1855 / 226 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

| 1684 Berliner Börse vom 25. Septeinber i855.

wl’echse! - Course. - do. do.

Pfandbriefe.

« S O PE Kurz ¿Fs & R ad S M 2 a Kur- und Neumärk. 2

o ; r|Ostpreussische R Se: “ma a F : Pommersche .…...../3

Es E | Posensche........ Loñâon 1 L. f i : do. E

ièn i ¡ Sehlesische .…. Aa E N Vom Staat garantirte Breslau d $ Lit. B... ./3:

Leipzig in Cour. im 14 ThI. S ASNS Es e ea]! Use SUD T...

Frkf. a. M. südd. W. 106 FI.

Peterzbfrg 100 S. R

Rentenbriefe. Kur- und Neumärk. |- SIP ommersche. .….... Posensche......, Preuss1sche........ Bhein- u. Wesiph..|: Sächsische....., Schlesisehé........

Pr. Bk. Anth.Seheine| -—--! FPriedrichsd’or

Ándere Goldmünzen O S

as A

F'onds-C'OurSe,

Preuss. Freiw. Anleihe... Staatsanleihe von 1550... i

dito von 1852

dito von 1854.

dito von 1823 Staats-Sechuldseheine.......... Prämiensch. d, SeehdI. 250 Th. Präm.-Anl. v. 1855 à 100 "Thlr. È Eur- und Neum. Sehuldverschr. : Oder-Deichbau-Obligationen ..

d. It u an Fam Dra Fer

E S e. Fs Al. A D M

S Ün

G5 a A

l

i 0 G M N

Brief, | Geld. Tf. Brlef.| G ét, Berì. Stadt-Obligat, 15 100% kt

Eisenbahn - Actien,

;|Brilef,| Geld. 7 882 Niederschl.-Märk.. .| 917 do, Prioritäts- -— do.Conv.Prioritäts-|. 43 7 | do. do. IIL Ser. 9372| 92%| do. IV. Serie -—— | MNiederschl]. Lweigh. Obersehles. Lit. A. do. Lit. B, 32 do. Prior. Lit. A. D.

Aachen-Düsseld.... da. Prioritäts- do. II. Emission

Aachen-Mastricht .. do. Prioritäts-

Berz.-Märkiseche

do. Prioritäts- do. do. II. Serie do. (Dorim.-Soest)

Berl. Anh. Lit.A.u.B. do. Prioritäts-

Berlin - Hamburger. do. Prioritäts- do. do. ÎI, Em.

Berlin-Potsd.-Mag4. 20. Prioritäts-|? do, Prior. Oblig.|# | - : do. II. Serie... 5 do, do. Lit C. _RbenlSeE do, do, U D. do. (Stamm-) Prior.

Berlin-Stettiner... do. Vrioritäts-Oblig.| do, Prior. Oblig. do, vom Staat gar.)

Bres! Schw Frb.alte - TRubrort-Cref.-Kreis | do. do. neue Gladbacher Q

Cöln-Mindener : do. Prioritäts-'45 991 ge do. Prior, Oblig, 42 d Lia 04

: E R 0. IÎ. Serie... 4 5897| 887 do. do. Il. Em. Stargard-Posen,…. ,/34| 912 D E es do. Prioritäts-4 | 92 do, I Emission\4 do. Il. Enissíon/44| 992 gg

Düsstldorf- Elberf. . |— < 1TAUIINgEE. U . « |— 1111110; Jo. Prioritäts-|: T : do, Prior.-Oblia. 12/1008 s do. Prioritats- do. [I Sene 47100 | -——.

tagdeb., -Halberst.. Wilhb. (Cos.-Odbg.) alte |

Magdeb, - Wittenb . : do. neuet|—| =— | do Prioritäts-| do, Prioritäts-|1 | 913;

Xünster-Hammer . . |4 | B |

do. Prior. Lit. B do. Prior. Lit. do. Prior. Lit. E.|3 ¿iVrinz Wilh, (Steele- Vohwinkel}

S E] in e G

a ov

A

a A ;

|

Mchtamiche Notirungen,

Oesterr. - Franzós Larskoje - Selo pro St.|fe.|

En- und ausländ.| EKisenb, - Stamm- Actien und Quit-|

¿ 4 ä Þ E S I S ttügebógen. Ausl. Priorttäts-

| Actten, | | Amsterdam- Rotterdam] 4 | | Cöthen-Bernburg j Frantkfort-Hanau...….../3% e G ORO b Belg. Oblig. J. de l'Est|4 | _ Cracau-Oberschles. P SSED at MEUS E | #icl-Altona ; R O E E an Oesterr.-Franz. .….....|3 2715 Ludwigshafen - Bexbach A | | Mainz-Ludwigshafen.. 4 | 118 Neustadt - Weissenbürg| e Vareins Bet 4 |

Amsterdam -Rotterdatz| is P à d Uracau-Oberschlesische/ :

azn.

