1855 / 291 p. 2 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2160 i Das Abonnement beirägt:

S Alle Poft - Anstalten des In - und s 2D Wre Auslandes nehmen Bestellung an, für das Vierteljahr für Berlin die Expedition des fönigi.

Berliner Börse vom 11. Dezember 1859. in aten Theilen der Monarchie 2 s ee el AaRes:

_ Mauer - Straße Nr. 54.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours. Eisenbahn - Actien.

Brisf, | Geld, ‘Liß.| Sziód,| weil. Uf, Brlef.| Goid... Tf. Brles. Üpid, Aachen-Diisseld.... 34| 86% 55% Münster-Hammer . | 92 £5 eehaci- Courze. Pfandbriefe. do. Prioritäts-/4 88%, 887 Niederzchl.-Märk... 4 | 937 92; do. II Emission 4 | $7%| 863/| do. Prioritäts- 93% Amsterdam...... 250 Fl, -- | 143{|Kur- und Nenmärk. 3% | 97% Aachen-Mastricht \| 48 | 47 | do.Conv.Prioritäte- 937

dito -.«.- 200 Fl, M, | 1423| 1424|0stpreussische +35) - do. Prioritäts- 45| 92 | do. do. I Ser. 934 Hamburg... 300 N. { 1525| 152{|Pomrnersche.. .-.-| ;-[Berg.-Maärkische .….—| SI 80 | do. V. Serie 1025

dito ....... 300 N. i 1593| 150/|Posensche. a4 S do. Prioritäts- 5 102 |101/ Niedersechl. Zweigb. as | E ddem caacie: Lig S: f:0,0L 0/2050 195 U e.» /ZA | | do. do. II. Serie5 |101{| Nbersehlea, Lit. À.|-—/220 | a... O0 Ur 80 79% it i ixr O ntl I L A 88% "4 M E 22/159 Wien im 20 F. F. 158 Fl. | 2M. 925 9253| Vom Staat garantirte pri AnkLitA.uB.—| —=| 0, Por. Lt A | às E / i Augsburg ..----- 150 FI, 102 Mit. Geo SR 1A i do. Priocritäts- 4 | do. Prior. Lit. B. 825 Donnerstag den 13, Dezember Leipzig in Cour. im 14 ThHI. 9911| 993|Westpreuss......-. 35| C8 Zerlin - Hamburger. 115% 1147| do. Prior. Lit, D. 905 | C

Fuss 100 Thlr... 997| 99 do, Prioritäts- 44 -— (1023| do. Prior, Lit. B.34| 795 79: P R A R E A E T Frkf. a. M. södd. W. 190 Fl. 56 24 56 20| Rentenbriefe. á an 2 1024| E Wilh. Bd e : Berlin, 12. Dezember

o Ï : erlin-Potsd.-Magd.—| | 0. Prioritäts-/5 L S ; Z e , . : Petersburg 190 S. R....., 985g r- und Neumärk. S0, Pola Oble. 4 1G) abr U Se R e | | Se. Majestät der König sind nah Neu - Streliß gereist. P oes h E C. 43 100. 994 Rheinische as ires i S O E E ada Uf, T 9, o. Lit. D. 45 9 L jdo.Quitgsb.(2570E.) 111 110 a A L E E M inisterium der geiflihen nterriczts:- und Fonda-Course. | a! ® Berlin-Stettiner... [168 167 S C Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Bedin lleleatnbiten. | R Del- . L .. L } |

i N | zl do, Prior. Oblig.\44| | d joritäts-Oblig. 4 L D u A4 4 | i ; Preuss. Freiw. Anleibe... 45 E d e Ns data d 30 t A T Dem Landrathe ac D.—--v-on---Coh-aufon zu Cobtenz- Der pyraktis<he Arzt 2c. Dr. Weiß zu Charlottenbrunn is zum ; / E L A A N g Kammerherrn - Würde; und | Kreisphysikus des Kreises Neurode, mit Anweisung seines Wohnorts | | |

des Königlichen Staats-Ministeriums, Hofrah Lesse, den Cha=- rakter als „Geheimer Kanzlei-Rath““ zu verleihen.

