1904 / 176 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i; F N i Waßmann*®, der Vortrag der Wetterbericht vom 28. Juli 1904, 8 Uhr Vormittags, E B ? Analiban e und Altersyer[tVerung, edi ite le Ao e tet Gebirgöpartien Oberbayerúás in voller E V E E [ a q E

Bei der Laùdesversiherungsanstalt Oldenburg lagen | Farbenpraht an dem Beschauer vorüberziehen läßt, die bayerischen P 9 ú E i I U teiamuegjueh Pton «o zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

in den sechs ersten Monaten des laufenden Jahres ls Aer für den | Königs\{lösser und die Oberammergauer B Sie i DAe U Wind- 5 2 : der legten | 176. | J Berlin, Donnerstag, den 28. Juli

richtung,

Wind- tärke

eidjen Zeitraum des Vorjahres sind in Klammern beig ügt) vor: 389 Bild zur Darstellung bringt, sowie schône Spaziergänge in Vas (363) Antebge auf Bewilligung von Invalidenrente, 36 (28) Anträge Berchteogadener Ländchen veranshaulicht, wird morgen, Freitag, noch | Name der auf Bewilligung von Krankenrente, 31 w) / A ¿auf De | mal ¡ur Wiederholung gelangen. Bevbabhiuiasi willigung von Altersrente, 417 (412) Anträge au Beitrags- nillón erstattung in Heiratsfällen, 9% (86) Anträge au Beitragserstattun in Todesfällen, 1 (2) Anträge auf Beitragser|tattung an Unfall- Fur nächsten Sonntag, den lezten im Monat, ift der Preis für i invaliden, 189 (211) Anträ Map N A (e) Savalivens die Beobachtung qut dem großen Refraktor ber Tr ep to w ex S t ¿ x n / Es wurden in dem genannten Zeitraum festgeseßt: 223 (2 nr * | warte auf die Hälfte herabgesezt. Von j ; : : renten, 25 (28) Krankenrenten, 20 (31) Altersrenten, 36 A Gr- | Abends it die Sonne, von 7—9 Uhr Abends die „Wega“, von | Borkum meist bewsltt | Berichte vos deuts E iters: stattungen in Heiratsfällen, 84 (76) in Todesfällen und 1 (1) an | 910 Uhr ein Doppelstern, von 10 —12 Uhr Nachts der Mond Aa meist bewöllt E 2 i L Unfallinvaliden. Die Höhe der bewilligten Invalidenrenten betrug durh- | heobahtet. Der Direktor Arhenhold spricht um 5 Uhr Nachmittags | ==—===———— S lera o 1 N Ner ° nar li S | schnittlich 153,92 „6, im ganzen 34 324,80 , die der Krankenrenten | üher „die Sonne und ihre Flecken“ und um 7 Uhr Abends über das Hamburg . . |_799,9 (DN bededt ._ Nachts Nieders. i E S durdiénittl 159,96 4, im ganzen 3999,00 S, die der Alterörenten | Thema „Altes und Neues vom Mond“. Am Montag, den 1. August, | Swinemünde | 760,4 wolfenl. | 10, Gewitter 0 i s

Nieders{lag in 24 Stunden

Leue in elfius

24 Stunden ia

Barometerstand auf Meeresniveau und

B 8

Schwerein 45° Breite

J O9

D 2 c S

r

: Am vorigen Außerdem wurden Verkaufs- Ii aa Markttage am Markttage

ittlih 168,03 4, im ganzen 3360,60 M, die Höhe sämt- sautet das Thema des Abends 9 Uhr stattfindenden Vortrags: Rügenwalder- Marktort licher Renten zusammen 41 684,40 4 Seit dem Inkrafttreten des ‘Orientierung am Sternenhimmel“. Daran schließen fi praktische | “" münde . .| 760,7 wolkenl.|_ 15,4 0 | iemlich heiter Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge für (Spalte 1) Geseßes wurden auf 6770 Anträge 5554 em an der De en Uebungen im Auffinden der Sternbilder. Neufabrwasser| 759,9 i heiter Na 6 —emli S Welter | E TTEA ä wert 1 Doppel- Dur(W- | 2E rsGlägtidér 770 387,40 „4 bewilligt und bei 7181 Sn FEB Fen e E Memel . . | 758,6 (NNW A4|wolkenl.| 16,4| 0 [vorwiegend heiter | cdrigsier | höchster niedrigster | höhster | niedrigster | höchster [Doppelzentner ¡entner E | dem Dopp tee

