1904 / 255 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

11) 12)

[55868] Bekauutmachuug. _ Gemäß § 244 H.-G.-B. bringen wir hierdurch zur öffentlihen Kenntnis, E die heute stattgehabte außerordentlihe Generalversammlung unserer Aktionäre Herrn Geheimen Kommerzienrat Hugo Oppenheim zu Berlin in den Auffichtsrat unseres Instituts gewählt hat.

Darmísftadt, den 26. Oktober 1904.

Bank für Handel und Judustrie. Parcus. Hedderich.

[55804]

Rheinische Stahlwerke Meiderich (Kreis Ruhrort).

Nachdem der Beschluß unserer Generalyversamm- lung vom 27. September 1904, das Grundkapital um bis vier Millionen Mark dur NRükkauf eigener Aktien herabzuseßen, handelsger chtlich eingetragen U wir unsere Gläubiger auf, sich zu melden.

Berlin, den 25. Oktober 1904.

A. Busse & Co. Aktiengesellshaft.

[55875] Kaufmann.

În der heute stattgehabten ordentlihen Generalversammlung ist die Dividende für das

Geschäftsjahr 1903/04 auf D 9/9

54 M. pro Aktie à 600 #4 (Nr. 1 bis 7750), 90 pro Aktie à 1000 A (Nr. 23 001 bis 36 200),

108 M pro Aktie à 1200 M (Nr. 7751/2 bis 22 999/23 000), 45 M. pro Aktie à 1000 A (Nr. 36 201 bis 37 200)

; Die Dividende ist zahlbar am L. November d. Fs. gegen Einreichung des Dividendenscheins Nr. 27 bei dem unterzeihueten Vorstande in Meiderich oder bei einem der nahchfolgenden Bankhäuser :

festgeseßt worden.

S. Bleichröder, Berlin,

Direction der Disconto-Gesellshaft, Berlin,

Deutsche Bauk, Berlin,

Berliner Handelsgesellschaft, Berlin, Bank für Handel und Judustrie, Berlin,

Dresduer Bank, Berlin,

A. Schaaffhausen’sher Bankverein, Berlin, Cöln, Boun, Düfseldorf,

Ruhrort und Effen a. d. Ephraim Meyer & Sohn, Haunover, Duisburg-Ruhrorter Bank, Duisburg und Nuhrort, B. Simons «& Co., Düsseldorf,

Deichmaun «& Co., Cöln,

Sal. Oppenheim jr. & Co., Cöln, Nagelmackers «& fils, Lüttich, Essener Credit-Austalt, Efseu a. d. Ruhr, i Vergisch-Märkische Bank, Aachen. S Die Aktien Nr. 36 201/37 200 nehmen p. 1903/04 nur an der halben Dividende teil und ist der Dividendenschein Nr. 27 dieser Aktien mit (4 45,— einlösbar. Meiderich (Kreis Ruhrort), den 26. Oktober 1904. Der Vorstand. Rheinische Stahlwerke Meiderih-Ruhrort. Bilanz vom 30.

i 4 Soll. i) Immobilien, Hüttenanlage : Grundstücke der Hütte Kalksteinfelder im Angerthal Zugang pro 1903/04 Dolomitbruch B.-Gladbach Eisensteingruben in Lothringen EGisensteingruben in Naffau Hüttenanlage Zugang alte Hüttenanlage altes Maschinenkonto 2 Pt, 1903/04

ab Abgang pr. 1903/04 Hochofen- und Koksofenanlage Zugang altes Maschinenkonto e Pr 1903/04

ab Abgang pr. 1903/04 Stahlwerke

Zugang altes Maschinenkonto J PP, 1903/04

ab Abgang pr. 1903/04 Blockwalzwerk Fertigstraßen Zugang altes Maschinenkonto e “Dr. 1903/04

ab Abgang pr. 1903/04 Elektrische Anlage

Zugang altes Maschinenkonto Kesselhaus

Zugang altes Maschinenkonto Neue Walzen Direktorialwohnung Beamtenhäuser Arbeiterhäuser Arbeiterkaserne

