1904 / 244 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[52114]

für 1903.

Soll. 31. Dezember 1903.

Vilanz am M S 353 001/03 27 852,95 33/56

Aktienkapitalkonto Amortisationskonto Reservefondskonto Dividendenkonto: i Rückständige Dividendenscheine Dividende für 1903 Gewinn- und Verlustkonto i Gr. Generaldirekftion der Bad. Staatseisen- bahnen

Eisenbahnbaukonto Sparkasse Lahr Kassakonto

380 887 54 Soll. Gewinn- und Verluftkonto.

R A 3 488/05

Saldo aus voriger Rechnung Sparkasse Lahr für Zins Reservefondskonto

Bahnbetriebskonto, Mehrkoften des eas Reservefondskonto Gehaltekonto Unkostenkonto Saldovortrag 4 767 35 Der Vertvaltungsrat.

Lahr, den 14. September 1904. ‘n F. Sander.

[52407]

Bilanz des Hôtels zum

Aktiva.

Grundstü>fonto Gebäudekonto Abschreibung . .. Mobiliarkonto Abschreibung . Inventarkonto 6 180,90 Abschreibung . .. 618,— | Pferd- und Wagenkonto . 3 206,— Abschreibung . . ._. 640,— Kontokorrentkonto : Debitoren Bestände ; Kautions- und Vorschußkonto Kassabestand Verlust 1902/1903 «„ 1903/1904

Münster i. W.

am 31. März 1904.

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto 1 Laufende Zinsen Hypothekenkonto TI 68 961/66 é [TI Laufende Zinsen Bankshuld Neservefonds E

2475,— | 245 061/25 72 591,66 3 630,—

5 562 90

2 566— 8 328/73 22 043/90 2 221/90 186 28 3111,37

20 594,11 23 705 48

798 638 10 Gewinn- und

Verluftkonts.

Gewinn Hotel und Cafs

Verlust 1903/1904 Abschreibungen

Zinsenkonto Ünkostenkonto: Saläre, Verwaltungskosten Reparaturen, Steuern und Abgaben . Beleuchtungs-, Heizungs- u. Wafserkonto Wäschekonto „iri und Wagenkonto Beitungen- und Reklamekonto Gebäudekonto: Abschreibung . . Mobiliarkonto: Abschreibung Inventarkonto: Abschreibung Pferd- und Wagenkonto: \<hreibung

29 116 20

30 239 96 8 630/56 1 65270 1994/32

618/59

7 363|—

79 615/33

[52128] Bilanz der Norddeutschen chemischen Fabrik welche in der Generalversammlung am 29. Aktiva. Vilanzkonto am 31. März 1904.

G Tf 128 149/39} Per Aktienkapitalkonto . M 434 840,36 Prioritätsanleihes 8 560,02] 426 280/34 konto : u e 545 169,46 E Diverse Kreditoren —- Abschreibung 35 06662| 81010284] « Strafgelder - und

Sol eif 5 Unterstüßzungsfito. A i F 2 022 44 Reservefondskonto .

| inn- Ber: Wafserleitungsanlagekonto 6 4332,99 di c adiDaR Abschreibung 433,30

Fabrif-, Kontor- und Laboratoriumuter/silien- Ton. M 39 790,10 Abschreibung 6 880,71 Kassa-, Bank- und We@hselkonto Afsekuranzprämienkonto Diverse Debitoren Vorräte

An Grundstü>kkonto Gebäudekonto Abschreibung .

Maschinen- und Apparatekonto

920224} * 3 899/69

32 909/39

9 350/84

4 952

568 325/68

374 944/23

2 368 116/64 Gewiun- und Verlustkonto am 31.

Debet.

Per Fabri- kation8s gewinn

An Handlungsunkosten, Zinsen, Versandunkosten, Reisespesen, Diskont und Dekort

Verlust, Abt. Präparatenfabrik

Abschreibungen

NReingewinn

101 196/44 21 301/69 51 963/09

31 09015 wovon verwendet sind: |

5% zum Reservefonds

6 9/9 Dividende auf 4 450 000 Vorzugsaktien .

als Vortrag auf neue Rechnung

27 000,— 2 535,65 | Æ 31 090,15

205 55137

Norddeutsche chemische Fabrik in Harburg. Der Vorftaud. Der Auffichtsrat. L. Halsen. Heydorn. C. NRend>

Rechenschaftsbericht der Lahrer Eisenbahn-Gesellschaft

« |4 270 859/40 83 314/79

380 887/54 Haben.

