allerhöchster Ge- | von Kaulla, Geh. Kommerzienrat von Pflaum und Dr. H. Steiner in Stuttgart, was wir hiermit gemäß | Vom 1. Oktober d. Irs. an fallen die gedachten 1) Erträgnis des „D R E i —— | (rtraabs{hreibung , 1730,— 10 000|— | E ¡ Cefiuesgutiia vom 10. Mai 1897 auf dreieinhalb | § 244 des H.-G.-B. bekannt machen. Obligationen aus der Verzinsung. ' 7 u d L onau-Bote*: “} 1) Oeffentliche Abgab M |§| Maschinenbedarf . 2270— | | __W Prozent ermäßigten Anleihescheine Ax. Ausgabe Caunfíatt, den 29. Juni 1904. Ferner sind noch rückständig: tb Sponnementsgeld . 46 5 580,97 2) Gehalt E 90/41 Abschreibung 9270 c wb A : ü - El i brik C ¿ b. Inseralengeld 380668 e E Z L 2 000/—| 75 000 der Stadt Münster sind folgende Nummern ge ectrotechnische Fabr anustatt. a. von den zum L. Oktober 1902 qus- Rekl ; " 109 3) Druckkosten 2 ‘p LBO Werkzeugkonto _— : S C t . G 9 M C E E IR O bt S n S 4 99 E S e E S i as R Ludwig Keßler. gelosten Prioritätsobligationen G Me ane «v 136921 9472/57 4) Unterhaltungsblätter e 6 332/35 159% Abschreibung . . . | 1 E SAAI | ; 197 Das 308 L F UaR A A L [32743] Bilanz der Bonner gemeinnützigen Aktien-Vaugesellschaft E Anleihe vom Jahre 1884: A Betriebsfonds B 6) B 4, S o —— M 4200 E Lit. B zu je 1000 7 67 81 140 244 259 267 | mftiva, per 15. Mai 1904. Passiva. as e er E M L * M 22,04 5 5) raume E E ctentonto. 71 | 74 823/66 | L » M. ZO E E CHE S E BOTRZ A M N L T E T F RI T T IT OTOE T N TED Is P I V ODOT M I O R A E R E R R I O E T ues 2 " L. 2 übe 5 i: i L C S S „G: : I T A S S af ' s E E L E | T 5: ¿ots 279 308 321 343 396 415 451 462 491. i L T4 A der Anleihe vom Jahre 1890: 3) Geschenke Es Eo a A 3 24 8) S as Mende e 700/63 Bebitertige Arbeitenkonto S / | 96 669 03 k j j | Die Rüzabl N ves u #2. annte Anleibe, | Immobilienkonto . . . | 321 085 80} Aktienkapitalkonto . . «#300 000— | Nr. 1465 über 500 M, “gd ns ags uind E O 1 333/19 9 Verwendung von Uebershüssen ‘1903| 311/89 | Kassakonto „0: | | 1838 457/60 | ieine O Setten cifol i aud 2 Ox, | Immobilienkonto 11 44 379 17} unbegebene Aktien . .. . _. «86300 263 700— | P. von den zum L. Oktober 1903 aus- | 11) Abgänge von 1901/22 E | fn A | lei 0A W L& ber Hlimméertitafsé der | Debitoren. . 42 800/60) Hypökbekenkonto „anae e ee 89 000 aa I See A Ada: 12) Sroen Meserbefonds E 2063| Sol. Gewi | 817 301/77 2 Stadt Münster gegen Aushändigung der Anleihe- Méservefonds \tatutaris. . „e. « - «2 o 26 370— | r. 832 1829 über je 300 M : | GOIDerIMUE 1903 A 1 512/65 | mit, Und Verlustkonto vom 10. Juli 1903 bis 30. A V1 4 heine, der Anweisungen und der noch nit ver- Reservefonds gesegl. .... M 8 106,74 Ne A O R Akti 10 923/18 2318 E ri L904. Haben. 4 fallenen Zinsscheine. c E b E 87008 | “* per Anleihe Com Jahre 1895: eira s i Bilanz auf 31, Dezember 19083. L S Unkosten M 9 F / Vom 1. Oktober 1904 ab findet eine weitere Ver- Sea eon e ae 6836/37 | Nr. 1074 über 500 M. ERREZ M ms Divi Pasfiva. | 7; “E 92 137/39] Per Betriebsübersh 98 926/B zinsung nicht statt. UIEDaTaTTINIO o eo eo aas d 2244110 | Blankenburg, Harz, den 1. Juli 1904. 