1904 / 249 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 72464. R. 6111. Klafse 2.

Veterinol

30/7 1994. Rheinische: Oel-Jmport- Gesell- schaft Kleinberger & Comp., Duisburg a. Nh. 28/9 1904. G.: Herstellung von Viehwash-Efsenz und Decinfektionemitteln. W.: Viehwasch-CEssenz, Desinfektionsmittel.

Nr. 72465. B. 10 805,

Therosot BôÍZ

31/5 1904. Iean Bötz, Gelnhausen. 28/9 1904. G.: Drogerie. W.: Ein Mittel gegen Räude von Vieh.

Nr. 72 4668,

Anti

Klasse 2.

. 10235. Klafse 2.

Cchoren

99/7 1904. Dr. Arthur Horowitz, Berlin, Linienftr. 131. 28/9 1904. G.: Chemisches In- stitut. W.: Arzneimittel für Menschen und Tiere, Desinfektion®2mittel.

Nr. 72467. G. 5312, Klasse 2.

12/7 1904. A. Gude & Co., Berlin, Prinzen- allee 82. 28/9 1904. G. : Herstellung und Vertrieb von chemisch - pharmazeutischen Präparaten. W.: Blutbildende Cisenpräparate. Nr. 72468. K. 9284.

Ramon

13/8 1904. Fa. C. A. F. Kahlbaum, Berlin, Stlesischestr. 35. 28/9 1904. G.: Chemische Fabrik. W.: Reagenz zum analytishen Ausfällen von Ne- tallen. Beschr. Nr. 72 469.

Hercules

3/6 1904. 98/9 1904. G.: M. :

Klasse 6.

Sch. 6733. Nr. 72470. K. 9201.

21/7 1904. Krah &

i AKSE

G. : Engros- und Export-

eshäft füc Fleischerei- Hackemesser, Sägen und Wiegeme}er. Nr. 72471. E. 3899.

Kirchhoff, Berlin, Stra- Maschinen und -Gerâte. W. : 09 Vorwärts

lauerstraße 46. 28/9 1904. wie Schlaht- und Latenmesser, Stähle, 30/3 1904. Emil Evertz, Gräfrath, Kc. Solinge1

98/9 1904. G.: Stahlwarenfabrikation. W. : Messer und Scheren (eins{licßlich chirurgische Messer und Haarschneidemaschinen,

Scheren), Streichriemen , \ Rasierapparate, Sägen, Zangen, Hämmer.

Nr. 72472. Sch. 6715.

Wettin

Nr. 72473. Sch. 6716. Ovid

Nr. 72474. Sch. 6717.

Habsburg

Nr. 72475. Sch 6718.

Wittelsbach

20/5 1904. J. G. Leipzig, Brüderstr. 26/28.

Klasse 9

Klasse 9

von Typen aller Art. W.: Schrifttypen aus D und Metall.

Nr. 72476. R. 5738.

Singula

6/2 1904. Gebr. Schumacher G. m. 28/9 1904. G.

Metallwaren aller Art.

b. O, W.:

Fingerhüte,

Karabinerhaken, Bügel, (D fer, Gardinenringe

Kleiderraffer, Strumpfhalter, halter, Desen, Krawattenhalter, Zeftzwecken, Heftklammern, Lampenteile, D fenen, Drchtringe, Klammern, Fischang

Metallkapseln, Korkzieher, Reißzeuge, Metallfämme,

Knöpfe, Schuhknöpfer, Handshuhknöpfer, Eisen- Messingslifte. Ubrenteile. Bohrer aller Art mascinenteile. Bedarfsartikel für und Lederverarbeitung, und ¿war:

Fädelhaken, Spannstäbe, Nadelwalzen.

Metall fi

Klafse 6.

Friedri Schultz, Kiel, Holstenstr. 17. Drogen- und Farben-Handlung. Schweiß- und Härtemittel für Stahl und Eisen. Klafse 9 D.

Fleischerwerkzeuge,

Beile,

Klasse 9 b.

Klasse 9 f.

Klasse 9 f.

Schelter Giesecke, 28/9 1904. G. : Sthrift- gießerei, Holztypenfabrik und Fabrik zur Herstellung

Rheinische Metallwaarenfabrik H., Aachen. G.: Fabrikation und Vertrieb von s Nadeln aller Art. Nadlerwaren, und zwar : Haken und Augen, Schnallen,

Haken, Ketten, Scharniere, Drukknöpfe, Agraffen, Haaryvyfeile,

Korsett}tangen, Stifte,

Näh- Stickerei, Weberei

lzen. Gedrehte, estanzte und geschliffene Fasson-

apparate. Spulen. Druckfedern.

Nr. 72477. K. 9111.

Scheiben. Fatenspanner. Schiffchen. Haken. Natelstangen. Ahlen. Zug- und Werkzeuge aus Holz und Metall. Klafse 10.

1/7 1904. Gebr. Körting Aktiengesellschaft, KörtingEdorf b. Hannorer. 28/9 1904. G. : Herstellung und Vertrieb von Viasckinen und Apparaten. W.: Explosion8motore, Motorfahrzzuge für Land und für Wasser, Motorzylinder, Kurbelaebäufe, Kurbelwellen.

Nr. 72 478. T. 3605, MüvVe Nr. 72479. T. 36006. i É # L A

5 A

a Fo |

Es

M 27/2 1904. Thüringische Fahrrad-Fabrik Walter Co., Mühlhausen i. Tbür. 25/9 1904. G.: L und Fahrradfabrik. W.: Mcotorfahrräder Motorfahrradteile.

Nr. 72 480. H. 10 139.

S. m. b. S

Klasse 13

Bremerstr. 26.

Rump, Hamburg, : und Wertrieb

G.: Herstellung W.: Kleister. Nr. 72481. Sth. §538.

