1904 / 270 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Augsburg. Befkfauntmachung. Das K. Amtsgericht Augsburg Ft mit Beschlu

vom 10. November 1904 das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchdruereibefißzers Karl

Dachs in Augsburg nah Abhaltung des Schluß-

termins und vollzogener Schlußverteilung als beendet

aufgehoben. Augsburg, den 11. November 1904. Der Gerichts\hreiber des K. Amtsgerichts.

Belgard, Persante. {60283]

[ E

A.-G. vorm. Emil Görldt“ in Dresdeu wird E na des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben Dresden, den 12: November 1904. Königliches Amtsgericht.

Dresden. {60315]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Karl August Götze in Dresden wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Liffa ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht ver- wert!baren Vermögenéstücke der Schlußtermin auf den 7. Dezember 1904, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst bestimmt. Lisa i. Pof., den 8. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Zsehopau. Konkursverfahren. [60338] Das Konkursverfahren über das Vermögen des ehemaligen Mühlenbefizers Friedrich Otto Winkler, früher in Zschopau, jeßt in Coëwig, alleinigen JInhakers der Firma F. infler in Sponan, wird nach erfolgter Abhaltung des {lußtermins bierdurch aufgehaben. Zschopau, den 10. November 1904. Königliches Amtsgericht.

¿ 270.

öórsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

1904.

Berlin, Dienstag, den 15. November

Kiel 1898 e Y

2000—5001103,20G

|

5000—100

87,25G

Dresden, den 12. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Eiterfeld. Konkursverfahren. [60291] Das Konkursverfahren über das gütergemeinschaft- lihe Vermögen aus den beiden Ehen des verstorbenen Maurers Franz Josef Wingenfeld von Ober- ufhausen, a. mit Juliane geb. Nitshch, þ. mit Pauline geb. Nophut, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Eiterfeld, den 10. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Eitorf. Bekanntmachung. [60302] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kleinhändlers Anton Thiebus zu Eitorf ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleih Termin auf den 25. November 1904, Voraittags {1 Uhr, vor dem Königlichen Amisgericht Eitorf anberaumt. Der Vergleichsvorschlag ift auf der Gerichts\chreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten nieder- elegt. ; Eitorf, den 9. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Eitorf. Koukursverfahren. [60313] Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Wilhelm Schlösser

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Otto Schwautes zu Belgard ist zur Abnahme der Sclußrechnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 9. Dezember 19064, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt. Belgard, den 11. November 1904. Blandow, ; Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Berlin. Konkursverfahren. [60591]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der s Agnes Winterfeldt, geb. Alkan, Oranien- urgerstraße 9/10, is zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubtigeraus\{Gusses der S&lußtermin auf den 2. Dezember 1904, Vor- mittags LO0: Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte 1 hierselbst, Klosterstraße 77/78, 111 Treppen, Zimmer 5, bestimmt.

Berlin, den 9. November 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84.

l J GORN. landschaftl. 2000—500/98,10bzG do. 2000—500/98,10bz G 4 do.

i; 98, 19h do. do.

| 5000—500[102 2503 E U 5000—500}99 25bzG s. D 3

2000—500/1 102,00bz

2000—500/103 E

2000—500/28,25B

| 2000—500t98,25B

| 2000—290

! 3000—200[102

2000—200

| 1000—200|—,— 5000-—200198,

2000—200 d | 2000—290—,— h | 2000—200

| 2000—200198, 250 S 4 5000— 1 03 2 Lo 99,60 Ds. :03,590G do. neulandsch. TT133 R S Hefi Ld -HuppfdbrT-V 24 2000—100[99, 0A 101,200 do. Komm.-Obl.1u.TT 35 5000—100/99,50G

30/98 39H 928,39 Sächsische Pfandbriefe. L ITA,

do. do.

do.

Köln 1909 unk. 1906/4

do, 4, 96, 98,01,08 2 8 a

: Ra. 101 Tati i4 |

P ; do. 1891, 92, 95/33!

200+-—100/101 80bz 5000—150/98,80G 5090—100/87,25G 5000—100;101,80bz 000-—1009/98,80G 5000—100/87,25S 5000—200/102,50B 5000— 200 98,00G 87 40G /102,50B g °7,,0G

i 97'90G

102,50B 97,90G&

0[100,70G 50002 200 98 40G 5000—200/87 40 bz 5000—200/98 40 & 5000-——200/87 40bz 5000—60 j98,40bzG 5000—200187 Mi

- E 7 5 Amtlich festgestellte Kurse. | Sl-9, Pr„Aul. 188 gerliner Börse vom 15. November 1904. -Prov.-A. 1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 4 1 öfterr.

Tarif- F R F EsO Cr isen ahnen. E e fter uno. f Ea L U j österr, B. N e

Südwestdeutsch-Schweizerischer Güterverkehr, - 1200 4 1 S[d. vol W. = 1,70 4 1 Mark Baneo Für die Beförderung von Eisenbahuschienen 1,50 4 1 ane Krone = = 1,125 # 1 Rubel = und Schienenbefeftigungsgegeuftäuden in Wagen, 16 « 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4 T2 ladungen von mindestens 10 C00 kg ab Gandringen (00 4 1 Dellar = 4,20 « 1 Livre Sterling E nach Locaruo (Gotthardbahn) triit am 16. d. M. ein Frahtsa von 197 Cts. für 100 kg in Kraft. Karlsruhe, ten 12. November 1904. Namens der beteiligten Verwaltungen : Großh. Generaldireftion a dape der Badischen Staatseisenbahneu. a [60580] Bialienische Vie A

Oberschlefisch- Sächsischer Kohleuverkehr.

Vom 25. November d. I. ab mird die Station era Oporto Liebertwolkwiß der Königlih Sächsishen Staats, tao eisfenbahnen in den oben genannten Kohlentarif ein- bezogen.

Kattowitz, den 11. November 1904.

Königliche Eisenbahndirektiou. [60581]

Vom 1. Januar 1905 werden die Arbeiterrückfahr-

farten von “Insterburg nach Königsberg i. Pr. nicht

Luckenwalde. Befanntmahung. [60296] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des hier verstorbenen Gärtnereibefißzers Oscar Mar- schall wird der auf den 17. November bestimmte Termin aufgehoben und auf den 23. November 1904, Vormittags 10 Uhr, anberaumt. Luckenwalde, dea 10. November 1904.