Der Rechner : Stegmann.

König von England vorm. Gerbaulet, Akt-Ges,

Pei | 120 000

253 541/65 42 650

183 717/60

148 097/40 12 000/— 660 25

37 971/20

798 63810 Kredit.

59 021/22

20 594/11

|

79 615/33

in Harburg, 31. März 1904, Juli 1904 geuchmigt E

ift. asfi

A S 1000 000

450 000|— 854 828 09

| 2 198/40

2 388 116/64 Kredit. A S

205 551 37

205 551137

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz nebft Gewinn - und Verlustkonto mit den

ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft bescheinigt hiermit Harburg, den 12. Juli 1904. Fulius Menke, beeid. Bücherrevifor.

„Walhalla“ Actien-Gesellschast, Dortmund.

Wir laden unsere Aktionäre versammlung ein. Diese findet am 15. 6 Uhr, in der Amtsstube des Königl. Herrn von Bode>er zu Dortmund statt.

Tagesordnung : Aenderung der $8 13 und 18 der Statuten.

Der Vorstand.

Alex Benkhoff.

zu einer außerordentlichen General- November 1904, Abends Notars und Rechtsanwalts

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genossenschaften. [52423]

Bilanz des Geschäftsjabres 1902/1903

79/60 348/40 T2

Kassakonto : Gewinn- und Verlustkonto

Haben. Geschäftsguthabenkonto | 428/—

Bestand der Mitglieder am 6. Mai 1902. 9 eingetreten 23 ausgetreten

Bestand der Mitglieder am SŸhluß des Geschäftsjahres . 32 Deutsche Frauengenossens<aft Produktiv- und Kredit- verein Eingetragene Genossenshaft mit beschränkter MENO Berlin. L Dr. pbil. Anna Gebser. Elisabeth Westf eld.

8) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

[52131] Bekanutmachung. In die Rehtsanwaltslisie des Kgl. Bayer. Dber- landesgerihts Nürnberg sind heute die Rechtsanwälte Bernhard Bergold, Max Bernheim, Dr. Ludwig Graumann, Osfar Groß, Dr. Leopold Houig, Siegbert Oettinger, Dr. Paul Rein, Dr. Heinrich Silberstein, Joseph Graf vou Peftalozza, Theodor Schleußinger, : sämtlih mit dem Wohnsig in Nürnberg, eingetragen worden. Nürnberg, den 12. Oktober 1904. Der K. Oberlandesgerichtspräsident. F. V.: von Merz, K. Senatspräfident.

[52136] l Fn die Anwaltsliste des Königlichen Amtsgerichts

Schandau is heute Herr Rechtsanwalt Friedri

Franz Benudorf, welcher feinen Wohnsitz in

Schandau genommen hat, eingetragen worden. Schandau, den 13. Oktober 1904.

Königl. Amtsgericht.

[52133] Bekanntmachung. ;

In die Liste der beim hiesigen Amtsgericht und Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechts- anwalt Dr. jur. Artur Ehrlich in Tilsit ein- getragen.

Tilfit, den 11. Oktober 1904.

Königl. Landgericht.

[52130] Bekauntimachung.

Der Rechtsanwalt Justizrat Dr. Fuld zu Frank- furt am Main ift auf seinen Antrag in der Liste der bei dem hiesigen Oberlande8geriht zugelafjenen Rechtsanwälte gelös{<t worden.

Fraukfurt a. Main, den 11. Oktober 1904.

Der Oberlandesgerichtspräsident.

[52132] Z Der Rettsanwalt Carl Heller in Gotha ist ge-

storben und in der Liste der beim Herzogl. Lands

geriht Gotha zugelasjenen Nechtéanwälte gelöscht

worden. Gotha, den 10. Oktober 1904. i Der Präsident des Herzogl. S. Landgerichts:

Sruner.

