1904 / 242 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Uhr Vormittags. f: P e © B iht vom 13. Oktober 1904, 8 0 tedIi / Berlin, 12. Oktober. Bericht über e Kade Wetterberich : Iu E î Î E E i [ a Q E das Bergen der Berghan-Altiengete Gali e Becit@d-ürec Gebr. Gause. Butter: Die Nathfrage war für

Qls Game unter Aub der Giubation (a5 d P he e t B P Ae wid Ff Wten ichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

, übergebt. ie den Bedarf zu deckeu. Für üitten-Aktiengesellshaft übergebt. D urden vom Auélande bezogen, um de n: bweichende d SZ verlauf ische Bergwerks- und Hütten-Aktiengesellscha bar“ hat diesen | Posten w +2 : here Preise bewilligt, a Name der S eérscitune der Gewerkschaft „Friedliher Nachbar allerfeinste Qualitäten wurden e z: der lezten

: sei auflih. Die beutigen Notierungen h Vertrag bereits ebenfalls genehmigt. Sorten bleiben dagegen {wer verkäuflich o) Birkacbbtuen pin ârke

A = S S =

—.

d S S S —,

i ssenshafts- L ter Ia Qualität 126 bis 128 &, Durch die ZUYn B S T: N E E atte pn): Dol E E Nba malz: e Q in er tation bant batte, wie 9, Æ- Berlin einen Posten Aktien der Württem- a Uu t afolie lbanerndet Realisationslust. er o balt die Dresdner Bank in Berlin Di Verhandlungen zwischen den | waren ma idbaltend, doch dürften die niedrigen Preise ; desbank übernommen. Le O 5 in ere Käufer noch zurü t etnwießn: Die heutigen Notierungen beiden Instituten Lt t t e 6 ergis ben Landes ban mit der find: Cboice ‘Dettn Sala 461 bis 463 H, amerifaniscßes Tafel- Borkum 774,1 |NO heiter ; MW Ü X em y : T F: nd : % îrone 9 o : 1 - Sa L: E O R L A Die Bata O o O e, s M, Keitum . . | 773,0 N 2 ered Gestern mittag wurde laut J 5 i "Gegenwart DET | À Ier N L / mburg . . | 772,4 wo . Saiten bex EUS L Ss des Handels und Gewerbes | Speck: In guter Nachfrage Dan emünde | 768,1 |NW 5|balbbed. Spigen der Behörden 1 Koch eröffnet. ügenwalder- ; Reichsbankpräsidenten Koch eröffn ie Einnahmen der ; viehbof in | Rügen Geites N “aut Meldung det. S Eise Rb a E ersten 4A GRTE, Sa 7b Mis T am Mittwoch, S e E H Le rinc - A iger ; d e L G eura t Oftoberdekade 1904: 131770 Fr, gegen das Vorjahr wenige den 12. Oktober 1904, Auftrieb Ueberftand E S E 1930 Fr. Das Diskontkomitee hat den Privat- ine M Ge Stüdck Aachen - ._. | 7746 N 1hhalbbed. disron ti e T Bird ec auf 32 9% festgesegt, gültig von Se t B E S 7757 Sfr ILOERE

- Bei Li fel langsames Geschäft E E Vei an, treal, 12. Oktober. (W. T. B.) Das Direktorium der Verlauf des Marktes: Bei Läufer wie Fer g 770,2 |NW 3|\wolkig on , .

