1904 / 256 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

GIGSI A. Busse & Co.

Nachdem die außerordentliche Generalversa folgenden Beschluß gefaßt E g r

„Zum Zwe>e der teilweisen Rü> rundkapital um bis 4 000 000 4

Der Vorstand wird ermäthtigt, die behufs Ankaufs

das G

Stückzinsen zu 4 9% vom Schlußscheinstempel trägt

die Gesellschaft. E ie Gesellschaf

Ÿ rÉlärung über die Annahme hat

gebotsfrift zu erfolgen.

__wel<er dem M

fordern wir in Gemäßheit des oben wi

biermit auf, uns Verkaufsangebote gungen

j : vom 2. November 1904 ab bis späteft

einzureichen.

/ , Nah Annabme der Offerte, welWe unsererseits bis die Aktien exkl. Dividendenschein pr

o 1904 nebst doppe vember 1904 eins{<ließli< bei Leipzig einzureichen.

Ueber die Aktien wird ein

n vom 1. F Berlin, den 25. Oktober 1904.

aufmann. [56180]

Aktiva. Vilanz

Sagÿ-, Dru>k-, Schneide- und Heftmaschinen, Schriften, ‘Metallutensilien für Buth- und Steindruerei, Segterei, Lithographie, Photo- raphie, Stereotypie, Zinkographie, Buch- Inderei, Rohmaterialien; Dampfmaschine mit Kessel, Gasmotor, NRohrpoft, elektrif<e Anlage für Kraft und Lißt

Zegonnene Arbeiten

Bücherverlag, Formularvorrâte, Verlagsredte, Zeitungsverlag 75 176/94 Unbedrud>te Papiere 26 343/40 Mobilien und Holzutensilien 27 024/29 Kafsa 379463 3157/90 64 763 85

218 011/16 2 644/85

Immobilien beijung 316 81671

Aktiengesellschaft.

mmlung unserer Aktionäre vom 27. September 1904

nd w Aktionäre zum An

mit einer vierzehntägigen Frist aufzuforde Aus\{luß des Dividendenscheines pro 1904 hat zum 1. Januar 1905 ab bis zu

Die Zahlung bat am ersten Ta

uns oder bei der Allgemei

Januar 1905 zur Auszahlung A. Busse & Co. Aktiengesellschaft.

für das se<fte Geschäftsjahr 1903/1904.

auf von Aktien

m Rü>zahlungstage, innerhalb

ens 16. November 1904

23.

, November 1904 Item

gelangt.

Kapitalkonto Kreditoren Reservefonds Vortrag 1902/1903 Reingewinn

737 733/73 om 30.

Debet.

36 841/04 9 453/10 16 284/98 76 980/81 34 346/52 168 906/45

Geschäft8unkosten Zinsen Amortisationen, Löhne

Dru>erei un Büdcher- und

: In der beutigen ordentlichen Generalversammlung wurde die vo bericht beigefüg

esúgte Bilanz wie vorstehend genehmi an die Aktionäre zu verteilen.

j Die Dividende von 4 45,— pro s<aftsfafse und bei der Allg. E lieferung des Dividendenscheins Nr.

St. Johaun a. d. Saar, den 27. Oktober 1904.

Saardrucere Der Vorftaud.

Bielefelder Preß- & Zichwerke, Act.- E —.— pro 30. J Saldo

am 1. Juli 1903

“h |-

[55266]

Zugang

M | Grundstü>konto

insen und Diskont für Barzablungen Miete aus eigenen

gt und bes{lofsen, aus dem Uebers

E Aktie ist sofort lsäsfischeu Baukgesellschaft Fi

Ges. zu Bra>wede. „uni 1904, s

ZA

Juni 1904.

d Buchbinderei : Formularverlag . .

Immobilien . ._.

liale Frankfurt a. M.

i.

Saldo am 30. Juni 1904

M [S

bunge | A

abn des Srundkapitals an die Aktionäre wird

dur< Ank herabgesest.

gebot von Aktien der Gesellschaft

‘dern; das Angebot der

Preise von nit über 100 9/, j¡uzüglih zu erfolgen.

einer Woche nah Ablauf der An-

: e desjenigen Monats zu gesehen,

onate folgt, in wel<hem das Sperrjahr abläuft“ edergegebenen Generalversammlun

e gébes<lusses unsere Aktionäre 1 1 , bon Aftieu unserer Bank zu versammlungsbes{<lusse aufgeführten Bedin

den in dem obigen General-

zu geschehen hat, sind Nummernverzeihnis bis 28. No- nen Deutschen Credit-Auftalt in

Hinterlegungéschein ausgeftellt, gegen welhen nah Ablauf der Sperr- [rist das Kapital nebst den Stüdczinse é G s | y

Pasfiva.