Abschreibung pr. 1903/04 Unfertige Neubauten . Duisburger Eisen- und Stahlwerke Immobilien Zehe Centrum

Zugang pr. 1903/04

Abschreibung pr. 1903/04 Beteiligung beim Stahlwerksverband Beteiligung Centrum bei verschiedenen Syndikaten . Kasse der Hütte Kasse Centrum Kasse Algringen

Effekten der Hütte (155 Südrufs. Aktien à 250 Rubel) . .

Wechselkonto Debitoren : 2. Bankiers b. Vorschüsse auf Neubauten c. Sonstige Debitoren Fabrikate und Halbfabrikate Bestände der Hütte und in Algringen : Roheisen Eisenstein Kohlen Koks Feuerfeste Produkte Magazinwaren Magazinroaren in Algringen Inventar in Algringen Walzen Coquillen Waren Kost- und Logierhaus Inventar Kost- und Logierhaus Reservestücke Utensilien und Mobilien Utensilien Dn und Wagen Utensilien {Feuerroehr

Abteilung Centrum: Magazin Materialien Feldbrandsteine Ammoniak und Teer Benzol Ringofensteine Schrot

Nuhr,

uni 1904.

SASE

“M 8 1 622 000|—

160 923/48

1 126 000|—

1 000/—

1 078 000 |

188 500|— | 97 750|— | 606 233/61 | i 97048361 __21814/28 3 276 000/— | 12 350|— | 421 612/33 3 709 962/33 | 10 000/—| 3 699 962/33

2 370 000|— | 44 100|— | 2 497 975/37 46 600|—

160 099 i 824 48

1 948 669/33 \

| 2451 375/37 982 000/—

3 709 000 11 200 181 301 64 3 901 501 64 33 753 79 889 000|— 2 800 605 000 2 800|—

3 867 747/85 891 800|—

607 800 410 000

24 000 /— 107 400|— 435 000,—

9) Gewinn- und Verlustkonto.

An Ueberweisung an Rheinische Stahlwerke

1) Aktienkapital 2) Anleihe der Abteilung Zehe Centrum —- Depot für entlastete Grundstücke

—- Ausgeloste Centrumobligationen 3) Kreditoren : a. Bankiers b. Sonstige Kreditoren 4) Nüekständige Löhne der Hütte 5) Rüdständige Löhne Centrum 6) Rükständige Dividende 2 Nückständige Zinsen Centrum 8) Reservefonds 9) Sthhienengarantiefonds . 10) Spezialreserve (Vèoselkanal) 11) Gewinn- und Verlustkonto 1902/03 12) Gewinn- und Verlustkonto 1903/04

Gewinn- uud Verlustkonto pr. 30.

i. 1) An Abgang auf: M. Hochofenanlage . 10 000,— Stahlwerke . . 46 600,— Fertigstraßen . . 33 753,79 Abschreibung auf : Immobilien der g

: 6 679,36 Immobilien Zeche Centrum . . . 897 994,75 Reingewinn

2)

3) "

1 774 674 2 620 866

1) Immobilien : a. Grundbesißkonto . Wokbnhäujserkonto . Hüttenbetrieb8gebäude . Eisenbahnanlage . Maschinen

+ Sugang . . .w 14:791,46

2) Mobilien:

a. Fuhrwerkfonto

b. Mobilienkonto

c. Modellekonto

d. Werkzeug- und Gerätekonto

3) Betriebsvorräte

4) Bestände an fertigen Waren 5) Feuerversicherungsfonto .

