1904 / 238 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ê &

“t.

dagegen dem Kaufmann Wilhelm Sandelmann hier- selbst für die vorbezeichnete Firma Prokura erteilt ift. Braunschweig, den 5. Oftober 1904. Herzogliches Mettaeens Registeramt. ony.

Braunschweig. [50217]

Das bisher unter der Firma Deutsche Büro- bedarfs- Gesellschaft Bruer & C°_, Zweignieder- lassung der in Goslar befindlichen Hauptnieder- laffung, betriebene Handelsgeschäft ist seit dem 1. d. M. auf den Kaufmann Paul Jörn hierselbst übergegangen, welcher für dasselbe jeßt die neue Firma:

Paul Jörn vorm. Deutsche Bürobedarfs- Gesellschaft Braunschweig angenommen hat. Dies? iït in das Handels- register Band VIl Seite 306 eingetragen, dagegen die Firma Deutsche BVBürobedarfs - Gesellschaft Bruer & C°_, Zweigniederlassung der in Goslar befindlihen Hauptniederlassung, im Handelsregister

Band VII Seite 185 gelöst. Braunschweig, den 5. Oktober 1904. Herzogliches B Registeramt. ony.

Breslan. [50219]

In unfer Handelsregister Abteilung A ist beute einoetragen worden :

Bei Nr. 114, Firma Joh. C. Lucas hier: Das Geschäft ift unter der veränderten Firma Joh. C. Lucas Juh. Ceslaus Wagner auf den Sype- diteur Ceslaus Wagner in Breslau übergegangen.

Bei Nr. 366, Firma Leopold Schweiger hier : Dem Paul Cotta und Nudolf Strobel, beide in Breslau, it Gesamtprokura erteilt.

Bei Nr. 579, offene Handelsgesells (aft Eichborn & Co hier: Dem Ludwig Wohlfahrt und dem Georg Jung, beide zu Breslau, ist Gesamtprokura dahin erteilt, daß sie ein jeder in Gemeinschaft mit einem anderen Gesamtprokuristen zur Ver- tretung und Zeichnung der Firma befugt sind.

Nacbbezeichnete hiesige Firmen sind eiloschen :

Nr. 2005. Sachs «& C°_. i Nr. 3743. Johann Leciejewsfki. i Nr. 3804. Aerztliches Jnstitut für Brillen-

verordnung und Augenbehandlung Dr Gustav

Samuel. Breslau, den 30. September 1904.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [50220]

In unjer Handelsregister Abteilung B ist unter Ne. 210 die Gesellschaft für absolut rauchlose fohlensparende Feuerung mit beschränkter Haftung in Breslau heute eingetragen worden. Der Gefellschaftsvertrag ist am 12. Juli 1904 er- rihtet und durch einen Nachtrag vom 26. September 1904 ergänzt. Gegenstand des Unternehmens ift die gewerblihe Verwertung der Patente des Ingenieurs Carl Wegener in Berlin auf automatische rauchfreie foblensparende Feuerung. Stammkapital: 40 000 M Geschäftsführer sind Kanfmann Paul Eisert, Breslau, und Hauptmann a. D. Georg Tilsen, Breslau- Kleinburg.

Breslau, den 30 September 1904.

Königliches Amtsaericht.

Brieg, Bz. Breslau. [50221]

In unser Handelsregisier A ist am 5. Oktober 1904 bei der unter Nr. 147 vermerkten Einzelfirma (F. Heise“ in Brieg, Bez. Breslau, eingetragen worden, daß das Handelsgeschäft dur Vertrag auf die Kaufleute Ottomar Trost in Brieg, Bez. Breslau, und Frit Mikesky in Goldshmieden, Kreis Breslau, übergegangen ift, welhe sich zum Betriebe desselben zu einer offenen Handels8gesellshaft unter der Firma (Fe. Heise Nachf. Mikesky und Troft mit dem Sitze in Brieg, Bez. Breslau, vereinigt haben. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die genannte offene Handelsgesell- \hafi ausgeschlossen.

Die Gesellshaft hat am 1. Oktober 1904 be- gonnen und ift unter Nr. 217 des Handelsregisters A neu eingetragen worden.

Burgdorf. Befanntmachung. [50222] In das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 25 ist heute zu der Firma „H. Bleckweun““ in Burg- dorf eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Burgdorf, den 5. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht. [I[. Buttstädt. [50223] Im Handelsregister Abt. A Band 1 Nr. 63 ist bei der Firma: Karl Peter in Buttstädt eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. Buttftädt, den 4. Oktober 1901. Großberzoglich S. Amtsgericht. Cöln. Bekanntmachung. [50224] In das Handelsregister ist am 4. Oktober 1904

eingetragen : T. Abteilung A

unter Nr. 503 bei der of:nen Handelsgesellschaft unter der Firma: „By}sus Weberei Drechsel & Schücking“/, Cöln.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gefellshafter Christian Jakob Drechsel ist alleiniger Inhaber der Firma. i

unter Nr. 504 bei der Firma: „Patent Flachs Wirkerei Köln Schönherr & Cie.“, Cöln. Die s des Kaufmanns Ernst Schücking ift

erloschen. „Pet. Jos.

unter Nr. 720 bei BVüttgen“‘, Cöln. Nach dem Tode des bisherigen Firmeninhabers Peter Josef Büttgen is das Handelsgeschäft auf dessen Tochter und alleinige Erbin, Witwe Heinrich Iosef Mayer, Johanne geb. Büttagen, zu Cöln und von dieser mit Wirkung vom 1. Moi 1904 auf den Kaufmann Friedrih Paul genannt Fritz Adams zu Cöln mit sämtlihen Aktiven und Passiven über- egangen und wird von demselben unter unveränderter irma weitergeführt. unter Nr. 1592 bi der Firma: „Bernhard ranz Ulonsfka

Richter“, Cöln. : Die Kaufleute Friedrich Wilbelm und Ludwig Bernhard Richter in Cöln - Lindenthal find in das Geschäft als persönlih haftende Gef/ell- schafter eingetreten. Die Gesellshaft hat am 1. Ok- tober 1904 begonnen. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist jeder Gesellshafter für sich allein er- mächtigt. Die Prokura des Friedrih Wilhelm Franz Ulonska und des Bernhard Richter jun. ist erloschen. unter Nr. 2264 bei der Firma: „Kölner

der Firma:

Wäscherei-Maschinenfabrik Kahuert & Co.“,

Cösn. Der Sig der Firma ist nach Mülheim a. Rh. verlegt.

unter Nr. 2286 bei der ofenen Handelsgesellschaft unter der Firma: „Rohr & Fischer“, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell- schafter Reiner Fischer is alleiniger Jnhaber der

irma.

