1904 / 246 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

§

[53155] : - Neue Gas-Acticn-Gesellshaft. Die Aftionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Sonuadvend, deu 26. November L 4, Vormittags 10 Uhx, im Geschäftélokale der Gescllschaft, Berlin NW.,, Helgoländer Ufer 5 IL stattfindenden ordentlichen Generalversammluug

hiermit eingeladen.

Tagesorduuung:

des Geschäftsberichts, der Bilanz,

Nerlustrechnung für das Ges und des Berichts der Re-

1) Vorlegung der Gewinne und schäftsjahr 1903/04 visoren.

92) Fesisegung der Dividende.

3) Grteilung der Entlastung den Aufsichtsrat

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

5) Wabl zweier Revisoren.

Zur Ausübung des Stimmrechts in der General-

versammlung sind gemäß & 22 des Gesellschafts- vertrages nur diejenigen Aktionäre berechtigt, E

spätestens am 3. November Aktien oder

6 Uhr Abends ihre die darüber lautenden Depotscheine der Reichsbank oder die Be- scheinigung eines Notars über die bei diesem erfolgte Hinterlegung entweder a. bei der Gesellschaftskasse, Berlin ' NW., Helgoländer fer 9, L (täglich geöffnet von 19 bis §4 Uhr), oder b. bei der Berliner Handels - Gesellschaft, Berlis W-, RBehrensiraß+ 32, oder : c. bei der Deutschen Bank, Berliu W-, Mauer- straße 29/32, oder d. bei dem Bankhause Crediú Lyonnais in St. Petersburg hinterlegt haben. | Den deponierten Aktien ist ein doppeltes, arith- metish geordnetes Nummernverzeichnis beizufügen. Berlin, den 17. Oktober 1904. Der Auffichtsrat.

FUL. Pints\ch, Borsitzender.

für den Vorstand und

A [53150] ; : j Mech. Baumwollspinnerei & Weberei

Ludwigshafen a/Rhn. i/Liguid.

Die Herren Aktionäre werden biermit zu der am Dienstag, den 15. November a. €., Vor- mittags 11 Uhr, im Gastbofe „Deutsches Haus“ in Ludwigshafen a Rhein stattfindenden ordeut- lichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesorduuug : 1) Genehmigung Liguidations\chlußrechnung v: 1D. November 1904.

9) Entlastung _ des Liquidators und Aufsi&térats.

3) Beschlußfassung Über die Verteilung des Rest-

vermögens.

Die Herren Aktionäre, welche versammlung teilnehmen wouen, ibren Aktienbesiy bei den Herren H. Laden- hurg Söhue, Manuheim, oder bei der

an der General- haben fich über

[53118]

zur Auszah

Tun Diesel

NRummernverzeichnifssen, & Busffse, i straße 29/3

[52768]

Buch- u. Kunstdruckerei, Act.-Ges. 30.

Aktiva.

Jmmobilienkonto . - «+ -+ + 0 Nerlagékapitalkonto . - « + + -*° 1 Sa Hothetentonid. «e Sat M 666 703/60 Aeitunatonto « toe OS 32 001 Reservefondskonto 145 256 58 E L T 963 092/77}| Kreditorenkonto «+0 64 963 10 Norrâte verschiedener E S 65 223/59 Sautionskonto S 400/— Degen S 259 648/05} Gewinn . « - - * 123 839 17 i Tebitorentonto. « -ch 156 693/95 Santguthaben 4 146 878/83 Kassa, Wechsel und Effekten . - - 35 62326 ——

i Tol 162 49

Actien-Gesellschast Berliner Neustadt in Liquidation.

Hierdurch bringen wir zur Kenntnis, die TIL, Liquidatiousrate mit

elangt. i 4 e kann vom genannten Tage ab gee Einreichung der Aktien nebst

Berlin, 0, bei dem E Die Aktien werden abgestempelt zurückgegeben. Berlin, im Oktober 1904.

daß vom 2. November 1904 ab auf unsere Aktien

10 0/9 = 4 60,— pro Aktie

doppelten arithmetischen ablístellen verabfolgt werden, bei dem Bankhause Born

Commerz- uud Discoutobauk, Berlin, Kanonier- Oberwallstraße 20, erhoben werden.

wozu Formulare bei den Behrenstraße 31, bei der Bankhause Abraham Schlesinger, Berliu,

Actien-Ges ellschaft Berliner Neustadt in Liquidation. Henze. Lippmann.