6) Haftpflichtversiherungskonto 7) Kassakonto

8) Wechselkonto

9) Kautionékonto: Avalwechfel

10) Effektenkonto: a. im Portefeuille

b. als Kaution deponiert

11) Debitoren

1) Aktienkapitalkonto

2) Anleihescheinekonto

3) Lohnkonto

4) Unfallversicherungskonto

5) Kautionskonto: Avalkonto

6) Zinsenkonto für Anleihescheine 7) Beamtensparkassekonto

8) Kreditorenkonto

S 2) 3) 4)

79

88

4 485 894

Rheinische Stahlwerke Abteilung Duisburger Eisen- uud Stahlwerke, Duisburg. Vilanz vom 30. Juni 1904.

M2 109 478,51

M. 3 821 602,30

Gewinn pro I. Halbjahr 1904

6A 85 456/55

78l

507 332,33 232 000,— 8995 000,— 103 000,—

2 124 269,97

1) Per Saldo des Gewinn- und Ver- lustkontos 1902/03 . . Gewinn des Betriebsjahres

1903/04

Gewinn der Abteilung Duis- burg pr. T. Halbjahr 1904 . Dividende der Südruff. Aktien 5) Resizahl ung Liquid. Warschauer 11 Aktien

schreibungen «K |d

A :

7 332/33 132 000|— 555 000|— 100 000|—

1499 072/90

M.

6 000 000 32 400

“5 967 600 64 800

5 902 800

| 2 604 157/99 260 433 447 930

2 604 157!

708 363 12 158

83 516

5 212 3834| 200 000

- 200 000

2 620 86688

13 762/07 2 607 104/81 |

U

45 544 24760

4 375 141/76

85 456/55 10 044|—

149040

4 48H 894 78

#A d

500 000/— 100 000 300 000 /—

3 000|—

625 197/07 1/528 197/07

2 293 405/23

h

47 177/70

Gewinn- und Verlustkonto.

12}—

589 208/74 142 116|— 13 000|— 1470|— 24 50677 42 044/36 145 000 |—

56 5962/9 662 228/05 3 204 345/94

9 385/25

1 000 000|— 1 108 000/— 53 024/91

10 000/— 145 000|— 975|—

43 444138 758 445/10 3 204 345/94

T H

Per Betriebsüberschuß pr. 1. Halbjahr 1904 85 45655,

121 000/— 17 456 679/36 | 876 679 36/16 580 000 A 392 129 | 1075 294 K 17 765 432/85 A

192 561/90/17 957 994/75 ”| 897 994/7517 060 000

| T 92000 35 900 19 567/83 30 743/53

16 966/87} 67 278/23 E 109 914/16 | G 886 199/40

1 296 688/64 532 290/17 3 554 229 66

9 383 208 1549 162

355 010/71 1 356 509/49 62 033/63 28 738177 43 665/65 208 915/02 9 077 98 171 515/04 81 771/28 9 182/40

2 319 425

42 840 4 407 8 210

298 4 691

3 325|—} 2 383 159

[55632] Aktiva.

ohlenfeldkonto braumfkonto

Grubenanlagekonto örderanlagefonto

asserhaltung8anlagekonto

Gebäudekonto .

Kessel- und Maschinenanlagekonto Brikettanlagekonto . .

Konto der elecktrischen Anlagen Anschlußbahnkonto

rundstücktfonto Golya

Mobilienkonto An Inventar- und Utensilienkonto

ferde- und Geschirrkonto teuanlagekonto Schornstein Neuanlagekonto Presse T1I und IV Kautionseffektenkonto des Abraumunternehmers Effektenkonto Kautionskonto S ooo Brikettlagerkonto Kassakonto Magazinkonto Kontokorrentkonto Gewinn- und Verlustkonto

An Verlustvortrag aus 1903/04

Abschreibungen Generalunkostenkonto Zinsen- und Diskontkonto Knappschaftsgefälle-Konto Steuernkonto

Konto dubiöse Forderungen

Vilanz per 831.

Gewinn- und Verlustkonto ver 31.