Berlin „--% Sen - j j i i D 7 2,4 ckt 2 äß dem General- | und teilweise gedrüdckten Preisen g Chemnig . . | 772,2 \WNW 3\|bede Sang ten Me Lea e N Aldgabe van 16 900000 Doll. „Es wurde gezahlt R eide M | Selan [7676 [9 36A versammlungsbes{luß vom 5. Oktober, Läufershweine : 3 / Monat alt. R. 00 - B Ene 765,7 |W S bedeckt E Fecfef : ilidefieds 6 G, E N ° Dee “— [7730 [NND 2|bededckt “O E al ao OENED - Frankfurt, M. | 773,7 3 bedeckt A ondsmärkten. : S B |77: 2/Nebel acm. i H S B.) (Séhluß) Gold in A Karlsrube, B. E R Nachts Niederschl. Li: "das Kilogramm 2790 Br, 2784 Gd, Silber in Barren: d 88 0e bne E 10 6 LOEE R TIIE T iO E Mbaten [2 A (Wilhelmshay,) das Kilogramm 78.00 Br Vorm. 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) Sal 8,608.80, Stimmung: Rublo, Brottaffinate ohne S | Stürnoway .-| 2716 4/bedeckt | 8, Ee edersl: Oktober, Vorm. E ; Is Sad 8,60—8,80. L O 4 ade mi eno; ° ie] Eins: Rente, M3 Üngar 4 °/9 Geldrente 119,20, Ungar E Gem, Mes Mi Sa Stimmung: Gescbäftslos. Malin Head | 772,3 |SSO 3 beiter | meist A L D . 100,00, Ungar. 4/0 E M. d. M. 132,50, | Sack —,—. Gem. : ; 21,75 @d., | Mc ——— | trow i. M. in A R 97,96 Lürisce ase pee M. de M 1A OO Kobzuder 1. Predati Eramiio f: a a 0 Gr B78 ee E bet Ps s ls 4 |balbbed. Nachm Niedersdl j isenb.-Aktien Lit. B —,—, 648,50, Südbahn- | 21,85 Bt —— | —,— bez., Januar-März 22,00 Gd. A at f önigsbg., Pr. E E Staatsbahn per ult. ditanstalt Oester: Dezember 21,75 Gd., 21,80 E 4 Seb n rz S R | t Bo E I betellshaît 86,75, Wiener P N 454,00, | 22,05 Br., 22,023 bez., Mai 22, L Es ï Sab. _ELAIS 3/bedeckt Odd 0, itbank, Ung. allg. 779,00, D terr. Âlp. | Rubig. bs i 48,00. : | | (C Ber arer L Montangeell schaft Oesterr. Alp E 12. Ee E T. a T BörsensSlußberitt) Aberdeen 775.0 |WNW 2 beiter Ga E 8 Fo Mol knoten ver ult. (ealus) 240) Ga Bremen, 12. E DUE s H D H E S P E E | (Magdeburg 478,50, Deutsche Reichsban W. T. B.) (Sthluß.) 232% Ea. . ierungen. Schmalz. Stetig. Loko, Tubs und Fi , | | | i | halt. Niederl London, 12. Oktober. (W. E nas Sue Stetig. Kaffee. Ruhig. Offizielle Shields ._. | 775,4 (SW 2/Nebel_| 2 janbalt. » R 12, Oktober. WT B.) (SWluß.)/ 3% Franz, Dorveleim L Baummplibbee, Baumwolle. Ruhig. Upland middl, | Shields E S A Jah Ea er a E R j c Zz5 0 7 Se L E Ee (W. T. B.) Wehfel auf Paris 37,00. | loko Ht O 12. Oktober. (W.T.B.) Petroleum. Behauptet. | Holyhead . e G (Mülhaus,, Els.) e E Bil T 6) Di | emu p ede Fuer WEB) Vetrole (Baiese | Me bs. 7682 OnO 4eta |_ 80) 0 ‘ma taz E e Hamburg, 183. E ia E Gd. ember | - E | H Wrigcrielabat ete A pestaltet sih_ während ed Stüd bericht.) gPood Wwertss antes E S E T agi g 3 wolkig | 12,4} 0 | meist bewölkt E äufe für Rechnung Lon x in San Francis 364 Gd., März 364 Gd., A Cb lender 1 E O a E S und das Eintreffen von 2 316000 Dollars f lagen anfangs Bie | (Raab) F E Danide Cer S0, SRAIE i | 773010 3|wolfia | 8,4 B be on Pas Bie af 2e Enaeny ‘n O | gene S Ute Jean H Donath Stute 2 Hannes p —— T2 R eee L e A Di E S: M Due 1 2/00, O E | i Sf —— 7751 la 67 lbbed.| 8,3) und E u Ed Le S Ea A L 12. Oktober. (W. T. B.) Raps August 11,40 Gd., E ammenhang damit [k e issouri, Kansas u. Texas-Bahn- | elder. .1.079,1 [N a ———— ciner L O Gerüchte a E aue L 12. Oktober. (W. T. B.) 96 “o Savazudes Boe T N 4jbaibbed.| 3,6 ien fti ? s Di Jllenvadn- , I ES ; R ü R ——— 505 —| 3 D ioitendo ae Aerttiling Ra R A lec cimatset “Die-Daltung soko fc, 12 sh. 3 d. Verkäufer. Rübenrobzucker | Christiansund | 7726 |SW 4[woltia | 6,0 e ee heren n E I EEE bedarfêgesellshasten wurden zu höhere!