Verlags-Anstalt vorm. G. J. Manz München-Regensburg- 04

uni 1904.

Bilanz am

Aktienkapitalkonto

aben. S

Königl. Filialbanuk, Ludwigshafen a. Rh.,

auszuwecilen, woselbst Gintritt8karten sowie Ligui- dationsichlußre{hnung vom 28 i

l 28. Oktober a. c. ab in Enipfang genommen werden fönnen. Oggersheim, den 183. Oktober 1904.

A. Palm, Liquidator | der Me. & Weberei

Baumwoll-Spinnerei Ludwigshafen a/Rb. 1. Liguid.

[53151] Malzfabrik Mellrichstadt.

Zu der am Dienstag, den 15. November 1904, Nachmittags 43 übe, in Meiningen, Becrnhards straße 4, stattfindenden K X11. ordentlichen General- versammluug werden die Aktionäre unserer Gesell- chaft hierdurch ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Bericht über s

das abgelausene 2) Vorlegung der

Bilanz Dividende. 3) Entlastung des Aufsicbtsrats und des Vorstands. 4) Neuwabl zweier Mitglieder des Aufsicht3rats. 5) Auslosung von Prioritätsobligationen.

der Generalversammlung find

Zur Teilnahme an r diejenigen Aktionare berehtigt, die ihre ktien der Ver-

spätestens am dritten Tage vor sammlung hei dem Vorftand angemeldet haben. Bei Beginn der Generalversammlung find die an- gemeldeten Aktien oder Bescheinigungen über ihre Hinterlegung zum Nachweis Der Berechtigung zur Teilnahme vorzulegen. Zur Entgegennahme der Hinterlegungen und Ausstellung von Bescheini ungen darüber sind der Vorstand, ein deutscher Iotar, das Bankhaus B. M. Strupp in Meiuingeun und dessen Filialen in Gotha, Hildburghausen, Salzungen, Ruhla und Jena, das Bankhaus Gebr. Arnhold in Dresdeu, sowie diejenigen Stellen, die vom Aufsichtsrat als geeignet anerkannt werden, zuständig. Mellrichfstadt, den 17. Oktober 1904 Der Auffichtsrat. Or. Gustav Strupp, Borsitzender.

[53146] Badische Maschinenfabrik & Eisengießerei

vormals G. Sebold und Sebold & Ueff.

Die Aktionäre der Badischen Maschinenfabrik und Eisengießerei vorm. G. Sebold und Sebold & Neff werden hiermit zur 19. ordeutlichen General- versammlung eingeladen, welhe Montag, deu 14. November 1904, Vormittage 11 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft in urlah ftatt-

finden wird. i Tagesorduung:

1) Bericht der Direktion über das Geschäft3jahr 1903/04.

2) Bericht des Aufsichtsrats, Antrag auf Geneh- migung des Rechnungtabs{lufses und auf Ent- lastung der Direktion und des ‘Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- gewinns.

4) Wahl zum Aufsichtérat.

Diejenigen Aktionäre, welche

versammlung teilnehmen wollen, oder die úber die Hinterlegung der deutschen Iiotar ausgestellte Kescheinigung entweder bei der Gesellschaftskasse oder bei dem Bankhause Veit & Homburger in Karlsruhe (Baden) bis spätestens LO. November d. I.- Abends G Uhr, zu hinlerlegen Durlach,

eschäftéjahr.

und Festseßung der

an der General- haben ihre Aktien Aktien bei einem

(8 19 der Sayungen.) cen 14 Oktober 1904. Der Auffichtsrat.

