1855 / 163 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

E T c y D "a j E E 10 1268 L ORMUT "l | Ï L N j ' D 65 Z 1E

L V B B ; @ 0e ® uy | Berliner Börse vom 183. Juli 1559. pas Avonnement Dig! ? 25 Sgr. Bay Alle Post - Anstalten des In - und 1A d für das Vierteljahr sür Berlin die NyWar : Sesiliung: Ms, 4 } E z : : iiton 0 Hs Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours, Eisenbahn - Actien, ia aen Conen de E Preußischen Staats-Anzeigers: L Brief. | Geld. Tr. [Brler.| Geld. Lt. \Brlef.| Geld. T Bret G7 ate rage 4 u 1! Berl. Stadt-Obligat, [101 |Aachen-Düsseld....|34| | 845|Münster-Hammer . . 4 | 92% 913 | Wechsel - Ceurse. do. do. | 847} do. Prioritäts-/4 907 _-. Niederschl.-Märk.. . 4 | 94% G j j | Pfandbriefe do. II. Emission/4 | 88% 884 do. Prioritäts-/4 | 94 | 93: ! H E Amsterdam.....- 950 FIl. | Kurzi 1395 . k 9 | 98: Aachen-Mastricht …|—| | 494] do.Conv.Prioritäts-/4 | 93; 923 + l E E 250 Fl. | 2M.| | 1385 E und S 9 “u do. Prioritäts-/44| 9445| | do. do. IL Ser. 4 | | 92; : Hi] O Hamburg... - 300 M. | Kurzi | 1483 E C... Cos Es Berg.-Märkische .…. |— Cob T do. IV. Serie'5 | 102 T au © | ito S 300 M. | 2M. | 148 [9 TSCNC. 2 do. Prioritäts-/6 (1025| Niederschl. Zweigb.|—| | ¿ j ; / E É ug 1L. S. | 3M.| |6 165 Posensche........-/4 102% 1013] do. do. IL Serie [1025| JObersehles. Lit. À.|—| 226: 0 \ | Pari. iee, Ar Vet F —| M 00 idw ai 944| | do, (Dortim.-Soest)4 | | | do. Lit. B, 37/193 192° Wien im 20 FI. F. 150 FI. | 2M.| 8115| 814 Sehlesische -.--|34| 934| 93 [Berl Anh. Lit.A.u.B.|—|1604/1594| do. Prior. Lit. A.4 |— 94 Augsburg... 150 Fl. | 2 M. | 1015| 101 |VomStaat garantirie do. Prioritäts-4 | 96{| | do. Prior. Lit. B.35| 845 84 Wlan. 027 400 Thl.| 2 M.| 99%| 994 Lit. B... ..-(35| | [Berlin - Hamburger. |— 1182/1174] do. Prior. Lit. D.4 924 2 Ÿ Leipzig in Cour. im 14 ThL} 8 L Sl e l E P R B HLM OAAO «90s E E da -FNE ih De 04-604) 6 E M o o 0e. . i Z L s L 9 e E E V6 - | Þ 4 T e “O él 2 994 S gig e D a Mrs Deriin-Potad.=Hang, A. —| Vobwiükel)...... e O | N 163. B erlin S onntag d en 15 Juli M Petersburg 100 S. R... 3 W.| 1005| [Pommersche. E 21 do, Prior. Ob 6-4 94%| | do. Prioritäts-/5 | | 5 t . JUU 1855. L R Gag éniehs ett E D} do, do. Lit. 4% 1005| | do. II. Serie. 5 | 985 aurer D d G G E C Gi E E A 1 ü e204: (08 | Wah fd E D Ba Vflor.a | L 1A E ; Fonds-Ceurse. j A “Sibi 4 | e 254 do, Prior. Oblig./42| |1014|do. Prioritäts-Oblig. 4 | N A O B | Pp ottas. Vreiwe: Qu eee u (ars | 100k)Sehleaiache 4 GGLI 6E L r, 38) S M A P Es S Unterhaltung der Straßen, das Recht zur Erhebung des Chaussee M Staatsanleihe von 1800.....-.- L L : n-Mindener.…- 6 ans rort-Cref.