1904 / 269 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rofaspin entgegenzunehmen. W fällig, aber reh den igen T fanden au Franci in der L Q E: D A E Jar etwas | Derr f dess räulein Eva R er. erte, und Signori G esk a Nei Fra Theater des W d Signora | E N betri a Herr n E Königliche Kamme Énocloteilntgte d'Andrade eröff estens. Ses des Kaiser “anal R (Dir (Legen der Kirchen iker | sämtliche 16 Wa Rolle des Figarc Opernbühne fei nete am Sonnab intrittéfarten zu 1 anz - Gardegrenadierregime! Oglender) und die wurden zertrümn wurden aus E éitut at s e f dem Gele gewarsen; 6 D oller Sänger en Jahren ja al Zevilla“ von Rossini N 28. Fuge rn der Garnifonkirh ends am Eingang urden leiht . Das Zugpersonal ashine wurde ( Wagen darauf besrà N Darsteller Beta 8 ein vorzüglich osfini. Der tahmittags 4 0 g ndkonzert find rche zu haben gang Weichenst Ul verletzt. D al fonnte abspri : quer über das Se t. M er, tempera find der T Hy; in D ndet am Mit ; ellung veru er Zusam ngen; zwei 4 gewohnten Erfolg zu bestätigen D Man darf sih d ment- | de r Toeppesche F er Garnisonkirch twoch (Bußta rsaht worden menstoß ist durch i Mann / eingelegten sp g bei dem Publiku scine Kunst au di enn auch De Konzertmeister nor, der Oratorti e statt. Mitwirk. g), Darmst fs E rch eine falsche und liebens anischen Lied, dessen A R fo besond esmal den Do, Programm ent illy Eylau und der enfänger Harzen: Müller, gel sgen Di 13. Novemb e E llen Dees E N A REs Menhelesoûn , Seu O R T E m t Bag D R E: As B E war und das O entgehen, daß s, feineren Ohren. M verlangt Joi Hollaender Tor Schumann , Beer von Ba, Baba: grafen Bap pee E aa wurd allen evan- zum D i T t E B f eingebüßt hat E des Sängers ie Intonation of onnte es G Albrecht v owie ein Adagio Ov Nadecke, K n, | abgehalten py des Gr es Geburtsta E heute zur e é 9 c Î l â Fräulein Petri Neben dem a: an Klangschönhei oft unrein arten in den b on Preußen. Gemei (Op. 15) vo1 rause | Verein Im hiesigen S oßmütigen ges des Land C r g E l trini s ausländis{ önheit bereits anstalt etreffenden S emeindeschül on Prin erein ein aalbau estgott z o d und Kanalos , als Rosine a! en trat au ein deuts marces | S [ten find Einl chulen. Für di er erhalten Ei ¿ } Königliche Festakt ve war von dem Hi esdienste 2 269 Î di o 9 e stellung ziemli die Intonati uf. Ihre Sti 1 deutscher Gast treisand (A1 aßkarten zu 50 e Schüler höh inlaß- | der Zivi Hoheit der G ranstaltet w Histori# ch 8 n g ziemlich ion ebenfalls ni mme erschien of , | bei d Augsburger Straße d: F in den B erer Lehr- ivil- und Milità Sroßher „worden, de en R P Î ? ; fannte Ari ungewandt. A 8 nit einwandfrei n oft flach em Küster der G raße 63 und Neue Wi uchandlun r- | schaft bei ilitärbebörd zog, die Mini m Sei ° . V « e f T 5 : gen vo E s eiwohnten orden und i L inister di ne . tente Anerk aus der Oper E besten gelang ihr di frei, die Dar- arnifonkirhe (Neue F Winterfeldtstraße 34 n | lichen F est\pi . Heute abend eine zahlreiche , die Spiyen B erl en 7 att und q ennung fand. Di erle du Brésil“ von e eingelegte, be- riedrichstraße 46) zu h) und | ftatt, dem \piels „In Treu findet eine Äuifüt geladene Gefell i C in, Montag den 14 ad sa Siariots ag durhweg in Aa Ag die ver- Jagd aben. | und die L Königlichen H e fest“ von Mar des geshicht- E I E : + ovember zel ct Sen bel Herr Stamm ährten Händen. H var Um übrigen Offizi g9. rirzessin Heinrich oheiten der Großh ard Weitbrecht L a S2 ri A B D L M SEA A S , derbe Komi er als Balsilio err Ziegler als D der Königli izieller Strel von Preußen bei erzog und der Ams d ¿ I s Hansen erwi omik zu entfalte maten allerdings L e Königlichen Hofij Le en-Rapport “Hambur L C eizuwohnen ged Prinz l es P eschmadck ies sich wieder n, etwas zu au8giebig gs von der Gehege am # ofiagd im Ham e u A 8, 12. November cas D ) Sie Es 1904 Almaviva. E aber den K E als Sänger vo M Gebrau. Auf d Freitag, den 11 O ter ein ugust Wilhelm . Ihre Königlich d y euts ch es Rei | Aa s Herrn Büch as nicht ganz ge! oloraturen der P n Begabung und lien H er am vorigen Frei . November 1904 ener | \chiffu und erschienen ku und Oskar traf en Hoheiten die er Finnahme a ei ch. Die reihen Vorrà E S bestäti gewachsen. D Partie des G d aué fideikommißrevi reitag, den 11 . D ng von 38 rz nah 4 U en heute nah E , n Wechselst Nachwei : jedenfalls bi orräte an der W macht hat z gte den guten Ei ie musikalische Lei rafen | Königs-W mmißrevieren H . November ampfer 4 Man hr am Kai mittag empelsteuer i ELUR J bis zum S r Wolga und ; indruck, den sie h e Leitung des wurd Bufterhausen (F Hammer (Forstmeif , in den Köni und 2‘ eCduard W n- und 408 i, um der Ei E x im Deuts ; g tovember zu Schluß der Schiff am oberen Don , den sie {on früher wurden in den d orstmeister Opp meister Galla g 224 Pferd örmann“ Pferden a L Schl hen Reiche für di verlade erwarten ist, nur in g "iffahrt, der Anf 1 werden E : iber ge- | Kagenber urch den Hölzerne penboff) abgehal \{) und mann“ hb en auf fowie vo uf dem i usse des M é Ur die ; erladen werden kd , nur in geringem Maß fang bis Mitt Im Königli ABZiA gen und der Dub ölzernen See get gehaltenen Hofjagd Gen eizuwohnen dem Dam n 168 Ma . onats Ofktob Zeit vom 1. Apri nächste Frühjaß nnen. Der Haupttrans Maße hier anlan s die Oper Jniglihen Dyernh it ge Jagen R s )TOMD, tn zwei mi rennten Forstort 1ag erals bielt d e In Nertret pfer „Erich n 9 ET 1904. s pril 1904 bi : JAHT verschoben werd ransport muß d gen und „Bajazzi“ i 33 it hohem rten, den | Abschied lt der Gen etung des Wör- : p is zum Die anh Ge EIREO ß daher auf d gegeben: C ajazzi* von R. L ause wird morge : nd Wild, sowie 996 S Schüßen 98 Shhauf Zeuge und Hord Hoch an die Trupp neralmajor v fommandierend S allen Getrei altenden Transp N aAs Wiesbaden anio: Herr C R N in fol 6, Dienstag, | ei Seine Majestä auen gestreckt ufler, 199 D rden | 5 auf Seine Maj en eine marfki on Schönh nden O ; Ei S etreidearten herv insportschwierigkeiten : C S E ide J | etge Majestät d I amspießer die beid tajestät den K ge Ansprache, di err zum berpostdirekti ; innahme ; S 5 rvorgerufen. n haben ein ; Bertram : S Gast; Nedta: Fri vom Königliche: A Besetzung Q Abs({uß auf er Kaiser beshràä reist en Dampfer n en Kaiser \chloß. U e, die er mit ei onsbezirke im M Hierzu Eir L 6 Das Börsenb S e Haufse in dirigiert ; : Sage Herr Ber : Fräulein Destinn ; 1_Theater_ in Teil 4- und 5 jähri grobe Sauen, von d eschränkten den Allerhöhf isten, nachdem si ach Südwestaf ß. Um 6 Uhr Abend inem Of onat Einnahme Ein : bestände, Zuf nbulletin vom 26. d. M. bri [ : Bef ger. Der K 2 Boutos D rige K „bon denen v1 ü erhöchst- | Tee e auf d ; rika i i nds gin tober 19 in den nahme in dem- , Zufuhr und m 26. d. M. bringt über di E E men S Sus Halt erika Paf L he mea. | Ée domtemten dle, mad Ps eit S Die Ban jo Sard | gans (O A u Ei ¿Musik von L as phantastis , leiter Frost und wol Lond cs Mate actes „Bürgermeister“ den T S M [5 es Vorjahres ande am S O Damen A Dell'Era als Trä Leo Delibes, i astische wolkenloser Him Ei 12. Nov | m Reihspostgebi _ch « | (Spalt + m 14. Oktob Zufuhr Ausfuhr fei ; v os Seit j j Les , y ; tel. 8 i 5 | 4) ehr Wei Ober d. D. S irn uhr seit R D L E R P Mannigfalti dier, j Gue Sn Pa. mebes ember. (W. T. B.) Wi 1) Königsberg t « 4 : weniger eizen . - R September d. I. „Crefnn Mangelsdorf Müller, Quarits reiner, Altmann R uptrolle die ¡äh Posen, 14: Nov ges. f 26 Grad 8 Mi , ist der Hambur .) Wie „LWoyds A 2) Gumbinnen E | : M i Roggen . * 3 E der S&l g Mangelsdorf hervo ritsch, Cerigioli, Lüßon eiß, Berghoff jährigen B ember. (W. T aufgelauf in. südlicher Brei ger Dampfer) gentur" 3) Danzi E N 15 696 | | G “e G 800 46374 iffahrt. Cinlaßkart rragend beschäftigt i, Lüßow, Stiller 1. off, | hier am S estehens des Deuts . B.) Aus Anl Man nf Saft und völli zeiie Und 15 Grad à „Solingen“ A S 8258 | a 90209 | 5 | S E 16851 30 7221 c s i d! F D f l c \ «7 e 1 . S 9 | 50 i afe 1600 685i e L für bei Bußtag zu dem Ton eIt D sind. Dirigent ist Li I. und Ortêgru Sonnabcndabend ein veutshen Start des zehn- 1n\chaften sind ge g verloren. Di rad stliher Län Berlin . «. E 1 298 | 90 44934 | 105 906 1% E 31051 13 299 Ks E A sowie zu der Öf es Königlich _Herr Eblers. | ök ippen aus de e Feier statt, a envereins f rettet. e Passagier ge 5) Potsdam S 5 993 |-10 34 | 30 5 906 | 30 106 085 | einsamen 100 109 95 6161 gen abend tei r ffentlichen H zen Opern ch onomierat K m ganzen Nei , an der Abord and Lyo E FELE und die 6 A e s 197 206 84087 | 6 53 193 | 20 70 | | Hed e 30 39 Bußtag) fin nd bei Bote u. 2 en Hauptpr nchors | den Kai Kennema eih teilnah rdnungen b _ Lyon, 13. Nov rankfurt a. D e 90 | 60 100 48 476 | 90 179 | 40 ederich a 24 2 det der Bi ote u. Bock zu probe sind n Kaijer aus nn brachte ei ahmen. De on | hier eine St ember. (W. T : 7) Stetti A S ° 6594 |6 863 068 | 080 | 70 90 + 47 ; Oelkuch 