1904 / 249 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_ Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

249. Berlin, Freitag, den 21. Oktober 1904.

-

L: f, 8. 9. 10. | 1k I 18 f S E 3 16. 17. 18. D p M & | %ck [2% f 27. 28 59. T] 2 E 8 T T

: Nach E Die endgültige u 1904) Für 1904?)

Demnach betrug ch betrug die | g; i Veraus-/| Fm Monat September betrug E, Fn der Zeit vom Beginn des Rechnungsjahres?) bet Demna 2 Einnahme des Vorjahres nd z. Ver- : In den beiden leßten Gefamtes bis jet der Gesellschaft / ; die Einnahme u Einnahme für diesen Verwendetes ; sind zur Teilnahme : Dea : | gab. de

Deteies die Verkehrseinnahme Lern im Monat die Verkehrs8einnahme ajerzu eitraum die e aeschäute zinsung u. de Jahren ?) sind an Dividenden fonzessioniertes Anlagekapital ‘) ges. An-

z S t Til ung an etwaiger Dividen bezyo. Zinsen

länge famen aus) Se aus sämtli Anlagekapital ‘) ezw. lagekap. September 0 ( Einnahme der Prior.- l gezahlt v. H. auf : S : |

E avs| Einnahmequellen) | _ Spalte 18 u. 21 Oblig. und | Veräinsung berechtigt | | davon in | fadrirl

Ende des aus dem aus sämtlichen aus dem aus dem sonstigen | aus dem A 0 z x usammen erfonen- und i: usamme; sonst. Dar- | y Os Veri ertehr Güterverkehr wu E) i: Gangekverkchr Güterverkehr I «stigen bei der bei der [lehen aus Vorzugs- Wikn Vorzugs- 2 S Vorzugs- [E = E Laa, September ——— Z Quellen 7 SREDI Ï 5 7 duellen | t auf | Verkehrs- | Gesamt- überhaupt aíf | Betriebs- | Stamm- | (Prior.-) j (Prioritäts-) | Stamm- | (Prior.-) | gationen der Pr.- über- auf über- auf über- auf über- auf über- auf über- auf übe O überhaup 1 km| einnahme | einnahme P 1 km | einnahm. altien tamm- aktien tammaktien | Stamm- | u. sonst. | Obli : haupt |1 km| haupt |1 km] haupt |1 km haupt |1 km haupt 1 km haupt 1 km haupt | a au erford. aktien aktien | Anleihen T km M | M. M. M. M. M. M. K A M M. M. M. M. A t M. M. M. M M. M. M. A. 1903 | 1902 1903 | 1902 i “E M Prignißzer Eisenbahn 1904 63,29 10650| 168 25 300| 400 35 950| 968 39 9590| 631 724059| 1144 130 762| 2066 203 167| 3M 920 188| 3 479+ 6 189 21 294 3 722 629| 60 9401 3 026] 1710 000| 1710 000 4,9 | 4 459 | 4,9 3 625 000| 1710000, 1710 000 ®) 205 000 (Perleberg—Wittftock—Buschhof) 1903 0 60— 1 5 300+ 84|/+ 8% 240+ 83 5 240+ 83 2 554+ 40 13 173/+ 208 15 727+ % 13 118+ 207 (61,49) | | (61,49) | Rappoltsweiler Straßenbahn . . . | 1904 4,00 4971| 1243 2198| 549 7169| 1792 7762| 1 941 24165| 6041 13 360| 3 340 37525 9381 40 759| 10 190|+ 0 384 246| 96 062 8000| 189000) O S E 339 0001| 189000| 150 000 0 | |

