1904 / 176 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

uldla en der Tür selbstschließenden Riegel. Emil ichsch, Berlin, Straußberger Str. 28. 2. 12. 03. GSd. T. 9049. Türschließer mit Flügelkolben und zentral angeordneter Vorrihtung zum Regeln der Hemmung. Triumph Türschließzer-Patent- DEMELLNNGE Gesellschaft m. b. H., Berlin. 69. N. 186583. Taschenmesser. Gebrüder Rauh, Gräfrath b. Solingen. 16. 9. 03 2e. N. 18 452. Stießspiel mit abwechs«lnd hinter Aus\hnitten einer Wand auftaubenden und verschwindenden Zielen. Rudolf Reedex, Cöln a. Nh., Friedrichstr. 14. 31. 7. 03. 42e. W. MAWM., Zielsheibe mit beweglichen ielen. William Lambert White, Hedon, Engl. ; S E Neubart, Pat.-Anw., Berlin N W. 6. 08.

42h. C. 12523. Selbsttätige Feuerwaffe mit durch Drehung des Verschlußstücks bewirkter Ver- riegelung zwischen Vershlußstück und Lauf. Claus Clausius, Hawmburg-Eimsbüttel. 22. 2. 04. 42. K. 23 348, Aufschlagzünder; Zus. z. Anm. K. 22064. Fried. Krupp, Akt.-Ges., Essen, Ruhr. 6. 6. 02. 74b. D. 12120. Geschwindigkeitsmelder; Zus. 3. Pat. 142723. Hans Dahl, Berlin, Münchener Straße 2. 28. 12. 01. 4G6c. G. 19479. Zwirn-Haspel. Wilhelm Gersting, India, Ung.; Vertr.: C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.- Anwälte, Berlin NW. 7. 29. 1. 04. a7. M. 24940. Farbenkreisel. Rudolf Mittendorf, Hamm i. W. 16. 2. 04. 80b. B. 36 434. Verfahren zur Herstellung von Asbestkörpern durh Zusammenpressen zerkleinerten Asbestes ohne Anwendung von Bindemitteln ; Zus. BE “ai 936. Dr. I. Bernfeld, Leipzig-Plagwiß. ¿2 S. SOd. E. 9852. Verfahren zur Herstellung von Keilnuten in Steinwalzen. Erste Bayerische Hartsteinwalzeufabrik, Granit- und Syenit- a Micdtetberg, Gebrüder Fraenkel, Fürth E 1.9, 04. - SIc, F. 18 §42. Paketumshlag. Andrew Forbes, Philadelphia; Vertr.: M. Schmetz, Pat.- Anw., Aachen. 9. 5. 04. SLTd. Sch. 20668, Müllwagen mit im Innern angeordneten beweglihen Wandungen. Fa. Hermann Scheller, Berlin. 25. 7. 03. SLe. J. 7396. In allen Ebenen und Kurven beweglihes endloses Beherwerk. Eduard Jahns, Bromberg, Rinrkauer Str. 21. 12. 6. 03. Sfla. S. 31421. Selbsttätige Heberanlage. J. Heyn, Stettin, Grabower Str. 6b. 2. 10. 03. S8D9i, W. 21 016. Verfahren zur Herstellung eines rein |chmedckenden Speisesirups aus Nestmelassen der Strontianentzuckerung; A. Wohl, Charlotten- burg, Bleibtreustr. 49, u. Dr. Alexander Kollrepp, Berlin, Wilhelmstr. 137. 12. 8. 03. SDi. W. 21 763. Verfahren zur Herstellung eines rein {meckenden Speisesirups aus Restmelassen der Strontianentzuckerung; Zus. z. Anm. W. 21016. A. Wohl, Charlottenburg, Bleibtreustr. 49, u. Dr. Alexander Kollrepp, Berlin, Wilhelmstr. 137. 13.11.03.

2) Zurücknahme von Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patent- sucher zurückgenommen. 7b. St. 7027, Dorn zum Formen von bohlen oder röhrenförmigen Metallgegenständen. 10. 3. 04. 7b. St. 7028. Verfahren zum Formen röhren- förmiger Gegenjtände aus schmiedeisernen Nöhren von rehteckigem Querschnitt. 7. 3. 04. 7b. St. 7033. Vorrihtung zur Erzeugung von &Flanshen am Umfang von Löchern in \chmied- cisernen röhrenförmizgen Körpern. 10. 3. 04.

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Erteilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen. 14g. W. 20358. Verfahren zum Absaugen des Niedershlagwassers aus dem Kondensator. 28. 4. 04. 41b. T. 9132. Hut mit abnehmbarem hinteren Krempenteil. 25. 4. 04. 42k. T. S823. Apparat zum Messen des Wind- Druces, 11. 4, 04.

SGa. S. 19069, Pferdezaum. 21. 4. 04.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekannt- machung der Anmeldung im Reichsanzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.

3) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichnete, im Reichsanzeiger an dem angegebenen Tage bekannt Zjemachte An- meldung ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des intiweiliaën Schutzes gelten als nit eingetreten. 37c. Sch. 19628, Werkzeug für Dachdetker. 25. 6. 03.

4) Aenderungen in der Person des Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente sind nunmehr die nachbenannten Personen. Sf. 151641. Peter Spence and Sons Limited of Manchester Alum Works, Manchester ; Vertr.: Pat.-Anwälte Dr. N. Wirth, Frankfurt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin NW. 6. 30h. 149 795, Dr. Alfred Stephan, Berlin,

Bellealliancestr. 100. Gebrüder Schmaltz,

38f. 140520, Fa.

Offenba a. M.

49g. 138 937. Huldschinskysche

werke, Akt.-Ges., Gleiwig.

5) Aenderungen in der Person des Vertreters.

Oa. 150 542. Jeßige Vertreter: Eduard Franke

u. Georg Hirschfeld, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 6.

LI2q. 132660. Jetßiger Vertreter: Albert

Elliot, Pat.-Anw., Berlin N W. 6.

21d. 135 733. Jetiger Vertreter: G. Benthien,

Berlin NW. 6.

24, 101 d Der bisherige Vertreter ist

26c. 153 263. verstorben.