| 4 a“ 4 Sa S 1 434/79} Vortrag vom Vorjahre R C 3 740/42 Hypothekenzinsenkonto S 33 600|—|| Ertrag der verschiedenen Abteilungen 227 725/79 Unkoftentonio «+24 72 592/21 | Geo. S 123 839/17 E 231 466/17 931 466/17 Durch Beschluß der beutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1903/04 auf 6 9% = 60 M pro Aktie festgesezt und wird Coupon Nr. 18 von heute ab bei unserer Gesellschaftsfafse in München, Hofstatt 9, und in Regensöburg- \chwarze Bárenstraßz G. 77, wie bei der Bayerischen Handelsbauk in München eingelöst. Miünuchen-Regensburg, den 14. Oktober 1904. Der Vorstand. (52772) Farbwerke Actien-Gesellschaft, Düsseldorf. Aktktiva. Bilanz per 30. Zuni 1904. Pasfiva. Q L T S E E E ttns 12 E A PEL S T b [A] M D E S | 225 000|— Aktienkapital . . | 600 000¡— Gebäude : | | |} Obligationen 500 000|— Anschaffung2werk bis 30. Juni 1904 . - 543 667/82 Reservefonds 60 000|— Abschreibungen vom 1. Suli 1900 bis Kreditoren . - - 78 234|— 20 Su 1E 43 289/81 500 378/01 Akzepte . - - - 202 43710 Glei8anlage . i ] | | Gerweinn 1903/04 28 027/91 Anschaffungswert bis 30, Funi 190€, 15 000| - | | Abschreibungen vom 1. Fuli 1900 bis | | | 20, Juni 1904, L 10 000|— 5 000|— | Maschinen: | | | Anschaffung3wert bis 30. FXuni 1904 . 365 303/69 | | Abschreibungen vom 1. Juli 1900 bis | | 20e Sun 1908 N S 153 73476) 2EE 968/89 Mobilien und Utensilien: | | | Anschaffungswert bis 30. Jun! 1904 . .| 3907583 | | Abschreibungen vom t. ult 1900 bis | | 20. Sunt E 21 442/57 17 633/26 Maren, fertige und in Fabrikation befindliche, | i ild Materialien «F? | 357 223/67 R e O A 3 806/25 | Kassa und Tehsel E 5 696/89 Debitoren inkl. Bankguthaben . . + - * Le 392/04 l: | 1 468 699,01 1468 69901 lusftk r 360. Juni 1904. Haben. E Á | A M S agene und Handlungsunkosten 154 745/64 Fakbrikationsgewinn e 217 104/03 R e A E E E | Abschreibungen auf ¡weifelhafte Forderungen 2 439/42 | Gen I! t A 928 027191 =TAZIAE A TLAA 917 104/03 217 104/03

Dec Vorftand. Dr. Müller. Lorenz.

Emil Gerber.

|

| E D

Immobilien- und Mobilienkonto . - 422 835868 Aktienkapital. « + - ++ 300 000|— MWirtschaftsanwesenkonto . . « + - 322 704 09 Schuld\cheinkento . . . -+ -*** 123 000|— Mor e e 23 400/— ypothefcnanleihe 83 624/52 Außenstände . . . - 37 801 64 mortisationsfonto S 933 629/46 Bautauibdber s +4 S 143 651/56] Reservefonds . . - - -+ - 2 3560| Außenstände gegen Siderheit . . . 4 179 357 23] Spezialreserve e 38 44311 S abeand S 11 164/29 e wit und Woßhlfahrtskonto . . 40 000|— | lbrederelonto. . - ¿e 99 083/34

| 20 jähr. Gebührenäquivalentkonto i 3 000|—

| Y Neubaukonto e ee 35 000|—

| MWirtschaftzanwes enreservekonto 15 000|—

| Miete Kreditoren, «+6 e S8 53 784/21

a Gewinn- und Verlustkonto. . - - - 73 999/94

1 140 914/58) 1 140 914/58

M E | A

Au Materialien ck66 A0 o _} 188 924/51} Per Bierkonto_- « + - 464 77006

Unkosten, Löhne, Malzsteuer, Gehalte 2c. . 228 726/34 Brauabfälle 2c... .} 26 880/78 Abschreibungen und Rückstellungen 2c. . - - - 43 9991/94 |