11/4 1904.

N

G.: Shukbfabrik. W:.: Konservierungsmittel, Stiefelsohlen, Bummizüge,

Nr. 72 482. F. 4857.

Schuhleder, Schuh- Schuhßschnallen.

Schutz-Marke.

7/1 1904. Fabrik

Chemischer Producte Appenweier Hall «&& Co., Appenweier i. B. 28/9 1904. G.: Chemische Fabrik. W.: Roftschuß- mittel, Anstrei{farben, Kitte, Harze, Peche, Email, Klebstoffe, Tusche, Mal-; farben. i

Klasse 10. Kiaffe 10,

Maschinen- und

v. D.- | dorf. G.: Mascinens | und

91/6 1904. Hamburger Meledrit-Werk, W. 28/9 1904. von Kleister.

Klose 13.

Schuhfabrik „SHassia““ : Emil Liebmann, Offenbach a. M., Sedanstr. 28/9 1904. Leder-Schmier-, Färbe- und und

Klafse 13.

Nr. 72487. M. 7162- Klasse 23.

Ko

Maschinenfabrik Prometheus, G. m. b. S., Neiniendorf b. Berlin. 28/9 1904. G.: Maschinenfabrik. W.: Aufzüge, Lauf-, Dreh- und Portalkrane, Spills und Rangierwinden. Seil- bahnen, Becherwerke, Tranéportbänder, Transport- \schnecken und Förderbaspeln.

Nr. 72488, M. 72268.

16/4 1994.

Kia e 23.

nditorzi

ziwecke, Nahmgemenge, ätkerische Dele, Cfsenzea fj und Liköorfabrikation,

Pr cker und Zuckerpräparate, Honig, ometheus Invertzuder, Zuckersirup, T: Zuerglasur

NVanillezucker, Gewürze. Beschr. Nr. 72495. S. 5284,

Puddingpultz, Kunftbonj

Klasse 267

14/5 1904. Gustav Simonus, Berlin, Oranienburge 29/9 1904. W. : Brot, Backwaren.

rítr. 44.

G.: Brotfabrik.

11/5 1904. Louis Mühleißen, Elberfeld, Viehoffir. 73. 29/9 1904. G. : Maschinenfgbrik.

W.: Fleischaufshnitt- maschinen. „. {

Nr. 72489. F. 4744. Klaffe 23.

19/10 1903.

de Fries «& Co., Akt. -Ges., Düssel- / 29/9 1904. [F G.: MasgtHinenfabrik [E und Eisengießzrei. \W W.: Preßluftwerk- zeugmastinen und Werkzeugmaschinen.

.

Klasse 23. { Þ

Nr. 72490. H. 9762. b

Hèrions Gloria Triumph Ventikltz- und Ventilkegelrägannarale

20/4 1904. Christian Hériou, St. Ludwig (Elfaß). 29/9 1904. G.: Maschinenfabrik. W. : Bentilsiß- und Ventilkegelfräsapparate. Nr. 72491. K. 8667.

7/3 1904. August

Kind, Weidenau a. d.

Sieg, Westf. 29/9 1904.

G. : Herstellung und Ver-

Klasse 23.

artifeln für Kolonial- und Delikateßwaren-Geschäfte. W.: Lager- und Stand- fässer für trockene bezw. N a feste Kolonialwaren, Biskuitkistenständer, verstelltare Klapptishe zum Ausstellen diverser Waren, Bonbon- ständer, Papierschneite-Apparate, Schöpfkästen. Nr. 72492. N. 5899. Klasse 26 C.

C} FEINSTE?KAFFEE-WÜRZE @ f „RHENUS :KAFFEE-ESSENZ-FABRIK Gmb i G VWORAMS #/RH- Iz

Unsere Kaffee -Würza “gie bei vollständiger Léslichkeit dem x Ráfice cine sehr schäng Farbe und: eht und verfeinart dessen Aroma and ; Fotlgeschmack. Da nur lg Mengen zug werden darf, nicht î

x7 das beste, sondern tuck zugleich: das billigste Kafize-Zosatamitte?,

Nr. 72483. D. 4518.

Duhr's Reconvalescenten-Weil

l. | & Co., Cöln, Auf Rheinberg 3/5. G.: Weingroßhandlung. W.: Weine.

Nr. 72484. S. 5241. Klasse L

f.

f.

Samuel,

19/4 1904. S. G. :

markt 57. 28/9 1904.

Trikotfutter, gummiertes Leinen. Nr. 72485. G. 4852.

Y a

olz

Klasse 9 f.

e E s eays®

V

G. Goliash «& Lo., Berlin,

17/10 1903. i Lindenstr. 23. 28/9 1904. G.: Herstellung Vertrieb von Beleuhtunas- und Gagsartikeln Metallwaren. W.: Drukschreiber, Druckknöpfe.

Nr. 72486. P. 40190. Klafse

Nord-Osît

und

eln, und 28/9 1904. G.: Glas-,

waren - Handlung. W.: Sa! ! Pren LeFen, Urinals, Waschiüische, Klosetts;

ifte,

gebohrte, gefräste, ges : metallteile und Maschinenteile.

Nähapparate. Loch-

turen für Gas-, Dampf- und Wasserleitungen.

Klasse 16 Þ.

25/7 1904. Deutséhe Weingesellschaft Duhr 28/9 1904.

Güstrow, Pferde- G.: Schub- und Gummi- waren-Fabrik und Verkaufégeshäft. W.: Gummikitt,

Klasse 22 b.

3/6 1904. Fa. Andreas Paulsen, Kiel, Wall 44.

orzellan- und Steingulk- Sanitätsartikel, nämli: Arma-

F C rzu E

RHENUS:

KAFFEE-FSSENZFABRIKG mBH WORMS *7/RH

O S

Gebrauchsanweisung.

