1904 / 178 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

insbesondere zur Zeihnung der Firma, bedarf es der Mitwirkung von zwei Direktoren oder einem Direktor in Verbindung mit einem Prokuristen. Mitglieder des Vorstands sind: i 1) Dberregierungsrat außer Diensten, Direktor Os Schroeder in Cöln,

D irektor Albert Heimann in Cöln, i

3) Landrat außer Diensten, Dr. jur.,, Direktor Walter Langen in Cöln,

4) Direktor Josef Bestgen in Cöln, :

9) Geheimer D Ante, außer Diensten, Direktor

ugo Hartung in Berlin, i

6) Regierungsrat außer Diensten, Direktor Sieg- fried Samuel in Berlin, i i

7) Direktor Sigmund Schwitzer in Berlin,

8) Direktor Franz Wolte in Essen, L

9) Landesbankrat außer Diensten, Direktor Karl

Wigand in Düsseldorf. :

Alle von der Gesellschast ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen in dem „Deutschen Reichs- anzeiger und Königlich Preußischen Staats- anzeiger“ in Berlin sowie in der „Kölnischen Zeitung“ und der „Kölnischen Volkzeitung“ in Cöln mit der Aufschrift „A. Schaaffhausen’sher Bank- verein“ und mit der Unterschrift „Die Direktion“ oder „Der Aufsichtsrat“, je aachdem sie von der ersteren oder dem leßteren ergehen. :

Geht das eine oder andere dieser Blätter ein oder wird dasselbe der Gesellschaft unzugänglich, fo genügt die Bekanntmachung durch ote übrigen so lange, bis die Generalversammlung einen Ersat getroffen hat.

Die Zusammenberufung einer jeden Generalyver- sammlung findet wenigstens drei Wochen vor dem Versammlungstermine durch Einrücken in die Ge- sellshaftsblätter unter kurzer Bezeichnung der Tages- ordnung ftatt, wobei der Tag der Bekanntmachung und der Tag der Versammlung niht mitgerechnet “R dt, den 16. Juli 1904

eydt, den 16. Juli 1904. s Königliches Amtsgericht.

Rheydt. , (34936)

In unser Handelsregister Abteilung A ist ein- getragen : ; 4

a. Die ofene Handel8gesellschaft unter déèr Firma e-M. Huth und Co“ mit dem Sie in Rheydt und deren Gefellshafter 1) Kaufmann Heinrich Tillmanns zu M.-Gladbach und 2) Tiefbauunter- nehmer Mathäus Huth zu Rheydt. Die Gefell- chaft beginnt am 1. August 1904. i

b. Die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „(„Gielessen und Tiemann“ mit dem Size in Rheydt und deren Gesellshafter 1) Kaufmann GOY Gielessen zu Rheydt, 2) Kaufmann

ilhelm Eau E Die Gesellschaft beginnt am 1. Augu Ä.

L Die Firma „W. Tiemann“ zu Rheydt ist erloschen. :

Rheydt, den 26. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Rügenwalde. d : [34937]

In unserem Handelsregister Abteilung A ist heute

bei der unter Nr 26 eingetragenen Firma

C. Mundt Nachf., Rügenwalde“ —— Inhaber August Schwarz, Kaufmann in Rügen- walde eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen.

Rügenwalde, den 22. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Rügenwalde. E [34938] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 97 eingetragenen Firma: „Paul Wegner Rügeuwalde“ Inhaber Paul Wegner, Molkereibesißer Rügenwalde eingetragen worden : Die Firma ist erloshen. Rügenwalde, den 22. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Saarbrücken. j [34939]

Unter Nr 498 des Handelsregister A wurde heute eingetragen die Firma Wwe- Margareta Endrefß zu St. Johann. Jhre Inhaberin is die Witwe des Kaufmanns Georg Endreß, Margareta geb. Egersdörfer, in St. Johann. 1

Geschäftszweig : Handlung mit Pinsel- und Bürsten- waren, Malerutensilien u. dergl.

Saarbrücken, den 23. Juli 1904.

Königliches Amisgericht. 1. Saarbrücken. [34941]

Unter Nr. 499 des Handelsregisters A wurde heute eingetragen die offene Handelsgefellshaft unter der Firma Baumgaertner & Kaeufler in Saar- brücken. Die Gesellshafter sind die Kaufleute Marx Baumgaertner und Arno Kaeufler in Saar- brüden, von denen jeder selbständig zur Vertretung der Gesellschaft, die am 1. April 1904 begonnen hat, befugt ist. |

Saarbrücken, den 23. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. 1. Saarbrücken. [34940]

Unter Nr. 7 des Handelsregisters B wurde heute bei der Firma Amerikanische Petroleum-Au- lagen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Neuf: mit Zweigniederlassung in St. Johann eingetragen : : :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. Juni 1904 ab- geändert. Das Stammkapital ist auf 750 000 M4 erhöht worden. :

Saarbrücken, den 25. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. 1.

Säckingen. Befanntmachung. [34942]

Zu O.-Z. 114 des Handelsregisters A wurde heute eingetragen bei der Firma Grosch und Greiff in Chaux de fonds, Zweigniederlassung in Säkingen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. ;

Säckingen, den 16. Juli 1904.

Großh. Bad. Amtsgericht.

