1904 / 258 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[56828]

vom 30.

Aktiva.

Vilanz der Harzer Werke zu Rübeland und Zorge

uni 1904.

E R A O I wu d / «K M «M « 8 Immobilien: a. Grundstücke | 229 991 28|| Aktienkapitalkonto . . . . 1 2137 500/— b. Gebäude. . . .} 1004 043/78 | }| Hypothekenkonto . . . 240 000|— Abschreibung 29/0 20 080/88 Reservefonds (inkl. 4150,— —TTS3 96 962 20 verfallene Dividende). . | 111 478/44 Zugänge . 79 25737] 1 063 220 /27|| Verfügungsfonds B l E M. 63 586,94 B fei % Wasserkräfte 701 28570 ! Verlust pro ergwerfseigenlum ......+ 701 2857 S A Abschreibung 1% . . . .|_701270 694273 —| ck v «00 B00) S Naa Wasserleitung und Reservoir Hs Me E E 548 925 Zugang G S000 S H —L b. E va H s 16 K 1 c. rüdckständige Löhne . . 4 Abschreibung . 4 002/06 1 —|| Nicht erhobene Dividenden 4923| GADOratoriut ee | 1/—}} Delkrederekonto . . . 13 697/09 Miet e e | 1— Elektrishe Anlagen . 68 095/22 Abschreibung 10%. . 6 809/52 61 289/70 Qua e 2 038/50 63 324/20 Geräte und Maschinen . .. 347 446/57 Abschreibung 10%. . 34 744 57 312 702|— A e 4 56519 308 18681] L Qa S 2261457] 330 751/38 Modelle 3262/47 | Abschreibung 50%. . . .|__ 163147) 1631— E 8 S | Qa 0 1 308/72 1310/72 | Aba ae o o 735 46 | 575 26 | Breda 573 26 D Sübrparllono a6 1— | SUaUIO. N 227 35 | E 2 278/35 | Abschreibung: « ¿as 2 276/35 2 Materialien... ¡ia : es —| 224 621/83 G 15 076/12 Mae ee oan 294 084/99 E 21 004/60 M ee 11 754/17 ic E 20 991 40 Aue e e 298 150 69 Unfall- und Haftpflichtversicherungs- - O 4 010/27 Vorausbezahlte Feuerversiherungs- Be o O 2 577/79 Im Bau begriffene Anlagen 25 293/01 3 300 793/56 3 300 793/56 Debet. Gewinn- und Verluftkonto. Kredit. | M 18 b t S M d An Generalkosten (inkl. garantierter | Per Betriebsübershüsse . ... 151 163/16 S 105 319/43) , Pachten und Mieten . . . 13 442/66 Verlust auf Cffelien. « » » s 19/80] Saldo (Ueberschreibung auf Ver- O v dd 11 291134 füagunasfonde D o oh 59 849/01 Q. «e o obe éd 30 693/45 MAOIDTCIDUNaE a eie oe 77 130/81 2 224 454/83 224 454/83

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz fowie des Gewinn-

und Verlustkontos mit den ordnungsmäßig geführten und von mir geprü!ten Geshäftébüchern der Harzer Werke zu Rübeland und Zorge

bescheinige ich hierdurch. Blankenburg a. Hermann

H., 12. Oktober 1904.

[56829]

Harzer Werke zu Rübeland und Zorge Blankenburg, Harz.

Dem § 10 unserer Statuten entspredend bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß unser Auffichtsrat aus folgenden Herren besieht : :

Herrn Kaufmann Leo Michel, Berlin, als Bor-

sitzender,

Herrn Kaufmann Wilhelm Burchardt, Magdeburg, als Stellvertreter, : Herra Bankier Emil Glaser, Blankenburg, Harz,

Herrn Kaufmänn Heinrich Malke, Berlin,

Herrn Kaufmann Emil Franke, Berlin.

Blankenburg, Harz, 29. Oktober 1904.

Harzer Werke zu Rübeland und Zorge-.

[56916]

Mannheimer Aktiendruckerei A.-G. in Mannheim.