Fâas termende 14 6-4 Tamen édar cas f Läcr Octrüal, eivue bzaoves a7 mi Ruttee- Würt, vi wie Katfrebohnes exlacrechend mebr. dach crebiere man ert aa4424 lange mi teien Ouartam' ss. ta cavers Kafico-Wirze zam czacieóls ad \ E % Das Packet ias trecksa cnd kühl arizubewatren,

S,

8/4 1904. Rhenus Kaffee-Efscnz-Fabrik G. m. b. H., Worms a. Rh. 29/9 1994. G.: Her- stellung und Vertrieb von Kaffee-Zusäßen und Kaffee-Surrogaten. W.: Essenz aus Kaffee, Kaffee- Würze, Kaffee-Surroaat und andere Kaffee-Zusäte.

Nr. 72493. W. 5452. Klafse 26 d.

18/6 1904. Fa. Sciurich Wittler, Berlin, Müllerstr. 33a/34. 29/9 1904. G.: Brotfabrik. W:.: Brot und Gebäck aller Art. Nr. 72494. O. 1985,

Nougalaî

23/6 1904. Fa. L. C. Oetker, Altona-Bahren- feld. 29/9 1904. G.: Dampf-Marzipanfabrik. W. : Kakao, Schokolade, Zukerrcaren, Marzipanmasfse, Mafronenmasse, Nougatmasse, Marzipanersatzma}se, Back- und Konditoreiwaren, Backpulver, Frucht- konservzn, konservierte Fruchtsäfte, kandierte Früchte, Konservierungsmittel, Konservierungélacke, Farben für Konditorei, Pflanzeneiweiß (diätetishes Mittel),

Klafse 26 d.

und und

23,

29/9 1904. pappen- bülfen-Werke.

berg.

Ufer 5/6. bändern und

Briefordner, Kopiermaschirnen.

Nr. 72 496. U. 656.

nic

28/6 1904.

Haftung, Bremen W.: W

und F F

appen und

ülsen. r. 72498. G.

29/9 1904.

Schiefer-

und Farbkifsen zum

1/3: 1904. De, walde. 29/9 1904.

leckentfernungsmitt Seifen, tenisc he Fe

Nr. 72 501. G

Reic

5/10 1903. W. 29/9 1904. G.: P

Peer g ütcen sind au

15/4 1904. A. heim. 29/9 1904.

Zigaretten,

und Tabakspfeifen.

Graf

etrocknetes Hühnereiweiß und andere getrocknete Eiweißsorten, Mandeln, Mandelgrieß, geschnittene Mandeln, Pfirsichkerne, Mandelöl, Fette für Back-

! Pirkheimerstr. 61.

Nr. 72 500. St. 2529.

Putzdamit

Putmittel für Metalle,

Jagdpatronenhülsen,

Landwehrperl

von Rauh-, : Kau-, Schnupstabak, A Vertrieb von „LL A papier und Tabakspfeifcn. W. : Roh, Rad Schnupftabak, Zigaretten, E

Nr. 72 504. F. 5150.

23/6 1904. Gebrüder Frey,

Fritz UhlemeyerBütersloh.

25/5 1904. Fa. Friß Uhlemeyer, Süterilg i. Westf. 29/9 1904. G.: Brotfabrik. W.: Punta nickel. Nr. 72 197. W. 5466.

a e, pavpen- und Fla} cheu- hülsen-Werke Gefell- schaft mit veschräunkter

.

Mell - laschen-

ell-

Flaschen-

4821. Klasse 32,

Hurra

3/10 1803. J. W. Guttknecht, Stein b. Nin G.: Blei- und Farbftiftfatr! W. : Zeichen- und Schreibmaterialien, nämlich Ll, Pastell-, f ti Fassung, Bleistifthalter, Federwischer, et mierer, Kreidehalter, Künstler- und Patent stifte x ; C 2 / Bals deren Einlagen, Paletten, Schreibtafeln, Siegell trieb von Einrichtungs- E Tusche, Tuschnäyfe. Nr. 72499. B. 10724.

Saturif

6/5 1904. Bellers Registrator Compagun mit beschränkter Haftung, Berlin, Œlisabet 29/9 1904. G.: Vertrieb von Fa Kohlenpapieren für Schreibmashin Fabrikation und Vertrieb moderner Bureauartils Nees,

und Farbstifte mit und oi Griffel, Grz

Klafse 3

Kopier-Cinrictung! Farbbänder, Koblenpati Gebrauch für Schreibmashi: Klasse

Wilhelm Steruberg, C G.: Chemische Fabrik. - Möbel und Feutterz: el, chemishe Reinigungénilà tie, technishe und âtherisde # . 4825. Klasse M

Beste versagerfreie

Jagdpatrone

Ladung: Ia Jagdpulver Körnung 4, Adler-Marke,

Fettfilzpfropfen,

sorgfältig sortirter Schrot. W. Güttler, Pulverfabriken

henstein, Schlesien.

Güttler, Reichenstein 1. 224 ulverfabriken. W.: S6!

Ladevfropfen, Ges eladene Jagdpatronen. (97 Sgesmloiten Klafit Þ

N

H. Thorbecke & Cie i G.: Fabrifation und = Ziga

Rohtabak, 31905 Zigarren, Ziga:

Klasse

Almavi\

Núürnber&

99/9 1904. G.: 3

fabrik. W : Zigaretten, Zigarren, Rauch-, Kau- und Scnupftabake, Zigarettenhülsen, Zigarettenetuis, Zigarrenetuis. Beschr

Nr. 72505. L. 5732.

