1904 / 254 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[55272] Actiengesells<haft Lauchhammer.

Bilanz am 30. Juni 1904.

Aktiva.

Aktiengesellschaft Etablissements Herzog

zu Logelbahh. Winzenheim b/Colmar. Vilanz vom 30. Juni 1904.

Aktiva.

1) Grundstü>ke, Gebäude, Kraftan- lagen, Maschinen und sonstige Be- triebs8einrihtungen ;

9) Rohe und fertige Warenbestände .

3) Vorräte ;

4) Verschiedene Debitoren

h) Kassenbestand . .._

6) Wechsel im Portefeuille

[47871] [55591] Aktiengesellschaft

für landwirtschaftliche Maschinen

vormals Gebr. Buxbaum Würzburg. Die Herren Aktionäre unserer Gefellsh1:ft werden hiermit zu der am Montag, den 28. November ds. Js., Vormittags [1 Uhr, in Würzburg, in den Geschäftsräumen der Gesellshaft, Nennwegér- glaciéftr, 4, stattfindenden fünften ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung : |

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und

des Gerwinn- und Verlustkontos zur Genehmigung. 2) Erteilung der Entlastung an Vorstand und

Aufsichtsrat. 3) Verteilung des Reingewinns. 4) Neuwahl des Aufsichtsrats. Aktionäre, welhe in der Generalversammlung stimmen oder Anträge zu derselben stellen wollen, müssen ihre Aktien oder die über deren Hinterlegung bei einem deuts<hen Notar ausgestellte Bescheinigung spätestens am fünften Tage vor der General- versammlung bei der Gesellschaftskasse in Würzburg oder bei der Bayerischen Bauk in München odec deren Zweigniederlassung in Würzburg hinterlegen, woselbst ihnen Eintrittskarten zur Ge- neralversammlung ausgefolgt werden. Würzburg, 24. Oktober 1904.

Der Auffichtsrat.

Julius Auspitzer, Vorsitzender.

Bilanz am 30. Juni 1904.

Preußische Boden-Credit-Actien-Vank.

Verlosungsanzeige. l Bei der laut $ 24 des Statuts stattgehabten Auslosung unserer Hypothekenbriefe find verlost worden: : A. 31/,0/ Hypothekenbriefe XI. Serie, rü>zahlbar à 100 9/,. à 5000 A 161 267 524 689 à 3000 Æ 359 472 829 834 849 1040 à 2000 Æ 409 415 575 704 770 994 à 1000 A 26 128 238 381 2534 651 3640 779 986 4018 164 531 661 5090 à 500 M 331 559 762 1766 2049 3402 620 642 711 4321 772 872 à 300 Æ 2 30 53 311 340 700 842 875 922 981 990 1069 161 181 313 605 768 774 2498 684 744 842 921 3085 310 4761 988 5350 796 828 à 100 M 298 382 527 614 696 698 1098 131 401 527;

B. 40/, Hypothekenbriefe XIII. Serie, rü<zahlbar à 1009//.

à 5000 / 139 à 3000 A 55 303 à 2000 119 482 967 1409 à 1000 Æ 44 161 367 385 698 796 1007 272 279 384 2386 758 3060 407 à 500 ( 195 263 307 366 394 612 613 686 726 829 1022 542 943 2709 713 735 3163 178 à 300 A 149 196 198 722 2114 394 429 3375 411 438 868 4009 30 413 457 741 963 5290 569 676 682 697 864 à 100 131 203 332 337 367 407 867 1043 469 682 2231, :

welche am 1. April 1905 zur Rückzahlung gelangen und von da außer Verzinsung treten.

Berlin, 27. September 1904. n i Die Direktion.

NB. Listen sind an unserer Effektenkasse gratis zu haben, die Restantenlifte ebenfalls.

[55271] Aktiva.

M S

An Grundstü>kkonto Maschinenkonto Inventar- und Utensilienkonto E E Ron stonto

e<selkonto Kassakonto Kautionskonto Kontokorrentkonto (Debitoren) .