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 12. Oktober 1904 is an Stelle des verstorbenen Herrn Wilkelm Wenzel, Ludwigéhafen, Herr Stadt- rat Hermann Barber, Mannheim, und an Stelle des freiwillig auégeshiedenen Herrn Jakob Binder, Ludwigshafen, Herr Heinrich Ling, Privatier, Mann- heizn, zum Mitglicd des Auffichtsrats gewählt.

Dex Vorstand.

Aug. Dreesbach.

[56920] : iy

Sn der ordentlihen Generalversammlung am 30. September 1204 if beschlossen worden, das Grundkapital der Gesellschaft um 70000 4 zu erhöhen durch Ausgabe von 70 Stück vom 1. Juli 1905 an dividendenberechtigten und bis zum 30. Juni 1905 bar einzuzahlenden einzichbaren Borzugsstamm- aktien Buchstabe B à 1000 4, auf welche je fünf alten Aktien beider Kategorien das Bezugsrecht auf eine neue Vorzugsstammaktie Buchstabe B zum Nennwerte zusteht. A

Die Eintragung dieses Beschlusses in das Handels- register ist am 21. Oktober c. erfolgt und wir er- suhen hiermit in Gemäßheit von S 282 des

-G.-B. diejenigen Aktionäre, welhe von diesem

ezugsrechte Gebrauh machen wollen, die Zeich- nung der ihnen zustehenden neuen Borzugéstamms- aktien Buchslabe B bis späteftens 15. November 1904 bei uns zu bewirken.

Höcklingsen b. Hemer, 29. Oktober 1904.

Cesllulose-Fabrik. Der Vorftaud. Kumpfmiller. Standtke.

Harzer Werke zu Rübeland und Zorge. Der Vorftand. Zeising.

Mensing, beeid. Büthecrevijor.

[56957]

Nöderberg- Brauerei Actien-Gesellschaft.

Fn Gemäßheit des § 22 des Statuts laden wir unsere Aktionäre zur zwanzigsten ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 25. No- vember 1904, Vormittags 10 Uhr, in das Kontor der Brauerei hiermit ein.

Die Tagesordnung lautet : 1) Vorlage der Jahresbilanz und der Gewinn- und Berlustrechnung. pro 1903/4, sowie der Berichte es Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

3) Abstimmung über die dem Vorstande und dem

Aufsichtsrate zu erteilende Entlastung.

4) Aufsichtsratswahl[.

Die Anmeldung der Aktien zur Generalversamm- lung nah § 23 des Statuts kann hier an unserer Kasse und auch in Coburg bei der Coburg- Gothaischen Credit-Gesellschaft erfolgen.

Frankfurt a. Main, 31. Oktober 1904.

NAuffsicht®Lrat Bey REREE E MEARELE. LETE L,

E d

[56958]

Höchster Gasbeleuchtungs-Geselschaft zu Höchst a. M.

Die Herren Aktionäre der Gesellschaft werden hierdurch zu der am Mittwoch, deu 283. No- vember 1904, Nachmittags 4 Uhr, im „Hotel Kasino“ dahier stattfindenden 39. ord. General- versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Die in § 17 Ziffer 5, 6 und 8 der Statuten vom 12. November 1897 bezeihneten Gegen- fande.

2) Beschlußfassung die ‘Rubegehbalts seitherigen Küllmer.

Der Geschäftsbericht und sonstige Vorlagen liegen vom 8. November d. I. ab in unserem Geschästs- zimmer zur Einsicht der Herren Aktionäre offen.

Die Legitimationskarten zur Teilnahme an dieser Generalversammlung sind în Uebereinstimmung mit den 88 13 und 14 der Statuten bis zum 18S. No- vember d. J. in unserem Geschäftszimmer in Empfang zu nehmen.

Höchst a. M., den 28. Oktober 1904.

Der Auffichtsrat. C. Kayßer, Vorsitzender.

Gewährung eines Direktor

über

an Ven

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genossenschasten.

Keine.

§8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[56899] Bekauntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Ludwig Lippmann zu Berlin SW. 19, Kommandantenstr. 7/9 I, wohnhaft, ist am 21. Oktober 1904 in die Liste der bei dem Königlichen Landgerichte Il zu Berlin zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

Berlin, den 21. Oktober 1904.