Salzuflen. _ [34943] Die Firma F. Küster in Schötmar ist von der Wuwe. Benin Küster daselbst auf die in der dies- seitigen Bekanntmachung vom 183. d. M. bezeichnete offene Handelsgesellshaft übergegangen. Salzuflen, den 26. Juli 1904. Fürstliches Amtsgericht. I. Sangerhausen. [34944] In unser Handelsregister A ift unter Nr. 156 die irma Hermann Schröder mit dem Sitze zu angerhausen und der Kaufmann Hermann Schröder daselbst als Inhaber derselben heute ein- getragen. i Sangerhausen, den 25. Juli 1904. ees öniglihes Amtsgericht.

in

* Seligenstadt, Hessen.

[34945

Schalkau. : erdinand Müller‘

Das unter der Firma , Ee 7 des Bad eltreatiters bt. A) tere be- tehende Handelsgeschäft ist auf Fräulein Elise Brink ier übergegangen und wird von diefer unter unyver- nderter Firma fortgeführt. : y

Der Uebergang der in dem Betriebe des Me begründeten Forderun en und Verbindlichkeiten bei dem Erwerbe des Geschäfts durh Elise Brink ift ausgeschlossen. :

Dies ist heute in das worden. L

Schalkau, den 27. Juli 1904. s

Herzogl. Amtsgericht. Schöneck, Westpr. [34946]

Die in unserem Handelsregister Abteilung A unter Nr. 6 eingetragene Firma Central - Molkerei Schoenect, Wilhelm Hennings, Schöneck, und die unter derselben Firma in Gr.-Liuiewo er- richtete Zweigntederlassung ist erloschen.

Schöneck, Wpr., 8. Juli 1904.

5 Königliches Amtsgericht. Schöningen. [34947]

In das hiesige Handelsregister Band 1 Blatt 238 ist heute eingetragen :

Die Firma H. August Otte mit Niederlassungs- ort Schöningen und als Inhaber derselben Kauf- mann August Otte, Schöningen.

Als Geschäftszweig ift angegeben:

Kolonial- und Materialwarengeschäft sowie Handel mit Futterartikeln. :

Schöningen, den 26. Juli 1904.

Herzogliches Amtsgeriht. Drücke.

Handelsregister eingetrazen

[34948] Bekanntmachung.

Die Firma J. R. Neubauer in Seligenstadt ist geändert in J. Rudolf Neubauer. Inhaberin ist seit 26. Juli d. J. Johann Nudolf Neubauer Ehefrau, Barbara Elisabetha geborene Neubauer, zu Seligenstadt. Dieselbe hat ihrem Ehemann, dem seitherigen Jnhaber, Prokura erteilt.

Wahrung im Handelsregister ist heute erfolgt.

Seligenstadt, den 26. Juli 1904.

Großh. Amtsgericht. Sorau, Niéderlausitz. [34949]

Bei unserem Handelsregister Abt. A Band I Nr. 218, woselbst die Leinen- und Gebildweberei Benno Lehmann und Genossen zu Linderode eingetragen steht, ist - heute folgendes eingetragen worden :

Der Webermeister August Haschke zu Linderode ist in die Gesellshaft als persönlih haftender Gesell- schafter cingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist er nicht befugt.

Sorau, den 25. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. Sandels8register. K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. das Handelsregister ist heute eingetragen

T. Abteilung für Einzelfirmen.

Zu der Firma Magazin für Gesundheits- & Krankenpflege zum roten Kreuz v. Dr. Linden- meyer in Stuttgart: In das Geschäft is Hugo Hofacker, Kaufmann in Stuttgart, als Teilhaber eingetreten, es ist daher die Firma in das Ge- sellshaftsfirmenregister übertragen worden. Die im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers find auf die Gefellschaft niht übergegangen.

Erloschen sind die Firmen :

Jacob Lutz, :

Gebr. Löwenstein, vorm. Pflaum «& Löwen- stein,

s\ämtl. in Stuttgart. S

IT. Abteilung für Gesellschaftsfirmen.

Die Firma Selecta, Gesellschast für Patent- verwertung mit beschränkter Haftung, Siß in Stuttgart. Handelsgescllshaft i. S. d. Reichs- geseßes vom 20. April 1892/20. Mai 1898 auf Grund des Gesellschaftsvertrags vom 15. Juli 1904. Gegenstand des, Unternehmens ist die Ver- wertung von Patenten und Schutrechten. Das Stammkapital beträgt 20 000 4 Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer ; find mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder derselben einzeln zur Vertretung der Gesellshaft und Zeichnung der Firma berehtigt. Zur Eingehung von Wechselver- bindlichkeiten sowie zu Bestellungen, welhe den Be- trag von 1000 A. übersteigen, muß, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, die Zustimmung sämt- liher Geschäftsführer eingeholt werden. Zu Ge- {äftsführern sind bestellt Rudolf Fishbach und Frißz Schulze, beide Kaufleute in Stuttgart. Der Gefell- hafter Nudolf Fishbach bringt als seine Einlage in die Gesellschaft ein: 1) Forderungen im Betrage von 3500 M, 2) folgende Patente und sonstige Schutrehhte, nämlich a. Deutsches Neichspatent Nr. 145 716 Kartenpresse mit Neklame, b. Deutsches MNeichsgebrauhsmuster Nr. 220 914 flahen Körper mit Neklame, c. Deutsches Reichsgebrauhsmuster Nr. 224115 Scugumhüllung mit Neklame, d. Deutsches Reichsgebrauhsmuster Nr. 221 826 Ab- reißblock mit Reklame, 6. Deutsches Neich8gebrauchs- muster Nr. 217 081 Herd mit drehbarer Topfplatte, f. Deutsches Reihsgebrauhsmuster Nr. 183 841 zu- sammenlegbarer Mantel füw Lichtbad, ad 2 zum Wertanschlag von 15 500