S

d H L

Staatsanleihe von 1850... 45 : tes dito von 19920. ..... - 45 K | E Ruhrort-Cref.-#reis : Bor - de3 Gebeimen Jour : Registratur | in Neur ? ‘De Ü | e a Sehoeiza \1224|Cëln-Mindener……/8&| | - E ais Dem Vorsteher des Geheimen Journals und der Registratur | in Neurode, ernannt worden. 2

¿ dito von 195....... 4 dito von 1855 4 dito Von 1800... ataats-SchuldscheinRe......».-- Prämiensech. d, SeehdI, à 50 Th. Präm.-Anl. v. 1855 à 100 Thlr. EKur- und Neum. Sehuldversehr. Qder-Deichbau-Obligationen Berliner Stadt-Obligationen... uo. do.

B. A O 3 S S R B f i E do. Prior. Oblig. 27/1012 do. Prioritäts-|44| |-

| Priedrichad’oR.-..«-

A o Mm. 5 H L P URR i As 4.1 : j E E | 4 An eno SREZeN N E wes A A Ministerium für die landwirthschaftlichen Angelegenheiten. O0 E E |

E . | : ; S A Stargard-Posen,.….. 32 94% T) À S | do. IIL Emission4 | 90 do. Prioritäts-'4 | Uebersicht | IV. Emiss1on 4 | 895 sl do. II. Emissiíon 45| | der Ernte - Erträge in der preußischen Monarchie im Jahre 1859, zusammengestellt nah 257 eingegangenen Berichten. Nüsseldorf- Elbert. |— 109 | Thüringer .….....«.—|LLOZ1097 1, Provinz Preußen: nah 67 Berichten : : Prioritäis-4 | --- | do. Prior.-Oblig. 44 -— [1002 Prioritäts-|$ |— | do. IIT. Serie 45| 9292| 99 : N , Sto. l î

| | | l j |

G) > (> | De

M N A5"

W'ilbb. (Cos.-Odbs.) alte|—| | do. neue |—| - - Negt

Dat

‘lo, riorltäts- 4

A J Le T: ¿T E | agdeb, -Halberst.. bres | r

X IRKTS 7 | | Macdeb. - Wittenb... |—|

dog Prioritits-/4% _— |

O A o

ug E

p

Ad Léon

g

ie F

Izen.

Be JE

N f.

| |

Weizen.

c 9)

| | Nichtamtliche Notirungen, |

T2, Qrlef,| cid. /Z8, Dele, Ql! 1 78. Brle! | Geld, 78, Brles.| eld 2) Gumbinnen . a E A 0/77, 00 O90 44 O2 4 s | 0,60 | 0,89 ..- g | j | | In- uud ausländ.| | ) i | aa O V F : | 2 do. neueste M. Enmiss.|-—| 90 | 29 4) Danzig... S | O O 35 | i 83 | 59, | 0,69 Kisenb. - S{amIm-| | 1 Be I TaUDSCl v. Alz . L s 4 T E E E N Ra i - = Mm j - Z m e é H | ! Aus: Prigritäls-| 4 ie la 0. a O 4 L R Uo 40 | ), Os9 | Vio Ol O75 F 82 Vei Os1 99 (s 0,97 Actien und Quit-| | E E A «r CIDAAL, 2AZ a i y Schwed. Oerebro Pfdbr. Gs A e : : : i E i L “s R a4, O inngsbozen S Actien. | Vesterreich. Meta: 4 Ostez A, E 2d 1. Durchschnittliches Körnergewicht : des Weizens (5 des Halm- und Schotenfrüchte wurden wie bei Königsberg dur< No f S t . 1 ; La V L SCT E Lo. 4 T) 3 L N L (N S E D M D] C * Ad 4 4 S / f: 7 J Amsterdam - Rotterdam R Sardin ‘Eu e] A | Roggens 82 Pfd., der Gerste 69, des Hafers 93 Pfd. | M hlt hau 2c. verkürzt. « gs a M dant 1 7 s 3 « 2 L s t . ¿A G 4 \ S E | E Ff 0% 3 4 0 s a G, T (G8 tr, / 177 ol 6 Î C f % M fo 1 5 7 Pr Amsterdam- Botterdam|< | Cracau-Obereschlesische | do. BAauRK-A | G viin E P beéhala S Se Vora 100, Md <mahd: 1m Ganzen gut, an einzelnen | e Kartoffeln litten minder. Cöthen-Bernburg .....- (24 | ordb. (Friedr Wilh! do. National - Anlethe|—| Bivab ee s E a | Orten jedoch dur< Regen erschwert. Die Sa aten stehen gut. E Frankfurt-Hanau.„...-|S5| Belg Oblig. J. de l Lgt| Jo, I854r Präm.-Ánl, 4 : Su Ss S (71 2) A, Die anderweitigen Feldgewäch}e nd reichli<h gewonnen, da=- | 1 Z. Der Weizen wiegt durhs<mttli<h Mie Flle Wee A A“ N |- 1G. aats-l ram.-ANLi. |—- V2 Frankfuart-Homburg. . - |: Z Russ. Hamb, Cert... . 5 i ; A : D E Cracau-Oberschles. i S -: - do. Stiegl. 2. 4. Ani. |# E heu Pe O a0 Tb! Wolle tag: 96. | Heu: Vormahd: 1,02; Nachmabd: guf. pi 4 1.2269, A. . L. 2417? J j 2