0j gegen | 1903 623|— 156 454 1 578|— 145 267|— 66 365+ 91 1063|+ 266 1 428+ 37 2 976|+ | Reinickend.-Liebenw.-Gr.Schöneb. Cisb. | 1904 60,45] 18020 2981 15860| 262) 33880| 560 34560| 572 130 727| 2163 90 583| 1498 221 310| 366 995 427 2 235 338 3 730 000| 617044 900 000| 2 830 i 0 j 4 | 3730000 900000| 2830000 gegen | 1903 1340+ 224+ 1160/4 19+ 2500/4 41 70|+ 2430+ 40 12 087+ 200|— 126 21 10 820+ 179 10 827 | | Ninteln-Stadtbagener Eisenbahn . . | 1904| 20,44 6408| 8314| 21466| 1061} 27874 1365) 1261 29186/ 1427 51 032| 2499 129 957| 6 364 180 989, 8 $6; ME 185 893 1569 2809) 3769 650| 184606) 175001 624000| 2756 000| 4,5 46 | 45 | 45 | 3880000| 624000| 276000) 500 egen | 1903 345+ 17 201+ 10 546+ 27 454|4+ 22 2 534|+ 124 7 499|+ 367 | | (Schuld) 11,65) 2320| 1991| 83490 300} 5810| 499 5910| 508 16 040| 1377 536|— 46 1162|— 99— 1697/— 146 0l— 1697|— 145 576

10 033'4 49 960|+ L ; i: N Rosheim-St. Naborer Eisenbahn ; N N 5 s R s 47 860 40 50 357 - 469 501 1487 000| 127 A Die Bahn ijt Eigentum der Eisenbahnbau- und Betriebsgesellshaft (Vering u. Wächter) in Berlin. egen D 3 425 295 | | | G 7,29 4160| OTE 3 820 524 7980| 1095 8120| 1114 29 150 0 40+. 6 960+ 132|- 1 000+ 138 0 1 000|+ 138 128

2 849+ % 2 547 | | Nukblaer Eisenbahn (Rubla—Wutha) , 6 N E L 2 A 49 720 6 S9] F 50 560 653 481 531 609| 72 923 15 785 360 000 Ee 0 0 913 000 360 000 E D 40 5400| 125 5000| 115 10400 240 11000| 264 37 850 0+ 0 0+ 0 0+ 0 0 0E 0 1741

3470+ 4 3 297 | | L Ruppiner Kreisbahn 1904 25 650) 991 i 1 032 2106 2 300 000| 53 032 1 350 000 0 | 0 2 300 000| 1 350000 950 000! E 3860| 380 16 210| 1 225 20 070| 1 605 20 280| 1 621 24 050

63 500 144 67 600 S i 1903 6 475|+ 149 8216+ 18 8 852 | / Stendal-Tangermünder Eisenbahn . [1904 | 108 980| 8 237 133 030| 10606 134 170 200 230 946 039| 71 507 3170| 785 000 10 12 835 000) 785 000 50 000) egen | 1903 20+ 2 2 140-7 162 2 160/—- 164 60 2 2204 169 410 20 540+ 1 552 | | | | (Anleibe) 5 300 147 5800| 161 11 100 308 60 11 160) 310 34 979 360+ 10 2 r 81 3260+ 91 0 3260+ 91 2 636

i 4 20 130+ 1511 : 20 330 A | ; Stralsund-Tribsees'er Ei} enbahn . . 11904 19 485 541 630 1 932 1748 750| 48 522 875 000 0 | 0 1750 000 875 000) 875 000) E 5 67037) - 331 90 905 AbOI 157 942) T81 L 636 159 578| 789 407 607| 2024 ; |

54464] 1519 54 835 i Î __ gegen 11903 6 854|+ 191 9 490+ % 9 161 Süddeutsche } Bad. u. Hess. Linien 14) | 1904 | 492 263| 2445 3331+ 8 Ic 293+ 76 20 624+ 84 16 20 640+ 84 16 369+ 39 7000| 294 17 410| 529 29/010 (60 1910 26 320| 800 51 080) 1.552

899 3870| 446 909 641 3 507 Eisenbahn- i gegen | 1903 5,13 53 551+ 219 69 920 -+ 2 69 645 Gesellshaft { Thüringische Linien !*) | 1904 32,91 | | 100550| 3055 0 1504+ 5 29104 88 3 060|+ 93 10 3 070+ ie N. 889+ 57 / 788 728