Die Firma Magazin für Gesundheits- «& Krankenpflege zum roteu Kreuz v. Dr. Lindenmeyer, Siß in Stuttgart. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Juli 1904. Teilhaber : Adolf Seeger, Apotheker in Stuttgart, Hugo Hofs acer, Kaufmann in Stuttgart. S. Einzelfirmen- register. /

Zu der Firma S. Ellinger jr. in Stuttgart : Die Gesellschafterin Rosalie Ellinger, geb. Neu- städter, ist am 18. Juli 1904 aus der Gesellschaft ausgeschieden. In dieselbe ist am gleihen Tage Friedri Ellinger, Kaufmann hier, als neuer Ge- sellshafter eingetreten. Die Prokura des Kaufmanns Friedrih Ellinger hier ift erloschen.

Zu der Firma Jsoliermittel- & Hygienafuß- boden- Fabrik R. Bek «& Cie. in Stuttgart: Die offene Handelsgesellschaft ist in eine Gesellschaft mit beschränkter bung umgewandelt worden, die bisherige Firma ist daher erloschen.

Den 25. Juli 1904.

Landrichter Hutt.

Tarnowitz. Betfanntmachung. [34951] In unser Handelsregister A ist heute bei der unter

[34729]

Sit worden:

4

Arthur Henckel von Donnersmarck Beuthen, Siß Carlshof bei Tarnowitz“ eingetragen worden, daß die Einzelprokura bes Nehtsanwalts Karl Pradel und des Ewa i godirerzors Adolf Günther er- loschen und dem Regierungsrat Alexander Wulff in Carlshof Einzelprokura erteilt ift. Tarnowitz, den 27. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Tremessenm. [34952] In unser Handelsregister A ist unter Nr. 64 ein- getragen die Firma „Felix Matuszewski, Wila- towen“\. Inhaber „Felix Matuszewski, Mühlen- s Wilatowen“. remessen, den 26. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Trier. 54]

[349 Heute wurde im hiesigen S Ee Abteilung A Nr. 795 eingetragen die Firma Wilhelm Runkel zu Trier und als deren Inhaber der Kolonial- warenhändler Wilhelm Nunkel zu Trier. Trier, den 25. Juli 1904.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 7.

Velbert. Handelsregifter. [34957] In unser Handelsregister À wurde unter Nr. 177 eingetragen die Firma Joh. Stratmann zu Velbert und als deren Inhaber der Fabrikant Johann Strat- mann hierselbst. Velbert, den 25. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Velbert. Handelsregister. [34956] In unser Handelsregister A wurde unter Nr. 178 eingetragen die Firma Wilh. Weidtmann zu Vel- bert und als deren Inhaber der Fabrikant Wilhelm Weidtmann hierselbst. Velbert, den 25. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Velbert. Handelsregister. [34955] In unser Handelsregister A wurde unter Nr. 179 eingetragen die Firma Fr. Pfeifer zu Velbert und als deren Inhaber der Apotheker Friedrich Pfeifer zu Velbert. Velbert, den 26. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. [34958] In unser F area Abt. A ift am 27. Juli 1904 unter Nr. 92 die Firma: Gertrud Scherhans““ zu Wehlau und als deren Inhaberin die Geschäfts- inhaberin Gertrud Scherhans in Wehlau eingetragen worden. - Wehlau, den 27. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Wehlau.

Werden. [34959] Im Handelsregister A 162 ist bei Firma Rheinische Gold- und Politurleifteufabrik H, Duisberg «& Co. zu Werden eingetragen:

Dem Kaufmayn Dietrih Steinbrings in Werden a. d. N. ist Prokura erteilt.

Werden, den 26. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Werl. Bekauntmachung. [34960]

In das Handelsregister A sind bei der unter Nr. 7 eingetragenen Firma „Wickeder Glas- hüttenwerke W. Hibbeln zu Wickede a. d. Ruhr“ als Inhaber derselben eingetragen: Die Witwe Elisabeth Hibbeln, geb. Held, in fortgeseßter westfälischer Gütergemeinschaft mit ihren fünf Kindern Johanna, Wilhelm Viktor, Karl Heinri, Heinrich Karl und Josef Hibbeln, sämtli in Amsterdam.

Werl, den 16. Jult 1904.

Königliches Amtsgericht. Wiesbaden. Oeffentliche Bekanntmachung. Handelsregister A.

Christian Jstel & Sohn zu Wiesbaden :

„Die Firma ist erloschen.“

Wiesbaden, den 22. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. 12. Wiesbaden. Oeffentliche Bekanutmachung. Handelsregister A.

Ludwig Jftel. S

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Ludwig Istel in Wiesbaden ein Handelsgewerbe als Einzel kaufmann.

Wiesbaden, den 22. Juli 1904.

Königliches Amtsgerichts. 12. Wiesbaden. Oeffentliche Bekanntmachung. Handelsregister B. Hotel-Penfion Restaurant und Badhaus zum Europäischen Hof (Wotel et Casé de Il’Europe) (Europeau House) Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Wiesbaden. i

Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Juli 1904 fest- gestellt.

Gegenstand des Unternehmens ift:

Einrichtung des Hauses Langgasse 32 in Wiesbaden zum Betrieb eines Hotels und Restaurants und die Verwertung der Lokalitäten durch Vermietung oder eigenen Betri-b. 4 j

Das Stammkapital Gesellschaft beträgt 20 000,— M

Wiesbaden, den 22. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. Wiesbaden. Oeffentliche Bekanntmachung. Handelsregister A. /

Ferdinand Müller, Wiesbaden: „Die Firma ist erloschen.“

Wiesbaden, den 23. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. 12. Wiesbaden. Oeffentliche Vekauntmachung. Handelsregister B

Glyco - Metallgesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Wiesbaden : L

Dem Kaufmann Nichard Leonhard zu Wiesbaden ist Prokura erteilt.