März 19

E A 877 000|— 15 531/24 21 600|— 29 400|— 27 800|— 179 400|— 96 600|— 218 200|— 18 000 143 500 5 000

2 400

7 200 300

14 379) 174 176 2 607 10 000 3012 349

35 260 1637 13 067 45 971 83 562!

1 525 954

L A

M |A 19 780 93 70 888/41 19 239 20} 26 181/57 4 029 83 303/58 1 074/79]

Deffau, den 12. September 1904.

04,

närs

» Konto nahmen

141 498/31

45 544 247

Per Aktienkapitalkonto . Konto eines Aktio-

Akzeptkonto . „, Nücklagekonto Emission, _ Slempel c: Kontokorrentkonto . Kautionskonto des | Abraumunter- | nehme.

Per Betriebskonto Dare em ¿ v.

M Bilanzkonto L

Passiva.

Á: | 800 000/—

47 000|—

4 6 490|—

für | l

92 000|—

647 85762

92 607|—

| |

î /

| |

1 526 954/63 Kredit. C ld 55 914/06

2 022/22

83 562/03

| Luis

e ; 141 498/31

Ein-

Möhlauer Braunkohlenwerk Act.-Ges.

| Dritte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Berlin, Freitag, den 28. Oktober

| Öffentlicher Auzeiger.

[55633] NAftiva.

Staatsanzeiger.

6. Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesell\{. 7. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften.

8, Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1. Untersuchungssachen. : i

2, Au pra euult- und Fundsachen, Zustcllungen u. dergl. 3. aua und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

6) Kdmmanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

Badische Brauerei, Mannheim.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet Donnerstag, den 24. November, Nachmittags 5} Uhr, im oberen Sale der „Stadt Lück* in Mannheim |tatt.

Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht und Rechnungsablage. _ 2) Genehmigung der Abschlußrechnung auf 30. Sep- tember 1904. E

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Verwendung des Reingewinns.

5) Wahl des Aufsichtsrats. j

Die Ausgabe der Eintrittskarten erfolat gegen Nachweis des Aktienbesißes bis zum 21. No- vember einschließlich auf unserem Geschäfts- zimmer, bei der Rheinischen Creditbank und dem Bankhause Wingeuroth, Soherr & Co.

ier. A 9 Manuheim, 27. Oktober 1904. [55905]

Der Vorftand. Nich. Sauerbeck.

Benz & Cie Rheinische Gasmotoren - Fabrik Aktiengesellschaft,

Maunheim. 30. April 1904.

[55894] Kierbrauerei Durlacher Hof A. G.

vorm. Hagen Mannheim. ;

Die diesjährige 10. ordentliche Geueral- versammlung findet Mittwoch, den, 0. No- vember d. Is., Nachm. 26 Uhr, im Nebens zimmer des Durlacher Hofes, P 9°. 9/3 in Mann-

heim statt. Tagesordnung : 1) Ges&äftsberiht des Vorstands und des Auf- iichtêrats. Inventarkonto 2) Genehmigung der Bilanz per 30. Sept. 1904. Formenkonto 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. | Kassakonto _ E 4) Verwendung des Reingewinns. inkl. Wechsel, Schecks8, Bankguthaben . Unter Bezugnahme auf § 7 unseres Statuts dal S Do B e es : wir diejenigen Herren Aktionäre, die an unserer | Kontodubio «n e orrtinde) M 129 199,59 E A Scilnebmen wollen, behufs Ent- 7 Fabrikationékonto (Warenbestände ) M Et Le gegennahme der Eintrittskarten ihre Aktien bei der UtA 5 Rheinischen Creditbauk, Mannheim, und deren S Filialen oder auf dem Kontor der Gesellschaft E zu deponteren. 12 780d Manuheim, 26. Oktober 1904. 2 N Der Aufsichtsrat der Bierbrauerei A Durlacher Hof A.-G. vorm. Hagen. '

Z 61, Franz Grünewald. E

Bilanzkonto vro 390. Juni 1904. M A 2 73 500|—|| Per Aktienkapitalkonto . 363 850|—|| Hypothekenkonto

53 950|—|- „- Reservefonds . . .