-Kreis Jhre Majestäten der K önig lib vie dd geldes nah den Bestimmun d E ; E H i \ l ha d s ; in find | : gen des für die Staats =- Chaussee M dito von 1852....... 45 1C17| 100% Pr. Bk. Anth.Scheine|—|115#/1145 6 r ee 1 E Gladbacher .….….. 34 85 | 84 in Begleitung der Prinzessin Alexandrine Königliche Hbbeit i jedesmal geltenden Chausseegeld - Tarifs, einschließlich der 7 heat L VOA Le ooooo D 57 \|Friedrichsd’or.……….—13%/13%] 4. E a 93| 923 P O 2A 987 Erdmannsdorf gereist, : selben enthaltenen Bestimmungen über die Befreiungen, so wie U E R U S Le Tie l S6 7% 40 L Bmiecionl4 | 988 924 [Stacard-Ponen, (34) 91 9h E der sonstigen, die Erhebung betreffenden zusäßlichen Bor schriften, Prämiensch. d. Seehdl. à 50 Th.|—| | E a) Ts|püsseldorf-Elberf.. |—| | 91 | do. Prioritäts-4 | | E Au sollen die dem Chausseegeld-Tarife vom 29, Februar | Präm.-Anl. v. 1855 à 100 Thlr. 35| 1155 \ do. Prioritäts-/4 | | do. II. Emission 4#/1007| 99% i / angehängten Bestimmungen wegen der Chaussee-Polizei-Vergehen | Kur- und Neum. Sechuldversechr.|35| | 85% do. Prioritäts-/8 | |1013|Thüringer .….....-- =| - Ul Berlin, 12. Juli. auf die gedahten Straßen zur Anwendung kommen. Der gegen=- Oder-Deichbau-Obligationen . -45| 99%| 99 E [1984| | do. Ea 4% 18 1007 Sihe MÚGE L060 Mois Saben box: gui Qénlali&: fdr O durch die Geseß-«Sammlung zur öffentlichen Kennt- Mag .—- L s m1s510n |—| 9955| : 2 Ei et - gen. do. Prioritäts-|45| | 974/Wilh.B.(Cosel-Wdbg.)|-— a dischen und norwegischen außerordentlichen Gesandten und bevoll=- Berlin, den 21, Mai 1855. do. Prioritäts-4 | 92 | 91; ad 9 e A N e SdloM General-Lieutenant 7 von Mansbach am 10ten d. M. im Schlosse von Sanssouci in iedri j Nichtamtliche Notirungen. einer Privat - Audienz zu empfangen und aus dessen Händen das Friedrich Wilhelm, eta T ait T Ta A S E A O Angs von Schweden und Norwegen o nl e O A Bodelse< | L .|Vrief.| Geld. E „|Brief.| Geld, , \27ieL. ° J LOEOL) MO entgegenzunehmen geruht, wodur< er in der gedachte i v er Heydt. von Dode wingh. F e ausländ. Ausl, M n Ausländ. Fonds. leueals J a U 927 À bei Allerhöhstdenselben a garn ist E An M Zisenb, - Stamm- ctien. j L 0, Lar, E E E 1 j M N d Oaie tien d iede 1E : s A Schwed. Oerebro Pfdbr. 4 | | den Minister für Handel, Gewerbe unv öffentliche Arbeiten E Ten Amsterdam - Rotterdam|44| | |0esterreich. Met sl 65 | 64° Ostgothische do. 4 | |—- und den Finanz - Minister. Î | tungsbogen. Cracau-Oberschlesische|4 | | E 41 h: K f Sardin. Engl, Anleihe. 6 | | Maiestáä s U (s 4am Rotterdaml4 | 87 | 86 Nordb. e <1 h lSardin._ bei Rothschildi3 | | Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: ite A D Seenkiuik M 2 Pes, S S de l'Est\4 | |— | Je Ry en Tos 6g; Hamb. Feuer-Kasse.