1855 / 174 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1352 | Berliner Börse vom 26. Juli 1855.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours,

trechsel- Ceurse. do, do. Pfandbriefe.

Kur- und Nenmärk.

Ostpreussische

Pommersche

Posensche....... L

/ do.

Ds ISehlesische

Vom Staat garantirte Lit. B E

Amsterdam...... 250 Fl | Kurz| 140% “dito 250 F, ¿ Hamburg.....-.. 300 M. | Kurz 300 N.

Do =

Wien im 20 FI. F, 150 FI. Augsburg 150 FI. Bresiau.…...…..... 100 Thl. Leipzig in Cour. im 14 ThI. uss #00 Thlr... Frkf. a. M. südd. W. 108 FI. Petersburg 100 S. R

Rentenbriefe,

Kur- und Neumärk. Pommersche Posensche Preussische

Rhein- u. Westph.. Sächsische

O D O D O O O R E

i pt

Fonds-Course.

Preuss. Freiw. Anleihe …..... Staatsanleibe von 1850...

dito Von 1852... ,

dito von 1854

dito von 1853... / Staats-Sechuldscheine Prämiensch. d. SeehdlI. à 50 Th. Präm.-Anl. v. 1855 à 100 Thlr. Eur- und Neum. Sechuldverschr. Oder-Deichbau-Obligationen ..

kq. pes

2 [Ans

Junai

L S J] G

Pr. Bk. Anth.Scheine

Friedrichsd’or Andere Goldmünzen a 6 Thle,

N

D141

N 9

e oto

Brief, | Geld, e. SivdeOuiAe Lt, riet. Lf erl. Stadt-Obligat. H 3

Eisenbahn - Actien.

Brief, Lf, Brief. Geld, 91 Münster-Hammer .

| 905 Niederschl.-Märk.. . |

Aachen-Düsseld.. . . 32 ck do. Prioritäts- do. II. Emission

Aachen-Mastericht s! do. Prioritäts- Berg.-Märkische .….

do. Prioritäts-

do. do. IL Serie do. (Dortm. -Soest) Berl. Anh. Lit.A.u.B. do. Prioritäts- Berlin - Hamburger. do. Prioritäts- do. do. II. Em. Berlin-Potsd.-Magd. fl

C.

89% do, Prioritäts- do.Conv.Prioritäts- do. do. IIL Ser. | do. IV. Serie [102%|Niedersechl. Zweigb. —| | [f Oberschles. Lit. A.|— 2273 2262 9 | 88#] do. Lit. B./32/1925 191: #| | do. Prior. Lit. A. 94 9367| 953] do. Prior. Lit. B. | 84: 120 | | do. Prior. Lit. D./4 | 925 [1014| do. Prior. Lit. E. | 82 1013|Prinz Wilh. (Steele- | 9751 Vohwinkel) —| 46% 45% i —| do. Prioritäts-/5 99% #1100 | do. II. Serie... 5 | 982 99%|Rheinische E 1743|do. (Stamm-) Prior. 4 1057 101{|do. Prioritäts-Oblig. 4 | | 91% |do, vom Staat gar. 34 | 84 [Ruhrort-Cref.-Kreis | 4/1017] Gladbacher 88 | 87 5 1025| do. Prioritäts-|/45| | 984 4 A S A B 4 93Z|Stargard-Posen. 4 5

bol

dodo

do, Prior. Ob dos do: Lit, U do, L. 4lBerlin-Stettiner.... 21 do, Prior. Oblig. Bresl.-Schw,-Freib. Cöln-Mindener do. Prior. Oblig. do. do, II. Em. C0; Oi a O E Emission Düsseldorf- Elberf. . | do. Prioritäts-4 | do. Prioritäts-| | E Magdeb, -Halberst.. O do.

Aae | e E |

94 do.

