1904 / 177 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 71 120, H. 9753. Klasse 26 d.

16/4 1904. Gebr. Haußels, Merscheid b. Ohligs. 15/7 1904. G.: Fabrikation von Pfefferkuchen, Lebkuhen, Schokoladen und Zuckerwaren. W.: Printen.

Nr. I1 122. St. 2560.

Fruftfil

19/3 1904. Gebr. Stollwerckck, A. G., Cöln a. Rh. 15/7 1904. G.: Kakao-, Schokoladen- und Zuckerwarenfabrik; Fabrik von Kanditen, Konserven und anderen Nahrungs- und Genußmitteln; auto- matisher Warenvertrieb. W.: Kakao und Kakao- rodukte, insbesondere Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditoreiwaren, Backpulver, Fleisch- und Gemüsekonserven, Tee (Genußmittel), diätetische und pharmazeutishe Präparate, Schaumweine, kon- densierte Milh, Rahmgemenge, Kindermehl, Malz- extrakt, präpariertes Hafermehl und andere präparierte Mehle, präparierte und niht präparierte Mehle mit Pater von Kakao und Schokolade und gequetschter

Klasse 26 d.

afer mit und ohne Zusaß. von Kakao und Schoko- ade, Speisegewürze. Ferner Automatenwaren außer den oben genannten, nämlih: Zigaretten, Parfüms, Seife, mit bildlichen Darstellungen bedruckte Karten, insbesondere Ansichtspostkarten, Zündhölzer. Beschr. Nr. 71 123, S. 4989. Klasse 26 d.

Oceana

30/11 1903. Franz Sobtzick, Natibor. 15/7 1904. G.: Kakao, Schokoladen- und Zuckerwaren- fabrik; Fabrik von Kanditen, Konserven und anderen Nahrungs- und Genußmitteln. W.: Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditoreiwaren, Backpulver, Fleisch- konserven, Tee (Genußmittel), diätetische und pharma- zeutishe Präparate, Liköre, Schaumweine, Kinder- mehl, Malzertrakt, präpariertes Hafermehl und andere präparierte Mehle, präparierte und nicht präparierte Mehle mit Zufay von Kakao und Schokolade und gequets{hter Hafer mit und ohne Zusaß von Kakao und Schokolade, Speisegewürze. Beschr.

Nr. 71124. St. 2 Klasse 26 b.

PBAEA ou: D: E E

30/3 1904. Leonh. Stadelmann, Nürnberg. 15/7 1904. G.: Herstellung von Speisefetten und Handel mit Fettwaren. W.: Speisefette aller Art. Klasse 28.

Martin

Fenn-

23/4 1904. Schlesinger, Berlin, ftraße 49. 15/7 1904. G.: GhromolithographisWe Kunst- arstall. W.: Chromolitho- (ide Ansichtêépostkarten.

eshr.

Fa.

RKlafse 34.

Krügen's KennerseiTe

13/5 1904. C. Krüger, Duisburg, 15/7 1904. G.: Seifenfabrik. W.: Seife, Seifenpulver, Parfümerien. Ae

Nr. 71129. H. 10098, Klasse 34.

Renata

9/6 1904. Rudolf Hodermann, Berlin, Bay- reuther Str. 12. 15/7 1904. G.: Vertrieb von Seifen, Parfümerien, Toiletteartikeln. W.: Zahn- bürsten, Nagelbürften, Kleider- und Kopfbürsten, Kämme, Pugtücher, Putpulver, Toiletteartikel, Seifen, Parfümerien.

Nr. 71 127, K. 8589, Klasse 34.

Vor voine Elsoho lieb tat, wasebe uur il „Ganz SCHneewelss“, 7 gb f 8 8

Prima

Zeisen- pulrer.

Anorkannt veetes, billigetoa wnd boguernslos

Wasech- u. Reinigungs+* Mittol,

* SSIDMAOUIS ZUBEF)

x uf

w

19/2 1904. Kleefeldt & Co., Leipzig-Eutrißsch. e 1904. G.: Chemische Fabrik. W.: Seifen- pulver.

Nr. 71 128, H. 10 097, Klasse 34.

9/6 1904. Rudolf Hodermann, Berlin, Bayreuther Str. 12. 15/7 1904. G.: Vertrieb von Seifen, Parfümerien, Toiletteartikeln. W.: Zahn- bürsten, Nagelbürsten, Kleider- und Kopfbürsten, Kämme, Pußtßtücher, Seifen, Parfümerien.

Nr. 71 130. L. 4580. Klasse 34.

