1904 / 176 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[34524]

Württ. Leinen-Judustrie Vlaubeuren.

Wir bringen hiemit zur Kenntnis, daß in der Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 16. Juli d. J. die ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats, Herr Geh. Kommerzienrat Ed. Lang

und Herr Gustav Müller wiedergewählt wurden und E an Stelle des verstorbenen Mitglieds Geh. Kommerzienrat Dr. v. Steiner Herr Kommerzienrat

berufen wurde. Blaubeuren, 20. Juli 1904.

errn r. Chevalier von Stuttgart in den Aufsichtsrat

Der Vorstand.

[34526]

of\maun’s Staerkefabriken Actiengesellschaft.

Bei der am 25. Juli 1904 in Cöln in Gegenwart eines Notars fiattgebabten Ziehung der am 1. Oktober cr. gemäß den Anleihebedingungen und dem Tilgungsplan zur Rückzahlung gelangenden 4:9/)igen Partialobligationen der hypothekarisch sichergestellten Anleihe von E. Hoffmann « Co.,

betr. 4 2 500 000,—, find folgende 159 Nummern gezogen worden: 96 50 84 93 109 123 146 161 181 186 201 215 250 259 268 269 292 361 366 369 375 391

392 394 401 429 518 526 580 581 607 612 621 6:

30 633 634 646 656 666 699 730 740 771 774 777

779 807 809 821 832 871 879 902 928 930 931 962 975 1026 1032 1035 1047 1058 1061 1066 1073 1088 1107 1118 1140 1142 1151 1152 1163 1167 1174 1196 1216 1248 1252 1258 1262 1266 1277

1346 1703 1957 2288

1280 1294 1311 1316 1673 1690 1700 1701 1874 1890 1898 1925 2229 2241 2244 22958 2434 2446 2459.

2027 2324

1966 1974 2311 2319

1385 1398 1428 1453 1461 1519 1534 1549 1584 1626 1648 1666 1668 1722 1739 1747 1754 1768 1774 1788 1800 1838 1843 1845 1853 1865 2040- 2051 2063 2078 2095 2139 2142 2336 2344 2345 2346 2374 2383 2389

2200 2213 2223 2411 2412 2420

Die Auszahlung dieser ausgelosten Obligationen zuzüglih des Amortisationszuschlages von 5 9%

erfolgt vom L. Oktober d. Js. ab mit (4 1050,—

pro Stück

außer bei unserer Kasse in Salzuflen in Cöln bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Co., in Bremen bei der Deutscheu Nationalbank, der Direction der Disconto-Gesellschaft und dem Herrn E. C. Weyhauseu, in Sannover bei der Filiale der Dresdner Bank gegen Aut lieferung der Obligationen und der dazu gehörigen Zinscoupons, welche später als an jenem Tage verfallen. Der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird vom Kapitalbetrage der Obligationen gekürzt. Die Verzinsung der obenbezeihneten Obligationen hört mit dem 1. Oktober d. Is. auf. Aus früherer Verlosung ist noch rückständig die Nummer: 856, rüdzahlbar seit 1. Oktober 1900.

Salzuflen, den 25. Juli 1904.

Hoffmauu’s Stärkefabriken Actiengesellschaft.

[34328] Aktiva. Vilanzkonto “h A 456 909/67 71 049/35 4 563/86

Fabrikanlagekontos Schnitzeltrocknungsanlage Rieseleianlagekonto

Kasse, Effekten, Vorräte und Außen- | 231 236/52

| S 763 759/40

Debet. Gewinn- und

de 1A

637 655/12

637 655/12 Dingelbe, den 16. Juni 1904.

Betriebs8ausgaben u. Abschreibungen .

1903/04. Passiva. M S 450 000|— 99 900|— 143 209/27 13 360|— 45 750/13

Aktienkapitalkonto Prioritätenkonto Neservefondskontos Schnitzeltrocknungsamortisation . Kontokorrentkonto Frachtenkredit Prioritätzinfenkonto 763 759/40 Kredit.

“A 637 655/12

637 655/12

Verlusftkouto.