10 9/6 Dividende auf 300 000,— Kapital 30 000'— L

491 650,79 491 650/79

Bayreuth, 19. Oktober 1904. Der Auffichtêr

der Bayreuther

[52764] íInfolge

Nr. 3 der

M 60,—, Nr. 6 der Aktien

44. 100,— K : , ) vom heutigen Tage. ab an der Gesells chafts- B es N Tit Amteperiode Herr Justizrat fasse und im Bankgeschäft von Friedrich Feustel, Bayreuth, 15. Oktober 1904. :

hier, au3beza Bei der ausgegebenen

folgende 9 Stüde gezogen, und_erfolgt deren

zahlung mit Æ 1905 gegen

heutigen Generalversammlungsbeshlufses

wird der Coupou: Aktien

hlt. beute vorgenommenen Verlosung der Der Auffichtsrat

Einlieferung der Schuldverschreibungen

und Verluftkouto.

at Bierbrauerei Actiengesellschaft. A. von Groß, Bot sitzender.

mit Coupons und Talons bei den oben anu- egebenen Zahlstellen. Mit dem Rüctzahlungstermine erlischt Le fernere Verzinsung der verlosten Schuldverschreibungen : Nr. 23 61 129 161 904 226 237 264 293. An Stelle des freiwillig zurückgetretenen UAuf- fichtsratsmitgliedes Herrn Hofrat Rother wurde

Bekanntmachung.

Nr. 1— 375: M 600,— mit Nr 376—450: M 1000, mit

reuther Bierbrauerei ctiengesellschaft.

der Ba

wurden

Schuldverschreibungen Rüdck-

[53116]

Umlauf befindlichen Obligationen und zwar:

gemäß § 6 der Bedingungen den 1.

Obligationen und sämtli Bankhaus Fiorino u. straße 1).

gationen auf Wuns vom 1 jederzeit mit laufenden gegen : Couvons einzuldsen.

750 000|— gemäß § 297 H l inn Auflösung aufaefordert, ibre Ansprüche anzumelden.

lung auf Samstas, Vorm.

Saalbau-Gesellschaft k, D. Hierdurch kündigen wir die sämtlichen noch im der Gesell\sZaft,

Serie A mit 29 100 b, Serie B mit 20 100 #, zur Rückzahlung auf uli 1905.

Mit diesem Tage hört die Verzinsung derselben auf. Die Rückzahlung ersatnt gegen üdgabe der

Sichel hier (f.

Firma ist bereit, die gekündigten Obli-

“November d. I. a Zinsen bis zum Zahlungstag Obligationen und sämtlicher

Diese

NRüdcktgabe der

Weiter werden alle Gläubiger der Gesellschaft

H.-G.-B. unter Hinweis auf deren

Caffel, 15. Oktober 1904. Die Liquidatoren : Dr. Harnier. A. Karst.

53144]

A S | Badische Anilin- & Soda-Fabrik.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier-

mit zu einer außerordentlichen GSeneralversamm-

den 19. November 1904, eingeladen.

11 Uhr, nach Mannheim i Lokalitäten der

Die Versammlung findet in den

Rheinischen Creditbank statt.

TDagesorduung :

1) Abschluß einer Snteressengemeins@aft mit den

Farbenfabriken, vorm. Friedr. Bayer & Co. in

Elberfeld vom 1. Januar 1905 ab für die

Dauer von fünfzig Fahren auf der Grundlage,

daß die Selbständigkeit beider Gesellschaften ers-

kalten bleibt und der ewinn unter Beseitigung etroaiger Ungleichheiten in den beiderseitigen

NRermdgen2werten hälftig geteilt wird.