IsOI

8/6 1904. Albert Leuthier, Dresden-A, Löbtauer- ftraße 32. 29/9 1904. G.: Erzeugung und Vertrieb von Papiergeweben und aus folhen gefertigter Waren. W.: Geweb: aus Papier allein oder in Verbindung mit Fäden und daraus gefertigte Gegen- {fände, nämlich: Anzugstoffe, Auflagestoffe, Bade- teppiche? Betteinlazen, Bettbezüçe. Bettdecken, Bett- tüher, Be'tvorlagen, Bettzeus, Capes und Kragen, Einlagestoffe für Kleidungsstücke, Matten, Konfektions- stoffe, Korsetts, Kredenzdecken , Dekorationss\toffe, Divandecken, Teppiche, Teppichshoner, Futterstoffe, Gardinen, Herrenwäsche, Hospitalitoffe, Kinderwagen- decken, Kinderwageneinlagen, Kifsenbezüge, Kleider- stoffe, Klammerbeutel, Knabenwäshe, Kommoden- decken, Kovfkifsen, Kostm-, Lambrequins, Läufer, Mützen, Hüte, Mäprtel, Markisenstoffe, Matraßten- bezüge, Matratzenauflagen, Möbelstoffe, Möbel- auflagen, Pacadebandtüher, Pferdedecken, Plaids, Portieren, Portierenstoffe, Pulivorlagen, Neisedecken, Rouleauéstoffe, Rückfenkissen, Schlafdecken, Schürzen, Servierdecken, Sofadccken, Tablettedecken, Tischdecken, Tischläufer, Uebersclaglaten, Unterröcke, Vitragen, Wagendecken, Wandschouer, Wäschcbeutel, Futtersäe, Leibbinden, Brustshüßer, Zeltplanen, Wagenplanen, Brustwärmer, Knieschoner, Schießmatten, Ver- packungésjtofe, Bandagen, Isclierplatten, Pantoffel, Sanbdalen, Unterkleidung, Wärmeschutzpla!tten, Tapeten, Wandbekleidungéstoffe, Nollshutzwände, Anlehndecken, Sofaschoner, Fenstershoner, Shweißblätter, Unter- lagen für Kranke, Krageñishorer, Fenstervorhänge, Sonnenschirmbezüge, Zugschüßger, Steifgazeersat, Schußdecken für Polstergarnituren, Kleidershüter für Damenräder, Markttashen, Zigarrenetuis, Sattel- unterlagen, Saiteldecken, Zwischenfutter, Schlafsäcke,

ußsäcke, Hängematten, Tischschoner, Kofferüberzüge,

hrenshüßer für Pferde. Beschr.

Klasse 39.

Klasse 41 e.

27/4 1904. N. Joachimson, Hamburg. 29/9 1904. G.: Erport- und Importgeschäft. W.: Web- und Wirkstoffe in Meterware oder in fertigen Stücken aus Baumwolle, Wolle, Scide, Leinen, Hanf, Flachs, Iute, Ramie oder gemis{t. Nr. 72507. L. 5216,

Klafse 42.

26/10 1903. I. W. Carl Lange, Hamburg, Grimm 4. 29/9 1904. G.: Import- und Export- geshäft. W.: Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereien, getrocknetes Obst, Döcrgemüse, Pilze, Hopfen, Roh- baumwolle, Flachs, Nußholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Baumbharz, Nüsse, Bambusrohr, Rotang, Kopra, Maissl, Treibzwiebeln, Treibhausfrüchte, Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleis, Talg, rohe und gewashene Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen, Fischeier, Muscheln, Tran, Fischbein, Kaviar, Hau?en- lase, Korallen, Steinnüsse, Schildpatt. Chemisch- vharmazeutische Präparate und Produkte, Abfühbr- mittel, Wurmtuchen, Lebcrtran, Fieberheilmittel, Serumvasta, antiseptishe Mittel, Lakrißen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokainpräparate, Pflaster, Verband- itoffe, Scharpie, Gumrästrümp}fe, Eisbeutel, Ban- dagen, Wasserbetten, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel, Aloe, Ambra, Angosturarinde, Fenchelöl, Sternanis, Kassia, Kassia- bruch, Kassiaflores, Ceresin, Perubalsam, ätheri]he Oele, Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Bay-Num, Veilchenwurzel, Insektenpulver, Ratten- giît, Parasitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Pflanzenshädlinge, Mittel gegen Hausshwamm, Kar- bolineum, Borax, Mennige, Sublimat, Karbolsäure.

ilzhüte, Seidenhüte, Basthüte, Spartzriehüte, Müßen,

trohhüte, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümvyfe, gestrickte und gewirkte Unterkleider, Schals, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Pferdedecken, Leib-, Tisch- und Bettwäsche, i 04 träger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, andîhuhbe, künstliche Blumen. Lampen und Lampen- teile, Laternen, Gasbrenner, Kronleuchter, Anzünde- [aternen, Bogenlihtlampen, Glühlihtlampen, Jllu- minationslampen, Magnesiumfackeln, Pechfackeln, Sheinwerfer, Oefen, Wärmflaschen, elektrische ei apparate, Kochherde, Kochkessel, Backöfen, Bruts- apparate, Obst- und Malzdarren, Petroleumkocher, Gasfkocher, elektrishe Kochapparate, Ventilations- parate. Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, insel, Quäste, Piassavafasern, Kratzbürsten, Weber- arden, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brenns- n, Rasiermesser, Rasierpinsel, Streichriemen,