1) Verlagsrecht des „Donau-Bote“ M S E T an Aa o aao 12 351/49 : ershuß . . 198 926/23 Aus, früheren Verlosungen sind noch rückftäudig E Di, R a Ca 126 | Bié Divebtiion Les BisdeetatemWlanbenburgis Ÿ Ainétbagende Fapitali au-Dole . .| 1000/—}| 1) Einbezahltes Aktienkapital M S | An e ag E P 19 429|— seit dem 1. Oktober 1903 Lit. A Nr. 319 347 über __} Gewinn- und Verlustkonto. . V 11 288/25 Eisenbahn-Gesellschaft. a Haubtrecnuns % 2300 3 Meseevelonds E E x (704 1) Ueberweisung zum gesegl. Reservefonds je 500 M. 408 265/57 L S 1 R OT E R E MES; E E A R G SEEÓS: A M A De S 2% EGE I E A b. Reservefonds A 1 Rd S E O | ° t ; B. g : L 4409| S : Hi 1 31. 1904. S [ond G O00 9 974/58 S 2 ui U L O y M 8 000;— | Münster i TE A E 1904 Soll. Satoiieió Ub Akai bninito: K Liquidationsbilanz am 31 März 1904._ 3 Fahrnisse E äus a. aus der L M 3 Mi ede e egtiagdaltien 1 006,50 ) Eis 2 : T Aktiva. A 4 ACIane : ; s b, cut bem uke | | g auf neue Rehnung . . _, 6001,85] 15 008/35 M M S 7 99 902/56 a, aus der Nückstandsre | : aufenden ae | 139 Tr A | (Seneralunkostenkfonto. e «| 2944/54) Verfallene Dividenden . 21|— S bäude S Kia di A : E 40 | Zahre S 7,50 D Der Gewi , 98 926/23 98 926/23 s Sntereentono ie ae 794/37} Mietenkonto . . . , . . 16 273/60 Abschreibung 290 80 | 155 928660 b. aus dem laufenden i | 9 GrtiragonberB 1512/65 Der A O ein Nr. 1 der Vorzugsaktien wird mit 4 9,15 eingelöst E 6) Kommanditgesellschasten Abschreibung auf Neubauten Peterstraße . . . ... 673/33 | J : at C an EE E S aden P E L S Williard, fell U chtsrat besteht aus den Herren: Bankdirektor Karl Peter, N nge öst. 5 L C Zuweisung 5% von 4 11882,36 zum geseßlichen | Wohnhaus d. Direktors 46 29 884,20 N 5) Kassenvorrat E e 77718 Sat I vertretender Vorsißender, Fabrikant Eugen Geiger, Recht , Vorsißender, Baurat Adolf auf Aktien u Aktiengesellsh Neservetonds C 02 gele 59411 Abschreibung O 99 796/90 S a C S 176/98 Wilhelm R d - ug etger, Rechtsanwalt Wilhelm Händel, Stadtrat , E | | Arbeiterwobnungen . . 4 16 840,15 5 959193 arléruhe, den 19. Juli 1904. Die Bete age über den Verlust von Wert- ie n S A LIAN Abschreibung M 42.10 16 798,09 Donaueschingen, den 15. Juni S 9 952/23 Villing & Zoller Aktiengesellschaft für Bau- «& Kuusttischl papieren befinden fi aus\{ließlich in Unterabteilung 2. 16 234/60 16 294/60 Maschinen u. Inventar 4 207 104,72 | Der Vorftand. Streicher, gr Q: Chr. Billing. G. Setne schlerei. L e l Ae E LSS per Aktie (acete Tue E M 1903/4 kann vom A ugu E Abschreibungen 3 88392] 203 221/50 [32435] J ._ —treiwer, Dekan. A. Nin kenburger, Pfarrer. [33022] : S 33303 ab bei der Westdeutschen Bauk vormals Jouas Cahn hier in Cmpfang genommen werden. K L ——| 190 O0 AEEOD 9 A . . E 2. : “3 id uer Maschinenfabrik In der Generalversammlung vom 11. Juli wurden die ausscheidenden Vorstandsmitglieder, SAS Ae Grundsculdbriese E Aktiv torddeutsche Chemische Fabrik tun Harbur Vilanz der Gewerbebank