1904 / 236 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9430, 9442, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 920. September 1904, Vormittags 11 Uhr 56 Minuten. Nr. 22 390. irma Friß Deimel in Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für Reflektoren zu Lampen aller Art, bei welchen die polierte Fläche durch ein- epreßte Perlen oder dergl. vershönert ift, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2 und 3, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Sep- tember 1904, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 22 391. Firma Emil Aug. Quincke in Berlin, 1 Paket mit 36 Modellen für Metallknöpfe, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 50749, 50751—50753, 50757, 50792, 50760, 50763, 50778, 50784, 50785, 50787, 50790, 50794, 50799, 50801, 50803, 50805, 50807, 50809, 50811, 50813, 50816, 50819, 50820, 50822, 50825, 50828, 50830, 50832, 50834, 50836, 50838, 50843, 50844, 50847, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. September 1904, Nachmittags 12 Uhr 13 Minuten.

Nr. 22 392. Firma Aktiengesellschaft F. Priefter «& Eyck in Berlin, 1 Paket mit 1 Muster für Postkarten (Serie enthaltend 10 Dessins), Blumen- studien der Malerin C. Klein in Verbindung mit Bromsilberphotographien, in einer goldgeprägten Umrahmung, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummer 12639, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 21. Sep- tember 1904, Nachmittags 1 Uhr 1 Minute.

Nr. 22 393. Firma Clavier & Co. in Berlin, 1 Paket mit bbildungen von 9 Modellen für Büfetts, Umbaue, Tische, Anrichten, Stühle, Salon- \chränke, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisfe, Fabriknummern 998 I—VI, 997 I—III, SGußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1904, Vor- mittags 11 Ühr 17 Minuten.

Nr. 22 394. Firma D. Nadel «& Co. in Berlin, 1 Paket mit 43 Modellen für Kleiderbesäße, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 7609—7651, Schußfrist 1 Jahr, an- gemeldet am 22. September 1904, Nachmittags 12 Uhr 1 Minute.

Nr. 22 395—22 397. Firma A. Sala in Berlin, 3 Pakete mit 48 bezw. 49 bezw. 59 Mustern für Vorlagen zur Dekoration für Luxu8papier und andere Industrieerzeugnifse, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern zu 22 395: 5021, 5021 a—d, 5022—95026, 5026 a—ec, 5027—5029, 5031, 5032, 50140, 5041, 5043, 5043a, 5044, 5044a, 5045, 3897, 5003, 5003 a—ec, 5014, 5014 a—1, 5015, 5015 a—c, 1646, 1649, zu 22398: 3969, 3970, 3972, 3972a, 3973 bis 3976, 3978—3982, 3982a, 3983—3992, 3992 a, 3993—4000, 5001, 5002, 5006, 5006 a—b, 5007 bis 5012, 5017, 5017 a, 5018, 5018 a, 5019, zu 22 397: 4420—4423, 4423 a, 4425, 4425a, 4426, 4427, 4427 a—b, 4428, 4428 a, 4429, 4429 a—b, 4430, 4430 a, 4431, 4433, 4433a, 4434—4437, 4437 a, 4438—4440, 4440a, 4442, 4442a, 4443, 4445, 4446, 4446 a, 4448, 4450, 4450a, 4451, 4451a, 4928, 4930, 4934, 4936, 3068, 3070, 3073, 3379, 3375a, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Sep- tember 1904, Nachmittags 12 Uhr 29 Minuten.

Nr. 22 398. Firma Heiuniß & Seckelson in Berlin, 1 Paket mit Abbildung 1 Musters für Pompadours, in der Mitte mit einer Uhr versehen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 3017, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1904, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten.

¿zu Nr. 19245. Firma J. C. Pfaff in Berlin hat bezüglih der am 25. September 1901, Vor- mittags 11 Ühr 10 Minuten, als plastische Erzeug- nisse mit Schußfrist von 3 Jahren angemeldeten Ab- bildungen von 48 Modellen für Möbel zu Fabrik. nummern (3820 Büfett, 3821 Standuhr, 3822 Tisch, 3823 Stuhl, 3824 Fantasietisch, 3825 Geschirr- \hrank, 3826 Kredenz) Speisezimmer „Kaiser Friedrich" und (3327 Büfett, 3828 Kredenz, 3829 Tisch, 3830 Stuhl) Speisezimmer „Großer Kurfürst“ am 23. September 1904, Nachmittags 12 Uhr 30 Mi- nuten, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre beantragt.

Nr, 22 399. Firma Deutsche Tapisserie Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin, 1 Paket mit 16 Mustern für Küchen- garnituren mit Erdbeerenapplikation, enthaltend Handtuchvorhang, Klammershürze, Besenvorhang, Küchentishdecke, Wäschekorbdeke, Frühstüksbeutel, Brotbeutel, Wäschebeutel, Kissenplatte, Wandschoner, Eimerspinddecke, Leitungs\honer, Ausgußdecke, Küchen- \spinddecke, Lampenpugßtashe, Topflappentashe, ver- siegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 501—510, 512—517, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 923. Sevtember 1904, Nachmittags 4—8 Uhr.

zu Nr. 19 237. Firma S. A. Loevy in Berlin hat bezügli der am 20. September 1901, Vor- mittags 11 Uhr 55 Minuten, mit Schußfrist von 3 Iahren, als Pplastishe Erzeugnisse angemeldeten Modelle für Türdrücker, Fensteroliven, Oliven- \childer und Briefschilder zu Fabriknummern 1530, 1519, 1545 am 20. September 1904, Nat#mittags 12 Uhr 39 Minuten, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre beantraat.

Nr. 22 400. Firma Ed. Methlow & Co. in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Profile einer Bilderleiste mit und ohne Verzierung, auch gebohrt und geshnitt, versiegelt, Muster für vlastishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 2014, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 26. September 1904, Vormittags 11 Ubr 47 Minuten.

zu Nr. 19228. Firma Riefflin & Herbst in Berlin hat bezüglih des am 17. September 1901, Vormittags 11 Uhr 52 Minuten, mit Schußfrist von 3 Jahren als plastishes Erzeugnis angemeldeten Modells für Flaschen in eigenartiger Ausführung am 17. September 1904, Nachmittags 4—8 Uhr, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre beantragt.

Nr. 22 401. Fabrikant Kaufmaun Berthold Manasse in Berliu, 1 Umschlag mit 1 Muster für Klavpkarten (der Schuß bezieht sich auf den Spruch „Sammle wie die Bienen, Sammeln heißt verdienen“, die vorgedruckten Marken und auf den Fnhalt des darunter befindlihen Sayzes über Zweck und Nugen des Nabattsparbuchs), offen, Flächen- muster, Fabriknummer 101, Schußfrist 3 Jahre, an- e am 23. September 1904, Vormittags 9 bis 10 Uhr.