Haarpseile, Haarnadeln, Bartbinden. Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioryd, Bleizucker, Blutlaugenfalz, Salmiak, flüssige Koblensäure, flüssiger Sauerstoff, Aether, Alkohol, Härtemittel, Gerbeertrakte, Gerbe- fette, Kollodium, Cyankalium, Weistein!äure, Zitronen- fâure, Oxalsäure, Quesilberoryd, Wasserglas, Wasser- \toffsuperoryd, Salpete:säure, Schwefel!äure, Salz- säure, Graphit, Knochenkoble, Brom, Jod, Pottasche, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calcium- karbid, Pifrinsäure, Arsenik, Benzin, Kefselsteinmittel, Vaseline, Saccharin, Vanillin, Sikfkativ, Beizen, Chlorfalf, Erze, Marmor, Schiefer, Steinsalz, Ton- erde, Bimösstein, Marienglas. Dichtungs- und Packungsmaterialien, nämli: gewellte Kupferringe, Stopfbüchfenschnur, Hanfpackungen; Flaschen- und Büdchsenverschlüsse, Asbest, Asbestpappen, Asbest- fäden, Asbestgeflechßt, Asbesttu&e, Asbesipapiere, Asbests{bnüre. Guano, Suverphosphat, Knochen- mehl, Thomaëschlackenmebl, Fishguano, Pflanzen- nährfalze. Roheisen, Eisen und Stabl in Barren, Blöôcken, Stangen, Platten, Blechen und Röhren, Eisen- und Stahldraht, Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zu- stande, und zwar in Form von Barren, Nofetten, Rondeelen, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten, Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zinkstaub, Blei- \chrot, Stahlkugeln, Stablspäne, Stanniol, Bronze- pulver, Blattmetall, Quecksilber, Yellowmetall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wismut, Wol- fram, Platindraht, Platinshwamm, Platinblech, Magnesiumdraht, Anker-, Last- und Tragketten, Axker, Eisenbahnschienen, Shwellen, Laschen, Nägel, Unterlags8platten, Unterlagêringe, Drahtstifte, Fafson- ftüde aus Schmiedeeisen, Stahl, shmiedbarem Eisen- guß, Messing- und Rotguß, eiserne Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Kransäulen, Tele- graphenstangen, Schifféshrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eßbestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagen- messer, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenmefsser, Aexte, Beile, Sägen, Pflugshare, Korkzieher, Schaufeln und andere metallene und hölzerne Werkzeuge. Stachelzaundrabt, Drahtgewebe, Draht- körbe, BVogelbauer, Nähbnadeln, Nähmaschinen- nadeln, Stecknadeln, Sicherheitênadeln, Hesft- nadeln, Hutnadeln, Stricknadeln, Krawattennadeln, Nadeln für chirurgishe Zwecke, Fischangeln, Angelgerätschaften, künstli&e Köder, Neße, Harpunen, Neusen, Fischkästen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße, emaillierte, verzinnte, geshliffene Koch- und Hauskhaltungsgeshirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium, Bade- wannen,Wasserklosetts, Kaffeemüblen, Kaffeemaschinen, Wäschemangeln, Radreifen aus Eisen, aus Stabl und aus Gummi, Achsen, SchlittsGube, gelohte Bleche; Sprungfedern, Wagenfedern, Roststäbe, Möbel- und Baubeshläge, Schlöfser, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus Metallguß, Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabinerhaken, Bügeleisen, Sporen, Steig- bügel, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrehte, ge- frâste, gebohrte und gestanzte Fassonmetallteile, Metallkapseln, Drahtseile, Schirmgestell-, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprahhrohre, Stockzwingen, gestanzte Papier- und Blehbuchstaben, Schablonen, Schmier- büchsen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchhelme, Taucherapparate, Näbschrauben, Kleider- stäbe, Feldschmieden, Faßbähne. Wagen zum Fahren, einschließlich Kinder- und Krankenwagen, auch Fahr- räder und Wasserfahrzeuge, Feuersprißen, Wagen- räder, Speichen, Felgen, Naben, Fahrradrahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer. Farben, Farb- stoffe, Bronzefarben, Farbholzertrakte. Felle, Häute, Leder, Pelze, Pelzbesay, Pelzmüßen, Pelzkragen, Pelzboas, Pelzmuffs, Pelzstiefel. Firnis, Lade, Harze, Klebstoffe, Dertrin, Lim, Wichse, Fleck- wasser, Bohnermasse, Degras. Garne, auch Stovf-, Strick-, Häkel, und Näbgarne, Stickgarne, Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Gespinstfasern aus Wolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Jute und Nessel, Seegras, Rohseide, Bettfedern, Watte, Woll- filz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameelhaare. Bier, Porter, Ale, Malzertrakt, Weine, Liköre, und andere Spirituosen, Sprit, Flascenkapseln, Slashenverschlüsse, Rohspiritus, Hefe, natür- lihe und fkünstliGhe Mineralwässer, Limonaden, Brunnen- und Badesalze. Gold- und Silber- {muck nämlich: Ninge, Halsketten, Uhrkeiten, Armbänder, Broschen, Hemdknöpfe, Tuchnadeln, Fruchtshalen, echte Shmuckperlen, Edel- und Halb- edelsteine, Teonishe Waren, Gold- und Silberdrähte, Tressen, Lametta, Flitter, Bouillons, Brokat, Gold- und Silbergespinste, Eßbestecke, Tafelaufsäße,Schüfseln, Teller, Menagen und Beschläge aus Alfenide, Neu- siber, Britannia, Nickel und Aluminium, Schlitten- \{ellen, Schilder aus Metall, Wasperlen. Tisch-, Signal- und Kirhenglocken aus Metall. . Gummi- \{huhe, Luftreifen, Regenröcke, Gummischläuche, Hanf- shläuhe, Gummispielwaren, Schweißblätter, Bade- kappen, chirurgische Hartgummifabrikate, Gummi- treibriemen, Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Feder- halter und Platten aus Hartgummi, Gummischnüre, Gummihandshube, Gummipfropfen, Rohgummi, Kautschuk, Guttaperha, Balata. Stôcke, Koffer, Neisetaschen, Schirme, Schließkörbe, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, Klappstühle, Bergstöcke, Hutfutterale, Feldstecher, Nee Taschenbeher. Kohlen, Torf, Brennholz, oks, Briketts, Anthracit, Feueranzünder, raffiniertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte, Kerzen, Nacht- lihte. Leitern, Kisten, Fässer, Bretter, Dauben, Stiefelknehte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Mulden, Holzspielwaren, Körbe, Kästen, Bilderrahmen, Goldleisten, Türen, Fenster, hölzerne Küchengeräte, Stiefelhölzer, Werkzeughefte, Flaschenkorke, Korkwesten, Korksoblen, Korkbilder, Kork- platten, Rettungsringe, Korkmebl, Pulverhörner,Schuh- anzieher, Pfeifenspizen, Stockgriffe, Türklinken, Schild- patthaarpfeile und Messerschalen, Elfenbein, Billard- bâlle, Klaviertastenplatten, Falzbeine, Elfenbeins{mudck, Meershaum, Meershaumpfeifen, Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbroshen, Zigarrensvißen, Jetuhrketten, Stahlschmuck, Mantelbesätze, Puppen- köpfe, gepreßte Ornamente aus Zellulose, Svinn- râder, Treppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe Starkästen, Ahbornstifte, Buchsbaum- platten, Uhrgehäuse, Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, Bernstein, Bernsteins{muck, Bern- steinmundstücke. Aerztlihe und zahnärztliche, phar- mazeutishe, orthopädishe, gymnastishe, geodätische, vhbysikalishe, chemische, elektrotehnishe Instrumente, Apparate und deren Bestandteile. Desinfektions-