ie Beitragserstattung verfügt. Das Het : —————— 727 2 e E |ER N 1 T T é. entner 9 ata Wie in 118 (105) Fällen darunter 48 (48) Lungen- Aachen . . | 761,8 WSW d|bedeckt | 1: 4 |_ Regenschauer daa | 6 M. h. M. M K (Preis unbekannt)

l in 118 (4L0/ î 99 ) ab- i : œ è I E 760,3 [WSW 2 bedeckt | iemlich hei tufeden Reseitet, in 36 Füllen (darunter 22 Lungenkranke) a rahatig, 27. Juli. (W. T. B.) In der Nahbarftadt | Hannover . | 760,3 WSW2 bedeckt | 17,4 0 | ziemlich heiter gelehnt. Am 1. Juli befanden Q 68 Ga A n Cl K Winterberg Bend durch einen Brand 44 Häuser N Berlin . . . | 799,2 (WNW 1|Regen__ __0_|” meist bewölft 97, O A | Weizen. L Ea E davon 3 (0) n e Tonstigen Kurotten. | 181 Familien sind obdahlos. Der Verlust von cinem Menshen- | Fhemniy . .| 760,3 (WSW s sbededt | 16,1 15 | Gewitter Pit vagen | E 7 E 19,00 S id für die Krankenfürsorge betrug indem oben bezeichneten | leben ist zu beklagen. Breslau —— | 758.6 WNW 3 bedeckt | 17,7| 0 | Gewitler E E p 1710 | 17,0 l | Sitraum "21 813,97 (22 826,08) davon 1806,66 (1209,34) 4 CORREN Bromberg . | 759,7 \NO b sbalbbed.| 16,8/ 0 | meist bewölkt Mw 0 œw O | 1767 | 1660 amilienunterstütunz. i ; : ; Mes .… .| 7634 W 4shbedeckt ; Nachm. Nieders. D L 16, / 4 2 L N Í s i ß R des Amtlichen und Nichtamtlichen in der Me ire s CUOIE A E stein i E En Ao 17,40 ; ; : (Fortsezung des A Ia Frankfurt, M. | 761,9 SW s bedeckt |_ 17,2] 2 |Vorm. Nieders. Vin Le O ee e u) 1200 | 1700 | 1820 | 1820 [E 1860 Ae l a bimtanno, Karlsruhe, B. | 763,3 /SW Asbedeckt |_16,8|_ 3 Gewitter _ O 108 H 17,65 17,90 18,15 18,40 A agt vid db E is | Mi D E Léwenbera i. Sl... 7] 1780 | 1780 | 1780 | 27% (E 1820 In Frankfurt a. M. b ffen, „Grkf. Ztg.“ zufolge, d E E SRNEAERE H R T R i ronn Vilhelmshayv, I o 16,30 16,60 166 : - : Erd? und Bauhilfsarbeiter in einer Versammlung, den Unte, cktornow 31,9 [S wolkig A| Gewitter Q S 7 7 | 26,60 16,90 16,90 17,20 nehmera neue Forderungen einzureichen. Hiernah werden für alle Bau- r A | | C R Marne j A A 16/50 o 128 1780 155 1520 hilfsarbeiter, die das 17. Lebensjahr überschritten haben, zehn Pfennig (Kiel) Goslar A 0,00 1650 | 17,00 17,00 17,50 17,50 weniger Stundenlohn verlangt, als M nas A Maurer oe Theater. —\——— (W Leber M) Ueberlingen j j L j ; A i dad | O | P 16,80 16,80 17,30 Die Arbeitszeit \oll derjenigen der Maurer und Zimmerer ange A j E 2) ustrow i. M. S A N f 6 16,60 d 2A R i aa A A j Neues Königliches Operntheater. j Unter veitung des Valentia . . | 758,4 SO_ 4 bededt | 6,1 |_meist bewölft Mülhausen G E 14 e 7 17,70 17,70 Die Direktion der ElesisSen R C A Dicektors: Gastspiel des Joss Bere " Aue k 08 A (Enge Er) “O / E s 18,00 18,00 vorm. Rushewey un midrl in Langen L pl e | 69, Vorstellung. Orpheus iu der Unterwelt. Burleske Vper in | Scilly . L ener Cel j Remi) gener : meldet, die Forderungen der Arbeiter nah Kürzung der Arbeitszeit 3 A e Bildern von Hector Cremieux. Musik von J. Dffen- T R vage (Cassal) M “l A a E L 16,40 | ) | N Cent els Fesen).

