1904 / 233 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

l [48769] „aver. | Zuerfabrik Brühl in Brühl Ï « i _In der beutigen außerordentlicen Generalver- N s der Kleinbahngesell schaft | ‘Die Attionire tes Hoerder Berguerte- & putten: | sgnmlung wurde an Siele tes verstorbenen -Peern | Gemäß “af Par Mieraualesiher Matthias . 2 Vereins werden hierdur< zur diesjährigen ordemt- | QULot! TEPre Der U Derr E j ü Greifs8wald-Wolgast lichen Generalversammlung auf Donner Vanoner in den Auffichtsrat unserer Gesellschaft Efser E ail b I b gus dem mittags 24 Uhr, im Kreishause zu Greifswald. | in das Geschäftslokal des A. Schaaffhausen’shen E O S zu Stö>heim bei Poulbeim gewählt worden ist i Gert año Tagesorduung: A Bankvereins in Cöln a. Preußisches Leihhaus. Seibt ün Jo Ga wählt f eine itglieds des Au rats. agesordnung : ember 5) Bericht des Vorstands und des Aufsitsrats | 1) Geshäftsberiht bes Vorstaobs und Prüfungs L E E Bis Bivention, id über - den Vermögensstand und die Verhältnisse beriht des Aufsichtsrats. [47915] der Gesellshaft nebst Vorlage der Bilanz für | 2) Bericht der im $ 37 des Statuts bezeichneten | Debet.

das abgelaufene Geschäftsjahr. Kommission über die stattgehabte Prüfung der 3) Ev. Genehmigung der Bilanz.

Rechnung. :

4) Ev. Erteilung der Decharge an den Vorstand | 3) Be[blubsaffung über die Genehmigung der f An Betriebsunkostenkonto und den Aufsichtsrat. Bilanz, die Verwendung des Reingewinnes und Lohnkonto

5) Herabseßung des Grundkapitals der Kleinbahn- die Entlastung des Vorstands und des Auf- Salärkonto t er Bruttoavance

gesells haft um 43000 A dur<h Vernichtung sichtsrats. fonnelonto E e aus sämtlihen mit von 43 Aktien à 1000 4) Aenderung des $ 19 Absaß 2 des Statuts ranken-, Unfall-, Alters- und Inbvaliditäts- dem Betriebe der

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind betreffend die Zahl der Mitglieder des Aufsichts- f versiherungskonto Aktiengesellschaft nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe vor der rats dur< Ersaß des Wortes „zehn“ dur Abschreibungskonto : zusammenhängenden Versammlung ihre Aktien bei der Gesellschafts- die Worte „aht bis elf". auf Haus Beim Zippelhaus 10/12: Geschäftszweigen u. fasse, z. Hd. des Rendauten Vogel in Greifs-| 5) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats und 19% vom Kostenpreis de Æ 323 766,94 sonstige Cinnahmen wald, wochentägli<h während der Vormittagsdienst- Wahl der Kommissarien. M 3 237,67 stunden oder bei dem Bankhause von Wm. Schlutow Aanae $ 27 des Statuts sind zur Abstimmung Grundstü> Olgastraße: i; | i in Stettin oder bei der Berliner Handelsgesell- | in der Generalversammlung nur \ol<he Aktionäre be- 13 9 vom Kostenpreis 68 293 schaft in Berlin deponieren. rechtigt, welche spätestens am vierten Werktage, de Æ 28200012... „, 4230,— Grundstü>skonto:

Die Stelle von wirklihen Depositionen vertreten | Mittags 12 Uhr, vor dem Tage der General- Grundstü> Grünerdeich: Grundstü Rei Wenberger au< amtlihe Bescheinigungen von Staats- und | versammlung ihre Aktien bei der Gesellschaft in 14 9% vom Kostenpreis Straße 156 g

[48835] Bekauntmachung. Generalversammlung

[48555] ien- «D, o, [48535] i; ü s =— Actien C agf e apminto ia & a Carl Hamel, Aktiengesellschaft, Schönau-Chemniz. Aktiva. Vilanz per 31. März 1904. Pasfiva.