Schwere in 45° Breite Teaane in elsius

Barometerstand auf Meeresniveau und

E j g Berlin, Donnerstag, den 13. Oktober 1904.

B

B

4 725 14 160

101 081 82 436 90 046 42 374

155 852

138 970

Rübenverarbeitung und Jnlandsverkehr mit Zucker im September 1904. Zusammengestellt im Kaiserlichen Statistishen Amt.

ziemlich beiter meist bewölfkt Nachm. Nieders{k. Nachts Nieders{[.

Nachts Nieders{[. meist vewölkt Nachm. Niederl. Nachts Niederschl. anhalt. Niederschl. Nachm. Niederschl. Nachm. Nieder})chl. meist bewölkt meist bewölft meijt bewölft Nachm. Niederl.

andere

Monat September 1904 In den freien Verkebr sind gefeßt worden E E E E R E A Lis abl der gegen Entrichtung der Zuckersteuer L) steuerfrei

U de Verarbeitete j S S as T Verwaltungs- fabriken, Rüben -

bezirke

| | 3

m OO

7

1430 768

9

3 605 4 68

3 298 63

Zuderabläufe:

Zukerabläufe

ay

j | feste Zucker |_ i —— E | e Fudere quis (ohne das denaturiert Nüben mengen INobzuter | oos R Ae Gewicht der (ohne das (Steuer-Direktiv-Bezirke) verarbeitet | O pailige | abläufe Denaturie- | undenaturiert _ Gewicht der haben rungsmittel) Venaturierungs- mittel)

waren).

133 134 104 642

1) 461 549 352 275 98 040

89 643

T. 946 560

ih Zuer-

Flúsie| Raffinade Mes (einschließ- L 684/') 652 531|

| Farin.

in

s

einschl. des Invert- zucker- sirups. O

Ostpreußen Veslpreußen . Brandenburg . ommern . osen Sdlesien U Schleswig-Holstein . LVannover , Westfalen. . VDessen-Nassgu Rheinland .

Summe Preußen

|

|

I 2

ck

2 358 39 (75 34 9 204 96 545 123 219 334 Ö 37 33 106 212/ 2 35 425 ) 39 9 598 26 505 117 (18 336 988 585 2 765 996

V M N O 0000

mm OIOIO No RBN O

O I L S

ge- mahlener

Melis

Ne 00 M F D 00 cO G5 D

D O) s a O H C t

T T aaa M O C 09

Co} a

Naffi- naden

gemahlene

Bayern .

Sadhsen ; Tltlleinberg - Baden und Elsaß-Lothringen Vet S Mecklenburg .

Thüringen .

Oldenburg

Braunschweig .

Anhalt . :

Lübeck

Bremen

| J |

85 507 8610 7 612

39 395 9 042

198 Es

Stüden- | und Krümel- zuer.

II. Es find gewonnen worden:

Verbrauchszucker

und Würfel- zuer.

Platten-, Stangen

60 368 99 046 9

à 10 Vamburg 937 160

Summe deutsches Zollgebiet 4 892 853 040 3 450 652| 166 874

) Außerdem: Zuckerhaltige Waren unter Erstattung der Vergütung 323 gz, Gewicht des darin enth. Zuckers 132 dz. ?) Vorläufige Angabe.