L unter Nr. 2567 bei der Firma: „Louis Welter «& Co. Gesellshaft für Licht und Kraft“, Cöln.

1) dem Buchhalter Heinrih Plengen in Cöln, 2) dem Ingenieur Emil Thofern in Cöln ist Ge- samtprokura erteilt. :

unter Nr. 2627 bei der Firma: „Pet. & Chr. Thelen“, Cöln, Der Ehefrau Peter Thelen, Elisabeth geb. Werker, zu Cöln ist Prokura erteilt.

unter Nr. 2681 bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: „Gebrüder Lasch“, Cöln. Kaufmann Hermann Blum ift durch Tod aus der Gesellschaft ausgeshieden. Das Geschäft wird von den Gesellshaftern Leithäuser und Stern unter unver- änderter Mir fortgeführt. _

unter Nr. 3144 bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: „Seshw. Metternich“, Cöln. Nach Erledigung des Konkursverfahrens dur Zwangsvergleich ist die Gesellschaft fortgeseßt. Dann ilt die Gesellshaft durch Geselshafterbesbluß auf- gelöst und das Geschäft auf den Heinrih Metternich, Kaufmann zu Cöln, ohne Liquidation und unter Fort- führung der Firma übergegangen.

unter Nr. 3686 bei der offenen Handelsgesellschaft untec der Firma: „Niesen & Schevardo““, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

unter Nr. 3762 die offene Handelsgesells{haft unter der Firma: „Artur Leser & Co.“, Cöln. Persönlich haftende Gesellihafter find: Artur Leser und Ernst Frasch, beide Kaufleute in Cöln. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1904 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter für sich allein ermächtigt.

unter Nr. 3768 die ofene Handelszgesellshaft unter der Firma: „Ruh «& Cie.“‘, Cöln. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Die in Gütern getrennt lebende Ehefrau Kaufmann August Nuhtß, Sophia geb. Braeger, zu Cöln und der Kaufmann Theoder Haase zu Cöln. Die Gesellshaft hat am 25. Scp- tember 1904 begonnen. Zur LWertretung der Gesell- schaft ist jeder Gesellsshafter ermächtigt. Dem Kauf- mann August NRuhy in Cöln ist Prokura erteilt.

Il, Abteilurg B

unter Nr 339 bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firrna: „Ehrenfelder Terrain- gesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung‘, Cöln - Ehreufeld. Die bisherigen Ge- \häftsführer, Fabrikant Alexander Schaaf zu Cöln und Fabrikant Salomon Marx zu Danzig haben das Amt als Geschäftsführer niedergelegt. Der Kaufmann Mathias Weiden zu Cöln ist zum GSe- schäftsführer bestellt worden. Durch Beschluß der Gesellshafter vom 16. September 1994 ist der $ 7 des Gesellshaftsvertrages vom 3. Januar 1895 ab- geändert worden. Die Gesellshaft wird künftig dur einen oder mehrere Geschäf!sführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so bestimmt der Aufsichtsrat, ob jeder derselben für sich allein oder ob dieselben nur zu zweien die Gesellschaft zu ver- treten berechtigt find.

Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. T1112.

Darmstadt. [50450]

In unser Handelsregister B wurde heute ein- getragen binsihtlich der Firma: Elektrotechnische Werkstätte Darmstadt, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Darmstadt :

Durch Beschluß der Gefellshafter vom 21 Sep- tember 1904 ist die Firma geändert und lautet jeßt: Elektrotehnische Werke Darmstadt Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Karl Thieme ist aus- geschieden und an seiner Stelle Conrad Hesse zum Geschäftsführer bestellt.

Darmstadt, den 30. September 1904.

Großh. Amts8oeriht Darmstadt I.

Dresden. [50226]

Auf dem die Firma Oesterreichische Nordwest- Dampfschifffahrts - Gesellschaft in Dreêden, Zweigniederlassung der îin Wien unter gleicher Firma bestehenden Aktiengesellshaft , betreffenden Blatte 5009 des Handelsregisters ift heute ein- getragen worden: Der Gesellshaftevertrag vom 18. August 1890 mir feinen Abänderungen ist in den 88S 19, 28, 30, 34, 36 und 39 durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. März 1904 laut Notariatöprotokolls von demselben Tage und auf Grund einer Ermächtigung dieser Generalversammlung dur Beschluß des Verwaltungsrats vom 12. Juli 1904 laut Sißzungéprotofkolls von diesem Tage ab- geändert und dies durch Erlaß. dcs K. K. Oester- reihischen Ministeriums des Innern in Wien vom 29. Juli 1904 genehmizt worden.

Aus den Abänderungen des Gesellshaftsvertrags wird bekannt gegeben :

Der sich ‘ergebende Reingewinn ift, falls die Generalversammlung denselben rit zu anderen ge- sellshaftlihen Zwecken zu verwenden beschließt, in folgender Weise zu verteilen:

Vorerst werden mindestens 50%/ dem ordentlichen Neservcfonds zugewiesen, bis derselbe die im $ 40 bestimmte Höbe erreicht hat.

Aus dem Mehrbetrage erhalten vor allem die pkt r ref tzió eine Dividende bis zu 49/9 des

rioritätsaftienkapitals; nah deren Vollzablung wird auf die Stammaklien eine Dividende bis zu 4 9% verteilt. Ueber einen etwaigen Uebers{chuß beschließt die Generalversammlung.

Reicht in einem einzelnen Jahre der Reingewinn nicht aus, um den Prioritätsaktien die 49% ige Vor- zugsdividende zuzuweisen, so ist der fehlende Teil aus dem nah Dotierung des Reservefonds fich ergebenden Reingewinn der folgenden Jahre in erster Reibe zu ergänzen. Hierüber hat eventuellen Falles die Ge- sellschaft dem Couponbesiger einen“ die Aktien- und Couponnummer zeigenden Bon auszufolgen. Der Anspru der Prioritätsaktionäre auf Nachzahlung und fohin au die Pflicht der Gesellschaft, die aus- gestellten Bons einzulösen, erlisht in Ansehung jedes einzelnen Ausfalls mit dem Ablauf voa fünf Fahren.

Dresden, am 6. Oktober 1904.

