1855 / 269 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2000 Berliner Börse vom 15. November 1359.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

Eisenbahn - Actien.

ric, Gelá,. Lf, Beri. Stadt-Obliga!, 44 Wechsel - Course. do. do. 37

143{ 1423 Pfandbriefe.

142>| 142 Kur- und Nenmärk. 1524| 1512 Ostpreussische »« e ails 1502 150 Pommersche E 6 2026 203, Posensche.

797 79% do. : e A . 89: 97 Sehlesische oon. [05

= 102‘ VomStaat garantirte 99% 993), Lit, B : 93% V estpreuss...e...-|

M.| 997 L Rentenbriete.

E “Vii{ur- und Neumärk. 9865| 9635p ommersche......- Posensche........+ PreussisChe... »»««« Rhein- u. Westph.. Sächsische

Amsterdam

London

E :

Wien im 20 Fl. F. 150 Fi.

Augsburg 150 Fl,

Bresla. «ce... 100 Thl.

Leipzig in Cour, im 14 O ; uss 100 Thlr... .....-

Frkf. a. M. südd. W. 108 M

Petersburg 100 S. R

Do 12 2 O O B RR

A 3

¡äe

W D o S

Fonda-CourSe.

Preuss. Freiw. Anleihe LA pad S Staatsanleihe von 18580....... Schlesisehe .…...- dito von 19523....... Pr. BE. Anth. Scheizt

dito < Priedrichsd'’or.. s... -|-

dito 3 / Ki S i: / ¿l Andere Goldmünzen Staats-Schuldscheine Zt 6 B X 8 Thile... e

Prämiensch. d. SeehdlI. à 50 Th.| i Präm.-Anl. v. 1855 à 100 Thlr. 32 Kur- und Neum. Sehuldverschr. 35 Oder-Deichbau-Obligationen .. 45

T4. Brlef.| Geld. ; P ae (3% 8775| e O 4 0. rioritäts- | 885] do. ¡oritäts- do. I! Emission/4 | 88% 1 Ao:Cónr Prioriitits: Aachen-Mastricht .-|---| 425 4153| do. do. LIL Ser. do. Prioritäts- 45| $25 | do. IV. Serie Berg.-Märkische .….|-—| 8L | Niederschl. Zweigb. 4 Z e a 102 1 ata H L o. do. IL Serie/5 1017| 0. it. B. do. (Dortm.-Soest) —”’ 684] do. Prior. Lit. A. I An 1625 1613 do, Loe Lit. B. do. rioritäis- _—— | «l 00: -RNHOr. U D, Berlin - Hamburger. 1T4s 1135 do. Prior. Lit. E. i R S | --- (101% N (Steele- 0, o, 11. Em. 4¿|102%| Vohwinkel} Berlin-Potsd.-Sfagd.—| | do. Prioritäts-| do, Prior. Ob 6 | 9244| do. IL Serie. do, do. Lit. C.47/100x| Rheinische „…......|- do. do, Lit. D.44| | 994 do.Quitgsb.(25%E.) i E T ..|-—|168%/1673 A Dee Lo lo. Prior. Oblig. /45| | |do. Prioritäts- ig. 9954| Bresl. Schw.Frb.alte |1381|do. vom Staat gar. Goa f R 120 |Ruhbrort-Cref.-Kreis C iN-MINGdener Se R Giadba her do. E Oblig. M 100% o, Priorit j do. G0, I. Em.': 1037 102% âo. L. Serle,. L T A 14 E targard-Posen, 0, 112, MEAUBSSION & | 01 l do. Prioritäts-|. E E 72/1065 do. Il, Enussion do. rioritäts-|- —— hUTINdEN a raa do. Prioritäts-| _— áo. Prior.-Oblig. | ¡iagdeb, -Halberst.…. |— 194 | do. [IT. Serie 44 Magdeb. -Wittenb..| —| S 37 IWilbb, (Cos.-Odbg.) alte |- do. Prioritäts-|4% 97 do. Müänster-Hammer . . |4 | 924| 9141 do.

p _

G5 a S an Ius

wo\=

neue Driaritäts-

Nichtamtliche Notirungen,

Uf, Fief, iei.

In- und ausläud.

Lisenb. - Stamm-

Actien und Quit- tungsbogen.

Prioritäts- Actien.