An Werkzeug- und Maschinenkto. : Per Aktienkapitalkonto : E Bestand vom 1. 4. 1903 . 660 Stück Aktien 66 1404/6 Per Aktienkapitalkonto

Abschreibung Lit. B à Æ 1500 . 203 712/60} , Hypothekenkonto

abrikeinri<tungskonto: s Bestand vom 1. 4. 1903

Gewinu- und Verlustkonto per 30. Juni 1904. Abschreibung

Per Saldovortrag 1. Juli 1903 .

Bankguthaben . 4 24 653,25 Debitoren . ._. 177 863,56

Modellkonto : Bestand vom 1. 4. 1903 .

Abschreibung

Hypothekenkonto : Betriebsmaschinenkonto . . 15 588/300 „, Kontokorrentkonto Hypothek auf Grund- Eee . .. .| 137 660/81] , Gewinn-*und Verlustkonto . . . stü> NReichenberger Transmissionskonto 12 269/63 Gewinnverteilung : Straße 156 . Helzungsanlagekonto 6 971/93}} 5 9/6 für den Reservefonds Delkrederekonto : ihtanlagekonto 5 842/63 M 83 069,90 Vortrag aus Werkzeugkonto 28 579/40] 6/9 Tantieme an den 1902/03 12 526,98 Mobiliarkonto 9 907/53 Vorstand e 3 499,70 : j ¿um Aus- Modellkonto j 1¡—}| 49% ordentlije Divi-

Mobilien- u. Utensilienkonto: gleich des Dtr: und Geschirrkonto . . . 1—} dende « 26 000,— Bestand vom 1. 4. 1903 . Conto afsekonto 7 470/82} 29/6 Superdividende . 13 000,— Abschreibung . dubioso 36 224/01} Vortrag auf neue Rec-

D N 7 090,22 156 316|— «15 828,70 ividendenkonto 30 f 1899/1900: M. 61 398,30 nicht erhoben . 600 202 516181 og 889 463/10] ; nit erboben E 600 Gewinn- und Verluftre<hunung.

889 463

Dividendenkonto 1901/1902 : nicht erhoben . .. 375

Kontokorrentkonto:

0 angen Per Warenkonto

229 507 Kontokorrentkonto

Kommunalbehörden oder ihrer Kassen über die bei

denselben als Depositum befindlihen Aktien. Dts des bei der Deponierung weiter zu

beobachtenden Verfahrens wird auf $ 17 Abs. 2 des

Hörde, bei dem A. Schaaffhausen’ schen Bank- verein in Cölu, Berliu, Düsseldorf oder Essen oder bei den Bankhäusern Deichmann «& Co. in Cöln und A. Levy in Cöln hinterlegen oder. eine

de M 25949580 . . ., Pferdekonto : für verkaufte und gefallene Pferde. . . . M 3842,45

3 892,44

Gebäudekonto:

Fabrikgebäude Reichenberger

Straße 156 Abschreibung

177 240 1 772

Kreditoren 138 412

Betriebs\pesenkonto Unkostenkonto . tai

infenkonto

20 9/6 Abschreib. E v. M 81 148,92 , 16 229,78 / T75 167 Ertraabschreib. . ; 4119,14 , 24191,37|- E E 1786 : OntotorrenTionIo : Wagenkanta: Bankierguthaben . . 18 158

109% v wert Jo 6 ‘49 196 4 919,60 Debitoren 197 899

Pferdegeshirrkonto: î Afffekuranzkonto : 409% vom Buchwert E j 2 435,43 bi Em voraus gede>te Ver gegen Einlieferung des 1. Anteilsheins erfolgt.

de M. 6088,57 siherung Me O | Kautionékonto : /o vom Buchwer i 1p

G au E 1299,38 K E Kautionen 2969) Der bisherige Vorsißzende des Auffichtsrats Herr Hermann Dignowity in Chemniy und der bis- Dezeugkonto: Kassenbestand 9 6838| herige stellvertretende ene Herr Bruno Gottschaldt in Chemniß wurden als solche wieder, sowie

50 9% vom Buchwert Ie Herr Rechtsanwalt uy eutler in Chemniy zum Auffichtsrat zugewählt.

de 6231,84 3115,92 Wechselbestand 3 437 Schönau bei Chemnig, am 30. September 1904. Maschinenkonto : Generalwarenkonto : Der Vorftand.