Königl. Amtsgericht.

Merseburg. KSonfur8verfahren. [60345] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Albin Thieme aus Merfeburg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. Merseburg, den 10. November 1904. Königliches Amtagericht.

Mälhausen. Konfursverfahren. [60349] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Joseph Lien, Wirt, und Rosa ge- borene Speitel, beide früher in Mülhausen, jeßt in Vasel, wurde na erfolgter Abhaltung des SE#&lußtermins heute aufgehoben. N 22/04. Mülhausen, den 9. November 1904. Der Gericts\chreiber: Bachmann.

Pirmasens. Befanntmachung. [60575] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Jakob Schmitt, früher Schuhßfabrikant, zuleßt

d F Papi dia Ms bed bad bank fue

e 8; . A] =—I=J J

[)

ded jj ] pená S

©

AnflamKr.1901ukv.1 Fleneb. Kr. 01 ukv. Sonderb.Kr.99 ukv.

9 18 168,90B 1 Te Es, .Kr. A

168,2 S0 SObB Res St.-Anl. 18934 |

do. 1901 T. 134) Konftanz 1902 133 Krotosch. 1900T ukv. 10/4 .a.W.9u. 96/35

1903/33

Wesitäli che

e] J e] died

10! 2000—200 102,10G .10/5000—1000 104 ,80bzG 10! 1000u.5(

| 5000—500 102,00G

D ch

Le jen Je In jl | jn 1 fie f Si S Jf J

T E angen/salz ; Lauban 1897/25 80,45G ne de 1902! 4| [4 ‘4.10! 5000-—200 102,006zG Leer i. O. 1902! iy nats Altenbur 1899, E: IT' 4 | | veri. / E Liegni /31 81'00B Altona 1901 unkv. 11/4 | 14.10| 5000—500 103,40G Ludwias3h. 94 I 19004 | fat do. 1887, 1889, 1893/34| versh.| 5000—500198,30G do. 1902 2 112,05bz Apolda 1895/33 | 1000—100}—,— 2ñübed 1895/3 | sds R E nb. 1901 uk. 10/4 | | 2000—200 102,808 Mee deb. 1891 uf. 1910| 4 Zu | I O R ELE | gti E N 20,39 bz( 0 ¿ —200/98,25S 1900 unk. 1910/4 T Baden-Baden 1898/34! 2000—200]98,25H VOLE 91konv.,94|34| vers 34

Id Rotierdam do. Brüfse { 12nd CLR

_ k dr bck pur ent bk jk pre fr pn brd bermk drt

M Jauk D

ry ry tr my ey wr

J dk jk dei] rf Ss

2E

Pu pa pa p prt dl jed je per Jud mk Pera prr dere Prek E B AGSS T

Mim ir Ain i j j j F j

RLP Il

Mir D ti DW__

Et

L E i ä A B 0 Bs I Il t

A4 i

M D C0 D M C0 O S E O E E S CE Bmg SRrBRSR

Bamberg 1900 unk. 11/4 | 2000—109/102,90G eim 1900 uk. 05/4 do. 1903/3 2000—100/98,50G BRny 1991 unt. 096 É Barmen 1880/4 | | 5000—200[101,00G do. do. 1899 ukv. 1904/05/4 | | 5000—500/101,00(H do. do. 1901 ukv. 19074 | | 5000—500/101/90G Marburg 76,82,87,91,96| 31 5000—500/98,20bz arb ETS 1901ukv 10 10 4 1901, 1904/33 5000—500/98 49G Minden 1895, 1902/34

59,353

4,1775bzB 81/00B d 30,65 H a7

ps pet | pr erk pt p red bend pre Denk Denk Pet fred bench pem Pen fend Deredk ered Pr derd denk emt Pert para Prrad Jum D S i D A Li b Jena Jd Fu Fnd Jan Fed Pand Jerk Juecd Jerk Pi Prvek Pert Jou Jer Jerk Jauk fav Jan . . . . * P .

I B

D)

E, S

ITI.

a 9 I

ch9

. 98 ,.20G 5000—200/398 25G 1000—-200{103 25G

.| 1000—3009/98,10&

vandw. i Psdb, K u bo, ufo 05XBA, XITÍA| 31 | 1410 |99'30G

TS pa pur prt É pt red

C4

Et. “Peteröburg R

Berlin. Konkursverfahren. [60282]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hans Behrens in Berlin, In- habers der Firma „Pauli Schölzel Inh, Hans Behrens“, Geschäftslokal Scharrnstr. Woh- nung Friedrichs gracht 50, Eingang Kleine aubt straße 3, ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußperzeichnis der bei der Verteilung zu berüdck- sihtigenden Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerautschufsses der Schlußtermin auf den 6. Dezember 190%, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I bierfelbst, Klosterstr. 77/78, Il Treppen, Zimmer 13/14, be- stimmt.

Berlin, den 10. November 1904.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 81

Bielefeld. Befanntmachung. [60292]

In dem Konkursveifahren über das Vermögen des Schirmhändlers Georg Poske zu Bielefeld ift infolge eines von dem Gewreins{huldner gemachten Vergleichsvorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihétermin auf den 5. Dezember 1904, Vor- mittags 103 Er vor dem Königlichen Amts- gerichtz zu Bielefeld anberaumt. Der Verglei{s- vorschlag ift zur Einsicht der Beteiligten auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Bielefeld, den 5. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Cannstatíi. KRonfur8verfahren [60320]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wilhelm Reuter, Schuhmachers in Cannstatt, wurde nach erfolgter Abhaltung des S{lußtermins und Vollzug der Schlußverteilung aufgehoben.

Caunstatt, den 12. November 1904.

Sekretär Schüß, Geridts [chreiber des Königli Hen Amtsgerichts.

Chemnitz. [60339]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lackiergeschäftsinhabers Julius Paul Albert Oskar Hübner in Chemuiß wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 6. Oktober 1904 an- genommene Zwangs ‘vergleich durch rechtsfräftigen Be- \chluß von demselben Tage bestätigt ift, bierdurch auf- gehoben.

