1904 / 175 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3) Unfall- und Jnuvaliditäts- 2. | Wit! baben die Herabseuung des Grund:

Versicherung.

Keine.

fGiS zit D G R R R E E E N N R I A E H E

4) Verkäufe, Verpachtungen Verdingungen 2.

[33007] Bekanntmachung. Breunholzverkauf in Oranienburg, Regierungsbezirk Potsdam.

Im Bredereckshen Gasthofe zu Oranienburg Aktionäre unserer Gesellschast ergebenst eingeladen. werden am Donnerstag, den 18. August Auf die Tagesordnung ist gesetzt: 1904, von 10 Uhr Vormittags ab, folgende 1) Bericht der Direktion über den Stand des Unter-

Brennhölzer aus dem laufenden Wirtschaftsjahre nehmens.

nach Raummetern zum öffentlichen Ausgebot gelangen: 2) Feststellung der Bilanz bezw. des Reingewinns aus der Oberförsterei Neuholland 1716 Kiefern Kloben, und det Dividende sowie Erteilung der Ent- aus der Oberförsterei Oranienburg2000 , lastung.

x g 300 . Knüppel. | 3) Neuwahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats. Ein Fünftel des Kaufpreises ist sofort im Termin Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind

als Angeld zu erlegen.

Die übrigen Verkaufsbedingungen werden im spätestens am dritteu Tage vor der Versammlung

Termin bekannt gemacht. Potsdam, den 13. Juli 1904.

Königliche Regierung, Abteilung für direkte | Darlehnskasse in Berlin W. 8, Wilhelmsplaß Nr. 6,

Steuern, Domänen und Forsten B.

E E | nterlegt ae

ci Stelle der Aktien genügen auch amtlihe Be- eint

D) Verlosung A. von Wert- und „Kassen sowie von der Reichsbank und deren

papieren.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- 4 Ht S 2 Q C c M R ati in Unterableitung 2. | Le O O eiants verviten E

[34296] Einlösung von Zins- und Auleihescheinen.

Nachdem das Geschäft der Deutschen Genossen- \{haftsbank von Soergel, Parrisius & Co. Aktien- [34139]

Gesellschaft in Berlin, am P. Juli ds. Is. auf O die Dresdner Bank in Berlin übergegangen ist, ift Rheinische Lederwerke A. G., von diesem Tage ab die bisher von der Genossen-

\chaftsbank bewirkte Ing o Dita: und An- adtanleihen an die

leihesheinen der hiesigen Dresdner Bank übertragen worden. Mülheim a. Rhein, den 21. Juli 1904. Der Oberbürgermeister: Steinkopf.

[34135] 32 0/) Anleihe der Stadt Helsingfors vom Jahre 1898. Die Einlösung der am A. August cr. fälligen gezogenen Anleihen und Coupous erfolgt in Finnland: bei der Stadthauptkaffe in Helsingfors, bei der Finlandsbank in Helsingfors und dereu Filialen, bei den Föreningsbanken i Finland in Helfing- fors und deren Filialen, in Stockholm : e nt Aktiebolaget Stockholms Haudels- auk, in Hamburg: bei der Vereinsbauk in Hamburg, in Berlin: bei den Herren Robert Warschauer & Co. und zwar in Deutschland zum Kurse von 81 Reichs- mark für 100 finnische Mark. [34136] 4 0/9 Anleihe der Stadt Helfingfors vom Jahre 1900. Die Einlösung der am L. August cr. fälligen gezogenen Auleihen und Coupons erfolgt in Finnland: bei der Stadthauptkaffe in Helfingfors, bei der Finlandsbauk in Helfingfors und deren Filialen, beiden Föreningsbanken i Fiuland in Helsings- fors und deren Filialen, in Stockholm: bei der Akticbolaget Stockholms Handels-

bank, in Hamburg : bei der Vereinsbank in Hamburg, bei den Herren M. M. Warburg & Co., in Berlin: bei den Herren Robert Warschauer «& Co. und zwar in Deutschland zum Kurse von 81 Neichs- mark für 100 finnishe Mark.