L

j î

Er lol la TTI

Brot zuer.

ck 00°

Ein- und Ausfuhr von Zucker im September 1904.

| gl 3).

108 315

S | S Sit Sti Ani Ib: E D Wort Z0 ) Chile- | S7 denes . _| 773,0 (NO 9 wolkig ; ß die günstigen Situationsberichte | 11 3 : . (W. T. S) (GSêöluß) Skuden [773,0 NO 21 der Stahlwerte ließ vermuten, daß m, Audbeiid gckommen seien. | London, rf E, E Behauptet. G 772,0 NO 4 wolkenl. |— bereits in den jüngsten Steigerungen zu ässigt. Während des | Kuvfer 59/6, für W. T. B.) Baumwolle. Umsay: Vestervig (7127 lt SESACET Amalgiinated P E aren A E der von rei- IDERIA T, e O E Hiaioet 200 D E: Tig ten E 2 irde, ‘daß ‘hierfür bes S E E ; i i : Stetig. Ok- openyagen . |_770,6 N Z/woikenl.|_ Ne Nachmittags trat ein allgemeine bne daß hierfür besondere | 8000 ifant d ordinary Lieferungen : etig ‘Opel Rin E i i eg t ea 0 Stück. | Stetig. Amerikanishe göod «Deteiber 6,48, | Fatlslab [771,4 N F] en E, “Sé@luß willig. AOERULIOE Biifuate Fr jóber 5,50, Oktober-November m Tg Meer Detent E ZAo t 7675 lanas ARIBEX Geld auf 24 Stunden 1E B auf Boabon (60 Tage) De E ea Ae P ria Mai - Juni 5,52, Juni- | Sto [764,7 (M 8|Regen g ages / ) ; L 2 5 731 L; Sz - Ay „0, - DA, Widby . : + [4 ; N f Regen _|_ Be rie Tee abs, Sübder Commercial Bars 57?/z e L : E eia Gla, E Os i v Subens für Geld: Leicht. Glasgow, 12. Oktober. (W. T. B.

METTETEL ra bin L Ger Jude Ausfuhr infubr in do Finfubr auf Ausfuhr von "von inländi

Gattung Lis Autckers Einfuhr in den Einfubr auf Ausfubr von n f iauna er

freien Verkehr Niederlagen Niederlagen

56 198)

gsanstalten.

33 786

(1 Dg 61 733|

|

erhältnis von 9: 10 umgerechnet.

18 008]

ien.

|

7 i (

dz rein

0518 46 883| 28 268| 38 19

haupt 84 473

Rohrzucker, roh. E eo o e s 21856 | 191 s Nübenzucker, roh. E E R T S O 2 8 129 213 Nübensäfte, Füllmasse. Æ#_._ E u Verbrauhszucker aus Zuckerrohr: raffiniert . 1 241 1 067 Davon Veredelungsverkehr. 262 —: dem raffinierten gleichgestellt . E 2 881 Verbrauh8zucker aus Nüben: Kristallzucker . 21 269 Davon Veredelungéverkehr 24 133 : granulierter Zuder . ¿s T E ee C E 1109 : Da E 109 : Platten-, Stangen- und Würfe. c. 172 : Stücken- und Xtuittelzuler : gemahlene Raffinade . E Davon Veredelungsverkebr Oa r g eg L E Flüssige Naffinade eins{ließlih des Invertzuckersirups . Davon Veredelungéverkehr , i Zuckerhaltige Waren unter fteueramtlicher Aufsicht Gama “E Menge des darin enthaltenen Zuckers .