Aus!1,

Amsterdaim - Rotterdaæ 43

| L E ; N g - J Md 3 [d Cöthen-Bernburg 9 | Cracau-Oberschlesische4 | : |

Frankfurt-Hanau : Frankfurt-Homburg. . . |3 Cracau-Oberschles. [4 Kiel-Altona Livorno-Florenz Ludwigshafen-Bexbach|/4 [161 | M ainz-Ludwigshafen...|4 | 114 Neustadt- Weissenburg|# | Mecklenburger ...-.-... Nordb. (Friedr, Wilh.

. [Nordb. (Friedr. Wiih.}/5 Belg. Oblig. J. de IBst/4 4

do. Samb. et Meuse

Amsterdam- Rotterdam i 76

Kass.-Vercins - Bk.-Aect, É

| 527 51K) Berlin-Potsdam-Magdeburger 975 a 98 gem.

Rhein. Quitt, Bog. 41087 a À bez. bahn (Friedr. VWVilh.) 51 a % gem.

Thüringer 41107 a # gem.

: Éi, rief, Geld. Zarskoje - Selo pro St. fe. |

A not

tieis.! Pola. neue Pfandbr... 124 do. neueste [L Emiss. do. Part. 500 Fl... az (Schwed. Oerebro Pfdbr. 4|Ostgothische do. Sardin. Engl, Anleihe. Sardin. bei Rothschild! Hamb. Feuer-Kagse.,. doe. Staats-Präm.- Anl. |- Lübecker Staats=-AÄnl.. 4 Kurhess, Fe. Ob! 40 Th. N, Bad. do. 35 Fl... Schaumburg-Lippe do 2 26 “Thlr : | M Span. 3% inl. Schuld. do. 1 43% steigende

; 18, Brief. | Ausländ. Fouds, Braunschw. Rank ....- Weimar. Bank... Desterreich, Aetall.... de, èCnigl. do.......- Jo, Bank-Actien .. do. National - Anlethe do. 1&854r Präm.-Án!. Russ. HAnO Cert... do. Stiegl. 2. 4. Anl. do. do. 8 Anl. do. v. Rothschild Lst do. Engl. Anleihe... do. Poln. Sehatz-OBI. do. do. Cert, L. A. do do L B 200

| Ca) G G1 jft im E ry

|

bn bg

j \

|

v\

î tirt rän G fa a G pa

Cöln - Minden 167 a 1675 gem Ludwigshafen-#exbach 1593 a 1605 gems

|

l | | |

VVilhelms (Steele - Vohwinkel) 455 a 447 gem. Mecklenburger 53 a % gem. Nord-

Prinz

EFerlin, 415. November. Das Geschäft war zwar nicht bedeu- tend, die Course behaupteten sich jedoch meist sehr fest,

Berliner Getreldehtrae vom 15, November,

Weizen loco 109—130 Rthlr. :

Roggen loco 82pfd. 88 Rihlr. bez., schwimrm. 8?ptfd. 87 Rihlr. pr. 82pfd. bez., November 865 87 865 Rihlr. bez. u. G., 87 Br, November - Dez. 86 87 865 Kthlr. bez. u. Br., 86 G., April - Mai 85— { 843; 85 Rihlr. bez., Br. u. G.

Gerste, grosse 55—61 Kthlr.

Hafer loco 35—838 Rthlr.

Erbsen, Koch- 86—92 ithlr., Futter- 82—85 Rthlr.

__ Rüböl loco 174-—% Rthlr. bez., 175 Br., 17% G., November 1772 bis % Rthlr. bez., 173 Br., 17% G., November - Dezember 177 Kthlr. bez. u. Br., 17% G, Dezember-Januar 175 Rihlr. Br, 17% G., Januar- U 17% Rihlr. bez. u. Br., 17% G., April - Mai 175 Rihlr. Br.,

7 G. ane o 17 Rihle., Lief. 463 Rthle. piritus loco ohne Fass 26 355 Rihlr, bez. , November 3£Z bi 357 Riblr. bez., 354 Br., 35 G., November - Dezember 35—244 k,

bez. u, Br., 34! G., Dezember-Januar ebenso, April-Mai 357 —35 Kthle,

Dez; Dr. u. G,

Weizen geschäftslos. Roggen billiger verkauft , schliesst etwas fester. Rüböl durch starke Kündigungen gedrückt und billiger verkausft. Spiritus billiger verkaufi.

Kanal L119 Neustadt- Eberswalde, 14. November.