e R s E e e E S

Malin Head | 760,6 |SL heiter__

m V: Q.

um eine halbe Stunde und Lohnerhöhung ut 10 9/6 bewilligt. „Die bah. Regie: Berthold Glesinger. Dirigent: Kapellmeister Siegfried Ge Wh 335 | bedeckt 1 O S 7’ meisten Ausständigen haben die Arbeit wieder aufgenommen. (Vgl. Moriß. Anfang 74 Uhr. ali Mer ees P Gs (RSRi A C E E L (Magdeburg) Ueberlingen . , Gi H r Nr. 174 d. Bl.) i : L Nr. 174 d. Bl.) Sonnabend : 70. Vorstellung. Der Zigeunerbaron. Operette Shields INNW 2|bedeckt | 13,3| | “meist bewölkt 7 17,40 17,40 Der Ausstand der Tischler în Dresden (vg + weil mebrere | in 3 Akten. Musik von Johann Strauß. Anfang 74 Uhr. E L s 5 Ro Ul le De E, I ersehen baben. (s streiken Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Die Geisha. Abends 75 Uhr: oed 110 L E E a aa B rit E Unternehmer die Vereinbarungen niht angenommen haben. C * | 71. Vorstellung. Die Fledermaus. Holyhead . L S E E 4 A R a 3 E | 16,00 noch 300 Arbeiter. : s ; Z D | |(Mülhaus., Els) M Frankfurt a. O. A H 12,30 12/99 | 12,50 Aus St. Gallen wird der „Köln. Ztg." beridhtet, daß sämt —— ale d'Aix . 3heiter |_28,0| 10 | Regenschauer E 1220 E 13,00 lide am Nickentunnel beshäftig en rdet er ent allen L A : y S A t 31, L li, Abends 8 Uhr, R E E Li : E [8 H (Fri dri 31 shaf.) Y Greifenha E ; j L E 2,70 13,80 13,90 weil sie in den Ausftand getreten sind. Da mit der Einstellung neuer Berliner Theater. Sonntag, den 31. Ju Ex Mit P DEA 7e bededt 16,2| 0 ( "G ) Pyriß . E : N ed M E 13,40 Q. ALIER —|- Grie 7 g D, 0 13,50

Arbeiter Unruhen befürchtet werden, hat die Regierung Militär auf- | und folgende Tage: Zapfenstreich. ——_————————— F anber) Stargard i. Pomm. j S c / 12,50 13,00 13,20 13,50 13,75 13,75

f E 4 m5 N | 1 r F N Mz h orf 2 Schivelbein . 7 E E A5 ge ine Abordnung der ausständigen Braunkohlenarbeiter S h A Grisnez 762,0 W Nebel | 15,9) 1 ¡Borm. Nieders. 29 en S 13,25 von Dux droht, wie der „Voss. Ztg.“ telegraphiert wird, An ae! Schillertheater. ©. (Wallnertheater.) Vorwiß-Dper. | Paris . . . |_764,9 (SSW 2\bededt |_ 13,90 | d: M S 188 14,00 14,00 meiner Arbeitseinftellung, do glaubt man, daß der Ausstand detgetest | Freitag, Abends 8 Uhr: Zum ersten Male: Der polnische | Ylisfingen .| 762,0 S 1woltig | 17,3 L G R A E 12,80 Z 12,90 13,50 13,50 12,90 15,00 13,50