„(ommi

18/12 1902. Aug. Luhn «& Co. Ges. m. b. H., Barmen. 15/7 1904. G.: Chemische Fabrik und Exportgeschäft. W.: Seife sowie Seifenpräparate für Wasch-, Appretur-, Färberei-, -Heil- und Puy- zwecke, in harter, weier, flüssiger und gepulverter Pole Bimssteinpräparate für Wasch-, Putz- und

olierzwede; Soda und Bleihsoda; Stärke und Stärkepräparate für Wasch-, Plätt- und Appretur- ¿wecke, Waschblau, Wäschetinte, Farbzusäße für die Wäsche; Wachs und Wachspräparate für Leuchtzwecke, Papierfabrikation, zum Wichsen der Parkettböden und Nähfäden und als Modelliermaterial; Ceresin und Ceresinpräparate der Parfümerie fowie zur Appretur und als. Möbelpoliermittel; Kerzen; Stearin und Stearinpräparate für Leucht-, Polier- zwecke; Paraffin und Paraffinpräparate für technische und chemishe Zwecke, für Leucht- und Zündzwecke, zum Tränken von Papier, für Konservierungszweke, zux Appretur von Wäsche, Leder und Geweben; Borax und Boraxpräparate für chemische, technische Zwecke; Parfümerien, Toilettemittel, kosmetische Präparate; Glyzerinpräparate für hygienishe und tehnishe Zwecke, für Brauerei-, Nähr- und Konser- vierungszwecke; naturreine, rohe, gereinigte, ted)nische, ätherishe, medizinishe, kc8metishe Spei]eöle und Fette, Butter, Margarine; Harz und Harzöle; Schmiermittel; Putz- und Poliermittel für Metall, Holz, Leder, Glas, Porzellan, Email, Lackierungen und Polituren; Nostshußmittel; Fleckstifte; Fleck- wasser; Fleckpasta, Wichse, Schuhcreme, Schuhlack, Pußpomade und Wachszündhölzer.

Nr. 71131. S. 5053. Klasse 34,

PAROLI

5/1 1904. Gebr. Sudfeldt, Bakum b. Melle. 15/7 1904. G.: Seifen- und Parfümeriefabrik. W.: Harte, weiche und flüssige Seifen, insbesondere Toiletteseifen, medizinishe Seifen, Nasierseifen, Zahn- seifen, Seifenpulver, Waschertrakte, Parfümerien, Toilettewässer, Mund-, Haar-, Zahn- und Bade- wässer, Kosmetika, hygienishe Schönheitsmittel, Hautcreme, kosmetishe Pomaden, Vaseline, äthe- rishe, medizinishe und kosmetische Fette, Dele und mia Zahnpasta, Zahnpulver, Puder, Schminken, Wundpuder, Wundsalbe, Teintwasser, Tetintcreme, Sommersprossencreme, Rasiercreme, Toilettecreme, lehtencreme, Bartwichse, Bartwasser, Kampfereis, immerparfüm, Räucherpulver, Duftträger, NRiech- salz, Badesalz, Geräte für Zahn-, Nagel- und Haar- vflege, Zahn-, Nagel- und Haarbürsten, Kämme, Puderquasten, Shwämme und Glyzerin, JInsekten- pulver, Stärke und Stärkepräparate, für Speise-, Wasch-, Plätt- und Appreturzwecke, Borax, Haar- färbemittel, Gesellshafts-, Lege- und Kartenspiele.

Nr. 71132. S. 5257. Klasse 34.

d * m ) Die will ich 26/4 1904. Gebr. Sudfeldt, Bakum b. Melle. 15/7 1904. G.: Seifen- und Pa ee W. : Harte, weiche und flüssige Seifen, insbesondere Toiletteseifen , - medizinishe Seifen, NRasierseifen, Zahnseifen, Seifenpulver, Waschextrakte, Parfümerien, Toikettewässer, Mund-, Haar-, Zahn- und Bade- wässer , Kosmetika, hygienishe Schönheitsmittel, Hautcreme, kosmetishe Pomaden, Vaseline, ätherische, medizinishe und kosmetische Fette, Oele und Pulver, Zahnpasta, Zahnpulver, Puder, Schminken, Wund- ulver, Wundsalbe, Teintwasser, Teintcreme, Sominer- Profencreine, Rafiercreme, Toilettecreme, Flechten-

1 /

creme, Bartwichse, Bartwasser, Kamyser8n, immer- parfüm, Räucherpulver, Dustträger, Riechsalz, Bades

salz, Geräte für Zahn-, Nagel- und Haarpflege. Zahn-, Nagel- und Haarbürsten, Kämme, Puder- quasten, Schwämme, Glyzerin , Sette he! Stärke und Stärkepräparate für Speise-, Wasch-, Plätt- und Apvpreturzwecke, Borax, Haarfärbemittel, Nr. 71133. H. 9508, Klasse 34,