Lollar, Akt -Gef wia c / . be Der Qn dd Heinri Thoma, Karl Thoma sowie der ausscheidende Revisor Herr Wechsel S 56/75 a Vilanzkonto am 31, März 1904 S g+ Passi Aktiva G 4, e das fünfte Geschäftsjahr e 2E Die diesjährige ordeutliche zweiunddreißigste eter Bachem wie ergewäk : S S E +9 as 2 9 —__—— E . on L. April 1903 bis 31, März 1904 Gener Ier Im N O Boriaitiags KOiUde: I D L S Aktieu-V rellîchaît Diverse Vorräte u. Rohmaterialien . | 143349 F An Grundstüdkkonto “A A S | E Es tenen r Scönfelders Restaurant, Reichenbacher Straße 7, onner gememununge = “end augese schaf S U Ler e e 69 407/25 x Es 0 1 43484036 28 149/39) Per S tio, 1000 000 An Miaien s laufender Rechnung, N E Per Aktienkapital S S ‘in Zwickau i. S. statt. er nud. y Voraus Bersicherungs- E E a. 8 560/021 426 280: s 6 Ale | Y): ; - Gent eee} G0000|— Die Anmeldung zur Teilnahme an der Versamm- | 77 z 7 Verlust S 1900/1901 « 20 997.98 331/90 y Maschinen- und Apparatekonto. . . [51516916 ) 30/84 gcibekonto f 450 000|— A Eee papiere und Kautions- | L 3 va fung g L E 266 843/28 lung beginnt §10 Uhr. [32460] _ R E S : fammenlegung auf 4 3000,— Nennwert nicht aus- | Put Ml 1901/1902 M p? 00S 7E __+ WsWreibung .. 26 DGRIRGE 810 108 e “iverse E 4 hypo heken . . . 4 129 546,48 | unerbobene und Gerb Rechnung 39 238/71 Die Aktien können zwecks Ausübung des Stimm- Es wird hierdur@ bekannt gemacht, daß in der | reichend ist; werden für kraftlos erklärt. Eine dem 4 E n O 9 | , Gleiseanlagekonto ——— A 2/84 loren . . . ,| 854 828/09 ck». Bürgschaften. . , 89 492,32 | * Reservefonds üWerhobene Zinsen 2 540/13 rechts hinterlegt werden Generalversammlung vom 13. Juli 1904 die Auf- | Nennwert der für kraftlos erklärten Aktie im Ver- 1902/1903 , 79 212,02 | j = Abschreibun S 10 224/68 | Strafgelder- u. | c. andere Sicer- | E A Rüdl O 6 000|— bei der Gesellschaftskasse, lösung des „Frankfurter Metall-Werk J. | hältnis von 6 zu 10 entsprehenden Nennwertsbetrag 1903 .. y 93 066,— 903 304/76 , ¿Wasserleitunasank G, ___1022/44 9 202/24 Unterstüßungs- | / heiten E « 15606591 93464539] | Ns E UGOIE » e oe 9 000|— bei der Firma Hentschel & Schulz in Zwickau, Patrick. Act. Ges. zu Frankfurt a. Main““ be- | der herabgesezten Aktien wird an der Börse in Frank- 1904 e .7 06241 Mh B 4 332/99 | „Fonto O e 2198/40 | - Fevitrte Forderungen 78 552/992 o E E EEEs bei dem Dresduer Vankverein in Dresden. | [{hlossen worden ist. Die Gläubiger der Gesell- | furt a. M. an einem vom Aufsichtsrat zu be- 839 874/49 Fabri? = GoPUna 433/30 3899/69] Neservefondskto. 30 000|— Darlehen gegen Schuldscheine mit S Mas 6 M 8 465,71 Tagesorduung : schaft werden hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche | stimmenden Tage zum Tageskurse verkauft, nöôtigen- s A : " uer und Laboratorium- Wi i Tee ade E Cv 36 510/50 "1902/03 Jahre H 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- | N die Gefellshaft anzumelden. : falls öfentlih versteigert und der Erlôs unter die | 9re,; _, Pasfiva. 