1855 / 219 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

I A N U R T A 2 trie

1636

Berliner Börse vom

U: September 1855.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

Weehsel - Coaeurse. do. do.

Pfandbriefe. B ie E i Ss 1401 1404 Kur- und. Nenmärk.

1502| 150¿[O0stpreussische 149 1483 Pommersche 16 18 6 17% Posensche.........

5 do. 885 ls, Schlesische

1012| 101 7 VomStaat garantirte

5 : 99% 992 Lit. B 997

| 99%] Rentenbriefe. 96 14/56 1OlKur- und Neumärk. 1005 Pommersche Posensche

Rhein- u. Westph.. Sächsische

= = pag da

Augsburg

Bresiau

Leipzig in Cour. im 14 Thl. uss 100 Thlr

Frkf. a. M. südd. W. 100 FI.

Petersburg 100 S. R

I O O D R DI M D O D <2 RRRER

=z o

Fonds-Course.

Preuss. Freiw. Anleihe Staatsanleihe von 1850... :

dito von 1852... 2

dito von 1854

dito vòón 1853... ; Staats-Schuldscheine Prämiensch. d, SeehdI. à 50 Th, Präm.-Anl. v. 1855 à 100 Thlr. EKur- und Neum. Sehuldverschr. Oder-Deichbau-Obligationen . .

eee | e Ada

Pr. Bk. Anth.Scheine

Friedrichsd’or Andere Goldmünzen 20 Ine.

Bries. | Geld, |Tf.|Brief, : Berl. Stadt-Obligat, 4 101

Eisenbahn - Áctien,

Lf.|Brleî.| Geld, / y Geg. Aachen-Düsseld..../35| 89 | 88 |Niederschl.-Märk...4 | gg do. Prioritäts-/4 | 913! 91:| do. Prioritäts-/4 | 942 _

do. II. Emission 91 | 9037| do.Conv.Prioritäts-/4 | 93! 93 Aachen-Mastericht 4385| | do. do. IL Ser. 4 931

do. Prioritäts- 92% | do. IV. Serie|5 x Berg.-Märkische .…. \Niederschl. Zweigb.|—

do. Prioritäts- [1027|Obersehles. Lit. A.|—

do. do. IL Serie do. Lit. B. 311

do. (Dortm.-Soest) 907 do. Prior. Lit. A./4 Berl. Anh. Lit.A.u.B. —|162: do. Prior. Lit. B./31|

do. Prioritäts- 96% do. Prior. Lit. D. 4 Berlin - Hamburger. do. Prior. Lit. E. Prinz Wilh, (Steele-

Vohwinkel)

do. Prioritäts-

do. 'II. Serie... Rheinische do, (Stamm-) Prior. do. Prioritäts-Oblig. do. vom Staat gar. Ruhrort-Cref.-Kreis

Gladbacher

do. Prioritäts-

do. IL. Serie,. Stargard-Posen....

do. Prioritäts-

do. II. Emission Tae 1. do, E 1023 do, L Sale 1931 Wilbb. (Cos.-0dbg.) alte! do, neue do. Prioritäts-/|-

bo\-

1

do. Prioritäts- do. do. IIL Em. Berlin-Potsd.-Magd. do: Prior. Oblig. 00. do: Tit, C: do. do. Lit. D. Berlin-Stettiner... do. Prior. Oblig./4! 4Bresl. Schw. Frb.alte do. do. neue Cöln-Mindener do. Prior. Oblig. do. do. II. Em. do. do. I. Emission Düsseldorf- Elberf. . do. Prioritäts- do. Prioritats-| Magdéb, -Halberst.. Magdeb. - Wittenb... | do. Prioritäts- ünster-Hammier ..

101: 97

100; 99;

1731

Sl IISII|I

N

jununi

1013 1034 93 93

112

l FSEEEE

junai anal

| S | e L [Ee [E [S

éin jj ro\-

99 94

Nichtamiliche Notirungen,

In- und ausländ. Larskoje - Selo pro St.|fe.| | Eisenb, - Stamm- Actien und Quit-

tungsbogen.