werden wird, obwohl sich ihm neuerdings 1000 Mann angeschlossen Jude. Volksoper von Karl Weis. \7610 [NNO ilbededt | 174/_ E 12,50 S ften 13,30 13,50 13,50 den Trades Unions führen zu wollen. Die Gisenbahnangestellten, Freischütz. Abends 8 Uhr: Der poluische Jude. Sfkudenes . S Kopenhagen . | 761,9 |DND 1sbeiter Ea L 12,79 : t 13,30 13,25 13,50 Aus Kopenhagen meldet „W. T. B.": Nach einem Brief Garten. Freitag: Mamzelle Nitouche. T R | 761,0 /NO 4swolkenl. | 16,5 0 - 0 Neuß . er! | ; \ 13,00

| |

do J

TF1

pmk DO DO O

DO D DO G5 Go S

bo bo bo DO

ck D c O O P I E os. A E—T

dOD

DO

4

O dD G

fand pr frem fred jener

DO DO

/ e 2 : M E Nx Helder a ibevlein| Sram UPA I S5 E i Or

vage New York wird der „Frkf. Ztg.“ gemeldet daß die Ver- s Sornatenn Abends 8 Uhr: Gastspiel von Heinrich Bötel. Bodoe . | 763,2 (SW A4swolklig | 94| 0 | E R À S in i S 11,50 treter des Fleischtrusts erklärten, keine weiteren Verhand ungen mit | F Sonntag, * Naizmittags 3 Uhr: Bei halben Preisen: Der | Christiansund | 762,7 [OND_ E V c E Lüben i. Sh. S 12,05 19/80 13/05

i Aut - (619 9 * wol en ¿t c ck! E Schönau a. K. . . i : : : : j 1170 J : 126

die von Nicht, Unionleuten geshlachtetes Fleisch befördern, werden eine Der Sommergarten ist eröffnet. Skagen . | 761,4 |WNW 2hhalbbed.| 193) 0 Löwenberg i. Sä. O 114 1290 13,30 1330

; s É: j s : A S E / : ( 1 | E T7 . , . . . . . . . 40 / c c Be pon Gnberufen, um Stellung zu nehmen. Cin Ausstand ist nicht g s Schillertheaters X. täglih: Großes Militär- | erv 7618 SSW 2swolkenl.| 18,0| 0 —_ burg 110 | 190 | 1510 Konferenz ein! aud zins des J h Vestervig_ -_ 761,8 wae S A A Ferliavt C 1278 12:80 1825 1220 | Kopenhagen . |_ (61,9 (N 1 L _| I Mas bai x F e E Marne * B ° . . * . - 14 50 O

E K | Karlstad 761,4 O [wolkenl.| 17,3" | idi E N y 1270 0 | : 14,75 15,00 15,00

Kunst und Wisseuschaft. Theater des Westens. Kantstraße 12. Bahnhof Zoologisher | Stockholm . | 761,0 2\wolkenl.| 16,6| 0 | aa D Limburg a. L., neuer Roggen. . | i 12,93 13.07