Königl. Amtsgeriht. Abt. IIT. Dülken. Bekanntmachung. [50229)

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 112 übernommen aus Nr. 232 des Firmenregisters ist beute zu der ema H. Kaiser dahier eingetragen daß das Geschäft, nahdem der Jnhaber Heinrich

Witwe, Anna geb. Derichs, unter unveränderter Firma fortgeseßt wird. Dülken, den 3. Oktober 1901.

Königliches Amtsgericht. Dülken. Bekauntmachung. [50227] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 113 ist heute die Firma Heinrich Safseufeld Jr. zu Süchteln und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Sassenfeld junior zu Süchteln eingetragen worden. Düikeu, deu 3. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. Dülken. Bekauntmachung. [50228] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 77, woselbst die offene Handelsgesells@aft in Firma Thelen & Sasseufeid zu Süchteln eingetragen ist, ist heute eingetragen worden, daß die Gefellshaft aufgelöst und die Firma ecloshen ist. S Sodann ist in unser Handelsregister Abt. A unter Nr. 114 heute die Firma Josef Thelen, Buch- druckerei, Verlag der Süchtelner Zeitung zu Süchteln und als deren Inhaber Josef Thelen, Buchdruckerei, Verlag der Süchtelner Zeitung zu Süchteln eingetragen worden. Dülken, den 3. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. Düren. : [50230] Im hiesigen Handeléregister Abt. A. Nr. 128 ift heute eingetragen worden die Firma „W. Breuers Bazar“ mit Niederlassungsort Düren und als Inhaberin derselben die in Gütern getrennt lebende Chefrau Kaufmanns Wilhelm Breuer in Düren. Düren, den 4. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. 4.

Eberswaldäe. [ 50231) Im Handelsregister Abt. A is unter Nr. 265 die Firma „Paul Liepe‘“’ mit ‘dem Sitze in Ebers- walde (Poleazwerder) und als Inhaber der Ziegeleibesiger Paul Liepe daselbst eingetragen. Eberswalde, den 1. Oftober 1904. Königliches Amtsgericht.

FEisenberg, S.-A. Becfauntmahung. [50232] Im hiesigen Handelêregister Abt. B ist heute bei Nr. 3 Firma Sösener Tyonwerke, G. m. b. H., in Eisenberg i. Thür. mit dem Site da- selbst betreffend eingetragen worden, daß der Ingenieur Philipp Fischer, jeßt in Eisenberg i. Thür, zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden ift und daß die Unterschrift von je zweien der vier Geschäfts- führer die Gesellshaft verpflichtet.

Eisenberg, am 6. Oktober 1904.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3. Elberfeld. [50233] Die Firma Friedrich Dröge sen. hier und die Prokura des Friedrih Drôge jun. hier find erloschen. Demnächst is unter Nr. 94 des Handelsregisters B die Firma „Friedrich Dröge seur., Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze zu Elberfeld eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. September 1904 festgestellt worden. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb eines Speditionsge|[häfts und damit zusammenhängender Geschäfte, ferner Erwerb, Beteiligung an Geschäften der Branche. Stammkapital 40 000 Æ Geschäfté- führer find: Fuiedrih Dröge jun, Spediteur, Elber- feld, und Willy Dröge, Kaufmann, daselbst. Die Gesellshaft wird durch zwei Geschäftsführer ver- treten. Jeder derselben hat für si allein das Recht, rechtsverbindlihe Willenserflärungen für die Gefell- schaft abzugeben und die Firma der Gesellschaft zu zeichnen. ie Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß der Zeichnende zu der handschriftlih oder durch Ueberdruck herzustellenden Firma der Gefell- schaft seine persönlihe Namensunterschrift beifügt. Als Stammeinlage bringt der Gesellshafter Friedrich Dröge fen., Spediteur, hier in die Gesellschaft ein:

a. das im Grundbuße von Elberfeld-Stadt, Band 27, Artikel 1045 eingetragene Grundstück Flur 6, Nummer 1809 186, Breitestraße Nummer 65 b, Hofraum mit a. Lagergebäude mit Pferdestall, b. Kontor, c. Woßnhaus 3 a 46 m, taxiert zu

M. 95 000,

abzüglih der darauf ruhenden Hyp9o- i 1heken im Betrage von zusammen „28 000,— L bleiben M. 27 00U,—

b. die zum Geschäftsbetriebe er- forderlichen Mobilien, Gerâte und

Ter te Uit He ¿ S281 c. ausstehende Forderungen im Be-

Un e S ¿4 T6 d. eine Barsumme im Betrage von „, 1942,67

zusammen also M 39 009,—

Ferner wird bekannt gemacht :

Die geseßlich vorgeschriebenen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen autscließlich durch den zu Elberfeld erscheinenden Täglichen Anzeiger für Werg und Mark.

Elberfeld, den 3. Oktober 1904.

Königl. Amtsgericht. 13. Etber feld. [50234]

Die Firma Hermaun Schults, Elberfeld, ist erloschen.

Elberfeld, den 5. Oktober 1904.

Kgl. Amtsgericht 13. Erfürt. [50235]

In das Handelsregister A unter Nr. 213 ist heute bei der offenen Handelsgesells haft J. C. Schmidt in Erfurt das Erlöschen der Prokura des Lorenz Zopes eingetragen.

Erfurt, 3 Oktobzr 1904.

Königliches Amtsgericht. 5. Felsberg. [50236]

Ins hiesige Handelsregister is heute unter A Nr. 14 eingetragen worden:

Firma: Niederhefs. Dampf - Häcfsel - Werk Hettler & Boison. Felsberg.

Inhaber: 1) Kaufmann Karl Boison zu Cassel,

2) Kaufmann Wilhelm Hettler zu Feleberg.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. September 1904.

Felsberg, den 30. September 1904.

Königliches Amtsgericht. Freiburg, Schles. [50237]

In unserm Handelsregister Abt. A ift am 3. Ok- tober 1904 unter Nr 120 die Firma Albert Bischof zu Freiburg i. Schl. und als deren In- haber der Hotelbesizer Albert Bishof ebenda ein- getragen worden.