E ea E E S 6) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- dapieren befinden fi aus\{ließlich in Unterabteilung 2.

[34177 : Bekanntmachung.

In Gemäßheit des § 244 des andelsgeseßbuches geben wir bekannt, daß Herr Paul Heinsdork, jeßt in Zwenkau, sein Amt als Mitglied unseres Auf- sichtsrats niedergelegt hat.

Hildesheim, den 21. Juli 1904.

Hildesheimer Aktienbrauerei.

[33300] Zuckerfabrik zur Rast, Baddecenstedt. Laut Beschluß der Generalversammlung vom 28. Juni dss. J. besteht der Auffichtsrat unserer Gesellschaft aus folgenden Mitgliedern: 1) D. eat Wartjenstedt, 9) E. Buchtezkirchen, Grasdorf, 3) G. Siebke, Holle, 4) H. Mund, Sillium, 5) W. Sandvoß, Ackermann, Sillium, 6) A. Rollwage, Sehlde, 7) H. Rollwage, Sehlde, 8) O. Knackstedt, Kl. Heere, 9) H. Kempe, Kl. Elbe, 10) W. Jordan, Kl. Elbe, 11) b. Schaare, Gr. Elbe,

12) H. Achilles, Gr. Elbe, 13) W. Schulze, Baddekenstedt,

14) F. Sonnemann, Gr. Heere, 15) F. Lindenberg, Hackenstedt. Baddeckeustedt, den 21. Juli 1904. Der Vorstand. W. Siebke.

fapitals beschlossen und bitten die Gläubiger, ih zu melden. Unterwiederstedt, den 22. Juli 1904.

Anhalter Chamotte- und Biegel-Werke

Actien-Gesellschaft. Der Vorftand.

[34300] Paulinenaue - Neu-Rup in’er Eisenbahn-Gesellschast.

Zur Generalversammlung am Donuuerstag-

den 25. August 1904, Nachmittags A Uhr,

im Hotel Ackermann zu Neu-Ruppin werden die

nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre Aktien

entweder bei der Gesellshaftskasse zu Neu-Ruppin, bei der Kur- und Neumärkischen Nitterschaftlichen

bei öffentlihen Instituten oder bei einem Notar

ungen von Staats- und Kommunalbehörden

Filialen über die bei denselben hinterlegten Aktien. Wegen des Verfahrens bei Hinterlegung der Aktien bezw. Erteilung der Einlaßkarten fowie wegen der

Berlin W. 10, den 25. Juli 1904. Der Aufsichtsrat. Gerhardt, Geheimer Regierungsrat.

Saarbrücken.

Zu der auf Samêtag, den 17. September

ds. J., Nachmittags 37 Uhr, im Geschäftslokal

der Gesellschaft, Gersweiler Str. 84, hier anberaumten

ordentlichen Generalversammlung laden wir

hieinit unsere Herren Aktionäre ergebenst ein. Tagesorduung : :

1. Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts für das am 30. Juni a. c. abgelaufene Ge- \chäftsjahr.

11. Beschlußfassung über Entlastung des Aufsichts- rats und des Vorstands.

IT1. Verteilung des Reingewinns per 1903/04.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind

diejenigen Herren Aktionäre berehtigt, welche 3 Tage

aae dem Tage der Generalversammlung ihre ien

bei dem Bankhause der Herren Gebr. Röchling,

hier, oder

bei der Vank vou Mülhausen in Colmar

i. Els. oder

auf dem Bureau der Gesellschaft hinterlegt haben.

Saarbrücken, 25. Juli 1904.

Der Vorstand.