[52135] Bekanntmachung. j In der Liste der beim hiesigen Amtsgericht zu- gelaffenen Rechtsanwälte ist der unter Nr. 6 eîin- getragene Rechtsanwalt Dr. Edmund Schwade zu Grünberg i. Schl. gelös<t worden. Grünberg in Schlefien, den 12. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht.

[521341 : Am beutigen Tage ist der Rehtêanwalt Hermann fan Ludolph Harten in der Liste der beim hiesigen mtêgeri<ht zugelaffenen Rechtsanwälte gelöscht worden. Wilster, den 12. Oktober 1901. Königliches Amtsgericht.

S TAE E SE EE E E A E D I E E E E MBIRECTA E A E

9) Bankausweise.

Keine. E t L a

10) Verschiedene Bekanut- M machungen.

Von der Dresdner Filiale der Deutshen Bank und der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt, _Ab- teilung Dresden, Dresden, ist der Antrag gestellt worden, 1 Nominal 4 750 000,— 4409/0 hypothekaris< sichergestellte, mit 1020/6 rüdzablbare Auleihe, eingeteilt in 500 Teilshuldvershreibungen über je M 10C0,— Nr. 1——500 und 500 Teilshuld- verschreibungen über je X 500,— Nr. 501—1000 (Rüdzablung vor dem 1. Juli-1910 ausges{loffen), der Ernft Teichert, Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung in Meißen,

zum Handel und zur Notiz an der hiesigen Börse

zuzulaffen.

Dresden, den 13. Oktober 1904.

Die Bulassungsstelle der Dresdner Börse. Mad>owsky.

Bekauntmachuug.

(50839)

Wir bringen hiermit zur öffentlichen Kenntnis, daß |,

die Herren Kommerzienrat Hans Haehnle, Stuttgart, Kommerzienrat Adolph Glatz, Stuttgart,

aus dem Auffichtsrat unserer Gesellshaft aus-

geschieden find. Furtwangen, den 1. Juli 1904.

Union Clok Company

mit beschr. Haftung. J. Fellheimer, Geschäftsführer.

51775] j

[ Durch Beschluß vom 27. September 1904 ift die Gesellschaft aufgelöft. Die Gläubiger werden hiermit aufgefordert, fi< zu melden.

Cleftrodon-Bogenlicht Gesellschaft

mit beschränkter Haftung in Liquid. H. Zerning, Liquidator.

[51681]

Die Gläubiger der Deutsche Patent - Ju- dustrie - Gesellschaft mit beschränkter Haftung, bisher Nollendorfstr. 13/14, werdew hiermit auf. gefordert, ihre Ansprüche anzumelden beim Liquidator Hermann Bössenroth, Berlin NO. 55, Marienburger Straße 16.

4487) RKostenfreier

Wohnungsnachweis.

Die Herren Offiziere und Beamten, die sich bei Verseßungen zur Beschaffung von Wohnungen in dem neuen Wohnort meist der kostspieligen Tätigkeit von Agenten bedienen, werden hiermit auf den

kostenfreien Nachweis der in den folgenden

Hausbesitzervereineu bestehenden

Wohnungsnachweisinstitute

aufmerksam gemaht. Es erteilen bei Woh uungsbedarf kostenfreie Auskunft in: Braunschweig : Geschäftsstelle des Vereins der Grundbesißer, Casparistr.-Hagenscharrn. Breslau: Geschäftsstelle des Haus- und Grund- besitzer-Vereins, Herrenstraße 24. Dresden : Allgem. Hausbesiter-Verein, Vereins- bureau, Scheffelstr. 15 1, Herr Stadtrat Bober, Eisena<h: HPausbesizerverein, Villenankaufs vermittlung, Wohnungen dur< Ingenieur Jul, Oesterrei. Erfurt : Haus- undGrundbesitzer-Verein, Geschäfts stelle: Schlösserstr. 26/27 1. Görlitz: Hausbesißerverein, Geschäftsstelle Konsul, straße 2, pt. E Harburg a. E.: Geschäftestelle und Wohnungé: na<hweis der Harburger Hausbesiger- und Bürgervereine, Rathausstraße 29.

Juowrazlaw: Geschäftsstelle des Grund- und F

Is Bos Bahnhofftr. 36/37

Fernruf 336 Baugewerksmeister T. Langner.