Chemnitz, den 12. November 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1

Dortmund. Konkursverfahren. [60237] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhändlers Jaco Kaufmann in Dort- mund ist zur Abnahme der Schlußrechbnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 23. No- vember 1904, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 103, bestimmt. Dortmund, den 4. November 1904. Billau, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dortmund. Konfurêsverfahren. [60333]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarreunhändlers Jacob Kaufmaun zu Dort- mund wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 5. Oftober 1904 an jenommene „Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 5. Oktober 1904 bestätigt ist, hierdur) aufgehoben.

Dortmund, den 4. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Konkurêverfahren. [60298]

In dem Konkursverfahren über das Vermögén des Schuhmachermeisters Diedrich Schneider in Dortmund ift zur Abnahme der Sc{hlußrehnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 25. No- vember 1904, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 103,

bestimmt. Dortmund, den 4. November 1904. Billau,

zu Eitorf is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis det bei der Ver- teilung zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- wertbaren Vermögenéstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschufses der Schlußtermin auf den 6. Dezember 1904, Vormittags A1 Uhr. vor dem Königlichen Amtègericht bierselbst, Zimmer Nr. 1, bestimmt. , Eitorf, den 11. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. Beschluß. [60309] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors Wilhelm von Scheven zu Essen wird hiermit nach erfolgter Schlußverteilung auf- gehoben. Essen, den 11. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Ettenheim. Konkurs. [60341] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurers Heinrih Wilhelm in Ettenheim wurde durch Beschluß Gr. Amtsgerichts bier vom 9. November 1904 nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Etteuheim, den 9. November 1904.

Der Gerichts\{hreiber Gr. Amtsgerichts :

(L D) Kunz.

Frankfsort, Main. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Weinhändlers Christoph Schultheis, Allein-

inhabers der Firma Schultheis & Co. dahier,

ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf-

A worden.

Frankfurt a. M., den 12. November 1904. Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17. [60578]

Glückstadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters H. Stubbe hier wird nah erfolgter Abhaltung des “Sgluftermins hier- durch aufgeboben.

Glücfftadt, den 5. November 1904. Königliches Amtsgericht.

GÖPpPingen.

K. Amtsgericht Göppingen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hermannu NRieser, Konditors ‘und Cafctiers in Göppingen, wurde, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vem 25. Oftober 1904 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 25. Oktober 1904 bestätigt ist, durh Gerichtsbe\{luß vom 9. November 1904 aufgehoben. Den 9. November 1904.

Stv. Gerichtsschreiber Sh m id.

Halle, Saale. Konfur8verfahren. [60322] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Margarete Altmaun, geb. Müller, in Halle a. S. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Halle a. S., den 8. November 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 7 Harzgerode. [60286] In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Karl Abendroth in Harz- gerode ist Termin zur Prüfung einer nahträglih angemeldeten Forderung auf den S8. Dezember 1904, DEEUNeRgs 11 Uhr, vor dem Herzogl. Amtsgericht hier anberaumt worden. Harzgerode, 10. November 1904,

Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts. Worb. Konkursverfahreu. [60577] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johaunes Lohrer, Metzgermeisters in Günd- ringen, O.-A. Horb, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

LEL.

[60324]

[60318]

Fabrikarbeiter in Niederfimten, wurde durch amtsgerichtlihen Beshluß vom Heutigen mangels einer A Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse eingestellt. Pirmasens, 10. November 1904. Kgl. Amtsgerichts\chreiberei.

Ratibor. [60290] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 12. August 1903 verstorbenen Kaufmanns Bruno Aronade wird nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung aufgehoben. Ratibor, den 9. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Saarlouis. [60329] In dem Konkursverfabren über das Vermögen der Eheleute Metgermeister Jakob Hanau und Gertrud geb. Joseph in Roden ist zur Abnahme der Sc&lußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über etwa vorhandene nicht verwertbare Vermögenss\tücke der Schlußtermin auf den 3. Dezember 1904, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Tißstraße 16, Zimmer Nr. 6, be- stimmt und wird die Gläubigerversammlung ¿u diesem Termin berufen. Saarlouis, den 10. November 1904. Königliches Amtsgericht. 6. Samter. Konkursverfahren. [60306] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Glasermeisterfrau Ernestine Rothholz, geb. Rothho!z, zu Samter ift infolge eines von der Gemeinschuldnezin gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiwe Vergleichstermin auf den 13, De- zember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köniolihen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Zu- stimmung des Verwalters ift auf der Gerichts\{reiberei des Konkursgerihts zur Einsict der Beteiligten nieder- gelegt. Samter, den 10. November 1904,

Königliches Amtsgericht. Sonderburg. Konkursverfahren. [60294] Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Fettwarenhändlers Johannes s Moritz Hausen, in Firma Johs. M. Hausen in Souder- burg, jeßt in Kiel, wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Sonderburg, den 1. November 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Stadtoldendorf. [60340] Im Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Nicko & Tittelhof in Liq. zu Schor- born soll eine zweite Abslags zahlung vorgenommen werden. Die zu berücksi@tigenden Forderungen be- tragen laut des auf der Geridhtsschreiberei des Herzoglichen Amtsgerichts Stadtoldendorf ausgelegten Verzeichnisses 25941 A 63 4, die zur Verteilung vorhandene Summe 6485 #4 42 S. Stadtoldeudorf, den 12. November 1904.

Der Konkursverwalter :

Borchardt, Rechtsanwalt und Notar.

Stallupönen. Konfurëöverfahren. [59361] In dem Konkursverfahren üher das Vermögen des Tischlermeisters Sermaun Wittmoser in Stallu- pönen ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 25. November 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier, Zimmer Nr. 19, anberaumt. Stallupönen, R November 1904. ikart

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abt. 4. Strasburg, Westpr. [60301] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Joseph Bielicki in Strasburg wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 7. Mai 1904 angenommene Pater as dur rechtskräftigen Beschluß vom 7. Mai 1904 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

mehr ausgegeben. Königsberg, den 11. November 1904. Königliche Eisenbahndirektion. [60582] GENETNANRENET ne mit den Kleinbahnen des Kreises Jerichow k.