Fabrikationskontos

Dingelber Zuckerfabrik.

Der Vorftaud. Alb. Ohlendorf. G. Fischer.

Der Aussichtsrat.

L Ore.

M. Paasche, amtlich bestellter u. beeidigter Bücherrevisor.

[34432] Aktiva.

Gaswerk S

1

971 177/31 7733/87

19 668/89 6 591/25

i Grundstück und Gaswerks- anlage Kassenbestand Bank- guthaben

Debitoren Lagervorräte Vorausbezahlte rungsprämien Effekten

und

819/47 4 050 |—

310 040/79 Verluste.

Neparaturen und Ergänzungen Anleihezinsen

Abschreibungen : Erneuerungékonto

Reingewinn, wie folgt zu verteilen : Neservefonds M 250,— 2 9/6 Dividende e 4 300, | Vortrag a. neue Nechnung , 422,78 | 497278

13 160/73

Bremen, im Juni 1904. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Carl Fran cke senr., Iohs. Brandt. Vorsiter.

Vilanz per 31.

Aktienkapital Hypothekarishe Anleibe Kreditoren : Vorträge für Löhne, Zinsen und Unkosten . . Noch nicht eingelöste Dividende Reservefonds (Sruenerungelonio . . „. . « « Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag aus 1902/03 . Reingewinn per 1903/04 .

Gewinn- und Verlustrechnun

albke A.-G. März 1904. Pasfiva.

P

215 000|—

65 000|—

5 703/26

979/75

20|—

865 |—

d 900|—

M 361,85 | 4610,93 4 97278 310 040/79 Gewinne. 361/85

| 12 798/88

per 31. März 1904.

Vortrag aus 1902/03 S Betriebsüberschuß sowie Erträgnis Mieten und Installationen

aus

| | | |

13 160/73

Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern stimmend befunden. H. A. Nededcker, beeidigter Bücherrevisor.

Die Auszablung der in der Generalversammlung vom 25. Juli 1904 für das Geschäftsjahr

1902/04 festgestellten Dividende von 209% = „& 20,—

dendensheins Nr. 6 vom L. Auguft 1904 an

pro Aktie . findet gegen Einlieferung des Divi- bei der Direction der Discouto-Gesellschaft in

Bremen- und auf dem Gaswerksvbureau in Salbke statt. Gaswerk Salbke A.-G.

[34590]

Wir laden unsere Aktionäre hiermit zu unserer diesjährigen ordeutlichen Geueralversammlung auf Mittwoch, den 17. August d. J., Nach- mittags 3 Uhr, in das Lokal des Wirts Herrn O. Genennichen in Eisern ein.

Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht.

2) Vorlage der Bilanz.

3) Beschlußfassung bezügl. der Bilanz, der Gewinn- und E Clrbniina sowie Entlaftung des Auf- fichtsrats und des Vorstands.

4) Aufsichtsratwahl.

Eisern, den 27. Juli 1904.

Eiserner Hütte, Actiengesellschaft. Der Auffichtsrat.

E. Daub.

[34336] ; Baumwollweberei Mittweida.

Die Ausgabe der neuen Reihe Dividendenscheine erfolgt von jetzt ab gegen Nükgabe der Dividenden- leifte vom 1. Februar 1895 an unserer Geschäfts- fasse beziehentlich durch Vermittelung der Herren Meyer «& Co. in Leipzig. ittweida, 26. Juli 1904. Baumwollweberei Mittweida. C. Kopf.

[34576] : Württ. Cattunmanufactur Heidenheim.

Wir beehren uns hiermit, unter Bezugnahme auf die 88 20/24 unserer Statuten, die stimmberechtigten Herren Aktionäre zu der am Samstag, deu 20. August a. c., Vormittags 10 Uhr, in unserem hiefigen Geschäftslokale stattfindenden ordentlichen Generalversammlung einzuladen. Zur Verhandlung kommen die in § 26 Ziffer 2 und 6 der Statuten angegebenen Gegenstände.