Ausl, Prioritäts- Actien,

Amsterdam - Rotterdam |iL Cracau-Oberschlesische |- Nordb. (Friedr. Wilh.) Belg. Oblig. J. de l’Est do. Samb. et Meuse|- Oesterr.-Franz. .......|

Amsterdam- Rotterdam Cöthen-Bernburg Frankfurt-Hanau 35 Cracau-Oberschles. .…. .|4 Kiel-Altona Livorno-Florenz... |4 Ludwigshafen -Bexbach|4 Mainz-Ludwigshafen.., 5 4 4

i

11A

pri jor po C D M

Neustadt- Weissenburg Kass.-Vereins-Bk.-Aet,

Necklenburger .….... e Nordb. (Friedr. Wilh.

Oesterr. - Franzós 4

I S1

E P T

ref, L, EBrlef.| Geid,

.|do. Bank-Aet1cn

[r D =

j T. Brief | Geld. Ausländ. Fonds. |

Weimar. Bank... Braunschw. Bank Darmstädter Bank Vesterreich. Metall... .|s do. engl.

do. do. L. B. 200 FI. Poln. neue Pfandbr... do. neueste [II. Emiss. do. Part. 590 Fl... Schwed. Oerebro Pfdbr. Ostgothische do. Sardin. Engl, Anleihe. Sardin. bei Rothschild Hamb. Feuer-Kasse... do. Staats-Präm.-Anl. Lübecker Staats= Ánl.. Kurhess. Pr. Obl, 40 Th. N. Bad. do. 35 Fl... Schaumburg-Lippe do 25 Thlr Span. 3% inl. Schuld.

L i

d I Co

juni umi

2414414

do

18 D

do. National - Anleihe'5 Joi/Prank/Staas-Blienb,|4 do. 1854r Präm.-Ánl. 4 Russ, Hamb. Cert... 5 do. Stiegl. 2. 4. Anl. t do. do. 5. Anl. 5 do. v, Rothschild Lst. 5 do. Engl. Anleihe... 41: do. Poln. Schatz-ObI. 4

I juni do\

O | E)

o

Ie]

| Ri!

d v N

Ds

|

14141442

G | |

aal ST I

do, do. Cert. L. A.|5 do. 1 à 3% steigende

D

Prämien - Anleihe v. 1855 à 100 Thlr. 107 a 108 gem. Posensche Rentenbriese 96 x 95% gem. Bergisch - Märkische 84% a

Berlin - Hamburger 1167 a 116 gem. Cöln - Minden 1635 a 162 gem, Thüringer 1115 a 111 gem. Ludwigshafen - Bexbach 157 a 15673 bez,

Magdeburg- VVittenberge 487 a 49 gem. Rheinische 1077 a 106 gem. Mainz - Ludwigshafen 116 a 117 gem. Mecklenburger 68% a 67 a 67%

bez. u. G. Nordbahn (Friedr. Wilh.) 55, 55 a 995 bez. u. G. Oestr. Franz. Staats - Eisenbahn 109 a 106 a 106 gem. Darmstädter Bank

4125 a 110% a 111 gem.

Berlin, 17. September. Die Börse war heute, ohne dass sich dafür ein bekannter Grund angeben liesse, in matter Stimmung, und die Course sämmtilicher Actien ersubren éinen Rückgang, schlossen aber im Allgemeinen wieder in festerer Haltung.

Berliner Getreidebhörae

vom 17, September.

Weizen loco 100 4132 Rthlr., do. gelb. 86pfd. 128 Rihlr. bez.

Roggen loco 81pfd. 87 Rtb'r, pr. 82psfd. bez., 83—84pld. 88 Rihlr. pr. 82pfd. bez., 82pfd. 87% Rthlr. pr. 82psd, bez., schw. im Kanal S4pfd. 14 Lih. 88 Rihlè. pr, 82p(d. bez., Séptember 884—871—88 Rihlr. bez, Br. u. G., September - Oktober 88—86{;—87—862 Rihlr. bez. u. G., 87 Br., Oktober - November 88— 86 RthlIr. bez., Br. u. G.,

November - Dezember 86—85L1 Rihlr. b B v ep G bis 2—84 Rihlr. bon c n A, i. r. bez., Br. u. G., Frühjahr 85 84

Gerste, grosse 50—55 Rihlr,

Hafer loco 26 38 Rihlr.

Erbsen, Koch-, 76—80 Rthlr., Futter- 68—72 Rihlr.

Rüböl loco 197 Rihlr. bez., 195 Br., 19% G., September 194!Rthlr, Br., 19% G., September-Oktober 195 ‘2 Rihlr. bez. u. G., 194 Br., Oktober-Novbr. 195—4{# Rthlr. bez, u. G., 195 Br., November-Dezember 19% Rihlr. bez. u. G., 191 Br.