apparate, Mekfinstrumente, Wagen Kontrollapparate, photographishe Apparate und deren Bestandteile. Dampfkessel, Dampfmaschinen, Gas-, Benzin- und Petroleummotore, , Automobilen, Loko- motiven, Werkzeugmaschinen *einshließlich Näh- maschinen, Schreibmaschinen, Strickmaschinen und

und Buchdruckpressen; Maschinenteile, Kaminschirme, Neibeisen, Kartoffelreibmaschinen, maschinen, Kafserollen, Bratpfannen ,

züge. Bettstellen, Strandkörbe, Korbstübke.

Maultrommeln, Darmsfaiten, Notenpulte, Spieldoîsen, Muasikauto- maten. Schinken, Speck, Wurst, Nauchfleisch, Pökel- fleiscb, getrocknete, geräucherte und marinierte Fie,

Kä!e, Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speise- öle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Mehl, Reis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Faden- nudeln, Kakao, Scokolade, Marzipan, Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Brot, Zwiebädcke, Haferpräparate, Backpulver, Malz, Honig, Meisfuttermehl, Erdnußkuchenmehl. Schreib-, Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Schmirgel-, Lurxus-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier, Pappe, Karton, Kartonnagen, Lampens@irme, Briefkuverte, Papier- laternen, Papierservietten, Brillenfutterale, Spiel- und Landkarten, Kalender, Kotillonorden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Holzs{hliff. Photo- graphien, photographische Druckerzeugnisse, Stein- drücke, Chromos, Oeldruckbilder, Kupferstihe, Ra- dierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diavhanien. Eß-, Trink-, Koh-, Waschgeschirr und Standgefäfße aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton, Schmelztiegel, Retorten, Reagenzgläser, Lampven- zylinder, Nohglas, Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, optisches Glas, Tonröhren, Glas- röhren, Isolatoren aus Glas und Porzellan, Glas- perlen, Ziegel, Verblendsteine, Terrakotten. Nivy- figuren, Kacheln, Mosaikplatten, Tonornamente, Gla8mosaiken, Glaëprismen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen. Schnüre, Quasten, Kissen, angefangene Stickereien, Fransen, Borten, Lißen, Knöpfe, .Oeillets, Portemonnaies, Maulköôrbke, Sättel, Zaumzeug, Pferdegeschirr, Klopfpeitschen, lederne Niemen, auch Treibriemen, Feuereimer, S{äftä-aus Leder und Gummi, Sohlen, Gewehrfutterale, Akten- mappen, Schuhelastiks, Vilderständer und Albums. Stahlschreibfedern, Tinte, Tusche, Malfarben, Rasiermesser, Gummigläser, Blei- und Farbstifte, Tintenfäfser, Gummistempel, Geschäftsbücher, Lineale, Winkel, Reißzeuge, Heftklammern, Heftzwecken, Mal- leinwand, Siegellack, Kleboblaten, Paletten, Mal- bretter, Wandtafeln, Bilder und Karten für den Anschauungsunterriht und Zeichenunterriht, Globen, Nechenmashinen, Modelle, Schulmappen, Feder- kästen, Zeichenkreide, Estompen, Schiefertafeln, Schul- bänke, Griffel, Zeidenhefte. Geschüße, Handfeuer- waffen, Geschosse, Gewebr- und Nevolverpatronen, Zündhütchen. Secife, Seifenpulver, Stärke, Wasch- blau, Pußpomade, Wiener Kalk, Polierrot, Schmirgel, Sand- und Schmirgelpapier, Parfümerien, Haar- pomaden, Rostschußmittel, Kopfwasser, Schminke, Hautfalbe, Puder, Zahnpulver, Haaröl, Harfärbe- mittel, Perücken, Flehten. Blehspielwaren, Puppen, Bâlle, Baukasten, Kreisel, Brett)piele, Stereoskove, Noulettes, Rasenspiele, Schaukelpferde, Puppen- theater. Sprengstoffe, Zündhölzer aus Wals, Papier und Holz, Amorces, Schwefelfäden, Zünd- \{nüre, Feuerwerkskörper, Knallsignale. Lithographie- sicine, lithographische Kreide, Müblsteine, Schleifsteine, Zement, Teer, Pech, Rohrgewebe, Dachpappen, Kunst- steinfabrikate, Stuckrosetten. Zigarren, Zigaretten, Rohtabake, Rauh-, Kau- und S{hnupftabake. Teppiche, Läufer, Linoleum, Tish- und Bettdecken, Gardinen, Rouleaus, Stores, Portieren, Zelte. Uhren und Uhrenbestandteile. Web- und Wirkstoffe aus Wolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunst- seide, Jute, Nefsel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück, Gürtel, Samte, Plüsche, Brokatstoffe, L Ter i Nen g 7 walten und feidene Wäschestoffe, Fahnen, Flaggen, Fächer, Wachstuch, Ledertuch. avis