Königliches Landgericht ITI. [56900] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Albert Schlefinger zu Berlin, Kaiser Wilhelmstraß& 39 wohnhaft, ist am heutigen Tage in die Liste der bei dem Königlichen Landgerichte T1 zu Berlin 'zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

Berlin, den 22. Oktober 1904.

Königliches Landgericht TL. [56901] Bekanntmachung.

In die Liste der beim Landgeri Zweibrürken zu- gelassenen Rehtsanwälte sind heute die geprüften Nechtspraktikanten 1) Friy Schwab, 2) Ludwig Stenglein, beide mit dem Wohnsitze in Zwei- brücken, eingetragen worden.

Zweibrückeu, den 29. Oktober 1904.

Der Kgl. Landgerichtspräsident : _Dr. Krell [56739] L : i

Dr. jur. Richard Helwig ist in der Liste der hier zugelassenen Rechtsanwälte gelöst worden.

Guttstadt, den 27. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht.

E

9) Bankausweise.

Keine. E REL E D G E R R A B E P I C A E P E

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

Bekanntmachung.

[56924] : Die Herren Hugo Lewig & Heckscher hierselbst haben den Antrag gestellt, Kr. 1350 000,— M 1518 750,— abgestempelte Aktien der SKandinaviska Jute-Spinneri og Väfvreri AKktie- bolaget in Osfarström (Schweden) Nr. 1 bis 1800 = 1800 Stück à Kr. 750 = 843,75 zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Hamburg, den 29. Oktober 1904.

Die Zulassungsstelle an der Börse

zu Hamburg. E. C. Hamberg, Vorsißender. [56925] Bekauutmachuug. Die Leipziger Filiale der Deutschen Bank hat den Antrag gestellt : nom. /(« 1 000 000,— 43 °/9 hypothekarisch fichergestellte, zu 102 9/9 rückzahlbare Teilschuld- verschreibungen der Falkenfteiner Gardineu- Weberei und Bleicherei in Falkenftein i. V., 800 Stück à # 1000,— Nur. 1 bis 800 und 400 Stü à 4 500,— Nr. 801 bis 1200 zum Handel und zur Notiz an der Leipziger Börse zuzulassen. Leipzig, den 5. Oktober 1904. Die Zulassungs|telle für Wertpapiere

an der Börse zu Leipzig. Favreau, Vorsitzender. Dr. Kiefer, Börsensekretär.

[56950] Verein Dr: Roß Kinderheim.

Die Mitgliederversammlung findet statt am Donnerstag, den 17. November 1904, 23 Uhr Nachmittags, Catharinenstraße Nr. 7, Hamburg.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz.

2) Geschäftliche Mitteilungen.

3) Frei Aussprache.

Der Vorftand. F. A.: Dr. Schramm, Schriftführer. [56127] Bekauntmachung.

In der Generalversammlung vom 21. ds. wurden die natstehenden Herren als Mitglieder des Auf- sichtsrats gewählt:

Oberbergrat Gante, Leopoltshall-Anhalt, Kommerzienrat Besserer, Staßfurt, Generaldirektor Ebeling, Westeregeln, Generaldirektor Wiefel, Vienenburg, Kaufmann Gustav Stähr, Hamburg, Bergassefsor Kost, Essen-Ruhr, Bergwerksbesißer Emil Sauer, Berlin, Generaldirektor Cfferß-Königsborn-Westfalen.

Vorsitzender des Aufsichtsrats ist gemäß § 10 des Gesellshaftsvertrags vom 1. Juli 1904 der König- lie Geheime Bergrat Schreiber zu Staßfurt.

Leopoldshall-Nuhalt, den 25. Oktober 1904.

Kalisyndikat, 6. m. b. §. Graeßner. Eichler.

(56126] In der Zuckerfabrik

ordentlichen Gesellshafterversammlung der Gartethal G. m. b. H. in Rittmars- hausen am 23. September 1904 is für das aus- \cheidende Auffsichtêratsmitglied Herrn Tischler- meister Carl Heise-Kersilingerode der bisherige Ersaß- mann Herr Dekonom Friß Eggert-Rittmarshausen als Mitglied und Herr Dekonom Heinrich Büer- mann-Bremke als Ersaßmann gewählt. Rittmarshausen, 26. Oktober 1904.