388 000 —H| Per Aftienkopitalkonto A ypothekenkonto 100 004 Reservefondskonto .....…, 79 622/29 Kontokorrentkonto (Kreditoren) . T e Gewinn- und Verlustkonto. . .

406/50 44 370/99

619 550/55 Debet. Gewinun- und Verluftkonto.

An Abschreibungskonto 68 254/49} Per Saldovortra Gewinn- und Verlustkonto 8 547/37) Fabrikationskonto

76 801/86 Breslau, im Oktober 1904.

Schlesishe Buchdruckerei, Kunst und Verlags-Anstalt vormals S. Schottlaender Aktien-Gesellschaft.

Bilanz am 30.

Grundstücke 2 000

1153 128 20 480

3715 193/20 88 136/55

3 803 329/75 160 819/55

2 146 806/85 113 612/75

2 260 419/60 9

244 377\70| 2 016 041

191 342/10 18 746/95

210 089/05 41 527

M d 1151 128/25 29

M S

Abschreibung, 2 „\ p. 4 096 142 h Braunkohle Gebäude

70/ 1 132 647

I

5 743 601 5 222 599 362 270 6 059 789 184 165 212 451

17 784 878

Abschreibung, ordentliche 3 9/9 M 114 099,90 außerordentliche « 46 719,65 3 642510 Maschinen

Zugang

M226 041,95

Passiva. 18 335,75

1) Aktienkapital 9) Refe tot j 3) Reservefondskonto S Fr Auffichtsrat, 4) Verschiedene Kreditoren heodor Ehrlig, 5) Gewinn- und Verlustkonto .

4 794 000 4 000 000 945 296 7 940 139 505 482

17 784 878 Gewinun- und Verlustkonto.

17 Soll, d 1) Abschreibungen

Der Vorstand. A i P Salo Schottlaender. Abschreibung, ordentlihe 122 %,"

d M 26 261,15 außerordentliche

Vilanz am 39. Juni 1904. 1D 200,40 rR P RRLÄ D etOS E: E S N U A BZAA L

Passiva.

168 561/50 6 959 761

55

[54630]

M. Aktiva.

236 000 197 904/77

M.

199 903) 1 999/04 T29 330: 549/07 129 9844: 2611 127 272 6 634 72 895 4744

T7680 Abschreibungen 5 950 71 688/77 L

Konto für vorrätige und in Arbeit bef. E di olt A E ———————— E nto für | 8) Niederlassung 2c. von as Rechtsanwälten.

Konto für vorrätige Materialien . . 19 367/39 Effektenkonto 5 005/05 Die Herren Mitglieder der Anwaltskammer zu Berlin werden hiermit zur ordentlichen Ver-

Kassakonto 56/19

Kontokorrentkonto (Debitoren) . .. 38 992/48 sammlung der Anwaltskammec auf den 26: No- vember d. J., Nachmittags 4 Uhr, in den

Gewinn- und Verlustkonto 40 066/22 750 819/73 Gewinn- und Verluftkonto. C. 10 s aroßen Saal A des Architektenhauses hierselbst, Wilhelmstraße Nr. 92/93 nabe der Leipzizer- straße —, T Treppe, berufen. Tagesordnung:

1) Bericht der Revisoren und Entlastungserteilung wegen der Vorstandsre<hnung für das Geschäfts- jahr 1902/1903. E

2) Rechnungslegung für das Geschäftsjahr 1903/ 1904 und Wahl der Revisoren.

E)

M |S 192 000|— 316 200|— 184 000|—

5 150|—

53 469/73

Utensilien R N Abschreibung 10 9/9 Modelle

uni 1904.