190 Wispel VVeizen, 709 Wispel Roggen, 22 Wispel Gerste, 80 Wispel Hafer, 50 Wispel Rapps, 1010 Ctr. Mehl, 5 Wispel Dotter

Breslau, 15. November, 1 Uhr Minuten Nachmitiags. ( Dep. d. Staats- Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 915 Br. burger Actien 139 G., neuer Enmission 120% G. Oberschlesisches Actien Lit. A. 213% G. Oberschlesische Actien Lit. B. 1835 G. Oberschle- sìische Prioritäts - Obligationen D. 91% Br. Oberschlesische Prioritäáts- Obligationen E. 804 Br. Kosel - Oderberger {892 G., neuer Emissï00 153% G. Kosel - Oderberger Prioritäts - Obligationen 917 Br. Neisse Brieger Actien 69% G.

Spiritus pr. Eimer zu 60 Quart bei 80 pCt. Tralles A Kthlr. W eizen, Weiss. 76—168 Sgr., gelb. 67— 154 Sgr. Roggen 105—115 Sgr Gerste 65 —74 Sgr. Hafer 35—42 Sgr. ;

Wegen der Medio - Regulirung war das Geschüäft schr gering» die Stimmung jedoch günstig und Course theilweise höher.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober-Hofbuchdru>ert?.

(Rudolph Decker.)

Das Abonnement beträgt : 275 Sgt ür das Vierteljahr j in atlen Theilen der Monarchie ohte Preis - Echöhung. ô R

Staals-

Königlich Pr

1 d 7 7 * ß 757 s < 7 f é. N d t Fa T4

f: F ‘Alle Post - Anstalten des In - und _ Auslandes nehmen Sestedung a sür Kerlin die Expedition des Königl. Preußischen Staats-Anzeigers,

Mauer - Straße Nr. 4.

eiger.

eufifecher

f

Berlin, Sonnabend den 17. November

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

Dem Landrath von Kroecher zu Gardelegen und dem Her- zoglich braunshweigshen Ober-Kommissair Nose zu Braunschweig den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, dem Kantor , Küster und Schullehrer Karl Friedrich Lange zu Alt-Friedland im Kreise

Ober-Barnim, das Allgemeine Ehrenzeichen, so wie tem Studiosus | im Kreise f

und Berg-Expektanten Joseph Wulff zu Werden, Duisburg, die Rettungs-Medaille am Bande z ferner

Dem ordentlichen Professor in der medizinischen Fakultät der | Friedrih Theodor Freris,

Universität zu Breslau, Pr. | den Charakter als Geheimer Medizinal-Rath zu verleihen.

M inisterium für Handel, Gewerbe nud öffentliche Wrbeiten.

Negliment Lom 1. November 1855 für den telegraphischen Novfkelir auf. den Lg lan des deuts< -ssterreihishen Telegraphen-Bereins.

L. Vezeichnung der in den Vereins staaten im Betriebe Cen Den Telegraphen - Linien mit ihren Anschlüssen an das Ausland.

Begriff des deutsch - österreichischen Telegraphen-Vereins.

Um das Telegraphen-Justitut möglichst gemeinnüßig zu machen un

7

angehôren : : E : Das Kaiserthum Oesterreich, das Königreich Preußen, Baiern, Sachfen, Württemberg, Hannovex, ; der Niederlande, i Großherzogthum Me>lenburg-Schwerin und Baden,

F 1 H H t 1

" r

7 4 Î j ; 0 5 ; L) 9 während für alle übrige deutsche Staaten mit den in ihren Gebieten zu |

errichtenden Telegraphen-Linien der Beitritt offen gehalten ist.

Der deutsch-österreichische Telegraphen- Bere erstre>t si< nicht allein

auf die in ten Gebieten der Vereins-Regierungen gelegenen, sondern |

auch auf diejenigen Telegraphen-Linien und Stationen, welche die cine oder andere der Vereins-Negierungen n fremden Staaten unterhält oder noch anlegen sollte.

j Das Vereins-Telegraphenneß. R, i | Das Telegraphenneßz des deutsch-österreichischen Vereins erstre>t fich gegenwärtig auf folgende Linien: i

/ l A N Oesterreich. :

P) Von- Wien ?) über Linz nach Salzburg und zum Anschlusse an die Königlich baierischen Telegraphen - Linien bei Freilassing, mit den Seitenlinien: i E

2) von Linz nach Schärding zum Anschlusse an die haicrischen Linien in der Richtung auf Ai und

3) von Salzburg nah Jl; : A

Ï) von Salzburg über Kuffstein, gnnsbru>, Brixen,

Boten, Trient, Roveredo, Verona nah Mantua und

zum Anschlusse an die Herzoglich modenesischen Telegraphen - Linien |

bei Luzzara ;

*) An den gesperrt gedru>ten Orten befinden sih Vereins-Stationen des betreffenden Staates.