18/2 1904. Arnold Holste Wwe., Bielefeld. 15/7 1904. G.: Her- stellung und Vertrieb von Stärken, Stärkepräpa- raten, r und chemi- \chen Produkten. W:.: Stärke, Glanzstärke und Stärkepräparate für Wasch- und Plättzwoecke ; sowie Stärkezusatz, Slan- ziermittel und Plätt- mittel, Cremestärke,Ecrü- stärke, Nosastärke, Blau- stärke, Grünstärke, Farben, insbesondereCremefarben, Ecrüfarben, Rosafarben, Blaufarben und Grün- farben zum Stärken, Cremen und Färben von Gardinen, MNouleaus, Spiyen, Blusen, Schürzen, stoffen. Beschr.

Nr. 71134. M. 7198.

„Fressko“

30/4 1904. Fa. Herm. Musche, Magdeburg, Wilhelmstr. 11. 15/7 1904. G.: Fabrikation chemish-technischer Präparate. W. : Seifen, Par- fümerien, Fleckenentfernungémittel. Insekten- und Ungeziefervertilgung8mittel, pharmazeutishe und kos8metishe Präparate, Wichsen, Lederfelte, Leder- creme, Arzneien, Lacke, Tanzsaalglätte, Bohnermasse,

Nr. 71 141, M. 7238,

WMädern und Kleider-

Klasse 34,

Nr. 71 142. M. 7239,

Backwaren, Zündwaren, Klebestoffe, Tinte

Appreturen, Waschblau, Stärke, Düngemittel, kos

metishe, medizinishe und technishe Fette, / fette, Val vegetabilishe und Mineralöle Pie präparate für Holz, Leder, Metall und Glas. \ Nr. 71135. W. 5302. Klasse 5 28/3 1904. Württemberg.

Portland-Cement-Werk, Lauffen R a Neckar. 16/7 1904. G.: Porte E land-Zerzent-, Kunststein-, Carbid- E und Kalk-Werke. W. : Zementkalk, Pen Kristallzement, Cal- cium-Carbid und Silicumcarbid.

Nr. 71 136, T. 2910,

Tita

8/12 1903. heim. 15/7 1904. von Rauch-, Kau-,

Schnupftabak, Zigarren u

Zigatetten, Vertrieb von Rohtabak, Zigarettenpayi@

und Tabakspfeifen. W.: NRoh-, Rauch-, Kq

Schnupftabak, Zigaretten, Zigarren, Zigarettenpay#

und Tabakspfeifen. | Nr. 71 137. F. 4960.

Serpentin 0mbré FSchleber

12/3 1904.

1904. Bänder, Lißen, Spiyen, Borten, Garn,

Besch

4 A 34

¡A

Klasse 3

18/5 1904. Fa. M. Mertés, Cöln a. 15/7 1904. G.: Hutfabrikation und Huthbanhy W.: Herren-, Damen- und Kinder-Hüte, Müy Schirme. :

S

Nr. 71 143.

Liehaugy’s erystallinisehe Salmiak-Teruentin-Feinsoda

28/4 1904. Gg. Chr. Liebaug, S@malkalden. 15/7 1904. G. : Seifenfabrik. W.: Soda. Nr. 71 144, E. 3900. Klasse 9a.

30/3 1904. Eisen-Judustrie zu Menden « Schwerte Act.-

Ges, Schwerte i. W.' 15/7 1904.

G.: Puddel- und Walz - Werk, Siemens-Martin-Stahlwerk, Draht-

zieherei und Drahtstiftenfabrik. W.:

Cisen- und Stahldraht, Drahtstifte

sowie Kupfer-, Bronze-, Tombak-

und Messing-Drähte, -Stangen, -Bleche und -Rohre. Nr. 71 146. V. 2137. Klasse 16 a.

L. 5640. Klasse 6.

SCHUIZ-MAAAE 6 D

5/4 1904. Verein der vereinigten Bier- verleger des Kreises Solingen, Solingen. 15/7 1904. G.: Engroëvertrieb von Bier, Mineralwasser und Limonade. W.: Bier, Mineralwasser, Frucht- limonaden.

Nr. 71 148, B. 10 823.

Weoinnac

Klasse 16.

4/6 1904. Fa. Albert Buchholz, Grünberg i. Schl. 15/7 1904. G.: Kognakbrennerei. W.:

Stille und Schaumweine, Liköre, Kognak und anti Spirituosen. B

Nr. 71 145. R. 5280. Klafse 1

7/8 1903. Fa. S. Rosenau, Hachenburg. 15/7 1904. G. : Vertrieb von Fahrrädern, Fahrrad- zubehörteilen, landwirt- {aftlichen Maschinen, Haushaltungsmaschinen, Nähmaschinen und Hand- werkermaschinen. W.: Fahrradteile (mit Aus- nahme von Fahrrad- ketten), Nähmaschinen und Schuhmacher-

nähmaschinen.

