1904 / 174 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

irttemberg, Be ck, Oberlt. des 14. Inf. Regts. Hartmann, beide | Dienststandes ernannt und unter Versegung in das Trainbat. Nr. 13 | (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten nd es finden in Warschau felbst hauptsählich nur Anschlüsse an das | \häftigung. In gezogenen Drähten haben die Werke flott zu tun, 14,50 & Hafer, geringe Sorte**) 14,40 4; 13,80 46 Richt- ep v E ies L eiten cen ate F ihren Truppen- | mit Wahrnehmung der bei diesem Truppenteil offenen Assist. Arzt- „Nachrichten für Handel und Industrie “.) gädtische Elektrizitätswerk statt, welhes in diesem Jahre in Betrieb ebenso in Drahtstiften. Der Roheisenmakt- hat seine feste | ftrroh —,— #4; —,— M Heu —,— M; —,— M Erbsen, e teilen, Plöß, Oberlt. vom 16. úInf. Negt. Großherzog Ferdinand | stelle beauftragt. Außenhandel der Philippinen im Jahre 1903 gsept wird. Selbst Unternehmungen, für die bei der Größe des Nichtung bewahrt; die Erzeugung ist dem Bedarf angepaßt, der gegen | zum Kochen 40,00 A; 28,00 A Speisebohnen, weile 50,00 M; von Toskana, unter Beförderung zum Hauptm., im 2. Jägerbat., B te der Militärverwaltun / ; \ Selbstverbrauhs der Bau einer eigenen Station lohnend sein das Vorjahr um 1609/6 gestiegen ist, Nerkaufsfreie Lagerposten sind | 26,00 4 Linsen 60,00 4; 25,00 «4 Kartoffeln 12,00 4; zu Komp. Chefs, v. Lachemair, Oberlt. des 1. Inf. Regts. König, I eamte s / ge Der Außenhandel der Philippinen gestaltete ih im Jahre 1903 vúrde, wie Hotels, Banken, photolithographishe Anstalten usro., | nicht vorhanden. Gießereiroheisen geht gut. 8,00 A Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,80 4; 1,20 4A unter Beförderung zum Hauptm., zum Adjutanten bei der Komman- 12. Juli. Schumm, Rehnungsrat im Kriegsministerium, | im Vergleich zum vorhergehenden Jahre, wie folgt: : ließen ihre Anlagen an- das städtische CElektrizitätöwerk an. Laut Meldung des „W. T. B.“ betrugen die Einnahmen der îito Baubfleish 1 kg 1,40 1; 1,10 4 Schweinefleish 1 dantur der Haupt- und Residenzstadt München. unter Verleihung des Titels eines Geheimen Rehnungsrats auf seinen Einfuhr 102 1903 Qarum leidet der Verkauf von kleineren und mittelgroßen Dynamos, Oesterreihisch-Ungarishen Staatsbahn (österreichishes Neß) | 1,60 4; 1,00 #6 albfleish 1 kg 1,80 4; 1,20 A

Versetzt: Dollacker, Major und Bats. Kommandeur im 4. Inf. | Antrag mit der gese Pension zum 1. Oktober 1904 in den i „Wert in Dollars M (n Schaltapparaten usw. Regierungsbestellungen finden infolge des | vom 11. bis 20. Juli: 1657 777 Kronen (Mindereinnahme 26 584 | fleisch 1 kg 1,70 K; 1,20 Butter 1 kg 2,6 Regt. König Wilhelm von Württemberg, zum Stabe dieses Regts., Ruhestand verseßt. Simader, Znkend. Bureaudiätar von der | Nahrungsmittel und lebendes Vieh . . 13 850 934 17 109 590 N Frieges fast garnicht statt, und es werden nur son gegebene Auf- | Kronen gegen den entsprechenden Zeitraum des vorigen Jahres). Eier 60 Stück 3,80 4; 2,40 ( Karpfen 1 k Dreßler, Major und Bats. Kommandeur im 19. Inf, Regk. Korpsintend., z. Zt. im Deutsch-OÖstafrikanishen Schupgebiet ver- | Fabrikate 16 268 992 13 576 144 nige, wie die Beleuchtung des Brester Bahnhofs, der Weichsel- | Die Einnahmen der Südbahn betrugen vom 11. bis 20. Juli: | Aale 1 kg 3,00 4; 1,40 4 ander 1 kg : König Viktor Emanuel 111. von Italien, zum Stabe des 21. Inf. | wendet, zum Intend. Sekretär ernannt. Rohstoffe und 242207 1057 234 ahnen usw., zu Ende geführt. Der Bau des neuen Postamts, das | 3 280 569 Kronen (Mehreinnahme gegen den entsprehenden Zeitraum | Ex 1 kg 2,40 M; 1,20 Barshe 1 kg Negats., beide unter Beförderung zu Oberstlts., Frhr. v. Scha cky Kaiserliche Marine Luxutartikel usw 2272747 1976 432 benfalls mit einer großen Beleuhtungs- und Motorenanlage versehen | des Vorjahres 121692 Kronen). Die Bruttoeinnahmen der | Séleie 1 kg 2,80 ; 1,20 G Bleie 1 kg auf Schönfeld, Major und Lehrer an der Art. und Ingen. di i : Verschiedenes 107 T2 91984 perden soll, ist dagegen aufgeshoben. Troß dieser Verhält- | Northern Pacific-Bahn im Monat Juni 1904 betrugen | Krebse 60 Stück 16,00 4; 3,00 „M

Squle, zur Fortifikation VFngolstadt, leßterer zum 1. August d. I, Of IeTE T Genau e pen Ses n L C tall z 4 0 0 É e 20s ise ey Aae A Auen : R G j q Laa: a be- Ó N e 4245 20 in der E *) Ab Bahn. **) Frei Wagen und ab Bahn. Á r 15, Infanterieregiments König Geor eßungen. Aalesund, an Dor . M. Jacht „Hohenzollern“, elmetalle 2e / ehende allgemein-technishe Firmen au die Elektrizitätsindu rie in eit des Vorjahres, also 204 108 Dollars weniger. Die innahme