# |S 600 000!— 90 098/59

34 346/52

| |__ { des Vorsitzenden) und 737 733/73 Kredit. M f 163 44251 3 627/47 2 230/97 605/50

169 906/45 rgelegte, dem gedru>ten Geschäfts- <uß 47% Dividende

¿ahlbar an der Gesell- gegen Ein-

n

¡56200] Hof-Bierbrauerei Hanau Act.-Ges. Wir laden bierdur unsere Herren Aktionäre zu der am 28. November 1904, Nachm. 42 Uhr, im Sitzungszimmer der Gesellshaft ftattfindenden ordeutlichen Generalversammlung ein. : Tagesordnung: 1) Gef. fdberiit des Vorstands und Prüfungs- beriht des Aufsichtsrats über die Bilanz und nn- und Verlustre<uung für das-abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Beschlußfaffung über Verwendung des NRein- ewinns. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Ersaßwabl für die na $ 11 der Statuten aus- scheidenden Aufsichtsratsmitglieder. Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der General- versammlung teilnehmen wollen, werden ersu<t, ihre Aktien bis zum 18. November a2. e., bei dem Hanauer Credit-Verein e. G. m. u. H. in Sanau, dem Baxkhause Gutlebeu «& Weidert

in München oder unserer Gesellschaftskasse zu hinterlegen.

Sañau, 27. Oktober 1904.

Der Vorftaud. H. Stengel.

Aktien mit

en

E R E C EI E O O E D E E D E

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genossenschaften.

Keine.

lied Ad E E: E E E Es E

9) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[56177] Bekanutmachung.

Von der Württ. Auwaltskammer find in der außerordentlihen Versammlung vom 22. d. Mts. als Ersaßmännrer für die vor Äblauf ibrer Wabl- periode ausges<iedenen Mitglieder, Rechtsanwälte Dr. Stall in Stuttgart (seitheriger Stellvertreter Schiele in Rottweil, für den

Rest derselben in den Vorftaud gewählt worden : Rechtsanwalt Kraut in Stuttgart und

Rechtsanwalt Dieringer in Nottweik. Sodann sind dur< Bes{luß des Vorstands von

demselben Tage seines Vorfißenden: der

7 001/28 6 287/34

als Stellvertreter Rechtsanwalt Gauß als Schriftführer : der Ne<tsanwalt Stelling,

als deffsen Stellvertreter : der Nechisanwalt Konrad Haußmann b. H gewählt worden.

Stuttgart, den 26. Oktober 1904. K. Oberlandesgericht. Schmidlin.

¿um Handel und zur No ¿ulassen.

Neichenba

[56124] Laut Gesells

[56128] Von der Sächsi

worden : Nom.

30 Sguldscheine à Nr. 71—100, 200 Sguldscheine à 1 Nr. 501—700 Nr. 2201—2500, mit Zinsscheinen per 1.

Die LandeSregierung

Dresden, 27. Oktober

Bekanntma

unser erabgeses8t und

i t uns zu melden.

„Automat“ s.

[56181]

“cine Allgemeine

Gewinn- und Verlustrechnun

Prämienreserve per 31. Dezember 1902 ämieneinnabme pro 1903

Nü>kv erung8prämien 1446 764/811 S en S3

4710 657/31 210 394/22

erwaltungskoften :

39 680| 107 169/ 90 161 950! 69

69

228! 50

Gebäudekonto Maschinenkonto Stanzenkonto Modellkonto Werkzeugkonto Licht- und Kraftkonto Heizunç8anlagefonto Glübereianlagekonto Patentkonto Werkgerätekonto Meobilarkonto

3161/40

2985| 02 2 23 268! 06] 18 42 609 20/10 9 269! 70 4150| 14

S 333} 16 Ó

3082| 85 2 855| 46 722| 85 190| 637) 50

297! 96

42412! 99 107 951/82 166 696 25 61 102! 59 3082| 85 8 566 37 6 505 65 1710| 3612 50 E ins

893! 89

428| 41 203/10 921/81 652| 30

1% 2% 10 0%

50 9% 25 9/0

03} 34

E e Wechselkonto Debitoren in Warenbestand Gewinn- und Verlustkonto

Vortrag aus 1902/03 Verlust

ab Nettogewinn 1903/04 bleibt Verlust

362 826! 88 400

Aftienkapital Freditoren in lau Ivpothbekarkreditoren

Verluftkouto. Jeneralunkoften

es Bruttogewinn

ietenkonto {reibungen

‘eingewinn

124 278/86

Brackwede, den 26. August 1904.

Der Vorftaud. Der Auffichtsrat.

Hoppe. Ernft Fle> Dr., Vorsitzender.