Nr. 22402. Firma Vereinigte Suyrnua- Teppich-Fabrikeu A.-G. in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 2 Mustern für Fußteppiche, ver- fiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 11248, 11258a, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. September 1904, Nachmittags 12 Ubr 7 Minuten.

Nr. 22 403. Fabrikant Karl Strauß in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 5 Mustern r Automatishe Verkaufsapparate, - versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 101—105,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. September 1904, Vormittags 11—12 Uhr.

Nr. 22404. Firma Emil Hug, Quincke in Berlin, 1 Paket mit 16 Modellen für Metallknöpfe mit Einlagen, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummern 50850, 50855, 50859 bis 50861, 50863, 50864, 50867, 50869, 50870, 50872 bis 50877, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. September 1904, Nachmittags 12 Uhr 43 Minuten. Brandenburg, Havel. [44709]

Fn unser Musterregister is heute unter Nr. 164 folgendes eingetragen worden :

Firma: Gebr. Reichftein zu Brandenburg a. H., 32 Photographien und zwar von 20 Kinderwagen, Fabriknummern: 116D, 116 E, 116G, 116H, 116L, 116M, 1160, 116R,- 1168, 116T, 116V, 1B, 119], 119N, 1190, 119R, 1200, 118, 1185, 118 R, von 12 Sportwagen, Fabrifnumnmiern: 423 B, 424, 425B, 427, 427A, 427B, 427C, 429D, 429 E, 429H, 143N, 143R, und zwar in betreff der Neuheit in Form, Zeihnung und Ausführung derselben, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußz- frist 5 Jahre, angemeldet am 7. September 1904, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Brandenburg a. H., den 10. September 1904. Königliches Amt®gericht. Burgstädt. [49680] Im Monat September 1904 is in das Muster-

register eingetragen :

Nr. 331. Firma Winkler & Gärtner in Burgstädt, ein Muster, Handshuh mit neuem Ausputz, Nr. 13828, der Schutz erstreckt sich auf alle Quantitäten der Fabrikation wie Wolle, Baumwolle, Halbwolle, Halb- und Ganzseide, vershlossen, Muster für plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 21. September 1904, 11 Uhr Vormittags.

Burgstädt, am 30. September 1904.

Königliches Amtsgericht. Cassel. [49673]

In das Musterregister ift eingetragen:

Nr. 230. Romulo Carli, Figurenfabrikant zu Caffel, 15 Muster für 9 Büsten, 4 Statuen und 2 Vasen, nämlih: 1) Myrte, 2) Lisette, 3) Annette, 4) Holländerin, 5) Holländerin, 6) Iris, 7) Narziß, 8) Pfirsich, 9) Trauben, 10) Nachtfalter, 11) Tagfalter, 12) Obstlese (Knabe), 13) Kornernte (Mädchen), 14) Wilder Wein, 15) Efeu, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 75 bis 89, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. September 1904, Vormittags 11 Uhr.

Cassel, den 9. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Abt. 13. Frankfurt, Main. [49375] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 2002. Firma B. Dondorf in Fraukfurt a. M., Umschlag mit fünfzig Mustern, und zwar a: 46 Muster fär Farbendruckarten, b: 4 Muster für Deckeletiketten, ofen, Flächenmuster, Fabrif- nummern zu a: 1501 bis 1546, zu-b: 1547 bis 1550, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. September

1904, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2003. Firma Klimsch's Drueckerei J. Maubach & Co. in Frankfurt a. M., Umschlag mit 22 Mustera, und zwar a: 8 Muster für Etiketten, b: 1 Muster für Postkarte, c: 13 Muster für Jllustrationen, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik» nummern zu a: 3121 bis 3124, 3139 bis 3142, b: 3125, c: 3126 bis 3138, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. September 1904, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2004. Firma B. Dondorf in Frauk- furt a. M., Umschlag mit 44 Mustern, und zwar a. 24 Mustér für gedruckte Karten in einfaher Aus- führung, b. 6 Muster für weißgeprägte Karten, c. 12 Muster für Präg- und Stempelkarten, d. 1 Muster für Farbendruckplakat, e. 1 Muster für Kalenderrückwand, ofen, Flächenmuster, Fabrik- nummern zu a: 1701 bis 1724, b: 1725 bis 1730, ec: 1731 bis 1742 d: 1749, u e: L744 Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1904, Vor- mittags 11 Uhr.

Nr. 2005. Firma V. Dondorf in Frank- furt a. M., UmsŸlag mit 49 Mustern für Farben- druckarten, ofen, Flächenmuster, Fabriknummern 1551 bis 1599, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1904, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2006. * Firma B. Dondorf in J furt a. M., Umschlag mit 50 Mustern für Farben- druckarten, ofen, Flächenmuster, Fabriknummern 1601 bis 1650, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1904, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2007. Firma B. Dondorf in Frankfurt a. M., Umschlag mit 50 Mustern für Farben- druckarten, offen, Flächenmuster, Fabriknummern 1651—1700, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 8. September 1904, Vormittags 11 Uhr.

Bei Nr. 1718. Die Firma Adolph A. Rosen- blatt in Frankfurt a. M. hat für das unter Nr. 1718 eingetragene Muster für eine illustrierte Postkarte mit der Geschäftsnummer 7525 die Ver- längerung der Schußfrist um weitere sieben Jahre angemeldet.

Bei Nr. 1247. Firma Klimsch’'s Druckerei J. Maubach & Co. in Frankfurt a. M. hat für die unter Nr. 1247 eingetragenen Etiketten- muster mit den Fabriknummern 651, 652, 1262, 1265, 1266, 1268 die Verlängerung dcr Schußfrist um weitere 5 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 1722. Firma Klimsch’s Druckerei J. Maubach «& Co. in Frankfurt a. M. hat für die unter Nr. 1722 eingetragenen Etikettenmuster mit den Fabriknummern 694, 695 die Verlängerung der Schußfrist um weitere sieben Jahre angemeldet.

Nr. 2008 Firma Klimsh’s Druckerei J. Mau- bah «& Co. in Frankfuxt a. M.: Umschlag mit sechs Mustern, und zwar a.: 1 Muster für 1 Etikett, b.: 3 Muster für Preislistentitel, c.: 2 Muster für Menükarten, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern ju a: 3143, zu b: 3144, 3145, 3146, zu c: 3147, 3148, Shußfrist drei Jahre, angemeldet a 21. September 1904, Vormittags 11 Uhr 50 Mi- nuten.