Zuckerfabrik Gartethal.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Vorftand. E. Kerl. G. Hampe. [55872]

Ammer.

Dur Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 1. Oktober 1904 ist die Gesellschaft aufgelöft. Die Gläubiger der Gesellshaft w-rden hierdurch auf- gefordert, sich bei uns zu melden.

Altona-Otteusen, 25. Oktober 1904.

Fabrik isolirter Drähte und Kabel

vorm. A. Krüger, G,.m.b.S. inLiquidation. A. Demuth. Ed. Thürey.

[55888]

Die Firma Rudolph Bunk & Co., G. m. b. H. in Schönlanke hat \sch laut Beschluß der Gesell- schafter vom 15. Oktober a. c. aufgelöft. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ih bei dem unterzeichneten Liquidator im Geshäfts- bureau, Bahnhofstraße 8, zu melden.

Schönlauke, den 25. Oktober 1904.

Rudolph Bunk & Co.

G. m. b. S. iu Liquidation.

[55631]

Gemäß Beschluß der Gesellshaftsversammlung vom 27. September cr. is die Deutsche Dauer- brot - Gesellschaft Berlin mit beschräukter Haftung aufgelöft. - O

um alleinigen Liquidator ist der MiSterige Ge- {äftsführer Max Jacoby zu Frankfurt a. M. bestellt.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden auf-

gefordert, ihre Ansprüche bei dem Liquidator geltend

1 zu machen.

[56125]

Die Gläubiger des in Liquidation getretenen Unternehmens Bierstüb’l Berliner Bär G. m. b. H. werden aufgefordert, sich zu melden.

Berlin, den 28. Oktober 1904.

Der Liquidator : Eugen Meyer, Charlottenburg, Bismarckstr. 20 II.

[56124] Bekanntmachung.

Laut Gesellshaftsbes{luß vom 9. September 1903 ist unser Gesellschaftsfapital auf die Hälfte, 44 25 000,—, herabgeseßt und weiter um A 1500,— erhöht worden, sodaß das Stammkapital nunmehr é 26 500,— beträgt. In Gemäßheit § 58 des Ge- segcs für Gesellshaften mit beschränkter Haftung fordern wir hiermit die Gläubiger der Gesellschaft auf, fh bei uns zu melden.

Hagen i. W., den 26. Oktober 1904.

„Automat“ G. m. b. S. Der Geschäftsführer: Georg Hahn.

[56897] Vekanuntmachung.

In Gemäßheit des § 65 Absay 2 des S vom 20. April 1892 und 20. Mai 1898 machen wir hierdurch bekannt, daß die Armaturen-Mauu- factur „Westfalia“ Ges. m. b. H. zu Gelsen- kirchen aufgelöft und in die Firma „Armaturen- und Maschineufabrik „Westfalia“ Aktieu- Gesellschaft, welhe sämtlihe Aktiva und Passiva übernommen hat, umgewandelt ift.

ugleich werden die Gläubiger der früheren Ge- sell\chaft mit beschr. Haftung aufgefordert, ih bei derselben zu melden.

Gelsenkirchen, den 22. Oktober 1904.

Die Liquidatoreu : Carl Bertenburg. Charles Christiansen.

[55618] Glasmaschinen-Syndikat

Gesellschaft mit beschränkter Hastung.

In der Gesellshafterversammlung vom 18. April 1904 ist beschlossen worden, das Stammkapital der Gesellschaft auf 250 000 # derart herabzusetzen, daß der Nominalbetrag der Geschäftsanteile Lit. A nunmehr 200 000 X, der Nominalbetrag der Ge- \{äftsanteile Lit. B nunmehr 50 000 #4 beträgt.

Gemäß § 58 des Ges. vom 20. April 1892 wird dies hiermit bekannt gemaht, und werden die Gläubiger der Gesellshaft aufgefordert, {ih bei derselben zu melden.

Der Geschäftsführer: _ Schiller, Regierungsbaumeister.

[56896]

Die Firma Anna Csillag Gesellschaft mit beschräukter Haftung ist aufgelöft und der Unter- zeichnete zum alleinigen Liquidator ernannt. Gläu- biger werden gebeten, mir ihre Forderungen anzu-

melden. H. Ten S Bücherrevisor, Stegliß, Feldstr. 2 a.