Wiesbaden, den 25. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht. 12. Wittenberg, Bz. Halle. [34963]

Die in unserem Handelsregister A Nr. 308 ein- getragene Firma Oskar Paasch in Wittenberg ist heute gelöscht.

Wittenberg, den 19. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht. Zielenzig. Befkfanutmachung. [34964] In das Handelsregister Abteilung A ift bei der

[34735]

[34961]

[34962]

der

12. [34736]

[34737]

Registers) am 16. Juli 1904 folgendes eingetragen worden : „Die Firma it erlo* hen.“ Melenngs den 20. Juli 1904. öniglihes Amtsgeriht. 2. Abt.

Güterrehtsregister.

Menden. Bekanntmachung. [35000] In das Güterrechtsregister Seite 16 is heute ein, getragen, daß die Cheleute Kalkbrenn-r Anton Baumeister und Maria geb. Schwarzkopf zu Schwitterknapp b. Menden dur notariellen Ver. trag vom 14. Juli 1904 für die Folgezeit völlige Gütertrennung unter Auss{chluß der Verwaltung und Verfügung des Mannes an dem Vermögen der Che. frau mit der Maßgabe eingeführt haben, daß dem Manne auch keine Nießbrauhsrechte an dem Vers mögen der Frau zustehen sollen.

Menden, den 23. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Bergheim, Erft. [35001] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 1 eingetragenen Genossen\caft : Hüchelhovenex Darlehuskafsenverein, eingetragene Genossen. schaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Hüchel. hoven am 28. Juli 1904 eingetragen worden: Georg Reiß zu Rheidt ist infolge Todes aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Heinrich Veith, Gutspächter in Bergerhof, gewählt. Königliches Amtsgeriht Bergheim.

Biberach a. d. Riss. [35002]

K. Amtsgericht Biberach. In das Genossenschaftsregister Band I1 Blatt 18 wurde heute zu der Firma: Darlehenskassenverein Ummeudorf

e. G. m. u. H.

eingetragen : In der Generalversammlung vom 29. Mai 1904

glieds Prälat Dr. Hofele der Söldner Iosef Anton Lamprecht in Ummendorf zum Vorstand gewählt. Den 27. Juli 1904.

Oberamtsrichter Na m pa cher.

Borbeck. BSBefanntmachung. [35003] In unser Genossenschaftêregister ist heute untec Nr. 4 bet der „Borbecker Handwerkerbauk, einge- tragene Genofsenschaft mit beschränkter Haft. pflicht“ in Borbeck eingetragen worden:

Der Kaufmann Clemens Schniering ist aus dem

Bäckermeister Bernhard vom Kolke in Borbeck getreten. Borbecck, den 14. Juli 1904. Köntgliches Amtsgericht. Chemnitz. Auf dem den „Allgemeinen Consumverein für Chemuiß und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Chemniß betreffenden Blatte 5 des Genossenschafts- registers wurde heute verlautbart, daß das Statut der Genossenschaft nach dem Beschluß der General- versammlung vom 10. Mai 1904 abgeändert worden ist.

Hierbei wird aus dem Statut noch folgendes be- kannt gegeben :

Zweck der Genossenschaft is a. die Herstellung und der gemeinschaftlihe Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Verkauf der- selben im kleinen an die Mitglieder oder deren legitimierte Vertreter, þ. der Betrieb einer Spar- fasse, sammeln von Spargeldern zu geben und diese zu verzinsen. ;

Die durch eigene Produktion hergestellten und veränderten Waren können auch an Nichtmitglieder abgegeben werden.

Die Generalversammlungen werden vom Vorstand oder von dem Auffichtsrat durch zweimalige Bekannt- machung einberufen, und zwar muß die erste Be- kanntmahung mindestens 14 Tage, die letzte aber mindestens 24 Stunden vor Abhaltung der General- versammlung erfolgt sein. Alle Bekanntmachungen

unterzeilnen. Einladungen zu _Generalversamm- lungen, welche der Aufsichtsrat einberuft, sind von diesem zu unterzeihnen. Die Veröffentlichungen der Bekanntmachungen erfolgen in den „Neuesten Nach- rihten“ und in der „Volksstimme“ zu Chemniß.

Chemnitz, den 27. Juli 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Chemnitz. f [35005]

Auf Blatt 42 des Genossenschaftsregisters wurde heute die in Neustadt errihtete Genossenschaft unter der Firma „Produkten-Verteilungs-Verein für Neuftadt und Umgegend, eingetragene Ge- nofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ ein- getragen und folgendes verlautbart :

Das Statut ist am 15. Juli 1904 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftliche

ganzen und deren Ablaß im einzelnen an die Mit- glieder. Die Hastsumme eines Genossen beträgt 20 6 Jeder Genosse kann sih nur mit einem Ge- shäft8anteile beteiligen. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober des einen bis zum 30. September des anderen Jahres. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen sind mit der Ge- nossenshaftsfirma und den Namen zweier Vorstands- mitglieder, falls sie aber vom ian !:paniins ausgehen, mit dieser Bezeihnung und dem Namen des Vor- fißenden zu unterzeihnen. Sie erfolgen in dem in Grüna ersheinenden eAnnoncenblatt“ und in der in Chemniy erscheinenden „Volks\timme“". Den Vor- stand bilden die Herren Karl Louis Melzer und Karl Hermann Klinger in Neustadt. Zur Vertretung der Genossenschaft bedarf es der Mitwirkung zweier

Vorstandsmitglieder. 2 Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

T, den 27. Juli 1904.

