1904 / 258 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[56910]

Das bisherige Mitglied des Auffichtsrats, Kaufmann Herr Johannes Bittckow, ift in Gemäßs- heit seiner in der Sißzung des Aufsichtsrats vom 17. Oktober 1904 abgegebenen Grklärung aus dem Aufsichtsrate ausgeschieden. :

Roßlau, den 18. Oktober 1904.

Sparbank Roßlau A. G.

N. Eschebach. O. Soellner.

[56919] Gevelsberger-Actienbrauerei vorm. C. Deuninghoff in Gevelsberg i/W.

Die Herren Aktionäre unser&x Gesellschaft werden hierdurch zu der am Montag, den 28. November 1904, Nachmittags 34 Uhr, im Sißungsfaal des Barmer Bank-Vereins zu Hagen stattfindenden achten ordentlichen Geueralversammlung eins geladen.

Tagesorduung.

1) Bericht des Vorstands über die Lage der Ge- \chäfte, unter Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Geschäftsberichts für das verflossene Geschäftsjahr und Bericht des Aufsichtsrats. : i

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Fahresbilanz und die Gewinnverteilung fowie iber die Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

3) Wahl von Reviforen.

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welche {ih an der General- versammlung beteiliger wollen, haben ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars über die Aktien spätestens am dritten Tage vor der Generalversammlung, den Tag dieser nicht mitgerechnet, bei

der Kasse der Gesellschaft in Gevelsberg i. W.,

dem Bankhause C. G. Trinkaus in Düsseldorf,

dem Bankhause C. Schlefiuger - Trier und Comp. in Berlin oder

bei dem Barmer Bauk. Verein in Hagen i. W. zu hinterlegen.

Gevelsberg, den 29. Oktober 1904.

Gevelsberger Actienbrauerei vorm. C. Denniughoff. Der Auffichtsrat.

Carl Wolff, Vorsitzender.

[56514]

Gutchofsnungshütte, Aktienverein für Bergbau und Hüttenbetrieb.

Die Herren Aktionäre unseres Vereins werden hierdurch zur 32. ordentlichen Hauptversamm- lung, die Dienstag, deu 29. November 1904, Nachmittags 34 Uhr, im großen Saale unseres Beamten-Gesellshaftshauses hier stattfinden wird, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung: 1) Die in $ 19 des Gesellschaftsvertrages auf- eführten Gegenstände. i 2) Naträgliche Genehmigung des Beitritts des Beihauf zum O G

3) Beschaffung von Geldmitteln.

Únter Hinweisung auf $ 20 des Gesellshafts- vertrages bemerken wir, daß es zur Ausübung des Stimmrechts erforderlih ist, daß die Aktien oder Verwahrsheine der Reichsbank über die Aktien mindesteus acht Tage vor der Hauptversamm- lung bei einem Auffichtsratsmitgliede, bei einem

Notar oder bei dem Vorstaud unseres Vereins

binterlegt waren.

Erfolgt die Hinterlegung bei einem Notar, o müssen die darüber ausgestellten, die Nummern der Nftien enthaltenden Hinterlegungsbescheinigungen

vier Tage vor der Versammlung, den Tag

der Versammlung nicht mitgerechnet, bei der Gesellschaft niedergelegt werden und bis nah

Schluß der Versammlung niedergelegt bleiben. A Vertretung genügen privatschriftlihe Voll- machten. Geschäftsberihte stehen den Herren

Aktionären 14 Tage vor der Hauptversammlung zur

Gewinn- und Verluftrechnuug

A. Transportverficherung. Saldovortrag vom V rämienüberträge vom Vorjahre . adenreserve vom Vorjahre . . mieneinnahme Kapitalerträge . . Gewinn aus Kapi a. Kursgewinn a. realisierter 8. buchmäßiger b. Sonstiger