[55640] Münch'ner Reinvergührungs-Gesellschaft „System L. Seyboth“. G. m. b. S.

München.

Die Gesellshafterversammlung vom 21. Oktober 1904, in welcher alle Anteile vertreten waren, hat einstimmig die Liquidation der Gesellshaft be- \{lofsen. : :

B ger wollen ihre Ansprüche baldgefl. an- melden.

München, Kaufingerstr. 23/1, 25. Oktober 1904.

Der Liquidator : Mar Bayer.

[56898] Ausweis

Oldenburgischen Landesbank

mit Filialen in Brake, Burg a. F., Eutin, Varel, Vechta und

Wilhelmshaven vom 31. Oktober 1904. Aktiva.

Kassebestand . e c L OCOES A a n d L Effekten . C U Kontokorrentdebitoren . . . . 13655 816,82 Belehnungskonto . . . . . . # 1403 270,— Bankgebäude und Safesanlagen „, 212 915,—

Nicht eingeforderte 60 9%/0 des / ftienkapitals . E D 1 800 000,— Mete 4 o 263 278,75

6. 34 906 831,91 Pasfiva.

Aktienkapital è 3 000 000,— O 610 042,72 Depositen :

Negierung8gelder

und Guthaben

öffentl. Kassen 4 8 598 825,69 Einlagen von 19 004 212,17

Privaten . Einlagen auf Scheckonto ,„ 2093 937,58 « 29 696 975,44 Kontokorrentkreditoren . . « « 717 864,03 De A 881 949,72 é. 34 906 831,91 Oldenburgische Laundesbauk. erkel. tom Die ck.

zum Deutschen Reichsanzeiger und

V 2B,

Siebente Beilage Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 1. November

“Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachun zeichen, Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fa

en aus den Handels8-, Güterrechts8-, Vereins-, Gen rvlanbefanntmachungen der Eisenbahnen enthalten

f

enschaft», Zeichen-, Muster- und Börsenregistecn, der ind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

1904.

Urbeberrechtäcintragsrolle, über Waren-

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (n. 2584)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin-für | E Ul Königliche PetoR des Deutschen O Königlich Preußischen |

S-fbstabholer aud dur) die Königl Staatéanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Warenzeichen. - (Es bedeuten: das Datum vor dem Namen den Tag der Anmeldung, das binter dem Namen deg Tag der Eintragung, G. = Geschäftsbetrieb, W. Waren, Beschr. = Der Anmeldung ist eine Be- schreibung beigefügt.)

72 GGE.

11, F. 5161.

9/7 1904, Aktiengesellschaft Farbeufgbriken vor&. Fricvr. Bayer Co., Elberfeld. 4/109 1904. G.: Fabritation und Verkauf von Teerfarbstoffen, vharmazcutis&en Präparaten und sonstigen chemischen Produkten. W.: Arzoeimittel für

Menschen uud Tiere, Desinfettionsmittel, Kon- servierung®mittel, Teerfarbstof? und dtemis%- Prä- parate für K&srb-rei und für vhotog-aphisch? Ave. T1, 72 667. F. 5168.

®/7 1904. YVttiengesel:s#aft Far benfaLriken

vorm. Friedr. Bayer & Éo, Elberfeld. 4/19

1904. G. : Fabrikation und Verkauf von Teerfarb- stoffen Ppharmazeutishen Präparatcn und sonstigen

W : Teerfarbftoffe. Beichr.

e 7 S, 5238,

Mollin-Molina.

19/4 1901. B. von Sniegocki, Posen, Ritter-

chemischen Prodouften

S «D 5

firaße 38. 7/10 1904. G.: Drozene. W.: Ins sektenn-rtilgunasmittel. 2 a2. 7E 755 S. 96LTO0,

Bertr.:

Plailand: } 7/10 1904. W.: Block2, Bleche, Stangen und Beschr.

R. 6077.

14/3 1904 VLodov:co Def, Dot--SOv, Korrad Zeifig, Stuttgart. B: Agezxtäaren.