6 420 000,— . e 43 000,—

Grundstückskonto Gebäutekonto Abschreibungen

Betrieb8maschinenkonto

Aktienkapitalkort» . . Vorzugsaktien Lit. A- Kto. Hypothekenkonto Kautionskonto Kontokorrentkonto (Mrebitoren) . ..- «

Pasfiva, 387 000 a

MÁA d

b. 257 600

12 394 191 760

43 728

505 482

1) Grundsftü>konto inkl.

u # d Aptierungskonto

M | 1) Aktienkapitalkonto . 3 000 009 2 dos : 122 753/70 9) Reservefonds 00 Ÿ 5 9/6 \tatutären Reservefonds Zugang auf Ap- tierungskonto . 13 84079

N 280 000 -WM 3) 40/9 Dividende an die Aktionäre . 3) een fe Abuauna | 9 Fernere Abschreibungen

2) Fabrikanlage :

a. Gebäude- M

C A konto . . 870 941,23

è 12 des Statuts Abschreibung pro Neu-

anlagen 7 413,47

1903/1904. %

4) NReservekonto für Un- b. Maschinen- und Be- triebseinri<tungskonti

fallversiherung 3010 950,49 Neuan-

diesjährige Zu- weisung \chaffungen 68 323,78 3) Kontormobilienkonto 4) Arbeiterspeisehaus- konto 5 948 944/70 | 9) Direktionswohn- ; S bauglono 13 329 705/85 | 6) Inventurkonto : | Bestände an Jute, Betriebsmaterial u.

«„ 66 972,10

M4 972,10 M 66 972,10

Abschreibung, ordentliche außerordentliche

136 594 cte

24 000 10 000

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genofsenschasten.

Keinc.

JIuventar

421 000 7 380 761

Abs reibungen 120 6381/3:

Mobilienkonto

905 482

Fabrikate Rohmaterial Debitoren: 1) in laufender Rehnung M. 2 547 188,— C Et a s 50 943,75 M. 2496 244,29 2) Kautionen betreffend 369 111,65 3) Depot bei der Reichshauptbank für Wertpapiere für Nehnung unserer Riesa/Grödizer Versicherungskassen 4 386 800,—.

1776 856 i R TeS 1001 020 O V EARiNCReiE Herzog. Der Vorstand.

G. Nobin-Herzog. E. Dufresne. (55261) a Straßenbahn und Elektricitätswerk

Altenburg.

Bilauzkonto am 30. Juni 1904.

1 Aktiva. S 53 S0 An Asffsekuranzkonto 8) Gewinn- u. Verlustkto.| 209 819 | Kautionskonto Gewinnübertrag | Grunbstidelonto aus 1902/1908 .]___ 1593 211 413 ae tonio / Davon entfallen auf : | aro hirós L a. den Reservefonds, zur | W fstätt irilétingstonto für Erhöhung desselben auf | I n gans M 300 0C0 u Bahn und Licht MTATHITAHON On a s Stromzuführungékonto, Bahn- anlage Stromzuführungskonto, Lichtver-

878 354

2 865 3595/90

3 079 274/27] 3 957 628

7 867 25 793 28 090

ab Umlage pro 1903

5) Dividendenkonto : unerhobene Dividende aus 1902/1903 ..

6) Tantiemen u. Grati- fifationen an Beamte

7) Kreditoren

33 925 94 592 177 594

60 30

750 819/73

t. 1810 14 924 52 401 160 180 158 873 8 000

9 016 372 475

44 673/53

1904 | Juni |

30. |

Aktienkapital . 56 i 49/9 Obligationen 1 545 000 Naben 5 9/9 Teilshuldvershreibungen 1 500 000 7) Wechselkonto (Be- Couponskonto Nr. 8 Il der 4% Anleihe | tand) do. O H : 5 Kassakonto (Bestand) do. d Ï 9) Kautionskonto für do. 6 ; Bahnfrachten . do. 7 | 10) Debitoren . . 11) Affekuranzkonto (Vorausbezahlte

25 000|— A 110 242/60

91 675/82 5 596/94

2 726/95 8 439/23

1138531

9 923 6 047

15 225|- 448 724

vorjähriger Verlustfaldo

Lobn- und Gehaltekonto Abgabenkonto Reisespesen- u. Provisions- fonto

Unkostenkonto

Porto-, Zinsen-

Per Mietekonto i Gewinn aus Maschinen- fabrik und Gießerei . . Borzugsaktien Lit. A-Zu- zahlungskonto 105 400,— diverseSpesen_1 206,75

Verlust einschliezli<h Ab-

111 509

20 000,— b. Dividende 40/9 auf

Dividendenkonto Nr. 29

do. 30 do. ¿ do.