ivia f 3,0 5 4,00 4,00

N e | 183, 13,50 14,00 | 14,00

L EN I : f S) ; iti 2s j N S R T |— Ueberlingen . des Leiters der dänischen literarishenGrönlandexpedition, Sonnabend : Liebeshandel. A ——- 7614 Windit, [wolkenl.| 15,8] erlin( S E des Schriftstellers Analius Eriksen, vom 6. d. M. beendete die Sbuntagi Nachmittags 24 Uhr: Zu volkstümlichen Preisen: Hernösand | L N SlE E T5 7 S 13,20 Expedition Ende Juni ihre Reisen in Nordgrönland und {ließt jeßt | Att-Heidelberg. Abends 8 Uhr: Liebeshandel. Daparanda | (aae It S ———— das Studium über Land und Leute mit einer viermonatigen Reise in U. Riga 757,1 NO 1\wolkenl.|_144| 0 | E E Südgrönland ab. Die dann folgenden Expeditionsreisen sollen sich M Mila 757,1 |W 1 |wolkenl.| 12,6 | E d e Q C : is 50 vom 60. bis 80. Grad nördlicher Breite erstrecken. Das Mitglied zellealli theater. (Unter der Direktion von Jean Kren | F 56 5 |Windit. |bedeckt | 1566| 0 2H 3 Greifenhagen | 2/20 „x Expedition Maler Graf von Moltke kehrt krankheitshalber zurü. HSellealltancelyeatler. A S e Pk 4 A —| " i S Í ä : 13,36 der Expedition Véater Graf von ; und Alfred Schönfeld vom ha, Sou As I Uhr: Petersburg . | 753,6 [NNW 2\Megen | 10,4| | Em M E c ac S | h 3e 1020 Im Theater: Wiuter-Tymians Humoristen und Sanger. | [7606 W dlbalbbed.| 18,1 j / D O s i t : i 3, 3, Ürkfomishe Szenen und Possen. Zum Schluß: Ein Polterabend- Wien A R Sl Ta T B Breslon E S N 54 ¿ d i 13,40 Theater und Musik. \cherz bei Leutuauts. Urkomisches militärisches Gesamispiel von | Prag... _| 0 5 r T c O Lüben i. Sl E S S 1295 13,50 j E ini Gt inte i ton | 759,0 |N 2\wolfkenl.| 21, t 4 z Ft N e Gla | D, 2e 13,50 : ; E, Ti Novität, die | Winter-Tymian. A O i Nom L ARE t A i Halberstadt . C N : 36 : e «Die Tannbüuserparodie" ist heë Titel ver naG riheater Im Sommergarten: Von 6 Uhr ab: Konzert von Curt | F[orenz [759,9 S 1wolfenl.|_23,6|_0 | e F E N rit i 15,00 der Direktor Ferenciy im “ird Die Proben dazu haben bereits | Goldmann. Von 8 Uhr ab: Glänzendes Spezialitätenprogramm. | Fliari . | 761,7 |NW 3[wolkenl.| 21,0| 0 | i D 11/95 9 | i 19,90 : i zur Aufführung bringen wird. Die Proben dazu H , U. a. : Mr. Jacson, Negerercentrics. Bender und Ritter, Humoristen. | Bagtart e = 5 I ——————— Goslar E An Le i l 11,75 E 11,50 b n. R F "S O ie Schäfers. Rio da Costa, | Cherbourg . | 764,5 [WSW 3 heiter 19,6|_9 | c S O O : 13,00 B | D, 9 16 : egonne ; À Pauls Quintett. Die Vallis. Die Schäffers. Rio da 1ta, | Q ( (04,9 Sj T ; Mülb ; ,00 ¿ : S L S Pauls Luîinte j ——- cs) T5 Al j Tau L G e 12,00 : Im Residenztheater findet die Wiederaufnahme der Vor- fensationelle Radfahrer. ; | Clermont . . | 765,1 |ND __ 3\wolfig 17,8) S 13,50 stellungen unter der Direktion Lautenburg am Montag Len a AURA Sonnabend: Sommeruachtsfest. UeberrasWungen und Tanz. Biarrig . | 766,3 |O 1 heiter D 19,4} E T , mit der 66. Aufführung - des französishen Schwanks „Vie Age Entree 1 M D | 759,8 |[SW “1heiter | 21,9) | E HIeTDUra . » arme \ |