Königliches Amtsgeriht Freiburg i. Schl. Fürstenwalde, Spree. [50238] Bei der in unserem Handelsregister in Abteilung A

Spalte 2. Die Firma lautet jegt: Recke @ Kerud’l, Juhaber Max Thiesen. Spalte 3 (Bezeichnung des Einzelkaufmanng): Kaufmann Mar Thiesen zu Fürstenwalde. Fürfteuwalde, den 20. September 1904. Königlihes Amtsgericht. GelsenKirchen. Sandelëöregifter E [50729] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen, Bei der unter Nr. 4 eingetragenen Firma West, fälische Bankkommandite Ohm, Herneckamy «& C°, mit dem Siße in Dortmund und Zweig, niederlassungen in Münster und Gelsenkirchen, jf am 16. September 1904 vermerft worden : Die Gesamtprokura der Kaufleute Anton Richolt und Rudolf Zumfelde ift erloschen. Dem Direktor, * Kaufmann Eberhard Bertram zy Emden ift Prokura erteilt mit der Befugnis, die Ge. sellschaft in Gemeinshaft mit einem ‘anderen Profy. risten zu vertreten

Gera, Reuss j. L. Befauntmahung. [50241] Unter Nr. 306 Abt. A des Handelsregisters für Gera, die offene Handelsgesellshast Lorenz & Müge in Gera betr., ist heute die dem Kaufmann Loujs Christian Plarre in Untermhaus erteilte Profurg eingetragen worden.

Gera, den 4. Oktober 1904.

Das Fürstliche Amtsgericht.

Gera, Reuss j. L. Befanurmachzung. [50240] Unter Ne. 584 Abt. A unseres Handelsregisters die Firma Otto F. Franke in Untermhaus betr, ist heute eingetragen worden, daß der Siß der Firma von Untermhaus nah Gera verlegt worden ist, Gera, den 4. Oktober 1904.

Das Fürstliche Amtsgericht. GeseLe. [50244] In unfer Handelsregister B ist heute bei Nr. 2 Westdeutsche Kalkwerke, Gesellschaft mit be, schränkter Haftung in Geseke eingetragen worden :

„Gemäß Generalversammlungsbes{luß vom 1. Of, tober 1904 ist an Stelle des Geschäftsführers Heinrich Camen der Gutébesißzer Franz Scheimann aus West, kirchen in die Gesellschaft als Geschäftsführer ein, getreten. Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. Oktober 1904 am 4. Oktober 1904.“ Gescke, den 4. Oftober 1904

Köntalihes Amtsgericht. Glauchau. ; [50243] Im hiesigen Handelsregister is heute au} Blatt 715 die Firma Herwaun Stögzner in Giauchau und als deren Inhaber der Garnhändler August Hermann Stößzner daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Garnhandel, Glauchau, am 6. Oftober 1904.

Königliches Amtsgericht. GÖrIlitz. [50244] In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Ne. 23, betreffend die offene Handel8„esellschaft in Firma: Nahme & Weisfke, Görlißer Smyrna- Teppich-Fabrik mit dem Sitze in Görlitz, folgendes

eingetragen worden : i:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellsshafter Kaufmann Adolf Nahme zu Görliy if alleiniger Inhaber der Firma.

Görlitz, den 3. Oktober 1904.

Königlihes Amtsgericht.

Goslar. Bekanntmachung. [50245]

In das biesige Handelsregister A ist unter Nr. 281

heute eingetragen die Firma Albert Papenhagen

mit dem Siy in Goslar und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Papenhagen in Goslar.

Goslar, den 3. Oktober 1901.

Königliches Amtsgericht. T. Grenzhausen. [50246] In unser Handelsregister Abt. A wurde unter Nr. 36 die offene Handel8gesellshaft Guftav Remy in Greuzhausen eingetragen und als deren ver- \önlid haftende Gesellschafter :

1) Gustav Wilhelm Remy,

2) Carl Hermann Remy,

beide in Grenzhausen.

Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1903 begonnen.

Grenzhausen, den 24. September 1904. Königl. Amtsgeriht Höhr-Grenzhausen.

Grottkau. (50247)

In unser Handelsregister A ift bei der unter Nr. 43

eingetrag-nen Firma Loebel Kohn Wiwvzenberg

heute eingetragen worden: Frau Klara Bronner, geborene Labischin, verwitwet gewesene Kohn, if er- mächtigt, als Ausîtellerin und Girantin Kunden- akzeple bis zum Betrage von 3000 Æ in jedem einzelnen Falle allein und ohne Mitwirkung des

Rentiers Guido Fiedler als Vormund der minder-

jährigen Mitgesellshaftcr Felix, Richard und Eugen

Kohn naraens der Firma Loebel Kobn in Winzen-

berg und mit rechtsverbiudliher Kraft für diese

Firma zu zeichnen.

Grottkau, den 29. September 1904

Königliches Amtégericht.

Haile, Saale. [50248] Im Handelsregister Abteilung A ist heute unter

Nr. 1706 die offene Handelsgesell haft Rich. Müller

«& Co. mit dem Sig in Halle a. S. eingetragen:

Persönlih haftende Gesellschafter sind die Kaufleute

Richard Müller und Hamann Sachße, beide in Halle

a. S. Die Gesellschaft hat am 15. September 1904

begonnen.

Halle a. S., den 3. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19. Hamburg. 150249]

Eintragungen in das Handelsregister. 1904, Oktober 4. A

Voss & Petersen. Johann Friedrich Nicolay Petersen ist zum Prokuristen bestellt worden.

Strufe & Sebelin. Christian Wilhelm Edgar Flamm ist zum Profuriften bestellt worden.

Hermaun Josephy. Inhaber: Hermann Josepbv, Kaufmann, hierseibst.

Becker & Achilles. Gesellschafter : Carl Alexander Rudolf Beer und Hermann Ernst Karl Achilles, Kaufleute, hierselbft.

Die ofene Handelsgesellschaft hat begonnen am

1. Oktober -1904. | i von Braunschweig « Co. Friedri Wilbelm

Christian Johann Hintpeter ist zum Prokuristen 4 bestellt worden. j A. W. E. Brechelt & Co. Der bisherige Cinzel-

prokurist Eduard Friedrih Robert Brechelt u"

Karl Friedriþb Max Moriz sind zu Gesamk-

prokuristen bestellt worden. :

Emil Peters. In das unter dieser Firma von H.