Nr. 71147. B. 10206. Klasse 10 Nervenstärkend!

F.

7/12 1903. Paul Ï

Breymaun, / Lemgo. 15/7 1904, G.: Destillation.

W.: Liköre und Brannt1oeine.

-z

ȉdz u Bua rg ?

öaranfie: Nervenstärkender bester Tafellkür.

E J.WuNreR. LE M8,

(Schluß in der folgenden Beilage.)

Verantwortlicher Redakteur J. V.: von Bojanowski in Berlin Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich) in Be Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und DeV Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 34

erk Moess

Klase 38

A. H. Thorbecke & Cie., Man G.: Fabrikalion und Vertris

Kiañe a1

Färbereien «C AppreturanftaltÄ Georg Schleber Actiengesellschaft, Greiz. 15 G.: Färberei und Appreturanstalt. WV Webestoffe im Stück, ferner Decken, Tücher, Schal \ wt i Gespinstfafern, Pakpapier, Packleinen, Kisten, at j

f : f

Klasse 3 k

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staaksanzeiger.

Berlin, Freitag, den 29. Juli

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterre onkfurse sowie die Tarif- und Fah

zeihen, Patente, Gebrauchsmuster,

ts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- rplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enth f Í

alten

1904.

Muster- und Börsenregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Waren“ nd, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel E 4 7

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (x. 1778)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Warenzeichen. (Schluß.) Nr. IA 138, M. 6481.

burg, Dovenhof. ‘13/7 1904. G. : Import- und Exporkt- geshäft. W : Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereien, getrocknetes Obst; Dörrgemüse, Pilze, Küchen- fräuter, Hopfen, Rohbaumwolle, Flachs, Zuder- rohr; Nuztholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baum- harz, Nüsse, Bambusrohr, Notang, Kopra, Maisösl, Palmen; NRosenstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhausfrüchte; Moschus, Bogelfedern, gefrorenes Fleis; LTalg, rohe und gewaschene Schafwolle; Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fischzhaut, Fischeier ; Muscheln, Tran, Fischbein, Kokons, Kaviar, Hausenblase,- Korallen; Steinnüsse,, Menagerie- tiere; Schildpatt; hemisch-pharmazeutische Präparate und Produkte; Abführmittel, Wurmkuchen, Leber- tran, Fieberheilmittel, Serumpasta, antiseptische Mittel ; Lakriten, Pastillen, Pillen, Salben, Kokain- prâyarate; natürliche und künstlihe Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze; Pflaster, Verbandstoffe, Scharpie, Gummistrümpfe, Eisbeutel, Bandagen, essarien, Suspensorien, Wasserbetten, Stechbecken, R arbeite, mediko-mechanische Maschinen; fünstlihe Gliedmaßen und Augen; NRhabarber- wurzeln, Chinarinvde, Kampfer, Gummi arabicum; Quassia, Galläpfel, Akonitin, Agar-Agar, Algaro- bille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Karaghen- Moos, Coxdurangorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Kassia, Kassiabruch, Kassiaflores, Galangal, Sereiu, Perubalfam, medizinische Tees und Kräuter; ätheri|ch Oele: Lavendelöl, Nosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Falaye, Carnaubawahs, Krotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, Que- brachorinde, Bay-Rum, Sassaparille, Kolanüsse, Reilchenwurzeln, Insektenpulver, Nattengift, Para» fitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Neblaus und andere Pflanzenschädlinge, Mittel gegen Haus- \{wamm ; Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Salpeter, Mevnige, Sublimat, Karbolsäure; Filzhüte, Seiden- hüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Mügen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pan- tofel, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und gewirkte Unterkleider; Schals, Leibbinden; fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederjacken, Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche; Leib-, Tisch- und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, Kra- watten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Hand- \{chuhe; Lampen und Lampenteile, Laternen, Gas- brenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlicht- lampen, Glühlichtlampen, Jlluminationslampen, Petroleumfackeln, Magnesiumfackeln, Pechfackeln, Scheinwerfer, Glühstrümpfe, Kerzen, Wachsstöce, Nachtlichte; Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Nippenheiztörper, elektrische Heizapparate ; Kochherde, Kochkessel, Baköfen, Brutapparate, Obst- und Malz- darren, Petroleumkocher, Gaskocher, eleftrif e Koch- apparate; Ventilationsapparate; Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafasern, Kratzbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Haarschneideapparate, Schafscheren, Rasiermesser, Rasierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, Kopf- walzen, Frisiermäntel, Lockenwitel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopfwaffer, Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, kosmetishe Po- made, Haaröl, Bartwichse, Haarfärbemittel, dle Näucherkerzen, Refraichisseurs, Menschen- aare, Perücken, Flechten; Phosphor, Schwefel, Bleizucker, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff ; Aether, Alkohol, Schwefelkohlenstoff, Holzgeist- destillationsprodukte, Zinnhlorid, Härtemittel, Gerbe- extrakte, Gerbefette, Kollodium, Syankalium, Pyro- gallussäure, salpetersaures Silberoryd, untershweflig- iaures Natro; Goldch(lorid, Eisenoxalat, Weinstein- säure, Zitronensäure, Oralfäure, Kaliumbichromat, Quedcksilberoxyd, Wasserglas, Wasserstoff[uperoryd, Salpetersäure, Stick stofforydul, Schwefelsäure, Salz- säure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Fluß- säure, Pottasche, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calciumfarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Kalouel, Pikrinfäure, Pinísalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali; photographische Troken- platten, photographische Papiere; Kesselsteinmittel, Naseline, Saccharin, Vanillin, Sikkativ, Beizen, Chlorkalk, Katechu, Braunstein, Kieselgur, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Tonerde, Bimsstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt, Schmirgel und Schmirgelwaren; Dichtungs- und Packungs- materialien, nämlich: Gummiplatten, gewellte