10 9% vom Anschaffungswert Warenbestand 565 768 Herm Hamel.

de Æ 1371903 .. .. 1 371,90 Gewinn- und Verlustkonto: Bureauinventarkonto: Verlust 135 454

außerordentlihe Abschreibung 1 242,15 i; Tb 1 156 21 52

Utensilienkonto : 1 049,58 Gewinu- und Verlustkonto. Kredit.

außerordentliche Abschreibung Elektrishe Beleuhtung und E: “1 Kraftanlagen : M. S M |S A S 10 % vom Kostenpreis Per Bilanzkonto: # M. de A. 5924,01 7 795/651) Per Vortrag aus 1903 3 661 Werkstätteninventarkonto : U 70 906/14 p Seifenfabrikationskonto . 10% vom Buchwert ehâlter 31 946/75 Erna 817/74 8 453/22 P L N ontonfy ¿ de 6 4167,60 S Reisespesen 19 591/08 Reservefondskonto : 9 578/23 erzenfabrikationskonto « Kontokorrentkonto : De Inserate 14 811/40 Uebertrag 15 319/69 i 3 869 48 Ladenkonto für dubiöse Forderungen . . 55 998/90 8 Provisionen 15 222/33 Spezialreservefondskonto : Gebäudekonto 2 406/30 Nohmaterialkonto 6 000|— Maschinenkonto 8 504/80 Effektenkonto Utensilienkonto 505/78

c Porti und Depeschen . . . | 7319/03 Uebertrag Reeeetiborouts ¿a8 2 Diverse Unkosten . . . . 22 883/34 Entschädigungskonto : E: l, 3 Tantiemekonto, 10 %/% de M 6144352 . . ... 6 144/35 Fabrikationsunkoftenkonto: N: uns 2 f SHe 3 2 37 Dividendenkonto, 129% de X 700 000,— . ... 84 000/— Betriebsausgaben . . 98 891 Vortrag auf neue Nechnung 5 622/16 Werkzeug- und Maschinenkto. : Fabrikeinrihtungskonto: Abschreibung 889/75 Meobilien- und Utensilienkto. : Abschreibung 8 374/68 Modellkonto : Abschreibung 13 520/65 Gebäudekonto : | Abschreibung 1772/40} 3096577

245 80112

Statuts verwiesen. Hinterlegungsbesheinigung der Reichsbank oder eines

Die Bilanz nebs Gewinn- und VerlustreGnung | deutshen Notars bei der Gesellschaft einreichen. sowie der Rechenschaftsberiht liegen in der Zeit | Die Hinterlegungsbescheinigungen eines deutschen vom 10. Oktober bis 25. Oktober d. Irs. im Ge- | Notars müssen die hinterlegten Aktien nah Gattung häftshause der Direktion der Gesellschaft aus. und Nummern bezeichnen.

Greifswald, den 30. September 1904. Hörde, den 1. Oktober 1904.

Der Vorfißende des Auffichtsrats dex Der Auffichtsrat Kleinbahn-Gesellschaft Greifswald-Wolgafst: | des Hoerder Vergneree «& SHütten-Vereins. von Behr, Landrat. <röôder.

Maschinenfabrik Kappel (früher Sähsishe Stri>maschinenfabrik).