Kaiser, Kaufmann und Inhaber einer Koloaial- warenhandlung zu Dülken, verstorben ist, von seiner

unter Nr. 101 eingetragenen Firma Recke «& Kernd’”l ist folgendes cingetragen worden :

E. L. Peters geführte Geschäft ift am 1. Oktober

1904 Carl Wilhelm Wolf, Kaufmann, hierselbst, als Gesellshafter eingetreten; die an dem ge- nannten Tage errichtete ofene Handelsgesellschaft sezt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Die an W. E. F. Shwanck erteilte Prokura bleibt aufrecht erhalten. as Friß Decert. Die an J. L. T. H. Reinsch erteilte Prokura ist erloschen. / i Otto Gross Co. Das uxter dieser Firma von O. W. Pöbsch geführte Geschäft ist am 1. Ok- tober 1904 von Karl Wilhelm Paul Mühle, Kaufmann, hierselbst, übernommen worden uno wird E “700 unter der Firma Vaul Mühle fortgeseßt. : ois «& Co. Die Gesellschafterin A. Hansing Witwe, geb. Stublmann, ist am 22. April 1904 durh Tod aus dieser ofenen Handelsgesellschaft ausgeschieden; die Gesellshaft wird von den über- lebenden Gesellschaftern O. H. Hansing und F, H. L. M. Strandes unter unveränderter Firma fortgeseßt. L Æ D A Mrima Laud- & Plantagen- Gesellschaft. Der Gesellshafter L. F. Har sing ist am 4. Oktober 1904 aus dieser offenen Handelsgesellshaft ausgetreten; die Gesellschaft wird von derm verbleibenden Gesellschafter O. H. ansing und dem am 4. Oktober 1904 als Gefell- hafter eingetretenen Justus Hermann Ludwig Deatthiäs Strandes, Kaufmann, hierselbst, unter unveränderter Firma fortgeseßt. Carl Lauzius & Sohn. Maximilian Victor Emil von Woedtke ist zum Prokuristen bestelit worden. Friedrih SDoctsch. Herrmann Gustav Weese- ist zum Prokuristen bestellt worden. Alexander Lisch. In das uter dieser Firma von A H. W. Lish Witiwe, geb. Heyer, geführte Geschäft ist am 1. Oftober 1904 Nudolph Louis Alfred Lis, Kaufmann, hierselbst, als Gesell- schafter eingetreten; die an dem genannten Tage errichtete ofene Handels8zesellshaft set das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Die an den genannten N. L. A. Lis erteilte Prokura ist erlóN en Hans Lötscher. Inhaber: Hans Albert Otto Lötscher, Kaufmann, zu Alt-Nahlstedt. The British Store Company Otto Thormählen. Bezüglich des Inhabers C. O. Thormählen ift ein Hinweis auf das Güterrechts- register eingetragen werden. Deutsch-Amerikanische Petroleum-Gesellschaft, zu Bremen mit Zweigniederlassung hierselbft. Dr. jur Anton Bernhard Friedri Theodor Profver Heyl, zu Bremen, ist zum Einzelprokuristen

bestellt worden. Oktober 5.

Caro « Teg. Gesellschafter: Max Caro und Henry Joseph Tetz, Kaufleute, hierselbst.

Die ofene Handelsgesellshaft hat begonnen am 1. Oktober 1904.

Ad. J. Elkeles. Jn das urter dieser Firma von H. Elkeles geführte Geschäft ist am 1. Oktober 1904 Rudolph Maximilian Elkeles, Kaufmann, hierselbst, als Gesellshafter eingetreten; die an dem genannten Tage errihtete ofene Handels- gesells%aft seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort

Meyer «& Soetbeer. Hermann Theodor Ludwig Muhl ift zum Gesamtprokuristen bestellt worden. Die an A. B. E. Nichter erteilte Gesamtprokura ift erloschen.

Hamburger Schlachtviehversicheruugs- Gesell- schaft Gebrüder Skfriver. Gesellschafter: Kristen Knudgaard Skriver, hiecselbst, und Anders Skriver, zu Thisted, Dänemark, Kaufleute.

Die offene Handelsgesellshaft hat begonnen am 14. Mai 1903.

Carl Demgenski. Diese Firma ist erloschen.

Demgenski «& Hansen. Gesellshafter: Carl Johann Otto Demgenski und Jacob Hermann Vansen, Haufleuls, erer 4

te offene Handelsgesellschaft hat begonnen am 1. Oktober 1904. Y N

J. H. Frehse & Sohn. Das unter dieser Firma von P. I. G. Frehse geführte Geshäft ist am 1. Oktober 1904 von Johann Geora Friedri Oehrlein, Schuhmacher, hierselbst, übernommen worden und wird von demselben unter unveränderter Firma sortgeseßt.

Emil Richter. In das unter dieser Firma von C. E. Richter geführte Geschäft ist am 1. Oktober 1904 Peter Emil Oëécar Richter, Bu- und Musikalienbändler, hierselöst, als Gesellschafter eingetreten; die an dem genannten Tage errihtete ofene Handelsgesellschaft seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Friedrich Blösser. Inhaber : Friedrich Hermann Alfred Blösfer, Kaufmann, bierselbst.

Phoenix-Deftillerie Paul Schmidt. Inhaber : O rnE Paul Schmidt, Kaufmann, zu

Deutsche Cyllingesellschaft Carl Derpsch & Co Kommanditgesellschaft. Persönlih haftender Gefellshaftér : Carl Derpsch, Kaufmann, zu Cöln.

Die Gesellschaft hat einen Kommanditisten. M Gesellschaft hat begonnen am 1. Oktober

__Oecar (Oskar) Maier ist i - felt A 1t zum Prokuristen be Magdeburger Privat-Bauk, zu Magdeburg, mit Zweigniederlassung hierselbft. Willy Vorn- aumen, zu Magdeburg, ift zum Prokuristen mit der Befugnis bestellt worden, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied, dem Stellvertreter eines lolchen oder einem anderen Prokuristen die Gesell- [haft zu vertreten. lose an Hen1y Pappiér erteilte Prokura ist er- Löwen-Brauerei Actien - Gesellschaft enri Christoph Wilhelm Olderock é zum Prof g mit der Befugnis. bestellt worden, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied die Gesellschaft zu vertreten und deren Firma zu zeichnen. N Nachum «& Co. Bezüglih des Inhabers i. Naum ist ein weiterer Hinweis auf das Mterrehtöregister eingetragen worden. i L Hamburg. Abteilung für das Handelsregister. Hameln P 50250] . In das hiesige Handelsregister B Nr. 7 f lfdr. Nr. 3 eingetragen : e E

Spalte 4: i erböbt woe Das Grundkapital ist um 10500 4

der Aktionäre der Zuckerfabrik Emmerthai vom

28. September 1904 ist die Erhöhung des Grund-

kapitals beschlossen worden.

Hameln, den 3, Oktober 1904.

L Königliches Amtsgericht. [[1. anau. Handelsregister. 50251 Firma SHeinrich Amend in Hanau. : ;

_ Die Prefura des Oberingenieurs Otto Msllering

in Frankfurt a. M. üt erlo]ch:n.

Hanau, den 3. Oktober 1904.