Die erforderlißen Eintrittskarten können nah Maßgabe -des § 20 der Statuten

bei der Bank für Handel & Judustrie in

Darmstadt und Berlin sowte deren Filiale in Frankfurt a. M., es der E DORE: oa | in e Der rtt. ankanstalt

vorm. Pflaum «& Co. Stuttgart

und auf unserem hiefigen Bureau in Gmpfang genommen werden.

Auf diesem sind auch Bilanz mit Gewinn- und Verlustkonto und Berichte 14 Tage vor der General- versammlung für die Aktionäre aufgelegt.

Heidenheim a. d. B., 27. Juli 1904.

Der Auffichtsrat.

Kommerzienrat Jean Andreae, Vorsitzender.

[34330] Aktiva.

Grundstück- u. Gebäude- konto —+ Zugang. .

Abschreibung p.

Io O4...

Maschinen- u. Apparate- konto

+ Zugang. . ..

186 064/02 —— Abschreibung p. 1903/04 . . . .| 40474 Bahngleiskonto . . .. 1 F BUÍang - « « «4 6 390 6 391 —- Abschreibung p.

1903/04... 6 390 1|—

Transportwagenkonto . 1 Mobilienkonto . . 1 Pferde- u. Wagenkonto 500|—

=+ Zugang. . . 800|—

Kassekonto

Vorausgezahlte Prämien- konto

Marertalionio ... « «

Diverse Debitorenkonto

Bilanz am 30.

400 000 38 135|— T38 135

88 135

350 000

182 764 3 300/-

145 589

1 300

8 584/11

5 641/96 132 206/20 555 131/47

1198 455/81 Verluft- und

Soll. andlungsunkosten abrikationsunkosten insen und Diskont

Bersicherungen Gewinn

verteilt wie folgt: Neservefonds3 Aktienrückkauf Wohlfahrtsfonds Delkredere Tantieme 40/9 Dividende

April 1904.

Stammaktienkonto

Stück

Prior.-Stammakttienkto. 4% Obligationenkonto 4 9/0 Oligationenzinsen-

konto

Diverse Kreditorenkonto

Akzeptekonto Neservefondskonto

-+ Zugang p. 1903/04 E : ahrtsfondskonto .

—+ Zugang p. 1903/04 j

Wohl Delkrederekonto. . .

Zugang p. 1903/04 . An tiemetonid (¿5%

Dividendekonto 49%. .

Getwwvinnkonto.

61 932/32

164 125/42

zurückgekaufte

Generalwarenkonto . . Miete und Pachtgelder .

I 1198 455

Passiva.

Haben.

81

s 161 314/75 281067

164 125

42

Die Dividende von 4 °% auf die Prioritätsstammaktien gelangt bei Herren Gebrüder Löbbecke & Co., Brauuschweig, C. L. Seeliger in Wolfenbüttel und uuserer Fabrikkafse

sofort zur Auszahlung. Wir geben noch bekannt, da j vom 25. Juli d. I. als PVeitglied des Auffichtsrats Schöuingen, den 25. Juli 1904.

wiedergewählt wurde.

Chemische Fabrik zu Schöningen.

Der Vorftand.

Herr Alfred Löbbecke, Braunschweig, in der Generalversammlung

[34431]

h. 591

675 85 267 61

S 83

40

Verlust aus dem Vorjahre Abschreibung auf Gebäude Mas Hhinen Mobilien ¿ Utensilien Wäsche Berbrauh an Drucksachen f Bedarfsartikel Brennmaterial

LWhnekonto lemomo nkostenkonto

Aktiva. Bilanzkonto am 3 b 6 Grundstückonto 25 30116 Gebäudekonto ..

Abschreibung . . 57 650 Maschinenkonto . |

Abschreibung, 10% . , 5,— 6 075) Mobilienkonto 700 Utensfilienkonto 2 000|— Wäschekonto 250|— Drucksachenkonto 470 |— Bedarfsartikelkonto 300|— Kontokorrentkonto :

Vorschußverein hier 2 878/71 Kassakonto 294/25 Brennmaterialkonto / N

0 960/36

Gewinn und Verluft 36 107 000|— Géprüft und mit den ordnung8mäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden. Paderborn, den 17. Juni 1904. Ioh. Richters.