Karlsruhe i. B.: Haus- und Grundbesitzerverein e. V., Herrenstraße 37, Wohnung®anzeiger und WohuungEsuachweis gratis.

Kassel: Geschäftsstelle des Vereins der Haut- besißer, Museumstraße 8. Auf Wunsch gedru>te Wohnungsanzeiger.

Kiel: Geschäftsstelle des Haus- und Grundbesiter- Vereins, Preußerstraße 7, Fernspreher 2883. Königsberg i. PBr.: Geschäftsstelle des Grund- besigervereins, Tragheimer Kirchenstraße Nr. 42,

Fremdenführer gratis. E

Leipzig : Geschäftsstelle des Allgemeinen Haus- besizer-Vereins, Ritterstr. 4.

Liegnitz: Geschäftsstelle des Grundbesitzer-Vereiné, Kaufmann Ad. Geisler, Mittelstr.

München : Geschäftsstelle des Grund- und Hauë- besißer-Vereins, Sonnenstr. 2.

Neiffe: Geschäftsstelle des Haus- und Grundbesiyer- vereins, Hotel „Schwan“, Hotelbesizer Haut- dorf, Fernsprecher 11.

Posen: Verein Posener Hausbesiger, Vorsitzender Kaufmann Herzberg, Wilhelmsplayß 8.

Rendsburg: Wohnungénachweis des Haus- und Grundbesizer-Vereins, Herr Lange, Hobe- straße 99/24. E

Saarbrücken-St. Johann- Malstatt: Geschäfts- stelle des Haus- und Grundbesiter-Vereins für die drei Saarstädte in St. Johann, Viktoria» straße 9. D

Schweidniß: Grundbesitzer - Verein, Geschäfts stelle Côppenstr. 1, Zigarrenhandlung von Paul Bayer. s

Stettin: Geschäftsstelle des Haus- und Grund- besizer-Vereins, Kaiser Wilhelm-Straße d.

Thorn: Haus- und Grundbesißerverein, Ge- \häftsstelle, Baderstr. 10, Herr Paul Mever.

Torgau: Wohnungsnahweis des Haus- und Grundbesigzer-Vereins bei Kaufm. A. Grubißs, Fischerstr. 16. :

Trier: Haus- und Peundbenperverns e. V. Wohnun snachweisstelle : Fohann Philipp straße, Geschäftsführer Döring. :

Weimar: Geschäftsstelle des Hausbesißer-Vereint, Jakobstraße 14 parterre, Hofspediteur M. Staupendahl.

Weißenfels a. S.: Haus- und Grundbesiger- Verein, Klostergasse 27.

Wiesbaden: Geschäftsstelle des Haus- und Grundbesiter-Vereins e. V, Delaspéesir. 1, Vermittelung von Wohnungen, möbl. Zimmer, Villen usw. t

Zweibrücken: Hausbesitzerverein, Vorsitzender Bezirksbaumeister Rau.

Städtisches- Höheres Technixches Instifut

(staatl. subventioniert) zur Ausbildung von Ingenieures. Abteilungen: 1. Maschinenbanu. 2. Elektrotechn, 3. Techn.Chemie

Gastechnik. 4, Hüttenwesen. 5. Keramik,Glas-u.Zementtechn.

Beginn des Winter- Semesters am 18. Oktober. 25Lehrkräfte. Über 500 Besucher Normale Studiendauer: 7 Sem. Mind. Vorbildung: Einj. Zeug. f Programm und nähers Auskunft durch das Sekretariat.

zum Deutshen Reihhsanzeiger und

r 244.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den dels-, nkurse sowie die Tarif- und Fah Dane

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer

auch dur

Vierte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 15. Oktober

———

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußis

Säüaatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih“ werden heute die Nrn. 2444. und 244 B.

Das Musterregister im September 1904 und im 8. Vierteljahr 1904.