Der durch die Bekanntmahurgen vom 22. Ja- nuar und 10. März 13041 eingeführte Uebergangs- tarif mit den vorgenannten Kleinbahnen wird mit Gültigkeit vom 20. November 1904 widerruflih auf den Verkehr mit sämtlichen Stationen der Preußishs Hessishen Staatebahnen für die Güter der ordent- lichen Tarifflassen, der in der allgemeinen Kilometer- tariftabelle aufgeführten allgemeinen Ausnahme- tarife 1--5 einschl. 4a (Staubkalk), 4b (Mergel) und 4c (Rübenerde) sowie des Au®nahmetarifs 6 (Brennstoffe) und der daneben in besonderer Aus- gabe bestehenden Ausnahmetatrife für Kohlen, Koks usw. im Versande von inländischen Pro- duktionsftätten bei Auflieferung in Wagenladungen von mindestens 5 t ausgedehnt. Auékunft erteilen die beteiligten Abfertigungsstellen.

Magdeburg, den 11. November 1904.

Königliche Eisenbahndirektion, namens der beteiligten Verwaltungen.

[60585] Bekanntmachung. Bayerischer Vizinal- und “Gotalbabn- Schnittarif vom k. Oktober 19683.

Mit Wirksamkeit vom 1. Januar 1905 wird der Baverische Vizinal- und Lokalbahn-Schnittarif vom 1. Oktober 1903 nebst Nachträgen und sonstigen hierzu erlaffenen Verfügungen aufgehoben.

Wegen Ausgab- eines neuen Schnittarifs mo rechtzeitig _Bekanntmachung erlassen werden. neue Tarif wird neben einzelnen FradteemäBigünge, in der Hauptsache #érahterhöhungen bringen, ungen durch den zur Einführung gelangenden 209/gigen E fernungszus{lag von jeder einzelnen Lokalbahnstation L zur Uebergangsstation zur Hauptbahn ktegründet in

München, den 8. November 1904. Genera!direktion der K. B. Staatseisenbahnen.

[60583] Bekanntmachung. Weftdeutscher Privatbahnverkehr.

Mit Gültigkeit vom 20. November d. Is. ab werden die Stationen Lauenau und Rodenberg des Direktionsbezirks Hannover in den direkten Verkebr aufgenommen.

Nähere Auskunft geben die beteiligten Dienst- stellen.

Münster, den 12. November 1904. Kgl. Eisenbahndirektiou.

[60586] Bekanntmachuug.

Am 1. Januar 1905 tritt ein neuer Tarif für dic Beförderung von Personen und Reisegepäck zwischen \{weizerishen Stationen, eins{ließlich Basel, und Stationen der französischen Osft- und Nordbahn in Kraft.

Durch denselben werden erseßt und aufgehoben:

a. die Teile VI und VII des Tarifs für ‘die Be- förderung von Personen, Reisegepäck_ und Hunden zwischen dies seitigen Stationen und Stationen der französischen Oft- und Nordbahn vom 1. Januar 1896, h. der Tarif Est 201/202 Heft 11 für den Per fonen- und Geväckverkehr zwischen der französischen Ostbahn und Nordbahn vom 20. September 1900, c. der Tarif Est 201/202 für den Personen- und Gepäckverkehr zwischen Paris, Bern und Interlaken vom 1. August 1903.

Die einfachen Fahrkarten ab Basel S. B. B. welhe am Schalter der Reiécisenbahnen | in Elsaß Lothringen auêëgegeben werden, sind aué ließli über Alt-Münstercl, und diejenigen, welche am Schalter der \chweizerischen Bundesbahnen zur Aus- gabe gelangen, aus\{ließlich über Delle gültig. Alle übrigen Fahrkarten gelten mit einigen Ausnahmen wablweise über Alt-Münsterol oder Delle.

Der neue Tarif enthält für gewisse Verbindungen Erhöhungen der Fahrpreise von 0,10 Fr. bis 0,50 gr Ferner fommt mit dem neuen Tarif eine Anzahl ungangbarer Fahrkarten zur Einziehung. Die Fahr- preise sind auf den Fahrkacten in der Franken-

Bayer. St,- A uf. 06/4

80'85G 112,00bz 84/'95B

¡ | 841,50H Bankdiskonto.

Berlin 5 (Lombard 6). Amsterdam 3, Brüssel 3, Ftalien. Pl. d. Kopenhagen 4i. Lissabon 4. London 3. Ztadrid 44. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5+. Schwed. Pl. 5. - Norweso. Pl. 5. Schweiz 44. Wien 34,

Geldsorten, Banknoten und Coupons. Münz- Duki pr. |—,— Rand. Duk. {St. ¡—,— Sovereigns . 20/3268 20 Fra.-Stüde . 116/195bz

8 Suld.- -Stüde| Be ed Gold- -Dollars | Ga Impcrials St.. do. alie Pr. 590

Siweizer Pläye. : Sfazdinavische Pláte

O 00 C0 2 b A0 DI CE D CE D Baer SRS

rz. Bkn. 100 Fr. S

oll. Bkn. 100 fi./168/90 Ital. Bîn. 100 2.181,65bz Oest.Bk. p. 100Kr.|85,00bz do.1000 u.2000Kr. 85,00bz Rus. do. p. 100 R.|21€,25 bz R do. do. 500 R.|216,20 bz do. neue L. St. [16, '235G do. do. 5,3 u.1R. 216,20 bz Umer. N ere [eun N 1008r 190 95bB Kier. Not. gr.|4,1( weiz.N. r.'80 95bz! do. fleine. . . ./4,185bz Sfand. N. 100 Kr. 112,00G do. Ep. 3. N. 9.|— Zollcy. 100 G. M Belg. N. 100K. 80; '80bz do. fleine .. Dán, N. 100 Kr. 112,00G

Deutsche Fonds und Staatspapiere. ; hak Vor, 05/4 | versch.[10000-50001100,25bz 1304/34! vers. 99,80bz B

pin Sah 1904/34 z 99,80bzB Dt. Reichs-Anl. konv.|33| 1,4.10| 5000—200 101 40bzG

do. d. va verí.| 5000—200/101 ;420bzG

f do. verích.|10000—200/39 2 0206s

ult. act x] vers. O

p ,10 B

ps fonsol. A. kv.|3 de. do. 3x! 1.4.19! 5000—150/191,25G co. do. 3 | verich.110000—100[89,30G do. uit, Nov.