9 900 |— Kontokorrentkonto 13 500|— Kreditoren ., «++ 97 800|—| Gewinn- u. Verlust-

96563 fonto:

7 680|—|} Bruttogewinn 15 2009| 6 34 581,12

3 609/09 149 925/09 1772/40

An Grundstückskonto

Gebäudekonto

Maschinenkonto

Elektr. Anlagekonto N Anschlußgleiskonto

Ofenkonto

Laboratoriumkonto

3 306/10

106 314/79

Davon auf | Abschrei- / | bung 293230/89 |

bleibt Rein- E gewinn . M 11 349, 3

11 345/73 Hafen- und Tonkonto (Vorräte) 1 | Bucter: und Kistenkonto , ¿ Heu- und Strohkonto N L Volz- und Kohlenkonto j Chemikalienkonto Musterbuchkonto Hüttenbetriebskonto Reparaturenkonto Emballagekonto

895 96662 885 966/62 Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. N 1904 '| M

Funi | Per Vortrag M _ | 30. | 1 674,79 |

Debet. E A 6 747,70 2843,80 1120,60 di = 4033,88

1354,45

1904 | :

Funi | An Gebäudekonto . 30. | Maschinenkonto . . . - Elektr. Anlagekonto . » Arschlußgleiskonto Ofenkonto

Inventarkonto 1354,4: Formenkonto » 3812,63 Kontodubio ae LOEOS Dekort- und Bonifikationskonto . Zinsenkonto L ee e MISTORITONIO oa) Qo Unkostenkonto E Gebäudereparaturkonto . . - « Tantiemen- und Diätenkonto .

° Mieten- | ertrag8s konto . Fabri- fations- fonto . 121 703,22

Per Aktienkapital- M 1 554 564,64 | Tonto T ch 87 696,13 | L Hypo Ens

4e 1 642 260,77 | Kontokorrenk- Abschreibung 35 452 37 | 1 606 808 40 Freren .

\Giren- und Einrichtungskonto : | : Mons i E 6 482 436,10 M wo ¿ét étbóbente Neuer Zugang bis 30./4. 1904 135 967, |

6 618 453,10 87 (38,80

P

An Immobilienkonto : Bortrag

4 039,C5 Neuer Zugang bis 30./4. 1904

|

2 173 94404 23 235/39 127 417/06 20 407/08 | 8 030/80 2 891/02 | 57 237185 | |

Dividende . 80 Neser vefond8-

Tonto 2 026/79

2 239/40

I16 07138

LL 34573 |

| 127 41706 127 41706 Weiftwasser O.-L., den 26. September 1904. Vorstehende Gewinn- und VerlustberechWnung und

j je Bil timmen mit den ordnungsmäßig ge- Glashüttenwerke Weißwasser, führten "Bachern der Glashüttenwerke Weißwasser, Actien-Gesellschaft. Actien-Gesellshaft zu Weißwasser O.-L. überein. Der Aufsichtsrat. Görlitz, den 3. Oktober 1904. Foseyh Shweig-.

Reinhold Andter, A Der Vorstand. gerichtlih vereideter Bücherrevisor und kaufmännischer Dr. Martin Schweig. Richard Boehm.

Mid e 600 i ; | E M ; | Spezialreserve- O o e ee s e M 983 335,30 fondsfonto ; | Neuer Zugang bis 30 /4. 1904 . ,-.83105,46 | Arbeiterunter- | 46 181 940,76 | stützungskasse

Abschreibung 76 267,61 105 673/15 Delkrederekonto

Modellkonto: |

530 719/75

| | | | L

Neingewinn Zur Verteilung

Bortrag Ls Ms Neuer Zugang bis 30./4. 46 281,33 | 16 282,33 l

4 1157060| 83471173

Abschreibung Gasfabrifeinrihtungêkonto:

BYortrag

Abschreibung . - + + o. Kraftgaasanlagekonto:

Vortrag

Abschreibung Mobilienkonto:

Vortrag :

Neuer Z 74,8:

Sachverständiger für den Landgerichtsbezirk Görliß.