Gemäß den Statuten unserer Gesellshaft laden wir die Aktionäre zu der auf Donnerstag, den 27. Oktober 1904, Nachmittags 3 Uhr, in Hartensteins Weinstube (Hotel Römischer Kaiser) in Chemniy anberaumten dreiunddreißigften ordentlihen Generalversammlung hierdur< ein.

as Versammlungslokal wird 2 Uhr geöffnet. :

Diejenigen Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien späteftens eine Woche vorher (Tag der Versammlung nicht mitgerechnet) entweder bei der Dresdner Bauk in Berlin, Dresden und Chemnitz, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Abteilung Dresden in Dresden, bei dem Chemnitzer Bankverein in Chemnitz oder bei uns oder bei einem Notar gegen Empfangnahme von P S zu deponieren. Von dem Notar ausgestellte Hinterlegungssheine müssen, wenn darauf ein Stimmreht ausgeübt werden soll, mindestens 3 Tage vor der O N Bs der Direktion zur Anmeldung eingereiht werden.

agesorduung:

1) Vortrag des Geschäftsberihts und Rechnungsabshlusses sowie des Berichts des Auf- sichtsrats, Beschlußfassung hierüber und über Erteilung der Entlastung an die Ver- waltungs8organe.

2 A Os über die Verwendung des Reingewinns.

ntrag:

/ a. In Absaß 1 des $ 11 der Gesellshaftsstatuten den leßten Saß unter a. dahin abzuändern : „überdem mindestens 4/9 dem Dividendenergänzungsfonds zuzuweisen, bis derselbe die Höhe von 300 000 Æ erreicht hat.“

b. Absatz 3 des $ 11 dabin: „der Dividendenergänzungsfoenb? hat den Zwe>, die in einem Jahre auf das Aktienkapital zu verteilende Divideide, wenn diese 6 9% nicht erreiht, bis zu diesem Betrage zu erhöhen; do< darf der in einem Jahre zu [leistende Beitrag 1 °/ des Aktienkapitals ni<t übersteigen, solange nit dieser Fonds die Höhe von 100 000 M erreicht hat, bez. auf folhe Höhe wieder ergänzt ist.“

4) Wahl zweier Aufsichtsratsmitglieder an Stelle des im Turnus ausscheidenden, aber ofort wieder wählbaren Herrn Geh. Kommerzienrats mann Vogel in Chemniß und des dur Tod ausgeschiedenen Herrn Rechtsanwalts Justizrats Dr. Staub in Berlin.

Chemnist-Kappel, den 28. September 1904. [48217] Der Aufsichtsrat. Die Uebereinstimmung mit den

Die Direktion der Maschinenfabrik Kappel. Dr. H. Donnenberg. Büchern bestätigt : Hammer. Knecht. Martin Berendt. Der beeidigte Vücherrevisor:

F. A. S<h warz. Wilh. Settemeyer. Aktiva. Bilanz per 30. Juni 1904.

Bilanzkonto

177 254

185 731/31 185 731|3L In der am 29. September ds. J. stattgefundenen Generalversammlung ist vorstehende Bilan nebs Gewinn- und Verlustre<nung genehmigt und für das Geschäftsjahr 1903/04 die Verteilung e Dividende von sechs Prozent beshlofsen worden, deren Auszahlung demgemäß mit 4 60,— pro Aktie

sofort dur Herrn F. Metzner, Bankgeschäft in Chemuigtz, sowie an der Gesellschaftskasse in Schönau

216 057

- 264

[48551] Fünufundzwauzigster Geschäftsabschluß der

Stettiner Kerzen- und Seifen-Fabrik, Stettin

vom 1. Juli 1903 bis 30. Juni 1904, Gewinn- und Verluftkonto.

Debet.

Debet. Kredit.

An Handlungsunkostenkonto :

592,40 : Behung und B 2 536/38 Vortrag aus 1902/1903 739/61 | An Pferd- und Wagenunkostenkonto .

ndlungsunkostenkonto . . ,

teressenkonto Neparaturenkonto Schuldbuchkonto

eizung und Beleuchtung . | 1633/83 « Interessenkonto : 134 616

115 944 E P eneleid ur rozeßverglei

erhaltene Entshädigung abzügli<h Kosten . . 7 995 Generalwarenkonto : Bruttogewinn . . .. 79 473

Bilanzkonto : 135 454

Obligationszinsenkonto . . .. 6 750/— Dividendenkonto 12 000|— a

Gewinnvortrag 3 079/04

138 2785 Der Auffichtsrat. C. G. Nordahl. Carl Diederihs. Richard Kisker. Rudolf Ebershulz. Jos. Pfaff. VBilanzkouto.