L Königliches Amtsgericht. 5. annover. Befanutmachung. - 50253

Im hiesigen Handelsregister Abteilung  Nr, 2637

lil zu der Firma „Stella““ Juternationale Aus-

funftei, Inkasso, Detektiv-Büreau u. Verlag

des Geschäfts u. Hausverkäufer Kurt Hülse heute eingetragen; Die Firma ist in „„Stella‘“

Internationale Handels-Ausfkunftei, IJukafso,

Detektiv- Gesellschaft und Verlag des Geschäfts

1. Hausverkäufer Hülsse & Co geändert. Der

Kaufmann Adolf Jülich in Hannover ist in das Ge-

[hâft als persönli haftender Gesellschafter ein-

pen, u a L Adolf Jülich ist er-

oschen. Die ofene GBesellshaft h; 23. Sep-

tember 1904 Ndokten e E Am E Daunover, den 5. Oktober 1904.

Königliches Amtsgeriht. 4A. Hannover. Befauntmachung. 50254 I hiesigen Handelsregister Abteilung A N 5682 ilt zu der Firma C. Siebrecht Söhue Hannover hzuie eingetragen: Dem Huzo Siebreht in Han- nover ist Profura citeilt.

VBaunover, den 5. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. 4 A. Hannover. Befauntmachung. [50252] _ Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 93 ist zu der Firma Kalkwerke Sildesia, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hannover heute eingetragen: Durch \{iftiihe Zustimmung \amtlicher Gesellschafter vom 18. Juli 1204 ift die Gesellichaft aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer Ingenieur Mar Albert in Celle ist Liguidator.

Haunover, den 5. Oftober 1904.

Königliches Amtsgericht. 4A. Hannover. Befanntmachung. 50255 M hiesigen Handelsregister Abteilung B N 2A ist zu der Firma Syndikat zur Einführung der Hannovera-Lampe in allea Wesltteilen, Gesell- schaft mit beschränfter Haftung, heute ein- getragen: Dek Gesellschaftsvertrag vom 14. Juni 1904 ift aufgehoben und durch Gesellschaftsvertrag vom 29. September 1904 ersegt. Der Kaufmann Adolf Schwieger ist als Geschäftsführer ausgeschieden und an dessen Stelle Kaufmann Wilhelm Brecke in Vannover zum Geschäftsführer bestellt.

Haunover, den 5. Oktober 1904.

Königl. Amtsgericht. 4A.

Herne. _ [50256]

_Inm hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 224

lit heute eingetragen :

Allgemeine Wach- und Schließgesellschaft

für Derne, Recklinghausen und Umgegend

W. Gerling «& Cie mit dem Sitze in Herne. Persönlich haftender Gesellschafter ist:

Kaufmann Wilhelm Gerling in Huckarde.

Die Kommanditgeselishaft Lat am 1. Okteber 1904 begonnen; ein Kommanditist. Dem Kassierer Veinrih Engel aus Dortmund it Prokura erteilt.

Herne, den 5. Oktober 1904.

Königliches Amtégericht.

Herne. [50257]

__Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 225

ist heute eingetragen die Firma Burmeister &

Horn mit dem Siß in Herne und als Jnhaber

derselben der Kaufmann Albert Burmeister zu Herne

und Kaufmann Hermann Horn aus Bochum. Offene

Hande! sgesellschaft seit 1. Oktober 1904. Zur Ver-

tretung der Gefellschaft ist jeder Gesellshafter befugt.

Herne, den 5. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. Herrnhut. [50258] Auf dem die Firma Th. Baudif in Herrnhut betreffenden Blart 6 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß diese erloschen ift. Herrnhut, den 5. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht.

Hörde. 50259

In das Handelsregister ist beute bei E

Stahl «& Eisen- Actiengesellschaft zu Aplerbeck

eingetragen worden: _

Nach dem Beschlusse der Generalversammlung

vom 13. September 1904 foll das Grundkavital um

250 000 Æ hberabgeseßt werden.

Hörde, den 29. September 1904,

Königliches Amtsgericht. Karisruhe, Baden. [50260]

Bekanntmachuug.

_In das Handelsregister B Band Il Da, 9 it

eR dische Pferd

r. l. Badische Pferdeverficherungs-An auf Gegenseitigkeit zu Karlsruhe "L i aE Die Anstalt hat den Zweck, ihre Mitglieder gegen Verluste in ihren Fferdebeständen zu versichern, und ¿war nah Maßgabe der der Satzung angeschlossenen Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

Die Anftalt betreibt das Geschäft auh mittelbar

durch Rückversicherung.

Die Anstalt kann Weide-, Tran3port-, Ausftellungs-

und Rückversicherung für fämiliche Haustiere auf

Grund besonderer, von der Generalversammlung und

der Aufsichtsbehörde zu genehmigender Versicherungs-

E es n StauiE übernehmen. Die-

enigen, welhe folche Versicherungen

E 2 Sen E Ansel e Mus

, Las Geschäftsgebiet der Anftalt erstreckt H

die eigentliche Pferdeversicherung G9 A i ad

Satzung) und „die Weide- und Aus|tellungsversiche-

rung der Haustiere ($ 2 Abs. 3 daselbst) auf Baden

Bayern, Elsaß-Lothringen, Hessen, Hessen-Nassau,

Hohenzollern, Rheinprovinz, Fürstentum Birkenfeld,

Württembera, Luxemburg und die Schweiz. j Für die Rückversicherung und Transportversicherung

($ 2 Abs. 3 der Saßzung) erstreckt \ih das Geschäfts.

Beiciet n t pel gas Deutsche Reich, Dänemark

n, Yttederlande, En î ih und die Schwei gland, Frankrei, Oesterreich ersierungsverein auf Gegenseitigkeit.

_ Die Anstalt ift im Jahre 1879 gegründet, die

Saßung am 29. Mai 1897, 23. April 1903 bezw.

19. Januar 1904 und 14. Mai 1904 geändert worden,

Spalte 7 : In der ordentlichen Generalversammlung

amts vom 15. April 1904 Nr. 254/4 bezw. 2. Juni 1904 Nr. 254/6 zum Geschäftsbetri-b zugelassen worden.

Die Deckung der Ausgaben erfolgt durch

1) die von den Mitgliedern zu zahlenden Prämien (Vorprämien und Nahsüfse),

B elder,

3) die Zinsen von den Beständen und dur außer- gewöhnlihe Einnah ren, idt

4) den anzusammelnden Reservefonds.

Nachschüfse werden in Prozenten der Vorprämie erhoben, und zwar von jedem Mitgliede, welches in dem betreffenden Jahre Mitglied gewesen ist.