fabriken. 2 101 18

l 7

ber

2

d -ntzuckerun

5 1

Sa | 2

C [q -PA 2 t i Ti. 2 tiddlesborough randa ü | 763 3 [N 9sheiter N tai E bas g Feft. Mired numbers warrants unnotiert Pan E E 43 L 12. Oktober. (W. T. B.) (S@luß.) eder 7 O RBEGEDO a7 [S ¡ bededt Me 9 Ta f a big. 88% neue Kondition 285—28). Weißet Zucker matt, Piat 692 (WiEBI Nebel E. ; n Warenmáäárften. rubig. /o 31/3, November 31/2, Fanuar-April 325/, Pins s /2 |\Windst. [Nebel _|_

wamant brau ets, Wi 13. Oktober. Die amtlih | Nr. 3 für 100 kg Oktober 31/5, ; / 05 [Win e | 2 tin, den 13. V , G0 Se Produktenmarkt. Ber

: i etersburg . | | q (ver 1000 kg) in Mark: Weizen, L u 12. Oktober. (W. T. B.) Java-Kaffee Wie Lf _4\wolfig_|_ E a T länder 179,00-—176,00 ab Babn, Normalgewicht o 314. Bankazinn 78. n N ___\bedeckt_ märkischer und havelländer Abnabme im laufenden Monat, do. | goo Antwerven 12 E (W. T. B) F efpglenm: am _—_— [Nebel | T59 g E S im Dezember, do. 185—184,75—185 Std Type weiß loko 194 bez. Br., do. Oktober 197 Es Rom S O OTEEAEA Abnabme im Mai 1809, mit 2 M Mehr- oder Minderwert. Be- D E E Nil 20 Br., do. Januar-April 204 Br. Fest. Florenz E nabme im 7 : : / O 100,00. z Cagliari R E lz2 P. abme bm laufender, Monat: de. 1410 Ae Do Mo T E E e S U Set ¡volkia_|" 12 2 13950 ivalae int laufenten Monat, L 146 Abnabme i reis in New York 10,55, do. für MElerung R Es oe D F aer NNO 1 wolkenl.| 4, T / | 145 h E : oleprelis tn Item Vrleai E 4 ——— R A 141,75 Mee A Di revi bes Slicime Etwas matter. e E E R York 7,95, do. do. in Foltadelvhia | Biarriß ___767,9 [D R n E märkischer, medcklenburger, eri Ver, F (in Cases) 19.65, do, Credit Balances at Oil dity Sie Ta 0 OND 3 wollen 0,3 blofisder feiner 152—163 frei Wagen, pommerscher, mär- 56, S{malz Western steam 7,80, o. Hobe 1. a C D a 768,9 [W 1sRegen | 10,1/ 0 Polen INTReE MRReE, ZLE posener, \{lesischer mittel 146 bis | 1,56, Sm ach Liverpool 1, Kaffee fair Nio Nr. 7 83/3, do. Kio I fischer, mecklenburger, preußischer, UtHer, mecklendurcer, preußischer, | treidefcacht a 6,65, do. do. Januar 6,80, Zuter 3Ì, Zinn 28,00 | a 1 A: E posener [Mlestscher areinger 141-146 frei Waden, rhs@er 126. s | Ne. 7 1 R T R 767,9 N lbeiter _| 8,0) 0" 140 frei Wagen, Normalgewidt 450 s 136,90--186,75 Abnahme im | bis 23,50, Kupfer 13,0 18,25 Ziel [768,5 (OND 1 balboe |_ 12, lauf le nf do. 137,75 Abnahme im Dezember mit 2 Brindisi _. | 766,3 |SSO E Al aujend t j j fes ; s G [pan a l —- fenl. , S ; rt. Etwas fester. : : ; Y Verkehr auf dem Berliner Livorno . . | 767,6 |[NO 2\wolfenl.| 1 Mais, runder 122—124 frei Wagen, amerikan. Mixed abe | _, Aueweis über den Oktober 1904. Zum Verkauf stauten: Gagrad |7U 1 WGW1 balbbes Mais, runde Mixed 126—127 frei Wagen, ohne Angabe Schlachtviehmarkt vom 12. Okto 13 413’ Schweine. Markt, | Belgrad 4 | Wll k frei Wagen, türkischer Mired_ Abnahme im Oktober, do. 118,75 bis 439 Rinder, 2121 Kälber, 957 Schafe, iff vie kommission. Helsingfors . | 758,3 |NNW 5\Regen der Provenienz 120,25 —119,79 Wenig verändert. preise nah den Ermittelungen der Preis E vit in Mark | Kuovio. . | 769,7 |[Windit, [Regen E bl (0.100 Le) Nr 00 22,00—24,00. “ap 8 Bezahlt wurden für E oder 50 kg Schlachtgewi - : 7720 (N Tlbalbber| Weizenme ; L T 17,10—18,30. 