819 248

Summa 138 278/51

Hamburg, den 27. September 1904. Der Vorftand.

Der Vorstand. Adolf Heyer.

Carl F. Haa>. Pasfiva.

[48542] Aktiva. Debet. can

1903 M S An Verlustsaldo 114 403/75

Gewinn- und Verluftkonto.

1903 M |S G S M ; Per Landpachtkonto 33/33 | An Grundstü>kkonto, Beim Zippelhaus 10/12, Per Aktienkapitalkonto . . Lohnkonto 80

Verlustsaldo 115 425/57 Buchwert . é 296 516,55 ypothekenkonto . . . ¿ nto - N 266/20 l —- Abschreibung 3237,67 | 293 278 Dire! e Kreditores . . Zinsenkonto 708/95

F Grundstü>kkonto, Olgastraße, Unterstützungsfonds- 115 458/90] 115 458/90

Buchwert M 244 646,81 konto Aktiva. Bilanzkonto. Passiva.

Abschreibung 4 230,— | 240416 Reservefondskonto . . omr Grundftü>konto, Grünerdei, Delkrederekonto . 1903 é [S] 1903 “M |9 é 248 710,92 Debitores 13 Aktienkapitalkonto . . 91 000;—

d Tantiemekonto. . 2 —- Abschreibung 3 892,44 Dividendenkonto :

Kassakonto 147/43 Herm. Wol... 24 586 Maschinenkonto, Buchwert . A 7015,36

Verlust 115 425 57] | |

129/6 auf / 700 000,— # Abschreibung 1371,90) 5643 A nas SEREY 115 586|— 115 586!— EGlektrishe Beleuchtung und Saldovortrag auf

Hamburg, den 31. Dezember 1903. ano

Kraftanlagen, Bu#wert . A 4739,21 neue Rechnung Dampfziegelei Laugeufelde i/Liq. bshreibung 992,40 4 146 A. Eschenbach.

Pferdekonto, Buchwert . . . F 84 991,37 [48810] Vadische Lederwerke.

Abgang und Abschreibung , 24 191,37 60 800 Aktiva. Bilanz nebft Gewinn- und Verluftrechnung per 30. Juni 1904. Passiva.

Wagenkonto, Buchwert. . . 6 49 196,— M |S M.

Abschreibung 4919,60| 44276 Pferdegeschirrkonto, Buchwert 46 6088,57 Fabrikanwesen u. Liegen- | Aktienkapital : —- Abschreibung 2 439,43 3 653 {aften 447 441/39 a. Stammaktien Dampfer- und Schutenkonto, b. Vorzugsaktien 800 000 Buchwert . . 42 015/42} Kreditoren 797 999 Abschreibung 1 299,38 16 0256: \ Delkrederekonto 30 000 Deczeugkonto, Buchwert . A 6231,84 fertige aren und B Reservefonds 80 000 Abschreibung ¿5 DLLO V2 3115 Materialien . . . . | 955 320/62] Spezialreservefonds 15 000 Bureauinventarkonto,Buhwert> 1252,15 aaa Do Wechsel as E Gewinn- und Verlustkonto: i Abschreibung 124215 10 evitoren i Fabrikationsgewinn M 237 393,96 Werkstätteninventarkonto, E untoie n hreib 163 136,34 M “1676 ntojten, reibungen X. r LVd 130,04 Abschreibung . . y 416,76 3 750

Reingewinn 74 2957,62 ; ———— | Vortrag aus 1902/1903 17 434,10 E R 0 1028 10

Gewinnverteilung: ¿ f E Sa i ; ; L Diverse Vorräte an Fourage und Materialien 24 691 69/9 Dividende a. das Aktienkapital A 48 000, Effektenkonto, dient als Sicherheit bei den