O 7) Shaden-

13 271 180

B. Unufall- und Haftpflicht- versicherung. I. Ueberträge aus dem Vorjahre : 1) Prämienreserven s a. Deckfungskapital für laufende Renten a. Unsallrenten +4 ß. Haftpslihtrenten . . . b. sonstige rechnung8mäßige 2) Prämienüberträge a. für Unfallversiherung . . b. für Haftpflichtversiczerung 3) Reserven für schwebende Ver- sicherungsfälle

. Prämien für 1) Unfallversiherungen a. selbst abges{lossene . . b. in Rückdeckung über-

2) Haftpyflichtversiherungen a, selbst abgeshlossene . . . b. in Rückdeckung über-

dd 10. O E

im Geschäft

Policegebühren . Vergütungen der Rückversicherer i

ür: 1) Prämienreserveergänzung ge-

2) Eingetretene Versicherung 3) Sonstige vertragsmäßige

abzüglich der

eer

C. Einbruchdiebftahl- verficherung. 1) Ueberträge (Reserven) aus dem

a. für noch nicht verdiente Prämien rämienüberträge) b. Sthadenreserve

O

rämieneinnahmen abzüglih der

3) Policegebühren

A S

Verfügung.

Oberhausen (Rheinland) 2, den 30. Oktober 1904.

Der Auffichtsrat. (56528) E : Act. Ges. Eisenhütte Prinz Rudolph Dülmen. Bilanz per 30. Juni 1904. Mh. A

Cmmobiliéit-, « «e co e oe 09 215 500|— paar aa S 98 000|—

ErTIIATISINDENTaL . = . » è o 8 145 000|— Cisenbabnanlagëe .. o o 6 786/23 Bergwerkseigentum . ... 1|— Maren o o iee 000 96 593/29 Meaterialienbestände. . .. - « « « 45 399/17 S e 5 2 o/o 0040 7 121/21 See a daes a 00 1 952/96 C eo o e S R 239 412/73 i l 10 100/—

365 86657

Verbriefte Darlehen O 157 200

A o o e io S 465 000|—

Meeren Le i o oje o o 648 46 590 do. E a 10 000 D onelane a ea 14 092/57

UnfGILS Cb etaN e ee ea ee 116710

3) Uebezrtr

für noch nicht verdiente Prämien, abzüglich des Anteils der Nük- versiherer(Prämienüberträge)

4) Abschreibungen L 5) Verwaltungskosten, abzüglich des Anteil3 der Rückversich

a. Provisionen und sonstige Be-

üge der Agenten onstige Verwaltungskoften .

6) Steuern und öffentliche Abgaben

D. Glasverficheruug. Rükversicherungsprämien

Rückversicherer: a. aus den Vorjahren :

s. zurüdgestellt b. im Geschäftsjahr :

s. zurüdgestellt 3) Ueberträge nächste Ges

ermn

D. Glasverficherunug. 1) Ueberträge (Reserven) aus

nicht verdiente Prämien enüberträge) b. Schadenreserve rämien abzüglich der Ristor

OTICEGEDUVIEA e S Bruchglas

An

——3

17 ned

Gesamteinnahmen . . Abschluf :

é 14 421 801,98

amteinnahmen 14 003 652,99

amitáusgaben privaten Ve

O e Ci 0 7 872/06 B O 14 400/58 MTEDIEPIE . o o ¿o 4 6s 2 T CEOLOD 20 E 10 100 Bidibdendentonio ¿a «e od 13 335|— 865 866/59 Gewiun- und Verluftkonto. Ha f y 081 Geschäftsunkosten-.. « o o (e ial 5 f C 6 151/08 A 33 8983/88 105 131/76 Betriebsüberschwß ...-+-- 97 313/19 Zuzahlungen für Umwandlung von Stammaktien in Prioritäten . . 6 000¡— Skonto und Delorle „. + o o 1 771/57 Rasenerzfelder Ausbeute... 47|—

105 131/76 Vebershuß der Einnahmen 418 148,99

A. Transportversficherung. Rückversicherung3prämien . . . . abzüglih der Anteile der Rückoersicherer 3) Agenturprovisionen und -Kosten . 4) Verwaltungskosten Rückversich-rungsreservekonto . .