151 630| 460 159 490 1994 : gegen 11903 14 762+ 449 16 651+ 506 15 750 Teutoburger Wald-Eisenbahn 15) . . 11904 101,33 11 445 118 20 320| - 200 81 765 319 218 31 983) 124 496) 1 229 198 284| 197 205 018 8 579 gegen 1903 0 333— 3 1099| 2 492— 28 520/— - 5 1 257|— D 16 393|+ 136 17 650/4- 131 ( 20 8194 Borwohle-Emmerthaler Eisenbahn . 1904 31,48 4610| 146 14 808| 470] 616 105 19 523| 620 33015 1049 86 765| 2756 0 370+ 11 406|— 13|— 36— 2|— 20 56— 2 16764 593

119 780| 38h 122 064 1785 gegen | 1903 2 3259+ 103 4 935+ 166 94 5 164+ (32,67) | Weimar-Berka-Blankenh. Eisenb. . |1904 32,081 9010| 281] 10690| 8340| 19700| 621 4501 20150 635 64 740| 2018 60480| 1 926 770 24 2 980|+ 94+ 2210+ 70+ 20|+ 2230+ 71 40— 1

Bezeichnung

der

Eisenbahnen.

Rechnungsjahr ?)

F ++F

Od + +

| |

153 0004 15 785) 5

+

43,37

0 13,23 36,04

202,21

+

1

Das Grundkapital der Gesellschaft bezieht fich nicht nur auf die hier in Betraht kommenden Bahnen.

N | Y 0 4 | 4 6 650 000 3 325 000) 3 325 000

H F + F &+ &+ + H |

+ +

_| (9429) 1576 2318 660| 70 459

8644| 5741000 56656) 2 500 000/ 2 500 0 180) 8417641/104614 455 000/ 2 600 o | of 39 | 35 | 3055000 466000| 2600000 |

2 960) « 11 049 664 E

F +

O D ++++H+ + + ++#+ ++++#+F

o o d

+ +

T

|

|

N 32,67 | Ao ; 125 220| 391 127 920 687 1483 (209038 47 040 Die Bahn gehört dem Eisenbahnbau- und Betriebsunternehmer H. Bachstein in Berlin.

| 8 3459+ 266 8 305+ 2% B 7 422 | 9 ;

265,78 57 3800| 214 94000| 8354| 151 300] 568| 28 000 179300 675 327 850| 1234 570 300 2 146 n 65216) 18665 922| 70 231 24 5 8 330 000| 9 330 22 16 4,0 4,0 } 21160 000) 8 330 000 12 330000 500 00] 24 520

39,94 15 800+ 34 14 000+ 61+ 29 800+ 40|+ 8 000-4 37 800+ 60 84 887+ 179 62 047|— 62 l |

10,54 5200| 493 11 000| 1044 16 200| 1537 600 16 800| 1594 35100| 3330 61 000| 5 787 0 200+ 19 600+ 5957|+ 8004+ 76+ O 800+ 76 1 900+ 180 700— 67

32,92 2919 89 75 630| 2 297 78 549| 2386 470 79 019 2 400 20 067) 603 318 595| 9 678

40+ 2 5 346|4+ 162+ 95 386+ 164|+ E 9 394+ 164 971+ 29 8 942+ 272

b. Rechnungsjahr vom 1. Januar: 2) | | | | Badische Lotal- } Badische Linien !°) | 1904| 156,60| 55440 8354| 832900| 213} 88340| 567 9601| 89300| 573 486 670| 3 108 268 473| 1741 755 143| 484 5 769 093