Nr. 2009 Firma B. Weil & Co. in Frauk- furt a. M.: Umschlag mit 10 Mustern für Gardinens borte, ofen, Flächenmuster, Fabriknummern 695 bis 704, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Sep- tember 1904, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2010. Firma Kornsand & Co. in Frank- furt a. M., Umschlag mit 18 Mustern, und zwar a.: 7 Muster für Briefköpfe, b.: 5 Muster für Plakate, c.: 5 Muster für Etiketten, d.: 1 Muster für eine Klappkarte, offen, Flähenmuster, Geschäfts- nummern zu a.: 684, 686, 690, 691, 692, 695, 700, ¡u b. : 652, 683, 685, 698, 699, zu .c.: 687, 688, 689,

694, 696, zu d.: 693, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 23. September 1904, Vormittags elf Uhr 45 Minuten. O

Nr. 2011. Fabrikant Richard Maunewitz in Fraukfurt a. M., Umschlag mit aht Mustern für Ansichtspostkarten mit aus einzelnen bildlichen Dar- stellungen zusammengeseßten Figuren, offen, Flächen- muster, Geshäftsnummern 2390—2397, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. September 1904, Vor- mittags 10 Uhr 45 Minuten. :

Nr. 2012. Firma Adolph A. Rosenblatt in Frankfurt a. M., Umschlag mit 2 Mustern für illustrierte Postkarten, offen, Flähenmuster, Geshäfts- nummern 12074, 12077, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 27. September 1904, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten. ;

Nr. 2013. Firma Ferdinand Hirsch in Frank- furt a. M., Umschlag mit 3 Mustern für Schirm- futterale, ofen, Flächenmuster, Fabriknummern 10, 11, 12, Sthußfrist 2 Jahre, angemeldet am 29. Sep- témber 1904, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 2014. Firma Schriftgießterei Flinsch in Frankfurt a. M., Umichlag mit 34 Mustern für moderne Vignetten und Rahmen, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 3123—3156, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. September 1904, Vor- mittags 11 Ühr 25 Minuten.

Fraufkfurt a. M., den 1. Oktober 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 16.

Gera, Reuss j. L. [49683]

In das Eee er für unseren Stadtbezirk ift im Monat September eingetragen worden :

Nr. 989. Ww. Focke & Co. in Gera, 50 Muster halbwollener unbedruckter Webewaren in einem vers{lofsenen Paket, Fabriknummern 43441 bis 43444, 43572—43597, 47508—475195, 47558 bis 47564, 47573—47575, 47637—47638, Fläcen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1904, Mittags 12 Uhr.

Nr. 990. Ww. Focke «& Co. in Gera, 50 Muster halbwollener, wollener unb-druckter Webe- waren in einem vers{lofsenen Paket, Fabriknummern 47639, 47668 47670, 47680—47682, 48820 bis 48924, 48239—48943, 48971, 48978, 48994, 49029 bis- 49030, 49039—49042, 49110—49113, 49137 bis 49145, 49171—49173, 49210—49213, 49226 bis 49239, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 9. September 1904, Mittags 12 Uhr.

Nr. 991. Ww. Focke «& Co. in Gera, 50 Muster halbwollener, wollener unbedruckter Webe- waren ‘in einem vers{lo}senen Paket, Fabriknummern 49393—49101|, 49406— 49410, 49429, 49434 bis 49437, 49451—49458, 49466—49468, 49470 bis ! 49476, 49497—49505, 49511—49514, Flähen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1904, Mittags 12 Uhr.

Nr. 992. Ww. Focke «& Co. in Gera, 50 Muster halbwollener, wollener unbedruckter Webe- waren in einem verschlossenen Paket, Fabriknummern 49230—49234, 49259, 49307— 49312, 49332 bis 49349, 49373—49392, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 hrer angemeldet am 9. September 1904, Mittags 2 Uhr

12 é Gera, den 1. Oktober 1904. Das Fürstliche Amtsgericht. Werther,

Gütersloh. [49677] Sn unfer Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 33. Ficma Weberei Elmendorf zu Jfsel-

horft, ein mit Bindfaden ums{lungenes und mit

2 Siegeln verschlossenes Paket, enthaltend 47 Flächen-

muster von leinenen, halbleinenen und baumwollenen

Facquardgeweben, nach dem Musterbuh: Nr. 313,

314 316 318, 322, 325, 9395, 337, 399, 949, 341,

351, 361, 364, 370, 388, 460, 462, 464, 466, 468,

410, 530, 787, 789, 790, 3461, 5010, 5012, 5014,

2089, 1166, 1176, 1178, 1180, 1182, 1184, 1185, |

1190, 1191, 1192, 193, 1194, 1196, 1198, 1208, und eine Namenverzierung im Handtuch, Nr. 2010,

Flätenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet |

am 31. August 1904, Nachmittags 53 Uhr.

Nr. 30. Firma Holter Eisenhütte zu Schloß Holte hat für das unter Nr. 30 eingetragene Muster eines Regulierfüllofens Nr. 186 (Wittekind) die Verlängerung der Schußfrist auf 3 Jahre an- gemeldet.

Gütersloh, den 30. September 1904.

Königliches Amtsgericht. Hamburg.

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 2362. Firma Dr. Heiur. Traun & Söhne vormals Harburger Gummi - Kamm - Com- Pisniée in Hamburg, ein offenes Paket, enthaltend 2 Muster von Gummi-Frisier-Kämmen, Muster für

[49682]

plastische Ee Fabriknummern 8650 u. 8651,

Schußfrift 10 Jahre, angemeldet am 3. September 1904, Mittags 12 Uhr. :

Nr. 2363. Firma Adolf Dirks & Co., in Hamburg, ein offenes Kuvert, enthaltend 1 Muster einer Dosenumhüllung, Flächenmuster, Fabriknummer 1928, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Sep- tember 1904, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2364. Firma P. W. Gaedke, in Ham- burg, ein versiegeltes Paket, angebli enthaltend 6 Muster von Blechdosen, und zwar: 1 Orientdofe, 1 Dam ola 1 Kameleimer, 1 Jupiterdose, 1 Reisekorbdose, Flächenmuster, und 1 Jupiterdose, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2116—2121, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1904, Nachmitags 1 Uhr 15 Minuten.

Nr. 2365. Graveur Arno Franz Hempel, in Hamburg, ein versiegeltes Paket, angeblich ent- haltend 1 Muster einer Scherz-Taschenlampe, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1666, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. September 1904, Vormittags 9 Uhr 40 Minuten.

Nr. 2366. Graveur Aruo Frauz Hempel, in Hambura, ein versiegeltes Paket, angeblich ent- haltend 1 Muster einer Nippes-Möbel-Garnitur, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1665, Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 12. September 1904, Vormittags 9 Uhr 40 Minuten.