70 6 - j auses statt r Villettverkauf an zu haben. Am Mi nur | telegr us, an Allerhöchf 1 Hoch auf Sei r Landes- | medizinif atue des Q B) H A Den + E S 0 37572 | : 1 060 274 © 926 | 30 16 | 30 M ä 6 178 x E d der Tatedtafe Mittwoch amm gesandt wuri öhstweldcn od Zeine Majestä dizinishen Fafultä Professors der C eute nahmit: 8) Köslin S 9 302 | 20 E O | 90 | 105167 p 91e i 40 Î ol In den beid i ageskasse des O dar be R E iagend iür das Seine Majestät Huldi jestät | CGhirurgis ultät Ollie „der Chirurgi it.tag wurde 9 E D) 12 65 55 731 44 166 | 90 8E T 2 Die Gef 45 299 den 16. Novemb en Schillertheatern fi Opern- | Grafen v p benso gingenGlück as Ses Majestät t uldigungs- | Lorb gishen Gesellschaft r enthüllt: S E Q der hiesigen 10 olen S E S 2 651 | 10 79 610 | TA 65 033 | 2 44 938 | 60 8596 | 20 | 23. März d amtausfuhr seit 5 5927. Shilleribea er, Abends 8 Uhr finden am Bußtag, Mi und dem N Vülow, dem Fin wunschtelegramme vond elegraphisch | nied eerkranz mit Sl „legte Professor Lc Namen der Deut s 1 romberg - R U 0 204 4 | 90 85 261 20 E S E 08 90 E E E E „Die eater O: (Wally 1 geistliche Ko D 9, 5 tittwoch, Se h Minister des inanzninister F , n emReichskanzl er. cife in den d e asfar-Berli f 7 en 1 Breslau : L Ed s 13 744 10 S 454 | 90 9 S 20 83 933 -— 692 20 am 98 S iffahrt aut zur Aufführu g“ unter Leiturg des M gelangt Haydns Orat Im | Gesamt rofessor Dr. He iberrn von Ham Rheinbaben C a rben am Dienkm i Iegnig » + S 80 45 200 | ¿0 84 029 | 24812 | 327 | 60 , 26. Oktober d. I I. . . 60 362 750 L Ats Thier) statif N (E L ausschusses wurde bi Heyck- Berlin. mmerstein ein. Die | Nad ‘harkow, 13. N GA N E 25995 | 10| 1837 U R O O L 6888 | 10 An der E Zentralsän heater) stattfinderd ertheater N. (Friedrich Maärtens en, der durch jährli eshlossen, einen Oftn der Sißung d iet erfolgte am D ovember. (W. T \ C a i 12363 | 90 7745 | 20 163740 | e 53 633 | 90 + 6868 | 10 örse wurde für das 10 pudi E alsängerbund unt ende Konzert wi riedrih Wilhel / iche Beiträge aufgefü stmarkens es ombener Denkmal d D. B) In d 4 15 eo S S 16 708 | 72210 | 90 740 | 30 1 : 823 E R o 0 pudige T\ckch / än ven. Af ette zu beiden Konz es Chormeisters d e Sen griffe »urg, 14. Nörémb E n soll. achbarten Häuser w Denkmal ist b ushkin eine fta N 1 ) L E E 482 | 10 110 L | 20 97 241 | 79 858 | 80 15 677 | 40 Ner- : Von: für Now et: A. “R ág der beiden Th zerten sind zu den ü Otto Schäfer die L ne eiserne Fußgä èr. (W.T B): Dle | urden zertrümm eschâdigt, die F dag D el, U 12262 110 40 | 20 129 9: | 40 93 453 | 90 + 4716 | fäufer Käufer -; Ab- Ver orossisk: beim zu Fab eater fowie i zu den üblichen Preis e „Harke“ mel l agängerbrüde ü ) Die im B ert. ' enfter 18 Ee G 17H42 (6 66 167 | 70 922 | 30 1 +— 8378 Garnowfka \chlüf e K Ab- Am Bußtag, 30 in den Warenhä eisen | gestern mi eldet, infolge ide bet vie Wee E be- anver L E 90 99 995 | 5 78 429 30912 | 80 7150 | Of E 9e se fänfer Käufer j Mobltätia ag, Abends 8 Uhr, fi häusern von | wurd mittag zusamm ge Anrennens ein e Weser ist, wie Nach S 19) Münster . i 17 756 | 60 10 995 | 50 117 53 | 80 74966 | 40 T 990 | 50 E O50 00 90 I : {lüfe E M ibnonaage zu e im Lustspiel v E e sank. engestürzt. Das ies Shleppzu chluß der R : 20) Minden C 16 572 | 30 3497 | 40 12 E 113 372 | + 83463 | 40 , a. d./Kubanschen 9, M 9'40 E g : Thause ei t die Swiffak Personen sind ni eingeshle ges edaktion ei 21) D e E: 7853 | 2 93 794 | 56 1204 F 4 Ghirka n 9,30 9,19 40 9,30 glieder des ühnenangehöri unsten der Gen haufe ein is Schiffahrt bis E sind nicht v ppte Schiff 2 De e eingegan Í z ortmund . E ia Oa 30 42 5 { 50 110 366 | 112 898 80 4 166 tee R . E 9,45 1 9 20 / Les Bertram Königlichen O ger statt. Es wirk ossenschaft auf weiteres gests erleßt worden Frankfu peschen. gangene 22) Caffel s e ; 13 375 | 50 42928 | 10 366 | 80 111473 8305 | 20 Dae. 6' 9,40 ' 9,10 7 und Karl Is pernhauses E irfen mit die Mi Caffel N ört. , da? Fr M: 23 a S 39 469 | 75984 | ch 50 781 | 40 I 1 : uttergerst «6/0 G/O0 E übernommen. Bi Sn, Die Bealeitina bat A A cu O S ME E „Frankfurter Zeitung“ 14. Novemb : E a. M S A S 89 359 | 7C 46 678 | 60 106 | 30 O “O E haus E sind auß egleitung hat Her Willi Theodor | hie tags des Landgraft (W. T. B.) Z j 12. d. M itung“ wird aus e. (WT B) A 24) Cöln S 16 434 | 60 74059 | 70 908 528 | 70 86 693 + 4102 | 80 afer (6 Pud) . 