9) Ermächtigung des Vorstands, in Gemeinschaft mit vem Aufsichtsrat die Ginzelheiten über die Organisation und die Gewinnberechnung der Gemeinschaft seitzu]eßen und den betreffenden Vertrag abzuschließen.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil-

nehmen wollen, haben gemäß S 32 unseres Ge-

sellshaft3vertrages ihre Aktien bezw. Depotscheine

spätestens bis zum Ablauf des 16. November

1904 bei der Gesellschaftsfafse in Ludwigshafen a. Rh. oder bei einem der na@benannten Bankhäuser : Rheinische Creditbank in Mannheim und deren Zweiganusftalten, WŒW. H. Ladenburg ck& Söhne i Mannheim, Württb. Vereinsbauk in Stuttgart und deren Zweiganstalten, Deutsche Vereiusbauk in Fraukfurt a. M., E. Ladenburg in Frankfurt €. M., Bayerische Vereinsbank in Müachzen, ._ W. Junker & Co. in Moskau innerbalb der üblichen Geschäftsstunden zu hinter- legen und Eintrittskarten in mpfang zu nehmen. Ludwigshafeu a. Rhein, den 17. Oftober 1904. Dex Auffichtsrat.

C. Ed&hard, Vorsitzender.

[53152] Vogtlündische Maschinen-Fabrik (vormals J. C. & H. Dietrich) Actiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur zur X, ordeutlicheu Generalversammlung eins geladen, welhe am D. November dieses Jahres, Nachmittags 3 Uhr, im Theaterrestaurant in Plauen i. D. abgehalten werden soll. Tagesordnung : 1) Vortrag der Bilanz, Bericht des Vorstands und des _Aussichtsrats. 2) Beschlußfas\ung über Genehmigung der Bilanz

und die Entlastung des Borstands und Aufsichts-

rats. 3) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein- ewinns. L 4) Wablen zum Aufsichtsrat. Áftionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis spätestens Sonuabend, deu S8. November 8. €- in Plauen bei der Gesellschaftskafse oder der Vogtländischen Bank, in Bexlin bei dem Bankhause A. Bufse & Co. Actiengesellschaft, in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Kredit-Anftalt zu hinterlegen. Die geseizliche Ermächtigung des ftionärs zur Hinterlegung der Aktien bei einem Notar wird bierdur niht berührt. Plauen i. V., den 18. Oktober 1904. Vogtländische Maschiueu-Fabrik (vormals J. C. «& H. Dietrich Actiengesellschaft. Der Auffichtsrat. E. Schrever.

(53153)

Papier & Tapetenfabrik Bammenthal vorm. Scherer & Dierstein A. G. Wir laden die Hecren Aktionäre unserer Gesell-

saft hierdurh zu der am Samstag, den 12. No-

vember d. J-- Nachmittags 5 Uhr, im Fabrik- gebäude der Papier & Tapetenfabrik SKammentbal, vorm. Scherer & Dierstein A. G. in Bammentha stattfindenden 9. ordentlichen Geueralversamm- lung ein. T'ages8ordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts.

B Verteilung des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

4) Abänderung des § 5 des Statuts dahin, daß jur

ültigen Zeichnung der Firma auch die Unter- {rift eines Prokuristen Diejenigen Aktionäre, we che an der General» versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aftien längftent bis 9. November d. Jes an der Gesellschastsfafse der Papier petenfabrik Bammenthal vorm.

Dierstein A. G. in Bammenthal oder

Mannheimer Bauk A. G. in Mannheim gegen

Emyfangnahme der Eintrittskarte zu hinterlegen- Jede Aktie hat eine Stimme.

Bammenthal, den 17. Oktober 1904.

enügt.

510,— pro Stück vom 1. Juli

A. von Groß, Borsigender.

Der Auffichtsrat.

M 246.

1. Untersuchun B Aufge oie 3. Un

s\achen.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdi : 5. Verlosung 2c. von Stier 2.

[52770]

Manufaktur Koechlin B

eutut- und Fundsachen, Zuïtc i: T, und Invaliditäts- dler Zuil Jungen u, dergl.