13,70 13,70

|- | |

—\ f |

_ ( ,- -_ ( ck= -

mit Hermine Körner und Richard Alexander in den Hauptrollen statt. U EE Eu —— : Elbing 14,00

i i i itgetei Kraka! 759,3 [W 1bededckt j

: t\ch@e Volksbühne, die, wie bereits mitgeteilt wurde, Krakau . (759,3 B 1 [bede A2 R Elbin ihr Gastspiel an 3. September d. J. in dem baulih völlig | E | Cemberg . |_796,8 (WSW 3Nebel | 16,6| 11 | - T t eg E neugestalteten Carl Weiß-Theater mit einer Aufführung der | —— E tatt 17 D A S Fra! o „Räuber“ eröffnet, läßt ae i BEOra Lte Me E. s Daa D 3 ; Entwürfen des bekannten Malers Heinrich Harder po 2) : Triest. _| 4 heiter g ian i neu anfertigen. Dlitu E: Familienunachrichten. Brindisi d Le in einer öffentlihen Ausstellung dem Publikum zugänglich gema j N / P Mbozas 1758, “bswoltig_| Mde A Da lieewurben u. a. folgende Künstler gewonnen : Wilhelm | Verlobt: Frl. Clara Frielinghaus mit Hrn. Oberleutnant Wantke Belgrad 7586 5 [beiter

l 4 ane vi c Sli p M i R it Hrn. Landrichter O S S E : d Ernst August Benzinger vom Königlichen Hoftheater (Siegen—Malnz). Frl. Elisabeth Krueger mi N R A 7 TES À Al : Stutt ket Robert [rndt vom Königlichen Schauspielhause zu Bruckner (Charlottenburg—Lissa i. P.). el SLUO eus [n elsingfors | S 5 T G4 rhn: Bed s / Berlin Robert Wach, Claudius Merten und Paul Hepner vom Deutschen mit Hrn. Referendar und Leutnant d. N. Grwin A CTAIne N. . ¿(91/9 0 O L S M7 O Krotoschin : ; Theater, Jacques Burg vom Berliner Theater, Alfred Kühne, Alexander (Breslau—Liegnit). Frl. Toni Schauenburg mit Hrn. Professor Zürih . . .| 7646S _ “9/heiter _| E. B Militsch Moifsi und Siegfried Reinhardt vom Neuen Theater; die Damen Dr. Herbert- Meyer (E dirieat t Widenmann (Kiel). | Genf __| 764,8 /NW_1\wolkeni. |_16,5|_0 | D Breslau . B i E, Í Glifabeth Schneider rbr Kragen dba gp De Bie Preije Ebe: Se Postsekreti a D: Theodor Frobel (Breslau) 1 O 7606 SW “wolken. | O O 9 rankenstein i. Sl. n : ( P neider Ve A E Berlin : Hr. . D: bel (Breslau). | Lugano _. | 760,6 SYE wen S f} iben i E 9'2s : ' peuser ven Volkoblihne“ io: außerordenili@ niedrig angeseßt. Verw. Fr. Kreisgerichtsrat Terese Mehls, geb. Sulz M Säntis | 569,7 W _ 9\wolkig |__0,9| | 7 J Schönau A E e 12,79 c 13,50 Sie differieren zwishen 40 und 24650 4, wovon bei Abonnements berg t. Schl.). Fr. Geh. Regierungsrat Anna Eise, geb. Harting | F ., [763,1 |OSO 1\Dunst | L B N e ae le e A 12,60 13,00

: C i b “763,1 |DSO 1/Dunst | 11,1 Löwenberg |{. C S : : : dine Gemäigung von 334 bis 400 abgelse Die Abonnementobeste | (Leltow b Berin), Fr, Professor Lueg) Ke erse). | Warshan— [7570 N 1 bede 15,0 E 1220 | 130 | 10 | 150