3ILla. 128 579. Jetiger Vertreter: A. Bauer,

Pat.-Anw., Berlin N. 24. h

32. S6 152. Jetiger Vertreter: Dr. B. Oettinger,

Pat.-Anw., Berlin N W. 52. i,

E, 116 583, Der bisherige Vertreter ift ver-

torben.

7T9c. 148 914. JTetiger Vertreter: Max Löser,

Pat.-Anw., Dresden.

Hiüitten-

6) Löschungen.

a. Jufolge Nichtzahlung der Gebühren. Ta: 152592. 2a: 127518 144240. 3b: 140911 140912. 4a: 145 048. 2f: 133 850. S; 85 369 88 929. 9: 140 145. 10b: 141 344. 11a: 128 017. 12: 78225 92 259 94628 99378 104170. L2e: 136272. “120: 137 100. 13: 53469 107 534. 13a: 118881 126 812 139508 142785. 13b: 131716 144857. 14f: 123 934 131978 152002. 15: 85208 100 074 103 203 USe:t 130 782. 15d: 140 788 150 943. TS5f: 137500. Lc: 126504. 17d: 146 459. Sa: 131739. 18b: 138897 139318 143 597. 20: 63927. 20a: 147823. 20e: 125 962. 20i: 145 619. D0kf+: 138073. 201: 113799 126861 132356. 21: 101788 103 669. 21a: 139229, 21b: 134701. 21e: 130966. 21d: 129 788, @Ve: 150326, 21f: 135 632. 21h: 151 510; S2: 108496. 22d: 115003. 22f: 151 301. 22g: 143388. 23e: 139636. 24f: 128 422. 27b: 120824 121194 134709. 28b: 121 703. 30b: 135033 146314. 30g: 151655. 31: 77777. SLla: 125335 134031. 32: 102 674. 32a: 112290 116134 136 199. 32b: 122 662, 34c: 137214. 34e: 140343 14160) 151 573. 34f: 122528 137861 146 069 146 920. 34g: 131543. 341: 137700. 35e: 132528. 36a: 130 347 148 626. 3Ge: 129203. 37e: 140 648. 38a: 137109 142205 142292. 28b: 1391541 146984. 39b: 140521 141310. 40a: 128536 128 537. 42b: 148053. 42d: 118 813 141 542. 42f: 144272. 42h: 137722. A4AZ2f;: 148 996. 43a: 131170 146322 150025. 45b: 133 978 141 766 143205. 45f: 138455 148819. 45g: 148 201. 45i: 141912. 46g: 132380. 47: 109 139. 48d: 117722. 49a: 133197 135655 136 055 146 932. 49d: 115 148. 49f: 141 650 145.939. 49g: 136559. 49i: 121 665 129 823; 50d: 128615. 52b: 129743 132847 140214. 54d: 126713. 55: 72037 99603. 55a: 131296. S5d: 116000 116919. 55f: 128363 128630. 56a: 151397. 56b: 151609. 57: 110358. 5%a: 139794, 57b: 121599. 57d: 133166. 58S: 59a: 60: 151456. 63: G8e: 63g: 145302. G63f;: 64a: 64b: 133 290 142 532 65: 84752. G6a: . G68: 98038. 68g: 3‘ . “6S8b: 122142 146396 » T0e: 118211, TSe:! 141 557 383. 74a: 146 828. 76: 73 859 74 497 138131, 0402 125830; T : 140115 151564. 79b: 126 102 D T0 S0b: 130127 130 608. SOd: 144 25 SLc: SGc :

Mm - 2 S H e O D

86b: 143 167.

b. Jufolge Verzichts. 3 321. SLez: 121 999. e Ablaufs der gesetzlichen Dauer. 2: 55 343 70486. 212: 52 363, Berlin, den 28. Juli 1904. Kaiserliches Patentamt.

F B: v. Specht. [34564]

Handelsregister. Aachen. [34434]

Im Handelsregister A Nr. 556 wurde heute ein- getragen die offene Handelsgesellshaft unter der ¿Firma „Adolf Schödl und Comp. Mechanische Lohnschreinerei und Drechslerei“/ mit dem Sitze zu Aachen. Die Gesellschaft hat am 21. Juli 1904 begonnen. Die Gesellschafter sind Adolf Schödl, Holzbildhauer, und Friedri Joos, Drechsler, beide zu Aachen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur die beiden Gesellshafter gemeinschaftlich ermächtigt, jedoch steht bei Geshäftsabs{lüssen von niht mehr als 40 G die Vertretungsbefugnis au dem Adolf Schödl allein zu.

Aachen, den 25. Juli 1904.

Kgl. Amtsgericht. 5,

Amberg. Befanntmachung. [34435] Im Handelsregister wurden gelöscht die Firmen: 1) „Wolfgang Fröhler“ in Amberg,

2) „Georg Friedrih Fees““ in Sulzbach.

Amberg, den 22. Juli 1901.

Kgl. Amtsgericht.

Aue. i [34436] Auf Blatt 333 des Handelsregisters, die Firma

Eugen Klink & Co. Kommanditgesellschaft

in Aue betreffend, ist heute eingetragen worden :

Die Firma lautet künftig Eugen Klinck & Co in Aue. Der Kommanditist Alfred Nichard Klinck in Zwickau ift ausge\s{teden.

Die Gefellshaft is aufgelost. Das Handels- ges{äft wird vom persönlich haftenden Gesellschafter Fugen Alexis Klinck allein fortgeführt.

Aue, den 23. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [34438] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. (Abteilung 1.)

Am 22. Juli 1904 ‘ist eingetragen :

bei der Firma Nr. 332

Dresdner Bank j: mit dem Sitze zu Dresden und Zweigniederlassung zu Berlin :

Als Gegenstand des Unternehmens ift ferner fest- geseßt: Zu den Aufgaben der Gesellschaft gehört die Fürsorge für die bankgeshäftlihen Be- dürfnisse der Deutschen Erwerbs- und Wirtschafts- genossenshaften. Laut durchgeführtem Beschluß der Generalversammlung vom 25, Juni 1904 ist das Grundkapital zwecks Uebernahme des Vermögens der Deutshen Genossenschaft?-Bank Soergel, Parrisius & Co. Alktien - Gesellschaft zu Berlin als Ganzes an die Dresdner Bank zu Dresden, ohne daß eine Liquidation der übernommenen Gesellschaft stattfinden foll, durch Ausgabe von 16 665 Aktien über je 1200 4 und einer Aktie über 2000 um 20000 000 M erhöht worden.