Nr. 2367. Firma Wendt «& Scheffer, in Ham- burg, ein offenes Kuvert, enthaltend 1 Muster eines Buges, betitelt „Praktisher Wegweiser für Braut- und Cheleute“, Flächenmuster, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. September 1904, Nachmittags 1 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2368. Firma Mühlmeifter & Johler in Dam ura, ein versiegeltes Kuvert, angeblih ent- altend 49 Muster und zwar 45 Etiketten für

1173—1176, 1176a, 1177—1180, 1180a, 1184b, 1188b, 1223—1225, 1226, 1231—1234, 1234a, 1239—1241, 1242a, 1243—1248, 1249 a, _1254 bis 1256, 1257 a, 1590, 1955, 1956, 1957, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. September 1904, Nach- mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2369. Firma Mühlmeifter « Johler in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angeblich ent- haltend 44 Muster und zwar 43 Etiketten für Zigarren- fisten und 1 Plakat, Flächenmuster, Fabriknummern M & J dep. 1080b, 1134—1136, 1153—1155, 1156a, 1171, 1172, 11724, 1181-1184, 1104a 1185—1188, 1188 a, 1193—1196, 1199, 1200, 1202, 1204, 1206, 1208—1211, 1211 a, 1213, 1216, 1218, 1220, 1221, 1222, 1581, 1586, 1580, Sußfrift 3 Jahre, angemeldet am 12. September 1904, Itach- mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2370. Firma Mühlmeifter & Johler in Samburg, ein versiegeltes Kuvert, angebli ent- haltend 50 Muster und zwar 25 Speisekarten, 2 Weinkarten, 17 Postkarten, 3 Plakate, 3 Kalenders- rüdcken, Flähenmuster, Fabriknummern M & J dep.

t 72—T78, 94—108, 1951—1953, 79, 109, 1592 bis

1608, 1942, 2214, 2215, 1948 2209, 2216, Shug- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. September 1924, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2371. Firma Fischinduftrie von Walk- hoff, in Hamburg, ein versiegeltes . Kuvert, ane geblih enthaltend 32 Muster von Etiketten für Fisch- fonserven Vervackung, Flächenmuster, Fabriknummern 2— 33, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Sep- tember 1904, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 2372. Firma Aug. F- Richter, in Ham- burg, ein versiegeltes Kuvert, angeblich enthaltend 50 Muster von Shmuckstücken (Zeichnungen), Muster für plastishe Erzeugniffe, Fabriknummern 893, 1021, 1052—1054, 1064, 1066, 1072—1074, 156/007, 375/238—243, 389/101—106, 462/037—047, 718/075—080, 718/083—088, 718/094—097, Schutß- frist 3 Jahre, angemeldet am 26. September 1904, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 2373. Firma Aug. F. Richter in Ham- burg. ein versiegeltes Kuvert, angeblih enthaltend 47 Muster von Shmuckstücken, teils Zeichnungen, teils Abdrücke, Muster für plastiswe Erzeugniffe, Fabriknummern 718/098, 100—105, 741/119—128, 909/273—284 , 909/241—246, 908/249—2D4, 909/263—268, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. September 1904, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten.

Hamburg, den 1. Oktober 1904.

Amtsgericht Hamburg. _ Abteilung für das Handelsregifter.

TIserlohn. íóIn unser Musterregister ist eingetragen : Nr. 1477. Firma Clarfeld & Spriugmeyer, Hemer, ein versiegeltes Paket, enthaltend je ein Stück Eßlöffel, Eßgabel, Tafelmesser, Teelöffel, Dessertlöfel, Dessertgabel, Defsertmesser, Eierlöfel,

[49674]

| Eis1öffel, Eisbeber, Kompottlöffel, Tranchiermeser,

Tranchiergabel, Vorleger, Gemüselöfel, Bowlenlöffel, Obstmesser, Obstgabel, Teesieb, Zuckerstreuer, Rahm- löffel, Fabriknummer 252, plastishe Erzeugniffe, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am, 5. September 1904, Nachmittags 6 Uhr.

Nr. 1478. Josef Dierks, Jserlohn, cin ver- fiegelter Umschlag, enthaltend 1 Muster eines Thermo- meters Nr. 3, Zei{nungen von Militärbilderrahmen Nr. 1 und 2, Zeichnungen von Turnerbilder- rahmen Nr. 4, Zeihnungen von Sängerbilderrahmen Nr. 5, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. September 1904, Nachmittags 3,45 Uhr.

Nr. 1479. Firma Carl Schwanemeyer, Jfer- lohn, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Nadel- buch in Form und Darstellung eines Weihnachts- engels mit Weihnachtsbaum, Nr. 842, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Sep- tember 1904, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 1480. Firma Turk «& Bolte, Jserlshn, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend Zeibnungen von Waschtishaufsaß Nr. 2C0, 201, Konfole Nr. 202, 203, 204, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. September 1904, Nachmittags 4 Uhr 15 Miuuten.

Nr. 1481. Firma Rose & Schreyuer, Jfer- lohn, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend Zeich- nungen über Schild Nr. 3330, Olive Nr. 3336, 3337, Briefshild Nr. 3342, 3343, Olive Nr. 3344, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. September 1904, Vormittags 9 Uhr 12 Minuten.

Jserlohn, den 1. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. Karlsruhe, Baden. : [49681]

In das Musterregister ift zu Band Ill eingetragen:

1) O.-Z. 54. Firma Großherzoglich Badifche Majolifa - Mauufaktur, Karlsruhe, in ver- {lossenem Paket die Muster (Abbildungen) für 4 Mèajolikagegenstände, Fabriknummern 137, 138, 139, 201, für 7 Kaffeeservicegeshirre in Steinzeug, Fabriknummern 193, 194, 195, 196, 197, 198, 199, für 7 Theeservicegeshirre in Steinzeug, Fabrik- nummern 225, 226, 227, 228, 229, 230, 231, Jur Dekor für Porzellan T-e- und Kaffeegescirr, Fabriknummern 166, 167, 168, 170, 171, 174, 2 923, 224, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 15 Jahre, Me am 1. September 1904, Vormittags

T.

2) O.-Z. 55. Firma Wormser & Cie., Karls- ruhe, in versiegeltem Umschlag 2 Muster eines

lakats und cines Etiketts, Fabriknummern 18 u. 19, lächenerzeugnifse, N 3 Jahre, angemeldet am 6 September 1964, Nachmittags £5 Uhr.

3) O.-Z. 56. Firma Junker & Ruh, Karlês- ruhe, Muster (Abbildung) eines Einsaßofens mit der Fabriknummer 232, ofen, plaftische Erzeugni! Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 14. September 1904, Nachmittags 5} Uhr.