10 T

25 418/39

A! [4]

Mietekonto

1 680/48 Bilanzkonto

|

4 706/98 9 398/90 1 654/41 1 108/50

1. März 1904.

Aktienkapitalkonto . . Nicht eingezahlt

Gewiun- und Verlustkonto am 31. März 1904.

Betriebskonto Wiegeautomat- On i « s

É «60S

Kredit.

. es 14 249,33 |

. 6 120 000,—

60 000,—

Hypothekenkonto: Landeshospital, hier

Stadt Paderborn . . ,

. M. 30 000,—

17 000,-

Paderborn, den 15. Juni 1904.

Kaiser-Karls-Vad.

Kleine jr.

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genofsenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 1. von Rechtsanwälten.

[34533] BVekauntmachung.

In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgeriht und Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte ist der Nechts- anwalt Hugo Reis mit dem Wohnsiß in Danzig eingetragen.

auzig, den 25. Juli 1904. Königliches Landgericht.

[34535] In die Liste der beim hiesigen Amtsgericht zuge- lassenen Nechtsanwälte ist heute eingetragen Rehts- anwalt Reinhard Freericks in Papenburg. Papenburg, 25. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

10 960)

60 0007-

47 000! i

107 000

9) Bankausweise.

[34560]

Stand

der Württembergishen Notenbank

am 23. Juli 1904.

Aktiva.

Metallbestand . Neichskafsenscheine . Noten anderer Banken Wechselbestand . Lombardforderungen (Nee Sonstige Aktiva

Pasfiva

Grundkapital Reservefond . Umlaufende Noten

Täglich fällige Verbindlichkeiten .

An Kündigungsfrist

Sonstige Passiva . Eventuelle Verbindli im Jnlande zahlbaren

.

. b

h.

gebundene Verne» » o »- p

B

10 564 320 229 425

3 903 900 15 679 386 11 273 580 1155 277 1 292 676

9 000 000 1139 547 8 315 791

106 500 766 228

A |s

14 458/03

36

64

79 71

80 39

70

24 770 500|—

01

58

eiten aus. weiterbegebenen, echseln 6 925 063,11,

[34531] Son Reese

Bayeris chen j Notenbank

e ——

Metallbestand ats Bestand an Neichskassenscheinen . z Noten anderer Banken . ¿Wen E, « Lombardforderungen . O sonstigen Aktiven . Pasfiva.

Oas Grundkapital

Mex VIeerondg S

Der Betrag der umlaufenden Noten

Die sonstigen täglich fälligen Ber-

bindlichkeiten. .

Die an eine Kündigungsfrist gebundenen

Verbindlichkeiten . . Oie Tonstiden Daa

Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande M 844 951,52.

zahlbaren Wechseln .. München, den 26. Juli 1904.

Bayerische Noteubauk.

Die Direktion.

[34530] Stand der Badischen Vank

am 23. Juli 1904. Aktiva.

M 33 102 000 80 000 6 725 000 37 446 000 3 438 000 99 000 2 319 000 7 500 000 3 027 000 61 279 000

8 028 000

3 331 000

Metallbestand . . Neichskafsenscheine . Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombardforderungen Effekten N Sonstige Aktiva

.

A

Passiva.

Grundkapital Reservefonds Umläaufende Nom s Sonstige täglich fällige Verbindlichs- t A An eine Kündigungsfrist gebundene ELDINDIIMIEUMN «+5» «p Se Daa» « e 6

419 329 296/36

10 275 926/74 46 045|—

6 090 200/— 17 743 259/45 11 072 785 |— 1 762 994/85 2 331 085/32

9 000 000|— 2 031 087/58 26 313 600|— 11 299 105/85

6 000|— 672 502/93

Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, îm Snlande

zahlbaren Wechseln „6 579 112,05.