Dan E E tbeb 4 é t 2 e Ss Ausfuhr ren Geschäftskreis einbezogen, denen es gelungen ist, Aufträge zur | der Canadischen Pacific-Bahn in der vergangenen Woche betrug

theb von der Stelle als Adjutant bei der | 14. Juli. Sommerwerck, Kapitän zur See, beaustragt mit der S - Saule. A Regt. Wrede zum 1. Oktober d. I., Frhr. |, Vertretung dés Kommandeurs der Schiffsjungendiv., später zur Ver- | Erzeugnisse des Ackerbaues 26 588 704 30 389131 M quéführung einzelner Anlagen auf Landgütern zu erhalten, wo bisher 959 000 Dollars, d. i. etne Funahme von 105 000 Dollars gegenüber Magdeburg, 26. Juli. (W. T. B.) Zuckerbericht. Korn-

h Î 5 è 3 , Regt, k i Tauitations- | fügung des Chefs der Marinestation der Nordfee, bis zum Herbst- | Fabrikate 1 354 542 1 379 786 (ftrishe Anlagen niht vorhanden waren. In der Provinz, wie in | dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. \ E g D MOn L Cheo. Negt Katler tommandiert zur Gauations | l goechsel dieses Zahres mit M ee prordsee, er Goschäfte des | Erzeugnisse der Forslwirtihaft . . . . 249258 278 186 M eine sehr gedrüdie gesWüftliche Lage herrsdt, sind geplante | Boum, 26, Juli. (V. E Ginnahmenbersgug | 2 nee, Mbl“ Broiraisinade 1 ohne fob 10 dem Range nah dem Li. Wieser dieses Negts. Dupr6e, | Kommandeurs dieser Div. beauftragt. Bergbauerzeugnisse 3961 732 seubauten von Fabriken niht in Angriff genommen worden. Die der Bochumer Bergwerks-Afktiengesellschaft im Juni 1904 Kristallzuer I mit Sack 19,45—19,574. Gem. Raffinade mit auptm. des 8. Inf. Regts. Großherzog Friedrih von Befördert: Kinderling, Freg. Kapitän vom Reichsmarineamt, | Verschiedenes 475 439 397 215 (odzer Straßenbahn und ebenso die Lodzer Vorortbahn werden jedo | betrug 2367 4 gegen 11580 «6 im Vormonat. Der Ausfall gegen | Sa 19,45. Gem. Melis mit Sack 18,95 Stimmung: Ruhi B : Michahelles Hauptmann des 14. Infanterieregi- Weber, Freg. Kapitän, Kommandant S. M. großen Kreuzers On, . , 28 671 904 732396 710 M in diesem Jahre erweitert. den Vormonat ist noch auf die Nahwirkungen des im Mai statt- Rohzucker 1. Produkt Transito f. a. B. Hamburg Juli 19,25 Gd, ments Hartmann, Küffner, Hauptm. des 2. Jägerbat., unter | zu Kapitäns zur See, v. Grumme, Flügeladjutant Seiner Majestät Edelmetalle 4488 071 7 557 887, Die Anlage der Zentralen Wloclawek, Kielce, Siedlce und lock, | gehabten Brandes im Flöze Dickebank zurückfzuführen. 19,40 Br., —,— bez., August 19,30 Gd., 19,40 Br., A bés Beförderung zu überzähl. Majoren von der Stelle als Komp. Chef des Kaisers und Königs, Freg. Kapitän, zum a AEA zur See; An der Warenein- und Ausfuhr waren hauptsählih folgende e L Abe ah: ah der Ferne egen, E Bts: 09 Oktober-Dezember 19,55 Gd.,, 19,60 Br., —,— bez, Januar-Värz enthoben. Drausnick, Hauptm. und Komp. Chef im, 16. Inf. Negt. | die Korv. Kapitäns: v. Holleben, Kommandant S. . Küstenpanzer- | aznder beteiligt : Baßén geplant Das N a Le C e M bie Kursberihte von den Fondsmärkten at Gd., 19,90 Br., 19,90 bez, Mai 20,15 Gd., 20,20 Br., 20,20 bez. 2 j , att.

Großherzog Ferdinand von Toskana, zur Eifenbahnabteil. des Königl. \chiffes „Beowulf“, später fommandiert zur Dienstleistung bei der Einfubr 9 t | 3 : D Großen Generalstabes auf ein Jahr vom 1. September d. I. Schiffsprüfungskommission, Rieve vom Reichsmarineamt, Mar w ede, o E M vinde Lp na es Pes übergegangen, nachdem die Kon- Hamburg, 25. Juli. (W. T. B.) (SWluß.) Gold in Cöln, 25. Juli. (W.T. B.) Rüböl loko 49,00, Oktober 47,950. an, Walther, Oberlt. des 8. Fnf. Regts. Großherzog Friedrich von Kommandant S. M. Schulschiffes „Olga“, später Mitglied der Mert in tausend Dollars M ¿ssion der Bell Comp. abge aufen war. Die vorhandenen Bell- | Barren: bas Kilogramm 2790 Br 9784 Gd., Silber in Barren: Bremen, %. Juli. (W. T.B.) (Börsen-S&blußbericht.) L

s als Adjutant zur Kriegsschule zum 1. Oktober d. I., fom- | Schiffsprüfungskommission, Jacobson, Kommandeur Ver At T Ara O0 48 L M parate werden noch verwandt, soweit jedoh Ersaß für sie oder | das Kilogramm 79,50 Br. 0 notierunaen. Schmalz. Stetig. Loko, Tubs und Firkins 35 2

manbiéét n i B art. Abteil. Kiautschou, zuglei Art. Offizier vom Play und Vorstand D 10S E 2 962 1 761 0 0 seuanlagen geschaffen werden, verwendet die Postverwaltung viel Wien, 26. ult, Bor" 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) Ungar. | eimer 36. U Ea, Stetig, Kaffee. S 24, Sirtelic Befördert: Manz, Major beim Stabe des 2. Ulan. Regts. | der Art. und Minenverwalt. daselbst, zu Freg. Kapitäns; die Frankreich E 1204 1292 2315 3 094 ; peutsches Fabrikat. A / | Kreditaktien 747,00, Oesterr. Kreditaktien 637,25, Franzosen 632,00, | Notierung der Baumwollbörse. Baumw olle. Rubig. Upland middl.

König, Schneider, Major beim Stabe des 4. Chev. Negts. König, Kapitänlts.: ÜUthemann, Navigationsoffizier S. M. Linienschiffes Spanien O 208 749 860 j Von neugegründeten elektrishen Firmen in Warschau find zu | Lomkarden 81,00, Elbethalbahn 421,00, Oesterreichische S ierinit loko 585 S.

zu 'Oberstlts., Riederer, Hauptm. und Komp. Chef im 13. Inf. | „Kaiser Wilhelm II.“, später Erster Offizier dieses Schiffes, v. der China o JDOER 675 438 M erwähnen : Akt.-Ges. Arthur Koppel, welche die Vertretung _ der | 99,30, 49/6 Ungarishe Goldrente 118,70, Oesterreichische Kronen- Dre, 25. Juli. (W. T. B.) Petroleum. Geschäftslos.