[53755] : Bank für Bergbau und Fndustrie.

Die außerordentliche Generalversammlung unjerer Aktionäre vom 7. September 1904 hat folgenden Beschluß gefaßt: :

„Zwecks Herabminderung der Unterbilanz soll das Grundkapital dadurch auf den Betrag von mindestens 5 Millionen Mark herabgesetzt werden, daß Aktien bis zum Betrage von nominal 1 342 000 zurügekauft werden. Der Rükkauf der Aktien foll auf dem Wege der Submission zu höchstens 50 9% frei von allen Zinsen erfolgen. Die näheren Mo- dalitäten sind der Verwaltung zu überlassen."

Demgemäß sind von der Verwaltung nachstehende Modalitäten bestimmt: S -

Der Rückkauf findet auf dem Wege der Sub- mission statt, derart, daß innerhalb einer Frift von 3 Wochen, von der Publikation der Auf- forderung zur Abgabe von Offerten im Deutschen Reichsauzeiger ab zu rechuen, die Rückkaufsangebote unter Angabe der Aftiens- nummern an den Königlichen Notar, Herrn Geheimen Justizrat von Simfou in Berlin, ägerstraße 52, einzureichen sind. Sollte der Be- trag der angebotenen Aktien den Betrag von nominal 1 342000 M übersteigen, so werden die billigeren Angebote vor den teureren berüdsihtigt, und es er- folgt die Annahme der zu gleichen Kursen angebotenen, zur Erreihung von nominal 1 342 900 Æ führenden Aktien unter verhältnismäßiger Reduktion. Der

j [55874] A 4169,85 Vereinigte

682,60

Pommersche Meiereien,

Berlin. Vilanz am 30. Juni 1904.

M S 28 5695 41 40 85 881/91

876/66 11462 81

| Aktiva.

2 606/90 SONAtTontO A 0 10 073/29 Maltonen »+ 2,

13 184/23 Generalutensilien .

| Gespannutensilien . .

514 446— ae eaten | eshäftsguthaben : : Nerkaufsverbd. Nordd. Molkereien Verschiedene Vorräte . ... « -

Abschreibung . - .

Kassakonto

e e a

Wechselkonto / ab 50%/% Diskont per 30.

Matezialkonto:

a. Motorenbau : L diverse Materialien A6. 235 747,78

| 200|— |

b. Motorwagenbau : | |

98 925/58

diverse Materialien . . . 209 204,85 | 435 952/63 |

Fabrikationskonto:

a. Motorenbau: | i halbfertige u. fertige Fabrikate

b. Motorwagenbau : : halbfertige u. fertig? Fabrikate

Fommissionékonto: :

Kon an Motoren, Motorwagen u. Teilen 2. in Kommission zum Selbstkostenpreis

Kontokorrentdebitoren

Nerilust

Passiva. ie L MIANGEINN » » «o.

101 500|— 10 150|— 48 579/37

160 229/37

. #6 322 471,27

. 327.108,55 | 649 579/82 Der Vorstand :

| der Vereinigten Pommerschen Meiereien.

72 768/88 Marx Düsing, Direktor.