…. 345) | 7 Dem Dirigenten der Salinen-Verwaltung zu Kösen, Bergrath i (al | } do, Samb. et Meuse/4 | | do. 1854r Pr.-Anl.i4 | 831 822 do. Staats-Präm.-Anl.|—| 614 Bats, den Rothen Adler - Orden dritter Klasse mit der Schleife, Ministerium der geistlichen, Unuterrichts- und Cracau-Oberschles.....4 | | Russ. Hamb. Cert... 5 e et t E e 3! dem Professor Dr, Jessen zu Harnheim bei Kiel, den Rothen Medizinal-Angelegenheiten ; Kiel-Altona.…..….....- 4 e | do. Stiegl. 2. 4. Anl.\4 | | [N Bad. do, N Sue Adler - Orden dritter Klasse, so wie dem Schullehrer Joseph E i Livorno-Florenz... [4 | | [Kass.-Vereins-Bk.-Act.4 | | | do. do. N A S bor Diond do. 7 Wache zu Herzogswaldau im Kreise Bunzlau, das Allgemeine Ludwi shafen-Bexbach 4 [1483/1473 do. v. Rothschild Lst.5 | 98 97 | 95 M I a Ehrenzeichen, und dem Güter-Expedienten bei der Berlin-Potsdam- Akademie der Künste ; Mainz-Ludwigshafen...4 | |— do. Engl. Anleihe... 45 | |Span. 3% inl. dla l A Magdeburger Eisenbahn, Gustav Albert Schlüter zu Burg, i : Mar wh. 4 | 8 Wt do. Pola. Bekaiz-ObA | | T2UTo, 1A B% otelgendest de Rettungs-Medaille am Bande zu verleihen Unzeige b . . 4 4 . . . . . % VA | 2 ; I ( . - Tarskoje - Selo pro St.|fc.| | —ffl do. do. L, B. 200 FI.|—| | 184 E E Die öffentliche Jahressibung der Königlichen Akademie der c Poln. neue Pfandbr....4 | | L Künste sindet am Dienstag, den 17ten d. M., Bormittags 14 Uhr, i A von 1854 101 a e gem. Ne enA Rentenbriefe 96 gem. Bergisch-Märkische 825 a 82% ge E E P Allerhö<ster Erlaß vom 21. M ai 1855 betref-= (langen S e E M Gai Ne R rung î 88 887 : lin-Potsdam- deb 96% 6% , Berlio- i 169 / öln-Mind 625 b: : ; L aE N „e L al ; r Uussuhrun( ‘O L 94 5 A erlin-Potsdam-Magdcburger 965 a 964 gem erlin-Stettiner 167 a gem E U n die Verleihung Der fiskalischen Vorrechte r gebra<ht, die malerischen Studien, so wie Zeichnungen und Modelle eimm R 0 M und die Unterhaltung einer Chaussee von bleiben bis Sonntag, den 22sten d. M., ausgestellt. Eintrittskar= ie E UIUZE eustadt a ten ji erlich. S (8 E Da Iten Gerchufda" dillida dek d el baz, 204 Br, 90 G, Oktober « November 204-F Buline Bos T 6, y Va On Der r 0e, O Mere o R E, R e A: . Course an heutiger Börse im Allgemeinen besser. 29% Br. ort einerseits über Sé<hroda nah Kurnik, an-=- ern, + E LQEOS Berliner Getreidehörse Weizen vernaehlässigt. Boggen nachgebend, schliesst matt, Rüböl dererseits über Miloslaw und Wre \< en bis zur Direktorium und Senat vom 43, Juli, schwach behauptet. Spiritus loco behauptet, Termine billiger verkauit, G nefener Kr eisgränze in der Richtung auf Gne-= der Königlichen Akademie der Künste.