Regt. Kaiser Franz Joseph von Oesterrei, v. Gropper, Nittm. | Often, Navigationsoffizier S. M. Iaht „Hohenzollern®, Pindter, | Hongkon E O O O Sit Mosfauer Zentral - Elektrizitäts - Gesellschaft, einer französishen | anleibe 98,30, Ungarishe Kronenanlethe 97,15, Marknoten 117,33, | Standard white loko 6,30.

und Reitlehrer bei der Cquitationsanstalt, zu überzähl. Majoren, | Erster Offizier S. M. aroßen Kreuzers „Vineta“, Dewiß, Erster Fapan G 726 S1 “708 1 628 M (ründung, übernommen hat; Kowalski u. Trylski; Technisches Bureau | Bankverein 515,50, Länderbank 424,25, Buschtehrader Lit. B —,— Hamburg, 26. Juli. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags-

Seyfried, Hauptm. und Adjutant bet der 6. Div, zum Major | Offizier S. M. Schul chiffes „Stein“, v. Abeken, Navigationd9- British-Ostindien R 020 S16 669 Orion“ ; Ingenieur C. Payer. (Bericht des Kaiserlichen General- | Türkische Lose 127,50, Brüxer —,—, Alpine Montan 434,50. beriht.) Good average Santos September 34 Gd., Dezember 343 Ed.

ohne Patent, Frhr. v. Berchem, Lt. im 2. Inf. Regt. Kron- offizier S. M. Linienschiffes „Mecklenburg*“, später Erster Offizier Französish-Hinterindien O SeR 3 10 fonsulats in Warschau.) E London, 25. Juli. (W. T. B.) (S{hluß.) 2209/6 Eg. | März 354 Gd, Mai 36 Gd. Stetig. Zuckermarkt.

prinz, Inderwies, Lt. im 8. Inf. Regt. Großherzog Friedrich S. M. Linienschiffes „Braunshweig“, zu Korb. Kapitäns: Vereinigte Staaten von Amerika . 4153 2837 11475 13071 i Kons. 885/s, Plabdiskonk 27/4, Silber 2613/16: Bankeingang 123 000 | (Anfangöbericht. Rbenrobzucker T. Produkt Basis 88 0% Rende-

von Baden, Uhrig, Lt. im 17. Inf. Regk. Orf, Miller, Lt. im | die Oberlts. zur See: v. Harthausen vom Stabe S. M. Jacht S 408 831 593 0 Aus\chreib ungen. Pfd. Sterl. E L A A ord” Hainburg Al 19:20, Aut

23. Inf. Negt., zu Oberlts., Meiser, Fähnr. im 16. Inf. Negt. „Hohenzollern“, später kommandiert zur Marineakademie, Reichardt, Die Ein- und Ausfuhr der hauptsählihsten Handels tikel J Bedarf an elektrotechnischen Erzeugnissen in Italien. Paris, 25. Juli. (W. T. B.) (SMluß.) 3 9/0 Franz. Rente | 19,30, Oktober 19,60, Dezember 19,60, Márz 19,95, Mai 20,20.

Großherzog Ferdinand von Toskana, zum Lt. Slevogt, Major und | Erster Offizier des Verme ungsdampfers für Ostscevermessungen, ¡bte qo Jahre 1903 (und 1902) a fol Me j elsartifel Gine Erhöhung des Bedarfs an "CtivateGniden Guan i 98,05, Suezkanalaîtien 4155. Matt.

Adjutant bei der 5. Div., ein Patent des Dienstgrades verliehen. Connemann vom Stabe S. M. Kanonenbootes „Habicht“, {väter E C "Ri s p 824 T U En 902) A atalien ist infolge nahstehender beabsihtigter Unternehmungen und Madrid, 25. Juli. (W. T. B.) Fetertag. Budapest, 25. Juli. (W. T. B.) Raps August 10,65 Gd.,

Hang, Major und Chef der Gend. Komp. von der Oberpfalz und | Referent bei der Minenversuhskommiffion, zugleih vom Stabe 105 150 Doll 7107 590) ad Bit minde Fodfen POE 396 Dell (227 erzen M iufäufe vorauszusehen: C } Lissabon, 25. Juli. Œ. A Goldagio 18. 10,75 Br.

von Regensburg, als Oberstlt, Gr. v. Schaumburg, Oberlt. | S. M. Spezialschiffes „Pelikan“, Buchholz, Tietgens von der | 299 Su 0 S N No) A ar aa 000 D : Gemäß einem Regierungsbes{luß sollen demnächst Telephon- New York, 2. Jull. (S(luß.) (W. T. B.) Die Börse London, 25. Juli. (W. T. B.) 96% JIavazucker loko

à la suite der Armee, als Hauptm., carakterifiert. _| 1. Marineinspektion, Walter (Axel), Kommandant S. M. Torpedo- (128326) Dichte ba unwollene Gewebe 2 681 083 Doll. ( 4 099 096). i. M bindungen hergestellt werden zwischen: Brescia—Bergamo, Lecco— zeigte bei Eröffnung keine ausgesprochene Tendenz. Das Geschäft be- | stetig, 10 sh. 6 d. Verkäufer. Rübenrohzudcker loko stetig. 9 h.

Abschiedsbewilligungen. Fm aktiven Heere. 20. Juli. bootes „Taku“, zu Kapitänlts. unter Vorbehalt der Patentierung; U Vilte b O Rae M Feli dev 10 000 Q T O, Rergamo, Cremona—Piacenza Genua—Pisa—Livorno, Neapel \{chränkte sih au heute wieder fast aus\{ließlich auf Umsäße der | 85 d. Käufer.

Pfluegl, Oberst und Kommandeur des 13. Inf. Negts. Kaiser Franz | die Lts. zur See: Born von der Schiffsjungendiv.,, Peucer_ vom A Bi e R Ee ‘Rleidu “oitûde 162 454 D 1 (469 408) A m 799) Foggia—Barletta, Neapel— Reggio Calabria—Messina. berufsmäßigen Spekulation. Es machte fh zwar Neigung zu Ab- London, 25. Iuli. (W. T. B.) (Schluß.) Chile-Kupfer

Soseph von Oesterrei, Bauer, Oberstlt. beim Stabe des 21. Inf. | Stabe S. M. Linienschiffes „Mecklenburg“, Schneider vom Stabe l Aut v s A6 197 Doll (706719) S a) E "r Das Provinzialkonzil von Rom beabsichtigt den Bau einer gaben bemerkbar, doch nahmen diese feinen großen Umfang an. 571, für 3 Monate 57/6. Ruhig.