Nr. 72508. R. 5469,

3/11 1903. J. Rech, Hamburg, Alsterbamm 17. 29/9 1904. G.: Erporthaus. W.: Albums, Am- moniak, flüssige Koblensäure, Angel- hafen, Angelgerätshaften, Anis, Alaun, Arsenik, Arzneimittel für Menschen und Tiere, Badewannen, Wasserleitung8gegenstände, Klosetts, : Billard-, Zelluloid-, Elfenbein- und Gummikbälle, Bettstellen, Waschtische, Billardstöcke, Besen, Bürsten, PS Quäste, Bau-, Möbel-, Sarg- und Wagen- eshläge, Buchdruckershwärze, Bügeleisen, Borax, Bindfaden, Garne, Schnüre, Tauwerk, Zwirne, Bein, Knochen, Briefumschläze, Bücher, Bronzen, Buch- drucklettern, Katehu, Scharniere, Chlorkalk, Soda, Drahtstifte, Nähnadeln, Stecknadeln, Haarnadeln, Outnadeln, Sicherheitsnadeln, Häkelnadeln, Niete, Nägel, Splinte, Schrauben, Muttern, Rostschuß- mittel, Dohte; Drahtgewebe, Drahtkörbe, Automaten, Gisshränke, Eßbesteke, Eimer, Edel- und Halbedel- steine, Erze, Nokbeisen, Träger, Säulen, Cisen und Stahl in Stangen, Barren, Blöcken, Platten, Blechen und Röhren, Eisen- und Stahldraht, Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel,-Neusilker vnd Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar: in Form von Barren, Rosetten, Nondeelen, Platten, Stangen, Röhren und Drähten; Stahlspäne, Queckfilber, Blattmetalle, Flahs, Fingerbüte, Feuerstähle , euerzeuge, Fliegenfänger, Mäuse-, Ratten- und Iltisfallen, ¿iruisse, Lacke, trockene und flüssige Farben, Schwerspat, Farb- und Nußghölzer, Farbholzertrafkte, Flôten, Tabak- und Signalpfeifen aus Holz, Ton, Zinn, Knochen und Elfenbein, Flecht- und Stuhl- rohr, Felle und Häute, Leder, Fußmatten, weißes und farbiges Fensterglas, Geldschränke, Kassetten, Tafel-, Eß- und Trinkgeschirr aus Holz, Ton, Steingut, Porzellan, Eisen, Messing, Aluminium, Glas, Emaille und Nickel; Tisch-, Tür- und Kuhglocken, Graphit, Goldleisten, künstlihe Blumen, Grabkränze und Tannenbäume, Haken, Hacken, Oesen, Herde, Oefen, Kocher, Kocherteile, Haushaltungsmaschinen, Messer, Scheren, Huthaar, Hutleder, Hutfutter, Hausenblasen, Hörner, Holzglasur, Holzbeize, Ivohannisbrot, Porzellanisolatoren, Krampen, Klam-

Klasse 42.

¿zum Wägen, i

na!chinen, | wollene, baumwollene, Stickmaschinen, Pumpen, Eismaschinen, lithogravhische : Laternen, Brotschaeide- | h Eis\chränke, ; Trichter, Siebe, landwirtshaftliße Maschinen, Klingel- ; Möbel aus Holz, Nohr und Eisen, Matragen, : j Orgeln, Kla- ! viere, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trcmmeln, | Swlaginstrumente, Stimmaabeln, !

mern, Kaffeemühlen, Koblen und Koks, Holz-, Messing- nnd Zinnkranen, Faßhähne, Käwme, Last-, Trag-, Zug-, Schmuck-, Uhr- und Halsketten, Kalender, Kistenöffner, Koffer und Kofferbescbläge, Kreide, Kitte, Korkzieber Kraten, Kampfer, Kopra, i seidene, balbseidene Möbel- und Kleiderstosse, Lakriten, Lampen und Lampenteile, _Lerchter, Korkmaschinen, Krenleachter, Kerzen, Lichte, Lampenzylinder, Lampenschirme, Linoleum, Buchbinderleim. flüssiger Leim, Sack- und Segeltuch, Leinewand, Litbographien, Lederkonser- vierunasmitfel, Möbel aws Holz, Eisen und Rohr, Mühlen, Moos, Hätksclmaschinen, Dreshmaschinen, Göpelwçerke, Zuckerrohrwalzen, Kornreinigungs- maschinen, Tabalshneidemashinen, Buchdruckpressen, Liniermaschinez, Flashenspülmaschinen, Flaschenfüll-

m e n pup Ser id, getrocknete he de, auésdbanftapparate, Milchzentrifugen, Bandsägen, Hobel- Gänsebrüste, Fish», Fleish-, Frucht- und Gemüse. ! : konferren, Gelees, Eier, kondenfierte Mil, Butter, !