[34386] Kabelwerk Rheydt Aktiengesellschaft in Rheydt.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu einer außerordentlichen Generalversammlung, welche mit nachstehender Tagesordnung am 26. August a. c., Vormittags 107} Uhr, in unserem Ge- \chäftslokale stattfindet, höfl. eingeladen. Behufs Ausübung des Stimmrechts sind, gemäß F 12 der Saßtungen, die Aktien spätestens 3 Tage vor der Geueralversammlung bei unserer Kasse zu hinterlegen. Die Hinterlegung kann au in gleicher Weise beim Barmer Bankverein, Hinsberg, Fischer & Co in M.-Gladbach oder bei dieser Bank in Barmen sowie bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin oder bei dieser Bank in Frankfurt a. Main stattfinden. Tagesordnung :

Beschluß wegen eines Mitgliedes des Aufsichts-

rats gemäß § 243 Absatz 4 des Handelsgeseßbuhs. Rheydt, den 26. Juli 1904.

Der Vorfißende des Auffichtsrats: Gustav Pelter-Teacher.

[34303] Süddeutsche Vodencreditbank.

Die Ausgabe neuer Zinsscheinbogeu zu unseren

4 9/9 Pfandbriefen der Serie XXXI (31) erfolgt

vom 16. August l. Is. ab

in unserem Effekteuburcau in München,

bei den Herren Mer, Fink & Co. in München,

bei der Vank für Haudel und Judustrie in Berlin (Schinkelplaß),

bei der Filiale der Bauk für Handel & Ju- dustrie in Frankfurt a. M.,

bei der Königlichen Hauptbauk in Nürnberg,

fowie

bei den Königlichen Filialbauken in Amberg, Ansbach, Augsburg, Aschaffenburg, Bam- berg, Bayreuth, Fürth, Hof, Kempten, Landshut, Ludwigshafen, München, Pafs}au, Regensburg, Schweinfurt, Strau- bing und Würzburg,

bei den Herren Friedrich Schmid «& Co. in Augsburg,

bei den Herren Schüller & Co. in Bayreuth und Hof und

bei der Pfälzischen Bank in Ludwigshafen und deren Zweiguiederlafsungen.

Die Erneuerungsscheine (Talons) sind mit ein-

fachem, arithmetish geordnetem Verzeichnis bei einer

der vorbenannten Stellen, von welchen die erforder-

lihen Formulare bezogen werden können, einzu-

reichen.

Üeber die eingereihten Erneuerung8scheine wird,

sofern der Umtausch niht Zug um Zug möglich ift,

besondere Empfangsbestätigung erteilt, und können

die neuen Zinsscheinbogen alsdann gegen Rückgabe

der abzuquittierenden Bestätigung binnen der in der-

selben bezeichneten Frist bezogen werden.

München, den 25. Juli 1904.

[34125] Aktiva.

Debet.

SAMGTONEO. a o oa wee Darlehenskassenverein Lam . . . Ae a ea 4 Pa o 6e ooooo

Debet.

G eide O aci eas Maschinen- und Utensilienkonto . . . O eda) A aa ao o O e os Cn e s ae i 0 s O ai C 260 319

1 024 500 Gewinn-

Betriebs» und Geschäftsunkosten . . O i 806 619 R ed o ie e e 3 46! Dun d ce a a S De 4s e

Die Direktion.

An Konzession u. Grundstücke. . . gang Abschreibung (A AUDETONIO s L s Zugang Abschreibung | Maschinen u. Kesselanlage ; Zugang . - Abschreibung Vonto fux: Leitungen oe ugang Abschreibung Aa erbautonto a e ebe O Abschreibung | Elektrizitätszählerkonto. . . . Zugang . - Abschreibung Nlfumulatorenkonto 6 e Abschreibung Werkzeugutensilienkonto. . . . . ugang Abschreibung SENDENTALTONIO c o a o e SBURala 6 Abschreibung Na C Id Abschreibung Verschiedene Schuldner. . .. Warenvorräte: D Sao e e e t s a C ee d a Mea a E

Krottorf, 31. Mai 1904.

Electricität

Gewinn- und Verlustrechuung per 381. Mai 1904.

An Pop ol onto s

etriebs8unkostenkonto .. .