Die Uebereinfti

Brackwede, 267]

ielefelder Preß- und Ziehwerke, Actiengesellschaft zu Bra>wede.

Wir veröffentlichen hiermit daß das nah $ 16 erer Satzungen auszusheidende Auffichtsrats-

Brüfsel, in der ordentli 25. Oktober cr.

Brackwede, Der

34 722| 93 14 645) 28 |

——

mmung vorftehender Bilanz nebft Gewinn- und VerlustreGnun :

ew l mit den ordnungs- mäßig geführten Geshä toben Preß- u. Ziehwerke A.-G. zu

/ den 21. September 1904 Heinrich Lemke, vereidigter Bücherrevisor.

| mitglied, Herr Kaufmann Otto

wiedergewählt worden ift. den 25. Oktober 1904

Hoppe.

2013/36 404 549. 27

1924 14 57 246' 48 118 666 50

j

95/ 58

j

20 077 65 602 464 04

M 300 000 31 205/2

271 258/83 602 464/04

d. A 123 802/07 476179

ly

124 278/86

der Bielefelder ra>wede bescheinigt

von Mülmann in <en Generalversammlung vom

Vorftaud.

in Prozenten

25 9/0 v. Zg.

-

l

[55016]

i 1 | Kaffakonto

b. Tantiemen .

6 367 816/34 Vilanz am 31. Dezember h

2 701 708/80

Forderungen an die Aktionäre für no<h niht eingezahltes Aktienkapital . Sonstige Forderungen : Ausstände bei Generalagenten

| j E Á 271 198,70 Guthaben bei Banken , 811 465,53 Guthaben bei anderen | Versiherungaunter- o O 709,26 Im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit fie anteilig auf das laufendeJahr treffen , 64 100,67 Kassenbestand 68 672/27 Kapitalanlagen : | Wertpapiere . , . 4 6153 026,70 | U 59 513,334 6 208 540/03 Grundbesi 111 420/33 Sonstige 686 144/48

j

10 948 960/07

jablte

1172 474/16 Gewinn

Der Ertrag der Aktie beträgt M 168,—, Straßburg, den 27. Oktober 1904. Velgische Allgemeine Feuer-

Vilanz der Gewerbebank Memm

Soll. ber 30. September 1904

2 selkonto

3 4

N ertentonto „2 - Debitorenkonto inkl. 4 175

Memmingen, den 30. September 1904,

Gewerbebauk Memmingen G. m. I. Kniele.

Feuerversiherungs- <

g ber

denermittelungsfoften S adenreserve O De s

râmienreserve per 31. Dezember 1903

Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten

Sonstige Verwaltungskosten . ..

Steuern und öffentliße Abgaben. . 7. L eistungen zu gemeinnützigen Zwe>en Gewinn und dessen Verwendung :

a. an den Kapitalreservefonds . .

c. an die Aktionäre. S

Aktienkapital : Ueberträge auf das

a und b nah Ab Nückversicherer :

c. anderweit Barkautionen Reservefonds O Spezialreserven

Verteilung des Gewinues in Gemäßheit des Artikel

n die Reserve Tantiemen , C An die Aktionäre

Aktien-Gesellschaft

. Dez 3.

zember 1903 ,

U 825 418,

1903.

Schäden . 2 507,20

5000 A S

300 Schuldscheine à 500

904 Die Zulafsuugsftelle an der B

Arnhbol o, stellvertretender [55244]

Wir geben hiermi die F

» 467 975,27

ste Jabr, zu ¡ug des Anteils der a. für no< nit verdiente Prämien

b. für angemeldete, aber noh nit be-

b 1482 583,44

486 269,52

9) Bankausweise. K

eine. R 10) Verschiedene Bekannt machungen.

sen Bank zu Dre3den und der Dresdner Bank in S ist der Antrag gestellt

M 500 000,— 32% Reichenbach i. Vgtld. Stadtanleihe v. 18

98, eingeteilt in: er: TV E A:

000 A Ser. IV Lit. B # Ser. 19 Lit. C

April und 1. Oktober tiz an hiesiger Börse ils

bat die

< i. V. für den vorliegenden Fall von der Verpflichtung zur N

Stadtgemeinde eines Prospektes befreit.

örse zu Dresden. Vorfitzender.

Bekauntmachung.

| t zur allgemeinen irma „S. A. Schulte, Papenburg und am 22. Oktok und fordern

Kenntnis, daf G. m. b. H.“ in

Zweigniederlassung in Emden er 1904 in Liquidation f alle Gläubiger oben auf, ihre Forderungen der Gesellschaft Die Liquidatoren:

Serra Aron Be>mann und eorg Winsiffer.

getreten ift enannter Firma einzureichen.