1udtg. . für 1 Pfund in Pfg.): E agi s RUbÊl für 100 Kg mit Fah 44.30 Brief Abnahme im laufenden | (eiw, für 1 Psy 1%; 2) mittlere Mastkälber und gute Seactilbe: —— er ND Fol Monat, do. 14,70—4450--44 90 e E E Parer 76 T 9) es Me Saugtälber 62 bis 66 Æ; 4) âltere gering U S O imt bis 45,10 Abnahme im Mai 1905. Matt. 72 bis 76 ier ( refser) bis A Säântis__ URE Farb er L 1) Mastlämmer und jüngere Masthammel 68 bis 70 mt Wid. . . .| 772,0 |SW 2hbalbbed.| _ . 3 E c: - m „s N . F räsidiums. (Höchste und niedrigste Preise) Der | 2), ältere Maftbammel 61 bis 66 10) Dice Miau} Waiidas Sl F S al in, 12. Dl e (Höchste und niedrigfte Prole), Der eie N A t 100 Pfund Lebendgewicht bis B Portland Bill| 774,1 |OND 2|h i O ie B Königlichen P i it Sortef) 17,60 M; 17,5 1 shafe bis M, für 100 Pfund lebend (oder 50 kg Ein Maximum von über 775 mm liegt ü ts{land Doppelztr. für: Weizen, "R: 17,94 # Weizen, geringe Sortef) Schweine: Man zahlte cischi e, fernige Schweine feinerer Vetlin ct nis 76) eun AA Se, Petersburg. In Deu a Weizen, Mittelsorte+f) 17,56 M; 17, Sorte) 13,95 M; 13,94 4 mit 209%) Taraabzug: 1) vollfleishige, hre alt: a. im Gewicht | Depressio bio, im Westen kühl, im Osten mild, im Nordwe ; 17,590 f Roggen, gute S : ungen, hôchstens 14 Jahre alt : | ist das Wetter rubia, im Wesi Teils kbeiteres, teils nebligeds, L. "Mittelorte) 13,93 M; 13,92 M T Ss geringe Del Gd vers Dreub 96 bis M; b. über 280 Pfund lebend | beiter; meist ist Kegen gefallen. Teils beiter Z tet) 13 91 4: 1390 M Futtergerste, gute or 18 “r 5 Bata (Rä ) bis M; 2) fleischige Schweine 93 bis 9 d; gering sonst tcockenes Wetter wahrscheinlich. Deutsche Seewarte. 10 U Futter erste, i Mittelsotie A t; C e (Kä a M bis 22 ‘4: Sauen nud See d1 bis 52 6 | 1 A te D ; L * ; . | Futtergerste, geringe 50 1ER Hafer, Mittelsorte*) 15,40 4; Sorte*) 16,40 4; 15,5 *) 1450 M; 13,70 A Rit: : : S E a froh 4,664; 4,32% Deu 920 &; 7,20 Erbsen, gelbe Verd inguina s Mdtlalde; | deo Mata di Mera r I S Uta stroh Kocher 40,00 M; 30,00 A Epeltebone, wan D E Spanien. | “i, des Kön ; p d ai p niiiug Mode Sebdid 20,00 Ee Minefeiss vor der Keule 1 kg 10 a t e n E o ide E dieset ribéncufitida vot 13. Oktober 1904, 8—11 Uhr Vormittags: ndfe f c ; ; aDrTICa S dito BaudfeisO 1 K albfleish 1 Le 180 4; 120 - Hamme | cines Dampftesels_ für die iden Wiciavellobie Don 1 Pee, Scehöh om] 1000 m | 1500 m | 2000 m |2330 m 1,60 Æ; 1,10 A Butter 1 kg 2,80 4; 2 esetas. Angebote auf spani Neicböantefger". und: an Del cehöhe | l 27 Le LEE LAC Æ; C10 A 2 Karpfen 1 ; äheres in spanischer Sprache beim , Temperatur (C ° 56 | 64 | £0 2,6 1,8 d" 1 b; D, M Y i ‘S : l c f 0 Br E P L Á: 1,60 A Zander 1 ? und R ber 1904, 12 Ubr. Bür sameilterei von Liria (Provinz Rel. F{tgk. G1 92 58 | R 8 L DE A | K E Sre 1 L. 2,20 M; 1,20 M Valencia) : Lieferung des eleftrishen S i E L a Me que m L i 19° J 1H T n E 1 kg 3,20 A; 1,40 f bote auf spanishem Stempelpapier ; | Geschw. mps : * Set 60 Stü 16,00 ; e eie pa der C beim „Reichsanzeiger“ und an Ort Zerrifsene Haufenwolken bei 380 m Höbe, später höher +) Ab Bahn. und Stelle. *) Frei Wagen und ab Bahn.