Regts, Bogner, Sousbrigadier der Leibgarde der Hartschiere, | S. M. Schulschiffes „Mars“, Planck von der 2. Marineinsp., a alben m d Du (118 980) —- S M „trischen Straßenbahn zwischen Rom und Civita Castellana. Die Ungewißheit hinsichtlih der politischen Lage, der neuer- Liverpool, 25. Juli. (V. T. B.) Baumwolle. Umsa:

sämtlichen mit der Erlaubnis zum Forttragen der bisherigen Uniform Eberius vom Stabe S. M. Linienschiffes „Schwaben“, Meusel 145 373 Doll. (543 878) Opiutn 692 335 Doll (407 020) L AL J Die Adriatishe Eisenbahnkompagnie plant den Bau einer lie Ausstand der Angestellten der Schlachthäuser und der für 8000 B., davon für Spekulation und Export 300 B. Tendenz:

mit den für Verabschiedete vorges{riebenen Abzeichen, mit der geseß- | vom Stabe S. M. Linienschiffes „Kaiser Karl der Große", zu 982 977 Doll. (284548) Glas und Glaswaren 254233 Doll. (223 683) elektrishen Eisenbahn von Chiasso D S S Iitsa Sealleiver, O tis wirkten A N auf bie Siimanung und Juli 5 90, me ili-Auguff 5 a CariLEchet R Ge C (0 1 ( , L D, L 191 199, o 1 , o