Mecklenburger... 2 64] 652 Nordb. (Friedr. Wilh. - 57

|'LÎ, Zelel.] (eld,

4 11371125

Nordb. (Friedr. Wilk.)|s | No

(Li, |Zrlef| Geld! (26, |Brizf.| Seid Ausländ. Fonds. | Poln. neue Pfandbr... 4 | i de gte È Imis8.|— Braunschw. Bank . 4 ci 2 ep E N Emiss. | V elnhrd Bank ; 00: art, G00 Pl. L| E 5 Schwed. Derebro Ptdbe, i Darmstädter Bank .…... Ä OaiSothische O Üesterreich. Metall... Z2 A ei e N 2 E | A O N e [Barn Lal, ANlelle V a E e i | Sardin, bei Rothschild|g Jo. Bank-Aeticn E bt E R O . Ï a 7} tian BSC. ie do. National - Anleihe -—— T A State. Prän A i L « do. 1854r Präm.-Anl d I ibadker Sta: R 4A RUSS. HAnMO. Cert... 8 E - R L A S L. Kurbhess, Pr. Obi, 40 'Th | 0. SILegl. Z. # A A | N Bad do, 385 E a do, do. s, Anl. 4 | S i R T r ; j [, | Schaumburg -LiDpe dg ! do. v. Rothschild Lat. |& T N E n 9A 4 : :| M E do. Engl. Anleihe Vas s 15 4 Q; i; 40; in] L j gl. A - [ÈZ) Span. 3% inl, Schuld |2 | do. Poln. Sechatz-Obl,4 | E | z do. 1 23% steigende|Il

Y x d | | s N O 0 Q Aa 84 dO, do 4e B, 200 E —| 182

\ mex Aen A T M I A G N I M FIMN: TEE S", O A 7ST M E B R B! U AE I

Prännen-Anleihe v. 1855 à 100 Thlr. 1082 a 7 gen,

A il ; 1 1 5 Bergisch-Märkische 835 a2 85 gem, Berlin - Stettiner 171 a 1705 gem Breslau- Schweidnitz-Freiburger alte 1337 a 132% gem. Cöln-Minden 163% a 163 gem. - Rheinische 107 a 106% gem

4 pi jm

G R an) s 5 c3 T E L t i k PN: ¿9 3 u 7e ra: ME s bez. u, Br. Fecklenburger b6>5 a2 695 a 606 bez. Nordbahs (H riedr. V, 3 GT7TL% A 2 bez. Darmistädter Bank As a 112 bez. Oestr. N ational-

Anl. 705 a 71 bez.

zern , 25. September. Die Course, welche durch die vorbe. reitenden Arrangements zur Ultimo-Liquidation Anfangs etwas gedrückt waren, boben sich am Schluss wieder, bei sonst geringem Geschäfi.

berliner Getreide hüree v:m 23, September. Weizen loco 100 --- 135 Kthlr. Roggen loco 83—84pfd. 864 87 Rililr. pr. 82pld. bez., Septem- E e E a H s e bgs Roher 84—# Rihlr. ez, u. Br., G5 tober. November 83— 3 Rihlr. bez., 83 Br. u. E LLOES thlr. bez. u. G., 827 Br., Frühjatir 80! % hir, bez, r., 805 l, (rerste, grosse 54—69 Rihlr. Hafer loco 34 28 Rtiir, Erbsen, Koch-, 76-—82 As, Futter-, 72—74 Rihlr. Mi e loco 1827 Kthlr. Br., 184 (7, September 18% Rihlr. Br., 4 F: VDeptember-Oktober 18%—>% Kthlr. bez., 182 Br., 185 G, Ok-

tober - November 183 Rthlr, Br., 185 G, November - Dezember 185 |

Rihlr. Br., 182 G., April-Mai 187 Rthlr, bes. u. G., 185 Br. Leinöl loco 18 Kthlr.

Spiritus loco ohne Fass 45—443 Rihlr. bez., mit Fass 453 Riblr. |

bez eptember 45 Rtllr, be, Septbr. - C 9!

d: ; M ptbr. - Okt. 40—39! Rthir. bez. u. Ma G, Október-Novbr. E -SAM ille, ber d Bn, 068 ¿6,16 vember - Dezbr. 395—35% Rihlr. bez., 351 N ul - Mai 357 I 0e! D! 08 ris MO Ga, Mprile Mai: 004

Ri D Si N Ei E 2ASAS I 5A M GSCA R E H A A7 E A S N A I E I A T O AECIE N S L E I E; C E urs T FCEZADES

Veizen unverändert. Roggen ‘loco unverändert bei stillem Ge- schäft, Termine höher bezahlt, Schluss sest, Rüböl still. Spiritus bei stillem Geschöft Preise nachgebend.

