1904 / 246 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i i j utterale und Behälter für Schuß-, Hieb- und | Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, | Zigarrenspißen, Ietuhrketten, Stahlshmuck, Mantel, nd andere Pflanzenshädlinge, Mittel gegen Haus- j Bier, Porter, Ale, Malzertrakt, Malzwein, Frucht- | Nr. 72 314. F. 5111, Klasse 42. | nägel, gußeiserne Gefäße; metallene Signal- und A S i ite E tihwaffen sowie A Waffenzubehörteile und Be- | Kalomel,/ Pikrinsäure, Pinksal;, Arsenik, Benzin, PeikBe, Puppenköpfe, gepreßte Ornamente aus Zellulose, {wamm; Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Salpeter, j wein, Fruchtsäfte, Kumys, Limonaden, Spulen s Kirchengloten, ne E verzinnte, Ges{lifene Koch- Biertrebern, Melassefutter, Melassekuhen, Mühlen- | hälter für Munition. Reinigungsapparate für | chlorsaures Kali; photographische Troenplatten, Spinnräder, Treppentraillen, Schachfiguren, Zes ennize, Sublimat, Karbolfäure; Filzhüte, Seiden- | Liköre, Bitters, Saucen, Pickles, Marmelade, Fleisch- Sybarit i und Haushaltungsgeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, fabrikate, näâmlih: Mehl aus Getreide oder Hülsen- | Shuß-, Hieb- und Stichwaffen. nd ai inen, | photographishe Papiere; Kesselsteinmittel, Vaseline, | Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahocrnstifte, Buchs, hüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Pen extrakte, Punschertrakte, Num, Kognak, Fruchtäther, Nickel, Argentan oder Aluminium; Badewannen, frühten, Braunmehl, Spelzmehl, Grießmehl, | Ladeapparate und Zubehörteile. Wurfmaschinen, | Saccharin, Vanillin, Sikkativ, Beizen, Cblorkalk, | baumplatten, Uhrgehäuse; Maschinenmodelle aus Hol, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pan- obspiritus, Sprit, Preßhefe; Gold- und Silberschmuck, | 30/5 1904. Feick Gebr. & Reinhardt, Ham- | Wasserklosetts, Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen, Wasch- Graupen Grüße Grieß gerollte Gerste Futter- Flug- und Glaékugeln, Tontauben, Asphalt-, Papier- | Katehu, Braunstein, Kieselgur, Erze, Marmor, | Eisen und Gips; ärztlihe und zahnärztliche, pharma, tofel, Sandalen, Strümpfe, gestcickte und gewirkte } echte Shmuckperlen, Edel- und Halbedelsteine; lèonishe | burg, Norderquaistr. 21—23. 21/9 1904. G.: | maschinen, Wäschemangeln, Wrin; maschinen, Filter, mehle Ocelkuchen, Oelkuchenmehl Palmkernkuchen, und Wurftauben. Scheiben aus Eisen, Pappe, Holz | Schiefer, Kohlen, Steinfalz, Tonerde, Bimsstein, | zeutishe, orthopädische, gymnastische, geodätische, physi. Unterkleider; Schals, Leibbinden; fertige Kleider für | Waren; Gold- und Silberdrähte, Tressen, Gold- und Import- und Exportgeschäft. W. : Getreide, Hülsen- | Kräne, Flaschenzüge, Bagger, Rammen, Winden, Palmfkerr mehl Kokoskuchen Kokoskuchenmehl Baum- | und anderen Materialien, Jagd- und Tierbilder. Ozokerit, Marienglas, Asphalt Schmirgel und | kalische, hemische, elektrotehnishe, nautische, photo: Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederjacken, Silbergespinste; Messerbänke, Tafelaufsäte, Teller, | frühte, Sämereien getrocknetes Obst; Dôrr- | Aufzüge; Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus wollsaatfuhen, Baumwoll saatkuhenmehl, Baumwoll- Schmirgelwaren; Dichtungs- und Packungsmaterialien | graphische Instrumente und Apparate, Desinfektions. ferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche; Leib-, | Schüsseln und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, | gemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Rohbaum- | Gummi: Achsen, Schlittschuhe, Geschüße, Hand- saatmehl, Reisabfälle, Neishülsen, Reisfuttermehl, | Nr. 72 310. H. 9813. Klasse 42. | nämli: Gummiplatten, gewellte Kupferringe, | apparate, Meßinstrumente, Wagen zum Wägen, Tisch und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, Kra- j Britannia, Nickel und Aluminium; Shlittenschellen ; | wolle, 0s, Mcerohe) Nuvhola, Farbhols, Gerber- | feuerwaffen, Geschosse, gelohte Blehe; Sprung- Shlempen (getrccknet und gemahlen), Stärke (ge- Stopfbüchsenshnur, Hanfpackungen. Wärmeschug-| Kontrollapparate, Verkaufsautomaten, Dampfkeffel, watten, Gürtel, Korsetts, Strumpfbalter; Hand- } Schilder aus Metall und Porzellan; Gun ians Tohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse, Bambus- | federn, Wagenfedern, Roststäbe, Möbel, und Bau- trocknet), Kleie, nämli: grobe Weizenkleie, Grieß- 14 AEA mittel, nämli: Korksteine, Korkschalen, Kieselgur- | Kraftmashinen, Göpel, Mähmaschinen, Dresch, uhe; Lampen und Lampenteile, Laternen, Gas- | Luftreifen, Regenröe, Gummischläuche, Hanfschläuche, | rohr, NRotang, Kopra, Maisöl, Palmen, Rosen- | besläge, Schlösser, Geldschränke, Kassetten, Orna- kleie, Weizenrand, Ro fleie Noggengrieß ‘Rog en- ERE 5 präparate, Schlackenwolle, Glas8wolle, A euer» | maschinen , Milchzentrifugen , Kellereimashinen, brenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlicht- Gummispielwaren, Schweißblätter, Badekappen, stämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhaus- | mente aus Metall uß; Schnallen, Agraffen, Oesen, ránd! erstenklei . fe leite cbsensalenkleie l \{chußmasse, Asbestschiefer, Asbestfarbe, Asbestplatten, | Schrotmühlen, A Un Werk, lampen, Glühlihtlampen, Jluminationslawpen, | chirurgishe Gummiwaren, Radiergummi; technische | frühte; Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleis; | Karabinerhaken, ügeleisen, Sporen, Steigbügel, Neiskleie, Kleie für Futterzwecke, Backmehl Back- E Asbestfil;zplatten, Jute-, Kork- und Asbest - Isolier- nen einshließlih Nähmaschinen, Schreib, etroleumfackdeln, Magnesiumfackeln, Pechfackeln, | Gummiwaren inGestalt von Platten, Ringen,Schnüren, | Talg, rohe und gewaschene Schafwolle; Klauen, | Kürasse, Blehdosen, Leuchter, Fingerbüte, gedrehte, pulver und Puddingpulver i / A s{nur, Moos-Torf-Schalen. Flashen- und Büchfen- | mashinen, Strickmashinen und Stickmaschinen; Dcinlnerser, Glühstrümpfe, Kerzen, Wachsstöcke, j Kugeln, Beuteln und Riemen; Dosen, Büchsen, | Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fischhaut, Fisch- | gefräste, gebohrte und gestanzte Fassonmetallteile : 2 g : E 1A vershlüfse, Asbest, Asbestpulver, Asbestpappen, | Pumpen, Fördershneten, Eismaschinen, lithogra- Nachtlichte; Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, } Serviettenringe ; Federhalter und Platten aus Hart- | eier; Muscheln, Tran, Fischbein, Kokons, Kaviar, Metallkap seln, Flaschenkapseln, Drahtseile, Scirm- Nr. 72305. F. 5092. Klasse 32. A Asbestfäden, Asbestgeflecht, Asbesttuhe, Asbest- | phishe und Buhdruckpressen; Maschinenteile, Kamin, Rippenbeizkörper, elektrische Heizapparate ; Kochherde, | gummi; Gummischnüre, Gummihandshyhe, Gummi- | Hausenblase, Korallen; Steinnüsse, Menagerietiere; | gestelle, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stock- E UES papiere, Asbestschnüre, Pupwolle, Pußbaum- A Reibeisen, Kartoffelreibemashinen, Brot. Kochfessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malze | pfropfen, Rohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata, | Schildpatt; chemisch-pharmazeutishe Präparate und | zwingen, gestanzte Papier-- und Blechbuchstaben ;