Gerichte, tragungen dur Neichsanzeigers"

Amtsgericht

Berlin T . Barmen Leipzig - Dresden - Shemunißy . Solingen - mburg - eerane Crefeld Lüdenscheid Pforzheim Stuttaart Offenbach. Gôoln / < Glberfeld . Gmünd . Fserlohn . “ira a. M. otha . : E nnaberg - Breélau . S München T. M... Gladba Nürnberg .

lauen udolstadt Rhevdt Aachen. Apolda Burgstädt Crimmitschau Fürth . Fulda .

al. ‘cane Ilmenau . Meile b s Waldenburg, Schl. “wah s nerba< . Bonn . Bremen . Cannstatt . Débeln . Düsseldorf Ebersbach . Gehren . Gelsenkirchen Göppvingen . Gräfenthal . Großschönau . or a. G. ottbus LZrrah ; Ly>enwalde . Ludwigshafen Lübe> .

Stadt .

Magdeburg . Mainz. . Mannkeim Marienberg . Meulals - Regensburg . Ronsdorf . Schmalkalden Straßburg Tanÿha. . Villingen . Weiden Werdan Wurzen R ltena . Anébah . Arnstadt . Artera . E Auaßburg E ugustusbur Ballenstedt s Dame. Beh S Bergheim. . Bielefeld . . . E, Göthen L Deggendorf . Delmenhorst . Detmold . Îren. Eibensto> C erber Gefurt. Cs Kreiburg, Breisgau idlingen . Gelnhausen . A Gerresheim . Gießen . Glauchau . Glogau ,

welche < das

im September „Musterregister

Ein- des

bekannt gegeben haben :

Ur- beber 59 37 30 16 13 11 10 10

bO D Do b DO LO LO DO bE LO ID D DO DO DO D V3 O U L I I U I I V TETNTNITILIRRRNAAAANOOLOL

brs brd jd ed pee bek pem jed red bard jk Pren pern pm jed rae jdk per fue pre ck fet juerb jdk jdk fer perd fernkr brd D) O) DO DO DO O L DO D DO DI DI LO LO) I L DO

Muster

davon

und vVlast. Flächen- Muster

Modelle 1170 1348 1004 1040

403 T 80

1429

2493

Si

389

156 60 94 98

D241 92 67 43

133 29

124

491

238

698

139

2742

268

151

135 61

s

131 34 26

164

4

167

50 8 1143

612 204 158 125 9 17 10 98 205 389 144 9 83 35 541 66 48 43 9 29 28

30 107

8 -Bl wle leal Bl l aS

|| Saw! el Ie

p >>

coul ISBIIIT I

Il IalICeEI Il

558 1144 846 915 398

70 1429 182 6

12 51 11 63 26 19

128

101 491 208 698 28 2742 3 151 116 61 9 131

20 118

Muster davon

und Plast. Flächen- Modelle Muster

196 196

Ï e 10 10

Amtsgericht

Greiz . Grimma .-. . Grünberg, Schl. Hagen i. W. . Hameln Herford U Hohenlimburg . . Hohenstein: Ernstthal . Ae e Karlsruhe Kempen, Rb E e Kirchberg, Sachs. . Kirchheim u. Tek . Koblenz s t Se Langenberg, Rbld. . Lauban e Lemgo . Lennep Leonberg . Lichtenstein Liebenwerda . Meinertéhagen . Melle . Mettmann Musfau . Myslowiß Neheim Neurode Mteuala.. -- Niederwüstegieredorf . Nerden : Oberndorf Oberstein . Oberweißbah Odenkirchen . Oelsnig . Obligs Pirmafens Pirna . Pößne> . Beh L ; adolfzell 5% Neickenbah, Vogtl. Niesa . A Rochlitz Salzungen Saulgau . Sayda. Schmölln . Schweidniß . Schweinfurt . E Stolberg, Rhld. U Torgau Triberg Tuttlingen . Wächhterébah . Waldenburg, Sachs. . Waldéhbut ¿ Walkenried . Werden Zell R - Zwidau : Zusammen 172 520 20817 4960 In Leipzig ließen im September länder (6 Oesterreicher, 4 Schweizer, 1 Engländer und 1 Franzose) 739 Muster hüten; nah Abzug dieser beteiligt:n s< bei der Niederlegung von

_ O0 bt prt jt bd

D) DS 5 Sw S ERNERS

L

D Go O O0 bdD O lla Lait Fol T Tala lvl

S O

or E pa LO jd bed DD pud dek È Ld

p L bt i D C L a l Dane) 1

Sue | lol SRII I

H Fade las! ml 1E. Ma S

010 i 1 LO A i D r 0 S oZlwwl l 1E

| l

hund pen hund O

P T

J P O

I] 110 00

di

15854 12 Aus-

Mustern nur 18 dort ansässige Fabrikanten mit ;

265 Mustern, und nähme Leipzig dana<h in obiger Tabelle erst die sechste Stelle, hinter Chemniß, ein

Gmünd, wel<hes in der vorigen Monats- berechnung feblte, brahte im September die Ver- öffentlihung seiner Eintragungen für zwei Monate.