abzüglih der Anteile der Rückversicherer

8) Verlust aus Kapitalanlagen: a. Kursverlust a. Pa eia g. buhmäßiger b. Sonstiger Verlust

S S S $ E EP

E: De

B. Unfall- und Haftpflicht-

r I. Zahlungen für V a Moriábte aus selbst abge- \{lofsenen Versicherungen : 1) Unfallversicherungsfälle

6-0 S5 0 S

b. \{chwebend Enge E

b. \{chwebend 3) Laufende in den Vorjahren nicht abgehobene N

a. abgehoben b. niht abgehoben

Aienmatiille

E M S ¿00 U S

S 00S

11. Zablungen für Versicherungsfälle d ahr aus selbst abge- ersicherungen: 1) Unfallversicherungsfälle

A S M T @

b. \{chwebend 2) Haftpflichtversicherungsfälle

b. \{chwebend

a ck00 506 00S

. Vergütungen für in Rückdeckung übernommene Versicherungen: 1) Eingetretene Versicherungsfälle

a. Unfallversiherungsfälle

h UTIGgetelE, s b. Dei

E 0 Qi R

8. zurüdgestellt . . 2) Sonstige vertragsmäßige

. Rückversicherungsprämien für: 1) Unfallversicherung 2) Haftpflichtversiherung . . .

. Steuern und Verwaltungskosten,

vertragsmäßigen

für in Rückdeckung ersicherungen :

Sa ee E

2) Verwaltungskosten

a. Agenturprovisionen . . b. SonstigeVerwaltung

VI. Abschreibunzen

VYII. Prämienreserven : Rechnung3mäßige Reserven . .

VIII. Prämienüberträge für:

1) Unfallversicherung

2) Haftpflichtversiherung . . .

C. Eiubruchdiebftahl- verficherung. Nükversicherung8prämien . .… . a. Schäden aus den Vorjahren, abzüglich des Anteils der Nück-

versicherer :

© s. zurüdgestellt

b. Schäden im Geschäftsjahr, ab- züglih des Anteils der Rük- versicherer :

S É E: 0 #0 P

hl g. zurüdgestellt (Neserven) auf das

erer:

S: ch2 Wei

eserven) auf das

nicht verdiente Prämien, nteil der Rückversicherer Abschreibungen

40020 0005 0

Verwaltungskosten, abz. Anteil der a. Provision und sonstige Bezüge

Agent b. sonstige Verwaltungskosten . 6) Steuern und öffeutlihe Abgaben

S

L

H 00 i Go

[S [S

don Dw d

kosten

32

20|

08 10)

s 17 teil der

Ausgaben.

12 774 861

Gegenstand Gegenstand

im einzelnen

Betrag in Mark

im einzelnen

im ganzen

VII. VIII.

4

F s R E E G f arie, M t s: E Es M M E E E E S E E A R

; Sédra

VE- E O E

A. Aktiva. 1. Wechsel der Aktionäre II. Hauskonto (bisherige Abschreibungen é. 23 670,46) ITI. Hypotheken 1V. Wertpapiere: 1) im Sinne der $8$ 5 Privatvers.-Gesetzes auf 2) sonstige Wertpapiere Y. Wechselkonto VI. Guthaben: 1) bei Bankhäusern 2) bei anderen nehmungen Stückzinsen laut Vortragskonto Generalagenten

B. Passiva. ; H E e eo e . Kapitalreservefonds Rükversichgs.-Reservekonto ämienreserven : echnung8mäßige Reserven für Unfallversicherung (im Sinne der 88 57, 58, 59 des Privatvers.- Gefeßes aufbewahrt) . Prämienüberträge für: 1) Transportversicherung 2) Unfallversiherung 3) Haftpflichtversicheru Einbruchdiebstahlver Glasversicherung

s{webende

E O 0.0 0 0 d D P Er D E S 0. 00.0 0

7, 58, 959 des

| 2 863 668/

Es A 1 300 000

A 88 852,91 . x 130 885,54

D M2 S0 .@: S

ersiherungsunter- i

Versicherungsfälle ewahrt (Unfall

chadenreferve) : beim E Os aufb I A A

Ausstände Agenten

1X. Ausstände bei Maklern und Verschiedenen X. Barer Kassenbestand X1I. Bureauutensilienkonto (bisher. Abschrei-

bungen M 14 573,10)

und Haftpsfl! . fonstige Betr

1) Transportversicherung 2) Unfalversiherung. . ..