önigl. Amtsgericht. , Abt. B.

Verantwortlicher Redakteur J. V.: von Bojanowski in Berlin. Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich) in Berlin, Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag#-

Nr. 120 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft

„Generaldireftion der Grafen Hugo, Lazy,

Firma Hans Schuetke Steruberg (Nr. 40 des

Anstalt, Berlin SW.; Wilhelmstraße Nr. 32.

wurde an Stelle des verstorbenen Vorstandsmit- È

Vorstande ausgeshieden und an seine Stelle der |

[35004] |

um den Mitgliedern Gelegenheit zum An- |

in Angelegenheiten der Genossenschaft ergehen unter f der Firma der leßteren und sind vom Vorstande zu |

Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im |

zum Deuts M 178,

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

Selbstabholer auch

onkurse sowie die

Zentral

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche [ ) dur die Königliche E E Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Genoffenschaftsregister.

EKichstätt.

Vekanntmachung.

[35063]

Betreff : Lechsend - Graiêbacher Darlehens;

kassen-Verein e. G. m. u. H

IÎn der Generalversammlung ‘vom 3. Juli 1904 wurde an Stelle des aus dem Vorstande ausge-

chiedenen Söldners Andreas

Hel

l der Söldner

Josef Fieger von Graisbach in den Vorstand gewählt.

Eichstätt, den 28. Juli 1904. K. Amtsgericht. Loon: S n das Genossenschaftsregister Blatte der L Spar- und Darlehnskafsse,

[35006]

ist auf dem

eingetragene

Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht

inte der § 20 d ung der Gen

zu heute eingetragen, daß die Form der Beru

es Statuts über eralversammlung

dur Beschluß der Generalversammlung vorn 7. Zuli

1904 abgeändert ist. Die kunft dur Rundschreiben“. Emden, den 26. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

Kehl. Bekanutmachung.

«Berufung erfolgt in Zu-

3, [35061]

Eingetragen wurde im Genossenschaftsregister bei

O.-Z. 4 bei der Genossenschaft :

Vorschufverein

Legelshurst e. G. m. u. H. in Legelshursft : Durch Beschluß der außerordentlihen General-

versammlung vom 10. Juli 1904

wurde für das

zurückgetretene Vorstandsmitglied, Hauptlehrer Johann

Scßüfselin in Legelshurst der Erhardt I1V. in Legelshurst Kehl, den 25. Juli 1904. Gr. Amtsgericht.

gewählt

Landshut.

Bekanntmachung.

Landwirt Johann Georg

.

[35010]

Eintrag im Genosfsenschaftêregister.

,„Darlehenskassen - Verein trageue Genoffenschaft Haftpflicht.“ Für den

mit

Gerzen ,

ausgeschiedenen

einge- unbeschränkter Jakob

Nipl wurde der Weißgerber Georg Erlmeier in Gerzen als Vereinsvorsteher neu gewählt.

Landshut, 28. Juli 1904. Kgl. Amtsgericht.

Dstrowo. Bekanntmachung.

[35015]

In das Genossenschaftsregister ist bei der unter

Nr. 15 eingetragenen Genoff Darlehnskasse“ eingetragene

mit unbeschränkter Haftpflicht

folgendes eingetragen worden :

senshaft „Spar- uud

Genossenschaft zu Ocionz

Der Siß der Genossenschaft ift Biskupice szalone.

Ostrowo, den 20. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Pirna.

[35016]

Auf Blatt 4 des hiesigen Genossenschaftsregisters,

die Abfuhrgenossenshaft des

Hausbesitzer-

vereins zu Pirna, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Pirna betr., ist

beute eingetragen worden : Ehrlich in Pirna ist nicht mehr M stands. Der Privatmann Friedrich in Pirna ist Mitglied des

Pirna, den 27. Juli 1904.

Der Privatmann Gustav

itglied des Vor- Hermann Polei

Borstands.

Das Königliche Amtsgerickt.

Reichenbach, Schles.

[35017]

Im Genossenschaftsregister ist unter Nr. 11, Haben-

dorfer Spar eingetragene Haftpflicht, eingetragen des ausgeschiedenen MNittergutsbesitzer

der Lehrer Paul Beer in Rosenbach mitglied gewählt worden ist.

und Darlchnskassen Verein Genoffenschaft mit unbeschränkter worden, daß an

Stelle s Mar Gaebler zum Borsftands-

Neicheubach u. Eu., den 25. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

St. Goar. In unser Genossenschaftsregister ist

[35018] heute bei Nr. 9,

betr. den Winzerverein Manubach e. G. m.

U. S. in Manubach, Gemäß der in der 18. Juni 1904 erfelgten

stand heute aus folgenden Personen:

eingetragen worden : Generalversammlung vom Neuwahl besteht der Vor-

1) Johann Heinrich Kolb, Ortsvorsteher und Winzer,

Vorsitzender,

2) Adolf Krämer, Winzer, stellv.

3) Pen Wagner,

4) Adam Maurer, Winzer,

9) Heinrih Kober 1., Winzer,

alle von Manubach.

St. Goar, den 25. Juli 1904.

Königliches Amtsgerih

"Trier.