Uebersicht

der Sächsischen Vank

zu Dresden

am 283. Juli 1904. Aktiva. Kursfähiges deutsches Geld Neichskafsenscheine ; Noten: anderer deutscher Mien eiu l 4 ctra Sonstige Kassenbestände Wechselbestände . : Lombardbestände . Effektenbestände . E Debitoren und fonstige Aktiva Passiva. Eingezahltes Aktienkapital UTTIELDETONDO «4 ao Banknoten im Umlauf. . TägliG fällige Verbindlich- feiten . E An Kündigungsfrist Verbindlichkeiten . c Goa. «0 Von im Inlande zahlbaren, noch Wechseln sind weiter begeben worden t. Die Direktion.

gebundene

[34529]

Braunschweigishe Bank.

Staud vom 23. Juli 1904.

Aktiva. Metallbestand x A Neichskafsenscheine .

Noten anderer Banken Wechselbestand

" Om Pardrorberunden « « 9 -

. bb

Effektenbestand . Sonstige Aktiva S Pasfiva. Grundkapital . Ca Reservefonds . A Syeztalreferoeronbs , », « » r Umlaufende Noten. . . . Sonstige täglich fällige Ver- DINBLII E n) An eine Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten . Sonstigè Passibda . + + + Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter. begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln. . Braunschweig, den 23. Juli Der Vorftaud. Bewig.

. o 18 464 494.

97 184 730.

18 013 314.

11 526 285. 4 30 000 000 40 419 900. - 30 043 061.

24 819 295,

12 203 087. 10 500 000.

1904. Tebbenjohanns.

49 322 296/36

6 332 613.

1104396. niht fälligen

789 744. 42.

469 907. 15 095, 99 300. —. 6 866 898. 39. 1 805 480, —, 841 034. 8:

597 873. 399 440.

1 835 400.

4 878 789.

3 783 150. 149 778. 6

296 475. 70.

10) Verschiedene Bekanul-

machungen.

[34595] Bekauntmachung.

Cöln is bei uns beantragt

Ehrenfeld, eingeteilt in 1000 Stü

(Nr. 1—1000), zum Börsenhandel an der hiesigen

Börse zuzulassen. Cöln, den 25. Juli 1904.

. Pulassungsstelle für Wertpapiere „anu der Börse zu Cöln.

& 5 waw ‘“‘GusftaviMichels.

Seitens der O Disconto-Gesellschaft in

worden, 1 000 000 „6 Aktien der Gasmotorenfabrik Aktien-Gesellschaft Cöln-Ehrenufeld in

nom.

Cöln- zu je 1000

Von der Dresdner Filiale der Deutschen Bank in Dresden und der Allgemeinen Deutschen Gredit- Anstalt, Abteilung Dresden, . in Dresden ist der Antrag gestellt worden,

Á 750 000,— gauf den Inhaber lautende neue Aktien der Speicherei- und Speditions- Aktiengesellschaft zu Riesa a. E., Stück 750 zu nom. „#6 1000,— Nr. 1251—2000, zum Handel und zur Notiz an hiesiger Börse zu- zulassen. Dresden, am 26. Juli 1904.

Die Zulassungsstelle der Dresdner Börse. [34340] Maldkows3ky.

Nachdem die ordentlihe Generalversammlung vom 28. Juni d. J. den seitens des Aufsichtsrats und der Direktion gestellten Qs auf Auflösung und Ueber- tragung des gesamten * erficberüngsbeitaudes mit allen RNehten und Pflichten an die „Deutschland“ Lebensversicherungs - Actien - Gesellshaft in Berlin ¡war einstimmig angenommen, dieselbe aber wegen ungenügender D, da weniger als die Hälfte aller \limmberehtigten Mitglieder vertreten waren, betreffs dieses Gegenstandes nicht beschlußfähig war, wird zur anderweiten Beschlußfassung nach §§ 46 u. 14 der Statuten eine aufterordentliche General- versammlung auf Dienstag, deu 23. August

d. J., Abends 6 Uhr, in Helbigs Etablissement, Theaterplaß Nr. 2, Zimmer Nr. 3, einberufen, welche nunmehr ohne Nücksiht auf die Zahl der anwesenden Mitglieder beschließen kann.