Alaun, Bleioryd,

die Königliche L eti E Lien Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

Kupferringe, Stopfbüchsenschnur, Hanfpackungen. Wärmeschußmittel, nämli: Korksteine, Korkschalen, Kieselgurpräparate, Schlackenwolle , Glaswolle, Asbest-Feuerschußmasse, Asbestschiefer, Asbestfarbe, Asbestplatten, Äsbestfilzplatten, Jute-, Kork- und Asbest-Jfolierschnur, Moos-Torf-Schalen. Flaschens und Büchsenvershlüsse, Asbest , Asbestpulver, Asbesipappen, Asbestfäden, Asbestgefleht, Asbest- tuche, Asbestpapiere, Asbestshnüre, Puzwolle, Puß- baumwolle; Guano, Superphosphat, Kainit, Knochenmehl, Thomass{lackenmehl, Fischguano, Pflanzennährfalze, Noheisen; Eisen und Stahl in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen, Nöhren ; Eisen- und Stahldraht ; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar: in Form von Barren, Rosetten, Nondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten; Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zink- staub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahlspäne, Stan- niol, Bronzepulver, Blattmetall, Quecksilber, Lot- metall, Yellow-Metall, Antimon, Magnesium, Palla- dium, Wismut, Wolfram, Platindraht, Platin- \{chwamm, Platinblech, Magnesiumdraht, Vieh-,Schiffs- und Treibketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unter- lagsringe, Drahtstifte; Fassonstüke aus Shmiede- eisen, Stahl, shmiedbarem Cisenguß, Messing und Notguß; Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppenteile, Kransäulen, Telegraphen- stangen, Schiffsshrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern: Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eßb-stecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagen- messer, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenme}ser, Aexte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge und andere Werkzeuge aus Eisen und Stahl; Stachelzaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer, Dehr- und andere tadeln, Fischangeln, Angelgerätshaften, künstlihe Köder; Netze, Harpunen, NReusen, Fischkästen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße; metallene Signal- und Kirchenglocken, emaillierte, verzinnte, ges{liffene Koch- und Haushaltungsgeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium; Bade- wannen, Wasserklosetts, KaffeemPBlen Lesfeemannnen, Waschmaschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flaschenzüge, Bagger, Ramme, Winden, Aufzüge; Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi; Achsen, Schlittshuhe, Geschüße, Handfeuer- waffen, Geschosse, gelohte Blehe; Sprungsfedern, Wagenfedern, Roststäbe, Möbel- und Baubeschläge, ee, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Desen, Karabiner- haken, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Kürasse, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, irebte efräste, gebohrte und gestanzte Fassonmetallteile; Metall- fapseln, Flaschenkapseln, Drahtseile, Schirmgestelle, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stockzwingen, gestanzte Papier- und Blehbuchstaben; Schablonen, Scchmierbüchjen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Nohr- brunnen, Nauchhelme, Taucherapparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, Feldsckmicden, Faßhähne, Wagen zum Fahren, einshließlit) Kinder- und Krankenwagen ; Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuersprißzen, Schlitten, Karren, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer ; Leder, Sättel, Klopfpeitshen, Zaumzeug, lederne Riemen ; Treibriemen; lederne Möbelbezüge; Feuer- eimer, Leder- und Gummischäfte, Sohlen, Gewehr- futterale, Patronentashen, Aktenmappen, Schuh- elastiks; Pelze, Pelzbesaß, -\{als, -muffen und -stiefel, Firnisse, Lake, Harze, Klebstoffe, Dertrin, Leim, Kitte, Wichse, Fleckwasser, Bohnermasse, Nähwachs, Schusterwachs, Degras, Wagenschmiere, Schneider- kreide; Garne, Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Gurte, Watte, Wolfilz, Haarfilz, Pferde- haare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nessel- fasern, Nohseide, Bettfedern; Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, Malzwein, Frucht- wein, Fruchtsäfte, Kumyß, Limonaden, Spirituosen, Liköre, Bitters, Saucen, Pickles, Marmelade, Fleish- ertrakte, Punschextrakte, Num, Kognak, Fruchtäther, Nohspiritus, Sprit, Preßbefe; Gold- und Silbershmud, ete Schmuckperlen, Edel- und Halbedelsteine ; leonische Waren; Gold- und Silberdrähte, Tressen, Gold- und Silbergespinste; Messerbänke, Tafelaufsäße, Teller, Schüsseln und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Aluminium; Schlittenschellen ; Schilder aus Metall und Porzellan; Gummischuhe, Luftreifen, Regenröcke, Gummischläuche, Hanfschläuche, Gummispielwaren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgische Gummiwarèn, Radiergurami ; technische Gummiwaren inGestalt von Platten, Ningen,Schnüren, Kugeln, Beuteln und Riemen; Dosen, Büchsen, Serviettenringe; Federhalter und Platten aus Hart- gummi; Gummishnüre, Gummihandshuhe, Gummi- pfropfen, Nohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata, Schirme, Stôcke, Koffer, Neisetashen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtashen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, Photographicalbums, Klappstüble, Bergstöcke, Hut- utterale, Feldsteher, Brillen, Feldflashen, Taschen- echer, Maulförbve; Briketts, Anthrazit, Koks, Feuer- anzünder, raffiniertes Petroleum; Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte; Knöpfe; Matraten, Polsterwaren ; Möbel aus olz, Rohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefel- nete, Garnwinden, Deren, Kleiderständer, Le klammern, Mulden, Holzspielwaren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Schachteln, Bretter, Dauben, Bilder- rahmen, Goldleisten, Türen, Fenster; hölzerne Küchengeräte; Stiefelhölzer, Bootsriemen, Särge, Werkzeughefte, Flaschenkorke, Flaschenhülsen, Kork- westen, orksohlen, Korkbilder, Korkplatten,