Vierte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 18. Oktober

E Öffentlicher Anzeiger. 6) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. aumgariner & C“, Aktiengesellschaft

in Loerrah.

au L anz pro 30, Juni 1904. Pasfiva o 2 ï a Ti S 77e: L L 41 356/56} Kredi U | Immobilien und Mobilien j E |8 Aktienkavi T eas 178 627 33 S "Beriusi 152 880/35 in Lörra . . M 872 367,55 ftienkapital. .„«« ch+- 3 000 000 per 1. Juli 1903 - kont Sidi 7 gral Luxeuil 99 916,73 | } Sbligationenkapital . . C E a Ie oa 428 070,82 E 117 358/24 S 73 | 972 284/28] Reservefonds. e E alo 17 038,73 | 445 109 5f | Sershievens aier R 257 142/54 Dispositionsfonds der Aktionäre . . | 135 931 16 aa tonto A 38 97 8 | N arenoraie E Sr N 2 862 523/65 Unterstüßungsfonds . . . 950 000 S 38 572 38 bi n, e tehend aus Bankguthaben, Gewinn- und Verlustkonto: e 29 E ieine, 3 823/94 | Va 2. A4 114 468,48 Vortrag von 1902/03 4 61 823,89 C 2 360 45 A Eblibren . 108020018! 2104200000 Sein pro ALOMOS E a Soll. S S 77 | C ewinn- und Verlustkout L, 1270 238/59 warbecmtiarens Gewiny- und Verluftkonto, R a G Ug e O Aut T ees Haben. Bilan A 2 E E auf Sebald... N Per Uebertrag vom E di U a ai 798 465 /99|| Pr. Vortra; e | , Einrichtungskonto . . . ú 398,82 Fabrifationéfonto | 117 358 24 | ag Pro 1902/03 N A 61 823/89 ä Beamtenwohnhausk . 910,99 98 ———=ck « Generalwarenkonto . . . 666 642/10 S onto 771,45] 95064122 4 5/99 —_| 5 O e e ooo e 798 465/99 | * 3 e E E Det E E Der Vorstand. : Vortrag auf neue Rechnung L O E a ———————————— i 02 Walzengießerei vo H & Co NMeti Siegen, den 8. Oktober 1904 E Lig 117 358 24 „s g ß rm, Kölsh & C2, Actien-Gesellschaft Siegen Der Auffichtsrat S anz per 30. Juni 1904. d Gustav Weiß. „Der Vorstand. L 7 7 E P E M E C 6 7 c C Pasfiva. [52765] E Peipers. Sarx. N fon 4 & s eue É ti D O E E T Ä E E T E E E E E Grundstückskonto L A 198 117 74}} Kapitalkonto . A S ean Bilanz per 31. August 1904 Gebäudekonto . s * ¿938 012 33 107 926/32} Kreditoren . S 1 100 000|— E x Pasfiva. Zugang per 1903/1904 „, 207,54 L 105 797/72 | Immobilienkonto 16 s E T —— T EIE Spezlaltefervekonto 00 000 MECBIbüng Lo. « + » « u Q __— | || Aktienkapitalkonto . . 960 000 2 abzügl. 39% Ab- E i aba Uebertrag aus Elektr. Licht- und Kraftanlage 33909 765 449 —|| Anleihetonto I . . « | 600 000 eidung » ¿ «a 2CA8G00 F 931 078/27 1 E S Abschreibung 100% . E M ade: e ay Einrichtungékonto . /6, 498 B79, anes S v 1878408) 821042 Maschinenkonto I t 4% 29 618/10] 1 rückständiger Zinsschein 9950 Zugang per 1903/1904 S Lei Unterstüßungsfonto 6 10:000,— | MBeeibuna 16 1, M 15416,10} | || Anleihezinsenkonto II: S | 7 E Abgänge pro1903/1904 « 220,— 9 780|— | Maschinenkonto II an : S S D uan I abzügl. 10 %/0 Ab- A. 919 888,48 Dividendenkonto . . . . 6 Zugang E Je 47 000,80 | E E 90 000 \breiding .: _, , 51988,85] 46789: Gewinn- und Verlustkonto: E t R D oidreeteais Ne V ROO s A, 99 467 899/63 Bortrag aus 1902/1903 A 4 377,32 Ab L 6 47 613,80 | idendetonto Nr. 30: enbabnan Baro M 9912,36 Bruttogewinn aus 7 Q as * u . 