Eine Kürzuag der Versicherunzsansprüche ist nicht F eNalten. 1

e für die Mitglieder bestimmten öffentlichen Bekanntmachungen der Anstalt gelten als: L, und rehtsverbindlih gesehen, wenn sie einmal durch den Deutschen Reichsanzeiger und das Schwetize- risde Handelsamtsblait in Bern erlassen sind.

Anstaltsorgane find:

a. die Generalversammlung,

b. der Verwaltungsrat,

R lion,

Vie Generalversammlung wird gebildet durch die Mitglieder der Anstalt und des C aalC tei: Die ordentliche Generalversammlung findet all- jährli spätestens im Monat Mai statt.

Bei den Abstimmungen in der Generalversamm- lurg berehtigt eine Versicherungssumme von 1200— 2400 Æ zu 1 Stimme, höhere Beträge zu 2 Stimmen. Jedes Mitalied des. Verwaltungsrats hat als folhes 1 Stimme. Auésheidende Mit- glieder find nur \stimmbere{tigt bei der Beschluß- fassung über die Jahresrehnung und Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres, über die Entlastung der Direktion und des Verwaltungsrats sowie über Anträge, die zu diesen Gegenständen gestellt sind.

Mitglieder, von denen jedes einzelne mit einer ertngeren Summe als 1200 Æ versichert ift, können fich durch mit Vollmahhten versehene Mitglieder in der Generalversammluag vertreten lassen, insofern die von ihnen genommene Versicherun zusammen die oben genan"te Höhe erreibt. Das bevollmähticte Mitglied it berechtigt, wenn die Gesamtversicherungs- summe der Beteiligten 1200—2400 4 beträgt, 1 Stimme, im Falle solhe über 2400 M beträgt, 2 Stimmen als Bevollmättigter abzugeben. |

Stimmberechtigte Mitglieder können ih durch andere bevollmächtigte Mitglieder vertreten lassen. Für die Vollmacht ist die s{chriftlihe Form erforder- lih und genügend. Mebr als 3 Stimmen im Ges» famten fann fein Mitglied auf si vereinigen.

Die Einladung zur Generalversammlung erfolgt unter Angabe des Ortes und der Zeit der Ver- fammlung fowie der zu bebhandelnden Gegenstände dur zweimalige Bekanntmachung in den in $ 6 der Satzung bezcihneten Blättern, die leßte Be- kanntmahung muß spätestens zwei Wochen vor der Versamtnl{lung erfolgen.

Der Verwaltungsrat besteht aus mindestens 7 und böôchstens 11 Perjonen, wovon zwei in Karlsrube oder dessen nâhster Umgebung ihren Wohnsitz haben sollen. Die Wahl der Mitglieder des Verwaltungs, rats erfolgt durch die Generalversammlung.

f e derzeitigen Mitglieder des Verzvaltungsrats ind:

1) Fr. I. Nall, Bürgermeister und Gutsbesigzer

in Marbach,

2) G. Frank, Dekonomierat in Karlsruhe,

3) E. Marget, Gutsbesitzer in Hügelbeim,

M r Brauereibefißer in Karlsruhe,

9) Nobert Nees, Kaufmann in Karlsruhe,

6) Herm. Kling, Fabrikant, Schriesheim,

7) G. -Huck, Oekonom, Schutterwald,

8) Phil. Kaufmann, Oekonom, Selgenthal,

9) Mich. Baerst, Gutebesißer, Mundolsheim,

10) Aug Henry, Bürgermeister, Nixingen,

11) G. Gebhri, Gr. Bezirkfstierarzt, Bruchsal.

Die unmittelbare Leitung der Geschäfte wird dur einen vom Verwaltungsrat zu wählenden und an- zustellenden Direktor geführt.

Der Direktor veriritt die Austalt- den Behörden, Gerichten, den Mitgliedern und Dritten gegenüber.

In Behinderungsfällen oder bei Abwesenheit des Direktors wird er dur den vom Verwaltungsrat im voraus ernannten Stellvertreter und in dessen Be- binderung dur einen von dem Direktor unter Zu- stimmung des Verwaltungsrats bestimmten Beamten der Anstalt vertreten, welche Dritten gegenüber obne weiteres und ohne Nachweis, daß der Behinderungsfall vorliegt, bierzu befugt sind.

Als Vorstand (Direktor) ist bestellt :

Karl Eberbach, Anstaltstierarzt, Karlsruhe : als stellvertretender Direktor :

Iosef Göt, Karlsruhe.

Karlsruhe, 3. Oktober 1904. Gr. Amtsgericht. I[I1I.

Kellinghusen. Bekanntmachung. (50261) _In das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 29 ist bei der Firma Heinr. Tietje, Kelling- husen, folgendes eingetragen worden : Lem Kaufinann Otto Johannes Ohrt in Kelling- husen ist am 13 September 1904 Prokura erteilt. Kellinghusen, den 30. September 1904. Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Handelsregister [50262 des n Ren Amtsgerichts Königsberg i. Pr. Am 4. ftober 1904 ist eingetragen Abteilung A : bei Nr. 128: Für die Firma G. W. Scheeffer rig hier ist die Prokura des Rudolf Ipsen er- olen. „bei Nr. 626: Für die Firma A. Mendthal hier ist die Prokura des Rudolf Jpfen erloschen 9 unter Nr 1368: Die Firma Guftav Kofso- ge mi R lung zu U iREDerg i. Pr., ais Znhadber der Kaufmann Gustav Kofsobußtki, als Prokurist Kurt Kofsobugtki, beide bier. fdts

Köpenick. [50263]

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 324 die Firma Friedrih Siebert jun. Oberschöneweide und als ihr Inhaber der Maurer- und Zimmermeister Friedrih Siebert jun. zu Oberschôöneweide eingetragen worden.

Köpeni, den 30. September 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Krenznach. Bekanntmachung. [50264] Die unter Nr. 347 unseres Handelsregisters Abt. A eingetragene „Offene Handel8gesells haft in Firma Serff & Cie zj Kreuznach ist aufgelöst und in Liquidation getreten. Liquidatoren sind die Gesfell- schafter Josef Lang, Kaufmann, und Ebefrau Theodor

und es ist auf Grund der geändert i Anstalt durch Entschließung des Kaiserlicher Nufsitbts:

Serff, Margaretha geb. Raueiser, beide zu Kreuznach.

Die dem Geschäfisgebilfen Thzodor Serfff zu KreuznaŸ erteilte Profura ijt erloicen. / Kreuznach, den 5. Oftober 1904.

Königliches Amtsgericht.