Delkrederekonto « 10000,— S L C E E

Tantiemen an Aufsichtsrat, Direktion, Angestellte und Gratifikationen , 15 105,99 Bank- und Kassakonto 97 332 < Vortrag auf neue Nehnung .…. , 18585,73 Wechselkonto a3 7 2

M 91 691,72 mam 1394 169/53

l T 245 801/12 | Grundstü>fonto 25|| Aktienkonto

Gebäudekonto 224 830/14]] Reservefondskonto Verlin, Tue CRANIE 2006 Der Vorftaud Maschinenkonto 168 816/50] Ertrareservefondskonto Ma R enthi Vorfi aube Kühn D Mi < Pferd- und Wagenkonto 2 243/47} Obligationskonto 5 x r ender. une Mil Ütensilienkonto 3143/41} Delkrederekonto E Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den ordnungs- | Kambiokonto 4 744/30|] Tantiemenkonto E mäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Kaffakonto 9 982/40] Obligationszinsenkonto : Berlin, den 7. September 1904. | Sgthuldbuchkonto 142 318/75] Dividendenkonto Die Revifionskommisfion. j Kerzenfabrikationskonto 288 974/14 R. Ohme, Gustav Reuter, gerihtlihe Bücherrevisoren. Parfümeriefabrikationskonto 8 765/15 Seifenfabrikationskonto 189 569/29 Nohmaterialkonto 77 011/27 Ladenkonto 25 853/62 : Effektenkonto 9 S0 las | in Oberhausen (Rheinland). | Kblenkonto bc AUEE Gewinn- und Verluftkonto pro 1903/04. In Gemäßheit der 88 17 und 23 unserer Saßzungen Ffichts f 206 698/04 ; E N i rat. | Debet. “K gestatten wir uns, unsere Aktionäre zu einer außer- C. G. Nordahl. Ca iederi<s. Richard Kisker. Handlun unkosten und Reparaturen . | 77 0838/72 Men e U RANRa Sia Rudolf E ulz. Jos. Pfaff. othetenzin]en Y : E erlustvortrag aus 1900/08 . ; . .} 6378616 | 45 hr, im Hof von Holland hierselbst, ergebenst

145 024 88

S | I

alIS

244 818

[48845] Styrumer Eisenindustrie in Liq.

48534] Luckenwalder Tuch- & Gutkskin-Fabrik Actien-Gesellschaft C. F. Boenice.

Der Vorftaud. Adolf Heyer.

[48216] Ta Oen: Aktiva. Bilanz am 30. Kredit. Beschlußfassung über einen emeinschaftsvertrag 5 Uebersuß aus Fabrikation... .| 53236/89 esticlle Uet ie B R bier | An Grundstü>- und Gebäudekonto 157 074/99|| Per Aktienkonto nsenkonto 13 631 anschließend und in demselben Lokale zu der dies- Utensilien-, Geräte-, Formen- u. Maschinenkto. 2 edie e enne ‘bier A O

erlust: 1900/03... M 63 786,16 Ad Gespannkonto ' 46. orden uptversammlun 1903/04 . . . , 14370,20| 78156 aae Me tlichen Hauptversammlung Debitorenkonto 40 063/62] ; Meservefondskonto . .

145 024 Tagesorduung: Geschäftsunkostenkonto 738/04

Bilanzkonto pro 1903/04. 1) Bericht über das PeLIajae 1903/1904. E E erialienbónto 66 986/78 2) Rehnungslage, Beriht der Rechnungsprüfer Kassekonto 9 628/11

Ak A A und Erteilung der Entlastung. Kautionskonto 547/81 Grundstü>konto 26 605/28 4 Wahlen zum Aufsichtsrat. Wohngebäudekonto 83 403/84 5 E Meng rbser: teilt 432 993/46 432 993/46

336 056/82 uslosfung von Grundschuldanteilsheinen. luste. Î L i L P E ; Behu a Aubübung des St imme his find die Aftien Verluste Gewinn- und E A am _— I uni 1904 Gewinne - j oder ahr i ü ie Akti 4

ensilienkonto 15 172/52 Nus er DLENSELanT, Ber, bie Allien) An Abschreibungen 18 1042 Per Fabrikationskonto 507 861/20