Leinöl loco u. Lief. 174 Kthlr.

Spiritus loco ohne Fass 45—433 Rihlr. bez, September 454 435 Kthlr. bez, 445 Br., 44 G., Septbr. - Oktbr. 42 40% Rihlr. bez., 4 _Br., 402 G., Oktober-November 39—387 Rihlr. bez. u, G., 38% Br, November-Dezbr. 37{—4 Kthlr. bez. u, G., 374 Br., April-Mai 37 bl 3653 Rthlr. bez, u. G., 37 Br.

Weizen unverändert. Roggen loco zu erhöhten Preisen einiger Umsatz, Termine nach vielen Schwankungen rubig. Rüböl matt. Sp!- ritus billiger verkaust.

/ Redaction und Rendantur: Schwie ger,

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober-Hofbuchdruckerei.

(Rudolph, Deer.)

Das Abonnement beträgt : 2% Sgr. ür das Viertetjahr in a Theilen der Monarchie ohne Preis - Erhöhung.

Siz E ria

Alle Post - Anstalten des In - und Auslandes nehmen Sestelung an, für Berlin die Expedition des Königl. Preußischen Staats-Anzeigers :

Mauer- Straße Nr. 54.

1855.

Berlin, Mittwoch den 19, September

Es wird ergebenst gebeten, die Abonnements = Bestellungen auf den Königlich Preußischen Staats - Anzeiger für das mit dem 1sten künftigen Monats beginnende Quartal gefälligst re<tzeitig so bewirken zu wollen, daß die regelmäßige Zusendung keine Unterbre<ung erleide und die Stärke der Auflage glei<h dana<h bestimmt werden könne,

Abonnements - Preis in allen Theilen der Preußischen Monarchie 2% Sgr. vierteljährlich. Preis des Sachregisters zu den im Staats-Anzeiger vom Jahre 1854 enthaltenen Geseßen, Verordnungen 2c. 5 Sgr. Bestellungen für Berlin nehmen die Expedition des Staats =Anzeigers, Mauer = Straße No, 54,, außerhalb

jedo<h nur die Post-Aemter entgegen.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

Dem General-Kriegszahlmeister bei der General - Militairkasse, Geheimen Kriegsrath Müller, den Rothen Adler - Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub zu verleihen.

reren G O"

Privilegium vom 5, September 1855 wegen

Emission von 1,000,000 Thaler Prioritäts-Obli-=

gationen Il. Serie der Bergis<-Märkischen Eisen-= bahn-Gesellschaft.

Wir Friedrich Wilhelm, von Gottes Gnaden, König von Preußen 2c. 1c.

Nachdem die Bergisch-Märkische Eisenbahn-Gesellschaft in der Oeneral-Versammlung vom 23, Juni d. J, nah Inhalt des Uns vorgelegten Protokolls bes{lossen hat, zur Legung des zweiten Ge= leises auf den Stre>en von Elberfeld bis Shwelm und von Hagen bis Dortmund und zu den dadurch nothwendig werdenden Bahnhofs= Erweiterungen und sonstigen Anlagen ihr Anlage - Kapital, außer den bereits dur< Unsere Privilegien vom 2. Oktober 1848 (Gesetz- Sammlung für 1848 Seite 315 ff.), 28. Juli 1849 (Geseß-Samm- lung für 1849 Seite 339 ff.) und 11. Márz 1850 (Geseß-Samm- lung für 1850 Seite 207 ff.) genehmigten Prioritäts-Anleihen von resp, 800,000 Thalern und 300,000 Thalern L. Serie und 1,300,000 Thalern II. Serie, no< ferner um 1,000,000 Thaler vermittelst Ausgabe von Prioritäts = Obligationen in Appoints von 100 Thalern zu vermehren, so wollen Wir in Berücksichtigung der Gemeinnüßigkeil des Unternehmens, in Gemäßheit des $. 2 des Geseßes vom 17, Juni 1833 (Geseß -= Samm- lung für 1833 Seite 75 ff.) und des Vorbehalts im $. 6 Unseres gedachten Privilegiums vom 11. März 1850 durch gegenwärtiges Privilegium zu dieser ferneren Erhöhung des Anlage=-Kapitals, \o wie zur Emission der gedachten 1,000,000 Thaler Prioritäts-Obli= gationen, Unsere Genehmigung unter den nachfolgenden Bedingun= gen hierdurch ertheilen :