Ferner ift laut ebenfalls durchgeführtem Beschluß derjelben Generalversammlung das Grundkapital der Gefellshaft durch Ausgabe von 8332 Aktien über je 1200 A und 1 Aktie über 1600 A um weitere 10 000 000 4 erhôht worden.

Das Aktienkapital beträgt jeßt 160 000 000 4;

ferner die in der genannten Generalversammlung beshlossenen weiteren Aenderungen des Gesellschafts- vertroges. 15, 18, 21.)

Als nicht eingetragen wird bekannt gemaht: Das Grundkapital der Gesellshaft zerfällt jeßt in 60 000 Aktien zu je 600 (4, in 103 326 Aktien zu je 1200 4, 3 Aktien zu je 1600 A und in 2 Aktien zu je 2000 A Die Aktien lauten auf den Inhaber.

Die auf Grund des Generalversammlungsbe\chlusses vom 25. Juni 1904 ausgegebenen 24 997 Aktien über 1200 Æ, 1 Aktie über 1600 A und 1 Aktie über 2009 6 sind vom 1. Juli 1904 ab dividenden- berehtiat. Die neuen Aktien werden zum Nennwert ausgegeben.

Berlin, den 22. Juli 1904.

Königliches Amtsgeriht 1. Abteilung 89. Berlin. Handelsregister [34437] des Königlichen Amtsgerichts A Berlin. Clbteilung A.)

Am 23. Juli 1904 ist in das Handelsregister ein- getragen worden :

Nr, 24 733 Firma: Albert Eggert Nachfolger, Pankow, Inhaber Vincenz Jühe, Kaufmann, Pankow. Der Kaufmann Vincenz Jühe hat das Geschäft von den Erben des früheren Geschäfts- inhabers, des am 14. Juli 1901 verstorbenen Kauf- manns Albert Eggert zu Pankow erworben.

Bei Nr. 22 924 (Firma: Georg Peters, Berlin) : Der Siß der Niederlassung ist nah Schöneberg verlegt. :

Bei Nr. 15521 (offene Handelsgesellshaft : Al- hausen & Co., London, mit Zweigniederlassung in Berlin): Die unter Nr. 1 und 2 eingetragenen Gesellschafter heißen niht Ernst Kalish und Anton Kamisch, sondern Ernst Kabish und Anton Ramisch. Der Gesellschafter Georg Kirstein ist am 1. März 1904 aus der Gefellshaft ausgeschieden. Die Gesell- haft wird von den übrigen Gesellschaftern unter der bisherigen Firma fortgeseßt. Die gemeinschaftliche Vertretungsbefugnis der vier verbleibenden Gesell- schaster bleibt bestehen.

Bei Nr. 2050 (offene Handelsgesellshaft: Jo- hannes Belling, Buchdruckerei, Berlin): Der Gesellshafter Dr. Arthur Teßlaff wohnt jeßt in Schöneberg. Der Kaufmann Carl Krohn in Potsdam ist ans der Gesellschaft ausgeschieden.

Bei Nr. 7576 (Firma: Plath «& Prugel, Berlin): Offene Handelsgesellshaft. Der Kauf- mann Siegfried Prugel, Berlin, ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellshafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 4. Juli 1904 begonnen.

Berichtigung.

Bei Nr. 12 060 (Firma: Erusft Siegliu Fabrik von Dr Thompson’s Seifenpulver): Die rihtige Shreibweise des Prokuristen Marko ift Marco.

Berlin, den 23. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90. Lortzing. : Bernburg. [34439]

Die unter Nr. 492 unseres Handelsregisters Ab- teilung A eingetragene Firma „Dampfmolkerei Güsten“ in Güsten ist heute gelöscht.

Bernburg, den 23. Juli 1904.

Herzogliches Amtsgericht. Biberach a. d. Riss. K. Amtsgericht Biberach.

In das Handelsregister wurde eingetragen :

a. am 13. Juli 1904 Löschung der Einzelfirma M. Gerster, Billardfabrikant, Kgl. württ. u. Kgl. bayer. Hoflieferant in Birkendorf, Gde. Biberach,

b. am 25. Juli 1904 zu der Gesellshaftsfirma H. Pfähler & Cie, A. Vöhringers Nachfolger, offene Handels8gesell|chaft in Bieberach: Der Gesell- schafter Hugo Liebreht, Kaufmann in Biberach, ist aus der Gesellshaft ausgeshieden. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur noch der Gesellschafter Johann Keintzel, Techniker „in Biberach, beretigt.

Dberamtsrihter Nampacher.

Bonn. Bekanutmachung. [34441]

In unser Handelsregister Abteilung B ist beute unter Nr. 87 die Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Firma: Bonner Holzindustrie, vormals Dauben «& Schorn, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, mit dem Sitze in Bonn ein- getragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Juli 1904 ab- ges{lossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der An- und Verkauf von Holz-, Drechsler- und Eisenwaren, Kohlen, Baumaterialien, ev. au Landesprodukten, insbesondere die Uebernahme und der Fortbetrieb des zu Bonn unter der Firma Dauben & Schorn be- stehenden Geschäfts.

Das Stammkapital beträgt 60000 A In An- rechnung auf seine Stammeinlage bringt der Gesell- schafter Lambert Schorn hier in die Gesellschaft ein das von ihm bisher unter der Firma „Dauben & Schorn“ geführte Geschäft, jedoch ohne dessen aus- stehende Forderungen und Schulden, aber mit dem Necht der Firmenfortführung und sämtlihen Waren- vorräten im Werte von 27000 A und Mobilien von 3000 M

Die Geschäftsführer sind :

Lambert Schorn, Jean Müller und Gustav Knoche, alle drei Kaufleute zu Bonn.