117 873 Mobilienkonto 709/73 | zu hinterlegen bei 1 c N der Gesellschaftskasse in Ob s Geschäftsunk.-Konto 6 594/10] , Pacht- u. Mietenkonto 3 033/58 Fubrwerkskonto 4 964/62 schaftsfkafs erhausen (Rhein Rübenkorts ag Iaieo |: B Le Mlelealonto 3 033/58

asses, Wechsel- und Effektenbestand . | 315 258/01 laud) oder s

WarenVortäte E 205 434/35 | dem Bankhause Alwin Hilger in Duisburg oder A nto 44 863/16

eimnini er euer Credit- i - L) - 2 174 022/00 nßalt in Essen (Rhein Steuern- und Abgabenkonto 166 783/68

Summa | 1 394 169 78 156/36 land), T7953 7g4|77 | Und zwar späteftens am 21. Oktober d. J.

1 392 384/74 | gegen Empfangsbescheinigung als Ausweis für die Pas Hauptversammlung. Aktienkapitalkonto 1218 000\/— | Nach $ 19 unserer Sazungen kann jeder stimm- Hypothekenkonto 120 000|— | bere<tigte Aktionär sich L OtE: Bevollmächtigten Reservefondskonto S 53 688/14 | vertreten laffen. Für die Vollmacht ist die [crift- Assekuranzkonto 696/60 | lihe Form erforderli< und genügend. Die Voll- 1399 38474 macht bleibt in der Verwahrung der Gesellschaft.

Oberhausen (Rheiuland), Éi i; Luckenwalde L Sn, ben 30. Juni 1904. « L er Aufsichtsrat zerzudezi Carl Böni>e. Gustav Böni>e. ty Aiwin Sie in Liq

Parbtabritate,

abrikgebäudekonto aschinenkonto

Löhne- und Gehälterkonto Gespannunk.-Konto Reservefondskonto

39 446|— 2 172/99 2 000|—

513 09489 Gräben, den 26. August 1904.

Actien Zuckerfabrik Gräben. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. v. Jeetze. E>kert. Heidrih. Markwald. A. Jesche>. H. Wieli\<{. s Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern übereinstimmend und richtig gefunden. Aug. Kopp, ger. ver. Bücherrevisor.

1 814 690/72 1814 690/72

In der heute abgehaltenen Generalversammlung wurde die Verteilung einer Dividen G °/9 auf das Aktienkapital für das Geschäftsjahr 1903/1904 beshlofen, s Ie N Demgemäß gelangen die Dividendenscheine Nr. 6 der Vorzugêaktien und die Dividendenscheine Nr. 22 der Stammaktien über M 1000,— mit 4 60,— und die Dividendenscheine Nr. 22 der Stamm- aktien über F# 500,— mit K 30,— in Karlsruhe-Mühlburg bei der Gesellschaftskasse oder in Fraukfurt a. M. bei dem Bankhause Kahn & Co, sofort zur Auszahlung. uglei< bringen wir zur Kenntnis, daß Herr Joseph Merzbacher, Nürnberg, aus dem Auffichtsrat unserer Gesells>{aft ausgetreten ist. arlsruhe-Mühlburg, den 30, September 1904. Der Vorstaud. Schaefer.

Samburg, den 27. September 1904. Der Auffichtsrat. Die Uebereinstimmung mit den Le Du AEINETO, O i pag ich if Der Vorstand. artin Berendt. er beeidigte errevisor: Carl F. >. F. A. Schwarz. Wilh. Settemeyer. e E

Die dur die Generalversammlung am 27. September a. c. für das Geschäftsjahr 1903/04 fest- gelepte Dividende von 12% = #4 120,— pro Aktie gelangt dur u R can in Sema n den üblichen Geschäftsstunden gegen Einlieferung der Gewinnanteilsheine Nr. 15 zur Auszahlung.

Trausport-Actien-Gesellschaft (vormals J, Hevecke) in Hamburg.

513 094