SUITENTOUTO t eo eie oe 90 E «s e aa a ae e

146 536/87

Krottorf, 31. Mai 1904.

Electricitäts8werk G. Eversbusc.

[33021] Aktiva. Bilan

Eisenbahnzentralkasse Mönchen . Bahnanlagekonto 2 S N

An Geschäftsunkostenkonto .. . Erncuerungsfondskonto . . .. . +

rioritätenzinsenkonto . « - . - DIGTDUngStonO «e Cv

54

31

| 326 335/58

1 064 459/91 Gewinn- und

L 148

Vilanzkonto per 31. Mai 1904.

B A

Per Stromlieferungskonto Ï Ao

úSn\tallationenkonto Verschiedene Einnahmen . .

Aktienkonto Prioritätenkonto Amortisationsfondskonto Neservefondskonto Dividendenkonto

Prioritätenzinsenkonto Kreditverein Regensburg

Verlustkonto.

Per Betriebskonto Interessenkonto

Bei der Generalversammlung wurden verlosft :

3 Priorität. Nr. 65 69 156 à 1000 M 92 à 200 M

1 Lam, 27. Juni 1904.

| 556 872 315 847 621 680

1214 337 164 4833/8:

94 521 25 6720:

63 088 3 093 63971

3werk Crottorf A.-G. G. Eversbusch.

Per Aktienkapital -

konto

Kontokorrentkto. ge E. A. Ehrenfeld Nückstellung für Umbauten . . Gewinn- u. Verlustkonto .

Crottorf A.-G.

ro 31. Dezembcr 1903.

D A S S M M

“T C Mo 2 O E A E.

Actien-Gesellshaft Localbahn Lam-Kößting.

Seb. Holzner, I. Vorst.

rfabrik He

Juni 1904.

[33031] Status der Aktien

Aktiva.

-Zucke m E

209 807

100 600/- 119 982

[1165 949/64 Aus dem Auffichtsrat ausgeschieden: Gutsbesißer Friedrih Müller in Roklum, daf

getreten: Gutsbesißer Otto Bötel in Nöklum.

Aktienkapitalkonto Neservefondskonto Reservekapitalkonto Unterstützungsfondsfkonto Kreditoren Reingewinn

Verlustkonto.

Zucker- und Sirupkonto Naffinerie Hildesheim

ssen in Hessen i

E E E S E L E

o E. E T... #4

E E #0: 49. E 0.9.9 9 A

Direktion der Actieu-Zucker-Fabrik Hessen.

G. Schlüter. [33298]

Straßburger Parket-¡Fabrik & Asphaltgeschäft. A. G.

Bekanntmachung.

Durch Beschluß der außerordentlichen General- versammlung der Aktionäre vom 6. Mai 1904 ist

H. v. Sch

das Grundkapital der Gesellshaft von 250 000 auf 150 000 M herabgeseßt w Die Gläubiger der Gesellf gemäß §8 289 Abs. 2 des Handelsgef gefordert, ihre Ansprüche anzumelden. Straßburg, den 18, Juli 1904. Der Vorftand.

war.

e 1'TS.

1. Untersuchungssachen. D Oi u erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

Öffentlicher Anzeiger.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzei

Berlin, Mittwoch, den 27. Juli

——————————

3 093 639 71

P 114 646|—

E E S

400 000 650 000|—

d D: S ch0

"1 064 459/91

S De D A

| 1 024 50010

1 115 520/84

ere ———. e 1 165 949/64

orden. haft werden daher etzbuchs aufs

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Vilanz am 30. Juni 1904.

Aktiva. i M.