Prioritäts- - |

102 [Thürin er e220) et 113 112 Prior -0blie. 1 E Magdeb. Ie | I Emission |— 99 99

do. Prioritäts- 44 | 98Z7[Wilh.B.(Cosei-Odbg.)| 2372 236% N do. Prioritäts-/4 | 92%| 92%

i |

NMechtamtliche Notirungen,

Tf, \Priet,| Geld, Ausì, Prioritäts- Actien.

In- und ausländ.

Eisenb, - Stamm-

Actien und Quit- tungsbogehn.

Amsterdam- Rotterdam Cöthen-Bernburg

Frankfurt-Hanau

Cracau-Oberschles. .….. Kiel-Áltona.…..…..., I Livorno-Florenz

Tudwigshafen-Bexbach|4 Mainz-Ludwigshafen. .,|4 Mecklenburger... .. 4 Nordb. (Friedr. Wilh. Zarskoje - Selo pro St,

Amsterdam - Rotterdam Cracau-Oberschlesische|4 | Nordb. (Friedr. Wilh.)5 | | Belg. Oblig. J. de l'Est\4 | | do, Samb. et Meuse/:

4 fe.

|

Bergisch-Märkische 837 a 82% gem. VVittenberge 47 a 48 gem. Niederschl. Zweigbahn 66 a 65 gem. __ Berlin, 26. Juli. Die Börse war im Allgemeinen ohne erheb- liche Veränderung gegen gestern, nur Mecklenburger und Cöln-Mindener stellten sich besser und blieben bis zum Schluss zu steigenden Coursen

gesucht,

Berliner Getreidehörse , vom 26, Juli.

Weizen loco 89pfd. hochbunt. 96 Rihlr. bez., schwimm, 89£{pfd. hochbunt. 100 Rthlr, bez,

Roggen loco 82pfd. 63 Rihlr. pr. 82pfd. bez., 83Zptd, u. 84{pfd, 63k Bthlr. pr. 82pfd. bez., 84pfd. esfectiv 64% Rihlr. pr. 82pfd. bez, Juli 634—64—-63{ Rthlr, bez, u. Br., 63 G., Juli-August 617—62— 61% Bithle, bez. u. G., 617 Br., August - September 615 62 Rihlr. bez., 61% Br., 61 G., September-Oktober 60;-—614 Rihlr. bez., 61 Br. u. G, Oktober - November 592 604 Rthlr. bez.

Gerste, grosse 42—47 Rihlr,, kleine 38—41 Rihlr.

Hafer 30 —34 Rthlr.

Erbsen, Koch-, 57—60 Rihlr, Futter- 54—56 Rihlr.

, Rüböl loco 417% Rihlr. bez. u. G., 174 Br., Juli 1724 Rihlr, Br., 475 G. , Juli-August 17% Rihlr. Br., 177 G., August - September 17% rg A E Le d a Oktober 17 Rihlr. bez., Br. u. G,,

B mber thle. bez. u. G. % Br, „Dec 162 Ale bez, 16% Bre At@ 2. u. G., 16% Br,, Novbr,-December

LOEN loco 16% De bez.

, Spiritus loco ohne Fass 34% Rihlr. bez., mit Fass 332 Rthlr, bez, Juli 33{—# Rihlr. bez. u. Br., 33% G., Juli-August 33-—322 Rihlr. bez. e L e Ataaber 32{—&% Riblr. bez, n. G., 325 Br,,

eptember-Oktober 3 thlr. bez., 315 Br., 34 G. - P, E e, 2) G, Oktober Mank

e

Tf. | Brief, | Geld,

Tf.\Zrief.| Geld: Tf, |Brief.| Geld

Ausländ. Fonds. do. neueste I. Emiss.|—| 90% do. Fart. 0090. Ul... 78%

E, N H Schwed. Oerebro Pfdbr. 4 Vesterreich, Metall... f ) 341 Le do. 4 e U dU Sardin. Engl, Anleihe. 5 A Sardin, bei Rothschild 3 de: Nb A q7|Hamb. Feuer-Kasse... 35 *DO 1854r Pr n : of do. Staats-Präm.-Anl,|—| E E ; S [Lübecker Staats -Änl.. 44 Russ. Hamb. Cert.....|5 M En do. Stiegl 2 4. Anl/4 | | |Kuthess, Pr. Obl, 40 Th.\—| « : E L 9 |