Zur rechtsverbindlihen Vertretung der Gesellschaft ist die Zeichnung von mindestens 2 Geschäftsführern oder von einem Geschäftsführer und einem Pro- furisten erforderli

Bonn, den 25. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 9. Rwonndorf. Betfanntmachung. [34442]

In das Handelsregister Abt. A wurde eingetragen :

Zu Nr 22, Firma Fcriedrich Keller, Bonn- dorf: Die Firma ift erloschen.

Boundorf, den 23, Juli 1904.

Großh. Amtsgericht. Borbeck. Befanntmahung. [34443]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 11 bei der Firma Essener Grund- verwertungsgesellschaft mit beschräukter Haf- tung in Borbeck eingetragen worden :

Durch Beschluß der Gesellshaftsversammlung vom 21. April 1904 ist das Stammkapital um 45 000 M erhöht worden und beträgt jeßt 145 090 M

Es wird bemerkt, daß die Erhöhung in der Weise erfolgt ist, daß der Gesellschafter Landmesser Franz Hesse in Stoppenberg eine ihm gegen die Gesellschaft zustehende Hypothekenforderung von 45 000 Æ, ein- etragen im Grundbuch von Borbeck Band V1 Blatt 18 bteilung IIT Vir. 3 und 4: gur feld gebracht und dafür eine Stammeinlage in gleiher Höhe über- nommen hat.

Borbeck, den 15, Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

[34440]

Braunschweig. [34445] Die im hiesigen Handelsregister Band V Seite 45, eingetragene Firma: s Aug. Engelhard & Co_ ist heute auf Antrag gelöscht. Brauuschweig, den 20. Juli 1904. Herzogliches Amtsgericht, Negisteramt. N. Wegmann Braunschweig. [34447] Die im hiesigen Handelsregister Band VI Seite 176, eingetragene Firma: Sally Schendel ist heute auf Antrag gelöscht. Braunschweig, den 20. Juli 1904. Herzogliches Amtsgeriht, Registeramt. î egmann.

EraunschWweig. [34448]

Die im hiesigen Handelsregister Band VI Seite 229 eingetragene Firma:

Reuter & Buchuer

ist heute auf Antrag gelöscht.

Braunschweig, den 20. Juli 1904.

Herzogliches Amtsgericht, Registeramt. N. Wegmann.

Braunschweig. [34446} Die im hiesigen Handelsregister Band VI Seite 237 eingetragene Firma: E. Eduard Meyer ist heute auf Antrag gelöst. Braunschweig, den 20. Juli 1904. Herzogliches Amtsgericht, Registeramt. N. Wegmann. Braunschweig. [34444} Bei der im hiesigen Handelsregister Band Ÿ Seite 127 eingetragenen Firma: Theodor Mirow ist heute vermerkt, daß der Siy der Firma von hier nah Dortmund verlegt und demzufolge die obige Firma im hiesigen Handelsregister gelöscht ift Braunschweig, den 22. Iult 1904. Herzogliches Amtsgeriht, Registeramt. N. Wegmann. EraunschwWweig. [34449] In das hiesige Handelsregister Band V1I1 Seite 292 ist heute die Firma: Behme «& Strube, als deren Inhaber der Rentner Otto Behme und der Postassistent a. D. Albert Strube, beide hieselbst, als Drt der Niederlassung Braunschweig und in die Nubrik „Rechtsverhältnisse bei Handelsgesell- schaften" folgendes eingetragen : Offene Handelsgesell\haft, begonnen am 22. Juli 1904. Angegebener Geschäftszweig: Handlung mit land- wirtschaftlichen Produkten und Bedarfsartikeln. Braunschweig, den 25. Juli 1904. Herzogliches Amtsgericht, Registeramt. N. Wegmann.

Breslau. [34454] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bet Nr. 292 die Auflösung der offenen Handelsgesell- haft Breslauer Vieh-Versicherungsgesellschaft Volkmer «& hier, und daß der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Joseyh Volkmer alleiniger Inhaber der Firma ist, eingetragen worden. Breslau, den 21. Juli 1904, Königliches Amtsgericht. Breslau. [34453} In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 47 Zucerfabrik Polnisch Peterwits Gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Pol- nisch-Peterwiz heute eingetragen worden : Der Nittergutsbesißer Willy Jesdins;ki zu Kammelwit bei Kanth ist zum Geschäftsführer bestellt. Breslau, den 22. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Breslau. [34452] In unser Handelsregister Abteilung A ist bet Nr. 647 der Uebergang des Handel8ge\{häfts Max Hartmann & Co hier auf den Kaufmann Nobert Opitz in Breslau, welcher dasselbe unter der bis- herigen Firma fortführt, heute eingetragen worden. Die im Betriebe des Geshäfts begründeten Verbind- lichkeiten find bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Nobert Opiy nur insoweit übergegangen, als sie in der Uebergangsbilanz aufgeführt sind. Die Prokura des Nobert Opiy für die vorbezeichnete Firma ist erloschen. Breslau, den 26. Juli 1904. Königliches Amtsgerit. Bromberg. Befanntmachung. [34456] In das Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 243 eingetragenen Kommanditgesell- haft in Firma: Windschild & Langelott, Zweigniederlassung Bromberg, eingetragen : Dem Kaufmann Heinrich Julius August Siede in Kossebaude ist Prokura erteilt. Vromberg, den 16. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Bromberg. Becfanntmachung. [34455] In das Handelsregister Abteilung A Nr. 637 ist heute die Firma Max Beyer Auskunftei und Jucafsobureau ,Germania‘‘ mit dem Sitze in Bromberg und als deren Jn- haber der Kaufmann Marx Beyer daselbst eingetragen. Bromberg, den 21. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. [34457]

In unser Handelsregister Abteilung A if heute bei Nr. 57, offene Handelsgesells haft E. Dousfin «ckŒ& Sohu in Bunzlau, folgendes eingetragen worden :

Der Gesellschafter Louis David Etienne Doussin ist aus der Gesellshaft ausgeschieden und statt seiner der Fabrikbesißer Franz Doussin zu Bunzlau in die Gesellschaft eingetreten.

Bunzlau, den 22. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht.