270 5,40 5,40 eg 650 8s Wertheim zu hab er an der Th err William St er gestern F grafenPhili Zur Feier des 40 h . gemeldet: J _aus Kon ft T. B.) Der L 25) Aach S s 38 227 | 78 224 | 80 528 | 80 199 05 e 260 einsamen 9 3,60 : 0,80 5,79 Will By aven. eaterkafse auch i arck | lunge estakte in d lipp des Großmüti 0. Ge- andelten Der Jn Ura nstantinopel S L 27 | 50 918 12 94 659 | 9052 | 40 2666 | 70 | Dell O S 270 36 Seiner Rai urmester A A im Waren- Nar bus abgehalten; Ab en Schulen und mütigen wurden protestanti türkishe S im Wilajet Ale vom 26) Koblenz e A 31136 | 30 16 126 | 956 35: [W 87 575 | 50 S (4606| 40 elkuchen ' 80 L 12/50 3,60 Siber l Se, und Köni in einem unte E Professo] Sey fand die 1. A nd Festversam überfi ntishen Missi oldaten d ppo miß- 27) Düsseldorf e : 10 388 | 50 68 829 | 30 1c 93 | 90 259 576 + 7083 | 90 aus Hederich 28 d 12,25 Es ; l - glichen H : r dem Protek N Hefsen statt r Birt verfaßt . ufführun d m- Â erfielen Edck ¿ 10nS anst y en Leiter 98) Tri I e N 9 11 82 F 49 989 | 7 99 965 | 60 60 E39 Oelkuche 20 26 E den Dienst Beethovensaal stattfi oheit des Kronpri ektcrat | Kirchen ( E eule Ver ßten tragishen Spi g des von dem eines Ma; ardt auf Befehl d alt Ecardt. Di der 4 ) C E 826 | 30 70 748 | 70 60 378 | ch 188 499 | 80 223 | 10 zen E dieses o der Wohltätigkeit attfindenden Konze “aa E N jen gemeinden fs anstalteten die hiesi Spiels „Anna von Schri ajors. Die de zl des dortigen Militä . Die Soldaten 29) Dresden Ce a alie L 88 089 | 40 48: 748 | 10 82 574 | 20 56 209 | 20 4 11465 | 80 an Sonnen- T Se raTb iti zur Schaffun stellen; er hat den zert seine Kunst | \ ndbild auf dem Pl LE Gedädtnisfeie gen evangeli #ch ritte unterno utshe Botschaft itärkommandant 30) Leipzig - S ; 4779 | 30 82701 | 60 570 74 | 40 66 484 + 4169 | lumensamen . 6 8er ei g eines Fonds gesamten E superintendent, O ay beim St feter bor des T1 En zu ver mmen, um ci A D hat sofort di anten, 31) C L S e 95 112 ! 20 L : (6:0 s c 0 f -+ 16 ; 4 62 der Blinde, Dee FIEB d Fonds für d rtrag Nachmi ni, Oberbospretdi ° Martins Do: e Landgrafen anlassen. f erne Sühn die notigen hemni É S 12 eas 140 76 | 50 31 490 | 925 535 10 089 90 Die Fr 66 r 4 4 sind boi S Deutschland rderung der B en geplanten | ittags wurde im Sf D. Lohr di m, bei der General Rom, 14 ung des Verbrecht 32) Dliarile C j 40 861 | 40 40 764 | 60 165 | 80 29 396 + 45 259 | 90 Neede zah achten find gestiege ; 6% _bei Bote 8s bestimmt _Berufstätigkei ühnenspiel „L Stadtparksaal ie Festanspra ral- | des zweiten hi November. (W. T. : rechens 33) K 5 E 96 708 | 222 584 | 4 5 876 | 60 169 21 90 | -- 2093 zahlt man 30—32 gen. Für Bargen bis Am Bußt u. Bock zu habe . Billette zu 10 gkeit | Bürgeri „Landgraf Phi saal das Trell isprahe hielt. es zweiten hiesi er. (W. T. B.) J 3 ; onitand. C e 60 162 946 | 0 263 445 | 80 69217 | 80 2093 | 90 L: 5 Kop. für das Tf gen bis zur Taganr StiSen ußtag, Nachmittags b n , 6 und nnen aufgeführt. hilipp“ durch C A L Volks, | tUndigung d gen Wahlbezirks fam Jn dem Wahlb 4) Darmstadt a e 37237 | 10 210 0 6 | 10 189 654 | 260053 | 10 | + 3341 | 20 bis nah Rotterda hetwert, von der “add ——— Sarnisonkirce N Sitte L E » Casseler Bürger Verhalten er Wahl Santinis am es gestern ab ureau E n : 11 528 | 50 0 049 | 40 947 98 L 178 712 E 3392 |/70 I da M e E E S Wohbltäti er Neuen ev ú Landsh iters und G a tens der S Ie 1n1s infol v a end bei V S 36 Ol L S s 20 837 | 65 837 | Ï 7 286 50 9 10 —- 109 c L U Kontinent i; / d E E S gkeitsfkonz an- | in dem hi ut, 14. Novemb diesen und ozialisten folge des herau ai denburg . E E 837 | 40 1:7 461 | 0 77 365 | 25 625 | 50 10 942 | 60 - » Hamburg c O E S E e: zert statt, | m hiesigen R ; mber. (W. T. B Z Un den Anhä zu emer S é sfordernden 37) Braunschwei S O 4 292 | 20 17 461 | 20 : 5/60 69 857 + 21661 Marsei G e 11/3 E E / terzug mi angierbahnhof ein ) Heute vormi : Saal räume nhängern Santini chlâgerei zwi 7 38) B shweig. -. - e 7869 | ch 20 780 | 80 138 298 | 60 1: E E 76 Mearfeille. /3 y Theater SEAIEE E C R 1E M Eer Nangiermtas@t La L stieß M ntinis. Milità zwischen e am a A E ar 52 798 | 2 073 | 28 010 | 90 E 7 Der Kaiserli e c O O Königli h - R E S T P T A NEL R: Z A EDMZ T C E angiermas\chi gensburg einfahr Sib är mußte d 9) Hambur L e ogt 11 305 | 40 2498| 60 667 | 24867 | d + 10287 | 7 97 aiserlibe Generalkonsul in £ iche Sch . N. (Friedri MEESR L Z R RZO E EL T E C E iné zusan ender (Fortsezu S en 40) St ep o 96 782 | 61404 | 8 0 667 | 20 E a 9208 0 . v. M.: Den bi neralkonsul in Hels\ ingf haus. 213. V auspiele. Dien Diens icdrich Wilhelmsftä E L imen. Fast ng des Amtli Straßburg i. E A 26 782 | 40 15 | 80 79710 | ch 56 778 | 10 205 | 70 | Teile n bisher veröffentlichte Helsingfors beri L A1: - enstag: O ienstag, Ab elmftädti SUE S E E N M22 P I D ichen und Ni 41) M s 139 712 | 3040 | 10 72710 | 20 6 M 3889 n des Landes zuf entlihten Berichten erichtet unte Oper in 2 Zorstellung. Bajazzi g: Opern- | Toled 9, Abends 8 Ubr: A: \cchesTheater ———— und : Nichtamtlichen in ü E S E S 27 145 | 10 719 176 | 179 822 |{ 50 7916| 0] +T 10 Landes, ei ; zufolge, hat der R ichten aus den verschie T Dichtun Akten und eine A (Pagliacci.) | bo o. Historisches T r: Die Jüdin 7.) | Thali —— ——————— Zweiten Beil en in der Er®ke E 7145 | 50 |. 132 76 | 50 858 888 | 194 108 | 40 4793 | 39 | In u inen im Durchschnitt er Roggen, die Hauptbrotf iedenen g von R. Le m Prolog. M .) | von Franz Srilly rauerspiel in 5 A _von ; iatheater. (D E age.) en 5 295 | 70 2519 | 60 98 888 | 60 802 7 14285 em südlichen und südwestli ziemli guten E rotfruht des Hartmann. M « Leoncavallo deuts (usik und | Mittwoch, 2 parzer. in 5 Aufzügen rektion : Kren u. S . (Dresdener Straße 72/7: G AER D ¡i -RMET E I E ck S 29 708 | 80 159 665 | 10 1 744 | 50 | + °61 90 | ernte gut, in d südwestlichen Teil guten Ernteertrag gelief Strauß. “at usikalische Leitung: K von Ludwig kischen Z , Abends 8 Uhr: K Der W i u. Schönfeld.) Die Se 72/73. Di- | Quartetts. Mi E I R L 1: Ba Summe T . 106 | 35 004 | 50 58310 | 20 | + ats 10 | Im nördlichst en mittleren Landstriche Finnlands soll die efert. Droescher E Aufführuz Kapellmeister von | Donn entralsängerbundes onzert des Mär- | Sesan! eibertönig. Große ie Abends 74 Uhr: | Emilie . Mitwirkung: Wuialiseältntinetlügnk ay ern ¿» . j 069422 | 90 | 5625 943 | | 28572 | 70 | + 1364 | 99 | der Küste gel en Teile des Landes, dem U L litcimdlig geweien fein. lichen c ftl anio: Herr C Sin Oberregisseur Donnerstag, Abends 8 Ub es. E Alfred S Tanz in 4 Akt Yang dpoNe Mie Herzog. : Königliche Kammersängeri 111. Württember e 100 668 | 6 25 943 | 10 6 695 366 | 6 431 | 20 unter mittel egenen Striche bis L A O Uleäborgs-Län, gee n. Coppelia heater in S iedbaben, U vom König evi In Behandlun M nrels und Leo en von Jean K ——— aua Ä e 3 | 60 531 534 | 2 Ves 6 421 463 Läns erzi gehabt, während die i Kemi hinauf eine E n die an ; A 3bad 8 - —— g- ödsbofer. Leop. Ely. M! ren, | D E 98 892 | 20 632 902 | 80 | + 273 902 | erzielte Ernte \{ ie im Inne ine Ernte etwas T a, P antalusges Ballett als Gast.) Theater des Mittwoch : usik von Julius aal Bechstein. Di 28 892 | 90 161 781 | 2 202 | 80 619 3: 902 | 20 Die A è {lecht war. rn und im Often di Musik von Le von Ch. Nuitter und in 2 Aufzügen | hof Zoologi es Westens. (Kantsirafß Großes K (Bußtag): Bei 6 Ix. Konzert (K l. Dienstag, Ab Ueberhaupt 781 | 60 190 674 | 30 | 80 | + 1287 | nur tei lusfaat ist fast i eses Deli U :d A. Sai DO . (Kantstraße 12. Ba : e igte Klavi , Abends 7 Uhr: Berlin, i E 11 | | 90 674 | 50 716 872 | r teilweise mit m ganzen Land f tung: Emil Gr Delibes. - Ghoreogr A, Saigteneon, ment): QgilSer Garten.) Di Rantfiraße 12. Dahn- fessor Ni Konzert unter Nittm bon Preisen: erabend) von P hr: erlin, im Nov 98984 | 40 | 6319258 | 187 160 | 10 L stehen, fowei it neuem Roggen bestri e vorzugsweise mit Neues Oper raeb. Anfang 73 graphische Einrich- Don | jaslspiel von F enêtag (außer Abonne Naval iclaß Kempner, K. K irkung von Frau Pro- C aula Stebel. ember 1904. | 3 319258 | 90 | 7 a | A 4016140 | & eit sie aus altem N en bestritten worden e altem, 5 theat O S Uhr. Juan. Anfan Francesco d’? lbonne- al, Hofcellift , K, K. Kammersäng [0 Beeih | 7 518 243 | 30 E | Ernteausfall bei n Noggen ftamm S ie Saat ment. 126 Bi er. 194. Vorstell l Mittwoch (L nfang 7# Uh o d’Andrad Donrers t Professor Hei rsänger Fran jovensaal ; 2 7227954 | 7 Landes und eim Weizen, der 1men, zufriedenstellend en Erzieher . Billettreservesa ung im Abonne- | „Do! o (Buß- und Bett k. ade | eguia, erstag und folgende Q Grünfeld. +| Slavieraheus al. Dienstag, Abend Hauptbuchhalterei des Rei | 70 | 4-290288 | 6 liegen nd auch dort nur in 2 nur in den südlichere nd. Rebec Fn Stene Komödie in 3 Aufszü Flachêmann als Abo inerstag (9. Vo S ag): Mesfias ec / folgende Tage: Der Wei ud von Moriß N s 8 Ubr: T es Reichs\haßamts | 60 M en nur spärlihe Nachri un edeutenden Mengen en Teilen des E 3 _ Aufzugen von L : vonnement): / orstellung i “G M Totenso i ciber- oseuthal p Bieter : eizenernte ei ; rihten vor. I: He! angebaut wi Anfang 71 gelt vom Oberreaif on Otto Ernst f : Der Zigeur: g im Donnerê Theaters d nsonntag: Einmali . . : : inen mittelgute Fn Tavastehus-Là ird, ang 7# Uhr. Oberregifseur M st. | Freitag (9. V geunerbaro nerétags- | Theaters des Westens inmaliges Gastspiel i Birkus F Land- Bei d i mittelguten Ertrag' geliefe us-Län soll di des Köni : Opernhaus. A 2 REPIT: Freitags-Abonnement) : L ARO roubadour. 