Im 3. Vierteljahr 1904 kamen 54413 neue Muster zur Anmeldung. Es traten zu den 2037 Urbebern des 1. Halbjahres 568 weitere hinzu, und es vergrößerte sih die Zahl der Städte um 99.

Das „Musterregister des Reichsanzeigers" veröffentlichte bisher Eintragungen von 2582 520 gesezlih geshüßten Geshma>smuster (719769 plastishe und 1862751 Fläßhenmuster), und ent- fallen, davon 50 836 auf das Ausland.

Handelsregister.

Aiseld, Leine. Befanutmahung. [51537] In unserem Handelsregister A Nr. 68 ift die bisherige Firma W. Heiur. Frie abgeändert in W. Heinr. Frie Nachf. Alfeld und als deren Inhaber der Kaufmann August Büfse in Alfeld eingetragen.

Alfeld (Leine), den 8. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. T.

Alfeld, Leine. Befanntmachuug. [52193] In unser Handelsregister A 108 ist zu der Firma Scha & Schilling, Alfeld, heute eingetragen: Die Firma ift erloschen. Alfeld (Leine), den 10. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht. 1.

Güterre<t8-, Vereins-, Geno enschaft, rplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, erschei

Königlich Preußischen Staalsanzeiger.

1904.

Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urbeberre<tseintragsrolle, über Warens nt auc in einem befonderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Fieich. (x. 2444)

In

Andernach. [52195]

In unser Handelsregister B ift beute unter Nr. 1, betreffend die Firma Auderoacher Dörrgemüfse- und Präserven-Fabrik Gesellschaft mit be- schräukter Hastung zu Anderuach eingetragen worden :

„Die Firma ist erlosSen.“

Anderuac<h, den 10 Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht.

Andernach. [52194]

In unser Handelsregister A ist beute unter Nr. 32, betreffend die Firma Carl S. Kalt zu Burgbrohl, eingetragen worden :

„Die Firma ift erloschen“.

Audernach, den 11. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. AschaMenburg. Befanntmahüung. Dr. Karl Mayer.

Unter dieser Firma betreibt der Apotheker Dr. Karl Mayer in Marktheidenfeld ein Apothekengechäft.

Aschaffenburg, deu 11. Oktober 1904.

K. Amtsgericht. AsechasfMsenburg. Bekanntmachung. „Julius Kaufer.“

[52197]

mannéebefrau Dorothea Frankeaberger, geb. Immer- \citt, in Aschaffenburg übergegangen und wird von dieser unter der biéherigen Firma fortgeführt. Aschaffenburg, den 11. Dfttober 1904. K. Amtsgericht. s

Augsburg. Befanntmahung. [52198]

Im Handelsregister wurde eingetragen :

1) „Jakob Woloski.“ Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Jakob Woloski in Augs- burg daselbst das bisher Kauf Thomas Waller betriebene Weiß- und Schnittwaren- geshäft weiter. Die im Betriebe des Geschäfts be-

ründeten Verbindlichkeiten des früheren Inhabers ind niht mit übergegangen.

2) „Julius Koppe“ in Augsburg: Nuns- mehriger Inhaber Max Rast, Ingenieur - und Kaufmann in München, welcher die Haftung für alle im Eetriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- feiten des früheren Inhabers ausges<lofsen hat. Prokura des Kaufmanns Julius Koppe erloschen.

Augsburg, den 12. Oftober 1901.

Kal. Amtsgericht. Barteustein, OsÍipr. [52417]

Die unter Nr. 59 des Handelsregisters Abt. A eingetragene Firma W. Alexauder—VBarteuftein, Inhaber: Kaufmann Wilhelm Alexander daselbst, ist gelöscht.