Kreditoren : 1) in laufender Rechnung 2) Kautionen betreffend

3) Effektendepot unserer M. 386 800, —.

é 2 009 943,60 368 769,80

Riesa / Grödißer Versicherungskafsen

Generalfosten n M die S Zinf iskont, Agio, Provisionen, Zinsen Abschreibungen auf: E Grundstücke Gebäude Maschinen

20 4830| 160 819|

1530 2 378713

562 500

1 200 000 448 367

13 329 705/85

Pran ¿4 879

5 775 214/26

Der Auffichtsrat. M. Schin>el, Vorsitender.

Harburg, den 22. September 1904.

c. Tantieme an den Auf- sihtsrat (ge- mäß $ 13 des Statuts) . . d. Super- dividende 29/0 auf é 3 000 000 6. Gewinns- übertrag auf 1904/1905, als niht ver- Telbae

3034,81

M 3 000 000 120 000,—

8 378,40

60 000,—

211 413/21

|

|

Der Vo Ferd. Nidel.

Nachgesehen und mit den Büchern übereinstimmend gefunden.

|

rftand. G. Viering.

5 775 2148

gute-Spinnerei und Weberei Hamburg-Harburg in Hamburg.

272 574/81 119 275/08 62 467/43 40 337/87 259/27 481/57

21 305/14 5 800|—

1 764/17 201

61 451/16 20 013/29

144931971 330 000/— 830 500

19 500|— 175 000|— 151 500|—

|

teilung

Wagenkonto Glektrizitätszählerkonto Ann Neterweiterungskonto Stationsumbaukonto Glei8umbaukonto Neservefondsanlagekonto . . . Kassakonto

Bekleidungskonto

Konto pro diverse Debitores .. FInventurkonto, Bahn und Licht Inventurkonto, Installation

Wm 00D. D D

Paffiva. Per Aktienkapitalkonto . .. Obligationenkonto I. Em. . . Konto ausgelost. Obligationen l. Em Obligationenkonto 11. Em... Anleihe 1I1-Konto . .

| 14 494 71 6 883/88

1 963/33

871/47

14 584/03

257 478/96 Chemnitz, den 21. Oktober 1904.

Diskontokonto . Betriebskostenkonto Feuerungs- und leuhtungskonto. . .. Speditionskonto Abschreibungen

schreibungen

ppa. Werfkfzeugmaschinenfavrik „Vulkan“.

eyer. Fuchs. i: Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht zur Zeit aus den Herren: Arnold Kreßshmar, Carl Kraft, Franz Minkwit in Dresden, Wilhelm Zierold, Chemniß.

257 478

Vilanz per 15.

Actien-Gesellshaft für

Aktiva.

Grundstüdkonto Wassergere<tsamekonto Gebäudekonto :

Wert am 1. Mai 1903

M. 242 900,—

uli 1904.

Kapitalkonto Akzeptekonto Bankkonto

Diverse Kreditoren i

Neservefonds

Lederfabrication de Hesselle & C

x

Aachen.

Vassiva.

ooo 2 2 000 000|— 770 044/58 775 167/13 200 801/|— 131 769/67

3) Antrag des Vorstands der Anwaltskammer auf Bewilligung einer Zuwendung an den Unter- stüßungsfonds der Hülfskasse für Deutsche Necbts- anwälte in Leipzig.

4) Wahl eines Vorstand8mitzlieds.

Berlin, den 25. Oktober 1994

Der Vorsitzende des Vorftands der

Anwaltskammer : von Simson, Gebeimer Justizrat. [55565] ' Der beim hiesigen Oberlandesgeriht zugelafsene Nechtsanwalt Paul Herrmann führt die Bezeichnung Herrmann Ul. Naumburg a. S, den Oktober 1904 Königliches Oberlandesgericht. [55566] Vefanntmachung. S Die unterm 17. November 1902 erfolgte Ein- tragung des zur Nechtcanroaltshaft bei dem K. Landgerichte Fürth zugelassenen Josef Wetzel wurde zufolge dessen Verzichtleistung unterm Heutigen in der Nechtsanwaltsliste des K. Landgerichts Fürth ge- löscht.