lei der „Deutschen Volksbühne*, Berlin W., von Dresky (Hain i. l ————- lm Ten e F ( ' : y : Delmstraße 5, ti Dorthin find au alle Anfragen zu richten, Portland Bill| 763,4 [WNW 3|\wolkenl.| 15,0 H “main E E E 14,00 ( 4,8 14,50 5 ; j | die umgehend beantwortet werden. E A T N j 0 Eo s L200 479 12,75 S a L Ur Qa d ai d 10 ' o : e / 14,00 9 126 14 14,00

a T

-

B 0 Co OOD O0

wis 14,60 | ! 15,50 28 5, 14,50 f : 15/00 Es 13,90 t 14,10 8 3.98 E 3 13/50 ; i : ale 9 12,20 9 c 9 13,00 39 35 13,70 1361 13,60 t les 13,60 14,00 13,61 13,60 : 14,00 : 13,48 13,20 39 14,00 i 13,73 13,80 3,80 | 14,00 13,76 13.60 : 14,00 i i s

d O Go S

a4 L a —— M Stettin ¿ eet O i Greifenhagen 26061 0. A D C 7 M Stargard i. Pomm.

do O,

E

Ao Shivelbein . 201% | mla ames O Köslin

© d DO DO D Go O3 I I

l Do SS do dO DO

o 1 O5

DOD Go o dO G r O00 NNNSNSSNNSN A 2

e -T

pel jm pm bum prnn

-

B Ee

i arimum von über 766 mm liegt über Südfrankreih,

f ein M von unter 745 mm über Nordrußland. Fn Deutsch- ; land, wo mäßige, meist westlihe und südwestliche Winde wehen, V ae ; L Mit der gestrigen Aufführung von „Siegfried“ erreichten die L i das Wetter meist trübe. Seit gestern ift vielfah Negen gefallen un N & _ E 14/00 2 126 1400 1400 bisherigen Aufführungen im Bayreuther Festspielhause, wie Mitteilungen des Aöronautishen Obseryatoriums fanden-Gewitter statt. Fortdauer wahrscheinlich. 4 S A odo ¿A 1340 3, : es 2 2 160 13,67 48 W. L. B. meldel, thren obepunrt S vie tem Kapellmeister des Königlihen Meteorologishen Instituts, Deutshe Seewarte. cal O 10 : 13,70 M 13,07 | 1269 | 20.7.

Steafried mit binrei S ; m wie dem Kapellmeister 1 | A ° : . Ñ d M o e : A TN Obaisonen gebracht. AGeimaS veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau 4 al A H ° d c L j A i A i 15,00 6 87 14,50 15,42 | 20.7. é waren Breuer als Mime und Bertram als Wotan. Frau Gulbran]on Drachenballonaufstieg vom 28. Juli 1904, j , e a enge wird auf volle oppe zentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durchschnittspreis wird aus d

ls Brünnhilde stand nicht auf gleicher Höhe. 84 bis 94 Uhr Vormittags: i liegender Strih (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis nicht vorgekommen ist, ein Punkt (.) in den Tate eide Spalten, Ca Cn s Ee Ti

E : i 40 m |200 m | 500 m |1000m |1475 m | Verantwortlicher Redakteur :

Mannigfaltiges. 3 fas : ga Temperatur G I O 1 1590 | 12,9 | 11,0 J. V.: von Bojanowski in Berlin.

i \ 1904. ,

N Mi S der aktiven S{hlachiflotte ist | Wind-Richtung . | NO NO NO [ i eiti Ddlaufen O A A Y, M. Abends S. M. Torpedo- Geshw. mps | 2,0 2, 2,9 2,0 2,2 Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und A Ne boot Nr. 98 von S. M. S. „Odin“ Steuerbord mittschiffs Nimbuswolken, untere Grenze bei 400 m Höhe, obere sehr Beelin Ur Wilhelmftraße 82. gerammt worden. die Heizräume leck sind, wird das Boot von | wechselnd. In der größten erreihten Höhe Temperatur \{wankend E ie a S. M. S. „Bligz“ über Norwegen nah Kiel geschleppt werden. | zwischen 11,0 und 14,0 °. eh eilag Verlegt is niemand. (eins{ließlich Börsen-Beilage).

N E