476L40| 42852/40 E Dividenden- | s o Ab- 1903/1904 . _ uellstôckekonto . . . T H E E B schreibung T a 9028 8 921 12 Uebertr. v. Spez. Re- e Ae Abschreibung 10%. . . . . F * 166 55 Sai nao e onto: N Wedhselkonto O ETTE A 00e servekonto 18 784,58 P liaventaants 3 pri 77T N A has 12 bat t At e A A S E reibung 15 9/0 S ae S 12 Reichsbankgirokonto . . -. . .…. 2357/29 abzügl. Abschreib: R E E E ar O x 385, 6% 9 185/3561 Reingewinn | O Li ae ee 9| zügl. Abschreibungen 60 12 : Wirtschaftsinventarkont 3/ O ars Es (3 9/6 Preuß. Konf. und uis R i ata 3 000/— | Brunnenkonto . : t f Adel ea 1|— 190 LOOA s O R 93 736 67 gt T 10 Deutsche Reichsanleihe) 78 401/50 | | Kontorinventarkonto 1|— | Vorräte laut Inventur . 184 550/34 | e aon i G A (M | Soll E 1 337 34152 ———=- “Neuanschaffung A N A 1 607,96 | | Sol Gewinn, und Verlustkonto ver 30, Juni 1904. M ——— | E R Tr E Ä T Ó : {reibung 40%. . . "= 1986 455 An Geschäftsunkostenkonto 46 22 645,2 «k d 1 _| Kassakonto, Barbestand S S ago , Steuernkonto ; S 16 33266 38 97789 Per E 1902/1903. A377 3 Wechsel, abzüglich Bankdiskont 7 34 140/55 66 620/63 y Abséreibungen: | P E G |“ | Feuerversiherungskonto : L T 3 0/ - Á | 2 t BrZmi | 39a Gebäudefnto f 71406] * Svezlalreservefon | mMähtonto: Bewe is | 0/, (is e Ee 91 988/85 ezialreservekonto . 18 784 | ers S 475 822|— : „10 clo U j 991/24 « Unkosten undSteuern 38 97789 97 727 26 Debilocen E i e es 2 84 033 20 t 3 18e oon 4 254 498,84 | 102 104/58 E E 318,95] 27281779 | : 102 104/58 1 763 80417 E [52771] Bilanz der Klei E i A Rica ; einbahn-Aktien-Gesellschaft E E U Gewinn- und Verluftko (A rrmitinT am 31. März ft „(Sardolegen---V a/M.“ O l 5: z E M 08 redit. e A iva. Rohmaterial und Herstellun sf M L Gisenbahnbaukonto k M E [4 Zinsen, Anleibezinsen E. 1A tas 1 all'261 Ss Bortrag vom Vor | L ausfumme am 31. März 1904 . . 96 445,29 | Aktienka italkonto . 959 000 Y anfzinsüberschuß i A 95 153179 niohre le 1083/12 Qugang n 1000/0E 2e “732 814.71 | 759 260 Avalwechsel, ausge- Generalunkosten . ——— Malzkonto e . (11009 888192 Sea der Gesellschaft gestellte Di i Es (99 200 e von der Bank Se ENEEUng E 20 213/49 Malzkeimekonto . . 37 057/95 0 E A Magdeburg iti 6 00 A gen: Ca 00 14 229141 beider Prod. auptfasse Merseburg M 4 930,— Sonna der Únter, s K Immobilienkonto 4 C 15 621,40 | Sparkassenbü 5 y r aúf Rük- | Ne E und Kraftanlage. . ._. R | E L Es Meleinen Tee. 7 2024 | ei dem Krei8aus\chuß, desgl. . . . E “On e 98 051|—| = E av e G L | | bei der S R etias Hannob am Kontokorrentkonto 49 328/72 Duellitöekonto An « 4761,40 | AValeael e + t 6 000 Gewinn- undVerlust- s Betriebsinventarkonto Ee a S | i a : c 11.1005 fonto, Reingewinn 10519 | Säekonto .. . A 7 062 18 a anal | gfektenkonto, Kurswert L R H, S R S Se 000,40 1 2600800 Materialie D U C E E oi 7 evi | C f j S ToaiRG M r O 115 157 44 T ues veidee M l dcin 1 597 479139 I 1PZiger alz2fabrif i ° 10424849 fabriï in S Gardelegen, den 3. September 1904. y 1042 484/91 C, E r R. a0 chfeudig.