do, '&0. &, Anl. 5 N 7 i : E do: v Rotlivehila T (S Schaumburg-Lippe do

Î

2 25 Thlr | | Span. 3% inl. Schuld. |

2 2

do. Engl. Anleihe... 4 do. Poin. Schatz-Obl. do, do. Cert. L. A. 5 | do. do. L, B. 200 FL|

Poln. neue Pfandbr...

| | | - |

1 4

Breslau-Schweidnitz - Freiburger 144% a 145 gem. Rheinische 4057 a 101% gem.

| | | | do. 14 3% steigende

| | Cüln - Minden 170 a 1697 gem. Magdeburg Me:klenburger 62 a 647 gem. Weizen gut verkäuflich. Boggen anfangs sehr angeregt, Schluss sehr matt, Kübö!l loco matt, Herbst - Termine fest. Spiritus fest. Wanail - Uls te, Neustadt- Eberswalde, den 25. Juli.

476 Wispel Roggen, 1000 Ctr. Meb), 110 Geb. Spiritus,

Stettin» 295. Juli, 2 Ubr 20 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep, d. Staats-Anzeigers.) VVeizen unverändert, 90—110 gefordert, Septem- ber-Oktober 95 Br. Roggen 61;—67 gefordert, Juli, August-Septem- ber 62 Br., September-Oktober 615—613 bez., 62 Br., Oktober-No- vember 60 bez. u. G., Frühjahr 58 bez. Spiritus 114 Br., Juli 11 Br., August - September 115 Br., September - Oktober 114 ohne Fass bez., Frühjabr 13 G. Rüböl 17 gesordert u. bez., Juli 14645, August 16%, September 1645, September-October 16% bez.

Brealats, 26. Juli, 4 Ubr Minuten Nachmittags. (Tek. Dep. d, Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 83455 Br. Frei- burger Actien 1295 Br., neuer Emission 1147 G. Oberschlesische Actien Lit. A. 227% G. Oberschlesische Actien Lit. B. 191% Br. Ober- schlesische Prioritäts - Obligationen D. 92% G. Oberschles. Prioritäts- Obligationen E. 825, Br. Kosel-Oderberger 1787 Br., neuer Emission 157% G. Kosel - Oderberger Prioritäts - Obligationen 9272 Br. Neisse- Brieger Actien 79 G.

Spiritus pr. Einer zu 60 Quart bei 80 pGt. Trailes 15 Kthlr, G. Weizen, weiss. 66-114 Sgr., gelb. 73—412 Sgr. Roggen 73—90 Sgr. Gerste 50 62 Sgr. Hafer 34 43 Sgr. Fest, neue Freiburger und Mecklenburger höher, nur Oberschlesische Lit. B. niedriger.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchbruckeei.

(Rudolph Deer.)

953 9473 91 do. I Emission 45/100%| 99%

Das Abonaement belrägt : 25s Sgr.

für das Vierteljahr j in atlen Theilen der Monarchie ohne Preis - Erhshung.

E

/ / / 2 L LAYLA At I N / Mi 4

j F ss Î 4 (N ALNSté R A E

2 ia 0E

5 / v T j

d -— “e

Alle Post - Anstalten des Iu - und Auslandes nehmen SKestelung an, für Berlin die Expedition des Königl. Preußischen Staats-Anzeigers : Mauer - Straße Nr. 54. ———— D D

*

eiger.

da

M 174.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Die Kreisrichter Brüning in Neuwied und Stephan in Braunfels zu Kreisgerichts-Räthen zu ernennen,

Fufstiz-Ministeriunr.