- U - L R“ 1 TE ARON MEA B

Cme, M A A Per ar ean H a Sai E a E a L r L Ber I Nies

u

pie g. z

t T

E

orre

Roggen loco 83pfd. 64 Rihlr. pr. 82pfd. bez., do. S82pfd. 62% Rthlr. pr. 82psd. bez., do. 83pfd. 63% Bthlr. pr. 82pfd. bez. , Juli 62% 61% 625 61% Rihlr. ber., 62 Br., 615 G., Juli - August 61:—61 Rihlr. bez. u. Br., 60% G., August-September 641—60%k—4—% Riblr. bez., 614 Br., 61 G., September - Oktober 61 60; X #5 Riblr. bez., 60% Br., 60x G., Oktober - November 59% 59 Kthlr. bez. u, G., 594 Br.

Gerste, grosse 42—47 Rthlr., kleine 38—42 Rihlr.

Hafer 30—35 Rtblr.

Erbsen, Koch-, 57—60 Rthlr., Fatter- 54—56 Rihlr.

Rüböl loco 47% Rthlr. Br , Juli 17% Rihlr. Br., 47 G., Juli-August 46% u. 5 Rihlr. bez. u. G., 16% Br., August-September 16%; Rihlr. Br., 4674 G., September - Oktober 16:—7z Rihlr. bez, , 16; Br., 165 Ge, Oktober-November 16% Rihlr. bez., 16% Br., 165 G.

Leinöl] loco u. Lieferung 15 Rihlr. Br. : Spiritus loco ohne Fass 33 Rihlr. bez , Juli 32% Bthlr. Br., 31% G., Juli - August 31% —- $ Rihle. bez, 31% Br, 31% G.» August-September 34%—2 Rihlr. bez. u, Br., 31% G., September - Oktobee 30#—% Kthlr.

Berliu

Kanal - Liste.

Neustadt- Eberswalde, den 11. Juli.

100 VVispel Weizen, 323 Wispel Roggens 5 Wispel Erbsen, 253 Geb. Spiritus.

Breslau, 13. Juli, 1 Uhr 15 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. d, Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 824; Br. Frer burger Actien 125% G., neuer Emissíion 1105 G. Oberschlesische Actien Lit. A. 2264 Br. Oberschlesische Actien Lit. B. 192% G. Ober- ¿chlesische Prioritäts - Obligationen D. 91% G. Oberschles. Prioritäts Obligationen E. 827 Br. Kosel - Oderberger 175% G., neuer Enss100 156, G. Koset - Oderberger Prioritäts - Obligationen 92 Br. Neisse- Brieger Actien 78% Br.

Gerste 48— 60 Sgr. Hafer 35—44 Sgr.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdru>erei,

Nudolph Deer.)

Regierungs - Bezirk Posen, nah Murcynowo und von dort einer-

Spiritus pr. Einer zu 60 Quart bei 80 pCt. Tralles 144; Rtblr. 6.

__ Ounesen, in Verbi it ei Govbrii i : : Weizen, weiss, 65 113 Sgr., gelb. 72— 111 Sgr. Roggen 68—85 Ser ? bindung mit einer Ueberbrü>ung der Warthe bei

peustadt, ferner einer Chaussee von Jarocin über Jaraczewo nach ae durh die Kreise Schroda, Wreschen und Pleschen und F Stadt Jaraczewo, genehmigt habe, bestimme Jch hierdurch, D das Expropriationsreht für die zu den Chausseen erforderlichen Hrundstü>e, imgleichen das Recht zur Entnahme der Chausseebau=-

F . 4 ; x : E ¿hausseen bestehenden Vorschriften, auf diese Straße zur Anwendung ommen follen, Zugleich will Jh den genannten Kreisen, resp. der

sen, in Verbindung mit einer Ueberbrückung der

War the bei Neustadt, ferner einer Chaussee von

Jarocin über Jaraczewo na<h Borek, vur< die

Kreise Schroda, Wreschen und Pleschen und die Stadt Jaraczewo.

Nachdem Ich tur< Meinen Erlaß vom heutigen Tage die Erbauung einer Chaussee von Neustadt an der Warthe, im

seits über Shroda na< Kurnik, andererseits über Miloslaw und Wreschen bis zur Gnesener Kreisgränze in der Richtung auf

und Unterhaltungs-Materialien, nach Maßgabe der für die Staats=

tadt Jaraczewo, gegen Uebernahme der künftigen c<hausseemäßigen |

Dr: E. H, Aoelfen, Secretair der Akademie 2c.

D G

Bekanntmachung vom 9. Juli 1855 —- betreffend die Erhóhung der Kur=- und Verp flegungskosten in der Charité.

Die vngewöhnliche Theuerung aller Lebensbedürfnisse hat si

besonders au< bei der Verwaltung des Königlichen Charité-Kranken- hauses hierselbst in einem so hohen Grade fühlbar gema, daß allein für die Verpflegung der Kranken gegen früher unverhältniß- mäßige Mehrausgaben erwachsen sind, zu deren De>ung der An= stalt alle Mittel fehlen. Da bei den allseitigen Anfordcrungen, die jeßt an die Staatsfonds gemacht werden, eine Er- höhung des Staatszuschusses für die Königliche Charité ni<t zulässig gewesen, so is die unterzeichnete Direction hierdur< in die Nothwendigkeit verseßt worden, zur wenigstens theilweisen De>ung der durch Vie Verpflegung der Kranken allein entstehenden Mehrausgaben eine mäßige Erhöhung der Kurkosten-