lichen Pensian ter Abschied bewilligt. : 7 Oberlts. zur See. Ließmann, Korv. Kapitän ¿. D. und Vorstand | 2“ Sytelro A AR A A T j Der Stadtrat von Venedi Im Sanitätskorps. 16. Juli. Dr. Woithe (Hof), Assist. | der Hauptstelle für das Wohlfahrtswesen der Arbeiter bei der Werst 154 M E IAN A k ech E N M Motorbooten beschlossen. y lähmten die Unternehmungslust weiterer Kreise. Der Rückgang der fember-Oktober 5,42 Oktober-November 5,29, November-Dezember 5,26, Arzt der Res, in den Friedensstand des 5. Chev. Regts. Erzherzog | zu Kiel, Shaumann, Korv. Kapitän D, und Navigationsdirektor (195 167) Bijouteriewaren 302 909 Doll. (180 B11) Stiefel Das Generalinspektorat zu Rom hat die Genehmigung erteilt Vorzugsaktien der Criebahn um 13 9% wurde mit unbestätigten Dezember-Januar 5,23, Januar-Februar 5,22, Februar-März 5,22, Albrecht von Oesterrei verseßt. Vai : der Werft zu Wilhelmshaven, den Charakter als Freg. Kapitän | nd Schuhe 464 354 Doll. (468 160) Bier in asen M Ankauf von 150 elektrishen Akkumulatorbatterien für die Gerüchten motiviert, nach welchen eine Ermäßigung der Dividende März-April 5,23 d. : L Beamte der Militärverwaltung. 18, QUI Hofmann, erhalten. ; i i: 399 710 Doll. (505 080) Zündhölzer 127 148 Doll. (48 517) d Adriatischen Eisenbahnen. (Nah Commercial Intelligence.) dieser Werte in Aussicht stände. Für Rechnung Londoner Firmen Glasgow, 25. Juli. (W. T. B.) (Schluß.) Roheisen. Kriegsgerihtsrat des Mae L. Ame s T R N Li aps fer E agen, ga de Ep, Leuchtpetroleum 562 693 Doll. (535 207) Kondensierte Mil Erneuerung von zwei Paar Shleusentoren in der S 090 Aktien gekauft. Bei wenig veränderten Kursen {loß S S numbers warrants unnotiert. Middlesborough Se a R E 4 S ati ies Aibringen“, e ‘fiberzähl E arineflabdingenieuxen, 230 193 Doll. (238 419) Reis 12 552 382 Doll. (8 784 388) Sdleuse von Menin an der Lys. Kostenvoranschlag: 6816 Fr.; Weid aus A See OeMGNRs a ee Zingrate E A fach 25. Juli. (W. T. B.) Wolle ruhig, fest S : D j ; Stilling, Marineingen. vom Stabe S. M. fleinen Kreuzers Seidengarn und -zwirn 160 592 Doll. (91 041) Naffinierker Zuer Kaution: 700 Fr. Nähere Bedingungen enthält das Cahier des letztes “Darlehn des ‘Tages 1, "Wechsel auf London (60 Tage) Paris, 25. Juli. (W. ‘T. B.) (Schluß) Ne es X11. (Königlih Württembergisches) Armeekorps. „Medusa“, Schäfer, Marineingen. vom Stabe S. M. Squlschiffes | 183 284 Doll. (131418) Kartoffeln 139 896 Doll. (232439) charges Nr. 74 de 1904 (zu bezichen dur Bureau contral des | 4,85,05, Gable Transfers 4,88,30, Silber, Commercial Bars-58!/s. | ruhig. 88/9 neue Kondition 25—254. Weißer Zucker matt Offizi Fähnriche . Ernennungen Beförde- | "Stein, zu Marineoberingenieuren Steu ber, Rauch, Marine- Wein in Flaschen 34 398 Doll. (77 722) Wein in anderen Um- renseignements, Bruxelles, rue des Augustins 17; Preis: | Tendenz für Geld: Leicht Nr. 3 für 100 kg Juli 27/3, August 273, Oktober-J 29, ék AAR ersehungen. Im aktiven Hee re. 14. Juli. | ingen. Oberaspiranten von der Marinestation der Nordsee, zu über- sließungen 176 362 Doll. (211 252) Schaumweine 39 160 Doll. 99 Cent., Plan: 1 Fr. 60 Cent.). Vergebung erfolgt am 20. August d Rio de Janciss, 95. Juli. (W. T. B.) Wechsel auf | Januar-April 29h Bas G u At Strehle, Königl. bayer. Fahnenkadett, bisher im Königl. bayer. | zähl. Marineingenieuren, Marx, Torpedoobermechaniker von der E A Sett 363 D A Me IIO 258 534 Doll. (221 256) 1904, 105 Uhr Vormittags, im Bureau de la direction des ponts | Lonbton 12. Amsterdam, 25. Juli. (W. T. B.) Java - Kaffee good Kadettenkorps, im Armeekorps, und zwar als Fähnr. im Inf. Regt. | Marinestation der Ostsee, zum Torpedoingen. unter Vorbehalt der Au b Manilabanf 22 000 588 Doll. (19 290 610) et chaussées in Brügge, rue Traversière Nr. 28. (Nah Moniteur ordinary 29. Bankazinn 733. Kaiser Wilhelm, König von Preußen Nr. 120 angestellt. d Patentierung. E Andere Pflanzenfasern "162 336 Doll (232 911) Kov s Belge.) Kursberichte von den Warenmärkten Antwerpen, 25. Juli. (W. T. B.) Petroleum. NRaffi- "20 Juli,” v, Gerol, Oberstlt. à la suits der Armee, Abschiedsbewilligungen. Aalesund, an Bord S. M. | 2219793 Doll (9 701 725) Jlang-Ilang-Oel 193 182 Doll (84 596 E Hz 2 N, Citmatsi 2 borì niertes Type weiß loko 18} bez. Br., do. Juli 18} Br., do. N Majo s, D. M I S h Ui ge Dee D # 14. Pia Ss Ee iden Pe ¿A T BRlmaren, Ofte Un LEA 762 L Doll. (160 890) us n a v ceGrun ge É ob Ten otD E p * Seris E mee D E at) August 19 Br., do. September 194 Br. Ruhig. Schmal1. undt, ajor z. D. und Kommandeur des Landw. Bezirks Ulm, | Marinestation der ee, auf sein Ge mit d eßlichhen Pension E G R M (9249 47° : E Haute S R 9 1s f | / N uli 86,50. den Charakter als Oberstlt. erhalten. Stah von Golßheim, | zur Disp. gestellt. Mandt, Kapitän zur See, Kommandeur der L E Sr E E E Se1 826 Doll, (C86 b18), Mah __ Beim Königlichen A mtsgeriht I Berlin stand das Grund- im Qeverga E Den rbe Cr E UPA A Sa L New York, 25. Juli. (W. T. B.) (Schluß.) Baumwolle- überzähl. Major, aggreg. dem Gren. Regk. König Karl Nr. 123, | Schiffsjungendiv., Goßthein, Korv. Kapitän von der Marinestation N O ria R A att eg r N túck Viktoriastraße 4a, der Frau A. Plümacher in Schône- | UN Flammfkohle: a. Gasförderfohle 11, ¡D , b. Gas- | preis in New York 1080, do. für Lieferung Oktober 9,64, do. für unter Versetzung in das 4. Inf. Negt. Nr. 122 Kaiser Franz Ioseph | der Nordsee, unter Verleihung des Charakters als Freg. Kapitän, | onthly Summary of Commerce of tho Philippine Islands.) berg und dem Rentner E. W. I. Lüps in Zug (Schweiz) gehörig, flammförderkohle 9,75—10,75 M c. Flammförderkohle 9,00 bis | Lieferung Dezember 9,61, Baumwollepreis in New Orleans 107, von Oesterreih, König von Ungarn, zum Bats. Kommandeur | Wiegmann, Marinestabsingen. von der 2. Werftdiv. Frischeisen E —— jur Versteigerung. Nußungswert 9280 «6 Mit dem Gebot von 9,75 #6, d. Stükkohle 12,50—14,00 M4, o. Halbgesiebte 12,00 bis | Petroleum Standard white in New York 7,70, do. do. in Philadelphia ernannk. Ebbinghaus, Hauptm. und Komp. Chef im | (Mar ), Marineoberingen. von der 1. Werftdiv., unter Verleihung des : 5 ; 50000 v bar und 150 000 & Hypotheken blieb Kaufmann Sally | 13,00 6, f. Nußkohle gew. Korn 1 und 11 12,90—13,29 #, | 7,65, do. Refined (in Cases) 10,40, do. Credit Balances at Oil City Fnf. Regt. König Wilhelm 1. Nr. 124, zum überzähligen | Charakters als Marinestabsingen., mit der geseßlichen Pension Ein- und Ausfuhrhandel Batums im Jahre 1903. Shaul, Reinickendorfer Straße 66, Meistbietender. Das Ver- | do. do. I 11,00—11,75 t, do. do. IV 9,79—10,79 é, g. Nuß- | 1,50, Shmalz Western steam 7,20, do. Rohe u. Brothers 7,25, Ge- Major befördert und dem Regt. aggregierk. Frhr. v. Malchus, | nebst Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und der Erlaubnis zum Die Einfuhr über Batum bewertete sich im Jahre 1903 auf | fahren, betreffend die Zwangsversteigerung des W. Königschen | gruskohle 0—20/30 mm 6,50—8,00 „J, do. 0—50/60 mm 8,00 | treidefraht nach Liverpool 1, Kaffee fair Rio Nr. 7 73/3, do. Rio Hauptm. z. D., zuleßt Komp. Chef im Inf. Regk. Kaiser Wilhelm, | Tragen der bisherigen Uniform der Abschied bewilligt. - 19 302 600 Rubel gegen 14 095 050 Rubel im Jahre 1902 und wies M Grundstücks Wald straße 25, wurde aufgehoben. is 9,00 #6, h. Gruskohle 4,00-——6,75 M; II. Fettkohle: Nr. 7 August 6,00, do. do. Oktober 6,15, Zucker 33, Zinn 26,75 bis König von Preußen Nr. 120, zum Bezirksoffizter beim Landw. Bezirk Im Sanitätskorps. Aalesund, an Bord S. M. Jaht | somit eine nicht unerbeblihe Steigerung auf, die insbesondere auf | S a. Förderkohle 9,00-—9,79 4, b. Bestmelierte Kohle 10,50—11,00 4, | 27,05, Kuyter 12,62—12,87, Die Visible Supplies betrugen an Biberah ernannt. Ruoff, Oberlt. im Inf. Regk. Alt-Württemberg | „Hohenzollern“, 14. Juli. Dr. Sohler, Oberarzt der Res. a, D., | die Einfuhr von Maschinen entfällt. Auch die Ausfuhr wies im | N s - : c. Stückohle 12,560—13,50 &#, d. Nußkohle gew. Korn I und 11 | Weizen 12 175 000 Bushels, an Mais 5 778 000 Bushels. Nr. 121, ein Patent feines Dienstgrades erhalten v. Schweinichen, | bisher im Landw. Bezirk Mannheim, îm aktiven Marinesanitätëkorps, | Fahre 1903 eine Steigerung ihres Wertes auf, und zwar von | Tägliche Wagengestellung für K ohlen und Koks 12,50— 13,50 #6, do. do. ITT 11,00—12,00 , do. do. IV 9,75 bis Königl. preuß. Obzrstlt. und Kommandeur des Ulan. Regts. König | und zwar als Marineoberassist. Arzt mit einem Patent vom 18. Ok- | 75 446 860 Rubel im Jahre 1902 auf 57 190 440 Rubel. Im f an der Ruhr und in Oberschlesien. 10,76 #, o. Kokskohle 9,50—10,00 «; IIIL. Magere Kohle: Verdi im Ausland Karl Nr. 19, von feiner Stellung enthoben. Frhr. v. Gemmingen- | tober 1902 unter Zuteilung zur Marinestation der Nordsee angestellt. | einzelnen gestalteten sich die Ein- und Ausfuhr, wie folgt: ' An der Ruhr sind am 2. d. M. gestellt 16 350, nicht ret- B. „Forde eee 1A t N port e o a a Sie, erdingungen im Auslande. Guttenberg, Major beim Stabe des Ulan, Regis. König Karl Einfuhr über Batum während: der Jahre 1903 und 1902 M ¡tig gestellt keine Wagen. toble, Ie A ‘Anthrazit Nuß Korn 1 17 D A Oesterreih-Ungarn. Deidbs s iglidh her Major d A H math 1903 ç C ALIN do. do. I 19,50—23,00 t, f. Fördergrus 6,50—7,50 "4, g. Grus- 9. August 1904, 12 Uhr. Direktion der K. K. priv. österr. He t wr hat Pigbe M L bee g Bi. ' beim Stabe des Ulan, Warenbenennung Mengen Wert Mengen Wert j Veber den Absaß von Kleineisenzeug (Aexte, Sägen) in | kohle unter 10 mm 4,00-—5,50 M: V ‘Koks: a HoRafenkoks Nordwestbahn und Südnorddeutschen Verbindungsbahn in Wien: Reats, Könie A N19 ih jeteilt v. Ran gau Nittm. und Handel uud Gewerbe. i in Tons in Rubeln in Tons in Nubeln dem Staate Amazonas sind der Handelskammer zu Berlin ver- | 15,00 #, þ. Gießereikoks 16,00—17,00 #6, c. Brehkoks L und II Lieferung mineralisher Kohle und von Koks für die Zeit vom 1. Jas Esftadr. Chef im Ulan. Negt. König Karl ‘Nr. 19, ‘um überzähl. ; E N : L ads Weißblech : 22 e 9 133 A 21632 4975360 traulihe Mitteilungen zugegangen, die im Verkehrsbureau der Kammer 17,00—18,00 4; V. Briketts: Briketts je nah ualität 10,50 | nuar 1909 bis 31. Dezember 1909. Näheres bei der genannten Major Kröner, arakteris. Rittm, Frhr. v. Güstlingen, Nach der Wochen übersiht der Neich sba n? vom 23: ZUU G a aE ß ol 490 S E eingesehen werden können. Daselbst liegt au eine Mitteilung aus, vis 13,50 «e Die rubige Lage des Kohlenmarkts dauert fort. Direktion und beim „Reichsanzeiger“. Dberlt., im Drag. Regt. Königin Olga Nr. 25 zu überzähl. Nitt- (+ und îm Vergleich zur Vorwoche) betrugen : D ten er un 1 6g “48 d 19 995 699 830 in der bei Ankn üpfun g von Geschäftsverbindu ngen mit | Die nächste Börsenversammlung findet am Montag, den 1. August Belgien. meistern, befördert. Frhr. v. GEntreß-Fü r st ene dck, El, im Aktiva: | 1904 1903 1902 Kolonialwaren, s i E E 0 V E E ie ft beridtet die „Schle- O E 4 Uhr, im „Berliner Hof“, Hotel Hark- Am 26. Juli werden die Herren H. und G. Willaert in Ant- Drag. Regt. König Nr. 26, in das Ulan. Regt. König Karl Nr. 19 | Metallbestand (der | M. b t Wie U. 2 122400 220 112200 M sie J : Gin "ablaeree Geschäfts Sia aut ‘ver W leisen M E werpen 60 000 kg Elfenbein versteigern. Altun “Fe L h R n E fs Begustr ning U Qu L Ziegel, Dachpfannen markte ist ‘war cingetreten, wie stets um diese Zeit doch liegt fein Vrodukt ft. Berlin, den 26 O tli „2. August, 11 Uhr. Dôrse in Brüssel: Lieferung eines Loksen- A ia ti L @urhess. Feldart. Regts. Iu: 47 f bun ge Le u. Chamottemasse E A N S Grund vor, hieraus ungünstige Schlüsse für die weitere Entwickelung ertuttlAN E waren ver ‘1000 Lid ‘in Mark: : Vrely E UAA Nr E E Kommando nah Preußen belassen. Kramer, Hauptm. beim Stabe eie! Wasserfester Leim u. CESS 6986 420 E D A des einheimischen Eisenmarktes zu ziehen; denn die Arbeitsversorgung Normalgewicht 755 g 172,75 —172,50—172,75 Abnahme im Sep- h "August, Mittags. A provincial in Mons: Bau des Feldatt. Regts. König Karl Nr. 13, „zum „überzähl. Major be- ländishen Münzen, | Zement 506 182 340 "c 903 640 e raue Verbre E Ane R me R tember, do. 173,26 172,79 —17 Abnahme im Oktober, do. 170.59 einer Wasserleitung in Montigny-sur-Sambre. 