Calw. K. Amtsgericht Calw. [34458] In das Handelsregister wurde heute bei der Firmæ Louis Betz, Sägewerk u. Holzhandlung,

Sih in Unterreichenbach, eingetragen: as Geschäft ift nach dem am 2. April 1904 er- folgten Tod des bisherigen Inhabers mit sämtlichen

Aktiven und Passiven auf dessen Witwe Berta Bet,

geb. Gebhard, übergegangen, welche dasselbe unter

der bisherigen Firma unverändert weiterführt.

Dem Karl Bet, Kaufmann ift Prokura erteilt.

Den 22. Juli 1904.

Sty. Amtsrichter Bühler. Crefeld.

In das hiesige Handelsregister worden :

Bei der Firma C. Lange in Crefeld:

: Der Kaufmann Carl Hermann Lange in Crefeld ist in das Geschäft als persönli haftender Gefell- hafter eingetreten. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellshaft hat am 15. Juli 1904 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter ermächtigt. Die Prokura des Kaufmanns Jacob Gerresheim und des Kaufmanns Carl Hermann Lange ift erloschen. Crefeld, den 16. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [34222]

Auf dem die Aktiengesellshaft Rheinische Emul- sions - Papier - Fabrik Actiengesellschaft in Dresden betreffenden Blatt 10 547 des Handels- registers ist beute eingetragen worden : Die beschlofsene Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt um achtundachtzigtausend Mark. Das Grundkapital be- trägt nunmehr zwethundertahtunddreißigtausend Mark und zerfällt in zweihundertachtunddreißig Aktien zu je eintaufend Mark.

Der Gesellschaftsvertrag vom 25. Juni 1901 mit seiner Abänderung ist in §28 und dur Einschaltung des § 30a durch Beschluß der Generalversammlung bom 26. März 1904 laut Notariatsprotokolls von demselben Tage abgeändert worden.

Aus den Abänderungen des Gesellschaftsvertrags wird bekannt gegeben :

1) An Stelle der in § 28 Ziffer 5 bis 8 des Ge- fellshaftsvertrags enthaltenen bisherigenBestimmungen treten folgende :

Es erhalten, “unbeschadet des dem Aufsichtsrat zu- stehenden Anspruchs auf 1009/4 Tantieme von dem nah Abzug von 4 9/6 Aktiendividende vom eingezahlten Grundkapital verbleibenden Reingewinn die Vorzugs- aktien bis 5 0/6 Dividende von den darauf eingezahlten Beträgen ohne Nachbezugsrecht.

Der Rest wird“ zur einen Hälfte dem gesamten Aktienkapita! als Dividende und zuc anderen Hälfte den Genußsc)cininhabern als Gewinnanteil gewährt. Unverteilbare Spißen werden auf neue Rechnung vorgetragen.

2) Im Falle der Liquidation erhalten nah Be- richtigung aller Gefellshafts\{Gulden zunächst die Vor- zugsaktien und nach deren vollständiger Befriedigung die Stammaktien die auf das Grundkapital ein- gezahlten Beträge. Der dann verbleibende Rest des Gesellshaftsvermögens entfällt zur Hälfte auf die Genußscheine und zur Hälfte auf die Gesamtheit der Aktien.

Weiter wird noch veröffentlicht :

Die Ausgabe der neuen Aktien, die auf den In- haber lauten, erfolgt zum Nennwerte.

Dresden, am 25. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abteilung IIT. Dresden. [34223]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 10596: Die Firma Richard Taubert in Dresden. Der Kaufmann Julius Richard Taubert in Dresden ist Inhaber.

(Angegebener Geschäftszweig: Großhandel mit Goldwaren) ;

2) auf Blatt 10 597: Die Firma Otto Schmal- holz in Dresden, Zweigniederlassung des in Leipzig unter der gleihen Firma bestehenden Haupt- geshäfts. Der Kaufmann Otto Schmalholz in Leipzig ist Inhaber.

(Angegebener Geschäftêzweig: Betrieb eines Delikatessen- und Molkereiprodukten-Engro3- und Agenturge\{chäfts) ;

3) auf Blatt 8841, betr. die Gesells(aft Vater’sche Maccaroni- «& Eierteigwaareu- Fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Locktvitz: Hans Georg Wend|huch ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Georg Heinrih Albert Eduard Jung in Locckwit.

Dresden, am 25. Iuli 1904.

Königl. Amtsgeriht. Abt. TI[. Dresden, In das

worden :

l) auf Blatt 10 425, betr. die offene Handels- gesellshaft Schreiber & Co. in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Robert Emil Schreiber ist ausgeschieden. Der Kaufmann Paul Georg Marx Martin Buchner in Dresden führt das Handels- geschäft und die Firma fort ;

2) auf Blatt 432, betr. die Firma Fr. v. Boetticher in Dresden: Die Firma ist erloschen ;

3) auf Blatt 2795, betr. die Firma Paul Bayer in Dresden: Die Hauptniederlassung ist nach Sim- bach verlegt worden. Die Firma ist hier erloschen.

Dresden, am 26. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. TILI.

Flensburg. A [34228] Eintragung in das Handelsregister B vom 14. Juli 1904: Flensburger Mars- Jris- Juno- Vesta- Ceres- e Gegenstend der Unternehmungen ist der Erwerb, die Verwaltung und Verwertung von Swiffsparten der Dampfer Mars bezw. Iris, Juno, Vesta und Ceres oder etwaiger Ersaßdampfer in Flensburg für gemetinschaftlihe Rechnung. Die Stammkapitalien betragen bezw. 96 000 4, 54 000 é, 56 000 M, 58 500 M, 79 000 Bd ; Die Stammeinlagen werden nicht bar eingezahlt, sondern durch Einbringung von Schiffsparten an den bezeihneten Schiffen seitens der beteiligten Ge- fellshaften geleistet. / Die Gesellshaftsverträge sind am 1. Juli 1904 festgestellt. u eschäftsführer ist der Konsul und Schiffsreeder Adolf Hansen in Flensburg. , Königl. Amtsgericht, Abt. 8, in Flensburg.

Frankfart, Main. _ [34462] Veröffentlichungen aus dem Handelsregifter.