1219 841/22

417 171/37

5 617 024/62

[55906) f BGrauereigesellschaft zur Sonne

rmals H. Welt, in Speyer (Bayern). “Reduktion. Gewinn- und Verluftkonto ver S: Auril E ® Wir T uns, die Des Ákionüre unserer | Vorstand hat ein Formular für „die Rükaufs- E [2 S I | 1 | Gesellschaft zu der am Samstag, den 19. No- | angebote auszuarbeiten und zur Verfügung der E S ewi t 1903 2 | vember 1904, Vormittags ¿11 Uhr, im | Aktionäre zu halten, welches eine genaue Anweisung M S oreatdat E I Rittersaale zur Sonne in Speyer a. Rh. \tatt- | der bei der Einsendung an den Notar zu beatenden Brutt win Motoren- findenden XVL. ordentlichen Generalversamm- | Formen zu enthalten hat, und welhem ent- O 407 404,15 luug einzuladen \prehende Briefumschläge zur Einsendung an den S E f Tagesordnung: Notar beizufügen sind. Spätestens am 3. Tage nah V O 1) Vorlage des Geschäftsberichts der Direktion | Ablauf der Submissionéfrist sind die bei dem Notar att bit Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz | eingegangenen Angebote von ‘demselben zu eröffnen, | Wagenbau Cavie des Prüfungsberichts des Aufsichtsrats. und ist vom E Bn Bere de Buedole an Verlust 5 f über di i ewinn- | zufertigen. Innerha er nächsten 8 Tage na n M N anung SER E A S Fertigstellung dieses Verzeichnisses haben die Be- | 3) Entlastung des Aufsichtsrats und der Direktion. nachrichtigungsbriefe, über die Annahme von Aktien- | 4) Neuwahl des Aufsichtsrats nah§ 8 der Saßungen. angeboten von Berlin abzugehen. reiten fi it | Die Herren Aktionäre, welche an der General- | Die zum Rückkauf angenommenen tkien hin! t | versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien | den Dividendenscheinen für Oas E, ie ohne Couponbogen spätestens 16. November | folgenden Jahre nebst Talon innerhal agen |

n a. Generalunkosten : E | N Wechselkonto 8 663 14 | rovisionskonto 196 4467 1 insenkonto 70 156/95 Ausstellungskonto . . 20 185/48 ndlungsunkostenkonto 304 290 1

D eibereitingötonto : 8 798 60 | Steuerkonto . . - 23 726/14 i h Feuerversicherungskonto 7 350/94 639 718, 1

. Abschreibungen : E Aolarbiltertonto 35 452/31

R ens aus LLOTOIGO Maschinen- un in- E rihtungsfonto . . « 87 733/39 Mobilienkonto . . . « L 868/93 Werkzeugkonto . L 76 267/61 Gasfabrikeinrihtung 2610

O s e 61/90 Kraftgasanlagekonto 682/60

411 38072 417 171/37

86 023,43

i editbank in Mannheim | nach Aufforderung der Gesellschaft einzureichen. Die L E den Herren Kahn «& Cie. Aktien selbs (Mäntel) werden mit dem Vermerk : in Frankfurt am Maiu, der Gewerbebank UA.-G. „Zum Rückkauf _gemäß Generalverfammlungs- Speyer oder an der Kasse der Gesellschaft zu be\chluß vom 7. September 1904 angenommen

i zurückgegeben.“ E N T E \chäftsbericht pro 1903/04 liegt vom Fn Gemäßheit des § 289 des Handelsgeseßbuchs Kontor der Brauerei

1. November 1904 ab auf dem fordern wir hierdurch die Gläubiger unserer Ge- zur Sonne in Speyer zur Einficht auf. »* Speyer, 27. Oktober 1904. Der Vorftaud. H. Welt.

212 836/96 M 852 555/07 852 555/07 Bei der Neuwahl des Aufsichtsrats wurden die früheren Mitglieder einstimmig wiedergewählt,

i , Frankenthal, und Herm. Andreae, Heidelberg, welche auf eine mit Auenahme der Herren, Jet en h e wurden die früheren Direktoren der Gesellsaft Herr Julius

idelberg, und Herr Carl Benz, Ladenburg, gewählt. I Genera L Ven 26. Oktober 1904. Der Vorftaud.

\ellshaft auf, ihre Ansprüche anzumelden. Berlin, den 22. Oktober 1904. Der Vorstand.