Prev. 25, September, : Ur Mao Nactimurtags. i P'el, Dep. d. Staats-Anzeigers} Oezsterreichieche Banknoten 90+f Br. burger Actien 423% Br, neuer Emission 41187 Br. Oberschlesische tre Li A. 2147 Br. Oberschlesische Actien Lit, B. 480% Br. Oberzschlesi- SGhe Proriläts 7 Obligationen. D. 907 G. Oberschlesische- Prioritäs- Obligationen E. 817 Br. FMKosel- Odlerheryger f 734 Br., neurr Mrnies!0! 150% Br, Kose - Oderberger Prioritäts - Obligationen 90% G,

Hriegec Cie T8 Br. 5 f

Spiritus Pr. Eimer 3 G {art bei %0 rzu “4 i 'raile s 44 Weia-s, wetlss 80 #175 Ser. vei. 80-475 Sor. orcen 10° Gerste 62 -- 70 Sgr Hafer “6 42 Sor. :

Die Börse war in matter Stimmung. Die Fonds - Course blieben

unverändert, Actien nicdriger gehandelt, h Stettin, 209. September, i Uhr 90 Minuten Nactnittags. (Tel. (Tel. B»p. d. Staats«-Anzeteers.) VVeiren ohne Geschäsi, 125 Br. RBog- gen 84—86% bez., September 84 bez. u, G, September - October 82; Br., October - November 815 Br., November - Dezember 81—80 bez, Br. u. G, Œrühjabr 80 Br. Spritn< 8 bez, September-Oktober 9 Br, November-Dezember {05 bez, Fröhjahr 10% bez., 105 G. Rüböl stuille, September - Oktober 185 Br., 185 G., Oktober - November 18% No. vember-Dezember 18%, April-Mai 187 Br. :

Hedbaction und Rendantur: S <wieger,

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober-Hofbuchdruerei.

(Nubdolpb Deer.)

Ludwigshafen-Hexbech 157 a #

Das Abonuement beträgt : 25 Sgr. für das Vierteljahr in allen Theilen der Monarchie ohne Preis - Erhöhung.

{ \ % e M 2 E,

E E at

Alle Post-Anstalten des In - und Auslandes nehmen Sestelung an, für Berlin die Expedition des Königl. Preußischen Staats-Anzeigers :

Mauer- Straße Nr. 54.

Me 226.

Berlin, Donnerstag den 27. September

1855. d.

Wegen der heute stattfindenden Wahlen für

das Saus der Abgeordneten erscheint die nächste Nummer

des Staats-Anzeigers übermorgen.

Se. Majestät der König haben Allergnädigft geruht:

Zu genehmigen, daß dem seitherigen fommissarischen Verwalter des Landraths-Amtes des Kreises Simmern, im Regierungs - Bezirk Coblenz, Landrath Hardt aus Montjoie, die gedachte Stelle defi- nitiv übertragen werde; und

Den Kreisrichter L. A. J. Krüger zu Memel, in Gemäßheit der von der dasigen Stadtverordneten - Versammlung getroffenen Wahl, als Bürgermeister der Stadt Memel für die Dauer von 12 Jahren zu bestätigen.

Berlin, 26, September. Se. Königliche Hoheit der Prinz Friedrich der Nieder- lande ist nah St, Petersburg abgereist.

Allerhs<ster Erlaß vom 6. August 1855 —- betref- [N Vie Wetleihung. ver eal Porredte [u Ven Dal Und Die Uner alige imer Aktien-Chaussee von Berlin über Alt-Moabit bis 4Ur Charlottenburger Brüc>ke und vonder Moabiter Dre bis zur Ult-Moabiter Stra e, sowte von m DaUptportale dev Ula nèen=Kaserfñe- tn der Veran g erten InLali ben raue vis zur Cinmunoung in die Alt-Moabiter Straße.

Nachdem Jch tur Meinen Erlaß vom 15. Dezember 1847 den Bau einer Aktien-Chaussee von Berlin über Alt-Moabit bis zur Charlottenburger Brü>ke und von der Moabiter Brücke bis zur Alt-Moabiter Straße, so wie von dem Hauptportale der Ulanen= Kaserne in der verlängerten Jnvalidenstraße bis zur Einmündung n. die Alle Moabiter Straße genehmigt habê,. bestimme Jch hierdurch, daß das Expropriationsrecht für die zu der Chaussee erfor-

derlichen Grundstücke, imgleichen das Recht zur Entnahme der Chaussee= | bau- und Unterhaltungs-Materialien, na< Maßgabe der für die |