350 000/— S e o e e e s 39 790/10 ustkonto. . 810901) | « 8 126/74 e Crd E: | rechnung und des Geschäftsberihts auf das Ge- Fraukfurt a. Main, den 16. Juli 1904. beteiligten Aktionäre nach Verhältnis des Betrages Aktienkapital, „e SEN 000 e Aa. 6 880/71 39 909|3 « 99 51 (c “K 9 282 41 | i p“ schäftsjahr 1903/1904. Der bestellte Liquidator : der von ihnen eingereihten Aktien verteilt. Ver Grundsuld « „+ - +.+ et e Kassa-, Bank- und WeWhselkonto . . |——|| N Dp « V. M 179636 n Verwend af gp T a | F i 92) Genehmigung der Jahresbilanz für das Ge- Joseph Patrick. Anteil des Erlöses, der auf nicht eingereichte Aktien Grundschuldzinsfen 1290 9 : Assekuranzprämienkonto —— 9 350/84 Abschreibung . . 175/35 al 1 m N B: | F , schäftsjahr 1903/1904, Entlastung des Vorstands S entfällt, wird nah Vorschrift des Gesetzes hinterlegt. E a6 a a es e 6er e 25e H See Db | 4 992|— —— d: f Beso DLCNE Ca « M 1 000,— | F H und des Aufsichtsrats. Brauercigesellshaft vorm. I. Bercher Nachdem der Beschluß zum Handelsregister ein- S O E aier | | 374 944/23 | Vertragliche Tanflen K F : 3) Abänderung von 53 des MGaliWberinges in BLreisach in Baden i En ist, fordern wir unsere Aktionäre noh- Verlust- und Gewinnkonto. S | dem Vorstande teme tis | F E ahingehend, daß der Vorstand auch nur aus l ° mals auf, S A | 12368 116/64 9 | 0/9 Divi E | F [e einem Mitglied b esichen fönnen foll. Dur Beschluß der außerordentlichen General- | bis spätestens A, Oktober 1904 cinshließlich Debet 6 Der Vorstaud. Der Aufsicht: 2 368 116/64 7 Meeiaende den i | E H 4) Herabsetzung des Grundkapitals um A6 375000,— versammlung vom 2. Februar d. J. wurde das | zum Zwele der Durchführung dieses Beschlusses | An Verlustsaldo aus 1900/1903 196 242% Debet L. Hal sen. Heydorn. C. N Gyat, Spende der Klein- 4 200,— | h dur Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis | Grundkapital im Verhältnis von 10 zu 6, also | ihre Aktien nebst Talons und Dividendenscheinen Debitoren i i 178116 E Getwinn- und Verlustkouto am 31. Mär 1904. ; findersule E | p è von 2: 1; Beschaffung von Betriebsmitteln dur | von (4 1 000 000,— auf 46 600 000,— herabgeseßt. | gegen Quittung bei einer der oben angegebenen | * Zusa 4 617110 i E g air cvane ns Kredit. Svende das E 80,— i i Nachzahlung von 4 100,— auf jede Aktie; Fest- | Zur Ausführung dieses Beschlusses wurde bestimmt: Stellen zur Verfügung des Vorstands einzureihen | ? Provision, Unkosten, Saläre, | An Handlungs f , «A j gewerbeve m Vrts- | F [ seßung von Vorzugsrehten für diejenigen zu- 4 die Inhaber der alten Aktien haben dieselben | unter der Androhung, daß die nicht rechtzcitig ein- " Musterspesen, Reisespesen, Dis- ion un olen, Zinsen, Versandunkosten, Reisespesen P b ofs [4 die Sinken f sür | ; j sammengelegten Aktien, auf welche 4 200,— | nebst Dividendenscheinen und Talons bei dem Vor- gereihten Aktien sowie eingerei(te Aktien, welche die kont u. Agio E 7467) M , Verlust Nb. ere A “} 101 196/44 bi, Fa E idedtSule erker- 1 | nacgezahlt werden; entsprehende