E E wolle; Guano, Superphosphat, Kainit, Knochen- | hneidemaschinen, Kasserollen, Bratpfannen, Eis, darren, Petroleumkoher, Gaskocher, elektrishe Koh- | Shirme, Stöcke, Koffer, Reisetashen, Tabaksbeutel, Eicberbe Abführmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdrucklettern, Winkel-

T mehl, Thomasflackenmebl, Fischguano, Pflanzen- | shränke, Trichter, Siebe, Papierkörbe, Matten, apparate ; Ventilationsapparate; Borsten, Bürsten, | Tornister, Geldtashen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, ieberheilmittel, Serumpasta, antiseptishe Mittel ; | haken, Rohrbrunnen, RNRauchhelme, Taucherapparate,

A i nährfalze, Roheisen; Eisen und Stahl in | Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streich, | Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafasern, | Photographie- Albums, Klappstühle, Bergstöcke, Hut- Lakrißen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokainpräparate ; | Nähschrauben, Kleiderstäbe, Feldschmieden, Faßhähne,

27 E : Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen, | tnstrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Ley und Kragbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, | futterale, Feldstecher, Brillen, Feldflaschen, Taschen- | natürliche und künstlihe Mineralwäfer, Brunnen- und Wagen zum Fahren, einschließli Kinder- und

18/5 1904. J. A. Frensch Nahf., Berlin, E E Röhren; Cisen- und Stahldraht; Kupfer, Messing, | Mundharmonikas, Maultrommeln, Schlaginstrumente, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, | beher, Maulkörbe; Briketts, Anthrazit, Koks, Feuer- | Badesalze ; Pflaster, Verbandstoffe, Scharpie, Gummi- | Krankenwagen Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuer- Slesishestr. 28. 21/9 1904. G.: Fabrik für R E ——————- Bronze, Zink, Zinn, Blei, Niel, Neusilber und Alu- | Stimmgabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Spieldosen, : arshneideapparate, Schafsheren, Rasiermesser, } anzünder, raffiniertes Petroleum; Petroleumäther, strümpfe,Cisbeutel, Bandagen, Pessarien,Suspensorien, sprißen, Schlitten, Karren, Wagenräder, Speichen, Holzwaren und Brandmalapparate. W.: Brand- ——— 5 minium in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, | Musikautomaten ; Schinken, Speck, Wurst, Rauch, Prierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, Kopf- | Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Wasserbetten, Stehbecken , Inhalationsapparate, | Felgen, Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahr- malapparate und deren Bestandteile, nämlih: Brenn- und zwar: in Form von Barren, Rosetten, Ron- | fleisch, Pökelfleisch, geräucherte, getrocknete und walzen, Frisiermäntel, Lockenwidel, Haarpfeile, | Dochte; Knöpfe; Matragten, Polsterwaren; Möbel aus | mediko-mehanische Maschinen; künstliche Gliedmaßen rad\tänder; Farben, Farbstoffe, Bronzefarben, Farb- stifte, Zwingen, Nohre, Stellringe, Hähne, Brenn- e | declen, Platten, Stangen, Röhren, Blehen und | maritnierte Fische; Gänsebrüste, Fish-, Fleisch-, Fruht- Haarnadeln, Bartbinden, Kopfwasser, Schminke, | Holz, Rohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefel- | und Augen; Rhabarberwurzeln, Chinarinde, Kampfer, holzextrakte; Leder, Sättel, Klöpfpeitshen, Zaum- \toffbehälter, Gummishläuhe und -„gebläse, Ver- i Drähten; Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zink“ | und Gemüsekonserven; Gelees, Eier, kondenfierte vautsalbe, Puder, Zahnpulver , kosmetische | kTnehte, Garnwinden, Be Kleiderständer, Wäsche- | Gummi arabicum; Quassia, Galläpfel, Aconitin, |} zeug, lederne Niemen; Treibriemen; lederne Möbels- gaser, Schirme, Korkgriffe, Schraubenshlüfsel. g f, Po ed staub, Bleischrot, Stablkugeln, Stahlspäne, Stanniol, | Mil; Butter, Käse, Shmalz, Kunstbutter, Speise, Poinabe, Haaröl, Bartwichse, Haarfärbemittel, | klammern, Mulden, Holzspielwaren, Fässer, Körbe, | Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, | bezüge; Feuereimer, Leder- und Gummischäfte, m De d Q E Bronzepulver, Blattmetall, Quesilber, Lotmetall,. | fette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Pier, Parfümerien, Räucherkerzen, Refraichisseurs, Menschen- | Kisten, Kästen, Schahteln, Bretter, Dauben, Bilder- | Karaghen-Moos, Condurangorinde, Angosturarinde, | Sohlen, Gewehrfutterale, Patronentaschen, Aften-

Nr. 72306. H. 10 147. Klasse 34. r A A 2E Yellow-Metall, Antimon, Magnesium, Palladium, | Mehl, Reis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, 0 Perücken, Flehten; Phosphor, Schwefel, } rahmen, Goldleisten, Türen, Fenster; hölzerne | Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Stern- | mappen, Schuhelastiks; Pelze, Pelzb-saß, -\chals, A C Wismut, Wolfram, Platindraht, Platinshwamm, | Fadennudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zucker- Alaun, Vleioxyd, DBleizucker, Blutlaugenfalz, | Küchengeräte; Stiefelhölzer, Bootsriemen, Särge, | anis, Kassia, Kassiabruch, Kassiaflores, Galangal, | -muffen und -\tiefel, Firnisse, Lad Harze,

G: U t L E 1 t) latinbleh, Magnesiumdraht, Vieh-, Schiffs- und | stangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Siruy, Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauer- | Werkzeughefte, Flaschenkorke, Flashenhülsen, Kork- | Ceresin, Perubalsam, medizinische LTees und | Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Wichse, Fleckwasser,

L B s D L SP R reibketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, | Biskuits, Brot, - Zwiebäe, Haferpräparate, Badck- stoff; Aether, Alkohol, Schwefelkohlenstoff, Holzgeist- | westen, Korksohlen, Korkbilder , . Rortplatten, | Kräuter; ätherishe Dele; Lavendelöl, Rosenöl, Bohnermasse, Nähwahs, Schusterwahs, Degras,