G <ung. aftsbes{<luß vom 9. Gesellschaftsfapital é 25 000,—, h erhöht worden, sodaß das #6. 26 500, beträgt. Jn setzes für Gesellschaften [hränkter Haftung fordern wir hiermit die Gläubi

auf, sih be

September 1903: auf die Hälfte, weiter um M 1500

è Stammkapital nunmehr

Gemäßbeit $ 58 des Ge- mit bes

ger der Gefellshaft

Hagen i. W., den 26. Oktober 1904.

m. b. S.

Der Geschäftsführer: Geo rg Hahn. / (56125) Die Gläubiger des Unternehmens BVierstüb + werden aufgeford

in Liquidation getretenen 'T Berliner Bär G. m. ert, -fih zu melden. Berlin, den 28. Oktober 1904.

Der Liquidator :

Eugen Meyer, Charlottenburg, Bi8mar>ftr. 20 I.

in Brüfsel. Ausgabe.

22

1293 393/49

13 880/81

11 887/27

. A 36 125,24 «o O ANC S d. au 296 000,

j 361 252/36 6 367 816/34 Pasfiva.

1971 360

686 144 2 685 214 1859 388 361 252

10 948 960/07

s 35 der Statuten. 10 %

36 125

296 000

Verficherungs-Aktieu- [l N Der Sauptbevollmächtigte: G. Baillirebeie Ne

Kapitalkonto . Akzeptkonto. . Vilanzkonto. .

b. H.

24 29 127/12

361 252/36

ingen G, m. b. H.

Haben.

zum Deutschen Reichsanz

Vi 256.

Der Inhalt dieser Beilage,

Das Zeniral- Eelbstabholer au dur Gtaat8anzeigers,

ndelsregister die Königliche

in welcher die Bekanntmachun j Patente, Gebrauchsmuster, onkurse sowie die Tarif- und Fa

Zentral-Handelsregister

i i< kann dur alle Postanstalten, r 1E A Orien Reichsanzeigers und Königlich Preußi\ Sw. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Fünfte Beilage

eiger und Königlih Preußischen

Berlin, Sonnabend, den 29. Oftober

en aus den Handels-, Güterre<hts-,

ryplanbekanntmahungen

in Berlin gur | en

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich

Handelsregister.

ach. 5 : [55 E Firmenregister ift unter Nr. avs E cirma „Subert Schumacher“ Audexna E E “gendes eingetragen s E ist erloschen. “An den 21. tober % E Amtsgericht. Abt. I.

An ailer ift unter Nr. 87 bei der F s Firmenregister ist un be B van der Vee‘““ Andernach heute ‘olgendes eingetragen S: Die Firma ist erlo}: n. O , den 25. Oktober g Ae Amtsgerit Abt. T1.

55985] enburg. Befanntma<hung. [5% ‘Che. Weitnauer & Co, in Aschosfenpurg,,

Die dieser Firma be ofe: A2 cl'aft ist dur Beschluß der Gesellshaster auf celöft. Die Firma W er P / rg, den 25. Dktod ;

ARR E 3 Amtsgericht.

leben. _ [5598 N Sanbèlétègifier Abteilung A „it T

nier Nr. 78 verzeichneten Firma ÆW. E n Aschersleben als neuer Coagirer Pegg al Mar Quenzel bier eingetragen worden.

V Nen des 22. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht.

„Baden. A L mae 150, Zum Handelsregister Abt. A D. o-Z 6: Rheinische Creditbauk, Hauptnie L lassung ti Mannheim, Feigni ed s bid:

i ' wur eingetragen: D 1 ich, Ry 4400 000 M. erhöht und beträgt jeut ! 800 M r E den 25. Oktober 1904.

Großh. Bad. Amts3gericht. L. E Berlin. Handelsregister y E des Königlichen. Ama E ; tei -)

Am 24. Ottoler 1904 O eingetragen worden

i de Ma (25 547 Offene Handelsgesellschaft Fader & Siebert, Berlin. Gesellschafter I pas leute Paul Daederich, Rixdorf, Paul N A P EREE O Eci a ‘Gesellschaft ist nur

0 K Ur , - + d Tafnana Paul Daederich E i

‘bei Nr. $047: (Offene Handelsgesellschaft Gras Ee & Co s Berlin). Bn O ufe E ;

3 Fabrikanten Simon Fraenkel aufgelöst. del Ba E if der Kaufmann Heinrih Fränkel in E 9251: (Firma Jaques AALE, Bavei). Die Niederlassung ist na Charlottenburg legt. Fnhaber wohnt in C haclottenburg. tin “bei Nr. 10 484: (Firma F. Guiremand, Berlin). Dem Kaufmann Alfred Schmidt zu er