1. Teil Reservoir aus fördert. Baun, Hauptm. und „Battr. Chef Un, 4. Feldart. Regk. das Kilogr. fein zu| i Schwefel 4 090 131 600 3 10: 122 620 n „weisen die bisherige Regelmäßigkeit auf V woll die Hänbler bis 175—175,60 —175,29 Abnahme im Dezember mit 2 Mehr- | Metall 48 824 Fr., Sicherheitsleistung 1500 Fr.; 2. Teil Wasser- Nr. 65, bebufs Verwendung als Leder an der Kriegsschule in Bere 2784 M berehnet)| 958 672 000 | 960 899 000 | 1 059 508 000 | Kupfer, Eisen, Guß- m aue bie Fabriken tau, A rricbliche E Teilen, A: er oder Minderwert. Unverändert. B N leitung und Apparate 389 108 Fr., Sicherheitsleistung 12 000 Fr. ad an A O E E äufig h e zt 4 —__|+ 46 641 000)| (-+ 38 183 000)| (+ 31 622 000) eisen, Stahl . . . 1 100 151 230 294 La F Valzcisenabs{lüsse zur baldigen Lieferung sodaß der Verpflihtungs- A L E d n nee E Gingelriebene Angevate zurn L Le Bille i ief Regt, unter Beförderung zum Hauptm., vorlaufig L ne Pa e 1 estand an Reichs- | 7 Zinn, Zink, Blei usw. 1189 623 670 ( 601630 F stand der verschiedenen “Wal werksabteilungen trotz der umfangreichen gewtht 12 g b ,50—138,25 Abnahme im laufenden r 0. 8. August, 11 Uhr. Hôtel de Ville in Gent: Lieferung und gun Bs, Get T. Z N E be 6 A fassensheinen . 26 373 000 28 614 O 27 872009 | Maschinen . » - - 2208 9212360 95 2002 560 Abladungen eine Meraaiüderun nit erfahren hat. In Baueisen L R “l ag Septe et T6 E Dee Tee Aufstellung zweier Gasgeneratoren in der Gasanstalt. Eingeschriebene A e zum la E a É Ber es (4+ 210 000)) (+ 106 000)| (+ 6914000) | Chemikalien, Farben l Schiffsbauprofilen ‘Mellen. as Forficutliondeilen vi Eifenbahn. E eher A ‘M L nahme im Dezember Angebote jum 6, August. A A Sohren P R ul i Met L be 70. A e 6 E e | Bestand an Nolen R P a und Dele . . 209 79 300 60620 M material wurden für die Grobeisenwerke Aufträge gebucht, die fort- E ban Petius ris 0 A, b i „10. August, 3 Uhr. Börse in Brüss ek: Einrichtung der elek- E Ms t Pre n s A. s ugust d. I, l ande:zr Banken . 39 189 000 15 616 000 9 851 000 | Schwefelsaures N segt Lieferfristen von vier Mia int Woden Afockerne. Dar Dar es, A Las E e enburger, preußi)her, | trishen Beleuchtung auf den Bahnhöfen Quaregnon-Central, de E a x Pon, Batu, Mr. 18 ju bigen. Priem, | 4 0 e “| (4 8826000)| (+1170 000) (— 727000) | uver ____ 116 20120 A Bir in fristen pon pier vis fünf Moden t verhielt, | Pen Me bE er preußischer, posener, [leser mittel 142 bis | apécial Mf U ea Zeuglt. beim Nebenart. Depoi Ulm, zum _Zeugoberlt. mit Patent Q I |— 29 610 000) (s 39 114 000) e 24 070 000) Zusammen (M os 302 6 70 763 14095 050 E 0 uen ACereR Abeus seitens ves Due A 110 frei Wagen, pommerscher, märkischer, mecklenburger, preußischer, R August, Gouvernement provincial in Brüssel: Bau von dom 14. Juni d. I. Wimmer, Utateroff. im ‘Inf. Negt. Kaiser | Bestand an Lombard- | ) anderer Waren) . | ¡4 int 19 302 600 70 763 95 050, f S „A R L U E Lis posener, schlesischer geringer 139—141 frei Wagen, Normalgewih! Wasserleitungen in den Gemeinden Rixensart und Rosiòre Saint- Friedrich, König von Preußen Nr. 125, zum Fähnr., befördert. forderungen . 53 585 000 50 615 000 56 054 000 Ausfuhr aus Batum während der Jahre 1903 und 1902. bt Woh wer E JORS Tataftand N h «e Beaekt V8 Mitte 450 g 140,29— 140 Abnahme im September, do. 140,25— 140,79 Andró. 29 765 Fr. und 2420 Fr., Sicherheitsleistungen je 2000 Fr. Wagner, Buesedm. im d. Juf. Regt, Ar, 121 dam Bin ant | and an Essen 0000 4138 000 88 432000 1908 o F at Waden aufroichenden Arbeltand en M pen beri: | Unk im Dacnber mit 2 e Mebr ober Minbenwert, Matter. | “90. August, 10h Ubr, Diroetion dos ponts ot chauaas Lt tr Nes “des Ulan. Regts. König “arl Nr. 19 um ‘Dberlt. Bestand an Effekten A GL E et Warenbenennung Mengen Wert Mengen Werk M bedarf mit Rücksicht auf die langen Lieferfristforderungen {on erteilt "Mais Cd ovy r 2160 ‘frei Wa Ag ‘türkische Mixed 9 E Auguls E Rae „Dirookión C6R NONIS O5. CIRESINSN, Lt. er Me Biefeldwebel bezw. Vizewachtmeister: Wandel (Stutt- | Bestand an sonstigen e E s e in Tons in 223080 verden. Man notiert für Auslandsaufträge 105 bis 110 für die | 122,00 N Go Wagen, cmerikan. Mixed abfallende Sorten | bei Rue Traversthre in Be gge: Sreenerang der Tore vex LEE s s x 1 nrg G Westanî e 2 L G0 ) 40 02 é o ol V2 mat L H 1 nis z0tt- 5 59 ç , , ; 55 kt _ L G Z 2 y A gart) der Mos, kes Inf. Regts, Kaiser Wilhelm, König Bon, Preubon | Aktiven «98027 00) 018000) (— 1877 009) | Sie 6406 48 C4218 1284108 9701200 [F dene Geunbpreis ab Werk für dintde d Or) V fi Vie | 1229 U fn Sond do 11475 Abnahme im Vftober: | gejuiebene Angebote zum 16, Aug E ir Nr. 180. Willich (Stuttgart) Gem Ves Inf. l N M elgte 0 (— 5 531 000)| (— 5 616 000)| (-- 1577 000) | Süßholzwurzel und S : 050 020 Tonne Grundpreis fob Hamburg für die Levantelieferungen. Die | Fest ahme in Seplember, do. 114 Ame ut 20Nes geh ene Angebrre pon 16 Us Guten j (Stuttgart) der Res. des 3. Feldart. Regîs. Nr. 49, Stohdorph Passiva: „„Grtrafktmasse « . 15923 1114600 14189 7132390 Kgervorräte der Werke sind aufgegangen. In Trägern ist flotte Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 22,00—24,00. Unverändert. | Tunnels. Fr. 301 927, Siherheitsleistung 15 E E Mergentheim) der Res. des 4. Inf. Regts. Nr. 122 Kaiser F das Grundkapital .| 150000 000 | 150000000 | 150 000 000 Manganers . «099927 750 130 91321 11255 Nahfrage, die Werke haben auf durchshnittlih fünf Wochen Arbeit N l 100 e 1 1740—18,30 unn V dle Ser etleettung Fr. Sosteb von Oesterreich, König von Ungarn, Hofmann (Mergentheim) (unverändert) | (unverändert) | (unverändert) Ml E 6 201 198 420 M borliegen. Die einlaufenden Aufträge erfordern nah wie vor schnelle | do. 17,50 Alaanne Ur El Ruhig, E i nein, L Us 60 600 Pflasteesteine 72 Lig 20 000 ‘Pilastersteine; der Res. des Inf. Negts. König E b Nr. 124, Griesinger der Neservefonds . ( A os CRGRR R E Cle und andere úds 160 00d 1 78: 181 700 Beth Aue n Me eda hlerpet E (avid M Rübdl (p. 100 kg) mit Faß 45,10—44,90 —45,00 Abnahme im 3. Loos 10 000 Pflastersteine, 1500 Ecksteine und 400 m Bordsteine. (Eßlingen) der Res. des 4. Inf. Regts. Ir. 122 Kaiser Franz Joseph unveral N Teppiche 794 334 070 31: 356 6500 reiderlös E ist wohl efriedigen e Ar U V f r N Oktober, do. 45,40—45,20—45,30 Abnahme im Dezember, do. 46,20 | Sicherheitsleistungen 750, 750 und 300 Fr. öfe lassen zu wünschen übrig, namentlich in dezus Brief Abnahme im Mai 1905. Unverändert. Nächstens.- Börse in Brüssel: Lieferung von Möbeln und