Der vormalige \{leswig =- holsteinshe Advokat, Gerichts= Assessor Jürgensen ist zum Rechtsanwalt bei dem Kreisgerichte in Greifswald, mit Anweisung des Wohnsißes in Wolgast, unter gleichzeitiger Verstattung der Praxis bei der Kreisgerichts = Kom- mission daselbst, und zum Notar in dem Departement des Appella= tionsgerichts zu Greifswaldz so wie

Der vormalige s{leswig-holsteins{he Advokat, Gerichts-Assessor Reuter zum Rechtsanwalt bei dem Kreisgerichte in Stralsund, mit Anweisung des Wohnsißes in Barth, unter gleichzeitiger Ver= stattung der Praxis bei der Kreisgerichts-Kommission daselbst, und zum Notar in dem Departement des Appellationsgerichts zu Greifs= wald; und

Der Notariats = Kandidat Nikolaus Friedrich Euler zu Köln zum Notar für den Friedensgerichts = Bezirk St. Wendel, im Landgerichts - Bezirke Saarbrücken, mit Anweisung seines Wohn= sißes in St, Wendel, ernannt worden.

Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und Medizinal-Angelegenheiten.

Der Geheime Kanzlei = Secretair Most ist in dieser Eigen= saft bei dem Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und Medi= | zinal-Angelegenheiten definitiv angestellt worden.

Das lateinische und das deutsche Verzeichniß der Vorlesungen der hiesigen Universität für das Winter-Semester 1855/56, welche am 16, Oktober beginnen, ist von heut an bei dem Ober =- Pedell Heßling im Universitäts - Gebäude, ersteres für 25 Silbergroschen, leßteres für 2 Silbergroschen zu haben.

Berlin, den 26. Juli 1855,

Der Rektor der Universität. Mit Werl.

__ Angekommen: Der Prinz Carl zu Schönaih-Caros- lath, von Cöthen.

Se, Excellenz der Staats - und Kriegsminister, General- Major Graf von Waldersee, aus der Provinz Sachsen.

l

mister van Hall, nach Weimar.

#-

Bei dem unterzeichneten General-Comité sind an Beiträgen zur Un- terstüßung der durch Wassersnoth verunglückten Bewohner der Weichsel- Niederungen ferner eingegangen: 475). A. 1 Nthlr. 1 Sgr. 3 Pf Aus Leipig 1 Nthlx, 477) Sammlung des Königl, Landraths in Lucau

194 /

» L (e (2 W\ C \ » \ N Ä Ÿ G o D L A I aat E L N 1 Cu. 6 Df 78) Desgl, des Königl. Landraths

Berlin, Sonnabend den 28. Juli

| 9Riederberstellung des allgemeinen Friedens unter |- geschlossen worden, ohne ihren großen und hetjame

M 4/0) |

1855.

Nügenschen Kreises 580 Nthlr. 479) Fernerweite Sammlung der Königl. Kreisfasse in Prenzlau 281 Ntblr. 9 Sgr. 1 Pf. (aus Prenzlau 2c. sind zusammen 1718 Nthlr. 9 Sgr. 1 Pf. eingegangen). 480) Desgl. der Königl. Kreis - Kommunal - Kasse in Templin 6 Nthlr. 481) Desgl. des Königl. Domainen-Nent-Amts in Alt-Nuppin 4 Riblr. 482) Desgl. des Königl. Landraths zu Kosten 15 Rihlr. 7 Sgr. 8 Pf. 483) Desgl. zu Cottbus 32 Nthlr. 484) Ertrag der Besichtigung des Königl. Zeughauses (vom 19ten bis inkl. 24sten d. M.) 100 Nthlr. 485) Ungenannt 1 Nthlr. 22 Sgr. 486) Ertrag des Volksfestes auf dem Gesundbrunnen am M O M. 121 N 22 Car: O V

Es waren nach der Bekanntmachung vom 20sten d. M. eingegangen: 35,174 Rtblr. 16 Sax. 4. Pf, * Hierzu treten die obigen L275" Ire: 4 Sgr., zusammen 36,452 Nthlr. 20 Sgr. 4 Pf. Hiervon- find 36,200 Nthlr. an den Königlichen Wirklichen Geh. Nath Ober-Präsidenten Eich- mann in Königsberg i. Pr. bereits abgesandt worden.