Af, r h j j / e Per 15 718: (Offene Handelsgesel[Ga]" Ser & Schiele, Schöneberg). _ Die Prokura p Then manns Richard Stern in Schöneberg ist & ol s

bei Nr. 22 402: (Firma Technisches Arbe E büreau Spiß & Co, Berlin). Der Kaufmann Fri Koch zu Berlin is in das Geschäft e e sönlich haftender Gefellshafter gere E Eh N Ene E E E rets der 2 s Q egonnen. Zur Be g Gfells&aft sind nur beide Gesellshafter gemetin]am r 96 287 : (Offene Handelsgesellschaft Ernft Mayer ‘& Müller, Berlin). _ Die Firma ist in Nobert Müller & Mayer geändert A

bei Nr. 24 553: (Firma Eduard Sh 3 Co., Berlin). Die Firma ist erloschen.

Berlin, den 24. Oktober 1904. 4 U

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung E

o andelêsregifter 99987 me a AIge es E Berlin.

bteilung A. R

Am 25. Cittober 1904 ist e oiattaoTs inge (mit Aus\{luß der Branche):

“Ba fe 53 160. (Adolph E B Sig jezt Charlottenburg. Inhabe

erhe 24481. (Clemens von AROE Sn Berlin.) Der Aasmann ermens von Tro

8 de \ ausgeschieden. T (Deutsche Nova! Eten Gesellschaft Guerlin & Schüler. Berlin)

Der Restaurateur Frißz Schüler ü A uf Gesellschaft ausgeschieden, die Gesell Qa Gueilin gelöst. Der bisherige Gesellschafter Pau ist alleiniger Inhaber der Firma. iti

Die bie 14 15 Cli@nsterin Sopbie Zobel ist aliciaioe Aus erin der Firma. Die Gesellschaft ist U Nr. 20756. (Adalbert Trobah «& Co. Nag Det) s fred Abraham

Der bisherige Gesellschafter Alfred A Berlin i ctalge Inhaber der Firma. Gesellschaft ist aufgelöst.

Bei Nr. 16 258. (Qu

Inhaber jegt: Kaufmann

Bel Nr. 25 298. (Otto Peschke, Berlin.)

Die Firma lautet jeßt :

Birma fo Peschke Ne<f.

[55996]

[55997]

[55986]

[55998]

zu Die

aun. Berlin.) E Be Rendelmann,

Jetzt: Offene Handel gesellschaft. ale Oskar Omankowsky, Kaufmann M erlin, Gottlob Kühn, Ingenieur in Ber E é U Die Gesellschaft hat am 1. Dlto Et erc gonnen. Der Uebergang der im Ge iben BUN begründet gewesenen Forderungen und Bein keiten auf die GesellsGaft E E E i Nr. 3959. (S. Tropt1o! i Giciein, : mit Zweigniederlaffung în af mee c Inhaber jeßt: Gustav Troplowiß, Kausmann zarlotter.burg. E rokuren des G O in Ga Getriebe tegrünveen en und Verbindlichkeiten it vel Fr- For erung hafts dur< den Kaufmann Gul Troplowit in Charlottenburg Ggr oisen A Bei Nr. 14 340. (Max Jacoby jr. Zerlin. Jett: Offene Handelsgesell|<aft. Ge Milhalter- Gr Witwe Doris genannt Cäcilie Jacoby, geborene Maschke, Berlin, 2) f Vit vab Albert Lewitt, Berlin. 0 În das dur< Erbgang auf Gs Die ZOMR geb. Maschke, übergegangene Vest ee Geselle ann Albert Lewitt als persönli haften [- E biceien, Die Gesellshaft hat am 1. August

ae Sg Nr. 8593. (Hermann Man S. Vern VePèr Kaufmann Guftav Miltonsky zu Berlin, der Kons ‘am 1. September 120408 Pei Ne. 1 609 (Avolf Rosenbaum. Schöne- berg) iner Bankstellen- und Hypotheken- Centrale Adolf Rosenbaum.

Die Niederlassung ift /:v S rrgcagdn verlegt. i inbaber wohnt in Berlin. Firmen Firma: Verlag und Buder (Vakanzen-Zeitungs-Verlag) Otis SEELT Berlin. Inhaber: Buchdru>kereibesizer Dito S zu Ber. 0. Firma: Alfred Staub Institut me 8 Ri Berlin. Inhaber: Kaufmann Alfred N î . Sfr 25 560. Firma: Emil Schwarz. Dp. Inhaber : Töpfermeister Emil Schwarz zu n E Nr. 25 551. Firma Kaiser-Pauorama erliu. A K S, otograpb August Fuhrmann E O Nr. 25552. Firma Wilhelm Krieuelke, Ber in. Inhaber: Großishläctermetijter Wilhelm Kriene zu Berlin. E E : 25 553. ma Auguft Kunst, Berliy S haber: Großschlächtermeister August Kunst zu Benn. Î l Berlin. Nr. 25 554. Firma Carl Polenz, i S bibee: Bätermeister Heinri Carl Polenz zu Berlin. s

Nr. 25 555.