Küstrin. [50265] In das Handelsregifter Abteilung A ist beute

unter Nr. 299 die Firma Wilhelm Wustrack Ïr.

in Küstrin und als deren Inhaber der Steinsetz-

meister Wilhelm Wustrack jr. in Küstrin eingetragen

worden. : Küftrin, den 4. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Lage. i [50266] In das hiesige Handelsregister, Abteilung B ist eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Guts- besißers A. Griemert in Ehrsen der Gutsbesißer E. Avenhaus Nr. 1 in Heiden als Vorstandsmitglied der Aktiengesellschaft „Lippische Zuckerfabrik zu Lage““ gewäblt ist. , Lage, 3. Oktober 1904. Der Gerichtsihreiber Fürstl. Amtsgerichts.

Landau, Pfalz. [50267] ei : : C _Gusftav Fried, Weinhandlung in Landau. Die offene Pandelszesellshaft hat sich durch das Aus- scheiden des Gesellschafters Otto Oberländer, Kauf- mann în Landau, aufgelöst. Das Geschäft üt auf die Teiihaberin Paulina Fried, geb. Lehmann, Witwe voa Gustav Fried in Landau, übergegangen, die es unter der bisherigen Firma foriführt. Die Prckura des Kaufmanns Karl Fried bleibt bestehen. Landau, den 4. Oktober 1994. K. Amtsgericht.

Lauenstein, Sachsen. ( 50268] Auf Blatt 153 des Handelsregisters ist beute die Firma Glaëhütter Präzifions-Uhren-Fabrik, UAfktieu-Gesellschaft in Glashütte, eingetragen worden. j

Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikat!on und der Vertrieb von Präzisions-Taschenuhren und deren Bestandteilen, von Präzisions-Maswbinen und Instrumenten sowie ähnlihen Artikeln. Der Gesell- shaftsvertrag ist am 14. Juni und 2. August 1904 sestgestelt. Das Gcuntkapital beträzt einhundert- tausend Mark und besteht aus einhundert Aktien zu eintausend Mark, die auf Namen lauten und zum Nennbetrage ausgegeben werden. :

Die Gründer find die Fabrikbesißer Leo und Albert Lôske, der Apothekenbesitzer Dr. Hugo Michaels und die Kausleute Alfred Michaels und Siegesmund Swlesinger, alle in Berlin. Sie haben die sâmt- lichen Aktien übernommen. Die erstgenannten Dreît bilden den ersten Aufsichtsrat.

Der Vorstand besteht aus einem Direktor. Seine Bestellung erfolgt durch den Aufsichtsrat zu nota- riellem Protokoll. Auch die Generalversammlung hat das Ret, Vorstandsmitglieder zu bestellen; sie bestellt insbesondere den ersten Direktor und bat als folhen den ÜUbhrenfabrifanten Ernft Kasiske in Glas- hütte bestellt.

_Die Bekanntmachungen der Gesellshaft sowie die Berufung der Generalversammlung der Aktionäre erfolgen dur eingeshriebene Briefe an leßtere. Bei der Berufung der Generalversammlung müßen zwischen dem Tage, an dem die Briefe zur Post gegeben worden, und dem Tage der Generalversamm- lung zwanzig Tage liegen.

Tie Schriftstücke, die mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereiht worden sind, namentlih der Prüfungsberiht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren können bei dem unterzeichneten Gericht, der Prüfungsberiht der Revisoren au bei der Handelskammer Dresden eingesehen werden.

Lauenftein (Sachsen), den 6. Oftober 1904.

Königliches Amtsgericht,

Leipzig. 502697

In das Handelsregister ist beute eingetragen N

, 1) auf Blatt 12 304 die Firma Paulus Bartke in Leipzig. Der Kaufmann Iobannes Paulus Theodor Bartke ebenda ift Inhaber. (‘Angegebener Geshäfts- zweig: Betrieb eines Wollkommissionsgeschäfts) : , 2) auf Blatt 12305 die Firma Wilhelm Schwenke in Leipzig. Der Kaufmann Wilhelm Leberecht Heinrih Schwenke ebenda ist Inbaber. (Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines Bau- und Nußbolz- Agentur- und Kommissionsgeschäfts):

3) auf Blatt 12306 die Firma Hermann Salomon jr. in Leipzig. Der Kaufmann August Hermann Willy Salomon in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines Mehl-, Getretide- und Futterartifelbandelsgeshäfts) :

4) auf Blatt 693, betr. die Firma Emil Schimpke in Leipzig: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Paul Moriß Vogel in Leipzig;

9) auf Blatt 1549, betr. die Firma Gebrüder Haunstein in Leipzig: Die Prokura des Gustav Otto Weber ift erloschen;

, 6) auf Blatt 6672, betr. die Firma F. M. Marx in Leipzig: Franz Moritz Marx is infolge A b- lebens als Inhaber ausgeihieden. Der Ka if- mann Willi Hausburg in Leipzig ist JInhaber : ,_ 7) auf Blatt 9513, betr. die Firma O. Lüdolff in Leipzig: Die Prokura der Emma Anna Helene verehel. Lüdolff, geb. Kluge, ist erloscken. Die Firma lautet künftig: Oscar Lüdolff. _8) auf Blatt 10 774, betr. die Firma Nieder- läudische Lebensverficherungs-Gesellschaft in Leipzig, Zweigniederlassung der in Amsterdam unter der Firma Algemeene Maatschappy van Lebensverzekering en Lyfrente bestehenden Aktiengesellschaft : Der Gesellschaftsvertrag vom 17. Dezember 1880 ift durch Beschluß der General- versammlung vom 16. Juni 1904 laut Notariats- urkunde vom 21. desselben Monats abgeändert worden : 9) auf Blatt 12 191, betr. die Firma Sermann Seemann Nachfolger, Gesellshaft mit be- schräukter Haftung in Leipzig, Zweigniederlafsung : Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Gesellshafter vom 5. Mai 1904 laut Notariats- protokoll von demselben Tage abgeändert worden. Vans Schoen und Benno Sommer sind als Geschäfts- führer auëgeshieden. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Verlagsbuhhändler Leopold Benish in Berlin. Leipzig, den 5 Oktober 1904. Königliches Amtsgeriht. Abt. I[ B. Leisnig. [50270] Auf Blatt 233 des biesigen Handelsregisters, betr. die» Firma Otto Schurich in Leisnig, ist heute das Erlöschen der Prokura des Architekten Paul Albert Schurih in Leisnig verlautbart worden. Leisnig, den 5. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht.

Bs