Samb,. ei Bieuse S i) | TLiäibecker Staats - Anl. 44 bei eine ergiebige Klee-Ernte 82 Pfd. ; die Erbsen 88 Pfd.; die Gerste 71 Psd. ; Kie]-Altona. eo... E 40 Â0 f Anl. 4 | E E E E Der Weizen litt im bedeutendsten Maße durch Noi, aud Que) | Die l nderweitigen Feldgewä< se ziemli gut. Livorno-ëlorenz.….. do. v. Rothschild Lst. S5 | 97 | Wee A, | Brand. Der Noggen war theilweis ausgewinktert und litt außerdem Mole : L E Ludwigshafen-Bexbaeh Kass.-Vereins-Bk.-Aet. f do. Engl. Anleihe... 44 | F os Thlr. E durch die sse des Frühjahrs. Erbsen, Wi>en, Bohnen waren mil Hauptsächlich litt der Weizen dur< Rost, was auch wie in Merl dmianhatón. | 7327| A E Mehl thau befallen. Die Kartoffeln litten sehr stark durch die Kra ut- | ganzen Provinz seine Qualität verschlechterte. Neustadt- W cissenburg| kfranfkbeit. D oV Stand der Saaten ist gut. u L Mecklenburger... Die Saaten stehen gut, do< leiden sie hin und wieder durch ad 4. Köôrnergewicht: des Weizens 72 Pfund, des Roggens

Nordb. (è'riedr, Wilk. Sc<ne>en., 80 Pfd; der Erbsen 83 Pfd.; der Gersle 67; des Hafers 48 Psd. , ; : | 1 E C 2d 2, Das Dur({schnitts-Gewicht des Weizens is 75 Pîd.,

Heu: Vormahd: 0,99; Nahmahd: meist \chleht. Berlin-Anhalter Litt. A. o. B. 164 a 1637 gera. Berlin-Potsdam-Magdeburger 985 a 98 gem. Cöln-Mindener 169 a 168% gem. RBRheinische des Noggens 81 Vid, der. Erben: 91 PVfd., der Gerste 70, des Hafers

Die anderweitigen Feldfrüchte sind nur sehr mittelmäßig ge- 4133 a 1143 a 1145 gem. dito (Stamm-) Prioritäts 113% a 1147 gem. VVilhelmsbahn (Cosel-Oderberg) alte 203 a 2037 gem. dito neue 51 Pro. 464 ‘a 163 D «8 8 6 | A gem.

1) Königsberg . E 0,39 | 05s | Ou} O07) 0,46 Os Da | O0 A

2

JE L 2" p D A7 P A | 2 1B avio Nor ( i) g | : iz | j L c | » »c | 4 | ( ) ¡Zarskoze - Selo pro St. e.) Ausland, Fonds. Poln. neue Pfandbr... 4 3) Mavpien Werdet... oten orenede iri s ese Ua o e 7 O O L O 0/88

| | | j

1 0,95

i

A S 4 H

do. Poln. Schatz-Oh1. i G. 0/1)