Eisenbahnen, { “gegen | 1903 540+ 3|+ 8750+ 24+ 4290+ 27 460+ 4750+ 830 29 495|+ 189 23 985+ 155 53 480 + U : 56 592 Akt.-Gesellsh. (Württemb.Linien) 1904 9 100+ 179 s V n L O 1A 0 t R E 0 E "4 BL7-+ 1 560 4 ea So 134 331| 241 135 352 egen ¿ 0 2 | 2 | 2 i | 67 549+ 11 10 366+ 18 23: 10134 Braunschweig. Landes - Eisenbahn 2%) | 1904 96,88 16600 Le 84270| 8701 100 920) 1047 926000} 126 920| 1315 152020 1615 597 560| 6168 749 580! 778 938 080 : gegen | 1903 0 700+ 8 10 780+ 111 11 480/+ 119 1 700 13 180|+ 137 2 840+ 31 49 720+ 5913 52 560+ 54 5 64 210 Cronberger Eisenbahn (C.—Rövelbeim) | 1904 9,62 17846| 1855 2480 298 20 326| 2113 3 681 24 007| 2 496 145 809| 15 157 18176) L890 163 985! 17047 195 568 : A 1903 0 113— 12 220+ 23 107+ 11 362 469+ 950 9 636|/+ 1 001 1722— 178 7914+ $28 M + 10 853 Filderbahn ?!) 1904 31,41 36 050| 1148 8400| 302 44 450| 1 450 330 414 780) 1 461 305 473) 10 247 50239 1808 395 712} 1205 360 422 aat ‘gegen | 1903 3,62|+ 83 450/— 25+ 2400+ 86+ 5850+ 61 70|+ 5780+ 658 35 220+ 52+ 9702+ 349 _44 922/+ 811 43 750 alberstadt-Blankenburger Eisenb. . | 1904 61,48 18 960| 309 67 220| 1 093 86 180| 1402 12 000 98 180| 1 597 185 590| 3 019 571 660! 9-298 757 250| 12317 866 570 ; __ gegen 1903 0 4404+ 8 4 010+ 4 450 + 73 500 4 950+ 81 6 170+ 101 + 37 390|+ 608 43 560+ 70) 47 700|+ Medckenbeuren - Tettnanger Eisenbahn | 1904 4,40 2200| 900 3 140) 714 5 340| 1214 3 243 8 983) 1951 16 149) 3 670 15 487| 3 520 31 636) 719 52 288 gegen | 1903 0+ 415+ 94 543+ 124 958+ 218 TUO 1075+ 245 D 726 263|+ 1146/4 261 2304+ N 3619 1 s

| |

H H H -t-

Co o: Nu

gegen 11903 Westfälishe Landes-Eisenb.-Gef. 17) . | 1904 gegen | 1903

Wittenberge-Perleberger Ei}enbahn . 1904 egen 11903

3scipkau-Finsterwalder Eisenbahn . |1904 gegen | 1903

898 150 338 1 066 550 35 216 146 934-+ 111 f 192 334|+ i A—G A—H 96 100| 9117 99 700 : 504 1041 656 429| 62280] Die Bahn ist von der Stadt Perleberg aus eigenen Mitteln gebaut. | |

1303| 2902631| 88174 839167| 2000000 | 129 | 10%] | 3 000 boo) 2000000 | 1 000 000| 45 000

T E

1200+ 11 1 200|+ 338 662| 1087 : 342 261 i 9913+ 801 2 11 141 | | | |

| | | |

+ + + | FFFFEEFEFE+H++++F+++ff+++ + + +

+ + + + -t-

F F F O + ++

l

6179 12250 678| 78229 E | | | Ie SUEEA enthalten besondere Festfezungen i 1844 3320 000| 60134 e | hierüber nicht.

10 890) 11 650 000 120 252 5 000 000 5,25 : 11650000] 5 000000| | i: lad 6% (99,28) 66 0

1 507 1620 335| 168 434 13 1 200 000 3 1 500 000| 1 200 000; nh Hos --- | |(chweb. )

110 4 076 381| 129 790| 61 0004 2 500 000 n 4,5 H 3 400 000| 2 500 000| Aufgehoben 900 000] 41 580) 67

46 319 9 713 940| 158 0011 221 028] 3 400 000 F D 9 310 200| 3 400 000 5 910 200} 221 028

60,96) | (60,96) | 221 C0 000 90 9091 Die Bahn gehört der Lokalb.-Akt.-Ges. in München, deren Grundkapital fih auf noh weitere Unternehmungen bezieht.