3) Haftpflihtversicherung . . inbruchverfiherung

5) Glasversiherung

Guthaben anderer VersiWerungöun I Bauten. L Sonstige Passiva, und zwar: 1) Guthaben von Agenten 2) Guthaben von Maklern und Verschiedenen . 3) Unterstützungsfonds für die Beamten 4) Nicht prasentierte Coupons

0 E C D O 00 ck47

Gesamibetrag

2 309 000--

S T0 0 C0 S ¿S

D aa E 100A

85 000! ternehmungen

S M0: $- 0E

Gesamtbetrag . 15 706 757/84

Mannheim, im Oktober 1904.

Maunheimer Verficherungs8gesellschaft.

Mühlinghaus.

Der Vorstand. J i | Herm, stelly. Direktor. Rechenschaftsberiht, Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Bilanz

M 250 000,—

Der Auffichtsrat. Nei

iß. Die Generalversammlung vom 29. Oktober 1904 genehmigte den vorgelegten und beschloß folgende Verwendung des Ueberschusses: : E I. An die Aktionäre II1. Tantiemen: Auffilhtsrat

ITI. Sonstige Verwendungen : Dan ven ünterBündaSfonDs de Baan... es 2) den Beamten als Gratifikation . . 3) aus Anlaß des 25 jährigen Bestehens der Gesellschaft 4) Extraabschreibung auf Bureauutensilienkonto

IV. Vortrag auf neue Rechnung

D 0D 0 S S D LESCQULE T. 0 0 0 0.0.0.0 D E S S 0

S S s S0 S E CD00 & S GI0S E-S- $ .S

R S 0900 E 000 0-0

eine Extraausgabe von

Gesamtbetrag. . S 418 148,99

258 351/18

166 030 98 20 454 58 185 000/— 1 902 50

\

|

S

1 558 351

M

D 8 000 000|— 2 000 000 168 531/96

! t |

91 422/94

2 385 000 |— 775 914/71 6 000

| | j | | j

373 388/06 418 148/99

15 706 757/84

S

t R

dir i Mie A zit R

1094 012

S

o:

L E

E

E E E

E E

tei

pra ati a Eee,

n:

D e

Vorräte

118 190

16 587

[56529]

Aktiva.

Abgang

S E Abschreibung

Eisenbahnanlagekonto Abschreibung

Gebäudekonto fir r O

Abschreibung

Maschinenkonto

Abschreibung

Abschreibung

An Abstreibun außerordent Abbuchung für Bese Reservefonds

ien-Gefell

uni 1904.

Eisen- & Stahlwerk

Grundstückekonto 1 Ra 021,—

schaft in Dortmund.

Aktienkapitalkonto Obligationenkonto, Rest der Anleihen

S T 0-0 ch0 (S 0 0 S A0 +9 S: (@

S S0 S S S 07S

Reservefondskonto . Zuwendung vro 190

C E E L E L O R E e E O E D E O A 0 9. 879

C S Reserve für zollfreies Lager ochofenerneuerungéfonto elkrederekonto Schienengarantiekonto . . Albert-Hoes)-Beamten- u. Zuwendung Þro 1903/04

Witwenunterstützungskonto Zuwendung pro 1903/04

Beamtenpensionékasse, Zuwend Obligationszinsenkonto . . . Avalkreditoren

e Ee Amortisationsguthaben der Magdeburger Baubank . Dividendenkonto: Rückständige Dividende 1900/01 . .