Bad. St.-Anï.01 uk. E | 1.1.7 | 3000—200 104,25bzB do. fy. ufy. 07/34! versch.| 3000—100199 80G do. L. 92 u. 94/34! .11| 3000—200]99 80G do. 1909 ukb. 05/84) 1.5.11| 3000—200/99,80G d9. 1902 ukb. 10/8 3x 101 3000—200|99, 80G do, 1304 ukb. 12: 34! Í 100,30B

5000—200

do. 1896/3 s 5000—200/10: ./110000—200 5000—200 1000—100 5000—200 5000—200¡—,— 5000—500199,40bzB 5000—500/99 40bzB 5000—500!99,40bzB 5009—500/86 90bz 10000—500/86,9065 5000—200|¡—,— 5000—200/1023,00B 5000—200:87,00bzG 2000—-500|—,— 5000—500;¡103,50B 5000—50099,30G 5000—500/99,390G abz.3.1.10.04199,40G 5000—500|— ,— 5000—500;—,— 5000—500/87,25bz 5000—500|—,—

5000—200|—.— 3000—600|—,— 3000—100|— 3000— 100/101 ,00B 3000— 100] 100,40G

2000—100

5000—100

1000—200 5000—100|—,— 5000—100 2000—100 | 1500 u.300|— ,— 5000—100

pri bek prá

iccbceci m 00 O as

—A bs O

do. 21

do. Eisenbahn-Ob1. | Bl

do. Ldsk.-Rentensch.|3

Brnf ch.- «Lün. S. 1 Si Br: eme r Anl. 87, D 120/34 do, do. 2, 93134 do. De, 98 99/34 do. £0. 1896| 3 do. do. 1902/3 da. do. 1893/ 1900| 8x do. 1896, 1903, 04/3 Hamburger Sit.-Rnt.| [33 amort. E,

4 93! d 8 134 do. è|

do, - 1904/34

M 1886 S

d amort. 1897/3 dô, VL 19023 Lüb.Staats-Anl. 1899/33 +y M s: 1914 34

M dl. Eisbs -Schuldv./33 do. tons. Anl. 86/35 do. do. 1830/94/34 do. do. 01 uk. 11/34

Oldenb. Si.-A. 1903/33 do. do. 1896/3 do. Bod.-Cr. Pfdbr. |33

Sachs.-Alt. Ldh.-Ob1.|35

S -GothaSt.-A.1900 do. Landeskr. unk.07 Do, do. 1902, 03

Sahsen-Mein. Ldskr.

Sächsische St.-Anl. 69 do. St.-Rente . bo. ult. Nov.

Shwrab.- -Rud. Ldkr. Schwrzb.-Sond. 1900 do Landeskredit

Weim. M, uf. 10 :

34

Württ Si, A. 81/83/34

D

pná part jmd pet jed ees eet jmd jet jererk dret jrnck O

J CO bt

4

res

D A C7

a S

. * . . . ° . . . * co - . . . A M Jin Ii P Pren I Vi T II SIT U Anh R L Hp P

pt peret É prt pn pel prt

ca o n

©

J duk jued. J ‘enJ did en] J CO drk fund dund D

g & pad park pmk prt Pa rend rend pan pen Pren Predi fremd jene

A S,

wee

wr

S C3 M S C C R Ne

s Sag

Ï,

An Berlin

Engl. Bankn. 1 £120,345 bzG&

323,20 ebB

1866/35 1876 T8 3E! 1882/98/33 1904 T/35 . Hdlskamm.Obl.'33 . Stadtsyn. 1900T|4 1902/34 B 1898/4 19004 | „G 1909, 03/4 Sin e €« LOOBIOA Bonn 1900/37 do, 1901 34 do, 1896/3 Boxh « Rummelsburg!2# Brandenb. a. H. 1901/4 do. 1901! 3E Breslau 1880, 1891/33 Bromb. 1902 ufv.1907 4 do. 1895, 1899/35 Burg 1900 unkv. 1910/4 E 1868, 72,78, STI3E| x L, 1901 3 ÄELG Héihura 18894 do. 99 unkv. 05/064 do. 1895 unfy. 114 do. 1885 konv, S 33 Do. 1895, 02 34 Coblenz I “odouts. 05/4 do. 1885 konv. 1897/34 G@oburg 1902/34 Cópenid 1901 unkv. 10/4 Cóthen i. Anh. 1880,/|

84, 90, 95, 96, 1903/33| 1.1 Gottbus' 1900 ufv. 10/4 | L. y 1889 [24 L 1895/3 | 1. I: L:

v

& b bt jt E Ci R

brd prr Jer n] enu] fund fernt eret fernt þrrd

LacJ

E zud pra drn Q puecd drid fred juncd dend fred dund puecd drn purcd erd dere fra fund J fand Jan

S,

bund dund bark d dad Y 1 ti, P b n Mir C, Pn Mm Mm L, M V 1m În n H H Mm D Hm Pt Pt bne r CÀ, P r O, O p] 4 A ©O O

ee s O T S _

Us ded E d LÍs Keb (A

C -

Grietd 1900 ukv. 05/4 do. 1901 unkv. 1911/4 de. 1876, 82, 88} ¡35 do. 1901, 1903 [81 1.

Darmstadt 1897/34) 4

E

1A Pert Ind det J

erf

m

do. 1902/34 Dessau 1896/34! Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 | 1 Dortmund 91,98, 031 3x| vers Dresden 1900 unk. 10/4 |

Do. 1893|: 34!