Vorsitzender, Winzer, Schristführer,

t. [35062]

Unter Nr. 68 des hiesigen Genossenschaftsregisters wurde beute eingetragen der Oberbilliger Spar- und Darlehnskasseuverein eingetragene Ge-

nofseuschaft mit unbeschränkter Oberbillig. 1E

Haftpflicht zu

Nach dem Statut vom 14. Juli 1904 bezweckt die Genossenschaft, die Verhältnisse ihrer Mitglieder in

materieller und in sittliher Beziehun

g zu verbessern,

die dazu nötigen Einrichtungen zu treffen, nament-

Tih die zu D Geldmittel unter gemeinschaftli schaffen, besonders auch Gelder anzur verzinsen. ie daß die ihre Namensunterschrift beifügen. Die rechtsverbintlih2 Willenserklär

nung für die Genossenschaft muß von zwei

liedern des Vorstands, unter we oreinsvorsteher oder dessen Stellver nuß, erfolgen.

arlehen an die Mitglieder erforderlichen er Garantie zu be-

tehmen und zu

Zeichnung für den Verein erfolgt in der Weise, Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft

S len sih der treter hefinden

ung und

A OR des ezogen werden.

Fünfte Beilage

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus Tarif- und Fahrplänbe

-Handel8register

Postanstalten, in Berlin für lich Preußischen

Reich kann durch alle

Die Bauer“.

Den Vorstand bilden 2) Nikolaus Klassen,

Warendorf.

Nr. 4 eingetragenen lehnêfassenverein, mit unbeschräukter

An Stelle des ver

zu Kirchspiel Füchtorf

Gottlieb Schwinger, Nudersberg,

Gde. Unters{lechtbach. Den 27. Juli 1904.

Deutschen Reichsanzeigers und König

Welzheim. g, Amtsgericht Welzheim. In das Genossenschaftsregister ist heute zu der Molkereigenosseuschaft Unterschlechtbach e. G. m. b. H. eingetragen worden: In den Vorstand sind an Stelle der ausgeschiedenen Mitglieder Hinderer und

Johannes Fischer, Müller in

hen Reichsanzeiger und Königlich P

Berlin, Sonnabend, den 30. Juli

reußishen Staatsanzeiger.

1904.

den

Bekanntmachungen erfolgen im „Trierischen

: 1) Michel Scheuer,

) 1 Winzer, Gastwirt, 3) Karl

Scheuer-

Cich, Aerer, alle in Oberbillig. Die Einficht der Liste der Dienststunden jedem Trier, den 20. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

der Genossen ist während gestattet.

[35019]

In unfer Genossenschaftsregister ist bei dem unter Füchtorfer Sþpar- und Dar- cingetragene Genosseuschaft

Haftpflicht zu Füchtorf,

heute folgendes eingetragen:

[torbenen Vorstandsmitglieds,

Pfarrers Polter ist der Pfarrer Heinri Kondring zu Füchtorf als Vorstandsmitglied und zugleih als Vereinsvorsteher bestellt.

. An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds, Kolons Erdmann ist der Kolon Heinrih Warthorst

als Vorstandsmitglied bestellt.

Warendorf, den 12. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

[35020]

Nuoff gewählt worden: Bauer in Oberndorf, Gde.

Miitelschle{chtbach,

Amtsgerichtssekretär Eberle.

Adenau.

Comp. in Paris,

eine Schwerspatgrub

öffnet worden. Breuer in Adenau.

1904, Prüfungstermin am mittags LO0 Uhr.

Bochum.

Gemeins{uldnerin : G. m. b. H. i. L. öffnung: 27. Juli Konkursverwalter : in Bochum. rungen: 1. September fammlung und Prüfun

Per onen, welche eine Sache in Besitz haben

ui zu verabfolgen

zetge zu machen.

Königl. Brake, Oldenb. Ueber das Vermöge! Grön in Brake-Harr

wird zum Konkursverw

termin am 25. 10 Uhr. Offener 15. August 1904. Brake i. O., 1904,

Louis Hanisch, Mittags 112 Uhr, Der Kaufmann B. Straße 16, ist zum offene Arrest ift

Gläubigerversamammlun Vormittags 10 Uhr, am 11, Oktober 190 vor Herzoglichem Amts Zimmer Nr. 79, hier. Vraunschweig, den Der Gerihts\{reiber L. Müll Burgstädt. Ueber das Vermögen Gottlieb Lindner in

verfahren eröffnet. anwalt Seiler hier. tember 1904. Wabhlt

An

Nachmittags 5 Uhr. P

1904, Mittags 12 Uhr, das

1904, Vormittags : Rechtsanwalt Frist für die

1904, Mittags 12

pflichtung auferlegt, von dem von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in. Konkursverwalter bis zum 1.

1904, Mittags 12 Uhr, öffnet. Der Rechnungssteller Tegtmeyer in Brake

bis zum 15. August 1904. August 1904, Arrest mit

Großh. Amt Braunschweig. Sonfurs.

Neber das Vermögen des Kreiszimmermeisters Maschstraße 50 hier, ist

Konkurse.

. Konkursverfahren. Ueber das im Deutschen Reiche mögen der Handelsfirma V.

[34979] befindlihe Ver- N. Baudier et welhe in Uersfeld, Kreis

Adenau, eine gewerbliche Niederlassung hat und dort

e betreibt, ist am, 23. Juli

Konkursverfahren er-

Verwalter ift Prozeßagent Fean 4 au. Anmeldefrist bis 15. September 1904. Erste Gläubigerversammlung am 22S. Vormittags 10 Uhr. 21, September 1904, Vor-

August Allgemeiner

Offener Arrest mit Anzeige-

pfliht bis 22. August 1904. Adenau, den 23. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht.