1) Königshoefer & Rapp. Unter dieser Firma ist mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. cine offene Handelsgesellschaft errihtet worden, welhe am 1. Juli 1904 begonnen hat. Gesellschafter sind die

in Unterreihenbach,

[34460] ist eingetragen

[34461]

Handelsregister ist heute eingetragen

Parten-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Flensburg.

zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute David Napp und Jonas Ksönigshoefer.

2) I. Königshöfer. Die Firma ist erloschen.

3) Sonnebornu & Katz. Unter dieser Firma ist mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. eine offene Handel8gefellshaft errichtet worden, welche am 1. März 1904 begonnen hat. Gesellschafter sind die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Hermann Sonneborn und Meyer Kay.

4) Siegel & Meyer. Unter dieser Firma ist mit dem Sive zu Fraukfurt a. M. eine ofene Handelsgesellschaft ecrrihtet worden, welche am 1. Juli 1904 begonnen hat. Gesellschafter find die zu Frank- furt a. M. wohnhaften Kaufleute Max Meyer und Leopold Siegel.

9) Joseph & Leopold Weil in Lig. Die Liquidation ist beendigt. Die Firma ist erlo chen.

Fraukfurt a. M., den 21. Juli 1904,

Königl. Amtsgericht. Abt. 16.

Frank fart, Main. [34463] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. Gottfried Lindner Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung (Halle a. Saale). Unter

dieser Firma hat die unter der Firma Gottfried

Lindner Gesellschaft mit beschränkter Haftun

mit dem Sitze zu Halle a. S. bestehende Gesell-

schaft mit beshränkter Haftung eine Zweignieder- lassung zu Frankfurt a. M. errihtet. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 16. März 1903 festgestellt worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb einer Wagen- und Waggonfabrik. Das Stamm- kapital beträgt 300 000 A Geschäftsführer find der zu Halle wohnhafte Fabrikbesißer Justus Rudolph und der ebenda wohnhafte Wagenfabrikant Heinrich

Lindner. Jedem Geschäftsführer steht nach dem

Vertrage die selbständige Vertretung der Gesell-

schaft zu.

Frankfurt a. M., den 21. Juli 1904. Köntgl. Amtsgericht. Abt. 16.

Gleiwitz.

Die Firma „Carl MWMartschin u.

Gleiwiß“, H.-N. A 14, ift erloschen.

Amtsgericht Gleiwitz, 23. Juli 1904.

Gotha. [34465] In das Handelsregister ist bei der Firma: „Her-

mann Rudolph“ in Gotha eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Gotha, den 25. Juli 1904. Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 3.

Guben. [34466] In unser Handelsregister Abteilung A is heute

unter Nr. 270 die ofene Handelsgesellshaft in

Firma: „Wolf & Dähne“ mit dem Sitße in

Guben eingetragen worden. Persönlich E de

Gesfellshafter sind: der Kaufmann Hermann Wolf

und der Kaufmann Heinrih Dähne, beide in Guben.

Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1904 begonnen. Guben den 23. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Gummersbach. [34467] Im Prokurenregister ist am 16. Juli 1904 ein-

getragen, daß die unter Nr. 10 für die ehemalige

Firma Wm Bockemühl \r. zu Bergneustadt

eingetragene Prokura der Ehefrau Wilhelm

Bockemühl senior, Henriette geborene Müller, zu

Bergneustadt erloschen ift.

Gummersbach, den 16. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Hannover. Befanntmachung. [34471] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 1030 ift zu der Firma Hoepner & Sohn heute eingetragen, daß der Siß der Firma nah Vremen verlegt ift.

Hannover, den 25. Juli 1904,

Königl. Ämts3gericht. 4A.

Hannover. Befanntmachung. [34470] Im hiesigen Handelsregister B Nr. 211 ift zu der

Firma Adolf Ackermann & C°, Gesellschaft

mit beshränkter Haftung in Döhren heute ein-

getragen, daß die Gesellshaft aufgelöst und der

Zimmermeister Friedrih Flentje in Hannover zum

Liquidator bestellt ift.

Hauuover, den 25. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Hannover. Befannutmachung. [34469] Im hiesigen Handelsregister B Nr. 48 ist

beute eingetragen zu der Firma Filiale der

Dresdener Bank in Hannover: Nah dem Be-

{lufse der Generalversammlung vom 25. Juni 1904

ist Gegenstand des Unternehmens insbesondere au

die Fürsorge für die bankgeschäftlihen Bedürfnisse der deutshen Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

Das Grundkapital ist um 30 Millionen Mark er-

höht und diese Erhöhung durchgeführt. Durch den-

selben Beschluß sind auch die 88 2, 5, 6, 15, 18

und 21 des Statuts abgeändert.

Hannover, den 26. Juli 1904,

Königl. Amtsgericht. 4A.

Haspe. Vekanntmachung. [34472]

Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts in Haspe. Die unter Nr. 159 des Handelsregisters Abtei-

lung A eingetragene Firma Carl Leineke zu

Haspe (Inhaber : Fabrikant Carl Leineke in Haspe)

ist gelöscht worden.

Haspe, den 19. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Haspe. Handelsregifter [34473] des Köuiglichen Amtsgerichts zu Haspe. In das Handelsregister der Abteilung A ift unter

Nr. 172 die am 13. Juli 1904 mit dem Siy zu

Haspe errihtete Kommanditgesellshaft Leineke &

C°_ heute eingetragen.

Die Gesellschaft hat am 15. Juli 1904 begonnen.

Persönlich haftender Gesellschafter ift der Ingenieur Gustav Leineke zu Haspe.

Es ist ein Kommanditist vorhanden.

Haspe, den 20. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Hechingen. Befauntmachung. [34474] In unfer Handelsregister A is bei Nr. 59 der

Dina M. A. Levy in Hechingen““ eingetragen

worden :

Der Gesellschafter Sigmund Levi ist gestorben. An dessen Stelle ist der Kaufmann Ludwig Marx in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesellschafter ermächtigt.

Hechingen, den 9. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Heidenheim, Brenz. [34475] Im Handelsregister für Einzelfirmen wurde heute

die Firma

[34464] Sohn,

Friedrich Wolff, Tuchmacher in Giengen a. Br., infolge Todes der Inhaberin, Friedrich Wolff, Tuchmacherswitwe daselbst, gelöscht. Heidenheim a. Br., den 25. Juli 1904.