8 | 7x Vhr: S on. Diensta 5 Saatenstand, E schaft. is gut. Dies trifft | HEE eas n großen : ; Liszt. D Dcten L 73 Uhr: Konzert L A Nachmittags 3 U nement): | DBentraltheat E Zum t: Sensationelle vbias D Abends präzise Enteergezglie u ¿s Weirei En Delku@en ist di borgs- und M U zu für groben 02 augen mittelmäßig e b; O E Vorspiel 1) 18 Psalm von | (4 le: Aphigome auf ne Zu ermäßigten fonsul. i cui Dienstag: Der General Ne E E S „J M 26 S Kaiserliche Ra er reidehandel Man zahlt für: en ist die Marktlage bei geringen V sür St Michels-Ln, E N südliiheren Lanbftithen, aber au illette zu kl A gszauber; c. Ti 9 «ven mahls- Der M piel von Frances e Nbends und Leo R: U s 3 Akten von Al Beneral- unübertroffe ohner Agube G ukasische bis . M.: Erst in den l onsul in Odess ; n Vorräten matte d en. us Wasa-Lä S ehus-Län klagt m l, aver auch Leipziger St einen Opernpreise iturels Totenfeier Maskenball. ancesco d’A M 8s | 8 Ubr. Stein. Musik von H Rei lex Landsberg SaBuoiitütne Wi Dschigittreite udcotw. Der is dahin arSatend D etten Tagen des Beri@ts1 berihtet unter Leinkuchen r. | dem 18. September ges Län wird gemeldet, d A A teilweise über S 27 Mi a b i; l Ül i Di O. L Me avar Ï Un i J tsmonaîts rm RNaysk N 4. i A F geschnitten wurde , daß alle Gerste, die liche Hauptpre 37. Mittags 12 Bote u. Bock i ets e. | Mittwo, einhardt. Anfang | Zirkusvorf ferd. Ferner : auf echtem Zeit reihlite N rockdene Wetter geände nats hat sih d Rapsfuchen . . 87 Ko Aus dem nördlihs\ urde, dur Frost bes rste, die nah probe. ags 12 Uhr: Mi - Lo, Hbents 7 I | M orftellun erner : Münsftedts L | eword tegen niederge ndert. Cs sind in as Kokoékuch A ( op. man die Gers ördlihsten, dem Ules Frost beshädigt w und 1 4 eb . Numerierte Bille Oeffent- atioualtheate I unter Mitwirk 7 Ubr: Großes K Nr. Franco Pi g. Der phänomenal ilivut- i rden, sogar Nachtfröf gegangen. Dabei ist es nd in jüngster Ravis En 02 - eschni erste vielfach 8 Uleäborgs-Län, ve gt worden Straße 37 enfalls bei Bote N B uo Weinbergsweg 12 x. (Direktion: Hugo Marie S ede U der Köniclicben Sotop Konzert liche Schimpa ‘Iper. Consul Tk 6 Amerikaner | ehen im allgemeinen rôste sind vorgekommen ¿Maia vi falt Men E (S y N nitten hat. Im übri aus Furcht vor G erlautet, daß Neues Oper Bod, Leipziger Mitt vg a—13b.) Diens Hugo Beer. Petschnilkoff „und des Violinvi ofopernsängerin und Dir nse. Das neue -, der mensch- ut. In Beffarabi , von einzelnen kleinere . Die Winiersaate Was di avisonbauernkuchen E n teils gut, teils mittel rigen is die Gerste Frost, zu früh 8 Operntheater: Ges O D o: Die Schö lenstag: Ri Förs\ fo, der Opernsän( linvirtuosen Al dr cftor Alb. S große Pro rieden \ ien soll man mit eren Distrikten abges en ; as die VorrÀà E und gefallen. Im Ule: elmaßBtg, teilweif erstenernte in dies : Gesclosscn Donnerstag: Di vfung, Oratori goletto. Förster und_Fr nsängerinnen Frä [lexander ressuren. Zun [b. Schumanns gramm Nied ein. Das Dnj mit dem Stand de A gesehen, | die Lager veraröf rrâte anlangt, \ s word n Uleâborgs-Län ist eise aber auch unt MHEN ——— E Freitag : Gasts ie Favoriti oru. verstärktem Or au Emmy Raahbe-L Fräulein Gusti Courier d um Schluß Monstre- |} tiedershläge, sodaß e jeprgebiet hatte vor ei er Saaten sehr zu- nre vergrößert. Dabei N haben si hier, wie in Ni lags Êr mußte daher grü st auch der Hafer vielf er mittel aus Deutsch Traviat Gastspiel v zule tem Orchester. e-Burg, sowie mit | i es Zaren. um 9 Uhr: gonnen , sodaß erst jeyt mi or eine Woche erhe zu- | geklagt. Große Pos vei wird allgemein über T wie in Nikolaje Läne hatten eine befri er grün geschnitt Hafer vielfa nicht reif £ts The t i raviata. on Fräulein L Donnerstag: D le mit tittwoh (Buß Fe r: Dex j werden fonnte mit der Bestell! oche erheblicke Am 14. d. M. osten müssen n ein über Transportf\ ajew, | Näh eine befriedigende Hafer nitlen werden. Die erf ges