55,21 0

Cck t ++F

+ F F |

G A a

+F+F++++ +F++F+FF

ü 342 1743 393| 68 022 27 072 1000 000) _ 9,9 5,2 1 700 000 1 000 000/ 700 0004 28 000

Neubrandenburg - Friedländer Eisenb. | 1904 25,63 4400| 171 8000| 312| 12400| 483 1000| 13400| 523 39 403| 1538 64 645) 2522 104 048| 4060 113 024 egen | 1903 0 300|— 12 500|— 20|— 800/— 32 300] 500|[— 19 608|— 23 1 795] 70 1187+ 4 3 082|4+- | Württembergische Eisenb.-Gesell{ch.2) 1904 54,46 9775) 1791 13846) 254 23621 433 4312 20998) 914 82 992| 1524 117 454 2 157 200 446] 3681 216 322 3013] 3938838| 723251 gegen 1 1903 4+ 18,46l+ 83007— 9+ 5338+ 181+ 8 3451+ 9 1 879|+ 10 224+ 20 17 437|— 297 47 061|+ 202 64 498!|— 5 | Summe T7 33003 S0 03S L33021) 2 14167182400 3 98911 233 421[179015871| 3829| a.286 323 833| 7152| 570319 649| 13 928| 896 643 482 2108 M 125 2921 908 368 774 22 391+ 5 339 554|+ 5 774 591] —_— f gegen das Vorjahr [4 715,21|42115699|+ 30|+7753491|+ 121|+9869190 + 154|+ 673 119+ 10 512 30)/-+ 164+ 12 869 063|4+ 134|+ 26 746 023|+ 233|+ 39 615 086+ 366 2477016|+ 42 092 102+ 390 | | | | | | . 62 226 278| 10 476| 107 277 498| 17 634| 169 503 776| 2808 935 668] 187 439 444| 31 071|+ 789 163|+ 8365 27) | | 2 | | |

+ F F + +

| |

| Die Konzessionen enthalien besondere Festsezungen | hierüber nicht. E —_— | = U (l E E f | |

|

|

F +++

e © A

++F++++++

-t-

E T S TT

| |

+ 2 547 774|+ 380[4+ 6 052 702|+ 851[+ 8 600 476/+128 158 481|+ 8 758 957|+1 23 | i l