K. Amtsgericht. Landgerichtsrat Wie.

Hof. [34476] Bekanutmachung aus dem Handelsregister. P. Pietsch & Co., Gesellschaft mit be-

Mer Haftung in Arzberg: Nach dem Ge- ellshaftsvertrag vom 21./23. Fuli 1904 bildet den

Gegenstand des Unternehmens die Herstellunz von orzellanmalereien und verwandten Artikeln, und eträgt das Stammkapital 20 000 A Die Gefell-

schaft wird durch den Geschäftsführer, im Falle

rechtliher oder tatsächlicher Verhinderung desf\elben durch den stellvertretenden Geschäftsführer vertreten.

Als Geschäftsführer ist Porzellanmaler Franz Pietsch

in Regensburg und als stellvertretender Geschäfts-

führer Privatier Balthasar Berbert dortselbst be- stellt. Die Dauer der Gesellschaft ist auf zehn Jahre

bestimmt und endigt mit dem 31. Dezember 1914.

Wenn jedoch nit \pätestens am 30. Juni 1914 von

dem einen oder anderen Gesellschafter das Gefell-

\chaftsverhältnis gekündigt wird, \o läuft es auf un-

bestimmte Zeit fort und kann von da ab jederzeit

bon jedem Gesellschafter mit halbjähriger Frist ge- kündigt werden. Hof, den 25. Juli 1904. Kgl. Amtsgericht.

Kaiserslautern. [34477] 1) Betreff : Die offene Handelsgesells{aft unter der Firma „Geb. Rieß“ mit dem Sive in Euken- bach. Dem Fabrikanten Jakob Wetler, zu Hainzen- thal, Gemeinde Neuhemsbach, wohnhaft, ist Prokura erteilt. t

2) Der Bankier Karl Otto Braun, in Wolfstein (Pfalz) wohnhaft, betreibt daselbst unter der Firma („Pfälzische Baudagenfabrik Karl Otto Braun“‘ die Fabrikation von Bandagen und Verbandss\toffen.

Kaiserslautern, 20. Juli 1904.

Kgl. Amtsgericht. Karlsruhe, Baden. Bekanntmachung. In das Handelsregister A ist eingetragen: 1) Band I1 O.-Z. 185 zur Firma Alfred Blum, Karlsruhe.

Nr. 3. Die Gesellschaft ist aufgelöt; Robert Blum ist aus dem Geschäft ausgetreten; dieses ist übergegangen auf den Gesellshafter Alfred Blum, welcher folches als Einzelkaufmann unter der seit- herigen Firma weiterbetreibt.

2) Band 111 O.-Z. 253:

Nr. 1. Firma und Sit:

Maschinenfabrik Louis Nagel, Karlsruhe.

Einzelkaufmann:

Louis Nagel, Fabrikant, Karlsruhe.

Prokurist :

Xaver Karth, Kaufmann, Karlsruhe.

3) Band Ill O.-Z. 254:

Nr. 1. Firma und Siy:

Wilh. Heusinger & Co., Karlsruhe.

Kommanditgesellshaft, bei welcher Feilenhauer Wilhelm Heusinger, Karlsruhe, als persönli haftender Gesellshafter und 2 Kommanditisten beteiligt \ind. (Feilenfabrik.) Die Gesellshaft hat am 15. Juli 1904 begonnen.

Prokurist :

Moriy Pipitz, Ingenieur, Karlsruhe.

4) Band II1l O.-3. 196 zur Firma

Margaretha Dung, Karlsruhe.

Nr. 2. Einzelkaufmann tit nunmehr infolge Ver- heiratung Frau Margaretha Peter, geb. Dung, Ehe- frau des Max Peter hier.

Karlsruhe, den 25. Juli 1904,

Großh. Amtsgericht. [ITI….

[34479]

Karlsruhe, Baden. [34478] Bekauntmachunug.

In das Handel3register B Band T O-3. 34 ift zur Firma Gesellschaft für elektrische Industrie in Karlsruhe eingetragen :

Nr. 11. Carl Nagel, Karlsrube, ift als weiteres Vorstandsmitglied bestellt; dessen Prokura ist ers loschen.

Dr. Adolf Kreb3 ift aus schieden.

Karlsruhe, 25. Iuli 1904.

Großh. Amtsgericht. III.

N On f G dein Yorsland

ausge-

Kehl. Bekanntmachung. [34555]

Ins Handelsregister A Band I Seite 197/198 ist unter D.-Z. 96 eingetragen worden bei der Firma Leop. Kaufmann in Stadt-Kehl :

Die Firma ift erloschen.

Kehl, den 22. Juli 1904.

Gr. Amtsgericht.

Kreuznach. Befanntmachung. [34480]

Bei Nr. 4 unseres Handelsregisters Abt. B, wo- selbst die Firma A. Münzel junior, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung mit dem Size zu Kreuzuach cingetragen ist, wurde folgendes ver- merkt :

Die Firma ift abgeändert in „Kreuznacher Lack- fabrik“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze zu Kreuznach. Die Vertretungs- befugnis des Geschäftsführers Arthuk Münzel junior zu Kreuznah is erloshen. Zu neuen Geschäfts- führern find bestellt die früheren Ero E Richard Mayer, Kaufmann zu Kreuznach, Nikolaus Aer, Kaufmann zu Kreuznah. Die den beiden genannten erteilte Prokura ift erloschen.

Kreuznach, den 20. Juli 1904.

Königliches Amtsgerict. Lauenburg, Pomm. Bekanntmachung. L

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute bei der unter Nr. 94 eingetragenen offenen Handels- gesellschaft „Hermann Schimmelpfennig““ in Lauenburg i, Pomm. folgende Eintragung bewirkt : ) ;

Der Kaufmann Max Schimmelpfennig in Lauen- burg i. Pomm. ift aus der Gesellschaft ausgeschieden. Lauenburg i. Pomm., den 16. Juli 1904. Königl. Amtsgericht.