maschinen, Fräs8maschinen, Bohr- und Stemmmaschinen, Nut-undFedermaschinen, Schleifmaschinen,Sägegatter, Kreis\ägen, Tafelsheren, Kreis\cheren. Sicckzn- und Bördelma\cinen, Rundmaschinen, Blechstanzen, Dreh- bânke, Mineralwasser-, Seifenschneide-, Strick-, Schreib-, Näh-, Baggerei- und Ciêmaschinen, Gas-, Benzin-, Wind-, Petroleum- und Elektromotoren, Marienglas, Blas-, Streich- und Schlaginstrumente, Pianos, Orgeln, Zieh- und Mundharmonikas, Marmor, Netze, Speise-, ätherishe, Lein-, Kokos-, Mais-, Palmen- und Mineralöle, Petroleum, Ter- pentin, Palmen, Palmenkörner, Parfümerien, leonische Waren, Brief-, Druck-, Kopier-, Schreib-, Zigaretten- papier, Pflüge und Pflugteile, Deldruckbilder, Kuvfer- \tihe, Chromcs, Photographien, photographische Apparate, Pappe, Pußpomade, Pressen, Riegel, Ninge, Retorten, Glas- und Tonröbren, Rudergaffeln, Ruderriemen, Nehenmaschinea, Hohlmaße, Maßstäbe, Bandmaße, Nammen, Roststäbe, Reit- und Fahr- beshläge, Saiten, Seife, Spielkarten, Soielwaren, Siegelmarken, feuerfeste Bau-, Bims-, Chamotte-, Herd-, Mühl-, Puß-, Sandsteine, Stärke, Spiele, Salpeter, Shwefel, Salmiak, Wisse, Stiefel, Schuhe, Schuhelastiks, Schuhstrippen, “Stein- und Salinen- salze, Hirshhornsalz, Säuren, Stanniol, Saccharin, Siebe, Spiegel, Stempel und Stempelutensilien, Sterilisierapparate. Safran, Schnallen, Schmuck- sahen, Schlösser, Schlüssel, Schirme, Scirmteile, Stöcke, Schienen, Shmelztiegel, Shwämme, Schellack, Hüte, Schreibutensilien, und zwar: Federn, Feder- halter, Blau-, Blei-, Rot- und Schieferstifte, Schiefer- tafeln, Löscher, Briefbeschwerer, Lineale, Briefordner, Aktenmappen, Siegellack, Tinten, Tintenfäfser, Nadier- ummi, Gummi arabicum, Tapeten, Reise-, Geld-, Brief-, Zigarren- und Zigarettentashen, Zigarren- \pißen, Tabakbeutel, Trittleitern, Turnapparate, Talg, Tran, Tüten, Telephone, Läutewerke, Vogel- fäfige, Schwefelblumen, Eisen- und Kupfervitriole, Vanille, Manna calabrira, Koriander; Wachs- und Ledcrtuch, Bett- und Leibwäsche, Wachs, Wand- und Tonplatten, Briketts, Walzen, Walzenmasse, Wichse, Waschblau, Wagen zum Wiegen, Gewichte, Meß- instrumente, Wachholderbeeren, Werkzeuge aus Holz, Eisen, Stahl, Messing und Kuvfer, Ziegel, Granit, Lunten, Zahnräder, Bier, Butter, Margarine, Schokolade, Cakes, Kaffee, Tee, Kakao, Neis, Salz, Mebl, Schmalz, Pökelfleish, getrocknetes Obst, ein- gemadte Früchte, kondensierte Milch, Fish-, Fleish-, Fruht- und Gemüsekonserven, Wurst, Schinken, Käse, Zucker, Graupen, Sago, Grieß, Gewürze, Hopfen, Malz, Hülsenfrüchte, Getreide, Sämersien, Hefe, Fishe, Biskuits, Honig, Datteln, Feigen, Biercouleur, Wasserfahrzeuge, Speicherkarren, Fahr-

räder. Nr. 72509. M. 6864, Klasse 42.

17/12 1903. Fa. Stephan von Moers, Aachen. 29/9 1904. G.: Herstellung von Nadeln, Kom- missions- und Erportgeshäft. W.: Näbhringe, Fingerhüte; Fischangeln ; Handshuhknöpfer, Schuh- fnôpfer; Stahlschreibfedern ; Löffel, Gabeln, Messer, Taschenmesser, Scheren, Haarschneidemaschinen aus Stahl oder anderem Material; RNeiß- und Teppichs rägel; Schlüssel; Gittersvizen; chirurgische Initru- mente und Apparate; echte und unehte Shmuck- sachen aller Art, leonishe Waren ; Kämme aus Horn und Metall; Furnituren und Beschläge aus Eisen; Kleiderraffer; Knövfe aus Horn oder Metall oder mit Stoff überzogen; Maßstäbez Mundharmonikas ; Weysteine: Korsetts; Hosenträger, Krawatten, Hüte; Bürsten, Schirme, Stêke, Koffer und Reisetaschen, Teppiche und andere Fußbodenbeläge, Tischdeckten, Bettdecken, Gardinen, Nouleaus, Portieren; künst- lie Blumen: halbleinene, leinene, halbwollene, baumwollene, wollene, halbseidene, seidene, kunst- seidene Bänder, Lißen und Vorstöße; Spißen und Tülle; Garn aus Leinen, Wolle, Seide, Kunstseide oder aus Gemischen dieser Stoffe; Webstoffe und Wirkstoffe, am Stück und verarbeitet, aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flahs, Seide, Kunstfeide und aus Gemischen dieser Stoffe; Plüsche, Samte; Strümpfe und Socken; Handschuhe aus Leinen, Wolle, Baumwolle, Seide, Kunstseide oder aus Ges mischen dieser Stoffe. Beschr.

Nr. 72 510. F: 5001. Klasse 42.

Nobert Fricke, Lavy «& Co., G.: Import- und Export-

26/3 1904. Hamburg. 29/9 1904.