95

bd bie

Zugang bis 30. April 1904... . 24336,13| 6 366 836,L8 Abschreibung bis 30. April 1904. . , 8004,13 Maschinen- und Utensilienkonto: Wert am 1. Mai 1903 é 126 000, - Zugang bis 30. April 1904 . . . . 18 360,62 6 144 360,62 Abgang bis 30. April 1904... . 4364,95 A. 139 995,67 Abschreibungen bis 30. April 1904 . 16 499,67 A 123 496,— Zugang bis 14. Juli 1904 ... . 3478,941 Elektrische Anlagen: Wert 1. Mai 1903 Zugang bis 30. April 1904 . ..

244 377 41 527 43 000) 50 943 90 972

Der beeidigte Vücherrevisor: Fr. Busse. Gewinn- und Verluftkonto am 30. 510 205 E H I A Di M VEFET A E E I E N Ca E

A A 1) Betriebsunkosten : E a. Arbeitslöhne inkl. Gehalte an Betriebs- beamte b. Kohlen c. Tran, Del, Talg und andere Betriebs- e d. Reparaturen und Werkstattunkosten .. s. Beleuchtung 1451 657 Gehalte (Direktion und Kontorpersonal) . 52 959 | Handlungsunkosten für Porto, Reisespesen, | Kontorutensilien, Dru>ksahen, Inserate und | fonstige Ausgaben 27 104 Steuern und Abgaben 20 082 Kranken-, Unfall- und Invaliditätsversiche- rungsbeiträge 39 667 Assekuranz: Prämie für Feuerversiherung . 15 138 o 462 Grneuerungsfonds 120 000 Tantiemen und Gratifikationen an Beamte 23 000 211 413

Konto ausgelost. Schuldverschrei-

bund NResexvefondolond ... - , Obligationenzinsenkonto 1. Em. . Obligätionenzinsenkonto 11. Em. Anleihe 11- Zinsenkonto Erneuerungsfoadskonto E Aktienamortisationsfondskonto . Obligat. 1. Em. Amortisations- fondsfkfonto

Anleihe Il Amortisationsfondskto. Abschreibungskonto

Konto pro diverse Kreditores . . Gewinn- und Verlustkonto . . .

Reservefonds IT . ürth, den 25. Oktober 1904.

| s Der Präsident des K. Landgerichts Fürth : Lippmann.

[55564] Bekanntmachung.

Die LWschung der Eintragung des Necbtéanwalts Dr. Adolf Brehmer in Lübe>k in der Liste der bei dem unterzeineten Gerichte zugelassenen Nechts- anwälte wird bierdur bckannt gemacht.

Hamburg, den 24. Oktober 1904.

Das Hanseatishe Oberlandesgericht. Klempau, Sekretär.

23 500|— 7155/23

7 537/50

3 937/50

1 704/38 150 000|— 32 548/50

4 000/— 5 250 146 000 35 843/20 25 343/40 1 449 319/71 Gewinn- und Verlustkonto am 30. Juni 1904.

114 400/— |

Kredit.

M 8 141 915 1) Gewinn-

übertrag |

aus | 1593/4

Reingewinn : davon der außerordentlichen Reserve dem Dispositionsfonds zur Unterstüßung der Beamten... .., 4 9/9 Dividende . . Tantieme an den Aufsichtsrat 19/6 Superdividende

1059 404 91 728

171 464 119 693 9 366

100 000 25 000 225 000

1902/1903 2) Brutto- | gewinn 1959 891/46

M 3 384,05 » 96 2950,—

« 38 733,40 98 3674:

55567 [ S A Anwaltsliste des unterzeihneten Amts- gerihts ist wegen Aufgabe der Zulassung MNechtss anwalt Dr. Paul Friedri<h Werthauer gelöscht worden. Leipzig, den 22. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht.