Bor-

[34481]

Lausigk. [34243] Auf Blatt 47 des hiesigen Handelsregisters ist beute das Erlöschen der Firma Sächfische Dachfteinwerke und Steinbaukasteu- fabrik Edwin Feilgenhauer in Lausigk verlautbart worden. i Lausigk, am 23. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Lausigk. [en Auf Blatt 61 des Handelsregisters für den Bezi des unterzeihneten Amtsgerichts, die Firma Gewerkschast Graf Moltke bei Stockheim betreffend, ist heute folgendes verlautbart worden : daß August Reichstein in Magdeburg aus dem Grubenvorstand ausgeschieden, der Farbenwerksbesiger Gustav Zschierlih in Geyer Mitglied des Gruben- vorstands und an Stelle des Nittergutsbesitzers Alexander Pagenstecher în Steinbach der Bankier Georg Max Meinrath Ulrich in Berlin Vorsitzender des Grubenvorstands is, sowie daß der Bergwerks- direktor Ernst Albert Zshocke in Stokheim und der Kaufmann Wilhelm Otto August Kramer in Lausigk Prokuristen sind. Laufigk, am 23. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht.

LausigK. L [34241] Auf dem neueröffneten Blatt 113 des Handels- registers für den Bezirk des unterzeihneten Amts- gerihts ist heute die durch Gesellschaftsvertrag vom 13. Juli 1904 gegründete Firma: Sächsische Dachstein- und Chamottewerke mit beschränkter Haftung

mit dem Sitze in Lausigk eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Dachstein- und Chamottewerks. Das Stammkapital beträgt 150 000 4 Geschäftsführer ift Herr Techniker Dr. phil. Albert Müller in Lausigk. Bon den Gesellschaftern hat a. die Kaufmannswitwe Frieda Marie Feilgen- hauer, geb. Lehmann, in Lausigk, als ihre Stamm- einlage das von ihrem verstorbenen Ebemann Robert Edwin Feilgenhauer in Lausigk unter der Firma Sächsishe Dachsteinwerke und Steinbaukasten-Fabrik Edwin Feilgenhauer in Lausigk betriebene Fabrikations- ges{äft zum Werte von 145 000 # eingebracht, während b. der Rittergutspahter Paul Emil Lehmann in Waltersdorf b. Neumühle a. d. Elster, seine Stamm- einlage an 5000 A dadur gewährt hat, daß er die ihm in gleicher Höhe gegen den Nachlaß des Fn- habers der bisherigen Firma Sächsishe Dachstein- werke und Steinbaukastenfabrik Edwin Feilgenhauer in Lausigk zustehende Forderung an die Firma Sächsishe Dachstein- und Chamottewerke mit be- {ränkter Haftung abgetreten hat.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Lausfigk, am 23. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

[34244] eingetragen

Leipzig.

In das worden :

l) auf Blatt 12227 die Firma Schreiterer & Uhlig in Leipzig. Gesellschafter sind die Kauf- [eute Albert Gottfried Schreiterer und Edwin Richard Uhlig, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 15. Juli 1904 errihtet worden.

(Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines Groß- handel8geshäfts mit Nohwolle);

2) auf Blatt 12228 die Firma G. Köllmann, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig. Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. Juli 1904 abges{lossen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Einrichtung einer mechanischen Werk- statt, namentli zur Herstellung geschnittener Zahn- räder, und der Verkauf der Fabrikationserzeugnifse. Das Stammkapital beträgt 30000 /# Zum Ge- chäftsführer ift bestellt der Ingenieur Gustav Köll- mann in Leipzig.

Aus dem Gefellshaftsvertrag wird noch bekannt gemacht, daß Veröffentlihungen im Deutschen Reichsanzeiger zu erfolgen haben;

3) auf Blatt 5541, betr. die Firma Herm. Haferkorn « Comp. in Leipzig-Plagwitz: Prokura ift erteilt dem Kaufmann Friz Gustay Haferkorn in Leipzig;

4) auf Blatt 9026, betr. die Firma A. Schumanu?s Verlag in Leipzig: Die Prokura des Karl Theodor Rudolph ift erloschen. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Ernst Arthur Körner in Leipzig ;

9) auf Blatt 10 871, betr. die Firma Biblio- graphische Anstalt, Adolpy Schumann in Leipzig : Die Prokura des Karl Theodor Rudolph ist erloshen. Prokura ift erteilt dem Kaufmann Ernst Arthur Körner in Leipzig ;

6) auf Blatt 11758, betr. dic Firma Fischer « Wünscher in Leipzig: Christian Rudolph August Braune is als Inhaber ausgeschieden. Der Redakteur Josef Gaßner in Leipzig i Inhaber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Fn- habers, es gehen auch nit die in dem Betriebe be- gründeten Forderungen auf ihn über.

Leipzig, den 25. Juli 1904.

Handelsregister is heute

Liebenburg. [34483]

Da die angestellten Ermittelungen ergeben haben, daß die in das hiesige Handel2register eingetragene Firma Franz Feuerhahn in Salzgitter erloschen ist, so wird die Löshung dieser Firma beabsichtigt. Da die Erben des legten Inhabers und deren Auf- enthalt unbekannt ist, so wird hiermit gemäß § 31 Absaÿ 2 des H.-G.-B. und des § 141 des Reichs- geseßes über die Angelegenheiten der freiwilligen Beridtsbarkeit zur Erhebung eines Widerspruchs gegen die beabsichtigte Löshung eine vom Tage der Veröffentlihung dieser Verfügung an laufende Frist von 3 Monaten geseßt, nah deren fruchtlosem Ablauf die Löschung der genannten Firma im Handelsregister erfolgen wird.

Liebenburg, 30. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Liebenburg. [34485] Im hiesigen Handelsregister A ist zu der Firma Ad. Jacobi zu Salzgitter heute cingetragen, daß die Firma erloschen ift.

Liebenburg, 14. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Liebenburg. [34434]

In das hiesige Handelsregister B ift heute zu der Firma Zuckerfabrik Othfresen Actiengesell- schaft in Othfresen eingetragen: '

In der Generalversammlung vom 11. Juli 1904 ist Heinrih Unverhau in Othsfresen neu in den Vor- stand gewählt.

Liebenburg, 21. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Liegnitz. i [34245]

In unser Handelsregister A Nr. 461 ist heute die

offene Handelsgefellshaft Harzküäsefabrik Harsum,