Berlin, den 20. Zuli 18903,

Das General - Comité zur Unterstüßung der durch Wassersnoth verunglückten Bewohner der Weichsel-Niederungen. Freiherr v. Manteuffel, Minister-Präfident.

Nichtamtliches.

Preußen. Erdmannsdorf, 26, Juli, Seine Majestät der König und Jhre Majestät die Königin begaben Allerhöchstsich gestern Vormittag zum Besuch des Herrn Grafen und der Frau Gräfin von Schaffgotsch nach Warmbrunn. Im Garten daselbst fand eine Vorstellung vieler zur Kur anwe= sender Badegäste statt. Nach dem Diner in Erdmannsdorf, wozu mehrere Einladungen ergangen waren, machten Jhre Majestäten eine kurze Spazierfahrt und besuchten das Johanniter-Krankenhaus,

Sigmaringen, 21, Juli, Gestern Abend um 6 Uhr sind

| Se. Königliche Hoheit der Prinz Karl von Preußen hier an-

gekommen, im fürstlichen Schlosse abgestiegen und haben heute die Reise nah der Schweiz fortgeseßt. (Schw. M.) : i Hannover, 25, Juli. Nach einer dem „Hamb, Corresp.“ zugegangenen telegraphishen Mittheilung ist das hannoversche Mi- nisterium Lütcken, mit Ausnahme des Kriegs - Ministers, zurüd= getreten. Das neue Ministerium besteht aus folgenden Personen: Graf von Kielmansegge, bisher Gesandter beim Bundestage, Minister der Finanzen und des Königlichen Hauses z Graf von Platen-Hallermund, bisher Gesandter in Paris, Minister für die auswärtigen Angelegenheiten; Staatsminister a. De G0R Borries, Minister des Jnnernz Staatsminister a, D. v. de Decken, Minister der Justizz Staatsrath v. Bothmer, Kultus= Minister 5 C von d Kriegs-Minister, Fin Minister-Präsident ist nicht ernannk. 2 0 A E 25, Juli, Die Verhandlungen der Großherzoglichen Regierung mit dem päpstlichen Stuhl iber die definitive Regelung verschiedener, die Stellung des Epis=

&

| fopats im Großherzogthum betreffenden Fragen sind \o weit ge=

diehen, daß die Grundlagen einer desfallsigen UÜebereinkunst der

T4

| Großherzoglichen Regierung zur näheren Erwägung und. Ent- | schließung vorgelegt werden konnten. „5m Einverständniß mit dem

römischen Hof wird nun Staatsrath Brunner demnächst hier ein-

| treffen, um durch Ertheilung weiterer mündlicher Aufklärungen eine

C P (V) p « wr ch Au. t! t ie E L A A e Ls | Nt o ov Tun ( 5 iclit 2U ordern Karls, 3.) Abgereist: Se, Excellenz der Königlich niederländische Staats=- | endliche Berständigung möglichst zu sördern, ( 9

Hesterreich. Nah den „Hamb. Nachr.“ hat die ear ce, der deutschen Bundesversammlung am 12en D. M. überreichte Vorlage folgenden authentischen Wortlaut + E E

Die Konferenzen, in welchen zu Wien über die Dedingungen Der

e Y handelt worden Ut, 11

1 Zweck erreicht z esichts dieses tief zu bedauernden Ausganges eines Frice-

¿ O1 A haben, Ug P E Ey AAA7 Y « on a v Q y 14 1 11 vor ‘ehe D) S UULL densversuchs, welcher glücklihere Ergebmsse ZzU her PeEgen IGen E Ggiserlih Königliche Hof si berufen ck in der Milte L ie]er HOHeIT

DCL