4) O.-Z. 57. Antou Neidhart, Kaufmaun, Karlsruhe, ia versiegeltem Umschlag 12 Muster

Entwürfe) für Grabdenfmäler, ausführbar in allen

aterialien und allen Größen, enthaltend die Ge- \{äftsnummern 20, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32 und 33, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. September 1904, Vor- mittags 114 Uhr.

5) O3. 58. Firma A. Braun «& Co., Karls- ruhe, rerfiegelt, 12 Muster von Papierbeuteln und Kartons mit den Fabriknummern 588, 589, 592, 594, 595, 598, 599, 600, 601, 602, 603 und 604, Flächenerzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angeme am 21. September 1904, Nachmittags 4 Uhr.

lähenmuster, Fabriknummern M & J dep. 1145,

Flädenmuster 1 Plakat und 3 Bier-Etiketten, 147, 1148, 1148 a, 1161, 1163, 1164, 1164a, 1165,

6) O.-Z. 59. Firma A. Braun e Co., Karlê- ruhe, in versiegeltem Umschlag 4 Muster und war

Bierkrügen und Gläsern, G.-Nrn. 1 mit 13 und

mummern 4755,

. 1 Muster eines Kartons mit der Fabriknummer 596, Le 1 Platats mit der Fabriknummer 597, eines Beutels mit der Fabriknummer 696 und eines Schau- fensterkartons mit der Fabriknummer 608, Flächen- erzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 0. September 1904, Nachmittags 4 Uhr. Kart!8ruhe, 1. Oktober 1904. Gr. Amtsgericht. 3.

München. A [49382] In das Musterregister für das Königliche Land- gericht München 1 ift eingetragen: Nr. 1610. Firma Raff & Söhne in München, 50 Muster von baumwollenen Stoffen zu Schürzen und Kleiderzeugen, G.-Nrn. 3001 bis 3039 inkl, 3051, 3055, 3056, 201 bis 208 infl., versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. September 1904, Nahm. 3 Uhr 55 Min. Nr. 1611. Firma Raff & Söhne in München, 50 Muster von baumwollenen Schaftgeweben zu Schürzen und Kleiderzeugen, G.-Nrn. 31—— 60 inkl., 60a, 60b, 150—160 infl., 209, 171—176 infL., ver- ¡egelt, Flähenmuster, SLußfrift drei Jahre, ange- meldet am 2. September 1904, Nahm. 3 Uhr 55 Min. Nr. 1612. „Actiengesellschaft Münchener Chromolithografische Kunftauftalt“ in Mün- hen, 28 Muster, nämlich: G.-Nr. 6972 Padckung úr Haarwasser, G.-Nrn. 7056a u. b 2 Blatt -Rhetnishe Kulturbilder“, G.-Nr. 7217 1 Blatt „die Marienburg“, G.-Nrn. 7232a u. b 2 Blatt „Hochzeitsbräuche“, G.-Nrn. 7369 a u. b Zigaretten- packœungen „Merkur“ und „Mignon*, G.-Nr. 7385 eeplafkat, G.-Nrn. 7412a u. b S Blatt „Naturgewalteu“, G.-Nr. 7414 Liköretikette, G.-Nr. 7417 Glas-Adreßkarte, G.-Nrn. 7439 a . b Heftpflastertashen, G.-Nr. 7454 1 Blatt „Bauernhochzeit*, G.-Nr. 7456 Ziaarrenyvlakat, G.-Nr. 7465 Nähmascinenetikette, G.-Nrn. 7483 a bs d 4 Lföretifetten, G.-Nrn. 7498a u b 9 Blatt „Pelztiere“, G.-Nrn. 7530a bis 4 4 Wein- etifetten, versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist drei Sahre, angemeldet am 15. September 1904, Vorm. 11 Uhr 40 Min. Nr. 1613. Firma G. Wieninger sem. in Müuchen, 17 Zeichnungen zur Dekoration von

101 mit 104, versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. September 1904, Nahm. 5 Uhr 30 Min.

Nr. 1614. Firma Gg. Linduer in München, 45 Muster von Plättchen für Broschen, Ohrringe, Nadeln, Anhänger, Medaillons, Spiegelstöcke und Einlagen für Gegenstände der Bijouteriebrane, wie ¿. B. Zigarren- und Visitkartenetuis, Feuer- zeuge, Bloks, Stokgriffe usw., G -Nrn. 914 bis 958, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Shußfrist drei Jahre, angemeldet am 24. Sep- ember 1904, Nahm. 4 Uhr 10 Min.

Nr. 1615. Firma Math. Ebenbörk in München, 31 Photographien von Mustern für Lebzelten, G.Nrn. 55, 57, 8lach,, 122, 143 bis mit 156, 305 bis mit 313, 315, 316, 320, 321, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 27. Septemker 1904, Vorm. 11 Uhr 20 Min.

Nr, 1616. Firma Frauz Wieser in München, 4 Leistenmuster und 4 Muster von Eckverzierungen, G.-Nrn. 694, 695. 696, 699, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 27. September 1904, Nahm. 4 Uhr

35 Min. Nr. 1617. Ludwig Prücner, Pharmazeut in München, 1 Muster eiver Fla\’henetikette, G. Nr. 2, versiegelt, Flähenmuster, Schußfrist drei aht, angemeldet am 30. September 1904, Vorm. r. München, den 30. September 1904.

Kal. Amtsgericht München T.

Piauen. [49377] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 5879. Frit Bergmaun, Firma in Plauen,

1 Paket mit 50 Abbildungen von bestickten Gardinen

und Stores, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- ummern 4756, 4757, 4758, 4762, 4763,

4764, 4765, 4766, 4768, 4769, 4770, 4771, 4772,

(4, 4775, 4776, 4777, 4793, 4794, 4795, 4796, 799, 4800, 4804, 4805, 4806, 4807, 4808, 4809,

1810, 4811, 4812, 4813, 4814, 4815, 4816, 4817,

4618, 4819, 4820, 4821, 4822, 4823, 4824, 4825,

4326, 4827, 4829, 4830, Schußfrist 3 Jahre, ange-

meldet am 2. September 1904, Nachmittags £4 Uhr. Nr. 5880. Frit Bergmaun, qo in Plauen,

1 Paket mit 50 Abbildungen von bestickten Gardinen

nd Stores, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts-

ummern 4831, 4836, 4837, 4838, 4840, 4842,

1543, 4844, 4848, 4849, 4851, 4852, 4854, 4857,

2999, 4899, 4860, 4862, 4863, 4864, 4865, 4866,

4867, 4368, 4870, 4873, 4874, 4877, 4879, 4880,

4581, 4882, 4883, 4886, 4887, 4891, 4893, 4897,

1898, 4899, 4900, 4901, 4902, 4903, 4904, ‘4905,

4906, 4907, 4908, 4909, Schußfrist 3 Jahre, ange-

meldet am 2. September 1904, Nachmittags £4 Uhr. Nr. 5881. Friß Bergmauu, Firma in Plauen,

1 Paket mit 50 Abbildungen von bestickten Gardinen nd Stores, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- ummern 4543, 4549, 4556, 4563, 4596, 4597, 4600,

4609, 4613, 4616, 4650, 4657, 4659, 4661, 4666,

Pos, 4669, 4672, 4677, 4680, 4685, 4689, 4692,

4094, 4696, 4697, 4698, 4699, 4713, 4716, 4717,

(20, 4721, 4722, 4725, 4729, 4732, 4733, 4734,

(06, 4737, 4740, 4741, 4743, 4746, 4747, 4748,

4750, 4751, 4754, Squßfrist 3 Jahre, angemeldet

m 2. September 1904, Nachmittags +4 Uhr.