E 9) Bankausweise.

[55571] Ueberficht der

Sächsischen Vank zu Dresden

3 992 1821|: am 23. Oktober 1904. Haben. Aktiva. * GNENE EUL T PIPS! ONIISIMLS 0 F T FIAEAAMAG. STEMOE Kursfähiges deutsches Geld . M 20 690 098, | M. Reichskassen'heine . . L 5340015, Betriebsverlust 1 349 534/35 | Noten anderer deutscher : i aaa 3 995 284.

alt Sonstige Kassenbeftände

42 072 219. 26 582 380.

Wechselbestände .

Lombardbestände .

Nene «S 19 860 709. sonstige Aktiva . 8 866 634.

Debitoren und Passiva. Eingezahltes Aktienkapital M 30 000 000 L BOOS O,

DTeIetDETONDO .… » c þ Banknoten im Umlauf. e 49 845 900. 26 115 286.

448 367/45 1 823 375

1,—

0872080 M 9 373,04

Abschreibung bis 30. April 1904. . , 537,04 | A 4 836,—

Vortrag vom 1. Juli 1303 . Verfallene Dividende

30 483/50 202/50

29 946/70 1762 742/30

| 1 823 375|— Die Dividende pro 1903/1904 i in der Generalversammlung auf 5% qleih A 22,50 1 Aktie von #4 450,— festgeseßt worden. ! I n Die Auszahlung findet gegen Auslieferung des Dividendenscheins Nr. 33

bei der Dresdner Bauk in Dresden,

bei der Dresduer Bauk in Berlin,

bei unseren Werkskassen

Der Auffichtsrat besteht aus den Herren Geh. Kommerzienrat Gust. Hartmann, Dresden, Vorsitzender, Kommerzienrat, Konful E. Gutmann, Berlin, erster stellvertretender Vorsitzender, Konsul W. Knoop, Dresden, zweiter stellvertretender Vorsißender, Kommerzienrat, Konsul Georg Arnstädt, Dresden, Konful Hugo Mende, Dresden, Justizrat Dr. Nudolph, Dresden, Bankier Franz Täubrih, Dresden, Doniee Hs S l E Laut ZeaVer, Berlin, abrifbesitzer Georg ille, Großenhain. Riesa, den 25. Oktober 1904. Der Vorstand.

Hallbauer. Henkel.

48 475 18 529

75 05

Verlust an Debitoren

Debet. Bruttogewinn . .

An Betriebsausgabekonto S e enEonto 1. Ein. Dbligattionenzinsenkonto II. Em. . Anleihe 11-Zinsenkonto Ô Zinsenkonto Inventarkonto Erneuerungsfondskonto Aktienamortisationsfondskonto . Obligationen 1. Em. Amorti- gtonLson tons 4 nleihe Il Amortisationsfondsfkto. 5 250 Reli onto 60 000— | Son. ervefondskonto 1 228/85 | eumann 25 343/40

241 698/95 1995/14

M |Z 105 774/33 14 872/50 7879|— 7 003/13 164/43 1012/51 5 974 3 200

4 000

Zugang bis 15. Juli 1904 . .

Verfahrenkonto : Warenkonto: laut Jnventur vom 14. Juli 1904. .. Debitorenkonto

Kassakonto

Wechselkonto

Vorschußkonto

Effektenkonto

Verlustkonto

144118471} 675 322/88

5 755/98

18 747/63

9 846 71

1 000|—

1 349 534/35

3 992 182/38

Gewinnsaldo Gewinnübertrag aus 1902/1903 . .,

Davon entfallen auf: a, den Reservefonds zur Erhöhung desselben auf M 300 000,— . , . . „4 20 000, b. Dividende 49/9 auf 463 000 000 , 120 000,— c. Tantieme an den Aufsichtsrat Z (gemäß $ 13 des Statuts) , 8 378,40 4 d. Superdividende 2 9% auf E i #6 3 000 000,— Gewinnsaldo o. Gewinnübertrag auf 1904/ 1905, als nit verteilbar .