Dividende pro 1903/04

E 00 00ck S S

I $5 S 0 ck# #0

E Arbeiterunterstützungsfonds

A s eat

556 542 68

Hochofenanlagekonto O e |

0.10 #0 0.9 0 S E S

ing yro 1903/04

6 813 340/70 454 031 83

-_

Mobilien- und Utensilienkonto . . Entwertung

53 169 Zedén Kaiserstubl T und 11. o

Abschreibung

00 E 60. 9

Bormtgung an Erzbergwerk Reichs- O ee C Abschreibun außerordent ¿ Beteiligung an der Baugesellschaft für Arbeiterwohnungen ar eno q nfallversiherungskonto Effektenkonto Kassakonto Wechselkonto

a ee

Abbuchung für Beseitigung und Verlegung von Werks- L ZMMO C TIOO 262 094,05 . A6 1 800 000,— 115 738,72 350 000,—

DYETOO QUE 1902/00 i 129% Diet, . Statutarishe Tantiemen „,. .. Zuwendung zum Reservefonds . . Zuwendung zum Albert - Hoesch- und Arbeiterunter-

Witwenunter-

S0 D r S M

stüßungsfonds . .

stützungs?kaffe Zuwendung zur

R. E D. De

Kautions- und Avalkonto . . Debitoren: Bankguthaben . . .. Sonstige Debitoren

Go 09 0

D

a

Beamtenpensions-

d r

100 000,—

verbleibt Rest als Vortrag auf neue

Pasfiva. è

36 238 040/23 Gewinn- und Verluftkonto.

Per Vortrag aus 1902/03 Betrieb8gewinn

E P S S S A0 00S S0

chreibung auf Erzbergwerk Reichsland

tigung und Verlegung von Werksanlagen

Albert-Hoesh-Beamten- und Arbeiterunterstüßungsfonds Witwenunterfstüßzungskafse Beamtenpensionskafse 12 9%/ Dividende statutarische Tantieme Vortrag auf neue Rehnung

G6. T. 0 S E: S

S Q D 0 S

S At T L v 15 000 000|— 220 | 51 000|—| 7 276 070|— 3 150 000|— | 350 000/—Î 3 500 000 | 2 500 000'— | 10 000|— 500 000 | 100 000|— | 900 000|— 444 035/70 j 75 000|/—| 519 035/70 75 068 76 | 25 000 —| 100 068/76 | 100 000|— 85 460|— 1 336 773/86 | 1603 441/20 | 844 652/31 150|— | 6 3 720|— | 1 800 000|—| 1 803 870/— 115 738/72 350 000 758 738/40 | | | | ¿E 2 465 738/72 792 999 68] 292 999/68 | ¡36 238 040/23 [A 262 004/05 5 176 682/35 "5 438 686/40

Durch Beschluß der heutigen Generalversammlung ist die Divideude für das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1903 bis 30. Juni 1904 auf 1D °/9 =

4 180,— pro

Dorturund, den 27. Oktober 1904.

egen Einreichung des Coupons Nr. 8 vom 1. November d. Js. ab zahlbar außer esellschaftskafse

bei dem A. Schaaffhauseu’ schen Baukvereiu in Berliu, Cölu und dessen Filialen,

bei der Rheinischen Discouto- Gesellschaft in Aachen und dereu Filialen und

bei der Nationalbank für Deutschland in Berlin.

Der Vorftaud. Springorum.

festgesegzt. D

Gesamtausgaben . .

Die in die Bilanz eingestellten Prämienreserven und tversiherungsabteilung sind nah den Vorschriften des cherungsunternehmungen vom 12. Mai 1901 berechnet. Manuheim, 25. September 1904.

Dr. phil. A. Fischer, Mathematiker.