1900/33! do. M edtdbr: Iu.IT/4 | do. IDJ IVyu?!.1912/13/33| do. Grundrentenbr. 1 1 | Düren H 1899 ukv. 05/4 |

do S 1901/4

do. G 1891 fonv.|24| 1.1 Daltewon! 99 ukv. 06/4 |

1876/34! 1,

e 88,90,94,1900,03/35| ve Duisburg 1899/4 | 11

do. 1882, 85, 89, t. gt 1:

do. 1902 T/34| 1. Eisenach 1899 ukv. 09/4 | 1, Elberfelder v. 1899 1/4 | 1. do. TT-IV ufv.1905/4 | i

L L

brd J ben

K A L

L) É L,

I) Nt

I A 1 ad:

do. fonv. u.18891314| Eibing 1903/34 Ems 1903/34 Erfurt 1893 01 T—IT4 | 1, do. 1893, 01 ITT: L L Effen 1901 unkv. 1907/4 | do. 1879, 83, 98, 01! 34! X Blensb, 19091 unkv. 06/4 | 1896/35! Sradt a. M. 189934 do. 12901 Tl uy. ITT/33 do. 1903/34! auftadt 1898/3}! E: i. B.1900 ukv.05/4 | 190313! E vialdes Sp.00' 34 n B. 1901 uf. 10/4 | 1901/34 Gichen 1901 unkv. 06/4 | Glauchau 1894, 1903! 34) B 1901 ukv. 1911/4 | 1901! /34) Girlis 1900 unf. 1908/4 | 1900! [34 Gas 1900 ukv.10/4 Gr. Lichterf. Ldg. 25 ¡34 Güftrow 1895/34! Oalberstadt 18971 0254 14 ball I, TT ukv. 0/07 4)

se . Lac] E E I bib tp Ea Ea, nto Dent a Jn m Se eS, I aje a a Jra ft V 1e De P

S es S G

Fund poutd dani dund hand joead dent duutd dun dur derts hom dund: dere jed rent dard dant dard sach herti feu dati Pt die Pt Pi jf P fas ine fas me ut O 1s je J O M fas Q S D 4 jn

20000 -5000

1m lm O O1] e 28A

A

5000-1000 | 5000—500

OCO0

B BB

“So E

J pt} jr Se

A

1/10000—200 | 5900—500

f e! s c: as

pk a R] Det pur Pk fd per jmd a O det pk fee prr jer jem bur C) O J DI02C8 2

A

5000—75 5000-100 5000—100

5000—200 5000—200 2000—500 2000—500 2000—500 5000—

5000—500

1000—209 500C—100 5000—100 5000—200 5000—200

5000—100

99,90G 99,80bz 39,79et.bzB A 5h 100,00G 103,00G 98,90 102 ,00bz 101,80B 00198.25B 190 90B 98,40B 87,50G

98 10H 102,00bzG 98,50G 98,89bzB 103,10G 98, 30G

2000—100/102 3000—200/28,60L3

5000—200 2009—100 5000—100

98,60bz 102 40bz 102,40bz

5000—100]—,— 2000— 100/98, 75

5000— 1009

5000—200 5000—200]- 3000— 100 | 2000—200

G

500—306 | 5000— 500

102,40G ¿8 50bzG 98,90H 162,50G

108,50G 98,50G

91 20G 101,60bzG 103,256

98 .90B 98,90B

200/98,50bzG

| 5000—500

1000

| 2000-—200 5000—200 | 5000—200 5000—200 | 5000—200

98,50bz¿G 99,50G

500[103,40G

98,75G

1001105 00G

99,90B 1€0,30G

102,00G

01103,00G

102,50bz

[102,10G 99,50G 38,50bzG 101 60G 58, 20B 98,20bzB 102,50G 101,50bz 101 ‘50bz 98,40B 98,40B

:10| 1000—200/99,40G 10} 1000—200

162.30G

Mülb, Rh. 99 ukv. 06/4 1899 o Mils Ruhr s „uf. 05 a,

München 1899 4 do. 1900/01 uf.10/11/4

do. M.-Gladbach 1899/4 do. 1900 ufv. 06/084 do. 1880, 88/35 do. 1899, 1303/3} Münden (Hann. )19014 R i bes 1902 3 iger per i. He j Naumbuxzg 97,1900fy. 37 Nürnb. 93/01 uk. 19/12 4 do. 1902 uf.1913/144 ! -y 91, 93, 96, 97, 98/31 19093 32 Offenbac a . M, 19004

1902/35 Offenburg e 34] Oppeln

an 3|

1902 1 34

Pein 1908/24 Pforaheim 1901ut1205 4 Pirmasens 1899 uk. 06/4 | Plauen 1903/34) Posen 1900 unkv. 1905/4 | do. 1894, 1903/34 otsdam 1902/35 egantvg. 1897, M -93 E

Remscheid 1999 E 903/3 j bibeodt TV 99 e 05/4 El 1891/31

Noftod 1881, 1884/34) do. 1903! 2 do. 1895/3 | Saarbrückca 1896| 34 Sit. ¿SIORA EEER 6 11

S öneberg Gen. 96/35 Schwerin i. M. 1897/35 Solingen 1899 ukv. 10/4 do. 1902 ukv. 12/4 Spandou 1891/4 | Ds, 1895/3 Stargard i. om. 95 ens al 190luks T0 4

Gieitin Lit. N 70. i o. 04 Lit. Q, I-VÍ|: tuttgart 1895 unk. Els 4

Tho ren 1900 uf». 13 | M

Tric

Wandsbeck Weimar Wiesbd.00/1 ukv. 05/6

34 24 ¡24 05 D)

wr

Worms 99/01 a 0507| 1903/34 A: tonv. 1892, 1894| 184)

134) do. E arate 1. Kur- u. Neum i: de. 8 do. do.

do. ee bidattl SOROR i _ 3

aEEEESREESSE

bra p prt n brr

pruek

N J =A,

bed ped p pre pre Pt eere Prret U IIA ee

m G

s D

a 2&4

. Ta J

e Hie fers Pt Prrk Denk COU k 1 Dent 1e j Pt P À, Ver If Dn Jrs Pat Pn bt Prt Prt

D

O

_

A] Pur ret J Pur J dert derk N U}

bank dret dund bruk und prud dret per dck rad pet durd jem pam

I

at I S I 0OS

8

A di pet det pn Died framk de e4 duen

R e 1000j—

brn brd pmk dek Þrnt bund denk prr pt a S R I SLEE O05 P

E

| 0000—

[ck]

[ T)