Röhren aus Legierungea niit Zinn. 2. E

T lanschüdliches ¡4 Blülfenfuilod ay Trarde Lerüidhben

(A Soforfiger S

É. Y Va; B I “7 ur Ss 6 D E CLz z Be, B GITE Á U E / Müden iespaSdnaben N 73, FILOHE c LAUSE Ls er L A ACfgen Ställe} 9/7 1994. Fa J. D. Riedel, Berlin, Gericht- straße 12/13. 7/10 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Droaen und Chemikalien für pbarma- zeutishen und tehnischezn @ebrauh. W. : Arznei- mittel für Menscen und Tiere, Tier- und Pflanzens Vertilgungsmittel, Insektenpalver, Gummibälle, Sprißen aus Gummi, Ble, Papier, Blasebälge, Blechdosen. Bes 2, 72 7153. E A s 7 k T eat: / L GET Abzalut unschizdfch p d X E E emrn A} C;

R. 6078.

| Besges Schutrniätei N i Jegen

Vie, Vertlgutg vos R C/ t fhegen fdickae k Schwaben Fiöhen Wéanzaa hee 05 L ! in Vfohnrungen Dos / i Staller

Fa. J. D. Riedel, Berlin, Gericht- G.: Herstellung und

/7 1901. ftraße 12/13. 7/10 1904. Veitrieb von Chemikalien für pharmazeutischen und

ezogen twerden.

Kletnp

13.

29/ 7/10

apVvrcîi

S.

8/7

16 a.

29

Vertr.

Dr.

und

1904.

24/5 1904. 7/10 1904. und stählerne euie [ur c@decker, Maurer,

E Of lade, Leter!chwä! ze, W

7/10 1904

von Lederkorse

Barclay Per- fins & Co., Limited, London ;

Leipzig. 7/10 1904. G.: Bierbrauer

W:. :

Sa.

25/7 1904.

G.: MWeikz

I f bRAA 121 2NSCIL

ner, Dc

macher.

Sinocco ist

) 1904. 1904 G:

Lötwuertha

S

ur, L der”

27

Tf

19( 4 G. :

7 1901.

: Justizrat

Diucker.

Bierhandel Bier.

G.: Bierbraucre?i.

Fa. Eipvaid Scz 5g

ug? abittaiion

Bestes im Gebrauch billigstes und sparsamstes Putzmittel Für alle feineren Ledernsorten- Frei von allen dem Leden schädlichen Subsranzen,conserierr das Leder & erzeugt den denkbar schönsten

\ t 7 ¡Fabil

Lederkfonservi-rungemtttein. L :

Löwwcnhal & Fie., Fabrikat

v'erun„émitteln.

Luykeu & Tiglier, Weiel.

Sch. rig s Enn

Q Uer

t DÂ, E Immer Cie,

{ & Cie., .Cóln a. Rh. ation und Vertrieb von B: Schußce:cmes, Leder-

Lo2der-

ap r Lederg!aiur V

s, L, 5800. es

- 1 O

Göln a. Rh.

Neitrieb und Export W.: Schuhcremes,

101

Schubpaste Let-rappretur, Levetglusur, Ldeischwärze, e c 11 4 c 4/9 “F : Lederfett, Wich'e sowie all? Leterkonscrvierungsmittel.

72 61.

B. 10 977.

W.: Bier. —¿Beschr.

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reich ersheint in der Kegel täglich. Bezugspreis beträgt A #6 56 - für das Vierteljahr. Einzelae Nummern kosten 20 ..\.

Der

úFnsertionspreis für den Rau etner Drucfzeile 30 A 6

Els Häkel I 4,9

garnen und

6/5 1901.

biere.__ 76a.

1904

Be an RA UE N TRHAV

ate n : retogius

S m ch

T I

Nittershausfen. ne

Hâkel-, Stick- und Z

Stick-& Zeichengarnfabrik E

m Aut

1Ccerih:rtec

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich““ werden heute die Nrn. 258 A., 258 B., 258C, und 258 9, ‘ausgegeben. -

technishen G.hrauch. W.: Arzneimittel für Menschen und Tiere, Tier- und Pflznzen- Vertilgung8mittel, Insektenpulver, Strcichhölzer, Bummibälle, Spritzen aus Gummi, Ele, Popier, Blafebâlge, Blechdojen.