[14 003 652

rämienüberträge der Unfall- 1 56 Abs. 1 des Gesezes über

(Schluß folgende Se

[56915] Manufaktur Koechlin Baumgartner & Cie Aktien-Gesellschaft in Loerrach.

stattgefundene ordentli

Die am 21. v. M. Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesell-

haft bat an Stelle des verstorbenen Herrn Arthur

Favre in Mülhausen das vom Vorftand zurüdck- [56906] etretene Mitglied feeen Paul Favre dahier in den uffihtsrat gewählt.

Lörrach, 29. Oktober 1904.

Der Vorftand.

Württ. Vereinsbank.

vor Notar und Zeugen vor« genommenen einundzwanzigsten Verlosung unserer

C

0 312 9% igen Bankobligatione# sid folgende Nummern gezogen worden : 32 0/6 Obligationen Seric TKX—X1[AI7. Rücfkzahlbar am L. Februar 1905.

Litera © à 4 100, —. Nr. 11036 11050 11154 11194 11202 11223 11224 11246 L11407 11458 13280 13319 13463 135931. 18971 13602 13612 13621 13640 13662 15465 15523 15645 15668 1960739 1045 1LC0 Le L09804 159893 17020 17648 17679 17723 L788 171982. 11972 18023 18026 18069 19860 19878 19898 19921 19943 20044 20077 20191 20205 20209.

Litera à #4 200—. Nr. 11572 11579 11644 11690 TICOL 11708 L721 11839 11941 11998 .13730- 13738 13828 13851 13938 -14063 14138 14145 14163 14181 15981 15987 16011 16155 16192 16198 16226 16288 16314 16356 18102 18115 1830018331: 18412 18434 134835 18520 18549 18555 20326 20353 20360 20397 20904 20583: 20683 20702: 20734 20758.

. Litera C à (6 500,—. Nr. 12094 12104 12119 12105 1ZLU. 12182 12202 12002 12306 12913 12379 12435 12483 12596 14288 14369 14464 14488 14506 14518 14531 14543 :14598 14619 14672 14786 14828 14849 16442 16469 16486 16573 16640 16777 16792 16935 16990 17014 17050 17064 17068 17088 18624 18659 18676 18921 ; 18943 19011 19021 19045- 19073 19120 19121 19142 19143-19256 20836 20837 20866

21007 21011 21197 21250 21252 21301 21304 21360 21414 21417 21457. Litera D à 4 1000 —. Nr. 12710 12726

12740 12700 12762" 12770 12841 12892 12912 13009 : 14942 14944 14949 15089 15123 15127 T0143 (100 19312 19989 17101 17233 17266 17289 20 LediO L420 17048. 17009 17997 19353. - 19403-19431 19506 19625 19629 19657 19694 19748 T9770, 21510. 21628 21662 21683 21786 | 21861 21863 21880 21935 21952 32% Obligationen Serie [AV—VY I. Nückzahlbar am L. März 1905.

Litera A à A 100 —. Nr. 48 212 2210 2248 2277 2294 2473 2500 2582 2619 2630 2648 4404 4424 4438 4472 4583 4663 4666 4677 4771 4838 6626 6676 6742 6759 6878 6921 6933 7027 7052 7100 8811 8828 8866 8901 8949 9013 9046 9058 9116 9200.

Litera (k 200 —. Nr. 505 563 625 627 640 650 669 679 693 718 820 900 958 1000 2725 2750 2798 2807 2877 2897 2916 2934 2966 3053 4923 5007 506115182 5243 5254 5335 5345 5348 Do 22 160 02/9 (492 (400 (408 (471 (OLD 7517 7550 9330 9336 9384 9385 9405 9449 9489 9539 9567 9661.

Litera C à 4 500 —. Nr. 1026 1089 1115 1232 1269 1305 1390 1407 1448 1450 1526 1591 1629. 16040 D296 82/24 3481 3430 3460 3501 3567 3578 3604 3612 3699 3761 3792 3806 5484 5514 DD3e. DIOC DUCL DCOT D092 DBAO DSDL DSDT D906 5996 5998 6094 7628 7651 7691 7733 7734 7829 7840 7912 8093 8141 8147 8252 8269 8267 9846 9849 9921 10005 10066 10099 10168 10169 10209 10301 10380 10418 10422 10442

Litera D à 461900, —. Nr. 1756 1872 1958 1973 1981 1983 2084 2096 2109 2200 3954 40900 4037 4056 4072 4136 4281 4305 4345 4381 6184 6274 6279 6293 6403 6415 6446 6465 6535 6560 8319 8482 8518 8580 8602 8638 8650 8674 8693 S741 TODOL 100928 10567 10569" 10595 10598 10641 10799 10868 10921.