L

Bezugspreis Inf

Rettungsringe, Korkmehl; Holzspäne; L echt; Pulvèrhörner, Schuhanzieher, Pfeifen- pißen, Stodgriffe, Türklinken, Schildpatt-Haar- pfeile und -Messershalen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbein- {chmudck, Meershaum, Meerschaumpfeifen, Les bälle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbroschen, Zigarren- spißen, Jetuhrketten, Stahlshmuck, Mantelbesäte, Puppenköpfe, gepreßte Ornamente aus Zellulofe, Spinnräder, Treppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte, Buchs- baumplatten, Uhrgehäuse; Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärztlihe und zahnärztliche, ere d (he, orthopädische, gymnastische, geodätische, physikalishe, chemische, elektrotechnische, nautisce, photographishe Instrumente und Apparate, Desinfek- tionsapparate, Meßinstrumente, Wagen zum Wägen, Kontrollapparate, Verkaufsautomaten, Dampfkessel, Kraftmashinen, Göpel, Mähmaschinen, Dresch» maschinen, Milzentrifugen, Kellereimaschinen, Schrot- mühlen, Automobilen, Lokomotiven; Werkzeug- maschinen, einshließlich Nähmaschinen, Schreib- maschinen, Strickmashinen und Stickmaschinen; Pumpen, Fördershnecken, Eismaschinen, lithographische und Buchdrupressen; Maschinenteile, Kaminschirme, Reibeisen, Kartoffelreibemashinen, Brotschneide- maschinen, Kasserollen, Bratpfannen, Eis\chränke, Trichter, Siebe, Papierkörbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streichinstrumentke, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundhar- monikas, Maultrommeln, Sc{laginstrumente, Stimm- gabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Spieldosen, Musik- automaten; Schinken, Speck, Wurst, Nauchfleisch, Pöskelfleish, geräucherte, getrocknete und marinierte Fishe; Gänsebrüste, Fish-, Fleish-, Frucht- und Gemüsekonserven; Gelees, Gier, kondensierte Milch; Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speiseôle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Mehl, Neis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Faden- nudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Sirup, Biskuits, Brot, Zwiebäcke, Haferpräparate, Backtpulver, Malz, Honig, Reisfuttermehl, Baumwollensaatmehl, Erdnuß- kuchenmehl, Traubenzucker; Schreib-, Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier: Pavve, Karton, Kartonnagen, Lampenshirme, Briefkuverte, Papierlaternen, Papier- servietten, Brillenfutterale, Spiel- und Land- farten, Kalender, Kotillonorden, - Tüten, Tapeten, Holztapcten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk; Preßspan, Zellstoff, Holzs{lifff, Photographien, photographishe Druckerzeugnisse; Etiketten, Siegel- marken, Steindrücke, Chromos, ODeldruckbilder, Kupferstihe, Radierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien; Eß-, LTrink-, Ko{h-, Waschgeschirr und Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton; Demijohns, Schmelz- tiegel, Retorten, Reagenzgläser, Lampenzylinder, Nohglas, Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, optishes Glas, Tonröhren, Glasröhren, Glas- und Porzellanisolatoren, Glasperlen, Ziegel, Ver- blendsteine, Terrakotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaik- platten, Tonornamente, Glasmosaiken, Glaspri8men, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen ; Schnüre, Quasten, Kissen, angefangene Stickereien; Fransfen, Borten, Lißen, Spitzen, Sghreibstahlfedern, Tinte, Tusche, Radiermesser, Gummigläser, Blei- und Farbstifte, Tintenfäfser, Gummistempel, Geschäftsbücher, Schriftenordner, Lineale, Winkel, Reißzeuge, Heftklammern, Heftzwecken, Malleine- wand, Siegellack, Kleboblaten, Paletten, Mal- bretter, Wandtafeln, Globen, Nechenmaschinen, Modelle; Bilder und Karten für den Anschauungs- unterri(t und Zeichenunterriht; Schulmappen, Federkästen, Zêichenkreide, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, Zeidenbefie ; Zündhütchen, Jagdpatronen, Putzpomade, Wiener Kalk, Pußtücher, Polierrot, Puzleder, Nostshußmittel, Stärke, Seife, Seifen- pulver; Brettspiele, Turngeräte, Blechspielwaren, Ningelspiele, Puppen, Schaukelpferde, Puppen- theater; Sprengstoffe, Zündhölzer, Amorces, Shwefel- fäden, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knallsfignale, Uithogravphiesteine, lithographishe Kreide; Mühl- steine, Schleifsteine; Zement, Teer, Pech, Nohr- gewebe, Torfmull, Gips, Dachpappen, Kunststein- fabrikate, Stuckrosetten; Rohtabak, Nauchtabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Schnupftabak; Linoleum, Persennige, MRollshuzwände, Segel, Rouleaus, Holz- und Glasjalousien, Säcke, Betten, Zelte, Uhren; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kun|k- scide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; Samte, Plüsche, Bänder; leinene, halb- leinene, baumwollene, wollene und seidene Wäsche- stoffe; Wachstuch, Ledertuh, Filztuch; Bernstein, Bernfteinshmuck, Bernsteinmundstücke, Ambroid- platten, Ambroidperlen, Ambroidstangen ; künstliche Blumen; Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets und Wachsperlen. Entwickler und hemishe Präparate für photographische Zwecke. Nr. 71 139. G. 4896,

9/11 1903. Gerson, Reifeubérg «& Co., Ham- burg. 15/7 1904. G.: ae und Importgeschäft.

.: Getreide, QulsenfmGre, Sämereien, getrocknetes Obst ; Dörrgemüse, Pilze, Küchen- kräuter, Hopfen, Rohbaum- wolle, Flachs, Zuckerrohr; Nuztholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse, Bambusrohr, Rotang,

Stroh-

Kopra, Maisöl, Palmen,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der j eträgt L 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 H. ertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 .

Nosenstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhaus-

früchte; Moschus, Vogelfedern, gefrorenesFleish; Talg, rohe und gewashene Schafwolle; Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute; Muscheln, Kokons, Korallen; Steinnüsse, Menagerietiere, Schildpatt; Abführ- mittel, Wurmkuchen, Fieberheilmittel, Serumpasta, antiseptishe Mittel; Lakrizen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokainpräparate; natürlihe und künstliche Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze; Pflaster, Berbandstoffe, Scharpie, Gummistrümpfe, Eis- beutel, Bandagen, Pessarien, Suspensorien, Wafser- betten, Stehbecken, Inhalation8apparate, medifo- mechanishe Maschinen; künstlihe Gliedmaßen und Augen; Rhabarberwurzeln, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum ; Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-Agarx, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Karaghen-Moos, Condurangorinde, Angofturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fendhelsöl, Sternanis, Kassia, Kassiabruh, Kassiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinishe Tees und Kräuter ; ätherische Oele; Lavendelöl, Nosenöl, Terpentinöl , Holzessig, Jalape, Carnaubawahs, Krotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, Que- brachorinde, Bay - Rum, Sassaparille, Kolanüfse, Beilchenwurzeln, Insektenpulver, Rattengift, Para- fitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzenshädlinge, Mittel gegen Haus- \{chwamm; Kreosotösl, Karbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sublimat; Filzhüte, Seiden- hüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Müßen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und ge wirkte Unterkleider; Schals, Leibbinden; fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederjacken, Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche; Leib-, Tisch- und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpshalter, Hand- \{uhe; Lampen und Lampenteile, Laternen, Gas- brenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlicht- lampen, Glühlihtlampen, Jlluminationslampen, Petroleumfackeln, Magnesiumfackeln, Pechfakeln, Scheinwerfer, Glühstrümpfe, Kerzen, Wachs\töke, Nachtlihte; Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Nippenheizkörper, elektrische Heizapparate ; Kochberde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malz- darren, Petroleumkocher, Gaskocher, elektrishe Koch- apparate; Ventilationsapparate ; Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piafsava- fasern, Kraßtbürsten, Weberkarden, Teppichretnigungs- apyarate, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Sar e e, Schafscheren, Nasiermesser, Raßerpinsel, Puderquäste, Streich- riemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, Lokenwickel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopfwasser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, kosmetische Ms Haaröl, Bartwichse, Haarfärbemittel, Par- ümerien, Räucherkerzen, Refraichisseurs, Menschen- haare, Perücken, Flechten; Phosphor, Schwefel, Alkohol, Härtemittel, Gerbeertrakte, Gerbefette, Kollo- dium, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Fluß- säure, Pottashe, Kochsalz; Arsenik, Benzin; photo- graphische Trockenplatten, photographische Papiere; NBaseline, Vanillin, Sikkativ, Katehu, Braunstein, Kieselgur, Erze, Marmor, Kohlen, Steinsalz, Ton- erde, Bimsstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt, Schmirgel und Schmirgelwaren; Dichtungs- und Packungsmaterialien, nämli: Gummiplatten, gewellte Kupferringe, Stopfbüchsenshnur , Hanfpackungen. Wärmeschußmittel, nämlich: Kork\teine, Korkschalen, Kieselgurpräparate, Shlackenwolle, Glaswolle, Asbest- Feuer|chutzmasse, Asbestschiefer, Asbestfarbe, Afbest- platten, Asbestfilzplatten, Jute-, Kork- und Asbest- Jfolierschnur, Moostorfschalen. Flashen- und Büchsen- vershlüsse, Asbest, Afbestpulver, Asbestpappen, Asbest- fäden, Asbestgefleht, Asbesttuche, Asbestpapiere, Asbest- \{chnüre, Pußwolle, Pußbaumwolle; Guano, Super- phosphat, Kainit, Knochenmehl, Thomasschlackenmehl, Fishguano, Pflanzennährsalze, Roheisen; Eisen und Stahl in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen, Röhren; Eisen- und Stahldraht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber un Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zu- stande, und zwar: in Form von Barren, Rosetten, Nondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten; Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zink- staub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Quedcksilber, Lotmetall, Yellow-Metall, Antimon, Magnesium, alladium, Wis- mut, Wolfram, Platindraht, Platinshwamm, Platin- ble, Magnesiumdraht, Vieh-, Schiffs- und Treibs ketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlagsringe, Drahtstifte; Nalonttoe aus Schmiedeeisen, Stahl’ \{miedbarem Eisenguß, Messing und Rotguß; Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppenteile, Kransäulen, Telegraphenstangen, Schiffsshrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Srau en, Muttern, Splinte, Haken, Klammern; Ambofse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, trohmesser, Eß- bestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinen- messer, Aexte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge und andere Werkzeuge aus Eisen und Stahl; Stachelzaundraht, Drahtgewebe, Draht- förbe, BVogelbauer, Oehr- und andere Nadeln, ishangeln, Angelgerätschaften, künstliche Köder; eße, Harpunen, Reusen, Fishkästen, Hufeisen, Huf- nägel, gußeiserne Gefäße; metallene Signal- und Kirchenglocken, emaillierte, verzinnte, geshliffene Kochs und Haushaltungsgeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium; Badewannen, Wasserklosetts, Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen, Wasch- maschinen, Wäshemangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flaschenzüge, Dagger, ammen, Winden, Aufzüge; Radreifen aus isen, aus Stahl und