W. 4923.

F S L.

Sama r zI

WWVW S

¿t ;

r s i ce T zt ams T T P E F F P EREN E

C N CRLS A SNANT A E A L A A 4 L, A

pr s «ak Did

W. Wedbdigeëz Söhne, Barmen-

7/10 1904. S. : Fabrik von Eisen- Baumwollgarnen. W.: idenzarn 72 760.

A

U. 4632.

DRESDNVER- PI LSPERLE

Aftien-Bierbrauerci zum Plauen-

straße 1. 7/10 1904

19/2 1904.

7/10 1904.

G.:

schen Lagerkeller , Tresden-Plauen. 7/10 1204. G.: Brauzrei. W : Bier. 16 a. 712783. 8. 10 9982, ‘Bierbrauerei | E +02 * C. BAVER- o S 99,6 1904. E e E C. Bauer, i E N L S Bierbrauerci, Halle a. S. (/10 1904. G: Bierbraueret. W.: Bier. s C: Wp & z E Ne “Se la, b i ü L 1e} s HONe s Glebichonsten: 16a. 72 764 3. 1074, 9/2 1904. Th Zeugerling, Wanne, Blüher-

G : Brauerei. W.: Flaschen-

72185

-- “D.

U. 623.

Gebr. Ulrich, Leipzig - Stötteciß. Brauerei. W.: Bier in Flaschen

und Gebinden.

"72166. R. 9188,

Druzba

14/7 1904. Fa. V. Ka?prowicz, Grefen. 7/10

| aller Art.

7/10 | 1904. a: Mang undWertrieb vou Spirituo!en

Spirituosen und Gewürzweine.

16 b. D, 4519,

1 ŒRRDRANDY

522 77 C7 2

C : ( latt 1707-08. COPNUe A L: S

2a S 107 G 4 301 Cel Anatol S L A area

27/7 190. Deutsch - Frarzösishe Cognac- Brenncrei und S#WWeitunsprit. Raffinerie vorm. Gebrüdec Macholl( Ucriengesellszaft), München.

TILO T9044: G.: zFabrifai.cn und Lertrieb vor

Likören und Spui uosen alle: Art. W. : Liköre und

andere Spit

16 D. 72 768. Y. 4751. | e

30.7 1804. Fa. Jacob Auer Söhue, Cöln a. Rh., Maurittiusfteinweg 54. 7/0 1904. e Brennerei, Weinhandlung und Liköcfabcik. W.: Spúrituosen, Wein, Bier, Mineralwässer, kohlen- faure und (Frfris{unaewätr?r.

16 b. 72 TG9.

B. 10 890.

|

Da

COUN.

N B NLU T AGWNIUT A NNANIMNGNNN T T

M

Fa. Aibert Buchholz,

|

| |

125/6 1904. Grünberg i. Schl. u. Krems a. Dcnau, u. Hect’cher ck& 7110 1904. O. :

Tschepte, Berlin, Wilheln.stc. 6 : j | Kógnak Brennerei Agentur und Kommissicn®gechäft der Meinaroßhranb-. W : Koanak.

| | 16e. 72 170. F. 4705. |

E | | |

JERNSTFROËLIC „S | 2 ‘HOFLIEFERANT

M I E

9/9 1973. (ainst Froelich, Pcisdain. 7/10 1904. G.: Fabrik olkoholfreter und alkcholtalt ger Pro-

dukte W.: Ein aus Frucht berzeilellteë alfohol- freies Getränk 5126,

23. 2771, S, A

SIETSTRAHLÄDARATE

uftragen von:

Pi

_ 23/2 1904. U. Serenyi, Berl'n Ka!fr Wilhelm- straße 3. 7/10 1904. G : Herstelluna und Bertrieb von Peceßluftanstre{machin-n W.: Preßluft- anstreicdmaschincn.

26b. Ki fri s E G. 5359.

Herbalin

_ 17/8 1904. Fa. H. T. Graf, Wolgast, Neu- stadt 5. 7/10 1904. G.: Kokoënußbutter- Fabrik. W.: Kokosnußbutter (Pflanzenbutter).