J M : «t SDANn. 2 /0 11

do. do. Cert, L A.9 | D | 9 Ï A 5

E E E do. 1 à 3% steigende 1 O. d L O U 5 f L |

| | | |

"78.25 S 24 Ä M L221

rathen. i E Wolblextrag: 1/01. | E Heu: Vormahd: 4,06; Nahmahd theilweis sehr gut, theiweis | Die Kartoffeln so wie alle Wurzelgewächse litten hauptsächlich durch sehx schlecht. / . | \\e, die Cerealien wie oben; auch zeigte fich auf dem Delta zwischen E E E —————— S E Die sonstigen Feldgewächse haben gute Erträge gegeben. Nogat und Weichsel eine dort bisher noch nicht gekannte Blattmade. Berlin, 11. Dezember. Mit Ausnahme von Bheinischen, die | u. G., 184 Br., Februar-März 18% Kthlr, bez., 18! Br., 184 G., April- | W ollertrag: 0,92. | Die Saaten stehen sehr guk. wesentlich höher, als gestern bezahlt wurden, erfuhren L Cbe Gue l Mal 18 Bille, bez, Br. u, G. - 11. Posen; nach 13 Berichten unerhebliche Yeränderungen. Spiritus loco ohne Fass 32% % Rihlr. bez., mit Fass 32% Rihlr. i D d : bez., Dezember 32k—# Kthlr, bez. u. G, 32% Br., Dezember-Januar 327 Rthlr. bez. u. (G., 32; Br., Januar- Februar 33 Rthlr. bez, u, &, Berliner Getretdeb3ree 33% Br., Februar-März 33% Rihlr. bez. u. G., 33% Br., April-Mai 34; k . vom 41. Dezember. bis 34 Kthlr. bez. u. G., 345 Br. | Negiourung9* Bie ztx l Weizen loco 100 -— 135 Rihlr. , 86psfd. gelb. 118 Riblr. pr. 82pfd. Weizen matt. Roggen loco reichlich angeboten, Termine billiger S bezahlt, verkaust. Büböl in fester Haltung etwas besser bezahli. Spiritus loco | L Roggen loco 84pfd. 90 Rthlr. pr. 82pfd. bez., Dezember 91— 90% | und nahe Termine schwach behauptet, spätere ctwas billiger verkauft, : l bis 91 Riblr. bez., Br. u. G., Dezember - Januar 92 904 Rihlr, bez. | schliessen fest. i | L : ) E 0-és8 L O-@ pv ar -095 u. G., 91 Br., Frühjahr 90—89 Rihlr. bez. u. G., 895 Br. 1) Pn : 0,40 | 0,50 | 0,98 0,89 î | qn S 6 : R s Gerste, grosse 58—63 Rthir. 2) B E e taa) D eat 0,45 J 0,52 | 0,90 1,05 6 | VTA n 168 Ll Hafer loco 36— 39 Kthlr, pr. Frühjahr 50pfd. 415 BRthlr, bez. u. Stettin, 11, Dezember, 4 Uhr 30 Minuten Nachmitiags. (Tel. Durchschnitt 048 (O6 O/S | 0/94 f O7 | | 0,67 O | Ü,65 | i | 0,98 G., 42 Br. Dep. d Staats-Anzeigers.) Weizen still, Frühjahr do. Boggez 90—91 ¿d 4 Das Köôrnergew icht des Weizens ist durchschnittlich | und die Kartoffeln durch die Krankheit und in der Niederung dur Erbsen, Koch- 93-—96 Rttlr., Futter- 87—92 Rthlr. bez., Dezember 90 Br., Febrnuar - März 904 bez., Frühjahr 90 bez. 79 Pfd das des Noggens 83 Pfd., der Erbsen 89, der Gerste 70, und | Faulen. : Rühö! loco 18% Riblr. bez, u. Br.,, Dezember u, Dezgember-Januar | Spiritus 14 bez., Dezember 105 Br., 11 G., Januar - Februar 105 Br, des Hafers 47 Pfd. : Die Saaten stehen sehr guk. ; E S 48— Rihlr, bez. u. Br., 18 G., Januar-Februar 184 —!: Rihlr. bez. | Frühjabr 105 bez, Rüböl 173 bez., April-Mai 18 bez. | Heu: Vormahd: 1,07; Nachmahd: gut. ad 2. Das Körnergewicht des Weizens ist 84 Pfd., des Roggens Änderweitige Feldfrüchte find im Ganzen gut gerathen. 2 G der Erbsen 88 Pfd. ; der Gerste 67 Pfd.; und des Hafers » 0,83. : / Ie : H ; Redaction und Rendantur: Schwieger. E ‘Weizen Ul durch Rost, der Roggen durch dünnen Stand in s V N E O A gering. N c d , 4 v t : Qua : d 1 V 7 A CLA . d 0 E Berlin, DruE und Verlag der Königlichen Geheimen Ober-Hofbuhdrutere. f Folge der Frühjahrs-Nässe, Die Erbsen litten durch Befalken Under ettige Jeu eas (Rudolph Deer.)

E E A E E E

L M A S A T

qui mas Q “5

E EEE

ste,

> i ee

S

Ger

Kartoffeln.

Naps.

S |

5

e s

n -}

E

T

- &r D