Staats = Chausseen bestehenden Vorschriften, auf die bezeichne- ten Straßenstre>en zur Anwendung kommen follen, Zugleich will Jch“ der unter der Benennung : - „Moabiter Chaussee= Gesellschaft‘ errichteten Actien = Gesellshaft gegen die <aussee- mäßige Unterhaltung der ausgebauten Straßen, mit Aus- {luß der Stre>ke von dem Hauptportale der Ulanen - Kaserne bis zur sütwestlihen E>e des Kasernen - Terrains, das Recht zur Er= hebung des Chausseegeldes na< den Bestimmungen des für die Staats-Chausseen jedesmal geltenden Chausseegeld=-Tarifs, einschließ- lich der in demselben enthaltenen Bestimmungen über die Befreiungen, so wie der sonstigen, die Erhebung betreffenden zusäblichen Vorschriften, verleihen. Auch sollen die dem Chausseegeld-Tarife vom 29, Februar 1840 angehängten Bestimmungen wegen der Chaussee-Polizei-Vergehen auf die gedachten Straßen zur Anwendung kommen.

Der gegenwärtige Erlaß ist dur<h die Gefeß -= Sammlung zur öffentlichen Kenntniß zu bringen.

Erdmannsdorf, den 6. August 1855.

Friedrich Wilhelm.

von Bodelschwingh, Für ven Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten. von Pommer=E sche. An den Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten und den Finanz - Minister.

—_—.

| |

H

Ministerium für Handel,“ Gewerbe und vffentlihe Nrbeiten.

Das 37ste Stück der Geseß- Sammlung, welches heute aus- gegeben wird, enthält unter : Nr. 4279. den Allerhöchsten Erlaß vom 6, August 1855, betref- fend die Verleihung der fiskalischen Vorrechte für den Bau und die Unterhaltung der Kreis-Chausseen zwischen Groß-Strehliß und Kandrzin und von Himmelwiß na< der Malapane = Peiskretschamer Chaussee in der Rih-= tung auf Lubliniß; unter das Privilegium wegen Ausfertigung auf den Inhaber lautender Kreis-Obligationen des Groß = Strehlizer Kreises im Betrage von 100,000 Rthlr. Vom 6. Augusst 138595 z unter den Allerhöchsten Erlaß vom 20. August 1855, be- tressend die Verleihung der fiskalishen Vorrechte zum Bau und zur Unterhaltung einer Kreis-Chaussee von Johannisburg über Arys bis zur Kreisgränze mit dem Kreise Lößenz unter 4282, das Privilegium wegen Ausfertigung auf den Jnha- ber lautender Kreis-Obligationen des Johannisburger Kreises im Betrage von 50,000 Rthlr. Vom 20, August 18555; unter i . das Privilegium wegen Emission von 1,000,000 Rthlr Prioritäts-Obligationen 11. Serie der Bergisch-Mär-= tischen Eisenbahn =- Gesellschaft, Vom 5. September 185535 und unter die Bestätigungs-Urkunde, betreffend die Genehmigung der von der Actien =-= Gesellschast für Bergbau, Blei- und Zink - Fabrication zu Stolberg und in Westfalen beantragten Erhöhung ihres Grundkapitals und der dadurh bedingten Aenderung einiger Bestimmungen der Gesellschasts-Statuten. Vom 12, September 1855, Berlin, den 27. September 1855. Debits-Comtoir der Geseß-Sammlung.

Ministerium der geistlicheu, Unterrihts- und Meedizina! - Angelegenheiten.

BekanntmäwGung vom 25 Seyktember 19939 Lt treffend die Tmimatriculation von Ungen LLUben, welche keine Maturitäts-Prüfung bestanden haben.

Diejenigen jungen Leute, welche gar keine Maturitäts-Prüfung bestanden, beim Besuche einer inländishen Universität au<h nur die Absicht haben, sich eine allgemeine Bildung für die höheren Lebens- kreise, oder eine besondere Bildung für ein gewisses Berufsfach zu geben, ohne daß sie si< für den eigentlichen gelehrten Staats- oder Kirchendienst bestimmen , können auf Grund des $. 36 des Regle= ments vom 4, Juni 1834 auf hiesiger Universität immatrikulirt werden, Gesuche solcher jungen Leute um Jmmatriculation hierselbst müssen {hriftli< an das unterzeichnete Curatorium gerichtet werden, und haben die Bittsteller ihrem Gesuche ein Zeugniß über ihre sittliche Jüh- rung und ein solhes über die erworbene wissenschaftliche Ausbil= dung beizulegen. Die Jmmatriculation erfolgt von jeßt ab übri= gèns immer nur auf die nächsten drei Semester, und wird diese Beschränkung bei der Immatriculation sowohl auf der Matrikel,

L Dm mre M C ern z g E dias : dia iee i tair MESE mi i ad S e Ee e R D L E E S Res