Ü (Q Ü M T 0 o L E Q (I Var 1H Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlags- | pulver, Malz, Honig, Ne Ss Baumwvollen- destillationsprodukte, Zinnchlorid, Härtemittel, Gerbe- } Rettungsringe, Korkmehl; Holzspäne; Stroh- | Terpentinöl, Holzessig, Jalape, CarnaubawaÞs, Kro- Wagenschmiere , Schneiderkreide; Garne, Zwirne,

T4 F 278 Î ringe, Drahtstifte; Fassonstücke aus Schmiedeeisen, | saatmehl, Erdnußkuchenmehl, Traubenzucker; Schreib-, ertrakte, Gerbefette, Kollodium, Cyankalium, Pyro- | geflecht; Pulverhörner, Schuhanzieher, Pfeifen- | tonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, | Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Gurte, Watte, 24/6 1904. F. L. Harnisch, Berlin, Potsdamer- E =ck._ É S Stahl, shmiedbarem Cisenguß, Messing und Notguß; | Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Lurxus-, galluéfäure, salpetersaures Silberoxyd, unterschweflig- spiven, Stockgriffe, Türklinken, Schildpatt-Haar- | Tonkabohnen, Quebrachorinde, Bay-Num, Sassaparille, | Wollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, straße 22. 21/9 1904. G.: Drogen- und Par | Wen ae E F | Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, | Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier; Pappe, Karton, saurcs Natron; Gold(lorid, Eisenoxalat, Weinstein- | pfeile und -Messerschalen, Elfenbein, Billardbälle, | Kolanüsse, Veilhenwurzeln, Insektenpulyer, Ratten- | Jute, Seegras, Nesselfasern, Nohbseide, Bettfedern : fümerie-Engros- und Detail-Geschäft. W.: Seifen. 25D Es Treppenteile, Kransäulen, Telegraphenstangen, Schiffs- | Kartonnagen, Lampenschirme, Briefkuverte, Papier- sâure, Zitronen säure, Drxalsäure, Kaliumbichromat, | Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbein- | gift, Parasitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die | Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzertrakt, Parfümerien, und zwar: Blumenauszüge, Dust- i E shrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, | laternen, Papierservietten, Brillenfutterale, Spiel- Quedsilberoryd, ® Wasserglas, Wasserftoffsuperoryd, | shmuck, Meershaum, Meerschaumpfeifen, Bs eblaus und andere Pflanzenschâdlinge, Mittel gegen | Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, Kumys, wässer, Gau de Cologne, Toiletteartikel, und zwar: 2 Klasse 42. | Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern. und Landkarten, Kalender, Kotillonorden, Tüten, Salpetersäure, Stickstofforydul, Schwefel jäure, Salz- bâlle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbroshen, Zigarren- Hausshwamim; Q Ql Bibra: 4 Dinonaden L E S Mundwäfser, Haarwäfser, Toilettewässer, Zahnpasten, ck / G Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, | Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, säure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Fluß- | spigen, Jetuhrketten, Stahlshmuck, Mantelbesäte, alpeter, Mennige, Sublimat, Karbolsäure; Filzhüte, Saucen , Pickles, Marmelade, Fleischertrakte, O L S : h] Sicheln, Strohmesser, Eßbestede, Messer, Scheren, | altes Tauwerk; Prebspan, Zellstoff, Holzslif, Wi säure, Pottasche, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, | Puppenkôpfe, gepreßte Ornamente aus Zellulose, | Seidenhüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte | Punschertrafte Ram, Kognak, Fruchtäther, NRob-

creme. Nagelpflegeartikel, und zwar: Nagelpulver, N \ Heu- und Dunggabeln, Hauer, lantagenmeffer, hotographien, photographische Druckerzeugnifse; Calciumkarbid, Kaolin, Gisenvitriol, Zinksulfat, Spinnräder, Treppentraillen, Schahhfiguren, Kegel, | Müßen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, | \piritus, Sprit, Pre efe; Gold- und Silbershmudck, Stagelereme, Nagelsteine Nagelftifte, Nagelpolierer, D '| li] Hieb- und Stichwaffen, Maschinenmester, Aexte, Beile, | Etiketten, Siegelmarken, Steindrücke, Bao, Kupfervitricl, Kalomel, Pikrinsäure, Pinksalz, } Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte, Buhs- | Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und gewirkte | ete Ea ‘bel: und Halbedelfteine, Nagelwässer, Nagelstäbhen, Nagelfarbe, Nagel- S {1 RUED Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blase- | Oeldrukbilder, Kupferstiche, Radierungen, Bücher, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali, photographische | baumplatten, Uhrgehäuse; Maschinenmodelle aus | Ünterkleider ; Schals, Leibbinden; fertige Kleider für | leonishe Waren; Gold- und Silberdrähte, Treffen, plättchen. oj n / I BZ N bälge und andere Werkzeuge aus Cisen und | Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien; Trotenplatten, photographishe Papiere; Kessel- | Holz, Eisen und Gips; ärztlihe und zahnärztliche, | Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederjacken, | Gold- und Silbergespinste; Messerbänke, Tafel-

F i———_ / 10 N Stahl; Stachelzaundraht, Drahtgewcbe, Draht- | Eß-, Trink-, Koch-, Waschgeschirr und Standgefäße steinmittel, Vaseline, Saccharin, Varnillin, Sikkativ, pharmazeutische, orthopädische, gymnastische, geodätische, | Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiché; Leib-, | aufsäße, Teller, Shüsseln und Beschläge aus Alfenide, Nr. 72 307. Klasse 34. 0 M E E föôrbe, Vogelbauer, Oehr- und andere Nadeln, | aus Porzellan, Stetngut, Glas und Ton; Demijohns, Beizen, Chlorkalk, Katehu, Braunstein, Kieselgur, | physikalishe, chemische, elektrotechnische, nautisbe, | Tish- und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, | Neusilber, Britannia, Nickel und Aluminium:

—— x / rishangeln, Angelgerätschaften, künstlihe Köder; Schmeliztiegel, Netorten, Neagenzgläser, Lampen- Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, photographische Instrumente und Apparate, Desinfek- | Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfkbalter, Hand- | Sghlittenshellen; Schilder aus Metall und Porzellan ; teße, Harpunen, Reusen, E Q zylinder, Rohglas, Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, Tonerde, Bimsstein, Dzokerit, Marienglas, Asphalt, | tionsapparate, Meßinstrumente, Wagen zum Wägen, | s{huhe; Lampen und Lampenteile, Laternen, Gas- | Gummischuhe, Luftreifen, Regenröcke, Gummischläuche, eisen, Hufnägel, gußeisecne Gefäße; metallene | farbiges Glas, optishes Glas; Tonröhren, Glas- Schmirgel und Schmirgelwaren; Dichtungs- und Kontrollapparate, Verkaufsautomaten, Dampfkessel, | brenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlicht- | Hanfs{läuhe, Gummispielwaren, Schweißblätter, Signal- und Kirchenglocken, emaillierte, ver- | röhren, Glas- uud Porzellanisolatoren, „Glasperlen, Packungsmaterialien, nämlich: Gummiplatten, ge- Kraftmaschinen, Göpel, Mähmaschinen, ODresch- | lampen, Glühlichtlampen, FIlluminationslampen, Badekappen, chirurgishe Gummiwaren, Radiergummi ; e zinnte, geshliffene Koh- und Haushaltungs- | Ziegel, Berblendfteine, Terrafkotten, T wellte Kupferringe, Stopfbüchsenshnur, Hanf- | maschinen, Milchzentrifugen, Kellereimaschinen, Schrot- Petroleumfackeln, Magnesiumfackeln , Pechfackeln, | tehnishe Gummiwaren in Gestalt von Platten, E geshirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, | Kacheln, Mosaikplatten, Tonornamente, S ats padungen. Wärmeschußmittel, nämlih: Korkiteine, | mühlen, Automobilen, Lokomotiven ; E Scheinwerfer, Glühstrümpfe, Kerzen, Wachsstöke, | Ringen, Schnüren, Kugeln, Beuteln und Riemen ; 25/4 1904. Carl Sendckell, Hamburg. 21/9 1904. | Argentan oder Aluminium; Badewannen, Wasser- mosaiken, Glasprismen, Spiegel, Glasuren, ier Korkshalen, Kieselgurpräparate, S{lackenwolle, maschinen, einshließlich Nähmaschinen, Sthreib- Nachtlichte; Oefen, Wärmflashen , Kaloriferen, | Dosen, Büchsen, Serviettenringe; Federhalter und G.: Export- und Importgeshäft. W.: Getreide, | klosetts, Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen, Wasch- | büchsen, Oen, Schnüre, Sn, Ce Glaswolle, Asbest - Feuerschußmaf}e, Asbestschiefer, maschinen, Strickmaschinen und Stickmaschinen; NRippenheizkörper, elektrische Heizapparate; Kochherde, | Platten aus Hartgummi; Guitiishnüre, Gummis- Hülsenfrüchte, Sämereien, getrocknetes Obst; Dörr- | maschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Filter, angefangene Stickereien; Fransen, E TPEN, Asbestfarbe, Asbestplatten, A|beftfilzplatten,_ Jute-, j Pumpen, Fördershnecken, Gismaschinen, lithographische | Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malz- | handshuhe, Gummipfropfen, Rohgummi, Kautschuk, gemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Roh- | Kräne, Flashenzüge, Bagger, Rammen, Winden, Spizen, Screibstahlfedern, Tinte, Tusche, Y Pitifte. Kork, und Asbest-Jsoliers{chnur, Moos-Torf-Schalen. und Buchdruckpressen; Maschinenteile, Kaminschirme, | darren, Petroleumkocher, Gaskocher, elektrishe Koch- Guttaperha, Balata, Schirme, Stöôcke, Koffer, baumwolle, Flachs, Zuckerrohr; Nußholz, Farb- | Aufzüge; Radreifen aus Cisen, aus Stahl und aus NRadiermesser, Gummigläser, Blei- and Farbstifte, lashen- und Büchsenver|hlüsse, Asbest, Asbestpulver, Reibeisen, Kartoffelreibemaschinen, Brotschneide- arate, Ventilationsapparate; Borsten, Bürsten, | Reisetaschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, _— S holz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, | Gummi; Achsen, Schlittshube, Geshüße, Handfeuer- Tintenfäfser, Gummistempel, „Geschäftsbücher, j Asbestpavpen, Asbestfäden, Alsbestgefleht, Asbest- | maschinen, Kasserollen, Bratpfannen, Cis\hränke, | Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafasern, | Brieftaschen, Zeitungsmappen, Photographie-Albums, M Nüsse, Bambusrohr, NRotang, Kopra, Maissl, | waffen, Geschosse, gelohte Blehe; Sprungfedern, | Schristenordner, Lineale, Winkel, NReißzeuge, Heft- tue, Asbestpapiere, Asbestschnüre, Pußwolle, Puß- | Trichter, Siebe, Papierkörbe, Matten, Klingelzüge, Srayoütsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, | Klappstühle, Bergstöcke, Hutfutterale, Feldstecher, o \

T7 M1, N A4 h ° pa L / T almen, Rosenstämme, Treibzwiebeln, Treib- | Wagenfedern, Roststäbe, Möbel- und Baubeschläge, | klammern, Heftzwecken, Malleinewand, Siegellack, baumwolle; Guano, Superphosphat, Kainit, | Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streichinstrumente, nerapparate, Kämme, Schwämme, Brenn- | Brillen, Feldflashen, Taschenbeher, Maulkörbe : 7 / / N V E eibe E Moschus, Vogelfedern, ge- | Schlösser, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus | Kleboblaten, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Knohenmehl, Thomas\shlackenmehl, Fischguano, | Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundhar- | scheren, Haarschneideapparate, Schafscheren, Rasier- | Briketts, Metal, a raffi-

/ / [l frorenes Fleisch; Talg, robe und gewaschene Schafwolle; | Metallguß; Schnallen, Agraffen, Oefen, Karabiner- | Globen, _Rechenmaschinen, Modelle; Bilder und flanzcnnäbrfalze, Roheisen; Eisen und Stahl in | monikas, Maultrommeln, Schlaginstrumente, Stimm- | messer, Nasierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, | niertes Petroleum; Petroleumäther, Brennöl,

ù Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Haute F S haken, Bügeleisen, Sporen, Sg Kürasse, | Karten für den Anschauungsunterriht und Zeichen- arren, Blôcken, Stangen, Platten, Blechen, | gabeln, Darmfaiten, Notenpulte, Spieldosen, Musik- | Kopfwalzen , Frisiermäntel , Lockenwickel , Haar- | Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte;

ION SOLEIL er blei rallen- Gtéinnüse, Menagetietiere: | aebobrtead clic K fmanetalitele: Metallianseln, | treibe Sltonires Siicfen eve Sriffel cidten, Röhren; Eisen- und Stahldraht ; Kupfer, Messing, | automaten; Schinken, Speck, Wurst, Rauhfleisch, | pfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopfwasser, Shminke, Knöpfe; Matrazen, Polsterwaren; Möbel aus Holz, ausenblase, Korallen; Steinnüsse, Menagerietiere; | gebohrte und gestanzte Fassonmetalteile; Metallkapfeln, | kreide, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, Zeichen- Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Pökelfleish, geräucherte, getrocknete und marinierte | Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, kosmetishe Pomade, | Nohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefelknehte,