Tagesorduuung: Antrag auf Auflösung und Uebertragung des gesamten Versicherungsbestandes mit allen Nehten und Pflichten an die „Deutschland“ Lebensversiherungs-Actien-Gesellschaft in Berlin.

Dresden, den 23. Juli 1904.

Allgemeine Deutsche Versicherungs-Gesellschaft („Schuß uud Trugz“/ (Sterbekasse). [33838] Der Auffichtsrat. Hofrat Dr. Honecker, Vorsigender.

[34334]

„Zürich“ Allgemeine Unfall-

A. Einnahmen. I. Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Prämienreserven a. Deckungskapital laufende Renten o Unaltentent ., . g. Haftyflichtrenten b. Sonstige rehnung8mäßige Reserven 2) Prämienüberträge a. für Unfallversiherung . | 2748 232/70 b. für Haftpflihtversiherung| 2 378 590/45 3) Reserven für \chwebende 0 Versicherungsfälle . . 4) Sonstige Reserven und Nück-

lagen Zuwachs aus dem Ueber- {Guß des Vorjahres . .

für

857 713 395 180

60

108 145/50

74 or d

64 577 230 000

und Haftpflicht-Versicherungs-Aktiengesellschaft in Zürich.

Getwwinn- und Verluftrechnung pro 1903, L. Unfall- und Haftpflichtbranche.

M R, 8. Ausgaben fälle der Vorjahre abges{chlossenen Versi 1) Unfallversicheru a. erledigt b. \{chroebend 2) Haftpflichtversi ällé a. erledigt b. \{webend

1 321 039

5 126 8231!

7 478 77210 abgeschlossenen Versi a. (ge b. \ch{chwebend

14 221 211 2) Haftpflihtversi

. Prämien für : 1) Unfallversiherungen a. felbst S ofene b. in RNRückdeckung nommene 2) Haftpflichtversiherungen a. selbst abgeschlossene b. in Rückdeckung nommene

9 945 040 über-

155 12411! 4 037 914

93 675

übers-

10 100 164

fälle a, erledigt Di fDivebend

a. abgehoben b. niht abge

. Vergütungen für in f

4131 590/42114 231 755

L, policegebühren 1V. Vergütungen der Rückversicherer V. Sonstige Einnahmen ¿

S R 1s S A. Einnahmen. : I. Ueberträge (Reserven) aus dem Borjahre :

a. für noch niht verdiente Prämien (Prämien-

überträge) b. Schadenreserve i Pen ia abzüglih der Ristorni [, Nebenleistungen der Versicherten : Policegebühren 7. Verlust

A. Einnahmen.

. Gewinn aus der Unfall- und HaftpflihtbranWhe

. Kapitalerträge

. Gewinn aus Kapitalanlagen . Aktienübertragungsgebühren . Gewinnvortrag aus 1902

Gesamteinnahmen ,

: B. Ausgaben. . Verlust aus der Einbrúchdtebstahlbranche . Steuern und Verwaltungskosten : 3 Steuern 2 Abschreibungen . Verlust aus Kapitalanlagen : Kursverlust . Sonstige Ausgaben

Gesamtausgaben .

44 202 439,— 293 041,30 |

65 084 998 908 380

2) aus dem Ges abgehoben

’. Rükversicherung8prä

1) Unfallversicher1

vertrag8mäßigen Lei in Nückdeckung üb Versicherungen :

1) Agenturprovisi 2) Sonstige kosten

Abschreibungen Prämienreserven :

jahre b. Haftpflicht

jahre 2) Sonstige rechn Reserven

IX. Prämienüberträge f

t T v

R l ALL 29 117 339146 . Einbruchd

|

| IL: a. 65 376/28 | 29 225/64 94 601/92 163 123/17 versicherer : | a. gezahlt 3 261|— s. zurüdgestellt

18 760/79

Sonstige Ausgaben Gewinn

ebstahlbranche.