Don Carlo gter. Dienst 5 Son Prevosti. L Freitag: : Der Genucral Sonnabe ußtag): Kei C s ung der Felder be : . d. M. lagerten hier : 1onatelang auf Bef portstockœungen he der roßen S De e Haferernte; im Tavas Le südlicheren i 8. ag, Abends 7 inabend: De N g | Lreitag: Orph alkonsul. nabend, de! ne Vorstellu Im Gouv Felder be i Mel n hier: Beförderung w Die Kartoffelr Seen, soll jedoch Aas: avastehus-Län, i Mittwoh (Bußt Uhr: r Freischütz Sonnabend, 9 eus in der Unte Galamatine! en 19. d. M., Nahmi E der Dürre i ernement Bessarabien ist di Cen g warken. | glei artoffeln haken einen i der Frost Schade Län, in der Doaneédila ußtag): Geshloff E Abends: d tahmittags 4 Uhr: rwelt. Macao e mit Münstedt mittags 34 Uhr: SImail re im ganzen s{lecht ien ist die Oelsaate s E a... U gleihen Ertrag geliefert ien in den verschiedenen L en getan haben. ag, Abends 7 Uh 1jen. Ugues Ti ck 3: Der Geuce r: Däumelin o x. Nahmitt / s Liliput-Zi G F al und Akkerman if ausgefallen, in d V enernte infolge E S 596 47 mittel, teils gut, \ ri. Sn Nylands-Lä T Landesteilen sehr u r: Don Carlos Die M yeaier. Dienstag Sonntag, Abends ‘ralfonsul. Gen. ags ein Kind frei rkfuês. Nur in den K man lit sogar eine vôlli R, en Krel}en Benderi U . « « 203 890 dz 3 474 dz | raten. Ach gut, stellenweile ist fi DANn ist die Kartoffele E Na Ñ . Morgeuröt ag: Zum ersten * Cornevill s 73 Uhr: Di S diesen Bezi reisen Chotin ¡lige Mißernte zu ve E! Girkfa . e EDEO 5 lien U ehnlih liegen di N aber au \{lecht od elernte teils Berline Mittw Ee ten Male: m e Glockte E r —— zezirken hat di cer: und Bijelty zu verzeichnen S S M ichen Länen tegen die Berhältnisse i echt oder ganz mif x Theat Mittwoch : Ge\{lof | E m: VEE —— an Flachs 8 die Dessjatine an V ) sieht es besser aus. T i Sandomirka e 4008 In , nämli in Âbo Use in L Balder ben miß- Anfang 7} U er. Dienstag: Donnerstag: Di often. eti H ———— E Bes ) 0 Pud im D Jagune Minterraps 30 ans In A de O S S @ ersterem ist der E E und Björneborgs-Lä en andern Ud- : g: Sold NNETSIEA - Die M 5 eallianceth e eschaffenheit urchs{chnitt gebr 3 30 und 650 Pud rnautka . . 4 090 zum Teil ist der Ertrag der Kar? E VOrg e und Wiborgs-Lä Mittwoch: G s aten. | Zreitag: Die M orgenröte Direkti : eater. (Bellealli Fami nit genügend Im Gouvernem rat, und und zwar vo! ud, vers L E Ie erhält man je Kartoffelernte zum Tei iborgs-Län. : - . : 0 i Lf t Chers ; zwar von guter ; iedene Arten 4742 Län ist d jedoh nur die Ausf e zum Teil befriedige Donnerstag: eschlossen. S: G Meezaue 74 o Wer? 6 Schönfeld liancestraße 7/8, iliennachricht e tÄlweise sogar darunt A wár die Oelsaaternte in Roggen o E M Sin Ertrag mittelmäßig oi Aussaat zurüd. friedigend, Freitag : L feultecióh Anfa L orgenröte Mittn Zer? Hierauf: S Dienstag, Abend Verlobt: Frl. C en, bis zu 50 aps von der Dessjati unter. Im Tiraëpoler s Mais S Sitte Oa [ben Sinne lauten die N mäßig oder paruntec U Im Wiborgs- s enstreih. Anf ng 72 Uhr. L » E A G ittwoch (Bußtag): c e Tugendglock s Neferenda . Carola von Plüú \ch 50 Pud, im Felisat jatine 10 bis 30 Pud, ü _Krelse gowann Gerst S E S 29 109 5 während man die K Berichte aus den mittle ngefähr in dem- S 74 Uhr usispielhaus roßes Konzert unte Bei ermäßigte Ci Frl. Elli r Hermann Friederi uüéfow mit Hrn affenhcit ist jedoch atwetgrader Kreise T 10 Kreise Ananjzw S S A lichsten, als befriedi artoffelernte in Uleab ittleren Gouvernements Lessingth E tag: Bied . (Friedrihstraß é Kammersän Dat unter Mitwirkun n Preisen: . (Ut von Wester eri (Cöln ti Rh i Rayon Ananij 0 gering und nu wa 40 Pud. Die Be D er S o #0 E 69 780 7 friedigend bezeichnet fa orgs-Län, also de en 9, eater A Mi erleute. e 236) Di Naemi ngerin Ida Hiedl g der Königliche nant z. S. K nhagen mit § B = anze lew, befriedigend. I r auêsnahmsweif e Navs und Nübs O 1 144 208 ° em nörd- Dienstag: « (Direktion: tittwoch: K enge | aen Friberg, des K er, der Hof iglihen | —Wi _Karl Bierm Hrn. Oberleut- ze Jahr über ä . Im Gouver ise, wie im E Nübsen E e E 8tag: Die F : Otto B D : Konzert ; mübl, des Konz es Kammersä vofopernsänger -Wilhelmshav ann (Teistu : aaternt äußerst trockenes W ement Tauri Leinsamen e 32 959 Mittwoch: e Pete vom Meere. A rahm.) onneréfag: Bieder (Destinn, Bert S2 es Konzertmeisters A sängers Nikolaus R in | Lübbers mit e E D E R ta af zwei Woche es Wetter geherrs{t, | en hat das M RUbgen s H E 8190 , Donnersta : ohltätigkeitsfko . Anfang 7# Uhr. Freitag: Bied erleute. ram, Iörn.) onnerstag und folge lfr. Wittenberg (Vi r (Potsdam— Hrn. Rittergutsb , Margarete von nte. Die {nelle Rei n früher als gewöhnli odaß die Oel- | temb ie Verschiffungen belief E 9 372 g: Florian Ge uzert. Sonnab erleute. Die Tugend gende Tage: Wer“ ioline). Mari m—Gustavsr (tsbesiger C. G. M ewirkt. Di : Reife hat indessen nlih begonnen werd ember 1904 bis 241 Af eliefen sch in d j Go 5 yer. R end, Nachmitt A glocke. er? Hierauf: aria Bonit mi uh bei Freyerstei ueller eodosi e Hanfernte ist 1 auf die Qualität rOEn bei Weiss Oktober 1904: er Zeit vom 2 üb Üebers| aan nds 8 Uhr : ags 3} Uhr: M m Totensonntag: D uf: | Droscha (D y mit Hrn. Ritt stein). Frl. osia sind zum Teil unter mittel aus alität nachteilig ei Weizen auf S 4. Sep- er die Ein - 1 : iht Schillerth r: VBiederle . arinemütt g: Der Million - reêden—MNi d ergutsbefiter A Î erntet worden i u nur i bis 2 Tschet N gefallen. Im Kr 1c bet No b . 6 Mi Q s U nd Ausfuhr v eater S er. | Tri enbauer. Geboczi: iu ieder-Herwigsdorf [rthur A , im Kreise Melitopol if wert von der Dessjati dh O illionen Pud in Antwerpen i on Getreid ; Schauspiel i ends 8 Uhr: Wall ertheate r.) | Die enztheater. (Di Friedrih- er. (Georgenst einhard (Brettvor Hrn. Domänenpä erihtêmonat seh etreidemarkte w garnihts gewachsen. bei Mais auf . . «+2 Millio q einem Bericht des Kaiserli R 1904. staa: « (Direktion: R u. Universitä raße, zwi vorwerk, K pächter âberstürzt ehr ruhig. Die E E Se das Geschäft i Die # e S tonen und Ei Ä aiserlichen Gen : Hierauf: Die 1 Aufzuge von E v Lager. fu g: Eine Hochzei : RichardAlexander. Frauen Sch lsicaye.) Di {en , r, Fraustadt) blieb rzien Ankäufen zurü ausländischen Käufe eschâft in | G e Frachten mußt : . 400 000 d ingoführt wi eneralkonfuls in M figen bc e Piccolomini. rich von Schiller. 68.) Schwank töuacht. ider.) | und wank in 3 A enstag: Gaston j ieben. Nah G ük. Die Preise sind er halten sih vor Segenwärtig noti ußten in den legte s Ro : E: ntwerpen.) Asitittwod, Abends 5 U ini. Sthauspiel in 5 Auf L Bares. Qnatol “Durosel: Ri us nuit do | M ferce eber, Anfang 8 Uhr Bicior de Cotiens L Gezablt E A Said S8] fb. London, Gul Ant aa A: ie Schöpfun hr: Oratori - Mitt B : Richard Al R onnerstag bi es ; erantwortli R L i / i . Hamburg ind 7K werpen, Rotterd Au R, E 4460 d D inniecai g: um-Aufführung: | D wo (Bußtag): G exander.) | Sonnta 3 Sonnabend : G Dr. T 4 icher Redakteur 11 E 109—110 Kop. Sa: Sat 7 Fr. Mittelmeer am, Bulgarien . e 98 480 zZ ag, Abends 8 Uhr onnerstag u : Geschlossen g, Abends 8 Uhr: astous Frau « DYLoL n G Ulfa E E p. c as Kaiserliche Kons ; : Rumäni A I p : Die Grofßft nacht nd folgende Tage: r: Das elfte G ENe Verl harlottenb n D “p 96. v. M.: N e Konsulat in Rosto f N,» - 13 900 adtluft S E ge: Eine ebot. rlag der Expediti ur g. II L e 108108 ei bee Nach einer kur F off am Don beri den Niederland E L S 9 700 : onntag, Abends Hochzeits- K Druck edition (Schol E G00 5 ingetreten, dur die die 4 zen Regenperiode ist wi erichtet unterm E __ : - ¿ 8 Uhr: N Si onzerte der Nordd ¿) in Berlin S O 00 , besonders ie die Bestellung d ‘ist wiederum Trokenhei ; A : Nora. ingakademie i: Anstalt, B eutschen Buchdruderei | oggen 1 a N cciédnet i ore Don verhindert n Felder für die Winte O | SErdER: 57160 dz 13. Abouue Dienstag, Abe , Berlin 3W., Wilh erei und Verlagé- F N ee 00D x ichnet sich dadur aus, daf ) dert wird. Der diesjä interfaaten, : aus Deutschland 7460 dz. onuemeutskouzert des nds 8 Uhr: : : elmstraße Nr. 32 ¿e E s 5 günstige Witte s, daß beim Getreid iesjährige Herbst Nußl E g Waldem D Sieb : E Gerst M 79 für das Pud | ese tterung besondere Schwieri everladen d | Rußland . - - _ 18 520 d ar Meyer- en Beilage T S 72 T B „U N n und \stürmishes We hwierigkeiten v urch die uns Rumänien E 461 82 aps (ein gen e O ordsrel. ecde. Auf der T Weiter verhindern die L erursaht werden. t ca P L S 9 ließli Börsen-Beilage). (23064) Hafer N M a ige a gieede harren jet A LC 70 Zu! der Britisch- Indien E 960 - a s H S B s orr « am rgentini S C ri êeiasaat E i i Zrandportsiotte nit a! erger Play sind zur Befri E dex Vereinig R 127 300 G cht A Hs aOS 2 vort auf ngels noh inn Pärlich bo die E Are g der A G Staaten von j , E E au dem Don sin eranfom Ô gen infolge Ä ustrali E E ord E find durch den ni men; a g en. + + 30 550 Lauf Um Ban d, dden iele Baslécimnd mit ause O E E, O 23 630 den Niederlanden . A 12650 1617 210 ds.