i cildpatt; chemisch-pharmazeutishe Präparate und Mlafghenka seln, Drahtseile, Schirmgestelle, Maßstäbe, | hefte; Zündhütchen, _Jagdpatronen, Pußpomade, Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem | Fishe; Gänsebrüste, Fisch-, Fleisch-, Fruht- und | Haaröl, Bartwichse, Haarfärbemittel, Parfümerien, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, 23/12 1903. Sociedad Vinicola, S. «& L. | Produkte; Abführmittel, Wurmkuchen, Lebertran, | Spicknadeln, Sprachrohre, Stockzwingen, gestanzte iener Kalk, Pußtücher, Polierrot, Pußleder, Zustande, und zwar: in Form von Barren, Rosetten, | Gemüsekonserven ; Gelees, Gier, kondensierte Milch; | Räucherkerzen, Refraichisseurs, Menschenhaare, Pe- | Mulden, Holzspielwaren, Fässer, Körbe, Kisten, Durlacher, Hamburg. 21/9 1904. G, : Handlung Ficberheilmittel, Serumpasta, antiseptische Mittel; PAEO und Blechbuchstaben ; Schablonen, Schmier- | Rostschugzaittel , tärke, Waschblau, Seife, Rondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen und | Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, | rücken, Flecten ; Phosphor, Schwefel, Alaun, Blei- | Kästen, Schachteln, Bretter, Dauben, Bilder- in Weinen, Spirituosen, Sprit, Mineralwasser, | Lakriten, Pastillen, Pillen, Salben, Kokainpräparate; | büchsen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Rohr- | Seifenpulver; Brettspiele, Turngeräte, Blechspiel- Drähten ; Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zink- | Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Mehl, | oxyd, Bleizuer, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige | rahmen, Goldleisten, Türen, Fenster; hölzerne Küchen- Essig, Bier und Packungämaterialien aller Art sowie | natürliche und künstliche Mineralwässer, Brunnen- und brunnen, Rauchhelme, Taucherapparate, Nähschrauben, | waren, Ringelspiele, Puppen, Schaukelpferde, staub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahlspäne, Stan- | Neis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Faden- | Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff; Aether, Alfotel erâte; Stiefelhölzer, Bootsriemen, Särge, Werkzeug- E von Kisten, Fässern und Parfümerien. W.: Badesalze; Pflaster, Verbandstoffe, Scharpie, Gummi- | Kleiderstäbe, Feldschmieden, Faßhähne, Wagen zum | Puppentheater; Sprengstosfe, Zündhölzer, Amorces, niol, Bronzepulver, Blattmetall, Quecksilber, Lot- | nudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zuckerstangen, Schwefelkohlenstofff, Holzgeistdestillationsprodukte, beste, Flashenkorke, Flashenhülsen, Korkwesten, Sirupe, Mineralwasser, Limonaden, Gingerale, strümpfe, Cisbeutel, Bandagen, Pefsarien, Suspen- | Fahren, eins{ließlich Kinder- und Krankenwagen ; | Schwefelfäden, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knall- metall, Yellow-Metall, Antimon, Magnesium, Palla- | Gewürze, Suppentafeln, Essig, Sirup, Biskuits, Zinnchlorid, Härtemittel, Gerbeertrakte, Gerbefette, | Korkfoblen, Korkbilder, Korkplatten, Rettungs3- Fruchtsäfte, Fruchtefsig, Effig, Esfigessenz; Brenn- sorien, Wasserbetten, Stechbecken, Inhalationsapparate, | Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuersprißen, Schlitten, | fi nale, Lithographiesteine, lithographische Kreide; dium, Wismut, Wolfrain, Platindraht, Platin- | Brot, Zwiebäcke, Haferpräparate, BaEpulver, Malz, | Rollodium, Cyankalium, Pyrogallussäure, falpeter- | ringe, Korkmehl; Holzspäne; Strohgeflecht; Pulver- spiritus, denaturierter Spiritus. Bier, Ale, Porter; E eet Maschinen; künstlihe Glied- | Karren, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, | Mühlsteine, Schleifsteine; Zement, Teer, Pech, shwamm, Platinblech, Magnesiumdraht, Vieh-,Schiffs- Honig, Reisfuttermehl, Baumwollensaatmehl[, A saures Silberoryd, unterschweflig\aures Natron; Gold- | hôrner, Schuhanzieher, Pfeifenspißen, Stock- Kartoffeln, Zwiebeln und Hülsenfrüchte; Parfüme- | maßen und Augen; Rhabarberwurzeln, Chinarinde, | Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer; Nohrgewebe, Torfmull, Gips, Dachpappen, Kunst- und Treibketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, | kuhenmebl, Traubenzucker; Schreib-, Pack-, Druck-, | chlorid, Eifenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, | griffe, Türklinken, Schildpatt-Haarpfeile und rien, Seifen, Seifenpulver, Seifenpräparate zu Wasch}, | Kampfer, Gummi arabicum; Quassia, Galläpfel, Farben, Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholzertrakte; | steinfabrikate, Stuckcosetten; Rohtabak, Rauchtabak, taschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unter- j Seiden-, Pergament-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Ziga- | Oralsäure, Kaliumbichromat, Quecksilberoryd, Wasser- | -Messerschalen, Elfenbein, Billardbälle,, Klavier- Pußtz-, Zahnpußt-, Rafier- und medizinishen Zwecken, | Aconitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, | Leder, Sättel, Klopfpeitshen, Zaumzeug, lederne | Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Sthnupftabak; Lino- Y lagêringe, Drahtstifte; Fassonstücke aus Schmiede- | rettenpapier : Pavve, Karton, Kartonnagen, Lampen- | glas, Wasserstoffsuperoryd, Salpetersäure, Stickstoff- | tastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbein- Toilettemittel, Haarôle, Bayrum und andere Haar- | Antimerulion, Karaghen-Moos, Condurangorinde, | Riemen; Treibriemen ; lederne Möbelbezüge; Feuer- | leum, Persennige, Rollshußwände, Ce Rouleaus, elen, Stabl, schmiedbarem Cisenguß, Messing und | shirme, Briefkuverte, Papierlaternen, Papier- | orydul, Shwefel\äure, Salzsäure, Graphit, Knochen- | {chmuck, Meerschaum, Meerschaumpfeifen, Zelluloid- S L Floridawasser Un andere Toilettewässer, | Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, | eimer, Leder- und Gummischäfte, Sohlen, Gewehr- | Holz- und Glasjalousien, Säcke, Betten, Zelte, Rotquß; Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, | servietten, Brillenfutterale, Spiel- und Land» | kohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Kochsalz, | bâlle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbroshen, Zigarren- Zahnwasser, Zahnpasta, Bartwichse, kosmetische Ges Sternanis, Kassia, Kassiabruch, salores futterale, Patronentashen, Aktenmappen, Schuh- | Ühren; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunst- Balluster, Treppenteile, Kransäulen, Telegraphen- | karten, Kalender, Kotillonorden, Tüten, Tapeten, | Soda, Glaubcrsalz, Calciumcarbid, Kaolin, Eisen- | spizen, Ietuhrketten, Sktahlshmuck, Mantelbesäge, omaden, Puder und andere fosmetishe Mittel. | Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinishe Tees elastiks; Pelze, Pelzbesaß, -\chals-, -muffen und | wolle, Baumwolle, Flahs, Hanf, Sedes Fun es: ÿ stangen, Schiffs\{hrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Se Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk ; | vitriol, Zinkfulfat, Kupfervitriol, Kalomel, Pikrin- | Puppenkdpfe, gepreßte Ornamente aus Zellulose, lasen, Demijohns, Krüge, Fässer, Dauben, Körbe, | und Kräuter; ätherishe Oele; Lavendelöl, Rosenöl, -stiefel, Firnisse, Lacke, Harze, Klebstoffe, | Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stü; Etitle, Scrauben, Muttern, Splinte, Haken, | Preßspan, pelos, Holzshliff, Photographien, | säure, Pinksalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali; | Spinnräder, Treppentraillen, Schahfiguren, Kegel, ästen , Kisten, Lattenkiften, Kistenbretter und Em- | Ferpentinsl, Holzessig, Jalape, Carnaubawahs, Dextrin, Leim, Kitte, Wichse, Fleckwasser, Bohner- | Samte, Plüsche, Bänder; leinene, halbleinene, baum- Klammern. Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, | photographishe Druckerzeugnisse; Etiketten, Siegel- | photographishe Trockenplatten, photograyhische 00 Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte, Buhs- ballagen aus Ble oder Eisen, Etiketten Einwikel- Krotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, | masse, Nähwachs, Schusterwahs, Degras, Wagen- | wollene, wollene und seidene Wäschestoffe ; Wachstuch, Sensen, Sicheln, SNodmelleL, Eßbestecke, Messer, | marken, Steindrücke, Chromos, Oeldruckbilder, | piere; Kesselsteinmittel, Vaseline, Saccharin, Vanillin, | baumplatten, Uhrgehäuse; Maschinenmodelle aus papier, Schaukarten und Schablonen aus Pappe, | Tonkabohnen, Quebrachorinde, Bay-Rum, Sassa- shmiere, Schneiderkreide; Garne, Zwirne, Bindfaden, | Ledertuch, Filztuch; Bernstein, Bernsteinshmu, Sderen, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagen- Kupferstiche, Nadierungen, Bücher, Broschüren, | Sikkativ, Beizen, Chlorkalk, Katehu, Braunstein, | Holz, Eisen und Gips; ärztlihe und zahnärztliche, Holz, Blech oder Cisen, Brennstempel, Hülsen aus parille, Kolanüsse, Veilhenwurzeln, Insektenpulver, | Waschleinen, Tauwerk, Gurte, Watte, Wollfilz, Bernsteinmundstüke, Ambroidplatten, A4mbroid- mesler, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenmefsser, Range, Prospekte, Diaphanien; Eß-, Trink-, | Kieselgur, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Stein- | pharmazeutische, orthopädishe, gymnastishe, geodä- Stroh oder Vinsen, Bastbeflechtungen, Drahtnebe, | Rattengift, Parasitenvertilgungsmittel, Mittel gegen Brit Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, | perlen, Ambroidstangen; künstliche Blumen; Masken, } lerte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, | Foh-, Waschgeschirr und Standgefäße aus Porzellan, | salz, Tonerde, Bimsstein, Özokerit, Marienglas, | tishe, physikalische, chemische, eleïtrotechnishe, nau- Spundbleche, Kapseln und Korke. die Reblaus und andere Pflanzenshädlinge, Mittel gegen | Seegras, Nesselfasern, Rohseide, Bettfedern; Wein, | Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets und Wahsperlen. Schaufeln, Blasebälge und andere Werkzeuge aus | Steingut, Glas und Ton; Demijohns, Shmelz- | Asphalt, Schmirgel und Schmirgelwaren; Dichtungs- | tische, photographische Instrumente und Apparate, Piuoswaunz Kreosotöl, Karbolineum, Borax, | Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, Malz- | Entwickler und chemische Präparate für photo- Eisen und Stahl; Stachelzaundraht, Drahtgewebe, | tiegel, Retorten, Bag enz Eee Lampenzylinder, | und Packungsmaterialien, nämlich: Gummiplatien, | Desinfektionsapparate, Meßinstrumente, Wagen zum