In Gnade O 30 106 GebaudetonO 4 oe A6 351 879,14 2 0/9 Abschreibung . . „7037,58 344 841 Maschinen- und Apparatekonto 46 208 721,24 5 9/0 Abschreibung . . ._._„ _10 436,06 198 2851 2 C SSAentarion O e s M 2 (90/00 10 9/6 Abschreibung . . ._. _- 279,34 2514/0: J Mobiliar M 8316,90 10/9 Abschreibuna. . 31,55 283 Wasseranlagekonto . . . « - 4&6 13-.390,20 5H 0/0 Abschreibung . . «_._» 667,66 12 68 Neuanlagekonto . . + + + « A6. 99 395,92 10 9/6 Abschreibung . . «_._„__9 939,60 89 4563 Anschlußgleiskonto . . . . 6 64 658,21 10 9/6 Abschreibung . . . . _6 465,82 58 1923 Brennmaterialkonto eo 847 Leinen- und Drellkonto. ...«+-+ 785/586 Mao É 5 370 Mlbensamentonto o) af 10 168/80 Maschinenrepar.- und Materialkonto . .. 17 938/07 Abgaben- und Assekur.-Konto . . 1 703/28 2 O D 1294|— R 2 886/62 u R 150|— Diderse DEDILOVEN o ea oa os 102 683 39

Debet.

4A Ab\Preibüunäen 6 a oos 34 857/61} Zudkerkonto MetttebotDtent S eo oe 457 E Melassekonto 491 952/59

Gr. Twülpstedt, den 30. Juni 1904.

Direction der Actien-Zuckerfabrik Twülpstedt. gerihtlich Le Wlbberrevison

[34127] Aktiengesellschaft Fraukenhaus Tübingen.

April 1904.

F. von Holwede. H. Schünemann. A. Köther. C. Klinzmann. E. Wittler.

Bilanz auf den 30.

Aktiven.

| &

Per Aktienkapitalkonto . L Drs P u. Hypothek.- Diverse Kreditoren . . Gewinn von 1903/04 M. 8 985,67

1902/03 8 966,09

880 192/94 Gewinn- und Verlustkonto.

S 451 248 91

S4 00 D E R E 0 ch0 #- Q. 0 L E

Schnigelkonto

491 952/59

Pasfiven.

Haus und Inventar .

55 000/—

Einnahmen. Gewinn- und Verlustrechnung. g

Steuer und Brandversiche-

NRekognitionsgebühr. „. ¿ + + - o ooo ais Avcersum für Steuer u. dergl. . . . C Zuschuß des Vereins Alter Tübinger Franken

Liquidationsbiiíanz.

e A ti V C N ere EEET E T T E E | |

M Uebernahmeverpflihtung des Vereins Alter Tibinaex (Framntel «4 » - e o #.* 4, 20 000|— [50 000|- |

Gläubiger der Gesellschaft auf, fh zu melden.

Zum Auffichtsrat wurden bestellt die Herren: Ministerialdirektor Carl von Cronmüller,

Finanzrat a. D. Fritz Cronmüller, Oberregierungsrat Hans Reiff, \sämtlih in Stuttgart, und

Ministerialdirektor Eduard von Schneider in

Stutigart, im Juli 1904.

Aktiva. Vilanz pr. 31. Mai 1904. : i # d j M 1 222 379/65} Aktienkapital. «ooo M MQervesond9 . S 7 | Spezialreservefonds . 1

Erneuerungsfonds. ¿ eo « « a6 45 465/30 er, | E A S [S |_}} Gewinn- und Verlustkonto. L 27 914/35 1 222 379/65 1 222 379/69

Debet.

An Betriebsunkosten, Steuern und Versicherungen . . Abschreibungen und Zuwei]ungen zu versch. Fonds ¿ M ea ea o S O

Zell i. W., den 31. Mai 1904.

Unser Auffichtsrat besteht aus den Herren: Kuno Feldmann, Grunewald,

Hubert Müller, Berlin. Zell i. W., den 30. Juni 1904.

Elektricität8werk Zell i. W. Aktiengesellschaft.

. Me ck.

134291]

M 55 000 A es a a C A S 6 | Reservefonds „.… ... + --- | } Schulden an den Verein alter Schulden an Alte Herren des Korps

Tübinger Franken . . .

d 6 # 0 0 Q

Darlehenszinsen

677|— Passiven.