Kleinbahn-Aktien-Gesellshafi „Gardeleg

Be.

Der Vorstand. Schoepplenberg.

Max Franke.

Geprüft und richtig befunden.

Debet.

erausgabte Zinsen älngewinn. . . . Vortrag auf neue Rechnung. 4

E: E: 9.0

Gewinn- und Verlustrechunung der Kle D a

. .

: Der Aufsichtsrat. Winkel, Regierungsrat, Vorsißender.

5 070/89 3 445|— 935/15 105/19

Gardelege #, den 3. September 1904.

Kleinbahn-Aktien-Gesellshaft „Gardelegen—Calbe a/M.“

Der Vorstand.

Be ck.

Mar Franke.

Zinsenkonto (aufgelau E 3 Gijentabnbetriebakonto: d B tetrie 8einnahmen j Betriebsausgaben . . «4 nas 26401

| 955623

E h Gewinnvortrag aus 1902/03

S

inbahn-Aktien-G s m 31. März E ,-Gardelegeu—Calbe a/M.“

en—Calbe a/M.“

Kredit.

E T

choepplenberg.

Aktiva.

————

Debitoren eins{ließlich

1904.

6, Kommanditgesellshaften auf Aktien und Akti

s : en und

8. “tee N D H euoN era 9, Bansenioweise. . von Rechtsanwälten.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[53117] Peipers & Cie., Ak Z B = - _Aengebaft fr Watzengus, Siegen

Bankguthaben .. .....

2 Pasfiva.

313 837 96l| Kapitalkonto 1 000 000|—

Leipziger Malzfabrik in Schkeudiß.

s j Die in der heu \ f eutigen Generalversammlung auf 9 °/o

fefgeleie P SDE für das Rechnungsjahr 1903/4 E s ey für die Aktie vou Montag dendenfGeins Rer OE gegen d des Divi- Deutschen Bauk zur Tes agi Filiale der

Vorsitzenden,

Schkeuditz, den 15. Oktober 1904. Die Direktion.

Q . - . -

Leipziger Malzfabrik in Schkeudißz

Ur ufsihtsrat besteht, nachdem de F

gemäß ausscheidende Herr D E Bevo

wie Een au S as, R A Roediger, Privatmann, Vorsißender emens Wehner, Kaufmann, ,

Ernst Heydenrei Lauf Nobert Bko, eat „M8 Paul Tscharmann, Rechtsanwalt ämtlih in Leipzig wohnhaft. Schkeuditz, den 15. Oktober 1904. Die Direktion.

[52766]

Stelivertreter des

[52767]

[53134] Galvanishe Metall-Papier-Fabrik Actien-Gesellschaft. 9

Generalversammluu nug Moutag, d. 28 s vember 1904, Vormittags 11 Uhr in Hotel Norddeutsher Hof, Mohrenstr. 20 ' E E Tagesordnung:

1) M ere Vorlegung der Bilanz und der

2) S Ans

2) Antrag auf Genehmigung der Bi i

d GnA det Entlastun. N An N RE

3) Ersaßwahl eines Mitgliedes des si

Q B von 2 Devitoren, E E Die Aktien sind ohne Talons und Divi

_ L : c s s It i o scheine unter Beifügung eines doppelten es E ubs, zum 26. November 1904

ends hr, entweder bei unser Ô schaftskafse, Gerichtstr. 2, oder bei n pie oder bei einem Notar zu hinterlegen.

Berlin, den 29. September 1904.

Der Auffichtsrat.

' De Lau, Borsitzender.