Nr. 72308. H. 9154, Klasse 41e. | Salpeter, Mennige, Sublimat, Karbolsäure; Filz- | wein, Fruhtwein, Fruchtsäfte, _ Kumys, Limonaden, graphische Zwee. Drahtkörbe, Vogelbauer, Oehr- und andere Nadeln, | RNohglas, Fensterglas, Bauglas, Hoblalas, farbiges | gewellte Kupferringe, Stopfbüchsenschnur, Hanf- | Wägen, Kontrollapparate, Verkaufsautomaten, Dampfs- 9/11/1903. Do D . | hüte, Seidenhüte, Strohhüte, Basthüte, Sparterie- | Spirituosen, Liköre, Bitters, Saucen, Pickles, Mar- Slhangeln, Angelgerätschaften, künstlihe Köder ; | Glas, optishes Glas; Tonröhren, Glasröhren, Glas- | packungen. Wärmeschußmittel, nämlih: Kork- | kessel, Kraftmaschinen, Göpel, Mähmaschinen, Dresch- maun’sNachflg.,Chemniß, | F hüte, ‘Müßen, Helms, Damenhüte, Hauben, Schuhe, | melade, Fleischextrakte, Punschertrakte, Num, Kognak, | Nx. 72 313. H. 9930. Klafse 42. ee, Harpunen, Neusen, Fishkästen, Hufeisen, | und Porzellanisolatoren, Glasperlen, Ziegel, Ver- | steine, Korkschalen, Kiesel urpräparate, Schladen- | mashinen, Milchzentrifugen , Kellereimaschinen, Scadestr. 1. 21/9 1904. F Bd Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und Fruchtät er, Nohspiritus, Sprit, Preßhefe; Gold- und Hufnägel, gußeiserne Gefäße; metallene Signal- | blendsteine, Terrakotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaik- wolle, Glaswolle, Asbest-¿Feuershußmasse, Asbest- | Shrotmühlen, Automobilen, Lokomotiven; Werk- G.: Fabrifationsgeshäft für S »\ | gewirkte Unterkleider; Schals, Leibbinden; fertige | Silberschmuck, echte Shmulperlen, Edel- und Halb- FL AMMENSTURZ g Kirchenglocken, emaillierte, verzinnte, geshliffene | platten, Tonornamente, Glasmosaiken, Glasprismen, | siefer, Asbestfarbe, Asbestplatten, Asbestfilzplatten, | zeugmaschinen einshließlich Nähmaschinen, Schreib- Möbel und Dekorationen. (2 Wu x Kleider für Männer, Frauen und Kinder; Koller, | edelsteine; leonishe Waren; Gold- und Silberdrähte, y un und Haushaltungsgeschirre aus Eisen, Kupfer, | Spie; el, Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen; Schnüre, Jute-, Kork- und Asbest-Jsoliershnur, Moos- | maschinen, Strickmaschinen und Stickmaschinen ; W.: Vorhangs- und Deko- A E Lederjacken, Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche; | Tressen, Gold- und Silber espinste; Messerbänke, s 0 4004 tessing, Nickel, Argentan oder Aluminium; Bade- | Quasten, Kissen, angefangene Stikereten; Fransen, | Torf.Schalen. Flaschen- und Büchsenvers{lüsse, | Pumpen, Fördershnecken, Eismaschinen, lithogra- rationsstoffe aus Baum- 2% ¡/ | Leib-, Tish- und Bettwäshe; Gardinen, Hosen- | Tafelaufsäße, Teller, Schüsseln und Beschläge aus 11/5 1904. Carl Henckell, Hamburg. 21/9 1904. gen Wasserklosetts, Kaffeemühlen Kaffeemaschinen, Borten, Lißen, Spißen, Schreibstahlfedern, Tinte, | Asbest, Asbestpulver, Asbestypappen, Asbestfäden, | phische und Buchdruckpressen; Maschinenteile, Kamin- wolle, Flachs, Jute, Seide, \ F V E, träger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, | Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Alu- G.: Export- und Importgeschäft. W.: Getreide, dashmaschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, | Tusche, Malfarben, NRadiermesser, Gummigläser, | Asbestgefleckt, Asbesttuhe, Asbestpapiere, Asbest- | \hirme, NReibeisen, Kartoffelreibemashinen, Brot- Wolle, rein und gemischt; 5 - Pn IOn E Lampen und Lampenteile, Laternen, Gas- | minium; Schlittenshellen; Schilder aus Metall | Hülfenfrüchte, Sämereien, getrocknetes Obst; Mee ilter, Krâne, Flaschenzüge, Bagger, Rammen, Winden, Blei- und Farbstifte, Tintenfässer, Gummistempel, | hnüre, Pußwolle, Pußbaumwolle; Guano, Super- | chneidemascinen, Kasserollen, Bratpfannen, Eis- Posamenten, nämli S renner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlicht- | und Porzellan; Gummishuhe, Luftreifen, Regen E Fe Küchenkräuter, Hopfen, Rohbaumwolle, Gudude Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Geschäftsbücher, Schriftenordner, Lineale, Winkel, | phosphat, Kainit, Kno enmehl, Thomass{chlackenmehl, [Pränto Trichter, Siebe, Papierkörbe, Matten, Borten, Tressen, Besäte, E lampen, Glühlihtlampen, Illuminationslampen, | rôckte, Gummischläuhe, Hanfshläuhe, Gummispiel- | Flachs, uckerrohr ; Nuyholz, Farbholz, Gerberlohe, R en Schlittschuhe, Geschüße, Handfeuer- | Reißzeuge, Del Saaten Heftzwecken, Malleine- | Fischguano, Pflanzennährsalze, Roheisen; Eisen und | Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streich- Fransen, Ornamente, Halter, tiazetagene [J etroleumfackeln, Magnesiumfackeln, R waren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgische | Kork, Wachs, Baumharz, A Mam bu ron Rarang affen, Ges offe, gelohte Blehe; Sprungfedern, | wand, Siegellack, Kleboblaten, Paletten, Mal- | Stahl in Barren, Blôöcken, Stangen, Platten, | instrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Agraffen, Behänge; Sticke- - cheinwerfer, Glühßstrümpfe, Kerzen, Wachsstöcke, | Gummiwaren, Radiergummi; tehnische Gummiwaren | Kopra, Maisöl, Palmen, ito enstämme, Treibzwiebeln, Sagenfedern, Roststäbe, Möbel- und Baubeschläge, | bretter, Wandtafeln, Globen, Rechenmaschinen, | Blechen, Röhren; Eisen- und Stahldraht ; Kupfer, | Mundharmonikas, Maultrommeln, Shlaginstrumente, reien, nämlich Hand- und , | Nachtlichte; Defen, Wärmflaschen, Kaloriferen, | in Gestalt von Platten, Ringen, Schaüren, Kugeln, | Treibkeime, Treibhausfrüchte; Moschus, Bogelfedern, k dfer, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus | Modelle; Bilder und Karten für den Anschauungs- | Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neu- | Stimmgabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Spieldosen, Maschinenstickereien, Applikationen, Spiten; fertige | Rippenheizkörper, elektrishe Heizapparate; Koch- | Beuteln und Riemen; Dosen, Büchsen, Servietten- | gefrorenes Fleis; Talg, rohe und gewaschene Schaf- P guß; Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabiner- unterriht und BZeichenunterriht; Schulmappen, | silber und Aluminium in rohem und teilweise bear- | Musikautomaten; Schinken, Speck, Wurst, Rau- Dekorationen aus den oben genannten Stoffen für | herde, Kochkefsel, Backöfen, Brutapparate, Obst - | ringe; ederhalter und Platten aus Hartgummi; | wolle; Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fish- Bn Bügeleisen, Sporen, Steigbü el, Kürasse, De enkreide, Cstompen, Schiefertafeln, | beitetem Zustande, und zwar: in Form von Barren, | fleish, Pökelfleish, geräucherte, getrocknete und Fenster, Türen, Betten, Spiegel und Wände, fertige | und Malzdarren, Petroleumkoher, Gaskocher, | Gummi chnüre, Gummihands{huße, Gummipfropfen, | haut, Fischeier ; Muscheln, Tran, Fischbein, Kokons, “e Mdofen, Leuchter, Fingerbüte, E 5 D4 efräste, | Griffel, Zeichenhefte; Zündhütchen, Jagdpatronen, | Rosetten, Nondeelen, Platten, Stan en, Röhren, | marinierte Fishe; Gänsebrüste, Fish-, Fleish-, Vorhänge, Messinggarnituren; Holz- und Polster- | elektrishe Kochapparate; Ventilationsapparate; | Rohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata, Schirme, Kaviar, Hausenblase, Ara ben Steinnüfse, Arenaggere f ohrte und gestanzte Kafonmetallile tetall- Culoaiays Wiener Kalk, Pußtücher, Polierrot, | Blechen und Drähten; Bandeisen, We blech, Lager- | Fruht- und Gemüsekonserven; Gelees, Gier, konden- möbel sowie deren Bezüge. Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, | Stöcke, Koffer, Reisetashen, Takbaksbeutel, | tiere; Schildpatt ; chemish-pharmazeutische Mae peln Flashenkapseln, rahtfeile, Schirmgestelle, | Pußleder, Rot1shußmittel, Stärke, Waschblau, | metall, inkstaub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahl- | slerte Milhch; Butter, Käse, S{hmalz, Kunst sern, Kraßbürsten, Weberkarden, | Tornister, Geldtashen, Brieftashen, Zeitungs- | und Produkte; Abführmittel, Wurmkuchen, Leber- aßstäbe, Spiknadeln, Sprachrohre, Stoczwingen, | Seife, Seifenpulver; Brettspiele, Turngeräte, Blech- | \späne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Queck- | butter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffee-