Darlehens\{chulden an Alte Herren des

Korps Frankonia 920 000|—

20 000|— Fn der Generalversammlung vom 15, Mai 190á wurde die Auflösung zwecks Umwandlung

in einen Eingetragenen Verein der Gesellschaft beschlossen. Gesetlicher Vorschrift gemäß fordern wir die

Der Liquidator : Dr. Ernst Kielmeyer.

34290] EGleftricitäts8werf Zell i. W. Aktiengesellschaft.

Gewinn- und Veecluftkonto.

37 237|85!] Per Vortrag Betriebs8einnahmen . .

S A

E R

64 202/20

Der Vorftand.

daß in der General- 6. Juli d. I. an Stelle des ver- Geh. Oekonomierats Dr. ph. Guido err Kammergutspähter Arndt Uhle- Bez. Leipzig, als Mitglied des ählt wurde.

den 21. Juli 1904.

Hierdurch zeigen wir an,

Regierungsrat a. D. Gustav Kemmann, Grune- was am 1 wald storbenen

; Uhlemann

mann in Mügeln,

Aufsichtsrats gew

brik Döbeln,

[34126] Debet.

An Mobilienkonto S Bahnhofsbaukonto Alvesse uhrwerksinventarkonto mmobilienkonto Caserneninventariumkonto Anteilkonto Deutsches Zucker-Syndikat . . Kontokocrentkonto Brennmaterialienkonto Kassakonto Rübensamenkonto Melassekonto Materialienkonto Neparaturkonto

ch Q U T

[34292]

Soll.

[34293]

| 845 883 1066. Die Nükz den 31. Dezember d. I erren Gebrüder Schuster, an den in der Schuldvers

1904.

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktienge 7. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9, Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Generalbilanzkfouto.

E F 1 240|—

Per Aktienkonto Reservefond Gewinn- un

S 0 00.0 0E

d Verlust-

Es wurden b die Aktienrüben mit 1 Y, SUN, die Ueberrüben der Aktionäre mit 70 A: V, BIT:

116 087/66

Gld: q Q. S Q 0 E

R 0D 0M

E 0E #0. 06 9. E D

G D: S: S: Sei Dir

Debet.

An Nüben und Rübensamen . . . Fabrikunkostenkonto «„ Generalbilanzkonto

Gewinn- und Verlustkonto.

280 548 45 126 401/01

411 102/98

Uefingen, den 1. Juli 1904. Direktion der Zuckerfabrik Uefingenu. Alb. Stichel. Alexander Löbbecke.

Per Melasse- und Zuckerkonto

411 102/98

d 0:0 E @

Auffichtsrat der Zuckerfabrik Uefingeu. Heinrichs.

F. Stoot. Fr. Johns.

W. Kunten. H. Struckmann.

Frankfurter Gasgesellschaft.

Aktiva. Bilanz für 1903/04 am 31. März 1904.

1 800 000|—

Per Aktienkapitalkonto 350 000 d Le

Schuldverschreibungenkonto Amortisationsfondskonto

Reservefondskonto Dispositionsfondskonto . .

d 2 0 S0 00S S-A

An Grundstücke u. Bauten Fabrikeinrihtung und Anlagen Moreate: Nebenprodukte u. Be- stände 2 Me Bankguthaben Effekten

779 123/86 * 4350 000,— , 212 148,51 , 205 029,75 420 000,—

1 903 552/95

Spezialreservefondskonto Unterstüßungs- und Pensions- fondsfonto Konto pro Diverse Gewinnvortrag aus Reingewinn . .

817 397/38

æ= « « ch« «L

1 304 709 44

“S E E E E

E 0 Me

, 117 531,18 373 573/73 T E P E

402 513/35 3 889 530/22

Gewinn- und Verluftkonto am 31. März 1904.

An Unkosten, Reparaturen, Abgabe an die Stadt, Vex Diverse M «ch - # 1 166 093/84 Zinsen und Verluste , Statutarische Abschreibungen Gewinnvortrag aus 1902/03 A.