Hugo Bandlow und Franz

Offene Handelsgesellschaft . Berlin. Gesellschafter : m Kaufmarn in Berlin, Hugo Stei f in Berlin. Hugo Steig, Kaufmann in De a2 doi Die Gesellshaft hat am 1. Oktober A E en. Das Geschäft ist bisher von Res Skamper allein unter nit cingetragener Firma dve- trieben worden. L c l8gesellshaft Wil- S 95 556. Offene Handelsge] : vis Charles Æ Co. Lharlottenburg. Ge let liede il e stwirt in Berlin, ) Friedri Wilhelm Charles, Gasiw Berl 2) I Fan Gertrud Charles, geb. Schäfer, . s Be . L. ¿ j Die Gesellschaft bat am 18. Oktober 1904 be p e sellschaft ist nur der Gast- ur Vertretung der Gesells<a nur ¿S triceci® Wilbelm Charles Sg, u Nr. 25 557. Firma Antonie Geri e geb. Leitinger. Charlottenburg mit Zwroeig lassungen in Berlin und Eimer. Char- Inhaber: Antonie Geri>ke, geb. Leitinger, R 1 c 4 M Offene HandelbgelesGait g A ja e. Berlin. esellschafter : eie eur CEEE e wu Bella, Di Opf is Wilbelm Ga zu L Ö Saat hat am 1. Oktober 1903 Mons. ) Bei Nr. 24 035. (Jean Hamm. Pes ift Dem Kaufmann Willy Worret zu Der Prokura erteilt. , den 25. Oktober 1904. i Bert hes Amtsgericht 1. Abteilung 90.

Berlin. its [aeenE andelsregister B des Königlichen 1 y veihts L L Berlin if am 25. Oktober 1904 ein getragen V rlin-Pankower-Terrain Gesell- schaft mit beschräukter Haftung. Sitz der Gesellschaft ist Berlin. a Gegeniian L os Praadsiklen, ind- d Verwertun é E, V solchen, welhe zu Panton au e Glorastraße gelegen L e uter Abschluß aller zur aulihkeiten l i t Leit s gedahten Werkes TcfocdeciiWen Rechts äfte. / E Stammkapital beträgt: 100 000 A Geschäftsführer: L i [l Weigert zu Charlottenburg. _ Die Ges e saft ist eine Gesellschaft mit be\chränkter Haftung.|

Vereins-, Genofsensha der Elscubabnes enthalten find

für

(Vritheint au in einem

ür das Das Zentral - Handelsregister für Bezugspreis beträgi L # 50 A für das Insertionspreis für

werden heute die Nru. 256 A. und 256 B. Der Gesellshaftsvertrag ist am 19. Oktober 1904

festgestellt. i S E j d hierbei bekannt gema<ßt: _ : E iihe Bekanntmachungen der Gesellschaft er im Deutschen ReichLauzeiger. i folgen D D liche Motor Droschken Gesell- schaft mit Er E ee Ls, i ejellshaft i e A Ee des Unternehmens : Betrieb von Motor ugen. i E O nmkapitel beträgt: 300 000 Geschäftsführer : L L Lia ieur Emil Jacobi in Karl8hor|t. 5 Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Dae (esellsaftövertrag ist am 1. Mltoner 190 it Nachtrag vom 13. Oktober 1904 festgeiteut. L “Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo E aur wei Geschäftsführer gemeinschaftlih e ein int schäftsführer und ein Prokurist veriFergs erehtigt. 1 Außerdem wird hierbei bekannt gema t esellschaft Die öffentlichen E ee | zen n Deutschen Îe En Na e 1 E Gasapparate-Gesell schaft mit beshräukter Haftung. Siy der Gesellschaft ist: Berlin. K Gegenstand des Unternehmens: Die Get E und der Vertrieb von te<nishen Appara sonstigen tehnis<en Bedarssartitea. L Das Stammkapital beträgt: 20 C Geschäfteführer: E ai,

t Neuberg, Zivilingenieur zu Dertin, i Ernst A Fabrikbesißer zu E Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit bes>r Haftung.

festgestellt.

ie Gesellschaft selbständig zu vertreten.

die S0, Feldschloß-Brauerei Gesellschaft räukter Haftung. L

a ia Gesellschaft ist Groß-Lichterseive. a

Gegenstand des Unternehmens: der Betrie

: E 8 T istern, . Zeihen-, M T eren Blait unter dem Titel

das Deutsche Reich. (. 2564)