Q! 1. | Das Gesellshafts-Kapital der Bergish=Märkischen Eisenbahn- Gesellschaft, wel<es bis jeßt aus 4,000,000 Thalern Stamm-Actien,

1,100,000 Thalern Prioritäts-Obligationen 1. Serie und 1,300,000 Thalern Prioritäts-Obligationen IL Serie besteht, soll zum Zwede

‘der Legung des zweiten Geleises auf den Stre>en von Elberfeld bis

Schwelm und von Hagen bis Dortmund und der dadur< noth- wendig werdenden Bähnhofs-=Erweiterungen und sonstigen Anlagen durch Ausgabe von ferneren 10,000 Stü> Prioritäts-Obligationen Il, Serie (zum Betrage von 100 Thalern für jede) um 1,000,000 Thaler erhöhet werden,

$. 2.

Die zu emittirenden Obligationen werden nah dem sub Litir. A. beigefügten Schema mit forllgusenden Nummern stempelsrei ausge=

fertigt, Die erste Serie der Zinscoupons wird nach dem sub Littr. B, angeschlossenen Schema für zehn Jahre den Obligationen beigegeben und nah sedesmaligem Ablauf einer Frist von zehn Jahren durch eine neue Serie erseßt. Jeder Serie von Zins - Coupons wird eine Anweisung zum Empfang der folgenden Serie beigegeben, n a Rückseite der Obligationen wird dieses Privilegium gh= gedrut,

d

Die Prioritäts-Obligationen werden mit fünf Prozent jährlich verzinst und die Zinsen in halbjährigen Raten postnumerando am 1, Juli und 2, Januar von der Königlichen Eisenbahn-Haupt= Kasse in Elberfeld, so wie von den durch die Direction in öffent= lichen Blättern namhaft zu machenden Banquiers ausbezahlt, Zinsen von Prioritäts - Obligationen, deren Erhebung innerhalb vier Jahren, von den in den betreffenden Coupons bestimmten Zahlungs=-Terminen an gerechnet, nicht geschehen is, verfallen zum Bortheile der Gesellschaft.

g. 4.

Die Prioritäts-Obligationen unterliegen der Amortisation, die mit dem Jahre 1860 beginnt und auf welche jährli< 10,000 Tha= ler, so wie die auf die eingelösten Obligationen fallenden Zinsen verwendet werden. Die Nummern der in jedem Jahre zu amorti= sirenden Prioritäts - Obligationen werden alljährli<h im Juli dur das Loos bestimmt und die Auszahlung des Nominalbetrags der hiernah zur Amortisation gelangenden Prioritäts-Obligationen er= folgt am 2, Januar des nächstfolgenden Jahres, zum ersten Male also am 2, Januar 1861, Der Verwaltung der Bergish-Märki= hen Eisenbahn bleibt das Recht vorbehalten, sowohl den Amorti= sationsfonds bis zum Doppelten zu verstärken und dadur die Tilgung der Prioritäts - Obligationen zu beschleunigen, als au< sämmtliche Prioritäts = Obligationen dur< die öffentlichen Blätter jederzeit mit se<hsmonatli<er Frist zu kündigen und dur< Zahlung des Nennwerths einzulösen,

g. 9.

Angeblih vernichtete oder verlorene Prioritäts - Obligationen und Zins-Coupons werden na< dem im $. 30 des Gesellschafts= Statuts der Bergisch=Märkischen Eisenbahn-Gesellschaft vorgeschrie= benen Verfahren für nichtig oder verschollen erklärt und demnächst erseßt,

g. 6.

Die Inhaber der Prioritäts - Obligationen sind auf Höhe der darin verschriebenen Beträge nebst den fälligen Zinsen Gläubiger der Bergisch-Märkischen Eisenbahn=Gesellschaft, und haben als solche, unbeschadet der den Inhabern der dur< die Allerhöchsten Privilegien vom 2, Oktober 1848 und 28, Juli 1849 creirten 1,100,000 Thaler Prioritäts - Obligationen der 1, Serie zustehenden Priorität für Kapital und Zinsen, an dem Einkommen, so wie eventuell an dem gesammten Vermögen der Gesellschaft, ein Vorzugörecht vor den Inhabern der Stamm-Actien und der zu denselben "gehörigen Dividendenscheine, und zwar unter gleicher Berechtigung mit den