September 1904, zusammengestel dz rein 98 113]

1 023 7 394

641

Ü

84 739 178 712

2) Zuckerraffiner

)

93 156

185 850

211 130 4az.

Nohzucker aller Art

l) Nübenzuder

Beile 3 351

B 11324 213 35 ETT 2 'erechnet :

der Stron- tian- verfahren.

a

1

l

a

N

mittels

|

,0 4

im

S/S

T AA 470| 390

3) ä el | 470 390

der

Aus-

scheidung. |

|

S

L

O Aude

| N Zl

Y (5

—-

$ 1

|

Zollgebiets im Monat

r A

Nohbzucker l rauh8zudcker

O

| |

J J I! D| N

m | CC dund | dd

J

der

Elution e Verb

und

Fällung. 904 in

30. September 19 zug gebracht und di

N J ch O

_I| =J D]

I Hiervon „wurden entzuckert

Zuckerabl äufe

der

Osmose.

|

[ Land- uud Forstwirtschaft. | Vie Weizenernte wird bei einer bestellten Flähe von E : A E 5 j 6 537 895 ha auf inêgesamt 104 523 453 h1 oder 80 975 095 dz ge-

Standige oder wandernde Ausstellungsplä Be. ! [hâßt. Der Ertrag eines Vefktars stellt si demna auf 15,98 H]. Wie bekannt, hat die Englische Landwirt schafts. Gesellschaft seit Im Ï

m

i

Jahre 1903 betrug nach der definitiven Schäßung der Gesamt» dem vorigen Jahre in London etnen festen Standplay für ihre Aus- ertrag an Weizen 128 385 930 hl oder 98 784 618 az bei einer stellungen bezogen. Die Erfahrungen, die in diesen beiden Jahren | Anbaufläte von 6 478728 ha. Die Durhschnittsernte der Jabre iermit gemacht find, lassen es als fraglih erscheinen, ob die Aenderung 1895 bis 1904 berehnet sih auf 115 584 968 hl

904 bis 30.

nwurfzucker in Ab

L. Es find verarbeitet worden :

(als Einwurf usw.)