Reingewinn

730 043/38

É D M2

« 398 275,91 402 513 39

| 1166 093/84

Mit den Büchern verglichen und in Frankfurt a. M., 4. Dr. Adolph v. Obernberg.

1 166 093/84 rdnung gefunden.

‘S S 0.0. Q A

Fraukfurt a. M., im Juni 1904. Die Direktion. i Ludwig Schiele.

Se C, Kohn. Friedrih Scharff.

Vereinigte Köln-Rottweiler Pulverfabriken Ve Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß Herr Ernst Koenigs-Cöln aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden ist. Berlin, den 25. Juli 1904.

Der Vorftand.

Gasgesellschaft. Auf Beschluß heutiger Generalversammlung ist die Dividende für das mit dem 31. März d. S. | abges{lossene Geschäftsjahr 1903/04 auf 100/96 - ür jede Aktie festgeseßt worden.

Die Auszahlung der Dividenden erfolgt vom 26. d. M. ab bei Herren G Straße 45, hier, ormittags gegen den Gewinns

Frankfurter

U 100,— |

Dienstag, den brüder Schuster, Neue Mainzer von 9 bis 11 Uhr V anteils{hein Nr. 13. Frankfurt a. M., den 29. Suli 1904. Die Direktion. C. Kohn. Ludwig Schiele.

Chemische Werke vorm. P. Römer & Co

Nienburg a/d. Saale. Bilanz pr. 31. Dezember 19083.

[34294]

F Fabrikanlagen Frankfurte Mobilien und Utensilien. . Feuerversicherungskont Kassa u. Guth. b. d. Warenvorrat

S E R

r Gagsgesellschaft. | An Fabrikanlagen nien Bei der heute vor Notar und Zeugen stattgehabten Auslosung von Schuldverschreibungen unseres ens vom 1. Juli 1880 wurden gezogen 8 193 598 650 750 759 789

Reichsbk. . (906001 E S S 2999

1 859 645/43

Gesamtanleh die Nummern 77 94 19

ablung des Kapitals erfolgt ab Samstag, „„ Vormittags, durch die Neue Mainzer Straße 45, chreibung bezeichneten itimierten Gläubiger und chuldvershreibung nebst der späteren

| 1 200 000|— 120 000|—

285 000|—

Aktienkapital Reservefondskonto Spezialreservefondskonto . . Amortisationskonto

ypothekenkonto

Gewinn- und Verlustkonto . . .

ezw. dur Indossament le gegen Aushändigung der den dazu gehörigen Zins Fälligkeitstermine. Frankfurt a.

F D: S: 0

abschnitten

M. , den 25. Juli 1904. Die Direktion.

G E M ._M

d C. Kohn. Ludwig Schiele. 27 [34299] Bekanntmachung. Bei der am 23. Juli 1904 stattgehabten Ver-

ckerfabrik Doebeln.

A. Jordan. O. v. Schönberg.

Gewinn- und Verluftkonto.

S Handlungsunkofstenkonto . . . « Erneuerungen _. . Uebertrag auf Spezialreservefonds-

Abschreibungen

r Teilschuldverschreibungeun sind

losung unsere Rückzahlung am L. November

folgende Stücke zur 1904 gezogen word Lit. A à 10 Lit. B à (500,— N Lit. C à 4 200,— 9 119 240 35 274 416 202 und erfolgt deren Einlôsu August Schneider & Co. der Deutschen Effecten- Frankfurt a. M.

Pirmaseuser Actien-

S S R

00,— Nr. 39 99 21 10, x. 163 2 147 08 111 658, tr. 371 347 97 191 397 6 202 39 102 290 473, den Herren in Pirmasens oder «& Wechsel-Bank in

Wasserleitungs- Gesellschaft.

aus 1902 ..

H Per Saldovo1trag Betriebskonto F.

Gewinn a. d

Der Vorftand.