Barteustein, den 7. Oktober 1904.

Königlich2s Amtsgericht.

Berleburg. i [52199]

der Firma Guftav Berger & Co zu Erndte- brück eingetragen: Richard Berger i1t haftender Gefell\ihafter in die Gesellschaft getreten ; die Prokura desselben ift erloschen.

Berleburg, den 3. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. Berlin. Handelsregifter [52200] deé Königlichen Amtsgerichts L Berlin. (Abteilung K.)

Am 10. Oktober 1904 ist eingetragen:

bei der Firma Nr. 79:

Stralauer Glaëhzütte Actiengesellschaft mit dem Sitze zu Straiau und Zweigniederlaffung zu Hamburg :

Der Kaufmann Gustav Cramme is aus dem Vor- stand geschieden. _ Der Kaufmann Hugs Merbiy zu Berlin ist Vor- stand geworden.

bei der Firma ÎVèr. 590:

i Deutsche Ueberseeische Bank mit dem Sitze zu Verlin und Zweigniederlassung in Mexiko:

Dem Kaufmann Bruno Thiemer in Berlin ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft ver- treten darf.

bei der Firma Nr. 213

__ Allgemeine Eleftricitäts-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin:

Die Prokura des Oskar Bußmann ift erloschen.

bei der Firma Nr. 1015

; Immobilien-Verkehrsbank mit dem Sitze zu Berlin:

Das Vorstandsmitglied Stadtrat Bruno Schulze zu Charlottenburg heißt jegt Bruno Sculzenberg.

bei der Firma Nr. 932

Berliner Dypothekenbank Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin :

Das stellvertretende Vorstandsmitglied Stadtrat a. D. Bruro Schulze führt jeyt den Namen Bruno Schulzenberg.

bei der Firma Nr. 2680 Deutsche Colonial-Gesellschaft für Südtoesft-

: : Afrika mit dem Sitze zu Berlin : /

Die Gesellschaft, welcher die Rechte einer juristi- schen Person verliehen sind, is nit eine Kolonial- gesellschaft.

Berlin, den 10. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 39.

[52196]

Die unter dieser Firma betriebene Kolonial- und | Eisenwarenhandlung ist unter Ausshluß der im Be- triebe derselben begründeten Verbindlichkeiten und |

Forderungen des früheren Inhabers auf die Kauf- | o A 1 : | als Miterbinnen în

eins j

| lottenburg.)

von dem Kaufmann | Ecwerbe des Geschäfts

| |

|

In unser Gesellshaftêregister ist unter Nr. 18 bei | Ebeling,

Das Zentral - Handel2register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Der S eggapre s beträgt L 4 50 4 für das Bierteljahr. Einzelne ertion8vreis für den Raum einer Druckzeile 80 <.

Nummern kosten 20 &.

ausgegeben.

Berlin. Handelsregifter [52201] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. (Abteilung A.)

Am 11. Oktober 1904 ift in das Handelsregifter

eingetragen (mit Auts{hluß der Brande):

Bei Nr. 23 666. (B. Bartel. Berlin.)

Dur. einstweilige Verfügung des Königlichen Landgerichts 1 Berlin vom 8. Oktober 1964 56. Q. 29. 04 ist dem Kaufmann Erich Schroeder die Geschäftsführungës- und Vertretungsbefugnis ent- ¿ogen worden.

Bei Nr. 21 606. (Kemuit & Uhlig. Berlin.) Der Kaufmann Carl Uhlig ift aus der Gesellschast ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Fabrifant Eduard Bratke als persönlich haftender Ge]ellshafter in das Geschäft eingetreten.

Zur Vertretung der Gefellshaft ist nur der Kauf- mann Adalbert Kemniß ermädtigt.

Bei Nr. 23786 (Heinr. Liebmaun «& Horu. Berliu.) Die Firma lautet jegt:

Heinrich Liebmaunu.

Der bisherige Gesells<after Heinrich Liebmann ist alleiniger Inhaber des Geschäfts. Der Kaufmann Bruno Horn ift aus der Gesells<aft au8geschieden. Die Gefellschaft ist aufgelöst.

Bei Nr. 3103. (Bruns & Co. Berlin.)