von Oesterrei, König von Ungarn. der Betrag der um- ; | Rep Abschiedsbewilligungen. 20. Juli. Zindel, Maj laufenden Noten . | 1255 493 000 | 1184 334 000 | 1204732 000 Seidenpuppen und i i: usfuhraufträge, da si der amerikanishe Wettbewerb mehr bemerkbar i t E Ó se vi Abschie gung I 3 ajor und 5 012 060 mat. Jn Univer aleisen Lat k befriedigende Arbeitsstand an- Msbelschlössern für die belgishen Staatsbahnen. 33 Lose.

daf ç F : m1 8: ) c 8 ats. Kommandeur im 4. Inf. Negt. Nr. 122 Kaiser Fran (— 40 654 000)|(— 59 969 000)((— 51 837 000) Rohjeide . 2560 10261 610 1 i : B r i ser Franz Joseph lech markte trat eine bessere Nachfrage auf; Berlin, 25. Juli. Marktpreise nach Ermittelungen des Brasilien.

von Oesterrei, König von Ungarn, mit der Erlaubnis zum T die sonstigen tägli Zusammen (einschl. j gehalten. Auf dem Grob t A Jn : 1 M Verbind- | anderer Waren) . 1340165 57 190440 1355752 49 446 860. niht nur Fabrikations-, Konstruktions- und Schiffsblehe wurden in | Königlichen Fe, (Höchste und niedrigste Preise.) Der 15. August 1904, 1 Uhr. Bauamt der Munizipalintendenz in

der Uniform des Inf. Negts. Alt-Württemberg Nr. 121, Friz, fälligen / i N i S c ) ; 2 « ck

Major z. D. und Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Biberah, mit lichkeiten 539 076 000 990 944 000 976 617 000 (Bericht des Kaiserlichen Vizekonsulats in Batum. senreihendem Umfange bestellt, sondern auch Handels- und Baubleche ge- Doppelztr. für: eizen, gute Sorte*) 17,35 A; 17,34 # orto Alegre: Errichtung eines Elekrizitätswerks zur Abgabe von

der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des 4. Inf. Regts. Nr. 122 (4+ 33 834 000)|(+ 834 708 000)|(+ 39 401 000) jangen in lebhafteren Umsay. Die Grundpreise beliefen si für ‘die | Weizen, Mittelsorte*) 17,33 M; 17,32 # Weizen, geringe Sorte*) | Betriebskraft, zur Anlage öffentliher und privater elektrisher Be- eßten Abgaben auf 120 bis 130 (6 f. d. T. Frachtgrundlage, T 17,31 M; 17,30 # Roggen, gute Sorte*) 13,70 4; 13,68 #4 | leuhtung und elektris betriebener Straßenbahnlinien in der Stadt

Kai ranz Joseph von Oesterreich, König von Ungarn, mit die sonstigen Passiva 24 578 000 23 405 000 20 408 000 . i 0s : | : Person, See E d elt 126 Großherzog (+ 668 000)| (+ 686 000)| (+ 224 000). |- Stand der elettroteGn V Industrie im Königreis oder Siegen je nach Gebiet. Auf derselben Grundlage beruhen die | Roggen, Mittelsorte") 13,66 # ; 13,64 M Roggen, geringe | Porto Alegre. Näheres beim „Reichsanzeiger“.

riedrih von Baden, der Abschied bewilligt. Polen im Juni 1904. Erlöse für Feinblehe. Zum großen Teil haben die Feinblehwerke | Sorte*) 13,62 6; 13,60 6 Futtergerste, gute Sorte®*) 14,60 #; ch dl: brikationsbleche 2M Sen Qualitäten und Auslandsaufträge auf 13,70 #M Futtergerste, Mittelsorte**) 13,60 #46; 12,70 s all vezialblehe zu befriedigenden Preisen zu Buche. Die Drahtwal z- uttergerste, geringe Sorte**) 12,60 #; 11,70 « Hafer, gute

Im Sanitätskorps. Durh Verfügung des Korps- Der Rückgang, der sih zur Zeit in Handel und Industrie 1

Geteralarztes. 21. Juli. Dr. Lonhard, einjährig-freiwilliger des russish-japanishen Krieges bemerkbar macht, zeigt : / j J g sisch-japani} g ch wenig lebhaf werke haben eine auf 8 bis 10 Wochen hinaus ausreichende Be- orte**) 16,00 #; 15,30 A Hafer, Mittelsorte**®) 15,20 4;

Arzk im Gren. Regt. König Karl Nr. 123, zum Unterarzt des aktiven dem Gebiete der Elektrotechnik. Das Geschäft ist