209 819 é 1 593

statt. A

e, 303481

M 4 190 323/57

- 17403346 133 269/98 131 806 22 60773 269 272 09

25 040/84 403 180/68

1349 534/35

Die Bücherabschlüsse, das Gewinn- und Verlustkonto sowie die Bilanzaufstellung geprüft und alles rihtig befunden zu haben, be- [Gegen

achen, den 7. August 1904. E /

Adalbert Augustin, gerihtl. vereidigter Bücherrevisor,

P. Geulen, vereideter Bücherrevijor beim Königl. Landgericht Aachen. N . eel der ausscheidenden Mitglieder Ls S RUTE ae F ulv! Q, u E

tang, Stollberg, wurden neu gewä ntner Geor raub, Rirdorf, und Senator Leopold Fer, mir s s «Gta : [55265] Die Dixektion.

Löhne

211 413 Propifio Reparaturen, Steuern 2c... .

21

Kredit. Per Saldovortrag Einnahme aus Bahn-, Licht- und Kraftbetrieb, Installationen und diverse Einnahmen

| eee ———_—-

1961 484/70 1961 484/70

gute-Spinnerei und Weberei Hamburg-Harburg in Hamburg. j Der Auffichtsrat. Vorftaud.

Der

M. Schin >el, Vorsitzender. erd. Nickel. G. s

Nachgesehen und mit den Biere ábéeziufdnnend CUES R Harburg, den 22. September 1904.

Der beeidigte Bücherrevisor: Fr. Busse.

rovifionen, Gehälter, Reisespesen

insen, Konti Setc Ausfall auf Debitoren und Abschreibungen auf solche . Kosten der auswärtigen Gerbereien

inkl. Gerbstoffen und Materialien Abschreibungen vom 1. Mai 1903 bis 30. April 1904 Ausgleih auf Warenkonto

Pl

239 703/81 241 698/95

Die in der gestrigen Generalversammlung fest- eseßte Dividende von G 9% ist von heute ab in Altenburg an der Kasse der Gesellschaft und bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Altenburg und in On ig gegen Rückgabe des Dividenden Pesies Nr. 10 mit e& 60, pro Aktie zahlbar. Veränderungen im Auffichtsrate haben nicht attgefunden. Altenburg, am 25. Oktober 1904. Der Vorstaud. Zetzsche. Augustin.

1 349 534:

[55575] [55576]

Unfer früheres Aufsichtsratêmitglied, Herr Justizrat Unsere Beröffentlihung im Reich3anzeiger Nr. 185 Dr. Hermann Staub ist infolge seines Ablebens aus | berichtigen wir dahin, daß unser Auffichtsrats- dem Aufsichtsrat ausgeschteden. mitglied Herr Kgl. Baurat Krause mit Vornamen

Pflüger Accumulatoren-Werke Heinrich heißt.

Actien-Gesellschaft. Pflüger Accumulatoren-Werke Der B s Actien-Gesellschaft. S S T0 E) SSVEE, Der Vorftaud.

burg und dur die Norddeutsche Bank in Hawn burg ausgezahlt.

Das nah dem Turnus ausscheidende Mitglied des Auffichtsrats Herr Max Schinkel in Hamburz wurde wiedergewählt.

Harburg a. d. Elbe, den 22. Oktober 1904.

Der Vorftand. Ferd. Ri>el. G. Viering.

[54631] ute Spinnerei & Weberei Hamburg-Harburg.

Dur Beschluß der Generalversammlung vo heutigen N die Dividende für das Geschäfts; jahr 1903/1904 auf 6°%/ festgesetzt; dieselbe wird vom 24. d. M. ab an unserer Kasse in Har-

Aachen, den 14. Juli 1904. Der Vorftand. Dr. Franz Iörissen.

Täglih fällige Verbindlich- e C bd An Kündigungsfrist gebundene f Beiden. + « SL24aL0Id S a... «»« LAOLUO Von im Inlande zahlbaren, no< ni<t fälligen Wechseln sind weiter begeben worden M 977 047, 04.