Inbaber jeßt: 1) Lucia Viere>, geb. am 1. Januar 1891,

9) Alice Vier: >, geb. am 30. September 1899, ungeteilter Erbengemeinschafi. Geseuliher Vertreter der Kinder: Witwe Anna Viere>, geb. Adler, in Berlin.

Bei Nr. 3796. (Paul Neugebauer. Char- Die Firma lautet jeßt:

Waren & Möbel Credit Saus Paul Neugebauer Nachf.

Snhaber jeßt: Robert BVlumenrei, Kaufmann iw Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ift bei deus dur< Nobert Blumenreih ausages{lofsen.

Nr. 25 339. Firma- Oskar Ritter. Berlin. Inbaber: Gastwirt Oskar Ritter zu Berlin.

Nr. 25 390. Firma August Prafser. Berlin.

öInhaber: Maschinenfabrikant Auguïit Prafser zu Berlin.

Nr. 25391. Firma Otto Schrader. bearbeitungsfabrifk. Berlin.

Fnhaber: Otto Schrader, Fabrikbesißer in Berlin.

Nr. 25 392. Firma Carl Schumaun. Berlin. Inhaber: Goldshmied Carl Shumann in Berlin.

Nr. 25 393. Firma Richard Gusinde. Berlin. Inhaber: Schlähhtermeister Richard Gusinde in Berlin.

Nr. 25 394. Firma Johann Kleiu. Berlin. Inhaber: Bärmehändler Johann Klein in Berlin.

Nr. 25 395. Firma Heinrich Kottke. Berlin. Inhaber: Heinrih Kottke, Schuhmachermeister, Berlin.

Nr. 25 397. Offene Handelsgesellshafi Georg Ebeling « Co. Berlin. Gefellshaîter: Georg Kaufmann in Magdeburg, Aiberct Ebeling, in Magdeburg. Die Gesellschaft bat am

Holz-

Kaufmann

als persönli | 20. September 1904 begonnen.

Nr. 25398. Fuma Josef Fischer fk. u. k.

| Hof- und Kammerschueider aus Wien. Berlin,

und Kammerschneider Iosef Fischer

Inbaber: Hof- : Mies

j zU BVieN.

j | j

Nr. 25 399. Offene Handel8gesellshaf! Jacobi é Schmidt. Berlin. Gesellschafter: 1) Kauf Max Jacobi in Berlin, 2) Kaufmann Robert Schmidt in Rirdorf. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1901 begonnen.

Nr. 25400. Offene Handelégesellshaft Carl Laugeu «& Co. Wilmersdorf. Gesellschafter :

Kaufmann Carl Langen in Wilmersdorf, Selma Langen, geb. Sternenberg, in Wilmerêdorf.

Dem Kaufmann Bruno Groth in Wilmersdorf is Prokura erteilt. Die Gesellichaft hat am 10. Juli 1904 begonnen.

Nr. 25401. Fi:ma Isidor Nuß. Berlin. FInhaber : Isidor Ruß, Kausmann, Berlin.

Bei Nr. 4718. (Otto Philipp. Berlin.) Dem Kaufmann Reinhold Philipp ift Gesamtprokura erteilt. Je zwei der bestellten Gesamiprokuristen gemeinshaftlih haben das Net, die Firma zu zeichnen.

Gelöscht ist: Firma Richters Verlag. Abt. A, Nr. 16 323.

Berlin, den 11. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90.

mann

Bockenem. Befauntmachung. [52203]

In das Handelsregister des hiesigen Amtégerichts Abteilung A ist heute folgendes eingetragen worden :

Nummer der Firma : 54.

Spalte 1: Nr. 1.

Spalte 2: Chriftof Bocteuem.

Svalte 3: a. Kaufmann Christof Heffe,

b, Kaufmann August Hesse, beide in Bockenem.

Spalte 6: Offene Handeltgesell schaft.

Die Gesellschaft hat am 1. September 1904 be- gonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesell- schafter ermächtigt.

Bodeuem, den 10. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. 1.

Hesse « Sohn in

Bojanowo. Befanntmachung. [52205] In unser Handelsregister Abteilung A ift heute als Inhaber der Firma A. Rajewski in Punit