Ar. 5882. Friß Bergmauu, Firma in Plauen, Paket mit 34 Abbildungen von bestickten Gardinen nd Stores, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- ummern 4910, 4911, 4912, 4913, 4914, 4915, 4916, gy 4918, 4919, 4920, 4921, 4923, 4925, 4926, d) 4928, 4930, 4934, 4935, 4937, 4938, 4939,

ale 4942, 4943, 4944, 4948, 4949, 4956, 4957, 9%, 4959, 4960, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

C September 1904, Nachmittags $4 Uhr. tr. 9883. Fritz Bergmann, Firma in Plauen,

graket mit 50 Mustern gewebter Gardinenstoffe,

Jens Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 622,

g 627, 628/2, 629, 630, 631, 632, 633, 634,

0 640, 641, 642, 643, 644, 645, 647, 648, 649,

17 693, 607, 226, 2283, 222, 221, 220, 219, 2183,

q 216, 215, 214, 213, 212, 210, 209, 208, 207, F 203, 202, 200, 199, 196, 195, 190, 227, 228, upfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. September

N: Nachmittags #4 Uhr.

r. 5884. Fritz Bergmanu, Ca in Plauen,

Paket mit 28 Abbildungen von Brises-bises, offen,

168, 167, 174, 175, 180, 166, 173, 179, 182, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 150, 154, 156, 157, 158, 159, 161, 162, 163, 165, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 2. September 1904, Nachmittags 44 Uhr.

Nr. 583%. Frit Bergmaun, Firma in Plauen, 1 Paket mit 27 Abbildungen von Bettdecken, offen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 2598, 2592, 2989, 2601, 2603, 2612, 2586, 2582, 2574, 2570, 2979, 2576, 2567, 2552, 2558, 2555, 2549, 2543, 2907, 2537, 2531, 2526, 2524, 2521, 2510, 2546, 2561, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Sep- tember 1904, Nachmittags #4 Uhr.

Nr. 5886. Frit Bergmauu, Firma in Plauen, 1 Paket mit 45 Abbildungen von Borten, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 842, 841, 838, 836, 835, 837, 831, 832, 833, 834, 840, 817, 843, 844, 846, 845, 847, 848, 849, 823, 824, 825, 826, 828, 827, 822, 821, 820, 829, 830, 819, 818, 800, 801, 802, 803, 804, 805, 806, 807, 808, 812, 813, 814, 815, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 2. Sep- tember 1904, Nahhmittags 44 Uhr.

Nr. 53837. Fritz Bergmann, Firma in Plaueu, 1 Paket mit 27 Abbildungen von Vitragen, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 30, 31, 32, 33, 39, 34, 29; 29, 20, 1710, 1716, 1715, 1713, 1708; 1707, 1711, 1712, 1355, 1348; 1353, 1352. 1351: 1347, 1349, 1341, 1337, 1336, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. September 1904, Nachmittags 54 Uhr.

Nr. 9888. Jfklé «& Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 50 Abbildungen von gestickten Spitzen und Stickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 77357—358, 77609—610, 77614—615, T7873, (7933-935, 77993- 78037, 78041, 78082, 78127, 78129, 78139, 78144, 78156. 78159, 78160, (8170, 78172—176, 78187, 78203—2094, 78222, 78234, 78253—255, 78277, 78288—292, 78296, 78298, 78301, 78323, 78324, 78326, 78327, 78328, 78331, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Sep- tember 1904, Vormittags 312 Uhr.

Nr. 5889. Jfklé & Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 50 Abbildungen von gestickten Spitzen und Stickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 78332—343, 78354—356, 78364, 78367 bis 369, 78370—371, 78374—377, 78381—390, 78392, (8396—78402, 78404, 78411, 78417, 78425, (8444—445, 78448, Chußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. September 1904, Vormittags $12 Uhr.

Nr. 5890. Jfklé «& Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 50 Abbildungen von gestickten Spitzen und Stickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Ge- \häftsnummern 78178, 73318, 78320—322, 78372 bis 373, 78391, 78393—395, 78403, 78405, 78407, (8409, 78413, 78426, 78415, 78427—430, 78432 bis 440, 78443, 78446—447, 78449—450, 78454, 78458, 78466, 78467—472, 78474, 78476, 78479 bis 481, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Sep- tember 1904, Bormittags 212 Uhr.

Nr. 5891. Jklé & Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 25 Abbildungen von gestickten Spitzen und Stickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geshäfts- nummern 78482—489, 78491—493, 78496-—497, 78499—501, 78503—505, 78507, 78509, 78517, 78989, 77605, 77608, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. September 1904, Vormittags {12 Uhr.

Nr. 5892. Blank & Lo., Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 2234 mit 50 Mustern und Abbildungen von Maschinenstickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 07101—07150, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 9. September 1904, Nachmittags 26 Uhr.

Nr. 5893. Blaucf & Co., Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 2235 mit 50 Mustern und Abbildungen von Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 07151—07209, Shußfrist 1 Jahr, ANEe edes am 9. September 1904, Nachmittags 4 YL.

Nr. 5894. Blavrck « Co., Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 2236 mit 50 Mustern und Abbildungen von Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnifse, Geschäftsnummern 07201—07250, Schußfrist 1 abr

Nachmittags

26 Uhr.

Nr. 5895. Blan & Cie., Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 2237 mit 50 Mustern und Abbildungen voa Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 07251—07300, Schußfrist 1 Jahr, Ge am 9. September 1924, Nachmittags Ì r.