Quäste, Piassavafa rennsheren, Haarschneideapparate, | sstödcke

Nr. 72309, P, 3334, Klafse 42. Shwdmnne, -Brenns her Bohnerapparate, Kämme, öde d Photographie-Albums, Klappstühle, Berge | tran, Fieberheilmittel, Serumpasta, antiseptische Me ianzte Mee und Blehbuchstaben; Schablonen, | spielwaren, Ringelspiele, Puppen, Schaukelpferde, pel fotmetall Yellow-Metall, Antimon, Magnesium, | surrogate, Tee, Zucker, Mehl, Reis, Graupen, Sago, 1 nbe

18/4 1903. Pa- Schwämme, uttecale, Feldsteher, Brillen, Feldflaschen, | Mittel; Lakriyen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokain- „-mierbüchsen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Rohr- | Pu pentheater; Sprengstoffe, Zündhölzer, Amorces, | Palladium, ismut, Wolfram, latindraht, | Grieß, Makkaroni, Fadenn ; ade, vet tdii eis lit Schafscheren, Nasiermesser, Rasierpinsel, Puderquäste, | Tasche a Maulkôrbe; Briketts, Anthrazit, Koks, | präparate; natürliche und künstlihe Mineralwässer, stein Rauchhelme, Taucherapparate, Nähschrauben, | Schwefel fäden, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knall- | Platin) wamm, Platinble A tagesumbrat Sons. Ene s n E Supp Me, Bischweiler, Wal- Streichriemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, Locken- | Feueranzünder, raffiniertes Petroleum ; Petroleum- | Brunnen- und Badesalze; Fegfter, Verbandstoffe, Fah erstäbe, Feldshmieden, Faßhähne, Wagen zum fignale, Lithographiesteine, lithographishe Kreide; | Vieh-, Schiffs- und Treibketten, Anker, Eisenbahn- | tafeln, Essig, Sirup, Biskuits, Brot, Zwiebäde, binger, Meuschel widckel , Haarpfeile , Haarnadeln, Bartbinden, Kopf- | äther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, | Scharvie, Gummistrümpfe, Eisbeutel, „Banda en, N ahtez: einshließlih Kinder- und Krankenwagen ; | Mühlsteine, Schleifsteine; Zement, Teer, Peh, Rohr- | s{iencn, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unter- | Haferpräparate, Backpulver, Malz, Honig, Reisfutter- « Co., Bischweiler wasser, Schminke, Hautfalbe, Puder, Zahnpulver, | Knochenöl, Dochte; Knöpfe ; Matrapen, Polster- Belarien, Suspensorien, Wasserbetten, Ste e E De adet, Wasserfahrzeuge, Fouetlprien, Schlitten, sene Torfmull, Gips, Dachpappen, Kunststein- | lagsplatten, Unterlagsrin e, Drahtstifte; Fassonstücke | mehl, Baumwollensaatmehl, Erdnußkuchenmehl[, i. Elsaß. 21/9 1904. ko8metishe Pomade, Haaröl, Bartwichse, Haarfärbe- | waren; Möbel aus Polk Rohr uad Gisen; Strand- | Jnhalationsapparate, mediko-mechanische Ma ch e Rahe Wagenräder, peichen, Felgen, Naben, | fabrikate, Stuckrosetten; Rohtabak, Rauchtabak, | aus Schmiedeeisen, Stahl’ \hmiedbarem Eisenguß, | Traubenzucker; Schreib-, Pack-, Druck-, Seiden-, Per- G.: Patronenhülsen- mittel, Parfümerien, Räucherkerzen, Refraichifseurs, | körbe, Leitern, Stiefelknehte, Garnwinden, Harken, | künstlihe Gliedmaßen und Augen; Rhabarber- Farmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer; | Zigaretten, Figarren, Kautabak, Swnupftabak ; | Messing und Rotguß; Saulen, Träger, Kandelaber, | gament-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier : fabrik. W. : Patronen, Menschenhaare, Perücken, Flechten ; Fopyer, Kleiderständer, Wäsheklammern, Mulden, Holzspiel- | wurzeln, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum; lder œuarbstoffe, Bronzefarben, Farbholzextrakte ; | Linoleum, Persennige, Rollshupwände, Segel, | Konsole, Balluster, Treppenteile, Kransäulen, Tele- | Pappe, Karton, Kartonnagen, Lampensirme, Brief- und Patronenhülsen Set Matt Breton, Bleguaet, Blut augensalz, | waren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Shhachteln, | Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar- Agar, Algaro- iet Säâttel, Klopfpeitschen, aumzeug, lederne | Rouleaus, Holz- und Glasjalousien, Säâcke, Betten, | graphenstangen, Schiffs\hrauben, Spanten, Bolzen, | kuverte, Papierlaternen, Papierservietten, Brillen- aus Metall oder Pappe und aus Metall und Pappe, | Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff ; | Breiter, Dauben, Bilderrahmen, Goldleisten, | bille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Narxaghen e U Treibriemen; lederne Möbelbezüge; Feuer- | Zelte, Uhren; Webstoffe und Wirk\toffe aus Wolle, | Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, | futterale, Spiel- und Landkarten, Kalender, Kotillbn- Kugeln, Zündhütchen, Zünder und Sprengzündhütchen, | Aether, Al ohol, Schwefelkohlen\toff, Holzgeistdestilla- | Türen, Fenster; hölzerne Küchengeräte; Stiefel- | Moos, Coudurangorinde, Angosturarinde, Bare, tese ets und Gummischäfte, Sohlen, Gewehr- | Kunstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunst- | Klammern. Ambo e, Sperrhörner, Steinrammen, | orden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Flobertzündhüthen und Flobertvatronen, Revolver- | tionsprodukte, Zinn@)lorid, Härtemittel, Gerbeextrakte, | hölzer, Bootsriemen, Särge, Werkzeughefte, Flaschen- | Curanna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, astits e, Patronentashen, Aktenmappen, Schuh- log Jute, Nefsel und aus Gemischen dieser Stoffe | Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eßbestecke, Messer, | Papier, altes Tauwerk; Preßspan, Zellstoff, Holz\{lif, hülsen, Schrote sowie Bolzen, Kugeln und Geschosse | Gerbefette, Kollodium, Cyankalium, Phcagaueläurs, korke, Flashenhülsen, Korkwesten, Korksoblen, Kork. | Kassia, Kassiabruch, Kasslaflores, Galangal, Geresd, Fimni Pelze, Pelzbesaß, -hals, -muffen und -stiefel, | im Stück; Samte, Plüsche, Bänder; leinene, halb- | Seeren, Heu- und Dun gabeln, Hauer, Plantagen- Photographien photographische ODrudckerzeugnisse; für Luftgewehre, Gewehrpfropfen, Treibspiegel und } salpetersaures Silberoxyd, untershweflig\aures Natron; | bilder, Korkplatten, Rettungsringe, Korkmehl ; Holz- vg ea medizinishe Tees und Kräuter; ther ite R Lake, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, } leinene, reg wollene und seidene Wäsche- messer, Hieb- und Stichwaffen, Mb tiketten, Siegelmarken, Steindrücke, Chromos, Oel- Sbeibcbia Pulver und Sprengstoffe. Ruck- und | Goldchlorid, Eisenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronen- | späne; Strohgefleht ; Pulverhörner, _Schuh- | Dele; Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holues A Shust ichse, Fleckwasser, Bohnermasse, Nähwachs, | stoffe; Wachstuch, Ledertuch, Filztuh; Bernstein, | Beile, Sägen, Pflugschare Korkzieher, Schaufeln, | druckbilder, Kupferstihe, Nadierungen, Bücher, Gebirgsfäde, Schrotbeutel, Patronengürtel, Patronen- | säure, Oxalsäure, Kaliumbihromat, Quesilberoryd, | anzieher, Pfeifenspigen, Stogriffe, Türklinken, | Jalape, Carnaubawahs, Krotonrinde, P Sue de. wachs, Degras, Wagenschmiere Scneider- Bernsteinshmuck, Bernsteinmundstücke, Ambroid- | Blasebälge und andere erkfzeuge aus Eisen und | Broshüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien ; Eß-| taschen, Koffer und Etuis, Jagdtashen, Nee, Ga- Wasserglas, Wasserstoffsuperoryd, Salpetersäure, | Schildpatt-Haarpfeile und -Messerschalen, Elfenbein, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, isse UtreF Aen, Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, platten, Ambroidperlen, Ambroidstan en; künstlihe | Stahl; Stachelzaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, | Trink-, Koh-, Waschgeshirr und Standgefäße aus mashen, Hühnergalgen, -Habnenkübel, Wildträger. | Stikstofforydul, Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, | Billardbälle, Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, | brachorinde, L Sassaparille, E ute, & Gurte, Watte, Wollfilz, Haarfilz, ferde- | Blumen ; Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets Vogelbauer, Oehr- und andere Nadeln, Fish- | Porzellan, Steingut, Glas und Ton; D ulverbehälter in Taschen-, Hörner-, Flaschen- und | Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, | Elfenbeinshmuck, Meershaum, Meerschaumpfeifen, | Veilchenwurzeln, Jusektenpulver, Rattengift, La us Usern, Runeelhaare Hanf, Jute, Seegras, Nessel- | und Wachsperlen. Entwickler und chemische Präparate | angeln, Angelgerätschaften, künstliche Köder; Neye, | Schmelztiegel,Retorten,Reagenzgläser,Lampenzylinder, Bücbentoem- Pulverhornschnüre, Pulverprober. | Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calciumkarbid, | Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln , Zelluloidbroschen, | sitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Rebla 1 Kohseide, Betffedern; Wein, Schaumwein, * für photographishe Zwet. Harpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Huf- * Rohglas, Fentterahns. Bauglas, Hohlglas, farbigos

inenmesser, Aerte,

emijohns,