L für dessen Benußung in ganz Deutschland gleichmäßige Grundsäße zu | erzielen, is der deutsh-österreichische Telegraphen-Verein gebildet worden, | welchem bis jeßt, nach der Neihenfolge ihres Beitriulis, folgende Staaten |

24) von Wien. Uber Lundenburg,

D)

6)

1859.

von Jnnsbru> über Feldkir< na< Bregenz und zum An- \{lusse an die schweizerischen Telegraphen-Linien bei Höchst und bei Oberried und an die baierishen Telegraphen - Linien unweit Lindau;

von Verona über Bues cia, Treviglio nah Mailand und von Mailand über Monza und Como nach Chiasso zum Anschlusse an die schweizerischen Telegraphen »Linien, mit der Seitenlinie von Treviglio nah Bergamo;

von Verona über Vicenza, Padua, Mestre, Venedig, Treviso, Udine, GOdôrzp nach Triest und von da nach Pi=- rano, mit den Seitenlinien:

von Triest nah Pola und

) von Triest nah Fiume;

von Mailand nah Buffalora zum Anschlusse an die Königlich sardinischen Telegraphen-Linieu ;

von Mailand bis zur Gränze bei Piacenza zum Anschlusse an die Herzoglich parmesanischen Telegraphen-Linien ;

von Wien über Wiener - Neustadt, Gloggniß, Gräß, Cilli, Laibach nah Triest, mit den Seitenlinien:

von Wiener-Neustadt nah Oedenburg und

von Laibach nah Klagenfurt;

von Cilli Uber Wr m, Karlsfstadt, Spalatro, Ragusa nah Cattaro; von Wien über Preßburg, Neuhäujel, Pesth, Szegled, Szegedin, Lovrin, Peterwardein, nah Semlin und zum Anschlusse an die Fürstlich sexbischen Telegraphen - Linien, mit den Seitenlinien :

Gospich, Zara,

) von Neuhäusel nah Komorn, ferner

von Szegled über Szolnof nah Debrezin, und

von Lovrin über Temesvar, Lugos, Herman nstadt na< Kronstadt und zum Anschlusse an die Fürstlich walachischen Tele graphen-Linien bei Ober-Tömös, endlich:

von Lugos nah Orsowa;

Brünn, Trübau, Prag nah an die Königlich jächsischen Teles

Bodenbach zum Anschlusse graphen-Linien ; i von Lundenburg über Prerau nach Oderberg zum Anschlusse an die Königlich preußischen Telegraphen-Linien, mit den Saeitenlinien z von Prerau über Olmüß nach Trübau und von Oderberg über Schönbrunn nah Troppau; von Oderberg über Mährisch Ostrau, Krakau, Bochnia, Tarnow, Rzeszow, Przemÿhsl, Lemberg, Tarnopol, Zaleszyk nach Czernowiß und zum Auschlusse an die Fürsilich moldauischen Telegraphen-Linien bei -Nemextis<heny; - von Krafau-nach Szakowa zum Anschlusse an die (taiserlich russi- {en und von Szakowa nach Myslowiß zum Anschlusse an die Königlich preußischen Telegraphen-Linien. i

5 N E E : i Von Bexlin über Potsdam, Magdeburg, Oschersleben, Braunschweig, Hannober, woselbst der Anschluß an die Königlich hannoverschen Telegraphen - Linten stattfindet, dann über Minden, Oeynhausen, Hamm, Duisburg, Düsseldorf, Deut, Köln, Aachen bis Herbesthal zum Anschlusse an die Königlich belgischen Telegraphen - Linien , nebst einer Zweigleitung von Aachen in der Richtung auf Maastricht. bis zur holländischen Gränze zum Anschluß an die Königlich holländishen Telegraphen=- Linien, mit den Zweiglinien : j O E i von Duisburg bis zur holländischen Gränze bei Babberich zum Anschluß an die Königlich holländischen Telegraphen-Linien , und von Hamm nach Münster; von Düsseldorf nah Elberfeld; i L von Deut über Coblenz, Trier, Fraulautern nah Saar-=- brü und zum Anschluß an die Kaiserlich französischen Telegraphen=- Linien ; : mit einer Zweiglinie von Trier nach Luxem burgz von Berlin über Dessau, Côthen, Hakle, Wetmar, Erfurt, Gotha (Anschluß an die Königlich baierischen Linien), Eisenach», Ka sel, (Verbindung mil den Königlich hannoverschen Telegraphen- Linien) Marburg, Gießen na Frankfurt a. M., woselbst die Königlich baieri schen und die Großherzoglich badischen Tele -