Nx. 5896. J. & B. Wolf, Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 20 mit 50 Abbildungen von Rouleaus, Brises-bises, Nideaus, Stores, Vitragen und Decken, offen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 9085 bis 86, 9088, 9090—91, 9140, 9374, 9322, 9421—25, 9429—35, 9437—39, 9445, 9449I—50, 9458, 9463 bis 66, 9479, 9491—93, 9495, 9501, 9507, 9510, 9513, 9560, 9573, 9575—76, 9578 —79, 9598, 9602, 9604, 9606, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. September 1904, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 5897. J. & B. Wolf, Firma in Plaueu, 1 Paket Nr. 21 mit 50 Abbildungen von Bett- wänden, Stores, Bonne-femme-Stores, Brises-bises, Rideaus und Decken, ofen, Flächenerzeugnisse, Ges \{äftsnummern 9609, 9628, 9634, 9636, 9638, 9644 46, 9648—54, 9656, 9659, 9661—62, 9696, 9730, 9735, 9737, 9740, 9764, 9766, 9770, 9772, 9781, 9797, 9803, 9813—14, 9822—23, 9838, 9842, 9853—55, 9862, 9866, 9912—19, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. September 1904, Vor- mittags 11 Uhr. Nr. 5898. J. « B. Wolf, Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 22 mit 8 Abbildungen von NRideaus, offen, Flächenerzeugnisse, Ges{häftsnummern 9920—21, 9924—25, 9927, 9929—9930, 9932, Schußfrist 3 Jahre, 15 aid am 14. Septembzr 1904, Bors-

L

mittags 11 Iklé & Reis, Firma in Plauen,

angemeldet am 9. September 1904,

Nr. 5899. L RO mit 40 Mustern und Abbildungen von ge- stickten Spißen und Stickereien, offen, Flächen- erzeugnisse, Geschäftsnummern 78162—169, 78171, 78293—295, 78299—300, 78302, 78414, 78418 bis 424, 78431, 78441, 78446, 78475, 78477—478, 78490, 78494—495, 78506, 78510, 78512, 78516, 78522, 78540, 78542, 78141, Schußfrist 3 Jahre, E am 14. September 1904, Vormittags r: Nr. 5900. Blank & Co., Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 2238 mit 30 Mustern und Abbildungen von Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeu nie Geschäftsnummern 55521— 55550, Schußfrist 1 Ja r, aaa edet am 15. September 1904, Nachmittags M Nr. 5901. Blanck «& Co., Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 2239 mit 50 Mustern und Abbildungen

Slühenerzeugnifse, Geshäftsnummern 184, 181, 177,

von Maschinenstickereien, offen, Flächenerzeugniffe,

Horstmaunu «& Co.,

Geschäftsnummern 55551—55600, Schußfrist 1 Jahr, Ee am 15. September 1904, Nachmittags

Nr. 5902. Blan & Co., Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 2240 mit 50 Mustern und Abbildungen von Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 55601 —55650, Schußfrist 1 Jahr, e am 15. September 1904, Nachmittags

Nr. 5903. Jklé & Reis, Firma in Plauen, 1 Pafet mit 50 Abbildungen n Jeftickten Spiten und Stickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 77743—744, 77745, 77777, 77987, 78406, 73410, 78451—453, 77455—457, 78502, 78513 bis 515, 789521, 78523—531, 78535—538, 78541, 78544 bis 559, 7859598, 78560, 78563—564, 78568—569, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 17. September 1904, oe A 212 Uhr.

Nr. - JFflé «& Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 26 Abbildungen von siiRen Soieea und Stickeretien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 78659—663, 78667—671, 78673—678, 78722—723, 78724 —735, 78776—T7T79, 77682, 77686; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. September T Ea 712 Uhr. G

r. 9909. F. B. Wolf, Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 23 mit 50 Abbildungen von Decken, Rouleaus, Bonne-femme-Stores, Brise8-bises, Stores, Bettwänden, Nideaus und Vitragen, offen, Flächen- erzeugnisse, Geschäftsnummern 9082, 9094, 9132, 9135 9301, 9357, 9364, 9366, 9370, 9384, 9403, 9414 9440 bis 41, 9443—44, 9460—62, 9494, 9498—9500, 9502—04, 9506, 9508—09, 9511—12, 9518, 9543 bis 45, 9572, 9574, 9577, 9591—93, 9599— 98600, 9605, 9629—33, 9639, Schußfrift 3 Jahre, an- geme am 22. September 1904, Vormittags i r.

Nr. 5906. J. & B. Wolf, Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 24 mit 59 Abbildungen von Decken, Bettwänden, Brises - bises, Bonne-femme - Stores, Stores, Rouleaus und NRideaus, offen, Flächenerzeugs- nisse, Geschäftsnummern 9640, 9642—43, 9655, 9657— 58, 9660, 9665, 9697, 9709, 9711, 9734, 9742, 9745, 9751, 9755, 9760—62, 9765, 9767 bis 69, 9771, 9773—77, 9788—89, 9791, 9794, 9796, 9798, 9301, 9815—16, 9822, 9837, 9841, 9843—51, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22 1904, Vormiitz2gs {11 Ühr.

Nr. 5907. J. & B. Wolf, Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 25 mit 37 Abbildungen von Rideaus, Stores, Bettwänden, Decken, Bonne: femme-Stores, Brises-bises und Vitragen, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 9852, 9861, 9863, 9865, 9868 bis 69, 9885, 9889—96, 9898 —9900, 9902, 9905, 9907 bis 11, 9922—23, 9926, 9931, 9935—37, 9958 bis 60, 9962, 9971, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1904, Vormittags {11 Uhr.

Nr. 5908. Jklé & Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 50 Abbildungen von gestickten Spitzen und Stickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 78242—244, 78246, 78252, 78319, 78329, B (6412 783492, 78559, 78561, 78562, 78570—574, 78585, 78612, 78629, 78631—635, 78638, 78639, 78643, 78646— 649, 78693—78709, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. September 1904, Vormittags 212 Uhr.

Nt. 5909. Jfklé «& Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 39 Abbildungen von gestickten Spitzen und Stickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 78710, 78711, 78713—716, 78724—733, 78737, T8774, 78834, 78910, 78911, 78913 bis 916, 78918—920, 78966—969, 79011, 79024, 79027, 79030, 79033, 79036, 79039, Squßfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. September 1904, Vor- mittags $12 Uhr.

Nr. 5910. Jklé «& Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 50 Abbildungen von gestickten Spißen und Stickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 78584, 78586—587, 78614, 78621, 78626 bis 628, 78630, 78640 —642, 78651—652, 78684 bis 685, 78687—688, 78712, 78717, 78721, 78745, 78747, 78773, 78797—78802, 78804—812, 78815 bis 820, 78822—823, 78851, 78871, 78906, Schuße frist 3 Jahre, angemeldet am 29. September 1904, Vormittags $12 Uhr.