SS

mek ‘J Dreh 2] Pert det O) prt bnd n] dur 2] fert dmck derk O -

F E A

-

a Q,

Ses F G ER E S . E Sr Sd. C -6 S. . Ms pl É V Im p a ¡P pn D C le bs pn jed fn ¡s “l H e bun M Fes La V La L Pat fart fe Pnt Prt DO

e e bd pmk pra pre unt pat dreh prt pem Pad dera denk d D De

und pad jenad puerd und derd duesd G) v nf: n

I 1 I ES

P Cred F uk. G5 4 | | ve

O0

—] J J J J dd dd J J I

101,10G 101 39G

)j 5000—200t98,20G

5000—200/101 00bzG

.| 5000—200/103,90bzG do. 1886/34/34! versch.!| - —_

Do, 1897, 99/33] vers. 1903, 04/37 vers

2000—100 5000200

“| 5000-—200198 90G

5000—200t101 60S 2000—200/101 49G 2000—200/98,40S 2000-——200198 49& 2000—200/101,25G 5000—200{¡98 40G 1000—200 98 40: H 2000—100|—,—

| 5000—200 103,40G

5000-——?200/1904 69G 5000—200!S }8,10G 50009—100 88,30G 2000—200|—,—

2000—200:97,90G 5000-—200;38, 10G

| 2000—200/89,00@#

50900—200}28,50G

| 5000—500/98,5"G

2009—200/101, 25G 2000—-100¡—, 1000 O

| 5000-—500¡—,— | §000— 200[102,20bz

| 5000—500 98 60bzG 99,10 5000—500 3820B

| 5000—500:89 25G O00 101,40G 98,10G 5001101,190G 98,10bz& 98,10bzG | 3000—500 90,00

3000-—500{98 70G

| 2000—200 —— | 5000—500|—,— | 3000—-100j98,40G

[1000 u. 590/102,90S& )/1000 u. 500|- 1000—200 102,7 70G 1000—2001C 98 49G 5000— fe 103 25G An 208 39 ,40G 5000— O 98,29G

g 98 59H 2000—290 192,40G 5000—20099,20B 5900— 200; 192, 80& 5000-—20098, T5& ¡99,19 2000—20 101, 20G 1000—200!99,10G h

2000—200{99,.10G 2000—200/99,10G 1000 {98,50 2000—500101 60bz | 2000—20C 99,50G 98,20G

‘i biviete.

| 3000—1501120,60bzG | 3000-—3001110/69bzG | 3000--159109,50bzG 3000—150[102,50bzG | 5000—100{102,306zG

5000—100/98,60G

| 5000—100/87 ,00bzG

.110000—200 80000100

| 3000— 6A 100,10G 2000—150 99, 0G

do. Kl. ÎA, Ser. ÎA-RA, XI, XIÍ XIV-XVI uy. XYIB XVIL XTX,| XXIT, Kreditbriefe ITA-TYA, 2, M, do. ufv.05 LXBA, XBA TA VA, VIA, VIL, VILE

IXA XI-XVI XVIII XTX, E

Hannovers; do. A Menn anau .. N Do Ot

Wite ui Num. (Brdb. ) 4 2

do. 134 Fanenburger ee,

do. Preußische

D E Rhein. und

do. L 133] ve E e os

ME ee

Sébletwig-Hoistein. ¿ do. 3x

V AAV |

verschieden

r «d

“ry «i

3t | verschieden Rentenbriefe. 134) vers. | 3

1410| 3000—30

3000—30 3000—30

928,30G

102,80G 99,29G

199,39G

102,25G 99,10G

1

3000—30 |—,—

)| 3000—30

3000—309

} 3000—30

3000—30 3000—30 3000—230 3000—30

4.10 3000—30

3000—209

5 0 3000— 30 T é 3000—30

3000—30 3000—30 3000—39

)| 3000—30 verich.| 3000—20

102,00G 99,00bzG 1029 5 C) 102, 95G 93,50G 102,00G 99,00 102,00G 99 00G 102,00G 99,00(H 102,00 101,69& 1( 2,20G g 9 ( 0G

M Augsburger 7 fl.-L.

Bad. Prâm.-Anl. 1867/4 Bayer. Prämien-Anl!.|4 |

Braunschw. 20 Tlrx.-L.|— v.Sta. 34| 1.4.10

Cóôln-Md. Pr.-Ant. Famburg, 50 Tlr.-L./3 |

beer 50 Ilr.-L. . 84) Meininger 7 fl.-L.

(v. Reich ficher gestellt)

7 fl.-L.|—|p.Stck. i 2E

.|—|p. Std. f Oldenburg. 49 Tlr. -L.13 | | Pappenheimer 7 fl-L.|—|p.Std.|

Obligationen Deutscher O Dit.-Oftafr. Schldvsch. 34] 1.,1,7

19 12 300

Ausländische Fonds.

Argentin. Eisenb. 1890 . 20 Lur.

do. do. Ds. do. ult.

do. Gold-Anleibe 1887 p c

abg. f innere kleine do. S888 20490 ds do. 10200 da. 2040 408 408 é Bern. Kant. “ulcibe 87 konv. Bos3nische Landes-Anleihe . 1898 unk. 1905 1902 unkv.1913 Bula. Gold-Hvpoth.-Anl. 22 25r Nr. 241 561—246 560 5r Nr. 121 561—136 560 61 551—85 650 r Nr. 1—20 000 Chilet Gold-Anleihe 1889 gr.! mittel fleine 1895 )

1896 500 u. 100 2

De. do. Ds. do. do. do. Do o.

do. A

do. do. do. Do.

e Nr.

"0 p

Chinesde Anleihe de. do. Ia do. do. do. do. do. do, do. po.

50 u. 2

Egyptisce Anleihe gar. . do. priv. Anl.

do. 25000 u. 12500 Fr.! do. 2500 u. 500 Fr. . ult. Nov.! Daïra San.-Anl. .

do, do. do. Sans Lose

St.-Eis.-Anl. . M er 15 Frcs.-Lose. . Pana e Landes-Anleibe. ropinations-Anleihe| 4 | 1881-84 1,60) do. Fleinec| 1,60)

Grie! che Anl. 5°%/s do.

eyn cen

C C On e

Wr Dr tr r Ir r

Ba ie Mia C5 ¡2 bn ¡io Va Mm Min Mr

or Dr

wr wr dr 0

ult. Nov.