Q

Erläuterungen. 4 N Le E Ene g e Haup duen E qus ien 17) a Statt Neue Sdarenborl s Betriebseröffuungen. Sen Ne En Umgehuggöbahn bei S N. e raa o Metern fe Breglari-Barldauer Sllenraia G29 2 ;: ; U | ebenbahnen, deren Ergebnisse in den ausgesührten Summen mik- eckum—Muünster i. W., Brilon Stadi—-Bele e—Soest, Wiedenbrul— ; A ; olzin—Bärwalde (18,74); 12. September Ver indungsbahn n den Besiß des Preußischen aats; 15. August Môrs—Cleve ult ‘aufocMbrt e B U 2 S s U Ge enthalten sind. Sennelager, Borken i. W.—Ahaus—Burgsteinfurt mit Abzweigung (Die eingeklammerten Zahlen bezeichnen die Länge in Kilomctern.) State Sade ei b Rotthausen (2,03); 1. Oktober Umbau Berlin | (54,33) nebst Verbindung Alpen—Menzelen (2,74), Ilmenau— | ¡41 N s 1 I a : -- E ¿ ; : cck A L n ¿ L Adi M ; ö il h burg finn) nf ndriellet Üpernobmmggen owie ie unfer | ‘h Pie Angaben unfaffn an die gepalleten Wilfelneupen | E G akg, Bütsertatbabn, Drediat-Filabag-merigge DD 17e L Dfibe est Verbind ungöbahn bei Deutss-Otb (pu, 238 | (Dibabnbess Lember r M ahnhof (4/79) Beestungen= | - 9 1998: 21. Oktober Gelingen Wiesenfteig (21.29), 1904 : i s a Î ; 7) CEinschließlich der den Staaten Preußen, Baden und Hessen Wieslo—Meckesheim—Waldangelloch, YNeckarbischofsheim-—Hüfs Deutsh-Oth —Deutsh-Oth Berg (zu 4,79 ab 0,15); 1. Mai Liocourt— | Berka (2,91), Laubach—Müde (13,09), Lage—Oerlinghausen (10,33), | 1. April Uebernahme der Ecmstalbahn (Meßingen—Urach) 10,43 ?) Das „Rechnungsjahr“ umfaßt: ï A, r | gehörenden Main-Necarbahn. hardt. hâteau-Salins (23,24). Celle—Schwarmstedt (35,95), Worms—Gundheim (11,29), Schleif- in den Besitz des Württembergischen Staates; 17. Mai Laupheim— a. bei den unter a aufgeführten Bahnen die Zeit vom 1. April s) Preußishes Staatseigentum. 19) Aalen—Ballmertshofen, Reutlingen—Gönningen. *) 1903: 1. April Isenburg—Neu-Isenburg (2,56), Lorsh— | mühle—Burbach (2,21), Morbah—Hermeskeil (31,47); 15. Oktober | Schwendi (16,02); 21. Juni Roßberg—Wurzach (10,98). des bezeichneten bis zum 31. Márz des folgenden Jahres 9) E Betriebe der Sächsischen Staatseisenbahnen 20) Braunschwei Dernebura—Seesen Hohewe _ Molfenbütid, BiWebpenheim (5,87) und Uebergang der ebenbahn Eisenberg— | Bärwalde—Gramenz (13,31); 15. ezember Berka a. W.—Dank- 30) 1903: 3. August Nebiyshen—Kroptewiß (6,31); 10. No- (3, D. „1904* die Zeit vom 1. April 1904 bis 31. März 10) Jm Betriebe der Preußischen Staatseisenbahnen. Braunschweig Aorbbababof--Brundrode-SleGiots, Bad rosfsen (8,25) auf die Preußische E iec labnvérkcaltung: marshausen (4,08); 23. Dezember Rheinhausen——Trompet—Mörs (9,41). vember Weißenberg i. S.—Baruth i. S. (6,78); 16. November 1905); Ñ j i; 11) Wird wÄä S j te al babn betrieb 21) S 4 N ahr Koln N Zhrinaet ai Königshütte—Chorzow (3,12); 28. Mai Ratingen-West— | 1904: 18. Januar Verbindungsbahn bei Kattowiy (0,95); 1. Fe- Weißensand—-Göl fhtalbrüde (7,00); 19, Dezember Lottengrün— », bei den unter Þ aufgeführten Bahnen die Zeit vom ) Wird während der Sommermonake a s Hauptbahn betrieben. ) Stuttgart Degerloh—Möhringen—Hohenheim , Möhring Vilfrath (17,22); 14. Juni Pr „Stargard—Sfurz 23 99): 1. Juli | bruar Sosniza—Bielshowit (7,67); 30. März Dankmarshausen— Theuma (1,45); 17. Dezember Chemniß—Obergrüna (11,66). 