Abänderung | stand der Gesellschaft oder zur Verfügung des | zum ErsatÆ durh neue Aktien erforderliche Zahl Ae N an 4 3630 : Abshreibuz E E 21 301/69 Did Vortrag auf neue R | | des Gesellschaftsvertrags. leßteren nit erreihey und der Gesellschaft nit zur Verf 7121588 : Reingewin e 51 963/09 gewinn } 205 551/37 Richtun P 7 n L 5) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds an die Stelle | bei der Gesellschaftskasse in Breisach, wertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung ——- N M 31 090/15 388 53 E A 9 282/41 Q 19 des nad dem Gesellschaftsvertrag ausscheidenden | der Bankfirma Ludwig Weil in Freiburg, gestellt sind, für kraftlos erflärt werden. Kredit. | 5% zum Res wovon verwendet sind: | | Soll. 904/53 398 904/53 | f Herrn Dr. jur. Georg Wolf. oder der Frankfurter Filiale der Deutscheu | Es wird inbvessen der Vorstand sih bemühen, die | ch ; 9 45360 6 0/ E M 1554,5 | | Gewinn- und Verlustkont | ; L i i Qu, V K L B M, e | Per Betriebsergebnis . .. . . . - 7 o Dividende ,90 | Dvnam rater 0. f Der Geschäftsbericht liegt vom 28. Juli an für | Bank in Fraukfurt a. M. Vermittlung zwischen denjenigen Aktionären herbei- Verlust O 304/76 18 Vortra auf 4 450 000 Vorzugsaktien , 27 000,— Es T m j N die Aktionäre in dem Geschäftsraume der Gesellschaft | einzureichen, zuführen, die ihren weniger als M 5000,— bef S 212 75836 8 auf neue Rechnung . . . 2939,69 An gezahlten Zinsen L 1 zur Einsicht aus und wird von demselben Zeitpunkte | 2) für je 4 5000,— Nennwert eingereichte Aktien | tragenden Aktienbesiß abzugeben und denjenigen, die L S & BT ODOAE: | C 23 167/93}| Per Vortrag vom Jah | an in g MIEMpIaEes den Aktionären auf De je d R E e uégeronas solchen zur Settens des Betrages von 5000,— | Nordwalde i. W., den 10. Juni R berti : / S e «ic E E 8 708/42 1902/03 re ails j L Verlangen zugesendet. lejenigen tien, welche ni zur Neuausgabe | zu ergänzen wun]chen. ; j Ve 205 551/37 Prie * N e e e S L 908/941 E + e 6s j ‘4 t: Zwickau; den 21. Juli 1904. benúßt werden, sind zu vernichten. Breisach, den 7. Juli 1904. Nordwalder Wollspinnerel & Der Vorftaud. Der Wu fichtsrat 205 551/37 « Abschreibup ungen, aeeuCladen u. sonstige Unkosten | 1257/28} ; E E L e L L Zwickauer Maschinenfabrik. Diejenigen Aktien, welche niht eingereiht werden, Brauecreigesellschaft vorm. J. Bercher. Akt. Ges. in Liquidation. Die Uebe alsen. Heydorn. C nA 7 rat. Rel f F b E N 175/35 R 33/98 “N / Der Vorstand. ebenso die eingereihten Aktien, soweit der Betrag Der Vorstand. [32737] Der Liquidator: : nungêmäßig gefü immung der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn - und B lust? Vortrag vom Jahr "4902/03 “1. MIDDA Johannes Römer. der von einem Besißer eingereichten Aktien zur Zu- Groschup. Durst. Otto Gerhardt. : Harburg ven 1g tver Gesellschaft bescheinigt biermit erlusilonto mit den re 1902/03 . »=_816,70 | 9282/41 Ä , s U L | | 43 100/33

Julius Menke, beeid. Bücherrevisor. Vet bitte. 43 100/33 4 | H. Nies. . Moos. j F