Koukurseröffnung.

[34805] Stanzwerke Tag der Er-

10,10 Uhr. Dr. Müllensiefen Anmeldung der Forde- Erste Gläubigerver- : #1, September Uhr, Zimmer 46. Allen zur Konkursmasse gehörige oder zur Konkursmasse etwas

Siebeck’sche in Bochum.

1904. gstermin

uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein-

oder zu leisten, au die Ver-

he fe der Sache und

Anspruch nehmen, dem September 19014 An-

Bochum, 27. Juli 1904.

Amtsgericht.

l [34977] 1 des Väckers Gerhard ien wird heute, am 27. Juli das Konkursverfahren er-

alter ernannt.

Anmeldefrist Wahl-

und Prüfungs- Vormittags Anzeigefrist bis zum

Juli 27. 8geriht. Abt. 1.

[34824]

heute,

das Konkursverfahren eröffnet. Mielziner hier, Kaiser Wilhelm- Konkursverwalter bestellt. bis 27. S vember TOUA b

18 zum 27. September ei dem i - zumelden, Anzeigefrist bis \ Mng

Der Konkursforderungen sind

25. August 1904. Erste g am 26. August 1904, allgemeiner Prüfungstermin 4, Vormittags 10? Uhr, gerihte, Am Wendentore f

27. Juli 1904. Herzoglichen Amtsgerichts :

er, Sekretär.

[34826] des Gutsbesitzers Karl Mühlau wird heute, am

27. Juli 1904, Nachmittags 46 Uhr, das Konkurs- Konkursverwalter : Herr Nechts-

meldefrist bis zum 10. Seyp-

ermin am 26, August 1904,

rüfungstermin am 23, Sep-

Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossen afts, kanntmachungen der Eisenbahnen enthalten 4 Idjaf

Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtscintrargron, e nd, erscheint au in einem besonderen Blatt he ceG s8eintragsrolle, über Waren

unter dem Tite

sür das Deutsche Reich. x. 1:85;

Bezugspreis beträgt L A 50 Insertionspreis für den Raum Offener August 1904.

tember 1904, Nachmittags 5 Uhr. Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. Burgstädt, den 27. Zuli 1904. Königliches Amtsgericht. Frankfurt, Main. [34975]

Veber das Vermögen des mit unbekanntem Auf- enthalt abwesenden Kaufmanns Hermann Flörs- héim, Inhabers einer Darm- und Gewürz- handlung, Deutschherrnkai 27 dahier, Privat- wohnung bisher Barkhausstr. 18 dahier, ift heute, Vormittags 10,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. , Der Nechtsanwalt Lazarus dahier, gr. Eschenheimer Str. 45, ist zum Konkursverwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. August 1904, Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 4. September 1904. Bei schriftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste - allgemeine Gläubigerversammlung Freitag, den 26. August 1904, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 13.Sep- tember 1904, Vormittags 11A Uhr, Haupt- justizgebäude, I. Sto, Zimmer 79.

Frankfurt a. M., den 27. Juli 1904.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 17. Friedland, Meckl. [34833]

Ueber das Vermögen des Baugewerksmeifters Carl Hüttner hierselbft ist heute, am 26. Juli 1904, Nachmittags 3 Uhr 46 Minuten, Konkurs er- öffnet. Berwalter : Amtsgerichtsprotokollist Fielißz hierselbst. Erste Gläubigerversammlung 19. August 1904, Vorm. 10 Uhr. Konkursforderungen {find bis zum 31. August 1904 anzumelden. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen 31, August 1904, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 31. August 1904.

Friedland i. Mecklb., 26. Juli 1904. Großherzogliches Amtsgericht. Abteilung I, Grossenhain. [34821]

Ueber das Vermögen des Ofenfabrikanten Frauz Robert Finke in Priestewitz wird heute, am 27. Juli 1904, Vormittags ¿9 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Vizelokal- richter, Stadtrat Herbst in Großenhain. Forderungs- anmeldetermin bis zum 31. August 1904. Erste Gläubigerversammlung am 25. August 1904, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 20, September 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 19, August 1904.

Köntgliches Amtsgericht zu Großenhain. Harburg, Elbe. e [34802]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Urnuold Wiechel zu Harburg, Neuestraße 25, alleinigen Inhabers der Firma Fr. Wiechel, M. Bargebuhr Nachf. daselbst, z. Zt. unbekannt wo abwesend, ist am 27. Juli 1904, Nachmittags 24 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Mandatar Friedri Walter hter. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. August 1904. Anmeldefrist bis 26. September 1904. Erste Gläubigerversammlung am 26. August 1904, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 5. Oktober 1904, Vor- mittags 10 Uhr, Bleicherweg, Zimmer Nr. 23. Königliches Amtsgericht in Harburg. Abt. V1II1. Helmstedt. [34825]

Nachstehender Beschluß :

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhwarenfabrikanten Hermauun Schulze hier, Kornstraße, wird beute, am 28. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der C erihts\chreiberaspirant Bülte hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. August 1904 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Släubigeraus\{chu}ses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkurgs- ordnung bezeihneten Gegenstände, nd zur Prüfung der angemeldeten Forderungen aden 1. Sep- tember 1904, Vormittags A hr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas aloig find, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, -auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \pruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 29. August 1904 Anzeige zu nahen.

Bérzoaliches Amtsgeriht in Helmstedt, den 28. Juli 1904.