Nr. 5911, Jklé & Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 46 Abbildungen von gestickten Spißen und Stickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 76348—349, 76351—352, 78124-—125, 78245, 78247—251, 78357—362, 78576, 78582, 78833, 78838, 78473, 78539, 78556, 78566—567, 78736, 78749—751, 78578, 78679, 78835, 78853, 78754, 78756, 78758, 78760, 78762, 78872—877, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. September 1904, Vormittags $12 Ühr.

Plauen, am 3. Oktober 1904.

Das Königliche Amtsgericht.

Sebnitz. [49879] In das Musterregister if eingetragen worden : Nr. 145. Blumenfabrikaut Robert Vötig in

Sebnitz, ein Muster, Vase aus Baumwollensamt

mit Blumenstrauß aus künstlidben Blumen, Fabrik-

nummer 95873, plastisches Erzeugnis, Sthußfrist

3 Jahre, angemeldet am 30. September 1904, Vor-

mittags 10 Ubr 20 Min. ° Sebnitz, den 3. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht.

7

Trier.

In das Musterregister ist eingetragen : _Nr. 120. fema Jacob Lintz in Trier, Um- schlag mit Abbildungen von 6 Mustern für Wein- etiketten, ges{lossen, Flächenmuster, Geschäfts- ummern os 2652, 9553, 9554, 9555, 9556, Schußfrif ahre, angemeldet am 6. tember 1904, Mittags 12 Uhr. L

Trier, den 1. Oktober 1904.

Kal. Amtsgericht. Abt. 7.

Börsenregister. Hamburg. [49661] Eintragung in das Börsenregister für Waren.

1904. Oktober 1.

Embden «& A ofene Handelsgesellschaft. Diese Firma ist in Embden, Drishaus, Bruuckhorft & Epping geändert worden.

Amtsgeriht Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister.

Hamburg. Eintragungen [49662] in das Börseuregisfter für Wertpapiere. 1904, Oktober 1. offene Handelsgesellschaft,

[49374]

hierselbft.

Johanu Heinrich Wilhelm Edmund Schiel, Kaufmanu, hierselbst, alleiniger Inhaber der Firma Edmund Schiel.

Amts8geriht Samburg. Abteilung für das Handelsregister.

Konkurse. Berlin. [49493]

_ Veber das Vermögen der offenen Haudelsgesell- schaft „Vereinigte Berliner & Erdmauns- dorfer Fabriken Edmund Boehm «& Th. Harosfe“ in Berlin, Jerusalemerstr. 21, mit Zweigniederlassung in Erdmannsdorf in Schlesien, ist heute, Vormittags 11 Uhr, von dem Königlichen Amtsgeriht [ zu Berlin das Konkursverfahren ers öffnet. Verwalter: Kaufmann Brinckmeyer in Berlin, Claudiusstraße 3. Frist zur Anmeldung der Kon?urs- forderungen bis 28. Dezember 1904. Erste Gläubiger- versammlung am 27. Oktober 1904, Vor- mittags 107 Uhr. Prüfungstermin am 20. Ja- nuar 1905, Vormittags 102 Uhr, im Gerichts- gebäude, Klosterstraße 77/78, TII1 Trevpen, Zitnmer 5. BDffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 28. Dezember 1904.

Berlin, den 3. Oktober 1904. |

. Der Gerichts\chreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84. Brand, Sachsen. 49513]

Ueber den Nachlaß des am 22. August 19024 in Großhartmannsdorf verstorbenen Bäckermeisters Ernst Schubert wird beute, am 3. Oktober 1904, Nachm. $3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Ortsrichter Meiling hier. Anmeldefrist bis zum 24. Oktober 1904. Wahltermin und Prüfungstermin am D. November 1904, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15. Oktober 1904. E

Brand, den 3. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht.

BresIau. {49503] Neber das Vermögen des Uhrmachers Deiurich Ulbrich in Breslau, Höfchenstraße 35, wird heute, am 3. Oktober 1904, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Julius Baer in Breélau, Blüwberplaß Nr. 6/7. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einshließlich den 15. November 1904. Erste Gläu- bigerversammlung am 26. Oktober 1904, Vor- mittags 11? Vhr, Prüfungstermin am 30. No- vember 1904, Mittags 12 Uhr, vor dem unter- zeihneten Serihte, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 89, im Il. Stock. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 15. November 1904 einsch{ließlich. Amtsgericht Breslau. E Döbeln. : [49501] Ueber das Vermögen der Handelsfrau Amalie Emili# verehel. Herfurth, geb. Shumann, in Döbeln, Breitestr. 11, wird beute, am 3. Oktober 1904, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter : Herr Rehisanwalt Adler hier. Anmeldefrist bis zum 27. Oktober 1904. Wakbltermin am 28. Oftober 1904, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 4. November 1904, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 27. Oktober 1904. Königliches Amtsgeriht Döbeln. Forbach, Lothr. Ronfurêsverfahren. [48728] Ueber das Vermögen der Eheleute Peter Staudt, Wirt, und Katharina geb. Diefenthal, beide in Schönecken, wird keute, am 29. September 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Kozmiensky in Forbach. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14. Oktober 1904. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin : Freitag, den 21. Of- tober 1904, Vormittags T0 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht. Anmeldefrist bis zum 7. Of- tober 1904. Kaiserliches Amts8geriht in Forbach i. Lothr. Garding. Konfurêsverfahren. [49505] Ueber das Vermögen des Gaftwirts Chriftian Hans Chrisftiansen in Garding wird beute, am 1. Oktober 1904, Nachmittags 6 Uhr 25 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Nehtsanwalt Hage-s mann in Tönning wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis eins{ließlich zum 30. November 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chufses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 31. Of- tober 1904, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- bôrige Sache in Besig haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche Ke aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis ein- \hließlich zum 25. Oktober 1904 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Garding. Grimma. Konkursverfahren. [49489] Ueber das Vermögen der Geseklschaft mit be- \schräukter Haftung unter der Firma R. P. Heiurichsche Werke zu Naundorf-Grimma in Naundorf wird beute, am 3. Oktober 1904, Nach- mittags 3 Uhr 12 Minutez, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Hölzel in Grimma. Anmeldefrist bis zum 19. No- vember 1904. Wahltermin am 2. November 1904, Vormittags 11} Uhr. Prüfungstermin am 30, November 1904, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht dis zum 19. November 1904. Königliches Amtsgericht Grimma. Marburg. [49664] Ueber den Nachlaß des am 13. August 1904 zu Marburg verstorbenen Kaufmanns Philipp Keuscher, Untergafse 20, wird beute, am 4. Oktober 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- offnet. Der Kaufmann Hermann Eller dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 3. Dezember 1904. Erfte Gläubigerversammlung den 31. Oktober 1904, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- ry agg 12. Dezember 1904, Vormittags E, Königliches Amtsgericht in Marburg.

aur