Deutsche Reih erscheint in der Regel täglih. Der Vierteljahr. Einzelne den Raum einer Drucfzeile 30 d.

schafts ist am 7. Oktober 1904 Der Gesellschaftsvertrag it am é. Oktober |

Feder der Geschäftsführer ist für si< bere<tigt,

sells<haf F \{< unter i esellihafter Carl Kobus unter hidher pon en e f hloß-Brauerei Berta Sen

Lichterfelde Gar Rei Groß-Lichterfelde betriebenen

ienfelderstraße 1 in Groz-Lichke Tiebenen

D aut s in Berlin befindlichen Zweignieder

< ï {of 25 | ng dieses Brauereigeshäfts. _

S Stammkapital beträgt: 170 000 Geschäftsführer : L Brauereidirektor Bartels

Lhterfelde. Die B änkter Hastung. L E

vf Gesellschaftsvertrag ist am 18.

E Sinn mebiture Geschäftsführer bestellt, E

Gef-llscaft dur< mindestens ¿wet Geschà! E) Dis,

oder dur einen Geschäftsführer und einen isten vertreten.

MN inte wird hierbei bekannt gema : L tine Der Gesellshafter Carl oval ems E inlage das von ihm unter der Firma : „Feld]/o

Bea a0 °Berlin-Groß Lichterfelde Carl e bs i

/ Mt ves ta L Ç A af

f:-ULichterfelde betriebene Brauereige mit

Alien und Passiven na< dem Stande E e

tober 1904 dergestalt in die ach e «fer

Brauereigeshäft vom 1. Oktober 1204 G An

Rechnung der Gesellschaft geführt angesehen ges G Zu dem eingebraten Geschäft gehört Co Ee

bebôr soweit dasselbe niht Zubehör 7 4

miteingebraten Grundstü>s ist, auf que E E

Brauerci betrieben wird —, als Pferde, ad Uw

alle Vorräte, sowobl fertige Produkte als e RS-

materialien, Kontorutensilien, vorhandene L Î i Geschäftêpapierre. C

E na il dieser Einlage il nah Mang

der Passiva unter BureGnung auf die Stammeinlag f 150 festgeseßt. E Tw

M eocühnaGangen der Veteran erfolgen

“Deutschen Reichsanzeiger.

dur F Dea Accumulatoren-Gesellchaft

mit beschränkter Haftung.

Sih der Gesellschaft ift Berlin. _ Gegenstand des

Malter ist eine Gesellshaft mit be- Oktober 1904

in Groß-

A ieb, die Ünternehmens: Der Betrieb, i tablen f die Reparatur von transporta? i A der Accumulatoren-Fabrik Allien gesells<haft zu Berlin und Bru der sammenhang stehenden Ge|<aste. B Eicraabapital beträgt: 100 000 M äftsführer : / S Cart Bergmann zu bers Giunore, Kaufmann Wilhelm Heym zu Charlotten P Die Gesellschaft i eine Gesellshaft mi Ï ftung. - i : S Sesellschastavertrag ist am 20. Oktober 1904 stgestellt. e et Geschäftsführer ist zur in berechtigt. l t i R a ich hierbei bekanni gemacht : Wide Die öffentlihen Bekanntmachungen e RLS- schaft erfolgen dur< den Deutschen

anzeiger. - Compagnie Theodor garde, Gesellschast mit beschräukter

Reichardt , D etnngbefugnis des Geschäftsführers Gustav Schmidt ift endes e ineusadeiè U

Vertretung für fich

Staatsanzeiger. 1904.

der Urbeberre<t8eintrag8rolle, über Waren-

Nummern kosten 20 -i.

ausgegeben.

ist besti : Die Gesellschaft N und jwar ist bestimmt: Vie [schaft A zwei Geschäftsführer oder einen Geshäfts i uri: eten. nd einen Prokuristen vertreten. er V brildirektor Bernhard Hirschmann Þ Berlin und der Ingenieur E E liúsfi zu Berlin find zu Geschäftsfü E L ¡N Bei Nr. 2248: Berliner Kiftenfabri schaft mit beschränkter Haftung. Fibärtsführeis Die Vertretungsbefugnis des Ge| s 3 A O E E a, Der Srafinann Gotthilf Opitz in Nixdorf it zum zeschäftsführer bestellt. - ; Ge Nr. 2606: Central-Zahlftelle fe L honorare u. Verficherungs - Prämien lhati mit Be eicnd des Uniernehmens sind Fi und Gegenstand des Unternezmen® | duch Beichluß vom 16. Oktober 1904 er O Die Firma lautet jet: Central-Zahlfte Arts Arzthonorare u. kaufmännische Nufßenft Gesellschaft mit S S: Die L genf des Unternehmens ilt jeyt: Vie De E des Inkassos von Arzthonoraren und von faufmänniscen Außenständen. Berlin, den 25. Oktober 1904.