: W. Spies. wird damit veröffentlicht.

i Pimmermann, Gerichts\chrei er Herzoglichen Amtsgerichts. Herford. Konkursverfahren. [34976] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil Stender zu Herford ist heute, am 28. Juli 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Gustav Landwermann hier- selbst. Anmeldefrist bis zum 15. August 1904. Erste läubigerversammlung: 24. August 1904, Vor- mittags 101 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 7, September 1904, Vormittags L023 Uhr. Mfenet Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August

Herford, den 28. Juli 1904. Königliches Amtsgericht.

MWöchst, Main. Koufursverfahren. [34974]

Ueber das Vermögen des Flaschenbierhändlers Emil Albach zu Höchst a. M. ist am 28. Juli

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der für das Vierteljahr. einer Drucfzeile 30 4.

Regel täglih. Der

Einzelne Nummern kosten 20 S.

E

1904, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Milch in Höchst a. M. Offener Arrest mit Anzeige« frist bis zum 18. August 1904. Anmeldefrist bis zum 22. August 1904. Erste Gläubigerversamms lung am 22. Auguft 1904, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 9. Allgemeiner Prüfungs- termin am 29, August 1904, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 9. Döchft a, M., den 28. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. 6.

Königsberg, Pr. Konkursverfahren. [34982] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Jakob Gerson Kochan in Königsberg i. Pr., Vordere Vorstadt 24, ist am 27. Juli 1904, Vorm. 113 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist Herr Otto Brandt: in Königsberg i. Pr., Steindamm 168. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 1. September 1904. Erste Gläubigerversammlung den 26. August 1904, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs= termin den 10. September 1904, Vorm. g 9E B er c es Gericht, Zimmer It, E9. ener Arrest mit Anzeigefrist bi 29. August 1904. | E R Königsberg i. Pr., den 27. Juli 1904. Königl. Amtsgeriht. Abt. 7. Lausen, O.-RBayern. [34966] 3 __ Vekanuntmachung.

Mit Gerichtsbesluß vom Heutigen wurde über das Vermögen des Gemischtwarengeschäfts- inhabers Georg Egger in Waging der Kon- kurs eröffnet. Konkursverwalter : Gerichtsvollzieher Hiechers hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrift in dieser Rihtunz und Frist zur Anmeldung der Kons- kursforderungen bis zum 13. August 1904 ein- s{hließlih bestimmt. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerausshusses, dann über die in den 132, 137 der K.-O. bezeichneten Gegenstänte ift auf Mittwoch, deu 24. Auguft 1904, Vorn. 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin ebenfalls auf Mittwoch, den 24. August 1904, Vorm. 10 Uhr, im diesgerichtlichen Sitzungssaale an=- beraumt. :

Laufen, den 26. Juli 1904.

Gerichtsschreiberei. (L.8.) Schmitt, K. Sekretär.

Leipzig. [34830] Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Wilhelm Heinrich Hammer, in ¿Firma Hermann Hammer, in L.-Sellerhausen, Wurzner Str. 30, ist heute, am 28. Juli 1904, Mittags 31 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Sermatinee Herr Rechtsanwalt Dr. C. Beier in Leipzig. Wahltermin am 18, August 1904, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 2. September 1904. Prü- fungstermin am 13. September 1904, Vor- mittags LL Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. August 1904. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. Il A1, Nebenstelle Johannisgafse 5 1. Bekannt gemacht dur den Gerichts\chreiber. Lübbecke. Konkursverfahren. [34972] Ueber das Vermögen der Ehefrau Goldarbeiter Friß Reuter, frühere Witiwe Goldarbeiter Wilhelm Zacher, Johaune geborene Strotheuke, zu Lübbecke, ist heute nahmittag 7 Uhr 30 Minuten das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter - Kanzleigehilfe Heinri Busse zu Lübbecke. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 27. August 1904. Erfte Gläubigerversammlung am 25. August 1904, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 17. September 1904, Vor- mittags LL Uhr. Offener Arrest und Anzeiges- pflicht bis zum 27. August 1904. Lübbecke, den 27. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. Maulbronn. Konkursverfahren. [35054] Ueber das Vermögen des Jakob Krüger, Stein- bruchbefitzers in Maulbroun, is beute, am 28. Juli 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Bezirksnotariats- bverweser Hirsching in Maulbronn. Taa, an welchent die Frist zur Anmeldung bei dem Konkursgeriht endigt: 19. August 1904. Wahl- und Prüfungs- termin: 29, August 1904, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 19. August 1904. Maulbroun, den 28 Juli 1904. Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Sekretär Haefele. Memel. Konkursverfahren. [34819] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Puchert in Memel, Breite Straße Nr. 24, in Firma „Olto Puchert““, ist am 27. Juli 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Hugo Scharffenorth in Memel. Anmeldefrist bis zum 21. September 1904. Erste Gläubigerversammlung den 19. August 1904, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 5, Oktober 1904, Vormittags 10 Uhr, Lor Os Srgliden l alerint Memel, Zimmer 2.44 ener Arrest mit Anzeigefrist bis 17. August 1904. Moa M Memel, den 27. Juli 1904. NRaudszus, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abteilung 3. Neusalza. E G Et 34811} Ueber das Vermögen des dende Friedrich Wilhelm Kutschke in Obercunewalde wird heute, am 28. Juli 1904, Vormittags {11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : ere Rechtsanwalt Dr. Schulze hier. Anmeldefrist is zum 28. August 1904. Wahltermin am.

12, August .1904, Vormittags 9 Uhr...