1. Januar bis 31. Dez ember des bezeidneten Jahres 13 Muskau—Teuplißp—Sommerfeld, Rausha—Freiwaldau, Hans- —Neuhaufen a. d. f. Möhringen—BVaihingen a. d. F. Amfiettet R bindungsbahn ‘Düfseldorf-Grafenberg—Düfseldorf- iecenfeld (0,85), eringen (4,65); 1. April Üebergang der Feldabahn (Salzungen— E Au ust 1904 Marbach—Dürrheim (5,37). (Kalenderjahr). dorf— n eee db Mut Buldbef s Hin a e „Ebingen—DOnstmettingen, Ame WBiter -Umgehungsbahn bei Dortmund (10,70), Uebernahme der Pache und Dorndorf—Kaltennordheim) 44,00 auf die Pren ische 32) 25, März 1904 Treuenbriegen Belzig Brandenburg— 2) In die Spalten 5 bis 13 find größtenteils geschäßte Einnahmen ) Z ENIEE LE 9 S | i : a3 2) Cas al 170 000 L Mkufiuot f )auptbahnen Dortmund—Gronau— Enschede (95,49), Marienburg Staatseisenbahnverwaltung; 11. April Verbindungsbahn Oberhausen- Rathenow —Neustadt a. D. eingestellt, während in den Spalten 14 bis 22 die im Laufe des Be- 4) Bregtalbahn, Kaiserstuhlbahn, Zell—Todtnau, „Mannheim— ) Vavon 10 C0 6 Dagnoypo hef. O lawfa (137,58), Ostpreußishe Südbahn (242,84) und der West—Meiderih (3,56); 1. Mai Pogegen—Laugszargen (22,37), 33) 28. März 1904 Bußbah—Lich. iriebsjahres erfolgten endgültigen Feststellungen berücksihtigt wurden. Weinheim—Heidelberg—Mannheim, Osthofen —Westhofen, Neinheim D Die Kreise Luckau, Schweinitz und Lübben haben bis L U ebenbahnen Alt- hee (155,57), Kiel—Cckernförde— Mainzer Umgehungsbahn nebst Anschlüssen (18,39); 1. Juni Forst— 34) 1, Mai 1904 Heybah—Beerfelden (5,13). 4) Die für das verwendete Anlagekapital in Betracht lommende —Meichelsheim, Sprendlingen— Fürfeld, Worms—Offstein—Hess.- | 1913 cine Zinsgarantie von 34 %/o für 6 481 000 Stammall ensburg (80,72), Stargard—Cüstrin (192,13) in den Besiß des | Guben (30,50); 1. Juli Herford—Kirchlengern (9,52), Querfurt— 35) 19. April 1903 Gütersloh —Hövelhof (24,74). Bahnlänge (km) und die Länge der für das konzessionierte Anlage- Bayer. Landesgrenze, Heßbah—Beerfelden. übernommen. preußischen Staats, Uebergang der Aebenbahn Fishhausen—Palmnicken | Vigenburg (15,91), Uebergang des Betriebes auf den bisher verpachtet 26) 1, Oktober 1903 Neubeckum—Münster (35,54). e fapital berzustellenden Bahnstrecken (km) ist in den Spalten 25 und 15) Arnstadt—Ichtershausen, Hohenebra—Ebeleben, Ilmenau— 25) Konzessionierte, aber nicht aufgenommene, sondern aus Fond! Mt13 43) auf die Preußische Staatseisenbahnverwaltung; 15. Juli | gewesenen fiskalishen Strecken der Oberschles. Shmalspurbahn auf 37) 1. Mai 1904 Stuttgart-Bopser —Degerloh-Neue Weinsteige 34 unter der Zeile in Klammer eingefeßt. _Ist eine Längenan abe niht | Großbreitenbach. / E : L der Gesellschast gedeckte Anleihe. : Bubliß—Pollnow (24,62), Falkenburg—Polzin (33,68); 1. August | die Preußische Staatsei enbahnverwaltung (LOVERN 20. Juli Siegers- | (2,80), Einführungslinie in den Ort Vaihingen a. d. F. (0,32). ringetragen, so ist die in Spalte 4 aufgeführte Länge maßgebend. 15) Jbbenbüren—Gütersloh— Hövelhof und Brochterbe—Särbeck. 26) Kaufpreis für die Grubenbahn Osterholz—Stavthagen- reuzau—Blens (17,90); 1. September Blens—Heimbah (4,80), | dorf—Löwenberg i. Schl. (28,00); 1. August Chriftianstadt—Grün- ás) 1, Oktober 1903 Gaildorf—Untergröningen (18,46).