1898 500 u. 100 £ 50 u. 25 L

do. do. ult. Nov. Dánishe Staats-Anl. 1897:

vis Pa O U M M Ms. is. Vin MND

nr Dr

M Ne C3 C0 C9

L Ae T

Co b jn 4 þrt b m D -N1—1—A

a G) C C S

a s D) Pk Ms J 1a 10 d D O

ded Praek dret pemat Pad (uet ermd seat fred drnn þers

J b O —J bunt be

p

pad brd J J I J J I I]

pk pk pt prr pm bemahe et Ôres O0

L r R wo

p É C R Di jt Uo o pi bt d CO J

G:

182-70b

3540S

esellschaft. 98,50bz

)7 20bz3 97,25bz s

97, 5061 B 98.C0bz 92,40f bz 93,40bz

91'50bz 91,60& 92,10 bz 85,10bz G

,

101,30 98,75G 98,75G 93 25E

94,70bzG 95 ‘604 P N

104 { 70bzG D 25b1

99 25 bi

89,90bz H 89'90G

187;00bz 136'00G

48,75 b¿GS 46,75bzG

128,00 et.b¿B

1.bzB

do. 1886, 1892/34] ameln 1898/34) amm i. W. SOGIaA| annover 1895| | arburg a. E. 1903/34

STTENR T O, 10! 4 |

j j

ilde8heim 1889, 1895 Bl örter 9631| ombur a D..15 1902 21 s 1 1910/4 | 1902/34

Bie azlarw 1897 aisersl. 1901 unk. 12! do. do. fonv.| Karls8r. 1900 unk. 1905| do. 1902, 1903 L, I1! do. "1886, 1889

Horb, den 12. November 1904. Gerichts\hreiberei des Kgl. Amtsgerihts Horb. Roller. Königsberg, Pr. Sonfurëverfahren. [60307] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kommanditgesellschaft Otto Preuß Nachf. in Königsberg i. Pr. wird nah Age Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Königsberg, Pr., den 8. November ¿06 Königliches Amtsgericht. Abt. 7 Lissa, Bz. Posen. [60284] Konkursverfahren. In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der Lifsaer Maschinenfabrik und Sisengicderel

Ti Pr Pr.-Unl. 1899/34 Ga}. Edskr.XIX uf. 07/34 Hann. Prov. ver. LX.'84 ovember 1904. do. do. VIL ŸVIT'3 Namens der beteiligten deutshen Bahnen : Dftp.Prov.VIIl y.LX 4

Kaiserliche Generaldirektion do. do. T—IX

: L Pomm. Provinz.-Anl. der Eiseubahuen in Elsaß-Lothringen 1 d ataj Provin: Ant

Strasburg W.-Pr., den 12. November 1904. Königliches Amtsgericht. Wünschelburg. Ronfurêverfahren. [60310] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des am 15. Januar 1904 zu Oberfteine verstorbenen Haudelsmauns Autou Kastner ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung yon Einwendungen gegen das Sthlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den T7, Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt. Wünschelburg, den 11. November 1904, Königliches Amtsgericht.

währung angegeben. Nähere Autkunft erteilt unser Tarifbureau in Straßburg i. Els. Straßburg, den 11.

T '60bz& 37 60bzG f) 7,60b ¿S (8/20b¿G 48 20b¿ S 45,30bzG 45,306zG 45 „0b¿G

Gerichtsshreiber des Könialiben Amtsgerichts.

Dortmund. Konfurêsverfahren. [60332] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Diedrich Schneider in Dortmund wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 14. Oktober 1904 angenommene Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Beschluß vom 14. Oktober 1904 bestätigt ist, hierdurch anfockobew, Dortmund, den 4. November 1904. Königliches Amtsgericht. Dresden. [60314] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Aktiengesellschaft „Sächfische Metallindustrie

tons. G.-Rente . 110 do. mittel . do. kleine. . .|

Mon.- “Anleihe : /

do. flein

\ do. Gold-Anl. (P- -L2.)| O I ba Ù E mittel! 10000 - R 10340G Ds. feine! Î olländ. Staat&Änl. Obl. 96] :

al. R. N 20000 u. 10000

das. 4000—100 Fr. | 00. po: ult. Nov. j —_,—_ s do. eue avtortif. LLT, TV.! gter. Eur 99 1000- 5000». Do. Do. 200Lv. dos. do, 100Lv.

02 S

EN S i O0

neulandsch. g | Poirasde B YI-X 8, | do. XI-XVIi do. do.

pt J J bard bend purk oa A2 B85

J puri fat purs m} J J benct

pt band J

P ' ,

D

1 1,3 J, L 1 L 1,6

LO O D

Junt pes pre det prt Peer Q L E fti part Junt prt fend pra Pera feme Pm

Is Jet 1e Pt 1 C 1 Pt Pt b

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckterei und Verlagb- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Mt F L N 0 3 Fs i jm lin jn t e a U R }

J 2 U fd bd bens J

brd pndk prnn jet Pan prt Dank denk pen Pert pru prrt pet | purrt purt É bend jut TI na dad pur pn jam

bk Penn pen J J J Puck J J Prm Punk CO O00 Ae

ie dls fte t k unk De k t J CIN CIO J

Pt pem rend

edie. En BaNl,

4 (andi ch. do.

A M

7.14 102,00b .104102,708 01102,70B

F pt pt pr p p Pt pt m pk Prt t 1M t n 1

3)

Drn pen feeb pmk prrck Pre Prt pru Prm Jed dert erch dreh Pren perdk Pre Jaetk Prerdti fark rk fred pre Pert em Peck þrf Pre rack fru E S 0E A E d Q 00 S. 6. 0. S. P . Jnt Pt fert ft Pei Per Prt Pert Prt Prt Prt Prt Pet t Pert ft erk r Furt Pt Drt Jt dert P jf jf Pl derts M « a en Ec A 1M S.-@

A ITA A I I DIALI

T? Pi fach I, n

Wu bend, “K

—_ en