34 9/9 Obligationen Serie 5ï—AL. Nückzahlbar am 1. April 1905.

Litera A à 4 100,—. Nr. 59 91 133 150 186 201 331 347 352 470. Litera B à A 200 —. Nr. 647 652 769 785

848 916 923 935 948 962 2317.

Litera C à A 500 —. Nr. 1144 1147 1162 1308 1369 1430 1455 1458 1507 1567 1577 1578 1595 1645 2518 2574 2586 2618 2666 2697 2749.

Litera D 2 #1000 —. Nr. 1727 1743 1759 1818 1885 1927 1939 1969 2102 2107 3079+ 3106 8189 3207 3811 3352 3303 3445 3491 3634. 3637 3640 3673 3697.

Mit den Rückzablungéterminen böct die Zahlung der Obligationenzinsen auf; wir vergüten jedoch auf den Nominalbetrag der verspätet zur Einlösung ge- langenden Obligationen bis auf weiteres 14 9/0 Vepo- sitalzinsen vom Verfalltage ab.

Die Heimzahlung erfolgt gegen Rückgabe der Originalobligationen an unserer Effektenkasse sowie bei der Württ. Bankanstalt vormals Vflaum «& Co,., hiex, bei unseren Filiaien in Heilbronn und Reutlingen, unseren Komman- diten in Uím, Caunftatt, Gerabronn, Göp- þpingen, Heidenheim, Mergentheim, Tübingen und Pforzheim, bei den Herren Schlack & Fritsch in Ellwangen und Aalen, J. Höchftädter’s Nachfolger, A. Fleiner in Hechingen, bei der Deutschen Vereinsbank in Frankfurt a. M. und bei der Bayerischen Filiale der Deutschen Bayk in München. Auf Namen umgeschriebene Stüde sind von den Berechtigten unter amtlicher Beglaubigung der Unterschrift abzuguittieren.

Wir sind bereit, die gezogenen 3# °/oigen Obli- gationen gegen unsere FF °9/igen Hypothekfeupfand- briefe, Serie 23 bis 26, bei welchen die Verlosung bis zum Jahre 1910 ausgeschlossen ist, umzu- tauschen.

Wir erlaffen leßtere zum Kurs von 98] %/o gegen die zum Nennwert zurückzuzahlenden Obligationen unter Berechnung der betreffenden Stückzinsen, fall3 dieser Umtaush bis \pätefteus 31. Dezember d. J. erfolgt.

Von früheren Verlosungen sind noch rückftändig und seit den beigeseßten Terminen außer Zins:

33 °/9 Obligationen per U. Februar 1903. Serie 1X Lit. B à 4 200,— Nr. 11 888.

°/9 Obligationen per 1. März 1904. Serie 1V Lit. B à #4 200,— Nr. 928.

Serie VI Lit. B à 4 209,— Nr. 5029. Serie VII Lit. B à A 200,— Nr. 7318. Serie VIII Lit. A à Æ 100,— Nr. 8827.

4 0/9 Obligationeu per L. April 1904, Serie XiV Lit. A è A 100,— Nr. 22140 22206 22249 22271 22315 22440 22441.

Serie XIV Lit. B à A 200,— Nr. 22831 22894

22927. :

Serie XI1V Lit. C à A 500,— Nr. 23393 23529

23543.

Serie XI1V Lit. D à Æ 1000,— Nr. 23771 23796.

Stuttgart, den 27. Oktober 1904. Württembergische Vereinsbauk,.