önigli 3geri Abteilung 122. zniglihes Amtsgericht I. g Lat [55992]

Braunschweig. E Er B iefige Handelsregiîiter A ij as hiesige Handelsregiite ormular E i Nr. 42 auf Seite 59 Ren E Firma Wilhelm Becker, als E Inha E: Mühlenbesitzer Wilhelm Veder und als O 9 i er affung: Ober-Si fte. Ta «F t 1 s "Ra Aligzweig: Betrieb einer Damy]- und Batler mühle verbunden mit einem Handel mit Vehl, t e r 5 ifeln en aros. de und Fulterartilein en g / S Beauscdiveit, den 20. Oktober 1904. Herzogliches Amtsgericht Niddag®hausen. 1 Aen Linke A 1 . [55930] raunschwWeis. i S Pan das hiesige Handelsregister Band VII Serte 311 ist heute die Firma: S e lig E Haas «& Schuiewind, E als deren Inhaber der Meer, Ee S) L L H < 4 as 2E un! auf arl Schniewind, beide hter]eioit, und der Kaufmann Karl Schniewind, i l als Ort der Niederlassung Vrauushweig d. en die Rubrik Rechtsverhältnisse bei Hande He ane: folgendes einaetragen : Offene Handel8ge]eß]ast, ETLDED H E L 1904 egonnen am 1. Oftober 1904. R E eébing der Gesellschaft und Zeibnung Me Firma ind beide Gesellshafter nur in Gemein <a rd) : L Ur - aht drs Seshäftszweig: Büchsenmacherei und Angegebener Be tion, Geb héartifeln zur Handel mit Waffen, Munition, Gebrauchtartike A L N Ja U eig, den 21. Oktober 1904. Braunschweig, den 21. Oktover L t. Herzogliches Amtsgericht, Registeram j Vonv.

„ju

D

r O [55991] nschweig. L E R ns hiesige Handelsregister Band VII Seile 312 ist heute eingetragen : L E Firma Wilhelm Baumaun, als dum. Ie baber der Kaufmann Wilhelm Baumann hierse ia als Ort der Niederla}sung P Angegebener Geschäftszweig: Handlung mi D E i en 24. Oktober 1904. Braunschweig, den 24. ttoder 1A Herzogliches Amtsgericht, Registeramt. Dony.

eslau [55994] Din unser Handelsregister Abteilung A 1st beute ingetragen worden, S e Bei Mr. 1317. Die offene Des Gol D:

- ® . ‘c 10 ft e 8 e

is uer hier ist aufgelô}!t. Le ( Gleise f ain Abraham Flei <hauer în Breslau ist alleiniger Inhaber der Firma. / Breslau ist alleiniger Indhaver de i Dr Nr. 2873. Die Firma S. Meysel hier ist

“. - eren 16 Offene Handelsgesellschaft Dauer, vei é E , eg ien am 1. 2-/ «& C°, Breslau; begonne im 17. Oktober A Persönlih haftende Gesellschafter sind E Kaufleute Moritz Neuber und H, Zweig Bre 1d S Boldes in Liegniß. Breslau und Samuel Bo ‘M Drr. 3916. Birma Max Mliege, SAeslans. In er Restaurateur Max Kluge ebenda. : dae Bo17 Offene Handelsgesellscha\t E ey C slquz; begonnen am 15. Vk- C°_, Breslau; begonnen am 19. > Devi S04. Persönlich haftende Gesellschafter find die Kaufleute Ludwig Mevsel und Alfons Ionas, beide in Breélau. I

Nr. 3918. Firma Bera Arien Mes mond Palace William Bera, 2 E Zweigniederlassung des in Leipzig feinen “ar rb habenden Geschäfts. Inhaber Kaufmann Bera in Chicago. Ï “Breslau, den 20. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht.

55995] , Bz. Magdeb. [55 Be Firma Straßburger _ Sutbazar O Kühne Burg b/M. if in un]erm Handelsregister Abteilung A Nr. 223 dente J i Burg b. M., den 24. Oktober 1904. Königlihes Amtsgericht.

steinfourt. _ i E ibi Handelsregister E i er Nr. 9 eingetragene: : N “Siceadoosieo Eisengießerei und Mae, fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Borghorft

f 8 vermerkt worden: / folgendes Beis chaft ist dur< Beschluß der General

[55999] ist heute

Die Bei Nr. 2169: Cyklon ist dur< Beschluß vom

er NeielisGatévertrag 19. Oftober 1904 hinsichtlich der Vertretungsbefugnis

versammlung vom 18. Oktober 1904 aufgelöst.