nil, eine glüdiihe gewesen ist. Jedenfalls aber zeigen sie, daß der feste Im nachstehenden sei der K eizenverbrauch F eis in den ver. Standort urter beutigen Verhältnissen in Deutschland unzweckmäßig j flossenen D Erntejahren R I TaO S de oe sein würde. Der deutsche landwirtschaftliche Sachverstandige für a Inländische Nettoeinfub Berb England führt darüber in den „Mitteilungen der Deutschen Land- Ernteiabr Weizenprod Étio Di "Mate x rTUIauG pr dafts Gesellschaft“ am SHlufse eines ausführlichen Berichts übe r O ROERETODLUTHUON ee N an Zelzen die lcte Ausste ung aus: j 1894/0: 0 14A A 7 998 29 Ga Ao Aua „Die Schauen der Englischen Landwirtshafts-Gesellshaft find in 1896 5 S E a E 3 80801 e 408 es marher Beziehung für uns vorbildlih und belehrend gewefen, aber E 119 742 41€ 1 409 924 121 152 340 die Leiter unserer deutschen großen Schauen haben recht daran getan, 1897/98 S S6 900 088 99 813 708 116 713 *96 daß sie die in England getroffenen Einrichtungen niht ohne weiteres 1898 99 S 123 096 149 3619 901 131 715 350 übernommen, sondern im nationalen Sinne ausgebildet und vervoll- 1899/1900 A 128 418 920 4 933 420 129 351 340 fommnet haben. E t c TCEAA U D... LEC2I0 880 2 143 704 116 854 584 Während die englishe Gesell haft das Prinzip der Wander- 1901/02 109 57: 9 206, 4/9 9 979 57 s c R hon I ; ; S (3810 2 (05 462 112 279 272 ausstellungen ausgegeben hat, finden dieselben bei uns immer mehr 1902/03 115 530 692 5 856 537 121 387 229 Anklang, und es enipfiehlt sich meiner Ansicht nach, daran festzuhalten, a 128 385 530 4217 241 139 602 771 [on wegen der Vorteile, bie AusftellBemeinheit, der Landwirt und Zebnjäbri zer D —- - zelne i ie Ausftellun stattfi e î )- e E Tite, 20. dem di E isindes, dadur) suitt. . . . 117379543 6 174 504 123 554 047. Allerdings ift hierbei zu berüdsihtigen, „daß in England das Die Roggenernte gibt das Ministerium auf 18 798 085 h] Interesse der Ausstellungsbesucher vielfach geteilt ift, da außer den oder 13573132 dz und den Umfang der NRoggenfelder auf Schauer Drts. und Bezirksshauen noch eine große Anzah[ Lex, den 1227200 ha an. Jm Zahre 1903 war die Lit r Schauen von cinflußreihen Gefellshaften veranstaltet wird. Einen 1 297 227 ha groß und lieferte einen Ertrag von 20 421 790 1] oder Vorteil haben die ständigen Ausstellungen allerdings, wie es scheint, | 14765 163 dz. In den legten zehn Jahren wurden durchs{chnittlich gezeitigt: sie haben den Züchtern cinen großen Erfolg insofern gebracht, } 51 089 661 hl Roggen geerntet. als die Zabl der kauffräftigen ausländischen Abnehmer von Zuchtvieh Der Ertrag von Mengkorn (Weizen und Roggen) stellt sih wefentlich höher als früber war, da diese auf einer regelmäßig in nah der amtlîhen Shäßung auf 2531135 hl gegen 2766 035 hl der Landeshauptstadt stattfindenden Schau lieber kaufen als in der | im Jahre 1903 (1 867 749 dz gegen 2 038 424 dz). Die Saatfläde Provinz. i wird für dieses Jahr auf 158 397 ha angegeben, während sie im vorbergehenden Fahre auf 160 688 ha festgestellt wurde. (Nach IDie Ernte Frankreihs im Ihre 1904. Le Bulletin des Halles. Bourses et Marchés, Paris.) Das französische Landwirtschaft?ministerium veröffentliht jeßt im E Journal Officie]l“ nachstehende Ergebnisse der amtlihen Schäßungen der Weizen- und Noggenernte Franfreihs im Jahre 1904: j

E311

September 1

angegebenen Ei

Ber» brauchs zucker

9 200 S

| RNoh-

zucker 58

Vetrieb der Zuckerfabriken des deutschen

Zeit vom

Rohe

Rüben 695 527 2 218 758

ür die

unter I

f

[I un g nd die

Herste dnung si waren 182 4|z.

! am te ser Bere

Zeitabschnitt, dié Betriehsergebnifse ') Darunter Zucker

September 1904 A IIT. Gef Beit die

agegen 1903

“ou

F

Im' September 1904 E S

Im September 1904 Dagegen 1903 Z

Im September l Dagegen 1903 . Su 4