Schäden, eins tragenden Schad

versicherer : a. gezahlt 8. zurüdgestellt

für noch nicht des Anteils de überträge) .- Verwaltungskosten, Rückversicherer : a. Provisionen Agenten 2X. b. Sonstige Ve V. Sonstige Ausgaben

279 746/88 T. Schluf;aufftelluu

M s 1464 562/12 767 643/04 81 017/86 316/—

41 49145

2 355 030/47 |

des Gesamtgeschäftes.

Gesamteinnahmen (Fesaintausgaben D. Vertven

II. An die Aktionäre IIT. Tantiemen an :

18 76079 ) 9

|

l 495 48030 zur Auszahlung 397 75948

| Rüklage behufs 24 863001 63 891/28

1 000 75486

L. Zahlungen für Versicherungs-

1) Unfallversiherungsfälle

3) Laufende Renten

übernommene Versicherungen 7, Gewinnanteile an Versicherte : 1) aus Vorjahren,

2) Haftpfli tversiherung . Verwaltungskoften, abzüglich der

Verwaltungs-

1) Deekungskapital laufende Renten

a. Unfallrenten

a. aus den Vorjahren

s. aus dem Geschäfts-

a. aus den Vorjahren g‘. aus dem (Beschäfts-

1) Unfallversicherung . #2 2) Haftpflichtversiherung X. Sonstige Reserven und RNücklagen

uz. Ausgaben. I. Nückversicherungsprämien

Vorjahren, abzüglih des Anteils der Rük-

. Schäden, einschließlich der 1285,28 Æ be- tragenden Scadenermittelungskosten, im Ges {äftsjahr, abzüglih des Anteils der Rück-

I. An den Reservefonds 37 des Pr. V.-G,, § 262 desH.-G.-B.)

Verwaltungsrat und Aus\{huß Direktion und Angestellte

IV. Gewinnanteile an die Versicherten : V, Sonstige E R ble

8 34 der Statuten VI, Vortrag auf neue Rechnung

aus selbst erungen

: A d | ngsfälle |

|

|

l | 2531 190/93 | 1 312 604/75 cherungs- |

542 525/92

1 215 089/38

3 843 795/68

| |

| 1 757 615/30 orie a Mitte [ordint

5 601 410/98

. Zahlungen für Versicherungs- | | | fälle im Geschäftsjahre aus \elbst |

| | cherungen

3 640 849/18 3521 21218

| | 7 162 061/99 | j

| | | j

cherungs-

3958 236/16

1 644 499/32] 2 002 735/96

boben

: 9 303 294/63 Rücfdeckdung |

138 456/68

| 400 768/22

4 87748 316 257/14

abgehoben chäâftsjahre,

311 379/66

mien für: | ing 492 183/48 Ei 431 080/20} 923 263/68

stungen für | | ernommene

M 2 033 896/77

| | | | 3 266 737/46

1 232 840/69 2 625/08

für

780 414/40 | 80 206/40] 860 620/80 renten | 332 542/40 | _34476/80| 867 019/20 ungsmäßige : 165 794 09 1 393 434/69 ür: | 3 257 49784 2 875 721189

6 133 219/73 95 28681 216 5181/92

1 464 562/12

29 117 339/46

A A 43 937/40 ließlih der 2 | enermittelungsfosten, aus den |

26 075/56

on oorulgn j 36 337136 | 23 482/48 85 8995|

40

. Ueberträge(Referven) auf das nächste Geschäftsjahr : |

verdiente Prämien, abzüglich | r NRückversicherer (Präwmien- . | ¿ 97 333166

abzüglich des Anteils der

und sfonstige Bezüge der 32 96965

18 896/65

rwaltungskosten

C. Abschluf. e 92 355 030/47 1 000 75486

Ueberschuß der Einnahmen . . | 1 354 275/61

dung des Ueberschufses. | 170 000|— 980 000|—

. 6. 120 000,—

« 120 000,— 240 000

240 000

pätercr Verwendung im Sinne des 70 000 54 275 Gesamtbetrag . . | 1354275 (Schluß auf der folgenden Seite.)